Von Mals bis Rasass

Page 15

VINSCHGER GESELLSCHAFT die Gemeinde weder Eigentümer, noch Wasserkonzessionär sei und also keinen Titel habe einzugreifen. „Wir werden alle Systempartner und den guten Willen der Eigentümer brauchen, um die Waale zu erhalten“, erklärte der Bürgermeister. Er verstehe auch den Druck, sie aufzulassen und auf Beregnung überzugehen. Es wurde eine Art Bürgerversammlung, als Brunhilde Schöpf Informationen zum Gemeindeentwicklungsplan wünschte. Der

Bürgermeister war in seinem Element und berichtete von den Verhandlungen zwischen dem Rat der Gemeinden und den zuständigen Landesämtern. Als Thomas Stein, der sich als künftiges Mitglied vorstellte, mehr oder weniger direkt meinte, es werde alles von oben herab ausgebremst, und fragte, welche alternativen Ideen man demnächst in Schlanders umzusetzen gedenke, wurde der Tonfall schroffer. Pfitscher entgegnete, dass man

die Frage nicht so ohne weiteres beantworten könne, schließlich hänge alles von Privatinitiativen ab. Man könne nicht dem Tourismusverein die Schuld geben, wenn Bars oder Geschäfte schließen. Er habe nicht gesagt, dass der Tourismusverein schuld sei, er stelle nur fest, dass es alternative Lösungen brauche, antwortete Stein. Elfi Sommavilla erinnerte an das Tourismusprojekt „Schlanders 2020“ aus den Jahren 2014/2015 und wollte wissen,

was daraus geworden sei. Bürgermeister Pinggera erklärte, warum das Wellness-Programm sich nicht rentiert hätte und warum man mit dem Seilbahnprojekt auf Tappein nicht über die Machbarkeitsstudie hinausgekommen sei. Er machte aber auf viele, kleinere Projekte aufmerksam, die erfolgreich umgesetzt worden sind. GÜNTHER SCHÖPF

Autorenlesung und Briefmarkenausstellung GRAUN/RESCHEN - Bereits im Vorjahr war es der Ferienregion Reschenpass gelungen, den Erfolgsautor Marco Balzano für eine Lesung auf dem Ausflugsschiff „Hubertus“ beim Turm in Graun zu gewinnen. Auch heuer wird Balzano aus seinem mittlerweile international bekannten Roman „Resto qui“ (Einaudi), auf Deutsch „Ich bleibe hier“, vorlesen. Der Roman zeichnet die

leidvollen Geschehnisse während der Zeit des Faschismus, der Option und vor allem der Seestauung im Oberland nach. Die Lesung findet am Mittwoch, 11. August und 20.30 Uhr direkt beim Turm am See statt. Für ein besonderes musikalisches Intermezzo werden die Sopranistin Martina Bortolotti von Haderburg und der Pianist Marco Balzano (links) und Ludwig Giulio Garbin sorgen. Ein weite- Schöpf bei der Lesung im Vorjahr.

rer kultureller Höhepunkt, mit dem die Ferienregion aufwartet, ist die Briefmarkenausstellung „Italia 90“ & „Große Meister, kleine Werke“ des Philatelisten und Postgeschichtlers Sebastian Felderer aus Schlanders. Die Ausstellung kann vom 11. bis zum 29. August von jeweils 16 bis 22 Uhr im Vereinshaus Reschen besichtigt werden. Der SEPP Eintritt ist frei.

Weitere Fahrzeuge

Via Lancia, 14, Bolzano Lanciastraße, 14, Bozen (BZ) (BZ) +39 +39 0471 0471 089050 089050

info@incar.bz.it

Gampenstraße, Marling(BZ) (BZ)+39 +390473 0473498150 498150 Via Palade, 27,27, Marlengo

Lanciastraße, 14, Bozen (BZ) +39 0471 089050

info@incar.bz.it

Gampenstraße, 27, Marling (BZ) +39 0473 498150

DER VINSCHGER 26/21

15