Tunnelbau rückt näher

Page 16

VINSCHGER WEGE

Foto: Tappeiner AG

Agnes Hohenegger Dilitz Mitarbeiterin im Tourismusverein Ferienregion Reschenpass, Tel. 0473 633 101

WANDERTIPP VON TOURISMUSEXPERTEN

Zum Dreiländerstein Eine Wanderung mit eindrucksvollem Panorama. Der Weg selbst ist auch für Kinder zu bewältigen. Aber beeindruckend wenn wir behaupten können, an einem Tag in drei Ländern (Italien, Schweiz, Österreich) zu wandern. Wir beginnen unsere Wanderung am Parkplatz der Milchsammelstelle in Reschen Altdorf. Von dort gehen wir auf dem Radweg Richtung Nauders zum Mühlander-Hof am Beginn des Kreuzweges nach Vallierteck. Diesem

folgen wir bis zur ersten Weg­ gabelung an der wir rechts der Wegmarkierung Nr. 3 bis zum Ziel folgen. Über Wirtschaftsund Forstwege durch Wiesen, Wald und Lichtungen erreichen wir, kontinuierlich aufsteigend

Der Wanderspezialist

den Osthang des Piz Lad. Schöne Ausblicke auf das Inntal eröffnen sich auf unserer etwas ansteigenden Wanderung entlang der Grenze bis zum höchsten Punkt, dem Dreiländergrenzstein unterhalb des Piz Lad. Dort bietet sich ein beeindruckendes Panorama ins Unterengadin, auf die Samnaungruppe mit dem weiß angezuckerten Muttler. Tief im Tal bildet der Inn die Grenze

zum österreichischen Bundesland Tirol. Der Stein ist an sich nichts Besonderes, außer dass sein westliches Drittel auf schweizerischem, das südliche auf italienischem und das nordöstliche auf österreichischem Grund und Boden liegt. Wer sich drauf setzt, ist sozusagen gleichzeitig in drei Ländern. Zum Abstieg folgen wir der Wegmarkierung Nr. 4 zum Teil noch Militärweg, der an

Der Wanderspezialist Der Wanderspezialist Wanderspezialist Der Wanderspezialist DerDer Wanderspezialist

Sommer-, Trekking- und Radmode • Souvenir Tiroler Weberei • Kosmetik Schifffahrt und Ferienberatung Reschen - Hauptstraße 24 Tel. 0473 633 126 - 347 85 23 590 - 338 49 67 810 www.sport-winkler.it - info@sport-winkler.it

16

DER VINSCHGER 23/17