Page 1

Run DAS LAUFMAGAZIN VON

2

1-2013

L채ufst du schon? Die besten Gr체nde, deine Laufschuhe zu schn체ren Plus: Tipps, wie der Einstieg gelingt

GEWINNE Mit Runners Point

eine Laufwoche auf Malta

Tolle Events Die Welt im Laufschritt erleben

B

Mit Katalog


Seht wie diese Läufer aus der heutigen Zeit durch ihren instinktiven Wunsch, “mehr mit weniger” zu fühlen, in ihren Urzustand zurückversetzt werden.

Vernetzte Einkaufswelt >>> Editorial

Liebe Läuferinnen und Läufer,

Die ultraleichte Zusammensetzung des PureDrift sorgt für mehr Ausdauer. – so kann jedes Biest zur Strecke gebracht werden.

Nach einem langen Lauf ist eine gesunde, proteinhaltige Mahlzeit unerlässlich für die Muskelregeneration.

Eine provisorische Wassertränke bietet Jäger und Gejagtem eine ideale Gelegenheit zur Kameradschaft.

Könnte diese antike Tafel das Geheimnis der idealen Gelenkausrichtung entschlüsseln?

Otto Hurler ist neben Harald Wittig einer der beiden RUNNERS POINT Geschäftsführer. Der 57-Jährige hat mittlerweile 20 Marathons absolviert

„vernetzte Welt“ – das ist kein Romantitel, sondern die Welt, in der wir leben. So sehr wir auch vom Internet, von Apps und Navigationssystemen profitieren, so schwierig ist es manchmal, sich in diesem engmaschigen Netz von Informationen zurechtzufinden. Mit unserem Kundenmagazin Run² möchten wir dieses Netz ein wenig entwirren und Ihnen Tipps und Informationen zum Laufen und zu Laufequipment geben. Und wir haben noch mehr geplant, um das Einkaufen bei uns für Sie noch bequemer und unser Angebot noch leichter zugänglich zu machen: Wir werden dieses Jahr alle unsere Filialen mit Kundenterminals ausstatten. Ihr Vorteil: Sie haben dann statt auf ca. 250 Filialprodukte Zugriff auf 3000 verschiedene Artikel, von denen Sie sich Ihren Wunschartikel direkt nach Hause oder in die Filiale schicken lassen können. Die Branche nennt das „Multichannel-Retailing“, wir nennen es einfach Kundenservice – und der hat viele Vorzüge, von denen Sie profitieren: So können Sie zum Beispiel im OnlineShop gekaufte Laufschuhe in einer Filiale Ihrer Wahl zurückgeben. Oder Sie sind auf Geschäftsreise und kaufen in einer unserer Filialen ein, möchten das ausgewählte Produkt aber lieber bequem nach Hause geschickt bekommen. Kein Problem. Aber auch außerhalb der „vernetzten Welt“ werden wir dieses Jahr etwas für Sie schaffen, das den Einkauf nicht nur einfacher, sondern vor allem emotionaler macht: Im Frühjahr 2013 eröffnen wir die „World of Running“ in der Dortmunder Thier-Galerie. Auf mehr als 500 m² Verkaufsfläche entsteht hier eine völlig neue, einzigartige Running- und Erlebniswelt für Läufer. Ich würde mich freuen, Sie in Dortmund begrüßen zu dürfen. Schnüren Sie in den nächsten Monaten regelmäßig die Laufschuhe, schalten Sie vom Alltag ab und genießen jeden Schritt. Viel Spaß im Laufjahr 2013 wünscht Ihnen

Making of

Viva EspaÑa

RUNNERS POINT Fotoshooting in Barcelona

©2012 Brooks Sports, Inc.

brooksrunning.eu/pureproject

Gesucht wurde: eine pulsierende Stadt mit viel Flair, die auch im Winter an den Sommer erinnert. Gefunden wurde: Barcelona. Der Münchner Sport- und Modefotograf Stefan Eisend hat die Frühjahr-/SommerKollektion von RUNNERS POINT mit seinem achtköpfigen Team mit tollen Aufnahmen in Szene gesetzt. Die katalanische Metropole bekam auch deshalb den Zuschlag, weil sie die perfekte Kulisse für authentische Lauffotos ist. Hier die geschäftigen Ramblas, dort moderne Architektur. Mehr als 3000 Aufnahmen sind in Barcelona entstanden. Viele davon findest du in dieser Ausgabe von Run². Lass dich inspirieren! Laufen ist mehr, als du denkst.

Das Video zum Foto-Shooting

Einfach Gratis-App herunterladen und den QR-Code mit deinem Smartphone scannen

01-2013 | Run2 | 3


>>> INHALT

>>> Inside

W

Die umfassende persönliche Beratung gibt es natürlich in allen über 120 Filialen LEICHTER LAUFEN Die Erfolgsformel: trainieren & entspannen Seite 24

DIE WELT IM LAUFSCHRITT ERLEBEN Atemberaubende Events Seite 12

WARM UP

Laufland Deutschland

10 Tipps für die kommenden Monate 

ERLEBNIS

6

Partner oder Gegner?

So kommst du im Stadtwald mit jedem Hund klar

Laufen mit KIndern

7

Wie die ganze Familie gemeinsam Spaß beim Laufen hat  8

Mit Gewinnspiel

FIT BY NATURE 5 Übungen auf einem ganz natürlichen Fitness-Pfad Seite 38

Seite 10

FRÜHLING / SOMMER 2013 INHALT KATALOG

Die Welt im laufschritt erleben

Reisen und seinem liebsten Hobby frönen: Läufer, die sich ihre Träume erfüllen 12

Running Day

Für Staffeln und Einzelläufer: das neue Event in der VELTINS-Arena  40

Ich laufe weil...

Gibt es bessere Gründe als diese, seine Laufschuhe zu schnüren?  16

INTERVIEW

ERNÄHRUNG

5 GesUNdmacher

Die gesündesten Lebensmittel der Welt und zwei leckere Rezepte 46

WIGALD BONING

Warum der Comedian lieber lang und langsam läuft

INSIDE

20

TRAINING

Webshop, Shopping-Apps, e-Coupons, Instore-Terminals, Online-Laufschuhberater und Digital Signage – das alles ist Multichannel und das alles ist für dich!

...Nils Schumann?

Warum Laufen auch heute noch das Leben des 800-Meter-Olympiasiegers von 2000 in Sydney bestimmt 50

Aller Anfang ist ganz einfach. Die besten Tipps für Einsteiger 24

Fitnesstrends

Wir sind Multichannel!

Was macht eigentlich...

LEICHTER LAUFEN

Machen Spaß – auch für Läufer!

Liefert dir den perfekten Überblick über das gesamte Sortiment: Das neue Kundenterminal

34

ir sind Multichannel, das heißt: mehr Kundenservice für dich! Schon 2012 haben wir unser On- und Offline-Angebot so weit vernetzt, dass wir dir ein zeitgemäßes Einkaufserlebnis und einen optimalen Service bieten können. Aber optimal ist immer noch steigerungsfähig, deswegen wird 2013 aus optimal: noch optimaler. Und so sieht einkaufen 2013 bei uns aus: Online shoppen und in der Filiale umtauschen, das ist bei uns kein Problem. Selbstverständlich kannst du auch direkt ein neues Produkt auswählen und mitnehmen. Optimal! Noch optimaler: Sollte dein Wunschprodukt nicht in der richtigen Größe oder gewünschten Farbe verfügbar sein, kannst du ab Sommer 2013 in allen unseren Filialen einfach am Touchscreen-Kundenterminal nachschauen und dir deinen Artikel aus unserem Online-Angebot in die Filiale kommen lassen – oder direkt zu dir nach Hause. Wenn du ein Smartphone hast, kannst du dann schnell noch erfahren, ob wir gerade einen Rabatt auf dein Produkt gewähren und ihn direkt einsetzen. In Sachen Mobile-Shopping haben wir übrigens noch einiges mehr in Planung, lass dich überraschen!

Rund um die Uhr einkaufen: Neben einem großen Sortiment bietet unsere Website viel Service – zum Beispiel den Online-Laufschuhberater. Informiere dich hier umfassend und schnell über alle Neuheiten. www.runnerspoint.com

Multichannel kann sogar noch mehr Kundenservice: Du willst online einen Laufschuh bestellen, weißt aber nicht welchen und hast keine Möglichkeit, dich in einer unserer Filialen beraten zu lassen. Auch kein Ding: Wähle einfach unseren Online-Laufschuhberater und schon ein paar Klicks später weißt du, welcher Lauftyp du bist und welcher Schuh für dich infrage kommt. Du kannst ihn direkt bestellen und wenige Tage später loslaufen – und sollten trotzdem Probleme auftauchen, kannst du ihn innerhalb von vier Wochen wieder zurückgeben, auch wenn er getragen ist. Das heißt dann nicht Multichannel, sondern Zufriedenheitsgarantie. Optimal für dich und für uns. Denn wir wollen, dass du mit uns zufrieden bist! 

Katalog

LAUFLUST

Mehr LAUFSPASS FÜR DEN SOMMER! Die neue Frühling-/Sommer-Kollektion ist da. Aufregende, neue Farben und funktionelle Schnitte. Wir zeigen dir das schönste Laufequipment. Jetzt stöbern ab Seite 52

INHALT SUPER-SET RP. ADIDAS ASICS BROOKS NEW BALANCE REEBOK K-SWISS SAUCONY GARMIN TRAILRUNNING LIFESTYLE

Highlights für den kommenden Sommer. Unsere in den nächsten Starte jetzt ins Frühjahr und für maximalen Laufspaß diese Saison sind die beste Motivation Wochen und Monaten!

54 56 60 64 68 70 71 71 72 73 74 76

2 01-2013 | Run | 53

2 52 | Run | 01-2013

IMPRESSUM Herausgeber RUNNERS POINT Warenhandelsgesellschaft mbH Tiroler Str. 26 45659 Recklinghausen www.runnerspoint.com E-Mail: kundenservice@runnerspoint.de Projektleitung Sandra Lützler, RUNNERS POINT Florian Schultz, RUNNERS POINT

Texte Björn Weier, Tabitha Bühne, Norbert Hensen, Christian Ermert, Vera Schwarz, Laura Kathrein Müller, Martin Neumann, Dr. Wolfgang Feil Fotos Stefan Eisend, Norbert Wilhelmi, Andreas Schwarz, dpa, Thinkstock, shutterstock, PlanB/Transalpine Run, RTP/Zandy Mangold, Illustrationen: Norbert Fuckerer Titelfoto: Stefan Eisend

Grafik Atelier Goral GmbH Anzeigen Sandra Lützler, RUNNERS POINT Es gilt die Preisliste Nr. 4 vom 01.01.2013 Druck Evers Druck GmbH Ernst-Günter-Albers-Straße 25704 Meldorf www.evers-druck.de

Entdecke die völlig neue, einzigartige RUNNING- und ERLEBNISWELT!

Run² erscheint zwei Mal im Jahr. Alle Projektlogos zur Kennzeichnung von Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche 20 - 99 % klimaneutralisierten Druckprodukten Genehmigung von RUNNERS POINT darf kein Teil dieser Ausgabe vervielfältigt oder verbreitet werden. Insbesondere ist die Vervielfältigung per Kopie und die Aufnahme in elektronische Datenbanken ohne Zustimmung untersagt. Das Kundenmagazin ist auch online unter www.runnerspoint.com verfügbar.

Ab April in der Dortmunder Thier-Galerie:

ER20-99-1

Die RUNNERS POINT World of Running. Mit umfangreichem Sortiment und einem innovativen Beratungskonzept dreht sich auf über 500m² alles rund um den Laufsport!

ER20-99-2

klimaneutralisiert durch

Mehr Bäume. Weniger CO 2 .

klimaneutralisiert durch

Mehr Bäume. Weniger CO 2 .

klimaneutralisiert durch

Mehr Bäume. Weniger CO 2 .

ER20-99-3 klimaneutralisiert durch

4 | Run | 01-2013 2

Mehr Bäume. Weniger CO 2 .

klimaneutralisiert durch

Dieses Druckprodukt unterstützt die Erstaufforstung von Laubmischwäldern in Schleswig-Holstein (D) zur nachhaltigen Kompensation von Treibhausgasen. www.evers-reforest.c om

klimaneutralisiert durch Mehr Bäume. Weniger CO 2 .

Alle Neuigkeiten gibt‘s auf Facebook!

OF

RUNNING


Laufland Deutschland

>>> WARM UP

Mehr als 3500 Laufveranstaltungen gibt es jedes Jahr in Deutschland. Wir haben für dich einige besonders attraktive Laufevents in der ersten Jahreshälfte rausgesucht. [1] Hamburg 21. Haspa Marathon Hamburg, 21. April 2013 Das „Tor zur Welt“ – so sehen die Hamburger ihre Stadt. Und sie haben recht. Vorbei an Hafen und Landungsbrücken atmen die Läufer den Duft der weiten Welt. www.haspa-marathon-hamburg.de.

[1]

[3] Paderborn 67. Paderborner Osterlauf, 30. März 2013 Kein anderer Straßenlauf in Deutschland hat eine größere Tradition. Auf dem schnellen Kurs sind immer Bestzeiten drin, egal ob über 5 Kilometer, 10 Kilometer oder die Halbmarathon-Distanz. www.paderborner-osterlauf.de [5] GElSENKIRCHEN RUNNERS POINT RUNNING DAY 2013, 23. Juni 2013 Neues Konzept, bewährte Organisation. Aus dem RUNNERS POINT STAFFELLAUF wird 2013 ein Lauffest für die ganze Familie mit Läufen über 10 km und verschiedenen Staffeln.

[2] Berlin 33. Berliner Halbmarathon, 7. April 2013 Es ist der größte Halbmarathon in ganz Deutschland. Und für viele auch der attraktivste. Auf den 21,1 Kilometern geht es vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der deutschen Hauptstadt. www.berliner-halbmarathon.de

[2]

[3]

[5]

[4]

[6] Frankfurt Women‘s Run Frankfurt, 6. Juli 2013 Frauen unter sich! Wer das mag, kommt bei den Läufen der Women‘s Run-Serie voll auf seine Kosten. Hier sind Spaß und Fitness ganz wichtig – die Leistung absolut zweitrangig. Frankfurt ist nur eine von fünf Städten, die 2013 bei dieser Serie dabei sind. Mehr Termine auf Seite 26 womensrun.runnersworld.de

[6] [7]

[8]

Mehr Infos ab Seite 40

www.runnerspoint-runningday.de [7] Mainz Novo Nordisk Gutenberg Marathon Mainz, 12. Mai 2013 Wer sich den gesamten Marathon nicht zutraut, kann sich die Strecke auch zu zweit aufteilen. Eine gute Idee, die von immer mehr Läufern angenommen wird. www.marathon.mainz.de

[9]

[9] Freiburg 10. Freiburg Marathon, 7. April 2013 Längst kann man in Freiburg die tolle Stimmung genießen, ohne die volle Marathon-Distanz zu bestreiten. Das geht über den Halbmarathon genauso gut wie in der Marathonstaffel, bei der sich vier Läufer die Strecke teilen. www.marathon-freiburg.de Service: Alle Läufe in Deutschland im Überblick findest du auf www.laufen.de Klassiker im hohen Norden: der Haspa Marathon Hamburg

[4] DRESDEN 16. Oberelbe Marathon, 28. April 2013 Landschaftlich sind alle Strecken eine Augenweide. Der Marathon startet in Königstein, der Halbmarathon in Pirna und der 10-KilometerLauf am „Blauen Wunder“ – Dresdens weltbekannter Hängebrücke. Im Ziel sind alle Läufer in Dresden wieder vereint. www.oberelbe-marathon.de

[10]

[8] Würzburg 25. Würzburger Residenzlauf, 28. April 2013 Ganz Würzburg feiert den 25. Geburtstag einer tollen Veranstaltung. Die flotte 10-Kilometer-Strecke führt die Läufer wieder rund um den historischen Hofgarten. Auf dem 2,5 Kilometer langen Rundkurs tummeln sich dann wieder fast 20.000 Zuschauer. www.residenzlauf.de

[10] MÜNCHEN Teamstaffel München, 20. Juni 2013 Trommel ein Team zusammen und wage dich mit deinen Freunden als Staffel wahleise auf die 3x5 Kilometer-, 4x5 Kilometer- oder 5x5 Kilometer-Strecke. www.team2run.com

Bei diesen Läufen findest du im Frühjahr 2013 unseren Messestand

33. Berliner Halbmarathon

vom 04.04. bis 06.04.2013 im Rahmen der Messe Berlin-Vital auf dem Gelände des ehemaligen Berliner Flughafens Tempelhof

21. Haspa Marathon Hamburg

vom 19.04. bis 20.04.2013 im Rahmen der Sportmesse Endurance 13 in der Halle A4 der Hamburger Messehallen

RUNNERS POINT Verlost viele Freistarts bei Läufen in Ganz Deutschland Hier kannst du gewinnen:

6 | Run2 | 01-2013

www.runnerspoint.com/de/freistarts

So ist es richtig: Läufer, die selbst mit einem Hund unterwegs sind, sollten diesen anleinen und ihm – falls nötig – einen Maulkorb verpassen

Jogger & Hund – Partner oder Gegner?

Will er nur spielen? Verantwortungsvollen Hundebesitzern sträuben sich bei dem Spruch „Der will doch nur spielen“ längst die Nackenhaare. Klar sind 95 Prozent aller Hunde im Stadtpark total lieb und wollen nur spielen. Aber warum bitteschön sind sie nicht an der Leine? Es gibt Hunde, denen sind Jogger so egal wie einem Vegetarier die Fleischwurst. Aber woher soll man das als Läufer wissen? So vermeidest du unangenehme Begegnungen mit frei laufenden Hunden.

So solltest du dich verhalten, wenn… … dir ein Hund im Trab entgegenkommt: Normal weiterlaufen, den Hund ignorieren, nicht anschauen. Einen Blickkontakt könnte er als Aufforderung zum Spielen verstehen. … der Hund mit hohem Tempo auf dich zustürmt: Macht er das freudig erregt (mit gehobenem Kopf und wedelndem Schwanz), den Hund ignorieren, er wird dir nichts tun. Schlimmstenfalls hält er dich für den joggenden Nachbarn und will sich seine Streicheleinheit abholen. Springt er an dir hoch, stehen bleiben und laut und deutlich „Nein“ sagen. Der Besitzer sollte langsam in der Nähe sein – ihm darfst du ordentlich deine Meinung sagen…

... der Hund auf dich aggressiv wirkt: Knurrt er oder fletscht er die Zähne und baut sich drohend vor dir auf? Jetzt auf jeden Fall stehen bleiben, den Hund nicht ansehen und auch nicht weglaufen (dann sieht der Hund dich vielleicht als Beute). Versuche einen weiten Bogen um den Hund zu machen, oder langsam eine andere Richtung einzuschlagen. … sich ein Hund von hinten nähert: Hier gelten dieselben Grundsätze wie oben beschrieben. Sobald du den Hund bemerkst, kurz erfassen, wie er unterwegs ist. Kommt er wedelnd an dir vorbei, einfach laufen lassen und nicht auf ihn reagieren. Läuft er eindeutig auf dich zu, dann stehen bleiben und ruhig verhalten.

BUCHTIPP

Für euch gelesen:

Die Lauf-Diät – Das Kochbuch Zu einem ausgewogenen und Erfolg versprechenden Training gehört auch eine sportgerechte Ernährung. Dass diese nicht gleichbedeutend mit Entbehrung und Verzicht sein muss, hat Ernährungsexperte Dr. Wolfgang Feil in seinem Buch „Die Lauf-Diät“ verdeutlicht. Für eine erfolgreiche Umsetzung finden sich im Kochbuch-Teil viele leckere Rezepte, die leicht zuzubereiten sind. Sie helfen uns, mit Genuss und Würze den Stoffwechsel auf Fettverbrennung zu programmieren. Neben anschaulichen Rezepten sind auch lesenswerte Informationen zu wichtigen Lebensmitteln enthalten. Die Diät-Strategie des Kochbuchs orientiert sich dabei nicht an Verboten, sondern zeigt, dass Genussmittel wie Schokolade oder Kaffee optimal in die gesunde Ernährung eingebaut werden können. Das Buch vermittelt Wissen und hilft aktiv bei der Anwendung. Dadurch fällt es leichter, die eigene Ernährung an den entscheidenden Stellen anzupassen. Abgerundet wird das Buch durch praxiserprobte Tipps und Trainingspläne, mit denen die Fettverbrennung zusätzlich angekurbelt wird. ISBN: 978-3-517-08665-1 Dieses Buch kannst du direkt auf www.runnerspoint.com bestellen

01-2013 | Run2 | 7


Kinder bewegen sich von Natur aus gern. Diesen Bewegungsdrang sollte man als Eltern unterstützen, damit er lange erhalten bleibt

Laufen mit Kindern

„Hauptsache, es macht Spaß“

Wer regelmäßig läuft, bleibt länger gesund. Das belegen nicht nur zwei Langzeitstudien, sondern auch das ganz persönliche Gefühl

Papa Gregor trainiert für den Halbmarathon. Mama Isabell läuft, um fit zu bleiben. Die Kinder Felix und Marie wollen mit, wenn die Eltern laufen gehen. Was tun? So läuft‘s mit der ganzen Familie. Ab wann dürfen Kinder laufen? Kinder laufen in der Regel für ihr Leben gern. Aber was heißt schon laufen – sie rennen. Joggen ist Kindern meist zu langweilig. Da Kinder sich kaum in einem gemäßigten Tempo fortbewegen, ist eine gemeinsame Laufrunde erst zu empfehlen, wenn die Kinder das Grundschulalter erreicht haben – also frühestens ab sieben Jahre. Wie lange dürfen Kinder laufen? Die Frage beantwortet sich meist von allein. Irgendwann wird es deinem Kind zu langweilig. Dann bleibt es stehen und sagt: ich kann nicht mehr. Meint aber meistens: ich will nicht mehr. Bis zur Pubertät haben Kinder an Ausdauertraining in Form einer 8-Kilometer-Runde wenig Spaß. Viele Kinder schaffen diese Distanz aber locker. Das sollte trotzdem die Ausnahme bleiben. Wenn Eltern mit ihren Kindern gemeinsam in den Wald gehen, sind Laufspiele für die Kleinen viel spannender: ein Wettlauf bis zur nächsten Parkbank. Ein Slalom um fünf Bäume oder ein Querfeldeinlauf. Und zwischendurch immer wieder kurze Pausen einlegen. Können Kinder sich überlasten? Wenn man seine Kinder nicht unnötig antreibt, werden sie ihren Eltern rechtzeitig signalisieren, wann es ihnen reicht. Kinder überfordern sich eigentlich nicht. Und wenn sie über Seitenstechen klagen, ist das nicht wirklich schlimm. Einfach aufhören, Gehpause einlegen und warten, bis die Schmerzen vorbei sind. Wichtig ist nur: Den Satz „ich kann nicht mehr“ bei Kindern immer ernst nehmen.

8 | Run2 | 01-2013

Welche Laufschuhe brauchen Kinder? Kinder laufen anders. Sie rennen meistens auf dem Vorfuß (weil sie ja schnell laufen). Dementsprechend brauchen Kinder bis zum Alter von etwa zwölf Jahren leicht gedämpfte, eher flache Laufschuhe. Danach verändert sich der Laufstil, weshalb auch Laufschuhe, so wie wir Erwachsene sie benötigen, zu empfehlen sind. Welches Modell zu deinem Kind passt, wissen unsere gut ausgebildeten Berater in einer unserer vielen Filialen. Was machen die Eltern, wenn sie gemeinsam laufen möchten, die Kinder aber noch zu klein sind, um selbst zu laufen? Wenn ein Kind mit fünf oder sechs Jahren schon sicher Fahrrad fährt, kann es seine Eltern auf dem Rad begleiten. Aber bitte nur auf Strecken fernab des Straßenverkehrs. Feldwege eignen sich gut, der Wald nur, wenn die Wege dort sehr gut zu befahren sind. Das Kind gibt immer das Tempo vor. Auf keinen Fall vorweg laufen – du musst deinen Sohn oder deine Tochter immer im Auge haben. Dass dein Kind mit Helm fährt, ist selbstverständlich. Und wenn mein Kind noch ganz klein ist? Dann kommt der „Babyjogger“ zum Einsatz. In so einen sportlichen Laufkinderwagen sollte man Kinder aber erst ab einem Alter von mindestens zwei Jahren setzen. Wichtig: Kinder am besten mit einem Dreipunktgurt sichern, zudem sollte ein Laufkinderwagen eine eigene Handbremse haben. Zu empfehlen ist eine Handschlaufe als feste Verbindung zwischen Läufer und Laufkinderwagen.

16

Jahre

>>> WARM UP

6,2

länger bleiben Menschen, die regelmäßig joggen, im Alter durchschnittlich ohne Beschwerden. Diesen Gewinn an Lebensqualität hat eine Langzeitstudie an der Stanford University in den USA belegt. Seit 1984 hat ein Forscherteam passionierte Läufer mit einer konstant sportfaulen Kontrollgruppe verglichen. Das Ergebnis: Bei den Sportmuffeln setzten im Schnitt 16 Jahre früher körperliche Beschwerden ein als bei den sportlich aktiven Menschen. Beachtlich: Je älter die Teilnehmer waren, desto höher war der gesundheitliche Wert des Lauftrainings.

Jahre steigt die Lebenserwartung von Männern, die im Schnitt 1 bis 2,5 Stunden pro Woche laufen. Bei Frauen sind es 5,6 Lebensjahre mehr. Das hat ein Forscherteam aus Dänemark im Rahmen der Copenhagen City Heart Study herausgefunden. Die Studie startete schon 1976. Ausgewertet wurden Daten von rund 20.000 Männern und Frauen im Alter von 20 bis 93 Jahren. Die Forscher empfehlen ein langsames bis moderates Lauftempo.

Quelle: Archives of Internal Medicine

Quelle: Men‘s Health


>>> GEWINNSPIEL

>>> ANZEIGE | HIGHLIGHTS

Dämpfung neu definiert

Mit Runners Point gewinnen:

Ab in die Sonne!

Mit einem völlig neuen Material revolutioniert adidas den Laufschuh: 2500 Kapseln in der Sohle sorgen für mehr Energie beim Laufen.

N

Eine Woche der Kälte entfliehen und mit laufreisen.de die Sonneninsel Malta entdecken. Du möchtest im kommenden Jahr im Rahmen des Malta-Marathons eine Laufwoche im Süden verbringen? Dann mache mit beim RUNNERS POINT Gewinnspiel! Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner laufreisen.de laden wir dich 2014 zu einer Laufreise für zwei Personen nach Malta ein. Vom 26. Februar bis 5. März 2014 kannst du die Sonneninsel im Mittelmeer genießen und während dieser Zeit auch am Malta-Marathon oder Halbmarathon teilnehmen. Eingerahmt wird die Reise natürlich von professioneller Reiseleitung und sportlicher Betreuung durch das laufreisen.de Team.

Und so machst du mit! Die Laufreise kannst du auf www.runnerspoint.com/de/laufreisen gewinnen. Alle Infos zur Teilnahme findest du dort. Das Gewinnspiel läuft bis zum 31. Juli 2013. Auf unserer Website findest du viele weitere Laufreisen zu tollen Zielen weltweit!

Die Leistungen auf einen Blick - Flug ab/an Frankfurt – Malta inkl. Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren - Transfer ab/an Flughafen – Hotel - 7 Übernachtungen im 4*-Hotel - 7x Frühstücksbuffet - Startplatz beim Marathon oder Halbmarathon - Gemeinsame Morgenläufe - Besprechung der Laufstrecken - Begleitung und eigener Bustransfer zum Start/Ziel/Hotel - Interne Siegerehrung

Von Läufern für Läufer: Auf Malta erlebst du eine sportliche Laufwoche unter Gleichgesinnten!

Das Angebot von laufreisen.de Gemeinsam laufen, gemeinsam reisen, gemeinsam mehr erleben. So lautet das Motto des Laufreiseveranstalters laufreisen.de. Der Sportreisespezialist organisiert seit 15 Jahren Laufreisen, Laufkreuzfahrten, Laufcamps und Laufveranstaltungen. Alle Teilnehmer erwartet eine perfekte Mischung aus sportlicher Betätigung und tollen Natur- und Kulturerlebnissen – und das rund um den Globus. Alle Laufreisen werden sorgfältig vor Ort geplant, ständig überarbeitet und verbessert. Komfortable Hotels, hervorragendes Essen und eine gute Lage garantieren Läufern eine erholsame Laufreise! Mehr Infos unter www.laufreisen.de

eue Maßstäbe setzen. Das ist seit jeher ein Credo von adidas. Nach drei Jahren intensiver Entwicklungsarbeit mit BASF sowie im eigenen Labor in Herzogenaurach und unzähligen Tests wird adidas mit dem brandneuen Konzept BOOST™ den Laufschuhmarkt verändern. Eine Studie des adidas Innovation-Teams zeigt, dass das neuartige, widerstandsfähige Mittelsohlen-Material den höchsten Energiegewinn verzeichnet. Weitere Tests belegen die dreimal höhere Temperaturresistenz (+40 bis -20 Grad Celsius) im Vergleich zu herkömmlichem EVA-Schaum (Ethylenvinylacetat), wie er in den meisten Laufschuhen zur Dämpfung eingesetzt wird. Die Dämpfungseinheit in der Mittelsohle ist das wichtigste Ele-

ment in einem Laufschuh. Der Clou bei BOOST™: In Kooperation mit BASF hat adidas einen neuen Fertigungsprozess entwickelt, bei dem festes TPU-Granulat (Thermoplastisches Polyurethan) zunächst „gesprengt“ und dabei in Kapseln zerlegt wird. Rund 2500 dieser Energiekapseln werden dann zu einer Zwischensohle verdichtet. So entsteht ein neues Dämpfungselement mit eigener Zellstruktur, das Energie bei jedem Schritt effizienter speichert und wieder zurückgibt, als bisher verwendete Materialien dazu in der Lage waren. Eine Mittelsohle aus BOOST™ ist zudem deutlich langlebiger als eine Sohle aus herkömmlichem EVA. Die Technologie BOOST™ startet zunächst mit dem Modell „Energy Boost“.

Ab dem 27. Februar 2013

ist der „Energy Boost“, das erste Modell mit der BOOST™ Technologie, im Handel. Natürlich auch bei RUNNERS POINT.

B

, S. 60

Mehr innovative Produkte von adidas findest du im Katalog-Teil ab Seite 60

01-2013 | Run2 | 11


>>> ERLEBNIS

Laufen und reisen – immer mehr Läufer vereinen diese beiden Leidenschaften. Und werden dabei mit unvergesslichen Augenblicken belohnt. Ob Abenteuer-Lauf in der Wüste, traumhafte Ausblicke in den Alpen oder Spaß und Genuss im Süden. Wir stellen dir drei spannende Lauflocations vor.

Die Welt im Laufschritt erleben W

er einmal da oben war, will immer wieder dorthin. So geht es Frank Eickmann. Vor zwei Jahren hatte sich der RUNNERS POINT Mitarbeiter intensiv auf den „Gore-Tex Transalpine-Run“ vorbereitet, ein Teamlauf, bei dem es einmal über den AlpenHauptkamm geht. Vom Allgäu nach Südtirol. Wenige Wochen vor dem Start kam die Hiobsbotschaft: sein Laufpartner hatte sich beim Training die Bänder gerissen. „Ein bisschen Hoffnung hatte ich noch, aber so ein Rennen schaffst du nur, wenn du zu 100 Prozent fit bist“, weiß Frank Eickmann. Sie probierten es. Und gaben nach zwei Etappen gemeinsam auf. „Das ist ein Team-Event. Das muss man dann auch als Team durchziehen – oder eben gemeinsam beenden.“ Der 48 Jahre alte Diplom-Sportlehrer hat schon viele „verrückte“ Sportevents bestritten. Zweimal war er Finisher des Triple-Ultra-Triathlon in Lensahn. Dabei meisterte er die jeweils dreifache Ironman-Distanz (11,4

Frank Eickmanns Traum 2013: zu Fuß die Alpen überqueren

12 | Run2 | 01-2013

Kilometer Schwimmen, 540 Kilometer Radfahren, 126,6 Kilometer Laufen) – am Stück wohlgemerkt. „Nicht nur eine Sache des Trainings, sondern auch mentaler Willenskraft“, sagt Frank Eickmann, der in der ersten September-Woche 2013 einen neuen Anlauf in den Alpen unternehmen will. „Manchmal drei Gipfel auf Etappen bis zu 50 Kilometer pro Tag zu erklimmen, ist eine große körperliche und mentale Herausforderung, aber das einmalige Naturerlebnis entschädigt für jede Anstrengung“, sagt Eickmann. Er ist überzeugt, dass so ein Mehretappen-Rennen für viele Läufer machbar ist. Ein paar Marathons sollte man schon absolviert haben, der Rest ist Training und Disziplin. Der Spaß in den Bergen kommt dann von ganz allein.

Faszination Berglauf Die HerausforderunG in den ALPEN

Wer das ultimative Alpen-Abenteuer sucht, ist hier richtig:

GORE-TEX® Transalpine-Run 2013

Vom 31.08. bis 07.09.2013 Acht Etappen von Oberstdorf nach Latsch in Südtirol, ca. 260 Kilometer und 15.000 Höhenmeter. Gestartet wird in Zweier-Teams. www.transalpine-run.com Wer es lieber etwas kürzer mag:

Salomon Zugspitz Ultratrail 2013 22.06.2013 Erstmals wird hier ein „Basetrail“ für alpine Einsteiger angeboten. Auf ca. 35 Kilometern sind rund 1900 Höhenmeter zu überwinden. Weitere Events: Ultratrail (100 km, 5420 Hm) Supertrail (68,8 km, 3120 Hm) www.zugspitz-ultratrail.com

Herausforderung Alpentrail 01-2013 | Run2 | 13


>>> ERLEBNIS

E

Gute Laune garantiert Eines der begehrtesten Rennen der Welt Le Marathon du Medoc 2013 07.09.2013 Rund 8000 Startplätze gibt es für den Marathon du Medoc, mitmachen wollen aber mehr als 20.000 Läufer. Da hilft nur eins: frühzeitig anmelden – und Glück haben. Verkleiden und Rotwein trinken ist zwar keine Pflicht aber durchaus erwünscht! www.marathondumedoc.com Die Reise kannst du gleich hier buchen: www.runnerspoint.com/de/laufreisen

Verlockendes Angebot: Wer sich beim Marathon du Medoc anmeldet, lässt den Wein nicht links liegen

D

ieser Marathon liest sich wie eine exklusive Weinkarte: Château Lafite Rothschild, Château Mouton Rothschild, Lynch-Bages, Pichon Longueville, Château de Lamarque und viele, viele mehr. Aber auch die gereichte Verpflegung findet man sonst eher in der Gourmetgastronomie als an Laufstrecken: Edle Käsesorten, Austern, erlesener Schinken, Gänseleber, Entrecôte, Eis. Beim Marathon du Medoc in Frankreich wird das Laufen zum kulinarischen Genuss. Kein Wunder, dass es mehr als 20.000 Bewerbungen für die nur rund 8000 Startplätze gibt. Klaus-Jürgen Ostehr und seine Frau Martina haben eine der 3000 Startnummern ergattert, die es für ausländische Starter gibt. „Wir waren sogar eine Gruppe von zehn Läufern, die das Paket mit Startplatz und Reise über einen Reiseanbieter gebucht haben“, sagt Ostehr. Nicht die günstigste Möglichkeit, aber eine gute. Die beiden Läufer gehören zur LG Socken-Wellen, einem Verein aus der Nähe von Magdeburg, der nur aus Freizeitläufern besteht. „Jedes Jahr planen wir eine Laufreise als Highlight unseres Laufjahres“, sagt Klaus-Jürgen Ostehr. Die Teilnahme am Marathon du Medoc hat die Lauftruppe nicht bereut. „Das ist Laufgenuss pur, wirklich leckerer Wein – wir haben jeden Stand mitgenommen!“ Torkelt man da nicht ins Ziel? „Nein“, sagt Ostehr, „das geht wunderbar, man muss sich nur Zeit lassen.“ Nach 6:29 Stunden waren die „flotten Socken“ im Ziel. Danach ging es an den Pool des Hotels – mit einem Glas Rotwein versteht sich.

Kostümiert und trinkfest 14 | Run2 | 01-2013

r ist das beste Beispiel dafür, dass es nie zu spät ist, um mit dem Laufen zu beginnen. Rafael Fuchsgruber aus Siegburg bei Bonn war schon über 40, als er den Sport, den er als Jugendlicher schon mal liebte, wiederentdeckte. „Ich musste etwas für meine Gesundheit tun“, erinnert sich der heute 51-Jährige an seine Anfänge vor gut zehn Jahren. Bis zum ersten Marathon dauerte es nicht lange. Dann las er in einem Magazin vom berühmten „Marathon des Sables“. Zwei Jahre später stand er dort selbst an der Startlinie und finishte beim Wüsten-Klassiker über mehrere Etappen in Marokko. „Danach wollte ich unbedingt zurück in die Wüste, ich habe dann vom Veranstalter „RacingThePlanet“ erfahren, der Läufe in den großen Wüsten der Erde anbietet“, erzählt Rafael Fuchsgruber. Er steigerte sein Trainingspensum – den Marathon schaffte er mittlerweile unter drei Stunden. Mit der nötigen Wüstenerfahrung lief er plötzlich vorn mit. Rang drei beim Sahara-Race 2010 folgte ein zweiter Platz in der Wüste Jordaniens 2011 – nachdem er ein Rennen in der Wüste Gobi aufgeben musste. „Es kann so viel passieren, das Laufen in der Wüste ist noch echtes Abenteuer und ein tolle Herausforderung – ich liebe es“, sagt der Vater einer dreijährigen Tochter. Im November 2012 war Fuchsgruber dann noch beim ersten Ultra Africa Race in Kamerun dabei. Auch hier wurde er Zweiter. Wichtiger war ihm aber das Erlebnis. „Die Landschaft, die Begegnungen mit den Einheimischen, aber auch das Miteinander unter den Läufern – das vergisst du nie mehr!“ 

Laufabenteuer Wer die Wüste liebt, kommt hier auf seine Kosten 4Deserts: Atacama, Gobi, Sahara, Antarktis Hitze, Staub, Trockenheit. Der Veranstalter „RacingThePlanet“ bietet Jahr für Jahr vier Läufe in unterschiedlichen Wüstengebieten der Erde an. Die Rennen in den Wüsten Atacama, Gobi, Sahara und in der Antarktis finden als Serie 4Deserts jedes Jahr statt. Die Läufe führen an sechs Tagen über jeweils insgesamt rund 250 Kilometer. Erstmals findet 2013 am 4. August ein Rennen in Europa statt. Island wird dann der Ort des Geschehens sein. Termine und Infos: www.4deserts.com | www.racingtheplanet.com

Canal Aventure: Australien, Kamerun, Indien Einmaliges Erlebnis: Viele Kinder jubeln gemeinsam mit Rafael Fuchsgruber im Ziel des Ultra Africa Race 2012 in Kamerun

Ob Afrika, Indien oder Australien: Der französische Veranstalter Canal Aventure hat sich auf ganz entlegene Flecken dieser Erde spezialisiert. Hier ist Laufen echtes Abenteuer. Die nächsten Events: The Track Outback Race, Australien (08.-17.05.2013), Ultra Africa Race, Kamerun (14.-18.11.2013) und Ultra India Race, Indien (15.-19.01.2014). Termine und Infos: www.canal-aventure.com

Durch die Wüsten der Welt 01-2013 | Run2 | 15


>>> ERLEBNIS

Es gibt 1001 gefühlte Gründe zu laufen. Wir wollten deinen wissen. Darum haben wir dich gebeten, diesen Satz zu vollenden: Ich laufe, weil... Bei unserer FacebookAktion haben mehr als 6000 User mitgemacht und persönliche Fotos gepostet. Hier sind einige der schönsten Gründe, die Laufschuhe zu schnüren.

Und warum läufst du?

Jens IchDlaufe, weil... xxxx

xxxxx

xxxxxexxxxx

Name: Jens Peusch Alter: 38 Wohnort: Wetzlar Beruf: Schweißer Läufer seit: 2010

40 Kilo abgespeckt

Rebekka Ich laufe, weil...

118 Kilogramm brachte Jens Peusch bis vor drei Jahren auf die Waage. Ein Zustand, den der 38-Jährige nicht länger ertragen konnte. Er schnürte die Laufschuhe und rannte los. Erst ganz langsam. Nicht länger als 20 Minuten. Doch daraus wurde schnell mehr. Heute läuft er viermal die Woche durch die vielfältige Landschaft des Westerwalds, eine Runde kann da auch schon mal bis zu 30 Kilometer lang werden. Der Schweißer genießt die Anerkennung von anderen für das, was er nun zu leisten im Stande ist. Denn der 38-Jährige hat inzwischen nicht nur 40 Kilogramm abgespeckt, sondern auch seinen ersten Marathon unter vier Stunden gefinisht.

Name: Rebekka Sakura Alter: 26 Wohnort: Erlangen Beruf: Studentin der Buchwissenschaften und Ökonomie Läuferin seit: 2012

Laufen geht immer und überall

Ein Umzug brachte Rebekka Sakura auf die Idee, es einmal mit dem Laufen zu probieren. Ein Gedanke, der sich inmitten von Wäldern und Wiesen am Stadtrand von Erlangen geradezu aufdrängt. Als Jugendliche im Turnen, Tanzen und der Leichtathletik aktiv, bot das Laufen die Gelegenheit, neue Ziele zu erreichen. Und ganz nebenbei purzelten so auch einige Pfunde, die sich nach der abrupten Aufgabe des Rauchens vor zwei Jahren angesammelt hatten. Dazu schätzt sie die Flexibilität ihrer neuen Sportart. Laufen geht immer und überall. Asphaltierte Straßen sind dabei nicht ihre Sache. Die Studentin zieht es in die Wälder, sie mag das Knirschen von Kies unter ihren Füßen. 2013 freut sie sich auf ihre ersten Trailwettbewerbe.

16 | Run2 | 01-2013

Wir laufen, weil... 01-2013 | Run2 | 17


>>> ERLEBNIS

Name: Ulrike Obst Alter: 27 Wohnort: Dresden Beruf: BWL-Studentin Läuferin seit: 2006

Ulrike

Ich laufe, weil... Raus in die Natur

2006 besuchte Ulrike Obst als Zuschauerin den traditionellen Europamarathon in ihrer Geburtsstadt Görlitz. Von der stimmungsvollen Kulisse und dem freundschaftlichen Zusammenhalt der Teilnehmer fasziniert, beschloss die BWL-Studentin, es selbst mit dem Laufen zu probieren – und hat es bis heute keinen Tag bereut. Rein in die Laufschuhe, raus in die Natur. Am liebsten allein. Bei ihren Runden entlang der Elbe oder durch den „Großen Garten“ genießt es die Wahl-Dresdnerin, die Gedanken schweifen und den Alltag hinter sich zu lassen. Aber auch die Atmosphäre bei Laufveranstaltungen ist es, die Ulrike Obst motiviert. So hat sie inzwischen alle Strecken bis hin zum Marathon erfolgreich gefinisht.

Werde auch du zum Fan und sei bei der nächsten Aktion dabei: www.facebook.com/runnerspoint84

Wir laufen, weil... 18 | Run2 | 01-2013

Wir laufen, weil...


>>> Interview

„Ich genieße das triumphale Gefühl, wenn man das selbst gesteckte Ziel erreicht hat.“ 

Wigald Boning

Rennt, wenn es sein muss auch mit Hemd und Krawatte - das aber nur für den Fotografen

20 | Run2 | 01-2013

„Lieber lang und langsam“ Comedian, Buch­autor, bekennender Läufer: Wigald Boning rennt keiner Herausforderung davon, weder im Fernsehen noch im Privatleben. In Run² erzählt er, warum das Laufen ihm auch im Job oft hilfreich ist.

Herr Boning, wie kommt man auf die Idee, zerknitterte Papierschnipsel zu sammeln, auf denen fremde Menschen meist unleserlich Lebensmittel notieren – und daraus auch noch ein Buch zu machen? Wigald Boning: 1999 begann ich mit der Sammelei, wohl weil ich während einer herbstlichen Schlechtwetterperiode im Allgäu viel Zeit in einem Supermarkt zubrachte. Mit dem Filialleiter führte ich viele interessante Gespräche über alle Aspekte des Einzelhandels. In jenen Tagen fiel mir auf, dass die meisten Einkaufszettel unerwartet tiefe Einblicke in die Persönlichkeit des Schreibers gewähren. Im Laufe der Jahre habe ich über tausend Exemplare zusammengetragen, und die Idee zum Buch entstand sozusagen

zwangsläufig. Oder kennen sie ein spannenderes Thema für ein Sachbuch – von Nachtsport einmal abgesehen? Ich nicht! Wir stellen uns die Recherche so vor: Sie laufen nachts mit Stirnlampe über verwaiste Parkplätze von Supermärkten und sammeln umherliegende Zettel ... Boning: Tatsächlich versuche ich den Sport und die Sammelei miteinander zu verbinden, wobei sich das Radtraining hierfür besonders bewährt hat. Man kommt einfach noch ein bisschen mehr herum und kann von Gewerbegebiet zu Gewerbegebiet eilen und die Supermarkt-Einkaufswagen absuchen. … die andere Variante hätte uns gut gefallen. Sie hätten die Arbeit an Ihrem neuen Buch mit Ihrem Hobby verbinden können. Sind Sie etwa kein bekennender Nachtsportler mehr? Boning: Doch, doch, da hat sich bei mir nichts geändert. Mal im Ernst: Sie haben sich in den vergangenen Jahren an viele extreme Laufevents herangewagt, sind in Biel 100 Kilometer und andere Strecken jenseits des Marathons gelaufen, Sie lieben Trailrunning in den Bergen. Finden Sie einen 10-Kilometer-Lauf eigentlich langweilig?

Boning: 10 Kilometer laufe ich im Training natürlich oft, aber Wettkämpfe über diese Distanz sind mir einfach zu schnell. Da käme ich doch furchtbar aus der Puste. Ich hab’s lieber langsamer und dafür länger. Was reizt Sie an extremen Herausforderungen? Boning: Ich bewege mich einfach gern und liebe es, lange unterwegs zu sein. Reinhold Messner hat den Begriff „Grenzgang“ geprägt: Man legt los, ohne dass klar ist, ob und wie man sein Ziel erreicht. Damit kann ich etwas anfangen. Ich versuche immer, mich so gut wie möglich vorzubereiten und genieße das triumphale Gefühl, wenn man das selbst gesteckte Ziel erreicht hat. Außerdem gefällt mir der Gedanke, dass man mit zwei Laufschuhen und ein bisschen Fleiß unerhörte Abenteuer erleben kann, direkt vor der Haustür. Also geht es auch ums Wohlbefinden. Ist Laufen für Sie der ideale Ausgleichssport zum oft stressigen Job im Fernsehen? Boning: Ja. Und was ich fürs Lauftraining brauche, kann ich problemlos im Rucksack mit zum Studio bringen. Auch versuche ich, das Training mit den Arbeitswegen zu verbinden. Dieses Zeitmanagement zwischen Job, Familie und Hobby ist ja die größere Herausforderung als das Training selbst.

01-2013 | Run2 | 21


>>> Interview

>>> ANZEIGE | HIGHLIGHTS Wie viel Zeit investieren Sie pro Woche ins Laufen? Boning: Ich laufe nicht nur, sondern fahre auch Rad, schwimme und widme mich im Winter ausgiebig dem Skilanglauf. Der gesamte Trainingsumfang liegt bei wöchentlich 10 bis 20 Stunden. Und wie viele Laufschuhe stehen bei Ihnen in der Garage? Boning: Ich habe immer ca. drei Paare im Gebrauch. Gibt es momentan ein spezielles Ziel, wofür Sie trainieren? Boning: Diesen Winter habe ich mich auf den

men denn als „Kollege“. Bei „normalen“ Marathons wurde mir auch schon besondere Aufmerksamkeit zuteil, mit Renndirektorenhandschlag, Interview im Ziel usw. Vermummungen sind mir beim Laufen zu schweißtreibend.

„Gegen einen Eimer Speiseeis und ein paar Bierchen gibt es nach einem 100-KilometerLauf nichts einzuwenden.“ Wigald Boning „Miriquidi“ vorbereitet, einen 24-StundenSkilanglauf im Erzgebirge. Danach sehe ich weiter.

Über Wigald Boning Wigald Boning (46) ist als Moderator, Komponist, Musiker und Autor tätig. Berühmt wurde er durch die Comedy-Sendung „RTL Samstag Nacht“, in der er von 1993 bis 1998 als festes Ensemblemitglied agierte. Für seine Interview-Persiflage „Zwei Stühle – eine Meinung“ wurde er gemeinsam mit Olli Dittrich mit dem Adolf-Grimme-Preis 1995 ausgezeichnet. Beide brillierten auch als musikalisches Duo „Die Doofen“. Mit der Single „Mief“ und dem Album „Lieder, die die Welt nicht braucht“ erreichten sie im Jahr 1995 die Spitze der Charts. Zuletzt moderierte Wigald Boning von Juni bis September 2012 in Kooperation mit Bernhard Hoëcker das satirische Wissensmagazin „Nicht nachmachen!“ für das ZDF.

22 | Run2 | 01-2013

Wie ist das eigentlich bei Volksläufen: Sind Sie da einer von vielen in der Schar der Läufer, werden Sie vom Renndirektor persönlich mit Handschlag begrüßt oder gehen Sie eher vermummt an den Start? Boning: Das ist sehr unterschiedlich. In der Ultra-Szene kennen mich viele, dort werde ich weniger als Fernsehfritze wahrgenom-

Die Flexkerben sind bei der FLUIDAXIS-Technologie dem Laufverhalten unserer Füße und beiden Sprunggelenken angepasst - für ein noch natürlicheres Laufgefühl

Haben Sie bei der Recherche zu Ihrem Buch eigentlich auch herausgefunden, was Läufer am liebsten essen? Boning: Die Meisten essen natürlich Riegel, Gel oder Bananen, am Rennsteig auch gern Haferschleim. Aber ich kenne auch viele, die sich bei langen Läufen über ganz ordinäre Wurstbrötchen freuen – einfach als Kontrast zur Dominanz der Geschmacksrichtung „süß“.

Wie könnte die Einkaufsliste nach einem 100-Kilometer-Lauf aussehen? Boning: Nach 100 Kilometern esse ich gern deftig. Was, ist gar nicht so entscheidend, aber auf der Liste sollten Familienpackungen notiert sein. Und gegen einen Eimer Speiseeis und ein paar Bierchen habe ich auch nichts einzuwenden. … und welches Lebensmittel steht auf Ihrem Einkaufszettel am häufigsten? Boning: Ich backe gern mein eigenes Brot. Backzutaten, ja, die notiere ich mir häufig.

Butter, Brot und Läusespray. Was Einkaufszettel über uns verraten Steckt hinter „Rosinen, Butter und Rasierklinge“ wirklich der Einkaufszettel einer Gangsterbraut, die ihrem Liebsten eine Fluchthilfe in den Kuchen einbacken will? Ob Charakter, Gesundheitszustand oder Liebesleben: Wigald Boning ist davon überzeugt, dass nichts so viel über einen Menschen verrät wie sein Einkaufszettel. Wer das nicht glaubt (und alle anderen auch), sollten sein neues Buch lesen. Denn Wigald Boning behauptet: „Sag mir, was du einkaufst, und ich sag dir, wer du bist.“ Wigald Boning: Butter, Brot und Läusespray 224 Seiten, ISBN: 978-3-499-63013-2, € 9,99 (D), € 9,30 (AT), CHF 13,50 (CH) Verlag: rowohlt

Bewegungsfreiheit Eine Technologie, die Läufern ein natürliches Abrollen ermöglicht: Mit FLUIDAXIS hat ASICS der Laufsohle eine innovative Neugestaltung verpasst.

U

nsere Füße müssen sich bewegen können – und zwar in alle Richtungen. Bisher hatten die Laufschuh-Entwickler immer das obere Sprunggelenk des Fußes im Fokus. Ein eindimensionales Gelenk, das ausschließlich für die Bewegung des Fußes nach oben oder unten zuständig ist. Die Bewegung des Fußes beim Laufen ist aber komplexer. Sie wird durch die Zusammenarbeit beider Sprunggelenke beeinflusst. Das untere Sprunggelenk bewegt sich – im Gegensatz zum oberen – auf drei Ebenen. Die neue FLUIDAXIS-Technologie geht auf beide Sprunggelenke ein. So können die entstehenden Kräfte beim Laufen optimal verteilt werden und der Läuferfuß genießt zudem mehr Bewegungsfreiheit als je zuvor. Herzstück der Technologie ist die innovative Neugestaltung der Laufsohle. Die verbesserten Flexkerben sind auf die Achse des unteren Sprunggelenks abgestimmt. Dies ermöglicht dem Fuß eine natürliche Abrollbewegung und dem Läufer einen natürlicheren Laufstil mit hervorragendem Tragekomfort. Simon Bartold, anerkannter Podologe (Fuß-Forscher) und ASICS International Research Consultant, sagt: ­„FLUIDAXIS ist eine revolutionäre Veränderung in der Schu-

hentwicklung. Kein anderer Schuhhersteller hat das wichtigste Gelenk des ganzen Fußes berücksichtigt, das untere Sprunggelenk. Die FLUIDAXIS-Technologie wird Laufschuhe maßgeblich verändern, ­ weil sie jedem Teil des Schuhs ermöglicht, sich der natürlichen Fußbewegung anzupassen.“ Die FLUIDAXIS-Technologie ist das Highlight der neuen ASICS33-Kollektion, also den Modellen, die bei ASICS für Natural Running stehen. Der GEL-Excel33 2 als auch der GEL-Hyper33 2 sind nun noch lauffreudiger als zuvor. Ergänzt wird die Kollektion durch den neuen ASICS GEL-Lyte33 2, der noch dynamischer und leichter konstruiert ist. Mit einer Sprengung von nur sechs Millimetern und einer Konstruktion ohne spezielle Fersenkappe schmiegt er sich an den Fuß an und gibt dem Läufer und dessen 33 Fußgelenken maximale Bewegungsfreiheit. 

B

, S. 64

Mehr Asics Artikel findest du im Katalog-Teil ab Seite 64

01-2013 | Run2 | 23


Leichter Laufen

>>> TRAINING

Aller Anfang ist eigentlich ganz leicht, wenn man weiß, worauf es in den ersten Wochen des Lauftrainings ankommt. Wie du Läufer wirst – und Läufer bleibst.

Darum solltest du mit dem Laufen beginnen

Laufen...

... macht Spaß … hilft abzunehmen ... verbindet … stärkt das Immunsystem … strafft das Bindegewebe … hebt die Stimmung … kann Diabetes verhindern ... entspannt 01-2013 | Run2 | 25


>>> TRAINING

ACHT ERFOLGSFORMELN So gelingt der Einstieg ins Läuferleben mit jeder Menge SpaSS > Freue dich auf jeden Lauf und genieße jede Sekunde

W

enn nur der erste Schritt nicht wäre. Wahrscheinlich gäbe es noch einige Millionen Jogger mehr in Deutschland. Die positiven Argumente liegen schließlich auf der Hand. Läufer sind gesünder, fitter, ausgeglichener. Aber der verdammte erste Schritt hält viele vom Einstieg ab. Die Angst davor, dass es wehtut, dass man vielleicht nach wenigen Metern umkehren muss. Die Furcht zu scheitern führt dazu, dass immer noch zu viele Menschen auf ein ausreichendes Maß an Bewegung verzichten. Dabei ist der Einstieg viel einfacher, als die Meisten denken. Lauf einfach los! Wer akzeptiert, dass die ersten Schritte (vielleicht) etwas schwer fallen, wird bald garantiert Glücksgefühle erleben. Gehe einfach ein paar Meter, wenn es nicht mehr läuft. Wer Geduld hat und nicht zu viel erwartet, wird mit dem tollen Gefühl belohnt, endlich was für sich und seinen Körper getan zu haben. Frauen fällt es deutlich leichter, nach ein paar Schritten im Joggingtempo wieder ins Gehen zu wechseln. Männer gestehen sich diese „Schwäche“ ungern ein, dabei ist

Wann schaffe ich einen Wettkampf? Hier Wirst du 2013 Powerfrau! Die meisten Frauen wollen am Anfang einfach nur laufen, um fitter zu werden. Vielleicht mal mit einer Freundin. Aber gleich mit 2000 anderen Mädels – auf keinen Fall! Und dann noch mit einem offiziellen Startschuss – niemals Diese Einstellung ändert sich, sobald die Form steigt. Ab dem Tag, wo sechs oder acht Kilometer im Training erst einmal locker von der Hand gehen, ist der Gedanke ans erste Finish nicht mehr so weit weg.

26 | Run2 | 01-2013

> Speichere alle schönen Momente beim Laufen für „harte“ Zeiten ab > Laufe nur so schnell, wie es Spaß macht. Dein Puls sollte als Richtwert nicht über 120 bis 160 Schläge pro Minute hinausgehen > Bleibe in deiner Einschätzung realistisch und erwarte in den ersten Wochen nicht zu viel > Lasse deinen Ehrgeiz zu Hause. Unterhalte dich auf der Laufstrecke lieber mit Mitläufern, so findest du leicht die richtige Belastung > Betrachte jede Laufeinheit als Zeit für dich selbst und als Investition in deine Gesundheit > Belohne dich für Erfolge. Gönne dir ein gutes Essen oder ein neues Laufshirt – das motiviert > Träume sind dein Antrieb. Habe Visionen und formuliere Ziele, die du bald erreichen möchtest

es völlig normal und in Ordnung, dass man nicht gleich von null auf zehn Kilometer „beschleunigen“ kann. Im Wechsel zwischen Laufen und Gehen ist eine halbe Stunde viel schneller erreicht, als man denkt. Und schon ist der erste Schritt auf dem Weg zum Läufer gemacht. 30 Minuten, ein paar Schritte laufen, dann wieder gehen und die frische Luft genießen – das genügt für die ersten Trainingseinheiten

vollkommen, um in den Genuss der positiven Effekte des Ausdauertrainings zu kommen. In den nächsten Wochen kannst du die Gehpausen systematisch verkürzen und die Laufabschnitte verlängern. Schon nach vier Wochen kannst du es schaffen, 30 Minuten am Stück zu laufen.

Das richtige Tempo finden Bei den ersten Schritten sollte sich niemand zu viele Gedanken um die Geschwindigkeit machen. Laufe so, dass du ein bisschen schneller bist als beim zügigen Gehen. Das reicht für den Anfang. Wenn du den Einstieg geschafft hast, solltest du dich an deinem Puls orientieren. Am einfachsten ist das mit einer Laufuhr, die Laufzeit und Puls misst. Diese solltest du dir zulegen, sobald du sicher bist, dass du nun regelmäßiger laufen und einfach fit werden möchtest. Wie hoch dein Puls beim Training sein sollte, hängt davon ab, wie schnell dein Herz maximal pumpen kann. Unter 20-Jährige erreichen oft Werte von mehr als 200 Schlägen pro Minute, mit dem Lebensalter nimmt die sogenannte maximale Herzfrequenz ab. Theoretisch liegt der ideale Trainingsbereich für Anfänger bei 60 bis 75 Prozent des individuellen Maximalpulses.  >>>

Unser Tipp: Ideal für den Einstieg sind Frauenläufe. Immer beliebter geworden ist der „Women‘s Run“, eine Serie von Läufen in großen Städten. Die Strecken sind 5 oder 8 Kilometer lang und das Einzige, was hier zählt, ist der Spaß dabei zu sein. Das Motto 2013 lautet: Powerfrau. Die Termine für 2013: 29.06. (Hamburg), 06.07. (Frankfurt/Main), 10.08. (Köln), 14.09. (München). Ein Jubiläum feiert der größte deutsche Frauenlauf in Berlin. Am 4. Mai startet der „Avon-Frauenlauf“ zum 30. Mal. Die Strecken: 5 oder 10 Kilometer. www.berliner-frauenlauf.de

Einsteiger-Tipps Was du vor dem Start wissen musst Vom Arzt Checken lassen Wenn du mit dem Laufen beginnen willst und vorher jahrelang keinen Sport getrieben hast, solltest du dich gründlich untersuchen lassen, bevor du die Laufschuhe zum ersten Mal schnürst. Am besten von einem Sportmediziner. Achte vor allem darauf, dass ein Belastungs-EKG durchgeführt wird. Nur so kann dein Arzt mögliche Erkrankungen und Risikofaktoren entdecken, die beim Laufen eine Gefahr darstellen könnten. Nicht nur Laufen Laufen ist toll, aber etwas Abwechslung tut gut. Gehe hin und wieder zum Schwimmen oder fahre Rad. Vor allem Sportarten, die die Gelenke schonen, sind sinnvoll. So verhinderst du eine zu einseitige Belastung, bist weniger verletzungsanfällig und hast somit auch am Laufen mehr Spaß. Mache dir nicht so viele Gedanken In welchem Rhythmus soll ich atmen? Wie halte ich die Arme am besten? Wie setze ich den Fuß richtig auf? Wie hoch hebe ich die Knie? Soll ich auf Asphalt oder Waldboden laufen? Einsteiger können sich mit tausend Fragen belasten und von noch mehr Antworten verwirren lassen. Mache dir das neue Leben als Läufer nicht unnötig schwer. An den Feinheiten kannst du noch feilen, wenn du dir eine gewisse Grundfitness erarbeitet hast. Ausreichend erholen Eine Anpassung deines Körpers ans Training ist nur möglich, wenn du deinem Körper nach der Belastung genügend Zeit gibst, um angeschlagene Strukturen zu reparieren. Deshalb ist Erholung genauso wichtig wie das Training selbst.

WAS FRAUEN INTERESSIERT Wie finde ich einen Sport-BH? Ein Sport-BH ist beim Laufen wichtig, damit die Brust gut gestützt wird. Schätzungsweise 70 Prozent der Frauen tragen keinen Sport-BH oder einen, der nicht sitzt. Mit diesen drei Maßen findest du die richtige Größe. Unterbrustweite: Messe den Körperumfang unterhalb der Brust. Die gemessenen Zentimeter ergeben die Größe (zum Beispiel 75). Überbrustweite: Die zweite Messung sollte an der ausladendsten Stelle der Brust erfolgen. Das ergibt den Brustumfang. Körbchengröße: Aus der Differenz zwischen Über- und Unterbrustweite kannst du die Körbchengröße ermitteln: Cup A (bis 14 Zentimeter) | Cup B (15 bis 16 Zentimeter) | Cup C (17 bis 18 Zentimeter) | Cup D (19 bis 20 Zentimeter) | Cup E (ab 21 Zentimeter) Die passende Schuhwahl Frauen und Schuhe, das passt doch! Leider nicht immer. Denn beim Laufschuhkauf kommt es nicht nur aufs gute Aussehen an. Der Schuh muss passen. Da die Füße der Frau anatomisch anders gebaut sind als die von Männern, gibt es auch Laufschuhe, die speziell auf Frauenfüße ausgerichtet sind. Bei RUNNERS POINT haben wir eine große Auswahl solcher Modelle – und finden ganz sicher einen Schuh für dich, der passt und gleichzeitig gut aussieht.

,WISSEN Was heiSSt eigentlich COOL-DOWN? Gemeint ist das „Herunterfahren“ der Belastung nach intensivem Training oder Wettkampf. Durch gezieltes „Abwärmen“ können Muskelbeschwerden und Kreislaufprobleme vermieden werden. Nach dem lockeren Auslaufen ist ein leichtes Dehnprogramm von 5 bis 15 Minuten empfehlenswert.

B

, S. 60

Tolle Laufschuhe für Frauen findest du in großer Auswahl ab Seite 60

01-2013 | Run2 | 27


Um aber nach dieser Regel zu trainieren, musst du zunächst deinen Maximalpuls ermitteln. Gute Pulsuhren können das heute sehr zuverlässig. Unsere Berater bei RUNNERS POINT helfen dir bei der Suche nach der passenden Pulsuhr gern weiter. Einen Annäherungswert zur Ermittlung des maximalen Pulses bietet die Formel 220 minus Lebensalter (Frauen: 226 minus Lebensalter). Wenn dein Herz beim Laufen zwischen 120- und 160-mal pro Minute schlägt und du dich noch gut unterhalten kannst, stimmt das Lauftempo. Frauen können sogar noch mal bis zu zehn Herzschläge draufpacken, da ihr Maximalpuls in der Regel etwas höher liegt. Den Großteil des Lauftrainings solltest du in einem Tempo absolvieren, bei dem dein Puls 70 bis 80 Prozent der maximalen Herzfrequenz erreicht – diesen Bereich nennt man auch Dauerlauf 1. Damit legst du den Grundstein für das Erreichen fast aller Ziele, die sich Läufer stecken können. Später kommen andere Trainingsformen hinzu. Dann kannst du gewisse Läufe oder Distanzen innerhalb eines Trainings mit höherer Geschwindigkeit und höherem Puls absolvieren.

Auch mal auf die Bremse treten Als erfahrener Läufer erzielst du mit einem Puls unterhalb jener 70 Prozent deiner maximalen Herzfrequenz keinen besonders großen Trainingseffekt mehr. Sobald du aber die 80-Prozent-Schwelle überschreitest, bewegst du dich in einem intensiveren Bereich, den man auch als Dauerlauf 2 bezeichnet. Oberhalb der Grenze von 85 Prozent der maximal erreichbaren Herzfrequenz beginnt

TRAININGSBELASTUNG So BAUST DU DEIN TRAINING SINNVOLL AUF Für dein Training solltest du unterschiedliche Belastungsintensitäten wählen. Dieser Aufbau eines Trainingsplans ist sinnvoll: Regeneratives Training > am besten auf dem Rad oder Ergometer Alternative: Aquajogging und Schwimmen > einmal pro Woche > Herzfrequenz: weniger als 70 Prozent der maximalen Herzfrequenz Ruhiges Laufen (Dauerlauf 1) > zwei- bis dreimal pro Woche > Herzfrequenz: 70 bis 80 Prozent der maximalen Herzfrequenz Zügiges Laufen (Dauerlauf 2) > einmal pro Woche > Herzfrequenz: 80 bis 85 Prozent der maximalen Herzfrequenz Schnelles Laufen (Dauerlauf 3) > nur in der Wettkampfvorbereitung (für Einsteiger nicht notwendig) > Herzfrequenz: über 85 Prozent der maximalen Herzfrequenz

auch wenn du es dir jetzt noch nicht vorstellen kannst – die Phase, in der du dich sogar manchmal bremsen musst. Als Faustregel gilt: Intensität und Umfang des Trainings von einer Woche zur nächsten um maximal 15 bis 20 Prozent steigern. Allzu gern vernachlässigen Läufer ihre Muskeln. Dabei gehört ein kurzes Dehnprogramm genauso zu einem gesunden und effektiven Lauftraining wie leichte Kräftigungsübungen. Wichtig sind natürlich die besonders beanspruchten Partien wie Füße, Waden und Oberschenkel. Dehne immer nur so weit, bis du ein leichtes Ziehen verspürst. Viele Läufer stellen sich auch die Frage: Laufe ich richtig? Ist mein Laufstil gut? Die meisten Einsteiger tun gut daran, so zu laufen, wie es ihrem Bewegungsmuster entspricht. Nach den ersten Laufwochen wirst du spüren, wie sich dein Körper verändert. Du fühlst dich leichter, ausgeglichener, du schläfst besser und achtest mehr auf eine gesunde Ernährung, dein Körper gehört endlich wieder zu dir!

Die richtige AUSSTATTUNG die intensivste Form des Dauerlaufs (Dauerlauf 3), der als sehr anstrengend empfunden wird und nur sehr dosiert eingesetzt werden sollte. Mit diesen Angaben und deiner eigenen Herzfrequenz solltest du dich beim Ausdauertraining nach und nach etwas vertraut machen. Jeder, der einige Wochen dabei bleibt, wird spüren, wie das Laufen von Mal zu Mal leichterfällt, wie es mehr Spaß macht und wie sich Erfolge einstellen. Jetzt kommt –

Fehlt noch eine wichtige Frage: Mit welchem Laufschuh starte ich in ein gesünderes Leben? Treffe diese Entscheidung gemeinsam mit unseren Experten. Bei RUNNERS POINT erhältst du eine kostenlose Rundum-Beratung. Wir zeigen dir, welcher Schuh passt. Bei RUNNERS POINT findest du auch die optimale Bekleidung für den Start ins Läuferleben, eine große Auswahl an funktionellen Textilien. Mit gutem Equipment fällt das Laufen leichter und macht vor allem eines: noch mehr Spaß!

Tipps für Fortgeschrittene Das brauchst du, wenn DU Dich verbessern Willst Eine Laufuhr, die den Puls misst Wer ein besserer Läufer werden will, sollte sein Training nicht nur gezielt planen und durchziehen, sondern auch kontrollieren. Alles, was du dafür brauchst, ist eine Uhr, die neben der Laufzeit auch den Puls messen kann. Denn die Herzfrequenz ist die entscheidende Größe, mit dem dein Körper dir sagt, ob du im richtigen Tempo unterwegs ist. Laufen mit GPS-Uhr motiviert Im Trend sind mittlerweile Laufuhren, die nicht nur den Puls messen, sondern auch GPS-Signale empfangen können. Du kennst das nur vom Auto? Längst sind auch Laufuhren in der Lage, mit mindestens drei Satelliten zeitgleich zu kommunizieren. Damit kannst du deine Distanz und Laufgeschwindigkeit messen. Oder gleich die gesamte Laufroute speichern und später an deinem Computer anzeigen lassen. Gute GPS-Laufuhren verfügen über zahlreiche Möglichkeiten der Vernetzung mit PC, Mac oder auch einem Smartphone zur Auswertung der Trainingsdaten. Wer also ein bisschen Lust auf Technik hat und sein Training nach neuesten Methoden protokollieren möchte, ist mit einem GPS-fähigen Laufcomputer bestens bedient.

B Wie finde ich eine echte Herausforderung? Hier Wirst du ein echter Athlet! Sich mit anderen messen, das macht vielen Männern Spaß. Noch sind Männer bei den rund 3500 Laufevents, die es Jahr für Jahr in Deutschland gibt, in der Überzahl. Richtig Spaß macht ein Wettkampf erst, wenn man die angebotene Distanz im Training locker geschafft hat. Nur beim Marathon gibt es da eine Ausnahme – aber die Strecke ist ohnehin nichts für Einsteiger. Über einen Marathon kannst du dir nach zwei Jahren regelmäßigem Lauftraining Gedanken machen.

28 | Run2 | 01-2013

Bis dahin gibt es viele Veranstaltungen mit kürzeren Distanzen. Und wenn es dir irgendwann zu langweilig wird, zehn Kilometer von A nach B zu laufen, gibt es für „echte Kerle“ Laufevents, wie den „StrongmanRun“ oder den „Urbanathlon“ (Foto links). Dabei geht es über künstlich errichtete Hindernisse. Wirklich ein Riesenspaß! Dafür lohnt es sich, zu trainieren. Beim „StrongmanRun“ geht es am 4. Mai auf dem Nürburgring in der Eifel rund. Der Urbanathlon in Hamburg startet voraussichtlich wieder im August.

, S. 73

,WISSEN Was heiSSt eigentlich Crescendo-lauf? Das ist eine spezielle Trainingsform. Eine Art Steigerungslauf mit dem Ziel, den Zeitpunkt, ab dem der Körper ermüdet, nach hinten zu verschieben. Dabei erhöht man auf einer Strecke über 10 bis 30 Kilometer nach und nach das Tempo. Ein Training, das nur erfahrenen Läufern zu empfehlen ist. Die Alternative zu einem zeitorientierten Crescendo ist ein pulsorientierter Steigerungslauf. Hierbei werden die schnelleren Laufeinheiten stufenweise von 65 Prozent bis auf 95 Prozent des Maximalpulses gesteigert. Was heiSSt eigentlich Kohlenhydrat-Fenster? Nach hartem Training oder Wettkampf befindet sich der Körper in einem Zustand entleerter Energiespeicher. In dieser Phase gilt es, schnelle Regeneration zu gewährleisten und das gefährdete Immunsystem zu schützen. Daher sollten innerhalb von einer Stunde nach Ende der Belastung Kohlenhydrate zugeführt werden. Diese finden sich zwar auch in Bananen und Kuchen – sind aber in flüssiger Form (spezielle Sportgetränke) effektiver, weil damit die Verdauung beschleunigt und die Muskulatur schneller versorgt werden kann.

Passende GPS-Laufuhren findest du auf Seite 73

Noch mehr Expertentipps findest du regelmäßig in unserem Expertenblog im Internet unter runnerspoint.wordpress.com Oder einfach QR-Code mit einem Smartphone scannen

01-2013 | Run2 | 29


Gedankenaustausch auf der Laufstrecke: Maxi Puls und Andy Grenze Wer war schneller beim Berlin-Marathon? Die Wette der ungleichen Rivalen Maxi Puls und Andy Grenze ist entschieden. Und Zahlen lügen ja bekanntlich nicht, oder doch?

>>> KOLUMNE

LAUFDUETT/LL

>>> ANZEIGE | HIGHLIGHTS

Rumpf ist Trumpf Maxi Puls: Tja, dass ich lange vor ihm ins Ziel kam, steckt wohl noch tief in seinen Knochen. Aber bestimmt redet er sich das wieder schön. Männlicher Stolz ... Wenn ich jetzt noch die Kraftübungen ins Training einbaue, ist die nächste Bestzeit nur eine Frage der Zeit... oder der Kraft!?

Andy Grenze: Wie sie wohl

umgeht mit ihrer Niederlage? Gesagt hat sich ja nichts, aber hinter ihrem Grinsen wird es brodeln. Gut, ihre Zeit war ja nicht schlecht – absolut gesehen sogar schneller als meine. Aber jeder weiß ja, dass man heutzutage nur noch über altersbereinigte Zeiten spricht. Und das habe ich genau ausgerechnet – da habe ich alter Hase klar gewonnen. Außerdem war ich schneller im Duschzelt. Man muss halt wissen, wann es gilt…

Maxi Puls: Wie war das noch

in der letzten Studie? Kraft-Work­ out verbessert die Laufökonomie um vier Prozent, steigert die Wettkampf-Leistung und führt zu einem niedrigeren Puls un-

30 | Run2 | 01-2013

ter Belastung. Und Training mit Widerstand gegen das eigene Körpergewicht soll gerade bei Läufern vielen Verletzungen vorbeugen. Klare Sache – ich muss die Übungen nur irgendwie im Alltag unterbringen. Ein Thera­ band und eine Matte kann ich sogar mit ins Büro nehmen...

fonkonferenz? Zeitmanagement ist was Schönes ... Pilatesbrücke und Seitstütz sind im Wohnzimmer nach den Nachrichten dran. Dann gibt es vielleicht auch nicht mehr diese furchtbaren Fotos ab Kilometer 30, wo es so aussieht, als würde ich sitzen statt laufen. Der Rumpf ist Trumpf ...

Andy Grenze: Wie hatte

Andy Grenze: Frauen ma-

Franz Beckenbauer doch 1990 so richtig gesagt „Die Nationalmannschaft wird auf Jahre unschlagbar sein.“ Heute würde er sagen, Andy Grenze ist auf Jahre unschlagbar, also zumindest für Grinsestute Maxi. Aber gut, ein paar Hundertstel kann ich aus meinem gazellenhaften Körper vielleicht noch rauskitzeln. Ich sag nur Fitnesstraining!

Maxi Puls: Fersenheben kann ich auf dem Weg ins Büro einbauen. Die Kollegen nehmen eh den Fahrstuhl, dann bin ich auf der Treppe auch unbeo­ bachtet. Sehr gut. Und in der Mittagspause kann ich mit dem Theraband Schienbeinübungen machen. Oder während der Tele-

chen da ja ganz komische Sachen. Neulich wollte ich Maxi zum Laufen abholen, da war sie noch bei ihrer Pilates-Einheit. Da macht sie Übungen, die „einbeiniger Schenkelklopfer“ oder so ähnlich heißen. Als ich das gesehen habe, fiel mir nur eins ein: Das muss doch wehtun! Frauen...

Maxi Puls: Warum mache ich nicht mal Ausfallschritte im Flur? Das könnte ich mit Anrufen bei der Verwandtschaft verbinden, dann male ich auch nicht mehr meinen Kalender voll, um mich zu beschäftigen. Oder doch im Garten? Aber dann gucken die Nachbarn wieder so verstört, das war doch auch beim letzten LaufABC-Versuch schon so ...

Einfacher läuft‘s nicht

Andy Grenze: Echte Männer bauen sich ihren Fitnessbereich, so wie Felix Magath das machen würde. Hanteln, Medizinbälle, knallharte Übungen. Das wirkt, das macht kräftiger, schneller und zwingt den Körper zu Höchstleistungen. Da kann der gar nichts gegen machen.

Maxi Puls: Ich will ja nicht aussehen wie ein Bodybuilder. Aber der Sommer kommt! Die Kombi Laufen und Kraftübungen machen ja auch viele Models. Also werde ich schneller und schöner! Super Plan. Ich mache gleich noch Sit-ups und dehne ein bisschen. Andy springt eh sofort ins Auto ohne CoolDown. Der trainiert zu einseitig. Dabei hat doch Goethe schon gewusst: „Das Außergewöhnliche geschieht nicht auf glattem, gewöhnlichem Wege.“ Ob Goethe ein Läufer war? Naja, egal. Haut rein, ihr Männer – wenn ihr mir nicht schon wieder nur hinterherlaufen wollt ...

Komplizierte Laufcomputer waren gestern. Mit dem Forerunner 10 hat Garmin eine GPS-Laufuhr entwickelt, die jeder Freizeitläufer auf Anhieb bedienen kann.

M

Handlich und einfach zu bedienen. Den neuen Forerunner 10 gibt es in drei verschiedenen Farben. Neben den wichtigsten Laufdaten werden auch die verbrannten Kalorien gemessen

Andy Grenze: Wie hat doch

der große Philosoph Lothar Matthäus so richtig gesagt „Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal.“ Recht hat er!

, S. 73

B

Mehr GPS-Laufuhren findest du im Katalog-Teil ab Seite 73

orgens nach dem Aufstehen eine kurze Einheit oder abends, wenn es wieder kühler ist, eine Runde um den See. So sieht die Wirklichkeit der meisten Freizeitläufer aus. Sie laufen dann, wenn es ihnen passt. Ohne festen Trainingsplan, einfach nach Lust und Laune. Für alle, die einfach nur laufen wollen, hat Garmin den Forerunner 10 auf den Markt gebracht. Eine unkomplizierte GPS-Laufuhr, die bewusst auf Funktionen zur Herzfrequenzmessung verzichtet und nur darüber informiert, was für die Mehrzahl der Läufer wirklich wichtig ist: gelaufene Zeit, zurückgelegte Strecke, Tempo und die verbrannten Kalorien. Dank einfachster Menüführung ist der Forerunner 10 ruckzuck eingerichtet. Sind die wenigen Einstellungen im Gerät hinterlegt, geht es mit nur einem Tastendruck los. Sobald das Gerät Satellitenkontakt hergestellt hat, ermittelt es automatisch das aktuelle Lauftempo, die zurückgelegte Distanz und zeichnet zudem den Streckenverlauf jeder Laufeinheit automatisch auf. Externe Sensoren werden nicht benötigt. Welche Informationen der Forerunner 10 anzeigt, kann jeder selbst bestimmen. Auf bis zu drei Datenseiten werden je zwei Informationen angezeigt. Besonders interessant für Laufanfänger: Der Run/Walk-Timer, mit dem sich beliebige Lauf- und Geh-Intervalle festlegen lassen. So wird verhindert, mit einer falschen Intensität zu trainieren.

01-2013 | Run2 | 31


>>> TRAINING

Laufen mit Stil W

,WISSEN Was heiSSt eigentlich SPRENGUNG? Die Sprengung bezeichnet die Höhendifferenz zwischen Ferse und Fußballen im Laufschuh. Die meisten Komfortschuhe bewegen sich heute in Bereichen zwischen 10 – 14mm. Dagegen sind Minimal-Laufschuhe nicht nur insgesamt deutlich flacher ausgerichtet, sondern weisen auch eine geringere Höhendifferenz auf. Hier sind Werte deutlich unter 10mm üblich, manche Modelle weisen sogar gar keine Sprengung auf.

men, Schienbeinkanten-Syndromen, Knieschmerzen und Fehlstellungen der Zehen verringern wird. „Fest steht, dass die Biomechanik des Fußes und die Statik des ganzen Körpers nicht darauf ausgerichtet sind, den Fuß beim Laufen über die Ferse aufzusetzen“, sagt der Experte. Doch wie stelle ich meine Lauftechnik um? Es gibt mittlerweile Seminare, die das Thema anschaulich vermitteln. Dort

bekommt man nicht nur eine Videoanalyse seiner Lauftechnik, sondern auch gute Übungen an die Hand. Günstiger ist es, in kleinen Schritten selbst an der neuen Lauftechnik zu feilen. Unser Tipp: Suche dir einen Mitstreiter. Allein wird es sehr schwer, Erfolge zu erzielen, denn man braucht jemanden, der ständig Rückmeldungen gibt.

Langsame Gewöhnung

Die Technikeinheiten solltest du in einem Schuh mit geringer Sprengung absolvieren, der dir einen flachen Fußaufsatz erlaubt. Gewöhne dich beim Techniktraining an diese Laufschuhe, verzichte zunächst auf lange Laufeinheiten in diesen Modellen. Du solltest die Laufstrecken erst nach und nach steigern – am besten erst dann, wenn es mit der neuen Lauftechnik schon ganz gut klappt. Belohnt wird dein Einsatz auf jeden Fall: Mit einer guten Technik fällt das Laufen leichter, die Verletzungsanfälligkeit sinkt und du hast garantiert mehr Spaß mit deinen neuen Minimal-Laufschuhen.

Wer mit einer guten Technik läuft, ist gesünder, effektiver und auch schneller unterwegs. So verbesserst du deinen Laufstil.

as können die meisten Erwachsenen von kleinen Kindern lernen? Eine gute Lauftechnik! Kleinkinder eignen sich, kurz nachdem sie das Laufen auf zwei Beinen gelernt haben, einen ganz natürlichen und damit sehr effizienten Laufstil an. Sie rennen, meist schnell und mit hoher Frequenz, sie landen mit dem flachen Fuß, das Knie leicht angewinkelt, sie haben wenig Abdruck. Sie machen ganz intuitiv alles richtig. Schade nur, dass wir diese optimale Lauftechnik schon im Alter von 12 oder 13 Jahren wieder weitgehend verlernen. Auch unser Schuhwerk ist dafür verantwortlich.

32 | Run2 | 01-2013

Verletzungen geschützt. Minimal-Laufschuhe bieten Läufern eine große Chance, besser und auch gesünder zu laufen. Das funktioniert aber nur, wenn man bereit ist, den eigenen Laufstil zu überprüfen und entsprechend zu verändern. Der größte Teil der Läufer kommt nach wie vor hart mit der Ferse auf und rollt über die Großzehe ab. Gut gedämpfte Laufschuhe ermöglichen diese Lauftechnik. Bei einem kaum gedämpften Minimalschuh kann diese Lauftechnik jedoch bald schmerzhaft werden. „Es gibt viele Gründe, die für den Aufsatz mit dem Vorfuß oder dem mittleren Teil des Fußes sprechen: Da die Schritte kürzer werden und die Frequenz steigt, reduzieren sich die Aufprallkräfte, woraus weniger Verletzungen resultieren“, erklärt Professor Markus Walther, der an der Schön Klinik in München die Abteilung Fußund Sprunggelenkschirurgie leitet. Er hofft darauf, dass sich durch den Trend zum natürlichen Laufstil die Zahl der Läufer mit Achillessehnen-Proble-

Wir sind im Alltag meist in stark gedämpften und gestützten, wenig flexiblen Schuhen unterwegs, bei Frauen kommen oft modische Alltagsschuhe mit hohen Absätzen hinzu. Auf diese Weise haben wir über Jahre unseren Bewegungsablauf so verändert, dass wir das natürliche Laufen wieder neu erlernen müssen.

GESÜNDER LAUFEN

Die Laufschuh-Hersteller haben erkannt, dass unsere Füße mit ihren 33 Gelenken und vielen Muskeln ein gewisses Maß an Freiheit und ständiges Training benötigen. Seit ei-

nigen Jahren hat sich die Philosophie in der Laufschuh-Entwicklung verändert. Laufschuhe werden leichter, flexibler, vor allem aber flacher konstruiert. Entstanden ist in den vergangenen Jahren eine große Modell-Palette an sogenannten Minimal-Laufschuhen. Das sind Laufschuhe mit deutlich reduzierter Sprengung (siehe Erklärung auf Seite 33). Manche Laufschuhe verzichten sogar ganz auf eine Höhendifferenz zwischen Vorfuß und Ferse – die Schuhe werden oft auch als Barfuß-Laufschuhe bezeichnet. In der Regel werden die Füße in diesen Modellen nur durch eine dünne Außensohle gegen

LAUFTECHNIK

Die wichtigsten Schritte zu einem besseren Laufstil

Flacher FuSSaufsatz Idealerweise berührt der Vorfuß (Fußballen) als erstes den Boden. Optimal ist ein Aufsatz direkt unter dem Körperschwerpunkt. Wichtig: Versuche nicht, dich auf dem Vorfuß zu halten, das wäre viel zu anstrengend und würde deine Waden unnötig belasten.

Fersenberührung Auch deine Ferse berührt kurz nach dem Aufkommen mit dem Vorfuß den Boden. Schließlich willst du nicht sprinten. Für einen ökonomischen Laufstil ist der Fersenkontakt wichtig. Aber die Ferse sollte eben erst nach dem Vorfuß Bodenkontakt haben.

Wenig Abdruck Nun folgt die Phase, in der sich dein Fuß wieder vom Boden löst. Durch deine leichte Körpervorlage brauchst du keinen maximalen Abdruck. Du willst ja ökonomisch und mit wenig Kraftaufwand laufen. Deshalb ziehst du den Fuß nach der Abdruckphase einfach schnell vom Boden weg.

Kurze Schrittlänge Wohl der wichtigste Aspekt, um sich schnell einen guten Laufstil anzueignen. Mache kurze Schritte! Dadurch fällt es dir auch viel einfacher, den Fuß optimal unter dem Körperschwerpunkt mit dem Vorfuß aufzusetzen.

Knie leicht gebeugt Grundsätzlich ist das Knie beim Aufsatz des Fußes leicht gebeugt. Beim „typischen“ Fersenlauf sieht man immer wieder, dass die Ferse bei gestrecktem Bein zuerst den Boden berührt. Hier droht auf Dauer die höchste Verletzungsgefahr.

01-2013 | Run2 | 33


3

FitnessTrends >>> TRAINING

Fitnesstraining bringt dich in Bestform. Läufern verhilft es zur optimalen Körperspannung. Gut, dass Fitnesstraining immer vielseitiger wird: Kennst du CrossFit? Oder Zumba? Wir stellen dir die Fitness-Trends des Sommers vor.

B

eim Laufen geht es längst nicht mehr nur ums Kilometerzählen. Es geht um Gesundheit, Spaß, eine gute Figur und ein abwechslungsreiches Training. Denn genau das bringt jeden Läufer einen Schritt weiter. Deswegen empfehlen alle Experten, neben dem Lauftraining regelmäßig auch Muskeln zu stärken, die beim Lauftraining etwas zu kurz kommen. Du kannst klassische Übungen für Bauchund Rückenmuskulatur ins Training integrieren – so wie wir es dir ab Seite 38 zeigen – oder mal eine ganz neue Sportart ausprobieren, die dich ganz nebenbei zu einem besseren Läufer macht, weil sie deine ganze Körperstatik positiv beeinflusst. Wir stellen dir drei Möglichkeiten vor, dein Lauftraining zu bereichern.

CrossFit: Die eigene Grenze ist das Ziel

01 Die Fitness-Bewegung schwappte 2012 aus den USA nach Europa. Und die Schar der Anhänger wuchs rasant. Was zeigt, dass viele Menschen bereit sind, im Training an die eigene Grenze zu gehen. Die Wurzeln von ­CrossFit findet man in der anstrengenden Pflicht-Ausbildung von USMarines, -Soldaten, Polizisten und Feuerwehrmännern. CrossFit-Erfinder Greg Glassman wollte das besondere Training für die breite Masse zugänglich machen. Entstanden sind Workouts mit durchaus anspruchsvollen Kraft-, Koordinations-, Beweglichkeits- und Schnelligkeitsübungen, die den ganzen Körper leistungsstark machen. Das „Workout of the day“ (WOD) ist das Herzstück des Trainings. Die verschiedenen WOD‘s gestalten sich dabei sehr variabel und nehmen zahlreiche Geräte zur Hilfe. Ob dicke Kletterseile, Kugel- und Langhanteln, Sandsäcke zum Schleppen oder alte Euro-Paletten, um sie beim Sprinten hinter sich herzuziehen – erlaubt ist, was stark macht, solange es gesund ist. Beim CrossFit darf man sich nach Herzenslust auspowern und bekommt dafür schon nach wenigen Wochen eine völlig neue Fitness geschenkt.

Ist das was für mich? CrossFit hat eine sehr hohe Intensität und den Drill-Charakter muss man mögen. Wer damit klarkommt, entscheidet sich für ein extrem motivierendes, anstrengendes und effektives Fitnesstraining. Toll ist die hohe Anzahl der Übungsmöglichkeiten. Als Läufer profitiert man vielfältig von den Übungen. Die intensiven Tempo- und Intervall-Trainingseinheiten verbessern die Kraftausdauer. Viele Kräftigungsübungen für den Rumpf kommen auch dem Laufstil zugute. 01-2013 | Run2 | 35


02

>>> TRAINING

>>> ANZEIGE | HIGHLIGHTS

Zumba: Tanz dich fit!

Aerobic war gestern. Heute wird zu schnellen Rhythmen getanzt. Zumba heißt das vom Kolumbianer Alberto Perez entwickelte TanzFitness-Programm, das derzeit alle Fitness-Studios rund um den Erdball erobert. Zumba ist eine Mischung aus Tanz und Aerobic: Klassische Übungen wie Kniebeugen gehören ebenso dazu wie Bauchtanz. Dieses Tanz-Workout ist sehr leicht zu erlernen und macht – vor allem Frauen – großen Spaß. Es ist keine komplizierte Choreografie notwendig, die meisten Schrittfolgen und Bewegungen sind einfach, meist sogar intuitiv. Auch wenn der Rhythmus an lateinamerikanische Tänze wie Salsa, Samba, Flamenco, Tango oder Mambo erinnert, wer sich für Zumba entscheidet, geht nicht zum Tanzkurs! Mittlerweile werden auch Dance-Workouts mit anderen Namen und manchmal etwas anderen Schwerpunkten angeboten.

Ist das was für mich?

Ob Zumba oder eine andere Art von „Dance-Aerobic“: Hier steht der Spaß an der Bewegung an erster Stelle. Wer sich gern zu Musik bewegt oder einfach Tanz mag, sollte es unbedingt ausprobieren. Extrem motivierend, anstrengend, aber eben auch für Menschen geeignet, die sich eher als unsportlich bezeichnen. Bringt fürs Laufen Kondition und Beweglichkeit.

NatureFit: Nutze den Park

B

, S. 52

Die richtige Bekleidung für den Fitnesssport deiner Wahl findest du im Katalogteil ab Seite 52 Noch mehr Auswahl! Auf www.runnerspoint.com/de/fitness/damen haben wir für dich eine ganz neue Fitness-Welt eröffnet. Einfach reinschauen und stöbern – für jeden Fitness-Trend haben wir das passende Outfit für dich! Schau dir auch unser Fitness-Video mit vielen tollen Übungen an.

03 Der klassische Trimm-Dich-Pfad ist in den vergangenen Jahrzehnten in Vergessenheit geraten. Allenfalls verblichene Täfelchen und verrostete Stangen am Wegesrand erinnern noch an die Gesundheitsund Fitnessbewegung der siebziger Jahre. Dabei ist die Idee dahinter immer noch gut: Kostenlose Übungsgeräte im Wald, an denen jeder seine Fitness verbessern kann. Viele Städte haben die alten TrimmDich-Pfade wiederbelebt, sie heißen nun Vita-Parcours, Fitness-Bahn oder Trimmfit. Doch wer heute seinen Muskeln etwas Gutes tun will, braucht diese Geräte eigentlich gar nicht mehr. Im Wald oder in Stadtparks gibt es ja genügend „Geräte“. Und immer mehr Läufer unterbrechen ihre Joggingrunde für ein paar kurze Übungen, um Rücken, Bauch oder Bizeps zu stärken.

Ist das was für mich?

Jeder Läufer sollte regelmäßig ein paar einfache Übungen zur Kräftigung des Rumpfes, der Oberarme oder Beinmuskulatur einstreuen. Warum nicht dort, wo du auch läufst? Ab Seite 38 geben wir dir ein paar Anregungen für einfache Outdoor-Übungen, die du ins Lauftraining integrieren kannst. >>>

36 | Run2 | 01-2013

Die neue Leichtigkeit des Laufens

Mit den neuen RealFlex Modellen von Reebok bist du beim Laufen flexibler unterwegs als je zuvor.

L

aufschuhe, die wirklich jede Bewegung mitmachen, die sich unglaublich leicht anfühlen und dennoch genügend Halt bieten. Mit den weiter verbesserten RealFlex Modellen hat Reebok diesen Spagat geschafft. Das Herzstück der RealFlex Modelle ist die in 76 Segmente aufgeteilte Sohle. Sie schafft ein hohes Maß an Flexibilität und ermöglicht ein natürliches Abrollen der Füße. Jedes Modell bietet spezielle Features für den jeweiligen Einsatzbereich. Das Prinzip des natürlichen Bewegungsablaufs bleibt durch die unabhängigen und flexiblen RealFlex Sohlenelemente gleich. Zu den besten Laufschuhen der RealFlex Serie gehört der Reebok RealFlex Speed, der bei aller Leichtigkeit und Flexibilität für mehr Stabilität sorgt. Damit eignet sich der RealFlex Speed auch für ambitioniertere Läufer, die die Beweglichkeit

eines Natural Motion Schuhs im Mittelfußbereich zu schätzen wissen. Wesentliches Merkmal für den hevorragenden Tragekomfort ist das atmungsaktive Obermaterial. Einfach loszulaufen ist der erste Gedanke, der einem nach der Anprobe in den Sinn kommt. Was dann folgt ist purer, natürlicher Laufspaß. Positiver Nebeneffekt des RealFlex Speed ist das aktive Ansprechen der Fuß- und Wadenmuskulatur.  Die Sohle mit den tiefen Flexkerben machen die Reebok RealFlex Modelle so besonders

B

, S. 71

Weitere Reebok Laufschuhe findest du im Katalog-Teil auf Seite 71

01-2013 | Run2 | 37


Übung RumpF: An einem Zaun

>>> TRAINING

Diese Übung trainiert ganz viele Muskeln, die an der Hüftstabilität beteiligt sind. Suche dir ein Geländer, einen Zaun oder ein Gatter, das dir genügend Halt gibt. Stell dich etwa einen halben bis einen Meter von dem Punkt entfernt hin, an dem du dich festhältst. Du stehst nun in Schräglage, wichtig dabei: Bleibe auf der Außenkante des Fußes stehen und knicke nicht in der Hüfte ein. Jetzt hebst du das äußere Bein leicht an, bleibe dabei weiter in der Hüfte stabil. Diese Position solltest du 20 bis 30 Sekunden halten können. Dreimal wiederholen.

Fit by Nature

5 Outdoor-Übungen, die deinen Bewegungsapparat stärken, Power bringen, Spaß machen und sich auf jeder Joggingrunde ins Training einbauen lassen.

Übung Liegestütz: An einer Bank

Übung Klimmzug: An einem kräftigen Ast Das Wichtigste ist die Wahl des Astes. Der sollte nicht zu hoch und stark genug sein, dein Körpergewicht zu halten. Und dann heißt es nur noch: kräftig ziehen. Du wirst sehen, du brauchst nicht nur deinen Bizeps, sondern jede Faser deines Körpers. Zwei bis drei Klimmzüge sind am Anfang eine starke Leistung. Langsam steigern.

Übung Trizeps: An der Parkbank Eine Übung, die nicht nur die hintere Oberarm-Muskulatur (Trizeps) beansprucht, sondern auch den gesamten Rumpf fordert. Stütze dich mit den Händen etwas mehr als schulterbreit auf einer Parkbank ab. Schiebe dich von der Parkbank hinunter und lasse den Körper 10 bis 20 Zentimeter absinken, drücke dich langsam wieder hoch. Diese Übung 5 bis 15 Mal wiederholen. Insgesamt drei Durchgänge.

Übung Seilchenspringen: Auf einer ebenen Wiese Ein Klassiker, den viele Erwachsene zuletzt als Kind ausprobiert haben. Seilchenspringen ist eine effektive Ausdauer-Übung, die zudem die Koordination und Kräftigung der Fußgelenke gleich mit trainiert. Du wirst sehen, wenn du länger nicht mehr mit einem Seil gesprungen bist, brauchst du ein bisschen, bis es wieder klappt. Nach dieser Übungsphase solltest du so springen, dass das Seil nur wenige Zentimeter Platz unter deinen Füßen braucht. Wir empfehlen zunächst das zweibeinige Springen (geht später auch einbeinig). Das kleine und leichte Seil kannst du einfach mit auf die Laufrunde nehmen. Springe zunächst ca. 30 Sekunden, mache dann eine kurze Pause und wiederhole die Übungen noch zweimal. Später kannst du locker auch eine Minute oder länger springen.

38 | Run2 | 01-2013

Ein wahrer Alleskönner, bei dem Brustmuskel, Trizeps, Bizeps, Bauch, Gesäß und Beine beansprucht werden. Stütze dich mit deinen Händen, wie auf dem Bild zu sehen, auf einer Parkbank ab. Die Schultern sollten sich in etwa über den Händen befinden. Schon in dieser Position Gesäß und Bauch anspannen, damit der Körper in einer geraden Linie bleibt. Senke nun deinen Körper langsam ab, bis deine Ellbogen rechtwinklig gebeugt sind. Diese Übung 5 bis 15 Mal wiederholen. Wenn möglich, drei Durchgänge.

Geschaffen für dein Tempo inTervalle 6 x 400 meTer deinen nächsTen 10 km lauf

Mit seiner speziellen Flex-Sohlenstruktur verbessert RealFlex den Kontakt zwischen Fuß und Untergrund und fördert ein natürliches Laufgefühl.


>>> Inside

Neustart B

Einmal da laufen, wo normalerweise die Stars der FußballBundesliga kicken. Das macht RUNNERS POINT auch 2013 möglich. Am 23. Juni wird die VELTINS-Arena „Auf Schalke“ zum Mekka für Läuferinnen und Läufer.

ei seiner fünften Auflage wird aus dem RUNNERS POINT Staffellauf in Gelsenkirchen ein noch größeres Laufevent: Der Running Day von RUNNERS POINT. „Wir haben unseren Klassiker noch einmal deutlich aufgewertet“, erklärt Bernd Gröne, der bei RUNNERS POINT für die Veranstaltungen zuständig ist. Natürlich bleibt der Staffellauf, bei dem fünf Läuferinnen und Läufer ein Team bilden und jeweils fünf Kilometer zurücklegen, das Herzstück des Running Days. Aber um ihn herum gibt es dieses Jahr einige neue Events für die ganze Familie. Und Schulen können sogar kostenlos mit bis zu drei Staffelteams teilnehmen. Um 9:30 Uhr starten die Kleinsten. Beim BARMER GEK Bambinilauf ist alles unterwegs, was schon laufen kann. Gern auch mit Mama oder Papa an der Hand. Die Teilnahme ist kostenlos. Um zehn Uhr sind die älteren Kids dran: Acht- bis Zwölfjährige laufen bei der BARMER GEK Kinderstaffel in Fünferteams fünf Kilometer. Für die 5x1-Kilometer-Staffel wurde eine verkürzte Strecke rund um die Arena festgelegt. Es gibt eine gesonderte Kinder-Siegerehrung mit Medaillen und Urkunden. So kommen auch die Kleinen ganz groß raus.

40 | Run | 01-2013 2

Prominente treffen...

Das läuft noch beim Running Day Messe: Die ganze Welt des Laufens Alle Laufbegeisterten finden auf dem Parkplatz P1 an der VELTINS-Arena in Gelsenkirchen alles rund um den Laufsport. Ob Tipps zum richtigen Training, den optimale Laufschuh oder auch nur einfach einen Snack von den Cateringständen genießen. Hier findest du alles, was den Tag abrundet. Kids World Nicht nur die Läufer kommen rund um die VELTINS-Arena auf ihre Kosten. Auch alle Kinder finden im Kids-Bereich zahlreiche Attraktionen. Vom Schminken über Hüpfburgen und Kletterturm bis hin zum Erwerb eines eigenen Laufpasses. After Run Party Nach den Wettbewerben wird ab 17:30 Uhr gefeiert. Mit Live-Musik von der großen Bühne in der VELTINS-Arena, Snacks, Getränke und jeder Menge Spaß zum Ausklang des RUNNERS POINT Running Day. Mehr Infos www.runnerspoint-runningday.de

Direkt danach, um 11:00 Uhr, starten die schnellsten Athleten über zehn Kilometer. Beim New Balance 10-Kilometer-Lauf sind erstmals beim RUNNERS POINT Running Day in der Arena Einzelläufer zugelassen. Spitzenathleten gehen auf dem zweimal zu bewältigenden Fünf-Kilometer-Rundkurs genauso auf Bestzeitjagd wie ambitionierte Hobbysportler. Aber auch alle, die auf den zehn Kilometern das Flair des Running Days und des Fußballtempels auf Schalke erleben wollen, sind herzlich willkommen. „Mit dem Lauf für Einzelstarter wollen wir allen denjenigen die Teilnahme am Running Day ermöglichen, die nicht in einem Team starten können oder wollen“, sagt Bernd Gröne. Besonders reizvoll: Jeder Teilnehmer läuft nach den ersten fünf Kilometern einmal durch die VELTINS-Arena und lässt sich von der begeisterten Masse antreiben. Der Zieleinlauf ist nach der zweiten Runde direkt unter dem riesigen Videowürfel in der Arena. Um 12:30 Uhr fällt dann der Startschuss zum Klassiker: Am New Balance RUNNERS POINT Staffellauf können wie immer seit der ersten Auflage im Jahr 2009 Fünfer-Teams teilnehmen. Jeder Staffelläufer absolviert eine fünf Kilometer-Runde,

Alles gebe n fürs Tea m...

Anspannung vor dem Start.. .

aillen!

Finisher-Med

www.runnerspoint-runningday.de

Freunde anfeuern...

Erlebnis T eamstaffe

l!


>>> Inside

>>> ANZEIGE | HIGHLIGHTS PLUSPUNKTE FÜR IHRE GESUNDHEIT

vorher für den persönlichen Bereich registrieren. Wer auf 500 oder mehr Bonuspunkte kommt, darf sich eine Prämie aussuchen. Es gibt Prämien für Erwachsene, für Jugendliche und für Kinder.

Tun Sie etwas für sich – die BARMER GEK hilft Ihnen dabei Wer sportlich aktiv ist, beugt Krankheiten vor. Die BARMER GEK unterstützt daher das Engagement ihrer Versicherten für deren Gesundheit – mit dem Bonusprogramm „aktiv pluspunkten“. Es ist eine tolle Motivation, um präventiv etwas zu tun – für sich ganz persönlich. Laufen Sie daher mit anderen um die Wette und den Volkskrankheiten davon. Es muss nicht gleich ein Marathon sein, Kurzstrecken reichen auch. Mitmachen ist beim Bonusprogramm ganz einfach: Wer Mitglied in Fitnessstudio oder Sportverein ist, Sport- oder Ernährungskurse besucht, sammelt damit Punkte. Unter www.barmer-gek.de/100736 steht eine Liste von Leistungen, für die es Punkte gibt. Sind Sie aktiver „Pluspunkter“, dann lassen Sie Ihre

sportlichen Aktivitäten, Vorsorgeuntersuchungen oder Impfungen, von Studio, Verein oder Arzt mit Stempel und Unterschrift bestätigen. Und zwar auf einer Bonuskarte. Zwei bis drei Aktivitäten pro Kalenderjahr reichen aus, um eine Prämie zu bekommen. Auf der Bonuskarte tragen Sie jede Aktion mit der jeweiligen Punktezahl ein. Die Bonuskarte gibt es zum Download (www.barmer-gek.de/101368). Maximal fünf Aktivitäten pro Kalenderjahr lassen sich auf der Bonuskarte quittieren. Aber natürlich können Sie für sich selbst noch viel mehr tun. Krankheiten vorbeugen, ist für alle wichtig. Daher kann jeder Versicherte der BARMER GEK teilnehmen und auch alle mitversicherten Familienangehörigen. Die Anmeldung zu „aktiv pluspunkten“ können Sie online vornehmen (www.barmer-gek.de/100010). Sie müssen sich

Unser Tipp: Sie können auch Prämien für Ihr Team am Arbeitsplatz erhalten. Legen Sie dort einfach mit anderen bei der BARMER GEK versicherten Kolleginnen und Kollegen die gesammelten Punkte zusammen und wählen Sie eine Firmenprämie aus. Haben Sie 500 Bonuspunkte gesammelt, schicken Sie die Bonuskarte mit Ihrer Anmeldung und Ihrem Prämienwunsch an: BARMER GEK, aktiv pluspunkten, Postfach 1111, 26078 Oldenburg. Ist das Kalenderjahr vorbei und Sie haben erst 300 Punkte, dann übertragen wir Ihre Bonuspunkte einmalig auf das folgende Kalenderjahr. Mehr Infos erhalten Sie montags bis freitags von 8-18 Uhr unter 0800 45 40 120. Ihr Anruf ist deutschlandweit kostenfrei.

eßen... Stimmung verbreiten & geni Die wettbewerbe am 23. Juni

der Stab wird in der Arena übergeben. In den Staffellauf integriert ist die New Balance RUNNERS POINT Schülerstaffel. Die Schüler zwischen 13 und 17 Jahren starten zusammen mit den Erwachsenen beim 5x5-Kilometer-Staffellauf. Denn die vergangenen Jahre haben gezeigt: Die Youngsters sind fit und lassen schon viele Erwachsene hinter sich. Trotzdem gibt es für die Jugendlichen natürlich eine gesonderte Wertung und Preise für die schnellsten Jungs und Mädchen.

SchuleN nehmen kostenlos teil

An der New Balance RUNNERS POINT Schülerstaffel und an der BARMER GEKKinderstaffel kann jede Schule in Nordrhein-Westfalen kostenlos mit bis zu drei Teams teilnehmen. „Mit dieser Aktion wollen wir Kinder und Jugendliche so für das Laufen begeistern, dass sie dem gesunden Sporttreiben möglichst ihr Le-

42 | Run2 | 01-2013

09:30 Uhr: BARMER GEK Bambinilauf 400 Meter für alles, was schon laufen kann. Auch mit Mama oder Papa an der Hand 10:00 Uhr: BARMER GEK Kinderstaffel 5x1-km-Staffellauf für Kinder von 8 bis 12 Jahren (Jahrgänge 2005 bis 2001) 11:00 Uhr: New Balance 10-km-Lauf 10 km für Einzelstarter ab 12 Jahren (Jahrgang 2001 und älter) 12:30 Uhr: New Balance RUNNERS POINT Schülerstaffel 5x5-km-Staffellauf für Jugendliche von 12 bis 17 Jahren (Jahrgänge 2001 bis 1996) 12:30 Uhr: New Balance RUNNERS POINT Staffellauf 5x5-km-Staffellauf für Erwachsene (Jahrgang 1995 und älter) 15:30 Uhr: Firmenstaffel 3x5-km-Staffellauf für Erwachsene (Jahrgang 1995 und älter)

ben lang treu bleiben“, erklärt Bernd Gröne, „die Schüler finden es klasse, einmal da laufen zu können, wo normalerweise ihre Idole aus der Fußball-Bundesliga kicken.“ In zahlreichen Schulen wird die Vorbereitung auf den Staffellauf zum Anlass genommen, das ausdauernde Laufen im Sportunterricht in den Mittelpunkt zu stellen (nähere Infos findest du auf der Veranstaltungswebsite www.runnerspoint-runningday.de).

SPORTBEGEISTERT? FIT FÜR DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT?

AFTER-RUN-Party zum Abschluss

Nach dem gleichen Prinzip wie der RUNNERS POINT Staffellauf wird bei der Firmenstaffel gelaufen. Dabei bilden allerdings drei Läufer aus einem Unternehmen ein Team. Die Unternehmensmannschaften treten über 3x5 Kilometer an, bevor der RUNNING DAY am Sonntagnachmittag mit der After-Run-Party im Innenraum der Arena auf Schalke zu Ende geht. 

Eröffnen Sie Ihre eigene RUNNERS POINT Franchise-Filiale. Profitieren Sie von • unserem langjährig erprobten Geschäftsmodell und • unserem ausgereiften Franchise-Konzept!

Informieren und bewerben Sie sich jetzt unter: www.runnerspoint-franchise.de


>>> Inside

>>> ANZEIGE | HIGHLIGHTS

Natürlich besser laufen Schöner als Fliegen 50 Mitarbeiter von RUNNERS POINT liefen unterstützt von adidas den 39. BMW Berlin Marathon. Ein einmaliges Erlebnis, das 2013 mit einem neuen Projekt fortgesetzt werden soll.

D

as Laufen ist unser Geschäft. Dass wir aber in kurzer Zeit 50 Zusagen für unser Projekt Berlin Marathon 2012 bekommen haben, hat uns schon stolz gemacht“, sagt Udo Kithier. Der Leiter des RUNNERS POINT Testteams war selbst Ende September 2012 beim größten deutschen Marathon am Start. Für den erfahrenen Marathonläufer mit einer Bestzeit von 2:38 Stunden ein besonderes Erlebnis. Kithier: „Die positive Stimmung unter den Mitarbeitern, die sich teilweise erst in Berlin kennengelernt haben, und natürlich das Rennen selbst, waren unvergesslich.“

44 | Run2 | 01-2013

RUNNERS POINT Mitarbeiter beim Weltfinale am Start 2012 war RUNNERS POINT das schnellste Unternehmen Deutschlands! Beim größten Firmenlauf der Welt, dem J.P. Morgan Corporate Challenge (auch bekannt als Chase-Lauf) in Frankfurt, siegten Thomas Klingenberger (Freiburg), Philipp Reinhardt (Frankfurt BergenEnkheim), Wolfgang Mangold (Wiener Neustadt) und Henrik Göckeritz (Wiesbaden) in der Teamwertung auf der 5,6-Kilometer-Distanz. Es folgte die Einladung zum Weltfinale: Am 21. Mai 2013 ist es so weit. Dann werden die schnellsten RUNNERS POINT Mitarbeiter in Rochester (USA) an der Startlinie stehen, um sich mit den besten Firmenteams der Welt zu messen. „Die Jungs haben gut trainiert und sind heiß auf das Finale in den Vereinigten Staaten“, sagt Udo Kithier. Rochester liegt im US-Bundesstaat New York in der Nähe des Ontario-Sees, nicht weit von der kanadischen Grenze entfernt. Für die vier jungen Mitarbeiter wird die Reise ein wahnsinniges Erlebnis – und sie haben sich viel vorgenommen. „Wir wollen mit unseren besten Mitarbeitern weit vorn mitmischen, die Jungs sind stark, ich traue ihnen einiges zu“, sagt Udo Kithier.

Schnellster RUNNERS POINT Läufer war am Ende Sebastian Meurer mit 2:35:11 Stunden, etliche Läufer waren nur wenig langsamer. „Wir wissen ja, dass bei uns viele flotte Läufer arbeiten. Aber uns geht es nicht nur um Spitzenzeiten, Berlin war ein TeamEvent“, sagt Kithier, der sich ausdrücklich beim Unternehmen adidas bedankte, das die ganze Gruppe mit kompletten Laufoutfits unterstützt hatte. Zudem trafen die 50 RUNNERS POINT Mitarbeiter vor dem Rennen die Zwillinge Anna und Lisa Hahner zum Interview. Die beiden 23 Jahre alten Spitzenläuferinnen verrieten interessante Details über ihr Training und gaben Tipps für den Wettkampf. Planungen für 2013 laufen schon auf Hochtouren: „Im Oktober 2013 werden wir beim München Marathon sogar mit 70 Mitarbeitern an den Start gehen“, freut sich Udo Kithier. Aber auch auf dem Weg dahin wird man Läufer im Trikot von RUNNERS POINT bei vielen Laufevents antreffen. Im Rahmen des Bonn Marathons werden die RUNNERS POINT Halbmarathon-Meisterschaften ausgetragen. Im Juni wird wieder ein großes Team beim Firmenlauf in Frankfurt dabei sein. Kithier: „Da haben wir ja immerhin einen Titel zu verteidigen.“ 

Der neue MINIMUS Road 10 von New Balance ist der ideale Schuh für alle, die gern schnell auf Asphalt unterwegs sind.

Für Läuferinnen, die auf einen natürlichen Laufstil setzen: Der MINIMUS Road 10 von New Balance in der Frauen-Variante

Flache Sohle, wenig Gewicht, flotte Optik: Der MINIMUS 10 Road von New Balance ist ein idealer Schuh für Straßenläufer

D

er Minimus Road 10 von New Balance besticht durch seine Leichtigkeit und seine Passform. Der ursprüngliche Minimus besitzt eine Sprengung von vier Millimetern, also ideal für Läufer mit Mittelfußaufsatz und für alle, die Erfahrungen mit einem minimalistischen Laufschuh machen möchten. Die VIBRAM® Außensohle des Minimus Road 10 bietet eine längere Haltbarkeit sowie eine verbesserte Traktion. Mit neuen Materialien und einer barfußfreundlichen Konstruktion wird der Tragekomfort zudem erhöht.

B

, S. 70

Weitere Artikel von New Balance findest du im Katalog-Teil auf Seite 70

Die geringe Sprengung von nur vier Millimetern fördert ein intensives, natürliches Laufgefühl. Das Zwischensohlenmaterial ACTEVA ist leicht und zugleich formstabil. Im MINIMUS Road 10 sorgt es für das richtige Maß an Dämpfung. Das nahtfreie Obermaterial schmiegt sich wie eine Socke an den Fuß, die Schnürung bietet guten Halt. Noch ein weiterer Pluspunkt für den MINIMUS Road 10: Sein Material ist antimikrobiell behandelt, was gegen schlechte Gerüche hilft. 

01-2013 | Run2 | 45


CHILI

scharf – aber Höllisch gesund Rot, klein und scharf. So kennen wir die aus Mittel- und Südamerika stammenden Chili-Schoten. Sie werden besonders zum Schärfen von Speisen verwendet. Dass Chilis darüber hinaus wahre Gesundheitsbringer sind, ist dagegen kaum bekannt. Aufgrund der schärfenden Eigenschaft vermuten nämlich viele, dass Chilischoten die Schleimhäute reizen und schlecht für den Magen seien. Aber genau das Gegenteil ist der Fall: „Chilischoten enthalten Schleimhautschutzstoffe, sodass sie sogar therapeutisch bei Ma-

5

gengeschwüren, oder Gastritis eingesetzt werden können“, erklärt Ernährungsexperte Dr. Wolfgang Feil. Der bekannteste Schleimhautschutzstoff dabei ist das Capsaicin, welches der Chilischoten auch seine charakteristische Schärfe verleiht. Darüber hinaus schüttet unser Körper beim Verzehr von Chili verstärkt Katecholamine (z.B. Dopamin und Adrenalin) aus. Diese Stoffe sind der Grund, weshalb es uns beim Verzehr von scharfen Mahlzeiten warm wird und wir schlussendlich anfangen zu schwitzen. „Das sind Anzeichen dafür, dass unser Stoffwechsel angeregt ist und mehr Kalorien verbrennt“, erklärt der Experte. Und sogar Diabetiker können von den roten Schoten profitieren: „Ein erhöhter Einsatz von Chili verbessert die Sensitivität zu Insulin. So können die Blutzucker- und Blutfettwerte durch regelmäßigen Chilikonsum verbessert werden.“ Ein weiteres Plus der scharfen Schoten: Chili wirkt doppelt schmerzsenkend: „Einerseits unterbindet das im Chili befindliche Capsaicin die Schmerzweiterleitung, andererseits bindet sich dieser Wirkstoff an den Vanilloid Rezeptor“, erklärt Dr. Feil. Dieser Rezeptor ist dafür verantwortlich, dass wir Schmerzen fühlen und Entzündungsprozesse voranschreiten. „Durch das Binden von Capsaicin an diesen Rezeptor, wird dieser deaktiviert oder desensibilisiert“, so der Experte. Durch die hohe entzündungssenkende Kapazität von Capsaicin sollte Chili bei allen Entzündungserkrankungen eingesetzt werden, so zum Beispiel bei Arthrose, Rheuma oder nach hartem sportlichem Training. Bei chronischen Darmentzündungen sollte Chili jedoch weggelassen werden, da ein entzündeter Darm zu empfindlich für Chili ist.

Gesundmacher

Sie gehören zu den fünf gesündesten Lebensmitteln der Welt: Seefisch, Erdbeere, Ingwer, Chili und Zwiebel. Warum das so ist, erklärt der renommierte Ernährungsexperte Dr. Wolfgang Feil.

46 | Run2 | 01-2013

SEEFISCH

GUT FÜRS HERZ

See- und Süßwasserfische sind ernährungsphysiologisch hochwertige Lebensmittel. Und das nicht nur dank ihres hohen Eiweißgehalts. Vielmehr sind es die Omega-3-Fettsäuren, die die Fische für unsere Ernährung so wertvoll machen. Besonders fettreicher Fisch liefert einen hohen Anteil dieser mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Dazu gehört die Makrele, einer der fettreichsten Seefische überhaupt. Dieser, aber auch andere Seefische, sind auf dem Teller wahre „Medizin“. „Die im Fisch enthaltenen Omega-3-Fettsäuren stärken Herz und Kreislauf und senken den Cholesterinwert im Blut“, sagt Dr. Feil. Das ist der beste Schutz für Herz und Blutgefäße, da Ablagerungen und Verkalkungen keine Chance haben. Aber Omega-3-Fettsäuren können noch mehr: Es gibt sogar Studien, die nachweisen, dass die Fettsäuren aus dem Fisch einen positiven Einfluss auf die Gehirnzellen und die Situation bei Neurodermitis und Schuppenflechte haben können. Eine regelmäßige Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren senkt zudem das Darmkrebsrisiko. Dr. Feil: „Dazu ist ein Fisch wie die Makrele ein hervorragender Vitamin D-Lieferant und bietet mit Kalium

>>> ERNÄHRUNG

und Natrium wichtige Mineralstoffe sowie mit Phosphor, Jod und Fluor unverzichtbare Spurenelemente.“ Gleichzeitig sorgen die Omega-3-Fettsäuren dafür, dass die Gelenke elastischer bleiben und nicht so schnell altern. Genau aus diesem Grund empfehlen Ärzte ihren Patienten mit rheumatischen Erkrankungen, regelmäßig Seefisch zu essen. Damit kann die Lebensqualität des Rheuma-Patienten deutlich verbessert werden. Das Geheimnis des Erfolges liegt darin, dass die Omega-3-Fettsäuren Entzündungen im Körper bekämpfen. „Seefische wie zum Beispiel die Makrele haben eine hohe Antientzündungskapazität“, weiß Dr. Feil, der rät, mindestens zweimal in der Woche Fisch zu verzehren.

INGWER

Der ALLESKÖNNER

EXPERTE

Dr. Wolfgang Feil Er gehört zu den führenden Vitalstoffexperten Deutschlands, sein Steckenpferd ist die optimale Ernährung für Sportler. Dr. Wolfgang Feil ist als Vortragsredner, Buchautor und als Berater deutscher Top-Sportler gleichermaßen begehrt. Er betreut u.a. TriathlonOlympiasieger Jan Frodeno und die Fußball-Profis der TSG Hoffenheim. Dr. Wolfgang Feil hält jedes Jahr mehr als 100 Vorträge vor Hobbyläufern. Spannend auch sein Blog, in dem er über aktuelle Forschungsergebnisse der Sporternährung berichtet. www.dr-feil.com

Ingwer ist eine scharfe Angelegenheit. Die Knolle bietet aber weit mehr als ein würziges Aroma. Zahlreiche Vitamine und Mineralien wie Kalium, Kalzium und Eisen sowie wertvolle ätherische Öle und bittere Scharfstoffe machen das Gewächs zu einer wahren Heilpflanze. Egal ob Erkältungen, Muskelschmerzen, Bauchweh oder Schlappheit – Ingwer hilft immer. Sogar bei Arthrose: „Viele Doppelblindstudien zeigen, dass Ingwer Arthrosesymptome teils drastisch reduziert“, sagt Dr. Feil. „Entzündungsprozesse in den Gelenken und Schmerzen können gelindert werden und der Knorpelabbauer TNF-alpha kann von Ingwer unterdrückt werden.“ Ebenso kommt Ingwer in Bezug auf Krebs und Alzheimer eine wichtige vorbeugende Funktion zu. Damit nicht genug: Ingwer fördert die Durchblutung, stärkt das Herz, verringert das Risiko von Blutgefäßverschlüssen und Arteriosklerose, wirkt entzündungshemmend und senkt den Cholesterinspiegel. Das Gewächs unterstützt die Aufnahme wichtiger Stoffe aus der Nahrung und hilft zugleich, belastende

Stoffe aus dem Körper auszuleiten. Auch auf unseren Verdauungstrakt hat das Gewächs eine positive Auswirkung: Bauchweh, Magenkrämpfe und Übelkeit, inklusive der Reiseübelkeit, können gelindert werden. Diese magenstärkenden Eigenschaften machen Ingwer auch ideal für den Einsatz im Sport. Und wer sportlich aktiv ist, hat noch mehr Gründe, zu dem Gewächs zu greifen: Denn die regelmäßige Einnahme von Ingwer kann Muskelschmerzen und Muskelkater deutlich reduzieren. „Im Folgeschluss bedeutet das, dass ein Sportler, der regelmäßig eine Ingwerwurzel genießt, härter trainieren kann, als seine Konkurrenz“, weiß der Experte. „Das Potenzial den Muskelschmerz zu senken sowie auf den Magen beruhigend zu wirken, lässt mich die Empfehlung aussprechen, Ingwer zwei Stunden vor einem Wettkampf zu essen – und genauso während intensiver und langer Belastungen.“ Wer die genannten therapeutischen Wirkungen des Ingwers voll ausschöpfen will, der braucht eine tägliche Mindestdosierung von zwei Gramm (etwa 1 TL) Ingwerpulver oder ca. fünf Zentimeter frischen Ingwer.

01-2013 | Run2 | 47


ERDBEERE

Beschützerin der Organe Sie gehört in jeden Obstsalat, auf das Eis und in den Kuchen: Die Erdbeere schmeckt aber nicht nur lecker. Die Liste der verschiedenen Antioxidantien in der roten Frucht ist endlos: Catechin, Quercetin, Kämpferol, Beta-Carotin, Vitamin C, Lutein, Zeaxanthin usw. – und genau diese Vielfalt macht die Erdbeere zu einer wahren Beschützerin unserer Organe. „Dank Erdbeeren bleiben Herz, Muskulatur und Gehirn leistungsstark“, weiß Dr. Feil. „Und auch unsere Blutwerte verbessern sich durch die Antioxidantien aus den Erdbeeren, in dem die „schlechten“ LDL-Cholesterinwerte gesenkt werden. Der Konsum von Erdbeeren kann die Insulinausschüttung positiv verändern und hilft deshalb bei Diabetes und Übergewicht. „Grund dafür ist das Antioxidans Ellagsäure, welches die Aktivität der Amylase-Enzyme verringert“, erklärt der Nährstoffspezialist. „Diese Enzyme sind für die Kohlenhydratspaltung zuständig. Weniger Amylase Aktivität bewirkt einen konstanten Blutzuckerspiegel und dadurch einen Schutz der Blutgefäße.“ In einigen Studien konnte sogar eine positive Wirkung von Erdbeeren auf jegliche Art von Krebs aufgezeigt werden. „Die Antikrebs-Wirkung wird ebenfalls mit dem hohen Ellagsäure-Gehalt erklärt und beruht auf mehreren Mechanismen: Dieser Erdbeerstoff unterdrückt entzündungs-

fördernde Enzyme, aktiviert Entgiftungsenzyme im Darm und verringert die Bioverfügbarkeit von krebserzeugenden Stoffen im Darm“, erklärt Dr. Feil. Durch die entzündungssenkende Aktivität der Erdbeeren bringen sie auch Erleichterung bei Rheuma, Arthrose und Morbus Crohn. Frische Erdbeeren sind nicht nur im Sommer lecker und gesund, sondern für eine hohe Vitalität soll man sie auch immer wieder gefroren außerhalb der Saison kaufen. Ein Tipp vom Experten: „Um die Wirkung der Erdbeerstoffe zu verlängern, empfehle ich, die Erdbeeren zu pfeffern. Esse deine Erdbeeren ruhig mit Sahne. Diese sorgt durch die verbesserte Relation an Kohlenhydraten, Fetten und Eiweiß für eine lang anhaltende Sättigung.“

ZwIEBEL

Die Königin im GemüseBeet

Sie sind scharf, aromatisch, besonders vielseitig und dank ihrer guten Lagerfähigkeit ein besonders wertvolles Lebensmittel. Zwiebeln schmecken einfach immer – ob gedünstet, gebraten, gegrillt, gebacken oder roh. Sie passen in fast alle Gerichte und haben ganz nebenbei höchst positive Auswirkungen auf den menschlichen Organismus. Vor allem für das Immunsystem: Wenn die Nase läuft, der Hals kratzt und der Husten quält, kann die kräftigende Wirkung der Zwiebel wahre Wunder bewirken. „Ein Zwiebelsaft bietet schnelle Hilfe bei einer Erkältung“, weiß Dr. Feil. Das Rezept: Eine Zwiebel ganz fein hacken, fünf Minuten warten, danach mit 100 ml heißem Wasser übergießen, 20 Minuten ziehen lassen und drei Esslöffel Honig unterrühren. Stündlich einen großen Schluck des Zwiebelsaftes nehmen, gurgeln und schlucken. Das ist aber noch nicht alles. Das in Zwiebeln enthaltene Polyphenol Quercetin sowie der schwefelhaltige Zwiebelstoff Allicin machen die kleine Knolle zu einem richtigen „SuperGemüse“. Wir wissen: Mitochondrien, die Kraftwerke unserer Zellen, erhöhen die sportliche Leistungsfähigkeit. Studien zeigen, dass beschädigte Mitochondrien mit vielen Krankheiten, wie Alzheimer, Krebs, Arthrose und Muskelschwund in Verbindung stehen.

48 | Run2 | 01-2013

„Mit dem Inhaltsstoff Quercetin enthalten Zwiebeln einen Wirkstoff, der die Mitochondrien-Bildung stimuliert“, erklärt Dr. Feil. „Darüber hinaus wird der Blutdruck gesenkt sowie Entzündungen, Schmerzen und hohen Cholesterinwerten vorgebeugt“, weiß der Experte. Mit 347 mg/kg ist in Zwiebeln so viel Quercetin enthalten wie in keinem anderen Lebensmittel. In verschiedenen Studien wurde nachgewiesen, dass Allicin (aus Zwiebel- und Knoblauch) Tumorzellen zerstören kann, ohne dass andere Zellen geschädigt werden. „Dieser Zwiebelstoff entwickelt sich allerdings erst durch eine chemische Reaktion nach dem Schneiden der Zwiebel“, erklärt Dr. Feil. Deshalb sollten Zwiebeln nach dem Schneiden immer fünf Minuten ruhen (bzw. reagieren) können, bevor sie angebraten oder Salatsoßen beifügt werden. Ein weiteres Plus: Zwiebeln können vor Diabetes schützen. „Der Zwiebel­inhaltsstoff Glukonin hat ein blutzuckersenkendes Potenzial“, ergänzt Dr. Feil. Wichtiger Tipp: Zwiebeln mögen keine Mikrowelle! Zwiebelinhaltsstoffe sowie andere wertvolle Pflanzenstoffe, werden durch Mikrowellenerhitzung schnell zerstört.

Mit Erdbeere & Ingwer

Mit Fisch, Zwiebel & Chili

Rezepte

>>> ERNÄHRUNG

ERDBEER-INGWER Marmelade Für 1 Glas 700 g Erdbeeren 300 g frischer Ingwer 500 g Gelierzucker (2:1) 200 ml Weißwein Zubereitung 1 Ingwer waschen und schälen. Die Schalen in 200 ml Weißwein 30 Minuten gut auskochen, anschließend gut ausdrücken und abseihen. Den geschälten Ingwer mit einer Reibe raspeln. 2 Erdbeeren putzen und danach mit dem Stampfer grob zerdrücken. Zusammen mit den geraspelten Ingwerstücken in einen großen Topf geben. Den Weißweinsud von den Schalen zufügen. 3 Gelierzucker zugeben und alles zusammen unter Rühren ca. 4 Minuten kochen. 4 In vorbereitete und saubere Marmeladengläser (zu je 1/4 l Inhalt) füllen und sofort mit dem Schraubverschluss verschließen. Zum Schluss noch 5 Minuten auf den Kopf stellen. Dann umdrehen und abkühlen lassen. Zeit: ca. 30 Minuten

Gebratene Makrele auf Kartoffelpüree Für 2 Personen ½ Kilogramm Kartoffeln (mehligkochend) 100 ml Milch 15 g Butter Pfeffer (weiß, frisch gemahlen) Muskatnuss (frisch gerieben) 2 Makrelen ohne Kopf und ausgenommen ½ Zwiebel 2 EL Sonnenblumenöl Mehl Salz 1 Chili-Schote 1 Prise Chilipulver Schnittlauch und Rucola zum Garnieren Zubereitung 1 Die beiden Makrelen (ohne Kopf) in je drei Stücke schneiden. Die Zwiebel halbieren und in Ringe schneiden. 2 Kartoffeln schälen, abspülen und grob würfeln. In Salzwasser 20 Minuten kochen. Das Wasser abgießen und die Kartoffeln abdampfen lassen.

3 Milch und Butter in einem großen Topf erwärmen. Kartoffeln stampfen oder durch eine Presse in die heiße Milch drücken und alles gut verrühren. Püree mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und bis zum Servieren warm stellen. 4 Das Öl erhitzen und die Makrele mit Mehl bestäuben, innen und außen mit Salz, Pfeffer und einer Prise Chilipulver würzen und diese in die Pfanne legen. 5 Jede Seite ca. 4 Min. in 2 EL Sonnenblumenöl anbraten, die Zwiebelringe obendrauf legen, die Makrele nur einmal wenden, so dass die Zwiebeln mit angebraten werden. 6 Schließlich mit dem Kartoffelpüree anrichten und etwas Schnittlauch, Rucola und einer Chili-Schote garnieren. Zeit: ca. 50 Minuten

Wir halten Sie fit – mit dem Bonusprogramm der BARMER GEK Die BARMER GEK bietet nicht nur starke Leistungen zu einem attraktiven Preis. BARMER GEK Versicherte können auch an einem der erfolgreichsten Bonusprogramme im Bereich Gesundheit teilnehmen. Wir belohnen Vorsorgeuntersuchungen, Präventionsmaßnahmen und sportliche Aktivitäten. Machen Sie mit! Es winken tolle Prämien in unserem Bonusprogramm aktiv pluspunkten. Ein Grund mehr, sich für die BARMER GEK zu entscheiden. Weitere Informationen in jeder BARMER GEK Geschäftsstelle oder unter 0800 45 40 120*. * Montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr. Anrufe aus dem deutschen Fest- oder Mobilfunknetz sind für Sie kostenfrei.

› www.barmer-gek.de/aktivpluspunkten


>>> WAS macht eigentlich ...

Lauferlebnis

... Nils Schumann?

Laufen ist ein Stück Freiheit. Dass auch die Füße Freiraum brauchen, wurde lange vernachlässigt. Mit dem neuen PureDrift setzt Brooks Maßstäbe bei Passform und Flexibilität.

2000 in Sydney wurde er zum bisher letzten deutschen Olympiasieger in einer Laufdisziplin. Das Laufen ist heute noch immer ein wichtiger Teil seines Lebens.

A

m 27. September 2000 läuft Nils Schumann in die Herzen von Millionen Deutschen. Der Thüringer ist gerade 22 Jahre alt, als er in Sydney in 1:45,08 Minuten sensationell zum 800-Meter-Olympiasieg stürmt. Seinem fulminanten Endspurt konnte die Konkurrenz nicht folgen. Nils Schumann ist der bis heute letzte deutsche Lauf-Olympiasieger – und wird es wohl noch einige Zeit bleiben. „Das macht mich ein bisschen stolz. Noch immer sprechen mich Leute an und sagen mir, wo sie das Finale gesehen und wie sie es erlebt haben“, sagt der 34-Jährige. Nach dem Olympiasieg hatte der Erfurter noch zwei gute Jahre. WM-Platz fünf 2001 und EM-Bronze ein Jahr später waren ordentliche Resultate auf einer traditionell sehr hart umkämpften Strecke. Danach folgte eine Verletzung der nächsten. Besonders die Achillessehnen forderten nach jahrelangem Training ihren Tribut. Erst 2006 kehrte Nils Schumann wieder auf die Laufbahn zurück. An seine alten Leistungen konnte er aber nie wieder anknüpfen. Nachdem er die Teilnahme an der Heim-WM 2009 in Berlin verpasst hatte, beendete er seine Karriere.

Dem Laufen ist der Vater zweier Söhne – fünf Jahre und ein halbes Jahr alt – trotzdem treu geblieben. Mit seiner Firma Prana Sports (ein Begriff der hinduistischen Lehre, der „individuelle Lebensenergie“ bedeutet) bietet er unter anderem Laufseminare, Personal Training, Ernährungsberatung und Motivationstraining an. Dafür hat er mehrere Trainerscheine und Zertifikate erworben, sogar im Yoga ist er ausgebildet. „Das Ziel ist, dass die Menschen bei uns hochwertig trainieren und ihre Ziele effizient umgesetzt werden“, beschreibt Schumann die Firmenphilosophie. Selbst schnürt er zwei- bis dreimal pro Woche die Laufschuhe. „Im Gegensatz zur Zeit im Hochleistungssport habe ich aber mittlerweile die Freiheit, Nein zu sagen“, befreit sich der Thüringer von Zwängen wie Trainingsplänen und Bestzeit-Jagden. Schließlich hat er das wichtigste Rennen seiner Karriere schon gewonnen.

NILS SCHUMANN

Der am 20. Mai 1978 in Bad Frankenhausen geborene Thüringer kam schon als Kind zur Leichtathletik. Seine Spezialstrecke wurden die 800 Meter. Zwei Jahre vor dem Olympiasieg 2000 in Sydney wurde Schumann Europameister in der Halle und im Freien sowie Weltcupsieger. Seine Bestzeit von 1:44,16 Minuten stellte Schumann 2002 in Brüssel auf. Der Sportler des Jahres 2000 lebt mit seiner Frau Korinna und seinen beiden Söhnen in Erfurt und ist Inhaber der Firma Prana Sports.

50 | Run2 | 01-2013

Unvergessen! Die Augen weit aufgerissen, die Arme zum Gold-Jubel ausgebreitet, stürmt Nils Schumann 2000 in Sydney zum Olympiasieg

>>> ANZEIGE | HIGHLIGHTS

Trainer und Motivator: Nils Schumann (li.) gibt seine Erfahrung mittlerweile in Trainingscamps an Hobbyläufer weiter und betreut sie individuell

Passgenaues Leichtgewicht: Der Brooks Newcomer PureDrift bietet im Training ein ganz neues Laufgefühl – und dem „Arbeitsgerät“ Fuß Entspannung pur. Besonderes Merkmal: Zwei Flextrennungen in der Sohle, die den Zehen maximale Bewegungsfreiheit geben

B

, S. 68

Mehr Brooks Schuhe findest du im Katalog-Teil ab Seite 68

W

ir muten unseren Füßen manchmal wirklich viel zu. Mit 15 Zentimeter High Heel-Absätzen, zu engen oder zu kleinen Schuhen setzen wir den Gelenken und Muskeln zu. Was bei Alltagsschuhen verkehrt ist, ist erst recht bei Laufschuhen schädlich. Umso wichtiger ist es, den richtigen Laufschuh zu finden. Mit der Einführung des Brooks PureProject™ wurde die herkömmliche Segmentierung des Laufschuhmarkts auf den Kopf gestellt. Seitdem kann jeder Läufer zwischen den Lauferlebnissen „Feel“ und „Float“ wählen. Die beiden führenden Biomechaniker Prof. GertPeter Brüggemann und Prof. Joseph Hamill haben die Entwicklung unterstützt. In der „Feel“-Kategorie wird der Bodenkontakt mit dem Körper und Schuh in Einklang gebracht. Brooks geht diesen Weg mit der zweiten Generation konsequent weiter. Zudem komplettiert der PureDrift™ als absolutes Leichtgewicht die Modellreihe des PureProject™. Nur rund 150 Gramm bringt der Schuh auf die Waage.

Damit setzt der Drift das „Feel“-Erlebnis so konsequent wie möglich um. Durch die beiden Flextrennungen breiten sich die Zehen ganz bequem aus, so kann sich der Vorfuß entlang seiner drei funktionellen Einheiten bewegen. Und was hat der Läufer davon? Ganz einfach: eine bessere Balance und einen dynamischeren Abdruck. Außerdem verlagert die abgerundete Ferse den Bodenkontakt weiter nach vorn. Die Schritte werden länger, das Lauftempo steigt. Wer die ersten Meter im neuen PureDrift zurückgelegt hat, erlebt ein ganz neues Laufgefühl. Grund ist der anatomisch geformte Leisten. Er ähnelt der Kontur des Fußes und umschließt ihn wie eine Art Handschuh. Zusammen mit dem Nav-Band, das sich um den Spann legt, bietet der PureDrift jedem Läufer eine individuelle Passform. Alle, die dem Barfußlaufen noch ein Stück näher kommen wollen, nehmen einfach die Einlegesohle heraus und sind dem Boden ganz nah. Deine Füße werden diese neue Freiheit lieben.

01-2013 | Run2 | 51


frühling / Sommer 2013 Inhalt Katalog

LaufLUST Starte jetzt ins Frühjahr und den kommenden Sommer. Unsere Highlights für diese Saison sind die beste Motivation für maximalen Laufspaß in den nächsten Wochen und Monaten!

52 | Run2 | 01-2013

INHALT Super-Set RP. adidas Asics Brooks NEW BALANCE Reebok K-Swiss SAUCONY Garmin TrailRUNNING Lifestyle

54 56 60 64 68 70 71 71 72 73 74 76

01-2013 | Run2 | 53


rp. Super-Sets

Sichere dir jetzt dein Super-Set!

+

54 | Run2 | 01-2013

HERREN

+

+ Super-Set II**

+ Super-Set II**

Super-Set I

+

+ Super-Set I

DAMEN

Laufschuh kaufen & sparen

+

Super-Set!

+

Super Deal! Super Outfit!

In mehr als 120 Filialen oder unter www.runnerspoint.com:

Kaufe einen Laufschuh und bezahle für das komplette Laufoutfit nur:

CHF 40.00

statt jeweils CHF 69.70  (Super-Set I bzw. Super-Set II)*

* Summe regulärer Preise beim Einzelkauf. Gilt für Männer- und Frauen-Outfit ** Super-Set II ab Mitte März 2013 erhältlich

01-2013 | Run2 | 55


Headline RP. Subheadline Damen 1 RP. high density jacket Laufjacke  Nr: 54144484 CHF 89.00

RP. BASICs 3 RP. fitness jacket Laufjacke  Nr: 54144538 CHF 69.00

1

2 RP. basic tight Laufhose  Nr: 51577476 CHF 39.90

3 2

4 RP. 3/4 Tight Laufhose  Nr: 54144910 CHF 44.90

Tolle Farben, modische Schnitte, Top-Qualität. Und das alles zum  unschlagbar günstigen Preis. Das ist unsere begehrte BasicKollektion für jeden Tag. Wähle dein Lieblings-Outfit!

4

3 1

RP. BasiC Shirt Nr: 54285057 CHF 29.90

4 1 RP. tank with bra Tank Top Nr: 54145368 CHF 39.90 2 RP. short tight Kurze Laufhose Nr: 54145153 CHF 39.90

RUNNERS POINT Laufbekleidung GroSS in der Qualität, klein im Preis Modische Laufbekleidung muss nicht teuer sein. Gutes Design und hochwertige Funktionsfasern bekommst du bei RUNNERS POINT zu günstigen Preisen. Und die Top-Beratung ist inklusive! Für das Frühjahr und den Sommer haben unsere Experten wieder tolle Trends aufgespürt. Wer es klassisch schwarz liebt, findet sein neues Lieblingsoutfit ebenso wie Läuferinnen und Läufer, die Lust auf modische Schnitte und Farben haben. Seit Jahren setzt RUNNERS POINT mit der eigenen Kollektion Maßstäbe. Wir kaufen nur Bekleidung und Schuhe ein, die wir auch selbst getestet haben. Das RUNNERS POINT Testteam ist von den Produkten, die wir euch für die neue Saison präsentieren können, zu 100 Prozent überzeugt. Kommt vorbei und macht euch selbst ein Bild oder stöbert in unserem Online-Shop.

www.runnerspoint.com

56 | Run2 | 01-2013

RP. Rib Racer Tank Top Nr: 54145603 CHF 29.90

RP. Shirt with half zip Laufshirt  Nr: 54144637 CHF 44.90

2

Noch mehr Infos unter +49 800 786 6464 und www.runnerspoint.com

3

3 RP. rib racer Tank Top Nr: 54145504 CHF 29.90 4 RP. short kurze Laufhose Nr: 54145320 CHF 44.90

Einklang

RP. BasiC Top Nr: 54146501 CHF 29.90

RP. hoody ls 1 Laufshirt  Nr: 54144583 CHF 69.00

RP. 3/4 TIGHT 2 Laufhose  Nr: 54144910 CHF 44,90

RP. Shirt v-neck Laufshirt  Nr: 54144866 CHF 29.90

RP. BasiC Kurztight Nr: 51574611 CHF 29.90

4 RP. short tight Laufhose  Nr: 54145153 CHF 39.90

RP. BasiC shirt Nr: 54146587 CHF 29.90

01-2013 | Run2 | 57 01-2013 | Run2 | 57


RP. Herren

RP. BASICs

1

3

1 RP. jacket Laufjacke Nr: 54159617 CHF 79.00 2 RP. 3/4 tight Laufhose Nr: 54146624 CHF 44.90

3 RP. long sleeve zip shirt Laufshirt Nr: 54145559 CHF 49.90

2

4

Zusammenhalt

Natürlich auch für Herren erhältlich. Noch mehr hochwertige, aber günstige Produkte findest du  in einer unserer über 120 Filialen oder unter www.runnerspoint.com

1

3 4

2

RP. BasiC Shirt with zip Nr: 54285118 CHF 34.90

1 RP. Round Neck Tank Singlet Nr: 54159587 CHF 29.90

3 RP. shirt RV Laufshirt Nr: 54145757 CHF 49.90

2 RP. ShortTight Kurztight Nr: 54159600 CHF 39.90

4 RP. baggy short Kurze Laufhose mit Innentight Nr: 54146730 CHF 49.90

58 | Run2 | 01-2013

1

1 RP. BASIC Shirt Nr: 54147980 CHF 29.90

4 RP. herren basic 3/4 tight Laufhose Nr: 52931987 CHF 39.90

2 Noch mehr Infos unter  +49 800 786 6464 und  www.runnerspoint.com

RP. BasiC Shirt Nr: 54148178 CHF 29.90

RP. shirt v-neck Laufshirt Nr: 54146075 CHF 29.90

RP. 3/4 tight Laufhose Nr: 54159594 CHF 44.90

2 RP. BAsic  kurztight Nr: 51394769 CHF 34.90

RP. Shirt Retro Laufshirt Nr: 54146020 CHF 39.90

Direkt bestellen? www.runnerspoint.com > Produktnummer in die Suche eingeben > bestellen!

01-2013 | Run2 | 59


ADIDAS damen

5 7

8

1

1

6

N

9

3

3 4

1 ADIDAS aktiv tank top Nr: 54148130 CHF 39.90

3 ADIDAS Aktiv ventil tee Nr: 54148765 CHF 44.90

2 ADIDAS aktiv short Nr: 54147553 CHF 49.90

4 ADIDAS supernova short Nr: 54147737 CHF 59.00

1

Farbe EXKLusiv bei uns Erh채ltlich!

5 ADIDAS Aktiv hoody woman Nr: 54147874 CHF 59.00

7 ADIDAS aktiv ventil tt Nr: 54147782 CHF 99.00

6 ADIDAS supernova 3/4 tight Nr: 54148369 CHF 79.00

8 ADIDAS supernova tee Nr: 54148727 CHF 49.90 9 ADIDAS aktiv 3/4 tight Nr: 54148543 CHF 59.00

N

ADIDAS Supernova glide 5 Nr: 54167704 CHF 159.00

60 | Run2 | 01-2013

4

2

M N

W

ADIDAS adipure gazelle Nr: 54182608 CHF 149.00

Neutral

S

Stabilit채t

W

Wettkampf

M

Minimal

T

1 ADIDAS strong roadrunner jacket Nr: 54147034 CHF 149.00

3 ADIDAS adizero short sleeve tee Nr: 54147249 CHF 79.00

2 ADIDAS adizero sprint web 3/4 tight Nr: 54147195 CHF 109.00

4 ADIDAS adizero racing dual short (mit Innentight) Nr: 54146822 CHF 79.00

VIDEO ANSEHEN ADIDAS adizero boston 3 Nr: 54195486 CHF 179.00

Trail > Beschreibung Seite 82

Harmonie

2

ADIDAS energy boost Nr: 54200562 CHF 229.00

Code scannen und alles zur Laufjacke erfahren!

2

1 ADIDAS Supernova adjustable jacket Besonders praktisch: Die Laufjacke besteht aus zwei Teilen. Wenn du die obere abnimmst, hast du eine Laufweste. Nr: 54149182 CHF 149.00 2 ADIDAS Supernova 3/4 tight Nr: 54149403 CHF 79.00

Noch mehr Auswahl im adidas Markenshop auf www.runnerspoint.com 01-2013 | Run2 | 61


ADIDAS herren

1

Farbe EXKLusiv bei uns Erhältlich!

ALLE SCHUHE in 360°ANSICHT AUF WWW.RUNNERSPOINT.COM

N

3

2

N

ADIDAS Supernova Glide 5 Nr: 54167797 CHF 159.00

W

ADIDAS adizero boston 3 Nr: 54186583 CHF 179.00

N

ADIDAS energy boost herren Nr: 54201316 CHF 229.00

Neutral

S

Stabilität

W

ADIDAS: Mehr Energie für deinen Lauf Als adidas sein neues Dämpfungsmaterial BOOST™ in Herzogenaurach Journalisten aus aller Welt vorstellte, kamen diese aus dem Staunen kaum mehr heraus: Aus gut einem Meter Höhe ließen die Entwickler eine Metallkugel auf zwei wenige Zentimeter dicke Matten fallen. Eine Matte bestand aus herkömmlichen EVA (Ethylenvinylacetat - daraus sind die meisten Laufschuh-Sohlen gefertigt), die andere aus dem neuen Material BOOST™. Während die Kugel auf dem EVA nur wenige Male nicht besonders hoch hüpfte, gab BOOST™ die Energie fast komplett zurück. Die Kugel sprang darauf fast doppelt so hoch und zudem deutlich länger. Mit der Entwicklung des Energy BOOST™ hat adidas seinem Ruf als Innovationsschmiede für Sportler wieder alle Ehre gemacht!

M

Wettkampf

Minimal

T

Trail > Beschreibung Seite 82

4

1 ADIDAS supernova tee Nr: 54150843 CHF 49.90

3 ADIDAS response tee Nr: 54150928 CHF 39.90

2 ADIDAS response 5" short Nr: 54150485 CHF 44.90

4 ADIDAS response ds short tight Nr: 54150089 CHF 44.90

Energie ADIDAS High-Performance! Ultraleichte Lauf­ jacke, die durch eine perfekte Ventilation besticht. Öffnungen im Rückenbereich sorgen für perfektes Klimamanagement beim Laufen.

ADIDAS eqt 10 graphic tee Nr: 54150966 CHF 44.90

62 | Run2 | 01-2013

ADIDAS response ds tee Nr: 54151123 CHF 39.90

response wind jacket Nr: 54150744 CHF 89.00

1

2

ADIDAS response icon hoody Nr: 54150164 CHF 79.00

3

ADIDAS Leichte und superbequeme Laufjacke. Perfekt für den Frühling. Mit praktischen Daumenschlaufen und stylisher Kapuze. response icon hoody Nr: 54149960 CHF 79.00

4

ADIDAS supernoVa 3/4 TIGHT Nr: 54151048 CHF 79.00

ADIDAS supernova long tight Nr: 54150249 CHF 79.00

01-2013 | Run2 | 63


Asics Damen

Besondere Details: Luftdurchlässige Netzstruktur und praktische Reißverschlusstasche im Rückenbereich

1

ONLINE UMKLEIDE

3 ASICS w´s hoodY Nr: 54149922 CHF 99.00 4 ASICS w´s tight Nr: 54150126 CHF 79.00

4

ASICS scoop neck tee Nr: 54149687 CHF 69.00

ASICS im tee Nr: 54160316 CHF 99.00

VIDEO ANSEHEN Code scannen und alles zum Schuh erfahren!

S

ASICS LEg balance knee tight Nr: 54160262 CHF 119.00

ASICS gel-kayano 19 Nr: 54143883 CHF 269.00

Farbe EXKLusiv bei uns Erhältlich!

S

ASICS GT-2000 Nr: 54135499 CHF 219.00

64 | Run2 | 01-2013

M

W

ASICS gel-lYte33 2 Nr: 54190887 CHF 199.00

N

Neutral

ASICS akashi knee tight Nr: 54160361 CHF 99.00

ASICS gel-Noosa Tri 8 Nr: 54198159 CHF 199.00

S

Stabilität

W

Wettkampf

M

Minimal

T

Trail > Beschreibung Seite 82

Freundschaft

2 ASICS fuji knee tight Nr: 54150362 CHF 79.00

3

2

3

„Anprobieren“ und kombinieren in der virtuellen Umkleide auf www.runnerspoint.com

1 ASICS fuji packable jacket Nr: 54150201 CHF 139.00

1

4

2

1 ASICS 1/2 zip tee Nr: 54149809 CHF 79.00

3 ASICS w`s hoody Nr: 54149885 CHF 99.00

2 ASICS w´s sprinter Nr: 54150041 CHF 69.00

4 ASICS fuji knee tight Nr: 54150362 CHF 79.00

Laufen Mit der nummer eins In Sachen Passform punktet ASICS schon lange. Nicht umsonst ist der japanische Sportartikelhersteller mit seinen Running-Schuhen seit vielen Jahren die Nummer eins in Deutschland. Aber auch die Textilien überzeugen Jahr für Jahr aufs Neue: bequeme Schnitte, trendige Farben und der perfekte Materialmix sorgen dafür, dass du nicht nur beim Laufen eine gute Figur machst.

Noch mehr Infos unter +49 800 786 6464 und www.runnerspoint.com

01-2013 | Run2 | 65


Asics Herren

1 3

N

ASICS gel-ds trainer neutral Nr: 54240841 CHF 219.00

N

ASICS gel-Fortitude Nr: 54145917 CHF 199.00

S

ASICS gel-kayano 19 Nr: 54135222 CHF 269.00

Farbe EXKLusiv bei uns Erhältlich!

1 2 ASICS akashi 1/2 zip Nr: 54151826 CHF 79.00

S

Noch mehr Auswahl im ASICS Markenshop auf www.runnerspoint.com

4

ASICS gt-2000 Nr: 54135369 CHF 219.00

3

VIDEO ANSEHEN Code scannen und alles zum Schuh erfahren!

2 1 ASICS 1/2 zip top Nr: 54151246 CHF 69.00 2 ASICS woven short 7“ Nr: 54151369 CHF 69.00 1 ASICS skydiver jacket Nr: 54151703 CHF 199.00

3 ASICS graphgic tee Nr: 54151628 CHF 44.90 4 ASICS knee tight Nr: 54151543 CHF 79.00

ASICS leG balance kneetight Nr: 54151741 CHF 119.00

66 | Run2 | 01-2013

Antriebskraft

2 ASICS stretch top Nr: 54151666 CHF 69.00

M ASICS gel-lYTE33 2 Nr: 54183209 CHF 199.00

3 ASICS leg balance tight Nr: 54151789 CHF 139.00

N

Neutral

S

Stabilität

W

Wettkampf

M

Minimal

T

Trail > Beschreibung Seite 82

01-2013 | Run2 | 67


BROOKS DAMen & HERREN

LaufspaSS Pur – Das Brooks Pure ProjectTM Noch leichter, noch besser, noch stylisher: Die Modelle 2013 des BROOKS PureProject™ gehören zu den Laufschuhen, die puren Laufspaß versprechen. Ganz neu im Programm ist der PureDrift. Alle hier gezeigten Modelle erhältst du in einer unserer Filialen und im Online-Shop.

S

Brooks Herren adrenaline GTS 13 Nr: 54159631 CHF 209.00

S

Brooks Damen adrenaline gts 13 Nr: 54159747 CHF 179.00

N

Brooks DAMEN glycerin 10 Nr: 53911339 CHF 179.00

Noch mehr Auswahl im BROOKS Markenshop auf www.runnerspoint.com

Direkt bestellen? www.runnerspoint.com > Produktnummer in die Suche eingeben > bestellen! VIDEO ANSEHEN Code scannen und alles zum Schuh erfahren!

M

Brooks Damen PUREflow 2 Nr: 54191174 CHF 199.00

N

M

Brooks Herren Puredrift Nr: 54187658 CHF 229.00

68 | Run2 | 01-2013

M

M

Brooks HERREN pureconnect 2 Nr: 54183407 CHF 199.00

N

Neutral

S

Stabilität

W

Wettkampf

M

Brooks Herren GLYCERIN 10 Nr: 53911216 CHF 209.00

Brooks DAMEN puredrift Nr: 54194908 CHF 189.00

Minimal

T

Trail > Beschreibung Seite 82

01-2013 | Run2 | 69


Noch mehr Auswahl im REEBOK Markenshop auf www.runnerspoint.com

New BalaNCE Damen & HERREN

M

New Balance damen Minimus Road 00 Nr: 53946140 CHF 149.00

M

New Balance HERREN minimus road 00 Nr: 54226661 CHF 149.00

S

reebok | K-SWISS damen & herren

New Balance herren 870 V2 Nr: 54186170 CHF 169.00

M

REEBOK Damen RealFlex Speed Nr: 53938961 CHF 149.00

M

REEBOK Damen RealFlex SPEED Nr: 54183100 CHF 149.00

M

REEBOK herren RealFlex Speed Nr: 53939050 CHF 149.00

M

REEBOK HERREN RealFlex SPEED Nr: 54182998 CHF 149.00

N2 Core Technologie verbindet Dämpfungseigenschaften mit weniger Gewicht. Für noch mehr Komfort.

N N

New Balance damen 1080 V3 Nr: 54193536 CHF 199.00

New Balance damen 890 V3 Nr: 54193352 CHF 149.00

W

K-SWISS HERREN k-ruuz 1.5 Nr: 54077805 In der Schweiz nicht erhältlich

Noch mehr Auswahl im NEW BALANCE Markenshop: www.runnerspoint.com

S

N 70 | Run2 | 01-2013

New Balance herren 890 V3 Nr: 54185814 CHF 149.00

N

N

K-SWISS HERREN BLADE-LIGHT RUN NP Nr. 54227989 In der Schweiz nicht erhältlich

Neutral

S

Stabilität

W

Wettkampf

M

Minimal

K-SWISS HERREN kwicky blade-light N Nr: 54001114 In der Schweiz nicht erhältlich

Noch mehr Auswahl im K-Swiss Markenshop auf www.runnerspoint.com T

Trail > Beschreibung Seite 82

01-2013 | Run2 | 71


GARMIN Uhren

saucony Damen & HERREN

GARMIN FORERUNNER 110 HR mit Brustgurt Der perfekte Einstieg in ein GPS gesteuertes Laufvergnügen. Nr.: 53265227 CHF 289.00

N

N

saucony herren kinvara 3 Nr: 53942913 CHF 189.00

saucony Damen ride 5 Nr: 54199279 CHF 199.00 GARMIN FORERUNNER 210 HR mit Brustgurt Die leistungsstarke GPS-Sportuhr für Läufer, die systematisch trainieren. Nr.: 53672308 CHF 369.00

S

saucony herren guide 6 Nr: 54188914 CHF 199.00

N

saucony Damen kinvara 3 Nr: 54199842 CHF 189.00

S

saucony Damen mirage 3 Nr: 54199767 CHF 199.00

Noch mehr Auswahl im SAUCONY Markenshop auf www.runnerspoint.com

“Wow, so weit bin ich gelaufen!” Dank GPS wird jeder Meter angezeigt und du erhältst während des Laufens motivierendes Feedback direkt auf dem Display. Mach dich fit und lauf mit GPS jeden Tag ein Stückchen weiter! www.garmin.de

72 | Run2 | 01-2013

Garmin. Offizieller Förderer deiner Ziele

02-2012 | Run2 | 73

Forerunner® 210 | 110 | 10


Trail Running

NATHAN HPL 020 Trinkrucksack Nr: 52803130 CHF 129.00

Einfach loslaufen: Von der Haustür auf den Trail Wie oft wechselst du auf deiner Laufstrecke den Untergrund? Erst Asphalt, später Feld- oder Waldwege, zwischendurch ein Stück Schotterpiste? So läuft es bei den meisten Joggern raus aus der City, rauf auf den Trail. Kein Problem - wenn du den richtigen Schuh trägst. Leichte Trailschuhe sind perfekte Begleiter für wechselnde Lauf­ untergründe. Und was du sonst beim Trailrunning brauchst, findest du in der Filiale in deiner Nähe oder unserem Online-Shop.

T

salomon herren speedcross 3 Nr: 54187061 CHF 189.00

T

salomon damen speedcross 3 Nr: 54196216 CHF 189.00

NATHAN x-Ceed Trinkrucksack Nr: 53057365 CHF 119.00

Direkt bestellen? www.runnerspoint.com > Produktnummer in die Suche eingeben > bestellen!

Nathan Trail Mix Getränke Gürtel Nr: 52803123 CHF 59.00

ALLE SCHUHE in 360°ANSICHT AUF WWW.RUNNERSPOINT.COM

T

ACICS gel-fujitrabuco Nr: 54183315 CHF 199.00

T

Citytrail

Asics gel-fujitrabuco Nr: 54198555 CHF 199.00

TRAILWELTEN. Für jedes Terrain den perfekten Schuh und das optimale Equipment. Jetzt stöbern auf www.runnerspoint.com

74 | Run2 | 01-2013

N

Neutral

S

Stabilität

W

Wettkampf

M

Minimal

T

Trail > Beschreibung Seite 82

01-2013 | Run2 | 75


LIFESTYLE

Genieße dein Leben

Running

Lifestyle

Starte nach dem Sport gut gelaunt in den Alltag. RUNNERS POINT begleitet dich dabei. Wir sind nicht nur für dich da, wenn es um erstklassiges Laufequipment geht, sondern bieten dir auch eine Vielfalt an sportlichen Freizeitschuhen. Eine kleine Auswahl aus unserem Lifestyle-Sortiment zeigen wir dir auf den nächsten Seiten.

76 | Run2 | 01-2013

01-2013 | Run2 | 77


converse chuck taylor as core Nr: 52626296 CHF 89.00

converse chuck hi Nr: 51668273 CHF 89.00

Noch mehr Infos unter +49 800 786 6464 und www.runnerspoint.com

Farbe EXKLusiv bei uns!

Adidas Concord Round Nr: 54328839 CHF 119.00

Happyness

Lifestyle Damen

Vans authentic lo pro Nr: 53746061 CHF 79.00

78 | Run2 | 01-2013

01-2013 | Run2 | 79


Lifestyle Herren

Noch mehr Lifestyle-Schuhe findest du in unseren Filialen und auf www.runnerspoint.com

K-Swiss hof IV VNZ Nr: 54206182 In der Schweiz nicht erh채ltlich

80 | Run2 | 01-2013

Coolness

K-Swiss Adcourt `72 P Nr: 54258518 In der Schweiz nicht erh채ltlich

Lacoste Wyken GM Nr: 54202238 CHF 129.00

Asics Mexico 66 Nr: 52281495 CHF 139.00

adidas samba Nr: 53160935 CHF 119.00

01-2013 | Run2 | 81


RUNNERS POINT SERVICE

RUNNERS POINT Bestellservice Ganz schnell bis an die Haustür

Qualität, Beratung und Schnelligkeit sind unsere Stärken. Die Übersichtlichkeit und die einfache Navigation machen unseren Shop kundenfreundlich und sorgen für ein ganz besonderes Einkaufserlebnis. Außerdem setzen wir auch online mit unserem Laufschuhberater auf bestmögliche Beratung. Zudem stellen wir in der Regel, je nach Verfügbarkeit und Zahlungsart, jede Lieferung in den nächsten ein bis zwei Werktagen zu. Die Abwicklung ist ganz einfach: In unserem Online-Shop unter www.runnerspoint.com bestellen und die Lieferung kommt ganz bequem und sicher zu dir nach Hause. Bei Fragen steht dir unsere Service-Hotline zur Verfügung (Mo. bis Fr. von 8.00 Uhr - 18.00 Uhr) unter +49 (0)800 78 66 464* oder rund um die Uhr unter kundenservice@runnerspoint.de

Unsere Vorteile im Überblick

* kostenfrei aus dem dt. Festnetz. Preise aus dem Ausland können abweichen.

Größte Produktauswahl Unser Online-Shop bietet dir über 60 Marken in verschiedenen Katgorien. Entdecke z. B. unsere Markenshops vieler Top-Hersteller, unsere RP.-Kollektion oder unsere Fitnesswelt – immer up to date und für jeden das passende Produkte.

Beste Beratung

Expertentipps, Events und Laufreisen Wir bieten dir nicht nur das passende Equipment an, sondern geben dir auch wichtige Tipps rund ums laufen, informieren dich über anstehende Laufevents und bieten dir darüber hinaus auch komplette Laufreisen an.

Finde mit ein paar Klicks auch online ganz einfach und schnell den richtigen Laufschuh für dich! Unser Online-Laufschuhberater hilft dir dabei.

360°-Ansicht und Online-Umkleide Schaue dir deinen Wunschartikel von allen Seiten an! Zu vielen Artikeln bekommst du außerdem eine umfangreiche Video-Darstellung mit allen Detail-Infos von unseren Laufexperten.

Viele Bezahlarten und kostenloser Versand Bei uns kannst du aus vielen Zahlungsarten wählen, unter anderem Kreditkarte, Rechnung und sogar Ratenzahlung per Billpay. Du entscheidest, wie du bezahlen möchtest und in der Regel bekommst du dein Wunschprodukt innerhalb von 1-2 Werktagen geliefert.

Dein individueller Laufstil erfordert Laufschuhe, die dem Bewegungsverhalten deiner Füße mit hohem Tragekomfort gerecht werden. In unseren über 120 Filialen wirst du optimal beraten.

82 | Run | 01-2013 2

N Neutral Wähle Schuhe dieser Kategorie, wenn du eine neutrale Abrollbewegung (Pronation) hast oder vermehrt die Fußaußenkanten belastest (Supination).

Wir garantieren deine Zufriedenheit! Gerne tauschen wir deinen Artikel um und beraten dich umfassend oder nehmen ihn innerhalb von 4 Wochen nach Kauf zurück – auch gebraucht!

ICH BIN HEUTE BESSER, ALS ICH GESTERN WAR.

Gilt für das gesamte Running- und Walkingsortiment. Elektroartikel sind ausgeschlossen.

Home-Service Dein Wunschartikel ist nicht in unserer Filiale vorrätig? Als besonderen Service senden wir dir das gewünschte Produkt bequem und versandkostenfrei nach Hause.

Bestpreis-Garantie* Wir erstatten den Differenzbetrag, wenn ein Anbieter am Ort den gleichen Artikel günstiger anbietet. * Gilt nicht für Online-Einkäufe

Mehr als 60 Marken online! Richtungsweisende Laufschuh-Kategorien

Vom schnellen Passform-Check bis zur KomplettBeratung inklusive Videoanalyse.

Zufriedenheitsgarantie

Online-Laufschuhberater

Unser Service:

Die RUNNERS POINT Garantien

S Stabilität Diese Modelle sind perfekt für dich geeignet, falls du in der Abrollbewegung verstärkt nach innen einknickst (Überpronation).

W Wettkampf Wenn du leistungs­ orientiert trainierst oder ambitioniert an Wettkämpfen teilnimmst, solltest du dich für einen Laufschuh dieser Kategorie entscheiden.

M Minimal Wenn du das Barfußlaufen simulieren und deinen Laufstil verbessern willst, hilft dir dieser Schuh. Ein idealer Zweitschuh, der zudem deine Fußmuskulatur stärkt.

T Trail Trailschuhe sind ideal für dich, wenn du unwegsames Terrain bevorzugst, das eine strapazierfähige Konstruktion des Laufschuhs erfordert.

Noch mehr Infos, aktuelle Größentabellen und unsere AGBs findest du auf www.runnerspoint.com. Farbabweichungen zur Originalware sind drucktechnisch bedingt. Irrtümer vorbehalten. Verfügbarkeit der Artikel nur so lange der Vorrat reicht.

BETTER YOUR BEST mit myasics.com


Die Running Revolution BOOST™ bietet mehr Energierückgewinnung als jedes andere schaum-basierte Dämpfungsmaterial in der Laufindustrie. Es kombiniert hohen Komfort mit dynamischer Energie – für das ultimative Running-Erlebnis. Go all in auf adidas.com/boostyourrun

#boost

© 2013 adidas AG. adidas, the 3-Bars logo and the 3-Stripes mark are registered trademarks of the adidas Group.

BOOST YOUR RUN

RUN2 MAG 2013 1  

Version CH

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you