Page 1

4Fcircle

®

Das Bewegungskonzept für den öffentlichen Raum

le . . . für alnen! io Generat

Menschen · Sp ene d e

itet gle be

issenschaftlich tw r o

100 %

petenz

Bewegungskom

für z ufr i

4Fcircle


4Fcircle

Seit vielen Jahren beschäftigen wir uns mit der Entwicklung und Herstellung von Spielund Sportgeräten für den öffentlichen Raum. Unter dem Namen neospiel® finden Sie bei uns ein breites Angebot an Spielplatzgeräten, Skateanlagen und Außenmöblierung. Wir sind also mit der Thematik Funktionalität, Sicherheit und Haltbarkeit bestens vertraut. Für 4Fcircle® haben wir unsere ganze Erfahrung eingebracht und mit der TU München und dem Sportamt der Stadt München zusammengearbeitet. Neueste sportwissenschaftliche Erkenntnisse der Uni-Professoren und unser technisches Know-how brachten wir in einem intensiven Prozess zusammen und erhielten eine ganz neue, einzigartige Lösung: 4Fcircle®.

Siegfried und Steffen Strasser Gründer und Geschäftsführer playparc

Inhalt Früher und heute...................................................... 3 Menschen, Wünsche & Bedürfnisse................. 4–5 Planungsfreiraum................................................. 6–7 Produkte • • • • • •

2

Koordinationsgeräte............................................... 8 Kraftgeräte............................................................ 20 Mobilisationsgeräte............................................. 38 Regeneration........................................................ 42 Beweglichkeit....................................................... 43 Beschilderung....................................................... 44

Parcours-Varianten • 4F-Kraftinsel / 4F-Parcours „Schule“.................. 45 • 4F-Parcours „Aktiv PLUS“..................................... 46 Projekt-Beispiele • Trimmy Trimm Dich-Parcours.............................. 47 • 4F-Generationenpark Warburg..................... 48–49 • Bundeswehr Fitness-Parcours............................. 50 Nutzungserfahrungen / Techn. Details / Sicherheit etc. ........................................................ 51


Fitness früher und heute

Trimm Dich! Die erste deutsche Fi

tn

esswelle Das Thema Gesundheit hat in den vergangenen 20 Jahren stetig an Be deutung zugenommen. Zugenommen hat näml ich im wahrsten Sinne des Wortes das Körpergewic ht der Deutschen und damit einhergehend ha ben Probleme mit ihrer ebenfalls zugenomme Gesundheit n. Bereits vor 40 Jahren Problematik und erfan erk an nte de r DSB die d den Trimm-dich-Pfad . Draußen in der freien die Bundesbürger ihren Na tur sollten Körper wieder in Form bringen durch gelegen tliches Training an ein fachen Geräten. Die Aktion wu rde ein riesiger Erfolg, denn Millionen Deutsch er entdeckten den Sp aß an der Bewegung.

Fit, Free, Fun, Function!

uen Fitnessbewegung 4Fcircle® – Pionier der ne andelt. ürfnisse der Menschen stark gew

Bed In der Zwischenzeit haben sich die Zeit und Raum. zu sein, gefühlt schrumpfen täglich Alles scheint knapper geworden weiter Kreise en Ziel zu den großen Wünschen und Fitness aber gehört mehr denn je alem Hintersozi r ngig von Alter, Geschlecht ode der Bevölkerung. Und zwar unabhä und wir en hab ei en uns frei bewegen, Spaß dab grund. Wir alle wollen fit sein, woll , Fun Free Fit, en te zurück. Kurz gesagt, wir woll greifen gerne auf sinnvolle Angebo and Function: 4F!

wegungsJeder Parcours enthält 100% Be n kompetenz = maximale Funktio 3


Menschen Fitness für Alle

4

unter 35 Jahre

über 65 Jahre

Schauen wir uns die demografisch e Entwicklung in Deutschland an. Wir werden immer älter, jeder Zweite wird sch on über 80 Jahre alt. Dies ist auc h die Folge eines gewandelten Gesundheitsbe wusstseins. Wir nehmen unseren Körp er bewusster wahr und wissen viel mehr über die Zusammenhänge von Ernä hrung und Bewegung. Das fängt schon im Kindergarten an und hört mit dem Erreichen des Rentenalters keinesfalls auf. Nicht alle woll en gleich den Marathon laufen, abe r Bewegung ist auf jeden Fall cool für die Jungen und gehört selbstverständli ch zum Alltag der Alten. Man redet über Fitness und jeder kann eine Erfo lgss tory zum Smalltalk beitragen.


Wünsche & Bedürfnisse

Fun for fitness

Sich fit zu halten ist so selbstverstä ndlich wie Essen und Trinken – und soll genauso viel Spaß machen. 4Fcircle® greift dieses Bedürfnis auf: Wir woll en ganz nah bei den Menschen sein . Nicht mehr draußen im Wald soll heute trainiert werden, sondern mitten in der Stadt. Auf Straßen und Plätzen, in Stad tparks und Freizeitanlagen nehmen die Menschen ihre tägliche Fitnesse inheit. 4Fcircle® ist stets präsent, durc hgehend geöffnet, animiert zum Aus probieren und überzeugt durch mot ivier ende Komponenten zum regelmäßigen „Trainingskonsum“. Der 4Fcircle® ergä nzt die „herkömmlichen“ Aktivitäten wie Laufen, Walken oder Radfahr en optimal. Hier machen wir uns warm, stretche n uns oder stellen uns unser gan z individuelles Workout zusammen. Selb st ein Spaziergang kann Teil des Bew egungskonzeptes im Rahmen der 4Fcircle®-Philosophie werden. Alles ist machbar, Grenzen waren gestern.

5


Planungsfreiraum Freiheit planen

alig, ® Unikat! Denn jeder Standort ist einm Jeder 4Fcircle -Parcours ist ein und sich en ring verb Zeit Ihre dem Parcours ebenso wie die Menschen, die auf r unte ell, vidu indi lgt erfo ahl Geräteausw dort fit halten. Die Empfehlung der die en, sch Men der isse ürfn tände und Bed Berücksichtigung der Lebensums n. lebe feld -Um im direkten Parcours cours-Besucher Grenzenloses Training für die Par zugänglikönnen die Menschen auf dem frei Unabhängig von Öffnungszeiten, ® nach Lust und Laune bewegen. chen 4Fcircle trainieren und sich er sich r kann für sich entscheiden, wie Ganz egal in welcher Intensität, jede auf dem Parcours fit halten möchte.

6


Planungsfreiraum

häre des Erleben Sie die besondere Atmosp irieren 4Fcircle® live – lassen Sie sich insp Bewegung und anstecken vom Spaß an der rs. auf einem unserer Referenz-Parcou Oliver Seitz Diplom-Sportwissenschaftler

7


Koordination Station Balancierstrecke 12.04.001 / 12.04.101 Funktion Trainieren des Gleichgewichtssinns.

ecke cierstr Balan

änge

8mL

Übungsbeschreibung Durch eine Schautafel angeleitet sind drei, im Schwierigkeitsgrad differenzierte, Balancierstrecken zu überwinden, die die Gleichgewichtsfähigkeit unter aktuellen sport- und trainingswissenschaftlichen Gesichtspunkten fördern.

12.04.001 Balancierstrecke, 8 m Technische Angaben Gerätemaße.........8,20 m x 2,17 m Fallbereich............11,18 m x 5,08 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......0,40 m Untergrund...........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 4 Jahre

Draufsicht (Balancierstrecke 8 m)

12.04.101 Balancierstrecke, 4 m (o. Abb.) Technische Angaben Gerätemaße.........4,00 m x 2,17 m Fallbereich............7,23 m x 5,08 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......0,40 m Untergrund...........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 4 Jahre Konstruktionsänderungen vorbehalten

8


Koordination Station Schwingstreifen 12.04.002 Funktion Trainieren des Gleichgewichtssinns und der Orientierungs- und Umstellungsfähigkeit

Übungsbeschreibung Zwei parallel laufende, zur Seite auslenkbare Schwingstreifen sind durch Wechsel der Bewegungsrichtung zu überqueren. Durch eine Schautafel angeleitet sind verschiedene Balance-Schwierigkeitsstufen zu durchlaufen, die die Gleichgewichts- und Orientierungsfähigeit unter aktuellen sport- und trainingswissenschaftlichen Gesichtspunkten fördern. Technische Angaben Gerätemaße.........4,00 m x 1,00 m Fallbereich............7,00 m x 4,00 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......0,40 m Untergrund...........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 4 Jahre

Draufsicht

Konstruktionsänderungen vorbehalten

9


Koordination Station Hängelaufbrücke 12.04.003 Funktion Trainieren des Gleichgewichtssinns, der Umstellungsfähigkeit und der Orientierungsfähigkeit

Übungsbeschreibung An Ketten befestigte, in verschiedenen Richtungen schwingende Holzbalken sind zu überqueren. Durch eine Schautafel angeleitet sind verschiedene BalanceSchwierigkeitsstufen zu durchlaufen. Technische Angaben Gerätemaße.........4,00 m x 0,94 m Fallbereich............6,80 m x 3,94 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......0,40 m Untergrund...........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 4 Jahre

Draufsicht

Abbildung zeigt Gerät mit Lackierung (gegen Aufpreis erhältlich) Konstruktionsänderungen vorbehalten

10


Koordination Station Spring-/Buchstabenfeld Funktion Trainieren der Konzentrationsfähigkeit und der Orientierungsfähigkeit

Übungsbeschreibung 12.04.005 Springfeld Die Fläche ist durch Sprünge auf die Punkte der jeweils gleichen Farbe mehrmals zu überqueren, differenziert durch die drei Farben (verschiedene Sprungrouten) und steigern der Geschwindigkeit. Durch eine Schautafel angeleitet sind die verschiedenen Schwierigkeitsstufen zu durchlaufen, die die Konzentrations- und Orientierungsfähigeit, sowie die Auge-Fuß-Koordination fördern. 12.04.105 Buchstabenfeld Durch schnellstmögliche Bewegungen zu den einzelnen Buchstaben bzw. Zahlen sollen Wörter gebildet oder Rechenaufgaben gelöst werden. Die Maltafel dient zur Unterstützung für entsprechende Wortvorgaben oder Rechenaufgaben. Technische Angaben Gerätemaße.........5,10 m x 5,10 m Fallbereich............8,10 m x 8,10 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......0,00 m Untergrund...........keine Anforderung (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 4 Jahre

Draufsicht

Konstruktionsänderungen vorbehalten

11


Koordination Station Reifenlaufen 12.04.006 Funktion Trainieren der Rhythmisierungsfähigkeit und der Frequenzschnelligkeit der Beinmuskulatur.

Übungsbeschreibung Die Reifenstrecke und die parallel laufende 2-farbige Fallschutzfläche sind zu durchlaufen. Durch eine Schautafel angeleitet sind, durch Wechsel der Laufstrecken und verschiedener Bewegungsgeschwindigkeiten, die Schwierigkeiten differenziert. Hierbei werden die Rythmisierungsfähigkeit und die Frequenzfähigkeit der Beinmuskulatur gefördert. Technische Angaben Gerätemaße.........10,00 m x 2,50 m Fallbereich............13,00 m x 5,50 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......ca. 0,20 m Untergrund...........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 4 Jahre

Draufsicht

Konstruktionsänderungen vorbehalten

12


Koordination Station Pedalostrecke 12.04.007 / 12.04.107 Funktion

4 cke

tre los

a Ped

e

äng

mL

Trainieren des Gleichgewichtssinns, der Umstellungs- und Rhythmisierungsfähigkeit. Das Pedalo wird intensiv in der Rehabilitation und Präventionsmedizin eingesetzt!

Übungsbeschreibung Eine vorgegebene Strecke ist mit dem Pedalo zu überwinden. Durch eine Schautafel angeleitet sind, durch Wechsel der Bewegungsrichtung und Veränderung der Bewegungsgeschwindigkeiten, die Schwierigkeiten differenziert. Hierbei wird der Gleichgewichtssinn, die Umstellungsund Rythmisierungsfähigkeit unter aktuellen sport- und trainingswissenschaftlichen Gesichtspunkten gefördert. 12.04.007 Pedalostrecke, 8 m Empfohlenes Zubehör: 20.04.007 Fertigbetonplatte (8,00 x 1,00 x 0,18 m) – lassen Sie sich beraten!

Abbildung zeigt Gerät mit Lackierung (gegen Aufpreis erhältlich)

Draufsicht (Pedalostrecke 4 m)

Technische Angaben Gerätemaße.........8,00 m x 0,90 m Fallbereich............11,00 m x 4,00 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......ca. 0,25 m Untergrund........... keine Anforderung (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 4 Jahre

12.04.107 Pedalostrecke, 4 m Empfohlenes Zubehör: 20.04.107 Fertigbetonplatte (4,00 x 1,00 x 0,14 m) – lassen Sie sich beraten! Technische Angaben Gerätemaße.........4,00 m x 0,90 m Fallbereich............7,00 m x 4,00 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......ca. 0,25 m Untergrund...........keine Anforderung (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 4 Jahre Konstruktionsänderungen vorbehalten

13


Koordination Station Zielwerfen 12.04.008 / 12.04.108 Funktion Trainieren des Gleichgewichtssinns, der Orientierungsfähigkeit, der Reaktionsfähigkeit und der Ziel- und Wurfgenauigkeit.

Übungsbeschreibung An einer Stahlkonstruktion herabhängende Bälle sind von unterschiedlichen Standflächen aus, durch zwei verschiedene Zielringe zu werfen, wobei der zurückpendelnde Ball wieder gefangen werden soll. Durch eine Schautafel angeleitet, differenziert durch verschiedene Standflächen, wird die Zielund Wurfgenauigkeit, sowie der Gleichgewichtssinn und das Reaktionsvermögen unter aktuellen sport- und trainingswissenschaftlichen Gesichtspunkten gefördert. 12.04.008 Zielwerfen 3-fach 3 Wurfanlagen mit 3 verschiedenen Standflächen Technische Angaben Gerätemaße.........3,50 m x 5,00 m Fallbereich............5,95 m x 8,00 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......ca. 0,35 m Untergrund...........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 4 Jahre

Draufsicht (Zielwerfen 3-fach)

12.04.108 Zielwerfen 1-fach (o. Abb.) 1 Wurfanlage mit Einzelfederplatte, entspricht der rechten Anlage im oberen Bild Technische Angaben Gerätemaße.........3,50 m x 0,50 m Fallbereich............5,95 m x 3,50 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......ca. 0,35 m Untergrund...........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 4 Jahre

Konstruktionsänderungen vorbehalten

14


Koordination Station Slalomstrecke

12.04.004 Funktion Trainieren der Antizipationsfähigkeit und der Reaktionsfähigkeit.

Übungsbeschreibung

Draufsicht

An Ketten herabhängende Reifen sind zum Schwingen zu bringen und anschließend als Pendel-Hindernisstrecke zu durchqueren. Durch eine Schautafel angeleitet, differenziert durch das Steigern der Bewegungsgeschwindigkeit, wird die Antizipationsfähigkeit, sowie das Reaktionsvermögen unter aktuellen sport- und trainingswissenschaftlichen Gesichtspunkten gefördert. Technische Angaben Gerätemaße.........9,00 m x 3,00 m Fallbereich............12,00 m x 8,00 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......ca. 1,70 m Untergrund...........Fallschutz erforderlich! (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 4 Jahre

Konstruktionsänderungen vorbehalten

15


Koordination Station Heißer Draht 12.04.029 Funktion Trainieren des Gleichgewichtssinns, der Umstellungsfähigkeit und der Auge-Hand-Koordination.

Übungsbeschreibung Eine mit Gelenken verbundene, auf Federn gelagerte Balancierstrecke ist zu überwinden. Zeitgleich ist (wechselseitig) ein Führungsring entlang eines Edelstahlhandlaufes zu führen, ohne diesen damit zu berühren. Durch eine Schautafel angeleitet, sind unterschiedliche Balance-Schwierigkeitsstufen zu durchlaufen. Gleichgewichtssinn, Umstellungsfähigkeit und die Auge-HandKoordination werden somit unter aktuellen sport- und trainingswissenschaftlichen Gesichtspunkten trainiert.

Abbildung zeigt Gerät mit Lackierung (gegen Aufpreis erhältlich)

Draufsicht

Technische Angaben Gerätemaße.........6,08 m x 1,00 m Fallbereich............9,08 m x 3,27 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......0,44 m Untergrund...........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 4 Jahre Konstruktionsänderungen vorbehalten

16


Koordination Station Schwebende Plattform 12.04.030 Funktion Trainieren des Gleichgewichtssinns und der Reaktionsfähigkeit.

Übungsbeschreibung Auf einer an Ketten abgehängten Plattform ist die Gleichgewichtsposition einzunehmen und zu halten. Durch eine Schautafel angeleitet, sind unterschiedliche Gleichgewichts-Schwierigkeitsstufen zu halten. Der Gleichgewichtssinn und die Reaktionsfähigkeit werden somit unter aktuellen sport- und trainingswissenschaftlichen Gesichtspunkten trainiert. Technische Angaben Gerätemaße........0,98 m x 0,98 m Fallbereich...........3,63 m x 3,63 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.....0,25 m Untergrund..........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe.......geeignet ab 4 Jahre

Draufsicht

Abbildung zeigt Gerät mit Lackierung (gegen Aufpreis erhältlich) Konstruktionsänderungen vorbehalten

17


Koordination Station Spinnennetz 12.04.031 Funktion Trainieren der Orientierungsfähigkeit und Auge/Fuß-Koordination.

Übungsbeschreibung Eine Strecke mit quer gespannten, flexiblen Schnüren ist zu durchlaufen, ohne die Schnüre dabei mit den Füßen zu berühren. Durch eine Schautafel angeleitet, sind durch unterschiedliche Laufgeschwindigkeiten und Streckenwahl, die Schwierigkeitsgrade differenziert. Orientierungsfähigkeit und Auge/Fuß-Koordination werden somit unter aktuellen sport- und trainingswissenschaftlichen Gesichtspunkten trainiert. Empfehlung: Einsatz im beaufsichtigten Bereich.

Draufsicht

Technische Angaben Gerätemaße.........6,00 m x 2,00 m Fallbereich............9,00 m x 5,00 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......0,00 m Untergrund...........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 4 Jahre

Konstruktionsänderungen vorbehalten

18


Koordination Station Slackline 06.01.045 Funktion Trainieren der Gleichgewichtsfähigkeit, Orientierungs- und Differenzierungsfähigkeit.

Übungsbeschreibung Ein gespanntes Gummitextilband, welches sich unter dem Gewicht des Nutzers dehnt, ist zu überqueren. Dabei ist zunächst das Gleichgewicht im Stehen zu halten und in der Folge, unter Wechsel der Bewegungsrichtung, das Band zu überqueren. Durch eine Schautafel angeleitet wird somit in verschiedenen Balance-Schwierigkeitsstufen die Gleichgewichtsfähigkeit, wie auch die Orientierungs- und Differenzierungsfähigkeit, unter aktuellen sportwissenschaftlichen Gesichtspunkten trainiert. Technische Angaben Gerätemaße.........4,09 m x 0,21 m Fallbereich............7,09 m x 3,21 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......0,40 m Untergrund...........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 4 Jahre

Draufsicht

Konstruktionsänderungen vorbehalten

19


Kraft Station Stufenturm 12.04.009 Funktion Trainieren der Hüftstreckmuskulatur und der Beinmuskulatur.

Übungsbeschreibung Die Plattform ist mehrmals über die unterschiedlich hohen Stufen zu besteigen und anschließend über die verschiedenen Klettermöglichkeiten wieder zu verlassen. Durch eine Schautafel angeleitet, differenziert durch die verschiedenen Stufenhöhen und die Steigerung der Bewegungsgeschwindigkeit, wird die Hüftstreck- und die Beinmuskulatur unter aktuellen sport- und trainingswissenschaftlichen Gesichtspunkten trainiert. Technische Angaben Gerätemaße.........4,74 m x 2,76 m Fallbereich............9,20 m x 6,87 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......3,00 m Untergrund...........Fallschutz erforderlich! (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 6 Jahre

Draufsicht

Konstruktionsänderungen vorbehalten

20


Kraft Station Stützspringen 12.04.011 Funktion Trainieren der Stützmuskulatur, der Arm-, Schultermuskulatur und der Sprungkraft der Beine.

Übungsbeschreibung An unterschiedlich hohen Reckstangen soll aus dem Stand in den Stütz gesprungen werden. Durch eine Schautafel angeleitet, differenziert durch die verschiedenen Reckhöhen, wird die gesamte Stützmuskulatur und die Sprungkraft der Beine trainiert.

Technische Angaben Gerätemaße.........Ø 2,50 m (5-eckig) Fallbereich............Ø 5,73 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......< 1,80 m (Griffhöhe) Untergrund...........Fallschutz erforderlich! (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 4 Jahre

Draufsicht

Konstruktionsänderungen vorbehalten

21


Kraft Station Kniebeuge 12.04.027 Funktion Training der Hüft- und Beinstreckmuskulatur.

Übungsbeschreibung An drei unterschiedlich hohen Edelstahlvorrichtungen sollen aus dem etwa hüftbreiten Stand Kniebeugen durchgeführt werden. Durch eine Schautafel angeleitet, differenziert durch unterschiedlich hohe Edelstahlvorrichtungen und Wiederholungszahlen, wird die Hüft- und Beinstreckmuskulatur unter aktuellen sport- und trainingswissenschaftlichen Gesichtspunkten trainiert.

Abbildung zeigt Gerät mit Lackierung (gegen Aufpreis erhältlich)

Draufsicht

Technische Angaben Gerätemaße.........3,25 m x 0,50 m (3er-Gruppe) Fallbereich............6,25 m x 3,50 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......< 0,75 m Untergrund...........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 4 Jahre

Konstruktionsänderungen vorbehalten

22


Kraft Station Rumpfseitheben 12.04.014 Funktion Trainieren der seitlichen Rumpfmuskulatur.

Übungsbeschreibung Aus der Seitenlage mit fixierten Beinen ist der Oberkörper zu heben und zu senken. Die seitlichen Stützen erleichtern das Halten der Position. Durch eine Schautafel angeleitet, differenziert durch veränderte Armpositionen, wird die seitliche Rumpfmuskulatur trainiert. Technische Angaben Gerätemaße.........2,49 m x 0,60 m Fallbereich............5,26 m x 3,60 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......0,92 m Untergrund...........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 6 Jahre

Draufsicht

Konstruktionsänderungen vorbehalten

23


Kraft Station Rückenstrecken 12.04.012 Funktion Trainieren der gesamten Rückenstreckmuskulatur.

Übungsbeschreibung Aus der Bauchlage mit fixierten Beinen ist der Oberkörper zu heben und zu senken. Durch eine Schautafel angeleitet, differenziert durch veränderte Armpositionen, wird die gesamte Rückenstreckmuskulatur unter aktuellen sport- und trainingswissenschaftlichen Gesichtspunkten trainiert. Technische Angaben Gerätemaße.........2,35 m x 0,60 m Fallbereich............5,26 m x 3,60 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......0,60 m Untergrund...........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 6 Jahre

Draufsicht

Konstruktionsänderungen vorbehalten

24


Kraft Station Rückenstrecken PLUS 12.04.028 Funktion Seniorengerechtes trainieren der Rückenstreckmuskulatur, der Kopf/ Oberkörper wird nicht zu weit nach vorne geneigt.

Übungsbeschreibung Aus dem Stand bzw. dem Kniestand ist der Oberkörper zu heben und zu senken. Durch eine Schautafel angeleitet, differenziert durch veränderte Armpositionen, wird die gesamte Rückenstreckmuskulatur unter aktuellen sport- und trainingswissenschaftlichen Gesichtspunkten trainiert. Technische Angaben Gerätemaße.........1,66 x 0,60 m Fallbereich............4,66 m x 3,60 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......0,40 m Untergrund...........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 6 Jahre

Draufsicht

Konstruktionsänderungen vorbehalten

25


Kraft Station Situps 12.04.013 Funktion Trainieren der Bauchmuskulatur.

Übungsbeschreibung Aus der Rückenlage mit angewinkelt aufgelegten Beinen ist der Oberkörper zu heben und zu senken. Durch eine Schautafel angeleitet, differenziert durch veränderte Armpositionen, wird die Bauchmuskulatur unter aktuellen sport- und trainingswissenschaftlichen Gesichtspunkten trainiert. Technische Angaben Gerätemaße.........2,01 m x 0,60 m Fallbereich............5,01 m x 3,60 m (Mindestfreiraum) Frei Fallhöhe.........0,44 m Untergrund...........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 6 Jahre

Draufsicht

Konstruktionsänderungen vorbehalten

26


Kraft Station Beinheber 12.04.025 Funktion Trainieren der Hüftbeuge- und unteren Bauchmuskulatur.

Übungsbeschreibung Aus der Stützposition auf den Unterarmen sind die Beine durch eine HüftBeuge-Bewegung an den Oberkörper heran zu ziehen. Durch eine Schautafel angeleitet, differenziert durch Absetzen der Beine und Kniewinkelstellung, wird die Hüftbeuge- und untere Bauchmuskulatur trainiert. Draufsicht Technische Angaben Gerätemaße.........0,67 m x 0,60 m Fallbereich............2,45 m x 2,61 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......1,25 m Untergrund...........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 6 Jahre

Station Situps-Beinheber-Kombi 12.04.113 Funktion + Übungsbeschreibung Siehe Stationen Situps und Beinheber. Technische Angaben Gerätemaße.........2,50 m x 0,60 m Fallbereich............5,04 m x 3,60 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......< 1,25 m Untergrund...........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 6 Jahre

Konstruktionsänderungen vorbehalten

27


Kraft Station Liegestütz 12.04.015 Funktion Trainieren der Armstreckmuskulatur, der Schulter- und Brustmuskulatur.

Übungsbeschreibung An zwei parallelen, gebogenen, nach unten verlaufenden Holmen sind Liegestütze durchzuführen. Durch eine Schautafel angeleitet, differenziert durch die veränderte Stützhöhe, wird die Armstreck-, Schulter- und Brustmuskulatur unter aktuellen sport- und trainingswissenschaftlichen Gesichtspunkten trainiert. Technische Angaben Gerätemaße.........1,50 m x 0,60 m Fallbereich............4,50 m x 3,63 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......ca. 1,10 m Untergrund...........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 6 Jahre

Draufsicht

Konstruktionsänderungen vorbehalten

28


Kraft Station Armzug 12.04.016 Funktion Trainieren der Armbeugemuskulatur, der oberen und seitlichen Rücken- und Brustmuskulatur.

Übungsbeschreibung An zwei parallelen, gebogenen, nach unten verlaufenden Holmen ist der gestreckte Körper durch Armzugbewegungen zu heben und zu senken. Durch eine Schautafel angeleitet, differenziert durch die Veränderung der Griffhöhe, wird die Armbeuge-, die obere und seitliche Rückenund Brustmuskulatur trainiert. Technische Angaben Gerätemaße.........1,50 m x 0,60 m Fallbereich............4,50 m x 3,63 m (Mindestfreiraum) Frei Fallhöhe.........ca. 1,45 m Untergrund...........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 6 Jahre

Draufsicht

Konstruktionsänderungen vorbehalten

29


Kraft Station Klimmzug PLUS 12.04.040 Funktion Trainieren der Armbeugemuskeln, der Schultermuskulatur und der oberen seitlichen Rückenmuskulatur.

Übungsbeschreibung In verschiedenen Griffhaltungen sind Klimmzüge durchzuführen. Durch eine Schautafel angeleitet, wird die Armbeuge-, die Schultermuskulatur und die obere und seitliche Rückenmuskulatur unter aktuellen sport- und trainingswissenschaftlichen Gesichtspunkten trainiert.

neu

Das Gerät wird inklusive Fertigbetonplatte geliefert. Technische Angaben Gerätemaße.........1,50 m x 0,72 m Fallbereich............4,50 m x 3,65 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......1,95 m (Griffhöhe) Untergrund...........Fallschutz erforderlich! (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 9 Jahre

Draufsicht

Konstruktionsänderungen vorbehalten

30


Kraft Station Dips 12.04.018 Funktion Trainieren der Armstreckmuskulatur, der Schultermuskulatur und der Stützmuskulatur.

Übungsbeschreibung

Widerstand einstellbar

Gegen einen Gewichtswiderstand ist der Bügel der Wippenkonstruktion nach unten zu drücken. Durch eine Schautafel angeleitet, differenziert durch unterschiedliche Handgriffe am Bügel, wird die Armstreck-, die Schulter- und die Stützmuskulatur trainiert. Verstellbares Gewicht – nur im beaufsichtigten Bereich einsetzbar. Technische Angaben Gerätemaße.........2,33 m x 0,70 m Fallbereich............5,00 m x 3,70 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......< 1,20 m (Griffhöhe) Untergrund...........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 9 Jahre

Draufsicht

Konstruktionsänderungen vorbehalten

31


Kraft Station Oberkörper-Ergometer 12.04.032 Funktion Trainieren der Arm- und Schultermuskulatur, vor allem der wichtigen Schulter-Rotatoren.

Übungsbeschreibung An 3 Ergometern sind in 3 verschiedenen Ebenen jeweils Drehbewegungen in unterschiedliche Richtungen auszuführen. Durch eine Schautafel angeleitet, differenziert durch einen einstellbaren Widerstand und die Drehgeschwindigkeit, werden die Arm- und Schultermuskulatur trainiert. Das Gerät wird inklusive Fertigbetonplatte geliefert. Technische Angaben Gerätemaße:........Ø 1,40 m x 1,40 m Fallbereich:...........Ø 4,40 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe:......0,00 m Untergrund:..........keine Anforderungen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe:.......geeignet ab 6 Jahre

Drehwiderstand einstellbar

Draufsicht

Konstruktionsänderungen vorbehalten

32


Kraft Station Bein-Ergometer 12.04.033

Sitzposition einstellbar

Funktion Trainieren der Herz-Kreislauftätigkeit und der Beinmuskulatur.

Übungsbeschreibung

Trittwiderstand einstellbar

Hierbei sind in der Ausgangsposition die Knie leicht gebeugt und in der Folge beim Treten der Pedale nie vollständig durchgestreckt. Angeleitet durch eine Schautafel wird durch Einstellen des Tritt-Widerstandes und Variation der Nutzungsdauer die Herz-Kreislauftätigkeit und die Beinmuskulatur trainiert. Das Gerät wird inklusive Fertigbetonplatte geliefert. Technische Angaben Gerätemaße:........1,22 m x 0,61 m, 1,15 m hoch Fallbereich:...........4,22 m x 3,61 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe:......0,66 m Untergrund:..........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe:.......geeignet ab 6 Jahre

Draufsicht

Konstruktionsänderungen vorbehalten

33


Kraft …das neue Kompakt-Kraftgerät für Ganzkörper-Fitness

34


Kraft Das neue TRIMMFIT®-Gerät innerhalb der 4Fcircle-Produktgruppe ist eine optimale Ergänzung für alle sportlich ambitionierten Nutzer von Bewegungsgeräten im öffentlichen Raum. Es handelt sich um ein 4Fcircle-Kombinationsgerät im Modul Kraft. Hiermit können alle Muskelgruppen im Schulter-, Rumpf- und Beinbereich sinnvoll trainiert werden. Das TRIMMFIT®-Gerät besteht ausschließlich aus hochwertigen Materialien. Die Aufbauten bestehen aus Edelstahl und sind auf einer mit Fallschutzmatten belegten Betonplatte vollständig montiert. Dadurch ist eine sehr schnelle Montage möglich.

neu Konstruktionsänderungen vorbehalten

35


Kraft Das TrimmFit-Konzept Wissenschaftliche Studien belegen den 4Fcircle-TRIMMFIT®-Ansatz. Die Trainingsmethode wurde in einer 30-tägigen Studie getestet. Deren Auswertung bescheinigt Kraftzuwächse in allen Bereichen. Besonders hervorzuheben ist die Entwicklung im Bereich der Problemzone des unteren Rücken. Bei der Entwicklung haben wir vor allem auf eine ergonomische Formgebung Wert gelegt, um einer breiten Nutzergruppe effektives Training im Freien zu ermöglichen. Wie bei allen 4Fcircle-Geräten, gehört auch zu dem neuen 4Fcircle-TRIMMFIT®-Gerät eine detaillierte Anleitungstafel, auf der Sie viele Übungen finden, die Ihnen ein sinnvolles und effektives Training ermöglichen. Das Gerät kann unabhängig vom Alter, vom sportlichen Leistungsstand, von der Körpergröße und von Öffnungszeiten genutzt werden. Eine zentrale, nutzernahe Installation der Geräte wird empfohlen. Besonders gut geeignet sind Grünflächen, Naherholungsgebiete, Schulen und Sportanlagen. Alle Orte also, an denen Menschen aller Generationen gerne ihre Freizeit verbringen und sich gerne im Freien bewegen. Das 4Fcircle-TRIMMFIT®-Gerät eignet sich auch hervorragend für Partner- und Gruppentraining. Zudem sind Vorrichtungen vorhanden, die ein sportliches Training mit flexiblen Gummibändern ermöglichen.

36


Kraft TrimmFit-Trainingszone 12.06.000 Funktion Training aller wichtigen Muskelgruppen des Körpers.

Übungsbeschreibung Durch eine Schautafel angeleitet, können an der Trimmfit-Station Kräftigungsübungen für alle Muskelgruppen des Körpers (mit oder ohne Zusatzwiderstand) nach aktuellen sport- und trainingswissenschaftlichen Gesichtspunkten durchgeführt werden. Das Gerät wird inklusive Fertigbetonplatte geliefert. Technische Angaben Gerätemaße:........4,00 m x 1,00 m x 1,49 m (L x B x H) Fallbereich:...........7,00 m x 4,00 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe:......< 1,50 m Untergrund:..........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe:.......geeignet ab 6 Jahre

Draufsicht

Konstruktionsänderungen vorbehalten

37


Mobilisation Station Wellenlaufen 12.04.037 Funktion Mobilisierung unterer Rücken-, Hüftund Beckenbereich. Förderung der Gleichgewichtsfähigkeit. Aktivierung der Beinmuskulatur.

Übungsbeschreibung Auf Rollen gelagerte Pedale werden auf Schienen, durch eigene Körperkraft in Bewegung gesetzt. Durch eine Schautafel angeleitet, differenziert durch Rhythmus und Dauer, wird der gesamte untere Rücken-, Hüft- und Beckenbereich mobilisiert und die Beinmuskulatur aktiviert.

neu

Das Gerät wird inklusive Fertigbetonplatte geliefert. Technische Angaben Gerätemaße:........2,00 m x 0,72 m Fallbereich:...........5,00 m x 3,72 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe:......0,50 m Untergrund:..........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe:.......geeignet ab 6 Jahre

Draufsicht

Konstruktionsänderungen vorbehalten

38


Mobilisation Station Hüftschwung 12.04.038 Funktion Mobilisierung untere Rücken- und seitliche Rumpfmuskulatur. Förderung der Gleichgewichtsfähigkeit. Aktivierung der Beinmuskulatur.

Übungsbeschreibung

neu

Eine auf Rollen gelagerte Standfläche, wird auf Schienen durch seitliche Körperverlagerung in Schwung gebracht. Durch eine Schautafel angeleitet, differenziert durch Rhythmus und Dauer, wird die seitliche Rumpfmuskulatur mobilisiert und die Beinmuskulatur aktiviert. Das Gerät wird inklusive Fertigbetonplatte geliefert. Technische Angaben Gerätemaße:...........2,00 m x 0,72 m Fallbereich:.............5,00 m x 3,72 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe:.......0,50 m Untergrund:...........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe:.........geeignet ab 6 Jahre

Draufsicht

Konstruktionsänderungen vorbehalten

39


Mobilisation Station Heißer Draht MINI 12.04.129 Funktion Trainieren des Gleichgewichtssinns und der Auge-HandKoordination.

neu

Übungsbeschreibung Von einer auf Federn gelagerten Plattform aus ist ein Edelstahlring um ein geschwungenes Edelstahlrohr zu führen, ohne dieses dabei zu berühren. Durch eine Schautafel angeleitet, sind unterschiedliche Balance-Schwierigkeitsstufen auszuführen. Dadurch werden der Gleichgewichtssinn und die Auge-Hand-Koordination trainiert. Technische Angaben Gerätemaße:........2,15 m x 1,90 m Fallbereich:...........5,15 m x 4,90 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe:......ca. 0,10 m Untergrund:..........Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe:.......geeignet ab 4 Jahre

Draufsicht

Konstruktionsänderungen vorbehalten

40


Mobilisation Station Beindrücker 12.04.039 Funktion Mobilisierung Kniegelenk. Aktivierung gesamte Beinstreckmuskulatur.

Übungsbeschreibung

neu

Ein auf Rollen gelagerter Sitz wird auf Schienen durch das Abstoßen der Beine an einer Trittfläche in Bewegung gesetzt. Die Sitzposition ist entsprechend der Körpergröße einstellbar. Durch eine Schautafel angeleitet, differenziert durch Rhythmus und Dauer, werden die Kniegelenke mobilisiert und die gesamte Beinstreckmuskulatur aktiviert. Das Gerät wird inklusive Fertigbetonplatte geliefert. Technische Angaben Gerätemaße:.......1,50 m x 0,58 m Fallbereich:........4,50 m x 3,58 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe:.0,40 m Untergrund:.......Rasen (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe:.............geeignet ab 6 Jahre

Draufsicht

Konstruktionsänderungen vorbehalten

41


Regeneration Station „Swing“ 12.04.500 Funktion Spaß haben, Seele baumeln lassen und mal abschalten – mit der extrahohen Erwachsenenschaukel.

Übungsbeschreibung Sich 5-10 Minuten Zeit nehmen und einfach den Spaß am Schaukeln genießen. Technische Angaben Gerätemaße.........2,28 m x 4,54 m x 3,00 m (L x B x H) Fallbereich............4,54 m x 8,72 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......1,62 m Untergrund...........Fallschutz erforderlich! (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 4 Jahre Abbildung zeigt Gerät mit Lackierung (gegen Aufpreis erhältlich)

Station Schaukelbett-Schaukel 07.09.100 Funktion Seele baumeln lassen, sich entspannen.

Übungsbeschreibung Sich 5-10 Minuten Zeit nehmen, bequem hinlegen und mit einem Bein oder einem Arm das Bett in Bewegung setzen und einfach die schwingende Bewegung genießen, mit geöffneten und mal mit geschlossenen Augen. Technische Angaben Gerätemaße.........4,71 m x 2,49 m Fallbereich............4,80 m x 9,52 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......ca. 1,60 m Untergrund...........Fallschutz erforderlich! (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 4 Jahre

Abbildung zeigt Gerät mit Lackierung (gegen Aufpreis erhältlich) Konstruktionsänderungen vorbehalten

42


Beweglichkeit Station Dehnen 12.04.019 Funktion Das Dehnen erhält und erhöht die Beweglichkeit aller wichtigen Körperstrukturen.

Übungsbeschreibung Angeleitet durch eine Schautafel sind verschiedene Dehnübungen durchzuführen. Technische Angaben Gerätemaße.........1,20 m x 0,80 m Fallbereich............4,71 m x 4,50 m (Mindestfreiraum) Freie Fallhöhe.......1,98 m Untergrund...........Fallschutz erforderlich! (lt. DIN EN 1176/77) Altersangabe........geeignet ab 4 Jahre Stationsschild mit Übungsbeschreibungen:

Draufsicht

Abbildung zeigt Gerät mit Lackierung (gegen Aufpreis erhältlich) Konstruktionsänderungen vorbehalten

43


Zubehör Beschilderung Ein wesentlicher Aspekt bei der Umsetzung und Nutzung des sportwissenschaftlichen Konzepts sind klare, verständliche Übungsanleitungen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen nebst gut erkennbarer Grafiken.

12.04.021 Stationsschild

12.04.022 Einleitungstafel

Original-4Fcircle (A1-Grafik) inkl. fvz. Trägergestell

Original-4Fcircle (A0-Grafik) inkl. fvz. Trägergestell

Jede 4Fcircle-Station hat eine individuelle Anleitungstafel auf der beschrieben wird, wie der Nutzer die Geräte für professionelles Training einsetzen und nach eigenem Leistungsstand steigern kann.

Im Eingangsbereich gibt es eine detaillierte Eingangstafel, analog zu den einzelnen Stationen, die den Nutzer durch den Parcours leitet.

Konstruktionsänderungen vorbehalten

44


Parcours-Varianten 4F-Parcours „Schule“ 12.04.200 Durch ausgewählte Koordinations- und Kraftgeräte ist ein sportwissenschaftlicher sinnvoller Parcours entstanden, der speziell für kleinere Standorte und nicht zuletzt auch für kleinere Budgets geeignet ist. Technische Angaben Platzbedarf...........ab ca. 400 qm Altersangabe........geeignet ab 4 Jahre

Bestehend aus: • Station Balancierstrecke 4 m (Koordination) • Station Hängelaufbrücke (Koordination) • Station Pedalostrecke 4 m (Koordination) • Station Zielwerfen 1-fach (Koordination) • Station Liegestütz (Kraft) • Station Armzug (Kraft) • Station Rückenstrecken (Kraft) • Station Situps (Kraft) • Station Dehnen (Beweglichkeit) • Beschilderung (Einleitung/Stations-Anleitung) Empfohlene Standorte: Schulen, Parks, Grünanlagen – überall da, wo für eine breite Nutzergruppe Bewegung und Sport zu einer Alltäglichkeit werden soll.

4F-Kraftinsel 12.04.100 Auf kleinem Raum und an einfachen Geräten kann schnell, effektiv und gesundheitsbewusst die Fitness zu verbessert und die größten Problemzonen trainiert und gestärkt werden.

Empfohlene Standorte: Als gezielte Krafttrainingsergänzung von Lauf- und Walkingstrecken, in Schulen oder auch an Raststätten – überall da, wo bereits Breiten- oder Ausdauersport getrieben wird oder gezielte Bewegung Sinn macht.

Bestehend aus: • Station Liegestütz • Station Armzug • Station Rückenstrecken • Station Situps • Station Dehnen • Beschilderung (Einleitung/Stations-Anleitung) Technische Angaben Platzbedarf...........ab ca. 100 qm Altersangabe........geeignet ab 4 Jahre

45


Parcours-Variante 4F-Parcours „Aktiv PLUS“ 12.04.250 Speziell für die Zielgruppe Senioren wurden aus sportwissenschaftlicher Sicht geeignete Geräte für diese Parcours-Variante ausgewählt. Der Erhalt der eigenbestimmten Lebensführung ist unser Hauptziel. Die betreffenden Geräte fördern die wichtigen motorischen Fähigkeiten in der Koordination (z.B. Gleichgewichtssinn, Reaktionsfähigkeit, etc.), der Kraft (Bauch-, Rücken-, Schulterund Beinmuskulatur), der Herz-Kreislauftätigkeit und der Beweglichkeit.

Somit werden wichtige Themen des Älterwerdens positiv beeinflusst, indem z.B. eine Sturzprophylaxe aktiv gefördert wird oder auch die Auswirkungen der Osteoporose gemindert werden. Der 4F-Parcours „Aktiv PLUS“ bietet einen Bewegungsraum in freier Natur, für einen aktiven und gesunden Lebenswandel einer immer älter werdenden Gesellschaft.

46

Bestehend aus: • Station Dehnen (Beweglichkeit) • Station Balancieren (Koordination) • Station Schwingstreifen (Koordination) • Station Heißer Draht (Koordination) • Station Schwebende Plattform (Koordination) • Station Bein-Ergometer (Kraft) • Station Oberkörper-Ergometer (Kraft) • Station Beinheber (Kraft) • Station Rückenstrecken PLUS (Kraft) • Beschilderung (Einleitung/Stations-Anleitung) Empfohlene Standorte: zentral gelegene Park- und Grünanlagen, Seniorenheime und Wohnanlagen – da wo ältere Menschen leben, also überall! Technische Angaben Platzbedarf...........ab ca. 350 qm Altersangabe........geeignet ab 6 Jahre

Sie aunch n e t h c a Be neue unsere nsgeräte! io Mobilise a38t–41) (Seit


Projekt-Beispiel Müller® Trimm Dich-Parcours Projektbeschreibung Die Molkerei Alois Müller und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) haben die Trimm Dich-Bewegung in Deutschland erfolgreich reaktiviert.

Ziele

Die neuen Trimm Dich-Parcours • sind nach dem 4Fcircle-Konzept, nach modernsten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen entwickelt • bieten ein kostenfreies gesundheitsorientiertes Bewegungsangebot mit hohem Spaßfaktor • können unabhängig vom Alter und körperlichem Leistungsstand genutzt werden Auch die Molkerei Alois Müller und der DOSB haben sich für das innovativste und sportwissenschaftlich aktuellste Sportkonzept für den öffentlichen Raum entschieden!

Gemeinsames Ziel der Molkerei Alois Müller und des DOSB ist es, möglichst viele Menschen für ein aktiveres Leben zu begeistern. Berührungsängste gegenüber Bewegung sollen durch einen hohen Spaßfaktor abgebaut werden. Nach und nach sollen in vielen Städten neue Trimm Dich-Parcours entstehen. Die Ersten, die sich über einen neuen Müller® Trimm DichParcours freuen konnten, waren die Bürger der Städte Münster, Duisburg, Leipzig und München.

Der Müller® Trimm Dich-Parcours • Balancierstrecke (Sechs unterschiedliche Balanciergeräte, durch Verbindungselemente verbunden) • Pedalostrecke • Armzug & Liegestütz • Situps & Rückenstrecken • Dehnen • Einleitungs- und Anleitungstafeln Weitere Informationen zum Müller® Trimm Dich-Parcours finden Sie auch unter www.trimmy.de!

47


Projekt-Beispiel

7 11 9

6

8

10

3

4

2 1

48

12


Projekt-Beispiel Generationenpark Warburg Bei diesem Projekt haben wir den Park in 4 Bereiche aufgeteilt. Jeder Bereich stellt für sich einen wichtigen Baustein zu körperlichem und geistigem Wohlbefinden dar. Schauen Sie sich den Generationenpark in Warburg/Westf. an und vereinbaren Sie einen Termin mit uns (Standort Profitweg/Ecke Grossenederweg)

5

15

13

16

14

Beweglichkeit 1 Dehnen

Koordination

18

Kraft

17

Spiel & Regeneration

7 Kniebeuge

12 Schaukelbettschaukel

8 Liegestütz

13 Wiegenwippe

9 Armzug

14 Schaukel Swing

2 Buchstabenfeld

10 Rückenstrecken PLUS

15 Sitzgruppe

3 Heißer Draht

11 Situps Beinheber-Kombi

16 Spieltischgruppe Mensch-Ärgere-Dich-Nicht

4 Balancierstrecke 5 Pedalostrecke

17 Spieltischgruppe Schach

6 Schwebende Plattform

18 Bocciabahn

49


Projekt-Beispiel Bundeswehr-Fitness-Parcours Projektbeschreibung

Standort

In Kooperation mit Bundeswehrfachleuten des Sanitätsamtes München, des Sportmedizinischen Institutes und der Bundeswehrsportschule Warendorf, haben wir diesen speziellen Bundeswehr-Fitness-Parcours konzipiert und realisiert.

Sportschule der Bundeswehr Warendorf Auf einer Streckenlänge von ca. 210 m (~1700 qm) kann an 12 verschiedenen Stationen zielgerichtet Kraft-, Ausdauer-, Koordinations- und Beweglichkeitstraining durchgeführt werden.

Zielgruppen Speziell zum Thema „körperliche Leistungsfähigkeit“ ist hier ein Angebot zum Trainieren der allgemeinen militärischen Grundsportlichkeit und der allgemeinen Fitness entstanden. Eine allgemeine „Breitensportlichkeit“ reicht für das gestiegene Anforderungsprofil der Bundeswehreinsätze nicht aus. Das Trainieren einer „Military Fitness“, also Vorbereiten auf einen Einsatz, sodass körperliche Transferleistungen unter Stress möglich sind, ist unser Hauptaugenmerk bei der Zusammenstellung des Parcours. Koordination, Kraft, Konzentration, Technik und Ausdauer, sowie Verbindungen dieser vorgenannten Qualitäten in komplexen Übungen, sollen an dem Bundeswehr Fitness Parcours gezielt trainiert werden können.

50

• Soldaten – Männer, Frauen, junge Soldaten in der Ausbildung, ältere erfahrene Soldaten, Spezialeinsatzkräfte, übergewichtige, trainierte und untrainierte Soldaten • Sportler – Spitzensportler, Olympioniken die ihren Wehrdienst an der Sportschule absolvieren • Sportvereine – Sportvereine der Region, die die Anlagen der Sportschule nutzen


Informationen Nutzungserfahrungen Nach Beobachtungen einiger 4Fcircle-Parcours in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist sehr interessant, wie breit gestreut das Angebot genutzt wird: Familien generationsübergreifend das Zusammenspiel von Alt und Jung fördern Individualsportler (Läufer, Fahrradsportler, etc.) Spaziergänger die zufällig vorbei kommen Schulklassen die ihren Sportunterricht ins Freie verlagern Vereinsmannschaften die gezielte Trainings-einheiten absolvieren Senioren gesunde und aktive Verbesserung der Leistungsfähigkeit Kinder spielerische Motivation zur Bewegung Therapeutische Anwendungen Therapieunterstützung, Personaltrainer, Präventionskurse, ... Touristen ergänzendes Freizeitangebot für Tourismusregionen Prinzipiell JEDER der sich Spaß- und Gesundheitsorientiert in freier Natur bewegen möchte.

Frequentierung Die stärkste Nutzung wurde nachmittags, in den frühen Abendstunden und natürlich an Wochenenden festgestellt. Vormittags und bei schlechtem Wetter werden die Geräte fast ausschließlich von aktiven Sportlern und zufälligen Spaziergängern genutzt.

Technische Details Durch die Auswahl hochwertiger Materialien und solider Gerätekonstruktion ist ein Maximum an Haltbarkeit und Sicherheit gewährleistet. Alle zur Verwendung kommenden Metalle sind aus Edelstahl (Oberfläche glasperlengestrahlt) oder bei statisch stark beanspruchten Grundkonstruktionen aus feuerverzinktem Stahl. Sämtliche Verbindungselemente sind durchgehend, formschlüssig und mit Edelstahlschrauben versehen. Die Auflageflächen der Rumpfgeräte bestehen aus einem speziell entwickelten

Kunststoff, der schnittfest und schwer entflammbar ist. Alle zur Verwendung kommenden Hölzer sind aus heimischem Nadelholz nach DIN 68800-3 umweltfreundlich kesseldruckimprägniert oder auf Wunsch aus unbehandelter Douglasie. Alle Standpfosten aus Holz sind zusätzlich mit feuerverzinkten Pfostenschuhen versehen.

Sicherheit Die Geräte des 4Fcircle Fitnessparcours entsprechen in Technik, Bauweise und Funktion der jeweils neusten Vorschriften der DIN EN 1176 und sind vom TÜV geprüft und abgenommen. Die Produktion unterliegt der ständigen Überprüfung der entsprechenden Prüfinstitute.

Diplomarbeit Das 4Fcircle-Fitnesskonzept ist auch nach seiner Entwicklung weiterhin Forschungsobjekt der sportmedizinischen Fakultät der Technischen Universität München. Mittlerweile liegen diesbezüglich diverse Diplomarbeiten vor, die die Verbesserung der Koordination und der Kraftverhältnisse bei regelmäßigem Training an den 4Fcircle-Geräten nachweisen. Fordern Sie die Ergebnisse bei uns an, gerne stellen wir diese zu Verfügung.

Finanzierung In Zeiten leerer Kassen werden Finanzierungsmodelle immer wichtiger. Mit dem innovativen, gesundheitsfördernden 4Fcircle-Fitnesskonzept konnten Bauherrn bereits einige Male, Sponsoren zur CoFinanzierung eines Parcours gewinnen. Fragen Sie unsere Experten.

Weitere Informationen Auf unserer Homepage www.playparc.de finden Sie stets aktuelle Neuigkeiten rund um den 4Fcircle, Informationen über bereits realisierte Projekte (Projektbeispiele), Referenzen, Meinungen und Filme über die Nutzung der Geräte.

51


4Fcircle

®

Fordern Sie auch unsere anderen Kataloge an und entdecken Sie unser umfangreiches Sortiment für Spiel, Spaß und Fitness im Freien:

neos piel KletteSpielplatz gerä ran im Dir lagen un te, Spield ektve u rsand Außenmö nd b vom Herstelierung ller mehr Jahr als

Spielplatzgeräte, Skateanlagen und Außenmöblierung

30 neospiee l

playp arc

Ersatz ® te und S ile und Zu b pielp latzg ehör für a eräte ll nach e Spielan DIN/ la EN 11 gen 76

neos

piel

Ersatzteile/Zubehör für Spielanlagen und Spielplatzgeräte

®

4Fcirc le Das für d Bewegun en öff g entlic skonzept hen R aum

playp

arc

®

...für alle Generatione n!

twissenscha ftl por i ·S

M dene ensche n rie uf

100 % Bewegu

leitet beg ch

Das Bewegungskonzept für den öffentlichen Raum

®

ngskom

petenz

für z

4F ci

playparc Allwetter-Freizeit-Anlagenbau GmbH · Teutonia 9 • D-34439 Willebadessen/Borlinghausen Telefon +49 (0)5642/709-0 • Fax +49 (0)5642/709-10 · info@playparc.de • www.playparc.de

4F · V01/11

rcle


4Fcircle 2011  

Fitnessgeräte, Seniorenspielplatz, Generationenpark

Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you