EU auf dem Prüfstand

Page 7

VINSCHGER GESELLSCHAFT

„Das Erbe der Stille“

Rasch und kostenlos

Buch über das Kapuzinerkloster und die beiden Patres Albert und Max Foto: Alessio Nalesini

fürstin hat schließlich aufgrund des geschlossenen Kampfes der Schlanderser dieses Machtwort gesprochen, und zwar mit dem Resultat, dass nur das Kapuzinerkloster in Schlanders gebaut werden darf. Der Churer Fürstbischof musste sich ihrem Willen beugen. Beim Bau des Kapuzinerklosters haben alle mitgeholfen. Wohl- SCHLANDERS habende Familien ermöglichten Wie in unserer durch Schenkungen oder Verkauf letzten Ausgavon Teilen ihres Grundes einen be berichtet, großzügigen Klosterbau mit einer hatten Vangrößeren Gartenanlage. Bereits dalen kürz1644 wurde die Grundsteinweihe lich mehrere gefeiert. Ein Jahr später nahm das HinweisschilKloster seinen Betrieb auf. Der der an zwei Sohn der Erzherzogin Claudia, Ständern in Erzherzog Ferdinand Karl, bestä- der Nähe des tigte 1651 noch einmal das Sam- Plawennparks melrecht der Kapuziner im ganzen in Schlanders Vinschgau. Das seit 375 Jahren weggerissen. bestehende Kapuzinerkloster war BM Dieter Pinggera hatte sich seit jeher ein Fenster zu den Herzen in diesem Zusammenhang im der Menschen. Und es ist nach wie Rahmen der jüngsten Gemeinvor ein Herzstück im Dorf, wie deratssitzung darüber beklagt, das Kloster im Buch bezeichnet dass es immer komplizierter und wird. Eine „grüne Lunge”, ein noch aufwändiger werde, auch kleinere nicht verbauter Fleck mitten in Aufträge bzw. Arbeiten durchfühSchlanders. Die letzten Kapuziner- ren zu lassen. Dass es auch schnell patres, Pater Albert und Pater Max, gehen kann, hat nun die Firma mussten im Mai 2018 das Kloster „Flamingo Druckparadies – Die verlassen. Aber „Geschichte prägt Online-Druckerei aus Südtirol“ Zukuft”, sind Sabina Mair und bewiesen. Sie fertigte auf eigene Alessio Nalesini überzeugt. Der Initiative neue Schilder an und Geschichte des Kapuzinerklosters brachte sie anstelle der beschäsei Respekt, Dank und Hochach- digten an. „Und zwar gratis“, wie tung zu zollen, ebenso den beiden die Schlanderser Firma mitteilt. RED SEPP letzten Patres.

Die beiden Patres Albert (rechts) und Max SCHLANDERS - „Das Erbe der

Stille“ heißt das Buch, das Sabina Mair und Alessio Nalesini über das Kapuzinerkloster in Schlanders und die zwei Patres Albert Piok und Maximilian Frank geschrieben haben. Der Bildband wird am Sonntag, 26. Mai, vorgestellt. Die Buchpräsentation erfolgt im Anschluss an einen Gottesdienst, der um 8 Uhr von den Kapuzinern Pater Albert Piok und Pater Maximilian Frank sowie den Missionaren des Hl. Franz von Sales in der Kapuzinerkirche gefeiert wird. Die Bildungsausschüsse Schlanders und Kortsch laden die Bevölkerung zum Gottesdienst und zur Buchvorstellung ein. Diese erfolgt im Kreuzgang. Vor 376 Jahren, am 19. Jänner 1643, wurde die Baubewilligung für das Kapuzinerkloster in Schlanders ausge-

stellt. Bewirkt hat das damals die Schlanderser Bevölkerung. Es war zusammen mit dem hiesigen Adel eine entsprechende Bittschrift an die Erzherzogin von Österreich und die Landesfürstin von Tirol, Claudia de‘ Medici, geschickt worden. Dass der Adel die einfachen Dorfbewohner unterstützte, war nicht selbstverständlich und in dieser Form sogar einzigartig. Der starke Wunsch der Schlanderser widersprach aber den Zielen des Churer Fürstbischofs Johann VI. Flugi von Aspermont, der ein Franziskanerkloster bauen wollte. Die Gemeinde Schlanders aber, samt den starken Adelsfamilien, bat die Erzherzogin um Hilfe und um ein entscheidendes Machtwort. Nur die beliebten Kapuzinerpatres sollten in Schlanders ein würdiges Kloster bekommen. Die Landes-

Die neue Art des Geld Anlegens.

Aktuelle Rendite (Jänner - 2. Mai 2019)

Libra

5,6%

Marktchancen und Risikoabsicherung im Dienste unserer Kunden

Globale Aktien

2006

2007

2008

2009

2010

2011

Libra

Rendite

Libra Plus

46,3%

in 12 Jahren

52,7%

2012

2013

2014

2015

2016

2017

„Eine breite Streuung von verschiedenen Fonds mit unterschiedlichen Strategien ist die beste Grundlage für eine langfristig stabile Entwicklung Ihres Geldes.“ Kundenberater Riedl Daniel

In Vergangenheit erwirtschaftete Ergebnisse sind nicht bindend für die Zukunft; vor Vertragsunterzeichnung bitte Broschüre lesen; die Rendite unterliegt dem gesetzlichen Steuereinbehalt (Gesetz Nr. D.L.66/2014).

■ Prad, Hauptstr. 62, T 0473 616644 ■ Schlanders, Gerichtstr. 6, T 0473 730789 ■ Naturns, Hauptstr. 71, T 0473 668277 Generali-Anz_Vinschger_188x60mm.indd 1

10.05.19 14:08

DER VINSCHGER 18/19

7