Nach 40 Doktor-Jahren

Page 17

VINSCHGER GESELLSCHAFT

Skiverbindung: Antrag der Grünen abgelehnt BOZEN/LANGTAUFERS - Der Landtag hat am 16. Mai einen Beschlussantrag der Grünen bezüglich der Skiverbindung Langtaufers-Kaunertal mit 11 Ja und 22 abgelehnt. Gemäß dem Antrag hätte sich die Landesregierung im Sinne des negativen Gutachtens (Nr. 23/2018) des Umweltbeirates klar gegen die Skiverbindung aussprechen und dem Projekt eine definitive Absage erteilen sollen. „Manche der Langtauferer/ innen erhoffen sich von der Verbindung Arbeitsplätze vor Ort. Im Kaunertal hingegen zielt man auf eine Ausweitung des potenten Skigebietes”, so die Grünen. Zur Abwägung stünden dabei die Vorzüge zusätzlicher Arbeitsplätze im Tourismus auf Südtiroler Seite und somit eine verstärkte Inwertsetzung des wirtschaftlich schwachen Tales, auf der anderen Seite die großflächige Erschließung des bisher unberührten, durch Naturschönheit beeindruckenden Melagtales aufwärts bis zum Karlesjoch. Das unberührte Seitental sei auch Standort unberührter

Die Naturschönheit des Melagtales gelte es nach Ansicht der Grünen zu erhalten.

Lebensräume. Die Grünen wiesen auch darauf hin, dass sowohl die Landschafts- als auch die Wirtschaftskommission ein negatives Gutachten zum Projekt abgegeben hätten, da die beiden Skigebiete in direkter Konkurrenz seien. Die Freiheitlichen bekannten sich zu einem wirtschaftsliberalen Ansatz sowie zur Unterstützung des ländlichen Raums. Aber in diesem Fall unterstütze man den Antrag. Es gebe nicht mehr viele

Am 1. Juni beginnt die Bauernmarkt-Saison

NATURNS - Am Samstag, 1. Juni 2019, wird in Naturns die heurige Bauernmarkt-Saison eröffnet. Jeden Samstagvormittag findet von Anfang Juni bis Ende Oktober auf dem Burggräfler Platz der Bauernmarkt mit frischen Produkten direkt vom Bauern statt. Sei es regionales Obst, Gemüse, Käse oder Speck: hier findet jeder, was ihm schmeckt! Die angebotenen Produkte werden von den Standbetreibern am Hof hergestellt und verarbeitet. Der Burggräfler Platz soll für viele Menschen ein Treff-

punkt fern von Massenproduktion und Konsumzwang sein. Hier zählt die Einzigartigkeit. An verschiedenen Ständen werden regionale und saisonale Produkte, kreative Handarbeit, bäuerliche Blumen und vieles mehr angeboten. Im Mittelpunkt des Bauernmarktes steht die Präsentation heimischer Produkte, die auf direktem Weg vom Erzeuger zum Endkunden gelangen. Es werden ausschließlich Produkte angeboten, die hier von den Bauern in der Region erzeugt RED oder hergestellt werden.

ursprüngliche Täler in Südtirol. Um dieses Gebiet zu unterstützen, müsse man andere Möglichkeiten suchen, nicht ein Skigebiet. Auch das Team Köllensperger kündigte an, dem Antrag zuzustimmen. Die Landesregierung sollte mehr auf die Bürger als auf die Lobbys hören. Die Süd-Tiroler Freiheit zweifelte an der Gegnerschaft der Langtauferer. Sie seien gegen das vorgelegte Projekt, nicht gegen eine Verbindung an sich. SVP-Vertreter

plädierten dafür, wirtschaftliche Chancen zu nutzen. Ohne Tourismus könnten die kleinen Höfe im Tal nicht überleben. Eine Verbindung wäre eine Gesamtverbesserung für den oberen Vinschgau, nicht nur für Langtaufers. Die Landesregierung teilte mit, dass die Wirtschaftskommission neu einberufen wurde. Deren Urteil warte man ab. Daher könne man dem Antrag zu diesem Zeitpunkt LPA nicht zustimmen.

Immer vor Ort ...

ASSIBROKER Meran

GRUBER SABINE Meran

PROCONSULTING Lana

REINHART PIRHOFER Latsch

PROTECTA Mals

PLATTER JOSEF Laas

www.tiroler.it DER VINSCHGER 19/19

17