Kreisverkehr statt Kreuzung

Page 8

VINSCHGER GESELLSCHAFT

Ausgelassenes Feiern in Laatsch

Die Lootscher Fosnochtsmusi gibt’s nur einmal im Jahr zu hören.

Ein besseres Double für Greta Thunberg hätte nicht gefunden werden können. LAATSCH - Feierlich eingeschnöllt von den Goaßlschnöllern, wurde die Lootscher Fosnocht am vergangenen Faschingssonntag im Ortsteil „Flutsch“ eröffnet. Straßenkehrer, Nachtwächter, die Bauerslait mit ihren Gerätschaften, der Fos-

DJ Hamala Leif heizte das Publikum so richtig ein

Großes Fragezeichen: Wer folgt auf Veith?

nochtslarch, Bajazzo und Schemen zogen zum Dorfplatz, wo die ersten „Nochrichten“ gar einige Politiker und unbescholtenen Bürger aufs Korn nahmen und die lustigsten und komischsten Ereignisse während des Jahres erzählten. Die „Fos-

nochtsmusi“ untermauerte jede News mit einem gewaltigen Tusch. Musikalisches Highlight war der bekannte „DJ Hamala Leif“. Special guest auf dem Kirchplatz war Greta Thunberg, die die Laaaaaatscher eindringlich zum Klimaschutz

Der ultimative Kindersitz mit Alarmanlage

Die Bauerslait mit dem 30 Meter langen Fosnochtslarch

aufrief! Eine alte Tradition bei der Lootscher Fosnocht ist die Versteigerung des Fosnochtslarch an den Meistbietenden. Wie spät die Loortscher Fosnocht zu Ende ging, war bei Redaktionsschluss noch nicht bekannt. INGE

„Je meah Zussln, desto meah Kourn“

PRAD - Besonders lebendig sind seit jeher auch die zum Teil einzigartigen Fasnachtsbräuche in Prad. Dazu zählt das Zusslrennen, das immer am Unsinnigen Don-

8

DER VINSCHGER 07/20

nerstag stattfindet. Angeführt wird der Zug von sechs Schimmeln, die einen Pflug ziehen. Der „Fuahrmonn“ lenkt mit seiner Goasl das Gespann und leitet

den Pflug. Es folgen der Sämann mit seinem Sankorb, der Kloanknecht, der Bauer und die Bäuerin, Knecht und Diarn, Zoch und Pfott und die Zusslschar mit lau-

tem, rhythmischem Geschelle. „Je meah Zussln, desto meah Kourn“ heißt es bis heute im Volksmund. SEPP