Page 1

..und wer hilft der Lebenshilfe? Helmut Deutinger Betriebsratsvorsitzender – St. Johann in Tirol Rüdiger Müller Stellv. Betriebsratsvorsitzender – Umhausen

15. bis 19. März 2010 Betriebsratswahlen

ListeDeutinger


▼ ▼

Die ListeDeutinger stellt sich vor

1. Helmut Deutinger 2. Rüdiger Müller Betriebsratsvorsitzender Stellvertretender St. Johann in Tirol Betriebsratsvorsitzender Umhausen

3. Margit Fröhlich WH Ötztal Bahnhof

4. Kirsten Witteborg WS Landeck

5. Herwig Wachter ABW Innsbruck

6. Antonia Hablitzel Blaues Haus Reutte

7. Karl Zabernig WH Tristacherstrasse Lienz

8. Marina Vogl WH Schlitters

10. Brigitte Mayr WH Umhausen

11. Klaus Allin Landesleitung Kontaktstelle

12. Thomas Linser WS Imst

13. Germana Nussbaumer WS Kufstein

14. Bernd Thöni WH Landeck

17. Sonja Hess WS Telfs

18. Helmut Schöpf WS Imst

19. Christine Scheiber WS Oberndorf

20. Eva Höck WS Oberndorf

21. Hubert Patsch WS Ried

9. Armin Gamper WS Domanigweg

▼ ▼

15. Manuela Kempkes Müller 16. Siegfried Pürstl ABW Oberland WS Oberndorf

Das sind unsere Stärken

▼ ▼

Wir verhandeln erfolgreich für dich – 100 Euro Einkaufsgutscheine zu Weihnachten, 1,5% Lohnerhöhung! Wir haben die Erfahrung und das Wissen! Wir haben die Netzwerke und die Kontakte zu BetriebsrätInnen in ganz Österreich.

Wir bestimmen mit in Gewerkschaft und Arbeiterkammer! Schwierige Zeiten brauchen einen starken Betriebsrat. Wir kämpfen um jeden Arbeitsplatz. Immer zu deinem Besten und mit vollem Einsatz.

Dafür treten wir ein:

Mehr Geld für deine Arbeit

Gesund am Arbeitsplatz

n höhere Gehaltseinstufungen für bestimmte Berufsgruppen (Diplom SozialbetreuerIn, ArbeitsassistentIn, AkademikerIn, HandwerkerIn mit besonderen Aufgaben und Verantwortung...), für Zusatzausbildungen und für besondere Leistungen und schwierige Arbeitsverhältnisse

n verhindern wir Burn-Out rechtzeitig und helfen den Betroffenen

n die Erhöhung der EG-Zulage (um mindestens 5% )

n ein Programm zur betrieblichen Gesundheitsvorsorge: in Gesundheitszirkeln – an deiner Arbeitsstätte – erarbeitest du mit deinen KollegInnen, was du brauchst und dir gut tut

n höhere Abgeltung der Nachtarbeitsbereitschaft, indem eine zusätzliche 3. Stunde mit Zuschlag bezahlt wird n eine Zulage für das ABW, wie einen Zuschlag für Sonn-und Feiertagsarbeit über Kollektiv n eine regelmäßige Erhöhung der Leiterzulage (lt. Kollektivvertragserhöhung) n bessere Abgeltung von Freizeit- und Urlaubsaktionen mit einer spürbaren Prämie und zusätzlichem Zeitausgleich

15. bis 19. März 2010 Betriebsratswahlen

n Mobbing erkennen, verhindern und bearbeiten n Supervision und Coaching auf Wunsch der MitarbeiterInnen

Weitere Ziele n mehr Fortbildungen n mehr personelle Ressourcen für QED n Ökologie und Fairtrade in der Lebenshilfe (Verwendung regionaler Produkte, Klimaschutzmaßnahmen, Mobilitätsmanagement...)

ListeDeutinger


auch Helfer brauchen Hilfe

Besuche uns im Facebook unter „Liste Deutinger“

ListeDeutinger

Liste Deutinger  

Liste Deutinger

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you