Page 3

KOMMENTAR

Schwachheit, dein Name ist ...

INHALT

06 04 THEMA

SEPP LANER

„Schwachheit, dein Name ist Weib!" heißt ein bekanntes Zitat von William Shakespeare. Es ist mir am 8. März, dem internationalen Frauentag, in den Sinn gekommen. Ersetzt man das „Weib“ mit „Mann“, ist es plötzlich der Mann, der als schwaches Geschlecht bezeichnet werden könnte. Aber das ist alles nur Unsinn. Ein Spiel mit Worten. Schwach ist weder die Frau noch der Mann. Schwach wird der Mann immer dann, wenn er der Frau die Stärke aberkennt, wenn er sie erniedrigt, ungleich behandelt, missbraucht. Hinter solchen Taten verbergen sich immer eigene Schwächen. Wer es nötig hat, Gewalt anzuwenden, ganz egal ob körperliche oder seelische, hat selbst ein Problem. Frauen werden in vielen Teilen der Welt noch immer nicht gleich behandelt wie ihre männlichen Mitmenschen. Auch in unserem Kulturkreis sind Frauen in etlichen Bereichen benachteiligt. Bei der Entlohnung etwa, im Arbeitsleben, in Wirtschaft und Politik. Dabei könnten Frauen vor allem in der Politik Großes leisten, weil sie oft besser verstehen und fühlen, was für die Menschen getan werden sollte. Für Frauen, Kinder und Männer. Warum wir erst jetzt über den Frauentag sprechen, hat einen einfachen Grund. Die Zeit, während der er in Vergessenheit gerät, wird so um einige Tage verkürzt.

Stilfs BM Hartwig Tschenett im Interview

06 GESELLSCHAFT Mals Messungs-Ergebnisse vorgestellt 9 Vinschgau Mehrwöchige Bahn-Sperre im Sommer

22 KULTUR Laatsch Urige und originelle „Fosnocht“

10 LESERBRIEFE

23 Schlanders Carmina Burana

14 Wien Liedermacher Dominik Plangger zu Gast

15 SPEZIAL

22

Wirtschaft und Recht

18 Kortsch Handwerk hat immer noch Zukunft

24 SPORT Martell Zwei Mal Skibergsteigen bei Kaiserwetter 26 Schlanders Mäßig unterhaltsame Nullnummer 27 Latsch Es gab kein Hockey-Wunder

28 MARKT

redaktion@dervinschger.it

39028 Schlanders, Grüblstraße 142 Tel. 0473 62 17 15 | info@dervinschger.it www.dervinschger.it

24

Feuerversicherung: Gebäude € 350.000*, Einrichtung € 80.000*, Gebäudehaftpflicht

Schützen Sie was Ihnen wichtig ist!

€ 2 Mio.*, Ersatzansprüche Dritter € 1 Mio.* (Elektrizitätsschäden, Rohrbruch, Einbruchschäden,

Schneelast, Wind- und Sturmschäden, Abbruchkosten)

Familienhaftpflichtversicherung: Personen- und Sachschäden (weltweit, ohne Selbst-

Rechtsschutzversicherung: Kosten für gerichtlichen und außergerichtlichen Rechtsbeistand

Diebstahlversicherung: Durch Einbruch beschädigte Möbel

beteiligung) bis € 2 Mio. Deckungssumme

im privaten Streitfall pro Fall bis € 10.000 Deckungssumme

und gestohlenen Gegenstände bis € 10.000 Deckungssumme

Gesamtjahresprämie: € 462

Bei Wohnungen und Häusern, die nicht älter als 5 Jahre sind, gewähren wir Ihnen einen Sonderrabat von 25%

Gesamtjahresprämie: € 350

Es gibt Dinge, auf die man keinen Einfluss hat. Blitzschlag, Fahrradunfall… Wir bieten leistungsstarken Schutz zum fairen Preis.

*Deckungssumme

■ Prad, Hauptstr. 62, T 0473 616644 ■ Schlanders, Gerichtstr. 6, T 0473 730789 ■ Naturns, Hauptstr. 71, T 0473 668277 Generali-Anz_Vinschger_188x60mm.indd 1

08.10.18 08:45

DER VINSCHGER 09/19

3

Profile for piloly.com GmbH

Weniger Bürger, aber mehr Sorgen  

Weniger Bürger, aber mehr Sorgen  

Profile for piloly