Wohnbegleitung

Page 17

Brave und „schiache“ Prader PRAD - Er hat Tradition, der Koatlacker Nikolausumzug in Prad. Benannt nach dem Dorfteil Koatlack gilt der Umzug durch die Straßen von Prad als einer der ältesten und aufwändigsten des Landes. Vorne weg: Die zwei „Zwicker“ machten die zahlreichen Zuschauer auf das gefasst, was noch folgen sollte. Stillstehen? Nicht die Zwicker. In ständiger Bewegung zwickten die beiden lästigen Burschen die Zuschauer. Diese fanden dennoch Gefallen daran. Dahinter: Eine Schar von braven Engelen. Und der Nikolaus versteht sich. Er eröffnete als Hauptfigur mit seinen Engelen und den Rutenträgern den Umzug. Und hatte allerlei Geschenke parat. Der Wagen mit größter Beliebtheit. Dahinter: Die ckend zugleich. Die „Lorfn“ und tern. Der ein oder andere bekam Nikolaussäckchen erfreute sich „Schiachen“. Diese waren jedoch „Tuifl-Gewänder“ der Koatlacker auch die Ruten der Tuifl zu spüren. insbesondere bei den Kleinen furchteinflößend und beeindru- wussten die Zuschauer zu begeis- AM

Fingerfood

Südtiroler Spezialitäten wie z. B. Krapfen, Tirtlen und Knödel im „mundgerechten“ Format. Dass Im Bild (v.l.): Heinrich Gasteiger, Manuel Holzknecht, Leiter der Fingerfood immer mehr in ist, zeigFiliale Vinschgau von Athesia Buch/Papier, Helmut Bachmann ten die gut besuchte Vorstellung und Gerhard Wieser.

SCHLANDERS - Seit über 15 Jahren

sind die Kochbücher der Südtiroler Kochbuchautoren Heinrich Gasteiger, Helmut Bachmann und Gerhard Wieser ein Renner. Die bekannteste Publikation des Autoren-Trios ist das Buch „So kocht Südtirol“. Die Werke der Küchenmeister beinhalten nicht nur feine und leicht nachkochbare Rezepte, sondern auch Tipps und Tricks sowie allerlei Wissenswertes über Qualitätsprodukte und Nährwerte. Ihr neuestes Werk „Fingerfood“ stellten die drei Köche am 8. Dezember in der Athesia-Buchhand-

lung in Schlanders vor, und zwar gekoppelt mit einer Verkostung. Nicht nur Garten- und Cocktailpartys, sondern auch Empfänge, Feste, „Aperitivi lunghi“, Feiern und andere Anlässe stehen heute im Zeichen von Fingerfood. Was früher das klassische Buffet mit Brötchen war, ist heute die Stehparty mit liebevoll zubereitetem Fingerfood, serviert in mundgerechten Portionen entweder im Glas, auf dem Löffel oder anderen (essbaren) Unterlagen. Neben klassischen und trendigen Rezepten finden Fingerfood-Fans auch

des im Athesia Verlag erschienenen Buches und die Verkostung. Nicht wenige ließen sich die Bücher zudem von den schreibenden Köchen signieren. SEPP

Gutscheine für… Frühstück, Beauty & Massagen

Aktiv- & Wellnesshotel Zentral, Prad - Bestellung unter Tel. 0473 616 008

DER VINSCHGER 43/17

17