__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

unser SOMMER

2021

SOMMER IM VINSCHGAU ESTATE IN VAL VENOSTA


DISTILLED DRY GIN BOTANICAL „GIN - LIME“ Pircher Botanical Dry Gin Pircher Ingwer-Limette Tonic Water a slice of lime Ice cubes

„From the alps“ born in the Alps, feels at home in the bars


unser

SOMMER

ENTDECK

EN

· VIN SC

U· GA

RLE ·E

Daniel Trafoiervom und das Team r der Vinschge

BEN · GE NI E

· EN SS

Erinnern Sie sich noch an die Schneemengen des vergangenen Winters? Es ist gar nicht so lange her und trotzdem schon irgendwie weit weg. Vom Coronavirus können wir das zwar noch nicht sagen, aber auch die Pandemie befindet sich auf dem Rückzug. Es geht ein Aufatmen durch das Land. Der Sommer hilft mit. Und auch die Natur. Der Vinschgau ist damit reich gesegnet, vom Reschen bis zur Töll. Auch einzigartige Kulturschätze und Kulturlandschaften warten auf die Besucher. Der Vinschgau drängt sich nicht auf. Man muss sich dieses besondere Tal erwandern, ergehen, erradeln. Dann öffnet es sich und man entdeckt jeden Tag etwas Neues und Unerwartetes. Einige der Besonderheiten des Vinschgaus und auch einige unvergleichliche Charakterköpfe stellen wir Ihnen in unserem Sommerheft 2021 vor. Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem „Schlüssel“ die Tür zum Vinschgau einen Spalt weit öffnen können, damit Sie das finden, erleben und genießen können, was Sie suchen und was das Tal zu bieten hat. Entdecken Sie es selbst.

H

Liebe Vinschger und liebe Gäste!

Bedanken möchte ich mich bei allen Inserenten und Werbekunden, allen Leserinnen und Lesern sowie den Mitarbeitern in der Redaktion, der Werbeabteilung und der Grafik.

r der Vinschge

E · GODE RE

Daniel Trafoier e lo staff del

R IVE

· VAL

N

SCOPR TA · I RE S O

·V

VE

Cari Venostani e cari ospiti! Vi ricordate della tantissima neve dello scorso inverno? Non era tanto tempo fa, eppure quasi non ci pensiamo piú. La stessa cosa purtroppo non la possiamo dire del Coronavirus, ma comunque la pandemia sembra si stia attenuando, cosa che ci porta a fare un grande sospiro di sollievo. L’estate ci sarà d’aiuto e anche la natura. La Val Venosta ne ha da vendere da Resia fino a Tel. Anche i tesori e i panorami culturali stanno aspettando la visita degli ospiti. La Val Venosta non si impone alle persone. Per conoscere questa valle particolare bisogna andarci a piedi, fare escursioni, andarci in bicicletta. Così la valle si apre all’ospite e ogni giorno c’è qualcosa di nuovo, di inaspettato. Vi presentiamo in questa nostra edizione estiva del 2021 alcune particolarità della Venosta e alcuni caratteri inconfondibili. Così speriamo di poter aprire un po’ la porta della Val Venosta per voi con questa “chiave”, in modo da poter trovare, provare e gustare ciò che cercate e ciò che questa valle offre. Scopritelo voi stessi.

·

Ringrazio vivamente tutti gli inserzionisti, le lettrici ed i lettori allo stesso modo come i collaboratori della redazione, dell’ufficio pubblicità e dell’ufficio grafico.

der Vinschger ∙ Bezirksmedien GmbH ∙ Grüblstr. 142, 39028 Schlanders ∙ Tel. +39 0473 621 715 ∙ info@dervinschger.it ∙ www.dervinschger.it Gesamtkoordination: Daniel Trafoier Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes: Sepp Laner Grafik: Manuel Platzgummer, Jasmin Kiem Redaktion: Sepp Laner, Günther Schöpf, Ingeborg Rechenmacher, Michael Andres, Anna Paulmichl ∙ Lektorat: Karoline Lösch Übersetzungen: Daniela di Pilla, Redaktion Werbung: Irene Niederl, Elke Ziernhöld, Daniel Trafoier Eigentümer und Herausgeber: Bezirksmedien GmbH Ermächtigung des Landesgerichtes Nr. 19/1993, Eintragung in ROC 3226/1994 Fotos: wenn nicht anders angegeben Bezirksmedien GmbH, AdobeStock ∙ Titelfoto: Manuel Pazeller Druck: Athesia Druck, Weinbergweg 7, 39100 Bozen


unser

SOMMER

Index GRAUN CURON VENOSTA

Schnalstal Val Senales

Partschins Meran Parcines Merano Mals Malles Kastelbell Castelbello Schluderns Naturns Glurns Sluderno Schlanders Naturno Silandro Müstair (CH) Glorenza Latsch Müstair (CH) Laces Laas Busunglück vor 70 Jahren Lasa Prad l’incidente con l’autobus 70 anni fa am Stilfserjoch Martelltal Prato allo Stelvio Val Martello

14

MALS IM VINSCHGAU MALLES VENOSTA

24

SCHLUDERNS SLUDERNO

34

PRAD AM STILFSERJOCH Das Werk von Georg Paulmichl lebt weiter PRATO ALLO STELVIO L’opera di Georg Paulmichl vive tuttoggi

40

VINSCHGAU VAL VENOSTA

Leidenschaft für die Musik Passione per la musica

44

SCHLANDERS SILANDRO

Ein Mann mit Biss Un uomo con grinta

48

SCHLANDERS SILANDRO

Die Hüterin der Eismacherkunst La custode dell’arte gelatiera

LATSCH LACES

Ernst Gamper und die Seilbahn Ernst Gamper e la funivia

60

KASTELBELL CASTELBELLO

Der Weinakademiker L‘enologo

66

SCHNALSTAL VAL SENALES

Der junge Alpinist Il giovane alpinista

72

NATURNS NATURNO

Das Bart-Start-Up Lo start-up per la cura della barba

76

PARTSCHINS PARCINES

Brot- und Krapfentag Il giorno del pane e dei “Krapfen”

Die Kulturführerin La guida culturale

Stilfserjoch Passo dello Stelvio

O

Ort:

Schluderns (Birkenhof) mit Blick in den Obervinschgau

Fotograf:

Manuel Pazeller, Zeichenfaktur, Mals

Kamera:

Nikon D850

Models:

Elisa Egger und Daniel Pohl

Danke:

An den Birkenhof (Urlaub a.d. Bauernhof mit Hofschank)

FC

OVER ·

KI N G

Immer wenn die Fahne hängt Quando la bandiera è appesa

MA

52

Langtaufers Vallelunga

Graun Curon

·

6

Nauders (AT) Nauders (AT)


SCHÜTZTE

S A N GA B E

GE

OGRAFI

GE

E CH

Echter Vinschger.

Leidenschaft seit Generationen.

Entdecken Sie unsere traditionellen Südtiroler Speck-, Schinken- und Wurstspezialitäten in unserem Shop. Wir freuen uns auf Sie!

Direktverkauf … Montag bis Freitag:

8-12 und 14-18 Uhr Samstag: 8-12 Uhr Schlanders/Gewerbegebiet Vetzan, Tel. 0473 737 352, www.recla.it


unser

SOMMER

22 Menschen ertranken IM SEE Busunglück jährt sich zum 70sten Mal Graun - 22 Menschen ertranken am 13. August vor 70 Jahren im Reschen-Stausee. Am Unglücksort zwischen Graun und St. Valentin erinnert ein Gedenkstein an die Tragödie. Auf der linken Seite sind die Namen der 22 tödlich verunglückten Personen angeführt, auf der rechten die Namen weiterer 11 Menschen, die später im See verunglückt sind. Bei der Tragödie von 1951 war der Busfahrer Franz Hilpold aus Tartsch mit dem Autobus von der unbefestigten und ungesicherten Fahrbahn abgekommen. Neben dem Fahrer selbst sind 21 weitere Personen ertrunken, darunter auch mehrere Kinder. Die meisten Opfer stammten aus dem Vinschgau. Als einzige Überlebende konnte Hilde Frötscher aus Dorf Tirol von Seglern aus dem Wasser gerettet werden. Die größte Tragödie nach dem Busunglück ereignete sich am 25. November (Kirchtag in Graun) 1980, als ein Auto mit 6 Männern aus Graun im Bereich des Turms in den See geriet. Die Verunglückten wurden am dritten Tag nach dem Unglück aus dem Wasser geborgen. Am Abend zuvor war das Autowrack im See gesichtet worden. Auf das spätere Leben von Ludwig Wilhalm (Jahrgang 1934) vom Klopairhof in Reschen hatte

Ludwig Wilhalm mit Büchern und Ausschnitten der Tageszeitung „Dolomiten“, die 1951 über das Busunglück berichtete. Ludwig Wilhalm con libri e spezzoni del quotidiano “Dolomiten” che racconta della tragedia nel lago del 1951.

Der Unglückbus wird aus dem Wasser gezogen.

© Pfarrarchiv Graun

L’autobus della tragedia viene tirato fuori dall’ acqua.

VINSCHGAU

6

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

Ab Hof Verkauf Mittwoch bis Samstag von 9.00 bis 12.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung

Einige der Särge am Seeufer Alcune bare in riva al lago

Käse, Speck und Würste aus eigen er artgerechter Tierh altung! Formaggio, spec k e salumi prodotti da i nostr i animali allevati nel rispe tto del loro benessere!

Patscheider Ernst - Ulten 115 - 39024 Mals Tel. +39 347 62 89 509 - info@aftmult.com

sich das Busunglück von 1951 auf besondere Weise ausgewirkt. „Manche nennen es Zufall, für mich ist es Vorsehung“, sagte Ludwig Wilhalm kürzlich. Dass er seine spätere Frau Cilli, Jahrgang 1938, kennenlernte, hängt indirekt damit zusammen, dass sich unter den Opfern des Busunglücks Diana Stocca befand. Die damals 25-Jährige arbeitete als Gemeindebeamtin in Graun und wohnte bei ihren Eltern in Mals. In der Regel fuhr sie nach der Arbeit immer mit der Vespa nach Mals. Weil es am frühen Abend des 13. August 1951 aber nach Regen aussah, nahm sie den Bus, der dann in den See geriet. Nach dem Ausfall von Diana suchte die Gemeinde einen Ersatz und so kam Robert Ambach mit seiner Frau Karolina und der Tochter Cilli nach Graun. Robert war lange Zeit Gemeindebeamter, Chorleiter und Organist. Ludwig Wilhalm und Cilli Ambach gaben sich am Pfingstmontag 1957 in Trafoi das Jawort. Der Ehe entsprossen 9 Kinder. „Wäre damals dieses schreckliche Unglück nicht passiert, wären wir Kinder heute alle nicht hier“, sagte eine der Töchter. Sepp Laner VINSCHGAU

7

VAL VENOSTA

Stol.it


unser

SOMMER

22 persone annegarono NEL LAGO 70 anni fa accadde l’incidente con l’autobus

Ludwig Wilhalm und Cilli Ambach am Hochzeitstag 1957; links ist der Taxifahrer Josef Eller zu sehen, der das Paar nach Trafoi chauffiert hatte.

Der Gedenkstein, der an die Tragödie von 1951 und an weitere Unglücke erinnert.

Ludwig Wilhalm e Cilli Ambach il giorno del loro matrimonio nel 1957; a sinistra il tassista Josef Eller che aveva portato la coppia a Trafoi.

La lapide commemorativa che ricorda la tragedia del 1951 e altre tragedie successive.

Curon Venosta - 22 persone annegarono il 13 agosto di 70 anni fa nel lago artificiale di Resia. Una lapide commemorativa ricorda la tragedia consumatasi tra Resia e San Valentino alla Muta. A sinistra ci sono i nomi dei 22 morti e a destra altri 11 nomi di persone che hanno perso la vita nel lago negli anni successivi. Nel 1951 l’autista Franz Hilpold di Tarces era uscito fuori strada con il veicolo, strada sterrata e non sicura. 21 passeggeri, oltre all’ autista, annegarono nel lago, di cui alcuni bambini. Le vittime provenivano quasi tutte dalla Val Venosta. Solo Hilde Frötscher di Tirolo sopra Merano è stata salvata da velisti ed è l’unica sopravvissuta. La tragedia piú grande, dopo quella del 1951, accadde il 25 novembre (giorno della sagra di Curon) del 1980, quando un’automobile con a bordo 6 uomini, andó a finire nel lago di Resia nei pressi del campanile. Solo dopo tre giorni furono recuperati i corpi. La carcassa dell’automobile era stata intravista nel lago il giorno prima del recupero delle salme. L’incidente mortale del 1951 ebbe un impatto particolare sulla vita successiva di Ludwig Wilhalm del 1934 del maso Klopair a Resia. “Alcuni parlano di un caso, io dico invece che è

stata fatalitá”, raccontó poco fa Ludwig Wilhalm al “der Vinschger”. Che Wilhalm avesse conosciuto la sua futura moglie del 1938 aveva avuto a che fare con il fatto che tra le vittime dell’incidente mortale del 1951 si trovava anche Diana Stocca, la quale, 25enne, lavorava come impiegata comunale al comune di Curon e abitava con i genitori a Malles. Normalmente si muoveva con la Vespa da Malles a Curon e viceversa. Quella fatidica sera del 13 agosto del 1951 invece sembrava venisse a piovere e Diana Stocca aveva deciso di prendere l’autobus che poi finí nel lago. Il comune di Curon cercó un sostituto dopo la perdita di Diana Stocca. Quindi arrivarono a Curon Robert Ambach con la moglie Karolina e la figlia Cilli. Robert fu per lungo tempo impiegato comunale, organista e direttore del coro. Ludwig Wilhalm e Cilli Ambach si sposarono a Pentecoste del 1957 a Trafoi. Nacquero 9 figli. “Se non ci fosse stata quella terribile tragedia, noi figli non saremmo qui oggi”, disse una delle figlie. Sepp Laner

Willkommen Bei einem Aufenthalt in unserem Haus im Obervinschgau dreht sich alles um natürlichen Genuss. Gemütliche Zimmer und Suiten, regionale Köstlichkeiten, die wohltuende Wellnessoase und die vielen Schätze des Vinschgaus runden Ihren Aufenthalt ab. Fam. Folie | Hauptstr. 30 - 39027 Reschen (BZ) | Tel. +39 0473 633 120 | info@mohren.com | www.mohren.com

VINSCHGAU

8

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

TIPP

Historisch, herzlich, ein Hochgenuss

Ein kulinarischer Hochgenuss! Unser Restaurant bedient sich lokaler und regionaler Produkte.

Reschen - So könnte man das Hotel Schwarzer Adler in Reschen beschreiben. Familie Trafoier führt seit Jahren den Gasthof mit sehr viel Liebe und Professionalität. Mitten im historischen Ortskern berichten die alten Mauern im Eingangsbereich von längst vergangenen Tagen. Die neuen Gaststuben, die Terrasse und die Zimmer laden zum Verweilen und Wohlfühlen ein. Lokale und regionale Produkte sowie traditionelle Gerichte sind das Erfolgsrezept für die gute Küche, die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist. In den „urigen“ Stuben wird Ihnen ein 4-Gänge Menü mit typischen Südtiroler Spezialitäten sowie italienischen Köstlichkeiten serviert. Der Hausherr Daniel berät Sie gerne bei Ihrer Weinauswahl. Nachmittags sollten Sie unbedingt auf der Sonnenterasse den hausgemachten Apfelstrudel oder ein Stück Torte und Cappuccino probieren.

GAS

THOF · ALBERGO

Schwarzer Adler AQUILA NERA

Una vera delizia culinaria! Il nostro ristorante lavora con prodotti locali e regionali.

SCHWARZER ADLER Altdorfstraße 1, 39027 Reschen Tel. +39 0473 633 110 www.adler-reschen.it Restaurant täglich geöffnet: 11.30 bis 14.00 Uhr und 18.30 bis 20.30 Uhr Ruhetag: Montag (Nebensaison)

Storico, cordiale, un grande piacere Resia - Ecco come si potrebbe descrivere il Hotel Aquila Nera a Resia. Da anni la famiglia Trafoier gestisce il locale con molto amore e professionalità. Nel centro storico del paese, le vecchie mura della zona d'ingresso raccontano di tempi passati. Il ristorante nuovo, la terrazza e le camere vi invitano a soffermarsi e a sentirsi a proprio agio. Prodotti locali e regionali e piatti tradizionali sono la ricetta per il successo della cucina eccezionale, che è ben conosciuta oltre i confini del paese. Nelle rustiche “stuben" vi sarà servito un menù a 4 portate con specialità tipiche dell'Alto Adige e delicatezze italiane. Il padrone di casa Daniel sarà felice di aiutarvi nella scelta del vino. Nel pomeriggio si deve assolutamente assaggiare lo strudel di mele fatto in casa, oppure godersi un pezzo di torta ed un cappuccino cremoso sulla nostra terrazza al sole.

AQUILA NERA Via Paese Vecchio 1, 39027 Resia Tel. +39 0473 633 110 www.adler-reschen.it

Il ristorante è aperto ogni giorno: ore 11.30 - 14.00 e 18.30 - 20.30 Giorno di riposo: Lunedì (fuori stagione) VINSCHGAU

9

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

Sommer erleben In der Ferienregion Reschenpass

Grenzenlos Weit - Das sind unsere 3 Länder Enduro Trails: 26 Trails, 56 Kilometer und 5 Bergbahnen – Grenzenloser Trailspaß erwartet euch auf den naturbelassenen, abwechslungsreichen und anspruchsvollen Trails in der Ferienregion Reschenpass. Weitere Informationen findet ihr auf der neuen Webseite der 3 Länder Enduro Trails: www.3-laenderendurotrails.com Wandern - Entdecke den Reschenpass zu Fuß: Auf rund 330 km Wanderwegen findet jeder Gast die passende Wanderung. Zum Freizeitangebot Wandern gehören aber nicht nur unsere vielseitigen Wanderwege, sondern auch unsere Almen und Hütten, unsere einmalige Berglandschaft und seit letztem Jahr auch eine tolle Wanderveranstaltung: Der Reschenpass CUP. Auch in diesem Jahr findet der Reschenpass CUP statt: 04. Juli: Dreiländermarsch in Reschen 22. August: Panoramamarsch in Langtaufers 26. September: Saligen Marsch in St. Valentin Bike- und Wanderresort Schöneben-Haideralm Dein alpines Abenteuer: Die Adresse, wenn es um Biken und Wandern geht. Die Region Schöneben–Haideralm am Reschenpass umfasst einige der schönsten Wander- und Bikerouten des Vinschgaus. Sehr zu

VINSCHGAU

empfehlen ist etwa der aussichtsreiche Höhenweg von Schöneben bis zur Haideralm oder eine Tour auf die Seebodenspitze. Die Bergbahnen des Wander- und Bikegebiets verkürzen den Aufstieg. Damit macht das Wandern in der Ferienregion auch Familien und Einsteigern Spaß. Der Reschensee - der Hotspot für Wassersportler: Erlebe mit dem Kajak ein sportliches Abenteuer auf dem Reschensee, aber auch auf dem Haidersee. Unser Guide Christian bietet in den Sommermonaten Kajaktouren an und zeigt euch viele verschiedene Tricks und Tipps auf dem Wasser. Mit einer Länge von sechs Kilometern und einer Breite von rund einem Kilometer, aber auch aufgrund seiner ganz speziell windsicheren Lage am Alpenhauptkamm, bietet der Reschensee auch ideale Bedingungen für Segler. Segler zieht es aus ganz Europa hierher.

FERIENREGION RESCHENPASS Tel. +39 0473 633 101 info@reschenpass.it · www.reschenpass.it

SCHÖNEBEN-HAIDERALM Tel. +39 0473 633 333 info@schoeneben.it · www.schoeneben.it

10

VAL VENOSTA

© IDM Südtirol ∙ Frieder Blickle

Reschenpass - In der Berg- und Wasserwelt rund um den versunkenen Turm im See ist für jeden etwas dabei.


unser

SOMMER

Vivere l‘estate Nell’area vacanze Passo Resia Passo Resia - C'è qualcosa per tutti nel mondo della montagna e dell'acqua intorno alla Campanile sommerso nel lago

Escursioni - Scoprire il Passo Resia a piedi: Su circa 330 km di sentieri, ogni ospite troverà l'escursione giusta. L'offerta escursionistica per il tempo libero comprende non solo i nostri diversi sentieri, ma anche le nostre malghe e rifugi, il nostro unico paesaggio montano e dall'anno scorso anche un grande evento escursionistico: il Passo Resia CUP. Anche quest'anno si svolgerà il Passo Resia CUP: 4 luglio: Marcia Tre Paesi a Resia 22 agosto: Marcia Panoramica nella Vallelunga 26 settembre: Marcia Saligen a San Valentino Comprensorio ciclistico ed escursionistico Belpiano-Malga S. Valentino - La tua avventura alpina: La regione di Belpiano-Malga S. Valentino sul Passo Resia comprende alcuni dei più belli percorsi escursionistici e ciclistici della Val Venosta. Altamente raccomandato è, per esempio, l'alto sentiero panoramico da Belpiano alla Malga S. Valentino o un tour alla Cima Seeboden. Le funivie del comprensorio escursionistico Belpiano sono un modo per accorciare la salita e rendere il trekking in Val Venosta un divertimento per tutti, anche per i principianti e le famiglie con bambini.

© TVB-Tiroler-Oberland-Nauders ∙ Erwin Haiden

© TVB-Tiroler-Oberland-Nauders ∙ Erwin Haiden

© TVB-Tiroler-Oberland-Nauders ∙ Erwin Haiden

Infinitamente lontano - 3 Paesi Enduro Trails: 26 Trails, 56 chilometri e 5 impianti di risalita – Divertimento senza limiti vi aspetta sui sentieri naturali, vari e impegnativi dell’area vacanze Passo Resia. Potete trovare maggiori informazioni sul nuovo sito web dei 3 Paesi Enduro Trails: www.3-laenderendurotrails.com

Il lago di Resia - il luogo ideale per gli appassionati di sport acquatici: Vivi un'avventura sportiva con il kayak sul Lago di Resia, ma anche sul Lago di San Valentino. La nostra guida Christian offre tour in kayak nei mesi estivi e ti mostra diversi trucchi e consigli sull'acqua. Con una lunghezza di sei chilometri e una larghezza di uno, ma anche per la sua posizione sempre esposta al vento ai piedi della catena delle Alpi, il lago di Resia offre condizioni ideali per i velisti. I velisti sono attirati qui da tutta l'Europa.

AREA VACANZE PASSO RESIA Tel. +39 0473 633 101 info@passoresia.it · www.passoresia.it

BELPIANO MALGA S. VALENTINO Tel. +39 0473 633 333 info@schoeneben.it · www.schoeneben.it VINSCHGAU

11

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

TIPP Kitekurse

2 Kiteschulen (Proboarder und Kitejunkie)

Kiten am Reschensee

Kite_Bar mit Sonnenterrasse

Tel. 348 21 49 990 (Claudio Prantl)

Corsi kitesurf

Graun - Der Reschensee hat sich in den letzten Jahren durch die optimalen Windverhältnisse zu einem Kite und Snowkite Hotspot etabliert. Mit ca. 400 Mitgliedern zählt der ehrenamtliche Kiteclub zu den größten Vereinen des Landes. Seit der Gründung des Vereins im Jahr 2003 arbeiten die Vorstands-Mitglieder des Adrenalina Kitesurfclubs ehrenamtlich und unentgeltlich dafür, um am Reschensee bestmögliche Voraussetzungen für die Ausübung des Kitesportes zu bieten. Die neue Kitestation in Graun, zentral am Reschensee gelegen, wurde im Sommer 2020 feierlich eröffnet. Untergebracht sind neben Aufenthaltsräumen auch Storageräume für Clubmitglieder sowie Duschen und WC’s. Seit kurzem gibt es eine öffentliche Bar. Die großzügige Terrasse mit Hängenetzen, in denen man über dem Wasser schweben kann, lädt zum Entspannen ein. Die Kite_Bar samt Kitestation soll zu einem coolen Treffpunkt für aktive Sportler und Besucher werden! Auch die lokalen Kiteschulen wurden ins Gebäude integriert. Die Architekten Lukas Wielander und Fabian Oberhofer haben das Gebäude speziell für den Kitesport im Sommer aber auch Winter entwickelt.

2 scuole kitesurf (Proboarder e Kitejunkie)

Kite_Bar con terrazza

Tel. 348 21 49 990 (Claudio Prantl)

ADRENALINA KITESURFCLUB Hauptstraße 6, 39027 Graun ∙ www.adrenalinakitesurfclub.com Öffnungszeiten: So. - Do. 9 - 19 Uhr, Fr. - Sa. 9 - 22 Uhr

Kiting sul lago di Resia Curon Venosta - Il lago di Resia, grazie alle condizioni ottimali del vento, negli ultimi anni si è affermato come hotspot per il kitesurf e lo snowkite. Con circa 400 membri il club volontario è uno dei più grandi club dell’Alto Adige. A partire dalla fondazione del club nel 2003, i membri del consiglio di amministrazione dell'Adrenalina Kitesurf Club hanno sempre lavorato volontariamente e gratuitamente per fornire le migliori condizioni possibili per praticare questo sport al lago di Resia. La nuova sede dell’Adrenalina Kitesurf Club a Curon Venosta, situato direttamente vicino al lago, è stata inaugurata con una cerimonia nell'estate 2020. Oltre ai spazi di incontro, ai magazzini per i membri del club, alle docce e ai servizi, ora c'è anche un bar pubblico. La spaziosa terrazza con reti sospese, in cui si può galleggiare sopra l'acqua, vi invita a rilassarvi. Il Kite_Bar e la sede dell’Adrenalina Kitesurf Club devono diventare un punto d'incontro per atleti e visitatori! Anche le scuole locali del kitesurf sono state integrate nell'edificio. Gli architetti Lukas Wielander e Fabian Oberhofer hanno sviluppato un architettura specialmente per lo sport del kitesurf in estate, ma anche per il snowkite d’inverno.

ADRENALINA KITESURFCLUB Strada Principale 6, 39027 Curon Venosta www.adrenalinakitesurfclub.com Orario d'apertura: dom. - gio. ore 9 - 19, ven. - sab. ore 9 - 22 VINSCHGAU

12

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

Willkommen am Haidersee

Benvenuti al Lago di San Valentino alla Muta

St. Valentin a.d.H. - Gemütliches Ambiente zum Entspannen, gute Küche mit Tiroler und italienischen Spezialitäten sowie schmackhafte Pizza, das bietet das Hotel Restaurant Pizzeria Lamm in St. Valentin. Wir verbinden mediterranes Flair mit urgemütlichem Tiroler Ambiente. Die Familie Sprenger legt Wert auf Tradition. Deshalb sind sämtliche Zimmer im Tiroler Stil eingerichtet und bieten so eine Umgebung, in der sich jeder Gast in seinem Urlaub wohlfühlen kann. Mit 60 gemütlichen Sitzplätzen sind wir auch für größere Reisegruppen gerüstet. Damit sich auch alle wohlfühlen können, bieten wir getrennte Nichtraucherund Raucherräume. Gesundes finden Sie an unserer reichhaltigen Salatbar. Beim großen Frühstücksbuffet tanken Sie Kraft für den Tag in freier Natur. Der Gasthof Lamm ist aufgrund seiner idealen Lage auf der Obervinschger Seenplatte Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen rund um den Reschenpass, ein wahres Paradies für Radfahrer, Mountainbiker, Segler, Surfer, Paragleiter oder Petri-Jünger. Wilkommen in einem Wanderund Sportparadies, das seinesgleichen sucht und das Ruheräume und Aktivsport unmittelbar erlebbar macht.

San Valentino alla Muta - Un ambiente piacevole in cui rilassarsi, una buona cucina con specialità tirolesi e italiane e gustose pizze: ecco cosa offre l’Hotel Ristorante Pizzeria Lamm di San Valentino. Un'atmosfera mediterranea combinata con la filosofia tirolese. La famiglia Sprenger tiene molto alla tradizione e ha pertanto arredato tutte le stanze in stile tirolese. Qui l’ospite si sente subito a suo agio. Grazie a una sala da 60 posti è possibile accogliere anche gruppi di grandi dimensioni. Per accontentare tutti sono previsti locali per fumatori e non fumatori. Alla salute provvede il ricco bancone delle verdure, mentre la prima colazione a buffet dà forza ed energia per trascorrere tutta la giornata all’aperto. L’Hotel Lamm è situato in una posizione ideale, sulla piana dei laghi in Alta Val Venosta: un ottimo punto di partenza per molte escursioni attorno al Lago di Resia, o giri in mountain bike, o giornate dedicate a vela, surf, parapendio e pesca. Benvenuti dunque in un vero paradiso di passeggiate e sport, un posto unico nel suo genere, che offre tranquillità, riposo ma anche tante attività.

HOTEL RESTAURANT PIZZERIA LAMM Landstraße 67 · 39027 St. Valentin am See Tel. +39 0473 634 641 info@hotel-lamm.it · www.hotel-lamm.it

HOTEL RISTORANTE PIZZERIA LAMM Via Principale 67 · 39027 San Valentino alla Muta Tel. +39 0473 634 641 info@hotel-lamm.it · www.hotel-lamm.it

izza Ganztägig P ofen lz aus dem Ho

VINSCHGAU

13

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

Helene Dietl Laganda bei einer Führung in St. Stephan. Der dortige Friedhof wurde neu gestaltet. Im Inneren wurden bisher unbekannte Malereien freigelegt. Helene Dietl Laganda durante una visita guidata a Santo Stefano. Lí il cimitero fu rifatto recentemente. All’ interno vennero alla luce dipinti sconosciuti.

Von allein KOMMT NICHTS Der Kulturtourismus ist kein Selbstläufer

VINSCHGAU

14

VAL VENOSTA


SOMMER

Sepp Laner

In bester Südtiroler Handwerkstradition brennt Merans einzige Destillerie Aqua vitae von höchster Qualität. Edel im Geschmack und mehrfach ausgezeichnet. Reiner Genuss für Kenner und Liebhaber.

. oneandseven

Mals im Vinschgau - St. Benedikt in Mals, St. Veit auf dem Tartscher Bühel, das Kloster Marienberg oder St. Stephan, die Urpfarre des Tals. Die Gemeinde Mals strotzt nur so von kulturhistorischen Schätzen, die bis in die Romanik und weiter zurückreichen. Wer diese Schätze besonders gut kennt und seit vielen Jahren unzähligen Gästen bei Führungen und Kulturfahrten näherbringt, ist Helene Dietl Laganda aus Mals. Dass der Kulturtourismus in den vergangenen Jahrzehnten an Bedeutung gewonnen hat, ist zum Teil auch der leidenschaftlichen Kunst- und Kulturführerin zu verdanken. Mit den ersten Dorfführungen in Mals hat Helene 1987 begonnen, unterstützt von Fritz Raffeiner, der damals dem Tourismusverein vorstand. 1992 absolvierte sie die Fremdenführer-Ausbildung auf Schloss Goldrain. Ihr Tätigkeitsradius dehnte sich immer weiter aus. Neben Dorfführungen in Mals und Burgeis kamen auch die Fürstenburg dazu, St. Nikolaus in Burgeis, St. Veit in Tartsch und St. Leonhard in Laatsch. Allein bei den Führungen in St. Benedikt wurden pro Sommer zwischen 6.500 und 7.000 Besucher gezählt. Parallel zu ihrem Beruf als Leiterin der Grundschule Mals und ihrer Tätigkeit als Führerin studierte Helene auch Kunstgeschichte in Innsbruck. Abgeschlossen hat sie das Studium mit einer Diplomarbeit zum Thema Feiertagschristus. Bei ihrer Tätigkeit als Führerin konnte sie jahrelang auf die Mitarbeit von Sohn Simon setzen, der sich mittlerweile aber voll seiner Arbeit als Architekt widmet. Eine große Stütze war und ist ihr weiterhin ihr Mann Toni: „Er interessiert sich mehr für die architektonischen Aspekte der Kirchen und Gebäude, mir liegen vor allem die Kunst und die Künstler dahinter am Herzen.“ Das Interesse der Gäste an den kulturhistorischen Schätzen sei zwar groß, „aber von allein funktioniert Kulturtourismus nicht“, ist Helene überzeugt. Es brauche eine gute Betreuung mit stimmigen Angeboten. Nach vielen Jahren der Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein und der Gemeinde hat Helene ihre Tätigkeit als Führerin zunehmend auf das Kloster Marienberg konzentriert. Dort fühlt sie sich sehr wohl. Eine große Stütze ist sie weiterhin für das Vintschger Museum (Vuseum) in Schluderns. Sie arbeitet im Vorstand als Vizepräsidentin mit und engagiert sich vor allem als Kuratorin von Ausstellungen. Worauf sie sich schon jetzt freut, ist ihre Pensionierung: „Mein Leben wird seit dem 3. Lebensjahr vom Kindergarten- bzw. Schulkalender bestimmt und ich bin froh, dass sich das in nicht allzu ferner Zeit ändern wird.“

2018

unser

PARKZENTRALSTE ER AN S GA RAGE M

is parken!* 60 Min. grat f von 50.- Euro

*bei einem Ei

VINSCHGAU

15

VAL VENOSTA

nkau

www.algunderkellerei.it


unser

SOMMER

Nulla cresce DAL NULLA

© IDM Südtirol ∙ Angelika Schwarz

Il turismo culturale non è fine a sè stesso

Helene Dietl Laganda

Malles Venosta - San Benedetto a Malles, San Vito sulla collina di Tarces, l’abbazia di Monte Maria o Santo Stefano, la parrocchia originaria della valle. Il comune di Malles è ricco di tesori storico-culturali che risalgono all’età romana e più addietro. Chi è profonda conoscitrice di tali tesori e fa da guida da molti anni ai turisti è Helene Dietl Laganda di Malles. Il fatto che il turismo culturale sia diventato sempre più conosciuto è sicuramente dovuto per l’appunto anche all’appassionata guida culturale e artistica. Con le prime visite guidate a Malles Helene Dietl Laganda iniziò già nel 1987, con il supporto di Fritz Raffeiner, il presidente dell’Associazione Turistica del posto di allora. Nel 1992 partecipò alla formazione per guida turistica a Castel Coldrano. Lo spettro della sua attività si ingrandì sempre di più. Oltre alle visite guidate a Malles e Burgusio si aggiunsero quelle al Castel Principesco e alla chiesa di San Nicolò a Burgusio, San Vito a Tarces e San Leonardo a Laudes. Solamente alle visite guidate nella famosa chiesetta di San Benedetto a Malles furono contati tra 6.500 e 7.000 turisti per estate. Oltre a essere insegnante e dirigente della scuola primaria di Malles e a svolgere l’attività di guida turistica, Helene studiò anche storia dell’arte all’ Università di Innsbruck. La sua tesi l’ha redatta sul

Cristo delle festività. Per anni il figlio Simon le era d’aiuto come guida turistica. Nel frattempo però Simon si dedica interamente al suo lavoro di architetto. Chi invece le ha sempre dato un grande supporto e lo è tuttora è il marito Toni: “Lui si interessa più per l’aspetto architettonico delle chiese e degli stabili, io invece sono appassionata dell’arte e degli artisti. L’interesse degli ospiti verso i tesori storico-culturali è indubbiamente grande, ma “il turismo culturale non funziona da solo”, dice Helene convinta. È necessario una buona guida con offerte adeguate. Dopo molti anni di collaborazione con l’Associazione Turistica ed il comune, Helene oggi si concentra prevalentemente su attività di visite guidate all’abbazia di Monte Maria. Lì si trova molto a suo agio. Un importante aiuto lei continua ad essere per il museo Venostano a Sluderno, il Vuseum. Svolge la funzione di vicepresidente e curatrice di mostre. Fin da ora però è contenta di un’altra cosa, della sua pensione prossima a venire. “Da quando ho 3 anni la mia vita è dettata dal calendario prima della scuola materna, poi della scuola primaria e adesso sono contenta che presto non sarà più così. Sepp Laner

• Genießen Sie kreative Köstlichkeiten aus Produkten von Vinschger Biobauern • Hausgemachte Kuchen, Sonnenterrasse

BIOLOGIS REGIONACH & L

• Eigene Brennerei: sonntags Destillatemenü, montags Verkostungen

Restaurant abends: 18 bis 21 Uhr | Sonntagmittag: 12 bis 14 Uhr | Dienstag Ruhetag Familie Steiner · Mals · Tel. +39 0473 831 186 · www.biohotel-panorama.it · info@biohotel-panorama.it

VINSCHGAU

16

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

TIPP Unser Koch Gunda empfiehlt den Salatteller mit Knödel! Täglich geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Il nostro cuoco Gunda suggerisce il piatto d'insalata con canederli! Senza giorno di riposo. Vi aspettiamo.

Das wird ein Bruggeralm-Sommer! Brugeis - Hannes Noggler und Dominik Paulmichl, zwei junge Obervinschger und begeisterte Älpler, führen wieder den Aufschank und die Almwirtschaft auf der Bruggeralm im Zerzertal. Bis Ende Oktober laden sie zu herzhaften Südtiroler Köstlichkeiten aus Produkten vom eigenen Acker, vom Nachbarbauern, von lokalen Geschäften und aus der Jagd im Zerzertal ein. Die Milch der 60 Kühe wird auf der Alm zu Vinschger Alpkäse, Almbutter und Jogurt verarbeitet.

Marco Paulmichl, Allrounder auf der Bruggeralm und Hannes Noggler (rechts) Marco Paulmichl, tuttofare della Bruggeralm e Hannes Noggler (destra)

Erreichbar ist die Bruggeralm von der Bergstation Haideralm, über den Watles oder auch mit dem Bike vom Haidersee über die Forststraße Nr. 8.

BRUGGERALM Zerzertal · 39024 Burgeis Tel. +39 347 11 10 018

Sarà un'estate alla Bruggeralm! Burgusio - Hannes Noggler e Dominik Paulmichl, due giovani dell’Alta Val Venosta e alpicoltori entusiasti, gestiscono nuovamente la mescita e l’alpicoltura della Bruggeralm nella Val di Zerzer. Fino alla fine di ottobre invitano a gustare prelibatezze altoatesine fatte con prodotti dei loro campi, dei contadini vicini, dei negozi locali e della caccia nella Val di Zerzer. Il latte delle 60 mucche viene trasformato sull'alpe in formaggio, burro e yogurt. La Bruggeralm è raggiungibile dalla stazione a monte della malga San Valentino, attraverso il Watles o anche in bicicletta dal lago di San Valentino alla Muta attraverso la strada forestale n. 8. Dominik Paulmichl im „Kaskeller“ der Bruggeralm

BRUGGERALM Val di Zerzer · 39024 Burgusio Tel. +39 347 11 10 018

Dominik Paulmichl, nella cantina dei formaggi della Bruggeralm VINSCHGAU

17

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

Traditionelle Käseherstellung mit modernen Standards Burgeis - Wer von Mals kommend über die Etschbrücke durch Burgeis, nach Schlinig oder nach Marienberg fährt, dem sticht der große Schriftzug „Sennerei Burgeis“ sofort ins Auge. Dort befindet sich in optimaler Verkaufslage das Genossenschaftsgebäude der Sennerei Burgeis mit Käserei und Laden. „Es ist egal, ob ein Hof zwei Liter oder 500 Liter bringt, die Milch wird von uns angenommen und verarbeitet. Die Sennerei ist nicht nur Käsehersteller, sondern

Inge Stocker hinter der Käsetheke Inge Stocker dietro al bancone dei formaggi

Markus Plangger bei der Käsepflege Markus Plangger mentre cura i formaggi

Produzione del formaggio tradizionale con standard moderni Burgusio - Chi proviene da Malles passando il ponte sopra l’Adige attraversando Burgusio per andare a Slingia o al convento di Monte Maria, nota immediatamente la grossa scritta della latteria di Burgusio. Proprio lí si trova l’edificio della cooperativa della latteria di Burgusio con caseificio e negozio. “È uguale se un maso produce due o 500 litri, il latte viene accettato da noi e lavorato. La latteria non solo produce formaggi, ma aiuta il mantenimento dei vecchi masi agricoli”, spiega Josef Theiner, il Presidente della cooperativa. Il piccolo negozio è un’attrazione per gli abitanti del posto e per gli ospiti, perché ben fornito di specialitá dell’agricoltura sudtirolese come vini scelti, latticini e vari tipi di pane, bevande e altri generi alimentari, ma soprattutto per lanciare il loro prodotto, il formaggio di Burgusio. La latteria di Burgusio vanta ben 14 tipi di formaggio a pasta molle con o senza condimenti, con diversi livelli di grasso e di maturazione. Dal 2007 i formaggi vengono prodotti con latte non modificato geneticamente, senza insilato, il cosiddetto latte da fieno. La cagliata viene tagliata dal casaro ancora a mano e messa nelle apposite forme. E anche la cura delle circa 7000 forme di formaggio viene effettuata ancora a mano. La latteria dimostra come oggigiorno si possa unire nella produzione di formaggio pregi tradizionali a standard moderni.

unterstützt auch den Erhalt alter landwirtschaftlicher Höfe“, erklärt Josef Theiner, Obmann der Sennerei Burgeis. Mit Spezialitäten aus der Südtiroler Landwirtschaft wie ausgesuchten Weinen und Milchprodukten sowie mit verschiedenen Brotsorten, Getränken und weiteren Lebensmitteln ist der kleine Laden gut gerüstet und vor allem als zentrale Vermarktungsstruktur für den weit um bekannten Burgeiser Käse in all seinen Variationen ein Anziehungspunkt für Einheimische und Gäste. Inzwischen zählen vierzehn Schnittkäse mit und ohne Zutaten sowie in verschiedenen Fett- und Reifestufen zum Burgeis-Sortiment. Seit 2007 werden diese ausschließlich aus gentechnikfreier, silofreier Milch, der sogenannten Heumilch hergestellt. Bei allen modernen, technischen Hilfsmitteln ist trotzdem viel Handarbeit geblieben. Der Käsebruch wird vom Käsemeister noch von Hand geschnitten und in die Käseformen gegeben. Und auch die Pflege der rund 7.000 Laibe erfolgt in Burgeis noch per Hand und nicht mit Robotern. Die Sennerei im Vinschgau zeigt, wie man heute in der Käseherstellung traditionelle Werte mit modernen Standards verbinden kann. VINSCHGAU

18

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

Die wunderbare Natur ist es, was uns jeden Tag auf das Neue fasziniert. Reines, gutes Wasser, saftige Wiesen, bearbeitet nach Jahrhunderte alter Tradition und gesunde Tierhaltung garantieren eine hochwertige Milch.

Sennerei Burgeis Burgeis 77 | 39024 Mals T +39 0473 831220

sennerei

burgeis VINSCHGAU

19

VAL VENOSTA

info@sennereiburgeis.it www.sennereiburgeis.it


unser

SOMMER

360° Obervinschgau 360° Ausblicke, 9 Etappen, 1 Erlebnis Obervinschgau - 360° Obervinschgau ist ein Rundwanderweg der die Obervinschger Dörfer miteinander verbindet. Auf kleine und große Wanderer warten bei jeder Etappe interaktive Naturinstallationen aus heimischer Lärche. Das Wandererlebnis wird mit Aussichtserlebnissen auf die einmalige und bezaubernde Landschaft des Obervinschgaus, mit seinen kulturellen und landwirtschaftlichen Höhepunkten, abgerundet. Die einzelnen Ausgangspunkte aller neun Etappen sind in den Sommermonaten bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und Wandertaxis erreichbar.

Einkehrmöglichkeiten: Egghof, Laatscher Alm, Restaurants und Bars in Schlinig Weg Nr. 6 › 6B › 11A › 10 Gehzeit: 7,5 h | Länge: 17,5 km Aufstieg: ca. 1.420 Hm | Abstieg: ca. 950 Hm

8. Etappe Taufers im Münstertal - Schlinig Variante 1 startet direkt im Dorf Taufers und die zweite Variante startet beim Egghof. Bis dorthin fährt in den Sommermonaten ein Wandertaxi. Diese Etappe gilt als eines der Highlights am gesamten Rundwanderweg. Die Variante 1 führt vorbei an den Ruinen von Schloss Reichenberg und Rot und hinauf zum Egghof. Vom Egghof erreicht man in ca. 1 Stunde Schotterweg die Tella Alm, anschließend geht’s weiter über einen Steig zum Tellajoch. Hier befindet sich die 360° Aussichtsplattform, die ein Rundumblick mit traumhaften Bergpanorama bietet. Weiter bergab geht’s zur Laatscher- und Schleiseralm. Anschließend über das Arundatal hoch zum Monterodes Joch, bei welchem ein Abstecher zu den Fernrohren bei Monterodes (2.361 m) gemacht werden kann. Von

© Ferienregion Obervinschgau | Manuel Pazeller

FERIENREGION OBERVINSCHGAU St. Benedikt-Straße 1 · 39024 Mals Tel. +39 0473 831 190 info@ferienregion-obervinschgau.it www.ferienregion-obervinschgau.it

INFO

2

3

4

6

5

VINSCHGAU

20

VAL VENOSTA

7

4 Std. 11,5 km

8

7,5 Std. 17,5 km

Schlinig - Prämajur

4,5 Std. 12 km

Taufers im M. - Schlinig

3,5 Std. 11 km

Glurns - Taufers im M.

3 Std. 7 km

Prad am Stj. - Glurns

5,5 Std. 15 km

Schluderns - Prad am Stj.

4 Std. 10,5 km

Matsch - Schluderns

42 Stunden 4.995 Höhenmeter 5.000 Höhenmeter 111 Kilometer

Planeil - Matsch

St. Valentin - Planeil

Prämajur - St. Valentin 1

4,5 Std. 12 km

© Ferienregion Obervinschgau | Manuel Pazeller

360° Obervinschgau gesamt Gehzeit: Aufstieg: Abstieg: Länge:

© IDM Südtirol | Frieder Blickle

dort geht es hinüber auf dem Kälberberg und anschließender Abstieg ins Dorf Schlinig, wo die recht anspruchsvolle Tour endet.

9

5,5 Std. 14,5 km


unser

SOMMER

360° Alta Val Venosta Familienfreundliche Wanderwege rund um den Watles

Visite 360°, 9 tappe, 1 avventura L’Alta Val Venosta - 360° Alta Val Venosta è un sentiero circolare che collega i paesini dell'Alta Val Venosta. A ogni tappa, installazioni naturali interattive, realizzate in legno di larice locale, attendono i grandi e i piccoli escursionisti. L'escursione è coronata da belvederi mozzafiato sul paesaggio unico e affascinante della Val Venosta, con i suoi valori agricoli e culturali. Nei mesi estivi, i punti di partenza di ognuna delle nove tappe sono comodamente raggiungibili con i mezzi di trasporto e i taxi escursionistici.

Bogenschießen, Watles Rider, Spielesee uvm.

8. Tappa Tubre Val Monastero - Slingia Il valico Tella offre una vista panoramica a 360 ° sulle cime del Gruppo Ortles e il Gruppo del Sesvenna. L’escursione inizia a Tubre in Val Monastero, il paese più a ovest dell'Alto Adige, il sentiero s'inerpica fino al maso Egghof e prosegue per il valico Tella. Qui c’è una piattaforma panoramica a 360° che offre una vista incantevole su tutte le montagne intorno. Il sentiero passa davanti alla Malga di Laudes e alla Malga di Clusio e infine, a ovest del monte Monterodes, attraversa il passo fino al paese di Slingia. Lungo il sentiero c’è un canocchiale che mostra agli escursionisti le vette e le attrazioni naturalida scoprire. Nei mesi estivi c’è un taxi d’escursione fino al Egghof.

Regionale Küche in unserer Plantapatschhütte

Possibilità di sosta al maso Egghof, Ristoranti a Slingia.

AREA VACANZE ALTA VAL VENOSTA Via San Benedetto 1 · 39024 Malles Tel. +39 0473 831 190 info@altavenosta-vacanze.it www.altavenosta-vacanze.it

www.watles.net VINSCHGAU

21

VAL VENOSTA

Prämajur - 39024 Mals Tel. +39 345 767 0255 info@watles.net


unser TIPP „Wir schätzen regionale und biologische Produkte.“ Bar, Kaffee/Café: Di. – So. ore 11 – 19 Uhr mar. – dom. Pizzeria mit Terrasse/con terrazza: Mi. – So. ore 18 – 22 Uhr mer. – dom. Tel. +39 347 19 46 187

“I prodotti regionali e biologici ci stanno a cuore.”

SOMMER

Vielseitiger Badespaß Mals - Ob im Becken mit Gegenstromanlage, unter dem Wasserfall oder auf der 50 m langen Wasserrutsche – im Freibad des Sportwell in Mals findet im Sommer jeder Abkühlung. Sollte das Wetter mal nicht mitspielen, ist das Hallenbad eine ideale Ausweichmöglichkeit. Die Sportwell-Bar bietet erfrischende Getränke, Pizzette und leckere Snacks. Dort wird auf regionale und biologische Produkte Wert gelegt. Frei- und Hallenbad: Di. - So. 11 - 19 Uhr Mo. - So. 11 - 19 Uhr (12.07. - 16.08.21) Sauna: Di. & Fr. 16 - 22 Uhr (ab 02.07.21)

Divertimento a tutto tondo Malles - Sia nella piscina contro corrente, sotto la cascata, o sullo scivolo da 50 metri; alla piscina all’aperto di Malles ognuno potrà godersi una bella rinfrescata durante l’estate. E nel caso che il tempo dovesse giocare brutti scherzi, la piscina coperta offre un’ottima alternativa. Il bar del Sportwell offre bevande, pizzette e spuntini gustosi. Grande importanza vien’ data ai prodotti regionali. Piscina esterna e coperta: mar. - dom. ore 11 - 19 lun. - dom. ore 11 - 19 (12.07. - 16.08.21) Sauna: mar. e ven. ore 16 - 22 (dal 02.07.21)

iStock

martinawaldner.it

Das Sport- und Gesundheitszentrum im Obervinschgau Il centro di sport e salute nell’Alta Val Venosta

Freude gioia natura cultura vita Vivere Malles.

Natur Kultur Leben VINSCHGAU 22 VAL VENOSTA www.sportwell.net

Mals leben.


unser

SOMMER

V für Vinschgau – V für Vintschger Museum

V per la Val Venosta V per il Vintschger Museum

Vinschger für Vinschger, für den

Val Venosta, per la Val Venosta e

Unser Museum ist ein Haus von

Vinschgau und für all jene, die den

Vinschgau kennenlernen möchten. Zurzeit befinden sich folgende Austellungen im Vuseum s‘ Vintschger Museum:

Il nostro museo è una casa della per tutti coloro che vogliono conoscere la Val Venosta. Le seguenti mostre sono

attualmente esposte nel Vuseum s' Vintschger Museum:

ArchaischerVinschgau

WasserWosser

Schwabenkinder

Die archäologische Gra-

Wer die WasserWosser

Seit dem 17. Jahrhundert

bungsstätte am Ganglegg

Ausstellung gesehen hat,

trieb die Armut im

ist ein einzigartiges Zeugnis

der weiß nachher, dass

Vinschgau Eltern dazu,

der frühen Siedlungs-

die Waale die Lebens-

ihre Kinder auf einen

geschichte im Vinschgau

adern des Tales sind,

beschwerlichen Fußmarsch

von der Jungsteinzeit bis

der versteht, dass die

nach Oberschwaben zu

zur Römerzeit. Die Aus-

Achtung vor dem

schicken, um dort Bleibe

stellung erzählt anhand

begehrten Nass im

und Arbeit zu finden.

herausragender Fundstü-

niederschlagsärmsten

Die Ausstellung folgt

cke vom Leben, Kultur,

Tal Tirols seit jeher

den Spuren der „Schwa-

Religion und Handwerk

eine große war

benkinder“ und erzählt

vergangener Zeit.

und ist.

ihre Geschichte.

Fahrende - die Vinschger Korrner Sonderausstellung Es war nicht der Freiheitsdrang, der sie den Karren nehmen ließ, es war die Armut daheim, die sie dazu zwang. So mancher Vinschger zog über die Lande kaufte und verkaufte, verdingte sich als Erntehelfer oder versuchte es mit Betteln. So manche Familie lebte jahrelang auf der Straße.

Aufgrund Covid-19 ersuchen wir Sie, unsere Schutzmaßnahmen zu beachten.

Vi preghiamo di rispettare le nostre precauzioni di sicurezza relative a Covid-19.

Vuseum Meraner Straße 1 Via Merano I-39020 Schluderns / Sluderno T +39 0473 61 55 90 vintschgermuseum.com

Öffnungszeiten - 16.05 - 07.11.2021 Dienstag - Sonntag 10.00 - 12.30 & 14.00 - 18.00 Uhr

Orario d‘apertura - 16.05 - 07.11.2021 Martedì - Domenica ore 10.00 - 12.30 & 14.00 - 18.00

VINSCHGAU

23

VAL VENOSTA

Mehr Infos unter: www.vuseum.it Maggiori informazioni: www.vuseum.it


unser

SOMMER

„Die Fahne hängt. DER GRAF IST DA!“ So hat’s die Lehrerin beim Schulausflug zur Churburg erklärt.

Schluderns - Wenn die weiße Fahne mit den blauen Matscher Flügeln über der Churburg flattert, beginnt die Sommerzeit im Oberen Vinschgau. In der Churburg residieren dann der Graf und die Gräfin. Diesmal war der Burgherr ohne Fahnenschmuck in der Burg. Gaudenz Graf Trapp und von Kirchberg, Herr zu Matsch und Churburg kam aus der Wohnung seines Kastellans und wählte zum Gespräch nicht nur den stimmungsvollsten, sondern auch den genealogisch zutreffendsten Platz in der Burg, fast genau unter dem Wappen seines „Namensgebers“ im Arkadengang. Mit Vogt Gaudenz endete vor 417 Jahren das Geschlecht der Matscher im Mannesstamm. Seine Schwester Barbara begründete als Gemahlin von Jakob IV. Trapp die heutige Dynastie auf der Churburg. „Wann und wie haben Sie erfahren, dass man Sie nach dem letzten Matscher Vogt benannt hat?“ Ziemlich früh, war die Antwort. Schon als Bub habe er mitbekommen, dass der Stammbaum abbricht und dass Gaudenz der letzte Matscher war.

Nicht die Größe der Churburg habe ihn beeindruckt, sondern das Schwimmbad. Es war das Haus des Großonkels mit Schwimmbad – fertig (lacht)! „Wir hatten eine tolle Jugend. Auf dem Parkplatz haben wir selbstgebastelte Geschenke an die Touristen verkauft. Auf den Vespas der Bauernbuben sind wir durch die Felder gedüst. Es waren aufregende Sommer für mich und meine Schwestern Isabelle und Valerie.“ „Hat Ihr Vater Ihnen in der Rüstkammer jemals gesagt: Junge, das gehört irgendwann alles dir“? „Nein, wurde nie gesagt und das war gut so, sonst hätte ich mir noch was drauf eingebildet. Als Zehnjähriger durfte ich eine Kinderrüstung anziehen. Nur anziehen und sofort wieder ausziehen. Zum Spielen im Garten hat es nie gereicht.“ Günther Schöpf

VINSCHGAU

24

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

„La bandiera è appesa. C‘È IL CONTE!” Questa la spiegazione della maestra durante la gita scolastica Sluderno - Quando la bandiera bianca con le ali blu di Mazia sventola sul Castel Coira, inizia la stagione estiva nell’Alta Val Venosta. Nel Castel Coira infatti vivono il conte e la contessa. Questa volta però il conte c’era senza la bandiera. Il conte Gaudenz Grapp e di Kirchberg, padrone di Mazia e di Castel Coira usci dall’abitazione del suo castellano e scelse non solo il posto più suggestivo per il nostro incontro, ma anche quello più appropriato del castello dal punto di vista genealogico, quasi esattamente sotto lo stemma del suo omonimo nel corrido delle arcate. Con il balivo Gaudenz 417 anni fa terminò la dinastia di Mazia della linea maschile. Sua sorella Barbara fondò, quale consorte di Jakob IV. Trapp, la dinastia odierna del Castel Coira. “Quando e come le è stato detto di essere in possesso del titolo di balivo secondo l’ultimo balivo di Mazia?”. Abbastanza presto, fu la risposta. Già da piccolo aveva intuito che la dinastia stava scomparendo e che Gaudenz sarebbe stato l’ultimo di quelli di Mazia. Non l’imposante castello l’aveva impressionato, ma la piscina. Era la casa del prozio con la piscina e basta (ride). “Abbiamo avuto una bellissima infanzia. Vendevamo sul parcheggio del castello doni fatti da noi ai turisti. Con la vespa dei giovani contadini attraversavamo i campi. Erano estati entusiasmanti per me e per le mie sorelle Isabelle e Valerie”. “Suo padre le aveva mai detto nell’armeria: ragazzo, tutto ciò un giorno sarà tuo?“ No, assolutamente no, e per fortuna, altrimenti mi sarei dato le arie. A dieci anni potevo mettermi un’armatura da bambino, ma solo per un attimo. A giocarci in giardino non ci sono mai arrivato”.

Gaudenz Graf Trapp unter dem Stammbaum der Vögte vom Matsch im Churburger Arkadengang des 16. Jahrhunderts. Il conte Gaudenz Trapp sotto l’albero genealogico dei balivi di Mazia nel corridoio delle arcate del 16esimo secolo

Günther Schöpf

Auch wir lieben gutes Essen! Schluderns - ... deshalb legen wir großen Wert auf frische und hochwertige Lebensmittel. Gutes Essen ist ein Maßstab für Genuss, Wohlbefinden und Lebensfreude. Immer. Wir berücksichtigen auch die lokale Wertschöpfung mit regionalen und nachhaltig hergestellten Produkten. Handwerklich hochwertiges Brot, feine Speck- und Wurstwaren, edlen Käse aus dem Tal und erlesene Weine aus Südtirol, mediterrane Spezialitäten und unverpackte Bio-Produkte sind nur einige der Köstlichkeiten, die Sie in unserem Sortiment finden.

DESPAR PINGGERA Schluderns an der Hauptstraße Tel. +39 0473 538 010 · despar.pinggera@rolmail.net Durchgehende Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 7.30 - 19 Uhr ∙ Sa. 7.30 - 18 Uhr VINSCHGAU

25

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

Biologisch und regional!

TIPP Das Bistro lädt zum Verweilen ein.

Schluderns - So vielfältig wie der Vinschgau selbst ist auch das Sortiment an biologischen und regionalen Köstlichkeiten im 200 m2 großen Lebensmittelgeschäft. Zu Füßen der Churburg in Schluderns liegt der „Dorflodn“, in einem alten Bauernstadel. Im „Dorflodn“ mit Bistro kann man einkaufen und genießen. Biologische, heimische Produkte werden liebevoll präsentiert und köstlich zubereitet. Auf dem großen Platz mit Gartenterrasse vor dem Laden werden in den Sommermonaten erfrischende Getränke und kleine hausgemachte Imbisse serviert.

Il bistrot vi invita a soffermarvi.

Biologico e locale! Sluderno - L’assortimento di deliziosi prodotti biologici e regionali che troviamo nel negozio (di oltre 200 m2) è molto variegato, proprio come lo è questa valle. “Dorflodn” si trova in un antico fienile ai piedi di Castel Coira, a Sluderno. Nel negozio con bistrot, si può fare la spesa o gustare qualcosa di buono. I prodotti biologici e locali vengono presentati con cura e preparati in modo delizioso. Davanti al negozio c’è un grande spazio, con una terrazza a giardino, dove nei mesi estivi vengono serviti bevande rinfrescanti e piccoli spuntini fatti in casa.

Churburggasse 3a

+39 0473 428 088

Genießen Sie traditionelle Köstlichkeiten, zubereitet aus Produkten von unserem Hof. Hofschank · Hofladen · Ferienwohnungen

Warme Küche: Freitag bis Sonntag: 10.00 - 18.00 Uhr Fam. Hilber Klotz · Großfeldweg 20 · Schluderns · Tel. +39 347 43 38 931 · info@birken-hof.com · www.birken-hof.com

VINSCHGAU

26

VAL VENOSTA


unser Die Churburg

SOMMER

TIPP

Schluderns - Über Schluderns im sonnigen Vinschgau erhebt sich die Churburg, eine der best erhaltenen Burganlagen Südtirols. Der wehrhafte Bau wurde 1259 errichtet und ist seit 1504 im Besitz der Grafen Trapp. Das residenzhafte Renaissanceschloss zeigt einen wunderschönen Arkadenhof und prunkhafte Räumlichkeiten mit sehenswerten Kostbarkeiten: das Jakobszimmer, der Matscher Saal oder die romanische Kapelle. Weltruf genießt die Rüstkammer. Die weltweit größte private Sammlung dieser Art enthält maßgefertigte Rüstungen der Schlossbesitzer von unvergleichlich wertvoller künstlerischer Gestaltung.

Besuchen Sie die weltweit größte private Rüstkammer! Visitate l'armeria privata più grande del mondo!

Il Castel Coira Sluderno - Sopra Sluderno in Val Venosta erge Castel Coira, uno dei castelli meglio conservati dell’Alto Adige. La costruzione fu eretta nel 1259 e dal 1504 è di proprietà dei Conti Trapp. Oggi, chi visita il castello vi trova una residenza rinascimentale con uno splendido loggiato. La cappella in stile romanico, la sala degli antenati, la stanza di Giacomo ed altri vani sfarzosi sono dei tesori di particolare rilievo. Di fama internazionale è l’armeria, la raccolta privata più grande di questo genere con le corazze dei signori del castello fatte tutte su misura dai più famosi armaioli dell’epoca.

Öffnungszeiten Sommer 2021 ab 29.06.2021 Dienstag bis Sonntag bis 27.06.2021 nur Freitag, Samstag und Sonntag

Führungen in deutscher Sprache 10.30 Uhr, 12.00 Uhr, 14.00 Uhr, 15.30 Uhr Anmeldung www.churburg.com

Orario di apertura estate 2021 dal 29/06/2021 martedì fino la domenica fino al 27/06/2021 solo venerdì, sabato e domenica

BECKENHAUBE BACINETTO

1366 ULRICH IV VON MATSCH

Visite guidate in lingua italiana ore 10.00, ore 11.30, ore 14.30, ore 16.00 Prenotazione www.castelcoira.com

T +39 0473 615 241


TOP 5 Kristallklar, tiefblau und erfrischend kalt; mit diesen Adjektiven lassen sich diese TOP 5 am besten beschreiben. Tauchen Sie mit uns in die Welt der 5 schönsten Bergseen im Vinschgau und im benachbarten Grenzgebiet ein. Genauere Informationen, wie Wegbeschreibungen u. v. m. finden Sie auf der Homepage des jeweiligen Tourismusvereines.

© TVB Tiroler Oberland Nauders ∙D. Zangerl

© Lucia Ruinatschar

© Ferienregion Obervinschgau ∙ L. Stecher

© TV Kastelbell-Tschars ∙ Udo Bernhart

© TV Partschins ∙ Erich Unterthurner



Anna Paulmichl

1 2 3 4 5

BERGSEEN LAGHI DI MONTAGNA

Cristallini, blu scuro, freddi e frizzanti, con tali aggettivi questi 5 TOP si possono descrivere al meglio. Tuffatevi con noi nel mondo dei 5 laghi di montagna piú belli della Val Venosta e di quelli vicini oltre le frontiere.  

Informazioni in lingua italiana vedi codice QR.

SPRONSER SEEN (NATURPARK TEXELGRUPPE) LAGHI DI SOPRANES (PARCO NARTURALE GRUPPO DI TESSA) Die größte hochalpine Seeplatte Europas liegt rund 15 km nördlich von Partschins und bildet das Herzstück des Naturparks Texelgruppe. Die Spronser Seen umfassen 10 kristallklare Bergseen, die sich auf einer Höhe zw. 2.120 und 2.590 m befinden. Wöchentlich findet bis Oktober eine geführte Wanderung statt.

ZIRMTALSEE (NÖRDERBERG KASTELBELL) LAGO DI ZIRMTAL (MONTE TRAMONTANA CASTELBELLO) Der malerische Zirmtalsee liegt auf 2.114 m Höhe. Zu Fuß ist der See ab dem Parkplatz „Freiberger Säge“ am Nörderberg von Kastelbell über die Marzoner Alm in 1,5 Stunden erreichbar. Der See ist ein beliebtes Instagram-Motiv, ist 230 m lang, 110 m breit und etwa 4 m tief.

SALDURSEEN (MATSCHERTAL) LAGHI DI SALDURA (VAL DI MAZIA) Die Saldurseen befinden sich am Fuße der steilen und vergletscherten Saldurberge. Die anspruchsvolle Hochgebirgstour verspricht eine grandiose Bergkulisse mit sieben Bergseen von seltener Schönheit als Höhepunkt der Tour. An einem der Seen kann man schon mal einen Fischer antreffen, da er zum Fischereirecht des Fischervereins Meran gehört.

LAI DA RIMS (ST. MARIA, MÜNSTERTAL, CH) LAI DA RIMS (ST. MARIA, VAL MÜSTAIR, CH) Nur 5 km von der italienisch-schweizerischen Staatsgrenze entfernt liegt das Dorf St. Maria, das Ausgangspunkt für die Tour zum Bündner Bergsee Lai da Rims ist. Auf 2.400 m ü. M. kommt der Bergsee mit kristallklarem Wasser zum Vorschein. Eine Vollmondwanderung mit Wanderführer führt am 25. Juli 2021 dorthin.

SCHWARZSEE UND GRÜNSEE (NAUDERS AT) SCHWARZSEE UND GRÜNSEE (NAUDERS, AT) Mit dem Mutzkopfsessellift oder über den Riatschweg gelangt man auf den kleinen Mutzkopf. Von dort führt der Wanderweg zu den herrlich gelegenen Seen Schwarz- und Grünsee. Sie sind nicht nur Ruheoase, sondern auch Lebensraum vieler regionaler Pflanzen und Tiere. Letzterer liegt auf 1.837 m und ist 1,5 ha groß.


· AU

ZE PT E

SC IN V AUS DEM

H

·

RE

GA U·

Käsenocken Und so geht's… Die Zwiebel schälen, fein schneiden und in der Butter dünsten. Den Käse in kleine Würfel schneiden und mit der gedünsteten Zwiebel zum Knödelbrot geben. Die Eier mit der Milch verrühren und zusammen mit dem Schnittlauch zum Weißbrot geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und gründlich vermengen. Das Mehl dazugeben und die Masse kneten, bis der Teig zusammenhält. Mit nassen Händen Nocken

formen. Reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, die Nocken in das siedende Wasser geben und kochen lassen. Herausnehmen, abtropfen lassen und auf Tellern oder einer Pfanne anrichten und mit dem Parmesan bestreuen. Die gebräunte Butter darübegießen und mit dem Schnittlauch servieren. Garzeit: ca. 15 Min. Zubereitungszeit: 45 Min. Personen: 4

ZUTATEN 30 g

Zwiebel

Weiteres

20 g

Butter

2 EL

Schnittlauch, fein geschnitten

Pfeffer aus der Mühle

100 g Käse (Graukäse oder Bergkäse) 150 g schnittfestes Weißbrot, würfelig geschnitten, oder Knödelbrot 2 Eier 100 ml Milch 1 EL

O Ortlergebiet rrtl >>> >>> Zona Ortles > The TTh he Ortles Area >>>

Salz 20 g Parmesan, gerieben 30 g Butter, gebräunt

Mehl Quelle: www.suedtirol.info

Idea per la ricetta Gnocchi al formaggio ricetta tradizionale dell'Alto Adige

stekarte g mit der Gä - Ermäßigun tessera ospiti la - Sconti con h the guest card it w n o ti c u d e -R

Sulden Solda | Trafoi > Das Wanderparadies der hochalpinen Extraklasse > Il paradiso escursionistico alpino di prima classe > The First Class Alpine Excursion Paradise 2.800 m > Seilbahnen Sulden Madritschhütte > Funivie Solda Rifugio Madriccio > Solda Cableway Madriccio Alpine Hut 2.600 m >Bergrestaurant >Ristorante a monte >Restaurant at arrival 2.350 m > Langensteinlift Bergrestaurant K2 > Seggiovia Orso Ristorante a monte K2 > Orso Chair Lift Restaurant at arrival K2 2.450 m > Rosimbahn Bergrestaurant Kanzel > Cabinovia Rosim Ristorante a monte Pulpito > Rosim Cableway Restaurant at arrival Pulpito 2.200 m > Sessellift Trafoi Furkelhütte >Seggiovia Trafoi Rifugio Forcola > Trafoi Chair Lift Forcola Alpine Hut

Seilbahnen Sulden | Funivie Solda | Solda Cableway Tel.+39 0473 613047 - www.seilbahnensulden.it

• Foto: SBS, Ferienregion Ortlergebiet, Drescher

·R EZ E

H

G

PT

US DEM VINS EA C


© IDM Südtirol ∙ Matt Cherubino


„Staunen über so viel Landschaft“ Stilfserjoch - Im Jahr 2000 feierte die StilfserjochStraße ihren 175. Geburtstag. Das passende Geschenk war eine reich bebilderte Broschüre in drei Sprachen, herausgegeben vom Tourismusverein Ortlergebiet. Der damalige Präsident des Führungsausschusses für den Südtiroler Länderanteil im Konsortium Nationalpark Stilfserjoch, Wolfgang Platter, ließ sein Vorwort mit dem Satz ausklingen: „Das Staunen über so viel Landschaft wird unvergessliche Belohnung für den Städter sein.“ In dieselbe Richtung drückte sich Wirtschaftsprofessor und Mitautor Gottfried Tappeiner aus: „Die Hauptbestimmung (der Straße übers Joch) ist die ‚Genussstraße‘ mit Naturanbindung.“ Gut 20 Jahre später schlägt der ehemalige StilfserjochHotelier und Stilfserjoch Straße-Forscher Arthur Gfrei vor, die Straße als UNESCO-Weltkulturerbe eintragen zu lassen. Günther Schöpf

„Pura ammirazione per tutto questo aesaggio” Passo Stelvio - Nell’anno 2000 la strada che porta al Passo Stelvio festeggió il 175esimo compleanno. Il regalo appropriato fu un opuscolo trilingue pieno di fotografie redatto dall’ Associazione Turistica Ortles. Nella prefazione il Presidente di allora del comitato di gestione del Parco Nazionale dello Stelvio del Sudtirolo, Wolfgang Platter, scrisse: “L’ammirazione per tutto questo paesaggio sará una ricompensa indimenticabile per tutti gli abitanti della cittá”. Anche il coautore e professore d’economia Gottfried Tappeiner si espresse allo stesso modo: “Lo scopo principale (della strada sul Passo) è la “strada dei sapori” associata alla natura”. Dopo 20 anni l’ex albergatore e ricercatore del Passo dello Stelvio Arthur Gfrei, propone di inserire la strada tra i patrimoni dell’ UNESCO. Günther Schöpf


unser

SOMMER

Jetzt geht es wieder bergauf Wer am höchsten Punkt steht, blickt am weitesten. Der Ortler ist mit 3.905 Metern der höchste Berg Südtirols und eine Einladung, die Welt von oben zu betrachten. Sulden - Die Gegend zu seinen Füßen geizt nicht mit Weite, Unentdecktem, stillen Orten und gelebter Gastfreundschaft. Am besten erkundet man die weite Landschaft zu Fuß; damit bleibt Zeit für Schätze am Wegesrand, scheue Waldbewohner und die Farbenpracht von Gletschern, Felsen und Pflanzen. Wer dies alles genussvoll wirken lassen möchte, setzt sich in Seilbahn oder Sessellift und gleitet mit etwas Gletscherwind im Nacken und dem leichten Höhenrausch sanft nach Oben oder Unten.

eingerostetes Bergwissen wieder aufzufrischen. Mutige schweben über den Trafoi Canyon, um zum Einstieg zu gelangen. Wer lieber bodenständig bleibt, benützt einfach den Wanderweg als Zustieg. Für so manchen die erste Bergliebe und der Beginn einer großen Leidenschaft. Der Kräuterpfad in Trafoi belebt nicht nur die Sinne und ermutigt zu genauem Hinschauen, sondern lehrt auch einen achtsamen Umgang mit der Natur und frischt vergessenes Heilwissen wieder auf. Die Gehzeit von rund einer Stunde ist lediglich eine kleine Hilfe: Wir wissen jetzt schon, dass die Stehzeiten mindestens genauso lange sein werden.

Bereit für euren Bewegungsdrang Allein die Gemeinde Stilfs, die sich gänzlich im Nationalpark Stilfserjoch befindet, erstreckt sich auf 140 km²: das sind mehr als 19.806 Fußballfelder. Jedem Gemeindeeinwohner und Gast blieben da immerhin noch 4,5 Fußballfelder als Abenteuerspielplatz zur Verfügung. Bei 250 km Wanderwegen hätte jeder noch 50 m nach vorne und hinten: sicherlich noch nah genug für ein Winken und Lächeln und weit genug für Freiheitsdrang und Müßiggang.

Im Bauch des Berges In Stilfs geht es jetzt in den Berg und in die Vergangenheit. Weil den meisten von uns die wechselvolle Geschichte des Bergbaus am Fuße des Ortlers unbekannt ist, lohnt sich der Besuch in Stilfs, und natürlich nicht nur deshalb. Die Dauerausstellung „Der Einstieg: Bergbau und Siedlungen am Ortler” am Ortseingang von Stilfs in der „Knappenstube“ des ehemaligen Feuerwehrhauses ist genauso lohnenswert wie ein Rundgang durch das Dorf: garantiert auch ohne Steigeisen machbar!

Sich selbst entdecken in Fels und Flora Mit Klettersteigset ausgestattet bietet der Klettersteig Trafoi eine gute Möglichkeit, sichere Bewegung am Felsen und

TIPP

www.ortler.it

Wandertipps, Veranstaltungen und alles weitere unter www.ortler.it

Suggerimenti per escursioni, eventi e quant‘altro su www.ortler.it

VINSCHGAU

32

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

Di certo in cima Il punto più alto sembra più lontano. A 3.905 metri, l‘Ortles è la montagna più alta dell‘Alto Adige e un invito a vedere il mondo dall‘alto. Solda - L‘area ai suoi piedi non è a priva di spazio. Da scoprire. Luoghi tranquilli e ospitalità da vivere. Il modo migliore per esplorare il vasto paesaggio è a piedi. Questo lascia il tempo per i tesori lungo la strada, i timidi abitanti dei boschi e i colori di ghiacciai, rocce e piante. Se si vuole rendere il tutto piacevole e semplice, sedersi in funivia o seggiovia e scivolare dolcemente verso l‘alto o verso il basso con un po’ di vento freddo sulla nuca e una leggera ebbrezza.

Pronto a muoverti

© IDM Südtirol ∙ Armin Terzer

Il comune di Stelvio da solo, che si trova interamente nel Parco Nazionale dello Stelvio, si estende su 140 km²: che è più di 19.806 campi di calcio. Ogni residente e ospite hanno ancora 4,5 campi di calcio disponibili come un parco giochi. Con 250 km di sentieri escursionistici, tutti avrebbero comunque 50 metri davanti e dietro: certamente abbastanza vicini per un sorriso e abbastanza lontani per un bisogno di libertà e tranquillità.

Scoprire se stessi nella fauna e flora

© Ferienregion Ortler ∙ Malthe Wöhler

Dotato di un serie di vie ferrate, la via ferrata Trafoi offre una buona possibilità di riprendere il movimento sulla roccia con sicurezza e la conoscenza della montagna. Per raggiungere il sentiero si passa sopra il Trafoi Canyon. Chi preferisce rimanere con i piedi per terra, è sufficiente utilizzare il sentiero come una salita. Per qualcuno è il primo amore e l’inizio di una grande passione per la montagna. Il sentiero delle erbe a Trafoi non rinvigorisce solo i sensi e favorisce uno sguardo più attento, ti insegna anche a rispettare la natura. Il tempo di percorrenza è di circa un‘ora, ma sappiamo già che il tempo di permanenza sarà almeno il doppio.

Nel ventre della montagna

© IDM Südtirol ∙ Armin Terzer

A Stelvio si va in montagna e nel passato. Poiché la maggior parte di noi non ha familiarità con la ricca storia delle miniere ai piedi dell‘Ortles, vale la pena visitare Stelvio, ma non solo per questo. È da visitare la mostra permanente “L‘ingresso: miniere e insediamenti sull‘Ortles” all‘inizio del paese nella camerata dell‘ex caserma dei pompieri.

www.ortler.it VINSCHGAU

33

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

Der „VERRÜCKENDE“ Das Werk von Georg Paulmichl lebt weiter

„Blumenfeld“ von Georg Paulmichl „Prato di fiori“ di Georg Paulmichl

Prad am Stilfserjoch - „Ich habe nicht Militär gemacht. Das tut mir nicht leid, weil mir der Krieg nicht gefällt.“ So beginnt das Gedicht „Militärstory“ von Georg Paulmichl aus Prad. Am 18. März 2020 ist der Schriftsteller und Maler im Alter von 59 Jahren gestorben. Was bleibt, ist sein außergewöhnliches Werk. „Außergewöhnlich vor allem deshalb, weil Georg übliche Sichtweisen verändert hat. Er hat sie verrückt,“ sagt Dietmar Raffeiner, der den „verrückenden“ Künstler über 30 Jahre lang in der Werkstätte für Menschen mit Behinderung in Prad betreut hat. Wie viele andere Menschen, die man als geistig behindert bezeichnet, habe auch Georg hinter die Fassaden geschaut und Dinge direkt und ehrlich ausgedrückt. Trotzdem habe er gespürt, dass es Tabus gibt. Nachdem er einmal einen betrunkenen Priester gesehen hatte, flüsterte Georg seinem Betreuer diese Frage ins Ohr: „Dürfen auch die Pfarrer saufen?“ Georg Paulmichl schaute den Leuten aufs Maul. Wenn er schrieb, gab es kaum Hemmschwellen. Dietmar Raffeiner: „Durch den gemeinsamen Akt des Schreibens lösten sich in ihm

innere Hemmungen auf. Er wurde freier und beschönigte und verschwieg dadurch weit weniger, als es unter Menschen sonst üblich ist.“ Er brachte zum Ausdruck, was er in seiner Welt sah, hörte und empfand. Die letzten Zeilen des Gedichtes „ENEL“ (Elektrizitätsgesellschaft, Anmerkung der Redaktion) lauten: „Die Straßenlampen sind die Feinde der Elektriker, weil sie immer ausgehen. Mit hohen Leitern stochern sie in schwindeligen Höhen die Strommasten zurecht. Die ENEL ist einfach rundherum tüchtig. Jesus hat zu den Elektrikern gesagt: ‚Das ewige Licht leuchte euch’.“ Die literarischen Werke und Bilder von Georg Paulmichl wurden im deutschsprachigen Raum mit vielen Auszeichnungen gewürdigt. Seine Werke sind noch immer Anreiz für Kunstschaffende und künstlerische Auseinandersetzungen. 2007 wurde ihm das Ehrenkreuz der Republik Österreich für Wissenschaft und Kunst verliehen. Im selben Jahr ernannte ihn seine Heimatgemeinde zum Ehrenbürger. Sepp Laner

Ruhetag: Montag / Giorno di riposo: Lunedì

VINSCHGAU

34

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

SPOSTANDO L’opera di Georg Paulmichl vive tuttoggi Prato allo Stelvio - “Non ho fatto il militare. Non mi dispiace, perché la guerra non mi piace”. Così inizia la poesia “Storia militare” (“Militärstory”) di Georg Paulmichl. Lo scrittore e pittore morì il 18 marzo 2020 a 59 anni. Ciò che rimane è la sua opera straordinaria. “Straordinaria soprattutto per il fatto che Georg ha cambiato modi di pensare e vedere le cose. Le ha ‘spostate’”, dice Dietmar Raffeiner che ha accompagnato il particolare artista per oltre 30 anni nel laboratorio protetto per persone con handicap a Prato allo Stelvio. Come tante altre persone che vengono definite portatori di handicap mentale, anche Georg ha guardato dietro le quinte e si è espresso su cose in maniera diretta e sincera. Nonostante ciò aveva capito che esistevano dei tabù. Dopo che una volta aveva visto un prete ubriaco, Georg sussurrò nell’orecchio del suo accompagnatore: “Anche i preti possono bere tanto da ubriacarsi?” Georg Paulmichl era molto diretto nello scrivere, conosceva poche restrizioni. Dietmar Raffeiner: “Lo scrivere era per lui un atto per togliersi le sue inibizioni più intrinseche. Si sentiva più libero, non nascondeva e non sorvolava, non come era d’abitudine tra la gente. Lui espresse ciò che vedeva, sentiva e percepiva nel suo mondo. Nelle ultime righe della poesia “ENEL” (Ente nazionale energia elettrica, ndr.) Georg scrive: “Le lanterne della strada sono le nemiche degli elettricisti, perchè si spengono sempre. Con alte scale devono aggiustare i pali della luce in altezze esorbitanti. L’ENEL è del tutto efficiente. Gesù disse agli elettricisti: ‘La luce eterna risplenda su di voi’”. Le opere letterarie e i quadri di Georg Paulmichl ricevettero molti riconoscimenti e premi. Ancora oggi le sue opere sono impulsi per artisti e per sviluppi artistici. Nel 2007 gli fu conferita la croce onoraria della Repubblica austriaca per scienze e cultura. Nello stesso anno il suo comune lo nominò cittadino onorario.  Sepp Laner

Georg Paulmichl in jungen Jahren. Georg Paulmichl da giovane.

Dietmar Raffeiner

VINSCHGAU

35

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

B ar

aurant · Pizz · Rest eria

TIPP Fußgängerbrücke

vom Bahnhof Spondinig zu den Fischerteichen

Ponte pedonale

Naturerlebnispfad zu den Fischerteichen

Dalla stazione di Spondinga direttamente presso i laghetti

Prad am Stilfserjoch - Eine gemütliche und lehrreiche Wanderung für die ganze Familie ist der Naturerlebnispfad „Prader Sand“. Auf drei unterschiedlichen Routen können große und kleine Besucher mit allen Sinnen den Lebensraum Wald und Fluss entdecken. Die Wanderung dauert rund eineinhalb Stunden und führt mitten durch den malerischen Pinienwald bis hin zu den Fischerteichen. Drei Routen stehen den jungen Forschern zur Verfügung, die nach Belieben auch kombiniert werden können. Die ersten beiden Routen führen durch die Kultur, der dritte Weg verläuft zum Suldenbach und informiert über den Trockenbau. Einkehrtipp: Fischerstube Prad

FISCHERSTUBE PRAD Info und Tischreservierung: Täglich geöffnet ab 07.30 Uhr Kein Ruhetag! fischerstube.prad@gmail.com Tel. +39 346 39 99 629 www.fischerteich.com

„Petri Heil“ auf 4 Fischerteichen. Buona Pesca in 4 laghetti.

FISCHERTEICH PRAD Neuer Karpfen-, Forellenund Hechtbestand. Fischen auch ohne Lizenz von 6 - 21 Uhr möglich. Tel. +39 347 34 22 060 info@fischerteich.com

Il sentiero naturalistico fino ai laghetti da pesca Prato allo Stelvio - Il sentiero naturalistico “Prader Sand” è un’escursione piacevole e istruttiva per tutta la famiglia. Su tre diversi sentieri, visitatori grandi e piccini, potranno scoprire con tutti i sensi i biotopi del bosco e del fiume. L‘escursione dura all‘incirca un‘ora e mezza e conduce fino al laghetto dei pesci attraverso una pittoresca pineta. Tre sentieri sono a disposizione dei giovani esploratori, che possono essere combinati a piacere. I primi due hanno uno stampo più culturale, mentre il terzo si snoda lungo il Rio Solda e dà informazioni sulle costruzioni a secco. Punto di ristoro: Bar dei Pescatori

Genießen auf der Sonnenterrasse. Godere sulla terrazza.

BAR DEI PESCATORI Per informazioni e prenotazioni: aperto tutti i giorni dalle ore 07:30 fischerstube.prad@gmail.com Tel. +39 346 39 99 629 www.fischerteich.com

Die neue Fußgängerbrücke. Il nuovo ponte pedonale. VINSCHGAU

36

VAL VENOSTA

LAGHETTI DA PESCA Pescare anche senza licenza dalle ore 6 - 21. Tel. +39 347 34 22 060 info@fischerteich.com


unser

VINSCHGAU

SOMMER

38

VAL VENOSTA


SOMMER

© IDM Südtirol/Manuel Pazeller

unser

NACHHALTIGE PRODUZENTEN IM NATIONALPARK STILFSERJOCH PRODUTTORI SOSTENIBILI NEL PARCO NAZIONALE DELLO STELVIO Eine Initiative im Zeichen der Nachhaltigkeit. Die wichtigste Ressource für eine Schutzregion wie den Nationalpark Stilfserjoch in den Südtiroler Ortler-Alpen ist die intakte Natur- und Kulturlandschaft. Die Alm- und Berglandwirtschaft leistet einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung dieser und produziert qualitativ hochwertige Produkte. Die Initiative „Touristische und landwirtschaftliche Entwicklung im Nationalpark Stilfserjoch“ möchte diesen Beitrag belohnen und hat hierfür die Nachhaltigkeitsauszeichnung ins Leben gerufen. Im Rahmen dieser werden Produzenten ausgezeichnet, die unter ökologischen und sozialen Gesichtspunkten besonders nachhaltig wirtschaften.

Besuchen Sie uns auf den Wochenmärkten in Mals, Prad oder Latsch Venite a trovarci nei mercati settimanali di Malles, Prato o Laces

Un’iniziativa nel segno della sostenibilità. La risorsa più importante per un’area protetta come il Parco Nazionale dello Stelvio, nelle Alpi dell’Ortles in Alto Adige, è il suo patrimonio naturale e culturale, che deve conservarsi intatto. L’agricoltura di montagna fornisce un prezioso contributo alla sua conservazione nonché regala prodotti di alta qualità. L’iniziativa “Sviluppo turistico e agricolo nel Parco Nazionale dello Stelvio” vuole premiare questo contributo e, a tal fine, ha creato il Premio per la sostenibilità. Nell’ambito di questa iniziativa, vengono premiati i produttori che operano in modo particolarmente sostenibile dal punto di vista ecologico e sociale. Erfahren Sie mehr über die nachhaltigen Produzenten: www.nationalpark-stelvio.it Scoprite di più sui produttori sostenibili: www.parconazionale-stelvio.it VINSCHGAU

39

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

HEIMATLIEDER innovativ interpretiert © Fotos: Elisabeth Hölzl

Der Arzt Heiner Stecher und seine Leidenschaft für die Musik.

Heiner Stecher

VINSCHGAU

40

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

Vinschgau - Heiner Stechers Brotberuf ist Arzt. Genauer gesagt Gynäkologe und Vizeprimar am Krankenhaus von Schlanders. Ihn zeichnen Professionalität, Kollegialität und besonders viel Empathie den Mitmenschen gegenüber aus. Seine große Leidenschaft jedoch ist die Musik. In Heiners Familie wurde das Musizieren praktiziert und gefördert. Heiner war ein begeisterter Bandleader in Schul- und Studienzeiten und später Gitarrist in einer Jazzband. 2014 tat er sich mit Michael Reissner, Franco Micheli und Hannes Ortler zusammen, um eigene Musik ohne enge stilistische Grenzen zu pflegen und kultivierte dort seine Singer-Songwriter Ambitionen. 2017 schenkte er seinem Vater, dem Maler und Dichter Luis Stefan Stecher zum 80sten als Geburtstagsständchen seine eigene musikalische Neuinterpretation von drei „Korrnrliadrn“ seines Vaters. Dies war die Geburtsstunde von Flouraschworz. Die Band wurde benannt nach einer schwarzhaarigen Schönheit aus der Sippe der Flora aus einem Gedicht seines Vaters. Die gereimten Texte im Vinschger Dialekt sind humoristisch, tragisch, tiefgründig und haben eine bewusste Kantigkeit. Die Songs besitzen musikalische Elemente von Ska, Polka, Rembetiko und Kletzmer und ihre Melodien, die orientalische, griechische und slawische Einflüsse erkennen lassen, gehen sofort zu Herzen. Seine Inspiration holt sich Heiner Stecher durch das Hören von Musik und durch das Studieren verschiedenster musikalischer Vorbilder. Er verbringt gern viel Zeit in der Natur; einer seiner Lieblingsplätze ist die Prader Sand, ein für ihn archaischer, mystischer und inspirierender Ort. P.S.: Die Musiker von Flouraschworz haben den Lockdown genutzt und schufen virtuell neue Songs; die zweite CD wird im Winter erscheinen.

Sonne tanken auf unserer großen Terrasse, direkt am Dorfplatz Unsere schmackhaften Sommergerichte Frische Pasta, knackige Salate & leckere Fleischgerichte, Eisbecher, Kuchen & Marillenknödel, Aperitifs und regionale Weine

Der ideale Treffpunkt für Wanderer und Radfahrer Gerne laden wir Ihren E-Bike-Akku

LAAS | Tel. +39 0473 626 117 | www.krone-laas.it Auch nachmittags kleine Speisen

Ingeborg Rechenmacher VINSCHGAU

41

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

CANZONI POPOLARI interpretate in modo innovativo

© Elisabeth Hölzl

Il medico Heiner Stecher e la sua passione per la musica

Val Venosta - La professione di Stecher è fare il medico, precisamente è ginecologo e vice primario dell’ospedale di Silandro. Professionalità, collegialità e soprattutto molta empatia verso i suoi concittadini sono i suoi punti forti e lo caratterizzano. Però la sua passione più grande è la musica. Nella famiglia di Heiner Stecher la musica e il fare musica veniva praticato e portato avanti. Heiner era leader di un gruppo, quando ancora andava a scuola e poi all’università, più tardi era poi chitarrista di una band di jazz. Nel 2014 si unì a Michael Reissner, Franco Micheli e Hannes Ortler per produrre una musica propria senza confini stretti stilistici e per portare avanti le sue ambizioni di cantante e cantautore. Nel 2017 regalò a suo padre, al pittore e poeta Luis Stefan Stecher per i suoi 80 anni una nuova interpretazione musicale di tre “Korrnrliader” (canzoni tipiche in dialetto della Val Venosta) di suo padre. Esattamente in quell’occasione nacque “Flouraschworz”.

La band fu denominata secondo una bellezza dai capelli neri del ceppo dei Flora di una poesia di suo padre. I testi in rima in dialetto venostano sono umoristici, tragici, profondi e hanno un certo carattere. Le canzoni hanno elementi musicali di Ska, Polka, Rembetiko e Kletzmer e le loro melodie con influssi orientali, greci e slavi, toccano immediatamente il cuore. Heiner si lascia ispirare ascoltando musica e studiando esempi musicali di ogni genere. Heiner trascorre molto tempo volentieri all’aperto in mezzo alla natura. Uno dei suoi posti preferiti è la “Prader Sand”, zona protetta di Prato allo Stelvio, un posto arcaico e mistico che lo ispira. P.S.: I musicisti di “Flouraschworz” hanno investito bene il tempo durante il lockdown, producendo virtualmente nuove canzoni. Il secondo CD uscirà in inverno. 

Ingeborg Rechenmacher

Große Auswahl an: Südtiroler Weine • Spirituosen Südtiroler & italienische Spezialitäten Äpfel, Speck, Marmeladen, italienisches Olivenöl, versch. Balsamessige, Nudelsorten uvm.

Kastelbell/Galsaun - Staatsstraße 47

direkt an der Vinschger Staatsstraße großer Parkplatz

Tel. +39 0473 624 074

Souvenirs und Geschenkartikel

aus Marmor

GRANIT · MARMOR · FLIESEN

Vinschgauerstr. 26 - EYRS Tel. 0473 739 796

www.natursteine-italien.com VINSCHGAU

42

VAL VENOSTA


© IDM Südtirol ∙ Angelika Schwarz

Zeit für Kultur Der Vinschgau ist Südtirols Kulturregion.

Tempo per la cultura Nella Val Venosta la cultura è di casa.


unser

SOMMER

„Bess“ arbeitet MIT BISS Halbe Sachen mag Stefan Proserpio nicht

Schlanders - Wenn Einheimische und Gäste auf der Sonnenpromenade unterwegs sind, auf einem der vielen Wanderwege, die es im Gemeindegebiet von Schlanders gibt, oder auf dem Vinschger Höhenweg hoch oben am Sonnenberg, denken nur die wenigsten daran, dass es nicht selbstverständlich ist, sichere und gut gepflegte Wege und Steige vorzufinden. Wer jeden Meter des Wegenetzes kennt, ist Stefan Proserpio, genannt „Bess“. Seit 1996 ist er im Auftrag des Tourismusvereins Schlanders-Laas für die ordentliche Instandhaltung und Pflege der Wege und Steige zuständig. Als wir kürzlich auf dem Steig, der unterhalb von St. Ägidius in Kortsch zum Ilswaal führt, auf ihn stießen, glich er einem Astronauten. „Viel Zeit habe ich nicht,“ sagt Stefan, bevor er den Fadenmäher abstellt, den Gesichtsschutz hochzieht und den Benzinkanister abschnallt. „Bess“ arbeitet gründlich und ordentlich: „Halbe Sachen mag ich nicht.“ Einige der Wege, die er betreut, haben eigene Namen, wie z.B. Feuersteig oder Sonnenpromenade, viele sind mit Nummern gekennzeichnet. „Bess“ hat alle Nummern im Kopf: der 3er beginnt beim Fischteich und führt zum Ilswaal, auf dem 14er kommt man von Priel bis Patsch usw. Zu den wichtigsten Arbeiten gehört das Mähen. Stefan verräumt aber auch Steine und Holz, schneidet Hecken und

schließt Löcher. Wenn größere Arbeiten anfallen, findet er Unterstützung bei Mario Burgo von der Forststation. Eine besondere Herausforderung ist die Pflege des Vinschger Höhenwegs vom Schludernser March (Obertels in Tanas) bis zum Latscher March (Laggar). „Bess“ ist froh, dass er im Freien arbeiten kann und sein eigener Chef ist. Er legt sich Woche für Woche einen Arbeitsplan zurecht. Zu seinen Arbeiten gehört u.a. auch die Entleerung (zweimal pro Woche) von 70 Mülleimern im Gemeindegebiet, die sich vor allem auf Spielplätzen befinden. Auch 9 von 12 Sackerlspender für Hundekot betreut Stefan regelmäßig. Was ihn ärgert, ist die Tatsache, dass manche Hundebesitzer den Kot zwar einsammeln, die Säckchen aber zwischen Mauersteinen verstecken oder wegwerfen. „Auf diese Weise verrotten die Säckchen nie,“ murrt Stefan. Wichtig ist die Pflege der Wege auch als Schutz vor Zecken, Läusen und anderem Ungeziefer, Stichwort Prozessionsspinner. Was passiert, wenn „Bess“ mit seinem Kleinfahrzeug für längere Zeit nicht ausrückt, zeigte sich 2020, als der bald 55-Jährige wegen einer Entzündung am Fuß für 4 Monate außer Gefecht war: man rief nicht nur beim Tourismusverein und der Gemeinde an, sondern auch bei ihm Zuhause. Sepp Laner

Stefan Proserpio arbeitet gerne im Freien und ist sein eigener Chef. Wir haben ihn bei der Pflege des Steiges, der unterhalb von St. Ägidius in Kortsch zum Ilswaal führt, begleitet. Stefan Proserpio lavora volentieri all’ aperto ed è lui stesso il suo capo. Noi lo abbiamo accompagnato, quando lavorava su un sentiero che porta all ‘ Ilswaal, sotto la chiesetta di San Egidio a Corces.

VINSCHGAU

44

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

“Bess” agisce CON GRINTA A Stefan Proserpio non piacciono le cose fatte a metà Silandro - Quando si percorre la “passeggiata del sole”, i molteplici sentieri e percorsi del comune di Silandro oppure l’Alta Via Val Venosta sul Monte Sole, solo pochi pensano al fatto che non è scontato trovare sentieri sicuri e ben curati. Stefan Proserpio, chiamato “Bess”, li conosce tutti. Dal 1996 si occupa per conto dell’Associazione Turistica di Silandro del mantenimento e della cura di essi. Quando da poco l’abbiamo incontrato sul sentiero sotto la chiesetta di San Egidio a Corces mentre stava tagliando l’erba disse subito: “Non ho molto tempo”. “Bess” lavora con cura e in maniera ordinata: “Non mi piacciono le cose fatte a metà”. Alcuni sentieri, dei quali si occupa, hanno nomi propri come “il sentiero del fuoco” o la “passeggiata del sole”, molti invece sono numerati. “Bess” si ricorda tutti i numeri a memoria. Stefan miete l’erba, libera i sentieri da sassi e legna, taglia siepi e chiude i vari buchi per terra. Se ci sono da fare lavori più grossi, lo aiuta Mario Burgo della forestale. Una sfida particolare consiste nella cura dell’Alta Via Val Venosta. “Bess” è contento di poter lavorare all’ aperto e di essere lui stesso il suo capo. Lui si prepara un piano di lavoro settimanale. Tra i suoi compiti c’è quello di svuotare due volte a settimana 70 bidoni della spazzatura nel comune di Silandro e si occupa anche regolarmente di 9 dei 12 contenitori per gli escrementi dei cani. Il fatto che lo fa veramente arrabbiare è che la gente utilizza gli appositi sacchetti per raccogliere i bisogni del cane, ma poi, invece di buttarli negli appositi contenitori, li nascondono tra i sassi o li buttano via per terra. La cura dei sentieri è inoltre importante per proteggerci da zecche, pidocchi e altri parassiti, si pensi anche alle processionarie. Cosa succede se “Bess” per parecchio tempo non circola con il suo piccolo veicolo, lo si è visto nel 2020, quando il quasi 55enne a causa di un’infiammazione al piede per 4 mesi non si era potuto muovere. Le telefonate non solo arrivarono all’ Associazione Turistica ed al comune, ma anche a casa sua.

Neue Sonnenterrasse & neuer Speisesaal

Frühstück für Einheimische Restaurant & Pizzeria Tischreservierung: Tel. +39 0473 730 188 Dantestr. 6 - Schlanders www.goldener-loewe.it

Essig, Obstsäfte, Dörrobst, Senf, Weirouge-Produkte Aceto, succhi di frutta, frutta secca, senape, prodotti Weirouge

© IDM Südtirol ∙ Angelika Schwarz

In liebevoller Handarbeit werden von uns erstklassige Produkte aus kontrollierten, sonnengereiften Früchten und Kräutern aus unserem Familienbetrieb hergestellt.



Produciamo artigianalmente prodotti di primissima scelta con frutti maturati al sole ed erbe aromatiche controllate, provenienti dalla nostra azienda familiare.

www.luggin.net I-39023 Laas/Lasa, Vinschgau/Val Venosta Südtirol/Alto Adige, Italien/Italia

Sepp Laner VINSCHGAU

45

VAL VENOSTA


TOP 5 Der Vinschgau ist reich an kulturellen Schätzen. Wir haben uns auf die Suche begeben und präsentieren Ihnen diese kleine Auswahl an kulturellen Highlights. 

© IDM Südtirol ∙ Angelika Schwarz © IDM Südtirol ∙ Angelika Schwarz

© IDM Südtirol ∙ Angelika Schwarz

© IDM Südtirol ∙ Angelika Schwarz

Anna Paulmichl

1 2 3 4 5

KULTURELLE

SEHENSWÜRDIGKEITEN ATTRAZIONI CULTURALI

La Val Venosta é ricca di tesori culturali. Noi li abbiamo cercati e trovati per voi e ora ve ne presentiamo una piccola scelta.  

Informazioni in lingua italiana vedi codice QR.

ST. PROKULUS-KIRCHE CHIESETTA DI SAN PROCOLO Das St. Prokulus Kirchlein verbirgt u. a. in seinem Inneren beeindruckende Wandmalereien aus dem 8. Jahrhundert. Zusammen mit dem nahegelegenen Prokulus Museum geben sie Einblick in die 1.500-jährige Geschichte von Naturns. Das Prokulus Museum zeigt im Sommer 2021 die Sonderausstellung „Seuche ohne Grenzen“, die erstaunliche Parallelen zur heutigen Covid-Situation aufzeigt.

STADT GLURNS LA CITTÀ ANTICA GLORENZA Machen Sie einen Ausflug ins Mittelalter! Die kleinste Stadt Südtirols verzaubert Besucher mit seinem mittelalterlichen Flair, den vollständig erhaltenen Ringmauern und den drei malerischen Tortürmen. Auf einer Besichtigungstour durch Glurns gibt es vieles zu entdecken. Auch der, über die Grenzen Europas hinaus, berühmte Maler Paul Flora ist in Glurns geboren.

BURGKAPELLE ST. STEPHAN IN MORTER CAPPELLA DI SANTO STEFANO A MORTER St. Stephan wird als „Sixtinische Kapelle Südtirols“ bezeichnet. Die, von außen, unscheinbare romanische Kapelle besticht in ihrem Inneren mit prunkvollen gotischen Fresken. Die Kapelle zählt, wie das Kloster Marienberg, die Stadt Glurns und die St. Prokulus-Kirche zu jenen Stätten, die „Kultur und Kunst der Romanik einen“ und sind Teil des länderübergreifenden Projektes „Alpine Straße der Romanik“.

ANSITZE & SCHLÖSSER IN PARTSCHINS FORTEZZE E CASTELLI A PARCINES Flanieren durch Partschins, auf den Spuren der Geschichte - zahlreiche historische Ansitze und Schlösser prägen den Ortskern von Partschins. So zum Beispiel die Stachlburg, das angrenzende Schlerihaus, der Ansitz Gaudententurm sowie das Schloss Spauregg. Die Innenhöfe und Keller sind teilweise, im Rahmen wöchentlicher Verkostungen, zugänglich.

KLOSTER MARIENBERG ABBAZIA BENEDETTINA DI MARIENBERG Ein kulturelles Juwel liegt oberhalb von Burgeis. Die höchstgelegene Benediktinerabtei Europas besticht durch seine kulturellen Schätze, die Stiftskirche und Krypta u. v. m. Nach 5-jähriger Bauzeit wurde 2019 die neue Bibliothek eingeweiht. Sehenswert ist außerdem das Museum „ora et labora“ sowie die beiden Sonderausstellungen 2021.


unser

SOMMER

TIPP

Flanieren und Genießen

Jeden Donnerstag Bauernmarkt in der Fußgängerzone von 8 - 12 Uhr

Schlanders - Als Bike- und Wanderparadies hat sich Schlanders in den letzten Jahren bereits einen Namen gemacht. Doch auch abseits der Bike- und Wanderrouten hat der Vinschger Hauptort einiges zu bieten. Kleine, zumeist inhabergeführte Geschäfte und Boutiquen laden zum stöbern und entdecken ein. Gaststuben und Cafes bestechen nicht nur durch ihre heimelige Atmosphäre, sondern verzaubern Einheimische und Gäste mit kulinarischen Leckerbissen. Das ganze Jahr über beleben zahlreiche kulturelle Veranstaltungen das Dorfgeschehen und tragen maßgeblich zum außergewöhnlichen Flair des Dorfes bei.

Jeden Donnerstag Wochenmarkt auf dem Stainerplatz

Ogni giovedì mercato dei contadini

nella zona pedonale dalle ore 8 - 12

Ogni giovedì mercato

settimanale in piazza Stainer

Passeggiare e godere Silandro - Negli ultimi anni Silandro si è fatta conoscere quale paradiso per gli escursionisti e di ciclisti. Oltre a ciò Silandro, quale capoluogo della Val Venosta, ha anche altro da proporre. Piccoli, tradizionali e ben avviati negozi e Boutique invitano a scoprire i loro prodotti. Ristoranti e bar sono invitanti non solo per la loro unica atmosfera a gestione familiare, bensì stupiscono tutti i clienti locali ed i turisti per le prelibatezze culinarie locali. Tutto l'anno il paese viene animato da vari avvenimenti importanti che trasmettono al paese un'atmosfera calorosa, particolare ed avvolgente.

Tageskarte Kinder (bis zum 15. Lebensjahr)

2,50 €

Tageskarte Erwachsene

5,00 €

Biglietto giornaliero bambini (fino a 15 anni di età) Biglietto giornaliero adulti

Saisonskarte Kinder (bis zum 15. Lebensjahr)

Biglietto stagionale bambini (fino a 15 anni di età)

Saisonskarte Erwachsene Biglietto stagionale adulti

100,00 €

Ab 17 Uhr Kinder (bis zum 15. Lebensjahr)

1,50 €

Ab 17 Uhr Erwachsene

3,00 €

Foto: vinschgau.net

Freibad Piscina scoperta Swimming pool

50,00 €

Dalle ore 17 biglietto ridotto bambini (fino a 15 anni di età) Dalle ore 17 biglietto ridotto adulti

ers f Euch! d n a l h Sc sich au derVi! e v i t d u fre elice ro è f d n a l i S

Öffnungszeiten: von 10 bis 20 Uhr / Orario apertura: dalle ore 10 alle ore 20 VINSCHGAU

47

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

Die Hüterin der Mit Leidenschaft zu bester Qualität

Schlanders - Rosmarie Ferlito hat heute noch den Vanillegeschmack des Bananensplits auf der Zunge, den sie als Kind in der Eisdiele Ortler der Familie Arnoldo jeden Sonntag genießen durfte. Damals hat sie noch nicht geahnt, dass sie Jahre später selbst die stolze Besitzerin dieser Eisdiele sein würde und das Vanilleeis nach derselben Rezeptur und in derselben Eismaschine wie die Arnoldos herstellen würde. Die Eismacherkunst hat die zweifache Mutter zuerst als Patissière in verschiedenen Restaurants auf Sizilien gelernt, die Leidenschaft für kompromisslose Qualität kommt vor allem von ihrer Zeit im Caffè Sicilia in Noto bei Siracusa.

Den Umgang mit der 50 Jahre alten „vertikalen“ Eismaschine hat ihr Gloria Arnoldo beigebracht. „Heute höre ich am Geräusch der Maschine, wann das Eis fertig ist“, sagt sie. Rosmarie bringt viel Zeit auf, die besten Zutaten für ihr Speiseeis zu finden. Milch, Eier und Sahne sind Südtiroler Qualitätsprodukte, während die hochwertigen Pistazien aus Bronte am Fuße des Ätna, die Haselnüsse aus dem Piemont, die kandierten Orangen für das Torroneeis vom Caffè Sicilia und die Zitronen aus Noto stammen. „Grüne Zitronen verleihen dem Zitroneneis einen besonderen Geschmack – aber auch das Geheimnis eines guten Vanilleeises ist die Zitronenschale“, verrät die passionierte Eismacherin. Die Vanille bezieht Rosmarie direkt von einer Genossenschaft aus Madagaskar. „Ich will die Tradition der Familie Arnoldo und den Geschmack, den die Schlanderser von Kindheit an kennen, bewahren, sie aber durch meine Erfahrungen und Ideen ergänzen”. Rosmarie legt auch großen Wert auf eine umweltfreundliche Verpackung. So werden die kleinen Becher von der jungen Firma ecoisall in Latsch geliefert. 

Rosmarie Ferlito

VINSCHGAU

48

VAL VENOSTA

Ingeborg Rechenmacher


unser

SOMMER

La custode DELL’ARTE GELATIERA Altissima qualità per passione

Silandro - Ancora oggi Rosmarie Ferlito sente in bocca il sapore di vaniglia del banana split che da bambina mangiava ogni domenica nella Gelateria Ortler della famiglia Arnoldo. All’epoca non immaginava ancora che un giorno sarebbe stata lei stessa la proprietaria di questa storica gelateria e che avrebbe prodotto il gelato alla vaniglia con la stessa ricetta e nella stessa gelatiera degli Arnoldo. La madre di due bambini ha appreso l’arte gelatiera lavorando come pasticcera in diversi ristoranti della Sicilia. La passione per la qualità senza compromessi arriva soprattutto da diversi anni di lavoro allo storico Caffè Sicilia di Noto in provincia di Siracusa. Da Gloria Arnoldo ha infine imparato ad usare la gelatiera verticale che ha ormai compiuto i 50 anni. “Oggi sento dal rumore che fa la macchina se il gelato è pronto”, sorride Rosmarie. Impiega tanto tempo per ricercare i migliori ingredienti per i suoi gelati. Latte, panna e

VINSCHGAU

uova sono ovviamente prodotti di qualità dell’Alto Adige, i pistacchi arrivano da Bronte ai piedi dell’Etna, le nocciole dal Piemonte, le arance candite per il gelato al torrone dal “suo” Caffè Sicilia ed i limoni da Noto. “Il limone verdello dalla Sicilia dà un gusto particolare al gelato al limone – ma anche per un buon gelato alla vaniglia il segreto è la scorza di limone”, ci rivela la gelatiera appassionata. La vaniglia arriva direttamente da una cooperativa del Madagascar. “Voglio mantenere la tradizione della famiglia Arnoldo, quel gusto che i silandresi conoscono fin dall’infanzia, ma voglio anche aggiungere le mie idee e le mie esperienze”. Rosmarie ci tiene anche ad usare confezioni ecologiche: coppette, palette e cucchiaini vengono forniti dalla giovane azienda “ecoisall” di Laces. 

49

VAL VENOSTA

Ingeborg Rechenmacher


Ein Wandererlebnis Der Vinschger Höhenweg erstreckt sich von Naturns bis Reschen. Zu bewältigen sind dabei 108 km in sechs Etappen.

Un'esperienza escursionistica

© IDM Südtirol ∙ Frieder Blickle

L’Alta Via Val Venosta si estende da Naturno a Resia. Sono 108 chilometri da percorrere in sei tappe.


unser

SOMMER

Der Bergbauer wurde MASCHINIST … und wird wieder Bergbauer Latsch - „Dass ich jetzt die Jahre zusammen habe und in Pension gehen kann, verdank ich meinem Vater. Der hat mich schon mit 14 als landwirtschaftlicher Arbeiter angemeldet.“ Ernst Gamper vom Pardatschhof, 1964 geboren, Maschinist der Seilbahn nach St. Martin im Kofel seit 2000, erzählte es mit einem Ton der Bewunderung für seinen Vater, den Pardatscher Martl, der mit seiner Frau Rosa die neunköpfige Familie mit vier Mädchen und drei Buben über die Runden gebracht hatte. Einer Familientradition zufolge hätte auch Ernst als Ältester den Namen Martin bekommen müssen. Aber 1964 gab es rund um den Hl. Martin schon vier Martin Gamper. „Und ein heilloses Durcheinander mit der Post“, entfuhr es ihm. Er war vier, als er zum ersten Mal

Ernst Gamper in der Schaltzentrale der Seilbahn an der Talstation. Ernst Gamper nel centro di controllo della funivia alla stazione a valle. VINSCHGAU

52

VAL VENOSTA


HOCHWERTIGE ERLESENE ERFRISCHENDE VERSCHIEDENE

SPIRITUOSEN WEINE BIERE GETRÄNKE

Schon Probiert?

Der Pardatscher Ernst Gamper und seine Nachbarn: Egg-Höfe (links oben), Oberhaus (rechts oben), Niederhaus (links unten) und Pardatsch (im Vordergrund). Ernst Gamper di Pardatsch e i suoi vicini: i masi Egg (sopra a sinistra), Oberhaus (sopra a destra), Niederhaus (sotto a sinistra) e Pardatsch (in primo piano)

„Bahnl“ fahren durfte. Danach wollte er nur mehr Bahnl fahren. So liebevoll nennen die Einheimischen auch heute noch die moderne Pendelbahn mit Kabinen für 28 Personen. Die Elektrizität kam 1975 nach Pardatsch. Eine Zufahrt gibt es seit 1992. Bis dahin war der Haflinger Flora die Zugmaschine nach Pardatsch. 1997 habe er den Hof übernommen und ab 2022 – so hofft er – sei er „selbstständiger Pensionist“, der viel Zeit für seine kleine Landwirtschaft und für die Jagd haben wird. Den Austausch mit den Fahrgästen werde er wohl vermissen, meinte der kontaktfreudige Ernst. Da habe sich doch erst kürzlich ein Gast aufgeregt, weil er im vollbesetzten Bahnl keinen Platz mehr fand. „In 10 Minuten fährt die nächste!“, versuchte Ernst zu beruhigen, aber der Gast kam in Rage. „Müssen Sie zum Doktor?“ „Nein Herr Doktor“ fuhr ihn der Gast an, „aber ich versäume die besten Stücke beim Kuchenbuffet im Hotel.“ Günther Schöpf

ABHOLMARKT GETRÄNKELIEFERANT Latsch, Industriezone 2 Schnals, Unser Frau 164

ÖFFNUNGSZEITEN LATSCH Montag bis Freitag: 08:00 - 12:00 & 13:00 - 18:30 Uhr Samstag: 08:00 - 12:00 Uhr

ÖFFNUNGSZEITEN SCHNALS Montag bis Freitag: 16:30 - 18:30 Uhr Tel. 0473 623 228 · info@schweitzer-getraenke.it www.schweitzer-getraenke.it


unser

SOMMER

Il contadino del maso diventa MACCHINISTA …e ridiventa contadino del maso

Ernst und seine Brüder auf der Flora, dem Zugpferd auf Pardatsch. Ernst e i suoi fratelli con Flora, il cavallo da traino al maso Pardatsch Laces - “Il fatto che ora conto abbastanza anni per poter andare in pensione lo devo a mio padre che mi aveva assicurato, quando avevo solo 14 anni, come lavoratore agricolo”. Ernst Gamper del maso Pardatsch, nato nel 1964, macchinista della funivia di San Martino in Monte dal 2000, racconta la sua storia non senza una certa ammirazione per suo padre, il Martl di Pardatsch, che con sua moglie Rosa fece crescere quattro figlie e tre figli. Secondo un’antica tradizione di famiglia, anche Ernst avrebbe dovuto chiamarsi Martin come il padre. Ma nel 1964 oltre a San Martino esistevano ben quattro uomini di nome Martin Gamper. “Ció comportava un bel pasticcio per il postino”, si ricorda. Ernst aveva quattro anni, quando per la prima volta poteva viaggiare nella piccola funivia. Dopodiché non voleva piú fare altro. Ancora oggi gli abitanti del posto chiamano la funivia a cabine per 28 persone con il vezzeggiati-

BAR . CAFÉ RESTAURANT PIZZERIA

GENUSS SPORT ERHOLUNG

KIOSK & SUPERMARKT

HOTEL & CAMPING

vo piccola funivia. Dal 1975 Pardatsch è provvisto di corrente elettrica. Una strada che porta al maso esiste dal 1992. Fino a quella data faceva da traino il cavallo avelignese Flora. Nel 1997 Ernst diventó il padrone del maso e dal 2022, almeno cosí spera, diventerá “pensionato da libero professionista” e avrá molto tempo per la cura del maso e per la caccia. Sicuramente gli mancherá il contatto con i passeggeri della funivia, dice l’estroverso Ernst. Ultimamente un ospite si era lamentato di non aver piú trovato posto nella cabina della funivia piena di gente. “In 10 minuti parte la prossima”, gli disse Ernst cercando di tranquillizzarlo, ma l’ospite si arrabbió forte. Ernst gli chiese se doveva andare dal medico. “No, dottore”, gli rispose, “ma mi perdo i miglio pezzi di torta in Hotel”… 

Das Urlaubsparadies direkt am Radweg

HOTEL VERMOI***S · CAMPING LATSCH**** 39021 Latsch · Reichsstraße 4 · Tel +39 0473 623 217 info@hotelvermoi.com · www.hotelvermoi.com

VINSCHGAU

Günther Schöpf

54

VAL VENOSTA


Vermoispitze

Vinschgau - Val Venosta

Lohnende Gipfeltour am Vinschger Sonnenberg Latsch - Mit der Seilbahn St. Martin geht es hoch in luftige Höhen, angekommen an der Bergstation beginnt die Wanderung zur Vermoispitze. Wegbeschreibung: Auf dem breiten Forstweg durch Wiesen und Wald erreichen Sie das St. Martiner Alpl (hier gibt es keine Einkehrmöglichkeit). Weiter geht es durch mäßig steile Waldhänge bis man die Abzweigung mit der Wegmarkierung Nr. 9 erreicht. Nun der Wegbeschilderung „Vermoi“ folgen und weiter geht es auf dem mittelsteilen Steig durch den Wald bis hoch zur Baumgrenze. Durch steinige, felsige Hänge wandert man empor bis zum Gipfelkreuz auf 2.929 m.

Wandern, biken & genießen

TIPP Viele weitere Wanderungen

trovete su www.bergbahnen-latsch.com

© Stefan Greiss

finden Sie auf www.bergbahnen-latsch.com

Tanti altri escursioni

BERGBAHNEN LATSCH IMPIANTI DI RISALITA LACES

Escursioni, gite in mountain bike e rilassarsi SESSELLIFT / SEGGIOVIA

TARSCHER ALM MALGA DI TARRES 1.940m SEILBAHN / FUNIVIA

Cima Vermoi

ST. MARTIN SAN MARTINO

Escursione in cima al Monte Sole Venostano

1.740m

©2021 pepp.it

Laces - Con la funivia di San Martino, guidiamo fino arrivati in ariose altezze presso la stazione in monte. Lá iniziamo la nostra escursione fino alla cima Vermoi. Descrizione cammino: La strada forestale si raggiunge attraverso prati e boschi verso la Malga San Martino (lá non c'é nessun ristoro). Stiamo andando a continuare i pendii moderatamente ripiso bosco fino abbiamo modo segnato da raggiungere lo svincolo n.9. Ora seguiamo le indicazioni per Vermoi e continuiamo sul sentiero di media pendenza attraverso la foresta fino alla linea degli alberi. Salire attraverso pendii rocciosi e sassosi fino alla croce di vetta a 2.929 m.

www.bergbahnen-latsch.com


unser

SOMMER

TIPP Picknicken im Garten

und einkaufen im Hofladen 7 Tage in der Woche möglich

Picnic nel giardino

e fare la spesa nel nostro negozio possibile 7 giorni la settimana

Im Schloss der 1.000 Bio Kräuter Goldrain - Wenn in den warmen Monaten alles blüht, dann zeigen sich auch die Gärten des Kräuterschlössls von ihrer schönsten Seite. „Ein magisches Fleckchen Erde voller Harmonie, Seelen-Ruhe, konzentrierter Naturkraft und durchzogen von wunderbaren Düften überall!“ so beschreibt es eine Besucherin. Entzückende lauschige Plätzchen, Kräuterparcours und der Liebesgarten mit zarten Ermutigungen laden ein zum Verweilen und Träumen. Den sanften Hintergrundklängen lauschen, sich inspirieren lassen und eintauchen in eine natürliche, biologische Welt von 1000 Kräutern. Eine große Auswahl von Qualitätsprodukten aus eigenem Anbau in Goldrain und Taufers im Münster und regionale Produkte erwarten Sie im Hofladen: Kräutertees, Gewürze, Essig, Öle, Salze, Nudeln, Honig, Aufstriche, Schokolade, Kosmetik, Parfüm …, alles in Bioqualität, selbstverständlich. Das Kräuterschlössl – immer einen Besuch wert!

KRÄUTERSCHLÖSSL Schanzenstrasse 50, 39021 Goldrain ∙ Tel. + 39 0473 742 367 info@kraeuterschloessl.it ∙ www.kraeuterschloessl.it

Nel castello delle mille erbe biologiche Coldrano - Anche i giardini e gli orti del Castellino delle erbe di Coldrano si mostrano piú belli che mai nei mesi caldi, quando tutto fiorisce. “Un pezzetto d’erba magico, pieno di armonia, di pace interiore, di una grande forza concentrata sulla natura e naturalmente con meravigliosi profumi dappertutto!”, dice una visitatrice. Dei posticini splendidi, i parcour di erbe e il giardino dell’amore con tenui incitamenti invitano a trascorrerci del tempo e a sognare. Sentire i suoni in sottofondo, lasciarsi ispirare e tuffarsi in un mondo naturale, biologico di 1000 erbe. Una vasta scelta di prodotti di qualitá di produzione propria a Coldrano e a Tubre in Val Monastero e prodotti regionali vi aspettano nel negozio del Castellino: tè alle erbe, spezie, aceti, vari tipi di olio, sali, pasta, miele, creme spalmabili sul pane, cioccolato, profumi… e tutto, naturalmente, rigorosamente biologici. Il Castellino delle erbe – c’è sempre un motivo per andarci! Consiglio: Fare un picnic in giardino e fare la spesa nel negozio del Castellini – 7 giorni alla settimana.

CASTELLINO ALLE ERBE Via Schanzen 50, 39021 Coldrano ∙ Tel. + 39 0473 742 367 info@kraeuterschloessl.it ∙ www.kraeuterschloessl.it VINSCHGAU

56

VAL VENOSTA


unser Badespaß und Saunagenuss

SOMMER

TIPP Kinderanimation

3 Mal wöchentlich am Nachmittag Latsch - Dank der Kombination aus modernem Hallenbad und großzügigem Außenbereich bietet das AquaForum Latsch wetterunabhängigen Badespaß für die ganze Familie. Während die Kleinen in den Kinderbecken planschen und sich auf der 50 Meter-Röhrenrutsche austoben, ziehen die Schwimmer im Sportbecken ihre Bahnen und relaxen anschließend im Whirlpool oder im Solebecken. Vollkommene Entspannung winkt in der exklusiven Saunalandschaft mit fünf Saunen und Saunagarten. In der Erdsauna werden täglich Aufgüsse durchgeführt.

Intrattenimento per bambini 3 volte la settimana nel pomeriggio

Divertimento balneare e piacere della sauna Laces - Grazie alla combinazione di una piscina coperta e una spaziosa area esterna, l'AquaForum Laces offre divertimento per tutta la famiglia, indipendentemente dal tempo. Mentre i più piccoli sguazzano nella piscina per bambini e si divertono sullo scivolo a tubo, i nuotatori si lanciano nella vasca per sportivi e poi si rilassano con l’idromassaggio o nella piscina salina. Il relax completo è garantito nell'esclusiva area saune con le sue cinque saune ed il giardino della sauna. Nella moderna sauna esterna, gli Aufguss (gettata di vapore) vengono eseguiti quotidianamente.

SPORT · FAMILY · SPA

Im Sommer TÄGLICH GEÖFFNET In estate APERTO OGNI GIORNO

WASSER- & SAUNAWELT ∙ MASSAGEN MONDOACQUA & SAUNA ∙ MASSAGGI 57 · VAL Marktstraße 48 Via Mercato,VINSCHGAU Latsch/Laces Tel. VENOSTA +39 0473 623 560 · info@aquaforum.it · www.aquaforum.it


© IDM Südtirol ∙ Andreas Mierswa

© TG Naturns ∙ PhotoGrünerThomas

© TV LatschMartell ∙ cinemepic

© VinschgauBike ∙ MartinGruber

© Kirsten-J. Sörries

TOP 5

BIKE-TRAILS

Wo das Biker-Herz höher schlägt. Das ultimative Trail Erlebnis erwartet Sie auf diesen Top-5. Genauere Informationen zu den Trails, den Shuttle-Diensten sowie Trailmaps u. v. m. finden Sie auf der Homepage des jeweiligen Tourismusvereines oder auf den entsprechenden Bike-Portalen.

Dove il cuore del ciclista batte più forte! Avventure eccezionali vi aspettano su questi 5 trail TOP. Informazioni più precisi sui trail, sui servizi con lo shuttle ecc. potete trovare sui siti internet delle rispettive associazioni turistiche oppure sui siti specifici dei bike-trail.



 

Anna Paulmichl

1 2 3 4 5

Informazioni in lingua italiana vedi codice QR.

GOLDSEE TRAIL (STILFSERJOCH) TRAIL SENTIERO DEL LAGO D'ORO (PASSO STELVIO) Dieser Trail zählt zu den Top Trails der Alpen und ist in Kombination mit dem Bim Bam Trail eine der beliebtesten Touren im Vinschgau. Top Panorama, immer im Blick König Ortler, und Fun pur erwarten dich auf diesem Trail. Achtung: Der Weg ist täglich bis 9 Uhr und nach 16 Uhr für Biker befahrbar.

PROPAIN TRAIL (SONNENBERG SCHLANDERS) PROPAIN TRAIL (MONTE SOLE SILANDRO) Mit seinen 31 Kehren bietet der Propain Trail vor allem geübten Fahrern höchsten Abfahrtsspaß. Der Trail ist Dank des milden Klimas am Sonnenberg vom Frühjahr bis Spätherbst befahrbar. An vier Tagen in der Woche zirkuliert ein Shuttle-Transport.

BARBAROSSA TRAIL (LATSCHER NÖRDERBERG) BARBAROSSA TRAIL (MONTE TRAMONTANA LACES) Namensgeber ist der rotbärtige Trailbauer Gabriel Tappeiner. Der Trail schlängelt sich von der Tarscher Alm auf einer Länge von 4,5 km und einer Höhendifferenz von 600 m durch den dichten Wald, schöne Querpassagen und abwechslungsreiche Kurven lassen BikerHerzen höher schlagen.

BIKE HIGHLINE MERAN (KASTELBELL – ASCHBACH) BIKE HIGHLINE MERANO (CASTELBELLO – RIO LAGUNDO) 5 Almen, 4 Trails: Die Bike Highline Meran verläuft auf einem Almenhöhenweg am Nörderberg und verbindet die Almen über Kastelbell und Naturns sowie die Ortschaft Aschbach bzw. das Vigiljoch. Entlang des Bikewege-Netzes führen mehrere Trails hinunter ins Tal; er ist sowohl in westlicher, als auch östlicher Richtung befahrbar.

PLAMORT TRAIL (GRENZGEBIET RESCHEN - NAUDERS, AT) PLAMORT TRAIL (ZONA DI CONFINE RESIA - NAUDERS, AT) Ein echter Klassiker der „3-Länder-Enduro Trails“ ist der Plamort Trail. Der Trail führt über das Hochplateau Plamort vorbei an Panzersperren und endet an einer Bunkeranlage. Ende der 1930er-Jahre wurde entlang der Reschengrenze eine umfangreiche Verteidigungslinie zum Schutz vor einer möglichen deutschen Invasion erbaut.


unser

SOMMER

TIPP

Zur Lyfialm

Übernachten in den Almzimmern Soggiornare sulla malga

Martelltal - Vom Gasthof Zufritt am gleichnamigen Stausee im inneren Martelltal (1.880 m) folgen wir der Beschilderung „Lyfi-Alm” und der Markierung 10 den Fußweg durch den Wald hinauf zu einer ausgedehnten Viehweide und erreichen durch den Wald (Markierung 6/10) nach etwa 45 Minuten unser Ziel, die Lyfi-Alm auf 2.165 Hm. Als Abstiegsvariante wird folgende Route (1 Stunde) über die Pederleger empfohlen: Von der Lyfialm erst den „Weg 35“ kurz aufwärts und dann stets eben mit schönen Ausblicken zu den südlichen Marteller Bergen, erreichen wir die Pederleger, dann links, (Wegweiser „Zufritt“) auf dem Fußweg 20 A gelangen wir wieder zum Ausgangspunkt.

Alla malga Lyfi Val Martello - Dall’albergo “Zufritt“, vicino il lago artificiale (Lago di Gioveretto) nel fondo della Val Martello (1.880 m), seguiamo le indicazioni per la malga “Lyfi” (sentiero numero 10), fino ad un ampio pascolo di bestiame. Dopo circa 45 minuti (segnavia numero 6/10) raggiungiamo la malga “Lyfi” a 2.165 metri. Come opzione di discesa si raccomanda il percorso (durata 1 ora) attraverso il “Pederleger”: prendiamo il sentiero numero 35. Inizialmente un po’ in salita ma poi sempre piano, il sentiero ci porta con belle viste al “Pederleger”. Andando poi a sinistra, (segnavia “Zufritt”), sul sentiero numero 20 A, si ritorna al punto di partenza.

Familie Eberhöfer auf Sie! freut sich

• Traditionelle Küche, ideal für Familienfeiern • Leichter Wanderweg (Forstweg Nr. 8) ideal für Familien ab dem Parktplatz Hintermartell illau.

Öffnungszeiten Juli Montag Ruhetag August täglich geöffnet

getestet von Gault&M

2021

Tel. +39 333 27 70 100 · www.lyfialm.it · info@lyfialm.it

Das Köfelgut in Kastelbell ist einer der ältesten Weinbaubetriebe des Tales und wird von Martin Pohl, seiner Frau Elisabeth und seinen 3 Söhnen geführt. Im Keller wird auf einen naturbelassenen Ausbau der Weine gesetzt. Neben Rotund Weißweinen werden am Köfelgut auch Äpfel und Spargel angebaut. 1992 hat man noch ein weiteres Standbein geschaffen: eine Hofbrennerei, in der Grappa und Edelbrände ausschließlich aus hofeigenem Obst (Marillen, Birnen und Zwetschgen) erzeugt werden. Verkostungen und Führungen durch Weinberg und Keller gibt es auf Voranmeldung, Ab-Hof-Verkauf das ganze Jahr über.

Wir sind stolz auf unsere verschiedenen Standbeine und unsere ökologische Vielfalt, welche unser Tun in Zeiten des Klimawandels und der Monokulturen bestärken.“ Im Winkel 12 - Kastelbell · Tel. 0473 62 46 34 · Mobil 348 75 04 196 · Mobil 340 70 30 386 · www.koefelgut.com

VINSCHGAU

59

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

Der Wenn es um Wein geht, macht diesem Mann niemand etwas vor: Der Kastelbeller Stefan Volgger ist Weinakademiker und Sommelier.

Der Reihe nach: „Alles begann in der Oberschulzeit. Bereits damals habe ich mich für Weine interessiert“. In der Hotelfachschule gab es freilich auch erste Berührungspunkte mit Winzern und der „Theorie des Weins“. Es war der bekannte Kastelbeller Winzer Heiner Pohl vom Marinushof, der Volgger sozusagen endgültig in die Welt der Weine brachte. „Beim Merano Winefestival konnte ich aushelfen. Eine spannende Erfahrung“, erinnert er sich. Nach der Oberschule arbeitete er einige Jahre beim Kränzelhof in Tscherms. Im dortigen Weingut machte er wichtige Erfahrungen. 2014 beendete er die Ausbildung zum Sommelier, seitdem ist er beruflich für Pur Südtirol tätig. 2015 begann er die Ausbildung zum Weinakademiker, 2018 schloss er diese erfolgreich mit

einer Diplomarbeit ab. Sein jüngstes Projekt „Steff`s Weinwelt“ nimmt gerade Fahrt auf. Die Idee dahinter: Ein Abo für eine Weinbox, Steff`s Weinbox. Darin befinden sich ausgewählte Südtiroler Weine, mit bester Empfehlung. Einmal im Monat erhalten die Kunden eine Auswahl von ein bis vier Weinen, von denen Steff überzeugt ist. Kreative Lösungen, spannende Weine, häufig Geheimtipps – mehr sei nicht verraten. „Man kann sich überraschen lassen“, lacht Volgger. Und worauf kommt es nun eigentlich bei einem guten Wein an? Eine Frage, die man so pauschal nicht beantworten könne. „Man kann ewig über Weine diskutieren. Das macht den Reiz aus“, weiß der Kastelbeller. Diskutieren über Weine tut er ohnehin gerne. Mal beruflich, mal privat – aber immer mit Fachwissen und Leidenschaft. Und übrigens: Auch im „Seeber“ in Kastelbell kann man den Experten antreffen. Im Lokal, das seine Ehefrau betreibt, ist er immer für ein Schwätzchen über guten – oder schlechten – Wein zu haben. Michael Andres

© IDM Südtirol ∙ Tiberio Sorvillo

Kastelbell - Der Wein ist seine Leidenschaft – als Genießer und absoluter Kenner weiß Stefan Volgger, worauf es bei einem guten Wein ankommt. In der Ausbildung zum Diplom Sommelier und Weinakademiker hat er sich voll und ganz diesem Thema verschrieben. Schon lange hat der 30-Jährige seine Leidenschaft zu Beruf und Berufung gemacht.

VINSCHGAU

60

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

L‘ENOLOGO Se si tratta di vino, nessun altro ne sa di più di Stefan Volgger di Castelbello, enologo e sommelier.

Stefan Volgger

Castelbello - Il vino è la sua passione – da intenditore e conoscitore Stefan Volgger sa cosa vuol dire se si parla di un buon vino. Durante la formazione da enologo ed il diploma da sommelier lui si occupò pienamente di questa materia. Già da molto tempo il trentenne la sua passione l’ha fatta diventare la sua professione. “Tutto iniziò quando frequentavo le superiori. Già allora i vini mi interessavano.” Nella scuola alberghiera chiaramente avevo avuto i primi contatti con enologi e con la “teoria del vino”. È stato il conosciuto enologo Heiner Pohl del maso Marinus di Castelbello che portò Volgger praticamente nel mondo del vino. “Potevo aiutare al Merano Winefestival, una bella esperienza!”, si ricorda Volgger. Dopo le superiori lavorò presso il maso Kränzel a Cermes nella tenuta viticola dove fece molta esperienza. Nel 2014 finí la formazione di sommelier, da allora lavora per Pur Südtirol. Nel 2015 iniziò la formazione di enologo, nel 2018 la concluse con una tesi. Il suo progetto più nuovo è il “mondo di Steff”. L’idea dietro al progetto è un abbonamento a un box di vino, alla box di Steff. Essa contiene vini sudtirolesi scelti di ottima nomea. Una volta al mese i clienti ricevono da uno a quattro bottiglie di vino, delle quali Steff ne è convinto. Soluzioni creative, vini interessanti, suggerimenti speciali – per adesso Volgger non vuole svelare di più. “Bisogna sapersi lasciare sorprendere”, dice Volgger ridendo. E quindi qual’è allora il segreto di un buon vino? Una domanda alla quale non si può rispondere in maniera generica. “Di vino si può discutere sempre, è ciò che affascina”, dice l’enologo. È ovvio che gli piace discutere dei vini, o privatamente o per lavoro, ma sempre con competenza e passione. Inoltre si puó incontrare l’esperto anche da “Seeber” a Castelbello: nel locale gestito da sua moglie è sempre pronto a parlare di vino buon o cattivo. 

Michael Andres

®

Steff ’s Wine Box

Meran/o

a mensile raschung | Sorpres Monatliche Über anti larmente affascin ätze | Vini partico video Exklusive Weinsch guidata in formato ng | Degustazione stu ko er ov de Vi Geführte

Lana Bozen | Bolzano Brixen | Bressanone Bruneck | Brunico

www.pursuedtirol.com Scan me!

VINSCHGAU

61

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

Vinschgerisch leicht gemacht

Wer den Vinschgau bereist, wird bald merken, dass das Tal nicht nur landwirtschaftlich, sondern auch sprachlich sehr vielfältig ist. Hier ein paar Ausdrücke, mit denen man sich im Tal verständlich machen kann.

maldestro t e h c s t o p ungeschickt

sultanine n e l r e m i aninen W e

Eimer

Sult

a di fieno conda raccolt se t e Gruam eite Heuernte

Zw

oben h l e g n e m nicht finden

bitter

Kondl secchio hantig amaro

non trovare

jucken

un pò di tem l d a e R a eine Weile

po

merling Gurke Gim

rutschig

cetriolo

letztes Jahr

haal scivoloso

feart l'anno scorso

UNTER NEUER FÜHRUNG

PIZZERIA RESTAURANT

Familie Gurschler freut sich auf Ihren Besuch

großer Biergarten Arbeitermenü Öffnungszeiten: 07.30 - 23.30 Uhr Tombergweg 4, Kastelbell-Tschars Tel. 0473 861 861 · info@kesslwirt.it · www.kesslwirt.it

VINSCHGAU

beissn prurito

62

VAL VENOSTA


SOMMER

Chi passa la Val Venosta si accorgerá presto che essa non è solo ricca di aspetti naturalistici, ma che vanta anche un linguaggio dialettale particolarmente variegato. Ecco alcune parole con cui riuscirete a communicare in modo semplice ed efficace nella nostra valle.

erlebnis.Zeit

Alpenrose

Zetn rosa alpina

prezzemo a l t i e r K Petersilie

lo

nörgeln

IDM Südtirol-Alto Adige/Armin Terzer

Putzerle vitello Das Besondere erleben …

Kälbchen

brottln brontolare

leichter Schneefall

feselen

nevicata leggera

Hereinspaziert

T +39 0473 742 113 | rezeption@vinschgerhof.com Alte Vinschger Straße 1 | I-39028 Vetzan Schlanders | Südtirol – Italien

www.vinschgerhof.com

VINSCHGAU

… in der Vinschger Bergwelt!

unser

63

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

Sommer im Vinschgau: Für alle Geschmäcker etwas dabei

In estate ogni palato è al settimo cielo

Vinschgau - Süße Erdbeeren, saftige Kirschen oder aromatische Marillen aus dem Vinschgau eignen sich hervorragend als erfrischende Stärkung während einer Wanderung: Die leckeren Früchte schenken nämlich nicht nur gesunde Vitamine und Mineralstoffe, sondern auch echte Genussmomente.

Val Venosta - Dolci fragole, succose ciliegie o vellutate albicocche della Val Venosta? Quali di questi frutti scegliere per uno spuntino rinfrescante durante un’escursione in montagna? Ce n’è davvero per tutti i gusti! E questi gustosi frutti non solo hanno importanti proprietà per il nostro organismo, visto che sono ricchi di vitamine e minerali sani, ma regalano anche momenti di puro piacere, da condividere con chi si ama.

Der Vinschgau ist nämlich nicht nur ein Paradies für Äpfel, hier gedeihen auch weitere aromatische Obstsorten und knackiges Gemüse. Die Höhenlage bis zu 1.800 Metern, 300 Sonnentage mit wenig Regen, der Temperaturunterschied zwischen Tag und

La Val Venosta, infatti, non è soltanto il Paradiso delle Mele: nella nostra Valle maturano anche altri frutti dall’aroma intenso, nonché verdure dall’incredibile croccantezza. L’alta zona di produzione che si estende fino a 1.800 metri, i 300 giorni di sole che baciano il territorio incontaminato, circondato e protetto dalle Dolomiti e la grande escursione termica fra giorno e notte sono i fattori che consentono alle nostre ciliegie, alle albicocche, ai piccoli frutti e al cavolfiore di maturare lentamente e di sviluppare il loro sapore tipico. Assolutamente inconfondibile!

Nacht – all diese klimatischen Vorzüge des Tales lassen Kirschen, Marillen, Beeren und Blumenkohl langsam reifen. Genügend Zeit also, um die fruchtspezifischen Aromen voll auszubilden. Dies schmeckt man! Schon mal eine köstliche Vinschger Marille, süße Erdbeeren, samtige Himbeeren und herbsüße Johannisbeeren aus dem Martelltal oder die saftigen Kirschen aus dem oberen Vinschgau probiert? Den Sommerfrüchten tut die Höhenluft und die liebevolle Pflege der Vinschger Bauern sichtlich gut, denn sie überzeugen weit über die Landesgrenzen hinaus mit ihrem intensiven Geschmack.

Avete mai assaggiato una gustosa albicocca venostana? Avete mai provato le fragole dolci, i lamponi vellutati e i ribes rossi dal cuore aspro-dolce della Val Martello o le succose ciliegie dell’Alta Val Venosta? L’aria fresca di montagna e la passione con cui i produttori venostani si prendono cura dei nostri frutti estivi li trasformano in veri e propri capolavori, il cui gusto inteso è ben noto anche oltre confine.

Täglich erntefrisch gelangen das Obst und Gemüse je nach Reifegrad in die Regale der Detailgeschäfte der Vinschger Genossenschaften. Ein frisch-fruchtiger Gruß aus der Region, der den Sommer gleich doppelt versüßt! 

Nei punti vendita al dettaglio delle cooperative associate venostate potete trovare scaffali ricchi di frutta e verdura fresca, appena raccolta. Prodotti freschi e gustosi della nostra regione che sanno conquistare ogni palato! VINSCHGAU

64

VAL VENOSTA


unser

VINSCHGAU

SOMMER

65

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

Aus Liebe zu den BERGEN David Spath ist Alpinist aus Leidenschaft: Und will diese Leidenschaft zu seinem Beruf machen.

Schnalstal - Spricht man mit David Spath, dann wird schnell klar: Dieser junge Mann fühlt sich in der Bergwelt daheim. Der Alpinismus – Klettertouren, Skibergsteigen und Gipfel – das ist seine Leidenschaft, seine Berufung. Und schon bald wohl auch sein Beruf. Derzeit absolviert er die Bergführerausbildung, Ende des Jahres wird er diese voraussichtlich abgeschlossen haben. „Dann möchte ich mir im Schnalstal in diesem Bereich etwas aufbauen“, sagt Spath. Der bald 24-Jährige aus Karthaus (er feiert am 28. Juli Geburtstag) war schon als Kind in den Bergen unterwegs. Seinen ersten Gipfel erklomm er im zarten Alter von 5 Jahren. Und es musste gleich der rund 3.600 Meter hohe Similaun sein. Seine zweite große Leidenschaft im Kindes- und Jugendal-

ter, das Eishockey, musste sich aufgrund der Liebe zu den Bergen, hinten anstellen. Bis zur U16 spielte David Spath bei den Vinschger Eisfix in Latsch Eishockey, dann jedoch entdeckte er das Klettern für sich und konzentrierte sich ganz darauf. Vor allem in den Klettergärten im Vinschgau ist er heute anzutreffen. „Es ist einfach ein atemberaubender und spannender Sport“, sagt der Schnalser, der als gelernter Tischler derzeit mit seinem Bruder in einer Tischlerei in Schlanders arbeitet. Die Klettermöglichkeiten seien hier vielfältig, der Vinschgau ein Eldorado für Kletterer, Alpinisten, aber freilich auch für gemütliche Wanderungen. Schwierige Klettertouren hat er gleich mehrere hinter sich. Ein besonderes Erlebnis war es für ihn durch die Nordwand der Königspitze bei besten Verhältnissen zu steigen. Dies war im Jahr 2015. „Natürlich, die Gefahr ist immer da. Aber die ist auch da, wenn ich ins Auto steige. Und ich bin ein vorsichtiger Alpinist“, betont Spath, der auch als ausgebildeter Bergretter bei der BRD Schnalstal aktiv ist. Michael Andres

VINSCHGAU

66

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

David Spath

Per amore delle MONTAGNE David Spath é un alpinista appassionato: vuole trasformare la sua passione in un mestiere vero e proprio.

Val Senales - Appena si parla con David Spath, si capisce subito una cosa ben precisa: questo uomo giovane è di casa nei suoi monti. La sua passione è l’alpinismo – arrampicate, sci alpinismo e vette. E presto la passione si trasformerà in un lavoro vero e proprio. Tuttora sta svolgendo la formazione per guida alpina. Probabilmente la completerà entro la fine dell’anno. “Poi sarei intenzionato a costruirmi qualcosa qui a Senales in questo ambito”, dice Spath. Il 28 luglio compirà i 24 anni ed era in giro per le montagne fin da bambino. Le prime vette le raggiunse alla tenera età di 5 anni, addirittura già il Similaun di 3.600 metri di altitudine. La sua seconda passione da bambino e giovane, l’hockey sul ghiaccio, dovette passare in secondo piano dopo l’amore per le montagne. Fino all’ U 16 David Spath fece parte della squadra AHC Vinschgau Eisfix di Laces, poi però scoprì l’arrampicata e si concentrò completamente su di essa. Soprattutto lo troviamo nelle palestre di roccie in Val Venosta.

“È decisamente uno sport esaltante e fantastico”, dice Spath che da falegname lavora in una falegnameria a Silandro assieme a suo fratello. Le possibilità di arrampicate qui sono veramente variegate, la Venosta è un eldorado per arrampicatori, alpinisti, ma anche per escursioni facili. Arrampicate impegnative ne ha fatte parecchie. Un’ avventura davvero particolare fu scalare il Gran Zebrù attraverso la parete Nord a condizioni ideali, nel 2015. “Certo, il pericolo esiste, sempre. Ma esiste anche quando salgo in macchina. E io sono un alpinista prudente”, assicura Spath, il quale è attivo anche come soccorritore alpino presso il Soccorso Alpino della Val Senales. Michael Andres

› Hofeigene Produkte Fleisch, Milch, Gemüse

› Bauernschöpsernes › Bockenes › Schnalser Schneemilch Ganzjährig geöffnet und im Winter auf Vorbestellung Vernagt am See 9, 39020 Schnalstal | Tel. +39 0473 669 644 | info@finailhof.com | www.finailhof.com VINSCHGAU

67

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

Alpin Arena Schnals Ein Abenteuer-Sommer zwischen Natur und Gletscher Schnalstal - Zweigt man in das Schnalstal ab, breitet sich nach wenigen steilen Kurven eine neue, pittoreske Landschaft aus: urig, gesäumt von alten hölzernen Bauernhöfen und einer imposanten Gebirgskulisse. Kontrastreich und voller Geschichte präsentiert sich das Schnalstal, das von der weltberühmten Gletschermumie Ötzi und von mystischen Klöstern des Mittelalters erzählt, von bäuerlich karger Ursprünglichkeit und von gewieften Skitourismuspionieren, die die Welt zu sich auf den Gletscher am Talschluss holten. In der Alpin Arena Schnals, ganz hinten im Talschluss, erheben sich mächtig die Berggruppen des Hochjochferner Gletschers. Hier verspricht der Sommer Natur in all ihrer Schönheit.

des Kaunertales und die Wildspitze (3.768 m) in den Ötztaler Alpen. Im Nordosten ragt nur wenige Meter entfernt die Finailspitze mit 3.514 m über uns hinaus, im Osten daneben der Similaun (3.606 m), den dessen Fuße die Gletschermumie „Ötzi“ gfunden wurde. Richtung Süden begeistert der Ortler (3.905 m) sowie der markante Monte Cevedale (3.769 m) und im Hintergrund schimmert an manchen Tagen sogar das Blau der Adria durch. Auch der Pfad der Transhumanz (Schafübertrieb) ist von der Plattform aus zu sehen.

Fahrspaß inmitten der Natur Auf 2.430 m an der Bergstation Lazaun warten die Mountaincarts auf ihre Fahrer. Durch eine professionelle Einschulung werden die Fahrer mit dem dreirädrigen Gefährt vertraut gemacht. Kinder ab einer Größe von 1,40 m dürfen bereits allein den Fahrspaß genießen. Nach der Einschulung geht es auch schon los: Helm aufsetzen und festmachen, auf dem roten Cart-Sitz Platz nehmen und anschieben – denn die Mountaincarts laufen ohne Motor und kommen erst bergab so richtig auf Tour. Über den Forstweg führt die Strecke bis nach Kurzras. Besucher können die Mountaincarts bei Sportservice Erwin Stricker vom 12. Juni bis 19. September jeden Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag ausleihen. Vom 13. bis 22. August sind diese täglich verfügbar. Wem vor oder nach dem Abenteuer der Sinn nach etwas Kulinarischem steht, findet in der Lazaun Hütte die perfekte Einkehrmöglichkeit.

Innovation trifft auf ursprüngliche Bergnatur Dort, wo einst bereits in den 70er Jahren von Schnalser Pionieren eine Eigenleistung eine Seilbahn und Hotel am Gletscher erbaut wurde, genießen heute Wanderer die regionale Mittagsküche im Restaurant des Glacier Hotel Grawand auf 3.212 m, Rundum-Panorama inklusive. Von Innovationsgeist und gekonnter Verschmelzung zwischen Natur und Kultur zeugt seit kurzem eine Installation in atemberaubender Höhe: der Iceman Ötzi Peak 3.251 m auf der Grawandspitze. Mit der Gletscherbahn geht‘s in nur 6 Minuten auf 3.212 m und von dort weiter über gesicherte Stiegen zur Aussichtsplattform. Oben angekommen eröffnet sich eine atemberaubende Aussicht auf unglaubliche 126 Dreitausender. Im Norden entdeckt man die Weißseespitze (3.526 m) am Ende

INFO Gletscherbahn und Umlaufbahn Lazaun

Sind ab 12.06.2021 täglich von 10.00 bis 16.30 Uhr geöffnet. www.schnalstal.com

La funivia ghiacciai e la cabinovia Lazaun

Sono aperti dal 12 giugno 2021 tutti i giorni dalle ore 10.00 fino alle ore 16.30.

VINSCHGAU

68

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

Alpin Arena Senales Un‘estate d‘avventura tra natura e ghiacciai Val Senales - Nella Alpin Arena Senales, in fondo all’omonima piccola valle laterale dell’Alto Adige, si ergono imponenti le montagne del ghiacciaio di Giogo Alto. Qui in estate la natura si mostra in tutta la sua bellezza. Tra questi idilliaci paesaggi di alta montagna, ci si può dedicare ad escursioni a piedi e in bicicletta costeggiando suggestive malghe di montagna fino a raggiungere vette elevate da cui godere di splendide viste panoramiche su masi in legno, cime imbiancate, laghi cristallini e ampi boschi di larici.

Natura montana incontaminata e arte moderna ad alta quota Qui si fanno incontri speciali con persone che, oltre ad essere profondamente radicate nel territorio, guardano anche ben oltre i confini della loro valle. Già negli Anni Settanta i pionieri della Val Senales hanno costruito una funivia sul ghiacciaio a 3.212 metri di altitudine. Oggi qui, nel ristorante del Glacier Hotel Grawand, gli amanti delle escursioni si godono deliziosi pranzi a base di specialità regionali circondati da un panorama a tutto tondo. A testimoniare lo spirito d’innovazione e la sapiente fusione di natura e cultura, sul ghiacciaio della Val Senales c`è una splendide installazione ad alta quota: a pochi metri dalla stazione a monte “Grawand” una spettacolare piattaforma panoramica, la Iceman Ötzi Peak 3251m sulla Croda delle Cornacchie, che apre lo sguardo su 126 cime di tremila metri, si innalza dalla parete del ghiacciaio dando ai visitatori la sensazione di essere sospesi nel vuoto.

Guidare e divertirsi immersi nella natura A 2.340 metri, sulla stazione a monte Lazaun, i Mountaincarts attendono gli appassionati di guida. Grazie ad un briefing professionale, i “piloti” potranno prendere confidenza con il go-carts di montagna a tre ruote. I bambini da 1,40 m in su possono già godersi il divertimento alla guida da soli. Dopo il briefing introduttivo si parte! Si indossa e si allaccia il casco, si prende posto sul sedile rosso e via con una spinta. I Mountaincarts viaggiano senza motore e scendono a valle sfruttando solo il movimento dato dalla pendenza. Lungo il percorso su strada sterrata si arriva sino a Maso Corto. Gli ospiti possono noleggiare i Mountaincarts presso lo Sportservice Erwin Stricker tutti i mercoledì, venerdì, sabato e domenica, dal 12 giugno al 19 settembre. Dal 13 al 22 agosto sono disponibili tutti i giorni. E a chi, prima o dopo l’avventura, è venuto un certo languorino, la Baita Lazaun si presta come il punto di ristoro perfetto. VINSCHGAU

69

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

Klettersteig „Knott“ Naturns - Der Übungs- und Familienklettersteig „Knott“, unterhalb der Aussichtsplattform von Unterstell ist ein beliebtes Ausflugsziel für all jene, die sich an einem Klettersteig versuchen möchten. Zu- und Abstieg sind kurz und einfach, dennoch ist die passende Ausrüstung, als auch eine Portion Mut und vor allem Vorsicht der Schlüssel zum Erfolgserlebnis. Die vier Klettersteigrouten des „Knott“, namens „Sally“ (B-B/C-D), „Turtle“ (B), „Affele“ (B-C/D) und „Rocky“ (B/C) sind teilweise miteinander kombinierbar – garantiertes Abenteuer für Groß und Klein. Neben den zwei steilen Leitern ist das große Highlight des „Knott“ sicherlich die „Big Foot Bridge“; eine 20 m lange Seilbrücke.

Via ferrata “Knott“

© Seilbahn Unterstell

Naturno - La via ferrata da allenamento e per famiglie “Knott“, sotto la piattaforma panoramica di Unterstell è una destinazione popolare per tutti coloro che vogliono provare a fare una via ferrata. I tratti d’accesso e la discesa sono brevi e facili, tuttavia l‘attrezzatura giusta, una certa dose di coraggio e soprattutto di prudenza sono la chiave del successo. Le quattro vie ferrate del “Knott“, chiamate “Sally“ (B-B/C-D), “Turtle“ (B), “Affele“ (B-C/D) e “Rocky“ (B/C) sono parzialmente combinabili - avventura garantita per grandi e piccini. Oltre alle due ripide scale, il grande highlight del “Knott“ è certamente il “Big Foot Bridge“; un ponte di corda lungo 20 metri.

SEILBAHN UNTERSTELL · NATURNS

Seilbahn - Funivia

FUNIVIA UNTERSTELL · NATURNO

Unterstell Naturns - Naturno

Erlebniswelt Naturnser Sonnenberg · Escursioni sul Monte Sole di Naturno Naturns / Naturno · Tel. +39 0473 66 84 18 · www.unterstell.it

Der ideale Ort für Feiern jeglicher Art

Typische einheimische Spezialitäten Auf Vorbestellung: Kalbshaxe oder Hirschbraten am Fuße des Naturnser Sonnenbergs

Montag Ruhetag

Gasthof Falkenstein des Pratzner Peter | Schlossweg 15 - Naturns | Tel. 0473 667 321 | info@gasthof-falkenstein.com

VINSCHGAU

70

VAL VENOSTA


Fundstelle mit Weitsicht Vor genau 30 Jahren, am 19.09.1991 wurde hier auf 3.210 Meter die 5.300 Jahre alte Gletschermumie Ötzi entdeckt.

Punto di ritrovamento con vista lontana

© Photo Grüner Thomas

Esattamente 30 anni fa, il 19.09.1991, la mummia del ghiacciaio Ötzi (5.300 anni), fu scoperta qui a 3.210 metri.


unser

SOMMER

Südtiroler START-UP BEGEISTERT Selbst Rea Garvey war von diesen Südtiroler Bartpflege-Produkten so begeistert, dass er seine Empfehlung in die weite Online-Welt hinausposaunte.

Naturns - Der Sänger, unter anderem bekannt durch die Reamonn-Hits wie „Supergirl“ oder als Juror von „The Voice of Germany“, machte auf seinem Instagram-Profil unbezahlt Werbung für ein Südtiroler Start-Up. „Er fand unsere Produkte so toll und wollte sogar dafür bezahlen“, freuen sich der 28-jährige Lananer Stefan Egger und der 30-jährige Naturnser Philipp Ausserer. Die beiden, kurz Steve&Phill‘s, stellen unter diesem Namen Bartpflegeprodukte her. „Wir sind beide schon seit vielen Jahren Bartträger. Mal mehr, mal weniger. Auf der Suche nach dem für uns optimalen Produkt haben wir uns schwergetan“, erinnern sich die beiden. Ein zu 100 Prozent natürliches Produkt sollte es sein, von bester Qualität versteht sich. Die Lösung: „Wir haben angefangen selbst zu tüfteln und uns mit der komplexen Thematik auseinanderzusetzen“. Als Start-Up wurden sie von der IDM und dem Amt für Innovation gefördert. In Zusammenarbeit mit einem Südtiroler Kosmetik Labor wurden die Rezepturen dann

verfeinert und herausgekommen sind innovative TopProdukte. „Nach langem Experimentieren brachten wir die erste Südtiroler Marke von Produkten für die Bartpflege auf den Markt, Öle und Balsam in Spitzenqualität“, freuen sich die innovativen Südtiroler. Frei von künstlichen Inhaltsstoffen setzen sie auf althergebrachte Essenzen wie Latschenkiefernöl und natürliche Rezepturen. Und der Erfolg gibt ihnen Recht. Nicht nur Rea Garvey ist begeistert von den Bartpflegeprodukten, vor allem Friseure und Barber loben die exzellente Qualität. Mittlerweile zählen nicht nur Kunden aus Südtirol, sondern auch aus dem restlichen Italien, Österreich und Deutschland dazu. Ihre Produktpalette konnten sie seit Kurzem sogar durch ein Bart- und Haarshampoo in flüssiger und eine Bartseife in fester Form erweitern. Seit Dezember 2020 gibt es einen eigenen Onlineshop. Michael Andres

Stefan Egger & Philipp Ausserer

VINSCHGAU

72

VAL VENOSTA


unser

Die 1. Südtiroler Marke für Bartpflegeprodukte

SOMMER

© Armin Terzer Photography

START-UP sudtirolese ispira

© Armin Terzer Photography

© Armin Terzer Photography

Addirittura Rea Garvey era entusiasta dei prodotti per la cura della barba che li consigliò a tutto il mondo online. Naturno - Il cantante fece una pubblicità unica sul suo account Instagram per uno StartUp sudtirolese. Il cantante è famoso tra l’altro per i suoi Reamon-Hits come “Supergirl” e come membro della giuria di “The voice of Germany”. “Trovava i nostri prodotti eccezionali e voleva addirittura pagare per essi”, raccontano molto contenti il 28enne Stefan Egger di Lana e il 30enne Philipp Ausserer di Naturno. Il duo che si chiama “Steve & Phill’s” producono prodotti per la cura della barba sotto questo marchio. “Noi da molti anni portiamo la barba e abbiamo cercato un prodotto ottimale per la cura, ma abbiamo fatto veramente fatica”, si ricordano i due. Doveva essere un prodotto naturale al 100 per cento e naturalmente di ottima qualità. La soluzione: “Abbiamo iniziato ad esperimentare noi stessi e a confrontarci con questa materia complessa”. Come impresa “Start-Up” ci hanno sovvenzionati la società marketing del Sudtirolo e l’Ufficio Innovazioni. In collaborazione con un laboratorio sudtirolese di cosmetici abbiamo definito meglio le ricette e così sono nati prodotti davvero innovativi. “Dopo lunghe sperimentazioni abbiamo prodotto il primo marchio Sudtirolese di prodotti per la cura della barba, oli e balsami di qualità eccellente”, ci raccontano soddisfatti i due Sudtirolesi innovativi. I prodotti sono privi di ingredienti artificiali e utilizzano essenze d’altro tempo come l’olio di pino mugo e ricette naturali. E il successo è dalla loro parte. Non solo Rea Garvey è ispirato, ma anche barbieri e parrucchieri sono entusiasti dei prodotti e ne lodano la qualità eccellente. Nel frattempo si sono aggiunti, oltre ai clienti del posto, anche quelli del resto d’Italia, Austria e Germania. Ultimamente potettero ampliare la loro gamma di prodotti anche con uno shampoo per barba e capelli in forma liquida e con un sapone da barba. Da dicembre 2020 esiste anche il loro proprio online-shop. Michael Andres VINSCHGAU

73

VAL VENOSTA

www.steve-phills.com ONLINE

SHOP

KONTAKT +39 347 03 71 684 (Steve) +39 333 16 05 886 (Phill) info@steve-phills.com


unser

SOMMER

Das Prokulus-Ensemble

Il patrimonio di Procolo

Naturns - Das kleine Kirchlein St. Prokulus in Naturns ist ein kunsthistorisches Kleinod, das trotz intensiver, internationaler Forschungsarbeit noch immer so manches Geheimnis birgt.

Naturno - La piccola chiesa di San Procolo a Naturno è un gioiello storico-artistico; eppure, nonostante un’intensa attività di ricerca internazionale, nasconde ancora un segreto.

Die Frühmittelalterlichen Wandmalereien Im Inneren der Kirche ist ein einzigartiger Freskenzyklus zu finden, der nach der Freilegung 1923 unter den Experten als Sensationsfund galt. Die Darstellungen zählen zu den frühesten Beispielen vorromanischer Wandmalerei im Alpenraum. Das interaktive Prokulus Museum, welches sich direkt neben der Kirche befindet, führt durch vier Raum-Zeit-Stationen, die für das Kirchlein maßgeblichen Epochen Spätantike, Frühmittelalter, Mittelalter und die Zeit des

Gli affreschi dell’alto medioevo Nel 1923 ebbe luogo una scoperta sensazionale: all’interno della chiesa venne alla luce uno straordinario ciclo di affreschi, tra i primi esempi di pittura murale preromanica dell’arco alpino. Il museo di San Procolo nelle vicinanze della chiesa accompagna i visitatori in un viaggio nel tempo attraverso le epoche determinanti per lo sviluppo della chiesa: la Tarda Antichità, l'alto e il basso medioevo, oltre che il drammatico periodo della Guerra dei Trent’anni, segnato da una devastante epidemia di febbre petecchiale. Sonderausstellung:

TIPP

Seuche ohne Grenzen Die Pest in Tirol und im Trentino zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges bis 22.08.2021

Mostra speciale: Epidemia senza confini

La peste in Tirolo e in Trentinoal tempo della Guerra dei Trent´Anni fino al 22.08.2021

Mostra speciale: Epidemia senza confini Come oggi ben sappiamo, le epidemie si muovono, valicano passi, non si curano dei confini. Ma come si muovevano in passato e quali misure si prendevano per contrastarne la diffusione? La mostra

Dreißigjährigen Krieges mit der verheerenden Fleckfieberepidemie.

Sonderausstellung: Seuche ohne Grenzen Der Tod kam über Land und Meer und die unaufhaltsame Seuche breitete sich über die Grenzen hinweg aus. Doch wie kam die tödliche Krankheit zu uns und welche Maßnahmen wurden ergriffen, um ihre Ausbreitung einzudämmen und Infektionsketten zu durchbrechen? Die Wanderausstellung "Seuche ohne Grenzen" versucht, diese Fragen zu beantworten.

itinerante “Epidemia senza confini” tenta di rispondere a queste domande, concentrandosi su un periodo tragico per la storia europea, la Guerra dei Trent’anni (1618-1648).

ST. PROKULUS KIRCHE UND MUSEUM Tel. +39 0473 673 139 prokulusmuseum@naturns.eu ∙ www.prokulus.org

CHIESETTA DI SAN PROCOLO E MUSEO Tel. +39 0473 673 139 museosanprocolo@naturno.eu ∙ www.prokulus.org

Öffnungszeiten (1. Juni - 31. Oktober)

Orario d’apertura (01.06. - 31.10.2021) Mar., gio., dom. e giorni festivi: ore 10.00 - 12.30 e 14.30 - 17.30 Biglietti d’ingresso sono a disposizione nel museo. Ingresso libero con la museumobil card e la museumcard.

Di., Do., So. & Feiertage: 10.00 - 12.30 & 14.30 - 17.30 Uhr Das Ticket ist im Museum erhältlich. Freier Eintritt mit der museumobil Card und der Museumcard.

VINSCHGAU

74

VAL VENOSTA


unser

KG

SOMMER

So Riesiges

r timent

AG UNSCHL

zu

BAREN

! N E S I E PR

K AU F H AUS

Wo die

Auswahl

GRITSCH

Zuhause ist!

ÖFFNUNGSZEITEN Mo-Fr: 07.00 - 19.00 Uhr Sa: 07.00 - 18.30 Uhr

Spezialitäten und Lebensmittel auf über 1.200 m2

Bahnhofstraße 1 · NATURNS Tel. 0473 666 068 www.kaufhaus-gritsch.bz.it

E

Großer Parkplatz

in

e k s Tea r a t S m

s n r u t a N n o v n e z r e H im Wo der

GENUSS Zuhause ist!

Über 30 Spitzenweine zum Verkosten Weine, Spirituosen, Gin, Rum, Whisky und mehr

ONLINE SHOP

www.naturnser-vinothek.bz.it

ÖFFNUNGSZEITEN Mo-Fr: 09.00 - 12.30 & 15.00 - 19.00 Uhr Sa: 09.00 - 13.00 Uhr Hauptstraße 43 · NATURNS Tel. 0473 667 621 www.naturnser-vinothek.bz.it

VINSCHGAU

75

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

Am Samstag wird Es geht hoch her am Brot- und Krapfentag auf Oberbrunn in Quadrat.

Manuel’s heiße Samstage in der Backstube I sabati caldi di Manuel nella panetteria

VINSCHGAU

76

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

Partschins/Quadrat - In einer Zeit, in der die ganze Welt still zu stehen schien, trotzten Caroline und Manuel Laimer auf Oberbrunn dem Corona-Virus mit einer zündenden Idee. Warum nicht regelmäßig und auf Bestellung Brot backen? Manuel hatte die Erfahrung und einen Backofen hatte sein Hof auch. Damals, im März 2020, begann der Brottag um 8 Uhr mit Teigkneten. Das war hart. Der Teig musste ja rasten und noch zweimal geknetet werden. Nun steht eine Teigknetmaschine im Einsatz und der Absatz floriert. Dazu stellt Onkel Hans den zweiten Mann am Backofen und hilft beim „Einschießen“ der Teiglinge, die später als duftende „Vinschger Paarlen“ und „süße Strutzen“ abgeholt werden. Caroline, die Frau des Hauses und Mama von Leo (6), Leni (3) und Michl (2), setzte noch eins drauf und entdeckte das Krapfen Backen. Für den Nachwuchs ist das Feiertag. Ihnen gehören dann das Haus und bei schönem Wetter der ganze Hof. Auslauf hat die Jugend auf Oberbrunn ja genug. Mit Wiesen, Acker und Wald sind es immerhin 19 Hektar. Eine wichtige Verbindung zur weiten Welt draußen stellt das kleine Ferienhaus „Waldbrunn“ dar, so benannt, weil es mitten im Wald liegt - in ruhiger Lage schlechthin. Dass dies nicht reicht, musste Manuel kürzlich erfahren. Auf dem Weg zur Jagd, traf er ein Ehepaar aus Wien, das von der wunderbaren Gegend schwärmte. Trotzdem werden sie nicht wiederkommen - wegen der dauernden Motorengeräusche. Manuel war baff, horchte selbst genauer hin und hörte das leise Rauschen des Zielbaches, der am Bergfuß in die Etsch mündet. Er konnte die Wiener von den eingebildeten Motorengeräuschen nicht abbringen.

Erreichbar von Aschbach, Marling und Lana aus. Familie Platter - Tel. +39 0473 56 29 55

SEILBAHN ASCHBACH 522 1.349m ↗

Direkt an der Rablander Haltestelle der Vinschgerbahn

GANZJÄHRIG IN BETRIEB von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 19.00 Uhr

Talstation, Tel. +39 0473 967198

GEMEINDE ALGUND www.aschbach.it NEU WEBCAM ASCHBACH LIVE

Günther Schöpf VINSCHGAU

77

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

Il sabato si INFORNA Nella localitá Quadrato al maso Oberbrunn si lavora alla grande il giorno del pane e dei “Krapfen”

Familie Manuel und Caroline Laimer mit Leni, Leo und Michl

Caroline‘s Krapfentag auf Oberbrunn

La famiglia Laimer con Manuel e Caroline con Leni, Leo e Michl

Il giorno dei Krapfen a Oberbrunn

Parcines/Quadrato - Durante il lockdown Caroline e Manuel Laimer del maso Oberbrunn ebbero un’idea fulminante: perché non fare il pane regolarmente e su ordinazione? Manuel ne possiede l’esperienza e anche un forno. Nel marzo 2020 il giorno del pane inizò alle 8 con l’impastatura. Era dura. L’impasto doveva riposare ed esser lavorato ben per altre due volte. Ora invece hanno una macchina impastatrice e la vendita prospera. Anche lo zio Hans aiuta a infornare gli impasti che poi diventeranno “Paarlen venostani” profumati (tipico pane della Venosta) e dolci “Strutzen” (un dolce tipico sudtirolese), pronti a essere venduti. La moglie Caroline e mamma di Leo (6), Leni (3) e Michl (2), scoprì il fare i “Krapfen”. Per la prole è il giorno di festa. Loro si godono la casa, e se c’è il bel tempo, tutto il maso; tanto posto ce n’è abbastanza. In tutto sono ben 19 ettari tra campi, terreni e bosco. Un contatto

importante con il mondo di fuori lo mantengono con la piccola casa vacanza “Waldbrunn”, chiamata così, perchè si trova in mezzo al bosco, in un posto veramente tranquillo. Però tutto ciò sembra non basti. Manuel incontrò, mentre andava a caccia, una coppia di Vienna, entusiasta del bellissimo posto. Però gli dissero che non sarebbero ritornati un’altra volta, perchè secondo loro si sentivano sempre rumori di motori. Manuel era perplesso e cercò di prestare molta attenzione per percepire tali rumori. Ma lui semplicemente sentì il lieve sussurrare delle acque del ruscello Ziel che al piede della montagna sfocia nell’Adige. Purtroppo non riuscii a convincere i Viennesi che i rumori di motori erano solo immaginari e rimasero fermi nella loro percezione. Günther Schöpf

- 40 verschiedene Pizzas - Spielplatz Innen und Außen - Jeden Dienstag Livemusik - leckere Pfandlgerichte - Direkt am Bahnhof, Radweg und Seilbahn Aschbach

Montag Ruhetag Saringstraße 33 I 39020 Rabland Tel. +39 0473 967 099

VINSCHGAU

78

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

Auf über 1.500 m mitten im Naturpark Texelgruppe Direkter Einstieg in den Meraner Höhenweg Zustieg zum beliebten Ziel-Klettersteig Abstieg zur Talstation über den Partschinser Wasserfall Wanderungen ins Zieltal zur Zielalm oder Lodnerhütte

s u a n i h h c o H

mit derTexelbahn

Partschins

+39 0473 968295 www.texelbahn.com

texelbahn

VINSCHGAU

79

VAL VENOSTA


Und so geht's…

H

l e d ö n k n e l l i r Ma

60 g weiche Butter

SC IN AUS DEM V

H

·

ZE PT E

ZUTATEN

GA U·

ig aus Topfente

RE

SOMMER

· AU

·R EZ E

unser G

PT

US DEM VINS EA C

1 Ei 250 g Quark 120 g Mehl 1

gehäufter Esslöffel feiner Grieß

ca. 18 schöne Marillen ca. 18 Stück Würfelzucker

ZUM ABSCHMELZEN

Die süße Variante der traditionellen Knödel: Butter und Ei flaumig rühren. Quark, Mehl und Grieß dazugeben und durchkneten. Marillen entkernen und anstelle des Kerns ein Stück Würfelzucker hineingeben. Den Teig in gleich große Portionen teilen (ca.18) und mit gut bemehlten Händen die Teigstücke um die Marillen formen. In reichlich Salzwasser schwach siedend ca. 10-15 Minuten garkochen. Butter in einer Pfanne schmelzen, Zucker und Brösel anrösten und die fertigen Marillenknödel kurz darin schwenken.

100 g Butter 80 g Zucker © Julia Lesina Debiasi

80 g Semmelbrösel Idea per la ricetta Canederli di albicocche

© Hannes Riegler

Quelle: www.vip.coop

BED & BREAKFAST PIZZERIA RESTAURANT

1839 m - Partschins - Südtirol Geöffnet bis Ende Oktober 2021 (witterungsabhängig) Partschins - Südtirol Tel. +39 0473 443310 - www.hochganghaus.it - erlacher@hochganghaus.it

Warme Hüttengerichte Übernachtung in Bettenzimmern

BOTANGO BED & BREAKFAST SEM PIZZERIA ∙ THEDL RESTAURANT

„Sonnenmorgen auf Hochgang“ Sinngebend im Einklang

Vinschgaustraße 105 ∙ Töll ∙ T 0473 967 128 ∙ www.botango.it

VINSCHGAU

80

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

VORTEILE für Direktbucher!

Eine Auszeit vom Alltag in unserem Hotel im Passeiertal! Genießen Sie wertvolle Urlaubstage. Es erwarten Sie tolle Berge, klare Luft, fantastische Natur und ein Haus voller Möglichkeiten, Wellness vom Feinsten im Alpine Lifestyle Hotel Pfeldererhof.

Schnuppertage

Alpines Genuss-Frühstück

• 2 Tage inkl. Halbpension • Spa & Wellness • ½ Tag E-Bike gratis

mit leckeren, gesunden, einheimischen Produkten und einem Glas Sekt

ab € 240,-

€ 23,-

pro Person

pro Person

Wir haben unser Hotel und Cafè-Bar wieder für Sie geöffnet! Mit Alpine Lifestyle Flair werden Ihre Urlaubsträume wahr… Herzlich willkommen im Alpine Lifestyle Hotel Pfeldererhof **** - Ihre Familie Marlene Gufler

Entdecken Sie laufend neue Angebote auf unserer Homepage www.pfeldererhof.it Pfelders / Plan 29 | 39013 Moos in Passeier | Tel. +39 0473 646 706 | info@pfeldererhof.it VINSCHGAU

81

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

TIPP • Mit der Seilbahn Taser in nur 6 Minuten von 800 auf 1.450 m in das herrliche Wanderparadies Schennaberg schweben • Großer Spielplatz mit Bogenschießstand und Bergzoo

Familienalm Taser

• Erlebnis pur für Klein und Groß (Kinder min. 1,30 m) im Hochseilgarten. Telefonische Anmeldung erforderlich!

Rauf auf die erste Familienalm Südtirols!

• Almgasthof mit Sonnenterrasse

Schenna - Oberhalb von Schenna (bei Meran) befindet sich die Familienalm Taser, welche die erste ihrer Art in Südtirol ist. Als ökologisch ausgerichteter Betrieb und dafür auch als erstes Hotel in Südtirol mit dem höchsten Europäischen Umweltzeichen ausgezeichnet, werden auch die Gäste aktiv am Umweltschutz beteiligt. Ganz bequem bringt Sie die Seilbahn Taser von Schenna aus auf über 1.450 m Meereshöhe, wo Familien einiges erleben können. Auf 1.000 Quadratmetern Fläche bietet die Familienalm Taser den Kids viel Freiraum und spannende Erlebnisse. Ob beim Match am Tischfußball, in der Kinderwelt oder im Indianerdorf, jeder kommt auf seine Kosten. Tierliebhaber können im Bergzoo Ponys, Zwergziegen, Lamas, Hasen, Enten und Hühner bewundern. Einen besonderen Nervenkitzel bietet aber der Hochseilgarten auf der Taseralm. Bis zu 15 Meter hoch und zwischen Bäumen verankert verlaufen Stahlseile, Hängebrücken und Normalseile, die dazu einladen, sich durch die Baumgipfel zu „schlängeln“. Telefonische Vormerkung für den Hochseilgarten erforderlich.

TASER ALM Familie Gamper · Schennaberg 25 · 39017 Schenna info@taseralm.com · Tel. +39 0473 945 615

La Malga della Famiglia Taser Pronti a scoprire la prima malga dell’Alto Adige dedicate alle famiglie? Scena - Sopra Scena (vicino a Merano) si trova la malga della famiglia Taser - la prima del suo genere in Alto Adige. In Alto Adige è la prima azienda ecologicamente orientata ed il primo hotel, ad aver ricevuto il più alto marchio europeo di qualità ecologica. Coinvolge gli ospiti attivamente nella protezione dell‘ambiente. La funivia Taser vi porta comodamente da Scena a più di 1.450 m di altitudine, dove famiglie hanno la possibilità di fare esperienze speciali. Su una superficie di 1.000 metri quadrati, la malga della famiglia Taser offre ai bambini molto spazio ed esperienze emozionanti. Che si tratti di una partita di calcetto, del mondo dei bambini o del villaggio indiano, c’è qualcosa per tutti. Nello zoo di montagna amanti di animali possono ammirare pony, capre pigmee, lama, conigli, anatre e galline. Il percorso corde alte sulla malga Taser offre un‘avventura speciale. Su fino a 15 metri di altezza e ancorati tra gli alberi, corde d‘acciaio, ponti sospesi e corde normali vi invitano a „serpeggiare“ tra le cime degli alberi. Per il percorso corde alte bisogna prenotare telefonicamente. VINSCHGAU

82

VAL VENOSTA


unser

SOMMER

GEÖFFNET BIS ENDE SEPTEMBER Durchgehend warme Küche Kein Ruhetag!

A R T EN! LIVE IM G

LIVE FUSSBALL ÜBERTRAGUNG auf Großleinwänden!

ALGUND Vinschgauerstr. 9 Tel. +39 0473 447 727 info@braugartenforst.com www.braugartenforst.com VINSCHGAU

83

VAL VENOSTA


Residence Sonnenberg in Vetzan/Schlanders

WIR REALISIEREN IHREN WOHNTRAUM Residence Sonnenberg

Wir sind Aichner Invest

Wohnen auf der Sonnenseite des Vinschgaus muss kein Traum bleiben! Im Dorfzentrum vom sonnenverwöhnten Vetzan realisieren wir diesen exklusiven Neubau. Die Wohnanlage liegt ruhig, umgeben von Weinbergen und Obstwiesen.

Ein Familienunternehmen aus dem Sarntal, das Eigenheime realisiert, die Freude machen. Dabei legen wir Wert auf dieselben Dinge wie Sie: eine gelungene Architektur, eine wertige Bauweise und nachhaltiges Wohnen.

■ 3- und 4-Zimmerwohnungen ■ große Terrasse oder Garten ■ hochwertige Bauausführung ■ individuelle Innenplanung ■ KlimaHaus A Nature

Direktverkauf vom Bauherrn Vereinbaren Sie unverbindlich einen Termin: Josef Aichner T. 340 4103928 Tel. 0471 401818 invest@aichner.bz.it www.aichner-invest.it

Profile for piloly.com GmbH

Unser Sommer  

Unser Sommer  

Profile for piloly

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded