Oberschule in Mals feiert Jubiläum

Page 11

Ausflug der WK-Sektion Sulden SULDEN - Kürzlich fand der Sek­ tionsausflug des Weißen Kreuzes Sulden statt. Die rund 30 Freiwilli­ gen der Sektion konnten sich die­ ses Jahr über ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm freuen. Den Beginn des Ausfluges markierte am Vormittag ein Be­ such bei den Kollegen des Pelikan 1 und der Landesnotrufzentrale in

Bozen, wo den Gästen aus Sulden jeweils ein Einblick in die Arbei­ ten gewährt wurde. Anschlie­ ßend wurde die Sekt- und Wein­ kellerei Braunbach in Siebeneich besichtigt, wo unter anderem die Weinverkostung großen An­ klang fand. Auf dem Programm stand anschließend auch eine tige Schloss Sigmundskron. Den Tour durch das geschichtsträch­ krönenden Abschluss bildete ein

Gourmet-Abendessen in der Ha­ selburg bei Bozen. RED

Umweltmaßnahmen beschlossen LAAS/LATSCH/MARTELL - Rund 2,6 Millionen Euro für Umweltaus­ gleichsmaßnahmen stehen im Rah­ men der Konzession für das Kraft­ werk Laas im Zeitraum 2017-2019 zur Verfügung. Sie sind vom Kon­ zessionär Alperia Greenpower zur Aufwertung und nachhaltigen Ge­ staltung des Gebietes in den Ufer­ gemeinden Laas, Latsch und Martell auszuzahlen. Die Landesregierung hat den Maßnahmenplan am 10. Oktober genehmigt. 1,5 Mio. Euro erhalten die Ufergemeinden, 770.000

Euro gehen an das Land und 270.000 behält der Konzessionär für eigene Maßnahmen ein. Das Einverneh­ mensprotokoll wurde auf Vorschlag von Energielandesrat Richard Thei­ ner genehmigt. Ausgearbeitet hatte es der E-Werksbeirat. Theiner: „Mit diesen Geldmitteln können das Land und die Gemeindeverwaltungen ge­ meinsam bedeutende Maßnahmen zum Schutz der Umwelt planen und verwirklichen." Zu den Maßnahmen des Landes gehört die Verbreiterung der Etsch westlich von Laas, um das

Dorf vor Hochwasser zu schützen. Hierfür sind 770.000 Euro vorge­ sehen. Für die Maßnahme „Infra­ strukturen in Hintermartell“ werden 496.000 Euro der Gemeinde Martell übertragen. Eine kleinere Maßnah­ me betrifft die Vernässung der unte­ ren Eyerser Au. Alperia Greenpower will in eine Studie über die Notwen­ digkeit einer Fischscheuchanlage am Fassungsbauwerk des Zufrittstausees investieren sowie in ein Monitoring­ programm entlang der abgeleiteten Gewässerstrecken. Die Gemeinde

Laas will mit den rund 516.000 Euro Energiesparmaßnahmen umsetzen und die öffentliche Beleuchtung verbessern. Zudem soll das Schul­ haus in Tschengls energetisch saniert werden. Vor allem Maßnahmen zur Verbesserung der Trinkwasserver­ sorgung plant die Gemeinde Latsch, die 231.000 Euro erhält. Die Gemein­ de Martell will ihre 793.000 Euro in die Verbesserung der Trinkwasser­ versorgung sowie die Instandsetzung der Abwasserentsorgung investieren. LPA/SEPP

Kortscher Klauber-Impressionen

Outfit ssende Das pa f bis Fuß? p von Ko rbei wir n Sie vo e u a h e! c S Sie gern beraten facebook.com/sonjaskastelbell

So gesehen am 8. Oktober in Kortsch. Ein Erntehelfer aus der Slowakei gönnte sich ein Bad im Dorfbrunnen. RED

Dorfplatz 9 | Kastelbell | Tel. 0473 624 279 DER VINSCHGER 35/17

11