Issuu on Google+

WOHIN Nr. 69 | November 2012 | Verlagspostamt 8940 Liezen | Ă–sterreichische Post AG/PostgebĂźhr bar bezahlt. | 05A036437 K | www.wohin-im-bezirk.at

5. Liezener Bergsportmesse am 17. November Mehr auf Seite 22

Nature

+43 (0) 3612 / 30 262 Z e c h m a n n

www.remax.at-www.remax.at-www.remax.at-www.remax.at

Geschäftsfläche Schladming

2

Miete möglich!

I m m o b i l i e n

G m b H

8940 Liezen, Hauptplatz 4 / 8970 Schladming, Siedergasse 268 Mietwohnungen Rottenmann Geschäftsfläche/Halle Irdning Wohnhaus Trieben

Kaufpreis: auf Anfrage

Mietpreis: auf Anfrage

Mietpreis: auf Anfrage

Kaufpreis: € 150.000.-

2445/282: Geschäftsfläche, teilbar, mit 62,60m² NFl. + 6,50m² Lager in bester, südseitiger Lage im EZ CENTRO

2445/976-977: 2 Wohnungen in kompl. saniertem Haus mit je ca. 85m². Teilmöbliert mit neuwertiger Küche, Carport

2445/968-969: Geschäft od. Büro mit ca. 141m² NFl. + Lagerhalle mit ca. 157m² NFl. Direkte Lage an d. Durchzugsstraße

2445/954: Tolles Haus mit ca. 156m² WFl. + ca. 1.062m² Grund in ruhiger, sonniger Alleinlage. Sehr guter Gesamtzustand!

Hütte Pruggern

Wohnhaus Untertal

Ferienwohnung Gröbming

Ferienhaus Bad Mitterndorf

Kaufpreis: € 495.000.-

Kaufpreis: € 450.000.-

Kaufpreis: € 142.000.-

Kaufpreis: € 95.000.-

2445/945: Chalet mit ca. 275m² NFl. (18 Betten, Gastraum f. 30 Pers.) direkt an der Galsterberg-Piste auf 1.250m Höhe

2445/940: Top-Einfamilienhaus mit ca 140m² WFl. (5 Zi, 2 Bäder, 3 WCs) + ca. 1.018m² Grund in wunderschöner Lage

2445/934: liebevoll eingerichtete Maisonette-Wohnung mit ca. 75m² WFl. + ca. 209m² Gartenanteil in sehr sonniger Lage

2445/971: hübsches Ferienhaus in ruhiger Lage mit ca. 82m² WFl. (3 Zi, 1 Bad, 2 WCs). Mit großer Sonnenterrasse

Moderne Neubauprojekte in Untertal & Gröbming!

Riesachtal-Lodge in Untertal: 6 Parteienhaus in sonniger Lage - traditionelle Bauweise, hochwertige Technik & gut durchdachte Architektur. Neubauprojekt Gröbming Ost/800: 13 Wohneinheiten in attraktiver Zentrumslage mit tollem Ausblick über Gröbming. Zweitwohnsitzfähig!

“ Lodge l a t h c „Riesa

st/800“ O g n i „Gröbm ² WFl. 47-69m

Ferienhaus Hall b. Admont

iert z u d e R

Wohnung Haus i. Ennstal

Gastronomie Selzthal

iten neinhe 13 Woh ² WFl. m 40-124

BESTZUSTAND

iert Reduz

Blockhaus St. Martin

Kaufpreis: € 68.000.-

Kaufpreis: € 115.000.-

Kaufpreis: € 160.000.-

Kaufpreis: € 265.000.-

2445/899:Sonniges,kleinesFerienhaus auf schönem 795m² Grund, Ausblick ins Gesäuse und auf die Haller Mauern.

2445/972: neuwertige Wohnung mit ca. 56m² WFl. (2 Zi, 1 Bad, 1 WC) in ruhiger, zentraler Lage. Mit Dachsteinblick

2445/418: Gasthof mit ca. 680m² NFl. u. 2.336m² Grund zur kurzfristigen Inbetriebnahme! Gute Verkehrsanbindung

2445/973: neuwertiges Öko-Naturstamm-Blockhaus mit ca. 105m² WFl. + 686m² Grund in toller Aussichtslage

Kaufpreis: auf Anfrage!

Fixpreis: € 150.000,-

Kaufpreis: € 269.000.-

Kaufpreis: € 275.000.-

2445/917: Villa mit ca. 163m² WFl. u. 770m² Grund z. Fertigstellen. Aussenfassade z.T. fertig, innen Rohzustand

2445/885: Holzhaus mit ca. 100m² WFl. und 1.055m² Grund in einzigartiger Lage: zentrumsnahe, ruhig & sonnig

2445/770: Haus in Bestzustand mit ca. 280m² WFl., 760m² Grund, Pelletsheizung, Solar, Doppelgarage, ruhig, sonnig

2445/776: tolles Ein/Zweifamilienhaus mit ca. 250m² WFl., 816m² Grund, Schwimmbad, Bestzustand

Villa Pichl-Kainisch

Wohnhaus Liezen

Wohnhaus Öblarn

Wohnhaus Selzthal

Ing. Gerhard Zechmann Sonja Draxler - Ass. Siegfried Schönegger 0664-22 49 011 0664-24 00 117 Bmst., 0664-20 30 035

Josef Liegl R. Beichtbuchner, M.Sc. Susanna Edler 0664-59 38 322 0664-887 27 744 0664-733 40 913

Alexander Reiter 0664-33 76 252

Michaela Schrempf 0664-17 80 640

Annemarie Lettner 0664-53 31 809

Monika Perali 0664-96 44 120

- Wir geben Ihren Träumen ein Zuhause!-

- weltweit die Nummer 1

Wohnung Bad Mitterndorf

Wohnhaus Gröbming

Wohnhaus St. Gallen

RE/MAX in Schladming

Wohnung Schladming

www.remax.at-www.remax.at-www.remax.at-www.remax.at

RE/MAX in Liezen

Kaufpreis: € 55.000,-

Kaufpreis: € 210.000,-

Kaufpreis: € 218.000,-

Kaufpreis: € 352.000,-

2445/920: Wohnung mit ca. 34m² WFl. in sonniger Lage und mit ca. 20m² großer Terrasse. Mit Schwimmbadnutzung

2445/849: schönes Haus mit ca. 154m² WFl. (8 Zi, 2 Bäder, 4 WCs) in ruhiger, sonniger Lage auf ca. 1.694m² Grund

2445/866: gepflegtes Haus mit ca. 100m² WFl. + ca. 542m² Grund in sonniger Grünlage. Mit Balkon, Terrasse, Garage

2445/941: kompl. sanierte Wohnung im EG mit ca. 103m² WFl. (3 Zi, 1 Bad, 1 WC) + großer Terrasse. Panoramablick

Mehrfamilienhaus Stainach

Wohnung Schladming

Wohnhaus Großreifling

Wohnhaus Mitterberg

Kaufpreis: € 179.000,-

Kaufpreis: € 270.000,-

Kaufpreis: € 105.000,-

Kaufpreis: € 168.000.-

2445/909: Ein-/Mehrfamilien- bzw. Mietwohnhaus in sonniger, zentrumsnaher Lage mit 250m² WFl. und 861m² Grund

2445/942: hochwertiges Appartement mit ca. 100m² WFl. (4 Zi, 1 Bad, 1 WC) in sonniger Lage. Mit Loggia, Garage

2445/869: sehr günstiges Haus mit ca. 145m² Wfl., 801m² Grund, sonnige und ruhige Lage. Mit Aussichtsterrasse

2445/928: Wohnhaus mit ca. 87m² WFl. in erhöhter Waldrandlage, ca. 1.014 m² Grund. Unverbaubarer Panoramablick

At trak tive Neubauprojek te in Gröbming!

Neubauprojekte in absoluten Toplagen, sehr sonnig und ruhig, qualitativ hochwertige Ausführungen mit energetisch zukunftsweisenden Materialien und Heizungsanlagen, Ausführungen zwischen Ausbauhaus und schlüsselfertigen Varianten sind möglich!

bahn“ n n e R „

l 12! m² WF 39-103 ilw. noch 20 e t be Überga

Wohnhaus Aigen/Admont

Fl 67m² W um die Reihenhaus Bad Aussee

Wohnhaus Bad Mitterndorf

Anzeige

Haushälfte in Hieflau

“ straße r e d o t „S

Kaufpreis: € 49.000,-

Kaufpreis: € 79.900,-

Kaufpreis: € 285.000,-

Kaufpreis: auf Anfrage!

2445/870: geräumige Haushälfte mit ca. 105 m² WFl., 504 m² Grund. Vollunterkellerung, 2 Garagen, große Terrasse

2445/591: Wohnhaus mit sehr schönem Grundstück, ca. 736m² groß, ca. 110m² WFl., 4 Zimmer, innen renoviert

2445/975: geschmackvolles, unmöbl. Reihenhaus mit ca. 130m² WFl., mit ausgebautem Keller. Sonnige, ruhige Lage

2445/784: schönes Wohnhaus mit ca. 190m² WFl. und 2.766m² Grund direkt an der Langlaufloipe mit Grimmingblick

Kaufpreis: € 53.000,-

Kaufpreis: € 6,-/m²

2445/904: 900m² in sonniger Lage

2445/944: 10.136m² sonnige Wiese

Seegrund Grundlsee

Baugrund Pichl-Kainisch

Haus Rottenmann

Liegenschaft Öblarn

Kaufpreis: € 79.000,-

Kaufpreis: € 269.000,-

2445/577: 2445/888: Haus/Haushälfte, universell einsetzb. großteils Kiosk, Alupfosten-Riegelbau, renoviert, mit ca. 100m²7,5 WFl. x 4u.x906m² 3,3 m, Dachvorbau, Grund in der gedämmt, Klamm in Wohnqualität ruhiger Lage

2445/919: Schönes Anwesen in Alleinlage: Haus mit ca. 200m² WFl., ca. 15,8 ha Grund (landwirtschaftl. Fläche, Wald)

Baugrund Irdning

Grund Selzthal

0664 / 733 40 913 Kaufpreis: € 31.000,-

Kaufpreis: € 53,-/m²

2445/943: 447m² sonnig, Widmung offen

2445/932: 800m² sonnig und eben

3

Film ab: Internationales Kinderfilmfestival in Liezen

Foto: Delphis Film

Lebenshilfe Ennstal übernimmt ehem. Billa Markt in Stainach!

Vom 29. November bis 1. Dezember gastiert das Internationale Kinderfilmfestival in Liezen und zeigt außergewöhnliche und international preisgekrönte Kinder- und Jugendfilme.

Arno Kammerlander behördl. bewill. Immobilientreuhänder

terliegend eine Lagerhalle mit ca. 395 m2 Fläche und 6 Einzelgaragen. Anfragen diesbezüglich bitte an Immobilienkanzlei Kammerlander 03614 - 3550 oder 0664 - 22 14 662. Nach den beiden Häusern in Rottenmann, dem Geschäftslokal am Fronleichnamsweg 8 und den Bürofläche in der Pyhrnstraße 4 in Liezen, ist das Objekt in Stainach das fünfte, welches Makler Arno Kammerlander der Lebenshilfe Ennstal vermitteln konnte.

Damen haben den Vorzug! Mrs.Sporty Liezen hat eröffnet Einmal und nie wieder! Dies galt zumindest im positiven Sinn für den männlichen Part bei der inoffiziellen Eröffnung des neuen Mrs.Sporty Clubs am 25. Oktober in Liezen.

an diesem Abend auch Geburtstag feierte. Das Training an diesem Abend bestand ausnahmsweise aus Kulinarik und entspannten Gesprä-

Isabella Balatka und Mag. Hartwig Strobl

Isabella Balatka und Hartwig Strobl luden in die neuen Räumlichkeiten des Frauen-Fitnessclubs und der Einladung folgten zahlreiche Freunde, Geschäftspartner, das Sporty-Team, Stadtpfarrer Andreas Fischer und Vertreter der Stadtgemeinde, allen voran Bgm. Rudi Hakel mit seiner Frau Heidrun, die

Foto: www.blo24.at

4

„Pitbullterrier“, „Gute Chancen“ und „Mein Vater ist Barishnikow“: Das sind nur drei der insgesamt 10 Filme, die im Rahmen des Internationalen Kinderfilmfestivals in der gesamten Steiermark zu sehen sind. Dabei geht es um liebenswerte Außenseiter, die manchmal schwierigen Beziehungen zwischen Kindern

und Eltern, Freundschaften und Möchtegern Ballettstars. „Die von uns ausgewählten Filme werden auf internationalen Filmfestivals etwa in Berlin, Cannes oder Malmö gezeigt und heben sich deutlich vom regulären Angebot in den Kinos ab“, sagt Organisatorin Ines Wagner-Pichler. „Sie haben eines gemeinsam: Im Mittelpunkt stehen die Bedürfnisse und Erfahrungen der Kinder, erzählt aus dem Blickwinkel der jungen Darsteller.“ Nähere Infos zum Programm in Liezen unter www.starmovie.at bzw. www.kinderfilmfestival.at/steiermark

Über Vermittlung des Immobilientreuhänders Arno Kammerlander hat die Lebenshilfe Ennstal vor kurzem den ehemaligen Billa Markt im Zentrum von Stainach angekauft. In diesem Objekt mit ca. 600 m2 Nutzfläche in bester innerstädtischer und zentraler Lage werden Werkstätten, Büros und die Gartenbauabteilung untergebracht. Die asphaltierten Außenflächen werden als Autoabstellplätze für den Fuhrpark genutzt. Gleichzeitig wurde Makler Arno Kammerlander mit dem Verkauf des derzeitigen Standortes der Lebenshilfe in der Peter Rosegger Straße 306 beauftragt - es handet sich um neuwertige Büro- oder Geschäftsflächen mit ca. 140 m2 Nutzfläche, weiters darun-

chen. Mrs.Sporty Liezen bietet ab sofort auf knapp 200 m2 ein ausgewogenes, rein für Frauen entwickeltes Zirkeltraining an, das lediglich

30 Minuten pro Einheit in Anspruch nimmt. Eine permanente Trainingbetreuung (im 4-köpfigen Team finden sich 2 Sportwissenschafter!), eine familiäre Atmosphäre und moderate Preise sind weitere Stärken des Clubs. Mrs. Sporty ist mittlerweile die größte Frauen-Fitnesskette Europas und nun endlich auch in Liezen gelandet. Mrs.Sporty Liezen Gesäuse Strasse 21-23 8940 Liezen Tel. +43 3612 24188 club592@mrssporty.at

Mit spitzer Zunge... Ein heftiger Wortwechsel, ein Quäntchen zu viel an Aggression, eine gestreckte Faust, ein Mann geht zu Boden, eine wunderbare Geschichte für den Wirtshaustisch. Dass es so eine Episode in Österreichs Medienlandschaft „auf die Titelseiten schafft“, gehört wohl genauso zu diesem Land wie die Operette, die Lipizzaner und die Mozartkugel. Natürlich sind in diesem Fall die Kontrahenten keine Unbekannten. Ein selbstverliebter, ewig jung bleiben wollender und dennoch schon in die Jahre gekommener Schickimicki-Moderator und ein ebenso selbstverliebter, provokante Sprüche klopfender Rapper, geraten vor laufender Kamera aneinander. Wie die Sache ausgegangen ist war, in einzelne Bildsequenzen

zerlegt, also quasi in Zeitlupe, überall nachzulesen und nachzusehen. Die Berichterstattung in Boulevardblättern und auch solchen, die mehr Seriosität für sich beanspruchen, war so penetrant, dass man sich dieses Themas nicht entziehen konnte. Es wurde polarisiert. Selbst jene, denen die beiden Herren bis dato herzlich gleichgültig waren, haben sich in einem „Lager“ wieder gefunden. So war auch der öffentlich-rechtliche Rundfunk in der Zwickmühle und unter Zugzwang. Ein Rapper, dem die Sprüche ausgehen und der deshalb das tut, wovon seine Texte handeln, ist laut ORF nicht mehr familiensendungstauglich. Also kam das erwartete „Raus aus der Jury“ bei der großen Chance für Sido. Ja, ja, Gewalt ist keine Lösung fand der ORF. Zumindest fand er das ein paar Tage lang.

Dann hat man wohl der Realität ins Auge geblickt – den Quoten. Die Berliner Schnauze bringt Einschaltquoten und da stellt sich doch die Frage was

nun mehr Wert ist, die Moral oder …? Nein, die Frage stellt sich nicht wirklich, denn sie wurde uns ja schon beantwortet.

10 Jahre Hospiz macht Schule Wandern für das Paltental Kinder und Jugendliche werden häufiger mit Tod, Sterben und Trauer konfrontiert als uns Erwachsenen lieb ist - in der Familie (Großeltern, Eltern, Geschwister), im Freundeskreis (durch Unfälle, unheilbare Krankheiten, Suizide, Drogen etc.) und in besonders aggressiver und dadurch auch blockierender Form durch die Berichterstattung in den Medien. Da wir immer der Annahme sind, unsere Kinder vor diesem Teil des Lebens abschotten zu müssen, um ihnen „Leid“ zu ersparen, nehmen wir ihnen die Chance, zu lernen, mit dieser

Lebenssituation umzugehen. Durch das Hospiz-Projekt „Jugendliche begegnen dem Tod“ sollen SchülerInnen aller Altersgruppen lernen, den Tod als Teil des Lebens zu verstehen und anzunehmen. Sie bekommen eine angstfreiere, positivere Einstellung zum Tod. Außerdem lernen sie die Möglichkeit kennen, mit den auftretenden Problemen besser umzugehen. Zu diesem Thema laden die Hospizteams des Ennstals zu einem Vortrag am 23. November 2012 in der BAKIP / HAK Liezen um 19:00 Uhr ein. Die Vortragende ist Fr. Primaria Dr. Katharina Purtscher-Penz (Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie der Landesnervenklinik Sigmund Freud Graz). Information: Mag. Paula Glaser, Tel. 0676 44 20 661

Die SPÖ im Bezirk hat 1.300 Euro für die Unwetteropfer des Paltentales erwandert. Auf Initiative des Palfauer Bürgermeisters Andreas Danner wurde ein BenefizWandertag zugunsten der Unwetteropfer im Paltental veranstaltet. Dem Ruf auf die Naturfreundehütte in Palfau zu wandern, sind knapp einhundert Personen quer aus dem Bezirk gefolgt. Durch Spenden und dem Reinerlös aus der Konsumation sind beträchtliche 1.300 Euro zustande gekommen. “Ein tol-

ler Wandertag bei Kaiserwetter für einen guten Zweck!“ war der einhellige Tenor, angefangen vom Bezirksvorsitzenden LAbg. Bgm. Ewald Persch sowie seinen Kolleginnen NAbg. Elisabeth Hakel und Bundesrätin Johanna Köberl. Ein großer Dank gilt den Helfern und Helferinnen der Naturfreunde Ortsgruppe Palfau, die unentgeltlich für die Bewirtung der Gäste sorgten und die Hütte zur Verfügung stellten. Im nächsten Jahr ist ein SPÖ Bezirkswandertag in Trieben geplant.

5

Besuchen Sie uns auch im Internet: www.wohin-im-bezirk.at

Mittwoch, 7. November ■ Irdning, Fa. Josef Hofer, Junkerfest,ab 18.00 Uhr ■ Liezen,Wirtschaftspark(Seminarraum, Gebäude C3),Informationsveranstaltung „Steuertipps zum Jahresende und Immobilienbesteuerung NEU“ mit Mag. Franz Ritt und Mag. Bernd Feichtner von der Steuerberatungskanzlei Feilenreiter sowie Harald Pfandler (TEX-Spezial/Betriebsprüfer),18 Uhr

Donnerstag, 8. November

■ Donnersbach, Gemeindekindergarten, Laternenfest,17 Uhr ■ Gaishorn am See, Mehrzwecksaal, Laternenfest,14 Uhr ■ Irdning, LFZ Raumberg-Gumpenstein, 7. Fachtagung für Schafhaltung mit dem Schwerpunkt der Herausforderungen der Lammfleischerzeugung; nähere Infos und Anmeldung unter www.raumberg-gumpenstein.at oder direkt vor Ort am Tagungstag ■ Irdning, Pfarrhof, Jungscharstunde „Spurenlesen im Wald“,16 bis 18 Uhr ■ Irdning, Festhalle, Theateraufführung „Das rotseidene Höserl“; weiterer Termin: 10. November,19:30 Uhr ■ Johnsbach, „Gamsbrunft“ - Wildtiere erleben und beobachten; weitere Termine: 16. und 23. November; Infos im Nationalpark Gesäuse Infobüro, Tel. 03613 2116020 oder info@nationalpark.co.at, www. nationalpark.co.at, jeweils 8 Uhr ■ Großreifling, Autohaus Berger, Präsentation des neuen VW Golf 7 mit Probefahrten Verlosung von 2 x 1 Monat Testfahrt mit dem neuesten Modell aus dem Hause VW

■ Irdning, Gemeindekindergarten, Laternenfest,18 Uhr

■ Irdning, LFZ Raumberg-Gumpenstein,Tag der offenen Tür, 9 bis 13 Uhr

■ Liezen,Kulturhaus (Großer Saal), Multivisions-Show mit Gerhard Huber: „Indischer Himalaya - Auf abenteuerlichen Routen von Amritsar nach Leh“, 19:30 Uhr

■ Irdning, Musi Wirt Rudorfer,SteirischerJunker-Party mit den „Orig. Zirbitz Buam“ und „EU-Bauer Manfred Tisal“, 21 Uhr ■ Irdning, Pfarrkirche,Martinifest der Jungschar und Kindergartengruppe,17 Uhr ■ Liezen, Kulturhaus, Frühstückstreffen für Frauen, 8 Uhr ■ Liezen, Ennstalhalle,Fußball-Hallenmasters des SC KNAUF Liezen

■ Schladming, Autohaus Tschernitz, alle Allrad-Modelle von Ford und Subaru stehen zur Probefahrt bereit; Aktionen und Vorführwagen zu Sonderpreisen; bis 10. November

■ Öblarn, [ku:L],„Delta Time“; Hans Theessink & Terry Evans; Tickets: Tel. 0664 8600300 oder info@kultur.st, 20 Uhr

■ Stainach, CCW, Jazz: Andreas Willers solo; nähere Infos unter www.ccw.st und www. andreaswillers.de, 20 Uhr ■ Schladming,Stadtsaal,Multimediashow „Australien“; Tickets: VVK beim Tourismusverband Schladming,19:30 Uhr

Rob Shanahan

6

■ Liezen,Classic Kino,„Szenische Lesung mit Musik“; Christiane Kalss; Neben Johannes Holzinger als Musiker und Christiane Kalss als Autorin werden auch Valentin Aigner und Frederik Dörfler an der Lesung mitwirken,19:30 Uhr

■ Gröbming, Kulturhalle,Junkerball; Es unterhalten: „Tanzband Coconuts“, „The Black & White“; ORF-Moderator Dorian Steidl; Tickets: VVK in der Raiffeisenbank Gröbming, Eintritt: EUR 15, Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

■ Weißenbach bei Liezen, Festsaal, Thomas Strobl, langjähriges Mitglied des Kabarett Simpl, präsentiert sein neues Soloprogramm; Tickets: VVK EUR 12, erhältlich in der Gemeinde oder unter Tel. 0664 4221112,19:30 Uhr

Freitag, 9. November ■ Bad Aussee, Kur- und Congresshaus, „Wir Staatskünstler“, Kabarett,19:30 Uhr

Samstag, 10. November ■ Admont, Hotel die Traube,Marktgeistern; Faschingseinstimmungsparty mit Siggi Lemmerer Band, 20 Uhr ■ Ardning, Mehrzwecksaal, Martinikonzert des Musikvereins Ardning und Umgebung,19:30 Uhr

■ Rottenmann, Volkshaus, 30 Jahre Broadlahn Konzert; Tickets: VVK in den Trafiken Kalaschek und Fritz in Rottenmann, Stadtbuchhandlung Liezen, Die Steiermärkische, Musikhaus Härtel Liezen; nähere Infos: www.broadlahn.at, www.kulturviech. at,20 Uhr

Es gibt 1 Million gute gründe die EZ-Betriebe zu besuchen! • Beste Beratung • riesen Auswahl • ToP-Leistungen

Alles nah, alles da. BEWUSST HANDELN - rEgioNALE WirTScHAfT STärkEN: MEHr UNTEr www.ezliezen.at Sujet 1 Seite_abfallend.indd 1

06.02.12 11:13

7

■ Weng im Gesäuse, Mehrzwecksaal, Feuerwehrball; Eintritt: freiwillige Spenden; Infos unter www.feuerwehr.weng.at, 20 Uhr ■ Windischgarsten, Kulturhaus Römerfeld, „SPÖ - Fest des jungen Weines“; Eintritt: EUR 17 inkl. Heurigenbuffet und Taxi von 1 bis 5 Uhr; Musik: „Sun Down“; Tickets sind erhältlich beim Kulturforum Pyhrn-Priel und bei den SPÖ-Mitgliedern, 19:30 Uhr

■ Liezen, Kulturhaus, Wertungsspiel der Blasmusikkapellen ■ Öblarn, [ku:L],„Klassik goes Jazz“; Franz Kirchner Big-Band; Tickets: Tel. 0664 8600300 oder info@kultur.st, 18 Uhr

Montag, 12. November ■ Schladming, Salzburgerstraße - Hauptplatz - Wetzlarerplatz,Kirtag ■ Weißenbach/Enns, Bio und Reiterhof Laussabauer,Reitpädagogische Einheiten im Ponyland, mit zertifizierter Reitpädagogin Astrid Burgsteiner; weitere Termine: 16., 19., 23., 26. und 30. November sowie 3. Dezember

8

Dienstag, 13. November ■ Gstatterboden, Wildtierfotografie „Gamsbrunft“; weitere Termine: 14., 20. und 21. November; Infos im Nationalpark Gesäuse Infobüro, Tel. 03613 21160-20 oder info@nationalpark.co.at, www.nationalpark.co.at, jeweils ab 16 Uhr

■ Weißenbach/Enns, Blasmusikabend, 20 Uhr ■ Rottenmann, Volkshaus, Reinhard Stockinger liest aus seinem neuen Roman „Die Eier meiner Freundin“; musikalische Umrahmung: „Karlheinz-Miklin-Trio“; Special Guest: Michael Ostrowski; Kulinarische Versorgung: Lions-Club-Anasia; Eintritt: frei/willige Spenden; www.kulturviech.at, 19:47 Uhr

Foto: Wilding

Sonntag, 11. November

■ Tauplitz, Dorfsaal,Kabarett „Artgerechte Männerhaltung“, 19:30 Uhr

Samstag, 17. November ■ Admont, Hotel die Traube,Kultur beim Wirt, Die 3er Partie „Bani, Strimi, Claude und Mischa“ bringen an diesem Abend feinsten Austropop zum Mitsingen, 20 Uhr ■ Admont, Geistliches Zentrum Kafarnaum, Forum spezial: Der Klang. Vom unerhörten Sinn des Seins, 9 Uhr ■ Altaussee, Schießstätte, Junkerschießen, 10 Uhr ■ Bad Aussee, Pfarrkirche,„RUSSIA“ Musik aus Russland, 19:30 Uhr ■ Liezen, Kulturhaus (Großer Saal), Bergsportmesse - ein Muss für jeden Alpinisten; mit über 30 Ausstellern; mit interessanten Vorträgen und Kursen im Kleinen Kulturhaussaal und dem Film „5 Sportarten ein Film“ von Reini Unterberger; Höhepunkt ab 18 Uhr: die Alpine- Athlethe- Filmtour (Tickets: VVK bei Bergsport Vasold, EUR 10); nähere Infos unter www.sport-vasold.at, 10 bis 18 Uhr

■ Weißenbach/Enns, Bio und Reiterhof Laussabauer,Geführter Wanderritt mit geprüften Wanderreitführern; weitere Termine: 17., 20., 24. und 27. November sowie 1. und 4. Dezember

Montag, 19. November ■ Gaishorn am See, Haus Stuhlpfarrer, Weihnachtsausstellung; bis 23. November

Dienstag, 20. November ■ Aich, Haus der Musik,Adventbasar der Österreichischen Frauenbewegung (Ortsgruppe Aich-Gössenberg), 13:30 Uhr ■ Liezen, Wirtschaftspark (Seminarraum, Gebäude C3),SFG-Workshop für Gründer und Jungunternehmer; es referieren Peter Perkonigg von der Innofinanz GmbH und Wolfgang Schabereiter von brainplus über die erfolgreiche Umsetzung einer Geschäftsidee, 15 bis 17 Uhr

Mittwoch, 21. November ■ Liezen, Kinderschutz-Zentrum, Informationsveranstaltung zum Thema „Jugendkriminalität/Jugendgewalt - Gefahren im Internet“; Anmeldung bis 19. November unter Tel. 03612 21002 oder office.kisz. liezen@stmk.volkshilfe.at, 16 Uhr

Freitag, 23. November ■ Hinterstoder, Hösshalle, Winter-Modenschau, 19:30 Uhr ■ Liezen, Ennstalhalle, 6. Liezener Spielefest; weitere Termine: 24. November, 9 bis 18 Uhr; 25. November, 9 bis 18 Uhr; es warten hunderte Spiele auf die Besucher; freier Eintritt!, 12 bis 18 Uhr (für angemeldete Schulen ab 9 Uhr)

Freitag, 16. November ■ Gaishorn am See, Mehrzwecksaal,Theat eraufführung; weitere Termine: 17. und 18. November, 19:30 Uhr ■ Öblarn, [ku:L],Hendrix Night - zum 70. von Jimi Hendrix; Tickets: Tel. 0664 8600300 oder info@kultur.st, 20 Uhr

■ Schladming, Congress,Konzert der Marktmusikkapelle Haus; Eintritt: 9 EUR,Einlass: 18:45, Beginn: 19:30 Uhr

■ Selzthal, Selzthaler Krampusspiel

■ Selzthal, Selzthaler Krampuslauf, 19 Uhr

■ Stainach, CCW, Theater: Georg Büchners „Leonce & Lena“; eine Steinbauer &

fb.com/handyshop.liezen 8940 Liezen | Hervis EKZ 1. Stock Bahnhofweg 7 | T: 0676 / 84 1234 894

Wir verstärken unser Team! Peter König

Filialleiter HandyShop Liezen

RECHNUNGSLOTTO

EINKAUFEN UND

GEWINNEN Die Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel finden Sie unter http://www.rechnungslotto.at. Keine Barablöse möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gelten die AGB der Lang GmbH. FN265842w. Satz- & Druckfehler vorbehalten.

Hatschi! – Was sagen die neuesten Benimmregeln?

Weihnachtsausstellung in Liezen

Nichts ist mehr so wie es früher war! Auch die Benimmregeln haben sich geändert.

Am Donnerstag, dem 29. November, wird um 19 Uhr im Kulturhaus Liezen die 29. Weihnachtsausstellung eröffnet. Lassen Sie sich von den mit viel Liebe kreierten Dekorations- und Geschenksideen der heimischen Freizeitkünstler inspirieren und stimmen Sie sich auf die vorweihnachtliche Zeit ein.

Zurzeit wird genießt, was das Zeug hält. Wie benimmt man sich nun richtig? Ist das Wünschen von „Gesundheit!“ noch angebracht? Nein nicht immer, sagen die aktuellen Benimmregeln. In der Öffentlichkeit oder bei geschäftlichen Treffen werden alle Körpergeräusche ignoriert. Obwohl der Wunsch „Gesundheit“ freundlich gemeint ist, soll das Unwohloder Kranksein von anderen nicht in den Vordergrund gestellt werden. Die nächste Überlegung stellt sich unweigerlich: Soll man sich nun entschuldigen, wenn man selber niest? Im vertrauten Rahmen oder wenn man seinen direkten Gesprächspartner un-

terbricht ja, sagt die Regel. In der Öffentlichkeit oder im geschäftlichen Umfeld übergeht man sein Niesen diskret. Wie niest man nun heute „anstandsgemäß“? Das Niesen in die linke Hand hat ausgedient. Hat man nicht schnell genug ein Taschentuch zur Hand, wird geraten zur Not in die Armbeuge zu niesen. Denn Viren werden schneller übertragen als einem lieb ist – durch Händedruck, Kontakt mit Türschnallen und vielen anderen Dingen. Das Wünschen von Gesundheit stammt übrigens aus der Zeit, in der die Lungenkrankheit Pest ihr Unwesen trieb. Der „Abwehrwunsch“ gab der Hoffnung Ausdruck, der Krankheit zu entgehen.

Aktivitäten während der Ausstellungstage: • Kinderbetreuung durch SchülerInnen der BAKIP Liezen (u.a Kekse backen!) • Im 1. Stock „Wichtl-Café“, betreut von den Klienten vom Ju-

gend am Werk • „Streichelzoo“ mit Tieren vom Gnadenhof Belonie vor dem Kulturhaus • Spinnen auf dem Spinnrad Die festliche Umrahmung bei der Eröffnung gestalten musikalisch und mit Gedichten Schüler der Volksschule Liezen, das Ensemble „Jugend am Werk“ sowie das Bläserquartett der Stadtmusikkapelle. Ausstellungszeiten: Freitag, 30. November und Samstag, 1. Dezember von 10 bis 18 Uhr

9

Dobrowsky Theaterproduktion; nähere Infos unter www.ccw.st und www.steinbauerdobrowsky.info, 20 Uhr

Akzeptanz und die Umsetzung des Konzils

Mittwoch, 28. November ■ Lassing,Seerestaurant, Männerstammtisch zum Thema „Was glaubt man(n) heute?, 19:30 Uhr ■ Liezen, Kulturhaus (Kleiner Saal), Musikschule erleben - Konzertreihe für Kinder „Die Wundersame Reise einer Querflöte mit ihren Freunden“, 18 Uhr

■ Tauplitz, Dorfsaal, Kinderkrampusspiel, 18:30 Uhr

■ Bad Aussee, Kurpark, Christkindlmarkt „Spür die Zeit“; bis 2. Dezember, jeweils 14 bis 20 Uhr ■ Gröbming, Stoderplatzl,Weihnachtsmarkt der Bauern und Hobbykünstler, 9 bis 17 Uhr ■ Gröbming, Kinderkrampus; 21 Uhr: Höllennacht, 18 Uhr

Samstag, 24. November

■ Liezen, Kino Cafe,Traditionelles Krampusspiel der Original Erlsberger; freier Eintritt!, 18:30 Uhr

■ Aigen im Ennstal, Ortszentrum, Krampusumzug

■ Schladming, Planai,Ski-Opening mit der „Swedish House Mafia“

■ Ardning, Volksschule, Vorweihnachtlicher Basar des Elternvereins, 14 Uhr

■ Stainach, Volkshaus,Komödie „Und alles auf Krankenschein“ von Ray Cooney, gespielt von der Theatergruppe Stainach; weitere Termine: 1. Dezember, 20 Uhr und 2. Dezember, 16 Uhr, 20 Uhr

■ Donnersbach, Mehrzwecksaal, Pro Nah Adventmarkt ■ Gaishorn am See, Mehrzwecksaal, Sportlerball, 20 Uhr ■ Hall bei Admont, Neueröffnung des Maxonus Betriebsgebäudes mit Vorträgen über Wellness, Biomasse, Wohnraumlüftung, Wärmepumpe und Solar sowie einer Modenschau, 9 bis 17 Uhr ■ Irdning, Musi Wirt Rudorfer, Max Lustig präsentiert das Oberkrainer Weihnachtskonzert „Sterne der Heiligen Nacht“, 19 Uhr ■ Schladming, Hauptplatz - Wetzlarerplatz - Stadtsaal, Krampusumzug, 19 Uhr ■ Spital am Pyhrn, in Anita‘s Holzstube, Hausmesse mit Geschenksideen für Weihnachten und andere Anlässe, weiterer Termin: 25. November, 10 bis 18 Uhr, 9 bis 19 Uhr

Donnerstag, 29. November ■ Irdning, FF Depot Raumberg, Krampusbar der Raumberger Höllenteufel, 18 Uhr ■ Liezen, Starmovie Liezen, Internationales Kinderfilmfestival; bis 1. Dezember; nähere Infos zu den Filmen unter www.starmovie.at ■ Liezen, im Saal der Arbeiterkammer, „Der eine Gott und die vielen Religionen“; Vortrag und Diskussion mit Dr. Anton Schrettle (Theologe), 19:30 Uhr ■ Liezen, Kulturhaus (Großer Saal), Eröffnung der Weihnachtsausstellung der heimischen Freizeitkünstler; Ausstellungszeiten: 30. November und 1. Dezember von 10 bis 18 Uhr, 19 Uhr

■ Wörschach, „Weihnachtszauber“; weiterer Termin: 25. November

■ Hinterstoder, Hösshalle, CD-Präsentation der Trachtenmusikkapelle Hinterstoder ■ Selzthal, Mehrzwecksaal, Cäcilienkonzert, 16 Uhr ■ Tauplitz, Dorfsaal, Wunschkonzert der Trachtenkapelle Tauplitz, 14 Uhr

Montag, 26. November ■ Bad Aussee, Pfarrhof,Vortrag: Die volle

■ Altaussee, Blaa Alm,Kripperlausstellung mit Hausmusik; weiterer Termin: 2. Dezember, 10 Uhr ■ Bad Aussee, Pfarrheim, Weihnachtsmarkt; weiterer Termin: 2. Dezember, 9 bis 12 Uhr, 14 bis 19 Uhr ■ Bad Aussee, Ortszentrum, Krampustreiben „In Aussee ist die Hölle los“, 18 Uhr ■ Bad Aussee, Pfarrkirche, Adventsingen, 17 Uhr

■ Grundlsee, Kaiserlicher Stall, Adventmarkt; weiterer Termin: 2. Dezember, jeweils 10 bis 17 Uhr

Sonntag, 25. November ■ Admont, Stiftskirche, Cäcilienmesse mit feierlicher Gestaltung durch den Kirchenchor, 10 Uhr

Samstag, 1. Dezember

■ Donnersbach, Planneralm, geplanter Start der Skisaison

■ Hall bei Admont, Schulhof, Dichterlesung in der Haller Kirche mit Christine Brunnsteiner, anschließend der traditionelle Haller Salzteufellauf, 17 Uhr ■ Rottenmann, Kultursaal,Uwe Dick - „Spott bewahre!“; Tickets: VVK in den Trafiken Kalaschek und Fritz in Rottenmann, Stadtbuchhandlung Liezen, Die Steiermärkische, Musikhaus Härtel Liezen; nähere Infos: www.uwedick. de, www. kulturviech.at, 20 Uhr Foto: Rainer Schüll

10

Freitag, 30. November

■ Hinterstoder,,„Winter-Opening“ powered by Life Radio (Ersatztermin: 8. Dezember), ■ Hinterstoder, am Vorplatz der Gemeinde und im Alpineum,14 Uhr: Eröffnung, 17:30 Uhr: „Hirten auf dem Felde“ - Aufführung des Almtaler Hirtenensembles im Pavillon

WERBUNG

Nach großen Namen wie David Guetta, Pink, OneRepublic oder 30 Seconds to Mars konnten auch dieses Jahr wieder internationale Topstars für das Planai SkiOpening gewonnen werden: SWEDISH HOUSE MAFIA. Die drei Top-DJs aus Schweden geben am Freitag, den 30. November 2012 ihr allererstes, exklusives Konzert in Österreich und das voraussichtlich letzte Konzert als „Swedish House Mafia“.

Mit diesem ganz speziellen Live-Auftritt der drei Schweden ist dem Planai-Team ein ganz besonderer Coup gelungen. „Wir sind überglücklich über das Engagement und freuen uns, dass wir gemeinsam einen grandiosen Auftakt in die WM-Saison feiern können“, so Planai-Geschäftsführer Dir. Georg Bliem. Tickets: www.planai.at und www.oeticket.com

Foto: EmiMusic

SWEDISH HOUSE MAFIA eröffnet die Ski-Saison in Schladming

Das Konzert der „Swedish House Mafia“ ist eines der bisher exklusivsten Konzerte auf der Planai.

Winter - Zeit für besondere Hautpflege Viele freuen sich schon jetzt auf die kalten Wintermonate, den Schnee, das Knistern des eingeheizten Ofens und die heimelige Atmosphäre zuhause. Doch unsere Haut muss sich auf die harten Bedingungen des Winters vorbereiten. Sie wird bei Kälte weniger durchblutet, der Stoffwechsel verlangsamt sich und es werden weniger feuchtigkeitsbindende Stoffe gebildet. Bei niedrigen Temperaturen produzieren die Talgdrüsen weniger Hautfett, extreme Kälte stellt die Fettproduktion sogar ein. Der Feuchtigkeitsgehalt der Haut sinkt. Durch die niedere Luftfeuchtigkeit in beheizten Räumen und die kalte Winter-

luft leidet unsere Haut doppelt. Nun ist richtige Pflege angesagt. Reinigen Sie mit möglichst seifenfreien Reinigungsprodukten und laugen Sie Ihre Haut nicht durch extrem lange und heiße Bäder aus. Setzen Sie auf ölige Dusch- und Badesubstanzen und pflegen Sie mit besonders reichhaltigen Lotions nach. Verwöhnen Sie Ihre Haut vielleicht zwischendurch mit einem „Cleopatra-Milchbad“. – Milch, Honig und einige Tropfen duftendes Öl pflegen die Haut und spenden Feuchtigkeit, Pflege- und Mineralstoffe und Spurenelemente werden zugeführt. Cremen und Masken mit höherem Fettgehalt für Gesicht und Körper liefern notwendige Nährstoffe. Die gewohnte Feuchtigkeits-

pflege empfiehlt sich, wenn, dann eher für die Nachtpflege. Peelings sollten eher sparsam angewandt werden, um den natürlichen Schutzmantel der Haut nicht allzu sehr anzugreifen. Vergessen Sie nicht auf die besonders dünnen Hautpartien rund um die Augen, die eine besonders hochwertige Pflege benötigen. Auch schöne Hände, Lippen und das Dekolleté wollen jetzt besonders gepflegt und vor Kälte geschützt werden! Achten Sie zudem auf ein gesundes Raumklima durch Pflanzen, ausreichendes Lüften und Luftbefeuchter. Auch im Winter ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr von innen wichtig, zwei Liter Trinkmenge täglich stellen das Minimum dar.

7. Fachtagung für Schafhaltung Am Freitag, 9. November 2012 findet am Lehrund Forschungszentrum Raumberg-Gumpenstein die 7. Fachtagung für Schafhaltung statt. Das Generalthema dieser mit internationalen Referenten besetzten Fachtagung beschäftigt sich mit den Herausforderungen der Lammfleischproduktion. Lammfleisch ist ja eine besondere Spezialität und zählt unter den Gourmets zu den besten Fleischarten. Neben der Lieferung von Fleisch ist die Schafhaltung aber auch wesentlich an der Pflege und Erhaltung unserer schönen Kulturlandschaft, speziell im alpinen Raum, beteiligt. Anmeldungen zur Tagung unter www. raumberg-gumpenstein. at oder direkt vor Ort am Tagungstag.

11

■ Hinterstoder, Hösshalle, „...nun es nahen sich die Stunden“ - Alpenländisches Adventsingen; Eintritt: freiwillige Spenden, 19:30 Uhr ■ Irdning, Beisl, 8-Jahresfeier mit „Eileen“, 21 Uhr ■ Knoppen, Volksschule, Weihnachtsmarkt,14 bis 18 Uhr ■ Liezen, Hauptplatz,Großer Krampusumzug mit anschließender Krampusparty in der Ennstalhalle, organisiert von der Liezener Krampusgruppe „Prime Noctis“; Streckenverlauf: Oberbieler Platz/Busbahnhof über den Hauptplatz bis zur Kreuzung Hauptstraße, 18 Uhr

Schmankerl, heißer Glühwein & Kinderpunsch, abwechslungsreiches Kinderprogramm, musikalische Unterhaltung, 10 bis 19 Uhr

Sonntag, 2. Dezember ■ Ardning, Dorfplatz, Krampusspiel; ab 15 Uhr: Kinderkrampuslauf, 16:30 Uhr ■ Gaishorn am See, Jetz Hof, Weihnachtsmarkt, 10:30 Uhr ■ Hinterstoder, am Vorplatz der Gemeinde und im Alpineum,Standlmarkt; Musikalische Unterhaltung durch das Stodertaler Bläserquintett, Stodertaler Saitenklang und Stoderer Sängerinnen; Bastelstube für die Kleinen, 12 bis 17 Uhr ■ Hinterstoder, Prielergut,„Advent am Prielergut“; gratis Bustransfer vom Gemeindeamt Hinterstoder um 15:45 Uhr, 16 Uhr ■ Irdning, Im Dörfl - Anno 1873,Weihnachtszeit im Dörfl, 11 Uhr

12

Foto: Thorsten Wingenfelder

■ Öblarn, [ku:L],Christina Lux; Tickets: Tel. 0664 8600300 oder info@kultur.st, 21 Uhr

■ Roßleithen, Volksschule, Adventmarkt, veranstaltet vom Elternverein der Volksschule,14 bis 17 Uhr ■ Spital am Pyhrn, Wurzeralm,„WinterOpening“ powered by Life Radio (Ersatztermin: 8. Dezember)

■ Roßleithen, Bauhofgelände Mößlberger, Adventmarkt und Nikolausfeier mit Krampusspiel der Tantalus Pass,15 Uhr ■ Windischgarsten, Ortszentrum, „Kinder- & Familienadvent in den Bergen“; herzhafte Schmankerl, heißer Glühwein & Kinderpunsch, abwechslungsreiches Kinderprogramm, musikalische Unterhaltung, 10 bis 18 Uhr

Montag, 3. Dezember ■ Rottenmann, auf der Asphaltstockbahn beim Gasthaus „Zum Stadtwald“, Nikolausabend unter dem Motto „Der Nikolaus kommt in den Stadtwald“; jedes angemeldete Kind erhält vom Nikolaus ein Gabensackerl (Anmeldung vor Ort bis 20 Minuten vor Beginn möglich oder unter Tel. 0664 5097721), 17 Uhr

■ St. Martin am Grimming, Krampusspiel und Kränzchen der Schoat‘n Pass, 19 Uhr

Mittwoch, 5. Dezember ■ Altaussee, Höllenfeuer, Krampustreiben und Punschausschank, 17 Uhr ■ Bad Mitterndorf, Traditionelles Nikolospiel, 17 Uhr ■ Grömbing, Hauptpltatz, Krampusspiel, 18:30 Uhr ■ Irdning, Pfarrkirche, Nikolausfest, 16 bis 18 Uhr ■ Pichl-Kainisch, Traditionelles Nikolospiel, 17 Uhr ■ Tauplitz, Tradit. Nikolospiel, 18 Uhr ■ Windischgarsten, Rathaushof, „Windischgarstner Nigloumzug“, 18 Uhr

Freitag, 7. Dezember ■ Haus im Ennstal, Neueröffnung Ortho Klinik AVSTRIA: Jeder ist herzlich eingeladen zu einer Gratis-Beratung und Rundgang in der Ordination von 9:00 bis 16:00 Uhr, Marktstraße 206 in Haus im Ennstal

Samstag, 8. Dezember ■ Admont, Treffpunkt: Infobüro Admont, Lawinenunfallmanagement; Infos im Nationalpark Gesäuse Infobüro, Tel. 03613 21160-20 oder info@nationalpark.co.at, www.nationalpark.co.at, 9:30 bis 17 Uhr

Blutspendetermine des Roten Kreuzes

■ Steyrling, Turnhalle, Adventmarkt, 9 bis 16 Uhr

■ 14. November: Bad Aussee, Stahelschützenlokal, 11 bis 13 Uhr & 14 bis 18 Uhr

■ Weißenbach/Enns, Bio und Reiterhof Laussabauer,Adventmarkt mit kulinarischen Schmankerln und musikalischer Unterhaltung mit der TMK Weißenbach/Enns; Krampusspiel (jedes Kind bekommt ein Sackerl vom Nikolaus); Weihnachtsspiel der Volksschule Weißenbach/Enns; Tombola zugunsten der „Paltentaler“; weiterer Termin: 2. Dezember

■ 15. November: Gröbming, WIFI, 10 bis 13 Uhr & 14 bis 18 Uhr ■ 21. November: Ramsau, Veranstaltungszentrum, 14 bis 18 Uhr ■ 28. November: Trieben, Freizeitheim, 13 bis 18 Uhr

■ Weng im Gesäuse, GH Kirchenwirt, Krampus Kränzchen mit Höllenbar und Mitternachtsshow, 20 Uhr

24. November 2012

■ Windischgarsten, Kulturhaus Römerfeld, „Trumpets in Concert“ - „A Very Special Christmas“ mit Manuel Lichtenwöhrer; Tickets: VVK beim Kulturforum EUR 12, AK EUR 15,15 Uhr

Dienstag, 4. Dezember

■ Windischgarsten, Ortszentrum, „Kinder- & Familienadvent in den Bergen“; herzhafte

■ Altaussee, Salzwelten,Musikalische Barbaraführung, 17 Uhr

Feuerwehr-Ball der FF-Lassing 20.00 Uhr im Rüsthaus. Es unterhalten Sie "Die 2 Ardninger", großer Glückshafen, Disco mit Live Musik, Abhol- und Heimbring-Service

Zwei spannende Workshops im Wirtschaftspark Liezen Steuertipps zum Jahresende und Immobilienbesteuerung NEU Am 7. November laden zwei Experten der Steuerberatungskanzlei Feilenreiter, Mag. Franz Ritt und Mag. Bernd Feichtner sowie Herr Pfandler Harald (TEX-Spezial/Betriebsprüfer) zur bewährten Informationsveranstaltung über steuer-

rechtliche Änderungen für das Kalenderjahr 2013. Unternehmer/innen sind herzlich eingeladen, ihre Fragen kostenlos zu stellen und wertvolle Tipps zur Steuerplanung mit ins neue Jahr zu nehmen. Beginn ist um 18:00 Uhr im Seminarraum des Wirtschaftsparks Liezen, Gebäude C3.

Radio Freequenns ist für Radiopreis nominiert

SFG-Workshop für Gründer und Jungunternehmer Alle Jungunternehmer, Gründer und Interessierte sollten sich am 20. November zwei wertvolle Stunden in ihren Terminkalender eintragen. Von 15:00 bis 17:00 Uhr referieren hochkarätige Vortragende wie Peter Perkonigg von der Innofinanz GmbH und Wolfgang Schabe-

reiter von brainplus über die erfolgreiche Umsetzung einer Geschäftsidee. Damit die eigene Selbstständigkeit zur Erfolgsstory wird, erfahren die Besucher des Nachmittags wesentliche Informationen über die Gründungsvorbereitung, unter anderem in Bezug auf Steuern und Fördermöglichkeiten.

Neueröffnung in Haus/Ennstal: ORTHOKLINIK AVSTRIA!

WERBUNG

13 Radio Freequenns wurde zum dritten Mal für den Radiopreis für Erwachsenenbildung nominiert. Mit einer Folge aus der Sendereihe „Radio Freequenns goes to School“ ist eine Produktion der (vorjährigen) 4b des BG/ BRG Stainach aus dem Schuljahr 2011/12 zum Thema „Erziehung heute – gestern“ in der engeren Wahl. Im Anschluss an einen Schulworkshop zum Thema „Medienbildung und Freie Radios in Österreich“ produzierte eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern diese einstündige Sendung und ist nun in der Sparte „Bildung/Wissenschaft“ neben zwei weiteren Einreichungen des ORF in der engeren Wahl. Insgesamt wurden heuer 19 Radioproduktionen in sechs Sparten beim Radiopreis nominiert. Acht Nominierungen gingen an den ORF, eine an Radio Stephansdom

und rekordverdächtige zehn an Freie Radios. Die nichtkommerziellen Freien Radios, die ihr Programm im Offenen Zugang und ohne Werbeeinnahmen produzieren, sind also erfreulich stark vertreten. „Ich freue mich sehr, dass gerade die Sendung dieser Schulklasse nominiert wurde, denn die Vermittlung von Medienkompetenz, die noch immer keinen ihr entsprechenden Stellenwert in den Lehrplänen einnimmt, zählt zu den wichtigen Anliegen der Freien Radios. Durch solche erste „Gehversuche“ im Radio wird den Jugendlichen praxisnah vermittelt, wie sie selbst auf sehr einfache Weise von Radio-KonsumentInnen zu aktiven Radiomachenden werden können – und dies ist eben nur bei Freien Radios möglich“, bewertet die Programmkoordinatorin Hilde Unterberger von Radio Freequenns die Nominierung der Sendung.

Anfang Dezember wird in Haus an der Marktstrasse 209 eine neue wahlärztliche Fachklinik für Orthopädie, Orthopädische Chirurgie und Sporttraumatologie geöffnet: OrthoKlinik AVSTRIA . Falls Sie infolge einer akuten Beschwerde z.B. Schiunfall oder für einen schon bereits länger geplanten Eingriff zu uns kommen, wird Ihnen schnell und kompetent geholfen. Unser Team wird geleitet von Dr.Dr. med. Robert Albers und Dr.Dr. med. Harm van der Vis, Fachärzte fur Ortho-

pädie und Sporttraumatologie, ausgebildet an der Uniklinik von Amsterdam (NL). Die beiden Fachärzte sind wissenschaftlich hochaktiv und haben sich einen sehr guten internationalen Ruf in der Orthopädie und Sporttraumatologie aufgebaut. OrthoKlinik AVSTRIA (Ordination) Marktstrasse 209 8967 Haus im Ennstal Tel. 03686 – 28557 (Ordination) oder 0664 86 40 642, www.orthoklinikaustria.com

Konzert des Jahres in Haus/E. Ein unvergesslicher Abend erwartet Sie am 17. November 2012, Beginn 19.30 Uhr im Congress in Schladming. Im Vorjahr konnten bei die-

ser Veranstaltung über 1000 Besucher begrüßt werden. Heuer findet die Veranstaltung erstmalig im Congress Schladming statt. Einlass: 18:45 Uhr, Infos: www.musikverein-haus.at

Shopping Engelsrufer

14

JETZT NEU!!!

Es sind die Engel, die uns umgeben! Engelsrufer aus Echt Silber in 3 Größen ab e 59,bei Juwelier Ditlbacher in Liezen am Hauptplatz. www.ditlbacher.at

Engelsrufer auch als Armband!

So viel ist uns Ihr Ski wert! Sport Scherz investiert für Sie in die modernste Skiservicemaschine! Discovery - Mehr Spaß und Sicherheit durch Qualitätsservice! (1)

Skiservice groß: nur € 24,90 Skiservice klein: nur € 14,90

Ein kleiner Preisvergleich für Sie: Ferrari (1): California zum Listenpreis von 176.169,98 € WINTERSTEIGER Discovery (2): Serviceanlage von Sport Scherz für Hobbyfahrer und Rennläufer zum Listenpreis von 220.000,00 €

Aktion gültig bis 15.11.2012

Mit uns fahren Sie einfach Besser (2)

"Mit der NEUEN GoPro Hero3 bist du der Hero am Berg! Erhätlich ab € 249,95 in der White Edition. Passende Ski, Boards, Boots und mehr, findest du im RADICAL. WINTER is on - are you prepared?"

www.scherz.at

freuden im Herbst Sie suchen einen BH, der nicht nur gut sitzt, sondern auch modisch ist und Ihren Typ unterstreicht? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Dessous aus der Hand Ihres Lingerie-Spezialisten für Ihr angenehmes Lebensgefühl. Herzlich Willkommen bei Flair – Wäschemode für Sie - Bahnhofweg 1, Shop 9, Liezen, Tel.: 03612/22 415

15 Tolle Herbst-/ Wintermode! Trendiger Kurzmantel €149,95 gesehen bei Mode Steindl, Hauptstr.1, 8940 Liezen, Tel.: 03612 / 22 308

Der traditionelle Christkindlmarkt im Eisenhof Liezen ist eröffnet! Lassen Sie sich verzaubern: Exklusive Geschenksideen, handgefertigter Adventschmuck, liebevolle Dekorationsideen und edle Tischkultur erwarten Sie. Öffnungszeiten an den Weihnachtssamstagen: 24.11.: 8:00 bis 12:30 Uhr 1.12.: 8:00 bis 16 Uhr (ab 12 Uhr -10%-Aktionen) 8.12. geschlossen 15.12.: 8:00 bis 16 Uhr (ab 12 Uhr -10%-Aktionen) 22.12.: 8:00 bis 16 Uhr

Ennstaler Gleitschirmpiloten Australien – Multivisionsim internationalen Aufwind show in Schladming

16

Zwei Piloten der lokalen Gleitschirmszene haben sich in der Flugsaison 2012 weltumfassend erfolgreich im GleitschirmStreckenfliegen platziert: Der Liezener Alexander Robé (37) wird Vizestaatsmeister in Österreich und erreicht weltweit den hervorragenden 10. Platz von mehr als 2.400 Teilnehmern im XC-Contest. Der Aigner Werner Luidolt (43) fliegt mit einem schulungstauglichen Gleitschirm einen Weltrekord von 224 km und gewinnt auch die international ausgeschriebene ION 2 Challenge. Beide Piloten widmen sich bei ihren Flügen vorwiegend dem Streckenflug – Robé: „Bei einem solchen Ritt durch die Lüfte ist man an die zehn Stunden unterwegs und versucht mit möglichst guter Linienwahl wei-

te Distanzen zu überwinden.“ Er konnte heuer als weiteste Strecke 240 km fliegen – um die Vorstellungskraft zu stärken: Das ist eine Distanz gemessen von Trieben bis nach Innsbruck – die Zeiten, in denen ein Gleitschirm vorwiegend zum Runterfliegen vom Berg verwendet wurde, sind vorbei – es ist durchaus möglich, einen kleinen Rundflug in unserer Region zu starten und z.B. den Grimming von oben zu bewundern. Luidolt zeigte bei seinem Rekordflug mit einem schulungstauglichen Schirm, dass auch einfach EinsteigerGleitschirme die Möglichkeit geben, sehr weit zu fliegen. Geschichten der beiden erfolgreichen Piloten im Web: http://lex. xalps.com oder http://wernerluidolt.com aktuell miterleben.

Faszinierende Naturschauspiele, tropische Regenwälder, riesige Sandwüsten, das Great Barrier Reef, Metropolen wie Sydney, Melbourne und Adelaide – Australien ist ein Land der Kontraste. Erleben Sie mit Wolfgang Kunstmann in seiner Live HDAV Multimedia-Show am 9. November, 19:30 Uhr, die Faszination und Vielfältigkeit des roten Konti-

Junkerball 2012 in Gröbming Das Highlight der heimischen Ballsaison Der Ball am Samstag, 10. November, 20 Uhr, in der Kulturhalle Gröbming wird auch heuer wieder von begeisterten Tanzpaaren aus der Region eröffnet. Die Choreographie führt Werner Dietrich. Im Ballsaal laden die „Coconuts“ zum Tanz und ORF Moderator Dorian Steidl geleitet das Publikum durch den Abend. Als Mitternachtseinlage erwartet die Besucher eine sensationel-

le Darbietung von Show Dance & CompanyX. Dem Namen gerecht wird die „Junker Steh´Bar“ mit 12 erlesenen Junkersorten zum Verkosten. In der „Cocktail Lounge“ werden Cocktails professionell von Show-Barkeepern zubereitet, musikalisch um-

rahmt von „The Black & White Company“. Die Jugend kann sich auf die Party im Antenne Steiermark Zelt freuen. Eintritt € 15,- ; Karten: Raiffeisenbank Gröbming und bei Mitgliedern der Projektgruppe

nents im Stadtsaal Schladming. Zu Fuß, mit dem Hubschrauber, Boot, und zum Großteil mit einem Allrad-Campervan durchquerte er mit seiner Frau Margit auf acht ausgedehnten Reisen, insgesamt etwa ein Jahr, Down Under. Höhepunkte: Alles von Australien. (U.a. Outback, Sumpflandschaft des Northern Territory, rotes Zentrum, Simpson Wüste, Cape York, Städte, Great Barrier Reef, mehrere Outback

Tracks und Inseln, Tasmanien). „In Australien hat es uns so gut gefallen, dass wir 1995 mitten im Outback in einem Heißluftballon geheiratet haben. Größtenteils waren wir Abseits der Hauptverkehrsrouten unterwegs, um die weiten und einsamen Landschaften, die Natur und Tierwelt, das Outback und die Einwohner Australiens noch intensiver erleben zu können“, so die Kunstmann´s Kartenvorverkauf: Tourismusverband Schladming

Ennstaler Seitenblicke Mrs.Sporty jetzt auch in Liezen!

30 Jahre Automobile Knauss

Im Kreis zahlreicher Gratulanten feierten Isabella Balatka und Hartwig Strobl die Eröffnung ihres neuen Mrs.Sporty Clubs in Liezen. Schauen durften auch die Männer, trainieren dürfen in Zukunft nur die Frauen ;-)

17

Andreas Willers am 8. Nov. im CCW Stainach Andreas Willers gilt als Ausnahmegitarrist mit einem enormen stilistischen Background und weiten technischen und klanglichen Möglichkeiten, die von sicherem Formgefühl und emotionaler Kraft getragen sind. Seit seinem Debüt im Jahre 1981, einer Solo LP auf dem legendären Berliner FMP Label, sind über 35 Alben hauptsächlich im Grenzbereich zwischen Jazz, improvisierter Musik und Neuer Musik erschienen, u. a. zwei Hommagen an so unterschiedliche Musiker wie Jimmy Giuffre und Jimi Hendrix. Dabei hat er mit Musikern wie Paul Bley, Johannes Bauer, Louis Sclavis,

David Murray, Jim Black u. v. a. gearbeitet. Bei Solokonzerten arbeitet er mit speziellen Effekten: Ad hoc gespielte Phrasen werden geloopt und in ein Spiel auf mehreren Ebenen integriert, aus handgemachter Musik entwickelt sich eine virtuelle Vervielfachung, Willers wird über Stecken zu seinem eigenen Gitarrenensemble. Neue Technik erlaubt eine Variation und Permutation der Phrasen und kreativen Umgang mit vormals statischen Loops.

30 Jahre Automobile Knauss waren für die Familie Knauss, Freunde und Geschäftspartner Grund zum Feiern. Geboten wurden tolle Jubiläumsaktionen und ein einladendes Rahmenprogramm für alle Besucher.

Landmarkt Spatenstich

Termin: 8. November, 20 Uhr im CCW; nähere Infos unter www.ccw.st

Spatenstich am 11. Oktober für das neue Lagerhaus in Bad Aussee. Die Landmarkt KG investiert rund 3 Millionen Euro in das neue Projekt, das auf einer Fläche von 11.000 m2 realisiert wird.

Internationales Kinderfilmfestival Do., 29. Nov. bis Samstag, 1. Dez. Ort: Star Movie Liezen Das Internationale Kinderfilmfestival findet heuer von 28. 11. bis 4. 12. zum vierten Mal in der Steiermark statt. In vier verschiedenen Kinos werden in einem Zeitraum von sieben Tagen herausragende, außergewöhnliche, spannende und humorvolle Kinderfilme aus allen Ecken der Welt für das Publikum der 4-14 Jährigen gezeigt.

SPIELPLAN LIEZEN:

Vorschau November 2012

Do., 29.11. – 9 Uhr: Pitbullterrier (ab 9 Jahren) Fr., 30.11. – 9 Uhr : Wo ist Winkys Pferd? (ab 6 Jahren)/15 Uhr: Gute Chancen (von 8-12 Jahren) Sa., 1.12. – 15 Uhr: Bennie Stout (ab 6 Jahren)

„Szenische Lesung mit Musik“ - Christiane Kalss

Weitere Details siehe: http://www.kinderfilmfestival.at/steiermark/index.html

Donnerstag, 8. November, 19:30 Uhr Ort: Classic Kino Liezen

Weihnachtsausstellung der heimischen Freizeitkünstler

Neben Johannes Holzinger als Musiker und Christiane Kalss als Autorin werden auch Valentin Aigner und Frederik Dörfler an der Lesung mitwirken.

Liezener KulturHERBST 2012

Multivisions-Show mit Gerhard Huber „Indischer Himalaya“

18

Freitag, 9. Nov., 19:30 Uhr Ort: Kulturhaus, großer Saal „Soweit ich das beurteilen kann, wurde nichts unterlassen – weder vom Menschen noch von der Natur - um Indien zum außergewöhnlichsten Land unter der Sonne zu machen.“ Diese Feststellung von Marc Twain ist heute so aktuell wie damals. Knapp 50 Millionen Menschen bewohnen die Gebiete zu Füßen des mächtigen Himalayas, ein buntes Hologramm von Millionen von Göttern und Hunderten von Kulturen zwischen Ochsenkarren und Computerchip. Ein ganzes Leben reicht nicht aus, um die Vielfalt des Himalayas auch nur ansatzweise zu verstehen.

Konzertwertungsspiel Sonntag, 11. Nov. ab 09:00 Uhr, großer Kulturhaussaal Die Bezirksleitung des steirischen Blasmusikverbandes veranstaltet gemeinsam mit dem Musikverein Liezen ein Konzertwertungsspiel. Zwölf Musikkapellen nehmen ab 09:00 Uhr in den Wertungsstufen A bis D teil. Details zum Programmablauf unter www.musikverein-liezen.at

Musikschule erleben – Konzertreihe für Kinder „Die wundersame Reise einer Querflöte mit ihren Freunden“ Mi., 28. November, 18 Uhr Ort: Kulturhaus, kleiner Saal Unsere Querflötenschülerinnen erzählen und musizieren eine lustige Geschichte. Eintritt frei!!

Donnerstag, 29. bis Samstag, 1. Dez. Ort: Kulturhaus Liezen, großer Saal Am Donnerstag, dem 29. November, wird um 19 Uhr im Kulturhaus Liezen die 29. Weihnachtsausstellung eröffnet. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen!! Die Ausstellungszeiten sind: Freitag, 30. November und Samstag, 1. Dezember von 10 bis 18 Uhr. Die Ausstellungszeiten sind: Freitag, 30. November und Samstag, 1. Dezember von 10 bis 18 Uhr

Original Erlsberger Krampusspiel Freitag, 30. November, 18.30 Uhr Ort: Parkplatz Kino Café Liezen Jedes Kind erhält ein Geschenk vom Nikolaus!

www.bg-erlsberg.at

Krampusumzug Samstag, 1. Dez., ab 18.30 Uhr; Ort: Hauptplatz Liezen Im Anschluss an den Umzug KRAMPUS-PARTY in der Ennstalhalle, organisiert von der Liezener Krampusgruppe „Prime Noctis“. Streckenverlauf: Oberbieler Platz/Busbahnhof über den Hauptplatz bis zur Kreuzung Hauptstraße Informationen über Eintrittspreise und Vorverkaufsstellen erhalten Sie beim Stadtamt Liezen/Bürgerservice, Tel.: 03612/22881. Änderungen vorbehalten!!!

Übungen für den Rücken Fast jeder von uns leidet manchmal an Rückenschmerzen, an Verspannungen der Wirbelsäule oder an einem steifen Nacken. Glücklicherweise klingen die meisten Beschwerden relativ rasch wieder ab. Liegen jedoch Erkrankungen der Bandscheiben oder der Wirbelkörper vor, (z.B. Deckplatteneinbrüche durch Osteoporose oder Unfälle) kommt es zu häufigen, oft chronischen Schmerzen in der Wirbelsäule. Solche Veränderungen kann man natürlich nicht mehr wettmachen und muss versuchen, sie therapeutisch in den Griff zu bekommen. Sehr viele Rückenbeschwerden sind allerdings selbstgemacht: Die Ursachen sind einerseits zu wenig Bewegung und andererseits eine

zu schlaffe Rückenmuskulatur. Jedem von uns ist klar, dass wir unsere Knochen brauchen, um das Gewicht des Körpers zu tragen. Die Bedeutung der Muskulatur, die die Knochen bewegt und auch zusammenhält, wird in ihrer Bedeutung allerdings unterschätzt. Eine gute Muskulatur wirkt wie ein Stützapparat, der das Skelett und die Wirbelsäule bewegt und entlastet. Eine gut funktionierende Muskulatur bekommt man leider nicht geschenkt. Muskeln, die nicht gefordert werden, bilden sich zurück. Jeder von uns weiß wie schnell sich ein Muskel zurückbildet, wenn man z.B. einen Unterschenkelgips trägt.

Wird der Gips abgenommen, erscheint das vormals gebrochene Bein deutlich dünner, weil es an Muskelmasse eingebüßt hat. Dasselbe gilt auch für die Rückenmuskulatur. Zur Vorbeugung und zur Beseitigung muskulär bedingter Beschwerden ist ein Krafttraining unerlässlich, es ist für jeden Menschen problemlos durchführbar. Die Figur des „typischen Österreichers“ mit Bierbauch und Hohlrücken, wie er gerne in Karikaturen dargestellt wird, zeigt uns deutlich die fehlerhafte Muskulatur: „Schlaffe Bauchmuskeln und unwirksame Rückenmuskeln“. Dieses Problem kann durch einige leichte Übungen beseitigt werden: Legen Sie sich mit dem Bauch nach unten auf den Boden

und strecken Sie die Arme gerade aus. Die Stirn berührt den Boden. Nun heben Sie das linke Bein und den rechten Arm hoch und halten Sie diese Position für 10 Sekunden. Danach erfolgt ein Wechsel, indem Sie das rechte Bein und den linken Arm hochhalten und wieder etwa 10 Sekunden halten. Die gleiche Übung können Sie auch im Vierfüßlerstand durchführen. Die Bauchmuskulatur können Sie mit folgender Übung stärken: Sie legen sich mit angewinkelten Beinen in Rückenlage, gehen in eine Vorspannung und rollen den Oberkörper bis

zur Lendenwirbelsäule auf, indem Sie die Hände langsam Richtung Knie vorziehen, die Fußsohlen bleiben bei dieser Übungen auf dem Boden, die Lendenwirbelsäule behält den Bodenkontakt. Damit werden vor allem die geraden Bauchmuskeln trainiert. Um die schrägen Bauchmuskeln zu trainieren machen Sie dieselbe Übung, ziehen Sie aber die Hände nicht gerade nach vor, sondern zur Außenseite des Knies, 5x links und 5x rechts. Führen Sie die Übungen langsam durch, die Lendenwirbelsäule behält wieder Boden-

kontakt, nicht auf der Schulter abstützen. Auch Gleichgewichtsübungen auf einem wackeligen Untergrund helfen die Muskulatur zu stärken. Machen Sie Kniebeugen oder stehen Sie auf einem Bein auf einer wackeligen Unterlage. Für ältere Menschen kann bereits ein darunter gelegtes Handtuch eine wackelige Unterlage sein, für sportlichere Menschen gibt es im Sporthandel sogenannte MFT- Platten. Da-

Dr. med. Josef Rampler ist Arzt für Allgemeinmedizin, Arbeitsmedizin, Sportmedizin und manuelle Medizin in der Bezirkshauptstadt Liezen; E-Mail: ordination@rampler.at

bei steht man auf einer kreisrunden Platte, unter der sich ein Ball befindet, der die Platte instabil macht. Zuerst sollte man versuchen gerade auf der wackeligen Unterlage stehen zu können, dann kann man den Einbeinstand oder auch Kniebeugen versuchen. Es gibt eine Reihe von Büchern die sich damit beschäftigen, ich empfehle gerne das Buch von Peter Michler: „Gymnastik, aber richtig“, wo Mobilisationsübungen, Dehnungsübungen und Kräftigungsübungen und auch mögliche Fehler bei den Übungen dargestellt werden. (www.gymnastik.at) Abgesehen von diesen Übungen sollten Sie einige Grundsätze immer beachten: Gehen Sie beim Heben von Gewicht immer in die Knie, nehmen Sie eine Last nie mit rundem Rücken und gestreckten Beinen auf, tragen Sie Gewicht immer körpernahe und wenn Sie sich mit dem Gewicht in der Hand (z.B. einer Kiste) drehen, so steigen Sie immer mit dem Fuß nach, um einen Bandscheibenschaden durch die Drehbewegung bei fixiertem Becken zu vermeiden.

Ihr Dr. Josef Rampler

19

Die 5 Schneebären präsentieren sich in der Wintersaison 2012/13 wieder von ihrer besten Seite. Mit der bekannten Schneesicherheit und ihrem Variantenreichtum sind sie für Dich leicht und gut erreichbar – quasi direkt vor Deiner Haustür. Mit den günstigen Familien- und Partnerpaketen bieten Dir die Schneebären eine preiswerte Alternative, in der Wintersaison mit einer Karte viele verschiedene Möglichkeiten auszuprobieren: Die

Werbung

Saisonstart im Schneebärenland

Frage ist nur, welcher Schneebär heute der richtige für Dich ist ;-) Mit der Kinder- und Jugendförderung vom Schneebärenland

bekommst Du die Saisonkarte heuer gleich günstig wie im Vorjahr. Schenk Dir selbst Pistengenuss auf den vitalisierend-natürlichen Skibergen im Schneebärenland oder mache

anderen mit einer Saisonkarte eine Freude. Weitere Informationen holst Du Dir am besten direkt bei Deinem (Lieblings-) Schneebär oder unter www. schneebaerenland.com

GrimmingTherme und Clubhotel Aldiana Salzkammergut feiern 3. Geburtstag 20

Drei Jahre sind vergangen seit Eröffnung der GrimmingTherme und des Clubhotels Aldiana Salzkammergut. Am 15. Oktober 2009 erfolgte die Schlüsselübergabe für das Clubhotel von der Errichtergesellschaft an den Betreiber Aldiana. Zum 3. Geburtstag zieht man stolz positive Bilanz: Im Hotel wurde bereits die Schallmauer von 200.000 Übernächtigungen durchbrochen, bis Jahresende werden es rund 225.000 sein. Die GrimmingTherme erfreut sich stetig steigender Besucherzahlen, nicht zuletzt

auch Dank der nunmehr 220 Kooperations-Partner-Betriebe und zahlreichen MarketingAktivitäten. Bade- und Sauna-Freunde dürfen sich in Zukunft auf noch „Größeres“ freuen. Geplante Investitionen bringen attraktive Neuerungen mit sich: • Die Kapazität der bestehenden Außensauna mit Blick auf den Grimming wird verdoppelt. • Der jetzt ausschließlich den Hotelgästen zur Verfügung stehende Hotelruheraum wird zu einem exklusiven Entspannungs-Bereich für

Hotel- und Saunagäste. • Für die Jüngsten werden neue Wasserspielgeräte wie z.B. eine Baby-Rutsche angeschafft. • Zudem entsteht ein eigener Trocken-Spiel-Bereich für Kids und Jugendliche. • Der im Eingangsbereich befindliche Thermen-Shop wird vergrößert. Die GrimmingTherme gilt als „die schönste Therme der Alpen“- nicht zuletzt wegen des kaum zu übertreffenden Freizeitwertes, den die Region Ausseerland zu bieten hat.

Jägerabend 2012 Am Donnerstag, 8. November findet bei Plant's Corner in Liezen und bei Baufreund in Schladming der 4. Jägerabend statt. Ab 17 Uhr treffen sich Jäger und Jagdinteressierte zu einem gemütlichen Abend. Für Unterhaltung sorgt ein Bogenschießbzw. Armbrustschießstand, wo sich die Achterl, Stamperl und Glühweine ausgeschossen werden können. Zur Stärkung gibt‘s Wildragout und steirische Schmankerl. Im Anschluss können Sie bei der Schnapsverkostung die ausgefallensten Schnäpse probieren. Ein Experte von der Firma Garant bietet Beratung zur fachgerechten Wildfütterung. Außerdem gibt’s bis Samstag, 10. November 2012, 15% auf die gesamte Wild & Wald Kollektion. Schmökern, gustieren, informieren und unterhalten stehen beim 4. Jägerabend im Vordergrund.

danke

us

on ju

s

b

danke f

10

10

%

ve ihr rtra n! ue

Ür

bilÄ u m

hmh-haustechnik.at haustechnik-shop.at

✆03682 22130

21

EnergieAgentur SteiermarkNord

HENDRIX NIGHT am 16.11. im 5. Liezener Bergsportmesse Kunst- und Kulturhaus Öblarn ein Muss für jeden Alpinisten

legendären Album „Major Malfunction“ aus dem Jahr 1986, als einer der Wegbereiter des Industrial-Sound.
Sein vollendetes und kraftvolles Schlagzeugspiel gibt jeder Band eine fantastische Basis. Dieses Band ist ein absoluter Höhepunkt, ein tolle Mixtur aus Rock/Blues & Funk. Freitag, 16.11.2012, 20 Uhr Tickets:

[ ku:L ] HOTLINE Tel. 0664-8600300,
12:00 - 14:00 & 19:00 - 21:00 oder info@kultur.st

Experten-Tipp zum Thema Korkböden

Über 30 Aussteller präsentieren am Samstag, 17. November 2012 von 10 – 18 Uhr im Großen Saal des Liezener Kulturhauses die neuesten Trends für den kommenden Bergwinter. Von den topaktuellen Touren- und Freerideschiern, die neuesten Entwicklungen am Bindungssektor über die funktionellste Bekleidung, Eisklettern und Schneeschuhwandern bis zum GPS-fähigen VS-Gerät. Und vieles mehr.

Grundsätzlich gilt: leichter – komfortabler – besser. Für Verpflegung sorgen die Kameraden der Bergrettung Liezen. Gleichzeitig laufen im Kleinen Saal interessante Vorträge, wie Wachskurs alpin (Eintritt frei), Wachskurs Langlauf (Eintritt frei), der Film „5 Sportarten- ein Film“ von Reini Unterberger, und ab 18.00 Uhr als Höhepunkt die Alpine- AthleteFilmtour (Karten im Vorverkauf bei Bergsport Vasold € 10,--) Nähere Informationen unter www.sport-vasold.at

von Wolfgang Hussauf / Timbertown Liezen Die außergewöhnlichen Eigenschaften des Naturstoffes Kork wusste man bereits in der Antike zu nutzen. Nicht sicher ist, ob es wirklich der Kellermeister Dom Perignon war, der Kork als Verschluss für seine Weinflaschen entdeckte. In der Tat bringt Kork von Natur aus zahlreiche Eigenschaften mit sich, die ihn zu einem Allround-Talent für eine Vielzahl von Anwendungen und Einsatzbereichen macht. Als Kork bezeichnet man die Rinde der Korkeiche, die vorwiegend in den südwestlichen Mittelmeerländern Spanien, Portugal, Algerien und Marokko vorkommt. Erst im Alter von 20 Jahren kann eine Korkeiche zum ersten Mal geschält werden. Die Rinde wächst dann innerhalb von neun bis elf Jahren wieder nach. Ein Kork-Bodenbelag

ist in seiner edlen Erscheinung immer auch naturverbunden und ursprünglich. Das sieht man nicht nur, man spürt es auch. Auf diesem Boden fühlen sich alle wohl. Denn er ist behaglich, von Natur aus isolierend, wärmespeichernd und trittelastisch. An Kork-Bodenbelag werden Sie lange viel Freude haben. Er behält seine Schönheit, seinen Wert und seine hervorragenden Gebrauchseigenschaften. Er beweist einfach Charakter, auch nach vielen Jahren. Überzeugen Sie sich von diesem wunderbaren Naturprodukt, der heute durch eine Vielzahl von Dekor- und Designvarianten revolutioniert wurde und besuchen Sie uns auf Timbertown.at oder in unserem Parkettshop in Liezen.

n e d ö b k r o K

te n d D e k o rv a ri a n n u n ig s e D n in tr e n d ig e

...

Fotos: KWG, Admonter, Seca, tilo, Dana

22

Zum 70. von JIMI HENDRIX mit sensationellem Line Up: RONNY DRAYTON ist eine Ikone! Jedenfalls für all seine Gitarrenkollegen, hat er doch auf mehr als 500 Alben mitgewirkt.
Sein Markenzeichen – schnörkelloser, kraftvoller Gitarrensound – eine unverwechselbare raue voluminöse Stimme und Songs, die in keiner Sekunde Zweifel daran entstehen lassen, dass wir es hier mit einem GENIUS der Blues & Rockgitarre zu tun haben. Vergessen Sie alle Jimi Hendrix Plagiate dieser Zeit – 
Ronnie Drayton wird mit TM Stevens und Keith LeBlanc dieses Kapitel neu schreiben! TM STEVENS ist das Bass-PowerWunder schlechthin mit seiner umwerfenden Bühnenpräsenz. KEITH LeBLANC ist eine Drummer-Legende. Als einer der ersten Drummer arbeitete LeBlanc mit Electronics & Sounds & Samples und gilt mit seinem

Parkett

Terrassendielen

Öffnungszeiten:

Vinylböden

Türen

Montag – Freitag von 08:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 18:00 Uhr

TimberTown - parkett store Inhaber DI (FH) Wolfgang Hussauf Niederfeldstrasse 11 8940 Liezen

Mobil: +43 664 96 17 137 Email: info@timbertown.at Internet: www.timbertown.at

Gamsblick - Der neue Klettersteig auf der Tauplitz von Gerhard Vasold

Experten-

Tipp

Leider gab es im heurigen Jahr Probleme bei KlettersteigSicherungssets verschiedener Hersteller. Da bei den Rückrufaktionen nur ein Bruchteil der verkauften Sets zur Überprüfung gebracht wurde, empfehlen wir: Egal welches Set, wie alt, egal von welchem Hersteller, lassen Sie es in Ihrem Fachgeschäft überprüfen – es geht um Ihre Sicherheit Hier wird gegebenenfalls auch die Reklamation oder der Austausch erledigt. www.sport-vasold.at

Baujahr 2012, vom feinsten. Als wirklich gelungen darf man diese neu erbaute Steiganlage bezeichnen, sowohl was die Routenführung, die Absicherung, als auch das grandiose Panorama anbelangt. Vom lieblichen Almgelände bis zum steilen Fels reicht der Augenblick. Mit der komfortablen 4erSesselbahn schaukeln wir vom Ort Tauplitz zur ca. 1650 m hoch gelegenen Bergstation, unserem Ausgangspunkt. Wer lieber mit dem Auto fährt, benutzt die mautpflichtige Bergstraße von Bad Mitterndorf aus. Richtung Steirersee geht´s vorbei am Naturfreundehaus, hinab zur Grazer-Hütte, wo ca. 500 Meter nach dieser ein Steig links abzweigt. Diesem folgen wir entlang der Ostwand unseres Berges bis wir auf 1770 m bei einer Höhle den Einstieg

23 erreichen. Zustiegszeit gut eine Stunde. Hier gilt es, die erste Mutprobe, in Form einer überdimensionalen Schaukel zu bestehen (KS-Set benutzen). Beginnend mit einer kurzen Querung erwartet uns auf den nächsten 200 Hm purer Klettersteiggenuss im Bereich C mit hohem Sicherheitsfaktor. Über Platten, Stufen und Kanten,durch Rinnen und über Pfeiler leitet uns das 300 m lange Stahlseil abwechslungsreich Richtung Gipfel, den wir nach 1 ½ Stunden erreichen.

Mit seinen 1981 m bietet uns der Traweng ein tolles Panorama ins Tote Gebirge, zu Dachstein und Grimming und wenn wir so spät im Jahr vorbei am Sturzhahn zu den Tragln blicken, steigt in uns die Vorfreude auf die erste Schitour. Nach dem einstündigen Abstieg am Normalweg, der aufgrund des losen Gerölles mit Konzentration erfolgen soll, betreten wir wieder den sanften Almboden und nutzen das kulinarische Angebot der vielen gastfreundlichen Hütten.

Die Handtasche Verstehe wer wolle! Wer kennt dieses Bild nicht? Das unentwegte Kramen und Suchen von „Frau“ in ihrer Handtasche ruft bei „Mann“ unweigerlich verständnisloses Kopfschütteln hervor.

24

Kein Wunder, ist die Handtaschengröße in den letzten Jahren um 38 % gestiegen und „Frau“ verbringt durchschnittlich 76 Tage ihres Lebens mit dem Suchen von Gegenständen in ihrer Tasche. Logik: Wo mehr Platz vorhanden ist, kommt auch mehr hinein. Äußerlich lässt die Tasche auf Alter und Stil der Trägerin schließen. Geheimnisvoll und legendär und für „Mann“ unbegreiflich dagegen ist ihr Inhalt. Schon kleine Mädchen träumen von ihrer ersten Handtasche, die ihnen, vollgepackt mit Lieblingsdingen, auch außer Haus ein gewisses Sicherheitsgefühl ver-

mittelt. Die Tasche entwickelt sich im Laufe des weiblichen Lebens mit ihrer Trägerin weiter und befriedigt deren Bedürfnisse in funktionaler und emotionaler Weise. Jean-Claude Kaufmann, renommierter französischer Soziologe, hat in seinem Buch „Privatsache Handtasche“ das weibliche Mysterium „Handtasche“ unter die Lupe genommen. Ihm wurden intime Einblicke in das so geliebte Accessoire gewährt. Normalerweise sorgt schon alleine der Gedanke, fremde Augen oder gar Hände könnten in dieses absolut persönliche Terrain eindringen, für größtes Unwohlsein seiner Besitzerin. 75 Frauen meldeten sich bei Kaufmann, um mit ihren sehr persönlichen Auskünften über Nutzen und Bedeutung ihrer Handtaschen tiefgründige Analysen zu erlauben. Erahnte „Mann“

zwar bis dato den Sinn beziehungsweise Unsinn des Tascheninhaltes, so liest man nun schwarz auf weiß, dass das geliebte Utensil nur im begrenzten Sinne etwas mit nachvollziehbarer Nützlichkeit zu tun hat. Neben erahnbaren Inhalten wie Geldbörse, Schlüssel, Handy und Sonnenbrille finden sich hinter Lippenstift und Co noch Steine, Muscheln, Fotos, Pillen, Notizen, Kassazettel, Spielzeug, Kondome, Strümpfe, Slips, Rosenkränze, Glücksbringer,

Daten-Highway mit Mega-Wachstum Am 29. Oktober war WeltInternettag. Die ersten Online-Informationen wurden vor 44 Jahren, also 1969, mit Hilfe des Internet-Protokolls von einem Großrechner der Universität Los Angeles zum Forschungsinstitut Stanford übermittelt. Heute verfügen laut Statistik Austria acht von zehn österreichischen Haushalten über einen Internetzugang. Der Online-Datenverkehr steigt laut Schätzungen des Branchenver-

bandes eco jährlich um 80 Prozent. Diese Entwicklung wurde durch den steten Ausbau der Infrastruktur des Internet möglich. Größter Internet-Knotenpunkt der Welt ist der DE-CIX in Frankfurt und wichtigster Knotenpunkt für Zentral- und Osteuropa. Über diesen Knoten wird laut eco ein täglicher Datenverkehr von 12 Petabyte geleitet, was zur Veranschaulichung einer Datenmenge von 2,7 Millionen DVDs entspricht. Die Traffic-Spitze liegt über

zwei Terabit pro Sekunde. „Vor allem HD-TV, Video- und Multimedia-Inhalte, Online Gaming und Cloud Computing (Rechnerwolke) sind die großen Treiber beim Internet-Traffic“, so der Geschäftsführer vom Verband der deutschen Internetwirtschaft eco. Auch über die IT-Branche hinaus prägt das Internet die Wirtschaft, erzeugt Wachstum und schafft neue Arbeitsplätze. Österreichs Internet-Wirtschaft ist ein großer Wachstumsmotor und sicheres Standbein der heimischen Wirtschaft. Die Internet Service Provider produzieren laut einer von der ISPA (Internet Service Providers Austria) in Auftrag gegebenen Studie der Wirtschaftsuniversität Wien Güter und Dienstleistungen im Wert von ca. sechs Milliarden Euro und sichern mehr als 33.000 Arbeitsplätze.

Pfefferspray und vieles mehr. Doch all das hat, wenn auch nicht auf den ersten Blick erkennbar, seinen tiefergründigen Sinn. Die Tasche enthält ein ganzes Leben, ist Instrument zur Selbstinszenierung, Selbsterfindung, gibt Halt und vermittelt Geborgenheit. Ein „All-in-One Schönheits-Kommunikations-Notfallkoffer“. „Frau“ trägt ihre Seele darin und nebenbei noch ein kleines Museum mit vielen Leidenschaften und Erinnerungen.

Spende des Jagdschutzvereins

vlnr: Dir. Hermann Obergruber , Obleute des Steir. Jagdschutzvereines Zweigst. Rottenmann: Ing. Josef Mörtl (Obmann), Gudrun Reindl (Ortsstellenleiterin), Ing. Erwin Wimmer (Kassier), Barbara Gross (Vorsitzende der Volkshilfe)

Die Zweigstelle Rottenmann des Steirischen Jagdschutzvereines übergab Anfang Oktober einen Scheck in Höhe von 550 Euro an Direktor Hermann Obergruber und an die Vorsitzende der Volkshilfe, Barbara Gross, für die Spendenaktion Naturkatastrophe Paltental. Der Betrag setzt sich aus dem Reinerlös aus der Veranstaltung Musikalischer „JAGA-ABEND“ am 14. September im Feuerwehrheim Singsdorf zusammen.

BETRIEBSERÖFFNUNG!]] [[BETRIEBSERÖFFNUNG!

2 4. 2 5 . 1 1. 2

0

12

Hall 264 • 8911 Admont • Tel. 0 36 13 / 21 185 www.maxonus.a

Wir laden Sie recht herzlich zu unserer Betriebseröffnung ein. Vom 24. bis 25. November 2012 von 9 bis 17 Uhr. Barbara Maxonus Geschäftsführerin

Udo Maxonus

Über einen roten Teppich - wie bei einer Filmpremiere in Geschäftsführer Hollywood - werden unsere Kunden zu Ihrer Badplanungspräsentation im eigens vorgesehen Bad-Kino eingeladen. Das UNSERE ERFOLGE ist unsere jüngste Idee, die wir mit Freude unseren Kunden 2006 + 2007 bei unserer Eröffnung vom 24.-25.11.2012 präsentieren Unter den 100 besten Jungdürfen. Wir zeigen unseren Kunden, dass sein neues Bad unternehmern Österreichs etwas ganz Besonderes ist und er damit viel Freude haben 2007 + 2008 wird. Des weiteren haben Sie die einzigartige Möglichkeit, Beste Schulungsteilnehmer Technik bei uns im Haus zu fühlen. Es ist uns wichtig, Ihnen der Firma Holter Österreich die technische Funktionsweise auch fühlbar zu erklären, PROGRAMM 2008 + 2009 wie eine Wandheizung oder Wohnraumlüftung. Sie können Marketingpreis der Installateure • Vorträge über Wellness, sich bei uns inspirieren und neue Innovationen auf Sie wirken Biomasse, Wohnraum2012 lüftung, Wärmepumpe lassen. Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch und steBeste Sanitärplanerin und Solar hen Ihnen mit unserem Fachwissen und unserer Kreativität Österreichs gerne zur Verfügung. Wohlfühlbäder Wohnraumlüftung• Modenschau 10/2012 Belebtes Wasser Regenwassernutzung Installateur des Monats Alternative Energie „Der Österreichische Installateur“

JETZT NEU

Ihr Profi für Installationen

Solaranlagen Planung & Installation

Auf Ihr Kommen freuen sich Barbara und Udo Maxonus samt Team.

Sanierung

BÄDER, SANITÄR-, HEIZUNGS- & UMWELTTECHNIK GMBH 8911 Admont • Hall 264 • Tel.: 0 3613 / 21 185 • Fax: 0 3613 / 21 186 • 24h-HOTLINE: 0664-529 12 39 office@maxonus.at • www.maxonus.at

HEIZUNGSTECHNIK • BAD & WELLNESS LÜFTUNGSTECHNIK • SOLARTECHNIK Hall 264 · 8911 Admont · Tel.• UMWELTTECHNIK 03613• / 21 185 · www.maxonus.at

25

Auto & Motor Erhöhte Unfallgefahr für Kinder im Straßenverkehr Dunkelheit schlechtere Sicht, Nebel: Der Autoverkehr bedeutet für Kinder in der dunklen Jahreszeit eine erhöhte Unfallgefahr.

26

"In der dunklen Jahreszeit heißt es, mit erhöhter Aufmerksamkeit Auto zu fahren. Unser Auge kämpft nicht zuletzt durch die vielen Scheinwerfer mit einer Reizüberflutung und es fällt schwerer, Kinder, die zu Fuß unterwegs sind, zu erkennen. Umso wichtiger ist es, das Tempo den schlechteren Sichtverhältnissen anzupassen und

langsamer zu fahren", erklärt VCÖ-Expertin DI Bettina Urabenek. Der VCÖ sieht auch die Exekutive gefordert, in der dunklen Jahreszeit die Einhaltung der Tempolimits im Ortsgebiet und das Handyverbot beim Autolenken stärker zu kontrollieren. Autofahrer, die beim Autolenken mit dem Handy telefonieren, reagieren so langsam und schlecht wie Alko-Lenker mit 0,8 Promille. Eltern empfiehlt der VCÖ für ihre Kinder reflektierende, helle Kleidung auszuwählen.

Anhebung von Verkehrsstrafen mit 1.1. geplant Der Strafrahmen für Organmandate soll auf das Sechsfache, für Anonymverfügungen auf mehr als das Doppelte steigen. Die Regierung plant mit 1. Jänner 2013 eine drastische Erhöhung der Strafrahmen für Bagatelldelikte. Der Strafrahmen für Organmandate soll von derzeit 36 auf 200 Euro fast versechsfacht werden. Bei Anonymverfügungen ist eine Erhöhung von 220 auf 500 Euro geplant. ÖAMTC-Chefjurist Martin Hoffer steht den Anhebungen kritisch gegenüber: "Die Erhöhung der

Strafrahmen ist mit dem Stichwort „Verwaltungsvereinfachung“ nicht zu rechtfertigen. Im Sinne der Verkehrssicherheit ist die Maßnahme sogar kontraproduktiv." Laut Gesetz dürfen nämlich nur Übertretungen, bei denen eine Registrierung des Täters in der Strafdatenbank unterbleiben kann, mit Organmandat oder Anonymverfügung sanktioniert werden. Zahlt etwa der Fahrzeughalter (zum Beispiel ein Elternteil) die Anonymverfügung ein, kann ein Probeführerschein-Besitzer einer teuren und unangenehmen Nachschulung entgehen. "Die Vereinfachung der Verwaltung ist gut gemeint. Aber es muss unbedingt sicher gestellt sein, dass die geplante Novelle weder der Verkehrssicherheit schadet, noch zu einem Instrument zum weiteren Abkassieren der Autofahrer wird", so der ÖAMTCChefjurist abschließend.

Einführungspreis ab

17.990,–

Der neue

Mokka

king of(f) the road.

Effizienz und Fahrdynamik eines Stadtautos vereint mit den Vorzügen eines Geländewagens. ab sofort für Sie zur Probefahrt bereit!

Verbrauch gesamt in l / 100 km: 4,7 – 6,5; CO2-Emission in g / km: 124 – 153

8940 Liezen/Weißenbach Tel. 0 36 12 / 22 12 1 – 12 8967 Haus/Ennstal, Tel. 0 36 86 / 24 51 – 0 www.auto-pfleger.at

ACHTUNG! Wir überprüfen Ihre Windschutzscheibe Gratis auf Schäden!

Sollte es erforderlich sein, werden wir Schäden reparieren oder professionell und kostengünstig eine neue Scheibe einbauen.

Neue Website online: www.autoglas-hubner.at

Hotline: 03612 / 22174 • Wir garantieren Ihnen beständig „BESTE PREISE“ • Top-Qualität und langjährige Erfahrung (16 Jahre) • Wir reduzieren den Versicherungs-Selbstbehalt

27

Gerhard Hubner Inhaber

• Windschutzscheibenreparatur > Kostenloser Ersatzwagen bzw. Elektrofahrrad • Autoaufbereitung - Innenreinigung - Polieren Rene Sadjak Car-Service

• Autoglas-Einbau mit hochwertigen Materialien • Wärmeschutzfolien für Sicht-, Blend- und UV-Schutz Autoglas Fachbetrieb Hubner - beste Qualität zum Top-Preis. Holen Sie sich jetzt ihre neue Windschutzscheibe zu Top-Konditionen. Unser ehrliches Preis-/Leistungsverhältnis wird auch Sie garantiert begeistern.

Autoglas-Fachbetrieb Hubner

8940 Liezen, Salzburgerstraße 30

WERBUNG

www.autoglas-hubner.at

Sie finden uns in Liezen an der Ennstal-Bundesstraße / Richtung Schladming vor dem Ortsende.

Allradtage

Alle Allrad-Modelle von Subaru und Ford stehen für Sie bereit!

8. bis 10. November im Autohaus Tschernitz

Der neue Ford B-MAX

Testen Sie den neuen Subaru BRZ!

Erleben Sie ein Fahrzeug der Extraklasse! Großzügige Platzverhältnisse und Spritzigkeit verpackt im neuen Fahr- und Karosseriekonzept.

Vertrauen Sie Ihren Augen. Der neue BRZ fährt sich genauso sportlich wie er aussieht.

Aktionen und Vorführwagen zu Sonderpreisen 28

Jetzt Gebrauchtwagenaktion mit 1/3-Finanzierung!

€ 5.490,Wegfahrpreis

€ 1.830,-

Opel Astra Enjoy CTDI Dsl., 80 PS, silber met., EZ: 11.2004, 158.500 km

€ 6.500,Wegfahrpreis

€ 11.700,Wegfahrpreis

€ 3.900,-

Ssang Young Kyron Plus 2.0 XDI 4WD Aut., 141 PS, silber met., EZ: 02.2006, 77.000 km

€ 2.167,-

Ford Fiesta Ecosport 1.25, 16V, 75PS, 5-türig, blau met., 83.500 km, EZ: 07.2008

€ 7.490,Wegfahrpreis

€ 2.497,-

Ford Fiesta Ecosport 1.25, 16V, 75PS, 5-türig, blau met., 40.500 km, EZ: 08.2008

€ 8.490,Wegfahrpreis

€ 2.830,-

Subaru Justy 1.0, 69 PS, weiss, EZ: 05.2010, 10.000 km, Wegfahrpreis: 2.830,-

aus Tschernitz GmbH

€ 7.500,Wegfahrpreis

€ 2.500,-

Subaru Justy G3X 1.3 4WD, 90 PS, silber-met., EZ:11.2006, 79.000 km

€ 17.700,Wegfahrpreis

€ 5.900,-

Ford Transit KaWa FT330K, 2.4 TDCI, Allrad, grau-met., 140 PS, 80.000 km, EZ:03.2009, inkl. Ust

€ 19.989,Wegfahrpreis

€ 6.663,-

Subaru Impreza Hatchback Comf. 2.0, AWD, Autom., 150  PS, silbermet., EZ: 12.2010, 10.000 km

Autohaus Tschernitz GmbH Autohaus Tschernitz GmbH s Tschernitz GmbH -Tschernitz Obere Klaus 212 - 8970 Schladming Autohaus GmbH Autohaus Tschernitz GmbH Obere Klaus 212 8970 Autohaus Tschernitz GmbH Obere Klaus 212 - 8970 mmer: 03687/24606 Handy: 0664/44 52 380 Autohaus Tschernitz GmbH - Obere Klaus 212 - 8970 Schladming Schladming

Telefonnummer: 03687/24606 Handy: 0664/44 380 Telefonnummer: 03687/24606 Handy: 0664/44 52 380 Telefonnummer: 03687/24606 Handy: 0664/44 5252380 hernitz.atwww.tschernitz.at www.tschernitz.at www.tschernitz.at

Schladming

-25%

STRENG LIMITIERT!

*

29 ALLRAD

Forester

Klimaautomatik, Berg-Anfahrhilfe, Sitzheizung u.v.m.

ALLRAD

Legacy

Nebelscheinwerfer, Tempomat, 2-Zonen-Klimaautomatik u.v.m.

Bei Ihrem Subaru Partner: Autohaus Tschernitz GmbH 8970 Schladming | Obere Klaus 212 Tel.: 03687-24606 | www.tschernitz.at Autohaus Dupke 8784 Trieben | Waldweg 1 Tel.: 03615-3390 | www.dupke.at Autohaus Nemetz 8993 Bad Mitterndorf | Th旦rl 30 Tel.: 03623-2426 | www.autohaus-nemetz.at

Symbolfotos. *Aktion g端ltig f端r Forester, Legacy und Outback Vorf端hrwagen bei Kauf und Zulassung von 23.7.2012 bis 30.9.2012 oder solange der Vorrat reicht. Dieses Angebot ist mit anderen Aktionen nicht kumulierbar. Forester: Verbrauch kombiniert: 5,9-7,5l/100km, CO2-Emission: 155-173g/km Legacy: Verbrauch kombiniert: 5,7-5,9l/100km, CO2-Emission: 149-156g/km Outback: Verbrauch: 5,9l/100km, CO2-Emission: 155g/km

www.subaru.at

Verführ-Wagen Aktion vom Profi

Die beste Übersicht an geprüften Gebraucht- und Jungwagen in der Region!

Gebrauchtwagenkauf ist Vertrauenssache Gebrauchtwagen-Angebote gibt es wie Sand am Meer. Doch ist es ratsam, ein Auto von einem privaten Anbieter zu kaufen? Zumindest ist dabei Vorsicht geboten, denn eine Gewährleistung im Fall von Mängeln ist beim Privatkauf oftmals ausgeschlossen. Wer auf Nummer Sicher gehen will, kauft beim Markenhändler des Vertrauens. Zum einen, weil der Händler das Fahrzeug vor der Übergabe auf Herz und Nieren

30

überprüft, zum anderen, weil im Fall eines auftretenden Mangels die gesetzliche Gewährleistung zum Tragen kommt.

preis für einen Vorführwagen liegt deutlich unter dem Listenpreis eines Neuwagens. At-

traktive Sonderausstattungen sind meist ohne Aufpreis inkludiert. ■

Vorführwagen im Trend Ebenfalls beim Autohändler bereit stehen die beliebten Vorführwagen. Vorführwagen werden häufig für Probefahrten genutzt und werden in regelmäßigen Abständen gewartet. Der Käufer profitiert vor allem finanziell, denn der Verkaufs-

VERFÜHR-Wagen-Aktion: geprüfte Gebraucht- & Jahreswagen Vorführwagen Nissan Micra MOUSE

Lagerwagen-Aktion: Alto Special 5 trg., 50kW/68PS Benzin, Ausstattung: ABS, Klima, Metallic, CDRadio, u.v.m, + Winterkompletträder und 2 Jahre Anschlussgarantie; Aktionspreis: Euro 9.410,- inkl. NoVA u. MwSt.; Wegfahrpreis: Euro 3.136,95 (1/3 Finanzierung Santander) 8940 Liezen/Weißenbach Tel. 0 36 12 / 22 12 1 – 12 8967 Haus/Ennstal Tel. 0 36 86 / 24 51 – 0 www.auto-pfleger.at

80 PS, 06-2012, 6.000 km Klima, Radio-CD, metallic, ESP uvm.

Rausverkaufpreis e 9.350,8940 Liezen, Selzthaler Straße 2 Tel. 0 36 12 / 25 260-3010 e-mail: Gustav.forstner@vogl-auto.at www.vogl-auto.at

Kia Sportage Active 2,0 4WD 02/2010, 56000km, 1. Besitz, 8-fache Bereifung, 1 Jahr Garantie 50:50 Finanzierung möglich

Das Problem für Autofahrer aus Österreich: die bei uns erhältlichen Testgeräte entsprechen nicht der Seit 1. Juli gilt für alle französischen Norm und sind soAuto- und Motorradfahmit nicht zulässig – in Frankreich rer in Frankreich die erhältliche Geräte sind meist ausMitführpflicht eines Alverkauft. koholtestgeräts. STRENG LIMITIERT! Gestraft wird erst ab 1. März 2013.

Wussten Sie das?

Aktionspreis e 14.500,Grundlseerstraße 63 • 8990 Bad Aussee Tel.: 03622/52223 Herr Schiffner: 0664/5606493 www.autohaus-schiffner.at

-25% *

BMW 318d EZ: 1/08 80.000 km 143 PS Stoff/Leder, Sitzheizung, Xenonlicht, Österreichpaket

Subaru XV 1.6 Classic, AWD, 115 PS, Fahrzeug in 5 Farben lieferbar! 100km, EZ: 10.2012

Aktionspreis e 17.850,-

ALLRAD

Forester

Klimaautomatik, Berg-Anfahrhilfe, Sitzheizung u.v.m.

Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

Automobile Automobile Knauss Knauss A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

ALLRAD

Legacy

Nebelscheinwerfer, Tempomat, 2-Zonen-Klimaautomatik u.v.m.

Autohaus Tschernitz GmbH Obere Klaus 212 - 8970 Schladming Tel.: 03687/24606 www.tschernitz.at

statt e 25.490,um nur e 20.490,-

Autohaus Tschernitz GmbH

VERFÜHR-Wagen-Aktion: geprüfte Gebraucht- & Jahreswagen Vorführwagen Renault Clio 75 PS Success

BMW X1 2.0d EZ 5/11, 25.000 km, 176 PS Allrad, Panoramaglasdach, Navi

04-2012, 7.500 km, Topausstattung, Klimaautomatik, Tempomat, Freisprecheinrichtung uvm.

Rausverkaufpreis e 10.980,-

Aktionspreis e 37.000,-

-25%

BMW 330XD Touring 01/2006, 147000km, 8-fache Bereifung, Topgepflegter Zustand, viele Extras 50:50 Finanzierung möglich

Aktionspreis e 21.000,Grundlseerstraße 63 • 8990 Bad Aussee Tel.: 03622/52223 Herr Schiffner: 0664/5606493 www.autohaus-schiffner.at

Ab dem 19. Jänner 2013 ausgegebene Führerscheine sind mit einer Gültigkeitsdauer von 15 Jahren befristet.

Knauss

A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

*

Subaru Forester 2.0D Comfort AWD, 147 PS, Dark Gray Met., 1.000 km, EZ: 09.2012

ALLRAD

Forester

Klimaautomatik, Berg-Anfahrhilfe, Sitzheizung u.v.m.

Wussten Sie das?

NG STRE Automobile ERT! ITI LIMAutomobile Knauss

Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

8940 Liezen, Selzthaler Straße 2 Tel. 0 36 12 / 25 260-3010 e-mail: Gustav.forstner@vogl-auto.at www.vogl-auto.at

ALLRAD

Legacy

Nebelscheinwerfer, Tempomat, 2-Zonen-Klimaautomatik u.v.m.

statt e 37.125,um nur e 27.850,-

Autohaus Tschernitz GmbH Obere Klaus 212 - 8970 Schladming Tel.: 03687/24606 www.tschernitz.at

- Zur Verlängerung ist keine ärztliche Untersuchung oder behördliche Prüfung notwendig. Ältere Führerscheine bleiben weiterhin gültig und müssen nicht umgetauscht werden. - Ab Jänner 2013 wird es eine VereinfaSUB_1_4_Anzeige_25Prozent_gl.indd 1 chung der Pkw-Anhängerbestimmungen geben. Um Gespanne zwischen Knaufstraße 11 3,5 und 4,25 tonnen lenken zu dürfen, 8940 Weißenbach/Liezen, ist ab 2013 ein Fahrtraining im Ausmaß www.knauss.bmw.at von sieben Stunden notwendig.

Autohaus Tschernitz GmbH

BMW 523i EZ: 6/10, 20.000 km, 204 PS Ö-paket, Navi, Xenonlicht, Lederausstattung

Aktionspreis e 37.990,18.07.12 10:24

Automobile Automobile Knauss Knauss A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

BMW 116d

Renault Espace Sport Ed.

EZ: 4/11, 9.900 km, 116PS Ö-Paket, Klimaautomatik, Skisack

173 PS Diesel, 05-2008, 115.000 km, Klimaautomatik, Xenon, Teillederpolsterung, Tempomat, metallic uvm. Vorsteuerabzugsberechtigt!

Aktionspreis e 18.990,-

Toppreis e 12.400,Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

Automobile Automobile Knauss Knauss A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

8940 Liezen, Selzthaler Straße 2 Tel. 0 36 12 / 25 260-3010 e-mail: Gustav.forstner@vogl-auto.at www.vogl-auto.at

Lagerwagen-Aktion: Grand Vitara Special 5 trg., 95kW/129PS Diesel, Ausstattung: ABS, Alu, Klimaautomatik, CD-Radio, u.v.m + Winterkompletträder und 2 Jahre Anschlussgarantie, Aktionspreis: Euro 26.685,- inkl. NoVA u. MwSt.; Wegfahrpreis: Euro 8.894,11 (1/3 Finanzierung Santander) 8940 Liezen/Weißenbach Tel. 0 36 12 / 22 12 1 – 12 8967 Haus/Ennstal Tel. 0 36 86 / 24 51 – 0 www.auto-pfleger.at

Wussten Sie das? Die bisher zwei Motorradklassen werden im kommenden Jahr zu einem dreistufigen Modell ausgebaut.

Vorführwagen Dacia Duster 4x4

Volvo V50 Momentum Ds.

110 PS Diesel, 05-2012, 4.000 km Klima, Leder, Alufelgen, ESP, uvm. Allrad zuschaltbar

EZ: 10/10, 23.000 km, 150 PS Xenonlicht, Sportsitze, Tempomat, Klimaautomatik

Rausverkaufpreis e 19.450,8940 Liezen, Selzthaler Straße 2 Tel. 0 36 12 / 25 260-3010 e-mail: Gustav.forstner@vogl-auto.at www.vogl-auto.at

Neu ist die Klasse A1. Bereits mit 16 Jahren ist dann das Fahren mit Motorrädern bis maximal 125ccm erlaubt. Die Motorrad-Mehrphasenausbildung umfasst in Zukunft neben Fahrtechniktraining, verkehrspsychologischem Gruppengespräch und Gefahrenwahrnehmungstraining auch eine verpflichtende Perfektionsfahrt.

Aktionspreis e 21.500,Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

Automobile Automobile Knauss Knauss A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

31

-25%

STRENG LIMITIERT!

VERFÜHR-Wagen-Aktion: geprüfte Gebraucht- &*Jahreswagen 4x4 Lagerwagen-Aktion: Jimny Deluxe 4x4 5 trg., 62,5kW/85PS Benzin, Ausstattung: ABS, Metallic, Klima, CD-Radio, u.v.m + Winterkompletträder und 2 Jahre Anschlussgarantie, Aktionspreis: Euro 16.650,- inkl. NoVA u. MwSt.; Wegfahrpreis: Euro 5.549,45 (1/3 Finanzierung Santander) 8940 Liezen/Weißenbach Tel. 0 36 12 / 22 12 1 – 12 8967 Haus/Ennstal Tel. 0 36 86 / 24 51 – 0 www.auto-pfleger.at

Subaru Legacy 2.0D Sport Lim AWD, 150PS, schwarz-met., 25.000 km, EZ: 12.2011

ALLRAD

Forester

Klimaautomatik, Berg-Anfahrhilfe, Sitzheizung u.v.m.

ALLRAD

Legacy

Nebelscheinwerfer, Tempomat, 2-Zonen-Klimaautomatik u.v.m.

Autohaus Tschernitz GmbH Obere Klaus 212 - 8970 Schladming Tel.: 03687/24606 www.tschernitz.at

Fiat Croma 120 PS Diesel Kombi 06-2006, 98.000 km, Klimaautomatik 2-Zonen, ESP, Tempomat, metallic, Nebelscheinwerfer uvm.

Toppreis e 7.700,-

EZ: 10/11, 20.000 km, 111 PS Allrad, Diesel, PDC, Xenonlicht, Klimaaut.

Aktionspreis e 27.000,SUB_1_4_Anzeige_25Prozent_gl.indd 1

Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

Audi A6 Avant Quattro TDi EZ: 3/06, 96.000 km, 180 PS Stoff/Leder Kombi, Autmatikgetriebe, Xenonlicht, Sportfahrwerk

Toppreis e 19.999,-

32

Autohaus Tschernitz GmbH

Mini Countryman

8940 Liezen, Selzthaler Straße 2 Tel. 0 36 12 / 25 260-3010 e-mail: Gustav.forstner@vogl-auto.at www.vogl-auto.at

Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

statt e 38.625,um nur e 26.990,-

Automobile Automobile Knauss Knauss A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

Vorführwagen Nissan Juke Acenta 117 PS Benzin,08-2012, 3.000 km Sportpaket, Nissan Connect, metallic, Neupreis 21.500,-

Rausverkaufpreis e 17.990,-

18.07.12 10:24

Automobile Automobile Knauss Knauss A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

Unverzichtbar - Reifendruckkontrolle Der richtige Druck im Reifen trägt maßgeblich zur Sicherheit des Fahrzeuges bei. Außerdem wird Kraftstoff gespart, die Haltbarkeit des Reifens verlängert und das Risiko von Reifenplatzern verringert. Das tragende Element ist schließlich nicht der Gummi, sondern die Luft im Reifen. Bei zu wenig Druck im Reifen werden die Seitenwände angegriffen – ein vermeidbares

Sicherheitsrisiko. Der korrekte Reifendruck steht in der Fahrzeugbeschreibung, der B-Säule oder am Tankdeckel. Auch Reifendrucktabellen des Reifenherstellers bieten Hilfe. Bereits ein geringes Minus sorgt für unsichere Fahreigenschaften wie verringerte Spurtreue in Kurven und Verlängerung des Bremsweges. Experten Raten den Reifendruck 14-tägig zu überprüfen. ■

8940 Liezen, Selzthaler Straße 2 Tel. 0 36 12 / 25 260-3010 e-mail: Gustav.forstner@vogl-auto.at www.vogl-auto.at

Renault Clio Expression 1,5 dci 12/2008, 25000km, 1. Besitz, wenig Kilometer, Klimaautomatik 50:50 Finanzierung möglich

Aktionspreis e 9.900,Grundlseerstraße 63 • 8990 Bad Aussee Tel.: 03622/52223 Herr Schiffner: 0664/5606493 www.autohaus-schiffner.at

8940 Liezen/Weißenbach Tel. 0 36 12 / 22 12 1 – 12 8967 Haus/Ennstal Tel. 0 36 86 / 24 51 – 0 www.auto-pfleger.at

4x4 Lagerwagen-Aktion:

Mini Cooper

Swift 4x4 5 trg., 66kW/90PS Benzin, Ausstattung: ABS, Klima, Metallic, CD-Radio, u.v.m + Winterkompletträder und 2 Jahre Anschlussgarantie Aktionspreis: Euro 15.790,- inkl. NoVA u. MwSt.; Wegfahrpreis: Euro 5.262,81 (1/3 Finanzierung Santander)

EZ: 2/11, 15.000 km, 122 PS Sportsitze, Xenon, Klimaautomatik, Sportlederlenkrad

Aktionspreis e 18.990,-

Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

Automobile Automobile Knauss Knauss A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

VERFÜHR-Wagen-Aktion: geprüfte Gebraucht- & Jahreswagen 4x4 Lagerwagen-Aktion:

Mazda 5 1,8i TX

SX4 Special 4x4 5 trg., 88kW/120PS Benzin, Ausstattung: ABS, Klima, Metallic, CD-Radio, u.v.m + Winterkompletträder und 2 Jahre Anschlussgarantie Aktionspreis: Euro 18.590,- inkl. NoVA u. MwSt.; Wegfahrpreis: Euro 6.196,05 (1/3 Finanzierung Santander)

EZ: 9/05, 75.000 km, 116 PS Klimaaut. Schiebetüren, Aluräder, RadioCD, 7-Sitzer

8940 Liezen/Weißenbach Tel. 0 36 12 / 22 12 1 – 12 8967 Haus/Ennstal Tel. 0 36 86 / 24 51 – 0 www.auto-pfleger.at

Aktionspreis e 7.999,-

-25%

NG STREAutomobile Automobile ERT! LIMITI Knauss

Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

Toyota Yaris 90 PS Diesel 11-2009, 52.000 km, Klima, Parksensoren hinten, metallic, Alufelgen, ESP uvm.

Knauss

A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

*

Subaru XV 2.0D Exclusive AWD, 147 PS, Tangerine-orange-pearl, 17.000 km, EZ: 03.2012

Toppreis e 10.800,ALLRAD

Forester

Klimaautomatik, Berg-Anfahrhilfe, Sitzheizung u.v.m.

ALLRAD

Legacy

Nebelscheinwerfer, Tempomat, 2-Zonen-Klimaautomatik u.v.m.

Autohaus Tschernitz GmbH Obere Klaus 212 - 8970 Schladming Tel.: 03687/24606 www.tschernitz.at

8940 Liezen, Selzthaler Straße 2 Tel. 0 36 12 / 25 260-3010 e-mail: Gustav.forstner@vogl-auto.at www.vogl-auto.at

Gurte retten Leben ohne Gurte steigt das Risiko Ohne Gurt steigt das Risiko, bei einem Verkehrsunfall tödliche Verletzungen zu erleiden, um das Achtfache. Die ASFINAG schlägt Alarm: Von bisher 55 Verkehrstoten auf Autobahnen und Schnellstraßen waren acht nicht angegurtet – das ist jedes siebente Todesopfer. Studien belegen: Das Risiko tödlich zu verunglücken ist für nicht gesicherte Kinder oder Erwachsene acht Mal höher als für gesicherte. „Wir investieren jedes Jahr 500 Millionen Euro in die Verkehrssicherheit“, sagen die ASFI-

Autohaus Tschernitz GmbH

Lagerwagen-Aktion:

NAG Vorstände Alois Schedl und Klaus Schierhackl, „wenn sich die Autofahrer aber nicht anschnallen oder sogar auf den Kindersitz „vergessen“, nützt das bei Unfällen wenig. Nur Miteinander können wir die Straßen sicherer machen.“ Wie wichtig Eigenverantwortung ist unterstreicht Verkehrsministerin Doris Bures: „Gurte retten Leben und Gurte sind verpflichtend! Verkehrssicherheit ist aber nicht nur eine Frage der richtigen Gesetze – jeder Einzelne trägt Verantwortung, wenn es darum geht, menschliches Leid zu verhindern!“ ■

SUB_1_4_Anzeige_25Prozent_gl.indd 1

Splash Special 5 trg., 50kW/68PS Benzin, Ausstattung: ABS, Klima, Metallic, CDRadio, u.v.m + Winterkompletträder und 2 Jahre Anschlussgarantie; Aktionspreis: Euro 10.590,- inkl. NoVA u. MwSt.; 18.07.12 10:24 Wegfahrpreis: Euro 3.529,65 (1/3 Finanzierung Santander)

8940 Liezen/Weißenbach Tel. 0 36 12 / 22 12 1 – 12 8967 Haus/Ennstal Tel. 0 36 86 / 24 51 – 0 www.auto-pfleger.at

33 Mazda 6 SPC Evolution EZ: 4/05, 117.000km, 121 PS Klimaaut. Xenonlicht, BOSE-Soundsystem, Tempomat

Aktionspreis e 8.200,-

Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

Was kostet die neue Vignette? Die Vignette 2013 ist himbeerfarben. Der Preis steigt um 3,6 Prozent auf 80,60 Euro.

Volvo C30

Automobile Automobile Knauss Knauss A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

Die Vignette für Motorräder wird 32,10 Euro kosten. Gültig ist die Vignette nach wie vor ab 1. Dezember für 14 Monate. Wird man ohne Vignette auf der Autobahn erwischt, sind unverzüglich an Ort und Stelle 120 Euro Ersatzmaut zu entrichten. Kann man diese Summe nicht sofort begleichen, droht eine Geldstrafe von 300 bis 3.000 Euro.

Mazda 3 SP CD 90 TE

109 PS Diesel, 07-2007, 124.000 km Vollausstattung, 8-fach-bereift servicegepflegt

EZ: 7/08, 52.000 km, 90 PS Klimaaut. RadioCD, el. Fensterheber

Aktionspreis e 9.500,-

Toppreis e 9.500,-

8940 Liezen, Selzthaler Straße 2 Tel. 0 36 12 / 25 260-3010 e-mail: Gustav.forstner@vogl-auto.at www.vogl-auto.at

statt e 35.491,um nur e 27.990,-

Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

Automobile Automobile Knauss Knauss A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

Energiesparlampen & Co - Man setzt auf Lumen statt Watt Die Glühbirne ist Geschichte. Beim Lampenkauf steht der Konsument nun vor den Alternativen Energiespar– oder LED-Lampen. Doch in den Köpfen spuken nach wie vor die Watt-Angaben der guten alten Glüh-

birne. Guter Rat ist teuer, möchte man auf einfache Weise die gleiche Lichtleistung erhalten, die man seit Jahrzehnten gewohnt ist. Die Angaben auf den Verpackungen sind für viele noch sehr verwirrend. Die drei Einheiten

Lumen, Watt und Kelvin sind für die Qualität entscheidend. Die Watt-Zahl steht für den Stromverbrauch. Energiesparlampen verbrauchen weniger Strom als Glühbirnen, was heißt, dass auch die Watt-Zahl geringer ist. Lumen heißt die Einheit für die Helligkeit, die kurz in „lm“ angegeben wird. Die Lichtfarbe wiederum wird in Kelvin gemessen. 6.000 Kelvin etwa bezeichnen ein tageslichtähnliches, kühles Licht, für gemütliche, wärmer scheinende Beleuchtung verwendet man 2.700 Kelvin. Noch weniger Strom als Energiesparlampen verbrauchen LED-Lampen. Weitere Vorteile der LEDs sind die längere Lebensdauer und das sofortige Entfalten der ge-

samten Leuchtleistung sobald man sie einschaltet. Auch oftmaliges Ein- und Ausschaltung hat keine Auswirkungen auf die Lebensdauer. Die Anschaffungskosten sind im Vergleich zu den Energiesparlampen höher. Wie auch immer man sich entscheidet, man muss sich mit neuen Angaben, die Leistung betreffend, auseinandersetzen. Um die Lichtleistung bestmöglich zu vergleichen, sollte man sich nun den Lumenwert, der die Helligkeit der Lampe charakterisiert, einprägen. Eine alte 25 Watt Glühbirne hatte etwa 220 Lumen, eine 60 WattGlühbirne 710 Lumen, eine 100 Watt Glühbirne 1.340 Lumen.

10 Jahre Nationalpark Gesäuse - Gute Stimmung bei einer besonderen Geburtstagsfeier

34

Gesäusepionier Fritz Benesch beschrieb 1918 das Gesäuse als schönstes Kleinod des Landes Seiermark und als „eine Art Nationalpark der Steirer“.

Foto: Fürnholzer

Am 26. Oktober 2012, 94 Jahre später, füllte sich der große Festsaal des Admonter Stiftsgymnasiums mit einer festlich gestimmten Menge, darunter viel Prominenz, um die ersten 10 Jahre wirklichen Nati-

onalpark zu feiern. Dass der Nationalpark gut aufgestellt ist, zeigte das breite Spektrum der Gratulanten, das von Vertretern aus der Politik, Tourismus, Land- und Forstwirtschaft, Naturschutzorganisationen, Partnerschulen, Partnerbetrieben bis zu den Bewohnern der Region und Freunden des Nationalparks reichte. Abt Bruno Hubl freute sich in seiner Begrüßung, dass die seinerzeitigen stiftischen Bemühungen

zur Erforschung der Natur in der wissenschaftlichen Arbeit im Nationalpark eine Fortsetzung finden. Festredner Bernd Lötsch polarisierte mit Aussagen zur Wasserkraft, betonte aber auch die Wichtigkeit von erlebbaren Schutzgebieten für die psychische Gesundheit einer urbanen Gesellschaft. Er sieht in Rückzugsgebieten für die Wildnis „Psychotope“, die erlebbar sein müssen und damit vielen Menschen einen Ausgleich für ihr

naturfernes Alltagsleben, quasi ein Eintauchen in die evolutionäre Vergangenheit ermöglichen. Der Körper dankt`s mit weniger Krankheit. Agrarlandesrat Johann Seitinger betonte die gute Zusammenarbeit mit den Steiermärkischen Landesforsten, ermahnte aber auch, den Dialog zwischen Nationalparkverwaltung und benachbarten Wirtschaftsrevieren weiter auszubauen. „Wir schaffen es, die Finanzierung des Nationalparks Gesäuse auch für die Zukunft auf gleichem Niveau zu belassen“ erläuterte Naturschutzlandesrat Gerhard Kurzmann, räumte aber ein, dass ein Inflationsausgleich (das Budget ist seit 10 Jahren eingefroren) nicht in Sicht sei. Einig waren sich alle Festgäste darüber, dass das „Slow Food“ der Partnerbetriebe, Veitlbauer-Most und DveriPax-Weine genauso der Gesundheit zuträglich sind und die Stimmung heben wie das Gesäuse, dieser Schatz der Steirer.

Foto: Wildling

„Die Eier meiner Freundin“ „Broadlahn“ am am 16. Nov. in Rottenmann 10. Nov. in Rottenmann

Reinhard Stockinger präsentiert seinen humoristischen Roman „Die Eier meiner Freundin“, in dem er in einer Variation des Narrenschiffmotivs den LeserInnen den Wahnsinn unserer Zeit vor Augen führt. Eingebettet in einen Kriminalroman mit Mord und Totschlag sind viele skurrile „Gschichtln“, wahr und unwahr, eine Revue heiterer kabarettistischer Szenen, in denen der Autor seine Erfahrungen als Student, Vater, Großvater, Lehrer, Direktor, Kulturaktivist, Kabarettmitglied und Fußballfunktionär in Rotten-

mann verarbeitet hat. Die Kernfrage des Romans lautet: Wer sind die wirklichen Narren? Sind das diejenigen, die sich irgendwann nach einem manischen Ausbruch oder einer schweren Depression in der SigmundFreud-Klinik wiederfinden, oder sind das Lehrer, Musikkritiker, Künstler, Polizisten, Wirtschaftsmenschen ...? Nähere Infos unter www.kulturviech.at Termin: Freitag, 16. Nov., 19 Uhr 47 im Volkshaus Rottenmann; Eintritt: frei/willige Spenden; Special Guest: Michael Ostrowski

„Leonce & Lena“ am 23. Nov. im CCW Stainach Ein sonderbares Ding um die Liebe … Um einer Zwangsheirat zu entgehen, flüchten Prinz Leonce von Popo und Prinzessin Lena von Pipi unerkannt einander direkt in die Arme. Romantik versus Staatsraison. Das Resultat: Happy End oder Betrug? Lustspiel oder Farce? Parodie oder Romanze? Zeitvertreib oder bitterer Ernst? Steinbauer & Dobrowsky laborieren an Idealen zwischen Liebe & Anarchie. „Ein Klassiker reif für die Gegenwart“ urteilte Elisabeth Willgruber-

Spitz in der Kleinen Zeitung über die rasante Version der beiden Bühnenkünstler.

Broadlahn macht 30 Jahre Weltmusik und urbane Volksmusik. Ihre jazzigen Landler erzählen von den unmerklichen aber alles bestimmenden Dingen und Gefühlen. Nur Eingeweihte wissen es – unprominent gastierte Broadlahn in den letzten 30 Jahren in den Zentren der Randregionen – von Kleinsölk nach Niederöblarn, von Weng nach Grundlsee, machten aber auch Abstecher nach Vancouver, Faberge, Guimarres, Krakau oder Orvieto. Gemeinsam mit Gastmusikern, unter ihnen Ausnahmekönner wie Joe Zawinul,

Amit Chatterjee, begeisterten sie ihr Publikum. Zum runden Jubiläum gastiert „Broadlahn“ auf den wichtigen Bühnen in Österreich. Nähere Infos unter www.kulturviech.at oder www. broadlahn.at Samstag, 10. November, 20 Uhr im Volkshaus Rottenmann; Tickets: VVK: in den Trafiken Kalaschek und Fritz in Rottenmann, Stadtbuchhandlung Liezen, Die Steiermärkische, Musikhaus Härtel Liezen, Tel. 0664-636 11 10

Und alles auf Krankenschein Die Theatergruppe Stainach spielt am Freitag, 30. November und Samstag, 1. Dezember, um 20.00 Uhr sowie am Sonntag, 02. Dezember um 16.00 Uhr die turbulente Komödie in 2 Akten „Und alles auf Krankenschein„ von Ray Cooney. Die Aufführungen finden jeweils im Volkshaus Stainach statt. "Alles auf Krankenschein" ist ein turbulentes Lustspiel in Krankenhaus-Atmosphäre, mit einem Feuerwerk an Gags. "Ich bin´s, Jane", begrüßt die Besucherin den missgelaunten Dr. Mortimore. In der St.-Andrews-Klinik ist sie bis ins erstaunlich schicke Ärztezimmer vorgedrungen. Mit ihrer schlichten Botschaft nimmt der Irrwitz seinen Lauf, der in der "Komödie" zwei Stunden

lang höchst amüsant über die Bühne tobt. Ray Cooney, Autor von "Alles auf Krankenschein" und Meister des blühenden Unsinns, schnürte für seine Farce ein Bündel der besonderen Art. Er packte es randvoll mit einem Potpourri aus Absurditäten, immer verrückteren Lügen, köstlichen Verkleidungs-Orgien und einem Sammelsurium an sorgfältig gezeichneten Typen. „Alles auf Krankenschein“ ist ein herrlich abgedrehter Abend in einem Krankenhaus, in dem man lieber doch nicht liegen möchte.

35

36

v.l.n.r. GF Mag. Peter Stückelschweiger, GF Georg Bliem, Liane Dorner, Ulrike Maier, MA, Dr. Hannes Gruber

Ausseer Wirtschaftshof öffnete die Tore

Evangelisches Diakoniewerk mit grünem Herz Die Behindertenwerkstätte des Evangelischen Diakoniewerks in Schladming produziert Pressegeschenke für die Steirische Tourismus GmbH. Die Behinderteneinrichtung der Region Schladming konnte im Sommer 2012 einen besonders attraktiven Auftrag an Land ziehen. Unter der Leitung von Ulrike Maier produzierte die Seniorengruppe der Werkstätte in Handarbeit 300 Filzhandytaschen für die Steirische Tourismus GmbH. Journa-

listinnen und Journalisten aus ganz Europa erhalten im Rahmen von Pressekonferenzen in den nächsten Tagen die Handytasche mit dem typischen grünen “Steirerherz“. Georg Bliem, Geschäftsführer der Steirischen Tourismus GmbH, konnte sich bei der Übergabe von der Funktionalität der Filztaschen überzeugen. Begeistert von der guten Qualität der Handarbeit sagte er: „Die Tasche hat das Herz am rechten Fleck“

Bei prachtvollem Herbstwetter öffnete der Wirtschaftshof der Stadtgemeinde Bad Aussee am 20. Oktober seine Tore. Die zahlreichen Besucher konnten sich ein Bild davon machen, wie mit viel Verantwortung und Sorgfalt die Einrichtungen der Stadtgemeinde Bad Aussee betreut werden. Wirtschaftshofleiter Josef Schobegger: "Unsere Mitarbeiter haben mit viel Gefühl und natürlich auch mit Stolz ihre Ge-

räte und den Arbeitsplatz präsentiert". Mit einem Mini-Bagger konnten die Besucher ihre Geschicklichkeit testen. Ein erstaunter Besucher: "Jetzt erst weiß ich, wie schwierig es ist, ein derartiges Arbeitsgerät zu bedienen". Auch für die Kleinsten war gesorgt: eine Hupfburg wurde eifrig besprungen und die Kinderkartenpädagoginnen der Bad Ausseer Kindergärten schminkten die Kinder.

Jetzt NEU!

37 1209-112

GRATIS!

Pin-Up Kalender 2013 im Großformat 297 x 420 cm! Regulärer Verkaufswert 9,95

je nur

1,95

Der NEUE Katalog ist da! Holen Sie sich Ihren neuen GRATIS-Katalog in einem der schönsten Erotik-Fachgeschäfte! 8940 Liezen, Bahnhofstr. 10, Tel. 0 36 12 / 23 060 Mo.–Fr. 9.30–18.30 Uhr, Sa. 9.30–17.00 Uhr

0810 / 50 70 13 (max. 0,10 €/Min. a.d. österr. Festnetz) www.orion.at • service@orion.at

...oder unter: Tel.

"Reiteralm Dirndl" – Skiberg & Tracht vereint! Der Golf in Ein Höhepunkt im Rahmen des Jubiläumskonzertes der Angebotspalette, nebst moder 7. Auflage Trachtenmusikkapelle Pichl an der Enns war die Präsentati- dernen Seilbahnen, schönson des „Reiteralm-Dirndls´“ durch die Pichler Bäuerinnen. auch eine eigene, offiziell genehmigte Tracht in seiner

Reiteralm BB / Trinker

Die Reiteralm ist wohl somit der einzige Skiberg, welcher

Überreichung Zertifikat der Reiteralm Tracht durch Ortsbäuerin Ingrid Mitterwallner und Schneiderin Elfriede Schrempf an Reiteralm-Geschäftsführer Wolfgang Habersatter und an Bürgermeister Johann Spielbichler.

38

te Pisten, leistungsstarke Beschneiungsanlage bietet! Ortstbäuerin Ingrid Mitterwallner informierte in kurzen Worten, wie es von der Idee zur Umsetzung der von der Volkskultur Steiermark genehmigten Tracht, des sogenannten „Reiteralm Dirndl´s“ kam. Unter der fachlichen Aufsicht von Schneiderin Elfriede Schrempf wurden die Dirndl´n sauberst genäht und nun entsprechend stolz von den Pichler Bäuerinnen auf dem sogenannten „Catwalk“ (Laufsteg) vorgeführt. In herzlichen Worten gratulierte Geschäftsführer Mag. Wolfgang Habersatter den aktiven Bäuerinnen für diese "positive Aufladung" der Marke Reiteralm.

Markt Platz

e 440,00 (Betriebskosten extra), ab 1. November. Tel. 0664 2076277

Diverses

Rohrmoos Süd: 65 m2, EG, Balkon, Einbauküche, Wohnzimmer teilmöbliert . Ab 1. Jänner 2013 zu vermieten. Euro 490,00 plus Nebenkosten. auscherer@gmx.de

Wegen Wohnungsauflösung Möbel billigst abzugeben. Tel.: 03633/2438 oder 0680/1223047

St. Gallen: Sonnige 2-ZimmerWohnung im Hammerherrenhaus, 80 m2, DG, Zentralheizung, Duschbad, Einbauküche, SAT-TV, teilmöbliert. Garten, Carport. Miete e 190,-, BK u. Heizung e 170,-, Tel. 0664 3509684

Holzspalter hydraulisch, 21 t für Gelenkwellenbetrieb. Holzlänge bis 119 cm, absenkbarer Zylinder, extra starke Pumpe, Multispeedsteuergerät, Saugfilter, Stammfeder u.v.m. Noch neu – unbenützt. Umständehalber günstig zu verkaufen. Tel. 0680/1460386

Wer kann helfen? Weihnachtsbitte für eine Mama mit 8 Kindern: gratis Kinderoveralls für Mädchen 12, 11, 10 Jahre, Buben 12, 11, 4, 3 Jahre, Babyoverall, div. Winterbekleidung, Schuhe, Bettwäsche, Hausrat, Schreib- und Zeichenutensilien, Spielsachen, Tel.: 0650/6017429

KFZ Unfall- und Bastlerautos ab BJ 98 gesucht; Geländewagen auch älter! Tel.: 0664 / 5756320

Miete Hall/Admont: Ruhige, zentralgelegene 3-Zimmer-Wohnung, Küche, Bad, Vorraum und Schlafzimmer möbliert. Kellerabteil, Tiefgarage, Gartenanteil direkt vom Balkon zu begehen. Miete

Partnerschaft Eine nette Freundin zum gemeinsamen Leben suche ich. Bin 65, 180, schlank und gerne in der Natur, Tel. 0664 1715273 Welche Frau zwischen 55 und 64 möchte sich wieder in einen Mann ver-

lieben? Bin 65 Jahre alt, schlank, 1,71 groß, 03614/2858

Zu verkaufen

Möbel zu verkaufen: Küche mit Einbaugeräten, komplettes Schlafzimmer, Wohnzimmerschrank + Couchtisch, VP € 500,- Tel.: 0664/8733869

www.wohin-im-bezirk.at

PRIVATANZEIGEN-KUPON Kupon ausschneiden und einsenden an: WOHIN im Bezirk, Ausseer Straße 2-4, 8940 Liezen

Private Kleinanzeigen (e5,-) werden nur angenommen, wenn sie im Voraus bar bezahlt werden: Rubrik:

Telefon:

Text in Blockschrift:

Nächster Redaktionsschluss: Bitte Name und Anschrift für eventuelle Rückfragen eintragen:

1974 legte VW mit dem ersten VW Golf den Grundstein für eine nicht enden wollende Erfolgsgeschichte. Als Nachfolger des VW Käfer setzte der Golf I von Anfang an neue Maßstäbe und überzeugte mit Wirtschaftlichkeit und Nutzwert. Bis 1983 lief er über 6 Millionen Mal über das Produktionsband. 1976 revolutionierte VW das Dieselprinzip mit dem neuen Golf D. Gesamt verkauften sich seit Beginn der Golfgeschichte 29 Millionen Golfmodelle in die unterschiedlichsten Gesellschaftsschichten.

23. November

Erscheinung nächste Ausgabe:

6. Dezember

Impressum Herausgeber & Verleger: Liezener Bezirksnachrichten GmbH | Ausseer Straße 2-4 | A-8940 Liezen Geschäftsführung: Mag. Susanne Aigner-Haas Anzeigen/Redaktion: Doris Ettlmayr | 0676 5134020 | doris.ettlmayr@wohin-im-bezirk.at Druck: STYRIA Print Holding GmbH, Styriastraße 20, A-8042 Graz, www.printholdingstyria. com | Erscheinungsweise: monatlich Erscheinungsgebiet: Bezirk Liezen | Enns-, Palten- und Liesingtal | Pyhrn/Priel-Region Auflage: 38.000 Stk. | Gestaltung: HAND+FUSS; Werbe- und Konzeptagentur GmbH | Ausseer Str. 2-4 8940 Liezen | Tel.: 03612 / 21 277 | Fax: DW-4 | www.handundfuss.at Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos oder sonstige Druckunterlagen wird keine Haftung übernommen. Farbwünsche und Platzierungen werden nach Möglichkeit erfüllt, sind aber nicht bindend. Satzund Druckfehler vorbehalten. Für Farbabweichungen, Druck- und Satzfehler wird nicht gehaftet. Es gelten unsere Liefer- und Zahlungsbedingungen. Irrtümer, Satz- und Druckfehler vorbehalten!

erInne 2 Testfahr gesucht!

n

Der Golf. Das Auto. Flache Silhouette, markante Linienführung und längerer Radstand – das elegante und dynamische Design des neuen Golf spricht eine Formensprache, die jeder versteht.

Rechtzeitig zur Markteinführung verlosen wir 2 x 1 Monat Testfahrt mit dem neuen Golf. „Erfahren Sie den neuen Golf “ am 10. November von 09:00 – 15:00 Uhr in unseren Betrieben. Um 13.00 Uhr ndet die Verlosung und Übergabe der beiden Golf an die Gewinner statt. Für Jause ist bestens gesorgt. Verbrauch: 3,8 – 5,3 l/100 km. CO2-Emission: 99 – 123 g/km. Symbolfoto.

hermann berger gmbh bundesstraße 85 8931 großreifling tel. 03633/31300

autohaus liezen gmbh gesäusestraße 5-11 8940 liezen tel: 03612/23580

Und so einfach geht’s: Ausfüllen, ausschneiden, an einen unserer Betriebe Autohaus Berger in Grossreifling bzw. Liezen schicken oder einfach vollständig ausgefüllt am 10. November 2012 rechtzeitig zur Verlosung um 13:00 Uhr abgeben (Anwesenheitspflicht).

Name: Adresse: Telefonnr.: Und los geht’s: 1 Monat lang mit unserem neuen Golf unterwegs, 2.000 Kilometer gratis, inkl. Vignette und Erstbetankung. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

39

www.lemon.co.at

Saisonkarten Vorverkauf Mit Kinderund Jugendförderung

Saisonkarten Einzelpreise Vorverkauf

Saisonkarten (1) Familienpakete

Normalpreis

bis 15. 12. 2012

ab 16. 12. 2012

Kinder

nur 120,–

191,–

Jugendliche

nur 187,–

306,–

Unglaublich! Mit der Schneebären Kinder- und

Jugendförderung ist Deine Saisonkarte im Vorverkauf so günstig wie im Vorjahr und das in Zeiten wie diesen!

40

Studenten Erwachsene

266,– 365,–

306,–

Erw. 1 1 1 1 1 2 2 2 2 2

Kinder Jugendliche Vorverkauf 1 475,– 2 595,– 1 1 662,– 2 729,– 1 542,– 1 780,– 2 900,– 1 847,– 1 1 967,– 2 1.034,–

Ersparnis 135,– 206,– 254,– 302,– 183,– 249,– 320,– 297,– 368,– 416,–

-26%

419,–

Vorverkauf von 12. 10. bis 15. 12. 2012:

• Loser, Riesneralm und Die Tauplitz direkt an den Liftkassen • 12. Oktober bis 10. November, Fr. 13 bis 18 Uhr und Sa. 10 bis 15 Uhr | Tourismusverband Irdning • 7. und 14. Dezember 2012, 13 bis 17 Uhr | Stift Admont • 16./17. und 23./24. November 2012 | Arkade Liezen • 7. bis 9. Dezember 2012 | Weihnachtsausstellung im Kurhaus Bad Aussee

Euro-Ersparnis im Vorverkauf

bis 15. 12. 2012 – bezogen auf Normalpreis!

Saisonkarten (2) Partnerpakete

-21%

2 Erw. im Vorverkauf 660,– Ersparnis 178,– (1) Bis zu 4 Karten müssen bezahlt werden. Ab dem 3. Kind bis 18 Jahre fährt dieses frei! (2) Für Ehepaare sowie Lebensgemeinschaften, welche nachweislich in einem gemeinsamen Haushalt leben. Jahrgangsbestimmungen (Ausweispflicht): Kleinkinder: Jahrgänge bis 2007 (nur in Begleitung eines Elternteiles frei!). Kind: Jahrgänge 1997 und jünger. Jugend: Jahrgänge 1996, 1995 und 1994. Student: Jahrgänge 1987 und jünger (Ausweis). Invalide: über 60% Jugendtarif, 30% bis 59% Studententarif (Ausweis). Weitere Familienangebote und Tarifangaben unter www.schneebaerenland.com bzw. an den Liftkassen der 5 Schneebären. Alle Preise in Euro. Preisänderungen, Druck- und Satzfehler vorbehalten.

www.schneebaerenland.com Kaiserau

0664/60353550 www.kaiserau.at

Loser

Planneralm

Riesneralm

03622/71315 03683/30150 od. 8128 03680/606-0 www.loser.at www.planneralm.at www.riesneralm.at

Die Tauplitz

03688/2252 www.dietauplitz.com


Wohin Nr. 69