Am Limit, aber voll engagiert

Page 13

VINSCHGER GESELLSCHAFT

Auf dass alles wachsen und leben kann SCHLANDERS - Bereits Anfang Mai 2021 wurden entlang eines Teilstückes der alten Vinschger Straße östlich des Fernheizwerks in Schlanders Hecken und Sträucher gepflanzt sowie Lesesteinhaufen errichtet. Auch ein Blühstreifen wurde entlang der Böschung angelegt. Zumal die Straße und Randflächen der Gemeinde gehören, hatte Rudi Tappeiner, einer der Anrainer, schon zuvor im Gespräch mit Gemeindeverwaltern angeregt, nicht mehr regelmäßig alles kahl zu mähen, sondern mit Bepflanzungen, Lesesteinhaufen und Insektenhotels einen artenreichen Lebensraum für Pflanzen, Insekten, Eidechsen und andere Kleinlebewesen zu schaffen. Bei Klaus Bliem von der Forststation Schlanders und der Schlanderser Gemeindeverwaltung stieß dieser Vorschlag sofort auf offenen Ohren. „Wichtig ist, dass wir die Anrainer-Bauern, die Forststation, die Imker und weitere Beteiligte mit ins Boot holen konnten“, freute sich die Gemeindereferentin Monika Wielander am vergangenen Samstag bei der Fortsetzung des Bepflanzungsprojektes in Richtung Osten. Eine stark motivierte Arbeitsgruppe

te, gehört der Bereich der alten Vinschger Straße zum Einzugsgebiet des Pilotprojekts „Schneewinkel“. Ziel dieses Projektes ist es, mit geprüften Maßnahmen die Artenvielfalt in Obstanbaugebieten zu fördern. Die Initiative, die Biodiversität entlang der alten Vinschger Straße zu fördern, ist laut Monika Wielander ein konkretes Beispiel dafür, dass auch Gruppenbild vor dem Beginn der Arbeiten seitens von Gemeinden konkrete positive Zeichen gesetzt werden machte sich daran, Hecken und holz hat eine Funktion, auch in können und sollen. Einen beSträucher zu pflanzen, auf einem den Wäldern.“ Außerdem müsse sonderen Dank zollte sie Klaus weiteren Teil der Böschung eine man der Natur auch Zeit lassen. Bliem, ihrer Kollegin im AusSaatmischung auszubringen und Im Anschluss an die erste Ak- schuss, Christine Kaaserer, die neue Lesesteinhaufen anzulegen, tion im Mai 2021 waren auch mit allen 6 Anrainern gesprochen wobei auch Totholz eingebracht zwei erste Grundschulklassen hatte, dem „Paten“ Leonhard wurde. „Es muss in der Natur aus Schlanders vor Ort, um die Wellenzohn und allen, die am nicht alles sauber aufgeräumt Bepflanzungen fortzusetzen. Wie 7. Mai gekommen sind, um die sein“, sagte Klaus Bliem, „Tot- Leonhard Wellenzohn informier- Ärmel hochzukrempeln. SEPP

PR-INFO

„Roter Hahn“ Qualitätsprodukte – 100 % Bauernhof „Roter Hahn“ ist das Qualitätssiegel der Südtiroler Bauernhöfe und steht für kleine landwirtschaftliche Betriebe, die mit großem Ehrgeiz ihre am Hof erzeugten Rohstoffe in wahre Köstlichkeiten verwandeln. Hergestellt werden die über 800 verschiedenen Produkte von insgesamt 85 Direktvermarktern.

Große Vielfalt: 18 Produktgruppen

Die „Roter Hahn“-Produzenten in Ihrer Nähe

· Ausserloretzhof in Laas (Destillate) · Burg Latsch in Latsch Die „Roter Hahn“ Produktwelt (Fruchtsäfte) umfasst: frisches Obst und Gemüse, · Hoamisch in Mals Pilze, Fruchtsäfte, Fruchtsirupe, (Soßen und Eingelegtes) Fruchtaufstriche, Trockenobst, Soßen und Eingelegtes, Wein, Cider, · Hof am Schloss in Prad (Fruchtaufstriche, Sirupe, Frischfleisch) Bier, Destillate, Kräuter, Käse und Milchprodukte, Frischfleisch, Speck · Kirchhof in Laas (Brot) · Langsteinhof in Latsch und Würste, Freilandeier, Honig, (Fruchtsäfte, Trockenobst) Brot, Nudeln und Getreide.

· Moarhof in Kastelbell-Tschars (Fruchtaufstriche und Sirupe) · Rieglhof in Langtaufers (Käse & Milchprodukte) · Unterratschill-Hof in Latsch (Frischfleisch) · Winklhof in Prad am Stilfser Joch (Brot)

Alle Höfe sind mit ihren Produkten unter www.roterhahn.it abrufbar.

INFO

Zum Greifen nah Die bäuerlichen Produkte der Marke „Roter Hahn“ können direkt ab Hof, landesweit in vielen LebensmittelFachgeschäften sowie in den PurSüdtirol-Genussmärkten erworben werden.

Broschüre kostenlos anfordern Roter Hahn - Südtiroler Bauernbund Tel. 0471 999 325, info@roterhahn.it

Das Qualitätsversprechen 100 % Südtirol Direkt vom Bauernhof Geprüfte Produktqualität

DER VINSCHGER 09/22

13