Page 3

KOMMENTAR

Mögen sie besser werden

06

INHALT

04 THEMA MICHAEL ANDRES

Ein neues Jahrzehnt beginnt. Die „goldenen Zwanziger“, sozusagen. Ob diese nun golden werden, wird sich herausstellen. Man darf skeptisch sein. Eine alternde Gesellschaft, zunehmend digitales Leben, Fachkräftemangel und finanziell schwierige Zeiten für die Mittelschicht sind laut Studien einige der Probleme, mit denen die europäischen Industriestaaten in den 2020ern zunehmend konfrontiert sein werden. Unsicherheiten, bedrohte Demokratien, der Klimawandel, die anhaltenden Flüchtlingskrisen werden die Welt auch in den nächsten Jahren beschäftigen. Die Politik, international und lokal, aber auch jeder Einzelne ist gefordert, um die 2020er Jahre zu vergolden. Jene vor 100 Jahren waren für Südtirol jedenfalls gar nicht golden: Im Oktober 1920 war Südtirol rechtskräftig zu einem Teil Italiens geworden, 1922 ergriffen die Faschisten die Macht, es war die Zeit der Italienisierung oder besser gesagt einer ethnischen Säuberung. Das alles ist (finstere) Vergangenheit, heute steht das Land Südtirol großteils gut da. Damit es auch so bleibt, sollte man nicht zu sehr auf Stimmen populistischer Hetzer, hüben wie drüben, hören. Denn eines bleibt zu hoffen: Mögen die 2020er Jahre besser werden als die „goldenen“ 1920er.

Vinschgau Bonifizierung Vinschgau: Gottfried Niedermair über Errungenschaften und Hindernisse

06 GESELLSCHAFT

26

Vinschgau Hauspflege als stützende Säule

14 SPEZIAL

7 Latsch Viel Theater im CulturForum

Reschen Das neue Hotel Zum Mohren

8 Schlanders Feuerwehren informieren sich

20 Vinschgau Wintererlebnisse

10 Schluderns Grenzpendler: Neuigkeiten und Probleme

26 KULTUR

11 Vinschgau Es fliegt, es fliegt… ein Pelikan

Gomagoi Stilfser Geschichten

18 LESERBRIEFE

27 Naturns Konzert mit großzügigen Spendern

28 SPORT Martell Organisatorische Höchst leistungen beim Biathlon-Fest

redaktion@dervinschger.it

30 Martell Skilangläufer messen sich 31 Schlanders Volley-Mädels gut drauf

28

39028 Schlanders, Grüblstraße 142 Tel. 0473 62 17 15 | info@dervinschger.it www.dervinschger.it

32 MARKT

Die Private Pflegeversicherung Im Pflegefall reichen Rente und Pflegegeld meist nicht aus, um die Kosten für Altersheim oder Pflegepersonal zu bezahlen. Wer bezahlt die Differenz? Die

Familie.

Entlasten Sie Ihre Familie und sichern Sie sich mit einer Pflegeversicherung ab.

96 Euro monatlich erhalten Sie im Pflegefall eine Jahresrente von 18.000 Euro, solange Sie leben.

Mit

(Einzahlung 20 Jahre, Alter bei Versicherungsbeginn in diesem Beispiel: 41 Jahre)

■ Prad, Hauptstr. 62, T 0473 616644 ■ Schlanders, Gerichtstr. 6, T 0473 730789 ■ Naturns, Hauptstr. 71, T 0473 668277 Generali ins. 188x63mm 2019-20.9 Vinschger.indd 2

20.09.19 15:40

DER VINSCHGER 01/19

3

Profile for piloly.com GmbH

Im Zeichen der Beregnung  

Im Zeichen der Beregnung  

Profile for piloly