Page 17

www.musikkapelleburgeis.com

25.-27. Mai 2018 Das Fest. Freitag, 25. Mai 2018 Einlass ab 17.30 Uhr Giorgio und Giovanna Barbieri aus Modena mit Schuldirektorin Monika Aondio (rechts).

Fachlehrer Klaus Niederholzer.

Der Fürstenburger „aceto melamico“ BURGEIS - Es war Georg Flora, der ehemalige Direktor der Fachschule für Land- und Forstwirtschaft Fürstenburg, der bei einem Besuch der Balsamessig-Hersteller Giovanna und Giorgio Barbieri in Modena derart begeistert war, dass er auch an seiner Schule versuchen wollte, einen besonderen Apfelessig herzustellen. Eine erste Essigverkostung in der Fürstenburg gab es 2007. Georg Flora ist am 1. November 2010 gestorben. Seine Idee aber lebte und lebt weiter. „Seit nunmehr 14 Jahren haben uns Giovanna und Giorgio auf dem Weg der Essig-Herstellung begleitet“, sagte die Schuldirektorin Monika Aondio, als sie am 18. April im Speisesaal der Fürstenburg neben den Fachleuten aus Modena auch Vertreter aus der Wein- und Obstwirtschaft, des Bauernbundes und weitere Interessierte zur 2. Essig-Verkostung begrüßen konnte. In die Herstellung und Besonderheiten des Fürstenburger „aceto melamico“, der übrigens nur hausintern genossen wird, führte Klaus Niederholzer aus Glurns ein, der das Projekt seit 6 Jahren als Fachlehrer für Obstverarbeitung leitet und betreut. Als Rohstoff für

der Fürstenburger Essig wurden Jonagold verwendet. Niederholzer informierte über die Herstellung des Apfelmostes, das Einkochen desselben, den Gärungsprozess, die Veressigung, die Lagerung in Holzfässern und weitere Arbeitsschritte, die notwendig sind, um zu einem hochwertigen Essig zu kommen. Der Fürstenburger „aceto melamico“ besticht u.a. mit einem einzigartigen, starken Aroma und einem Zuckergehalt von 50 bis 60 Prozent. In 7 Fässern wird dieser besondere Essig in Räumlichkeiten des neuen Heims gelagert sowie ständig überwacht und gemäß dem 130-jährigen Know-how der Fachleute aus Modena bearbeitet und weiterentwickelt. Die Begeisterung des verkostenden Publikums stieg proportional zum Alter der gereichten Essige: 2 Jahre, 4 Jahre und 13 Jahre. Aus Modena zum Verkosten mitgebracht hatten Giovanna und Giorgio einen 25-jährigen Essig, als Zutat für Speiseeis. Nicht auszuschließen ist, dass der Fürstenburger Essig für den einen oder anderen Obstbauer einen Anreiz bietet, sich an dieses hochwertige Nischenprodukt heranzuwagen. SEPP

Nacht der Stars.

Beginn 20.00 Uhr Jürgen Drews, Nockalm Quintett, Francine Jordi, Hannah, Jason vom Sarntal, uvm.

Tickets.

günstiger und bequemer im Vorverkauf Online unter: www.musikkapelleburgeis.com

oder in den Filialen der: Ferienregion Obervinschgau Raiffeisen Obervinschgau Raiffeisen Prad-Taufers Raiffeisen Laas Raiffeisen Schlanders

Samstag, 26. Mai 2018

Tag der modernen Blasmusik. 11 Uhr Einmarsch mit Fassanstich am Abend Volxrock

Sonntag, 27. Mai 2018

Das Fest der Blasmusik. Feldmesse Festumzug mit über 40 Gruppen durchs Dorf Feinste Blasmusik im Festzelt Regionaler Markt und Kinderprogramm

Das größte Fest im Vinschgau. Auch Bauernbund-Bezirksobmann Raimund Prugger (links) gehörte zu den Essig-Verkostern. DER VINSCHGER 15/18

17