Issuu on Google+

WOHIN Nr. 72 | März 2013 | Verlagspostamt 8940 Liezen | Österreichische Post AG/Postgebühr bar bezahlt. | 05A036437 K | www.wohin-im-bezirk.at

VerführwagenAktion vom Profi die besten Gebrauchten - Seite 20

5 Fahrzeuge 5 Fahrzeuge um nur um nur €1.000,– €1.000,– pro Monat. probei Monat. Gewerbeoffensive Der All-Inclusive-Fuhrpark Der All-Inclusive-Fuhrpark zum Fixpreis. zum Fixpreis.

Auto Liezen 5Ennstal Fahrzeuge um nur €1.000,– pro Monat. Der All-Inclusive-Fuhrpark zum Fixpreis. 5 Fahrzeuge um nur €1.000,– pro Monat. Der All-Inclusive-Fuhrpark zum Fixpreis.

Mit „Five2Go“ vonMit Ford „Five2Go“ steht Ihnen von Ford ein dynamischer steht Ihnen ein Fuhrpark dynamischer zur Verfügung, Fuhrpark der zur Verfügung, der Mit „Five2Go“ von Ford steht Ihnen ein dynamischer Fuhrpark zur Verfügung, der Connect keine Wünkeine Wünsche off keine en lässt: Wünsche 1 Ford offGalaxy en lässt: Business, 1 Ford Galaxy 2 Ford Business, Transit Connect 2 Ford und Transit und sche off en lässt: 1 Ford Galaxy Business, 2 Ford Transit Connect und 2 Ford Transit Custom. Das 2 Ford Transit Custom. 2 FordDas Transit einzigartige Custom.Leasingangebot Das einzigartigeinkludiert Leasingangebot Service,inkludiert Wartung Service, Wartung einzigartige Leasingangebot inkludiert Service, Wartung und §57-Überprüfung, Reifenservice und §57-Überprüfung, und §57-Überprüfung, Reifenservice inklusive Reifenservice Montage, inklusive Wuchten Montage, und Einlagern Wuchten und Einlagern inklusive Montage, Wuchten und Einlagern von Sommer- bzw. Winterreifen sowie Reporting Mit „Five2Go“ vonbzw. Ford steht Ihnen ein dynamischer Fuhrpark zur Verfügung, derAnalyse der Fahrleistungen. von Sommervon Winterreifen Sommerbzw. sowie Winterreifen Reporting und sowie Analyse Reporting der Fahrleistungen. und und Analyse der Fahrleistungen.

keine Wünsche offen lässt: 1 Ford Galaxy Business, 2 Ford Transit Connect und www.ford.at 2 Ford Transit Custom. Das einzigartige Leasingangebot inkludiert Service, Wartung und §57-Überprüfung, Reifenservice und Einlagern Kraftstoffverbr. ges. 6,0 – 8,2 l / 100 km, CO2inklusive - EmissionMontage, 159 – 191 g / Wuchten km. Symbolfoto I Angebot gilt nur für Klein- und Mittelunternehmen laut UGB und ist pauschal für die fünf Kfz. Laufzeit 48 Monate. Laufl eistung von Sommerbzw. Winterreifen sowie Reporting und Analyse der Fahrleistungen. 15.000 km pro Jahr. Anzahlung 30% vom Anschaff ungswert. Operating Leasing mit fi xer Verzinsung zzgl. Nebenkosten (Rechtsgeschäft sge-

www.ford.at www.ford.at

bühr, einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von 120 € exkl. MwSt. pro Kfz und Management Fee in Höhe von 18 € mtl. exkl. MwSt.). Abschluss

einer Vollkaskoversicherung erforderlich. Freibleibendes Angebot des Ford Business Partner. Nähere Informationen bei Ihrem Ford-Händler. www.ford.at Mit „Five2Go“ von Ford steht Ihnen ein dynamischer Fuhrpark zur Verfügung, der keine Wünsche offen lässt: 1 Ford Galaxy Business, 2 Ford Transit Connect und 2 Ford Transit Custom. Das einzigartige Leasingangebot inkludiert Service, Wartung und §57-Überprüfung, Reifenservice inklusive Montage, Wuchten und Einlagern von SommerWinterreifen sowie Reporting Fahrleistungen. Kraftstoff verbr.bzw. ges. Kraft 6,0stoff – 8,2 verbr. l / 100 ges. km, 6,0 CO– 8,2 - Emission lund / 100Analyse km, 159CO – der 191 - Emission g / km. 159 – 191 g / km.

2

2

Symbolfoto I Angebot gilt Symbolfoto nur für KleinI Angebot und Mittelunternehmen gilt nur für Klein- laut und UGB Mittelunternehmen und ist pauschal laut fürUGB die fünf und Kfz. ist pauschal Laufzeit 48 für Modie fünf Kfz. Laufzeit 48 Mowww.ford.at nate. Laufleistung 15.000nate. km pro Laufl Jahr. eistung Anzahlung 15.00030% km pro vom Jahr. Anschaff Anzahlung ungswert. 30% Operating vom Anschaff Leasing ungswert. mit fixer Operating Verzinsung Leasing zzgl.mit fixer Verzinsung zzgl.


Apropos Pferdefleisch ... Im Grunde ist es müßig über einen Skandal zu schreiben, der die Pressemeldungen über Tage beherrscht hat und dennoch die einheimischen Konsumenten laut einer eben erschienenen Studie nicht wirklich berührt. Lediglich der Ruf nach einer europaweiten Herkunftsbezeichnung wird laut, was allerdings das Problem der Identifikation der „Fleischspender“ nicht wirklich löst. Wenn Her-

steller von Fertigprodukten zwar ihren Lieferanten kennen, aber nicht wissen was sie da eigentlich verarbeiten, entgleitet uns Essern zusehends die Kontrolle darüber, was wir eigentlich zu uns nehmen. Aber die Wahrheit ist, dass uns diese Kontrolle schon lange entglitten ist. Oder haben Sie den Überblick über die vielen Zusatzstoffe in unserer Nahrung? Wissen Sie, was sich hinter den vielen E-Nummern verbirgt, den Farbstoffen, den Konservierungsstoffen, den Emulgatoren, den Stabilisatoren? Klingt ja richtig appetithemmend, aber dafür haben wir ja Aromen, dass alles wieder so richtig gut und vor allem nach mehr schmeckt. Es gibt mehr als 6.000 Aromen, viele davon sind als gesundheitlich bedenklich eingestuft, diese Zusatzstoffe müssen aber nicht einmal angezeigt werden. Na klar, Aromen sind Betriebsgeheimnisse, denn durch sie wird das Produkt doch noch zum Gaumenschmaus. Es drängt

sich fast die Frage auf, ob das in den Fertigprodukten verarbeitete Pferdefleisch nicht mit zu den harmlosesten Ingredienzen zählt. Aber natürlich, wissen will man‘s schon … Sie und ich, wir wissen schon lange nicht mehr was wir wirklich essen, wenn wir nicht gerade den Apfel aus dem eigenen Garten ernten oder beim Bauern in unserer Nachbarschaft einkaufen, was zwar jedem zu raten, aber nicht jedem möglich ist.

Winter ade! Der Frühling lässt grüßen. Sobald die warmen Frühlingsstrahlen der Sonne den Boden kitzeln kommen sie hervor, die ersten Frühlingsboten. Einige milde Tage reichen aus und schon stecken Schneeglöckchen, Krokusse, Tulpen,

Narzissen und Märzenbecher zaghaft erste grüne Spitzen aus der Erde. Werden die ersten Wachstumsversuche durch neuerlichen Frost gestört, legen die Pflanzen einfach eine Wachstumspause ein und setzen ihr Treiben bei wärmerem Wetter wieder fort. Wer jetzt

noch Frühlingsboten pflanzen möchte, setzt diese schnell bei günstiger Wetterlage ohne Minusgrade ein. Gepflanzt wird doppelt so tief wie die Zwiebeln groß sind. Auch im Wohnbereich startet jetzt die Frühlingsoffensive mit frischem Grün und Frühlingsduft von Narzissen, Hyazinthen und Co. Wer Lust auf Frühling hat, setzt die Frühlingsboten in den eigenen vier Wänden dekorativ ein. Kaufen Sie bei vorgetriebenen Pflanzen nur solche, bei denen die grünen Spitzen gerade erst durchkommen. Einziger Wermutstropfen: In warmen Räumen verblühen die Pflanzen schneller. Es heißt also Abstand zur Heizung und möglichst kühl halten. Achten Sie auf mäßiges

Gießen und das Vermeiden von Staunässe. Nach dem Verblühen schneidet man das Grün nicht ab. Die Zwiebel tankt noch Kraft, das Grün zieht sich zurück. Im Garten oder Balkonkasten ausgepflanzt erfreuen sie uns im nächsten Frühling wieder.


BEI

Werksabverkauf 4. - 6. April von 08.00 - 18.00 Uhr NEU in Liezen bei TimberTown

Admonter Naturboden Natur-geölt (2. Wahl) per m²/inkl.

ab €

Gutschein

3

23,-

über €

Foto: Admonter

50,-

Gültig ab einen Einkaufswert von € 500,- . Pro Einkauf nur 1 Gutschein einlösbar. Kann nicht in Bar abgelöst werden.

Inhaber DI (FH) Wolfgang Hussauf Niederfeldstrasse 11 8940 Liezen

Mobil: +43 664 96 17 137 Mobil: +43 664 30 45 119 Email: info@timbertown.at Internet: www.timbertown.at


Mittwoch, 13. März ■ Lassing,Steaktage, bis 7. April, Seerestaurant

Donnerstag, 14. März

ereins, Osterratschen bauen, Palmbuschen binden, eine Schminkstation sowie ein „Ostermarkt Gewinnspiel“. Rund 40 Aussteller bieten ihre österlichen Waren von Schaf- und Lammprodukten über Osterdekorationen bis hin zu Schnäpsen und Likören an. Ein besonderes Highlight ist bestimmt auch der Korbflechter, dem man bei seinem traditionellen Kunsthandwerk über die Schulter schauen kann, ab 9 Uhr, am Vorplatz der Stiftskirche

at, VVK/online Reservierung € 10/Erwachsene, € 5/Kinder bis 14 Jahre, Tageskasse € 12/Erwachsene, € 6/Kinder bis 14 Jahre; Veranstaltungsdauer: ca. 60 Minuten,16 Uhr,Classic Kino Liezen (Ausseerstraße)

■ Liezen, Ökomenisches Gebet für Ehe und Familie,19:30 Uhr,Pfarrhof ■ Liezen, „Liebe, Spott & Unmoral“ - KUG (Kunst-Uni-Graz) Jazz Orchester; Infos beim Stadtamt Liezen/Bürgerservice, Tel. 03612/22881 oder auf www.liezen.at ,19:30 Uhr, Kulturhaus (großer Saal)

■ Öblarn, „FREIHAUS 4 - Verruchter Charm, Ganoven und leichte Mädchen“; Infos auf www. kultur.st, 20 Uhr, [ku:L]

4

Freitag, 15. März ■ Liezen, Kirtag,ab 6 Uhr, am Hauptplatz und in der Fußgängerzone Bahnhofweg

■ Aigen im Ennstal, „Die verflixte Sonnwendnacht“; weiterer Termin: 17. März (20 Uhr), 20 Uhr, Volksschule

■ Liezen, Ortskegelturnier Gaishorn am See, 10 Uhr, Admiral

■ Aigen im Ennstal, Osterausstellung vom Kulturkreis Aigen; bis 17. März, Volksschule

■ Liezen, Sänger- und Musikantenstammtisch, 14 Uhr, Grillstube Baumgartner

■ Bad Aussee, Josefisingen mit der Ausseer Bradlmusi, 20 Uhr, Kur- & Congresshaus

■ Liezen, Frühjahrsmesse; Neuheiten, Unterhaltung für die ganze Familie, Messerabatte, Ausstellungen, Gewinnspiele, uvm., Autohaus Berger

■ Bad Aussee, Literarische Momente mit Franz Winter, 20:30 Uhr, Hotel Die Wasnerin ■ Großreifling, Frühjahrsmesse im Autohaus Berger; Ein Fest für die ganze Familie! Probefahrten, Messeaktionen, Gewinnspiele, große Ausstellung mit Bauern- und Ostermarkt 9 – 17 Uhr, Unterhaltungsprogramm, Christophorushalle

■ Rottenmann, Erwin Steinhauer - FEIER. ABEND; Tickets: VVK in den Trafiken Kalaschek und Fritz in Rottenmann, Stadtbuchhandlung Liezen, Die Steiermärkische, Musikhaus Härtel Liezen; Infos auf www.kulturviech.at,20 Uhr,Volkshaus

■ Gstatterboden, Rotwild Fütterung - Wildtiere erleben und beobachten; Anmeldung und Info unter Tel. 03613 21160-20 bzw. info@nationalpark.co.at; www.nationalpark.co.at, 13 bis 16 Uhr

■ Stainach,„Der Grosse Hammett“; Infos auf www.ccw.st, 20 Uhr, CCW

Samstag, 16. März ■ Admont, 3. Admonter Ostermarkt mit Osterhasen-Ausstellung des Kleintierzuchtv-

■ Irdning, Präsentation Musikprogramm, 20 Uhr, Musi Wirt Ruhdorfer ■ Irdning, InWiTa - Irdninger Wirtschaftstage „Entdecke die Vielfalt“, Festhalle ■ Liezen, „Felix auf Reisen und der Waldzwerg Jaromir - Kleine Abenteurer ganz Groß!“ von Gerhard Huber, Monika Mayer und Kim Kopacka; Tickets: VVK im Stadtamt Liezen - Bürgerservice bzw. online unter www.gerhardhuber.

■ Pichl, Traditionelles Sepp‘n Fest mit Sepp‘n Rennen um 10 Uhr, Eisstock Länderkampf um 12:30 Uhr, Treffen ALLER Besitzer des „Schladminger Lodenrocks“ und der Blasmusikgruppe „Steirisch Böhmisch“ im Festzelt um 15 Uhr, die „2 Lustigen 3“ ab 18 Uhr und „Oberkrainer Power“ ab 21 Uhr; zum Ausklang am Sonntag, 17. März: Frühschoppen auf den Skihütten mit Live-Musik am Berg; Gratis Taxi-Dienst; Info und Anmeldung unter Tel. 06454 7357 bzw. www. ski-reiteralm.at, Reiteralm ■ Ramsau am Dachstein, Synchro Ski Weltcup Finale, ein fulminantes Nightrace mit tollem Rahmenprogramm erwartet die Zuseher und Synchro-Ski-Fahrer; Infos auf www.skiregionramsau.at, 17 Uhr, Rittisberg


Ei, Ei, Ei, ... Der Handel erinnert uns an das nahende Osterfest mit Osterhasen in den verschiedensten Variationen und natürlich mit vielen bunten Ostereiern. Wer seine Ostereier selber färbt, kann mithilfe des eindeutigen Codes am Ei Haltungsart und Herkunft leicht feststellen. Die Haltungsart wird im Code folgendermaßen gekennzeichnet: 0 = aus biologischer Landwirtschaft 1 = aus konventioneller Freilandhaltung 2 = aus Bodenhaltung 3 = aus Käfighaltung (in Österreich seit 1. 1. 2009 verboten) Nach der Haltungsart steht das Länderkürzel des Herkunftslandes. Für Österreich AT. Auf

das Herkunftsland folgt die Betriebsnummer des Bauern, von dem das Ei stammt. Und so sieht´s aus: 0-AT-1234567 (Ein Ei aus biologischer Landwirtschaft mit österreichischer Herkunft.) Eventuell ist praktischer Weise auch das Mindesthaltbarkeitsdatum angeführt. Auf der Eierverpackung sind Güteklasse, Haltungsform, Mindesthaltbarkeitsdatum, Aufbewahrungstemperatur, Name samt Anschrift und Kennnummer der Packstelle und die Anzahl der verpackten Eier verpflichtend anzuführen. Bei gekochten und gefärbten Eiern gibt es nur die Verpflichtung zur Kennzeichnung auf der Verpackung, jedoch nicht die des einzelnen Eies. Folgende Informationen müs-

8940 Liezen • Hauptstraße 4 Tel.: 03612/90813 • Fax: 03612/90816

sen auf der Verpackung angeführt werden: • Verkehrsbezeichnung • Name oder Firma und Anschrift des Herstellers, Verpackers oder Verkäufers • ggf. Zutatenverzeichnis • Mindesthaltbarkeitsdatum • Farbstoff • Auszeichnung der Stück zahl, ggf. Gewichtsangabe, ggf. Angabe des Grund preises nach Fertig packungsverordnung Es ist nicht ersichtlich, wo die Eier herkommen. Gefärbte Eier können zum Beispiel vom Ausland importiert, in Österreich

gekocht, gefärbt und verpackt und somit als „Eier aus Österreich“ verkauft werden. Achten Sie daher bei gekochten, gefärbten Eiern auf das AMASiegel, das garantiert, dass Eier tatsächlich aus Österreich stammen. Eine weitere Lücke tut sich bei der Information zur Gentechnik auf: Ob die Hennen mit Gentech-Futtermitteln gefüttert wurden ist bei konventionellen Eiern nicht ersichtlich, da keine Verpflichtung besteht dies anzuführen. Hier hilft wieder der Blick auf das Siegel: „ARGE Gentechnikfrei“. Gentechnik-Futter ist bei Bio-Eiern strengstens verboten.

5

n e n h I n e k n a d r Wi ! e u e r T e für Ihr Wir schließen unsere Horse-Shop Filiale in Liezen! Als Anerkennung für Ihre Treue erhalten Sie bis zum 24. April 2013

- 70 % Öffnungszeiten Montag - Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr Samstag: 9.00 - 12.00 Uhr

auf ausgewählte Produkte!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

www.horse-shop.at www.horse-shop.at www.horse-shop.at


■ Spital am Pyhrn,Heimatabend; Alleinunterhalter Franz spielt zum Tanz; Eintritt: frei!; weiterer Termin: 28. März,20 Uhr, Hotel Freunde der Natur

Sonntag, 17. März

0664 2469412; weitere Termine: 23. März um 19:30 Uhr und 24. März um 16 Uhr, 19:30 Uhr,Mehrzwecksaal ■ Haus im Ennstal, Sportkletterfest der Jugend, 16:30 Uhr, Hauptschule

■ Gams bei Hieflau, Josefikirtag, 8 Uhr, Ortsgebiet

■ Donnersbach, Pro Nah Ostermarkt,13 Uhr, Mehrzweckhalle

■ Öblarn, „SpiritsIndigenous - Afrika meets Öblarn, Öblarn jodelt für Afrika“; Infos auf www.kultur.st, 20 Uhr, [ku:L]

■ Großreifling, Frühjahrsmesse im Autohaus Berger; Ein Fest für die ganze Familie! Probefahrten, Messeaktionen, Gewinnspiele, große Ausstellung mit Bauern- und Ostermarkt 9 – 17 Uhr, Unterhaltungsprogramm, Christophorushalle ■ Liezen, Frühjahrsmesse; Neuheiten, Unterhaltung für die ganze Familie, Messerabatte, Ausstellungen, Gewinnspiele, uvm., Autohaus Berger ■ Tauplitz, Adlerhorst Skisprungcup für Jedermann,14 Uhr, Adlerhorst Tauplitzalm

tritt: frei, 20 Uhr, Mehrzwecksaal

■ Pichl-Kainisch, Wunschkonzert der MK Kumitz, 20 Uhr, Veranstaltungssaal ■ Liezen, Kinderbekleidungsumtauschaktion; 7 Uhr bis 11:45 Uhr: Annahme der Kleidungsstücke, 13 Uhr bis 18 Uhr: Verkauf; Samstag, 23. März: 8 Uhr bis 11 Uhr: Verkauf, Kulturhaus ■ Rottenmann, Sterzinger. Der Nino aus Wien. Raphael Sas „solo_solo_solo_trio“; Tickets: VVK in den Trafiken Kalaschek und Fritz in Rottenmann, Stadtbuchhandlung Liezen, Die Steiermärkische, Musikhaus Härtel Liezen; Infos auf www.kulturviech.at, 20 Uhr, Kultursaal

■ Roßleithen, „4. Roßleithner Kulturfrühling – Heimatabend“ mit Christa Stubenmusi, Jungplattler, Hiaslbergmusi, Hannes Antensteiner mit seiner Harmonika, begleitend dazu Vernissage von Alois Fischer „Von Glutrot bis Rostbraun“, 20 Uhr, Gemeindesaal ■ Tauplitz, Ostermarkt, 14 Uhr, Dorfsaal

Sonntag, 24. März ■ Altaussee, Altausseer Ostermarkt mit Erzeugnissen und Produkten der heimischen Betriebe und Landwirte, 10 Uhr, Volkshaus

6

■ Donnersbach, Rodelabend mit Glühwein und Kinderpunsch, 19 bis 21 Uhr, Planneralm

Montag, 18. März ■ Liezen, Bibelgebetskreis, 19 Uhr, Pfarrhof

■ Stainach, Mojo Blues Band feat. Elmore James Jr. & Ed Williams; Infos auf www.ccw.st, 20 Uhr, CCW

■ Gams bei Hieflau, Wunschkonzert der Musikkapelle Gams unter der Leitung von Kapellmeister Franz Meschek, 14 Uhr, Gasthaus Kirchenwirt ■ Irdning, Ostermarkt, 11 Uhr, Im Dörfl - Anno 1873

Dienstag, 19. März

■ Liezen, Kammermusik-Matinée „Rubin Trio Wien“; Infos beim Stadtamt Liezen/Bürgerservice, Tel. 03612/22881 oder auf www.liezen.at 11 Uhr, Kulturhaus (großer Saal)

■ Altaussee, Bäuerliches Handwerk - Altausseer Spinnrunde; weiterer Termin: 26. März, 19 Uhr, Gasthof Berndl

Mittwoch, 20. März ■ Aigen im Ennstal, Blutspenden des Roten Kreuzes, 14 bis 18 Uhr, Volksschule ■ Grundlsee, Perfahl Studium & Konzert, bis 24. März, Gasthof Veit

Freitag, 22. März ■ Ardning, Theateraufführung „Der Pantoffelheld“, Infos und Kartenverkauf unter Tel.

Samstag, 23. März ■ Bad Mitterndorf, Osterausstellung heimischer hobbykunsthandwerker; weitere Termine: 28. und 29. März um 15 Uhr, 13:30 Uhr, Gemeindeamt ■ Gaishorn am See, Frühlingskonzert der Marktmusikkapelle Gaishorn-Treglwang mit dem Akkordeonisten Wolfgang Dimetrik; Ein-

Dienstag, 26. März ■ Ramsau am Dachstein, Kali Kinderschneefest, 20 Uhr, beim Kalilift Rittisberg


Start frei für Glücksmomente Raus aus dem Winterschlaf – rein in den Frühling. Es ist Schluss mit grauen Wintertagen und rot gefrorenen Nasen. Sonnenstrahlen wecken uns morgens, Vogelgezwitscher klingt wie Musik in unseren Ohren und die Tage werden merkbar länger. Der Frühling kündigt sich mit guter Laune und neu erwachten Frühlingsgefühlen an. Frühlingsgefühle - gibt es sie wirklich? Woher kommen sie? Es ist kein Durcheinander losgelassener Sexualhormone, aber Hormone spielen sehrwohl eine entscheidende Rolle. Das Schlafhormon Melatonin sinkt im Frühling. Während des Winters wird dieses Hormon vermehrt produziert und wirkt bei erhöhter Konzentration negativ auf unser Wohlbefinden. Durch die helleren Frühlingstage wird die Produkti-

on reduziert, man fühlt sich munterer und wohler. Ebenso wird die Synthese des Glückshormons Serotonin gesteigert, was sich positiv auf Fröhlichkeit und Euphorie auswirkt. Vermutet wird außerdem, dass die Hormone der Schilddrüse Einfluss auf unser Wohlbefinden haben. Die Schilddrüsenproduktion ist im Winter herabgesetzt und steigert sich im Frühling. Den größten Wohlfühlfaktor bescheren wir uns jedoch selbst durch die Freude an der erwachenden Natur mit ihren frischen Farben und Düften, durch das Wahrnehmen wärmender Sonnenstrahlen und die Erinnerung an schöne Glücksmomente, die man mit der neuen Jahreszeit verbindet. Es ist also ein bunter Mix aus Hormonen, positiven Wahrnehmungen, Eindrücken und Erinnerungen der unsere Lebensgeister weckt.

Wahnsinn der Preis!

€ 699,Kassa-Abholpreis

Energiesparender

Nur von

NoFrost Gefrierschrank GN2613 • Energieeffizienzklasse: A++

• Brutto- / Nutzinhalt: 258 / 209 l 14. - 23. März • Energieverbrauch/Jahr: 219 kWh

bzw. solange der Vorrat reicht!

• Außenmaße in cm H/B/T: 135,9 / 69,7 / 75

Eisenhof Liezen GmbH: 8940 Liezen • Selzthaler Straße 5 • Tel: 03612 / 271-0 • Fax: 03612 / 24 555 Filiale Bad Aussee: 8990 Bad Aussee • Oppauerplatz 111 • Tel: 03622 / 52 466 • Fax: 03622 / 52 466-10

7

Frühlings-Schnee-Gefühle auf der Tauplitz

Saugen Sie die kraftvolle Natur auf, sammeln Sie Energie für den Alltag und lassen Sie sich „a gute Farbe“ ins lachende Gesicht zaubern – beim schwingen auf den Pisten oder beim Einkehrschwung auf einer der traumhaften Sonnenterrassen.

Kids, die noch in diesem Winter Skifahren lernen oder sich verbessern wollen, empfehlen wir das lustige Kinderland mit dem 80 m überdachten Zauberteppich. Da kommt die Freude an den ersten »Bogerln« ganz mühelos. Die beiden Höhen-WinterWanderwege auf der Tauplitz sind ideal zum Ausspannen und Relaxen: entweder genießt man die 360° Panorama-

Freiheit am Lawinensteingipfel mit Fernblick auf Dachstein, Grimming und Totes Gebirge oder bummelt im Almdorf von Hütte zu Hütte oder vielleicht doch beides?! Sie haben Lust bekommen? Dann nichts wie los! … und pssst: die Preise stimmen auch! Aber am besten überzeugen Sie sich selbst. Viel Spaß im Schnee. www.dietauplitz.com WERBUNG

Jetzt, wo die Tage wieder länger werden, die Sonne immer wärmer scheint, wo Mensch und Natur den wohltuenden Frühling einatmen, lohnt sich der Skitag auf der Tauplitz doppelt: Perfekter Schnee, perfek-

te Pisten. Sonnenskilauf pur – bei aktuell 2,7 m (!) Naturschnee dürfen sich hier alle Wintersportbegeisterten über beste Pistenbedingungen bis nach Ostern freuen. Schöner geht’s nimmer!

Dass sich die Freerider am natural Playground der Tauplitz austoben, ist längst keine Geheimnis mehr: Jetzt ist die »Gaudi« erst perfekt – im Firnschnee die zahlreichen, sonnenüberfluteten Hänge erobern. Bild: ikarus.cc

Mit prächtigen 2,7 m (!) Naturschnee auf der »Alm« läutet Die Tauplitz den Sonnenskilauf ein.


■ Spital am Pyhrn, „Ostereier – Handmalkurs“ mit Hannelore Massinger , 14 Uhr, Hotel Freunde der Natur

Mittwoch, 27. März

■ Hinterstoder, „GITTY FISCHER – live“; Country-, Rock-, Folkmusik (z.B. Lynn Anderson, Janis Joplin, Melissa Etheridge, usw.) und speziell für Gitty Fischer geschriebene Lieder; Eintritt: € 3, 20 Uhr, Café, Bar & Lounge PUR

Donnerstag, 4. April

■ Admont, Nistkastenbau & Insektenhotels Nisthilfen für Vögel, Feldermäuse und Insekten; Anmeldung und Info unter Tel. 03613 21160-20 bzw. info@nationalpark.co.at; www.nationalpark.co.at, 10 bis 15 Uhr ■ Ardning, Mondschein-Skitour; Infos unter Tel. 03612 30709, 19:30 Uhr, Ardningalm ■ Bad Aussee, Blutspenden des Roten Kreuzes, 11 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Stahelschützenhaus Unterkainisch ■ Liezen, Vortrag „Job/Besitz/Gesundheit - in Zeiten wie diesen ist nichts garantiert!“, 20 Uhr, Kulturhaus ■ Ramsau am Dachstein,Winterschneefest: Sensationelle Begrüßungsshow der Skischulen am Rittisberg: rund 60 Akteure (Fackelläufer, Paragleiter, Stelzenski-Fahrer,...) begeistern das Publikum; Eintritt: kostenlos, 20 Uhr, Rittisberg

8

BEI

■ Liezen, Werksabverkauf von Admonter Naturböden, 8 bis 18 Uhr, TimberTown Parkett Store

Werksabverkauf

■ Pichl,Osternesterlsuche, Fahrt mit dem Osterhasen Express und Verlosung nach der QuizRalley; Treffpunkt: nähe der Gondel-Bergstation „Silver-Jet“, 13 Uhr, Reiteralm ■ Unterburg, Osterfeuerheizen, 18 Uhr, Altenheim ■ Wörschach, Osterfeuer der ÖVP Wörschach, 21 Uhr, in der Nähe der Firma Jägerband

Sonntag, 31. März ■ Grundlsee, Oster- und Mitgliedskonzert der MK Grundlsee, 20 Uhr, Gasthof Schraml

■ Schladming, Blutspenden des Roten Kreuzes, 11 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Stadtsaal

■ Pürgg, Osternestsuche

Donnerstag, 28. März

■ Pürgg,Konzert „Frühling auf der Pürgg“ mit dem Lanner-Strauss Ensemble Wien, 19:30 Uhr, Pfarrhof

■ Admont,Blutspenden des Roten Kreuzes, 10 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr, Volkshaus

Freitag, 29. März ■ Liezen, Osterhasen bringen am Karfreitag (Nachmittag) und Karsamstag (Vormittag) Ostereier, Eierlikör und Süßigkeiten. Die Geschäfte verschenken Osterpinzen, Kirchenviertel

4. - 6. April von 08.00 - 18.00 Uhr NEU in Liezen bei TimberTown

Admonter Naturboden Natur-geölt (2. Wahl) per m²/inkl.

ab €

Gutschein

Freitag, 5. April

23,

über €

-

50,-

Foto: Admonter

Gültig ab einen Einkaufswert von € 500,- . Pro Einkauf nur 1 Gutschein einlösbar. Kann nicht in Bar abgelöst werden.

Inhaber DI (FH) Wolfgang Hussauf Niederfeldstrasse 11 8940 Liezen

Mobil: +43 664 96 17 137 Mobil: +43 664 30 45 119 Email: info@timbertown.at Internet: www.timbertown.at

■ Grundlsee, Bergfolk: Werkstatt für Alltagskultur; bis 7. April, Gasthof Veit

■ Liezen, Kabarett mit Alex Kristan, 19:30 Uhr, Kulturhaus

■ Windischgarsten, Ostertanz der Landjugend, 20 Uhr, Kulturhaus Römerfeld

Montag, 1. April ■ Donnersbach, „Hias-Gedenklauf“, Planneralm

Samstag, 30. März

Mittwoch, 3. April

■ Hinterstoder, Firnparty mit Live-Musik; www.loegerhuette.at, Lögerhütte

■ Ardning, Musikantenstammtisch, 19 Uhr, Ardning Alm Hütte

■ Öblarn, „Herbert Pixner Projekt - Quartett“, 20 Uhr, [ku:L]

Samstag, 6. April ■ Admont, Helmut Abel Gedenklauf, 10 Uhr, Grabneralm / Admonterhaus ■ Liezen, Volksmusikabend; Infos beim Stad-


Felix auf Reisen – Kleine Abenteurer ganz groß! Eine besondere Kinder- und Familienveranstaltung bietet sich allen großen und kleinen Abenteuerfans mit „Felix auf Reisen und der Waldzwerg Jaromir“ am Samstag, 16. März, um 16 Uhr im Classic Kino Liezen. Abenteurer unter sich: Der „echte“ Felix aus Fleisch und Blut, ein sechsjähriger Weltenbummler, der mit seinen Eltern mehr als 46 Länder auf allen 5 Kontinenten erkundet hat und die Kinderbuchfigur Jaromir, ein junger Waldzwerg, der in Großlobming in der Steiermark der Held ist. Im spannenden und lustigen Live-Vortrag „Felix auf Reisen“ erzählen die Eltern von Felix Monika Mayer und der Fotograf Gerhard Huber - von 5 Jahren Reisen mit Felix, jenseits obligatorischer Badeurlaube.

Zu Fuß in die Sahara Am 8. April um 19:30 Uhr berichtet Reinhold Richtsfeld im Pfarrsaal Irdning in einem Bildervortrag über seine intensive 7.000 Kilometer Fußreise von Österreich an den Rand der Sahara und retour. Eindrucksvolle Bilder, humorvolle Geschichten, anregende Gedanken über Glück, Freiheit und Abenteuer und mutmachende Beispiele von Menschen, die sich für eine zukunftsfähige Welt einsetzen erwarten die BesucherInnen. Infos auf www.rytz.at

Mit persönlichen Geschichten und atemberaubenden Bildern werden große und kleine Zuschauer auf diese besondere Weltreise mitgenommen, die zeigt, wie inspirierend und schön es sein kann, die Welt als Familie zu entdecken. Felix kennt sich mittlerweile in Grönland genauso gut aus wie in Peru, plaudert mit Ratasfaris in Jamaica ebenso wie mit Kameltreibern in Ägypten oder Mönchen in Indien. Kim Kopacka liest im Anschluss an den Vortrag aus ihrem neuen Kinderbuch „Jaromir - Abenteuer eines jungen Waldzwergs“. Jaromir ist ein junger Waldzwerg, der am Stiebitzberg bei Großlobming lebt und mit Tieren sprechen kann. Er trägt gerne Jeans, seine rosarote Barbie-Sonnenbrille, die er im Wald gefunden hat und schmiert sich Gel ins

Haar. Er träumt davon Basketball zu studieren, Kriminalfälle aufzuklären und einmal etwas besser zu machen, als sein großer Bruder Janosch.

gestaltet von Gerhard Huber (Fotograf) und Monika Mayer, www.gerhardhuber.at; Kim Kopacka, Ö3 Redakteurin und Autorin, www.kimkopacka.com

Als Abschluss des Nachmittages verführt ein kleines Buffet zu einer kulinarischen Weltreise. Der vergnügliche Nachmittag für Groß und Klein wird

Kartenverkauf: Stadtamt Liezen – Bürgerservice, Tel.: 03612/22881-0; Tageskasse; Online-Reservierung unter www.gerhardhuber.at

9


tamt Liezen/Bürgerservice, Tel. 03612/22881 oder auf www.liezen.at, 19:30 Uhr, Kulturhaus (großer Saal)

■ Öblarn, „Usbekistan - im Zentrum der Seidenstraße“; Vortrag mit Gerold Obergruber, 20 Uhr, [ku:L]

Donnerstag, 18. April

■ Ramsau am Dachstein, Atomic Waymaker: Neue Backcountry Touring Team-Challenge am Dachstein; Ein Skitouren-Event der völlig neuen Art, bei dem Dreierteams in Aufstiegen und Abfahrten zwischen Bad Mitterndorf und Gosausee ihre Vielseitigkeit beweisen müssen. Das Außergewöhnliche am Waymaker: Es gewinnt nicht das schnellste Team, sondern jenes, das die größte Ausdauer und das beste skifahrerische Können zeigt, die meiste Kreativität in die Routenplanung investiert, das Maximum an Ehrgeiz und Härte beweist; Startplatzvergabe auf www.atomicwaymaker.com; weiterer Termin: 7. April ■ Ramsau am Dachstein, Frühlingskonzert der Trachtenmusikkapelle Ramsau am Dachstein mit dem Ramsauer Kirchenchor,20 Uhr, Ortszentrum

10

■ Admont, „Swingtime“, Big-Band-Konzert von und mit den SchülerInnen des Stiftsgymnasiums; Tickets: VVK € 10 im Sekretariat des Stiftsgymnasiums und im Tourismusbüro, AK € 12,19 Uhr, im großen Festsaal des Stift Admont

Freitag, 12. April ■ Stainach, „Wien - New York - Wien“; Infos auf www.ccw.st, 20 Uhr, CCW

Samstag, 13. April ■ Admont, Volksmusikabend unter dem Motto „G‘spielt und g‘sungen“; Tickets: VVK € 8 unter Tel. 0664 5461850, 19:30 Uhr, Volkshaus

■ Tauplitz, Schneerosenball, 20 Uhr, Hotel Hechl

Sonntag, 7. April ■ Gaishorn am See, Osterfeuer Entzündung, 18:30 Uhr, G‘stauderfestplatz

Mittwoch, 10. April ■ Hall bei Admont, Meditationsabend; Preis pro Person € 10; Info und Anmeldung unter Tel. 0664 5643201, 19 Uhr, Gemeindeamt

Donnerstag, 11. April ■ Liezen, Isabella Woldrich „Artgerechte Frauenhaltung – Ein Beziehungskabarett für Männchen und Weibchen“; Infos beim Stadtamt Liezen/Bürgerservice, Tel. 03612/22881 oder auf www.liezen.at, 19:30 Uhr, Kulturhaus (großer Saal)

■ Bad Mitterndorf, Frühlingskonzert der MK Bad Mitterndorf, 19:30 Uhr, Grimminghalle ■ Gaishorn am See, Vital und Schlank mit Rohkost in den Frühling, 9 Uhr, Mehrzwecksaal ■ Irdning, Frühlingsfest der Irdninger Wirte, 20 Uhr, Festhalle

Go for Gold – LFS Gröbming Den offiziellen Song zur Ski WM 2013, „Go for Gold“ von Andreas Gabalier nahmen sich die Burschen der „Bauernschule Gröbming“ bei den Landesmeisterschaften (Wintersporttag) der Fachschulen für Land- Forst und Ernährungswirtschaft zum Motto und Ziel. Bei der am 14. Februar durchgeführten Großveranstaltung in der Gaal - mit mehr als 200 Teilnehmern – haben sie die Gröbminger Traditionsschule glänzend vertreten. Bei den Bewerben Langlauf, Riesentorlauf Alpin und Skicross haben sie trotz starker Konkurrenz aus der gesamten Steiermark hervorragende Ergebnisse erzielt. Die erfreulichen Resultate im Detail:

■ Roßleithen, „4. Roßleithner Kulturfrühling – Frühlingskonzert mit Hans Radinger“ mit Hans Radinger, Johannes Gösweiner, David Feßl, Karlheinz Lindbichler, Claudia Gösweiner, Martin Hager und Thomas Kaltenbrunner, Moderation: August Aigner, begleitend dazu: Vernissage „Von Glutrot bis Rostbraun“ von Alois Fischer, 20 Uhr, Gemeindesaal ■ Wörschachwald, Basisseminar Alpakazucht, Wörschachwald Nr. 30

Dienstag, 16. April ■ Unterburg, Seniorenmodenschau, 15 Uhr, Altenheim

Langlauf Burschen I: 1. Rang: Weichsler Peter 2. Rang: Hutegger Robin Langlauf Burschen II: 1. Rang: Perner Stefan 3. Rang: Reiter Franz Riesentorlauf Alpin, Burschen I: 1. Rang: Hutegger Robin 2. Rang: Weichsler Peter Skicross: Mannschaftswertung 1. Rang: LFS Gröbming mit: Weichsler Peter, Hutegger Robin, Schwarzkogler David und Perner Stefan


Kampf dem Schimmelpilz Schimmelpilze befinden sich so gut wie überall in der Luft, lagern sich an Oberflächen ab und stellen teils eine hohe gesundheitliche Gefahr für den Menschen dar. Bei genügend Feuchtigkeit und organischen Substanzen, die in Wandfarben, Tapeten, Holz und Staub zu finden sind, gedeiht der Schimmelpilz und bildet Sporen, die mit der Luft transportiert werden. Richtiges Beheizen und Lüften von Wohnräumen kann dazu beitragen, Schimmelbildung zu verhindern. Allerdings gilt es auch, den Verursacher für die Schimmelpilzvermehrung zu finden und bei der Bekämpfung direkt an der Wurzel des Problems anzusetzen. Kondenswasser oder die Baurestfeuchte bei Neubauten zum Beispiel begünstigen

das Wachstum von Schimmelpilzen. Hohe Kunststoff- und Bindemittelanteile in Wandfarben und Tapeten sowie wasserdichte Fassadenfarben und Baustoffe mit geringer Dampfdiffusionsfähigkeit schließen eine Feuchtigkeitsregulierung weiter aus. Bei alten Gebäuden zählen unter anderem defekte Rohre, undichte Dachabdeckungen, fehlende Dampfsperren, unzureichende Dämmung oder auch unsachgemäßer Einbau von neuen Fenstern zu den Auslösern. Die Entfernung von Schimmel mit diversen Bekämpfungsmitteln kann gesundheitsgefährdend sein. Reizungen der Schleimhäute von Augen, Nase und des gesamten Atemtraktes können die Folge sein. Setzen Sie daher vordergründig auf die Ursachenfindung und -bekämpfung.

Erwin Steinhauer – FEIER.ABEND Steinhauer & Seine Lieben am 15. März in Rottenmann Steinhauer hat keine Badewanne, möchte aber singen. Seine Lieblingslieder. Sänger singen, Schauspieler interpretieren. Der Vortragskünstler Steinhauer macht beides souverän. Begleitet wird er von einer kleinen, aber feinen Band. Gemeinsam bringen sie die Schmuckstücke aus seiner persönlichen musikalischen Perlenreihe zum Glänzen. „Steinhauer & Seine Lieben“ spielen Bekanntes und weniger Bekanntes. Es erklingen Songs von Leonard Cohen,

den Kinks, von Sting, Georg Kreisler, Roland Neuwirth, Janis Joplin sowie Texte von Heli Deinboeck, H.C. Artmann … Mit großer musikalischer Vielfalt und eigenständigen Arrangements werden alte Hits und neue Gassenhauer aufpoliert und zum Glänzen gebracht. Freitag, 15. März 2013, 20 Uhr, Rottenmann, Volkshaus Vorverkauf: Trafiken Kalaschek und Fritz in Rottenmann, Stadtbuchhandlung Liezen, Die Steiermärkische, Musikhaus Härtel Liezen

SCHLUSS MIT SCHIMMEL! Wir lösen Ihr Problem mit dem Schimmel und bringen wieder frische, gesunde Raumluft in Ihre Räume durch verschiedene, natürlich funktionierende Lösungen, wie z. B. mittels…

Raumklimaplatten aus mineralischem Calciumsilikat zum Sparen von Heizkosten, Regulieren der Feuchte und Raumluft, als natürlicher Schimmelschutz

11

mineralischem Dünnputz auf Kalk- oder Silikatbasis zur natürlichen Regulierung des Raumklimas und als Schimmelschutz

Kalkspachtelglätte zur natürlichen Regulierung des Raumklimas, als Schimmelschutz und als optische Gestaltungsmöglichkeit

Kalk-, Silikat- und physikalisch wirkender Schimmelschutzfarbe in vielen Farbtönen, mineralisch und physikalisch wirksam gegen Schimmel

Kostenlose Beratung durch Ihre Sachverständige und Meistermaler der Feuchter Farbtechnik GmbH., Alois Feuchter, Hubert Maurer, Christian Steinberger, Christopher Burghard. Infos und Terminvereinbarung: 03613-3226 oder meistermaler@feuchter.at

8911 8786 8940 8942

Admont, Ennsweg 119 Rottenmann, Strechau 124 Liezen, Selzthaler Straße 5 Wörschach, Maitschern 65 b


Messe Event

Ein Fest für die ganze Familie! Treffpunkt: Großreif ling

S

Frühjahrsmesse am 16. und 17.am März Frühjahrsmesse 16. in undGroßreifling 17. März 2013

eit vielen Jahren schon steht die Frühjahrsmesse im

Die Frühjahrsmesse im Au- Berger ern-aufund Ostermarktderlädt Autohaus der Beliebtheitsskala Veranstaltungen inzum der Region ganz oben. Mit denGuszahlreitohaus Berger in Großreiffrühlingshaften chen Ausstellern aus der heimischen Wirtschaft und ling lädt zur Autoschau mit Rahmenprogramm tieren ein. Auch kleinen dem bunten wird diedie Messe zum Fest für die ganze Familie. zahlreichen regionalen Besucher erwartet ein tolles Hubschrauber-Rundflüge locken ebenso wie BiertischAusstellern, tollen Bouldern, Messe-TattooProgramm: Schminken, & Piercing-Aktion sowie der Basbeliebte Bauernund Ostermarkt, während Ponyreiten, SchminAktionen, Neuheiten und teln, Osternesterl backen, ken und Osternesterl backen für die Kinder angesagt ist! Gewinnspielen ein.Für musikalischePonyreiten Malwett-und Unterhaltungund sorgtein „Sunnawend“ ein Frühschoppen mit den „Fösis“ am Sonntag rundet die bewerb stehen für die KleiVeranstaltung ab. Hubschrauber-Rundflüge, Für Spannung nen sorgen die Gewinnspiele amzahlreichen Programm. Wert-mit Preisen: Beim Schätzspiel gibt’s EintrittskarBiertisch-Bouldern, wertvollen Tattoovolle Preise wie ein iPad, ten für „Gernot Kulis“ am 5. Oktober zu gewinnen, weiund Piercing-Aktionen ver-ein Wochenende ters wird mit dem für neuen„Gernot VW Beetle Eintrittskarten verlost und als Hauptpreis winkt ein iPad! Und sprechen viel SpaßCabrio für die Kulis“ am 5. Oktober, ein der Gewinner des Malwettbewerbes fährt in den Wiener Prater! Viele Gründe also, sich diemit Berger-Messe nicht Besucher. Ein großer BauWochenende dem neuentgehen zu lassen!

Jetzt

€ 1.000,–*

und

€ 1.000,–**

und

€ 1.000,–***

en VW Beetle Cabrio und für die Kinder als Hauptpreis eine Reise in den Wiener Prater erwarten die Besucher bei den zahlreichen Gewinnspielen. Für beste Stim-

mung ist also gesorgt, nicht zuletzt durch Musik von „Sunnawend“ und den „Fösis“ beim Frühschoppen am Sonntag. Man sieht sich in Großreifling!

Messebonus

bei Eintausch eines VW

bei Porsche Bank Finanzierung

Sonnenscheintage bei Volkswagen!

12

*R ichtbonus inkl. NoVA u. MwSt. bei Kauf (Kaufvertragsdatum) u. Zulassung eines neuen lagernden VW von 15. 2. – 29. 3. 13. Nur f. Privatkunden. Nicht m. Bonus EUR 1.000,– für Mehrausstattungen kombinierbar. ** zusätzlich EUR 1.000,– zum ermittelten Ankaufspreis des Eintauschwagens (gültige §57a-Plakette. Zulassung auf Käufer). Nur f. Privatkunden. ***(ausg. Flotten, Nettokredit mind. 50 % v. Kaufpreis, Kreditlaufzeit mind. 36 Mon.) Abzug v. Listenpreis. Gültig bei Kauf bzw. Finanzierungsantrag von 10. 1. – 29.3.13 und Zulassung bis 28. 6. 13. Verbrauch: 3,3 – 9,9 l/100 km. CO2-Emission: 79 – 239 g/km.

hermann berger gmbh bundesstraße 85 8931 großreifling tel. 03633/31300

autohaus liezen gmbh gesäusestraße 5-11 8940 liezen tel. 03612/23580

AKTIV

PLUS

Schon erlebt? Landwirtschaft mit Forschung – DU mittendrin Unternehmerwerbung

„Landwirtschaft mit Forschung – DU mittendrin“, heißt es am 20. April 2013 in Raumberg-Gumpenstein. Die 2. Klassen des Aufbaulehrganges Raumberg-Gumpenstein veranstalten im Rahmen dieses Projektes einen Tag der offenen Tür am Forschungsareal in Gumpenstein. Für interessierte Besucher werden von 9 bis 16 Uhr Führungen durch die Stall-

gebäude und weitere Forschungsanlagen angeboten. Auch die ForscherInnen des LFZ Raumberg-Gumpenstein sind vor Ort und präsentieren ihre aktuellen Studien und Ergebnisse. Neben dem wissenschaftlichen Schwer-

punkt kommen auch kleine Gäste nicht zu kurz. Das angebotene Kinderprogramm bietet Spaß beim Ponyreiten, Kinderschminken, Hupfburg und eine Tierschau. Der bekannte Motorsägenschnitzer Josef Habersatter fertigt

Kunststücke aus Holz. Die Besucher erwartet weiters eine Maschinenausstellung und ein Bauernmarkt mit Produkten direkt von Bauernhöfen aus ganz Österreich mit zahlreichen Spezialitäten. Mit einem Kistenbratl (original Irdninger Festessen), Kaffee und Kuchen wird für das leibliche Wohl gesorgt. Die Schulmusik und verschiedenste Musikgruppen des LFZ Raumberg– Gumpenstein liefern musikalische Beiträge.


Allergien Unter einer Allergie versteht man eine überschießende Reaktion des menschlichen Immunsystems auf körperfremde Produkte der Umwelt. Dabei reagiert das Immunsystem auf Fremdstoffe, die eigentlich gar keine Gefahr für die Gesundheit darstellen, die es also nicht abwehren müsste. Grundsätzlich können alle Stoffe der Umwelt solche Überreaktionen auslösen. Typische Symptome stellen dabei Bindehautentzündungen, Heuschnupfen (z.B. bei Pollen), Dauerschnupfen, Erkrankungen der Luftwege (z.B. Asthma), Kopfschmerzen und verschiedene Hautreaktionen dar. Durch rechtzeitige Diagnose und Therapie werden nicht nur die Beschwerden gelindert oder behoben, es wird auch die Verschlechterung und die Ausbreitung des Krankheitsbildes – etwa die Entwicklung einer Asthmaerkrankung aus einem Schnupfen – verhindert. In den letzten Jahren haben Allergien in Österreich wie auch weltweit stark zugenommen. An den Ursachen forscht man derzeit intensiv. Einige Ursachen kennt man bereits: Verschiedene Umwelteinflüsse durch Verschmutzung, intensivere Pollenbelastungen durch die weltweite Klimaveränderung oder Veränderungen der Lebensbedingungen. Dazu gehört z.B. eine übertriebene Körperhygiene. Weitere Ursachen sind: Der zunehmende Kontakt mit verschiedenen Nahrungsmittelzusatzstoffen,

Textilfarben, Medikamente und geänderte Ernährungsgewohnheiten. Vielfach wird Vorsorgeimpfungen eine Mitschuld an der Entwicklung von Allergien gegeben. Dem widerspricht, dass in der DDR vor dem Fall der Mauer alle Kinder rigoros durchgeimpft waren und die Allergierate gegenüber dem Westen wesentlich vermindert war. 10 Jahre nach Öffnung der Grenzen (und damit eine Veränderung der Lebens- und Hygienestandards) gab es in der DDR gleich viele Allergien wie im Westen. Diagnose: Als Basis der Diagnose dient ein ausführliches Gespräch mit dem Arzt Ihres Vertrauens. Dieser wird entsprechende Schritte veranlassen, wie die Zuweisung zu einem Facharzt, der sich mit Allergien beschäftigt. Dort können Hauttests auf Allergien durchgeführt werden. Dabei bringt man verschiedene Substanzen auf die Haut auf und wartet die Reaktion der Haut ab. Vor diesen Tests müssen natürlich allergiehemmende Medikamente wie Antihistaminika und Cortison abgesetzt werden. Manche allergologi-

sche Fragestellungen lassen sich durch Labortests untersuchen. Eventuell kann man auch einen Provokationstest durchführen, bei dem der Allergiker mit dem auslösenden Stoff zusammengebracht wird und die Reaktion des Körpers beobachtet wird. Therapie: Die Meidung des auslösenden Stoffes stellt den besten Schutz gegen diese Erkrankung dar. Bei manchen Nahrungsmittelallergien funktioniert das ganz gut, bei Pollenallergien und Hausstaubmilbenallergien z.B. läuft das weniger gut. Bei Hausstaubmilben sollte die Sanierung der Schlaf- und Aufenthaltsräume im Vordergrund stehen. Wenn die Beschwerden damit nicht beseitigt werden können, hat die medikamentöse Therapie einen entsprechenden Stellenwert. Damit können die Symptome beseitigt oder die Beschwerden zumindest gelindert werden. Hierzu gehören Medikamente wie Antihistaminika, Cortison (meist als Nasenspray oder als Inhalationsspray), Mastzellstabilisatoren oder abschwellende Nasentropfen. Bei abschwellenden Nasentropfen ist zu beachten, dass sie nur kurz angewendet werden dürfen, da sie sonst eine Schädigung der

Schleimhaut herbeiführen. Eine spezielle Behandlung ist die spezifische Immuntherapie (SIT). Diese Therapie muss vom Facharzt verordnet werden. Sie soll die erhöhte Bereitschaft eines Allergikers auf einen bestimmten Stoff zu reagieren auf ein normales Maß zurückbringen. Der Körper wird langsam an die allergieauslösenden Stoffe gewöhnt und damit unempfindlich. Es gibt mehrere Verabreichungsformen (Spritzen, Tropfen oder Tabletten). Diese Therapien müssen aber zumindest 3 Jahre durchgeführt werden und bringen oft gute Erfolge (z.B. bei Wespengift- oder Pollenallergie). Bei der Pollenallergie versucht man bei wenigen und kurzen Beschwerden eine medikamentöse Therapie wie beschrieben, sonst auch eine spezifische Immuntherapie (SIT). Soweit zumutbar und durchführbar sollte die Vermeidung des Kontaktes im Vordergrund stehen. Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich vertrauensvoll an den Arzt Ihres Vertrauens. Ihr Dr. Josef Rampler

Dr. med. Josef Rampler ist Arzt für Allgemeinmedizin, Arbeitsmedizin, Sportmedizin und manuelle Medizin in der Bezirkshauptstadt Liezen, Landesfeuerwehrarzt; E-Mail: ordination@rampler.at

13


Ennstaler Seitenblicke

Eröffnung des Fachmarktzentrum maxpark in Liezen Zahlreiche Gäste, unter Ihnen Liezens Bürgermeister Rudi Hakel mit seinem „wandernden Blumenstrauß“, feierten am 21. Februar die Eröffnung von Klaudia Kaiser Kosmetik, dem Massageinstitut Strohmayer und Injoy im neuen Fachmarktzentrum an der B 320 in Liezen.

Tag der offenen Kinderkrippen-Tür Viele Kinder, deren Eltern und interessierte Besucher schnupperten am 1. März in das bunte Angebot der Kinderkrippe am Sonnenweg in Liezen hinein.

14

Steirisches Sozialpartnertreffen im „Adlerhorst“ bei Hubert Neuper Vertreter der steirischen Wirtschaftskammer, unter ihnen WK Prä. Josef Herk und WK Direktor Thomas Spann sowie die steirische Führungsspitze der Gewerkschaft, allen voran Horst Schachner gaben sich ein besonderes „Stelldichein“ bei Hubert Neuper. Bei diesem freundschaftlichen Treffen wurden Netzwerke geknüpft und bei einem von Hubert Neuper organisierten, sehr unterhaltsam moderierten Skisprungbewerb konnten auch neue Talente entdeckt werden.


Investitionen in die Zukunft – Heizkosten sparen Ein Drittel der verbrauchten Energie wird in Österreich für Warmwasser, Heizung und Klimaanlagen verbraucht. Richtiges Dämmen spart Energie und hilft CO2 einzusparen. Neben der Energieeinsparung und aktivem Klimaschutz führt eine hochwertige Sanierung auch zur Wertsteigerung des Gebäudes. In Zeiten von Energieausweispflicht und steigender Energiekosten sind Immobilien mit guter ökonomischer und energetischer Performance gefragter denn je. Mit dem Sanierungsscheck 2013, der Förderoffensive für thermische Sanierung, kombiniert mit den vom Land Steiermark angebotenen Landesförderungen, können Fördermittel gezielt für energiesparende Maßnahmen in den Bereichen Bau- und Haustechnik eingesetzt werden. Investitionen in Gebäudedämmung und der Umstieg auf eine moderne Heizung, weg von fossilen Energieträgern, lohnen sich aufgrund der hohen Preise für fossile Energieträger und machen davon unabhängig. Moderne Heizungen mit Wärmepumpe, Holz oder Solarthermie ermöglichen umweltfreundliches Heizen bei sinkenden Kosten. Im

Gegensatz zu alten Holzöfen zählen Holzheizungen heute aufgrund verbesserter Filtertechnik zu den umweltfreundlichen Heizsystemen, die sich auch mit Solartechnik gut kombinieren lassen. Wer auf Holz als reines Naturprodukt, das in unseren Breiten stärker nachwächst, als es verbraucht wird setzt, baut auf regionale Verfügbarkeit und Unabhängigkeit von den wesentlich teureren fossilen Brennstoffen. Holzheizungen gibt es heute für jeden Bedarf und in jeder Größe - Ob als praktische Zentralheizung im Keller oder als gemütliche Feuerstelle im Wohnraum. Spitzenreiter bei Leistung und Komfort sind Pellets, in der Handhabung äußerst komfortabel und platzsparend, haben sie den Heizungsmarkt revolutioniert, ihre Nachfrage ist nach wie vor ungebrochen. Die kleinen Presslinge aus trockenem, naturbelassenem Restholz weisen einen extrem niedrigen Wassergehalt und eine hohe Eigendichte bei geringem Lagervolumen auf – 1 Tonne Pellets benötigen nur rund 1,5 m3 Lagerraum. Die Bedienung verspicht höchsten Komfort auf Knopfdruck. Automatisch startende Zündung, Temperaturregelung über Raumthermostate und

Temperaturregler, nächtliche Temperaturabsenkung und Berücksichtigung der Außentemperatur sparen Energie.

Infos zu Förderungen: www.sanierungsscheck2013.at www.technik.steiermark.at

15

Wahnsinn der Preis!

€ 399,Kassa-Abholpreis

Nur von

14. - 23. März bzw. solange der Vorrat reicht!

Waschmaschine

WAF 7142 A

• Energieeffizienz: A++ • Schleuderwirkung: A • Fassungsvermögen: 7 kg • Mengenautomatik • Schleudertouren: 1400 U/min • 11 Programme u.v.m.

Eisenhof Liezen GmbH: 8940 Liezen • Selzthaler Straße 5 • Tel: 03612 / 271-0 • Fax: 03612 / 24 555 Filiale Bad Aussee: 8990 Bad Aussee • Oppauerplatz 111 • Tel: 03622 / 52 466 • Fax: 03622 / 52 466-10


Energiespartipps – seien Sie berechnend! Pellets Haushaltsgeräte haben in österreichischen Haushalten einen Anteil von etwa 17 Prozent, Kühl- und Gefriergeräte 12 Prozent, Beleuchtung neun Prozent und Büro- und Unterhaltungsgeräte rund sieben Prozent am Gesamtenergieaufwand in den eigenen vier Wänden. Nutzen Sie Energie effizient, tauschen Sie Stromfresser in Form von veralteten Geräten rechtzeitig aus und beherzigen Sie kleine Energiespartipps, um Energiekosten ganz einfach zu senken. – Der Geldbörse und der Umwelt zuliebe! Stand-By: Dieser unnötige Stromverbrauch wird unterschätzt! Durchschnittlich vier Prozent der Stromkosten könnten eingespart werden.

16

+ Hauptschalter ausschalten. + Steckerleisten mit An-/Aus schalter verwenden. + Ladegeräte vom Netz trennen. Heizen: + Ein Grad geringere Raum temperatur spart bis zu 6 % Heizkosten. + Heizkörper freihalten. + Rollläden, wenn vor-

handen nachts schließen. + Thermostatventile zur Regulierung der Raum temperatur nutzen. + Nachtabsenkung aktivieren. + Alte Anlagen tauschen.

+ Direkte Sonnenbestrah- lung vermeiden. + Rückseite belüften. + Regelmäßig abtauen. + Innentemperatur von 7 Grad ist im Kühlschrank ausreichend.

Kochen & Backen: + Schnellkochtöpfe sparen bis zu 50 % Energie. + Deckel zu! – Kochen ohne Deckel verbraucht dreimal so viel Energie. + Kochgeschirr soll die gleiche Größe wie die Kochplatte und ebene Böden haben – unebene Topfböden verlängern die Kochzeit bis zu 40 %. + Nachwärme von Koch platte und Backofen nutzen, fünf bis zehn Minuten vorher abschalten. + Mit möglichst wenig Flüssigkeit kochen. + Backtemperaturen mit Umluft sind 20 – 30 Grad niedriger als bei OH/UH. + Wasserkocher erhitzen kleine Wassermengen effizienter.

Wäschepflege: + Beim Kauf auf bestmög liche Energieeffizienzklasse achten. + Energiesparprogramme nutzen. + Auf Vorwäsche wenn mög lich verzichten – spart ca. 10 % + Fassungsvermögen voll ausnutzen. + Wäschetrockner mit Wärmepumpe verwenden. + Nur gut geschleuderte Wäsche in den Trockner geben.

Kühlen: + Energieeffizienz klasse A+++ ist am sparsamsten. + Kühlschrank nicht neben Wärmequelle platzieren.

Beleuchtung: + Auf LEDs und Energiespar lampen umsteigen + Dimmer und Zeitschalter nutzen + Direktes statt diffuses Licht

Die kleinen Energiebündel werden aus Sägemehl ohne Zusatz von Hilfsstoffen bei hohen Temperaturen durch Lachmatrizen gepresst. Der natürliche Harzanteil dient dabei als Bindemittel. Durch die Verdichtung und den niedrigen Wassergehalt weisen Pellets einen hohen Energiegehalt auf. Sie sind benutzerfreundlich, da leicht zu transportieren und zu lagern. Bei der sehr gleichmäßigen Verbrennung verhalten sich Holzpellets Co2neutral. Im Gegensatz zu Heizöl und Gas zählt Holz als nachwachsender Rohstoff, der in Österreich stärker zuwächst, als er verbraucht wird, zu den erneuerbaren Energieträgern. Vergleich: Der Heizbedarf eines durchschnittlichen Einfamilienhauses beträgt pro Heizperiode ca. 5 Tonnen Holzpellets, was einem Heizwert von ca. 2.500 Liter Öl entspricht Pellets-Qualität: Kaufen Sie Pellets, die nach österreichischen Qualitätsnormen (ÖNORM 7135) hergestellt wurden und das Österreichische Umweltzeichen tragen. Sie verhindern damit Probleme, die auf minderwertige Ware und einen zu hohen Staubanteil zurückzuführen sind. Schlechte Pellets verursachen Schwierigkeiten beim Transport, bei der Lagerung und auch bei der Verbrennung.


wahrlich salonfähig: Pelletsheizungen von hmh 10% Jubiläumsbonus für den Austausch alter Heizkessel, die seit mindestens 15 Jahren in Betrieb sind und durch moderne energiesparende Geräte ersetzt werden. Aktion gültig bis 31. März 2013.

17 Wir ser vieren Ihnen heute: Holzpellets vom Feinsten. Direkt aus dem Tank wagen in den Keller eingeblasen, vollautomatisch transpor tier t und energieeffizient verbrannt. Kein Hacken, kein Schlichten, kein Schleppen, einfach nur herrliche Wärme auf Knopfdruck.

hmh-haustechnik.at haustechnik-shop.at Telefon: 03682 22130

EnergieAgentur SteiermarkNord


Kammermusik-Matinée „Rubin Trio Wien“ Sonntag, 24. März, 11 Uhr, Kulturhaus, großer Saal Das Ensemble „Rubin Trio Wien“ spielt Werke von Mozart, Mendelssohn-Bartoldy, Fritz Kreisler und Bohuslav Martinu

Volksmusikabend Samstag, 6. April, 19:30 Uhr; Kulturhaus, großer Saal

Vorschau März - april „Liebe, Spott & Unmoral“ - KUG (Kunst-Uni-Graz) Jazz Orchester Donnerstag, 14. März, 19.30 Uhr; Kulturhaus Liezen, großer Saal

Kulturfrühling 2013

18

Das KUG Jazz Orchester ist der zentrale Klangkörper des Instituts für Jazz. Dieses Orchester setzt sich in wechselnder Besetzung aus den internationalen Studierenden, vorwiegend Masterstudierenden, zusammen. Sie spielen an diesem Abend Lieder von Georg Kreisler. Gesang: Studierende Gesang Jazz; Orchesterleiter: Ed Partyka

Sänger- und Musikantenstammtisch Samstag, 16. März, 14 Uhr; Grillstube Baumgartner Es wirken mit: die Pagger Buam, Allerlei3 aus Oberaich, Grillstuben` Musi, Oisnitzer Dirndln aus Voitsberg, Rottenmanner–Buam, und die Grillstuben Bradler. Auf Ihr Kommen freut sich die Familie Baumgartner!

„Felix auf Reisen“ – Reisevortrag von Gerhard Huber + Lesung mit Kim Kobacka „JAROMIR – Abenteuer eines jungen Waldzwergs“ Samstag, 16. März, 16 Uhr; Classic Kino Liezen, Ausseer Straße Monika Mayer und Gerhard Huber wurden vom Reisevirus bereits im Kindesalter erfasst. Seit 2006 ist auch Sohn FELIX (mittlerweile 6 Jahre) mit an Bord. Der amüsant gestaltete Live-Vortrag erzählt mit kleinen Geschichten und atemberaubenden Bildern von 5 Jahre Reisen mit Felix. Im Anschluss an den Vortrag (ca. 30 Minuten) gibt es noch eine Lesung aus dem Kinderbuch „Jaromir“ von Ö3-Redakteurin Kim Kopacka. Danach verführt ein kleines Buffet zu einer kulinarischen Weltreise!!

Durch den Abend führt heuer Renate Pöllmann, eine gebürtige Ischlerin. Sie wird gerne als eine der herausragenden Vertreter im Spiel mit der geschriebenen und gesprochenen Mundart bezeichnet. Weiters mit dabei: Walter Kern und seine Musikanten, 3-Dörfler Dreigsang, Singkreis Gaishorn, Ensemble „Ohrenschmaus“ und die Wetterloch Blos.

Isabella Woldrich „Artgerechte Frauenhaltung – Ein Beziehungskabarett für Männchen und Weibchen“ Donnerstag, 11. April, 19:30 Uhr; Kulturhaus Liezen, großer Saal Nach der „Artgerechten Männerhaltung“ begibt sich Isabella Woldrich erneut ins Beziehungsgehege und erklärt was sich in den letzten Jahrzehnten verändert hat. Ein humorvoller Abend mit tiefen Einblicken in die weibliche Seelenwelt.

Kindertheater Pipifax „Die kleine Raupe Nimmersatt“ Freitag, 19. April, 9 und 11 Uhr; Kulturhaus Liezen, großer Saal Geschlossene Veranstaltung für Kindergärten!

Informationen über Eintrittspreise und Vorverkaufsstellen erhalten Sie beim Stadtamt Liezen/Bürgerservice, Tel.: 03612/22881 oder auf www.liezen.at (Leben in Liezen Veranstaltungskalender) Änderungen vorbehalten!!!


„Die Erinnerung ist oft das Schönste“ – Romy Schneider Fotoausstellung Romy Schneider hatte durch ihre Darstellung der Kaiserin Elisabeth in „Sissi“ eine enge Verbindung zu Bad Ischl. Eine Ausstellung in der Bad Ischler Trinkhalle zeigt bis 27. April fotografische Porträts der Schauspielerin, die noch nie in Österreich präsentiert wurden.

Foto: Tourismusverband Bad Ischl / Roger Fritz

Von kaum einem anderen Star existieren so viele ver-

schiedene und widersprüchliche Bilder wie von Romy Schneider. Obwohl die österreichisch-französische Schauspielerin tausendfach fotografiert wurde, blieben ihre Motive immer rätselhaft. Exponate von großen Fotografen wie Herbert List, Max Scheler, Roger Fritz oder Werner Bokelberg veranschaulichen die unterschiedlichen Bilder, die Romy Schneider der Öffentlichkeit vermittelte. Die Palette reicht dabei von Fotos aus ihrer Kindheit, von ihren Filmen bis hin zu privaten Bildern, die den einstigen Star scheinbar unbeobachtet im Alltag oder in Posen und Verkleidungen zeigen. Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 9 -17 Uhr, Sonn- und Feiertage 10 - 14 Uhr

„Josefisingen“ der Bradlmusi Das Ausseer Josefisingen ist seit vielen Jahren ein Fixpunkt für alle Volksmusikfreunde. Am Samstag, 16. März um 20 Uhr laden die Ausseer Bradlmusi und das Kulturreferat der Stadtgemeinde Bad Aussee wieder zu dieser beliebten Veranstaltung ins Ausseer Kur- und Congresshaus ein. Bertl Göttl, der das Josefisingen von Anfang an geprägt hat, konnte wieder als Spre-

cher gewonnen werden. Es singen und musizieren der Donnersbacher Viergesang, die flott aufspielende Höllbergmusi aus dem Salzburger Pongau und die bekannte Ausseer Bradlmusi in der Geigen- und Gitarrenbesetzung. Ermäßigte Vorverkaufskarten in allen Info-Büros des Tourismusverbandes oder unter 03622/52511-21 bzw. www. bradlmusi.at

Die Sonnenschein-Tage bei Volkswagen. 16.+17.März 2013 Frühlingsgefühle bei uns im Autohaus: Erleben Sie alle Neuheiten von VW. Unter anderem das neue Beetle Cabriolet, die trendigen 4Sports Modelle oder die attraktiven Country Modelle. Jetzt bei uns im Schauraum.

Verbrauch: 4,5 – 7,8 l/100 km. CO2-Emission: 118 – 180 g/km. Symbolfoto.

GROßREIFLING bundesstraße 85 8931 großreifling tel. 03633/31300

LIEZEN gesäusestraße 5-11 8940 liezen tel. 03612/23580

Große Frühjahrsmesse in Liezen und Großreifling! Messeangebote, viele Attraktionen und Gewinnspiele!

19


Verführ-Wagen Aktion vom Profi

Die beste Übersicht an geprüften Gebraucht- und Jungwagen in der Region!

Warum beim Markenhändler das Fahrzeug kaufen? Wer mit gutem Gefühl einen Gebrauchtwagen kaufen möchte, setzt am besten auf die Sicherheit, die ein Kauf beim Autofachhändler bietet. Wird von Privat gekauft, ist Vorsicht geboten, denn privat gelten keine Konsumentenschutzbedingungen und eine Gewährleistung wird in der Regel ausgeschlossen. Anders beim Händler, der um zufriedene Kunden bemüht ist.

20

Hier profitieren Sie von:

traktive Angebote, bestens gewartet und meistens mit

attraktiven Sonderausstattungen, zu haben. ■

• Gesetzlicher Gewähr- leistungspflicht • Anschlussgarantie (wird oft von Händlern gewährt) • Umtauschrecht • vergleichbaren Angeboten • bester Beratung und vielem mehr. Beim Kauf eines Vorführwagens profitieren Sie mehrfach. Diese Fahrzeuge sind als at-

VERFÜHR-Wagen-Aktion: geprüfte Gebraucht- & Jahreswagen MAZDA 6/CD125/TE

Mini Cooper

EZ. 06/2009, grau met., 57.500 km, 125 PS, DSC + TCS, Tempomat, 8 Airbags, 6fach CD, CF-Network, Klimaautomatik, NSW, Aluwinterräder Aktionspreis e 15.830,-

EZ 02/11, 15.000 km, chili rot, 122 PS, Benzin, Xenonlicht, Leichtmetallräder, Sonnenschutzverglasung, Multifunktionslenkrad, LP e 17.950,--

Aktionspreis e 16.880,Ratenzahlung möglich Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

Automobile Automobile Knauss Knauss A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

Renault Laguna Grandtour Dynamic 2,0 dci

Winkl 182 8962 Gröbming Tel.: 03685 / 22112 - 14 www.mazda-landl.at

Wussten Sie das? Der Fleck muss weg

Bj. 2/2008, 105.000 km, Navigationssystem Aktionspreis e 12.900,Grundlseerstraße 63 • 8990 Bad Aussee Tel.: 03622/52223 Herr Schiffner: 0664/5606493 www.autohaus-schiffner.at

8940 Liezen/Weißenbach Tel. 0 36 12 / 22 12 1 – 12 8967 Haus/Ennstal Tel. 0 36 86 / 24 51 – 0 www.auto-pfleger.at

Autohaus Schiffner

Lästige Flecken am Autositz kann man ganz einfach selbst entfernen. Mit etwas Glück leistet bereits ein Handelsüblicher Polsterreiniger seinen Dienst. Und so einfach geht’s: Mittel vorher an unauffälliger Stelle testen, danach auf die verschmutzte Stelle auftragen und einwirken lassen. Mit einem feuchten Tuch nachwischen.

Opel Insignia 4 trg

Chrysler Voyager 2,5 SE

110 PS, karbongrau, Ex Vorführwagen EZ 07/11, 2615km, Klimaautom., ESP, ABS, el. Fensterheber, Freisprechein., Parkpilot vorne und hinten, Alu, Tempom., Bordcom., uvm. Nur e23.490,- oder Leasing: Anzahlung 7047,-; 36 Monate e 225,99 Näheres bei uns im Autohaus.

EZ 08/07, 140.000km, 121 PS, grau met., Aluräder, Klima, Multifunktionslenkrad, Tempomat, Parksensoren, LP e 10.950,--

Aktionspreis e 9.990,Ratenzahlung möglich Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

Automobile Automobile Knauss Knauss A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at


Gesäusestraße 5-11, 8940 Liezen Telefon: +43 3612 23580, Fax: DW - 50 oliver.bernroider@autohaus.at

www.autohausberger.com

Der Autofrühling kann kommen... Audi A6 2.7 TDI V6 quattro DPF

VW Eos BMT TSI

Mini One 1,6

Audi A6 allroad quattro 2.7 TDI V6 D-PF

austerngraumetallic, 132 kW/180 PS, EZ: 22.07.2005, 120.500 km, Komfort-Klimaautomatik Plus, Sportfahrwerk, Multifunktions-Sportlenkrad Aktionspreis e 16.900,-

hellrot, 55 kW/75 PS, EZ: 31.01.2011, 21.584 km, ABS, Servo, Seitenairbags, Wegfahrsperre, Kopfairbags, Seitenairbags Aktionspreis e 11.500,-

phantomschwarz perl., 132 kW/180 PS, EZ: 23.10.2006, 101.512 km, Xenon plus, Einparkhilfe plus, Scheiben abgedunkelt, Navi mit DVD, Soundsystem Aktionspreis e 26.900,-

Škoda Octavia Combi Elegance TDI PD

Audi A3 Sportb. 1.6 TDI Comfort Edition

Škoda Fabia Combi Active Clever-Paket TDI

Audi A6 allroad quattro 3.0 TDI V6 D-PF

Renault Mégane Dynamique 1,6 16V

VW Tiguan Trend & Fun TDI D-PF 4MOTION

VW Golf Variant Trendline TDI D-PF

Ford Fusion Ambiente 1,4

VW Golf Trendline TDI 4MOTION

VW Golf Variant Comfortline TDI D-PF

VW Golf Var. TL BlueMotion Technology TDI

Škoda Octavia Combi Solo TDI PD D-PF

graphit-grau met., 77 kW/105 PS, EZ: 03.10.2005, 135.000 km, Parksensor hinten, aktive Kopfstützen, Dachreling schwarz, Radio mit CD Aktionspreis e 9.900,-

black-magic perleff., 55 kW/75 PS, EZ 17.06.2011, 12.500 km, Anhängekupplung abnehmb., Funktionspaket, Scheiben ab B-Säule abgedunkelt Aktionspreis e 12.900,-

hellblau-met., 81 kW/110 PS, EZ: 19.11.2010, 20.950 km, Bordcomputer, ESP, Klimaautomatik, Tempomat, Seitenfenster ab B-Säule abgedunkelt Aktionspreis e 12.500,-

deepblack perleffekt, 77 kW/105 PS, EZ: 28.04.2009, 74.000 km, Anhängevorrichtung abnehmb., Climatronic, Mittelarmlehne vorne Aktionspreis e 14.900,-

reflexsilber met., 77 kW/105 PS, EZ: 31.08.2006, 161.727 km, Anhängevorrichtung abnehmb., Climatronic, Mittelarmlehne vorne Aktionspreis e 8.700,-

Satz- und Druckfehler vorbehalten.

rising blue met. 2, 90 kW/122 PS, EZ: 26.04.2011, 12.878 km, ParkPilot, Climatronic, MultifunktionsLederlenkrad, Licht-und-Sicht-Paket, Sportpaket, Designpaket Aktionspreis e 22.500,-

salsa red, 77 kW/105 PS, EZ: 6.11.2008, 66.700 km, Fahrkomfortpaket, Lendenwirbelstütze, Mittelarmlehne vorne Aktionspreis e 13.900,-

meteorgrau perleff., 66 kW/90 PS, EZ: 24.06.2011, 15.000 km, Xenon Plus Hauptscheinwerfer, Einparkhilfe hinten, beheizb. Sitze vorne Aktionspreis e 21.900,-

kondorgrau metallic, 171 kW/233 PS, EZ: 5.10.2006, 108.000 km, Leder, XenonPlus, Komfort-Klimaauto., MultifunktionsSportlenkrad, Lichtpaket, Navi mit DVD, Soundsystem Aktionspreis e 29.900,-

deepblack perleffekt, 103 kW/140 PS, EZ: 04.08.2008, 104.040 km, Climatronic, Radiosystem RCD 510, Dachreling schwarz, Mittelarmlehne vorne Aktionspreis e 19.900,-

hellblau met., 59 kW/80 PS, EZ: 13.03.2009, 70.483 km, ABS, CD, Klimaanlage, Servo, elektr. Fensterheber vorne Aktionspreis e 6.900,-

reflexsilber met., 77 kW/105 PS, EZ: 28.04.2009, 69.000 km, Tempomat, Thermoverglasung, Lendenwirbelstütze, Kopfairbags, Klimaautom., Aktionspreis e 14.500,-

cappuccino-beige M., 77 kW/105 PS, EZ: 27.04.2009, 71.900 km, Dachreling schwarz, großes Maxi-DOT Display, Radio „Stream“ mit CD Aktionspreis e 13.900,-


VERFÜHR-Wagen-Aktion: geprüfte Gebraucht- & Jahreswagen Mini Countryman

BMW 335i

ALL4 Sports, EZ 10/11, 18.000km, oxford grün, 111 PS, Diesel, Allrad, Xenonlicht, Freisprecheinrichtung, PDC, Aluräder, Austrian Pepper Paket

EZ 03/12, 10.000km, 305 PS, alpinweiß, Automatikgetriebe, Xenon, Navigation, Sportsitze, Vollleder, Sportfahrwerk, Rückfahrkamera, Internetvorbereitung uvm., Ratenzahlung möglich LP e 53.900,--

Aktionspreis e 23.780,-

Aktionspreis e 49.900,-

Ratenzahlung möglich Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

Automobile Automobile Knauss Knauss A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

Automobile Automobile Knauss Knauss A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

Nissan Qashqai Acenta 1,5 dci

BMW X3 2,0d EZ 12/05, 94.000 km, schwarz, 150 PS, Allrad, Österreichpaket, Xenonlicht, HiFi-Soundsystem, Alu-trittbretter, Multifunktionslenkrad, LP e 18.990,--

Bj. 9/2008, 18.600 km, Komfortpaket und Stylepaket Aktionspreis e 13.500,-

Aktionspreis e 17.990,Ratenzahlung möglich Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

Automobile Automobile Knauss Knauss A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

Opel Corsa 3 trg

22

8940 Liezen/Weißenbach Tel. 0 36 12 / 22 12 1 – 12 8967 Haus/Ennstal Tel. 0 36 86 / 24 51 – 0 www.auto-pfleger.at

70 PS, Sunny Melon, Kurzzulassung 01/2013, 20km, Klima, Radio, ESP, ABS, elektrische Fensterheber, 4 Jahre Garantie uvm. Nur e 10.490,- oder Leasing: Anzahlung e 3.147,- 36 Monate e 64,74; Näheres bei uns im Autohaus.

BMW 318d EZ 01/08, 78.000km, 143 PS, tiefgrün met., Österreichpaket, Xenonlicht, 17“ Alufelgen, Parksensoren, Multifunktionslenkrad, Stoff/Ledersitze, Edelholzausführung uvm., Ratenzahlung möglich

Aktionspreis e 16.990,Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

Automobile Automobile Knauss Knauss A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

Mazda 6 SP 1,8i TE EZ: 07/12, 2.000km, 120 PS, copperrot met., Aluräder, Klimaautomatik, Sitzheizung, Tempomat, Freisprecheinrichtung, CD-Wechsler, uvm.; LP e 28.450,-- ; Leasing möglich

Aktionspreis e 22.450,-

Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

Automobile Automobile Knauss Knauss A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

Grundlseerstraße 63 • 8990 Bad Aussee Tel.: 03622/52223 Herr Schiffner: 0664/5606493 www.autohaus-schiffner.at

Zusätzliches Geld für PendlerInnen Neues Geld liegt auf der Straße! PendlerInnen können 2013 zusätzlich zu den bestehenden Begünstigungen neue Bestimmungen nutzen, die das Pendlerleben erleichtern: + Teilzeitkräfte haben ab vier Arbeitstagen pro Monat Anspruch auf einen Teil der Pendlerpauschale. + Wer Anspruch auf die Pendlerpauschale hat, dem steht auch der „Pendlereuro“ zu, der einmal im Jahr einen Euro Absetzbetrag pro Kilometer Arbeitsweg hin & retour bringt.

fentliche Verkehrsmittel zur Bewältigung des Arbeitsweges zur Verfügung stellen. Wer das Jobticket nutzt, kann aber keine Pendlerpauschale mehr geltend machen. + Erhöhung der Negativsteuer: PendlerInnen, die aufgrund niedrigen Einkommens keine Lohnsteuer zahlen und nicht von der Pendlerpauschale profitieren, können bei der Arbeitnehmerveranlagung den erhöhten Pendlerzuschlag von bis zu € 290,- als Steuergutschrift geltend machen. ■

+ Das „Jobticket“: Arbeitgeber können ihren MitarbeiterInnen steuerfrei eine Jahreskarte oder ein anderes, nicht übertragbares Ticket für öf-

Opel Meriva

8940 Liezen/Weißenbach Tel. 0 36 12 / 22 12 1 – 12 8967 Haus/Ennstal Tel. 0 36 86 / 24 51 – 0 www.auto-pfleger.at

Autohaus Schiffner

VW Golf Plus TDi

5 trg, 100PS, Argonsilber, Neuwagen, Klima, Radio, ESP, ABS, el. Fensterheber, Freisprech., Alufelgen, Tempom., Bordcomp., 4 Jahre Garantie ab EZ uvm. Nur e 18.440,- oder Leasing: Anzahlung e 5532,- 36 Monate e 125,52; Näheres bei uns im Autohaus.

EZ 11/06, 80.000 km, 90 PS, silber met., Aluräder, Klimaautomatik, Sitzheizung, Geschwindigkeitsregelung, Parksensoren

Aktionspreis e 9.990,Ratenzahlung möglich Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

Automobile Automobile Knauss Knauss A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at


VERFÜHR-Wagen-Aktion: geprüfte Gebraucht- & Jahreswagen Mercedes C 200 Avantgarde CDI

BMW X1 xdrive 2.0d EZ: 12/10, 55.000 km, 176 PS, marrakeschbraun met., Allrad, Öst.-Paket, Xenon, Leder, Aluräder, Sitzheizung, Anhängek., Multifunktionslenk., Tempom., Parksens. uvm.; LP e 29.980,--; Ratenzahlung möglich

EZ: 09/08, 95.000km, 135 PS, Silber met., Klimaautomatik, Sitzheizung, Multifunktionslenkrad, Tempomat, Parksensoren, Radio CD; LP e 18.950,--

Aktionspreis e 27.990,-

Aktionspreis e 17.900,Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

Automobile Automobile Knauss Knauss A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

Chevrolet Cruze 1.6 LT

MAZDA TRIBUTE/2.3i/4x4 EZ. 09/2004, silber met., 69.719 km, 150 PS, automatisch zuschaltender Allradantrieb, ABS + EBD, Tempomat, 4 Airbags, Klimaanlage, NSW, Winterräder Aktionspreis e 8.945,8940 Liezen/Weißenbach Tel. 0 36 12 / 22 12 1 – 12 8967 Haus/Ennstal Tel. 0 36 86 / 24 51 – 0 www.auto-pfleger.at

Winkl 182 8962 Gröbming Tel.: 03685 / 22112 - 14 www.mazda-landl.at

Automobile Automobile Knauss Knauss

In den Frühling, fertig, los ...

4-trg., 120 PS, pewter grau met., EZ: 06/2012, 1.000 km, Klimaelektronik, Fensterheber elektr. vorne u. hinten, Tempomat, Nebelscheinwerfer, CDRadio… Aktionspreis: e 14.990,Leasing: Anzahlung e 4.490,-, 60 Monate e 135,58 Näheres bei uns im Autohaus!

BMW 320d xDrive Touring EZ 10/09, 61.000 km, 176 PS, alpinweiß, Automatikgetriebe, Xenon, Navigation, Öst.paket, M-Lederlenkrad, Handyvorbereitung, PDC, Tempomat uvm., LP e 31.450,--, Ratenz. möglich Aktionspreis e 29.990,Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

Wischerblätter wechseln

Der Frühling steht in den Startlöchern. Hier einige Tipps um Ihr Auto frühlingfit zu machen: + Alle Glasflächen auch innen gründlich reinigen. + Scheibenwischer tauschen, wenn sie brüchig sind oder verschmiert wischen. + Beleuchtung überprüfen. + Bodenbeläge trocknen und reinigen.

+ Prüfung von Motoröl und Kühlwasser. + Profiltiefe und Zustand der Sommerreifen überprüfen – bei weniger als 4 mm durch neue ersetzen. + Unterbodenwäsche und – kontrolle + Lokalisierung von Lack schäden und Rost + Pflege von Gummiteilen, Schlössern und Schanieren

Verschmierte Windschutzscheiben sind gefährlich. Ob ein Wechsel der Wischerblätter notwendig ist, zeigt oft ein kleiner Punkt am Scheibenwischer – ist dieser grün, ist die Abnutzung noch gering. Ein gelber Punkt bedeutet einen notwendigen Wechsel.

5-trg., 70 PS, carbon flash Schwarz met. Neuwagen, 5 km, Klimaanlage, Fensterheber eletkr, Tempomat, CD-Radio… Aktionspreis: e 10.990,Leasing: Anzahlung e 3.290,-, 60 Monate e 99,- Näheres bei uns im Autohaus! 8940 Liezen/Weißenbach Tel. 0 36 12 / 22 12 1 – 12 8967 Haus/Ennstal Tel. 0 36 86 / 24 51 – 0 www.auto-pfleger.at

BMW 318d Limousine EZ 04/06, 110.000 km, 121 PS, titansilber, Österreichpaket, Schiebedach, Multifunktionslenkrad, CDWechsler, Klima

Bj. 11/2008, 17.700 km, beste Ausstattung mit Klima und 8-fache Bereifung Aktionspreis e 8.500,-

Autohaus Schiffner

A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

Chevrolet Aveo 1.2 LS Plus

Dacia Logan MCV 1,6 MPI

Grundlseerstraße 63 • 8990 Bad Aussee Tel.: 03622/52223 Herr Schiffner: 0664/5606493 www.autohaus-schiffner.at

Automobile Automobile Knauss Knauss

Aktionspreis e 14.990,Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

Automobile Automobile Knauss Knauss A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

23


VERFÜHR-Wagen-Aktion: geprüfte Gebraucht- & Jahreswagen Suzuki Jimny 1.3 V basic

BMW 116d

EZ: 3-trg., 86 PS, ever green pearl met., Neuwagen, 5 km, ABS, Airbag f. Fahrer u. Beifahrer, Servolenkung, Sitzbank geteilt, Allrad… BIG DEAL Preis: e 14.880,1/3 Finanzierung, Wegfahrpreis: e 4.960,- Näheres bei uns im Autohaus! 8940 Liezen/Weißenbach Tel. 0 36 12 / 22 12 1 – 12 8967 Haus/Ennstal Tel. 0 36 86 / 24 51 – 0 www.auto-pfleger.at

EZ 04/11, 10.000 km, titansilber, 115 PS, Österreichpaket, Radio CD, Auto Start-Stop-Funktion, Klimaautomatik

Aktionspreis e 17.990,Ratenzahlung möglich

Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

Automobile Automobile Knauss Knauss A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

Skoda Suberb 2.0 TDI

Audi A3 1,9 TDi

EZ 01/09, 47.000 km, 140 PS, silber met., Automatikgetriebe, Klima, Sitzheizung, Parksensoren, Tempomat, Aluräder, LP e 17.900,--

EZ 09/07, 96.000km, 105 PS, grau met., Aluräder, Klima, Sportsitze, Sportfahrwerk uvm.

Aktionspreis e 14.350,-

Aktionspreis e 16.990,-

Ratenzahlung möglich

Ratenzahlung möglich Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

Automobile Automobile Knauss Knauss A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

Automobile Automobile Knauss Knauss A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

MAZDA 5/CD110/CE

Suzuki Splash 1.0 GA basic

EZ. 05/2006, türkis met., 102.184 km, 110 PS, Schiebetüren, ABS + EBD, 8 Airbags, ISOFIX Kindersitzsystem, Klimaanlage, Winterräder Aktionspreis e 9.220,8940 Liezen/Weißenbach Tel. 0 36 12 / 22 12 1 – 12 8967 Haus/Ennstal Tel. 0 36 86 / 24 51 – 0 www.auto-pfleger.at

Winkl 182 8962 Gröbming Tel.: 03685 / 22112 - 14 www.mazda-landl.at

24

Opel Astra Ecotec DCTI EZ 09/10, 38.000 km, 160 PS, grau met., Aluräder, Sportsitze, Multifunktionslenkrad, Tempomat, Radio CD, Sportfahrwerk, LP e 19.450,--

Aktionspreis e 17.990,Ratenzahlung möglich Knaufstraße 11 8940 Weißenbach/Liezen, www.knauss.bmw.at

Automobile Automobile Knauss Knauss A-8940 Weißenbach/Liezen Tel. 03612 / 22 622 www.knauss.at

Kleine Tipps für ein langes Autoleben + Regelmäßiges Ölwechseln, mindestens einmal im Jahr, sorgt für ein langes Motorleben und weniger Verbrauch. + Wartungsintervalle einhalten, denn eventuelle Schäden werden frühzeitig erkannt. + Behutsames „Warmfahren“ auf den ersten Kilometern schont den Motor und Ölverbrauch, denn der Verschleiß ist in der Kaltphase am größten. + Unnötige Kurzstrecken möglichst vermeiden, das spart nicht nur Treibstoff, sondern schont vor allem Materialien im Motorinneren, die durch hohe Reibung und Temperaturunterschiede belastet werden. + Hohe Drehzahlen bedeuten höheren Treibstoffverbrauch, aber

auch größeren Verschleiß des Motors. Optimal fährt man bis 3.500 U/min. + Achtung bei Schlaglöchern und Randsteinen: Sie können nicht nur die Reifen, sondern auch Lenk- und Achsgelenke schädigen. + Die Karosserie muss trocknen können. Schlecht durchlüftete Garagen fördern die Korrosion in Hohlräumen. + Hohlraumkonservierungen bewahren längere Zeit vor größeren Rostschäden. + Türkanten, Radhäuser und Haubenkanten dürfen bei der Pflege nicht vergessen werden, denn hier verstecken sich gerne Schmutz und Rost. Gereinigt wird hier am besten per Hand und Hochdruckreiniger. ■

5-trg., 68 PS, bright red, Neuwagen, 5 km ABS, Airbag f. Fahrer u. Beifahrer, Klimaanlage, Fensterheber elektr…, BIG DEAL Preis: e 8.990,- 1/3 Finanzierung, Wegfahrpreis: e 2.996,66 Näheres bei uns im Autohaus!

700.000 Besucher beim Genfer Automobil-Salon Der Automobil-Salon gehört zu den „Top 5“ der Automessen weltweit und lockt jedes Jahr mehr als 700.000 Besucher an. Der Genfer Automobil-Salon ist zum einen eine der fünf wichtigsten internationalen Messen, die es den Autoherstellern ermöglicht, ihre Produkte an den zwei Pressetagen mehr als 10.000 Medienvertretern aus der ganzen Welt zu präsentieren. Zum anderen ist er die Gelegenheit für die Schweizer Unternehmen der Branche, mehr als 700.000 potenzielle Kunden zu treffen. In der Halle 7, die ihnen vollständig zur Verfügung steht, haben alle Unternehmen des Bereichs Aus-

rüstungen, Teile und Garageneinrichtungen die Möglichkeit, ihre Produkte vorzustellen, darunter mehr als 50 Welt- und Europapremieren. Die Zuverlässigkeit und die Sicherheit der Autos haben sich in den letzten Jahren ständig verbessert. Zu den Faktoren, die diese Ergebnisse ermöglicht haben, gehören sicherlich die Ausbildung von Fahrschülern, die Verbesserung der Infrastrukturen und neue Verkehrsregeln. Aber auch die technologischen Entwicklungen, die Normen der aktiven und passiven Sicherheit sowie die Qualitätssteigerung bei Treibstoffen, Ölen und Reifen waren ebenfalls von entscheidender Bedeutung. ■


Sommerreifen 2013 überzeugen ÖAMTC testet die Sommerreifen 2013 – nur 4 der 38 Modelle fallen mit „nicht empfehlenswert durch. Gemeinsam mit seinen europäischen Testpartnern hat der ÖAMTC die Sommerreifen verschiedener Hersteller auf Herz und Nieren geprüft. Getestet wurden mehrere Dimensionen, um ein möglichst umfassendes Testergebnis zu erzielen. Beim aktuellen Test waren Pneus der Größen 185/60 R15 H und 225/45 R17 W/Y am Start. Das erfreuliche Ergebnis: lediglich 4 Modelle wurden wegen Schwächen auf nasser Fahrbahn mit „nicht empfehlenswert“ beurteilt. Eine Ergänzung zu unabhängigen Reifentests, wie sie zum Beispiel der ÖAMTC durchführt, stellt das Reifenlabel dar. In Form eines Aufklebers

oder Informationsblatts gibt das Label Auskunft über Rollwiderstand, Nassbremsverhalten und Abrollgeräusch. Keine Auskunft erhält der Käufer über den Reifenver-

schleiß oder das Verhalten auf trockener Fahrbahn. Die Prüfung für die Label-Einstufung werden von den Reifenherstellern selbst durchgeführt. Seit 1. November 2012 müs-

sen alle in der EU verkauften Pkw-Reifen mit dem Reifenlabel gekennzeichnet sein. Das Testergebnis ist im Internet auf www.oeamtc.at abrufbar.

So erschwert man Dieben das Handwerk CD-Sammlungen, Laptops, Mobiltelefone – offen im Fahrzeug liegende Wertgegenstände machen ein Fahrzeug für Diebe so richtig interessant. Nicht nur offensichtlich Wertvolles verlockt zum Einbruch – selbst Gegenstände wie Parkscheine, Kleingeld oder Parfum wecken die Hoff-

nung, dass hier mehr zu holen ist. Bereits der SaugnapfAbdruck einer Navi-Halterung kann zum Verhängnis werden. Auch Tragetaschen von Markennamen wirken einladend. Der ÖAMTC rät, das Innenleben des eigenen Fahrzeugs so neutral wie möglich zu halten, um Langfingern wenig Spielraum für Fantasie zu geben. Auch an Tank-

stellen sollte das Auto stets versperrt werden und Wert-

gegenstände mitgenommen werden, auch wenn man nur kurz aussteigt oder sich nicht weit vom Fahrzeug entfernt. Beim Ausladen nach dem Einkauf oder beim Hantieren mit dem Kinderwagen ist besondere Vorsicht angesagt, denn Diebe arbeiten mit wirkungsvollen Ablenkungsmanövern. Ein tage- oder wochenlang an der selben Stelle parkendes Auto weckt die Aufmerksamkeit von Dieben. Es ist deshalb ratsam, das Auto nicht zu lange am selben Parkplatz abzustellen.

25


All-Inclusive-Fuhrpark zum Fixpreis Jetzt Fuhrpark ausbauen und Vorteile sichern!

WERBUNG

Als Unternehmer erhalten Sie jetzt bei Ennstal Auto Liezen 5 Fahrzeuge der Marken Ford und/oder Fiat für Ihren Fuhrpark um sensationelle 1.000 Euro monatlich – Reifen und Wartung über die gesamte Laufzeit inklusive! Investieren

Sie jetzt in Ihren Fuhrpark und bauen Sie die Wettbewerbsposition Ihres Unternehmens aus. Nutzen Sie Investitionen optimal und steigen Sie flexibel auf neue Technologien um. Optimieren Sie Prozesse und sparen Sie Kosten ein. Wir bei Ennstal Auto Liezen bieten Ihnen optimale Lösungen, die den Anforderungen

Ihres Unternehmens gerecht werden. Mit „Five2Go“ von Ford steht Ihnen ein dynamischer Fuhrpark zur Verfügung. Unser einzigartiges Leasingangebot inkludiert Service, Wartung und §57 Überprüfung, Reifenservice inkl. Montage, Wuchten und Einlagern von Sommer- bzw. Winterreifen sowie Reporting und eine Analyse der Fahrleistungen.

26

Nutzen Sie unser Angebot bereits ab einem Fahrzeug zu Ihrem Vorteil! Für ein unverbindliches Beratungsgespräch steht Ihnen Dietmar Schöggl von Ennstal Auto Liezen jederzeit von 8 Uhr bis 17 Uhr unter Tel. 03612 22449-15 oder Tel. 0664 8550641 zur Verfügung.

VW Golf VII ist „Car of the Year 2013“ Noch bis 17. März hat der Automobil-Salon in Genf seine Türen für Autoliebhaber geöffnet. Bereits vor der offiziellen Ausstellungseröffnung am 7. März hatte VW allen Grund zur Freude: Das Modell Golf VII wurde am 4. März mit dem Titel „Car of the Year 2013“ ausgezeichnet. Der älteste, renommierteste und begehrteste Automobilpreis feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag. Aus 32 AutoNeuheiten wurden zunächst 8 Finalisten bestimmt, die anschließend auf Herz und Nieren getestet wurden. Dabei ging der neue Golf als Sieger hervor. Gewählt wurde das „Car of the Year“ von ei-

ner Jury, der derzeit 58 Mitglieder – Journalisten aus 22 europäischen Ländern – angehören. Der Golf VII setzt sich gegen seine sieben Konkurrenten Ford B-Max, Hyundai i30, Mercedes A-Klasse, Peugeot 208, Renault Clio, Subaru BRZ/Toyota GT86 sowie

Volvo V40 mit einem starken Ergebnis durch. Jurypräsident Hakan Matson, Autoexperte der schwedischen Wirtschaftszeitung Dagens Industri: „Der Volkswagen Golf VII hat in unseren intensiven Testfahrten hervorragende Ergebnisse erzielt – ein

modernes Auto mit ansprechender Optik und sehr guter Fahrleistung. Auch das PreisLeistungs-Verhältnis ist stimmig und liefert eine Entscheidungshilfe für Autokäufer. Besonders auf Verbrauchernähe legt das Gremium großen Wert.“


Billiger tanken dank Web und App

Weg mit Salz und Schmutz!

Das Preistransparenzgesetz und die Preistransparenzverordnung verpflichten in Österreich alle Tankstellenbetreiber Preisänderungen bei Dieselkraftstoff und Super 95 zu melden und umgehend in die PreistransparenzDatenbank einzutragen.

Das Auto bei Salz und Matsch nicht zu waschen, weil es sowieso gleich wieder schmutzig wird, ist ein fataler Fehler. Der Schmutz hat es auf die Karosserie abgesehen und arbeitet sich schnell ganz tief vor. Deshalb heißt es: regelmäßig weg mit Salz und Schmutz. Oft reicht ein Schnellwaschprogramm zwischendurch völlig aus. Bei starken Verschmutzungen und Verkrustungen empfiehlt sich vor dem Waschgang mit einem Hochdruckreiniger vorzureinigen. Nach der Trocknung sollte Restfeuchtigkeit mit einem weichen Tuch entfernt werden. Öffnen Sie auch die Motorhaube um feuchten Schmutz zu entfernen. Besonders die Bodenbleche haben im Winter gelitten. Salz und Feuchtigkeit setzen dem Unterboden zu, Steinschläge oder Aufsetzen können zusätzliche Schäden ver-

Die Energie-Control Austria ist mit dem Betrieb der Preistransparenzdatenbank betraut. Derzeit dürfen die Kraftstoffpreise lediglich einmal am Tag, um 12 Uhr erhöht werden. Preissenkungen dagegen können unbegrenzt zu

jeder Zeit durchgeführt werden. Preiserhöhungen von Diesel und Super 95 sind umgehend an die E-Control-Datenbank zu übermitteln, Preissenkungen innerhalb einer halben Stunde. Jeder Autofahrer kann über ein App oder im Internet erfahren, welche Tankstelle in seiner Umgebung den gewünschten Treibstoff am günstigsten anbietet. Der Spritpreisrechner ist unter w w w. s p r i tpreisrechner. at aufrufbar, das App fürs Smartphone gibt es unter http:// mobile.spritpreisrechner. at.

PLUS FIAT FIORINO FIAT DOBLÒ CARGO € 7.990,-* € 9.990,-*

CD-Radio | ABS mit EBD Airbag

Die FIAT

ursachen. Deshalb unbedingt den Unterboden reinigen und kontrollieren lassen. Gummipflege nicht vergessen! Sie ist ein wesentlicher Bestandteil der Autopflege: Tür- oder Haubengummis sollten vor allem bei niedrigen Temperaturen mit Hirschtalg oder Glyzerin behandelt werden.

Besuchen Sie uns auch im Internet:

EXTRAS IN AKTION!

FIAT SCUDO € 15.490,-*

FIAT DUCATO € 16.690,-*

Klimaanlage | CD-Radio Klimaanlage | CD-Radio Klimaanlage | 3 Sitzplätze Zentralverriegelung 3 Sitzplätze Zentralverriegelung

Modelle: Ein PLUS bei der Ausstattung – ein MINUS beim Preis!

www.fiatprofessional.at * Preise exkl. MwSt., Angebot nur für Gewerbekunden, Fiorino PLUS inkl. MwSt. € 9.588,-, Doblò Cargo PLUS inkl. MwSt. € 11.988,-, Scudo PLUS inkl. MwSt. € 18.588,-, Ducato PLUS inkl. MwSt. € 20.028,-, Symbolfotos. Preise beziehen sich auf die Kastenwagen Aktionsmodelle PLUS (Fiorino 1.4 Benzin Basis, Doblò Cargo 1.4 Benzin, Scudo Business 90 Mjet, Ducato 28 115 Mjet). Mehr Informationen bei Ihrem Fiat Professional Partner. Stand 02/2013.

WE SPEAK WITH FACTS.

27


Aktionen und Vorführwagen zu Sonderpreisen Jetzt Gebrauchtwagenaktion mit 1/3-Finanzierung!

€ 9.900,-

€ 7.890,Wegfahrpreis

€ 3.300,-

Wegfahrpreis

Ssang Young Kyron Plus 2.0 XDI 4WD Aut., 141 PS, silber met., EZ: 02.2006, 77.000 km

€ 16.850,-

€ 17.990,-

Wegfahrpreis

28

€ 2.630,-

Ford Fiesta Trend Coupe 1,25, 60 PS, colorado rot, EZ: 04.2010, 43.000 km

€ 5.617,-

Ford Transit Kasten FT 330K 2,4 TDCI Allrad, 140 PS , grau met. EZ: 03.2009, 95.000 km

statt € 29.490,JETZT nur

€ 24.490,-

Subaru XV 1,6i Comfort 4x4 Automatik , 114 PS, Satin White Pearl ; EZ: 12.2012, 200km

Wegfahrpreis

Aktionspreis

€ 26.490,-

Wegfahrpreis

Aktionspreis

€ 25.900,-

Subaru Legacy 2.0D Sport Lim AWD 150 PS, schwarz- met., EZ: 11.2012, 25.000 km, Aluwinterkompletträder 18“

Aktionspreis

€ 26.990,-

aus Tschernitz GmbH

Wegfahrpreis

JETZT nur

€ 20.490,-

Subaru XV 1.6 i Classic 4x4, 114 PS , Schwarz Metallic, EZ: 10.2012 , 20 km

€ 25.490,Wegfahrpreis

Aktionspreis

€ 26.490,-

statt € 31.490,JETZT nur

€ 26.490,-

Subaru XV 2.0D Comfort 4x4, 109 PS, Satin White Pearl , EZ: 11.2012 , 200 km

statt € 37.125,Aktionspreis

€ 27.850,-

Subaru Forester 2.0D Comfort AWD 147 PS, Dark Gray Met., EZ: 09.2012, 150 km

€ 20.490,-

Subaru XV 1.6i Classic 4x4 114 PS, Santin White Pearl, EZ: 10.2012, 15 km

€ 31.490,-

Subaru XV 2.0D Comfort 4x4, 109 PS, Dark Gray Met., EZ: 12.2012, 20 km

€ 4.330,-

Subaru Trezia 1.3i Comfort 100 PS, schwarz Metallic, EZ: 12.2011, 20.000 km

statt € 25.490,-

statt € 35.491,-

Subaru XV 2.0D Exclusive AWD 146 PS, Tangerine Orange Pearl, EZ: 03.2012, 25.000 km

€ 3.634,-

Peugeot Partner Tepee Comfort, 1.6HDI, 90 PS, FAP, rot , EZ: 03.2010, 78.500 km

statt € 38.625,-

statt € 32.491,-

Subaru XV 2.0D Comfort, 4x4, 147 PS, silber-met., EZ: 12.2012 200 km

€ 5.997,-

Subaru Impreza Hatchback Comf. 2.0, AWD, Autom., 150  PS, silbermet., EZ: 12.2010, 10.000 km

€ 12.990,-

€ 10.900,-

statt € 35.137,Aktionspreis

€ 33.380,-

Subaru BRZ, 200 PS, schwarz met., Neuwagen statt EUR 35.137,-

Autohaus Tschernitz GmbH Autohaus Tschernitz GmbH s Tschernitz GmbH -Tschernitz Obere Klaus 212 - 8970 Schladming Autohaus GmbH Autohaus Tschernitz GmbH Obere Klaus 212 8970 Autohaus Tschernitz GmbH Obere Klaus 212 - 8970 mmer: 03687/24606 Handy: 0664/44 52 380 Autohaus Tschernitz GmbH - Obere Klaus 212 - 8970 Schladming Schladming

Telefonnummer: 03687/24606 Handy: 0664/44 380 Telefonnummer: 03687/24606 Handy: 0664/44 52 380 Telefonnummer: 03687/24606 Handy: 0664/44 5252380 hernitz.atwww.tschernitz.at www.tschernitz.at www.tschernitz.at

Schladming


2,66 %

Leasing**

2,66 %**

Leasing

Premium Paket inklusive: + Eintauschprämie 7 3.000,– Premium Paket + Vollkasko für 1 Jahrinklusive: +4 Eintauschprämie 7 3.000,– Alu-Winterkompletträder + für 1 Jahr AbVollkasko * 7 27.990,– + 4 Alu-Winterkompletträder Ab 7 27.990,–*

ALLR AD Bei Ihrem Subaru-Partner:

ALLR AD

Autohaus Tschernitz GmbH 8970 Schladming | Obere Klaus 212 Tel.: 03687-24606 | www.tschernitz.at

Bei Ihrem Subaru-Partner:

Autohaus Dupke 8784 Trieben | Waldweg 1 Tel.: 03615-3390 | www.dupke.at

Autohaus Nemetz 8993 Bad Mitterndorf | Thörl 30 Tel.: 03623-2426 | www.autohaus-nemetz.at

*Beim Forester ist ein Rabatt vom Bruttolistenpreis von 3 3.000,– im Preis berücksichtigt. Gültig bei Eintausch eines gebrauchten PKWs, der mind. 6 Monate auf den Käufer zugelassen war und nach § 57a KFG Gültigkeit besitzt. Preise verstehen sich als unverbindlich empfohlener Sonderpreis, inkl. MwSt., NoVA und Händlerbeteiligung. Aktion gültig bei Kauf *Beim Forester ist ein Rabatt vom Bruttolistenpreis von 3 3.000,– im Preis berücksichtigt. und Zulassung vom 1.1.2013 bis 31.3.2013. Dieses Angebot ist mit anderen Aktionen nicht Gültig bei Eintausch eines gebrauchten PKWs, der mind. 6 Monate auf den Käufer zukumulierbar. Forester: Verbrauch kombiniert: 5,7–6,9 l/100km, CO 2 -Emission: 150–160 g/km. gelassen war und nach § 57a KFG Gültigkeit besitzt. Preise verstehen sich als unverbindlich Symbolfoto. **Gültig bei Leasing über Subaru Financial Services. Ohne Anzahlung möglich. empfohlener Sonderpreis, inkl. MwSt., NoVA und Händlerbeteiligung. Aktion gültig bei Kauf Details auf www.subaru.at und Zulassung vom 1.1.2013 bis 31.3.2013. Dieses Angebot ist mit anderen Aktionen nicht www.facebook.com/SubaruAustria kumulierbar. Forester: Verbrauch kombiniert: 5,7–6,9 l/100km, CO 2 -Emission: 150–160 g/km. Symbolfoto. **Gültig bei Leasing über Subaru Financial Services. Ohne Anzahlung möglich. Details auf www.subaru.at

www.facebook.com/SubaruAustria

29


Die Neuen kommen - ein aufregendes Autojahr! 2013 wird ein aufregendes Autojahr. An die 160 neue Modelle und Varianten werden das Angebot der Autowelt erweitern. Komfort, Energiebewusstsein und Leistung inklusive Fahrerleichterung stehen im Focus.

30

Audi bringt 2013 eine Vielzahl an Neuheiten. Gestartet wird mit der Sportback-Version des neuen Audi A3, fünftürig und sieben Zentimeter länger als der Dreitürer. Mit 300 Turbo-PS steht der neue Audi S3 dahinter in den Startlöchern. Mitte des Jahres erweitern der Audi RS6 und Audi RS6 Avant die 6er-Baureihe. Spannende Neuheiten versprechen die Audi A3-Limousine und das viertürige Coupé RS7. Frisches Lifting gibt´s für den Audi A8 Ende des Jahres.

BMW präsentiert das Gran Coupé, den neuen Dreier GT und den frisch gelifteten Z4, gefolgt vom 3er Touring M Performance. Der Dreier GT startet im Frühsommer, gefolgt vom überarbeiteten 5er BWM. Der neue X5 wird im Herbst zu sehen sein, ebenso das neue 4er Coupe.

Mini legt mit dem neuen Cooper und dem Paceman, der zweitürigen Crossover-Version des Countryman los, der Mini III startet im Herbst.

Fiat baut die 500er-Familie aus. Neu sind der stylische Minivan 500L und die trendige Offroad-Variante 500 L Trekking. Als besonders exklusives Modell steigt der 500 GQ als Limousine oder Cabriolet ins Rennen. Markant und dynamisch präsentiert sich das neue Pickup-Modell Fiat Strada.

Ford bringt die zweite Generation des Kuga auf den Markt. Größer, geräumiger, mit neuen leistungsstärkeren Motoren, bei geringerem Verbrauch. Weiter geht es mit dem brandneuen Fiesta, dem neuen B-MAX, Ford Focus Electric und Tourneo Custom.

Mazda erlebt den neuen Frühling mit der dritten Generation des Mazda6 als Limousine und Kombivariante in dynamischer Optik und neuen, sparsameren Sky-Active-Dieselmotoren. Im Herbst fährt der neue Mazda3 mit dem bekannten Mazda-Face à la CX-5 und Mazda6 vor.

Opel legt seinen Fokus 2013 neben dem Mini-SUV Mokka auf die Neuvorstellung des Kleinwagen ADAM und erschließt damit das Lifestyle-A-Segment mit einem frischen, wendigen Stadtflitzer. Der Insignia wurde optisch und motortechnisch überarbeitet. Mit dem neuen Cascada bringt Opel ein attraktives Cabrio mit Neuauflage des klassischen Stoffverdecks.

Peugeot bringt im Frühsommer den neuen 2008 Crossover und ersetzt damit den Kombi 207 SW. Mit dem Kleinwagen 208 GTI geht man mit einer PS-starken Sportversion an den Start. Das Sportcoupé RCZ strahlt mit neuem Facelift.

Renault bringt mit dem Clio R.S. einen echten Renner mit 200 PS an den Start. Zeitgleich im April feiert man den Clio Komi. Im Frühsommer folgen der neue Crossover Captur und mit frischem Facelifting der KompaktVan Scenic und Kangoo.

Subaru startet mit einer neuen Generation des Forester mit größerem Innenraum und kräftigeren Motoren in den Autofrühling. Der neue Impreza folgt im Herbst.

VW zeigt zu Beginn der Saison den VW Golf und VW Beetle als Cabrio. Es folgen VW Golf GTI und GTD. Der VW Golf Variant steht bereits in den Startlöchern. Der hochgelegte VW Cross-Up! sollte im Herbst mit spezieller Optik als Cityflitzer punkten.


www.peugeot.at

NEUER

PEUGEOT 208 208 Active 1.4 VTi 95, 5-tĂźrig: ESP, Tempomat, Touchscreen, MP3-Radio, Klimaanlage, Einparkhilfe u.v.m. Limitierte StĂźckzahl.

ab

₏ 13.490,– 1)

inkl. ₏ 500,– Finanzierungsbonus1)

4 JAHRE

2)

GARANTIE

CO2-Emission: 87 –135 g / km, Gesamtverbr.: 3,4 – 5,8 l /100km.

BEI LEASING-FINANZIERUNG

1) Der angegebene Aktionspreis enthält Händlerbeteiligung und inkludiert bereits alle aktuell gßltigen Aktionen (Preisvorteil, Finanzierungsbonus). Aktion gßltig fßr Privatkunden bei teilnehmenden Händlerpartnern fßr Kaufverträge vom 01. 03. bis 30. 04. 2013 und Auslieferung bis 31. 05. 2013. HÜhe des Preisvorteils und Finanzierungsbonus modellabhängig. Unverb. empf., nicht kartell. Richtpreis in ₏ inkl. NoVA, MwSt. Der Finanzierungsbonus wird bei Kauf eines aktionsberechtigten Fahrzeuges und Finanzierung ßber die Peugeot Bank gewährt; Mindestlaufzeit 36 Mon. und Mindestfinanzierungssumme ₏ 5.000,–. 2) Zusätzl. zu 2 Jahren Herstellergarantie sind 2 Jahre Garantieverlängerung Optiway GarantiePlus, 48 Monate, 60.000 km inkludiert: Gßltig nur bei Leasing-Finanzierung ßber die Peugeot Bank, nicht gßltig bei Inanspruchnahme der 1/3-Finanzierung. Details bei Ihrem Peugeot Händlerpartner und auf www.peugeot.at. Peugeot Austria behält sich Preis-, Konstruktions- und Ausstattungsänderungen ohne vorherige Ankßndigung sowie Satz- und Druckfehler vor. Symbolfoto.

GroĂ&#x;e Jubiläumsausstellung am 22. und 23.03.2013 25 Jahre Autohaus Baumann Feiern Sie mit uns 25 Jahre Autohaus Baumann! Entdecken Sie die neue groĂ&#x;e Modellvielfalt und nutzen Sie die Chance fĂźr eine Probefahrt

- Peugeot 208 - Peugeot 308CC - Peugeot RCZ - Peugeot 508 - Peugeot 3008 - Peugeot 4008 Allrad - Peugeot 5008 Entscheiden Sie sich fĂźr einen Peugeot, wir schenken Ihnen das erste Service, und mit ein bisschen GlĂźck auch noch einen Segelrundflug dazu. Freitag ver-

wĂśhnen wir Sie mit einem kĂśstlichen Kaffee- und Kuchenbuffet sowie mit kleinen Imbissen. Unsere kleinen Besucher erwartet viel SpaĂ&#x; in der Hupfburg. Am Samstag haben wir fĂźr Sie ein tolles Rahmenprogramm vorbereitet: - Live-Musik „Cumjam“ am Nachmittag - Grillspezialitäten - Hendl oder Bratwurst zum Jubiläumspreis von â‚Ź 2,50 - Weinverkostung - Kinderprogramm: Kinder schminken und Hupfburg Wir freuen uns auf Ihren Besuch, Ihr Team vom Autohaus Baumann

GROSSE PEUGEOT FRĂœHJAHRSMESSE!

VOM 01. 03. BIS 30. 04. 2013. HAZ_208_MaĚˆrz_NEUER_198x200ssp_INP_RZ.indd 1

₏ 4.900,– + ₏ 750,– + PREISVORTEIL 1)

FINANZIERUNGSBONUS 1)

26.02.13 17:51

4 JAHRE

2)

GARANTIE

BEI LEASING-FINANZIERUNG

PEUGEOT 5008 LION Diesel 115 PS

inkl. 2-Zonen-Klimaautomatik, Sitzheizung, Licht-/Regensensor, Einparkhilfe, Panorama-Glasdach, Navigationspaket WIP Nav, Hill-Assist-Berganfahrhilfe u.v.m. ab

www.peugeot.at

₏ 23.590,– inkl. ₏ 750,– Finanzierungsbonus 1)

1)

CO2-Emission: 124 g / km, Gesamtverbr.: 4,7 l /100 km. 1) Der angegebene Aktionspreis enthält Händlerbeteiligung und inkludiert bereits alle aktuell gßltigen Aktionen (Preisvorteil, Finanzierungsbonus). Aktion gßltig fßr Privatkunden bei teilnehmenden Händlerpartnern fßr Kaufverträge vom 01. 03. bis 30. 04. 2013 und Auslieferung bis 31. 05. 2013. HÜhe des Preisvorteils und Finanzierungsbonus modellabhängig. Unverb. empf., nicht kartell. Richtpreis in ₏ inkl. NoVA, MwSt. Der Finanzierungsbonus wird bei Kauf eines aktionsberechtigten Fahrzeuges und Finanzierung ßber die Peugeot Bank gewährt; Mindestlaufzeit 36 Mon. und Mindestfinanzierungssumme ₏ 5.000,–. 2) Zusätzlich zu 2 Jahren Herstellergarantie sind 2 Jahre Garantieverlängerung Optiway GarantiePlus, 48 Mon., 60.000 km inkludiert: Gßltig nur bei LeasingFinanzierung ßber die Peugeot Bank, nicht gßltig bei Inanspruchnahme der 1/3-Finanzierung. Details bei Ihrem Peugeot Händlerpartner und auf www.peugeot.at. Alle Fahrzeugbeschreibungen und -abbildungen kÜnnen ein hÜheres Niveau zeigen bzw. aufpreispflichtige Sonderausstattungen oder ZubehÜr enthalten. Peugeot Austria behält sich Preis-, Konstruktions- und Ausstattungsänderungen ohne vorherige Ankßndigung sowie Satz- und Druckfehler vor. Symbolfoto.


Foto: Photo Austria / Lehner

Synchro Ski Weltcupfinale am Rittisberg

2. Bogen-Bearathlon in Rohrmoos/Untertal

32

Im Gegensatz zum klassischen Biathlon kombiniert der Bogenbearathlon die Sportarten: Langlauf (Ausdauer) und Bogenschießen auf 3D Ziele (Präzision). Auf der Kristallloipe im Untertal wurde am 3. März auf 3D Ziele geschossen. 3 Runden zu je 1,8 Kilometer galt es im freien und klassischen Stil auf Langlaufskiern zurückzulegen. Pro Runde wurden 3D Bären

mit jeweils 3 Pfeilen auf 18 Meter Entfernung ins Kill geschossen. Die treffsicherste Dame war Sieglinde Raab aus Feldbach, gefolgt von Daniela Bichler aus Schladming und Elke Schmitzberger aus Radstadt. Bei den Herren belegte Hermann Pitzer aus Rohrmoos den ersten Platz, auf den Rängen zwei und drei folgten Johann Schmitzberger aus Untertauern und Andreas Gerhardter aus Rohrmoos.

Die amtierenden Weltcupgesamtsieger Hans-Peter Steiner und Horst Simonlehner brennen darauf, beim Synchro Ski Weltcupfinale am 16. März ihre Titel zu verteidigen. Spannende Duelle erwarten tausende Synchro Ski-Fans am 16. März am Rittisberg in Ramsau am Dachstein. Die amtierenden Weltcupgesamtsieger sind keine geringeren als die Ramsauer Hans-Peter Steiner und Horst Simonlehner (Team Jerich), die ihre Titel beim Heimren-

nen verteidigen wollen. Was das Synchro-Ski Nightrace am Rittisberg so einzigartig macht? Der ganze Hang ist von oben bis unten einzusehen, jeder kleinste Fehler der Athleten ist mit freiem Auge ersichtlich, ein spektakulärer Sprung verschärft die ohnehin schon sehr schwierige und steile Piste, die Local Heros, freie Zufahrt zum Zielgelände, heiße Rhythmen zum Warmhalten ... und das alles bei freiem Eintritt. Das Programm und weitere Infos gibt’s auf www.synchro-skiworldcup.com

20. Sepp´n Fest auf der Reiteralm am 16., 17. März Am 16. März 2013 ist es soweit. Zum 20. Mal findet das traditionelle Sepp´n Fest in Pichl-Reiteralm statt. Zur Jubiläumsfeier wird allen Sepp´n, Gästen und Einheimischen ein ganz besonderes Programm geboten: Alle Sepp´n und Josefinen sind wieder herzlich zum alljährlichen Sepp´n Rennen um 10:00 Uhr auf der Reiteralm eingeladen (Info und Anmeldung: Reiteralm Bergbahnen, Tel: 06454/7357, www. ski-reiteralm.at). Beim Eisstockschießen um 12:30 Uhr „duellieren“ sich die Eisstock-

Schützen beim Länderkampf „Steirer Sepp´n“ gegen „Salzburger Sepp´n“ (Gondelbahn Bergstation). Ab 15:00 Uhr ist Einlass in das beheizte Festzelt mit großem Lodenrock-Treffen und Präsentation des neuen Reiteralm-Dirndl. Die kleine Blasmusikgruppe „Steirisch Böhmisch“ wird den festlichen Nachmittag musikalisch umrahmen. Die „2 lustigen 3“ sorgen ab 18 Uhr sicherlich für beste Bierzeltstimmung. Der krönende Höhepunkt des 20-jährigen Jubiläums folgt ab 21 Uhr mit dem Live-Auftritt der bekannten Musikgruppe „Oberkrai-

ner Power“. – „A gmiatliche Gaudi“ mit anschließender „Disco-Time“ bis in die Morgenstunden ... Zum gemütlichen Ausklang des Sepp´n

Festes laden einige Skihütten am Sonntag, 17. März 2013 zum Sepp´n Frühschoppen mit Live-Musik am Berg ein.


Afrika meets Öblarn, Öblarn jodelt für Afrika am 23. März

Die beiden charismatischen Sängerinnen Thobile Magagula und Bongiwe Dlamini

aus Swaziland sind nicht nur ein Ohren- und Augenschmaus sondern bieten mit ihrer Band funky Afro Stuff, der auch in die Tanzbeine geht, sowie sinnliche, unter die Haut gehende Improvisationen auf diversen traditionellen Instrumenten ihrer Heimat. EuropaPremiere! Der österreichische Musiker und Fotograf WERNER PUNTIGAM, der während seiner regelmäßigen Aufenthalte in Mosambik bereits mehrmals mit Spirits Indigenous

auf mehreren künstlerischen Ebenen zusammengearbeitet hat, bringt die Band im März 2013 erstmals nach Europa. Neben den beiden Sängerinnen wird auch deren mosambikanischer Gitarrist Milton Gulli sowie zwei weitere österreichische Musiker - Martin Berauer am Bass (er tourte bereits auch mit einer anderen Formation aus Swaziland in Afrika) und ein noch namentlich zu nennender Schlagzeuger mitwirken, Werner Puntigam wie immer an der Posaune und Conch Shell. Kunst & Kulturhaus Öblarn, 23.3., 20 Uhr; Ticket:

[ ku:L ] HOTLINE 
Tel. 06648600300, 
12:00 - 14:00 & 19:00 - 21:00 Uhr od. info@ kultur.st

Der Osterhase im Kirchenviertel

Das Kirchenviertel ist das historische Zentrum in Liezen, wo auch Tradition noch großgeschrieben wird. So ist es nicht verwunderlich, dass dort auch heuer wieder drei „echte Osterhasen“ am KarfreitagNachmittag und KarsamstagVormittag anzutreffen sind. Hunderte, von der Lebenshilfe handgefärbte Bio-Freilandeier haben sie im Gepäck, dazu Süßigkeiten für die Kinder, Eierlikör für die Erwachsenen und ein Gewinnspiel um das goldene „Kirchviertel-Ei“. Zahlreiche Geschäfte verschenken Osterpinzen, hergestellt von den Bäckern des Kirchenvietels.

Es gibt 1 Million gute Gründe die EZ-Betriebe zu besuchen! • Beste Beratung • Riesen Auswahl • TOP-Leistungen

Alles nah, alles da. BEWUSST HANDELN - regionale Wirtschaft stärken: Mehr unter www.ezliezen.at

33


34


„Röthelsteiner Vereinbarung“ für Komplettsanierung der Wege im Nationalpark Das Wegenetz im Nationalpark Gesäuse ist mit etwa 500 Kilometern gewaltig. Der schlechte Zustand dieser teils im schwer zugänglichen Gelände befindlichen Wege erfordert ein Bündeln zahlreicher Kräfte zur Sanierung. Für die alpinen Vereine auf Basis von Freiwilligkeit ist die Erhaltung alleine kaum mehr zu bewältigen. Mit der „Röthelsteiner Vereinbarung“ wurden am 1. März ein konkreter Arbeitsplan und Maßnahmen für die aufwendige Sanierung fixiert. Zur Umsetzung des Vorhabens konnten neben den Alpenvereins- und Naturfreunde-Sektionen auch die

betroffenen Gemeinden, die Nationalpark GmbH sowie der Tourismusverband Alpenregion Nationalpark Gesäuse gewonnen werden. Finanziert wird das mit rund 200.000 Euro budgetierte Vorhaben zum Gutteil durch die oben genannten Institutionen, ein weiterer nicht unwesentlicher Betrag soll durch Sponsoren aufgebracht werden. Die Initiatoren hoffen darüber hinaus auf die Förderung aus der Region selbst, sei es als Sach-, Geldspenden oder in Form von freiwilligen Assistenzeinsätzen. Wanderer können das Vorhaben ganz leicht direkt bei ihren Wanderungen

Der große Hammett Der Theatermann Wolfgang Dobrowsky outet sich als profunder Krimikenner und präsentiert die fünf Romane sei-

nes erklärten Lieblingsautoren Samuel Dashiell Hammett (1894-1961). Das verspricht einen spannenden Abend und die Bekanntschaft mit einem visionären Literaturgenie: Bereits in der Zeit des Stummfilms hat Hammett mit jedem seiner Krimis Drehbücher für den Tonfilm vorweggenommen. „Film ab!“ Eintritt: € 7.Freitag, 15. März 2013, 20 Uhr, CCW

unterstützen. An vorgesehene Stationen mit Baumaterial können sie nach Möglichkeit Material von Station zu Station weitertransportieren. Nationalparkdirektor Herbert Wölger freut sich über die gemeinsame Zusammenarbeit: „Diese Unterzeichnung wird einst als

historischer Moment gewürdigt werden. Immerhin dient das Vorhaben nicht nur der Sicherheit unserer Gäste, sondern auch dem Wohle des Naturraumes und soll zudem im Sinne der Grundbesitzer eine langfristig homogene Situation herbeiführen.“

Dagmar Schwarz & Monika Stadler: Wien – New York – Wien Mit Texten von Fritz Grünbaum, Woody Allen und Anton Kuh im Gepäck reisen die Schauspielerin Dagmar Schwarz und die Harfenistin Monika Stadler über den großen Teich und zurück. Dabei stellen sie auf sehr individuelle und sich ergänzende Weise ihre Vielfältigkeit unter Beweis: Humor mit Tiefgang taugt heute wie damals zu Lebensmotto wie Überlebensstra-

tegie. „Humor ist Tragödie plus Zeit.“ (Woody Allen) Eintritt: € 7.Freitag, 15. März 2013, 20 Uhr, CCW

Mojo blues band feat. elmo- „Usbekistan - im Zentre james jr. & ed williams rum der Seidenstraße“ Die Band um den Gründer Erik Trauner verkörpert eine höchst regsame Interessensgemeinschaft, die sich eine exotische Sprache wie die des Blues zu eigen gemacht hat, zur Muttersprache aus zweiter Hand mit allen Ablegern und Dialekten. Überzeugend und authentisch! Vom traditionellen Chicago Blues, swingendem R&B und rollenden Boogies bis zur Musik aus Louisiana. „They´re the blackest white boys I´ve ever se-

en!“ rühmt die Chicago-Legende „Tail Dragger“. Eintritt: € 24.Freitag, 22. März 2013, 20 Uhr, CCW

Ein Vortrag in zwei Teilen mit Gerold Obergruber: Bilder zur Geschichte und Kultur Usbekistans, wirtschaftliche Bedeutung der Seidenstraße und Beispie-

le aus dem Alltagsleben und ein Film über die Busreise in die berühmtesten Städte des Landes. Bei diesem Vortrag wird nicht das Abenteuer im Vordergrund stehen, sondern Informationen über das Land und dessen kulturelle Bedeutung. Kunst & Kulturhaus Öblarn, 11.4.2013, 20 Uhr

35


Projekt „PatInnen unterstützen arbeitsuchende Jugendliche“ Mit dem Projekt „PatInnen unterstützen arbeitsuchende Jugendliche“ bieten der Arbeitslosenfonds der Diözese Graz-Seckau und die Katholische ArbeitnehmerInnenbewegung zusätzliche Unterstützung beim Einstieg in die Arbeitswelt an.

36

Ehrenamtliche PatInnen begleiten Jugendliche zwischen 15 und 25 Jahren in der schwierigen Zeit der Suche nach einem (beruflichen) Platz in der Gesellschaft. Je ein Pate/eine Patin unterstützt einen Jugendlichen. Die Paten werden durch einen Sozial- Berufspädagogen sowie bei Bedarf durch Supervision unterstützt. Das Projekt ergänzt die herkömmlichen Unterstützungsleistungen und kann parallel

zum 9. Schuljahr bzw. Kursen des AMS laufen. Die Paten geben Erfahrungen weiter, informieren, motivieren und ermöglichen Kontakte. Unterstützung wird zum Beispiel geboten für besseres Auftreten, Findung von neuen Ideen bei der Berufswahl, Kontakt mit Ämtern, Training für Vorstellungsgespräche, neue Kontakte zu Firmen, Lernunterstützung, Verbesserung der Deutschkenntnisse …. – jeweils nach Bedarf und Wunsch des/der Jugendlichen. Der Arbeitslosenfond der Diözese wurde vor 25 Jahren von Bischof Weber als Solidaritätsfonds, mit dem Ziel in Form von Projekten zu unterstützen, für arbeitssuchende Menschen gegründet. Der Arbeitslosenfonds führt eine

NEUERÖFFNUNG AM 18.3.2013

23 NEUE APPARTMENTS • TOP-MÄDCHEN 24 STUNDEN GEÖFFNET • + SM-STUDIO RICHARD-STEINHUBER-STRASSE 6 8940 LIEZEN (EINFAHRT KIKA-KREUZUNG) TEL.: +43-664-952 76 20 E-MAIL: INFO@LAUFHAUS-LIEZEN.AT

WWW.LAUFHAUS-LIEZEN.AT

Beratungsstelle und das Projekt „PatInnen unterstützen arbeitsuchende Jugendliche“ und vergibt Zuzahlungen zu Maßnahmen der beruflichen Integration. Benachteiligte Arbeitsuchende, wie gering Qualifizierte, Menschen mit gesundheitlicher Einschränkung und oftmals Jugendliche, bekommen zusätzliche Hilfe. Derzeit gibt es laut Monika Schachner, Projektverantwortliche vor Ort, zehn Plätze in der Region, 9 freiwillige PatInnen und noch freie Plätze. Das Projekt wurde auch bereits in Schulen vorgestellt. Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos. Interessierte Jugendliche und potentielle PatInnen können sich bei Monika Schachner BEd, 0676/87426777, monika.schachner@graz-seckau.

at, melden. Mitgetragen wird das Projekt vor Ort von Stift Admont, AMS Liezen, Regionalmanagement Bezirk Liezen, RegioTeam des Diözesanen Weges 2012-2018 Sylvia Mandl, stellvertretende Leiterin AMS Liezen, zur aktuellen Situation arbeitsuchender Jugendlicher im Bezirk: 220 Personen zwischen 15 und 25 Jahren sind derzeit im Bezirk Liezen beim AMS als arbeitsuchend gemeldet. Vermittlungshemmnisse sieht sie vor allem im persönlich-sozialen Bereich z.B. Pünktlichkeit, Auftreten, Umgangsformen sowie in schulischen Leistungen. Sie steht dem Projekt positiv gegenüber, da es die Möglichkeit bietet Jugendliche intensiver und individueller zu betreuen.

Laufhaus-Liezen: Neueröffnung Am 18. März eröffnet das neue Laufhaus-Liezen direkt hinter dem KIKA Gebäude. Den erotischen Service erbringen 23 Mädchen aus unterschiedlichsten Nationen auf selbständiger Basis in modern eingerichteten Zimmern mit eigenem Bad und WC. Das Besondere sind die täglichen Öffnungszeiten von 0-24 Uhr und nicht einsehbare Parkplätze mit Ein-

gang auf der Rückseite sowie der große SM-Bereich. Für die Sicherheit sorgt ein Security-Team und die Gesundheit der Mädchen wird ausnahmslos jede Woche vom Arzt bestätigt. Den laufenden Wechsel der Mädchen, ob blond,rassig, vollbusig oder exotisch, kann man ohne Eintritt im Haus oder auf www.laufhaus-liezen.at verfolgen.


Am Samstag, 16. März 2013, ab 9:00 Uhr ist es wieder soweit: Am Vorplatz der Stiftskirche Admont findet bereits zum 3. Mal bei freiem Eintritt der Admonter Ostermarkt statt. Geboten werden eine Osterhasen-Ausstellung des Kleintierzuchtvereins, Osterratschen bauen, Palmbuschen binden, eine Schminkstation sowie ein „Ostermarkt Ge-

winnspiel“. Auch Bibliothek und Museum Stift Admont öffnen nach der Winterpause wieder ihre Pforten. Das Pfarr-Café verwöhnt die Besucher mit süßen Verlockungen, der Haller Krapfenwagen mit frisch gebackenen roggenen Krapfen, dazu munden die stiftseigenen Weine. Rund 40 Aussteller bieten ihre österlichen Waren von Schafund Lammprodukten über Osterdekorationen bis hin zu Schnäpsen und Likören an. Ein besonderes Highlight ist bestimmt auch der Korbflechter, dem man bei seinem traditionellen Kunsthandwerk über die Schulter schauen kann. Infos: Tourismusverband Alpenregion Nationalpark Gesäuse, Tel.: 03613/211 6010, info@gesaeuse.at, www.gesaeuse.at

Rekordergebnis bei den LiezenGutscheinen Das Stadtmarketing Liezen kann auf ein neues Rekordergebnis beim Verkauf von Liezen-Gutscheinen und einen Umsatz von 1,4 Millionen Euro im Jahr 2012 verweisen. Als Grund nennt das Stadtmarketing die immer größer werdende Beliebtheit, Gutscheine zu verschenken und die Tatsache, dass die Gutscheine mittlerweile in über 140 Liezener Betrieben einlösbar sind. Auch immer mehr regionale Betriebe nutzen die Liezen Gutscheine als Geschenk für die eigenen Mitarbeiter. Rund 200.000 Gutscheine werden pro Jahr im StadtmarketingBüro bearbeitet, gescannt und per EDV erfasst.

Besuchen Sie uns auch im Internet: www.wohin-im-bezirk.at

1302-106

16. März: 3. Admonter Ostermarkt

, s u o s s e Sexy D , s y o T e t r raffinie über

s D V D 5000 les und vie mehr warten ! auf Sie

Tubekleid nur

29,95

Holen Sie sich Ihren GRATIS-Katalog in einem der schönsten Erotik-Fachgeschäfte!

8940 Liezen Bahnhofstr. 10 Tel. 03612 / 230 60 Mo.–Fr. 9.30–18.30 Uhr Sa. 9.30–17.00 Uhr ... oder bestellen unter: Tel. 0810 / 507 013

(max. 0,10 €/Min. a.d. österr. Festnetz)

www.orion.at


54. Narzissenfest Von 30. Mai bis 2. Juni 2013 findet im Ausseerland-Salzkammergut wieder das traditionelle Narzissenfest statt. Höhepunkte der Veranstaltung sind sicherlich wieder der Autokorso in Bad Aussee und der Bootskorso am Grundlsee am Sonntag, den 2. Juni. An die 25.000 Besucher lockt das größte Blumenfest Österreichs alljährlich in das Ausseerland. Das Programm an diesem verlängerten Wochenende startet bereits am Donnerstag, den 30. Mai. Die Besucher erwartet ein umfangreiches Programm an allen vier Festtagen: Konzerte, Musikabende, Brauchtumsveranstaltungen, der Narzissenlauf bis hin zu Lite-

38

raturabenden, Wanderungen, Tanzveranstaltungen und kulinarische Highlights. Das neue aufgelegte Festprogramm gibt einen kompakten Überblick über das Fest, die Veranstaltungen und zu den Ausflugsmöglichkeiten in der Region. Die Folder liegen bei allen Tourismusbetrieben, Informationsbüros und Gemeinden auf bzw. sind auf Mailanfrage - mail@ narzissenfest.at – erhältlich.

Markt Platz Jobs Arbeiten von zuhause - EUR 2.550.-mgl - 5/8 Std.-W; www.Arbeit-Zuhause.at Suche neue Herausforderung als Büroangestellte, bevorzugt Teilzeit, genaue, verlässliche Bürokauffrau mit langjähriger Berufserfahrung, Tel. 0664 / 734 32 406. Suche junge/n dynamische/n Mitarbeiter/in mit Interesse an sportlichem Umgang mit Kindern. Arbeitsbereich Bezirk Liezen, Tel. 0650 441 42 66

KFZ Unfall- und Bastlerfahrzeuge ab Bj 98 gesucht, Geländewagen auch älter! Tel. 0664 / 5756320

Landjugendball 2013

Die Firma Aircraft Service GmbH in Trieben sucht im Zuge einer Karenzvertretung zum ehestmöglichen Eintritt (spätestens Ende April 2013) eine Sekretärin mit abgeschlossener Berufsausbildung. Beschäftigungsausmaß: Teilzeit (20 Wochenstunden) befristet bis voraussichtlich 05. September 2014. Monatsbruttogehalt lt. Kollektivvertrag: EUR 1.435,12, je nach Vorkenntnissen und Qualifikationen. Voraussetzungen: fachliche Vorkenntnisse, Berufserfahrung sowie Englischkenntnisse von Vorteil. Sehr gute EDV Kenntnisse, sorgfältiges und selbstständiges Arbeiten, Genauigkeit sowie Teamfähigkeit erforderlich. Wir freuen uns über Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen an Aircraft Service GmbH, Flugplatzstraße 11, 8784 Trieben

Diverses

runder Tisch 80x74cm. Telefon: 0664/ 1203061

Liezen: Verkaufe altdeutsche Möbel 4-teilig, erstklassiger Zustand, 2 Kästen mit Lade 198x140x60cm, 1 Kommode mit schwarz-grauer Marmorplatte und Spiegel 200x125x65cm und ein

Immobilien Grundstück in Lassing zu verkaufen – Top-Lage, ca. 8.500 m2, Tel. 0676 / 75 017 17

Impressum

PRIVATANZEIGEN-KUPON Kupon ausschneiden und einsenden an: WOHIN im Bezirk, Ausseer Straße 2-4, 8940 Liezen

Private Kleinanzeigen (e5,-) werden nur angenommen, wenn sie im Voraus bar bezahlt werden: Rubrik:

Telefon:

Text in Blockschrift:

Nächster Redaktionsschluss: Bitte Name und Anschrift für eventuelle Rückfragen eintragen:

Am 20. April findet der 2. Ennstal-Frühling im Kulturhaus Liezen statt. Gearbeitet und geprobt wird bereits jetzt, schließlich will die Landjugend einen Ballabend der Extraklasse veranstalten. Eröffnung mit Polonaise ist um 20:30 Uhr, zu späterer Stunde sorgen die Steirergreens für musikalische Unterhaltung. Tickets: VVK in allen Raiffeisenbanken e 8, AK e 12

5. April

Erscheinung nächste Ausgabe:

18. April

Herausgeber & Verleger: Liezener Bezirksnachrichten GmbH | Ausseer Straße 2-4 | A-8940 Liezen Geschäftsführung: Mag. Susanne Aigner-Haas Anzeigen/Redaktion: Doris Ettlmayr | 0676 5134020 | doris.ettlmayr@wohin-im-bezirk.at Druck: STYRIA Print Holding GmbH, Styriastraße 20, A-8042 Graz, www.printholdingstyria.com | Erscheinungsweise: monatlich Erscheinungsgebiet: Bezirk Liezen | Enns-, Palten- und Liesingtal | Pyhrn/ Priel-Region Auflage: 38.000 Stk. | Gestaltung: HAND+FUSS; Werbe- und Konzeptagentur GmbH | Ausseer Str. 2-4 8940 Liezen | Tel.: 03612 / 21 277 Fax: DW-4 | www.handundfuss.at Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos oder sonstige Druckunterlagen wird keine Haftung übernommen. Farbwünsche und Platzierungen werden nach Möglichkeit erfüllt, sind aber nicht bindend. Satz- und Druckfehler vorbehalten. Für Farbabweichungen, Druck- und Satzfehler wird nicht gehaftet. Es gelten unsere Liefer- und Zahlungsbedingungen. Irrtümer, Satz- und Druckfehler vorbehalten!


Frühjahrs

Messe

Ein Fest für die ganze FamilieRiesenauswahl bei allen Austellern (mehr Infos unter www.autohausberger.com)

16.-17. März 2013 Christophorushalle Großreifling

Messerabatte auf alle gekennzeichneten

VW-, Audi-, Seat-, Skoda- und Suzuki-Modelle

Ausstellung 9 - 17 Uhr

mit Bauern- und

ller

Samstag,16. 16.März März2013 2013 Samstag, 09:00 Uhr

11:00-16:00 Uhr

13:00-16:00 Uhr 14:00-16:00 Uhr 13:00 Uhr

17:00 Uhr

Ostermarkt

über 30 Ausste

Ausstellungsbeginn Biertischbouldern bei Pörl Sport Shop Tattoo erleben & Piercing Aktion Hubschrauber Rundfüge € 39,00 Kinder, € 45,00 Erw. (Vorverkauf ab sofort unter 0664/802 503 21) Kinder Osternesterl backen (zum Mit nehmen) Schminken und Basteln Musikalische Unterhaltung mit „Sunnwend“ Ponyreiten Zwischenverlosung Schätzspiel Eintrittskarten für „Gernot Kulis“ am 5. Okt im Autohaus Berger gewinnen Verlosung: Hauptpreis ein „iPad“

Tr

Messe- heine -Gutsc f f o t s b ei -

.000, 39

1 bis zu € eichneten nnz zu geke htwagen c Gebrau

Sonntag, Sonntag,17. 17.März März2013 2013 09:00 Uhr

11:00-14:00 Uhr 11:00-16:00 Uhr 14:00-16:00 Uhr 13:00 Uhr 16:30 Uhr

17:00 Uhr

Bewirtung: Freiw. Musikkapelle Großreifling, Fleischermeister Pfeiler, Weinverkostung Stift Admont

Ausstellungsbeginn Biertischbouldern bei Pörl Sport Shop Tattoo erleben & Piercing Aktion Frühshoppen mit den „Fösis“ Kinder: Malwettbewerb * Schminken und Basteln Ponyreiten Zwischenverlosung Glückshafen Verlosung Wochenende mit dem neuen VW Beetle Cabrio Für unsere Kleinen winkt wieder als *Hauptpreis: eine Reise in den Wiener Prater


lemon.co.at

hier haben wir gut lachen

40

Komm zu uns auf Die Tauplitz, die Sonnenlage ist unübertrefflich! Hier ziehst Du Deine Schwünge im strahlenden Sonnenlicht, von morgens bis abends! Gut 3 (!) m Naturschnee, frisch gespurte Pisten, geniale Freeride-Areas, urige Hütten und gemütliche Sonnenterrassen zaubern Dir garantiert ein Lächeln ins Gesicht. Die vitalisierenden Landschaften machen auch ohne Ski »a Gaudi«: Mit der 8er-Gondel erreichst Du den 360° Panorama-Winterwanderweg zum Lawinensteingipfel, mit der 4er-Sesselbahn Tauplitz den Rundweg durchs idyllische Almdorf. Es gibt noch jede Menge Freiräume für Dich – wir vier feiern schon ;)

www.dietauplitz.com


Wohin Nr. 72