Page 1

mstädter Der

04/2017 Das Magazin des Ortsgewerbevereins Groß-Umstadt e.V.

KULTUR- & WIRTSCHAFT AUS DER ODENWÄLDER WEININSEL

Einkaufen ! n e n n i w e g & Martin Konietschke

Zauberhafte Weihnachtsmärkte

Die goldene Nuss

Ein Künstler aus der Region stellt sich und seine Werke vor

Regionale Weihnachtsmärkte verzaubern nicht nur Kinderaugen

Einkaufen und gewinnen beim großen OGV-Weihnachtsgewinnspiel


DER UMSTÄDTER

AN ZEIG E

sparkasse-dieburg.de

Weil die Sparkassen den Motor unserer Wirtschaft am Laufen halten.

Brummen ist einfach.

2

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R


DER UMSTÄDTER

ANZEIGE

INHALT

20 JAHRE

Kompetenz

VEREINSLEBEN

04 Der OGV-Gutschein

Unser Geschenk-Tipp zum Thema „Einkaufen in Deiner Stadt“

RUBRIKEN

3 Inhalt 34 Impressum

04 Der Vorstand informiert

35 Branchenverzeichnis

06 Die goldene Nuss

WIRTSCHAFT & HANDEL

2017 geht - 2018 kommt Einkaufen und gewinnen

UMSTADT & REGION

14 Martin Konietschke Bildhauer - Maler - Zeichner 18 Adventsmarkt im Gruberhof am 2. Adventswochenende

10 GrünMeier bio.fair.

Täglich frische Bio-Qualität

13 Eisen-Schulz

Vorweihnachtliche Highlights

23 15 Jahre Reisebörse

unabhängiges Reisebüro

20 Zauberhafte Weihnachtsmärkte in Umstadt und der Region

22 Erika Kriechbaum

präsentiert ihr Erstlingswerk

leers immobilien Wohnen. Leben. Glücklich sein!

24 Fastnacht

in Groß-Umstadt

28 Kulturprogramm

alle Events im Überblick

Andere verkaufen – wir FAIRKAUFEN ! Fair Trade steht für Leers Immobilien an erster Stelle:

Unser Titelbild...

zeigt eine Illustration von Jutta Nelißen (E-Mail: grafik@juttanelissen.de). Sie zeigt den den Blick von der Oberen Marktstraße in Richtung Marktplatz.

Wir sind als Makler und Partner stets an Ihrer Seite und bringen Verkäufer und Käufer einer Immobilie mit Fairness und Sachverstand zusammen. www.leers immobilien.de

06078 / 75 900

Wir richten Ihr Büro komplett ein!

stahl stahl buero gmbh Bachgasse 6 64823 Groß-Umstadt Tel.: 06078 / 75264 Fax: 06078 / 931815 studio@stahl-buero.de www.stahl-buero.de

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

3


DER UMSTÄDTER

UNSER GESCHENKTIPP

DER OGV-GUTSCHEIN Welchen Betrag kann ich verschenken? Den OGV-Gutschein können Sie auf jeden beliebigen Betrag ausstellen lassen. Egal ob 5,- EUR oder 100,- Euro.

3 GUTE GRÜNDE

Wo kann ich den Gutschein später einlösen? Fast überall in Umstadt: Ob Mode- oder Spielwarenhäuser, Bauund Elektromärkte, Lebensmittel- oder Schuhgeschäfte – um nur einige zu nennen! Eine vollständige Liste der OGV-Mitgliedsbetriebe finden Sie jederzeit unter www der-umstaedter.de

1. Einfach & schnell Der OGV-Gutschein ist einer der schnellsten und einfachsten Wege zum passenden Geschenk. Kein langes Suchen – keine langen Entscheidungsprozesse!

Wo und wie bekomme ich den Umstadt-Gutschein? Sie erhalten den OGV-Geschenkgutschein ganz einfach hier: • •

Sparkasse Dieburg, St.-Peray-Straße 2 Volksbank Odenwald eG, Frankenstraße 17

Fragen Sie einfach nach dem OGV-Gutschein. Der Gutschein ist natürlich absolut kostenlos für Sie. Sie zahlen nur den Betrag, den Sie auch verschenken möchten. Den Gutschein selbst erhalten Sie in einem ansprechenden Geschenkumschlag.

FÜR DEN OGV-GUTSCHEIN

2. Für jede/n etwas dabei Der OGV-Gutschein kann in über 200 OGV-Mitgliedsbetrieben eingelöst werden. Mehr Auswahl geht nicht! 3. Ihr „JA“ zu Groß-Umstadt Sie unterstützen mit dem OGV-Gutschein immer auch das Gewerbe Ihrer Stadt. Groß-Umstadt und seine Geschäfte danken es Ihnen.

DER VORSTAND INFORMIERT

DIE NÄCHSTEN AKTIONEN Die Weihnachtsausgabe des Umstädters liegt vor und das zeigt uns, das Jahr dem Ende entgegengeht. Die Aktivitäten des Vorstandes sind daher auch auf die noch ausstehenden Veranstaltungen in diesem Jahr ausgerichtet. Als Nächstes steht Umstadt ein Gedicht an, wo sich am 17.11. wieder etwa 40 Geschäfte und Gaststätten beteiligen und den Besuchern neben einer offenen Ladentür mit rotem Teppich und Lichtern noch einen literarischen bzw. musikalischem Beitrag in diesem Jahr zum Thema „Liebe in Musik und Literatur“ darbieten. Für die Vorbereitung danken wir insbesondere Frau Renate Filip und Dr. Paul Wucherpfennig, die sich mit viel Engagement einsetzen um eine erfolgreiche Veranstaltung auf die Beine zu stellen.

4

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

Dann steht die Weihnachtsbeleuchtung an, die der Gewerbeverein durch seine Mitglieder finanziert. Das THW Groß-Umstadt hängt sie wieder für uns auf. Auch dafür unseren Dank. In diesem Jahr wird vom OGV in Zusammenarbeit mit den Einzelhändlern ein Gewinnspiel in der Adventszeit mit etwa 100 von den teilnehmenden Geschäften gespendeten Gewinnen durchgeführt: Die goldene Nuss. Hier gilt unser Dank allen teilnehmenden Geschäften für die Bereitschaft etwas für das Ansehen des Einzelhandelsstandort Groß-Umstadt zu tun. Weitere Informationen über dieses Spiel und auch über Umstadt ein Gedicht in diesem Heft.

Auch blicken wir schon in das nächste Jahr, wo die Vorbereitungen für den Ende Mai geplanten Umstädter Markt 2018 angelaufen sind. Zum Abschluss dieser kurzen Information möchte ich noch auf die Neuwahlen zum OGV Vorstand im nächsten Jahr hinweisen. Um unseren Verein auch in Zukunft erfolgreich führen zu können brauchen wir die Unterstützung unserer Mitglieder und die Bereitschaft im Vorstand mitzuarbeiten.


DER UMSTÄDTER

Für Ihren Schlaf sind wir hellwach

Kohlpaintner’s Bettenund Matratzenwelt

www.

matra

tzenw

elt.ne

t

Für Ihren Schlaf sind wir hellwach!

Kompetenz rund um Ihren Schlaf

A

lles aus einer Hand rund um den gesunden Schlaf findet der Kunde im Betten- und Matratzenfachgeschäft der Familie Kohlpaintner, in der Waldstraße 55, in Groß-Zimmern. Hier sind neben Bettgestellen und Matratzen auch Lattenroste, Bettdecken, - Kissen und Bettwäsche erhältlich. „Die Zufriedenheit unserer Kunden liegt uns besonders am Herzen“ erklärt Inhaberin Maria Kohlpaintner. In dem Familienbetrieb haben hochwertige und schadstofffreie Produkte einen besonderen Stellenwert. Alle Matratzen im Sortiment stammen entweder aus der Region (Nirwana Matratzen, Groß-Gerau), aus Bayern (Metzeler Matratzen, Memmingen) oder aus der Schweiz (Swissflex). Die optimale Matratze sollte sich den individuellen Voraussetzungen ihres Nutzers, der Körperstatur, dem Gewicht sowie eventuellen Problemzonen anpassen. Um diese Herausforderung zu meistern, steht Ihnen das kompetente und speziell geschulte Fachpersonal der Matratzenwelt zur Verfügung. Kohlpaintner’s Be tten- und Matratzenwelt ist ein von der „Aktion gesunder Rücken e.V.(AGR)“ zertifiziertes Fachgeschäft. Nur Händler, die den aufwändigen AGR-Schulungsprozess erfolgreich durchlaufen und den jährlichen Test bestehen, erhalten diese Zertifizierung.

Unser Service für Sie: Fachkundige Beratung durch medizinisch geschultes Personal aufWunsch auch bei Ihnen zuhause! Bio-Matratzen aus unserer Region Bettdecken, Kissen, Bettwäsche Sonderanfertigungen in jeder Größe Zuverlässiger Lieferservice Entsorgung der Altteile Hervorragende Qualität zu vernünftigen Preisen Große Auswahl an Seniorenbetten

elektro Reich KG

Ihre Ideen und unser Know-how – Die optimale Lösung!

Warthweg 11 64823 Groß-Umstadt

Tel. 06078-2728 Fax 06078-2054

 Elektrohaushaltsgeräte  Innen- und Außenbeleuchtung  Elektroheizung  Elektroinstallation  Eigener Kundendienst  Miele- und Siemens-Vertragshändler Neue Öffnungszeiten: Mo-Fr: 8.00-12.30 Uhr Sa: 8.30-13.00 Uhr 14.00-18.00 Uhr Mi: Nachmittag geschlossen

Waldstraße 55 · Groß-Zimmern

Tel: (0 60 71) 4 28 25 · www.matratzenwelt.net Offen: Mo.–Fr. 9.30–19 Uhr · Sa. 9.30–16 Uhr D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

5


DER UMSTÄDTER

Das Weihnachtsgewinnspiel des OGV Groß-Umstadt zusammen mit dem Umstädter Einzelhandel

Die Goldene Nuss

MITMACHEN UND GEWINNEN!

I

n diesem Jahr präsentiert Ihnen der Ortsgewerbeverein in Zusammenarbeit mit dem Umstädter Einzelhandel ein Weihnachtsgewinnspiel mit 125 von den Geschäften bereitgestellten Gewinnen im Wert von 10 EUR bis 125 EUR (Sachgewinne, Gutscheine und Dienstleistungen). Teilnahmeberechtigt sind nur natürliche Personen. Mehrfachteilnahmen sind unzulässig (Ausnahme: Zweite Gewinnchance Goldene Nuss, siehe unten). Die Teilnahme ist für Sie ganz einfach. Sie brauchen nur bei einem der teilnehmenden Geschäfte (siehe Infobox rechts) einen Gewinncoupon ausfüllen und ihn in die Teilnahmebox werfen. Das Gewinnspiel beginnt am 01.12.2017, die Teilnahmefrist endet am 23.12.2017, 13 Uhr. Am 28.12.2017 werden aus allen abgegebenen Coupons die Gewinner gezogen und Sie erhalten im Falle eines Gewinnes eine Benachrichtigung und die Info, in welchem Geschäft Sie diesen – bitte möglichst innerhalb zwei Wochen ab Benachrichtigung – abholen können. Bei minderjährigen Teilnehmern behalten wir uns vor bei Gewinn eines alkoholischen Getränks diesen durch einen gleichwertigen Gewinn zu ersetzen.

mediateam24.de

Zusätzlich gibt es noch eine 2. Gewinnchance. Ein Beutel mit Walnüssen wird im Laufe der Aktion von Geschäft zu Geschäft weiter gereicht. Wenn Sie sich in dem Geschäft aufhalten, in dem sich der Beutel am betreffenden Tag befindet, können Sie zusätzlich zum Gewinncoupon auch noch eine Nuss aus dem Beutel ziehen. Wenn Sie dabei eine der 8 goldenen Nüsse erwischen, haben Sie einen Gutschein des OGV Groß-Umstadt im Wert von 25 Euro gewonnen. Die Teilnahme am Gewinnspiel und die Gewinnchancen sind nicht vom Erwerb von Produkten oder Dienstleistungen abhängig. Zur Durchführung des Gewinnspiels erheben, verarbeiten und nutzen wir die von Ihnen erhobenen persönlichen Daten. Gemäß geltendem Recht können Sie jederzeit bei uns schriftlich nachfragen, ob und welche personenbezogenen Daten bei uns über Sie gespeichert sind. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

KfW Förderung bis zu 1.500,- € Kostenfreie Beratung

Keine Angst mehr vor Einbrechern AVN-Security GmbH / Warthweg 5A / 64823 Groß-Umstadt www.avn-security.com / Tel. 06078-9683-0 / info@avn-security.com Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8:30 - 17:00 Uhr / Sa. nach Vereinbarung 6

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R


erein in del ein bereit(Sachhmebeahmen oldene

en nur den Sie w.ogvn in die

mefrist werden en und htigung e mög– abhoten wir diesen

Beutel häft zu eschäft Tag bech noch ine der tschein en.

hancen eistunheben, en perSie jehe perrt sind.

HIER KÖNNTE DIE GOLDENE NUSS VERSTECKT SEIN...

Das Weihnachtsgewinnspiel des OGV Groß-Umstadt zusammen mit dem Umstädter Einzelhandel

Die Groß-Umstädter Einzelhändler und Gastronomen wünschen eine frohe Weihnachtszeit! Kirchhöfer

Raumausstattung

Münch

Erdbeerhof

Hultsch

Hofladen

Horizonte Expert Zwiener Grünmeier Seippel Auto-Schütz Welter Winzergenossenschaft

Elektrogeräte und Elektronik Biolebensmittel Maschinen für Land und Gartenbau, Werkzeug, Forst Auto- Verkauf und Reparatur Blumen und Pflanzen Umstädter Weine und Events

Eisen-Schulz

Metallwaren & Werkzeuge, Garten und Haushalt

Sport Trippel

Sport & Freizeitartikel

TUI-Reisecenter

Urlaub & Reisen

Heike´s Modeecke

Mode & Dessous

Winzer Parfümerie

Parfum & Pflege

Willi Diehl Weingut

Umstädter Weine und Events

House Journal Reisebörse Spamer Regenwurm Volker Scheib

Die Goldene Nuss

Outdoorladen

Essen & mehr Urlaub & Reisen Raumausstattung Spielzeug für jung und alt Fotostudio, Hochzeit Portrait

Radio Schwinn

Radio, Fernsehen, PC und Sat-Anlagen

Bücherkiste

Bücher & Geschenke & Literatur-Events

Gaby´s Kinderecke

Kinderbekleidung & mehr

PC-EDV-Support

PC-EDV-Support/Sound IP

mediateam24.de

uss“

DER UMSTÄDTER

Gestaltung Flyer und Plakat: MediaTeam GbR Groß-Umstadt · www.mediateam24.de

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

7


DER UMSTÄDTER

KULINARISCHE HIGHLIGHTS VERSCHENKEN Genießerwelt lädt zu Raclette- und Käse-Fondue Abende ein

Otzberg/Lengfeld. Wer noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk der besonderen Art ist, für den bietet die Käse-Wolf Genießerwelt abwechslungsreiche Veranstaltungen rund um das Thema Käse an. Wie wäre es beispielsweise mit einem Gutschein für einen kulinarischen (Käse-)Hochgenuss? Gerade jetzt in der kalten und dunklen Jahreszeit sind heiße Gaumenfreuden beliebt, die im stimmungsvollen Ambiente der Lengfelder Genießerwelt zu einem besonderen Highlight werden. Tischweise bzw. für Gruppen gibt es am 20. Januar 2018 um 18 Uhr einen „Heißen Raclette- oder Käsefondueabend“. Dabei können die Gruppen zwischen Raclette oder Fondue wählen und bis zum Abwinken schlemmen (nur die Getränke gehen extra): Bei dem Raclette werden bis zu zehn verschiedene Sorten Käse unterschiedlichster Geschmacksrichtungen angeboten und beim Fondue können sich die Teilnehmer auf fünf verschiedene Sorten zum Verzehr freuen. Zu beiden Spezialitäten werden Früchte und verschiedene Brotsorten gereicht. Ein unvergesslicher Abend ist garantiert. Weitere „Raclette & Relax“-Termine sind am 3. und 24.Februar sowie 17. März 2018.

8

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

Die kulinarischen Genießerwelt-Events sind ideal, um sich selbst einen außergewöhnlichen Abend zu bereiten oder diesen mit Freunden, Familie und Co. zu erleben. Und dann sind da natürlich noch die beliebten Tanzabende bei Chill&Cheese. An jedem letzten Mittwoch im Monat (außer im Dezember) können die Besucher ab 18 Uhr bei einem Glas Wein und leckeren Spezialitäten das Tanzbein schwingen. Diese Veranstaltung hat sich mittlerweile aus Geheimtipp für viele Tanzkreise entwickelt. Die Veranstaltungen der Genießerwelt sind immer einen Besuch wert..... hier ist immer etwas los! Überzeugen Sie sich selbst: Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.wolf-geniesserwelt.de oder telefonisch unter 06162–9156673.


SOS BARBECUE zwei Deutsche Vize-Grillmeister aus Umstadt verzaubern die Grillwelt mit selbst hergestellten Grillgewürzen

Du grillst gerne & liebst guten Geschmack? Du legst Wert auf natürliche Zutaten? Dann bist Du bei SOS Barbecue genau richtig. Wir fertigen Grillgewürze, hausgemacht, glutenfrei und ohne Zusatzstoffe!

Beefs Best ideal für Roastbeef, Steaks und Burger Porks Paradise perfekt für Lende, Spare Ribs, Pulled Pork, Pute und Huhn ohne Haut Chickens Choice genial für knusprige Hähnchen & Hähnchenschenkel

WAS STECKT HINTER SOS BARBECUE? Wir sind 2 leidenschaftliche Grillmeister, die seit Kindsbeinen an mit dem Grillen und der Natur verbunden sind. SOS ist zum einen als Hilferuf für die Fleischzubereitung sehr passend. Zum anderen setzt sich unsere Marke aus unseren Anfangsbuchstaben Sandra & Oliver Schröbel zusammen. Mit unserem Slogan #AUSLIEBEZUMFLEISCH wollen wir zeigen, dass es wichtig ist, regionales Fleisch zu verwenden, welches nachhaltig produziert wurde. Zudem möchten wir, dass Du mit unserem Gewürz Deinem Fleisch und Dir etwas Gutes tust.

WAS MACHT EIN GUTES GRILLGEWÜRZ AUS? • • • •

Keine Zusatzstoffe wie z.B. Geschmacksverstärker Nur natürliche Zutaten Gut abgestimmte Gewürze, die gemeinsam eine perfekte Kombination für das jeweilige Grillgut ergeben. Nicht zu unterschätzen ist natürlich auch die Leidenschaft, welche wir investieren um ein gutes Geschmacksergebnis zu erzielen.

WIE WIR AUF DIE IDEE KAMEN GRILLGEWÜRZE ZU ENTWICKELN? Wir sind beide Genussmenschen, grillen und kochen leidenschaftlich gerne, da lag es auf der Hand auch eigene Gewürze für das Fleisch zu kreieren. Vor 3 Jahren hat uns das Hobby Grillen dazu verleitet mit Freunden an der Hessischen Grillmeisterschaft teilzunehmen. Dort schafften wir es 2015 und 2016 den Hessischen Meistertitel zu „ergrillen“. Vom Wettkampf-Fieber gepackt starteten wir 2016 bei der Deutschen Meisterschaft in Fulda. Hier wollten wir uns in erster Linie Ideen holen und schauen was die anderen Teams so drauf haben. Es zählte für uns der olympische Gedanke: „Dabei sein ist Alles“. Dass wir am Ende Deutsche Vizemeister der Amateure wurden, war für uns ein gigantischer Erfolg und eine Bestätigung dafür, dass wir mit unseren selbst zubereiteten Barbecue Gewürzen genau richtig liegen. Unser aktueller 3. Hessischer Meistertitel in 2017 bestärkt uns in unserem Tun. Seid Ihr neugierig auf unsere Gewürze geworden oder sucht ihr noch das besondere Weihnachtsgeschenk 2017 für die Familie, Freunde oder den Ehemann? Dann sichert euch schon jetzt unsere Grillgewürze:

Die Gewürze gibt es in Groß-Umstadt zu kaufen bei : • Eisen Schulz • Siris creativ Geschenke • Hoflädchen Hultsch • Vinum autmundis-Die Odenwälder Winzergenossenschaft • oder in unserem Shop www.sosbbq.de Gerne bieten wir Euch auch Gutscheine für Grillkurse an. Die Grillkurse finden bei Euch zu Hause statt. Teilnehmeranzahl: bis 10 Personen / Menüfolge: Ihr äußert Eure Essenswünsche oder wir schlagen Euch Gerichte vor / Einkauf: Wir senden Euch vorab eine Einkaufsliste zu / Ablauf: Gemeinsam werden die Gerichte vorbereitet und von den Teilnehmern gegrillt. Interesse? Dann schreibt uns: schroebel@sosbbq.de Sandra & Oliver Schröbel #AUSLIEBEZUMFLEISCH


DER UMSTÄDTER

Wir leisten einen wichtigen Beitrag zur gesunden Ernährung in unserer Region. Das Bioladen Team besteht aus 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die mit Herz und Hand zum Gelingen der wunderbaren Idee beitragen, wertvolle Bio- Lebensmittel für alle Menschen zugänglich zu machen.

FRISCH! UND DAS TÄGLICH IN PREMIUM BIO-QUALITÄT

D

ie Befürchtung, dass“ bio „ nicht gleich „bio“ ist, sollte jedem Verbraucher zu denken geben. Bekomme ich für das gleiche Geld einen Porsche sowie einen Fiat??? Da sind wir uns einig. Es geht um Qualität und Standards. Wer überwacht das bei Biolebensmitteln? Im Lebensmittelbereich beeinflussen Lobbyisten die Parlamente und Kontrolleure. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, dass Nahrung unser höchstes Gut ist? Wo finde ich gute Essen? Dort, wo die beste Werbung gemacht wird? Wo angeblich „Lebensmittel geliebt“ werden? Wie weit geht denn die Liebe? Was ist sie wert???

10

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R


DER UMSTÄDTER

Wir kennen unsere Erzeuger Unsere Erzeuger sind Kleinbäuerliche Betriebe, die wir persönlich kennen und deren Arbeit wir tagtäglich anhand der angelieferten Qualität riechen und schmecken können. Das Gemüse, das Obst, die Kräuter - sie duften nach Frische und höchster Güteklasse. Unsere Erzeuger in Deutschland sind alle Verbandszertifiziert. Das bedeutet, dass diese Betriebe weit über EU-Norm den biologischen Landbau betreiben. Aus Deutschland erhalten wir sogar 80% Demeter-Ware, die höchste Qualitätsstufe im Bioanbau. Außerhalb von Deutschland, innerhalb von Europa ausschließlich Demeter und Naturland-Ware , also ebenfalls höchste Qualität. Außerhalb von Europa erhalten wir ausschließlich BioFair-Trade- Produkte – nachweislich.

Regional Und ob! Unser Bäcker Markus Hampel aus Dieburg bietet frisches Brot aus täglich frisch gemahlenem Getreide an. Unschlagbar im Geschmack und in den Vitalstoffen, die da drin stecken! Das ist gesund! Keine Zusatzstoffe, Aromen, Geschmacksverstärker, Turbohefen und künstliche Rösche. Reiner Natursauerteig oder Naturbackfermente. Außerdem Demeter Äpfel aus Schafheim, Demeter Rindfleisch vom Paterhäuser Hof in Heusenstamm, Ziegenmilchprodukte von der Weißen Hube aus Bad König, Gemüse vom Weiler Hof in Groß-Ostheim, Kuchen von der Heydenmühle in Nieder-Klingen, Kartoffeln vom Naturland-Hofgut Habitzheim, Honig aus GroßUmstadt und Original Frankfurter Grüne Soße in Biolandqualität vom Oberräder Berg in Frankfurt.

Und was gibt’s sonst so in 100% Bioqualität auf 300 m² Verkaufsfläche? • • • • • • • • • • • • •

120 Käsesorten in unserer Bio-Käse-Theke! 80 Wurst- und Aufschnittsorten in unserer Bio-Wurst-Theke! 6000 Trockenartikel ! 30 verschiedene Sorten Heilwasser und Bio-Mineralwasser! Sehr viele Nahrungsergänzungsmittel für Krebs- und Chronisch erkrankte Menschen! 8 Meter lange Milchprodukte-Abteilung mit allem was das Herz begehrt! 5 Meter lange Tiefkühlabteilung mit allem was du brauchst! Riesige Auswahl an glutenfreien Produkten. Naturkosmetik Riesige Teeauswahl Bioweine aus der ganzen Welt und aus Groß-Umstadt! Milchersatzprodukte Bier und Erfrischungsgetränke

GrünMeier bio.fair. Werner-Heisenberg-Straße 19 Tel.: (06078) 969244 Mail: gruenmeier-biomarkt@t-online.de Web: www.gruenmeier-biomarkt.de facebook: www.facebook.com/gruenmeier.bio.fair Öffnungszeiten: Mo - Sa: 8.00 bis 20.00 Uhr

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

11


DER UMSTÄDTER

Highlights Tolle hausgemachte Produkte von unserem Küchenchef Mathias: • Kochkäse • Kartoffelkäse • Dattelaufstrich • Vegetarische Leberwurst • Rosmarin Tomatenaufstrich • Meerrettich Rauke Aufstrich • Paprika Feta Aufstrich • Senf-Frischkäse mit frischen Frühlingszwiebeln • Odewälder Worschtsalat • Chutneys • Quiches nach Saison • und, und, und, vieles mehr!

Was ganz Besonderes! Unsere Freundschaftskarte! Jeden Tag im Monat ein neues Angebot! Unsere Freundschaftskarte für Dezember finden Sie im Heft als Anzeige. Wann lernen wir uns kennen? Ich freue mich auf Sie…. oder darf ich Du sagen?

Deine Steffi Grünmeier

12

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R


DER UMSTÄDTER

VORWEIHNACHTLICHE HIGHLIGHTS PRÄSENTIERT VON EISEN-SCHULZ „Umstadt ein Gedicht“ – Am Freitagabend, 18. November ab 18.30 Uhr gibt es bei EISEN-SCHULZ wieder LIVE-Musik „das Schoofsbach-Duo“ unterhält mit fetziger Musik. Bei einem Glas Sekt lässt es sich in einem Handwerks- und Haushaltwarengeschäft sehr gut verweilen. Viele neue Dekorationen stimmen auf die Vorweihnachtszeit ein. Der Groß-Umstädter Adventskalender 2017 wurde vom Lions-Club neu aufgelegt und ist eine Spendenprojekt, das zu 100% an nachfolgende Träger geht: Kindertagesstätten in GroßUmstadt / Musikalische Früherkennung, Klinikum Darmstadt / Forschungsprojekt zur Früherkennung von Lungen- und Darmkrebs, Dieburger Werkstätten für Menschen mit Behinderung und Behindertensportgruppe des TV 1878 Groß-Umstadt. Zum Preis von € 5,-- ist der neue Kalender erhältlich und es warten 1.000 Sach- und Gutscheingewinne im Gesamtwert von ca. € 25.000,- auf die Auslosung. Ein tolles Präsent für die Vorweihnachtszeit. Willkommen in der Weber-Winterwelt. Jetzt beginnt die schönste Grillzeit des Jahres. Denn nichts geht über das gemeinsame Anfeuern bei klirrender Kälte und tanzenden Schneeflocken. Entdecke mit Eisen-Schulz die Magie des Winters und all die tollen Geschenkideen von Weber. Eisen-Schulz ist jetzt Weber-World Händler. Mit noch größerer Ausstellungsfläche und noch größerer Anzahl an Grillgeräten wird das Programm 2018 präsentiert. Bereits jetzt stehen 5 Grillkurse in 2018 zur Auswahl fest. Auch ein Wintergrill-Kurs am 8.Dezember, direkt nach Nikolaus wird angeboten und lädt zum Schenken ein. Seit nunmehr über 80 Jahren, in stets moderner und aktueller Präsentation bemüht sich das Familienunternehmen, mit gut geschultem Personal, immer die richtigen Werkzeuge anzubieten. Heute ist beispielsweise ein Wandel zu erkennen, daß man auch zu Hause „die perfekte Tasse Kaffee“ trinken möchte. Hier hat

die Firma EISEN-SCHULZ neben neuen Siebträgermaschinen von GASTROBACK auch Kaffee von der Kaffeerösterei BRAUN seit über einem Jahr im Sortiment. Und neben Kaffee gibt es ganz neu bereits abgepackte ausgewählte Tee-Spezialitäten zum Selbertrinken oder zum Verschenken. Genießen Sie einen Besuch bei Eisen Schulz.

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

13


DER UMSTÄDTER

MARTIN KONIETSCHKE Bildhauer – Maler – Zeichner

Portrait von Martin Konietschke beim Zeichnen. Foto: Emmerich

M

it dem Zeichnen hat Martin Konietschke angefangen, als er einen Stift halten konnte. Schon als Kind – er ist das jüngste von vier Geschwistern – fühlte er sich wohl, wenn es ums Zeichnen ging. Seine Eltern stammten beide aus Bauern- und Handwerker- bzw. Bergmanns-Familien und dachten eigentlich, dass ihre Jungs ebenfalls Handwerker werden. Doch Martin Konietschke studierte bereits mit 14 Jahren Bücher über Anatomie, herangeführt durch seine Brüder. Nach Abschluss der Realschule begann er eine Ausbildung zum Fotografen, die er jedoch wegen einer Rot-Grün-Schwäche nicht beenden konnte. Durch seinen ältesten Bruder Peter kam Martin Konietschke auf der Buchmesse Frankfurt mit dem damaligen Galeristen von Günter Grass, Anselm Dreher, in Kontakt, der ihn auf Professor Waldemar Grzimek aufmerksam machte. Bei ihm hospitierte Konietschke zunächst im „Plastischen Gestalten“ an der TU Darmstadt und sammelte erste Erfahrungen im Bereich der Bildhauerei. Nebenbei zeichnete er nach wie vor, arbeitete im Schamottewerk und im Straßenbau sowie nachts beim Darmstädter Staatstheater als Statist mit Umbauverpflichtung im Bereich Oper und Schauspiel. Dort lernte er u.a. den Kabarettisten, Schriftsteller und Schauspieler Hanns-Dieter Hüsch kennen. Schließlich meldete er sich an der Wiesbadener Freien Kunstschule für Abendkurse an. Hier lernte er den Künstler Thomas Duttenhoefer kennen, gründete 1979 mit Gleichgesinnten das Atelier Römerberg und stellte Thomas Duttenhoefer dort als Lehrer an. Darüber hinaus arbeitete er im Bauverlag als Schreibkraft und absolvierte seinen Zivildienst auf einem Rettungswagen.

14

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

In der Region Darmstadt-Dieburg ist der Künstler Martin Konietschke wahrlich kein Unbekannter. Seit fünf Jahren arbeitet der gebürtige Eppertshäuser nun in seinem Atelier in Groß-Umstadt. Seine Werke, mit denen er nicht dem Zeitgeist dient, hat er bereits über die Grenzen Deutschlands hinaus in Frankreich, Italien, Spanien, Polen, Ungarn und Rumänien sowie Russland, Namibia, Argentinien und auf See ausgestellt und just auf der vergangenen Buchmesse neue Kontakte geknüpft.

VIELSEITIG INTERESSIERT „Mein Studium der Bildhauerei wollte ich an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg absolvieren. Da ich jedoch knapp bei Kasse war, trampte ich mit meiner Mappe in einem Schweinetransporter zur Bewerbung nach Nürnberg – und kam zu spät“, erzählt Martin Konietschke. So legte er seine Bewerbungsmappe in der Hoffnung vor der geschlossenen Tür ab, dass diese so an ihren Bestimmungsort gelange, und trampte wieder zurück. Offensichtlich wurde die Mappe nicht nur gefunden, sondern kam zudem gut an: Kurz darauf wurde der heute in Groß-Umstadt wirkende Künstler zur praktischen bzw. Sonderbegabten-Prüfung eingeladen. „Diese Prüfung an der ältesten europäischen Kunsthochschule bestand ich, begann auch mit dem Studium der Bildhauerei, musste jedoch nach nur drei Wochen aufgrund einer schweren Erkrankung aufhören“, berichtet der 56-Jährige von seinem schwierigen Start 1982 in Nürnberg. Wieder genesen, setzte Martin Konietschke sein Studium aber fort: Er studierte in Nürnberg acht Semester Bildhauerei und vier Semester Freie Grafik, darunter Zeichnen, Holz- und Linolschnitt sowie seinen Schwerpunkt: Radierung. „In der alten Kaiserburg in Lauf, wo sich die Außenstelle der Akademie befand, entdeckte ich eines Tages eine alte Druckwerkstatt. Diese faszinierte mich so sehr, dass ich als Klassenbester von der Bildhauerklasse in die Klasse der freien Grafiker wechselte“, erzählt Martin Konietschke schmunzelnd, der ab dem zweiten Semester zudem in einem eigenen Atelier arbeitete, wo er sein an der Akademie erworbenes Wissen praktisch umsetzen konnte.


DER UMSTÄDTER

Nach Abschluss seines Studiums 1989 erhielt der Künstler in der Heimat seinen ersten Auftrag für die Gestaltung eines Kruzifixes von der Katholischen Kirche Eppertshausen, welches er aus Ton modellierte. Um dies zu realisieren, mietete er sich in Münster sein erstes Atelier, zog anschließend nach Dieburg – erst in die Berliner Straße, dann in die Spitalstraße und schließlich in den Steinweg, wo er noch heute zusammen mit seiner Frau Carmen Markert, einer Flugbegleiterin, lebt. „Wir haben beide recht chaotische Arbeitszeiten, was in unserem Fall aber sehr gut passt. So verbringen wir viel gemeinsame Zeit. Carmen ist in fast alle Vorgänge eingebunden, die mein Beruf mit sich bringt, außer der künstlerischen Arbeit direkt: Sie organisiert, berät, hat sich zu einer professionellen Ausstellungsmacherin gemausert und umsorgt mich. Wenn meine Frau dann fliegt, tobe ich mich in meinem Umstädter Atelier aus, so hat jeder zwischendurch seine Auszeit“, erklärt der vielseitig Kreative. Denn in den durch Zufall gefundenen Räumlichkeiten, kann er sich nun voll und ganz entfalten: Hier hat er Platz für seine Plastiken, Gemälde und Zeichnungen. Doch nicht nur das: Das Atelier umfasst auch einen Aufenthaltsbereich mit Inspirationsquelle. „Wenn beispielsweise der Gips der Plastik trocknen muss, wird in der Zwischenzeit Musik gemacht“, erklärt Martin Konietschke lachend, der schon in früheren Zeiten Geld als Straßenmusiker und Gitarrenspieler zwischen Hamburg und Berlin verdiente. Mit 40 Jahren kam dann noch das Klavierspielen dazu, da der gebürtige Eppertshäuser das schon immer einmal erlernen und die Musiktheorie von ganz vorn studieren wollte.

WISSEN WEITERGEGEBEN

Entstehung des Portraits von Martin Konietschkes Kollegen Men Rabe aus Frankfurt.

Seit 1990 übernahm und übernimmt der gebürtige Eppertshäuser verschiedene Lehraufträge. So war er an der Technischen Universität Darmstadt sowie zehn Jahre am Institut für künstlerische Keramik Höhr-Grenzhausen der Fachhochschule Koblenz tätig. Gemeinsam mit seinen Brüdern Thomas und Peter gründete Martin Konietschke schließlich im Jahr 2000 den Verlag Käfertal-Presse und Edition in Eppertshausen, die heute von seinem Bruder Thomas betrieben wird und der seine Edition hinzufügte. Martin Konietschke druckt gelegentlich Holz- oder Linolschnitte auf der Presse. Lange Zeit hat der Künstler zudem auch Zeichenunterricht gegeben. Mehrfach hatte er beispielsweise auf der MS Europa Seminare für Modellieren und Zeichnen angeboten. „Auf dem Kreuzfahrtschiff habe ich auch auf unterschiedlichen Touren April Hailer und den Pianisten und Komponisten Professor Peter von Wienhardt kennengelernt, die ganz neue Bereiche von mir forderten: Für April Hailer schrieb ich einen Epilog für die Weihnachtsrevue im Friedrichsstadtpalast Berlin und für Peter ein Opern-Libretto“, schildert Martin Konietschke eine weitere Anekdote aus seinem Leben. 2008/2009 hatte der Künstler einen Lehrauftrag an der Hochschule Mannheim inne und war zudem von 2012 bis 2015 an der Staatlichen Zeichenakademie in Hanau tätig.

Diese von Martin Konietschke gestaltete Plastik Lichtenbergs steht vor dem Ober-Ramstädter Rathaus.

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

15


DER UMSTÄDTER

DER GROSSE DURCHBRUCH Einschneidend war für Martin Konietschke die Verleihung des Lichtenbergpreises im Jahr 2009, der Preis des Landkreises Darmstadt-Dieburg, bei dem er bis dato „ewiger Zweiter“ war. Darüber hinaus erhielt er zwei Jahre später den Cläre-RoederMünch-Preis der Stadt Hanau. Anlässlich der Preisverleihung gestaltete er eine große Ausstellung im Museum des Schlosses Philippsruhe mit 154 Zeichnungen, Gemälden, Drucken und Plastiken, um einmal alle seine Schaffensbereiche zu präsentieren. „An erster Stelle stehen für mich die Zeichnungen“, erklärt der 56-Jährige, schließlich kann er nur modellieren, was er zuvor gezeichnet hat. „Eine Plastik setzt sich aus tausenden von Silhouetten zusammen“, beschreibt der Künstler. „Man braucht Jahrzehnte, bis man wirklich gut ist – keiner kann das von vornherein. Alte Füchse sagen sogar, der Durchbruch käme meist erst mit 50 Jahren.“ Nach Meinung von Martin Konietschke sollte ein Kunstwerk stets auch ein Selbstporträt des Künstlers sein bzw. sein Innenleben abbilden. In seinen

Werken spielt daher immer wieder der Torso eine wichtige Rolle, aber auch seine Lieblingsschriftsteller und -schauspieler werden aufgegriffen. Eine fesselnde Metapher mit großem künstlerischem Potential stellen auch Menschen im Wind, sogenannte „Windwanderer“, für ihn dar. Sie tauchen immer wieder in seinen Werken auf und über Jahre hinweg entstehen daher Varianten. „Über Aufträge kommen zudem Themen auf mich zu, an die ich selbst nie gedacht hätte“, berichtet Martin Konietschke, der sich dann erst einmal Wissen dazu anliest und die ersten Eindrücke auf sich wirken lässt. Inspiration fand und findet er zudem im Werk von Georg-Christoph Lichtenberg. Mit 17 Jahren entdeckte er ein Bändchen des Schriftstellers mit Aphorismen, seit ca. 20 Jahren ist er im Besitz von dessen Gesamtwerk. Kein Wunder, dass er daher auch eine Figurette zum Lichtenbergpreis des Landkreises Darmstadt-Dieburg modellierte und im vergangenen Jahr schließlich eine Plastik Lichtenbergs für dessen Geburtsstadt Ober-Ramstadt gestaltete, die vor dem Rathaus aufgestellt wurde.

Blick auf die Gemäldevielfalt von Martin Konietschke.

UMSTÄDTER HANDWERKSBETRIEBE PARTNER FÜR AUSBILDUNGS-INFOTAG Für den nächsten Ausbildungsinfotag am 20. April 2018 in der Landrat-Gruber-Schule in Dieburg werden kleine, handwerksorientierte Betriebe sowie auch Unternehmen von Zugewanderten (im weitesten Sinne) gesucht, die sich dort auf dem Infotag präsentieren. Ziel ist es u.a., auch kleinere Betriebe bei dieser Börse bekannt zu machen und umgekehrt diesen bei der Suche nach interessierten Auszubildenden einen Markt zu bieten. Soweit bekannt, ist der Unternehmerverband Südhessen bereit, die Standgebühr für kleinere Betriebe zu übernehmen. Die Ausbildungsinfotage im Landkreis Darmstadt-Dieburg finden jährlich im Frühjahr sowie alle zwei Jahre im Herbst in Bensheim an der Bergstraße statt. Gerade nach der letzten Netzwerk-Veranstaltung in der Landrat Gruber-Schule in Dieburg wurde die wichtige Rolle der dualen Ausbildung mit der Schnittstelle zwischen Schule und Unternehmen wieder deutlich. Die Sicherung des Berufsschul-Standorts - wohnort- und ausbildungsnah im Landkreis - ist wichtig für die Ausbildung und Akquisition von Fachkräften und ein Standortvorteil für die Region. Die Ausbildungsinfotage geben südhessischen Schülern 16

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

aus Haupt-, Real- und Gesamtschulen sowie Gymnasien einen Einblick in Ausbildungsberufe und duale Studiengänge in der Region. Dazu informieren südhessische Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen über ihre Berufe, deren Anforderungen sowie über freie Ausbildungsplätze und duale Studiengänge in ihrem Unternehmen. Bitte wenden Sie sich an: Kreisausschuss des Landkreises Darmstadt-Dieburg Fachbereich Wirtschaft, Standort- und Regionalentwicklung Albinistraße 23, 64807 Dieburg Telefon 06071 881-1012, Fax 06071 881-1019 m.luedicke@ladadi.de www.ladadi.de bzw. an das Bildungsbüro beim Kreisausschuss des Landkreises Darmstadt-Dieburg, Herrn Robin Pejas (Telefon 06151 881-1515). Informationen zum Ausbildungs-Infotag finden Sie auch unter https://www.uvsh.de/ausbildungsinfotag.


DER UMSTÄDTER

AUF DEN SPUREN VON MARTIN KONIETSCHKE In der näheren Umgebung sind noch weitere Werke Martin Konietschkes zu finden: So steht beispielsweise eine Plastik zum Elisabethenjahr auf der Wartburg, das Denkmal für die deportierten und ermordeten Juden der Stadt Dieburg vor dem Kreishaus in Dieubrg, ein Kruzifix am Franz-Gruber-Platz in Eppertshausen, ein Relief im Gruppenwasserwerk Hergershausen, ein Seiltänzer vor dem Bahnhof in Eppertshausen, eine Statue von Hugo von Ritgen in Gießen, eine Flötenspielerin im Schulhof der Dieburger Gutenbergschule, ein Stifter-Relief in Eich/Gernsheim sowie ein Ambo (Lesepult) in der Gundernhäuser Kirche.

GRÜNMEIER

Freundschaftskarte

Dezember

Großformatige Arbeiten reizen Martin Konietschke besonders: „Aufträge für den öffentlichen Raum sind faszinierend, da ich damit diesen prägen, verändern und gestalten kann.“ Dies erfordert jedoch auch mit ca. 50 bis 100 Zeichnungen und Malereien eine besonders intensive Vorarbeit von ihm. Eine zusätzliche Herausforderung ist es dann, an alles Organisatorische zu denken, beispielsweise: Was ist der Untergrund? Welche Formulare und Anträge müssen ausgefüllt werden? Doch Abwechslung muss sein. Gerade wenn der Künstler große Plastiken gestaltet hat, dann hat er auch wieder Lust auf kleinere Sachen, auf Malen und Zeichnen. Im Urlaub, den Martin Konietschke übrigens gern am Meer, vor allem in der Bretagne, verbringt, entstehen dann schon mal an die 100 Skizzen, die dann im Atelier noch zu größeren Werken werden.

MONTAG – Bewerbe dich als Genussbotschafter! Wenn du gewinnst, kannst du im Februar 2018 einen Tag lang Bioladner sein. Gebe deine Begeisterung für die tollen Produkte an andere Kunden weiter und informiere über deine Lieblingsprodukte. Als Dankeschön gibt es eine Bioladenschürze und einen 50 Euro Einkaufsgutschein!

DIE NÄCHSTE AUSSTELLUNG

MITTWOCH – Geschenkgutscheine mit 10 % Rabatt! Du schenkst und wirst beschenkt von deinem Bioladen für die tolle Geschenkidee! Du verschenkst einen Geschenkgutschein von GrünMeier und wir geben Dir 10 % Rabatt auf den Gutscheinbetrag!

Wer nun neugierig auf die aktuellen Arbeiten von Martin Konietschke geworden ist, der kann vom 3. Dezember 2017 bis zum 7. Januar 2018 seine Werke im Haus der Offenbacher Stadtgeschichte gemeinsam mit der Frankfurter Künstlergesellschaft, bei der er im Vorstand ist, im Rahmen der Ausstellung unter dem Titel „Korrespondenzen“ sehen. (me)

DIENSTAG – Happy Hour von 17 bis 20 Uhr! Wenn du in dieser Zeit einkaufst, erhältst du am Dienstag 5 % Rabatt auf alles!

DONNERSTAG – Glutenfreie Kekse backen mit Alexandra! Alexandra hat es drauf. Sie schafft es, die leckersten Kekse zu backen und dabei noch glutenfrei …! FREITAG – Glühweinstand mit Musik aus der Dose von 18 bis 20 Uhr! Verabreden und vorbeikommen!!! Oder einfach Leute treffen. Wir machen auch ein Feuer! SAMSTAG – Schöne Geschenke in schöner Verpackung! Heute kannst du deine schönen Bioladengeschenke von uns besonders kreativ einpacken lassen. In Heu, mit Sternen und Holzfiguren sowie in Holzkästchen und vieles mehr ... gratis!

Wir freuen uns auf euch Steffi Grünmeier und Team Werner-Heisenberg-Straße 19 64823 Groß-Umstadt · 06078.969244 Mo – Sa: 8 – 20 Uhr www.gruenmeier-biomarkt.de

Nasse Wände? Feuchter Keller? Keller ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN. Abdichtungstechnik Dipl.-Ing. Tilo Probsthain Landwehr 8 - 64823 Groß-Umstadt

06078 - 78 21 51

www.isotec-probsthain.de

Nachhilfe- und Sprachschule

dp

...im Zentrum von Groß-Umstadt

ie

auker rnen

clever leit Spaß m

tzt ... je

n

elde

anm

Nachhilfe im Einzelunterricht Sprachkurse

Neuer Ferienkurs 9. - 12. Januar

Abiturvorbereitung

Abitur 2018

Vorbereitung Abschlussprüfung Klasse 9 & 10

Kompaktkurs mit 16 Unterrichtseinheiten alternativ: 2 UE wöchentlich ab 15.1.

Ferienkurse

Beratung unter Telefon 06078 - 3090039 www.diepauker.de Frankenstraße 12 - 64823 Groß-Umstadt

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

17


DER UMSTÄDTER

ADVENTSMARKT IM GRUBERHOF Vorweihnachtliche Stimmung am 2. Adventswochenende

S

timmungsvolle Adventszeit für Groß und Klein hat der Umstädter Museums- und Geschichtsverein auch in diesem Jahr für das bevorstehende 2. Adventswochenende am 09.12. und 10.12. vorbereitet und leistet damit in heimeliger Atmosphäre einen familienfreundlichen Beitrag zum Groß-Umstädter Adventsgeschehen. Zahlreiche Standbetreiber haben sich wieder angemeldet, und bieten auf Wunsch des Veranstalters hauptsächlich Selbstgebasteltes bzw. Selbstproduziertes wie Mützen, Schnitzereien, Seifen, Grußkarten, Schmuck, selbst Genähtes aus Stoff und Filz, Keramik, schönes aus Wolle, Töpferwaren, Seidenmalerei, Kirschkernkissen, Misteln, Liköre, Salze, Kräuter, Honig und vieles mehr. Darüber hinaus laden die vielen Nischen, Räume und Gebäude des 4-Seitenhofes alle Besucher jeden Alters zu einer spannenden Entdeckungsreise ein: In der Küche des Wohnhauses können insbesondere Kinder in der Weihnachtsbäckerei mit anpacken und - vom Herd in den Mund - die ofenfrischen Plätzchen vernaschen! In der Wohnstube kann man Kinderspielzeug entdecken, mit dem Oma und Opa einst gespielt haben … In der „Küferei“ präsentiert der Museumsverein das aktuelle Sortiment an Umstadt-Büchern, dabei ist auch der druckfrische Band 12 der Reihe „autmundisstat“ mit 6 Beiträgen zur Stadtgeschichte. Im historischen Weinkeller wird an beiden Tagen ab 15 Uhr vorgelesen, um 16:30 Uhr singt am Samstag der GSL-Chor weihnachtliche Lieder, am Sonntag zur gleichen Zeit übernimmt der Ev. Posaunenchor das musikalische Programm, direkt danach kommt der Nikolaus mit seinem Engel und einem wirklich großen Sack voller Überraschungen zu den Kindern. Die feierliche Beleuchtung und Tannengrün sorgen rundum für vorweihnachtliche Stimmung. Zum Aufwärmen gibt’s den obligaten Glühwein, heißen Sliwowitz und einen eigens komponierten Rieslingpunsch, Kinder bekommen vom Museumsverein selbst gemixten alkoholfreien Früchtepunsch. Fürs leibliche Wohl sorgen wie im Vorjahr die Spielvereinigung mit Bratwurst und Pommes, der Museumsverein mit seinem Adventscafé im Kuhstall und manch andere Leckerei wird es auch bei den Ausstellern geben. Alles in allem gibt es 1001 Gründe, das 2. Adventswochenende jeweils zwischen 14 und 19 Uhr im Gruberhof zu genießen.

Schenken Sie „Zeit zu zweit“

Candle-LightDinner

4 - Gang Überraschungs-Menü incl. Aperitif 35,- € p.P. (jeden Tag nach Vorbestellung mit Reservierung)

Zimmerstrasse 43 Groß-Umstadt

18

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

Candle-LightDinner 5 - Gang Überraschungs-Menü incl. Aperitif, Wasser, Kaffee eine halbe Flasche Wein, 55,- € p.P.

Tel: 06078 - 78000

www.hotel-jakob.de


DER UMSTÄDTER

TITANIUM CERAMIC

UVP 499,- €

Kinetic GMT

T I TA N I U M & DIAMONDS

DER PERFEKTION VERPFLICHTET

!"#$$%

$%&'()*+,"0)45.36+78+

./0'(

!"

12/3%2-

9'0' :70-+6+0; <5= >?><@ABBC@

e h c s n ü W EN WERD

T R O P S nkideen bei

e h c s e G he spor tlic

Intersport-Team

Ihr wünscht ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes und sportliches neues Jahr!

Sportfachmarkt Rödermark GmbH

Ober-Rodener Straße 11B • 63322 Rödermark Albert-Einstein-Str. 11B • 64823 Groß-Umstadt

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

19


DER UMSTÄDTER

WEIHNACHTSMÄRKTE IN UND UM GROSS-UMSTADT

Märkte in Groß-Umstadt und den Stadtteilen

Märkte, die über mehrere Wochen(enden) stattfinden

Weihnachtsmarkt Heubach Öffnungszeiten: 2. / 3.12., Sa 15 – 21.30 Uhr, So 12 – 19 Uhr

Darmstädter Weihnachtsmarkt Öffnungszeiten: Weihnachtsmarkt 20.11. bis 23.12. (26.11. geschlossen), Mo bis Do 10.30 bis 21.30 Uhr, Fr und Sa 10.30 bis 22 Uhr, So 11.30 bis 21.30 Uhr

Eine-Welt-Advents-Café in Klein-Umstadt Öffnungszeiten: 3.12., ab 14 Uhr (im Alten Rathaus) Adventsmarkt im Gruberhof Öffnungszeiten: 9. / 10.12., je 14 bis 19 Uhr

Weihnachtsmarkt Heidelberg Öffnungszeiten: 27.11. bis 22.12., So bis Fr 11 bis 21 / max. 22 Uhr, Sa 11 bis 22 Uhr

Raibacher Weihnachtsmarkt mit Gottesdienst, Posaunenchor und Sanddorngrog Öffnungszeiten: 10.12., 15 bis 19 Uhr

Altdeutscher Weihnachtsmarkt Bad Wimpfen Öffnungszeiten: 1. bis 3. Adventswochenende, Fr 12 – 21.30 Uhr, Sa 11 – 21.30 Uhr, So 11.30 – 20 Uhr

Adventsmarkt in Groß-Umstadt Öffnungszeiten: 15. bis 17.12. Fr ab 17 Uhr, Sa ab 14 Uhr, So ab 12 Uhr

Dieburger Glückstalermarkt Öffnungszeiten: an allen Adventswochenenden Fr ab 17 Uhr, Sa 10 bis 16 Uhr Erbacher Schlossweihnacht Öffnungszeiten: an allen Adventswochenenden, Fr 15 bis 20 Uhr, Sa und So 11 bis 20 Uhr Advent auf der Veste Otzberg Öffnungszeiten: 1. bis 3. Adventswochenende, Sa und So 11 bis 18 Uhr Michelstädter Weihnachtsmarkt Öffnungszeiten: 1.12. bis 23.12., Mi und Do 14 bis 20 Uhr, Fr 14 bis 21 Uhr, Sa 11 bis 21 Uhr, So 11 bis 20 Uhr, Mo und Di geschlossen Langener Weihnachtsmarkt „Rund um die Stadtkirche“ Öffnungszeiten: 1. bis 3.12., 8. bis 10.12., Fr 17 bis 21 Uhr, Sa 15 bis 21 Uhr, So 14 bis 20 Uhr

Finden Sie die goldene Nuss! (Infos auf Seite 6)

20

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

Seligenstädter Adventsmarkt mit Hobbykünstlermarkt und Waldweihnacht Öffnungszeiten: Adventsmarkt 30.11. bis 17.12., wochentags 15 bis 20 Uhr, Sa 10 bis 20 Uhr, So 12 bis 20 Uhr; Waldweihnacht 9.12., 11 – 16 Uhr; Hobbykünstlermarkt 2./3.12., Sa 11 bis 19 Uhr, So 10 – 18 Uhr


DER UMSTÄDTER

Weihnachten steht vor der Tür und da gehört für viele ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt mit Familie, Freunden oder Kollegen einfach dazu. Hier kann man zwischen Lebkuchenduft und Tannengrün so richtig in Weihnachtsstimmung kommen, zwischen tollen Dekoartikeln noch die eine oder andere Inspiration für das festlich geschmückte Zuhause sowie noch die passende Geschenkidee für Oma oder Onkel finden.

Weinheimer Weihnachtsmarkt rund um den Marktplatz Öffnungszeiten: 2. / 3.12., 9. / 19.12., 16. / 17.12., 13 bis 20 Uhr

Weihnachtsmarkt in Groß-Zimmern Öffnungszeiten: 9. / 10.12.

Weihnachtsmarkt Otzberg-Hering / Ortskern Öffnungszeiten: 9. / 10.12., 16. / 17.12., Sa 15 – 21 Uhr, So 12 – 19 Uhr

Weihnachtsmarkt in der Daumsmühle Mossautal / Unter-Mossau Öffnungszeiten: 9. / 10.12., Sa ab 16 Uhr, So ab 12 Uhr

Hayner Weihnachtsmarkt Dreieichenhain Öffnungszeiten: 9. / 10.12., 16. / 17.12., Sa 15 bis 20.30 Uhr, So 14 – 20 Uhr

Weihnachtsmarkt in Lindenfels Öffnungszeiten: 9. / 10.12., Sa 15 bis 21 Uhr, So 14 bis 20 Uhr Weihnachtsmarkt Modautal / Neunkirchen Öffnungszeiten: 9. / 10.12., Sa 15 bis 22 Uhr, So 11 bis 20 Uhr

Märkte, die nur an einem Tag oder einem Wochenende stattfinden Adventsmarkt in Lichtenberg Öffnungszeiten: 1. bis 3.12., Fr 18 bis 22 Uhr, Sa 15 bis 22 Uhr, So 12 bis 20 Uhr Weihnachtsmarkt in Babenhausen Öffnungszeiten: 2. / 3.12., je ab 11 Uhr Kunst- und Weihnachtsmarkt in Nieder-Ramstadt Öffnungszeiten: 2. / 3.12. Reichelsheimer Lichterweihnacht Öffnungszeiten: 2. / 3.12. Advent auf dem Hofgut Oberfeld Öffnungszeiten: 3.12. von 12 bis 18 Uhr

Reinheimer Weihnachtsmarkt Öffnungszeiten: 9. / 10.12., Sa 15 bis 22 Uhr, So 14 bis 21 Uhr Weihnachtsmarkt Ober-Ramstadt Öffnungszeiten: 9. / 10.12. Beerfurther Lebkuchen- und Weihnachtsmarkt Öffnungszeiten: 9. / 10.12. Weihnachtsmarkt Fränkisch-Crumbach Öffnungszeiten: 16. / 17.12. Weihnachtsmarkt Schaafheim Öffnungszeiten: 16. / 17.12. Schlierbacher Weihnachtsmarkt Öffnungszeiten: 16. / 17.12. Iwweroer Weihnachtsmarkt Öffnungszeiten: 17.12.

Weihnachtsmarkt in Zwingenberg Öffnungszeiten: 8. / 9.12.

Weihnachtszauber an der Wallfahrtsbasilika Walldürn Öffnungszeiten: 8. bis 10.12.

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

21


DER UMSTÄDTER

MEDITATION ALS WEG ZUR BEWUSSTSEINSERWEITERUNG Auf der Buchmesse wurde Erstlingswerk von Erika Kriechbaum präsentiert

D

urch das Meditieren können Menschen eine Erweiterung ihrer Wahrnehmungsfähigkeit erfahren. So ging es auch Erika Kriechbaum, die vor 31 Jahren mit der Meditation begonnen hatte. Über ihre Erfahrungen erzählt sie nun in ihrem ersten Buch mit dem Titel „Das Sichtbare und die Dinge, die dahinter sind“, das im Triga Verlag erschienen ist und auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse im Oktober vorgestellt wurde. Nachdem sie eine geistige Schulung erfahren hatte und den reinen, unbegrenzten Bewusstseinszustand zwischen Wachen, Schlafen und Träumen erreichen konnte, lernte sie mehr und mehr aus sich selbst. „Auf einmal konnte ich Dinge sehen, die man mit den normalen Augen nicht sehen kann. Ich vernahm Stimmen, obwohl niemand im Raum anwesend war und konnte Düfte riechen, die im Allgemeinen nicht zu riechen waren. Mit meinem Fühlen war es ähnlich“, berichtet die 77-Jährige, die nicht nur himmlische Wesen sehen und von ihnen Botschaften entgegennehmen, sondern auch Wasseradern und das globale Erdnetz erspüren kann. Die Klein-Umstädterin würde sich wünschen, dass gerade auch viele junge Menschen ihr Buch lesen und die Meditation als Weg für sich entdecken. Seit nunmehr 25 Jahren begleitet die Meditation Erika Kriechbaum im Alltag, woraus sie ihre Kraft schöpft. Welche Erfahrungen sie im Laufe der Zeit gesammelt und was sie daraus gelernt hat, hat sie in ihrem Werk ehrlich aufgeschrieben und mit Bildern sowie eigenen Gedichten versehen. „Das Sichtbare und die Dinge, die dahinter sind“ ist im Triga-Verlag erschienen und unter der ISBN 978-3-95828-095-3 im Buchhandel für 29,80 Euro (gebundene Ausgabe) bzw. 22,80 Euro (Taschenbuch) erhältlich. (me)

22

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

Erika Kriechbaum.jpg: Die Groß-Umstädterin Erika Kriechbaum war auf der Buchmesse mit ihrem Werk „Das Sichtbare und die Dinge, die dahinter sind“ über Meditation und die damit verbundenen Erfahrungen präsent. Foto: Emmerich


DER UMSTÄDTER

15 JAHRE DIE REISEBÖRSE GROSS-UMSTADT Unabhängiges Reisebüro für die schönste Zeit des Jahres

D

ie schönste Zeit des Jahres gut zu planen und damit ihren Urlaub schöner und unbeschwerter zu machen – das ist die Tätigkeit von Özkan Aytac, die er mit großer Freude ausübt. Der selbständige Reisebüro-Inhaber verhilft seinen Kunden seit nunmehr 15 Jahren zu ihren persönlichen Traum-Urlauben. Ob Individual, All-Inklusiv-Cluburlaub oder eine Kreuzfahrt auf den Weltmeeren. Diese und noch zahlreiche weitere Urlaubsangebote gehören zum Reportoir des erfahrenen Urlaub-Beraters.

Reisebörse Groß-Umstadt 18.05.18 – 15 Tage: Kombi-Reise Südamerika (Peru, Bolivien, Argentinien, Brasilien) 3799 € 16.06.18 – 14 Tage: Kreuzfahrt AIDA Aura (Norwegen mit Lofoten & Nordkap) 2855 €

Er selbst hat bisher Länder wie Taiwan, Israel, Thailand, Sri Lanka, Mexico, USA, Dominikanische Republik, Jordanien, Ägypten, Tunesien, Marokko, Griechenland, Italien, Spanien, Portugal, Bulgarien, Österreich, Schweiz, Oman, Dubai, Abu Dhabi und Frankreich bereist. Er selbst ist als Gastarbeiterkind mit Drei Jahren nach Deutschland gekommen, in Bayern aufgewachsen und wohnt seit 15 Jahren in Groß-Umstadt

19.05.18 – 13 Tage: Busrundreise Südafrika 1799 €

Seit kurzem findet man die Reisebörse in der Georg-August-Zinn-Straße 5 – in den ehemaligen Räumen von Blumen Jakob. Das ist keine 20 Meter vom bisherigen Standort entfernt. Kommen Sie und überzeugen Sie sich selbst! Wir freuen uns auf ihren Besuch und unverbindlichen Anfragen

Tel. 06078-912454

Alle Preise gelten pro Person im Doppelzimmer. Weitere Infos und Angebote im Reisebüro erhältlich.

Anfrage gerne unter: info@reiseboerse.biz Georg-August-Zinn-Str. 5 • 64823 Groß-Umstadt

www.reiseboerse.biz Die Reisebörse Georg-August-Zinn-Straße 5 Tel.: (06078) 912454 Mail: reiseboerst@online.de Web: www.reiseboerse.biz

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

23


DER UMSTÄDTER

Heißt es nun Fastnacht, Fasching oder Karneval, Hellau, Alaaf oder Äla? Eigentlich ist das auch völlig egal, denn jeder Narr weiß, was gemeint ist: Die fünfte Jahreszeit – vom 11.11. um 11.11 Uhr bis zum Aschermittwoch – bietet großen und kleinen Narren in der Region eine bunte Vielfalt an Veranstaltungen. Ob bunter Umzug oder Straßenfastnacht, Faschingssitzung oder Kinderdisko – für jeden (Narren-)Geschmack gibt es das passende Event.

J

e nach Region und Begriff gibt es verschiedene Erklärungen für den Ursprung der verschiedenen Namen der Narrenzeit. So soll „Fastnacht“ aus dem Althochdeutschen kommen (fasta = Fastenzeit, naht = Nacht, Vorabend) und ursprünglich nur den Tag vor Beginn der Fastenzeit bezeichnen. „Karneval“ wird hingegen durch die mit der Fastenzeit bevorstehende „Fleischwegnahme“ (lateinisch: carne vale = „Fleisch lebe wohl“) erklärt und der Fasching soll von „Vaschanc“ kommen, was den Ausschank des Fastentrunks bezeichnete. Traditionell ist die Faschings-, Karnevals- und Fastnachtszeit jedoch überall eine Zeit des Feierns, der Ausgelassenheit und der überschäumenden Lebensfreude. Nicht nur in den Fastnachtshochburgen Köln und Mainz wird die fünfte Jahreszeit gefeiert – auch in Südhessen ist das närrische Treiben beheimatet. Zu den Fastnachtshochburgen der Region gehören Erbach, Seligenstadt und natürlich Dieburg. Hier finden Fastnachtssitzungen für Groß und Klein statt, Kinder-Maskenbälle und viele weitere Veranstaltungen. Die Dieburger „Straßenfastnacht“, das närrische Treiben in den Lokalen und auf den Straßen der Stadt, findet ihren Höhepunkt am 12. Februar abends. Der große Fastnachtsumzug am 13. Februar um 13.33 Uhr ist zudem ein Highlight, das die Narren von fern und nah jedes Jahr erneut in seinen Bann zieht. Sehen lassen können sich aber auch die Veranstaltungen in den Umstädter Stadtteilen.

FASTNACHT IN SEMD Fastnacht beim TV 1890 Semd gibt es wieder seit 1983. In den 50er Jahren fanden schon einmal Fastnachtsveranstaltungen statt, bis die Feier 1962 aufgrund der Hamburger Hochwasserkatastrophe ausfiel. Da die Semder aber gern feiern, beschloss 24

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

man im November 1982, die Fastnachtstradition wieder aufleben zu lassen, was sich als goldrichtig erwies: Die Karten für die Sitzung Anfang 1983 waren innerhalb von ein, zwei Stunden verkauft. Der große Andrang beim Kartenvorverkauf hat sich bis heute gehalten. Ganz nebenbei bietet sich durch die Fastnachts-Events dem TV 1890 auch die Möglichkeit, die Vereinskasse durch die Veranstaltungseinnahmen zu füllen und nicht über hohe Mitgliedsbeiträge. Eine eigene Fastnachtsabteilung gibt es beim TV 1890 nicht, die Vorbereitungen koordiniert der Vorstand, darunter Ulrich Bock, der sich seit 1970 darum kümmert, nationale und internationale Künstler nach Semd zu holen. Anfang November setzen sich dann die Interessierten zusammen und stellen das Programm auf die Beine: Aus der Gymnastikabteilung entstammen beispielsweise die Tanzgruppen. Insgesamt treten jährlich zwischen 100 und 110 Akteure auf. 1988/89 wurde schließlich auch ein Ehrenorden entworfen, der an Prominente verliehen wird. Ulrich Bocks Bruder Axel komponierte sogar eigene Fastnachtslieder, darunter die Fastnachtshymne „In Semm bin ich dehaam“. Die Fastnachtssitzungen laufen traditionell ab mit Protokoller, Elferrat, Begrüßung, Gardetanz und Gesangsgruppe und Männerballett. Viele Büttenredner sind ebenfalls dabei und auch der Bürgermeister geht in die Bütt. Alles in allem dauert das Programm ca. fünf Stunden, anschließend kann noch getanzt werden. Dass die Sitzungen gut ankommen, zeigt sich auch an den vielen auswärtigen Besuchern, die gern hierher kommen. Mit Natascha Birkenfeld hat man nun seit sieben Jahren eine Sitzungspräsidentin, ein Posten, den davor August Hoffmann, Jürgen Plathe und Werner Gandolf innehatten. Im Semd gibt es


DER UMSTÄDTER

Erwachsenen- und Kindersitzungen, gestaltet von den jeweils passenden Akteuren. „Die Kinderveranstaltungen sprechen Kids bis ca. zwölf, 13 Jahre an, die Erwachsenensitzungen werden dann aber offenbar erst für Besucher ab 20 Jahren interessant“, erklärt Ulrich Bock. Seit 1988 gibt es auch eine Seniorensitzung, zu der die Senioren früher mit Bussen aus allen Umstädter Stadtteilen kamen. Heute organisieren die Gäste ihre Anfahrt hingegen selbst. „Zu meinen persönlichen Highlights gehören die Trump-Parodie von einem Vereinskollegen sowie meine Auftritte als Bundeswehrler und unter dem Motto „Millionen Frauen lieben ihn“, sagt Ulrich Bock schmunzelnd. Das Motto der aktuellen Saison lautet übrigens: „Heit feiern wir mit alle Mann – Fastnacht wie am Ballermann!“ Und weil die Fastnachtsveranstaltungen in Semd originell und eben einfach gut sind, sieht Ulrich Bock auch die Zukunft der Semder Fastnacht als gesichert.

FASTNACHT IN KLEIN-UMSTADT Die 25. Fastnachtssitzung feiert in diesem Jahr der Kerbverein 1989 Klein-Umstadt, der dies 1994 vom TSV 09 Klein-Umstadt übernahm. Die Fastnachtsabteilung umfasst derzeit ca. 50 Aktive, verteilt auf verschiedene Gruppen. „Die Mitglieder legen sich immer ins Zeug, um eine rundum stimmungsvolle Fastnachtsitzung für unser Publikum bieten zu können“, sagen Simone Sior und Jannik Eckhardt, die beiden Sitzungsmoderatoren. Die Fastnachtsitzung findet jedes Jahr am dritten Wochenende vor dem eigentlichen Fastnachtswochenende statt. Die Sitzungen sind immer sehr gut besucht und die Gäste kommen aus dem gesamten Landkreis. Das Publikum kann sich dabei auf ein buntes und abwechslungsreiches Programm aus verschiedenen Garde- und Showtänzen sowie Büttenreden, Gesangseinlagen und Sketchen freuen. „Die Resonanz aus dem Publikum ist durchweg positiv“, erklärt das Moderatorenduo und ergänzt: „Unsere Sitzung ist jedes Jahr nahezu ausverkauft, was uns sehr freut und uns einen starken Rückhalt von Seiten der Besucher gibt.“ Highlights aus Sitzungen können die beiden nur schwer benennen, da jeder Punkt, egal ob Tanz, Büttenrede oder Gesangsummer, immer Super-Stimmung bringe und beim Publikum gut ankäme. In dieser Saison lautet das Motto: „Hollywood - was für ´ne Schau, drum ruft mit uns ganz laut Helau!“

Simone Sior und Jannik Eckhardt blicken recht entspannt in die Zukunft: „In der Nachwuchsfrage sind wir relativ gut aufgestellt, da zu unseren Gruppen auch eine Purzelgarde für kleinere Kinder und eine kleine Garde für jugendliche Mädchen gehören.“ So gäbe es auch künftig viel Potenzial für die Fastnacht in KleinUmstadt. Das Publikum nehme die Veranstaltung hervorragend an, und da man einer der wenigen verbleibenden Vereinen im Stadtgebiet sei, die eine richtige Fastnachtsitzung ausrichten, freue man sich auch in Zukunft noch auf viele lustige Fastnachtsitzungen in Klein-Umstadt.

AM ASCHERMITTWOCH IST ALLES VORBEI Damit die Rückkehr in die Normalität nicht zu plötzlich kommt, wird auch der Fastnachtsausklang am Aschermittwoch nochmals zelebriert. Gastronomie oder auch Vereine, die eigentlich nicht in die Fastnachtsorganisation involviert sind, laden gern zum klassischen Heringsessen ein. Auch wenn das zwangsläufig das Ende der Fastnachtssaison 2017/18 bedeutet, werden doch dann von vielen Narren schon wieder Pläne für die neue Kampagne ab dem 11.11.2018 geschmiedet, getreu dem Motto: nach der Fastnacht ist vor der Fastnacht. (me)

Gute Stimmung und abwechslungsreiche Unterhaltung sind Programm bei den Fastnachtssitzungen des Kerbvereins 1989 Klein-Umstadt. Bildquelle: Kerbverein 1989 Klein-Umstadt

TERMINE ... in Semd: Große Kindersitzung 15.11 Uhr 28.01.2018 TV 1890 Semd Große Gala-Fremden-Sitzung des 19.33 Uhr 03.02.2018 Seniorensitzung 14.11 Uhr 04.02.2018 10.00 Uhr in der Sporthalle statt. ab . 3.12 am et Der Kartenverkauf find … in Klein-Umstadt: Klein-Umstadt statt Fastnachtssitzung im Bürgerhaus in 20.01.2018 aus in Klein-Umstadt. 8 17 und am 13.1.201 im Alten Rath Kartenvorverkauf ist am 16.12.20

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

25


DER UMSTÄDTER

FASTNACHTER IM INTERVIEW ULRICH BOCK TV 1890 SEMD

Was bedeutet Fastnacht für Sie? UB: Schon mein Vater war in den 50er Jahren bei der Fastnacht aktiv, so war ich auch schon immer gern mit unterwegs und in der Bütt. Seit wann sind Sie aktiv bei der Fastnacht dabei? UB: Seit 1983 stehe ich ununterbrochen auf der Bühne – pro Kampagne mit ca. vier bis fünf Auftritten. Dabei versuche ich in meine Büttenrede immer ein paar Semder und Witze einzubinden. Woher haben Sie Ihre Fastnachts-Leidenschaft? UB: Früher habe ich gern Fastnacht im Fernsehen geschaut und schon immer gern gefeiert. Wie leben Sie diese Leidenschaft aus? UB: Über Fastnacht bin ich nur im Semd aktiv – wie es sich für einen richtigen Semder gehört. Welche Pläne und Ziele haben Sie sich gesetzt? Was konnten Sie davon bereits realisieren? UB: Seit 47 Jahren bin ich nun im Vorstand des TV 1890 Semd und organisiere verschiedene Veranstaltungen. Und da hatten wir schon so einige Künstler da, die Rang und Namen haben und auch finanzierbar sind.

Fastnachtsurgestein vom TV 1890 Semd: Ulrich Bock. Bildquelle: Ulrich Bock

JANNIK ECKHARDT UND SIMONE SIOR KERBVEREIN 1989 KLEIN-UMSTADT

Was bedeutet Fastnacht für Sie? JE: Für Simone und mich bedeutet Fastnacht, dass sich alle Menschen treffen und einfach mal ausgelassen miteinander feiern und lustig sein können. Die Tradition der Fastnacht weiter zu tragen und anderen Menschen Spaß und Freude zu bereiten, nicht nur bei Fastnachtsitzungen, sondern auch bei Umzügen, ist für uns das schönste an der gesamten fünften Jahreszeit. Seit wann sind Sie aktiv bei der Fastnacht dabei? JE: Ich selbst bin seit der Kampagne 2006 aktiv bei der Fastnacht dabei. Damals hielt ich mit neun Jahren meine erste Büttenrede. Simone ist schon um einiges erfahrener und war bereits als Fastnachterin aktiv, als der TSV die Sitzungen noch ausrichtete. Woher haben Sie Ihre Fastnachts-Leidenschaft? JE: Ich bin mit der Fastnacht aufgewachsen. Mein Vater war schon von Beginn an bei der Fastnacht für den Kerbverein aktiv und da war es nur selbstverständlich, dass ich eines Tages auch mal in der Bütt stehen werde. Wie leben sie diese Leidenschaft aus? JE: Für mich beginnt Fastnacht immer mit unserer Sitzung im Ort, bei der ich seit 2015 die Moderation gemeinsam mit Simone Sior durchführe. Simone moderierte 2009 ihre erste Sitzung, damals noch gemeinsam mit Silvia Hoffmann. Bis zum Fastnachtswochenende trete ich auch in anderen Vereinen auf, zum Beispiel der „Närrischen Brauscht“ in Braunshardt oder dem KVG in Gundernhausen. Als Sitzungspräsidenten besuchen Simone und ich jedes Jahr am Fastnachtssamstag den Närrischen Empfang beim Landrat in Kranichstein, bei dem übrigens der Kerbverein in der kommenden Kampagne die Programmgestaltung übernimmt. Außerdem bin ich immer bei den Umzügen des AEWG und des KVD in Dieburg dabei. Und so endet dann auch für mich die Fastnachtszeit wieder am Aschermittwoch.

26

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

Interviewpartner und Sitzungsmoderatoren Simone Sior und Jannik Eckhardt. Bildquelle: Kerbverein 1989 Klein-Umstadt

Welche Pläne und Ziele haben Sie sich gesetzt? Was konnten Sie davon realisieren? JE: Mein größter Wunsch war es einmal im Leben in Mainz auf einer Fastnachtsbühne zu stehen. Dieser Traum ist für mich 2014 in Erfüllung gegangen, als ich bei den „Meenzer Schoppeler“ einen Gastauftritt hatte und sogar mit im Elferrat sitzen durfte. Mein/unser persönliches Ziel für die Zukunft ist, dass wir noch lange gemeinsam Fastnacht, vor allem in Klein-Umstadt, feiern können. Die Sitzungen des KVK sind jedes Jahr ein Highlight und wir freuen uns immer wieder über die zahlreichen Besucher und die durchweg positive Resonanz.


DER UMSTÄDTER

SCHÖNER RAUM FÜR KURSE ODER SEMINARE stundenweise oder tageweise zu vermieten Direkt am Marktplatz in Groß-Umstadt im (wahrscheinlich) ältesten Haus der Stadt, gibt es liebevoll restaurierte Räumlichkeiten, in denen einst Götz von Berlichingen verköstigt wurde, damit er die Stadt Groß-Umstadt nicht verwüstet.

S

eit vier Jahren finden hier ganz andere Aktivitäten statt. In den einladend gestalteten Räumen gibt es seit 2014 Vorträge, Seminare und Abendkurse wie zum Beispiel QiGong-Kurse, Smovey-Training, Tanzkurse, Filmabende, Ernährungskurse oder auch Vorstandssitzungen von Vereinen oder politischen Parteien. Gabi Blank hat die Räume 2013 übernommen und sehr viel Geld und Arbeit in die Ausgestaltung investiert, damit sich die Gäste direkt beim ersten Besuch wohl fühlen. Zu den Räumlichkeiten gehören auch ein großzügiger Toilettenbereich und eine gemütliche Teeküche, die auch für Einzelgespräche genutzt werden kann. Frau Blank nutzt ihr Domizil, den „Treffpunkt-Gesundheit“, hauptsächlich für die Beratung von Menschen, die durch Ernährungsumstellung dauerhaft Gewicht verlieren möchten. Aber auch in den Bereichen Entspannung, Schmerzreduktion, Beweglichkeitstraining und Massage bietet der Raum am Marktplatz für sie ideale Voraussetzungen. Da es noch freie Zeiten gibt, in denen die Räume derzeit nicht genutzt werden, lag die Überlegung nahe, sie auch anderen Interessierten anzubieten. Wenn Sie, liebe Leser, also jemanden wissen, der einen Raum für seine regelmäßigen oder auch einmaligen Kursangebote sucht (z.B. Yoga, Meditation, Klangschalen, o.ä.) oder auch für Vorträge, Vereinsversammlungen oder Sitzungen, dann sagen Sie es weiter. Bestuhlung für 30 Personen ist vorhanden. Frau Gabi Blank freut sich auf ein Gespräch und bitten um vorherige Terminvereinbarung unter der Nummer 0176 – 554 73 122.

Sie sind im Bereich Wellness, Gesundheit oder Prävention tätig? Sie brauchen noch einen schönen Raum, den Sie stundenweise oder tageweise mieten können? Der Treffpunkt-Gesundheit hat noch Kapazitäten frei! Infos unter: 0176-55473122 Praxis für Naturheilkunde Studio für Körpertraining und Tanz www.treffpunkt-gesundheit.jetzt l

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

27


DER UMSTÄDTER

DIE HEILIGEN 3 KÖNIGINNEN PROFESSIONELL. INDIVIDUELL. PÜNKTLICH.

IHR NEUES BAD.

WEIHNACHTSMUSICAL

WIR GEBEN IHNEN DIE

TERMIN

01.12.

GARANTIE

• Termin- und Festpreisvereinbarung • Individuelle Badgestaltung • Alle Gewerke aus einer Hand inkl. Bauleitung • Staubarme Badsanierung • 3D-Badplanung mit VorOrt-Aufmaß GEPRÜFTER FACHPLANER FÜR ALTERSGERECHTE BÄDER

Hirschbachstraße 70 64354 Reinheim Telefon: 06162 9628-0

www.richter-bad.de

Besuchen Sie unsere 400 m Ausstellung oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin. Barrierefreier Zugang & Parkplätze in großer Zahl vorhanden. Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr, Sa. 10 - 15 Uhr 2

in Weihnachtsmusical der besonderen Art präsentiert das Kulturprogramm der Stadt Groß-Umstadt am Freitag, dem 01. Dezember um 20 Uhr im Pfälzer Schloss, Pfälzer Gasse 16 in 64823 Groß-Umstadt. Das Christkind und damit auch das alljährliche Weihnachts-Musical steht wieder vor der Tür. Doch wer spielt in diesem Jahr neben Josef die Maria? Ein Casting soll die Entscheidung bringen, denn die weibliche Hauptrolle ist seit Jahren sehr begehrt. Drei Frauen haben sich in die letzte Auswahlrunde gesungen, gespielt und getanzt. Cathy, Absolventin einer Musicalakademie in Hamburg gibt alles, denn sie braucht jeden Job im hartumkämpften Showbusiness. Mechtild, erfolgreiche Personalmanagerin eines Dax-Unternehmens, hat Spaß am Singen und kriegt in der Regel alles was sie will, egal mit welchen Mitteln. Barbara, dreifache Mutter und Hausfrau, sucht nach einer willkommenen Abwechslung zum kinderreichen Ehe-Alltag, obwohl Ihr Ehemann da völlig anderer Meinung ist. Der langwierige Casting-Prozess lässt die drei so unterschiedlichen Damen nach anfänglichem Zickenkrieg zusammenrücken.

Spanndecken

Nie mehr Decke streichen Werterhalt über viele Jahre! Große Spanndeckenausstellung: Mo - Fr: 8 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr sowie Sa: 9 - 12 Uhr Meisterbetrieb seit 1989

KE + SPANNDEC

N

Bahnhofstraße 35a 64823 Groß-Umstadt OT Klein-Umstadt Tel. Fax Mail Web

28

E

(06078) 7 29 36 (06078) 7 35 11 info@roehnke.com www.roehnke.com

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

Erleben Sie das Treffen drei starker, sehr unterschiedlicher Charaktere, herausgerissen aus Ihrem Alltag in Haushalt, Business und Bühne. Drei ausgebildete Musicalstimmen singen 12 bekannte Melodien aus dem Repertoire Pop, Rock, Schlager mit neuen, deutschen Texten. Internationale Weihnachtslieder und Evergreens werden in das unterhaltsame Geschehen im stickigen Backstagebereich eines Provinztheaters eingebunden. Freuen Sie sich auf ein Weihnachtsmusical und begleiten Sie die Damen auf Ihrem musikalischen Weg zum Königinnen-Casting. Lachen und leiden Sie mit einem Theaterinspizienten mit weltlichem Charme zwischen Aschaffenburg und New York.


DER UMSTÄDTER

STADTFÜHRUNG DURCH DAS HISTORISCHE UMSTADT 03.12.2017 MIT HEINRICH KORF

A

Der Rundgang beginnt um 11 Uhr vor dem Rathaus und schon mit einem ersten Rundblick über den Marktplatz drängt sich förmlich lebendige Geschichte auf. Da erfahren Sie z.B. das Wichtigste über die römische „villa rustica“, steinzeitliche und keltische Funde und natürlich über den Weinbau, da geht es um die Stadtgeschichte bis zur Befestigung um 1200 und die Gebäude rund um den Markt. Ein Blick auf das Stadtmodell aus dem 18. Jahrhundert in der Säulenhalle veranschaulicht noch einmal das Gehörte. Durch den Pfarrhof geht’s weiter zum Darmstädter Schloss und weiter zu den restlichen 6 Herrschaftshäusern und Adelshöfen, unterwegs kommen die wichtigsten Gebäude und die Anekdoten zu den Menschen, die dort ein- und ausgingen, zur Sprache. Nicht fehlen darf der Hinweis auf das jüdische Leben in Umstadt und eine Besichtigung der Stadtkirche. Freuen Sie sich auf ca. 2 Stunden Groß-Umstadt mit dem besonderen Blick aufs „Einst und Jetzt“. Zum Abschluss sind alle Teilnehmer gerne zu einem Probeschluck Umstädter Weines eingeladen. Die Teilnahmegebühr an der Führung beträgt 4,- €, Kinder sind frei. Anschaulich unterstützt wird die Führung durch die neue Beschilderung und Beschreibung von geschichtlichen Zusammenhängen in der Stadt sowie die Bücher „Von Gasse zu Gasse“ und „Schmucke Häuser - Häuserschmuck“. In beiden können Sie zu Hause oder beim nächsten Rundgang auf eigene Faust nachlesen, was „Die Stadt mit Geschichte“ seit vielen hundert Jahren ausmacht. Erhältlich bei Ihrem Gästeführer (3,50 € bzw. 5,- €) oder im örtlichen Buchhandel. Außer der monatlichen Sonntagsführung bietet das Stadtmarketing auch Themen- und Sonderführungen für alle Interessenten und Besucher an, die sich in Umstadt vielleicht auch bei gutem Wein und Essen einen schönen Tag machen wollen. Infos unter Tel. 06078 781-261 oder per E-Mail: stadtmarketing@gross-umstadt.de.

Hallo Fern-/Lesebrille

Hallo Gleitsichtbrille

inkl. augewählte Markenfassungen

inkl. augewählte Markenfassungen

Superentspiegelung Hartschicht Cleancoat

Superentspiegelung Hartschicht Cleancoat

149,–

*

ab

249,–

*

ab

* Brillen verglast mit zwei Standard Kunststoff Gleitsichtgläsern bzw. Einstärkengläser Index 1,5 Superentspiegelung, Hartschicht und Clean Coat inkl. ausgewählte Markenfassungen.

Carlo-Mierendorff-Straße 8, 64823 Groß-Umstadt Tel: 06078 / 9673190 Optik Hallmann GmbH, Große Straße 8, 24937 Flensburg

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

29


DER UMSTÄDTER

STADTHALLEN-KINO Am Dienstag, dem 05. Dezember, zeigt die Stadt Groß-Umstadt im Rahmen ihres Kulturprogramms wieder top-aktuelle Filme in der Stadthalle. Auf der Großleinwand mit bestem Ton und idealer Kinostimmung bei Popcorn, Erfrischungsgetränken und kleinen Snacks gibt es um 17 Uhr für Kinder und Jugendliche den Film „Die Pfefferkörner“ (5,- €) und im Abendprogramm um 20 Uhr „Maudie“ (7,- €). Karten erhalten Sie nur an der Tageskasse.

DIE PFEFFERKÖRNER UND DER FLUCH DES SCHWARZEN KÖNIGS

MAUDIE 05.12.

05.12.

S

eit 1999 knacken die Hamburger Kinderdetektive „Pfefferkörner“ in der gleichnamigen Kinderserie des ZDF mysteriöse Fälle. Nach 13 Staffeln debütiert die bereits neunte Detektivgruppe nun im ersten Kinoausflug des Dauerbrenners aus dem Kinderfernsehen. Das Leinwanddebüt der schulpflichtigen Ermittler führt per Klassenfahrt von Hamburg in die Südtiroler Alpen, wo ein idyllisches Landgut scheinbar im Bann eines Fluchs steht. Regisseur Christian Theede, der mit „Allein gegen die Zeit“ schon eine Kinderserie adaptiert hat, und Autor Dirk Ahner („Frau Ella“) verquirlen den kindgerechten Humor der Vorlage mit einer Portion Grusel und Stunteinlagen à la James Bond zum amüsanten Kinderabenteuer mit gesellschaftskritischen Untertönen. Deutschland 2017, 99 Min., ab 0 J.

Veranstalter: Stadtmarketing Groß-Umstadt Karten im Vorverkauf gibt es Online über www.gross-umstadt.de, im UmStadtBüro, bei den Buchhandlungen „Umstädter Bücherkiste“ und „Zimmer & Simon“ sowie bei EXPERT-Zwiener.

30

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

E

nde der 30er Jahre lebt Maud im kanadischen Städtchen Marshalltown bei ihrer Tante. Dorthin wurde sie von ihrem Bruder abgeschoben, dem sie durch ihre schwere Arthritis eine Bürde war. Immer etwas hinkend bewegt sich Maud durch das Städtchen und hat sich durch ihr lebenslanges Außenseitertum in sich selbst zurückgezogen, was sie erst recht ungewöhnlich, einfach anders erscheinen lässt. Ein Außenseiter ist auch Everett, der in einem einsamen kleinen Haus lebt und vom Fischverkauf lebt. Ein rechter Misanthrop ist dieser grobschlächtige Mann, neigt zu Gewaltausbrüchen und will sich von niemandem sagen lassen, was er zu tun habe, wie er leben soll. Unterschiedlicher könnten diese beiden Menschen kaum sein, doch die Not oder das Schicksal führen sie zusammen: Everett sucht eine Haushaltshilfe, Maud sieht in der Anstellung die Chance, endlich ein selbstständiges Leben zu führen. So zieht sie bei Everett ein, bewährt sich als Köchin und Putzfrau und geht nebenbei ihrer großen Leidenschaft nach: Dem Malen. Einfache Formen malt Maud erst auf die Wände des Hauses, bald auf kleine Holztafeln, klare Formen und Figuren, Alltagsszenen, Landschaften, Kunst, die im allgemeinen als naiv bezeichnet wird und die Maud Lewis zur nationaler Berühmtheit werden ließ. Kanada/ Irland 2016, 116 Min., ab 12 J.


DER UMSTĂ&#x201E;DTER

p

Deutsche Neu-Wagen

            

Sparen Sie bis zu

   �

Â? Â?Â?Â? Â?  j­ Â? ­ Â&#x20AC;Â&#x201A;

35 

Deutsche Neuwagen â&#x20AC;&#x201C; EU Fahrzeuge aller Marken und Modelle zu TOP Konditionen fĂźr den Deutschen Markt und zuverlässigem SERVICE vor Ort. Alle Modelle und Ausstattung wählbar mit Konfiguration nach Herstellerliste Finanzierung ohne Anzahlung, oder /Ihren Gebrauchtwagen.

Sie finden uns auch bei vielen AutobĂśrsen

www.schubert-autohaus.de MEHRMARKEN Verkauf & Service

SERVICE

Skoda

SERVICE

Skoda

SERVICE

           Autohaus & Service fĂźr alle Fabrikate

www.schubert-autohaus.de

Skoda Vertragspartner fĂźr alle Skoda Modelle SERVICE und NEUWAGEN GARANTIE fĂźr alle Modelle

ung Pros

lzen

zine Fa a g a M d un

Aluverb gen Dis o b f e i r pekte B der Pros R-Sätze C N n e t t e her Brie ruck Etik c ß B r e d Wandbil

chtecht

oster

pekte P

arten Visitenk

PU R-K

Flylderruck

et- F&alzDeingita n i z e a s g f f a Disser dM O n e g o b f te Brie ck r Prospek ätze BlĂś S R C N n kO EFtiFkeStteE T D RerU BCrieKfbo:gen ucOffsetdruck: h der BĂźc l i b d n a be â&#x20AC;˘ BĂźcher ht W PU R-Kle

arten â&#x20AC;˘stBroschĂźren Visitenk r e o P BroschĂź r e y l F â&#x20AC;˘ Flyer n e ine Falz onen Magâ&#x20AC;˘azGeschäftsdrucksachen ssertati i D n e efbog n UV kte Bri lĂśckche

D I G I -TSAätLzeD BR U C K : estalt ogen G b f ie â&#x20AC;˘ Kleinauflagige r B BĂźcher bilder Drucksachen indun b e b e l K U Rarten P Visitâ&#x20AC;˘enkVisitenkarten chĂźren Sch

CR etten N

s lyer Bro â&#x20AC;˘ Einladungskarten achb l F n e n o i t â&#x20AC;˘ Kalender Disserta ruck l efbogen n UV-D

F ne Falzen

e

BlĂśckch FLACHBETT-UV-DRUCK: e z ro t ä S Raltung P t s e G n e g â&#x20AC;˘ MĂśbel Briefbo g Aluver BĂźcher n u d n i b â&#x20AC;˘ Glas/Plexiglas R-Klebe P rtenâ&#x20AC;˘P U SchilderchĂźren Schilder

Bros

r n Flâ&#x20AC;˘yeBanner chbettd a l F n e n o i issertat k lichte genâ&#x20AC;˘ DMagnetschilder c u r D V â&#x20AC;˘ Geschenkartikel chen U pekte tze BlĂśck ung Pros talt

Ges fbogen d Ma BrieWEITERVERARBEITUNG: uverbun

ung Al indStanzen b e e b â&#x20AC;˘ Nuten, e l K rospekt RP r e d l chi â&#x20AC;˘ cPUR-Klebebindung hĂźren S te Bros

t uck Etike r â&#x20AC;˘ RĂźckendrahtheften d t t e b ach onen Fl cht Wand

e ck licht u r D V U n und vieles mehr her Briefbo che... der BĂźc l i b d n a R-Kle techt UWnse en P U t r a k r n e K r Visoitntakt fĂźr Sie Brosc Mtaerie kte Pos -Curie-eSn Flyer: lz tr 648z2in a 3 eGrFoaĂ&#x;-UmsatĂ&#x;e 4ssertatio nd MagT el. 0607 gen aDdit efb8o911106 hen U i r w B w e t w k e . k m - p r i e BlĂśckc osp -Sätz n t . d e cht R C N n e tikett lichte

k

D E Z E M B E R â&#x2013;Ş J A N UA R â&#x2013;Ş F E B R UA R

31


DER UMSTÄDTER

4. GROSS-UMSTÄDTER RUDELSINGEN

DSCHUNGELBUCH DAS MUSICAL

MITSINGEN AUSDRÜCKLICH ERWÜNSCHT

TURBULENTE DSCHUNGEL-ACTION

07.12.

N

T

Ulric Wurschy und Volker Becker (Foto) präsentieren die schönsten Lieder zum Mitsingen - Schlager, Evergreens, Pop und Rock. Das Einstimmen ist dabei ausdrücklich erwünscht: „Singen macht doch am meisten Spaß, wenn man laut in der Gemeinschaft mit anderen singen kann!“, erklärt Wurschy. „Singen ist Nahrung für die Seele und wird als Kulturtechnik gerade wieder neu entdeckt.“ Gemeinsam mit Volker Becker hat er wieder ein gut zweistündiges Programm entwickelt. Ein Beamer strahlt die Verse jeweils an die Leinwand, die Mitsänger werden von Gitarre, Klavier, Akkordeon und Einspielungen begleitet. Ulric Wurschy führt mit Charme und Witz von Lied zu Lied. „Alte Schätzchen“, die neuesten singbaren Radio-Songs, ewige Gassenhauer - von ABBA bis Udo Lindenberg - und im Dezember gehören natürlich dazu „Rudolph the rednosed reindeer“, „I’m dreaming of a white christmas“ u.v.a. Nur Abendkasse: 10 EUR (ermäßigt 8 EUR). Um Anmeldung wird gebeten: www.rudelsingen.de.

Mit großem Herz und viel Humor kommt der zeitlose Bestseller von Rudyard Kipling über das mutige Findelkind und Dschungelbuch-Liebling Balu als rasantes Live-Erlebnis mit eigens komponierten Musical-Hits auf die Bühne. Das für seine fantasievollen Familienshows bekannte Theater Liberi inszeniert eine moderne und kreative Fassung für Kinder und Kindgebliebene. Bestens ausgebildete Musical-Darsteller bringen dank mitreißender Songs, temporeicher Choreographien und witziger Dialoge Leben in den Urwald. Mit einem farbenfrohen Bühnenbild und eindrucksvollen Kostümen entsteht die prachtvolle Dschungelwelt. Die bunte Reise durch den geheimnisvollen Urwald wird mit Licht- und Nebeleffekten stimmungsvoll in Szene gesetzt.

ach dem großen Erfolg der bisherigen drei Rudelsingen mit jeweils über 200 begeisterten TeilnehmerInnen kommt das Kultformat für alle Generationen nun zum 4. Mal nach GroßUmstadt: am Donnerstag, dem 07. Dezember, um 19:30 Uhr in der Stadthalle, Am Darmstädter Schloss 6.

Finden Sie die goldene Nuss! (Infos auf Seite 6)

32

13.12.

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

urbulente Dschungel-Action über Freundschaften, die Grenzen überwinden: Im energiegeladenen Musical „Dschungelbuch“ erwacht der Urwald zum Leben. Mogli und seine tierischen Freunde nehmen Klein und Groß mit auf eine abenteuerliche Reise - präsentiert für Kinder ab 4 Jahren vom Theater Liberi im Rahmen des Kulturprogramms der Stadt Groß-Umstadt am Mi., dem 13.12. um 16 Uhr in der Stadthalle.

Mithilfe seines treuen Freundes und Lehrers Balu und dem weisen Panther Baghira erlernt Mogli die Gesetze des Dschungels, um in das Wolfsrudel aufgenommen zu werden. Dabei erlebt er den Urwald mit all seinen Schönheiten. Aber auch den Gefahren: Der dreisten Affenbande, der hypnotisierenden Schlange Kaa und vor allem dem gefährlichen Tiger Shir Khan! Und als ihm dann noch das Mädchen aus dem Dorf begegnet, steht Moglis Welt endgültig auf dem Kopf… Eine Veranstaltung des Stadtmarketings Groß-Umstadt. Karten für Kinder bis 14 Jahre gibt es für 17,00 od. 19,00 € und für Erwachsene für 19,00 od. 21,00 € incl. Gebühr im Vorverkauf hier bzw. über www.gross-umstadt.de, im UmStadtBüro, in den Buchhandlungen „Umstädter Bücherkiste“, „Simon & Zimmer“ sowie bei EXPERT-Zwiener. Tageskasse jeweils zzgl. 2,00 €.


DER UMSTÄDTER

UMSTÄDTER ADVENTSMARKT AUF DEM MARKTPLATZ 15. BIS 17. DEZEMBER

15.12.

B

ald ist es wieder soweit: vom 15. bis 17. Dezember findet der stimmungsvolle Groß-Umstädter Adventsmarkt auf dem historischen Marktplatz statt. In der Säulenhalle des historischen Rathauses gibt es wieder eine attraktive Hobbykünstlerverkaufsausstellung und das beliebte Adventsmarktcafé mit leckerem Kaffee und Kuchen und zahlreichen Spezialitäten. Weihnachtsschmuck, Schmuckstände, Stände mit weihnachtlichen Geschenkideen, Spielwaren und vieles mehr erwarten die Besucher aus nah und fern. Auch für das leibliche Wohl ist wieder bestens gesorgt. So werden Süßwaren, Crèpes, Würstchen, Fischspezialitäten, Pommes, Wein und Glühwein und andere Köstlichkeiten angeboten. Neben Beschickern aus dem Umland sind auch in diesem Jahr wieder viele Groß-Umstädter Marktteilnehmer sowohl bei den Ständen auf dem Marktplatz als auch in der Säulenhalle vertreten. Für die Kinder wird ein romantisches Kinderkarussell gemächlich seine Runden drehen. Auch wird der Nikolaus mit Geschenken für die Kinder auf dem Adventsmarkt unterwegs sein. Verschiedene Chöre und Musikgruppen geben jeden Tag Konzerte auf der Weihnachtsbühne der Firma Fendt. Einmalig: Die hessischen Weihnachtslieder der Umstädter „Veteranos“, die mittlerweile in ganz Deutschland und darüber hinaus gehört werden. Natürlich sind der ganze Markt und die Straßen der Innenstadt weihnachtlich beleuchtet. Für die Umstädter hat der Adventsmarkt schon Kult-Status, nicht ich zuletzt auf Grund des attraktiven Bühnenprogramms. Aber auch immer mehr Besucher aus dem Umland wissen die vom Winzerfest her bestens bekannte prachtvolle Kulisse zu schätzen. Die Veranstalter werden sich jedenfalls alle Mühe geben, dass die Besucher auf der weihnachtlich geschmückten Weininsel ein schönes Wochenende erleben.

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

33


DER UMSTÄDTER

FOTOAUSSTELLUNG „MINIMALISMUS“

FUNZELEXPEDITION ZU SAGENHAFTEN TATORTEN

IN DER SÄULENHALLE BIS 14.01.2018

MIT HERBERT SCHLEGELMILCH

23.12.

30.12. 05.01.

N

ach dem großen Erfolg der Ausstellung „Architektur und Landschaft - große Bilder in Schwarzweiß“ zum Jahreswechsel 2016/2017 fühlte sich der Fotoclub Groß-Umstadt ermutigt, erneut eine Ausstellung im Kulturprogramm der Stadt anzubieten. Sie steht unter dem Titel „Minimalismus - Konzentration auf das Wesentliche“ und wird am Sa., dem 23.12. um 11 Uhr im Kunstforum Säulenhalle im Renaissance-Rathaus eröffnet. Stadträtin Renate Filip wird alle BesucherInnen im Namen der Stadt Groß-Umstadt begrüßen, die fachliche Einführung übernimmt Hans-Günter Göring und die musikalische Begleitung haben Andreas Schiener (Violine) und Gäste zugesagt. Die Herausforderung für den Fotografen beim Thema „Minimalismus“ besteht darin, durch starke Reduktion auf möglichst wenig Elemente Emotionen beim Betrachter hervorzurufen. Das unvollständige Bild wird erst in der Phantasie vollständig. Alle Betrachter müssen selbst entscheiden, wie gut es den Fotografen gelungen ist, Emotionen zu wecken und die Phantasie zu beflügeln. Mit 46 Bildern stellen sich 22 engagierte Fotografinnen und Fotografen dem Urteil der Öffentlichkeit und freuen sich auf angeregte Diskussionen. Die Ausstellung ist bis So. 14.01. jeweils freitags von 18 bis 21 Uhr, samstags, sonntags und feiertags von 10 bis 18 Uhr zu sehen sein. Der Eintritt ist frei.

„E

s steht nirgendwo geschrieben, aber es wird davon erzählt …“, dass der Gästeführer Herbert Schlegelmilch der großen Nachfrage wegen am Samstag, dem 30. Dezember, und am Freitag, dem 05. Januar, jeweils um 18 Uhr eine „Funzelexpedition“ zu den sagenhaften Tatorten im Umstädter Wald anbietet. Zur Wegausleuchtung ist lediglich das Mitbringen einer „Funzel“ gestattet. Treffpunkt ist am Eingang zur Steinbornshohl, max. 25 Personen können teilnehmen. Der Preis für das Abenteuer beträgt 8,- € inkl. Glühweinabschied und Büchlein, Kinder bis 14 Jahre sind frei. Anmeldung ist erforderlich - einfach per E-Mail an: stadtmarketing@gross-umstadt.de oder Tel. 06078 781-261.

Sie sind im Bereich Wellness, Gesundheit oder Prävention tätig? Sie brauchen noch einen schönen Raum, den Sie stundenweise oder tageweise mieten können? Der Treffpunkt-Gesundheit hat noch Kapazitäten frei! Infos unter: 0176-55473122 Praxis für Naturheilkunde Studio für Körpertraining und Tanz www.treffpunkt-gesundheit.jetzt l

34

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R


DER UMSTÄDTER

SCHATTENTANZTHEATER VOM ALLERFEINSTEN AMAZING SHADOWS IN DER STADTHALLE

EIN SÄGENREICHES WEIHNACHTSFEST.

12.01.

Starke Leistung: STIHL Motorsägen. • praktische Helfer zum Brennholzsägen und für die Grundstückspflege • kompakt, stark und vibrationsarm • mit praktischen Details für mehr Arbeitskomfort

A

m Freitag, dem 12.01., gastiert das Ensemble „The Silhouettes“ mit dem Programm „Amazing Shadows“ in GroßUmstadt und präsentiert ein unvergessliches Schattenspiel-Theater der Extraklasse. Beginn ist um 20 Uhr in der Stadthalle, Am Darmstädter Schloss 6.

Wir beraten Sie gern:

64823 Groß-Umstadt

Warthweg 8-10

www.seippel-landmaschinen.de

fon 06078 / 93 25 - 0

fax 06078 / 93 25 - 21

www.seippel-motorgeraete.de

„Amazing Shadows“ - das ist großes Schattentanztheater vom Allerfeinsten. Virtuose Artistik und eine packende Choreographie ziehen die Besucher in ihren Bann. Artistik und Tanz auf höchstem Niveau sowie absolute Körperbeherrschung sind erforderlich, um präzise Schattenbilder einzig mit der Silhouette des eigenen Körpers zu erschaffen. Das amerikanische Starensemble „The Silhouettes“ kommt nach Deutschland und präsentiert live die faszinierende Reise in das Reich der lebenden Schatten. In rasanter Abfolge entstehen lebendige Bilder und wunderschöne Welten. Nichts scheint unmöglich. Eine Reise durch alle vier Jahreszeiten und rund um die Welt. Ein atemberaubendes Fest für alle Sinne. Poetisch, ästhetisch, spektakulär. Bei „America´s Got Talent“ zollte die Jury der Schattenperformance von „The Silhouettes“ mit standing ovations Tribut. Die kreierten Szenen und Figuren begeisterten Millionen von US-Bürgern an den Bildschirmen. Eine Veranstaltung von Reset Production in Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing Groß-Umstadt. Karten zu 28,00 € bis 35,00 € incl. Gebühr gibt es im Vorverkauf hier bzw. über www.grossumstadt.de, im UmStadtBüro, in den Buchhandlungen „Umstädter Bücherkiste“, „Simon & Zimmer“ sowie bei EXPERT-Zwiener.

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

35


DER UMSTÄDTER

BODO BACH IN GROSS-UMSTADT

S

chon eine Woche nach der Premiere gastiert Bodo Bach mit seinem neuen Programm „Pech gehabt“ in Groß-Umstadt, am So., dem 21.01. um 18 Uhr, in der Stadthalle Am Darmstädter Schloss 6. Wer in Bodos letzten Programmen den kulturellen Anspruch vermisst hat, wird diesmal nicht enttäuscht. Bodo besucht ein Museum und erklärt uns die moderne Kunst: „Öl auf Leinwand geht ganz schwer raus, aber lieber vom Lebe´ gezeichnet als vom Picasso gemalt.“ Bodo steht wieder mittendrin im prallen Leben und stellt die richtigen Fragen: „Wird´ ich vom Pech verfolgt oder geh´n mir nur zufällig in die gleiche Richtung?“ Unser durchgeknallter Planet dreht sich unermüdlich weiter. Bodo Bach macht das Beste draus und nimmt´s, wie´s kommt und nicht selten kommt´s dicke. Sei es die neue Liebe seines Sohnes Rüdiger, der Besuch einer Erotikmesse oder das überraschende Ableben seines ungeliebten Nachbarn. Egal welche Erlebnisberichte unser Lieblingshesse diesmal abliefert, wie immer zeigt sich Bodo vielseitig, vielschichtig und vor allem vielosophisch! Am Ende steht die Frage für wen es dumm gelaufen ist. Dreimal dürfen Sie raten. Gewissheit bringt der Besuch seines neuen Comedy-Programms: „PECH GEHABT“. Und denken Sie immer dran: Wenn wir Pech haben, ist das Glück nicht weg. Das hat dann nur ein anderer. Mehr: www.bodobach.de. Eine Veranstaltung von S-Promotion und des Stadtmarketings Groß-Umstadt. Karten zum Preis von 26,55 € bis 35,75 € gibt es im Vorverkauf hier bzw. über www.gross-umstadt. de, im UmStadtBüro, in den Buchhandlungen „Umstädter Bücherkiste“, „Simon & Zimmer“ sowie bei EXPERT-Zwiener.

Ringelreih Fröhliche n Weihnachte

In Zukunft bessere Noten!

Das Magazin für Familien in Otzberg und Groß-Umstadt

Jetzt kostenlos beraten lassen!

Ringelreih macht Familien glücklich, denkt an unsere Zukunft und verhilft der lokalen Wirtschaft, Organisationen und Vereinen zum Erfolg!

Die Goldschmiede in Groß-Umstadt handgearbeiteter Schmuck, Neuanfertigungen (auch aus Ihrem Altgold), Umarbeitungen, Gold- und Silberketten, Trauringe und Ringe, Reparaturen von Schmuck und Gerät, Knoten von Perlenketten, Gravuren u.a.m.

Ringelreih Verlag und Agentur Stefanie Balonier ringelreih@ringelreih-magazin.de Telefon 0175-2402609

Werkstatt und Verkauf: Carlo-Mierendorff-Str. 12 64823 Groß-Umstadt Tel.: 06078 7 82 30 62

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

2 kostenlose Unterrichtsstunden

Weitere Infos: Mo-Fr 15.00 - 17.30 Uhr Groß-Umstadt • Obere Marktstraße 11 • (im ehemaligen Bürgerbüro) • Tel. 06078/ 19 4 18 • www.schuelerhilfe.de/gross-umstadt

Ich freu mich auf Ihre Anfrage!

36

• Motivierte und erfahrene Nachhilfelehrer/-innen • Individuelles Eingehen auf die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen • Regelmäßiger Austausch mit den Eltern

Mo. Di.-Fr. Sa.

15:00-18:30 Uhr 09:00-12:30 Uhr 15:00-18:30 Uhr 09:00-13.00 Uhr

Internet: E-Mail:

www.bales.de goldschmiede@bales.de


DER UMSTÄDTER

AUSTRALIEN TRAUMZEIT - HAUTNAH Auf Einladung der Stadt Groß-Umstadt gastieren am Sa., dem 27.01. um 20 Uhr Frank Zagel und seine Weltenbummlerfamilie in der Stadthalle, Am Darmstädter Schloss 6, mit der Multimediashow „AUSTRALIEN - Traumzeit - Hautnah“.

D

ie einzigartige Welt des kleinsten Kontinents dieser Erde, der immer noch 22mal größer als Deutschland ist und nahezu alle Klimazonen beinhaltet, zu erkunden ist eine Leidenschaft, die Familie Zagel immer wieder nach Down Under zieht. Auf 4 Reisen, in 600 Tagen und über 60000 Km umrundeten und durchquerten sie Australien von den Pinguinen des Südens zu den Krokodilen des Nordens, von den Millionenstädten der Ostküste in die abgelegensten Winkel des Outbacks und des Westens. Hier wird jeder Besucher herzlich mit einem „G´day mate!“ begrüßt und zum Barbecue wird das Wappentier in Form eines Känguru- oder Emusteaks angeboten. Die Aussies sind ein lustiges und liebenswertes Volk, das einzige übrigens, das genüsslich seine eigenen Wappentiere verspeist. Kein Wunder, denn wo sonst finden Sie solche Extreme wie der weißeste Strand, die giftigsten Tiere, die am längsten geradeaus verlaufende Eisenbahnstrecke, die abgelegenste Großstadt und das größte Korallenriff der Erde. Oder mit dem Vegemite einen Brotaufstrich, der bei den meisten Europäern einen Würgereiz auslöst, der aber in keinem Haushalt fehlen darf.

anders. Tausende Kinder im Outback sind auf die School of the Air angewiesen, an deren Unterrichtsstunden sie über Funk teilnehmen. Klar, dass Simren und Angad in den Schulunterricht mit eingebunden wurden und mit den Schülern Kontakt aufnahmen. In atemberaubenden Filmen und Bildern, kommentiert von der ganzen Familie, sind alle Besucher eingeladen: „G´day mate! Welcome to Down Under!“ Eine Veranstaltung des Stadtmarketings Groß-Umstadt. Karten für 10,00 € incl. Gebühr gibt es im Vorverkauf hier bzw. über www.gross-umstadt.de, im UmStadtBüro, in den Buchhandlungen „Umstädter Bücherkiste“, „Simon & Zimmer“ sowie bei EXPERT-Zwiener. Abendkasse 11,00 €.

Erleben Sie Australien auch aus einem ganz besonderen Blickwinkel: Aus dem unserer beiden Kinder, deren Mut und Selbstvertrauen auf einer einjährigen Reise, durch zahlreiche Erlebnisse mit der einzigartigen Tierwelt und den Abenteuern dieses Landes, ständig wuchs. Selbst die australische Schule verläuft völlig

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

37


DER UMSTÄDTER

JAZZLOUNGE: THE SPIRIT OF NEW ORLEANS

KLANG - INTENSIV

MIT ZYDECO ANNIE + SWAMP CATS

DARMSTADT ZU GAST IN GROSS-UMSTADT

SINFONIEORCHESTER UND CHOR DER TU

A

m Donnerstag, dem 08. Februar geben das Orchester und der Chor der TU Darmstadt um 20 Uhr ein gemeinsames Konzert in der Stadthalle Groß-Umstadt, Am Darmstädter Schloss 6. Auf dem Programm von „Klang- Intensiv“ u.a. stehen „Debussy - Prélude à l‘après-midi d‘un faune“ und „Beethoven - 2. Sinfonie“, Chorleitung Jan Schumacher und Dirigent Christian Weidt freuen sich auf dieses neuerliche Gastspiel in Groß-Umnstadt.

04.02.

Z

ur zweiten JazzLounge im neuen Jahr laden Dr. Paul Wucherpfennig und die Stadt Groß-Umstadt alle Jazzliebhaber wieder in die Stadthalle, Am Darmstädter Schloss 6, ganz herzlich ein. Am Sonntag, dem 04. Februar um 18 Uhr gastieren Zydeco Annie + Swamp Cats und bringen „The Spirit of New Orleans“ nach Groß-Umstadt. New Orleans, im Süden der USA direkt am Mississippi gelegen, ein wahrhaft einzigartiger Schmelztiegel verschiedener Kulturen, Kochkünste und Musikstile, wird noch immer als die Wiege des Jazz bezeichnet. Verbringen Sie mit Zydeco Annie + Swamp Cats einen unvergesslichen Abend, lassen Sie sich anstecken von ihrer Begeisterung und Lebensfreude. So vielfältig wie in New Orleans die Geschichten, so vielseitig die Band Zydeco Annie + Swamp Cats. Sie verstehen es in ihrer Einzigartigkeit, die eigenen Wurzeln mit dem Big Easy zu verknüpfen, die eigene Vergangenheit in der Musik der Kreolen widerzuspiegeln. Die eigenkomponierten Songs erzählen von der Traurigkeit des Abschiednehmens, von purer Lebensfreude im Mardi Gras, von den Sehnsüchten der einsamen Bayous bis hin zum geselligen Beisammensein beim Fais Deaux Deaux. Anja Baldauf alias Zydeco Annie stammt aus einer Akkordeonfamilie, seit frühester Kindheit ist das Akkordeon ihr täglicher Begleiter. Aufgewachsen mit bayerischer Hausmusik, ihre Jugend mit orchestralen Akkordeonklängen verbracht und Klassik studiert, hat sie sich auf einer ihrer Tourneen in die Cajun- und Zydecomusik verliebt. Ihr Spiel ist so facettenreich wie das Leben selbst, sprühende Lebensfreude, unendliche Sehnsucht, die Ernsthaftigkeit des Musizierens und bestimmt - die große Liebe zu ihrem Instrument. Mehr: www. zydecoannie.de. Eine Veranstaltung des Stadtmarketings Groß-Umstadt. Karten zu 14,20 € incl. Gebühr gibt es im Vorverkauf hier bzw. über www. gross-umstadt.de, im UmStadtBüro, in den Buchhandlungen „Umstädter Bücherkiste“, „Simon & Zimmer“ sowie bei EXPERT-Zwiener. Abendkasse 15,00 €.

38

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

Eine Veranstaltung des Stadtmarketings Groß-Umstadt. Karten zu 14,20 € incl. Gebühr gibt es im Vorverkauf hier bzw. über www.gross-umstadt.de, im UmStadtBüro, in den Buchhandlungen „Umstädter Bücherkiste“, „Simon & Zimmer“ sowie bei EXPERT-Zwiener. Abendkasse 15,00 €.


DER UMSTÄDTER

GESCHENK-IDEEN VON BUCHFALTKUNST, MORDSMENÜS UND SCHREIBWERKSTATT-KURSEN

W

er für das Fest der Feste noch ein ganz besonderes oder persönliches Geschenk sucht, wird bei der ME-Schreibwerkstatt in Groß-Zimmern sicherlich fündig. Hier ist nicht nur Buchfaltkunst für die verschiedensten Anlässe erhältlich. Es werden zudem auch Gutscheine für ein leckeres Mordsmenü, spannende Krimirunden oder kreative Schreibkurse angeboten. Auf kriminalistische Spurensuche können sich alle Interessierten ab 16 Jahren bei den beliebten „Mordsmenüs“ begeben. Hierbei lösen die Teilnehmer zwischen und während des liebevoll zubereiteten Drei-Gang-Menüs einen Mordfall, indem sie passend zu ihren Rollen ihr Verhältnis zum Toten darstellen und dem Ermittler Rede und Antwort stehen. Rätselspaß, Genuss und ein abwechslungsreicher Abend sind garantiert. Die Termine für die Mordsmenüs im ersten Halbjahr 2018 stehen bereits fest: 27. Januar, 24. Februar, 17. März, 7. und 21. April sowie 5. Mai 2018. Beginn ist jeweils um 19.00 Uhr. Gruppen ab sechs Personen haben zudem die Möglichkeit, einen individuellen Termin zu vereinbaren. Eine frühzeitige Anmeldung (per Telefon 06071-497920 oder per E-Mail unter emmerich@meredaktion.de) ist empfehlenswert, da maximal zwölf Personen an einer Veranstaltung teilnehmen können. Ein Ticket für ein „Mordsmenü“ kostet 39,50 Euro inklusive Aperitif, Drei-Gang-Menü mit korrespondierenden Getränken und Kaffee. Literatur- und Krimifreunde, die mehr über Autoren, die im kommenden Jahr ein Jubiläum feiern, oder über spannende Neuerscheinungen, Länder- oder Themenkrimis erfahren möchten, sind wiederum herzlich zum „Eintauchen in verschiedene Literaturwelten“ oder zur „Krimirunde zur Teestunde“ eingeladen. Darüber hinaus bietet die ME-Schreibwerkstatt auch verschie-

Ob Schriftzug oder zum Anlass passendes Motiv – Martina Emmerich faltet ganz individuell Bücher als besondere Geschenkidee. Foto: Emmerich

dene Kurse zum Biographischen oder Kreativen Schreiben an, für die ebenfalls Gutscheine ausgestellt werden. Weitere Details dazu sind im Internet unter www.meredaktion.de erhältlich. Wer einem Bücherfan etwas ganz Besonderes schenken möchte, für den empfiehlt sich Martina Emmerichs Buchfaltkunst: Ganz individuell fertigt sie aus Büchern einen Deko-Gegenstand: Ob Schriftzug oder Motiv – die gefalteten Werke sind der Hingucker zu Weihnachten, bei einem Geburtstag, Jubiläum, zur Geburt, Hochzeit oder der Verabschiedung in den Ruhestand. Weitere Informationen zu den Geschenkideen der ME-Schreibwerkstatt sind telefonisch unter 06071-497920 oder per E-Mail an emmerich@meredaktion.de erhältlich.

seit Baumbach HörCom - das hört sich gut an !ut an... 40 Jahren Weihnachten ist, wenn ein Lächeln von Herzen kommt!

Weihnachten ist Baumbach-HörCom-Zeit!

10% Treue-Rabatt* auf hilfreiches technisches Zubehör von Humantechnik, Sennheiser und Zubehörprodukte für Hörsysteme *Vorzugspreise für Hörsystembatterien und Reinigungszubehör

www.hoercom.de

kostenfrei und unverbindlich testen!

ALLES zum Thema Hören finden Sie bei mber 2017! *04. bis 31. Deze 20he Baumbach HörCom n! r eeimhnbacehtswoc 16 ezW dem Team Ihres Vertrauens 05. bis 31. D

X im Rhein-Main Gebiet - auch in Ihrer Nähe Ihr HörCom-Fachgeschäft: in Groß-Umstadt Untere Marktstraße 9a 06078-74914 außerdem in: Hanau, Am Markt 7 06181-923640 und Nürnberger Str. 15 06181-9526229 Stockstadt 06027-9791882 Langenselbold 06184-936096 Kahl 06188-9141020 Frankfurt-Niederrad 069-67734835 Frankfurt-Eschersheim 069-516373

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

39


DER UMSTÄDTER

BEZIEHUNGSREICH ACRYLMALEREI & WORTSPIELEREI

WUNDER, WAHNSINN, WELTNIVEAU

VON HENRIETTE MECKE

COMEDY UND MAGIE DE LUXE

17.02.

09.02.

Z

u einer im Wortsinne „beziehungsreichen“ Kunstausstellung lädt die Stadt Groß-Umstadt alle Bürgerinnen und Bürger sehr herzlich ein. Am Freitag, dem 09.02., werden um 19 Uhr „Acrylmalerei & Wortspielerei“ von Henriette Mecke im Kunstforum Säulenhalle im Renaissance-Rathaus eröffnet. Henriette Mecke, 1955 geboren, lebt und arbeitet in der Nähe von Groß-Umstadt als Sozialpädagogin, psychologische Beraterin und Kunsttherapeutin. Assoziation und Analyse bilden auch den Rahmen ihrer Kunst. Ihre Bilder beginnt sie instinktiv, mit wenigen formalen Vorentscheidungen. Danach stößt sie einen Prozess der Freilegung an, der den plausiblen Routen folgt, diese aber auch gleichzeitig erst entstehen lässt. Häufig entstehen dabei komplexe psychologische Aufstellungen, Porträts von Beziehungen und Selbst-Beziehungen. Waren die meisten frühen Arbeiten noch abstrakt, stehen schon bald Personen im Mittelpunkt. Aber die Spur des Abstrakten ist unübersehbar. In manchen Motiven lösen sich die menschlichen Konstellationen ins Nichtgegenständliche auf, in einigen sind sie nur noch angedeutet vorhanden. Diese sind möglicherweise ihre persönlichsten Bilder, Farb- und Formspuren der Auseinandersetzung der Malerin mit ihrem Stoff. Primärfarben dominieren, sie geben den Bildern ihre Grundstimmungen. Fast immer überwältigt eine Farbe das Bild, so als ob sich die Wesen aus ihr herausgearbeitet haben. Häufig selbstbewusst, aber oft noch dominiert durch ihre Umgebung. Dieses Verhältnis von Farbe zu Person bestimmt den ersten Seheindruck. Von hier aus erschließen sich die vielfältigen Beziehungen, von denen die Bilder erzählen. Die Ausstellung ist bis Sonntag, den 11.03. jeweils freitags von 18 bis 21 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

40

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

C

omedy und Magie de Luxe erwartet am Samstag, dem 17. Februar 2018 alle Freunde von „Wunder, Wahnsinn, Weltniveau“, wenn Monsieur Brezelberger um 20 Uhr im Rahmen des Kulturprogramms der Stadt Groß-Umstadt im Pfälzer Schloss, Pfälzer Gasse 16, gastiert. Monsieur Brezelberger, der Kugelblitz des Varietés, die Symbiose aus David Copperfield und Michael Schanze, wandelt auf dem schmalen Grat zwischen genialer Zauberei und grandiosem Scheitern. Als echt unechter Franzose verliert er selbst bei gewagtesten Experimenten nie die Contenance, höchstens seinen französischen Akzent. Fingerfertigkeit, Sprachwitz, feinste Comedy und eiserne Nerven zeichnen den mehrmaligen Deutschen Vizemeister der Zauberkunst und Gewinner diverser Groß- und Kleinkunstpreise aus. Michael Leopold ist in seiner Paraderolle als Monsieur Brezelberger (sprich: Bresselberschee) auf allen Bühnenbrettern zu Hause. Sein originelles Deutsch/Französisch ist schon eine Welt für sich. Wenn dann noch die Magie dazu kommt …! Brezelberger zaubert was das Zeug hält und übertrifft dabei … höchstens sich selbst (denkt er). Eine Veranstaltung des Stadtmarketings Groß-Umstadt. Karten zu 18,60 € incl. Gebühr gibt es im Vorverkauf hier bzw. über www.gross-umstadt.de, im UmStadtBüro, in den Buchhandlungen „Umstädter Bücherkiste“, „Simon & Zimmer“ sowie bei EXPERT-Zwiener. Abendkasse 20,00 €.


DER UMSTÄDTER

VON FREUNDSCHAFT UND LEIDENSCHAFT

WIE FINDUS ZU PETTERSSON KAM

EINE MUSIKALISCH-BIOGRAFISCHE ZEITREISE

KINDERTHEATER

24.02.

25.02.

E

inmal mehr stehen die Kinder mit Mittelpunkt des Groß-Umstädter Kulturprogramms, wenn am So., dem 25.02. um 15 Uhr das theater en miniature in der Stadthalle, Am Darmstädter Schloss 6, gastiert und für Kinder ab 4 Jahren Geschichten von Kater Findus erzählt. Es war einmal ein alter Mann namens Pettersson. Er war so allein, dass er sich am Morgen am liebsten die Decke über den Kopf gezogen hätte. Bis seine Nachbarin ihm ein kleines Kätzchen schenkte. Endlich hatte Pettersson jemanden der ihm zuhörte! Von morgens bis abends erzählte der Alte dem kleinen Kater Geschichten aus seinem Leben. Findus hörte aufmerksam zu und eines Tages war es so weit: „So eine Hose möchte ich auch haben“, sprach er. Pettersson war glücklich. Was für einen wunderbaren Kater er doch hatte!

C

lara und Robert Schumann sind wohl das berühmteste Musikerpaar der Musikgeschichte, dessen romantische, verzweifelte und bisweilen auch todtraurige Liebesgeschichte von keinem Bühnenautor hinreißender erdacht werden könnte. Schließlich tritt noch der junge Johannes Brahms in das Leben dieses Künstlerpaares, und aus der Bekanntschaft wird eine Verflechtung von Freundschaft und Leidenschaft. War da mehr als eine Romanze?

Eine Veranstaltung des Stadtmarketings Groß-Umstadt. Karten zu 6,50 € (erm. 4,30 €) incl. Gebühr gibt es im Vorverkauf hier bzw. über www.gross-umstadt.de, im UmStadtBüro, in den Buchhandlungen „Umstädter Bücherkiste“, „Simon & Zimmer“ sowie bei EXPERT-Zwiener. Abendkasse 7,00 € (erm. 5,00 €).

Dorothea Herrmann (Klarinette) und Wolfgang Nieß (Klavier und Lesung) spielen am Samstag, dem 24.02., um 20 Uhr im Pfälzer Schloss, Pfälzer Gasse 16, Romanzen und Fantasiestücke von Clara und Robert Schumann sowie die Klarinettensonate in Es-Dur von Johannes Brahms. Zwischen den Musikstücken geben Lesungen aus Briefen und Tagebucheindrücken spannende Einblicke in die zutiefst berührende Geschichte der drei größten Künstler, die das 19. Jahrhundert in Deutschland hervorgebracht hat. Eine Veranstaltung des Stadtmarketings Groß-Umstadt. Karten zu 14,20 € incl. Gebühr gibt es im Vorverkauf hier bzw. über www.gross-umstadt.de, im UmStadtBüro, in den Buchhandlungen „Umstädter Bücherkiste“, „Simon & Zimmer“ sowie bei EXPERT-Zwiener. Abendkasse 15,00 €.

Finden Sie die goldene Nuss! (Infos auf Seite 6)

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

41


IMPRESSUM „Der Umstädter“, herausgegeben vom Ortsgewerbeverein (OGV) Groß-Umstadt 1849 e.V. Auflage 5.000 Exemplare / Erscheinungsweise: Alle 3 Monate.

▸ Geschäftstelle OGV: Entengasse 6 64823 Groß-Umstadt Tel.: (06078) 917 4000 Fax: (06078) 917 3378 Mail: office@ogv-umstadt.de

Entengasse 6 64823 Groß-Umstadt Tel.: (06078) 917 4000 Fax: (06078) 917 3378 Mail: office@ogv-umstadt.de

Beitrittserklärung zum OGV Groß-Umstadt Firma Straße PLZ / Ort Inhaber Mitarbeiter

1-15 (*)

ab 16 (**)

Telefon Fax E-Mail Homepage (*) bis zu 15 Mitarbeitern: EUR 15,- monatlich (**) ab 16 Mitarbeitern: EUR 30,- monatlich

(Senioren sind beitragsfrei)

Branche | Leistungen | Produkte ...

Vorstand OGV: Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes: Felix Klinkenbergh, Tel.: (06078) 9 17 40 00 Lothar Storck, Tel.: (06078) 91 14 85

Redaktion: Thomas Zengel Tel.: (06078) 39 92 04 Fax: (06078) 39 91 94 thomas.zengel@pix-web.de

Anzeigen: Rainer Storck Tel.: (0171) 1260762 anzeigen@der-umstaedter.de

Layout & Satz: PIX MEDIENDESIGN Siemensstraße 2 64823 Groß-Umstadt Tel.: (06078) 39 91 95 thomas.zengel@pix-web.de www.pix-web.de

Druck: KM-Druck Marie-Curie-Str. 4 64823 Groß-Umstadt Tel.: (06078) 91 11 06 Fax: (06078) 7 33 96 firma@km-druck-info.de www.km-print.de

Es gilt die Anzeigenpreisliste 2013. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt der Ortsgewerbeverein Groß-Umstadt e.V. (OGV) keine Ort / Datum

Unterschrift*** / Stempel

Haftung. Diese Zeitschrift und alle in ihr enthaltenen einzelnen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung ausserhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes bedarf der Zustimmung des OGV.

Einzugsermächtigung Hiermit gestatte ich / wir dem OGV Groß-Umstadt widerruflich, die von mir / uns zu entrichtenden Zahlungen bei Fälligkeit zu Lasten meines / unseres Girokonto durch SEPA Lastschrift einzuziehen.

Der Nachdruck von Berichten und Fotos, auch auszugsweise, ist verboten. Es ist ebenfalls untersagt mit Auszügen der Anzeigen (Fotokopien etc.) auf Kundenwerbung zu gehen. Druckreif übermittelte Unterlagen (z.B. per ISDN, CD, Email) können seitens der Anzeigenabteilung nicht korrigiert werden.

IBAN

Für die Richtigkeit sei es in grammatikalischer, stilistischer, inhaltlicher sowie graphischer Form, haftet ausschliesslich der Auftraggeber bzw. die beauftragte Agentur. Veranstaltungshinweise ohne Gewähr! Fotos: www.fotolia.com sowie

BIC Ort / Datum

www.pixelio.de (sofern nicht anders gekennzeichnet). Unterschrift

*** Durch meine Unterschrift erkläre ich hiermit meinen / unseren Beitritt zum Ortsgewerbeverein (OGV) Groß-Umstadt. Die Mindestzeit der Mitgliedschaft beträgt ein Jahr.

▸ Die nächste Ausgabe erscheint Mitte März. Anzeigen- und Redaktionsschluss: 23.02.2018


DER UMSTÄDTER

UMSTÄDTER

BRANCHENVERZEICHNIS Alle Mitglieder des Ortsgewerbeverein Groß-Umstadt e.V. auf einen Blick. Änderungen und Ergänzungen bitte selbst anmelden unter: www.ogv-umstadt.de (Branchenverzeichnis) APOTHEKEN

Alexander Apotheke Keil, Sabine Realschulstr. 11

AUTOTEILE, AUTOZUBEHÖR, ERSATZTEILE, MOTORÖL, REIFEN

BAUSTOFFHANDEL / HOLZ / HEIZÖL

Warthweg 15

Staudt, Jochen Marie-Curie-Straße 9

TE-Autoteile GmbH

APOTHEKE

Tel ℻

4326 73589

Schreinerei Georg Ohl

Bäckerei Vogel ☎ ℻

4075 74550

brauneck@onlinehome.de

Vogel, Georg Untergasse 1 ST Kleestadt

☎ ℻

A°ID Architektur + Industrial Design

Hellweg Bornschein GbR ☎ Steinschönauer Str. 4c ℻

9682-0 9682-10

contact@A-ID.com www.A-ID.com

Backhaus Bickert GmbH & Co KG

Georg-August-Zinn-Str. 92 (Hellweg) und Obergasse 1 ☎ 789848 und 930936

info@backhaus-bickert.de www.backhaus-bickert.de

AUTO & KFZ

ST Richen

☎ ℻

78080 73636

peterschubert@t-online.de www.schubert-autohaus.de

BANKEN

St.-Péray-Str. 2-4

☎ ℻

KFZ-Werkstatt Cruciata Cruciata, Leonardo Siemensstraße 1

Geschäftsstellen: ☎

8666

AUTOHAUS

Auto Siebert Service GmbH Auto Siebert Schäfer, Thomas Gg-August-Zinn-Str. 54

☎ ℻

9330 0 73253

verkauf@autosiebert.de

AUTOHAUS

Auto Schütz GmbH Schütz, Reiner Höchster Str. 56

☎ ℻

93200 932033

info@auto-schuetz.de www.auto-schuetz.de

KFZ-HANDEL

Auto Adolf

Berthold Adolf Hanna-Kirchner-Str. 3

☎ ℻

4388 3450

KFZ-HANDEL

Autohaus Perez GmbH

Perez Miguel ☎ Werner-Heisenberg-Str. 1 ℻

911066 911068

info@autohaus-perez.de www.autohaus-perez.de

Hans-Kudlich-Str. 11 Heubach Klein-Umstadt Kleestadt Semd Wiebelsbach

☎ ☎ ☎ ☎ ☎ ☎

Frankenstr. 17

Zweigstellen

☎ ℻

☎ ℻

2644 73744

schreinereiohl@yahoo.de

Schreinerei Pfeiffer GmbH

www.bestattungen-pfeiffer.de

BILDUNG & SCHULEN FÖRDERVEREIN

Förderverein Ernst-Reuter-Schule e.V. ☎ ℻

70-0 709380

911177 3762

70-0 70-0 70-0 70-0 70-0 70-0

CAD-ServiceCenter Klinkenbergh Klinkenbergh, Felix Höchster Straße 20

☎ ℻

969760 969761

info@cad-ausbildung.de www.cad-ausbildung.de

INDIVIDUELLE PC-SCHULUNG / ALLES RUND UM DEN PC

PC-EDV-Support

Högel, Hans Untere Marktstraße 36

☎ ℻

71095 399327

19418

info@alles-rund-um-den-pc.de www.pc-edv-support.de

BANKEN

Volksbank Odenwald eG.

9336-5 933670

INDIVIDUELLE PC-SCHULUNG

post@sparkasse-dieburg.de www.sparkasse-dieburg.de

KFZ-WERKSTATT

☎ ℻

BESTATTUNGEN

Müller, Matthias Dresdener Str. 7

BANKEN

Sparkasse Dieburg (Zentrale)

Ohl, Georg Breite Gasse 4

Pfeiffer, Bernd Hintergasse 13

BÄCKEREI

AUTOHAUS / EU-MEHRMARKENHÄNDLER / SEAT-VERTRAGSHÄNDLER

Schubert, Peter Am Sportplatz Richen

8438 75410

info@baecker-vogel.de www.baecker-vogel.de

ARCHITEKTURBÜRO

Autohaus Schubert e.K.

BESTATTUNGEN

BÄCKEREI

ARCHITEKTURBÜRO

info@staudt-baustoffe.de www.staudt-baustoffe.de

BESTATTUNGEN

BÄCKER & KONDITOR

ARCHITEKTEN

Brauneck, Tilman Obergasse 21

9358-16

☎ 93886-0 ℻ 93886-29

info@te-autoteile.de www.te-autoteile.de

info@alexanderapotheke.de www.alexanderapotheke.de

Architekturbüro Brauneck

Karl Staudt, Baustoffe-Holz-Heizöl

9358-0

BETREUUNG, FÖRDERUNG, NACHHILFE

06162 8070 06162 807151

service@voba-online.de www.voba-online.de

Klein-Umstadt Semd, Heubach

Schülerhilfe

Jahn, Thilo Obere Marktstr. 11

gross-umstadt@schuelerhilfe.com www.schuelerhilfe.de/gross-umstadt

BLUMEN - FLORISTIK EINZELHANDEL FÜR BLUMEN UND DEKORATION

BAUSTOFFE & BAUMÄRKTE

Lantana

Mayland, Christina Obere Marktstr. 18

BAUMARKT

Hellweg

Hellweg-Die Profi-Baumärkte GmbH Gg-August-Zinn-Str. 92 ☎ 9353 0 ℻ 9353 30

☎ ℻

7893464 7893465

blumen-lantana@t-online.de www.blumen-lantana.de

bm_077@hellweg.de www.hellweg.de

BAUSTOFFHANDEL FÜR GESUNDES BAUEN UND WOHNEN

In Natura

Baumann, Axel ☎ Werner-Heisenberg-Str. 10 ℻

74724 74725

mail@in-natura.com www.in-natura.com

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

43


DER UMSTÄDTER

UMSTÄDTER

BRANCHENVERZEICHNIS BRANDSCHUTZ

HARD- UND SOFTWARE

Schilke Computer + Netzwerke GmbH

WARTUNGSDIENST

Feuerlöscherwartungsdienst Paßler, Pia Im Rech 14

☎ ℻

72424 931880

piapassler@t-online.de

BUCHHANDLUNG

Reyher-Günther, Elke Curtigasse 3 - 5

☎ ℻

ST Kleestadt

☎ ℻

71476 73052

umstaedter-buecherkiste@web.de www.umstaedter-buecherkiste.de

BÜROAUSSTATTUNG / BÜROEINRICHTUNG

Stahl, Lothar & Hess, Marc ☎ Bachgasse 6 ℻

75264 931815

studio@stahl-buero.de www.stahl-buero.de

Ehlers, Nils Hauptstr. 24a

☎ ℻

Füßler, Richard Realschulstr. 5

PC Ambulanz

Mellmann, Frederic Kirchberger Straße 11

9199991

info@pc-ambulanz.org www.pc-ambulanz.org

Copy ABC

Föll, Reinhold Gg-August-Zinn-Str. 90

Mingram-IT

MODY

Dyroff, Monika

☎ ℻

9684870 9684871

info@mingram-it.de

B. Scharpenberg Marie-Curie-Str. 5

mody-bueroservice@t-online.de

Arnold, Cornelia Bahnhofstraße 79

☎ 0171 6309075 info@fibuarnold.de www.fibuarnold.de

COMPUTER / EDV / SOFTWARE HARD- UND SOFTWARE, SHOP, SCHULUNG

PC-EDV-Support

Högel, Hans Untere Marktstraße 36

☎ ℻

71095 399327

info@alles-rund-um-den-pc.de www.pc-edv-support.de

DACHDECKER

Rau & Söhne

pix mediendesign

CAD-ServiceCenter Klinkenbergh ☎ ℻

Rau, Peter Dr.-Föppel-Str. 27

info@cad-ausbildung.de www.cad-ausbildung.de

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

399195

willkommen@pix-web.de www.pix-web.de

MediaTeam GbR

Karg, Jens Rohrwiesenweg 1 ST Wiebelsbach

☎ ℻

☎ 06162- 72254 ℻ 06162- 71076

info@dachdecker-rau.de www.dachdecker-rau.de

Watkins, Steven Am Brüchelsteg 1

ELEKTRONIKHANDEL ELEKTROGERÄTE-FACHGESCHÄFT UND INSTALLATIONEN

Elektro-Reich KG Reich, Marcus Warthweg 11

2728 2054

marcus.reich@elektro-reich.de www.elektro-reich.de

FACHHANDEL

Radio Schwinn

Schwinn, Günter Obere Marktstraße 14

☎ ℻

9304054 9304055

Expert Zwiener

Zwiener, Manfred Albert-Einstein-Str. 22

DACHDECKER / ISOLIERUNGEN

Reger GmbH

Dach-, Wand-, Abdichtungstechnik Reger, Peter ☎ 938046 Dieburger Str. AG 10 ℻ 938047

info@reger-dach.de www.reger-dach.de

DRUCKEREI & COPYSHOP

Kemmer, Joachim Marie-Curie-Str. 4

☎ ℻

☎ 931570

kontakt@radio-schwinn.de

FACHHANDEL

info@watkins-bedachungen.de www.watkins-bedachungen.de

ST Semd

912112 912113

info@mediateam24.de www.mediateam24.de

DACHDECKER

KM-Druck 969760 969761

copy_ABC@t-online.de www.copy-abc.de

Zengel&Schweizer GbR Siemensstr. 2

DRUCKEREI / SATZSTUDIO / BUCHBINDEREI

INDIVIDUELLE PC-SCHULUNG

Klinkenbergh, Felix Höchster Straße 20

3996977 3996980

b.scharpenberg@synoa.de http://www.synoa.de

Watkins Bedachungen

BÜROSERVICE, VERTRIEBS- UND KFM. DIENSTLEISTUNG

VKD Büroservice

☎ ℻

DACHDECKER

☎ 2270 mobil: 01703466927

934818 934819

WERBESTUDIO

Mingram, Sebastian Karlstraße 8

karlheinz.schulmeister@cairo.de www.cairo.de

BÜROSERVICE UND HAUSWIRTSCHAFTLICHE DIENSTLEISTUNGEN

☎ ℻

COMPUTER, EDV, EDV-BETREUUNG, IT-BERATUNG, IT-SERVICE

Synoa GmbH

BÜROSERVICE/ BUCHHALTUNG

2276 73429

info@odenwalddruck.de www.odenwalddruck.de

WERBEAGENTUREN / COMPUTER / EDV / SOFTWARE

7580 758-211

☎ ℻

GROSSFORMATDRUCKE WERBEDISPLAYS

IT-BERATUNG / IT-DIENSTLEISTUNG

www.mingram-it.de

Wolf, Herr Werner-Heisenberg-Str. 14 ☎ ℻

44

7589194 930288

info@ehlers-EDV.de www.Ehlers-EDV.de

MÖBELHAUS / LAGERVERKAUF

CAIRO AG

Odenwald-Druck u. Verlag GmbH

COPY SHOP

IT-BERATUNG / IT-DIENSTLEISTUNG

BÜROEINRICHTUNGEN / PLANUNG / KONZEPTIONIERUNG

stahl Büro- und Objekteinrichtungen

911161 911162

hello@schilke.de www.schilke.de

Ehlers-EDV

BUCHHANDLUNG

Umstädter Bücherkiste

Schilke, Uwe Schlierbacher Str. 10

DRUCKEREI UND VERLAG

☎ ℻

911106 73396

firma@km-druck-info.de www.km-print.de

☎ ℻

96370 963737

info@zwiener.expert.de www.expert.de/zwiener

ELEKTRIKER FACHHANDEL

Elektro Reich KG Reich, Marcus Warthweg 11

☎ ℻

2728 2054

marcus.reich@elektro-reich.de www.elektro-reich.de


DER UMSTÄDTER

UMSTÄDTER

BRANCHENVERZEICHNIS EVENTS

BANKEN

Volksbank Odenwald eG.

VERMIETUNG VON RÄUMLICHKEITEN FÜR FEIERN UND EVENTS

Haxenmühle GbR

Hax, Bernd u. Heike Höchster Str. 15

72085

haxenmuehle@t-online.de www.haxenmuehle.de

Frankenstr. 17

☎ ℻

Zweigstellen

FRISEURSALON / PERÜCKENSTUDIO /NAGELSTUDIO

06162 8070 06162 807151

service@voba-online.de www.voba-online.de

VERGNÜGUNGSBETRIEB / SCHAUSTELLER

Klein-Umstadt Semd, Heubach

Seibert, Heiko In der Schliem 5 ST Heubach

IMMOBILIEN- UND FINANZIERUNGSVERMITTLUNG

Vergnügungsbetrieb Seibert ☎+℻ 71421

FAHRRAD / ZWEIRAD

Winfried Breul

Breul, Winfried Untere Marktstr. 5

Fahrradladen Sauerwein Sauerwein, Horst Wallstraße 2

9300975 9300976

info@fahrradladen-sauerwein.de www.fahrradladen-sauerwein.de

ZWEIRÄDER

Zweirad Ellenberger Ellenberger, Horst Frankenstr. 22

☎ ℻

2660 74837

FEUERLÖSCHERWARTUNG FEUERLÖSCHERWARTUNG

Feuerlöscherwartungsdienst

☎ ℻

72424 931880

piapassler@t-online.de

FINANZDIENSTLEISTUNGEN

Deutsche Vermögensberatung AG Appel, Alexander ☎ Am Darmstädter Schloß 13 ℻

782839 782845

dAlexander.Appel@dvag.de

www.dvag.de/alexander.appel

BANKEN

Sparkasse Dieburg (Zentrale) St.-Péray-Str. 2-4

Geschäftsstellen:

Hans-Kudlich-Str. 11 Heubach Klein-Umstadt Kleestadt Semd Wiebelsbach

Schubert, Peter Am Sportplatz Richen ST Richen

74691 74662

info@toldrian.de www.toldrian.de

☎ ℻

78080 73636

peterschubert@t-online.de www.schubert-autohaus.de

Baumschule Schorr Schorr, Wilfried In der Schliem 3 ST Heubach

☎ ℻

74020 759122

☎ ℻

3263 73686

baumschule-schorr@t-online.de

GÄRTNEREI

Gärtnerei Welter Welter, Albert Richer Str. 4

welter-gross-umstadt@t-online.de

GARTEN- UND LANDSCHAFTSBAU

piaggio@zweirad-ellenberger.de www.zweirad-ellenberger.de

Paßler, Pia Im Rech 14

9173380 9175525

info@breul-immofinanz.de www.breul-immofinanz.de

Autohaus Schubert e.K.

☎ ℻

BAUMSCHULE / LANDSCHAFTSGESTALTUNG

AUTOHAUS / EU-MEHRMARKENHÄNDLER / SEAT-VERTRAGSHÄNDLER

☎ ℻

Toldrian, Heinz Warthweg 13

GARTEN- LANDSCHAFTSBAU GÄRTNEREIEN BAUMSCHULEN

☎ ℻

FAHRRÄDER

Friseurteam Toldrian

☎ ℻

post@sparkasse-dieburg.de www.sparkasse-dieburg.de

☎ ☎ ☎ ☎ ☎ ☎

SANIERUNG / FLIESENLEGER

H.M.S Simon

Mehran Olapour Marie-Curie-Str. 6

70-0 70-0 70-0 70-0 70-0 70-0

☎ 0163-6604481 ℻ 9679360

FOTO-ATELIER U. VERKAUF

Foto-Atelier Scheib

Scheib, Volker Obere Marktstr. 16

☎ ℻

72343 913554

volker_scheib@hotmail.com

HiPER-MEDiA Werbeagentur Wallert, Rainer Bahnhofstr. 67

☎ ℻

911167 911166

team@hipermedia.de www.hipermedia.de

FRISÖRE / PERÜCKEN FRISEURSALON

Victor’s Haarstudio

Rodrigues, Victor Obere Marktstr. 13

☎ ℻

71508 783625

FRISEURSALON

Haarpracht

Jahnke, Anja Untere Marktstr. 8

967400 967450 info@tmgalabau.de www.tmgalabau.de

GASTRONOMIE GASTSTÄTTE / RESTAURANT

Billard-Restaurant Delphin Genehr, Janette Frankenstr. 6

969669

info@haar-pracht.de

☎ ℻

2233 938710

☎ ℻

73384 73081

9300960

☎ ℻

911191 911192

info@delphin-billard.de

GASTSTÄTTE / RESTAURANT

Brücke Ohl - Weinstube

FOTOGRAFIE & VIDEO

☎ ℻

Müller Tobias Haxenmühle an der B45

mehranolapour@t-online.de www.fliesenleger-hms.de

FOTOGRAFIE & FILM

70-0 709380

Tobias Müller Garten- und Landschaftsbau

FLIESENLEGER

Deigner, Anton Gg-August-Zinn-Str. 23

kontakt@weingut-bruecke-ohl.de www.weingut-bruecke-ohl.de

CAFÉ / BISTRO

Cafe Central

Keller, Sandra Untere Marktstr. 1 RESTAURANT

Farmerhaus

Schodlok, Alexander Am Farmerhaus 1

info@farmerhaus.de www.farmerhaus.de

HOTEL / RESTAURANT / CAFE

Restaurant Esprit Jakob, Ingo Zimmerstr. 43

☎ 7800 155 ℻ 7800200

info@hotel-jakob.de www.hotel-jakob.de

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

45


DER UMSTÄDTER

UMSTÄDTER

BRANCHENVERZEICHNIS GOLDSCHMIED

GESCHENKARTIKEL

CAFÉ / BISTRO / RESTAURANT

House Journal

GOLDSCHMIED

M / K / Husemann Obere Marktstr. 5

Bales, Karlheinz Carlo-Mierendorff-Str. 12

Jungbrunnen

Wölfelschneider & Koch GbR Wölfelschneider, Karl Gg-August-Zinn-Str. 22 ☎

71146

GASTSTÄTTE / RESTAURANT

Kutscherhaus GmbH

GESCHENKE, KUNST, MODE / BEKLEIDUNG, GESCHIRR, MÖBEL

☎ 0177-7896021 karen.husemann@arcor.de

Goldschmiede Bales

☎ 7823062

goldschmiede@bales.de www.bales.de

GESCHENKE, KUNST,

Pereira, Carlos ☎ Am Darmstädter Schloss 1 ℻

75326 910508

info@kutscherhaus-umstadt.de www.kutscherhaus-umstadt.de

RESTAURANT

Fröhlich mach Glücklich Obere Marktstr. 10

SCHMUCK

☎ 0151-43213152

froehlichmachtgluecklich@gmx.de

Goldschmiede Workshop Andreas, Susan Untere Marktstraße 28

Frigerio, Giordano Carlo-Mierendorff-Str. 2

☎ ℻

913115 9174650

info@gio-ca.de www.gio-ca.de

KRANKENGYMNASTIK UND MASSAGE

Krankengymnastik im medic-Center von Kymmel, Georg Gg-August-Zinn-Str. 90

☎ ℻

934838 934839

info@krankengymnastik-gross-umstadt.de www.krankengymnastik-gross-umstadt.de

CAFÉ / BISTRO

La Dolce Vita

Angelo Santangelo Obere Marktstr. 3

HAUSHALTSWAREN HAUSHALTSWAREN

Heinrich Schulz KG

Schulz, Jochen ☎ Carlo-Mierendorff-Str. 15 ℻

ml-santangelo@web.de

FERNÖSTLICHE KÖSTLICHKEITEN

China Garten

Laili Yoo-Cheng Schulstraße 2

759868

www.china-garten.com

CATERING, EVENT, EQUIPMENT

Bantschow & Bantschow Friedrich-Ebert-Str. 23

9694601

essen@bantschowundbantschow.de www.bantschowundbantschow.de

TAPAS-BAR

Caňete Jimenez, Matilde Höchster Str. 18a

Medicsport OHG

Süss, O./ Marka, A. Gg-August-Zinn-Str. 90

9179388

GEBÄUDEREINIGUNG

ARI Gebäudereinigung GmbH

Am Gewerbepark 21 ☎ 06078-9675922 info@arigmbh.com www.arigmbh.com

9348400 9348409

medicsport@t-online.de www.medicsport.de

Therapie- und Präventioszentrum Schröder, Mira Otto-Hahn-Str. 5a

9679296

PSYCHOLOGISCHE BERATUNG & YOGA-SCHULE

Yogaschule 20Morgen

☎ 06162/969736

Werner-Heisenberg-Str. 10

GETRÄNKE

pia@20morgen.de www.20morgen.de

GETRÄNKEFACHHANDEL

Getränke Freimuth

GGS Bodensohn

Bodensohn, Karlheinz Obertorstraße 5

☎ ℻

782850 782851

☎ ℻

911484 911485

khb@ggs-bodensohn.de www.ggs-bodensohn.de

DIENSTLEISTUNG, PFERDE

Amorbachhof

Storck, Lothar Altheimerstr. 10 ST Richen

info@amorbachhof.de www.amorbachhof.de

HEIZ-, KÜHL- UND SOLARTECHNIK SOLARTECHNIK / PHOTOVOLTAIKANLAGEN

Freimuth, Silvia Gg-August-Zinn-Str. 71

☎ ℻

4885 74693

info@getraenke-freimuth.de www.getraenke-freimuth.de

GETRÄNKEFACHHANDEL

CSL Energy GmbH Labus, Claus Marie-Curie-Str. 4

☎ ℻

4028 910749

info@csl-energy.de www.csl-energy.de

HEIZUNG UND SANITÄR / KUNDENDIENST

Petri Getränkevertrieb Petri, Michael Höchster Str. 20a

HAUSMEISTERSERVICE GRUNDSTÜCK- UND GEBÄUDESERVICE

ST Kleestadt

info@therapiezentrum-umstadt.de www.therapiezentrum-umstadt.de

www.elrincondematy.de

GEBÄUDEREINIGUNG

☎ ℻

PHYSIOTHERAPIE & PRÄVENTION

Jucys, Pia

El Rincon de Maty

2215 8686

service@eisen-schulz.de www.eisen-schulz.de

MEDIZINISCHES FITNESSSTUDIO

☎ 0172-6833833

72855 758730

goldschmiede-workshop@web.de www.goldschmiede-workshop.de

GESUNDHEIT & WELLNESS

GioCa

☎ ℻

Uwe Flauaus ☎

3193

Flauaus, Uwe Dorfstraße 2 ST Richen

☎ 0160 97073067 ☎ 919855 ℻ 919854

uwe-flauaus@online.de

HEIZUNGS-SERVICE + SOLAR

Karl-Heinz Krug

Krug, Karl-Heinz Odenwaldstr. 4

46

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

☎ ℻

72587 9316339


DER UMSTÄDTER

UMSTÄDTER

BRANCHENVERZEICHNIS HEIZUNG / SOLAR

Röhnke Sanitär-Heizung Röhnke, Lothar Bahnhofstr. 35a ST Klein-Umstaddt

☎ ℻

72936 73511

roehnke@roehnke.com www.roehnke.com

Private Zimmervermietung Fornoff, Gisela Pfarrstr. 6 ST Dorndiel

KACHELOFENBAU

☎ ℻

ST Kleestadt

8105 72375

kontakt@benninghaus.de www.benninghaus.de

BAUSTOFFE, HOLZ, HEIZÖL

☎ 93886-0 ℻ 93886-29

info@staudt-baustoffe.de www.staudt-baustoffe.de

Michael Richter GmbH und Co. KG

☎ ℻

9307171 9307172

Notdienst 0171 2854736

BERATUNG ERNEUERBARE ENERGIE

Obere Marktstraße 11

☎ 912775 0171-1260762

info@sunny-energy24.de www.sunny-energy24.de

HÖRGERÄTE UGENOPTIK & HÖRAKUSTIK

Optik Hallmann GmbH

Andreas Hallmann Carlo-Mierendorff-Str. 8

☎ ℻

9673190 9673191

gross-umstadt@optik-hallmann.de akustik-gross-umstadt@optik-hallmann.de

Baumbach HörCom GmbH ☎

info@hoercom.de www.hoercom.de

HOTELS & PENSIONEN

Hax, Heiner Gg-August-Zinn-Str. 32

☎ ℻

3317 4010

willkommen@hotel-hax.de www.hotel-hax.de

Jakob, Rosemarie Zimmerstr. 43

☎ ℻

931380 939382

a.hasoglu@has-clean.de www.has-clean.de

KACHELOFENBAU

75764

Schader, Petra Am Steinborn 5

Benninghaus GmbH

Benninghaus, Martin Schlierbacher Str. 9

Merlin’s Crépe’s Zaubereien

☎ ℻

3952100 395209

Nirman, Sarabjit Rohrwiesenweg 15a ST Wiebelsbach

kontakt@benninghaus.de www.benninghaus.de

KAFFEEMASCHINEN

Expert Zwiener ☎ ℻

74884 74885

Zwiener, Manfred Albert-Einstein-Str. 22

☎ ℻

KOSMETIK & NAGELSTUDIOS PARFÜMERIE

Sven Leudesdorff-Pfeifer ☎ 906071-60744-75 ℻ 606071-60744-85 Auf der Beune 87 4839 Münster

el@blueskyscape.de www.blueskyscape.de

Winzer Parfümerie Günther, C. Obergasse 2

☎ ℻

Pfeifer Immobilien

info@pfeifer-immobilien-dieburg.de www.pfeifer-immobilien-dieburg.de

FRISEURSALON / PERÜCKENSTUDIO /NAGELSTUDIO

Friseurteam Toldrian

9173380 9175525

info@breul-immofinanz.de www.breul-immofinanz.de

IMMOBILIENBEWERTUNGEN / GEBÄUDESCHÄDEN

Sachverständigengutachten

☎ ℻

9316341 9316342

boesheinz@gmx.de

☎ ℻

74691 74662

info@toldrian.de www.toldrian.de

KUNST Bildhauer / Steinmetz

Albert Gansler

Gansler, Albert Krankenhausstr. 1

IIMMOBILIEN- UND FINANZIERUNGSVERMITTLUNG

2210 969555

info@winzer-parfuemerie.de www.winzer-parfuemerie.de

Toldrian, Heinz Warthweg 13

IMMOBILIENVERMITTLUNG

☎ ℻

96370 963737

info@zwiener.expert.de www.expert.de/zwiener

www.pizzafly.de

Blue Skyscape Holding GmbH

Bös, Heinz, Dipl.-Ing. Untere Marktstr. 38

8105 72375

FACHHANDEL

IMMOBILIEN- UND FINANZIERUNGSVERMITTLUNG

Winfried Breul

☎ ℻

ST Kleestadt

petra@schader.eu

BESTELL- UND LIEFERSERVICE PIZZA FLY

Breul, Winfried Untere Marktstr. 5

HOTEL

Hotel Jakob

☎ ℻

KACHELOFENBAU

Orhan, Zeki Karlstraße 2

74914

HOTEL

Hotel Hax

Hasoglu, Asef Marie-Curie-Str. 8

Dönerhaus Özgür

Rebecca Pfeifer ☎ 96765-22 Am Gewerbepark 39-41 ℻ 96765-30

HÖRGERÄTE

Dutge, Andrea Untere Marktstr. 9a

Has-Clean GmbH

DÖNERHAUS

IMMOBILIEN

Sunny-Energy24

gisela.fornoff@web.de

Pizza Fly

SANITÄR- UND HEIZTECHNIK

Ripper, Michael Im Oberen Rech 9

6975 913260

IMBISSBETRIEB

Karl Staudt GmbH & Co. KG Staudt, Jochen Marie-Curie-Straße 9

INDUSTRIESERVICE

☎ ℻

IMBISSBETRIEBE

Benninghaus Kachelofenbau GmbH Benninghaus, Martin Schlierbacher Str. 9

INDUSTRIELLE DIENSTLEISTUNGEN

PENSION

☎ ℻

2267 931946

LANDMASCHINEN LANDMASCHINEN / WERKZEUGE

Landmaschinen Seippel

Landmaschinen Seippel GmbH Seippel, Jochen ☎ Warthweg 8-10 ℻

93250 932521

info@seippel-landmaschinen.de www.seippel-landmaschinen.de

7800 0 7800200

info@hotel-jakob.de www.hotel-jakob.de

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

47


DER UMSTÄDTER

UMSTÄDTER

BRANCHENVERZEICHNIS LEBENSMITTEL

KINDERMODE BABYAUSSTATTUNG SPIELWAREN

Gaby’s Kinderecke

BIOPRODUKTE

GrünMeier Biomarkt

Grünmeier, Stefanie ☎ Werner-Heisenberg-Str. 19 ℻

969244 969245

gruenmeier-biomarkt@t-online.de www.gruenmeier-biomarkt.de

PORTUGIESISCHE U. SPANISCHE SPEZIALITÄTEN

Costa Verde

Torres, José Gg-August-Zinn-Str. 46

☎ ℻

74434 72601

METZGEREI

☎ ℻

☎ 911170 06162-982081

MODE

LED LEUCHTEN

Landwehr 8

938000

RH@silence-lights.de www.silence-lights.de

Füßler, Doris Gg-August-Zinn-Str. 41

7580 758-211

karlheinz.schulmeister@cairo.de www.cairo.de

MÖBELHAUS / RAUMAUSSTATTER

Kautz, Matthias Obergasse 6

3408 73842

info@pullmann-einrichten.de www.pullmann-einrichten.de

MÖBELHAUS / NATURGESUNDES WOHNEN

In Natura

Baumann, Axel ☎ Werner-Heisenberg-Str. 10 ℻

74724 74725

mail@in-natura.com www.in-natura.com

MODE KINDERMODE

☎ ℻

☎ ℻

71214 71061

info@heikes-modeecke.de www.heikes-modeecke.de

3447 3956708

Döbert, Heike ☎ 74301 Georg-August-Zinn-Str. 26 ℻ 06073 6109948

info@heikes-modeecke.de www.heikes-wäschetruhe.de

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

74696

☎ ℻

3348 911760

Augenoptik Gantert Krause, Christian Richer Str. 4 OPTIKER

Fuchs, Georg Obere Marktstr. 7-9

☎ 2945 ℻ 913760

MODE

Horizonte

Adams, Willi Gg-August-Zinn-Str. 90

MUSIK

PERSONENBEFÖRDERUNG

Jungermann

Jungermann, Heinrich Am Stuckertsgraben 8

Musik am Markt

Hofmann, Reiner Schulstr. 6

6344

reinerhofmann@gmx.de www.musik-am-markt.de MUSIKSCHULE

Musikschule Tonart Becker, Volker Höchster Str. 18a

☎ ℻

912974 912975

tonart_vb@t-online.de www.tonart-musikschule.de

OPTIKER AUGENOPTIK & HÖRAKUSTIK

Optik Hallmann GmbH

Andreas Hallmann Carlo-Mierendorff-Str. 8

☎ ℻

9673190 9673191

71423

PFLEGE- UND WOHNHEIME

Haus Odenwald

Deutscher Verein für Gesundheitspflege e.V. Lise-Meitner-Str. 12

☎/℻

WOHNEINRICHTUNG FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNG

☎ 967690 ℻ 96769148

MUSIKINSTRUMENTE

71066 72066

OMNIBUSBETRIEB

9696670

info@designer-discounter.de www.designer-discounter.de

☎ ℻

info@horizonte-gross-umstadt.de www.horizonte-gross-umstadt.de

ST Klein-Umstadt

Designer Discounter Hoareau,Daniela Obergasse 6

grimm.ohg@online.de

OUTDOOR / BERGSPORT / WANDERN

MODE

gross-umstadt@optik-hallmann.de akustik-gross-umstadt@optik-hallmann.de

48

9348550 9348559

OUTDOOR

MODEGESCHÄFT

Döbert, Heike Gg.-August-Zinn-Str. 36

☎ ℻

info@claudias-brillen-studio.de www.claudias-brillen-studio.de

DESSOUS, WÄSCHE, BADEMODEN

Pullmann Ausstattung & Einrichtung OHG ☎ ℻

Häckl, Claudia Gg-August-Zinn-Str. 90

Grimm oHG

HOSEN FÜR DAMEN UND HERREN / OBERBEKLEIDUNG

firma@engel-mode.de www.engel-mode.de

Wolf, Herr Werner-Heisenberg-Str. 14 ☎ ℻

Eckhard, Hans-Georg G.-A.-Zinn-Str. 14 + 20

968480 968481

doris.fuessler@online.de

Inh. Christian Engel Georg-August-Zinn-Str. 24

CAIRO AG

Heike’s Modeecke

☎ ℻

Engel Mode

MÖBELHÄUSER MÖBELHAUS / LAGERVERKAUF

Claudias Brillen-Studio

OPTIKER

Tausendfüßler

Heike‘s Wäschetruhe

LEUCHTEN

Silence Lights GmbH

8273 930235

info@GabysKinderecke.de www.GabysKinderecke.de

Hosen-Kautz

Metzgerei Reitzel

Reitzel, Nadja G.-A.-Zinn-Str. 34

Büchler, Gaby Untere Marktstr. 25

OPTIKER / BRILLEN-STUDIO

info@hausodenwald.de www.hausodenwald.de

ALTENPFLEGE, TAGESPFLEGE, BETREUUNG

Seniorendienstleistungs gGmbH Gersprenz Anke Carobolante Realschulstr. 30

☎ 9633 450 ℻ 9633 333

a.carobolante@sdlz.de www.sdlz.de

AMBULANTER PFLEGEDIENST

Mobilpflege Flores

Maria Lima Langer Ringstraße 51

☎ ℻

968592 968593

mobilpflege.flores@t-online.de www.mobilpflege-flores.de


DER UMSTÄDTER

UMSTÄDTER

BRANCHENVERZEICHNIS POST / VERSANDSERVICE COPY SHOP

Copy ABC

Föll, Reinhold Gg-August-Zinn-Str. 90

☎ ℻

934818 934819

Anwaltskanzlei Schlosser Schlosser, Philipp Untere Markt Str. 2

copy_ABC@t-online.de www.copy-abc.de

BÜROEINRICHTUNGEN / PLANUNG / KONZEPTIONIERUNG

stahl Büro- und Objekteinrichtungen

75264 931815

studio@stahl-buero.de www.stahl-buero.de

EINRICHTUNGSHAUS

Pullmann Ausstattung & Einrichtung OHG Eckhard,Hans-Georg ☎ Gg-August-Zinn-Str. 14+20 ℻

3408 73842

Kirchhöfer, Herbert Gewerbestr. 1 ST Richen

☎ ℻

6169 71640

kirchhoefer@web.de www.heimdeco-kirchhoefer.de

RAUMAUSSTATTUNG / SONNENSCHUTZ / PLANUNG U. AUSFÜHRUNG

Spamer-Raumausstattung Wolter, Detlef Gg-August-Zinn-Str. 21

☎ ℻

3464 73192

Info@spamer-raumausstattung.de www.spamer-raumausstattung.de

RAUMAUSSTATTER

Eidmann, Creation Wohnen Eidmann, Jens G.-A.-Zinn-Str. 38

☎ ℻

REGENWASSERTECHNIK

☎ ℻

Röhnke Sanitär-Heizung Röhnke, Lothar Bahnhofstr. 35a ST Klein-Umstadt

Ohl, Markus Hans Kudlich Str. 65

912440

linop@t-online.de

REINIGUNG & WÄSCHEREI WÄSCHE-, TEXTILPFLEGE, LEDER-, TEPPICHREINIGUNG MIETWÄSCHE, MESSE-SERVICE

WAESCHEKOENIG GmbH & Co. KG König, Udo Siemensstr. 4

☎ ℻

789950 789951

info@waeschekoenig.de www.waeschekoenig.de

REINIGUNG

Reinigung H. Moch

Moch, Herbert Untere Marktstr. 17

3420

Flauaus, Uwe Dorfstraße 2 ST Richen

3397 8455

s.-j.eidmann@t-online.de

RECHTSANWALT UND NOTAR

Fischer, Helmut ☎ 3444 u. 6444 Carlo-Mierendorff-Str. 19 ℻ 74144 RECHTSANWALT & NOTARE

Berg & Münch Rechtsanwälte Fachanwälte Notare Bernd Münch

Michael Richter GmbH und Co. KG Ripper, Michael Im Oberen Rech 9

Aytac, Özkan Gg-August-Zinn-Str. 5

☎ ℻

912454 930048

SCHAUSTELLER VERGNÜGUNGSBETRIEB / SCHAUSTELLER

Vergnügungsbetrieb Seibert Seibert, Heiko In der Schliem 5 ST Heubach

Albert, Harald ☎ Gg-August-Zinn-Str. 38a ℻

4035 73438

gross-umstadt1@tui-reisecenter.de www.tui-reisecenter.de/gross-umstadt

IMMOBILIENBEWERTUNGEN / GEBÄUDESCHÄDEN

Sachverständigengutachten Bös, Heinz, Dipl.-Ing. Untere Marktstr. 38

☎ ℻

Mikuseit, Reinhard Robert-Bosch-Str. 15

mail@berg-muench.de www.berg-muench.de

Goldschmiede Workshop Andreas, Susan Untere Marktstraße 28

4930 73788

info@profilmeister.de www.profilmeister.de

9316341 9316342

Abdichtungstechnik Probsthain

☎ ℻

72855 758730

☎ ℻

3348 911760

7823062

goldschmiede-workshop@web.de www.goldschmiede-workshop.de

SCHMUCK / UHREN

Grimm oHG

Fuchs, Georg Obere Marktstr. 7-9

grimm.ohg@online.de

GOLDSCHMIED

SANIERUNGEN

Probsthain, Tilo Dipl.-Ing. ☎ Johannes-Lampe-Str. 14 ℻

☎ 4011 / 12 ℻ 4013

☎ ℻

SCHMUCK

boesheinz@gmx.de

Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht Rechtsanwalt und Notar Fachanwalt für Arbeits- und Verkehrsrecht

☎+℻ 71421

SCHMUCK & UHREN

TUI ReiseCenter

9307171 9307172

Notdienst 0171 2854736

reiseboerse@onlinehome.de www.reiseboerse-odenwald.de

SANIERUNG VON FEUCHTIGKEITSSCHÄDEN AN GEBÄUDE

Christoph Zimmer-Haep

☎ ℻

Profilmeister GmbH

Rechtsanwalt und Notar

Monika Berg-Osypka

uwe-flauaus@online.de

SANITÄR- UND HEIZTECHNIK

HOLZ- UND METALLBAU / WINTERGÄRTEN / PROFILBAU

SACHVERSTÄNDIGE

Anwaltsbüro Fischer

☎ 0160 97073067 ☎ 919855 ℻ 919854

SCHLOSSEREI & METALLBAU

REISEBÜRO REISEBÜRO

Die Reisebörse

72936 73511

roehnke@roehnke.com www.roehnke.com

Uwe Flauaus

LINOP

☎ ℻

HEIZUNG UND SANITÄR / KUNDENDIENST

TUI REISECENTER

RECHTSANWÄLTE & NOTARE

Wallstr. 2

9679369 9679372

ra-schlosser@t-online.de www.ra-schlosser.de

www.pullmann-einrichten.de

FARBEN / BODENBELÄGE / TAPETEN / GARDINEN / VERLEGESERVICE

Kirchhöfer GmbH

HEIZUNG / SANITÄR

REGENWASSERTECHNIK

RAUMAUSTATTUNG

Stahl, Lothar & Hess, Marc ☎ Bachgasse 6 ℻

SANITÄRANLAGEN

RECHTSANWALT

Goldschmiede Bales 782151 782153

Bales, Karlheinz Carlo-Mierendorff-Str. 12

goldschmiede@bales.de www.bales.de

probsthain@isotec.de www.isotec.de

SANIERUNG / FLIESENLEGER

H.M.S Simon

Mehran Olapour Marie-Curie-Str. 6

☎ 0163-6604481 ℻ 9679360

mehranolapour@t-online.de www.fliesenleger-hms.de

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

49


DER UMSTÄDTER

UMSTÄDTER

BRANCHENVERZEICHNIS SCHREIBWAREN

SPORTARTIKEL

SPIEL- UND SCHREIBWAREN HERMES PAKETSHOP

Spielekiste

Bahlecke, Mathias ☎ 7890133 Georg-August-Zinn-Str. 40

Intersport Profimarkt

Dutiné, Rainer Albert-Einstein-Str. 11b

SCHREINER / TISCHLER

Pfeiffer, Bernd Hintergasse 13

☎ ℻

2644 73744

www.schreinerei-pfeiffer.com

Schreinerei Georg Ohl

☎ ℻

9336-5 933670

schreinereiohl@yahoo.de

MÖBEL, HOLZVERARBEITUNG

Schreinerei Groh Obergasse 1

☎ 06161-2790 ℻ 06161-8334

schreinereigroh@t-online.de www.groh-moebel.de

SICHERHEITSTECHNIK

AVN-Security GmbH

☎ ℻

96830 968328

info@avn-security.com www.avn-security.com

SPEDITION & TRANSPORT

Werner Seipel

Seipel, Klaus Bei den Stockwiesen 33

☎ ℻

911270 911273

info@spedition-seipel.de www.spedition-seipel.de

SPIELWAREN

Hock-Daum, Petra Bahnhofstr. 94a ST Klein-Umstadt

☎ ℻

3540 73950

natursteine-hock@t-online.de

Gansler, Albert Krankenhausstr. 1

☎ ℻

2267 931946

STEUERBERATER LOHNSTEUER STEUERBERATUNGSBÜRO

Steuerberatungsbüro H. Kroll

Kroll, Helmut Am Gewerbepark 31

Kroll, Helmut Am Gewerbepark 31

☎ ℻

9362-0 9362-24

helmut.kroll@kroll-umstadt.de www.kroll-umstadt.de

Faig, Weise & Partner Steuerberater-Dipl.-Betriebswirte

Gerhard Bader / Marc Faig Goethestr. 28 ☎ ℻

2937

www.kroll-umstadt.de

UNTERNEHMENSBERATER

Gerhard Fladung Am Gewerbepark 37

☎ ℻

8273 930235

info@GabysKinderecke.de www.GabysKinderecke.de

SPIEL- UND SCHREIBWAREN HERMES PAKETSHOP

Bahlecke, Mathias ☎ Georg-August-Zinn-Str. 40

9346-0 9346-30

Manfred Ilgin ☎ Georg-August-Zinn-Str. 81 ℻

75070 789818

UNTERNEHMENSBERATUNG, STEUERBERATER

Faig, Weise & Partner Steuerberater-Dipl.-Betriebswirte Gerhard Bader / Marc Faig Goethestr. 28 ☎ ℻

7890133

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

9346-0 9346-30

gross-umstadt@faigweise.de www.faigweise.de

ERGO Victoria Subdirektion Klube, Torben Höchster Strasse 2

☎ ℻

969610 969611

torben.klube@ergo.de

www.torben.klube.ergo.de

☎ 01737854951

anthony@bel-lounge.de

TIERPFLEGE / TIERNAHRUNG ZOOHANDLUNG

4176 74553

info@zooemmerich.de www.zooemmerich.de

782839 782845

Alexander.Appel@dvag.de

www.dvag.de/alexander.appel

VERSICHERUNG

Hafner, Herbert Markt 2

TATOO-STUDIO

☎ ℻

Appel, Alexander ☎ Am Darmstädter Schloß 13 ℻

LVM Servicebüro

TATOO-STUDIO

Emmerich, Norbert Höchster Str. 10

info@taxoflex-treuhand.de

Deutsche Vermögensberatung AG

Shell-Station Ilgin GmbH

Emmerich Zoohandlung

96320 963222

VERMÖGENSBERATUNG, VORSORGE

TANKSTELLE

Obere Marktstr. 4

☎ ℻

VERSICHERUNGEN

TANKSTELLE

Mendoza, Anthony

9362-0 9362-24

VERSICHERUNG

gross-umstadt@faigweise.de www.faigweise.de

Bel Lounge Tatoo

☎ ℻

info@kroll-umstadt.de

Taxoflex Treuhand GmbH

umstadt@ilgin.de www.facebook.com/ilginshell

KINDERMODE BABYAUSSTATTUNG SPIELWAREN

50

info@amorbachhof.de www.amorbachhof.de

Steuerberatungsbüro Kroll

Albert Gansler

Regenwurm

Spielekiste

ST Richen

911484 911485

UNTERNEHMENSBERATUNG

STEINMETZ / GRABMÄLER

GESCHENKE, NATURWAREN, SPIELWAREN, TRENDARTIKEL

info@regenwurm-spielzeug.de www.regenwurm-spielzeug.de

☎ ℻

STEUERBERATER

A&A Hock GbR

TRANSPORT, LOGISTIK

Büchler, Gaby Untere Marktstr. 25

Storck, Lothar Altheimerstr. 10

UNTERNEHMENSBERATUNG, STEUERBERATER

Kulb, Andreas Warthweg 5a

Gaby’s Kinderecke

967180

STEINMETZ

VIDEOÜBERWACHUNG / SICHERHEITSÜBERWACHUNG

Gellner, Jens Obere Marktstr. 18

GRABMÄLER / NATURSTEINE

HOLZVERARBEITUNG

Ohl, Georg Breite Gasse 4

Amorbachhof

info@intersport-roedermark.de www.intersport-roedermark.de

HOLVERARBEITUNG / INSEKTENSCHUTZ

Schreinerei Pfeiffer GmbH

DIENSTLEISTUNG, PFERDE

SPORTFACHMARKT

☎ ℻

913825 913826

info@h-hafner.lvm.de www.h-hafner.lvm.de

VERSICHERUNG

Allianz Service Büro Groß-Umstadt Fahl, Carsten Obergasse 11

☎ ℻

9307793 9307794

carsten.fahl@allianz.de www.allianz-fahl.de


DER UMSTÄDTER

UMSTÄDTER

BRANCHENVERZEICHNIS MEDIENAGENTUR

VERWALTUNG

Transmedia Productions

STADTVERWALTUNG

Magistrat der Stadt Groß-Umstadt Am Markt 1

Umstadtbüro

☎ ℻

781-0 781-226

stadtverwaltung@gross-umstadt.de www.gross-umstadt.de

St. Peray-Str. 11

☎ 781-301/302

Wucherpfennig, Paul Dr. ☎ Untere Marktstr. 7 ℻

transmediaproductions@t-online.de www.transmediaproductions.de

WERBEAGENTUREN / COMPUTER / EDV / SOFTWARE

Synoa GmbH

B. Scharpenberg Marie-Curie-Str. 5

WEINHANDEL & WINZER WEINHANDEL

Vinum Autmundis Odenwälder Winzergenossenschaft Schröbel, Oliver Riegelgartenweg 1

☎ ℻

2349 2496

☎ ℻

2832 912046

weinbauemmerich@aol.com

Diehl, Willi Gg-August-Zinn-Str. 23

☎ ℻

2286 74880

WERBEAGENTUREN WERBESTUDIO / INTERNET

Hiper Media Werbeagentur

9698269

thiele@mach-art-design.de www.mach-art-design.de

WAREN / WERKZEUGE

Heinrich Schulz KG

Schulz, Jochen ☎ Carlo-Mierendorff-Str. 15 ℻

ECHT. GROSSUMSTADT

2215 8686

service@eisen-schulz.de www.eisen-schulz.de

LANDMASCHINEN

Landmaschinen Seippel

Landmaschinen Seippel GmbH Seippel, Jochen ☎ Warthweg 8-10 ℻

93250 932521

info@seippel-landmaschinen.de www.seippel-landmaschinen.de

☎ ℻

911167 911166

info@hipermedia.de www.hipermedia.de

ZOOHANDLUNG ZOOHANDLUNG

Emmerich Zoohandlung Emmerich, Norbert Höchster Str. 10

WERBESTUDIO

MediaTeam GbR

Karg, Jens Rohrwiesenweg 1 ST Wiebelsbach

Höchster Str. 20

WERKZEUGE MOTOR GARTENGERÄTE

WINZER

Wallert, Rainer Bahnhofstr. 67 ST Klein-Umstadt

3996977 3996980

b.scharpenberg@synoa.de http://www.synoa.de

machART GbR

info@vinum-autmundis.de www.vinum-autmundis.de

Weingut Emmerich

Weingut Brücke Ohl

☎ ℻

WERBEAGENTUR

WINZER

Emmerich, Manuel Untere Marktstraße 5

75670 75677

☎ ℻

912112 912113

☎ ℻

4176 74553

info@zooemmerich.de www.zooemmerich.de

info@mediateam24.de www.mediateam24.de

ZEITUNG

Odenwälder Journal

Optimal Werbe- und Verlag GmbH Nelkenstr. 3 ☎ 06165-93090 64750 Lützelbach ℻ 06165-93094

info@odw-journal.de www.odw-journal.de

AGENTUR FÜR ONLINE MARKETING & WEBDESIGN

Pix-Mediendesign

Schweizer & Zengel GbR ☎ Siemensstr. 2

399195

willkommen@pix-web.de www.pix-web.de

D E Z E M B E R ▪ J A N UA R ▪ F E B R UA R

51


DIE SICH ÜBER IHREN BESUCH FREUEN! TER BEI AR MIT RE ITE WE 20 CH NO D UN – EXPERT ZWIENER - DAS SIND WIR

! R I W D N I S DAS

ben age hfafnet! t s m a entss 8 Uhr geö n Adv 1 An defür Sie bis wir

Der Umstäder 4/2017  

News und Kultur aus Groß-Umstadt

Advertisement