Issuu on Google+


CONTENT FIRST WORDS ARTBOX SCENE & PROJECTS VIEWS

Duisburg im Juli 2003

ENVIRONMENT PLACES TO GO

2

ORANGE SUMMER

Unschwer zu erkennen, dass es sich diesmal im Schwerpunkt um Fotografie und Foto Design dreht. Und es tauchen neue Gesichter und ihre Arbeiten auf, zum Beispiel der Designer Dirk Behlau, der jüngst mit SCEYELINES ein neues, ORANGENES (!) Magazin auf den PDF-Markt brachte. Dirks Fotobeiträge führen uns nach Bali und Las Vegas. ORANGEFLOW 5 feiert den Sommer. Mehr Fotostrecken als zuvor bringen uns die Welt aus der Sicht von Yasemin Avci, Tom Hafner und Thomas Noesner näher und lassen uns träumen — mich jedenfalls.

der Fachpresse (s. PAGE, rechts) interessiert man sich zunehmend für die Kraft des Netzwerkes. Aber auch ORANGEFLOW zieht weiter seine Kreise und hat mittlerweile so ziemlich jeden Kontinent erreicht. Schön, dass es dann wiederum in der Fachpresse Aufmerksamkeit findet. Ein Hinweis noch in eigener Sache: YOUNG-TALENTS.net - das Netzwerk für junge Nachwuchs-Kreative geht Anfang August online. Hier können sich Neulnge mit einem Profil präsentieren und Kontakte knüpfen. Ich wünsche uns allen einen orangenen Sommer! PAGE August 2003 In der aktuellen Ausgabe des Magazins PAGE finden sich Berichte über ORANGEFLOW und DAS KREATIVE NETZWERK.

DAS KREATIVE NETZWERK findet immer mehr Beachtung. Nicht nur, dass Auftraggeber über die Website stolpern, auch in

MARTIN TAZL Editor ORANGEFLOW

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

PREVIEW

ORANGEFLOW IN DER PRESSE

Grüße, Grüße! Mit dieser Ausgabe 5 von ORANGEFLOW tritt das Magazin im XXL-Format an - sowohl im screengerechten 1024er Breitformat als auch in der Seitenzahl. 70 Seiten umfasst diese Ausgabe.

NETWORK


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

CONTENT

ORANGEFLOW ist das Magazin des Duisburger Designers und Illustrators MARTIN TAZL. TAZLs Website finden Sie hier: www.tazl-design.com ORANGEFLOW erscheint mindestens dreimal im Jahr.

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

2

FIRST WORDS

4

FROM ORANGEFLOW TO LEICA MAGAZINE

5

BARRY WHITE IS DEAD

6

OPTION OSTBLOCK

7

DENMARK

12

THE UGLY FACE OF SEX HOTLINES

16

SARS IST DEINE ALTERNATIVE

17

WIE SCHWER DAS EINFACHE IST

18

FUNDSTÜCKE

19

SUMMER DANCE

28

BRAZIL

34

REPUBLIEK

38

BALI

42

DAS ENDE KREATIVER KOMMUNIKATION?

43

THE BOSTICK DESKTOPS

44

FREESTYLE ARTWORKS

47

DER KÖNIG IST TOT, ES LEBE DER KÖNIG

48

YOUNG TALENTS

50

LONDON RE-GROOVED

60

VEGAS/ROBERT URICH

65

DUISBURG MACHT DEN GESCHMACKSTEST

70

CONTACT

3

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS

ORANGEFLOW Ausgabe 1 präsentierte zum ersten Mal den Saarbrückener Fotografen Jörg Karrenbauer. Die Referenz in ORANGEFLOW brachte Karrenbauer ein Special Feature im LEICA-Magazin.

SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

4

WRITTEN VIEWS PREVIEW

ORANGEFLOW gratuliert, Jörg! ;-)

Karrenbauers Fotos sind auch als Desktop Screens erhältlich: www.tazl-desktops.com

Kontakt:: joergius@aol.com

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

Karrenbauer im LEICA Magazin

|

http://www.orangeflow.com


FIRST WORDS CONTENT HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

5

SOUL LEGEND BARRY WHITE DIED ON JULY, 5TH.

Illustration copyright by TAZL

THE VOICE IS GONE.

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

6 Zagreb im Gestaltungsraster Fernab der Hip-Metropolen findet eine stille Revolution statt. Zagreb, Herz und Hauptstadt Kroatiens expandiert auf ganzer Linie und überrascht mit einer herrlichen Frische gegenüber den diversen Globalisierungszentren. Visuelle Kommunikation mit Idee in Hülle und Fülle überall. Die Szene und das Geld sind neu. Sicherlich ein kleiner Kopierversuch mit Blick auf London & Co. Doch während London mit starkem Pfund dem deutschen Touristen nur die Schuhe auszieht, kann man sich in Zagreb eben diese preiswert kaufen. Ein wachsendes Mitteilungsbedürfnis der hiesigen Clubs sorgt dazu noch für eine angenehme Auftragslage bei Plakatklebern und Grafikdesignern. Stilistisch punkig, selten fein. Urbaner Augenschmaus unähnlich der weichgewaschenen Ibiza-Vektor-Optik sonstiger Städte. Für eine Inspirationsreise unbedingt zu empfehlen (Fahrzeit ca. 13 Stunden). Vorteil Nummer 2: alle sprechen Englisch, sind dem Deutschen wohlgesonnen und verfügen über seltene Lebensfreude und Positivismus. 1200 km trennen uns von der optischen Stimulans inklusive Grillteller ... nix wie hin!

Tom Hafner www.designsquad.org

WRITTEN VIEWS PREVIEW


DENMARK

PHOTO IMPRESSIONS BY TAZL

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

7

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

8

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

9

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

10

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

11

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

12

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

13

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

14

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO WRITTEN VIEWS PREVIEW

© Illustration copyright by TAZL

15

www.tazl-design.com


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

TAZL Design

16

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


FIRST WORDS CONTENT HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

17

WRITTEN VIEWS PREVIEW

WIE SCHWER DAS EINFACHE IST Beobachtungen von Ingo K. Thielen

Papa ausgetinken – ausgetrunken; Fynn heute mal machen ... Mein Sohn, 2 Jahre 4 Monate alt, lernt gerade sprechen. Erstaunlich, was plötzlich aus so einem kleinen Menschlein rauskommt. Bislang nur Geschrei und irgendwelche Grundlaute und mit einem Mal Wörter, ja Sätze. Gut dazwischen vergehen einige Wochen, aber immerhin. Und mittlerweile redet er – ganz der Papa von morgens bis abends. Neben Wortschatz und Vokabeltraining und ständiger Berichtigung wird auch die Syntax geübt. Von Anfang an richtig lernen. Bei Fehlern korrigieren, vorsprechen und das Gehörte verstehen und verinnerlichen. Warum ich das so spannend finde und überhaupt darüber schreibe?

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

Jeden Tag habe ich mit Sprache zu tun, wie jeder. Aber ich auch aus Berufsgründen. Ich arbeite in einer Werbeagentur. Da wird das Wort zum Sinnbild, Sätze Erfolgsgaranten, Slogan und Claims entscheiden über Marktchancen, Technische Dokumentationen differenzieren, das USP will formuliert sein. Und dabei hört und liest man jeden Tag so viel Mist. Abartig, aber auch interessant, wie mit Sprache umgegangen wird. Sprache ist Stil- und Spielmittel – überall und immer. Sprache ist Emotion, Ironie, Fachaussage und tongewordenes Gefühl. Natürlich auch Orthographie, Grammatik und Rhetorik. Das alles soll Fynn noch lernen. Aber immer der Reihe nach, denn das Fundament muss stimmen, gut geplant und ohne

http://www.orangeflow.com

Risse sein. Dann klappt`s auch mit der Kommunikation. „Gut, dass Sie Ihren Sohn verbessern“, sagte kürzlich eine Dame, schätzungsweise Mitte 70, zu uns. „Bei uns in der Sexta (Jahrgangstufe 5) konnte man hören, welche Eltern Ihre Kinder erzogen, und welche nur mit den Kindermädchen sprachen.“ Gut, es waren andere Zeiten und das Bildungsniveau der Kindermädchen im Gegensatz zu den Eltern, sie sich diese leisten konnten, generell unterschiedlich. Aber mal ehrlich. Wie sieht es heute aus? Kindermädchen heißen heute Tinky, Winky oder werden in Form von Talkshows nachmittags auf Jugendliche losgelassen. Dort treiben Leute Ihr sprachliches Unwesen, dass die Bedeutung Talkgast geradezu paradox anmutet.

Und es gibt wahrlich viele Eltern, die gerne auf diese Kinderbetreuung zurückgreifen. Wenn Kinder dort sprechen und verstehen lernen, bleibt Kommunikation einsilbig, oft aggressiv, die Agitatoren haben einen Henkel auf dem Kopf oder werden in O-Ton-Charts (Radiosender 1Live) zur Unterhaltung. Das ist fantasiearme Sprachlosigkeit. Dabei schafft doch gerade Sprache Fantasie, Kreativität und Verständnis. Durch Gespräch entstehen neue Ideen, durch Dialog, Diskurs und Diskussion wächst Erkenntnis, Sprache ist und schafft Kultur. Wenn Kinder sprechen, nimmt man Sprache bewusster wahr. Artikulation und Wortbedeutung werden deutlich

und reflektiert. Leider geht das im Alltag zunehmend verloren. Wir lernen sprechen, bauen es jeden Tag weiter aus und gehen doch so beiläufig damit um. Sprechen ist einfach und Sprache doch so schwierig. Verständigung klappt meistens irgendwie, verstehen erfordert meistens mehr Mühe. Das alles geht mit Sprache - und noch viel mehr. Fynn wird noch viel über und mit Sprache lernen - das hoffe ich, doch jetzt würde er nur sagen: „Papa, nochmal Gesiste vorlesen?“

Ingo K. Thielen

www.ingoismus.de kontakt@ingoismus.de


LONDON UNDERGROUND ADS

CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

You are the party girl ... ... but only with the right bag!

Apple Design made by Loewe Compare the TV on the right with the iMac. Looks familiar ..? Oh, dear Loewe designers, why did you have to do that ..??

FUNDSTÜCKE Schnappschüsse aus Umwelt, Unterwelt und Medien. Digital Camera Shots March - June 2003

BLOW JOB Schön,dass Langnese den sexualisierten Weg der Kino-Werbung auch auf Plakaten durchzieht. Wie lautete der „Magnum“-Spruch noch ..? „Am liebsten BEIDHÄNDIG!“

FEHLGRIFF Drei Wochen vor Beginn des IrakKrieges 2003 fuhr dieser Bus mit der bekannten Bildsprache als Werbung eines Friseursalons durch Duisburg ...

LONDON UNDERGROUND ADS

Advertising for a british TV documentation

18

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT

YASEMIN AVCI: www.jazz-design.de

FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

19

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

20

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

21

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

22

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

23

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

24

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

25

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

26

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

27

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

28

PHOTOS BY THOMAS NOESNER www.thomasnoesner.com

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

29

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

30

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

31

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

32

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

33

www.thomasnoesner.com

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

34

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

35

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

36

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

37

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

38

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

39

PHOTO BY DIRK BEHLAU

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

40

PHOTO BY DIRK BEHLAU

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

41

WRITTEN VIEWS PREVIEW

Dirk Behlau Designer E-Mail: dirk@pixeleye.net Website: www.pixeleye.net Websites: www.pixeleye.net (Portfolio + Fotografien) www.scyelines.de (Design & Lifestyle Magazin) www.designbooks.net (Design & Game Review Magazin) www.spaceinvaders.de (Videospiele der 80er) Dirk Behlau arbeitet als Grafikdesigner in Köln. Seit 1996 gestaltete er mehr als 100 Business Websites für Kunden in Deutschland, England, Canada und USA. Zu seinem Portfolio gehören unter anderem Internet Design, Editorial Design, CD-ROMs und Fotografie. Seine Canon Powershot G3 hat er immer griffbereit.

PHOTO BY DIRK BEHLAU

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com


FIRST WORDS CONTENT HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

42

DAS ENDE KREATIVER KOMMUNIKATION? Gedanken über PISA von Ingo K. Thielen

Die Pisa-Studie, der internationale Vergleich von Lernqualität und Schülerfähigkeiten, ist derzeit in aller Munde. Die Studie belegt, dass Deutschland im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern höchstens Mittelmaß ist. Was hat das mit kreativer Kommunikation zu tun? Alles, behaupte ich. Denn die, die jetzt eher unterdurchschnittlich abgeschnitten haben, sind in 5-10 Jahren, spätestens in 15, PR-Leute, Werber und kümmern sich auf beiden Seiten der Schreibtische um Kommunikation.

Aber welche Qualität können diese Lese- und Schreibschwachen mit höchstens ausreichendem Gespür, Sinnzusammenhänge zu erkennen, bieten. Wie werden Sie Konzepte formulieren und Werbebotschaften ausfeilen? Ebenso mittelmäßig? Diese „Überflieger“ gesellen sich dann denen, die das schon seit Jahren machen – immer wieder, immer das gleiche. Also alte Ideen plus keine neuen - ein Nullsummenspiel. Aber weiter. Pisa ist ja nur ein Teil bzw. der offenkundige Beleg für eine viel größere Misere: Woher sollen denn auch sprachliche

Kompetenz kommen, in einer Jugendkommunikation, die von SMS, eMails ohne Orthographie, Anrede, Punkt und Komma, Soap-OperaHandlung und Teletubbies geprägt ist. Begleiterscheinung: Die Fantasie fehlt obendrein, in einer Welt, die sich durch Convinience-Unterhaltung, Fast-Food-Sprache und Berieselungskommunikation auszeichnet. Wenn aber kreative Kommunikation z.B. verstanden wird als Zusammenspiel aus Talent (aber dafür kann man ja nichts), Fantasie und notwendigen

Grundkenntnissen (Sprechen, reden, Ideen artikulieren, diskutieren), dann handelt es sich dabei leider bei (zu) vielen um mindestens zwei Unbekannte. Also wieder Fehlanzeige. Insofern zeigt Pisa nicht nur, wie es um die Bildung bestellt ist, sondern auch welchen Stellenwert Kommunikation bzw. Kommunikationsfähigkeit in der Gesellschaft hat. Alles Schwarzmalerei und Horrorszenario? Vielleicht, vielleicht aber auch nicht. Mag sein, dass es auch eine Chance ist, die es zu nutzen gilt – allerdings ist hier Intellekt gefragt. Die ersten Pflänzchen keimen schon. Es gibt z.B. erste Kulturforen, die SMS bewusst als Formulierung des wesentlichen in einem beschränkten Rahmen verstehen und diese Kommunikationsform für den Input nutzen.

WRITTEN VIEWS PREVIEW

Also Sloganentwicklung mit 160 Zeichen max.? Wie dem auch sei. Kommunikationsfähigkeit ist bislang steifmütterlich behandelt worden. Das sollte sich in unser aller Interesse ändern. Die notwendigen Konsequenzen sind aber nicht allein in einem veränderten Bildungssystem zu finden. Jeder kann mit seiner Kommunikation Beispiel und Vorbild sein. Jeder kann und sollte daran mitarbeiten, die Lust auf gute Kommunikation zu wecken. Denn ohne die geht es nicht. Denken Sie mal bei Ihrer nächsten eMail darüber nach.

Ingo K. Thielen

www.ingoismus.de kontakt@ingoismus.de

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK

FREESTYLE BY ANDRE GRÜNHOFF (www.ichmirmich.de)

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

44

WRITTEN VIEWS PREVIEW


FREESTYLE BY ANDRE GRÜNHOFF (www.ichmirmich.de)

CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

45

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


FREESTYLE BY ANDRE GRÜNHOFF (www.ichmirmich.de)

CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

46

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


FIRST WORDS CONTENT HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

47

WRITTEN VIEWS PREVIEW

DER KÖNIG IST TOT, ES LEBE DER KÖNIG Ein Sommermärchen von Ingo K. Thielen

In Kommunikatien, einem Land ganz nah dem unseren, war die Welt in Ordnung. Alle lebten glücklich mit- und nebeneinander: Die Werberer, die Lithoden und die Printas. Alle hatte Ihr Einkommen und ergänzten sich hervorragend. Sicher, die Werberer erschienen machen als arrogant und zum Teil versnobt. Sie waren aber auch die mit den Ideen. Sie waren fast als kreativ zu bezeichnen. Sie waren auch die, die sich um die Firmeranden kümmerten, die wiederum das ganze Land mit Nahrung, Kleidung, Maschinen und eigentlich allem, was man braucht zum Leben, versorgten. Die Werberer versuchten immer, den einen Firmerand besser erscheinen

zu lassen, als den anderen – und umgekehrt. Mit diesen Ideen gingen Sie dann zu den Lithoden und den Printas, damit diese daraus wiederum Bündel mit Bilder und Wörtern schnürten. Eines Tages tauchte ein Mann auf, der sich Hypertex, der Digitale nannte. Er sagte den Werberern, den Lithoden und den Printas er sei ein Crossmedium und wisse, wie alle Beteiligten demnächst weniger arbeiten und mehr verdienen könnten. Das gab ein Hallo. Eine neue Zeit brach an. Jeder wollte dabei sein. Hypertex wurde zum Tausendsassa für jeden – auch für die Firmeranden. Alle wollte ihn und sein Wissen für sich in Anspruch nehmen. Was er sagte und machte wurde zu Geld.

Sein Wissen wurde gehandelt und erzielte Höchstsummen. Man musste einfach mitmachen, fast um jeden Preis. Sein Einfluss und seine Präsenz schien fast allgegenwärtig. Seine Sprache war neu, voller interessanter Formulierungen, klang frisch und jung. Die Alten sagten, dass man vorsichtig sein solle und abwarten. Ach was, warten. Nichts ging schnell genug. Auch selbstberufene Jünger folgten – in seinem Namen oder im eigenen. Es entstanden neue Machtzentren, bei deren Anblick sogar die sonst so unnahbaren Werberer neidisch wurden. Das Land Kommunikatien blühte auf. Es gab nur noch einen Kurs – nach oben.

Doch binnen kurzer Zeit, fast ebenso schnell wie er aufgetaucht war, regte sich Kritik. War wirklich alles so gut, wichtig und neu, wie er immer behauptet hatte. Sollte man diesen Ideen wirklich hemmungslos glauben. Und was war mit den vielen, die in seinem Namen nahezu prophetisch agierten. Wie aus einem Traum erwacht, erkannten viele die vergangenen Wochen und Monate als Illusion und Blendwerk. Hypertex und all die neuen Digitalen fielen ins Bodenlose. Natürlich viele, die vorher ganz vorne dabei waren, hatten es eigentlich schon immer geahnt.

Aber so ist das ja. Dennoch, einige Ideen, die vorgebracht worden waren, wurden weiterentwickelt und verhalfen tatsächlich dem einen oder anderen Firmerand zu mehr Erfolg und vielleicht auch mehr Umsatz. Hypertex selbst wurde in die Provinz Insolvenz, einer trostlosen und karge Gegend verbannt, wo er nunmehr sein Dasein fristet. In Kommunikatien kehrte wieder Ruhe ein. Aber irgendwie war es jetzt anders. Trotz Witz und Spot über diese Zeit, hat sie doch Spuren hinterlassen. Übrigens: Insolvenz erfreut sich zunehmender Beliebtheit und verzeichnet ein merkliches Bevölkerungswachstum.

www.ingoismus.de kontakt@ingoismus.de


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

49

relax in love

SEBASTIAN GOEBEL member of YOUNG-TALENTS.net

Copyright illustration by S. Goebel

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

50

WRITTEN VIEWS PREVIEW

Yasemin inside the BAR ECLIPSE, Fulham/London

london | re-grooved

Photo impressions by TAZL and Yasemin Avci 11/2002 - 03/2003

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

51

observing london

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

52

watching people

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

53

watching people

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

54

WRITTEN VIEWS PREVIEW

fashion paradise

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

55

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

56

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

57

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

58

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

59

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


FIRST WORDS CONTENT HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

60

WRITTEN VIEWS PREVIEW

Emmy-winning US actor Robert Urich, known as „Dan Tanna“ in the „VEGAS“ TV series, has died aged 55. He had been suffering from synovial cell sarcoma, a rare cancer that attacks the body's joints. Urich landed his first major film role with the help of Burt Reynolds and won an Emmy in 1992.

Born 19 December 1946 Toronto, Ohio, USA

ADDITIONAL PHOTOS COPYRIGHT BY DIRK BEHLAU

Died 16 April 2002 Thousand Oaks, California, USA. (cancer)

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com


FIRST WORDS CONTENT HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

61

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


FIRST WORDS CONTENT HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO WRITTEN VIEWS PREVIEW

Photo copyright by Dirk Behlau (www.pixeleye.net)

62

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com


FIRST WORDS CONTENT HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO WRITTEN VIEWS PREVIEW

Photo copyright by Dirk Behlau (www.pixeleye.net)

63

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com


ROBERT URICH FILMOGRAPHY Night of the Wolf (2002) (TV) .... Purly Owens President's Man: A Line in the Sand, The (2002) (TV) .... President Adam Mayfield Aftermath (2001) (TV) .... Jack Clover Bend (2001) .... Bill "Late Boomers" (2001) TV Series "Emeril" (2001) TV Series .... Jerry McKenney For Love of Olivia (2001) (TV) .... Horton Roundtree Miracle on the 17th Green (1999) (TV) .... Mitch McKinley Final Run (1999) (TV) .... Glen 'Lucky' Singer "Invasion America" (1998) TV Series (voice) .... Briggs "Love Boat: The Next Wave, The" (1998) TV Series .... Captain James 'Jim' Kennedy "Boatworks" (1997) TV Series .... Host Final Descent (1997) (TV) .... Capt. Glen (Lucky) Singer "Vital Signs" (1997) TV Series .... Host Angel of Pennsylvania Avenue (1996) .... Angus Feagan "Lazarus Man, The" (1996) TV Series .... Lazarus/Jack Broussard/Narrator Captains Courageous (1996) (TV) .... Capt. Matthew Troop Alien Encounters from New Tomorrowland (1995) (TV) .... Host Spenser: A Savage Place (1995) (TV) .... Spenser She Stood Alone: The Tailhook Scandal (1995) (TV) .... Adm. Williams Horse for Danny, A (1995) (TV) .... Eddie Fortuna Spenser: The Judas Goat (1994) (TV) .... Spenser Perfect Stranger, A (1994) (TV) .... Alex To Save the Children (1994) (TV) .... Jake Downey Spenser: Pale Kings and Princes (1994) (TV) .... Spenser Spenser: Ceremony (1993) (TV) .... Spenser "It Had to Be You" (1993) TV Series .... Mitch Quinn Deadly Relations (1993) (TV) .... Leonard J. Fagot Blind Man's Bluff (1992) (TV) .... Thomas Booker Jock of the Bushveld (1992) .... Rocky "Crossroads" (1992) TV Series .... John Hawkins Revolver (1992) (TV) .... Nick Suster Double Edge (1992/I) (TV) .... Harry Carter Survive the Savage Sea (1992) (TV) .... Jack Carpenter ...And Then She Was Gone (1991) (TV) .... Jack Bauer Stranger at My Door (1991) (TV) .... Joe Fortier Circus of the Stars #15 (1990) (TV) .... Ringmaster 83 Hours 'Til Dawn (1990) (TV) .... Bradley Burdock Quiet Little Neighborhood, a Perfect Little Murder, A (1990) (TV) .... Ross Pegler "American Dreamer" (1990) TV Series .... Tom Nash Blind Faith (1990) (TV) .... Rob Marshall Spooner (1989) (TV) .... Harry Spooner/Michael Norton Night Walk (1989) (TV) .... Simon Murder by Night (1989) (TV) "Lonesome Dove" (1989) (mini) TV Series .... Jake Spoon She Knows Too Much (1989) (TV) Comeback, The (1989) (TV) .... Scotty Malloy "National Geographic Explorer" (1985) TV Series .... Host (1988-1995) April Morning (1988) (TV) .... Joseph Simmons "Amerika" (1987) (mini) TV Series .... Peter Bradford Young Again (1986) (TV) .... Michael Riley, Age 40 Defiant Ones, The (1986) (TV) .... Johnny 'Joker' Johnson "Spenser: For Hire" (1985) TV Series .... Spenser Turk 182! (1985) .... Terry Lynch Scandal Sheet (1985) (TV) .... Ben Rowan "Mistral's Daughter" (1984) (mini) TV Series .... Jason Darcy His Mistress (1984) (TV) .... Allen Beck Invitation to Hell (1984) (TV) .... Matt Winslow Ice Pirates, The (1984) .... Jason Princess Daisy (1983) (TV) .... Patrick Shannon Endangered Species (1982) .... Ruben Castle "Gavilan" (1982) TV Series .... Robert Gavilan Take Your Best Shot (1982) (TV) .... Jess Marriner Killing at Hell's Gate (1981) (TV) .... Charles Duke Bob Hope Anniversary Show, The (1981) (TV) Fighting Back (1980) (TV) .... Rocky Bleier Bob Hope for President (1980) (TV) Christmas Special... With Love, Mac Davis, A (1979) (TV) When She Was Bad... (1979) (TV) .... Bob Morgan Television Annual: 1978/1979, The (1979) (TV) "Vega$" (1978) TV Series .... Dan Tanna Leave Yesterday Behind (1978) (TV) .... David Lyle Vega$ (1978) (TV) .... Dan Tanna "Soap" (1977) TV Series .... Peter Campbell (1977) Bunco (1977) (TV) .... Walker "Tabitha" (1977) TV Series .... Paul Thurston "S.W.A.T." (1975) TV Series .... Officer Jim Street Specialists, The (1975) (TV) (as Robert York) .... Dr. William Nugent Killdozer (1974) (TV) .... Mack McCarthy Magnum Force (1973) .... Officer Mike Grimes "Bob & Carol & Ted & Alice" (1973) TV Series .... Bob Sanders

ORANGEFLOW Š copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

CONTENT HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

64

WRITTEN VIEWS PREVIEW

Photo copyright by Dirk Behlau (www.pixeleye.net)

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30. 31. 32. 33. 34. 35. 36. 37. 38. 39. 40. 41. 42. 43. 44. 45. 46. 47. 48. 49. 50. 51. 52. 53. 54. 55. 56. 57. 58. 59. 60. 61. 62. 63. 64. 65. 66. 67. 68. 69. 70. 71. 72. 73. 74. 75. 76. 77. 78. 79. 80. 81.

FIRST WORDS


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

65

WRITTEN VIEWS PREVIEW

DUISBURG STELLT DIE GESCHMACKSFRAGE:

allesdrauf-zaziki-schönscharf?

Photos by TAZL

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl


TAZL DESIGN | Salvatorweg 18 | 47051 Duisburg | Fon: 0203 - 9331533 | Fax: 089 - 244365324 | tazl@tazl-design.com | www.tazl-design.com


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

67 Verschnaufpause: Bevor´s auf den Gasometer hinaufgeht, schnell noch ´n Hamburger rein ...

Abstruser Schnappschuss: Auf der rechten Wade eines GasometerBesuchers prangt das Symbol der deutschen Terroristen-Bewegung RAF. Mut oder Wahnsinn?

RUHRGEBIET JUNI 2003

Statement: Heckscheibe eines VW Polo in DuisburgNeumühl im Jauni 2003.

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


CONTENT FIRST WORDS HEROES & IDOLS SCENE & NETWORK ARTWORK THE WORLD AROUND US PLACES TO GO

Illustration copyright by TAZL

69

ORANGEFLOW © copyright 2003 by Martin Tazl

|

http://www.orangeflow.com

WRITTEN VIEWS PREVIEW


Orangeflow 5