„Zamma schaugn“

Page 7

Für Langtaufers-Kaunertal

Gegen Langtaufers-Kaunertal

„Der gesamte Obervinschgau lebt vom Tourismus. Als Touristiker ist es unsere Aufgabe, Projek­ te zu unterstützen, welche die wirtschaftliche Entwicklung des Tourismus und insbesondere des Obervinschgaues fördern und un­ terstützen“, unterstreichen Karl Pfitscher, Obmann des Gebietes Vinschgau und Mitglied des Lan­ desausschusses des HGV, Klaus Pobitzer, Obmann der HGV-Orts­ gruppe Mals und Mitglied des Lan­ desausschusses, und Josef Th ­ öni, Obmann der HGV-Ortsgruppe Graun, in einer gemeinsamen Presseaussendung. Der geplante Zusammenschluss der Skizonen Langtaufers und Kaunertal wird von den HGV-Funktionären als positiv betrachtet, denn durch die Möglichkeit, eine ganze Region mit fast 9.000 Betten in einem Einzugs­ gebiet von 30 bis 35 Minuten an ein Gletscherskigebiet in einer Hö­ henlage zwischen 2.500 und 3.100 Metern anzubinden, erscheint of­ fensichtlich als Riesenchance, wel­ che genutzt werden müsste. Die HGV-Funktionäre sind überzeugt,

Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz erinnert den Lan­ deshauptmann und die Mitglieder der Landesregierung im Zusam­ menhang mit dem Thema Zusam­ menschluss Langtaufers-Kauner­ tal in einem offenen Brief daran, „dass diese Landesregierung zu­ mindest im Wahlkampf und auch noch anfangs der Legislatur immer wieder betont hat - im Gegensatz zu früheren politischen Gepflo­ genheiten - sich nunmehr an die Gutachten der eigenen Kommissi­ onen halten zu wollen. „Dass der Bruch dieses Versprechens nicht nur eine politische Dimension hat, zeigt das eindeutige Urteil in einem sehr ähnlich gelagerten Fall der neuen Talabfahrt in Schnals. In dieser Causa hat das Verwaltungs­ gericht aufgrund von Ermessens­ überschreitung einen Beschluss der Landesregierung basierend auf einem negativen UVP-Urteil aufgehoben“, so der Vorsitzende Klauspeter Dissinger. Auch zum geplanten Skigebiets-Zusammen­ schluss Kaunertal-Langtaufers liege ein negatives Gutachten des

dass diese Verbindung mit der Chance zum Ganzjahrestourismus im Obervinschgau zur Steigerung der Wertschöpfung südlich und nördlich der Grenze sowie zur Schaffung und Sicherung von Ar­ beitsplätzen für die lokale Bevölke­ rung beiträgt. Sie verweisen zudem auf die positive Entwicklung, die anderswo durch realisierte Zusam­ menschlüsse von Skigebieten er­ reicht werden konnte. „Mit der Ski­ verbindung Langtaufers-Kaunertal wird ein Angebot geschaffen, von dem der gesamte Obervinschgau profitieren wird“, unterstreichen die HGV-Funktionäre. Zudem würde damit auch die Grundlage für eine bessere Auslastung der Beherbergungsbetriebe und eine Saisonverlängerung ermöglicht. Aus wirtschaftlicher Sicht sei der Zusammenschluss sinnvoll. „Wir sind überzeugt, dass die von der Oberländer Gletscherbahn AG nachgereichten Unterlagen zu ei­ ner umfassenden Bewertung sei­ tens der Landesbehörden führen wird“, schreiben die HGV-Vertre­ ter abschließend. RED

Kebap Pommes Getränk

7,00 €

Piadina Pommes Getränk

Umweltbeirates vor. Korrekter­ weise müsste man von einer ein­ seitigen Skigebietserweiterung sprechen, „da in Langtaufers kein aktives Skigebiet besteht.“ Im De­ kret für Genehmigungsverfahren von Machbarkeitsstudien heißt es: „Der Umweltbeirat gibt ein be­ gründetes Gutachten über die Um­ weltverträglichkeit des Vorhabens ab, wobei er das technisch-wis­ senschaftliche Qualitätsgutachten der Arbeitsgruppe im Umwelt­ bereich sowie die eingegangenen Stellungnahmen, Vorschläge und Gutachten berücksichtigt. Die Landesregierung beschließt über den ergänzenden Eingriff unter Bezugnahme auf das Gutachten des Umweltbeirates.“ Mit dem negativen Gutachten des Umwelt­ beirates und der klaren gesetz­ lichen Regelung des Verfahrens sei eine korrekte Entscheidung der Landesregierung zum Vorhaben in Langtaufers eindeutig vorgezeich­ net, so Dissinger. Daher erwarte sich der Dachverband „konse­ quenterweise eine ablehnende Entscheidung.“ RED

Frische Pasta und Tortilias Vegetarisch: Panino Falafel

7,50 €

Tel. 334 25 29 444 - Jeden Tag geöffnet 11-24 Uhr

n ita AkPitzzio ar a M gher

Bei einer änk ist eine Dose Getr gratis dabei. Göflanerstraße 20 - Schlanders

DER VINSCHGER 25/17

7