Gesundheit im Fokus

Page 8

VINSCHGER GESELLSCHAFT

Dreister Einbruch in Vetzan VETZAN - Eine böse Überraschung

Münzen in den Automaten sowie die Geldscheine im Wechselautomat. Um die Automaten zu knacken, setzten die Einbrecher schweres Gerät ein. Burger ist überzeugt, dass es sich um das Werk von Profis handelt. Die Carabinieri von Schlanders, bei denen er den Vorfall meldete, waren sofort zu Stelle und führten unverzüglich Erhebungen und erste Ermittlungen durch. SEPP

erlebte Patrick Burger von der „Servicestation Vetzan“, als er am vergangenen Freitag gegen 5.45 Uhr die Bar aufsperrte. Als er das Licht anmachte, bemerkte er, dass die 4 Spielautomaten und der Geldwechselautomat verschwunden waren. In der Mauer auf der Rückseite klaffte ein Loch. Unbekannte Einbrecher hatten über Nacht alle Automaten durch dieses vorab eingeschlagene Loch auf die Wiese ins Freie gezerrt. Dort wurden die Automaten buchstäblich ausgeschlachtet. Abgesehen hatten es die Einbrecher auf die

Durch ein aufgeschlagenes Loch in der Mauer wurden die Automaten ins Freie gezerrt und dort ausgeschlachtet.

„Liabr Gros rachn als Hei schnupfn“

Drei Szenen aus der Komödie „Pleite, Pech und Tante Susi“. TAUFERS - Bereits bei der Premiere

am vergangenen Samstag ist es der Heimatbühne Taufers i.M. in

der Schulturnhalle gelungen, die Lachmuskeln des Publikums mit der Komödie „Pleite, Pech und

VINSCHGER THEATER

Theater im Vinschgau

„PLEITE, PECH UND TANTE SUSI“ AUFFÜHRUNGEN Sa So Mi Sa

24.11.18 25.11.18 28.11.18 01.12.18

20.00 Uhr 17.00 Uhr 20.00 Uhr 20.00 Uhr

In der Schulturnhalle von Taufers i. M. Kartenreservierungen: Tel. 340 23 67 216

8

DER VINSCHGER 40/18

Tante Susi“ voll zu treffen. Im Stück von Rüdiger Kramer geht es um die Familie Hoppenrath, in der Krisenstimmung herrscht. Ehemann Richard (Vinzenz Fliri) hat sich als Anlageberater an der Börse verspekuliert und steuert auf eine Pleite zu. Ehefrau Dorothea (Renate Riedl Gunsch) ist gewohnt, auf großem Fuß zu leben. Die Töchter Evi (Sophia Christandl) und Julia (Lara Brighenti) müssen den Gürtel enger schnallen. Plötzlich steht Tante Susi (Sara Christandl) in der Tür und will ihr von Richard verwaltetes Geld zurück. Sie möchte mit ihrem Freund Wotan (Hartwig Wiesler) eine Insel zu kaufen, um dort ein Woodstock-Revival zu veranstalten. Der „Guru“ Wotan hat jede Menge Sprüche auf Lager: „Am Morgen ein Joint und der Tag ist dein Freund“. Für zusätzliche Verwirrung sorgt ein junger Parfümvertreter (Michael Pircher),

der einmal als Rocco und ein anders Mal als Camillo auftritt. Was hat er vor? – Die Leistungen der Darstellerinnen und Darsteller, die ein gut eingespieltes Team bilden, wurden mit viel Applaus belohnt. Für die Regie zeichnet Davide Brighenti verantwortlich, für die Gesamtleitung Florian Rufinatscha, der Obmann der Heimatbühne. Rufinatscha hatte eingangs allen Mitwirkenden und freiwilligen Helfern gedankt. Einen großen Dank zollte er auch allen Sponsoren, besonders der Raiffeisenkasse Prad-Taufers für einen Beitrag, mit dem die Heimatbühne eine neue Filmkamera ankaufen konnte. Wer des Fernsehens überdrüssig ist und einmal richtig mitlachen möchte, hat dazu noch vier Mal die Gelegenheit. SEPP