Page 1

NEWS BAT. 29

AUSGABE 1/2012

23. AUGUST 2012

Das Neueste aus dem Wiederholungskurs 2013

AUSGABE 1 // 12. AUGUST 2013 

Kommandant // Kommentar zu Beginn des WKs, Sommer 2013

HERAUSGEBER: KOMM.-TEAM PZ BAT 29 // VERANTWORTLICH: FACHOF MATHIAS KAUFMANN

ILLUSTRIERTE IM WIEDERHOLUNGSKURS 2012 Bure // Geschichtliches zum groessten Waffenplatz der Schweiz.

Kommandant

terberichten zu können. Das Kader des PzBat 29 hat heute Nachmittag das erste Sim Material gefasst. Die Temperaturen Bat. Kdt. André Güss hat sich heute kreisen weiterhin um brütende 30 Grad. Morgen an der Korpsvisite an sein frisch Die Ada sind dementsprechend froh in eingerücktes Kader gerichtet. Neben dem einer kühlen Panzerhalle ein Sim Repe Ablauf des diesjährigen WKs und seinen durchzuführen. Ab 1800 gibt es NachtGrundsätzen sprach er auch die komessen worauf die Orientierung WaffenAm Montag führte das Bataillon dieknurrendem Magen mende Armeereform an. Auch dieses Jahr platz folgt. Mit kommunizierte er seine Erwartungen durch. verabschiedet Standartenübernahme Da sich dasdas Komm Team in bezüglich Sicherheit klar. ‚Safety First‘ die Kantine um danach weiterberichten Bataillon auf zwei Panzerschiessplätzen steht neben der Auftragserfüllung klar im zu können. Das Kader des PzBat 29 hat Vordergrund.verteilt Die Adaaufgestellt sind dementspreheute Geschätzte Kameraden ist, fand dieNachmittag Standar-das erste Sim Material Liebe 29er chend froh in einer kühlen Panzerhalle gefasst. Die Temperaturen kreisen weitertenübernahme zeitlich versetzt an beiein Sim Repe durchzuführen. Ab 1800 hin um brütende 30 Grad. Das Kader des Ich freue mich euch herzlich im diesden Standorten statt. UmPzBat 1600 Ich begrüsse herzlich Bure im diesjährigibt es Nachtessen worauf die Orientie29 wurden hat heute Nachmittag das erste jährigen WK im Sie staubig-heissen rung Waffenplatz folgt. Mit knurrendem SimWichlen Material gefasst. begrüssen dürfen.zwei Das Kader war auf dem Panzerschiessplatz die Die Temperaturen gen WK!zu Nach von Simulationen Magen verabschiedet sich das Komm kreisen weiterhin um brütende 30 Grad. bereits seit letztem Montag/Dienstag die Panzergrenadiergeprägten dürfen end-in dieStabskompanie, Kantine um danach weidaran den WKDienstjahren vorzubereiten. Bevor ihr wirTeam nun inwieder den WK-Alltag startet möchte lich unser Können im Scharfen kompanien 3 und 4 sowie Teile der Loich euch einige mir wichtige Punkte gistikkompanie bei Hitze und SonnenSchuss unter Beweis stellen. auf den Weg mitgeben. Der Grundsatz KVK WK 2013 // Die Vorbereitunbezüglich Sicherheit klar. ‚Safety First‘ das erste Sim Material gefasst. Die Temlen Panzerhalle ein Sim Repe durchzuaufgestellt. Eine abschliessende, Voll„Safety-First“ steht wie immer mehrtägige an obersgen fuer denschein Sommer-WK 2013 laufen steht neben der Auftragserfüllung klar im peraturen kreisen weiterhin um brütende führen. Ab 1800 gibt es Nachtessen worter Stellle. Euch in drei Wochen wieder auf Hochturen. XX hoehere KadermitVordergrund. Das Kader des PzBat 29 hat 30 Grad. Die Ada sind dementsprechend auf die Orientierung Waffenplatz folgt. truppenübung wird uns vor die Heraus- Nach Durchführung der Zeremonie unversehrt und gesund nach Hause entglieder und ADAs geben ihr Bestes, heute Nachmittag das erste Sim Material froh in einer kühlen Panzerhalle ein Sim Mit knurrendem Magen verabschiedet sowie Teile forderung stellen, im Echtgelände den reisten der Kommandant lassen zu können, ist mir sehr wichtig. einen strukturierten und spannenden gefasst. Die Temperaturen kreisen weiterRepe durchzuführen. Ab 1800 gibt es sich das Komm Team in die Kantine um über auf Deswegen ist auch die Ordnungzuund vorzubereiten. hin 160km um brütende 30 Grad. Die Ada sind Nachtessen worauf die Orientierung danach weiterberichten zu können. Ab mechanisierten Angriff üben.Wiederholungskurs Nut- des Bataillonsstabes Disziplin äusserst wichtig und muss dementsprechend froh in einer kühlen Waffenplatz folgt. Mit knurrendem Ma1800 gibt es Nachtessen worauf die Orizen Sie diese Gelegenheit, der Schwei- den Schiessplatz Hinterrhein. WähDie Kompanien auf der Wichlen wurden in Harstformation aufgestellt. Aufgrund desknurdringend eingehalten werden. Nicht Bat. Kdt. André Güss hat sich heute Panzerhalle ein Sim Repe durchzufühgen verabschiedet sich das Komm Team entierung Waffenplatz folgt. Mit rend den dortigen Vorbereitungsarbeizer Bevölkerung zu zeigen was Sie drauf Wetters wurde die Standartenübernahme im Hinterrhein kurzfristig in die Galerie verlegt. zuletzt ist mir auch der Humor wichtig. Morgen an der Korpsvisite an sein frisch ren. Ab 1800 gibt es Nachtessen worauf in die Kantine um danach weiterberichrendem Magen verabschiedet sich das Ein WK soll eine Zeit der Kameradeingerücktes Kader gerichtet. Neben dem die Orientierung Waffenplatz folgt. Mit ten zu können. Das Kader des PzBat 29 Komm Team in die Kantine um danach ten zeichnete sich ein heftiges Gewitter haben! Der traditionelle Schiess-WK schaft und der Erlebnisse sein. Ablauf des diesjährigen WKs und seinen knurrendem Magen verabschiedet sich hat heute Nachmittag das erste Sim Maweiterberichten zu können.Die Temperafür den geplanten Durchführungszeitbringt aber auch eine Aufsplittung des Mit diesen Worten freue ich mich auf Grundsätzen sprach er auch die komdas Komm Team in die Kantine um daterial gefasst. Die Temperaturen kreisen turen kreisen weiterhin um brütende 30 punkt an. ab.Auch Der Bataillonskommandant Bataillons sich. WK! Sie werdenmende sehrArmeereform einen guten undmit spannenden dieses Jahr nach weiterberichten zu können. Das Kaweiterhin um brütende 30 Grad. Die Ada Grad. kommunizierte er seine Erwartungen der des PzBat 29 hat heute Nachmittag sind dementsprechend froh in einer kühwahrscheinlich wenig davon mitbe- entschloss sich kurzfristig aufgrund von

kommen, was an den anderen KomOberstlt André Güss läuft. Unsere Batailpaniestandorten lonszeitschrift wird Sie jedoch laufend darüber informieren, damit Sie auch ein Bild davon erhalten, wie das Bataillon im WK eingesetzt ist. Ich wünsche mir, dass jeder am 7. September gesund nach Hause kommt. Dazu gehört auch, dass Sie sich überlegen, wie Sie einrücken und in den Urlaub fahren. Nutzen Sie das Angebot des öffentlichen Verkehrs als Alternative zum eigenen Auto. Als Angehöriger unseres Bataillons repräsentieren Sie dieses. Ich will, dass Sie sich dieser Verantwortung bewusst sind. Ein korrektes Tenu auf dem Feld, im Ausgang sowie im Urlaub sind für mich selbstverständlich. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und gu-

Standartenübernahme abgeschlossen Zwei Standorte, ein Bataillon

drohendem Blitzschlag, den Standort der Zeremonie vom Panzerplatz in die geschützte Galerie zu verlegen. Dies erwies sich als die richtige Entscheidung, denn alsbald die Panzerkompanien 1 und 2 sowie Teile der Logistikkompanien um 2000 einmarschierten öffnete der Himmel seine Schleusen und ein heftiges Sommergewitter fegte über die karge Hochlandschaft im Hinterrhein hinweg. Ein Funkenfeuer

von Blitzen zunderte über dem bündner Tal als der Kommandant die Nationalhymmne befahl. Die Akustik im improvisierten Standartendaher wird wohl einigen Kameraden in Erinnerung bleiben. (bü)

Jedem WK geht ein intensiver KVK voraus Letzte Woche rückten nach und nach sämtliche Kader des Bataillons in den Kadervorkurs (KVK) ein. Dabei wurden die Ausbildungsinhalte repetiert, Übungen vorbereitet sowie der Dienstbetrieb hochgefahren. Ausserdem wurden bereits Unterkünfte, Material und

Die Standarte Zu Beginn jedes Wiederholungskurses übernimmt das Bataillon das Feldzeichen. In mechanisierten Verbänden ist dies eine Standarte. Im Dienstreglement 04 wird die Bedeutung des Feldzeichens beschrieben: «Militärische Symbole [..] sollen das


NNSC // Seit 60 Jahren an der Front Nach dem Koreakrieg wurden im Rahmen der NNSC (Neutral Nations Supervisory Commission) schweizerische und schwedische Truppen nach Korea entsandt, um das seit 1953 zwischen Nordkorea, der Chinesischen Republik und dem UNC (United Nations Command) geschlossene Waffenstillstandsabkommen zu überwachen. An der NNSC haben sich ursprünglich neben der Schweiz und Schweden, die von der Südhalbinsel vor-

Wacheinfuuehrung // Alle Jahre wieder. Bat. Kdt. André Güss hat sich heute Morgen an der Korpsvisite an sein frisch eingerücktes Kader gerichtet. Neben dem Ablauf des diesjährigen WKs und seinen Grundsätzen sprach er auch die kommende Armeereform an. Auch dieses Jahr kommunizierte er seine Erwartungen bezüglich Sicherheit klar. ‚Safety First‘ steht neben der Auftragserfüllung klar im Vordergrund. Das Kader des PzBat 29 hat heute Nachmittag das erste Sim Material gefasst. Die Temperaturen kreisen weiterhin um brütende 30 Grad. Die Ada sind dementsprechend froh in einer kühlen Panzerhalle ein Sim Repe durchzuführen. Ab 1800 gibt es Nachtessen worauf die Orientierung Waffenplatz folgt. Mit knurrendem Magen verabschiedet sich das Komm Team in die Kantine um danach weiterberichten zu können. Bat.

geschlagen wurden, auch Polen und die Tschechoslowakei auf Wunsch der Nordkoreaner beteiligt. Die vier Delegationen haben so als Kommission ihre Aufgaben gemeinsam erfüllt. Als Nordkorea anfang Neunziger die Waffenstillstandskommission boykottierte und die Tschechoslowakei aufgrund ihrer Auflösung der NNSC weggewiesen wurde, zogen auch die Polen unter Druck der Nordkoreaner ihre Streitkräfte zurück, blieben jedoch in der Kommis­ sion. Seit 2008 besteht die Hauprolle

der NNSC darin, die internationalen Beziehungen zwischen dem Norden und Süden zu fördern. Seit der Gründung der NSSC hat sich der Bestand der Schweizer Delegation in der Demilitarisierten Zone (DMZ) von 146 auf 5 reduziert. Die Offiziere sind südlich der sogenannten Demarkationslinie stationiert und Ihre Arbeit dient neben der Transparenz- und Vertrauensbildung, auch der Qualitätss­ icherung und umfasst unter anderem Inspektionen an Waffenstellungen sowohl in- und ausserhalb der DMZ, um zu

prüfen, dass es bei den Waffensystemen und Manövern der Amerikaner und Süd­ koreaner keine Regelübertretungen gibt. Trotz des Namens ist die vier Kilometer breite und 241 Kilometer lange demilitarisierte Zone eine der am schwersten bewachten Grenzen der Welt.

Heute vor xxx Jahren // ASG

das Komm Team in die Kantine um danach weiterberichten zu können. Bat. Kdt. André Güss hat sich heute Morgen an der Korpsvisite an sein frisch eingerücktes Kader gerichtet. Neben dem Ablauf des diesjährigen WKs und seinen Grundsätzen sprach er auch die kommende Armeereform an. Auch dieses Jahr kommunizierte er seine Erwartungen bezüglich Sicherheit klar. ‚Safety First‘ steht

1. Südkoreanische Soldaten im Grenzort Panmunjon in der DMZ 2. Das Schweizer Camp in Panmunjon

Kdt. André Güss hat sich heute Morgen an der Korpsvisite an sein frisch eingerücktes Kader gerichtet. Neben dem Ablauf des diesjährigen WKs und seinen Grundsätzen sprach er auch die kommende Armeereform an. Auch dieses Jahr kommunizierte er seine Erwartungen bezüglich Sicherheit klar. ‚Safety First‘ steht neben der Auftragserfüllung klar im Vordergrund. Das Kader des PzBat 29 hat heute Nachmittag das erste Sim Material gefasst. Die Temperaturen kreisen weiterhin um brütende 30 Grad. Die Ada sind dementsprechend froh in einer kühlen Panzerhalle ein Sim Repe durchzuführen. Ab 1800 gibt es Nachtessen worauf die Orientierung Waffenplatz folgt. Mit knurrendem Magen verabschiedet sich das Komm Team in die Kantine um danach weiterberichten zu können.

Bat. Kdt. André Güss hat sich heute Morgen an der Korpsvisite an sein frisch eingerücktes Kader gerichtet. Neben dem Ablauf des diesjährigen WKs und seinen Grundsätzen sprach er auch die kommende Armeereform an. Auch dieses Jahr kommunizierte er seine Erwartungen bezüglich Sicherheit klar. ‚Safety First‘ steht neben der Auftragserfüllung klar im Vordergrund. Das Kader des PzBat 29 hat heute Nachmittag das erste Sim Material gefasst. Die Temperaturen kreisen weiterhin um brütende 30 Grad. Die Ada sind dementsprechend froh in einer kühlen Panzerhalle ein Sim Repe durchzuführen. Ab 1800 gibt es Nachtessen worauf die Orientierung Waffenplatz folgt. Mit knurrendem Magen verabschiedet sich

Impressum // Herausgeber: Pz Bat 29 Dienstchef:

Fachof Mathias Kaufmann

Texte:

Oberstlt A. Güss (gü)

Hptm B. Stückelberger (st)

Wm Robbie Walker (rw)

Fachof Mathias Kaufmann (ka)

Photos:

Hptm Christian Bürgi (bü)

Fachof Mathias Kaufmann (ka)

Wm Robbie Walker (rw)

A1_  
Advertisement