Page 1

zugestellt durch Post.at

PLUSREGION

kiste

Juni – Dezember 2018

Mehr als reines Kino.


Die Plusregion FLIMMERkiste – mehr als reines Kino.

Die Plusregion FLIMMERkiste

Kino auf regionaler Wanderschaft. Der Plusregion wird eine wichtige Bedeutung für die Wahrnehmung und Vermarktung der Region zugeschrieben. Sie agiert als Koordinator und Akteur einer gemeindeübergreifenden Projekt-Ideenküche. So ist mitunter auch die Idee zur Plusregion FLIMMERkiste entstanden. Der Grundgedanke der Veranstaltungsreihe Plusregion FLIMMERkiste sieht vor, im Zeitraum Juni bis Dezember, monatlich zu einem gemütlichen Kinoabend einzuladen. Das Besondere daran ist, dass das Salzburger Filmkulturzentrum DAS KINO zu Gast an unterschiedlichsten Plätzen und Veranstaltungsorten innerhalb der drei Plusregion Gemeinden Köstendorf, Neumarkt und Straßwalchen ist – was mitunter auch die regionale Vielfalt widerspiegelt. Doch die Plusregion FLIMMERkiste ist mehr als reines Kino. So werden je nach Veranstaltungsort und -zeit, begleitend zur Filmvorführung, weitere regionale Highlights, Angebote und Programmpunkte integriert und sichtbar gemacht. Die Plusregion FLIMMERkiste zeigt im Zuge der acht Kinoabende, in Kooperation mit dem Salzburger Filmkulturzentrum DAS KINO, Programmkino-Klassiker der vergangenen Monate und feiert zudem im November mit dem Dokumentarfilm GRUSS VOM KRAMPUS sogar eine Flachgau Premiere. Die gewählten Kinoorte sind so unterschiedlich und vielseitig wie die Plusregion selbst. Ob beim Openair Kino am See nach Sonnenuntergang, Kino unter den Linden auf der Picknickdecke, ganz klassisch im Festsaal oder beispielsweise Kino autofrei mitten im Stadtzentrum – der Kinogenuss ist dabei stets garantiert und für tolle cineastische Momente wird gesorgt. Wir wünschen Ihnen unterhaltsame Kinoabende, tolle Momente und freuen uns, wenn Sie unserer Region im Zuge der Plusregion FLIMMERkiste einen Besuch abstatten!


3 15.6.2018 I ab ca. 20.30 Uhr: EIN DORF SIEHT SCHWARZ Openair Kino I Dorfzentrum Köstendorf I bei Schlechtwetter: Gesundheitsschmiede Köstendorf 3 13.7.2018 I ab ca. 20.30 Uhr: MADAME Openair Kino I Unter den Pfarrerlinden / Kirchengasse 11 (Straßwalchen) bei Schlechtwetter: Turnhalle NMS Straßwalchen

3 3.8.2018 I ab ca. 20.30 Uhr: DER BUCHLADEN DER FLORENCE GREEN Openair Kino I Stadtzentrum Neumarkt I bei Schlechtwetter: GH Gerbl Saal Neumarkt 3 17.8.2018 I ab ca. 20.30 Uhr: ZIEMLICH BESTE FREUNDE* Openair Kino I Dorfplatz Irrsdorf I bei Schlechtwetter: Ersatztermin 24.8.2018 3 31.8.2018 I ab ca. 20.30 Uhr: MONSIEUR PIERRE GEHT ONLINE Openair Kino I Ostbucht Neumarkt I bei Schlechtwetter: Festsaal Neumarkt 3 14.9.2018 I 20.00 Uhr: DAS LEUCHTEN DER ERINNERUNG Indoor Kino I Festsaal Köstendorf 3 19.10.2018 I 20.00 Uhr: ARTHUR & CLAIRE Indoor Kino I FANTASIANA Erlebnispark Straßwalchen

Alle Kinotermine im Überblick

3 17.7.2018 I 21.00 Uhr: DIE BESTE ALLER WELTEN* Indoor Kino I Turnsaal NMS Neumarkt

3 16.11.2018 I 19.30 Uhr: Premiere GRUSS VOM KRAMPUS Indoor Kino I Festsaal Neumarkt 3 7.12.2018 I 20.00 Uhr: Premiere STILLE NACHT – REPARATUR BESCHÄDIGTER ERINNERUNGEN und DAS LEBEN IST EIN FEST Indoor Kino I Rot Kreuz Saal Straßwalchen * extern organisierte Kinoveranstaltung


Freitag, 15. Juni

Ein Dorf sieht schwarz

ab ca. 20.30 Uhr | Dorfplatz Köstendorf bei Schlechtwetter: Gesundheitsschmiede Köstendorf (Enhartinger Straße 3) | Eintritt frei!

MEHR ALS REINES KINO. „Gemeinschaft im Dorf erleben“ Zahlreiche Betriebe der WIRtschaft Köstendorf, Vereine & ortsansässige Institutionen laden am Freitag, 15. Juni von 15.00 bis 22.00 Uhr zum „Dorf(er)leben“ und sorgen für ein abwechslungsreiches Angebot im Dorfzentrum. Wirtschaft, Kunst, Kultur und Kulinarik werden an diesem Tag großgeschrieben – ganz nach dem Motto „Heimat kennenlernen und Dorfgemeinschaft erlebbar machen“.

Frankreich 2016; Regie: Julien Rambaldi Inhaltsangabe: Frankreich im Jahr 1975: Seyolo Zantoko ist Arzt und stammt aus dem Kongo. Als er einen Job in einem kleinen Kaff nördlich von Paris angeboten bekommt, beschließt er, mit seiner Familie umzuziehen. Voller Vorfreude auf ein Großstadtleben in Paris, treffen sie jedoch auf Dorfbewohner, die zum ersten Mal in ihrem Leben einem Schwarzen begegnen und alles tun, um den „Exoten“ das Leben schwer zu machen. Ohne Altersbeschränkung


MEHR ALS REINES KINO.

Freitag, 13. Juli ab ca. 20.30 Uhr | Unter den Pfarrerlinden / Kirchengasse 11 (Straßwalchen) | bei Schlechtwetter: Turnhalle NMS Straßwalchen Eintritt € 7,- | Kinder bis 12 Jahre € 5,-

Frankreich 2017; Regie: Amanda Sthers Inhaltsangabe: Die Dinnerparty von Society-Lady Anne steht unter keinem guten Stern: Aufgrund des unangekündigten Besuchs ihres Stiefsohnes gibt es 13 Tischgedecke. Eine Katastrophe für die perfektionistische Hausherrin. Kurzerhand muss die langjährige Angestellte Maria als 14. Gast einspringen – und prompt verliebt sich ihr wohlhabender Tischherr, der Kunsthändler David, in sie. Die um ihren Ruf besorgte Anne setzt nun alles daran, das entstandene Chaos ins Gleichgewicht zu bringen - während Maria an ihrer neuen Rolle immer mehr Gefallen findet. FSK 6 Jahre

Madame

Unter den Pfarrerlinden Wir machen Freitag, den 13. zum Glückstag für alle Kinofans - und das in einzigartiger Kinoatmosphäre direkt „unter den Pfarrerlinden“. So warten neben einem tollen Film, in welchem die Zahl 13 ebenfalls eine nicht unbedeutende Rolle spielt, mitunter ab 19.00 Uhr auch ein Platzkonzert von der „Wieslmusi“ aus Straßwalchen sowie regionale Schmankerl serviert von den Straßwalchner Ortsbäuerinnen – und vielleicht meint es das Glück an diesem Tag mit ein paar Kinobesuchern ja besonders gut...


Dienstag, 17. Juli

Die beste aller Welten

21.00 Uhr | Turnhalle NMS Neumarkt (Seeweg 14) Eintritt: freiwillige Spenden (Erlöse kommen dem Arcushof zugute)

MEHR ALS REINES KINO. Arcushof Neumarkt meets Kino Der Frauentreff Neumarkt* unter der Leitung von Anna Weyringer lädt zum Kinoabend der besonderen Art. Ab 20.00 Uhr werden von den Beschäftigten des Arcushofes, einer sozialpädagogischen Arbeitsgemeinschaft in Neumarkt, regionale und selbstproduzierte Schmankerl vom eigenen Hofladen, wie z.B. frischgebackenes Brot und Vinschgerl, selbstgemachte Aufstriche und süße Köstlichkeiten zum Verkauf angeboten. Der Reinerlös aller verkauften Kinokarten kommt dem Arcushof zugute.

Österreich 2017; Regie: Adrian Goiginger Inhaltsangabe: Adrian ist sieben und ein aufgeweckter Junge, der gern draußen spielt, wo der Stadtrand Salzburgs ihm als großes Abenteuerland erscheint. Seine Mutter Helga verbringt viel Zeit mit ihrem Sohn. Adrian genießt das. Für ihn ist es normal, dass sie, ihr Lebensgefährte Günter und die anderen Freunde häufig euphorisch oder aber überaus müde sind. Was Adrian nicht realisiert ist, dass diese heroinsüchtig sind und sich in seiner Gegenwart im Rausch befinden. Doch Helga gelingt es immer wieder, ihre Welt zwischen der Zuwendung zu ihrem Sohn und ihrer Sucht auszubalancieren. Der Salzburger Regisseur Adrian Goiginger erzählt in seinem Debütfilm seine eigene Geschichte aus der Perspektive eines Siebenjährigen. Das Ergebnis ist eine berührende wie schonungslose Hommage an seine Mutter, eine starke Frau, die immer wieder versucht, den widrigen Umständen zu trotzen. FSK 12 Jahre * das Sommerkino wird extern vom Frauentreff Neumarkt organisiert!


MEHR ALS REINES KINO.

Freitag, 3. August ab ca. 20.30 Uhr | Stadtzentrum Neumarkt bei Schlechtwetter: GH Gerbl-Saal (Hauptstraße 28) Eintritt frei!

Spanien / Großbritannien / Deutschland 2017; Regie: Isabel Coixet Inhaltsangabe: Florence Green ist eine verwitwete Frau, die in den späten 1950er Jahren in die kleine Küstenstadt Hardborough im Osten Englands zieht. Nachdem sie früh ihren Mann verloren hat, mit dem sie eine Liebe zu Literatur aller Art teilte, möchte sie ihren Traum verwirklichen und beschließt, eine kleine Buchhandlung zu eröffnen, um die anderen Bewohner des verschlafenen Städtchens mit aufregenden und interessanten Geschichten aus ihrer Lethargie zu reißen. Zunächst geht ihr Plan auf, die von ihr verkauften Bücher finden überall Anklang und sogar der eigenbrötlerische, zurückgezogen lebende Mr. Brundish findet Gefallen am neuen Buchladen und dessen Besitzerin. Doch dann macht die einflussreiche Violet Gamart Ärger, die zu den angesehensten Personen in Hardborough gehört und befürchtet, die Kontrolle über die Stadt und ihre Bewohner zu verlieren. Ohne Altersbeschränkung

Der Buchladen der Florence Green

Lange Einkaufsnacht „Karibische Nacht“ Die Neumarkter Betriebe laden am Freitag, dem 3. August von 18.00 bis 21.00 Uhr zur karibischen Einkaufsnacht mit verlängerten Öffnungszeiten, Livemusik, buntem Kinderprogramm, kulinarischen Schmankerln, karibischem Flair und vielen tollen Aktionen & Angeboten entlang der Neumarkter Hauptstraße.


Freitag, 17. August

Ziemlich beste Freunde

ab ca. 20.30 Uhr | Dorfplatz Irrsdorf Ersatztermin Sommerkino: 24. August Eintritt: € 5,- | Kinder bis 16 Jahre € 3,-

MEHR ALS REINES KINO. Irrsdorfer Dorffest 17. - 19. August Die Irrsdorfer Dorfgemeinschaft* lädt zum 3-tägigen Dorffest. Ein Fest, bei dem das Wort „Gemeinsam“ besonders groß geschrieben wird und viele bunte Programmhighlights warten! Als Auftakt des 3-tägigen Festes wurde von der Irrsdorfer Dorfgemeinschaft wieder ein Sommerkino organisiert. Vorab gibt es ein Platzkonzert des Jugendblasorchesters Hochfeld. Beginn 19.45 Uhr

Frankreich 2011, Regie: Olivier Nakache, Éric Toledano Inhaltsangabe: Philippe ist reich, adelig, gebildet und hat zahlreiche Angestellte. Blöd gelaufen ist, dass er vom Hals abwärts gelähmt ist. Als Ex-Knacki Driss bei ihm auftaucht und sich um eine Stelle als Pfleger bewirbt, scheint der zunächst nicht geeignet. Aber er wird auf Probe angestellt und es entwickelt sich eine Freundschaft zwischen den beiden. Eine vielfach ausgezeichnete französische Filmkomödie, welche auf der Autobiografie des ehemaligen Pommery-Geschäftsführers basiert. FSK 6 Jahre

* das Sommerkino wird extern von der Irrsdorfer Dorfgemeinschaft organisiert!


MEHR ALS REINES KINO.

Freitag, 31. August ab ca. 20.30 Uhr | Ostbucht Neumarkt bei Schlechtwetter: Festsaal Neumarkt (Siedlungsstraße 11) Eintritt € 7,- | Kinder bis 12 Jahre € 5,-

Deutschland / Belgien / Frankreich 2017; Regie: Stéphane Robelin Inhaltsangabe: Pierre ist Witwer, Griesgram und hasst Veränderungen. Um den alten Herrn zurück ins Leben zu schubsen, verkuppelt seine Tochter Sylvie ihn mit Alex, einem erfolglosen jungen Schriftsteller. Alex soll Pierre mit der mysteriösen Welt des Internets vertraut machen. Hierbei stößt der rüstige Rentner eines Tages auf ein Datingportal und probiert unter falscher Identität seine keineswegs eingerosteten Verführungskünste aus. Schon bald verabredet sich Pierre mit der 31-jährigen Physiotherapeutin Flora, doch anstatt selbst zum Date zu erscheinen, muss er Alex schicken. Ohne Altersbeschränkung

Monsieur Pierre geht online

Sommerfeeling & Kinovergnügen direkt am See Was gibt es Schöneres als Chillen am See, den Sonnenuntergang in der Ostbucht zu bewundern, begleitet von chilliger Musik, frischen Kapeller-Steckerlfischen aus dem Wallersee, hausgemachten Burgern und Sommercocktails. Auch für Action ist gesorgt - die Wasserrettung Wallersee präsentiert um 19.00 Uhr eine spektakuläre Wasser-Schauübung.


Freitag, 14. September

Das Leuchten der Erinnerung

20.00 Uhr | Festsaal Köstendorf (Joseph-Mösl-Straße 4, Köstendorf) Eintritt € 7,- | Kinder bis 12 Jahre € 5,-

MEHR ALS REINES KINO. Leuchtende Geschichten Die BewohnerInnen vom Seniorenwohnheim Köstendorf haben aus ihrem Leben erzählt und sich für uns an ihre persönlichen Geschichten und Erlebnisse „von damals“ erinnert und „zum Leuchten gebracht“. Diese haben wir auf Bild und Papier festgehalten, im Festsaal ausgestellt und können nun im Zuge des Kinoabends bewundert werden. Einlass & Beginn Ausstellung: 19.00 Uhr

Frankreich / Italien 2017; Regie: Paolo Virzì Inhaltsangabe: Ella und der demenzkranke Literaturprofessor John leben in Boston und sind schon seit fast 50 Jahren glücklich miteinander verheiratet, doch langsam macht sich das Alter bemerkbar. Weil die beiden das Gefühl haben, dass ihnen nicht mehr viel Zeit bleibt, machen sie sich eines Tages mit ihrem Oldtimer-Wohnwagen auf, um in Key West das frühere Wohnhaus von Ernest Hemingway zu besuchen. Ihre Ärzte und Kinder halten den Trip von Boston bis nach Florida für keine gute Idee, aber Ella und John brechen dennoch auf zu ihrer Reise ins Ungewisse, bei der sie tagsüber allerlei skurrile Situationen erleben und nachts die gemeinsame Vergangenheit Revue passieren lassen. Humorvoll, schmerzhaft, tragisch und berührend zeigen sie, dass Alter nichts für Feiglinge ist. Ohne Altersbeschränkung


MEHR ALS REINES KINO.

Freitag, 19. Oktober 20.00 Uhr | FANTASIANA Erlebnispark Straßwalchen (Märchenweg 1, Straßwalchen) Eintritt € 7,- | Kinder bis 12 Jahre € 5,-

Deutschland / Österreich / Niederlande 2017; Regie: Miguel Alexandre Inhaltsangabe: Arthur, Anfang 50, leidet unheilbar an Lungenkrebs. Er reist nach Amsterdam, um dort in einer Sterbeklinik seinem Leben selbstbestimmt ein Ende zu setzen. Am Vorabend möchte er in seinem Hotelzimmer noch ein letztes Festmahl zu sich nehmen und seinem Sohn einen Abschiedsbrief schreiben, allerdings stört ihn dabei die laute Musik aus dem Zimmer nebenan. Arthur geht hinüber, um sich zu beschweren, und macht dabei die Bekanntschaft der 30-jährigen Claire, die gerade dabei war, sich mit Tabletten das Leben zu nehmen. Arthur gelingt es, sie vom Suizid abzuhalten. Die Diskussion über den Sinn des Lebens mündet in den Kompromiss, einen letzten Abend gemeinsam zu verbringen. FSK 12 Jahre

Arthur & Claire

Kino im Kino Der Erlebnispark bietet von 20. bis 31. Oktober wieder sein Halloween Special an. Im Zuge der Plusregion FLIMMERkiste kann schon vorab ein erster Blick in das gruselige Geschehen geworfen werden und neben kulinarischen Herbstschmankerln wartet auch so manch eine schaurige Überraschung auf die Besucher im Fantasiana-Kino. Achtung: Der Erlebnispark selbst ist an diesem Abend NICHT geöffnet!


Gruß vom Krampus

FLACHGAU-PREMIERE Der Film GRUSS VOM KRAMPUS von Gabriele Neudecker ist die erste transnationale LEADER-Kooperation zwischen dem Salzburger Seenland und dem Bayrischen Rupertiwinkel. Die Wallersee Perchten aus Seekirchen, die Neumarkter und Straßwalchner Krampusse, die Henndorfer Stoawandl-Pass, die Tannberg Perchten und die Mattseer Schlossberg-Teifin kommen zu Wort. Neben dem Kinofilm beleuchten zwei große, parallele Ausstellungen im Museum Fronfeste in Neumarkt (unter der Leitung von Ingrid Weydemann) und auf der Burg Tittmoning, unsere lokalen Winterbräuche.


MEHR ALS REINES KINO.

Freitag, 16. November 19.30 Uhr | Festsaal Neumarkt (Siedlungsstraße 11, Neumarkt) Eintritt € 7,- | Kinder bis 12 Jahre € 5,-

Gruß vom Krampus

Premierenkino! Am Freitag, den 16. November grüßt der Krampus im Neumarkter Festsaal – der mit großer Spannung erwartete neue Film der Köstendorfer Regisseurin Gabriele Neudecker feiert im Zuge der Plusregion FLIMMERkiste seine Flachgau Premiere! Regisseurin Gabriele Neudecker, zahlreiche Mitwirkende, Krampuspassen, Statisten, Sponsoren, Unterstützer und Filmbegeisterte geben uns die Ehre und verwandeln den Festsaal an diesem Abend zu einem regen Krampustreiben.

Österreich 2018; Regie: Gabriele Neudecker Inhaltsangabe: Percht, Krampus, Habergeiß – die wilden Geister erleben eine Renaissance in Salzburg und Bayern. Alte Traditionen um magisches Wintertreiben sind heute beliebter denn je, Männer und Frauen beleben unser kulturelles Erbe und bereiten sich monatelang mit Begeisterung auf das Winterbrauchtum vor. GRUSS VOM KRAMPUS beleuchtet Wurzeln, moderne Entwicklungen und die Begeisterung der jungen Generation, die diese Volkskultur lebt. Der Kinofilm von Gabriele Neudecker wurde weltweit aufgeführt und mit mehreren Awards ausgezeichnet, unter anderem mit Preisen für die „Beste Kino-Dokumentation“ und „Beste Maske und Special Effects“ beim World Fest Houston in Texas. GRUSS VOM KRAMPUS ist ein wunderschön bebilderter Film aus der Region für die ganze Familie – empfohlen für Kinder ab 10 Jahren. Supported by the Federal Government and the European Union

The European Agricultural Fund for Rural Development: Europe investing in rural areas


Freitag, 7. Dezember

Das Leben ist ein Fest

20.00 Uhr | Rot Kreuz Saal Straßwalchen (Salzburgerstraße 13, Straßwalchen) Eintritt € 7,- | Kinder bis 12 Jahre € 5,-

MEHR ALS REINES KINO. Stimmungsvoller Kinoadvent Kino, Kekse & Kultur! Gemütliche Einstimmung auf die schönste Zeit im Jahr ab 19.00 Uhr mit dem Ensemble Mario Adam, Tamara & Bernhard Karrer aus Straßwalchen, duftenden weihnachtlichen Köstlichkeiten, Glühwein und dem dazu passenden Film. Als spezielle Einstimmung auf Weihnachten wird außerdem der neue Film der Köstendorfer Regisseurin Gabriele Neudecker „Stille Nacht – Reparatur beschädigter Erinnerungen“, eine lustige Collage aus weihnachtlichen Hoppalas, die wohl keinem von uns unbekannt sind, präsentiert.

Frankreich 2018; Regie: Eric Toledano, Olivier Nakache Inhaltsangabe: Max ist einer der erfahrensten und professionellsten Hochzeitsplaner, die es in Frankreich gibt. Doch sein aktuelles Projekt, die Traumhochzeit von Pierre und Hélèna in einem herrschaftlichen Landschloss vor den Toren von Paris, startet sehr holprig: Das Essen auf dem Buffet ist schlecht geworden, die Hochzeitsgesellschaft steckt auf dem Weg zur Location im Stau fest und der Fotograf interessiert sich mehr fürs Essen als fürs Fotografieren. Noch dazu trennt sich Max’ Geliebte Josiane von ihm und sein Schwager Julien ist in die Braut verliebt. Als sich schließlich auch noch die Musiker eine Lebensmittelvergiftung einhandeln, droht die Traumhochzeit endgültig in einem Fiasko zu enden. Ohne Altersbeschränkung


PROGRAMM Von 15. Juni bis 7. Dezember laden wir einmal monatlich zur Plusregion FLIMMERkiste ein. Ganz unter dem Motto „Mehr als reines Kino“ gibt es im Vorfeld des Kinoabends ein tolles, feines Drumherum und Begleitprogramm, welches mitunter die regionale Vielfalt widerspiegelt. Ob beim Dorf(er)leben in Köstendorf, bei der karibischen Einkaufsnacht in Neumarkt oder „unter den Pfarrerlinden“ in Straßwalchen, es wartet ein buntes Programm auf alle KinobesucherInnen.

KULINARIK & GETRÄNKE Bei der Plusregion FLIMMERkiste geht keiner hungrig oder durstig nach Hause. Je nach Kinolocation werden regionale und saisonale Schmankerl sowie erfrischende Getränke angeboten. PICKNICK-FEELING – DAS KINO SELBST GESTALTEN Wie ihr euch bettet so liegt ihr! Bringt mit, was nicht niet- und nagelfest ist. Von Omas Couchgarnitur über Picknickdecke bis hin zum Klappstuhl oder Sitzsack – alles was bequem und perfekt für einen gemütlichen Kinoabend unterm Sternenhimmel ist (gilt natürlich nur für die Openair Kinos – bei den Indoor Kinos sorgen wir selbstverständlich für ausreichend Sitzgelegenheiten!) EINTRITTSPREISE Eintritt € 7,- pro Person, Kinder bis 12 Jahre € 5,- pro Person. Die Eintrittskarten sind nur an der Abendkasse erhältlich. ACHTUNG: je nach Kinolocation teilweise begrenztes Kartenkontingent! ANREISE Der Vorteil der regionalen FLIMMERkiste sind definitiv die kurzen Anfahrtswege. Im Sinne der Umwelt empfehlen wir euch, doch wieder mal den Drahtesel auszupacken, das Auto zuhause zu lassen oder den Kinoabend mit einem gemütlichen Spaziergang zu verbinden.

Für den perfekten Kinogenuss...

BEGINN & KINOLOCATIONS Die Filme starten indoor meistens um 20.00 Uhr, bei den Openair Kinos warten wir den Einbruch der Dunkelheit ab, d.h. frühester Start ab ca. 20.30 / 21.00 Uhr. Einlass ist bereits ab 19.00 Uhr (oder sogar noch früher), sodass genügend Zeit bleibt, sich gemütlich auf den Kinoabend einzustimmen und sich vom regionalen Angebot in Ruhe zu überzeugen. Die Plusregion FLIMMERkiste findet bei jedem Wetter statt – sollte es der Wettergott bei einem der Openair Kinos einmal nicht gut mit uns meinen, haben wir für entsprechende Ersatz-Kinolocations gesorgt. Diese sind bei der jeweiligen Filmbeschreibung in der Broschüre angeführt. Im Falle von Schlechtwetter entfällt das Begleitprogramm.


Pizzeria Francesco

Italienische Spezialitäten Familie Varamini Hauptstraße 15 · 5202 Neumarkt Tel. 0 62 16 / 73 66

www.plusregion.at/flimmerkiste

NEUMARKTER DRUCKEREI GMBH TRADITIONAL OFFSET PRINTERS SEIT 1975

Grafik: ©shutterstock

Die Plusregion FLIMMERkiste – mehr als reines Kino.  

Kino auf regionaler Wanderschaft. Der Grundgedanke der Veranstaltungsreihe „Plusregion FLIMMERkiste“ sieht vor, im Zeitraum Juni bis Dezemb...

Die Plusregion FLIMMERkiste – mehr als reines Kino.  

Kino auf regionaler Wanderschaft. Der Grundgedanke der Veranstaltungsreihe „Plusregion FLIMMERkiste“ sieht vor, im Zeitraum Juni bis Dezemb...

Advertisement