__MAIN_TEXT__

Page 38

VINSCHGER SPORT

Kastelbell im September 2019: Goldrain (in Rot-Weiß) rang den favorisierten Kastelbell-Tscharsern ein 0:0 ab. Bei Abbruch der Hinrunde 2020/2021 lag Kastelbell-Tschars an der Spitze, 13 Punkte vor Goldrain am Tabellenende.

Dabei sein ist fast alles Fast alle Vinschger Mannschaften der 2. und 3. Amateurliga spielen nur Nebenrollen. VINSCHGAU - Die schönste Nebensache der Welt musste in einem Jahr gleich zwei Mal in den Hintergrund treten. Die Rückrunde der Meisterschaft 2019/20 wurde im März abgebrochen. Die Hinrunde 2020/21 kam kaum in die Gänge. Das Virus scherte sich nicht um hygienische Konzepte und organisatorischen Aufwand. Nach sieben Spieltagen musste die Gruppe A der 2. Amateurliga Mitte Oktober die Eckfahnen abbauen. Dass von den sechs Vinschger Vereinen nur Kastelbell-Tschars eine überragende Rolle einnehmen würde, hatten Insider erwartet. Mit drei Siegen zu Saisonbeginn war klar, Kastebell-Tschars peilt die 1. Amateurliga an. Ob die beiden Unentschieden gegen Mals und Andrian nur Episoden waren oder ob der Tabellenerste weiterhin stabil

Die jungen Laaser jubelten gegen Eyrs im Gemeindederby am 20. September 2020.

38

DER VINSCHGER 41/20

die Meisterschaft durchziehen kann, muss sich zeigen. Mals war aus Vinschger Sicht auf jeden Fall eine positive Überraschung. Die Mannschaft um Trainer Helmut Thurner trotzte dem 1. und 2. der Tabelle je ein Unentschieden ab und liegt auf Rang 4. Der ASV Prad hält die Tabellenmitte und stellt mit Jonas Gander den momentanen Torschützenkönig. Morter auf Platz 8 leidet unter verletzungsbedingten Ausfällen. Ausfällen von verletzten Stammspielern, Abwesenheit von Leistungsträgern aus Arbeitsgründen und Sperren trugen wesentlich dazu bei, dass Oberland und Goldrain die Schlusslichter der 2. Amateurliga bilden. Fraglich ist, wie es in der 3. Amateurliga, Gruppe A, weitergeht. Von den 10 Mannschaften haben nur sechs alle Spiele hinter

Einer der besten Torschützen der 3. Amateurliga war Max Weiss, Kortsch.

sich gebracht. Einer infizierten Verstärkung aus Meran ist es zuzuschreiben, dass Kortsch nur auf vier von sechs Spieltagen kam. Dass man als bestplatzierte Vinschger Mannschaft immerhin Rang 5 einnahm, ist auch den Junioren aus Schlanders zuzuschreiben. Kortsch stellt mit Max Weiss sogar den besten Torschützen. Wieder erstarkte Laaser (Platz 6) haben nur fünf Spieltage bestritten. Eyrs auf Platz 7 hat in den Derbys gegen Kortsch und Laas Punkte liegen lassen. Auch in der 3. Liga sitzen mit Schnals und Laatsch/Taufers zwei Vinschger Mannschaften im Keller. Letztere musste mit der „Auftaktklatsche“ von 1:12 durch Algund fertig werden. GÜNTHER SCHÖPF

Das Spiel Morter gegen Mals am 5. September 2020 ging 1:1 aus. Den einen Punkt soll der Malser „Supertormann“ Pasquale Colosimo gerettet haben.

Profile for piloly.com GmbH

Test gelungen  

Test gelungen  

Profile for piloly