Issuu on Google+

Summative Lernkontrolle Chemie II Werkstoffkunde

Marcel Weber

ISN1B

A

Lernziele Summative Lernkontrolle Chemie II Werkstoffkunde Lernziele:

Der Lernende kennt die Gruppen der Einteilung kann die Werkstoffe den Gruppen zuordnen. (Skript S. 1) Der Lernende kennt die wichtigen im Skript aufgefĂźhrten Metalle und deren Eigenschaften. (Skript S.2-8) Der Lernende kann gegebene Schmelztemperaturen und Dichten den Metallen zu ordnen. (Skript S.2-8) Der Lernende kennt die Bedeutung der metallischen Eigenschaften (Skript S. 9-12). Der Lernende kann den Prozess der Alu-Herstellung in seinen wesentlichen Punkten beschreiben. (Skript S.13) Der Lernende kennt die drei Kunststoffarten und kann deren Eigenschaften beschreiben. (Skript s. 14-18) Der Lernende weiss wie Kunststoffe recycliert werden. (Skript S. 19)

Stoff:

Skript Chemie „Werkstoffe“ S. 1-19

Max. Punktzahl:

ca. 25 Punkte

Notenberechnung:

đ?‘ľđ?’?đ?’•đ?’† =

Hilfsmittel:

keine

Spezielles:

Lesen Sie zuerst alle Aufgaben durch und entscheiden Sie anschliessend mit welchen Aufgaben Sie beginnen wollen.

Zeit:

ca. 25 Minuten

đ?’†đ?’“đ?’“đ?’†đ?’Šđ?’„đ?’‰đ?’•đ?’† đ?‘ˇđ?’Œđ?’•.

Lernziele Chemie II - Werkstoffkunde -ISN1B

đ?’Žđ?’‚đ?’™.đ?‘ˇđ?’Œđ?’•

∗đ?&#x;“+đ?&#x;?

Seite 1 von 1

23. November 2010


Lernziele Chemie II