Page 1

Picus Verlag Herbst 2017

Literatur Lesereisen

Kinderbuch

1


Eine Jugend in der deutschen Provinz vor dem Hintergrund von Waldsterben, Aids und Tschernobyl: nachdenklich, bewegend – und unterhaltsam.

Judith ist ein Teenager, als die achtziger Jahre beginnen. Sie lebt in behüteten Verhältnissen in einer Kleinstadt und wächst, wie ihre Eltern nicht müde werden zu versichern, in einer Epoche von beispiellosem Frieden und Wohlstand auf. Tatsächlich wird ihre Adoleszenz geprägt vom Kalten Krieg und Wettrüsten, vom drohenden Waldsterben, von der neuen Seuche Aids und dem Reaktorunfall in Tschernobyl. Judith und ihrer Clique gelingt es, den Bedrohungen von Artensterben und Atomkrieg, der scheinbaren Ausweglosigkeit und der Apokalypse zum Trotz, eine ganz normale Jugend zu erleben, mit Partys und Protest, Ausflügen, Liebe und Verrat. Als schließlich die Mauer fällt, hat Judith das Gefühl, dass ihr Leben jetzt erst so richtig beginnen kann. Ein Roman über das Erwachsenwerden in einer Zeit, die erstaunliche Parallelen zu den Problemen und Themen

Kirstin Breitenfellner, geboren 1966 in Wien, aufgewachsen in Kufstein/Tirol und seit 1972 in Bensheim an der Bergstraße, Deutschland. Sie studierte Germanistik, Philosophie und Russisch an den Universitäten Heidelberg und Wien. Lebt und arbeitet seit 1989 in Wien als Schriftstellerin, Kinderbuchautorin, Literaturkritikerin, Übersetzerin, Journalistin und Yogalehrerin. Zuletzt erschien ihr Kinderbuch »Lisa und Lila dürfen bleiben« im Picus Verlag.

der heutigen Jugend aufweist – vom Klimawandel über den Reaktorunfall von Fukushima bis zu den Schwierigkeiten am Arbeitsmarkt.

2


Wie man in der Vorwendezeit erwachsen wird: Wettrüsten, Waldsterben und die erste Liebe

Kirstin Breitenfellner Bevor die Welt unterging Roman ca. 240 Seiten, 13,5 x 21 cm gebunden mit Schutzumschlag, farbigem Vor- und Nachsatzpapier und Lesebändchen ISBN 978-3-7117-2053-5 ca. € 22,WG 1112 Auslieferung: 28. August 2017 9 783711 720535

Auch als E-Book erhältlich

Bestellen Sie Ihr Leseexemplar! Auch als digitales Leseexemplar: bestellung@picus.at

3

1


Führt der Weg zum Glück über den großen Teich? Der Aufbruch in die Neue Welt wird für drei junge Auswanderer zum Beginn einer unheilvollen Reise.

Spitzentitel Werbeschwerpunkt Online-Kampagne Leseexemplar (Bestellnummer 92052)


Erwartungsvoll machen sich drei junge Auswanderer auf den Weg nach Amerika: Das erhoffte Paradies werden sie nicht finden.

Feri und Katica leben Anfang der zwanziger Jahre in einem Gebiet des Aufruhrs und des Umbruchs und vor allem der Armut: an der noch jungen ungarisch-österreichischen Grenze. Die große Hoffnung heißt »Amerika«, vor allem für Feri, der die schwangere Katica mitnehmen will. Ein Unglück und das beherzte Eingreifen von Katicas Schwester Anica lassen die Auswanderpläne zur Flucht werden, nun sind sie zu dritt. Doch das Leben in Amerika ist nicht so gut zu den drei Auswanderern wie erhofft: Katica stirbt bei der Geburt ihres Kindes, Feri wird zum Säufer und Tagedieb. Nach seinem Tod übernimmt Anica die Verantwortung für den kleinen Josip … Theodora Bauer verleiht ihren Protagonisten Seele, ihrer Geschichte Realismus, ihrem Schicksal Tragik und Schönheit: Ein großer Roman über die Sehnsucht nach einem besseren Leben.

Theodora Bauer, geboren 1990 in Wien, lebt im Burgenland, studiert Publizistik und Philosophie in Wien. Publikationen in Anthologien sowie im Radio. Zuletzt erschien »Così fanno i filosofi«, ein Essay über zwei der bekanntesten Mozart-Opern. Im Picus Verlag erschien 2014 ihr erster Roman »Das Fell der Tante Meri«. www.theodorabauer.at

6


Drei Auswanderer im Chicago der zwanziger Jahre und ihr Streben nach dem persönlichen Glück

Theodora Bauer Chikago Roman ca. 250 Seiten, 13,5 x 21 cm gebunden mit Schutzumschlag, farbigem Vor- und Nachsatzpapier und Lesebändchen ISBN 978-3-7117-2052-8 ca. € 22,WG 1112 Auslieferung: 28. August 2017 9 783711 720528

Auch als E-Book erhältlich

2. Auflage 9 783711 720115

Leseexemplar! Auch als digitales Leseexemplar: bestellung@picus.at

7

1


Ulrike und Manfred Jacobs

Sisis Vermächtnis

Spitzentitel Werbeschwerpunkt Online-Kampagne Leseexemplar (Bestellnummer 92054)


Dieser Roman hat mich gepackt und verführt! Schwungvoll erzählen die beiden Autoren die Geschichte eines Wiener Juristen, der den Spuren der Kaiserin Sisi in die Normandie folgt und sich dabei unsterblich verliebt. Amüsant, ironisch, spannend und leichtfüßig erzählt! Adele Neuhauser (Tatort Wien)


Könnte es sein, dass die attraktive Tierärztin in der Normandie, zu der sich Joseph hingezogen fühlt, die Ururenkelin der österreichischen Kaiserin Sisi ist?

Kaum hat der junge Dr. Joseph Kaiser seinen neuen Posten als österreichischer Beamter angetreten, entdeckt er Ungereimtheiten in den Büchern der von ihm geführten Stiftung für Kultur: Es gehen nicht unbedeutende Zahlungen nach Frankreich, für die sich keine Erklärung findet. Beflissen macht er sich auf den Weg in die Normandie, in den kleinen Küstenort Beauport. Dort herrscht heller Aufruhr, und in einer haarsträubenden Maskerade wird der junge Jurist von den schlauen Dorfbewohnern hinters Licht geführt. Immerhin lernt er so die bezaubernde Elisabeth kennen, die auf einer Leuchtturminsel wohnt, und verliebt sich Hals über Kopf. Was die beiden Liebenden nicht wissen: Josephs Reise auf den Spuren eines kaiserlichen Vermächtnisses wird ungeahnt weitreichende Folgen haben – für alle Beteiligten und darüber hinaus …

Ulrike Jacobs, in Linz/Donau geboren, studierte Psychologie und Kunstgeschichte in Salzburg. Sie arbeitet freischaffend für Film, Fernsehen und Theater und lebt in Wien und Saarbrücken. Manfred Jacobs ist Jurist, arbeitete als Anwalt und war Direktor am Rechnungshof des Saarlandes. Autor von Fernseh- und Kinderfilmen, lebt in Saarbrücken und Wien. 2007 erschien ihr gemeinsamer Roman »Die Grenzgängerin – Elisabeth von Lothringen«.

Eine Liebesgeschichte in der Normandie, Staatsgeheimnisse, Missverständnisse, Eitelkeiten und Intrigen: Ein schwungvoller und unterhaltsamer Roman voll verblüffender Wendungen.

10


Ein schlaues Dorf in der Normandie und ein kaiserliches Geheimnis – ein hinreißend amüsanter Liebesroman

Ulrike und Manfred Jacobs Sisis Vermächtnis Roman ca. 240 Seiten, 13,5 x 21 cm hochwertige Klappenbroschur mit Blindprägung ISBN 978-3-7117-2054-2 ca. € 16,WG 1112 Auslieferung: 26. Juni 2017 9 783711 720542

Auch als E-Book erhältlich

Leseexemplar! Auch als digitales Leseexemplar: bestellung@picus.at

11

1


Der Verlust seiner Mutter gerät einem betagten Bonvivant zum Kassensturz des eigenen Lebens.

Beinahe hundert ist seine Mutter geworden, als sie im Altenheim stirbt. Friedl Neumann, gefeierter Schriftsteller, selbst nicht mehr der Jüngste, reist in die Stadt seiner Kindheit, um die letzten Angelegenheiten zu regeln. Die Reise gerät ihm zu einer Rückschau auf sein turbulentes Leben, auf Freundschaften, Liebschaften, auf Erfolge und auf Leid, auf die Beziehung zu seinen Eltern, dem Nazi-Vater und der kalten, distanzierten Mutter. Kaum hat Friedl einigermaßen seinen Frieden mit ihr geschlossen – da erreicht ihn eine Nachricht, die sein Leben komplett auf den Kopf stellt. Bernd Fischerauers zweiter Roman ist ein Rausch der Erinnerung, voll von Liebe und Schmerz. Am Ende steht man vor dem Bild eines Lebens, bunt und erfüllt: »Es gab nichts, was ich hatte machen wollen und nicht gemacht hätte.«

Bernd Fischerauer, geboren 1943 in Graz, studierte am Max-Reinhardt-Seminar in Wien und arbeitete zunächst als Regisseur an Theatern in Graz, Wien und München. Seit den siebziger Jahren ist er vor allem Filmregisseur. Zu seinen bekanntesten Werken zählen »Blut und Ehre – Jugend unter Hitler«, »Der Salzbaron« sowie »Mozart – Ich hätte München Ehre gemacht«. Von 2008 bis 2013 protokollierte er für den Fernsehkanal BR-alpha in der Fernsehspielserie »Vom Reich zur Republik« deutsche Zeitgeschichte. Sein Debütroman »Burli« erschien im Frühjahr 2017 im Picus Verlag.

Beneidenswert, wie entspannt und packend, unterhaltsam und berührend, unsentimental und gefühlvoll zugleich der Mann von den Dingen des Lebens erzählt. Fischerauer macht das Schwere leicht und das Kleine groß. Axel Hacke

12


Fischerauer macht das Schwere leicht und das Kleine groß. Axel Hacke

Bernd Fischerauer Neumann Roman ca. 192 Seiten, 13,5 x 21 cm gebunden mit Schutzumschlag und farbigem Vor- und Nachsatzpapier ISBN 978-3-7117-2057-3 ca. € 20,WG 1112 Auslieferung: 26. Juni 2017 9 783711 720573

Auch als E-Book erhältlich

2. Auflage 9 783711 720467

13

1


Ein Schriftsteller springt aus dem Fenster und erlebt zur selben Zeit eine Reise in die Zukunft und in sein Innerstes.

In einer Sekunde laufen drei Zeitebenen, drei Zeitreisen und drei Geschichten zusammen. Oder sind es doch sechzig Jahre? Hundertvierzig Jahre? Der Schriftsteller Egon Friedell, der sein Leben lang immer wieder als Goethe auf den Bühnen stand, sprang 1938 auf der Flucht vor der SA aus dem Fenster seiner Wohnung in den Tod. In den Sekunden dieses Sprungs und seines Sterbens zieht nicht nur sein Leben an ihm vorbei, er trifft auch auf den Schriftsteller H.G. Wells und dessen »Time Machine«. Die beiden versuchen, das Geheimnis von Friedells nunmehr endlosem Fenstersturz zu ergründen. Was folgt, ist eine Odyssee durch die Zeiten, durch das Wien der Kaffeehauskultur ebenso wie durch die Gegenwart. Und immer wieder taucht Goethe auf – der möglicherweise mehr mit Friedell zu tun hat, als dieser selbst ahnt …

Egyd Gstättner, geboren 1962, lebt als freier Autor in seiner Heimatstadt Klagenfurt. Ständige Publikationen in »Kleine Zeitung« und »Die Presse« und anderen österreichischen und internationalen Medien. Zahlreiche Preise und Auszeichnun­gen. Im Picus Verlag erschienen unter anderem »Das Geisterschiff«, »Am Fuß des Wörthersees«, »Das Freudenhaus« (2015) sowie »Karl Kraus lernt Dummdeutsch« (2016). http://members.aon.at/gstaettner/index.html

Egyd Gstättner setzt einem Großen der europäischen Kultur – und dem Leben selbst – ein Denkmal.

14


Ein aberwitziger Roman über den Universalschriftsteller Egon Friedell und die Aufhebung der Zeit

Egyd Gstättner Wiener Fenstersturz oder: Die Kulturgeschichte der Zukunft Roman ca. 320 Seiten, 13,5 x 21 cm gebunden mit Schutzumschlag, farbigem Vor- und Nachsatzpapier und Lesebändchen ISBN 978-3-7117-2055-9 ca. € 24,WG 1112 Auslieferung: 11. September 2017 9 783711 720559

Auch als E-Book erhältlich

3. Auflage 9 783711 720016

15

1


Weinhäuser, Gaststätten und Kaffeehäuser, City, Vorstadt und Außenbezirke: ein kleines Brevier des Gehens.

Ist Gehen in der Stadt – absichtsloses, zielloses Wandern mit dem immer gleichen Ausgangspunkt, der eigenen Wohnung – eine Möglichkeit zu verreisen, wenn auch nur für kurze Zeit? Stellen sich dabei die für das Reisen typischen Effekte ein wie Distanz zum Alltag, ein freier Kopf zum Nachdenken über dieses und jenes? Nach jahrelangen Selbstversuchen kann der Pianist und Komponist Oskar Aichinger mit einiger Überzeugung behaupten: Ja. So ist dieses Wiener Reisebuch entstanden, mit autobiografischen, historischen und philosophischen Zügen, ein sehr individueller Reiseführer von einem, dem diese Stadt nicht von Anfang an zugeflogen ist, der sie sich allmählich ergangen hat, als Taugenichts für immer wieder ein paar Stunden. Es ist eine Einladung an Lesende mitzugehen, mitzudenken und mitzuschauen, miteinzukehren in manche Gaststätte und vermeintlich Vertrautes neu zu entdecken.

Oskar Aichinger, geboren 1956 in Vöcklabruck in Oberösterreich. Studierte Montanistik, Musik und Geschichte. Seit 1990 vorwiegend als Pianist an der Schnittstelle Jazz/Neue Musik tätig. Zahlreiche CD-Veröffentlichungen, Zusammenarbeit mit in- und ausländischen Musikern, Kompositionen fürs Theater. Oskar Aichinger lebt in Wien und ist Lektor an der Universität für Angewandte Kunst.

16


Die Stadt entsteht im Gehen: Eine Einladung mitzugehen, mitzudenken und mitzuschauen

Oskar Aichinger Ich bleib in der Stadt und verreise Vom Gehen und Verweilen in Wien ca. 196 Seiten, 13,5 x 21 cm gebunden mit Schutzumschlag und farbigem Vor- und Nachsatzpapier ISBN 978-3-7117-2056-6 ca. € 20,WG 1118 Auslieferung: 11. September 2017

9 783711 720566

Auch als E-Book erhältlich

17

1


Farben Die Welt hat viele Lesereisen Picus

0 ikelnummer 9558

. Art Format 59 x 42 cm Das Dekoplakat im

Unser Aktionspaket »Drehsäule Lesereisen« für Sie Aktionsrabatt 45% Valuta 90 Tage Bestückung mit 72 Titeln Einkaufspreis e 594,Ihre Bestückungsmöglichkeiten · Best of (Bestellnummer 96002) · individuell

Dekoplakat + 50 Leporellos Nachbestellungen zum Aktionsrabatt Anlieferung der Drehsäule frei Haus Auslieferung: 26. Juni 2017

Hannecke-Tischdrehsäule, 83 cm hoch, 38 cm breit 3 Etagen, 24 Titel frontal präsentiert

Unsere Vertreter bieten interessierten Kunden

Bestellnummer 94569

gern auch große Drehsäulen an.

18


Picus Lesereisen – mit 125 Destinationen

die umfangreichste Reihe auf dem Markt Bieten Sie Ihren Kunden die bestmögliche Präsentation unserer erfolgreichen Lesereisen mit hervorragender Sicht auf alle Titel!

19


Martin Zinggl Lesereise Lissabon In der Wehmut liegt die Kraft 132 Seiten, 11 x 20,5 cm gebunden mit Schutzumschlag ISBN 978-3-7117-1076-5 ca. € 15,WG 1362 Auslieferung: 26. Juni 2017 9 783711 710765

!

Auch als E-Book erhältlich

Jeder stolpert einmal in oder über Lissabon! So lautet zwar kein Sprichwort, aber es könnte bald eines werden, meint Martin Zinggl und entführt uns über die Kopfsteinpflaster und Treppenstufen in der portugiesischen Hauptstadt. Seit Jahren floriert der Tourismus in Lissabon – von einer Invasion sprechen die einen, von einem Boom die anderen. Aber auch wenn Lissabon wieder zu einer Weltstadt heranwächst, bleibt sie im Kern doch ein zeitloses Dorf, in dem alle die gleichen Sorgen teilen. Martin Zinggl, geboren 1983 in Wien, ist überall und nirgendwo zu Hause. Als freiberuflicher Reporter, Filmemacher und Ethnologe schreibt und fotografiert er seit 2007 für österreichische und internationale Medien. 2016 erschien im Picus Verlag seine Lesereise Nepal.

Martin Zinggl erzählt von den Licht- und Schattenseiten der Stadt am Tejo und ihren Bewohnern, den Lisboetas. Seine Reportagen führen ihn in das älteste Puppenkrankenhaus der Welt und in illegale chinesische Restaurants. Mit den GraffitiOmas besprüht er Hauswände, er lernt, dass der Slum von Lissabon eine mediale Erfindung ist, und lässt sich von einem Extrembergsteiger durch die Stadt der sieben Hügel führen. 20


Barbara de Mars Lesereise Florenz Rendezvous mit einer eigenwilligen Schönen 132 Seiten, 11 x 20,5 cm gebunden mit Schutzumschlag ISBN 978-3-7117-1077-2 ca. € 15,WG 1362 Auslieferung: 26. Juni 2017 9 783711 710772

Auch als E-Book erhältlich

Florenz überrascht gerade dann, wenn man es geschafft hat, Michelangelos David oder die Uffizien und den Ponte Vecchio hinter sich zu lassen, ohne dem Stendhal-Syndrom anheimzufallen. Jetzt beginnt die Suche nach dem Eigentlichen, nach der Essenz, dem Geheimnis von Florenz. Auf den Spuren der Renaioli vom Arno, bei Biobauern und Modeschöpfern, beim Fußballspiel des Calcio Storico Fiorentino oder bei den Handwerkern einer Ledermanufaktur, in Trattorien und beim Pasta-Kochkurs geht Barbara de Mars dem Barbara de Mars studierte in München Germanistik, Internationales Recht, Theaterwissenschaften und Medienmarketing, arbeitete dann bei Zeitungen, Zeitschriften und fürs Fernsehen. Seit fast zwanzig Jahren lebt sie im »goldenen Dreieck« der Toskana und schreibt für deutschsprachige und italienische Medien, veranstaltet Seminare, leitet Touristenbüros bei Florenz und veröffentlicht den Blog www.valdarno365.de.

21

besonderen Zauber nach, der von der »blühenden« ehemaligen Römersiedlung Florentia ausging und immer noch anhält. Dabei begegnet sie dem einzigartigen Charakter der Florentiner: stolz und streitlustig, ironisch und scharfzüngig, genial und großzügig. Kein Zweifel, Florenz macht süchtig.

1


Stefan Schomann Lesereise China Streifzüge durch ein Weltreich 132 Seiten, 11 x 20,5 cm gebunden mit Schutzumschlag ISBN 978-3-7117-1081-9 ca. € 15,WG 1365 Auslieferung: 26. Juni 2017 9 783711 710819

Auch als E-Book erhältlich

»Wer reist«, befand Tu Long, der vagabundierende Poet, »der tut es, um Augen und Ohren zu öffnen und um Freude in seinem Herzen zu finden.« Beflügelt vom Geist des 16. Jahrhunderts unternimmt Stefan Schomann ausgedehnte Reisen durchs China des 21. Jahrhunderts. Sie führen ihn von den Steppen Innerasiens bis ins Delta des Jangtsekiang und von den verschneiten Höhen der Mandschurei bis in die zauberischen Felsenwelten Hunans. Vor allem aber begegnet er China in seinen Menschen. Er fördert ihre anrührenden und vielfach verblüffenden Stefan Schomann, geboren 1962 in München, studierte Germanistik und ist seit 1988 freier Autor und Journalist. Er schreibt für »Geo«, »Die Zeit«, »Frankfurter Rundschau« und »stern«. Zuletzt erschien »Im Zeichen der Menschlichkeit« (2013). Stefan Schomann lebt in Berlin und Peking.

Lebensgeschichten zutage, etwa die der Geschichtenerzähler, die, allen modernen Massenmedien zum Trotz, guten Mutes über die Dörfer tingeln wie schon vor zweitausend Jahren. Ein persönliches, zeitgemäßes und bisweilen auch poetisches Porträt dieses ungeheuren Landes.

22


Johnny Erling Lesereise Peking Vorfahrt für die Rote Fahne 132 Seiten, 11 x 20,5 cm gebunden mit Schutzumschlag ISBN 978-3-7117-1078-9 ca. € 15,WG 1365 Auslieferung: 26. Juni 2017 9 783711 710789

!

Auch als E-Book erhältlich

1975 lebte Mao noch, als Johnny Erling zum Studium in

die bäuerlich geprägte Hauptstadt Peking kam. In den vier Jahrzehnten, in denen er den atemberaubenden Umbau der alten Kaiserresidenz zur hypermobilen Weltmetropole begleitete, verdreifachte sich die Einwohnerzahl beinahe. Seine unglaublichen Pekinger Geschichten handeln vom erstmals realisierbaren Aufstieg für den Einzelnen. Er besucht den Kinovorführer Zhang Yuxi, der aus seinem Kollektivdorf den Bauch von Peking machte, den Sammler Pan Johnny Erling, geboren 1952, hat in Frankfurt und an der Universität Peking studiert. 1980 bis 1982 war er Lektor am Pekinger Marx-Engels-Institut. Von 1985 bis 1990 war er Korrespondent der »Frankfurter Rundschau«, seit 1997 ist er Korrespondent für »Die Welt« und den »Standard« in Peking, wo er mit seiner Frau, der Germanistin Zhao Yuanhong, lebt.

Yong, der seine private Galerie mit märchenhaften kaiserlichen Schätzen, von denen nur wenige wissen, eröffnete, und trifft Liu Yang, der erfolgreich in Frankreich studierte, sich in korsischen Käse verliebte und heute der »Fromager de Pékin« ist. Weitere kuriose Geschichten, etwa über den Feldzug aller Pekinger gegen die Spatzen, zeichnen das schwierige Umfeld nach, in dem es zur Mär der chinesischen Tellerwäscher kam.

23

1


Marlene Faro Lesereise graz Dächer, Murnockerln und Ochsenblut 132 Seiten, 11 x 20,5 cm gebunden mit Schutzumschlag ISBN 978-3-7117-1080-2 ca. € 15,WG 1362 Auslieferung: 26. Juni 2017 9 783711 710802

!

Auch als E-Book erhältlich

Graz, das einst den wenig schmeichelhaften Spitznamen »Pensionopolis« trug, ist heute eine vielfältig durchmischte Studentenstadt und Kunstmetropole. Ganze Viertel verändern sich rasant, eine junge Szene mischt die Gemütlichkeit auf. Über die berühmte Südbahnstrecke ist Marlene Faro immer wieder in die steirische Landeshauptstadt gereist und hat sich, dem granitharten Murnockerlpflaster zum Trotz, umgesehen. Ist mit aufregenden Rolltreppen gefahren, tückischen Straßenbahnen ausgewichen und hat den Schlossberg erklommen. Hat am Marlene Faro, geboren 1954 in Wien, studierte Geschichte und Politikwissenschaften. Sie schrieb jahrelang Reportagen für internationale Magazine, seit 1996 auch Romane, Kurzgeschichten, Sachbücher und Krimis. Im Picus Verlag erschien ihr Erzählband »Alte Schachteln«.

Stadtrand ein schmales Kabinett entdeckt, das in Japan Kultstatus besitzt, und konnte das Geheimnis des Keuschheitsgürtels lüften. Sie ist auf eine der weltweit allerersten Bestsellerautorinnen gestoßen und hat die Spuren eines kalifornischen Gouverneurs verfolgt. »In Graz muss man nicht gewesen sein«, heißt es in Thomas Bernhards Stück »Heldenplatz«. Die Autorin möchte ihm an dieser Stelle heftig widersprechen. 24


Helge Sobik Lesereise Kanadas Westen Wo bitte geht es hier zum Grizzly? 132 Seiten, 11 x 20,5 cm gebunden mit Schutzumschlag ISBN 978-3-7117-1079-6 ca. € 15,WG 1366 Auslieferung: 26. Juni 2017 9 783711 710796

Auch als E-Book erhältlich 3., überarbeitete Auflage

Die Menschen in Kanadas Westen haben es geschafft, fast alles unter einen Hut zu bringen, was ihnen wichtig ist: Segeln und Skifahren in derselben Jahreszeit, Wolkenkratzerwohlstand in der Multikulti-Metropole Vancouver, in Edmonton oder Calgary und Lagerfeuerromantik in einem der zahllosen Wildnisdörfer –­ oder am besten alles auf einmal. Wo es Natur im Überfluss gibt, ist sogar Platz für Legenden von Nixen und Waldmenschen – und ohnehin für die geheimnisvolle Mythologie der HaidaIndianer, in der der Rabe der Schöpfer der Welt ist. Helge Sobik, 1967 in Lübeck geboren, schreibt Reportagen aus aller Welt. Er publiziert in zahlreichen Medien. Im Picus Verlag erschienen seine Reportage Persischer Golf sowie die Lesereisen Kanada, Kanadas Norden, Finnland, Mallorca, Côte d’Azur, Dubai und, gemeinsam mit Fabian von Poser, Abu Dhabi. www.sobikpress.com

25

Helge Sobik hat Ureinwohner getroffen, sich von ihren Geheimnissen erzählen lassen, war mit den Stadtindianern Vancouvers unterwegs, begegnete dem berühmtesten Pop-ArtKünstler der Westküstenmetropole ebenso wie einem FoodDesigner aus Chinatown. Er hat genau hingesehen und berichtet mit dem Blick fürs Detail von dort, wo Kanada am schönsten ist.

1


Löwe Leo, König der Tiere, erlässt seit Neuestem Gesetze, wie es ihm gerade passt. Nun soll sogar den Vögeln das Fliegen verboten werden! Trotz allem wächst der kleine Gilli zu einem neugierigen und mutigen Vogel heran, der als Einziger die Freiheit des Fliegens kennenlernen darf. Eine Sache versteht er aber gar nicht: Wieso gehorchen die Tiere dem Löwen, nur weil er eine goldene Krone auf dem Kopf trägt? Kurzerhand tut er das, was sich die anderen Tiere nicht einmal zu denken trauen: Er fliegt zum König und Mario Ramos wurde 1958 in Brüssel geboren. Während seines Studiums der Visuellen Kommunikation entdeckte er die fabelhaften Zeichnungen von Tomi Ungerer und Saul Steinberg. Er begann, Poster und Zeichnungen für die Presse zu gestalten und widmete sich später hauptsächlich Kinderbüchern. Auf Deutsch erschienen zahlreiche seiner Bücher bei Beltz & Gelberg, Oetinger und im Moritz Verlag. Mario Ramos starb im Dezember 2012.

stibitzt ihm die Krone vom Kopf. Aber wer soll sie von nun an tragen? Und was wird die Krone aus ihm machen? Der Ausnahmekünstler Mario Ramos erzählt mit der Geschichte des unerschrockenen kleinen Vogels, der die Ungerechtigkeit nicht hinnimmt, von den Versuchungen der absoluten Macht.

26


? n i e s m a s u a r g e g i n ö K n e s s ü M e i d r e b ü l e b a Eine Par t h c a M r e d n e g Verlockun

Mario Ramos König sein

Aus dem Französischen von Alexander Potyka 40 Seiten, 21 x 28,5 cm durchgehend vierfarbig, gebunden ISBN 978-3-85452-199-0 ca. € 16,WG 1211 Auslieferung: 17. Juli 2017 9 783854 521990

Bilderbuch ab 4

27


Nicks Eltern staunen nicht schlecht, als ihm die schrullige Tante bei ihrem Besuch ausgerechnet eine Puppe mitbringt. »Das ist doch kein Spielzeug für Jungen!«, sind sich die Eltern einig, doch Nick schließt Ludovic Flamant, geboren 1978 in Namur in Bel­ gien, lebt in Brüssel. Mit zwölf Jahren durfte er nicht mehr mit seinen Playmobil-Figuren spielen, das machte ihn sehr traurig. Er wartete lange darauf, dass er das wieder konnte. In dieser Wartezeit schrieb er Romane und Theaterstücke für Erwachsene … bis er plötzlich wieder spielen durfte! Jedes Mal, wenn er nun für Kinder schreibt, spielt er wieder.

das Geschenk sofort ins Herz. Am liebsten würde er sein neues Lieblingsspielzeug mit in die Schule nehmen, aber da hat Papa ernste Bedenken. »Am Nachmittag gehen wir ins Geschäft und kaufen dir ein super Spielzeug. Ein richtiges Spielzeug für Jungen.« – Wird sein Manipulationsversuch gelingen? Bezaubernd von Jean-Luc Englebert illustriert, nimmt Ludovic Flamant charmant und mit viel augenzwinkerndem Humor Geschlechterzuordnungen und gesellschaftliche Normen aufs Korn. Ein Spaß mit Hintergrund für Jungen und Mädchen!

Jean-Luc Englebert, 1968 in Verviers in Belgien geboren, studierte an der Brüsseler Kunsthochschule Institut Saint-Luc und arbeitete zunächst als Comiczeichner, bevor er sich dem Kinderbuch und Kindermedien zuwandte. Er ist Vater von zwei Töchtern und lebt in Brüssel. Im Picus Verlag erschienen seine Kinderbücher »Heute bin ich Ritterin« und »Der kleine Bär in der Schule« (2016).

28


i m i M e p p u P e n i e s t b e i l k c i N ? n i e s t p u a h r e b ü s a d f r a d r abe

Ludovic Flamant · Jean-Luc Englebert Puppen sind doch nichts für Jungen!

Aus dem Französischen von Alexander Potyka 40 Seiten, 16,5 x 24,5 cm durchgehend vierfarbig, gebunden ISBN 978-3-85452-197-6 ca. € 13,WG 1211 Auslieferung: 17. Juli 2017 9 783854 521976

Kinderbuch ab 4

9 783854 521914

29

9 783854 521860

1


Alle zwei Tage muss Pauli mit Mama ins Altersheim, um Opa zu besuchen. Großen Spaß machen die Besuche nicht, denn Opa ist dement und erkennt Pauli nicht einmal. Und die anderen Leute dort findet Pauli auch merkwürdig, fast schon gruselig. Anita Mild, geboren 1972 in Baden bei Wien. Das Thema Demenz begleitet sie seit Langem, den Anstoß gab eine ehrenamtliche Tätigkeit im Rahmen ihrer Kunstpädagogikausbildung. Nach vielen Jahren in der Arbeit mit Kindern widmet sie sich heute vor allem älteren Menschen. Sie lebt als Autorin und Alltagsbegleiterin in der Nähe von Baden. »Pauli muss ins Altersheim« ist ihr erstes Kinderbuch. maschinschreibprinzessin.wordpress.com

Zum Beispiel die Frau mit der Pudelmütze, die immer mit dem Gummibaum redet. Die Langeweile findet ein Ende, als er die aufgeweckte und neunmalkluge Lila trifft. Auch sie ist regelmäßig im Altersheim, aber ihr gefällt es dort. Gemeinsam haben die beiden jede Menge Spaß. Pauli beginnt plötzlich nicht nur, sich auf die Besuche bei seinem Opa wie verrückt zu freuen, sondern auch, die Bewohner und Bewohnerinnen des Altersheims mit anderen Augen zu sehen ... Anita Milds Geschichte findet einen heiteren Zugang zu einer gesellschaftlichen Herausforderung: dem Umgang mit pflegebedürftigen Angehörigen. Angela Holzmann begleitet den vergnüglichen Text mit bezaubernden Illustrationen.

Angela Holzmann, in Münster geboren, studierte Mode- und Grafikdesign in München, arbeitet seit 2004 als freischaffende Illustratorin, Fotografin und Autorin für viele verschiedene Verlage. »Pauli muss ins Altersheim« ist ihr erstes Buch im Picus Verlag. www.aha-illu.de

30


m e in e s i e b e h c u s Paulis Be ! d ö h ic l k ir w d in s kranken Opa . .. t h c u a t f u a a il L is B

Anita Mild · Angela Holzmann Pauli muss ins Altersheim ca. 96 Seiten, 15 x 21,5 cm durchgehend s/w illustriert, gebunden ISBN 978-3-85452-198-3 € 14,WG 1250 Auslieferung: 17. Juli 2017 9 783854 521983

Kinderbuch ab 6

31

1


Die Picus Kinder-Stadtführer: Die Erfolgsreihe wächst weiter!

ge

ufla

9. A

ge

ufla

4. A

ge

ufla

2. A

9 783854 528562

9 783854 52 1556

9 783854 520788

9 783711 720559

9 783854 528920

ge

ufla

4. A

9 783854 52 8630 9 783854 521938

9 783854 52 1853

9 783854 521884

In sechs Spaziergängen führen die beliebten Stadtführer für Kinder zu den Sehenswürdigkeiten der jeweiligen Stadt. Der ausführliche und interessante ­ Info-Teil macht neugierig, und kurze historische Einleitungen sind Wegweiser durch die Stadt. Lustige Rätsel und Aktivitätsblöcke lockern die Sapziergänge auf und fröhliche Illustrationen bieten Aha-Erlebnisse und bringen zum Schmunzeln – kurz: unentbehrliche und unübertroffene Begleiter für kleine und große Stadterkunder! »Ein interessanter und abwechslungsreich gestalteter Reiseführer, der durch seine witzigen Illustrationen glänzt.«

Neues Volksblatt

»Nach so viel liebevoll konzipierter, informativer Kurzweil entsteht der dringende Wunsch nach ähnlichen Buchangeboten für viele andere Städte.« Eselsohr »Das moderne, kindgerechte Konzept macht ihn für Mädel und Buben aus aller Welt zu einem idealen Begleiter.«

ORF 32


e g a r f h c a N n e ß o r g Dank der n e t r ie is l a u t k a r e d jetzt in Neuausgabe

Joscha Remus · Sibylle Vogel Berlin – Stadtführer für Kinder

80 Seiten, durchgehend vierfarbig, 15 x 21 cm, mit 6 Routenplänen, broschiert ISBN 978-3-85452-145-7 € 12,WG 1280 Auslieferung: 17. Juli 2017 9 783854 521457

Kinderbuch ab 8

tete

i arbe r e b 3., ü ge a Aufl

Präsentieren Sie die Stadtführer für Kinder im hochwertigen WerkhausVerkaufsdisplay! 33

Bestellnummer 94568


Backlist Lesereisen & Reportagen 11 x 20,5 cm, gebunden mit Schutzumschlag, € 15,Abu Dhabi Lesereise Abu Dhabi 978-3-7117-1019-2

Côte d’Azur Lesereise Côte d’Azur 978-3-7117-1052-9

Afrika Lesereise Afrika 978-3-7117-1023-9

Dänemark Lesereise Dänemark 978-3-7117-1073-4

Afrika Süd Lesereise Südliches Afrika 978-3-7117-1059-8

Donau Lesereise Donau 978-3-7117-1046-8

Albanien Lesereise Albanien 978-3-7117-1025-3

Dubai Lesereise Dubai 978-3-7117-1071-0

Amalfi/Cilento Lesereise Amalfi/Cilento 978-3-7117-1044-4

Dublin Lesereise Dublin 978-3-85452-964-4

Amazonas Lesereise Amazonas 978-3-7117-1060-4

Emilia Romagna Lesereise Emilia Romagna 978-3-7117-1042-0

Andalusien Lesereise Andalusien 978-3-7117-1037-6

England Süd Lesereise Südengland 978-3-7117-1022-2

Apulien Lesereise Apulien 978-3-7117-1062-8

Estland Lesereise Estland 978-3-85452-971-2

Armenien Reportage Armenien 978-3-85452-977-4

Finnland Lesereise Finnland 978-3-85452-982-8

Australien Reportage Australien 978-3-7117-1009-3

Frankreich Lesereise Kulinarium Frankreich 978-3-7117-1024-6

Backsteinstädte Lesereise Backsteinstädte 978-3-85452-958-3 Barcelona Lesereise Barcelona 978-3-85452-974-3 Baskenland Lesereise Baskenland 978-3-85452-979-8 Berlin Lesereise Berlin 978-3-7117-1034-5 Bhutan Lesereise Bhutan 978-3-7117-1008-6 Brasilien Lesereise Brasilien 978-3-7117-1051-2 Bretagne Lesereise Bretagne 978-3-7117-1053-6 Budapest Lesereise Budapest 978-3-7117-1010-9 Bulgarien Lesereise Bulgarien 978-3-85452-956-9 Burgund Lesereise Burgund 978-3-85452-969-9 Burma/Myanmar Lesereise Myanmar/Burma 978-3-85452-994-1 Reportage Burma/Myanmar 978-3-7117-1072-7 Cilento/Amalfi Lesereise Amalfi/Cilento 978-3-7117-1044-4

Istanbul Lesereise Istanbul 978-3-7117-1004-8

Mauritius Lesereise Mauritius 978-3-7117-1066-6

Rom Lesereise Rom (Höfferer) 978-3-7117-1056-7

Italien Lesereise Kulinarium Italien 978-3-85452-996-5

Mekong Lesereise Mekong 978-3-7117-1040-6

Lesereise Rom (Brill) 978-3-85452-967-5

Jakobsweg Lesereise Jakobsweg 978-3-85452-966-8

Mexiko Reportage Mexiko 978-3-85452-962-0

Japan Reportage Japan 978-3-85452-997-2

Myanmar/Burma Lesereise Myanmar/Burma 978-3-85452-994-1

Reportage Japan danach 978-3-7117-1017-8

Reportage Burma/Myanmar 978-3-7117-1072-7

St. Petersburg Lesereise St. Petersburg 978-3-7117-1043-7

Jerusalem Lesereise Jerusalem 978-3-7117-1047-5

Namibia Reportage Namibia 978-3-85452-975-0

Schottland Lesereise Schottland 978-3-85452-991-0

Kambodscha Lesereise Kambodscha 978-3-7117-1057-4

Nepal Lesereise Nepal 978-3-7117-1069-7

Schweden Lesereise Schweden 978-3-85452-995-8

Kamerun Lesereise Kamerun 978-3-7117-1074-1

Neuseeland Lesereise Neuseeland 978-3-85452-960-6

Shanghai Reportage Shanghai 978-3-7117-1015-4

Kanada Lesereise Kanada 978-3-85452-965-1

New York Lesereise New York 978-3-7117-1030-7

Simbabwe Lesereise Simbabwe 978-3-7117-1032-1

Kanada Nord Lesereise Kanadas Norden 978-3-7117-1033-8

Inseln des Nordens Lesereise Inseln des Nordens 978-3-85452-957-6

Sizilien Lesereise Sizilien 978-3-85452-963-7

Kanarische Inseln Lesereise Kanarische Inseln 978-3-85452-988-0

Nordfriesische Inseln Lesereise Nordfriesische Inseln 978-3-7117-1013-0

Skandinavien Lesereise Kulinarium Skandinavien 978-3-7117-1038-3

Nordsee Lesereise Nordseeküste 978-3-85452-981-1

Spanien Lesereise Kulinarium Spanien 978-3-7117-1003-1

Normandie Lesereise Normandie 978-3-7117-1029-1

Sri Lanka Lesereise Sri Lanka 978-3-7117-1006-2

Norwegen Lesereise Norwegen 978-3-85452-985-9

Südsee Lesereise Südsee 978-3-85452-980-4

Oslo Lesereise Oslo 978-3-85452-973-6

Thailand Lesereise Thailand 978-3-7117-1036-9

Palästina/Israel Lesereise Israel/Palästina 978-3-7117-1020-8

Triest/Friaul Lesereise Friaul/Triest 978-3-7117-1012-3

Papua-Neuguinea Lesereise Papua-Neuguinea 978-3-7117-1026-08

Tschechien Lesereise Tschechien 978-3-7117-1002-4

Paris Lesereise Paris 978-3-85452-968-2

Türkei Lesereise Türkei 978-3-7117-1065-9

Peloponnes Lesereise Peloponnes 978-3-7117-1035-2

Ungarn Lesereise Ungarn 978-3-7117-1039-0

Persischer Golf Reportage Persischer Golf 978-3-85452-961-3

Vatikan Lesereise Vatikan 978-3-7117-1063-5

Prag Lesereise Prag 978-3-85452-990-3

Vietnam Lesereise Vietnam 978-3-7117-1045-1

Provence Lesereise Provence 978-3-7117-1041-3

Zypern Lesereise Zypern 978-3-7117-1021-5

Kastilien Lesereise Kastilien 978-3-7117-1016-1

Friaul/Triest Lesereise Friaul/Triest 978-3-7117-1012-3

Katalonien Lesereise Katalonien 978-3-85452-970-5

Georgien Lesereise Georgien 978-3-7117-1054-3

Kenia Reportage Kenia 978-3-85452-987-3

Hamburg Reportage Hamburg 978-3-85452-976-7

Kopenhagen Lesereise Kopenhagen 978-3-7117-1027-7

Helsinki Lesereise Helsinki 978-3-7117-1050-5

Kroatien Lesereise Kroatien 978-3-85452-959-0

Hongkong Lesereise Hongkong 978-3-7117-1068-0

Laos Lesereise Laos 978-3-7117-1048-2

Indien Reportage Indien 978-3-7117-1075-8

Lappland Lesereise Lappland 978-3-85452-992-7

Indien Nord Lesereise Indiens Norden 978-3-7117-1070-3

Linz Lesereise Linz 978-3-85452-983-5

Indien Süd Lesereise Südindien 978-3-7117-1028-4

London Lesereise London 978-3-7117-1055-0

Indonesien Lesereise Indonesien 978-3-7117-1061-1

Madeira Lesereise Madeira 978-3-7117-1014-7

Iran Reportage Iran 978-3-85452-986-6

Malediven Lesereise Malediven 978-3-7117-1001-7

Irland Lesereise Irland 978-3-7117-1067-3

Mallorca Seeler-Herzog, Lesereise Mallorca 978-3-7117-1005-5

Israel Lesereise Israel 978-3-85452-989-7 Israel/Palästina Lesereise Israel/Palästina 978-3-7117-1020-8

Sobik, Lesereise Mallorca 978-3-7117-1018-5 Marokko Lesereise Marokko 978-3-85452-993-4

Pyrenäen Lesereise Pyrenäen 978-3-7117-1011-6 Rio de Janeiro Lesereise Rio de Janeiro 978-3-7117-1007-9

Salzburg Lesereise Salzburg 978-3-7117-1059-8 Salzkammergut Lesereise Salzkammergut 978-3-7117-1058-1


Highlights aus der Backlist

ller

e

flag

tse Bes

u 2. A

9 783711 720467

9 783711 720474

e

flag

u 2. A

9 783711 720450

Picus Verlag Ges.m.b.H. Friedrich-Schmidt-Platz 4/7 1080 Wien T: +43.1.408 18 21, F: 408 18 216 info@picus.at

Über unverlangt eingesandte Manu­skripte kann keine ­Korrespondenz g­ eführt werden und sie werden nicht retourniert. Das Programm des Picus Verlags wird im ­Rahmen der Kunst­förderung des Bundeskanzleramts gefördert. Mitglied der A ­ rbeitsgemeinschaft Österreichische Privatverlage Mitglied der A ­ rbeitsgemeinschaft ­Österreichi­scher Kinder- und Jugendbuchverlage

9 783711 720399

e

flag

u 2. A

9 783711 720429

Foto-Credits Umschlag: © gibavision/iStockphoto S. 2: © Ingrid Götz S. 4–5: © mauritius images/ClassicStock/Charles Phelps Cushing S. 6: © Paul Feuersänger S. 8–9: mauritius images/age fotostock/Astrid Lindhjem S. 10: © Gabriela Brandenstein S. 12: © Rita Russek S. 14: © Isabella Gstättner S. 16: © Regine Hendrich S. 20: © Silvia Cachafeiro S. 21: © Paolo Pelli S. 22: © Till Bartels S. 23: © privat S. 24: © privat S. 25: © Anja Menzel S. 26: © Thesupermat

e

flag

u 2. A

9 783854 521969

S. 28: © Vincent Rouche; Béa Uhart S. 30: © privat; privat

Redaktionsschluss/Stand der Preise: 20. April 2017 · Änderungen vorbehalten

Gedruckt nach der Richtlinie des Österreichischen Umweltzeichens „Druckerzeugnisse“, Christian Theiss GmbH, Nr. 869


Picus Verlag

Vertreter

Picus Verlag Ges.m.b.H. Friedrich-Schmidt-Platz 4/7 1080 Wien T: +43.1.408 18 21, F: 408 18 216 info@picus.at

ÖSTERREICH Ost: Michael Orou T/F: 01.505 69 35 michael.orou@chello.at

Auslieferungen

West: Günter Thiel T: 0664.391 28 35 F: 0664.77 391 28 35 guenter.thiel@mohrmorawa.at

ÖSTERREICH Mohr Morawa Buchvertrieb Ges.m.b.H. T: 01.68 0 14, F: 68 87 131 bestellung@mohrmorawa.at DEUTSCHLAND Prolit Verlagsauslieferung GmbH T: 0641.94 393 25, F: 94 393 89 Kundenbetreuung: Christiane Schweiker c.schweiker@prolit.de

Schweiz AVA Verlagsauslieferung AG T: 044.762 42 50, F: 762 42 10 avainfo@ava.ch

DEUTSCHLAND Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-­ Vorpommern: Helmut Figoluschka T: 030.6107 3290, F: 6107 3291 figoluschka@buchmenue.de Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen (Nord): Martin Goldberg Berliner Verlagsvertretungen T: 030.421 22 45, F: 421 22 46 berliner-verlagsvertretungen @t-online.de Bremen, Bremerhaven, Niedersachsen (Süd): Jürgen vom Hoff Berliner Verlagsvertretungen T: 030.421 22 45, F: 421 22 46 berliner-verlagsvertretungen @t-online.de

Picus Verlag

Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg: Büro für Bücher www.buerofuerbuecher.de Benedikt Geulen T: 02131.12 55 990, F: 12 57 944 b.geulen@buerofuerbuecher.de Ulrike Hölzemann T: 02732.55 83 44, F: 55 83 45 u.hoelzemann@buerofuerbuecher.de Baden-Württemberg: Nicole Grabert Vertreterbüro Würzburg T: 0931.17405, F: 17410 grabert@vertreterbuero-wuerzburg.de Bayern: Friederike Rother Vertreterbüro Würzburg T: 0931.174 05, F: 174 10 rother@vertreterbuero-wuerzburg.de

Programm Dorothea Löcker, loecker@picus.at Alexander Potyka, potyka@picus.at T: +43.1.408 18 21

Vertrieb, Großkundenbetreuung Ulrich Deurer, udeurer@v-v-m.com Paradiesgässchen 2, 86152 Augsburg T: +49.821.4509 1230 T: +49.175.592 67 78

Vertrieb Barbara Giller, giller@picus.at T: +43.1.408 18 21 14 Christina Rebernig, rebernig@picus.at T: +43.1.408 18 21 12

Presse, Veranstaltungen Anna Klaus, klaus@picus.at T: +43.1.408 18 21 13

Lizenzen SCHWEIZ Markus Vonarburg AVA Verkaufsleitung T: 079.290 18 30 m.vonarburg@ava.ch Petra Troxler AVA Verlagsvertretungen T: 079.411 65 29 p.troxler@ava.ch

Anna Klaus, klaus@picus.at T: +43.1.408 18 21 13

Vorschau Herbst 2017  

Fünfzehn wunderbare neue Bücher machen Lust auf den Herbst: Romane von Kirstin Breitenfellner, Theodora Bauer, Bernd Fischerauer, Egyd Gstät...

Advertisement