Issuu on Google+

INSTITUT FÜR MEDIENPÄDAGOGIK, IKT UND E-LEARNING

MEDIEN

Ein.Blick Programm 2014/2015 Fort-/Weiterbildung

elearn.ph-linz.at

Digitale Medien im Unterricht


INSTITUT FÜR MEDIENPÄDAGOGIK, IKT UND E-LEARNING P R I VAT E PÄ D A G O G I S C H E H O C H S C H U L E D E R D I Ö Z E S E L I N Z

REKTORAT Mag. Franz Keplinger, Rektor Mag.a Berta Leeb, Vizerektorin Mag. Dr. Alfred Klampfer, B.A., Vizerektor

Unser Team heißt Sie an der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz herzlich willkommen! Wir freuen uns, Sie in unserem Haus begrüßen zu dürfen und laden Sie zu einem Programm ein, das für alle Bereiche der Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer interessante Inhalte bietet. Das Programm des Institutes für Medienpädagogik, IKT und E-Learning soll sowohl unerfahrene PC-User als auch Profis im Umgang mit dem Computer ansprechen. Bei uns lernen Sie zahlreiche unterschiedliche Aspekte zum Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien in der Schule und im Unterricht kennen und finden bestimmt das für Sie passende Seminar.

2

Mag. Franz Keplinger

Mag. Berta Leeb

Rektor

Vizerektorin

Dr. Alfred Klampfer Vizerektor

Dr. Petra Traxler

Michael Atzwanger, MSc

Institutsleiterin (Karenz)

Interim. Institutsleiter

INSTITUT FÜR MEDIENPÄDAGOGIK, IKT UND E-LEARNING Michael Atzwanger, MSc, Interim. Institutsleiter Dr. Petra Traxler, MSc, Institutsleiterin in Karenz

Kontakt Salesianumweg 3, A-4020 Linz Tel. +43(0)732/77 26 66 DW 4702 Web: elearn.ph-linz.at E-Mail: elearn@ph-linz.at IMPRESSUM © Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz Für den Inhalt verantwortlich: Rektor Mag. Franz Keplinger Fotos: Mag. Wolfgang Kuschnigg, shutterstock Layout & Design: Mag.Peter Brozek, Mag. Christina-Anna Stenz Verlagsort: Linz Druck: print24.at Herstellungsort:Wien


Inhaltsverzeichnis Institut für Medienpädagogik, IKT und E-Learning Anmeldung, SCHILF/SCHÜLF Seminarübersicht nach Monaten Tagungen

Vom PC Neuling zum Könner

Einstieg in das Arbeiten mit dem Computer Grundlagenwissen im Umgang mit dem Internet Per Mausklick schnell zum perfekten Arbeitsblatt Kreative Textverarbeitung mit Word 2013 Grundlegende Funktionen zur Tabellenkalkulation mit Excel 2013 Ideen kompetent präsentieren mit Powerpoint 2013

Vorbereitung und Unterrichtseinsatz

Individualisieren, diversifizieren und inkludieren mit IKT Professionelles eSA* - eSA*-Listen zur Klassenverwaltung Media on Demand für Pflichtschulen in OÖ Digitales Lernen mit USB-Sticks und Cloudcomputing Mobile Devices und EduCloud Präsentieren mit PREZI - Alternative zur Präsentation mit Folien

Be smart: Tablet und Smartboards

4

10 10 10 11 11 11

10

2D-Geometrie in der Mathematik 3D-Geometrie in der Mathematik GeoGebra-Book - das interaktive Schulbuch Das Schulbuch der Zukunft - wir gestalten es gemeinsam! Deutsch-Assistent Neue Web-Applikationen für den Deutschunterricht Google Apps for Education Supplierstunden mit dig. Medien spannend & attraktiv gestalten Apps im Musikunterricht Kreativer Computereinsatz im Kunstunterricht Englisch.digital Web-Applikationen für den Englischunterricht

12

Technik in der Schule

6 7 9

12 12 12 13 13 13

14

Tablets - die Schultasche der Zukunft Effektiver Einsatz von Smartboards in der Klasse Bitte Lächeln! Kleine Videosequenzen am Tablet erstellen Neues Lernen mit speziellen Apps für die Volksschule Der Tablet-PC in der Klassen- und Leistungsverwaltung Eigene Unterrichtsmaterialien mit Tablets erstellen

14 14 14 15 15 15

Volksschule/Sonderschule

16

Kinderleicht Tastschreiben - 10 kleine Fingerlein Bee-Bots Infos und Tipps rund ums Spielen und Lernen im Internet

Moodle

Moodle-Grundlagen Moodle für Fortgeschrittene Moodle Administration

Computereinsatz in der Neuen Mittelschule Der Mathematik-Assistent

16 16 16

17

17 17 17

18

18

18 19 19 19 20 20 20 21 21 21 22 22

23

Der Klassenraum der Zukunft Netzwerke in Schulen Virtualisierung von PCs mit VM Ware

23 23 23

Wir machen unsere Schule bekannt(er)

24

Soziale Medien zur Öffentlichkeitsarbeit nutzen Von der Idee zum Druck - unser Schulfolder Professionelle Schulwebsite - Erstellung mit WordPress Schulhomepage mit Jimdo gestalten

Fotografierte Augenblicke

Fotos effektvoll präsentieren Mit GIMP und Onlinesoftware zum perfekten Foto

Sound und Video

24 24 25 25

26

26 26

27

Einführung in den Film- und Videoschnitt Wie man mit Schülern einen Film dreht?

27 27

Querverweise Kooperationsseminare

28 29

Lehrgänge

Informationsmanagement und E-Learning Medienpädagogik und E-Learning in der VS Lehrer/-in für IKT Sozialwissenschaftliche Forschungsmethoden Graduiertenkolleg für Doktoranden/-innen

30

30 30 30 31 31

ANMELDUNG UNTER elearn.ph-linz.at

3


TEAM

des Instituts für Medienpädagogik, IKT und E-Learning

Erich Pammer, MA, MAS, MBA, MSc, Lehre

4

Hubert Pöchtrager, MSc Projekte

Wolfgang Prieschl, MSc E-Learning, Projekte

Dr. Petra Traxler, MSc Institutsleiterin (Karenz)

Michael Atzwanger, MSc Interim. Institutsleiter

Alois Bachinger, MAS Lehre, Projekte, Software

Mag. Peter Brozek Layout & Design

Ingrid Ebner, BEd Assistenz, Projekte

Josef Hofer, MSc Projekte

Astrid Leeb, MAS, MSc Lehre

Friedrich Miny Technik

Chandran Nepolean, MBA Programmierung

Mag. Walter Neuner Technik

Bettina Reindl, BEd Assistenz, Projekte

Thomas Schöftner, MSc E-Learning, Projekte

Joachim Schwendtner Technik

Mag. Christina-Anna Stenz Layout & Design

Thomas Wimmer E-Learning, Projekte


Intention und Bereiche WIR...

Das Institut für Medienpädagogik, IKT und E-Learning vermittelt Medienkompetenz und macht bewusst, wie wichtig medienkompetentes Handeln ist. Aus-, Fort- und Weiterbildungsstudierende lernen, Medieninhalte kritisch zu hinterfragen sowie Medien verantwortungsvoll zu nutzen und aktiv zu gestalten. Durch verschiedene Formate wie Tagungen, Tages- und Abendveranstaltungen möchten wir Sie für eine Teilnahme begeistern und gemeinsam an der Schule der zukünftigen Bedürfnisse mit dem Fokus MEDIEN arbeiten.

ZUKUNFT...

Eine der großen Herausforderungen in der Arbeit des Instituts ist es, die rasche Veränderung der Medienlandschaft der Jugendlichen und Kinder zu analysieren und gemeinsam mit den künftigen Lehrer/-innen Einstellungen zu fördern, die eine kritische Auseinandersetzung der Medienkonsumentinnen und -konsumenten erleichtern. Die Förderung von Medienkompetenz und Medienpädagogik in einer sich wandelnden Welt ist die zentrale Mission unseres Instituts für die nächsten Jahre.

DIGITALE INNOVATIONEN ...

Das Institut für Medienpädagogik, IKT und E-Learning arbeitet in verschiedenen Projekten an aktuellen Themen zur Medienpädagogik und Mediendidaktik. In Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Kooperationspartnern werden innovative Ideen zur Nutzung digitaler Medien entwickelt und fließen wieder direkt in die Konzepte der Aus-, Fort- und Weiterbildung ein. Es ist uns ein Anliegen stets neue Entwicklungen kritisch zu hinterfragen und gute Impulse daraus für den Unterrichtsalltag zu gewinnen. Mehr zu den einzelnen digitalen Innovationen erfahren Sie auf unserer Webseite unter elearn.ph-linz.at „Digitale Innovationen“. ANMELDUNG UNTER elearn.ph-linz.at

5


Anmeldung

SCHILF/SCHÜLF

Die Anmeldung zu den Veranstaltungen erfolgt direkt über die Webseite

SCHULINTERNE UND SCHULÜBERGREIFENDE FORTBILDUNG TREFFSICHER AUF IHRE BEDÜRFNISSE ABGESTIMMT

http://elearn.ph-linz.at Sie finden dort auf der Startseite Kategorien, zu denen im Studienjahr 2014/15 verschiedene Kurse angeboten werden. Nach der Auswahl der gewünschten Kategorie erhalten Sie die dazu angebotenen Seminare mit allen wichtigen Informationen. Wählen Sie dort den Button „PHO-Anmeldung“, um direkt zur Veranstaltung und möglichen Anmeldung in PH Online zu gelangen. Sie können unsere Veranstaltungen auch direkt in PH Online unter „Suche Fortbildungs-LV“ suchen, dazu am besten die angegebene vierstellige W-Nummer eingeben. Mit dieser gelangen Sie direkt zur gewünschten Veranstaltung. Alle weiteren Informationen zur Anmeldung erhalten Sie direkt auf unserer Webseite elearn.ph-linz.at ANMELDEZEITRAUM: 23. JUNI BIS 22. SEPTEMBER

JETZT ANMELDEN 6

Gerne entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen ein für Ihre Schule speziell zugeschnittenes SCHILF/SCHÜLF-Angebot. Wir unterstützen und begleiten Sie bei der Konzeption, Organisation und Durchführung. Folgende Formate haben sich bewährt: Einzelveranstaltungen Thema nach Ihrer Wahl und/oder aus dem Programm Ein.Blick SCHILF/SCHÜLF-Reihen Mehrere vernetzte Themen nach Ihrer Wahl und/oder aus dem Programm Ein.Blick Einige Beispiele für SCHILF/SCHÜLF-Themen • Interaktive Tafel in der Schule effektiv einsetzen • Tablets in der Schule • Die Lernplattform Moodle für die Schule nutzen • Mathematik/Englisch/Deutsch digital • Medien in der Volksschule

Bitte wenden Sie sich an die Assistenz des Instituts für Medienpädagogik, IKT und E-Learning Ingrid Ebner, BEd Bettina Reindl, BEd elearn@ph-linz.at +43 (0) 732/772666 DW 4702 oder an den SCHILF/SCHÜLF-Koordinator der Fortbildung Thomas Baumgartner, thomas.baumgartner@ph-linz.at +43 (0) 732/772666 DW 4661 oder DW1180 Anfallende Kosten teilen wir Ihnen auf Anfrage mit.


Seminarübersicht Seminare im Oktober 2014

Seminare im Februar 2015

21.10.

W9014

Einstieg in das Arbeiten mit dem Computer

02.02.

W9094

3D-Geometrie in der Mathematik

22.10.

W9054

Kinderleicht Tastschreiben – 10 kleine Fingerlein

03.02.

W9005

Medien Didaktik Clubabend

04.02.

W9048

Neues Lernen mit speziellen Apps für die Volksschule

05.02.

W9096

Deutsch-Assistent

25.02.

W9018

Ideen kompetent präsentieren mit Powerpoint 2013

Seminare im November 2014 04.11.

W9045

Tablets – Die Schultasche der Zukunft

04.11.

W9036

Moodle Grundlagen

05.11.

W9032

Per Mausklick schnell zum perfekten Arbeitsblatt

06.11.

W9070

Media on Demand für Pflichtschulen in OÖ

02.03.

W9033

Digitales Lernen mit USB-Sticks und Cloudcomputing

11.11.

W9024

Einführung in den Film- und Videoschnitt

03.03.

W9062

Netzwerke in Schulen

11.11

W9015

Grundlagenwissen im Umgang mit dem Internet

09.03.

W9030

Von der Idee zum Druck - unser Schulfolder

18.11.

W9012

Der Klassenraum der Zukunft (Techn. Ausstattung & Beratung)

10.03.

W9022

Mit GIMP und Onlinesoftware zum perfekten Foto

19.11.

W9016

Kreative Textverarbeitung mit Word 2013

12.03.

W9064

Google Apps for Education

20.11.

W9053

Individualisieren, diversifizieren und inkludieren mit IKT

17.03.

W9025

Wie man mit Schülern einen Film dreht?

24.11.

W9021

Fotos effektvoll präsentieren

18.03.

W9108

Kinderleicht Tastschreiben – 10 kleine Fingerlein

25.11.

W9027

Soziale Medien zur Öffentlichkeitsarbeit nutzen

18.03.

W9051

Bee-Bots - Die kleinen Roboterbienen erobern die Herzen

19.03.

W9072

Mobile Devices und EduCloud

24.03.

W9029

Professionelle Schulwebsite - Erstellung mit WordPress

25.03.

W9044

Eigene Unterrichtsmaterialien mit Tablets erstellen

Seminare im Dezember 2014 01.12.

W9005

Medien Didaktik Clubabend

02.12.

W9037

Moodle für Fortgeschrittene

03.12.

W9017

Grundlegende Funktionen zur Tabellenkalkulation mit Excel 2013

04.12.

W9046

Effektiver Einsatz von Smartboards in der Klasse

09.12.

W9065

Der Mathematik-Assistent

Seminare im Jänner 2015

Seminare im März 2015

Seminare im April 2015 09.04.

W9034

Präsentieren mit PREZI - Alternative zur Präsentation mit Folien

14.04.

W9005

Medien Didaktik Clubabend

15.04.

W9052

Infos und Tipps rund ums Spielen und Lernen im Internet

21.04.

W9093

GeoGebra-Book - das interaktive Schulbuch

27.04,

W9063

Virtualisierung von Computern mit VM Ware

29.04.

W9060

Kreativer Computereinsatz im Kunstunterricht

12.01.

W9008

2D-Geometrie in der Mathematik

15.01.

W9049

Der Tablet-PC in der Klassen- und Leistungsverwaltung

20.01.

W9059

Apps im Musikunterricht

20.01.

W9095

Englisch.digital

20.01.

W9038

Moodle Administration

28.01.

W9047

Bitte Lächeln! Kleine Videosequenzen am Tablet erstellen

06.05.

W9097

Web-Applikationen für den Englischunterricht

29.01.

W9058

Supplierstunden mit dig. Medien spannend & attraktiv gestalten

07.05.

W9098

Neue Web-Applikationen für den Deutschunterricht

Seminare im Mai 2015

ANMELDUNG UNTER elearn.ph-linz.at

7


Sie kennen sich mit A, B, AB und 0 aus. Wir mit IT. 8

x-tention Informationstechnologie GmbH RĂśmerstraĂ&#x;e 80A, 4600 Wels, Austria tel +43 (0) 7242 - 2155 mail office@x-tention.at web www.x-tention.at


Tagungen Medien-Didaktik-Club

eLearning Didaktik Fachtagung (W9006)

Cyberkriminalität Tatort Internet (L048)

Der Medien-Didaktik-Club hat sich zum Ziel gesetzt, über die neuesten Entwicklungen in der Technik und/oder Didaktik der Informations- und Kommunikationstechnologie zu informieren.

Am 23. & 24. Oktober 2014 findet zum zweiten Mal die eLearning Didaktik Fachtagung an der PH der Diözese Linz statt. Die Tagung beschäftigt sich mit dem Einsatz von digitalen Medien in Unterricht und Lehre. Zwei Keynotes und zahlreiche Workshops geben gedankliche Inputs sowie Einblicke in die Praxis. Die eLearning Didaktik Fachtagung ist eine Veranstaltung des Bundesministeriums für Bildung und Frauen in Kooperation mit der PH der Diözese Linz. Dienstrechtlich wird die Fachtagung als Dienstbesprechung für alle Lehrerinnen und Lehrer Österreichs geführt. Die Teilnahme ist kostenlos, Reisekosten können allenfalls über die eigene Dienststelle abgerechnet werden. Informationen über das Programm und die Anmeldung finden Sie direkt auf folgender Internetseite: www.edidaktik.at

Das Seminar verfolgt den Gang eines Strafverfahrens aus der Sicht von Staatsanwaltschaft und Gericht unter besonderer Berücksichtigung kriminalpolizeilicher Ermittlungsmethoden.

http://elearn.phdl.at Termine für das Studienjahr 2014/15

http://edidaktik.tgm.ac.at Termin: 23. & 24. Oktober 2014

http://fwb.phdl.at 27. November 2014 von 9 bis 17 Uhr

Mo, 1. Dezember 2014 (17:00 – 20:00) Di, 3. Februar 2015 (17:00 –20:00) Di, 14. April 2015 (17:00 – 20:00) Di, 9. Juni 2015 (17:00 – 20:00) Ort: PH der Diözese Linz Org.: Michael Atzwanger, MSc, Thomas Wimmer

Ort: PH der Diözese Linz Organisation: Dipl. Ing. Wolfgang Scharl, Mag. Christian Schrack, Michael Atzwanger, MSc, Alois Bachinger, MAS, Dr. Petra Traxler, MSc

Ort: Landesgericht Steyr Organisation: Mag. phil. Andreas Kranzlmüller

…immer up to date (W9005)

Die Kombination von interessanten Impulsvorträgen, kompetenten Fachvortragenden und praxisnahen Unterrichtsmodellen bildet die Basis für einen informativen Abend. Die Themen der einzelnen Abende werden am „Puls der Zeit“ orientiert und daher erst kurz vor dem jeweiligen Termin festgelegt. Wenn Sie sich für den Medien-Didaktik-Club anmelden, so werden Sie stets rechtzeitig informiert.

Am Vormittag erklären Staatsanwältin und Richter gemeinsam die strafrechtlichen Grundlagen und Details, die für den „Tatort Internet“ relevant sind. Am Nachmittag steht die Teilnahme an einer Gerichtsverhandlung am Programm, danach erhalten die Teilnehmer/-innen aktuelle Informationen aus erster Hand zum Thema Cyberkriminalität sowie zu den speziellen Ermittlungsmethoden bei dieser Art von Verbrechen.

ANMELDUNG UNTER elearn.ph-linz.at

9


Vom PC-Neuling zum Könner W9014

W9015

W9032

Einstieg in das Arbeiten mit dem Computer

Grundlagenwissen im Umgang mit dem Internet

Per Mausklick schnell zum perfekten Arbeitsblatt

Sie sind neu im Web? Das Internet bietet tolle Möglichkeiten und ist heute eines der wichtigsten Medien. Kennen Sie das Gefühl? Ihre Kinder sprechen vom Chatten, Sie werden nach Ihrer IP-Adresse gefragt oder sollen den Browser öffnen? Im Seminar erhalten Sie einfache Erklärungen, um Hintergründe und Zusammenhänge besser zu verstehen. Im Internet gibt es kostenlose Programme, die den Alltag am PC erleichtern. Stöbern Sie durch Bestsellerlisten und Buchempfehlungen! Ob es um den Kauf von Eintrittskarten für Ihre Klasse geht, um das Erstellen digitaler Fotobücher oder das Einholen von Angeboten, das erledigen Sie nach diesem Seminar mit links.

Das Auge lernt mit! Sie wollen erfahren, wie man inhaltlich und methodisch anspruchsvolle, optisch vielseitige Arbeitsblätter mit kindgerechtem Layout in gewohnter Word-Umgebung erstellt? Zudem möchten Sie verschiedene Vorlagen (Memories, Dominos, Puzzles, Suchrätsel, Klammerkarten) für den konkreten Einsatz im Unterricht entwickeln? Schon vom Arbeitsblattgenerator gehört? Mit nur wenigen Mausklicks gestalten Sie blitzschnell druckreife Unterrichtsmaterialien bzw. auf Basis beliebiger Texte kreative Arbeitsblätter mit vielfältigen Übungsarten. Lassen Sie sich einfach überraschen!

Wollen Sie den „Klick“ in die digitale Welt wagen? Dieses Seminar vermittelt Ihnen praxisnah, dass der gezielte Einsatz des Computers als Informations- und Kommunikationsmedium großen persönlichen Nutzen bringt. Sie erhalten einen fundierten Einstieg in das Betriebssystem Windows, eine kompakte Einführung in die Anwenderprogramme Word und Powerpoint sowie Informationen über das sichere Surfen im Internet. Besucher dieses Seminars erfahren aktuelle Tipps zum Computerkauf und auch Beratung darüber, welche Angebote zum weiteren Ausbau persönlicher Kenntnisse sinnvoll sind.

10

Friedrich Miny

Friedrich Miny

Joachim Schwendtner

Lehrender der PH der Diözese Linz

Lehrender der PH der Diözese Linz

Lehrender der PH der Diözese Linz, NMS Bad Hall

Di. 21. Okt. 2014, 17:00 bis 20:20 Di. 28. Okt. 2014, 17:00 bis 20:20

Di. 11. Nov. 2014, 17:00 bis 20:20

Mi. 5. Nov. 2014, 17:00 bis 20:20

Verwaltungsbeitrag: 14 €

Verwaltungsbeitrag: 7 €

Verwaltungsbeitrag: 7 €


Vom PC Neuling zum Könner W9016

W9017

W9018

Kreative Textverarbeitung mit Word 2013

Grundlegende Funktionen zur Tabellenkalkulation mit Excel 2013

Ideen kompetent präsentieren mit Powerpoint 2013

Neue Funktionen für den Feinschliff von Word-Dokumenten lernen Sie hier effizient anzuwenden. Sie möchten einige der leistungsfähigen Features von Word 2013 zur kreativen Dokumentgestaltung kennenlernen und nutzen? Klar und verständlich sowie praxiserprobt und einfach nachvollziehbar werden Ihnen für den gekonnten Umgang mit Word die besten Tipps und Tricks vorgestellt - sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene sind wertvolle Infos dabei. Der Fokus liegt auf dem Formatieren von Text und Grafiken.

In diesem Seminar werden Excel-2013-Funktionen anhand von anschaulichen Beispielen und vielen Visualisierungen präsentiert. Inhaltlich geht es nicht nur für Einsteiger, sondern auch für Könner unter anderem um Tabellenerstellung und Datenerfassung, Datenfilterung und -sortierung, Tabellengestaltung und Zellformatierung mit Designvorlagen und der Nutzung spezieller Gestaltungsmöglichkeiten, Arbeitsmappenverwaltung und den effiziente Druck von Tabellen. Schritt für Schritt erfahren Sie, wie Sie einige der neuen Features einsetzen. So überzeugen Ihre Tabellen und Kalkulationen auf Monitor und Papier.

Ihre Ideen können Sie eindrucksvoll mit den umfangreichen Möglichkeiten von Powerpoint 2013 in Szene setzen. Kurzweilige, unterhaltsame, anspruchsvolle Multimedia-Präsentationen sind für Sie nach diesem Seminar kein Problem. Schritt für Schritt erfahren Sie, wie Sie Ihre Präsentation gliedern, Vorlagen nutzen, Texte gestalten, Layout und Design zuweisen, Fakten mit Diagrammen und Schaublidern mithilfe von SmartArts visualisieren und wie Sie Grafiken, ClipArts und Mediaclips einbinden. Aber auch vertiefende Kenntnisse zur Präsentationserstellung und Vortragsplanung stehen auf dem Programm.

Birgit Zauner, MSc

Birgit Zauner, MSc

Joachim Schwendtner

Lehrende der PH der Diözese Linz, NMS Münzkirchen

Lehrende der PH der Diözese Linz, NMS Münzkirchen

Lehrender der PH der Diözese Linz, NMS Bad Hall

Mi. 19. Nov. 2014, 17:00 bis 20:20 Mi. 26. Nov. 2014, 17:00 bis 20:20

Mi. 3. Dez. 2014, 17:00 bis 20:20 Mi. 10. Dez. 2014, 17:00 bis 20:20

Mi. 25. Feb. 2015, 17:00 bis 20:20 Mi. 4. März 2015, 17:00 bis 20:20

Verwaltungsbeitrag: 14 €

Verwaltungsbeitrag: 14 €

Verwaltungsbeitrag: 14 € ANMELDUNG UNTER elearn.ph-linz.at

11


Vorbereitung und Unterrichtseinsatz

12

W9053

L061

W9070

Individualisieren, diversifizieren und inkludieren mit neuen Medien

Professionelles eSA* – eSA*- Listen zur Klassenverwaltung

Media on Demand für Pflichtschulen in OÖ

Den Kindern in ihrer Eigenart ein pädagogisches Angebot zu geben, ist primäres Ziel unseres Schulsystems. Die Bandbreite unterschiedlichster Zugänge erfordert einen hohen Aufwand, der stark erleichtert werden kann, wenn man sich der Möglichkeiten einer guten IKT bedient. Diagnostische Verfahren und individualisierte Verfahren für alle Lernbereiche bis hin zu barrierefreien Zugängen können damit geschaffen werden. Die trotz der Alltäglichkeit hohe Motivation, mit der Kinder bereit sind so zu lernen, ist dabei eine zusätzliche, enorm wichtige Komponente.

Schüler/-innenlisten werden im Laufe eines Schuljahres in den verschiedensten Formen benötigt. Das Schulverwaltungsprogramm e*SA bietet eine Fülle von vorgefertigten Klassenlisten für verschiedenste Zwecke. Wie kann ich diese Daten aus e*SA in die Administration der Direktion einfließen lassen? Mit Wolfgang Prieschl, MSc vom Institut für Medienpädagogik, IKT und E-Learning werden wir uns mit diesen Fragen auseinandersetzen und die praktische Umsetzung der Generierung und Verarbeitung (Excel oder Libre Ofiice) kennenlernen. Sie benötigen dazu wenig oder keine Erfahrung im Umgang mit Tabellenkalkulationsprogrammen (Excel).

Ergänzend zum postalischen DVD-Verleih wurde ein modernes Media on Demand Service aufgebaut, das neben dem Online-Ansehen von Unterrichtsfilmen - für registrierte Lehrerinnen und Lehrer auch von zu Hause - noch andere Angebote wie zusätzliche Arbeitsblätter, Bilder, weiters Audio-Dateien mit Musik von Bach bis Vivaldi sowie interaktive Übungen (Mastertool-Übungssammlungen) bereithält. Lernen Sie dieses umfangreiche Angebot für die Bereicherung Ihrer Unterrichtsgestaltung in den Räumlichkeiten der Education Group kennen!

Erich Pammer, MAS, MSc

Wolfgang Prieschl, MSc

Astrid Leeb, MAS, MSc

Lehrender der PH der Diözese Linz, Allgem. Sonderschule Langenstein

Lehrender der PH der Diözese Linz, NMS Aigen/Schlägl

Education Group, Leiterin Bereich Innovation

Do. 20. Nov. 2014, 14:00 bis 21:00

Do. 11. Dez. 2014, 15:00 bis 18:00

Do. 6. Nov. 2014, 17:00 bis 20:20

Verwaltungsbeitrag: 14 €

Verwaltungsbeitrag: 7 €

Verwaltungsbeitrag: 7 €


Vorbereitung und Unterrichtseinsatz W9033

W9072

W9034

Digitales Lernen mit USB-Sticks und Cloudcomputing

Mobile Devices und EduCloud

Präsentieren mit PREZI - eine Alternative zur Präsentation mit Folien

Willkommen in einer Welt, in der praktische Programme nicht nur kostenlos sind, sondern sogar online genützt werden können. Eine feine Sammlung an Programmen für den Schulalltag, die für den mobilen Einsatz optimiert wurden, wird Ihnen in diesem Seminar präsentiert. Sie lernen, wie Sie den ‚flexiblen Alleskönner‘ selbst zusammenstellen bzw. mit persönlich konfigurierten Programmen erweitern können. Egal an welchem Computer Sie arbeiten? Ihre Lieblings-Freeware ist stets mit an Bord, sie kann/soll beliebig kopiert und interessierten Anwenderinnen und Anwendern mitgegeben werden.

Dieses Seminar hat zwei aktuelle IT-Trends zum Inhalt: Einerseits wird das Thema Mobile Devices (Handys, Tablets) behandelt, wobei es hier nicht nur um geeignete Geräte, sondern auch um Empfehlungen passender Apps, ergänzender Infrastruktur und erfolgreicher didaktischer Szenarien geht. Andererseits beschäftigen wir uns mit dem Thema Virtualisierung, das anhand der eduCloud, dem zentral gewarteten Service für virtuelle Desktops für Oberösterreichs Schulen, gezeigt wird. Nützen Sie die Möglichkeit, sich in den Räumlichkeiten der Education Group mit diesen beiden Trends auseinanderzusetzen.

PREZI ist ein kostenloses Online-Tool, mit dem Sie einfach und schnell Texte, Bilder und Filme effektvoll präsentieren können. Die Präsentationen sind nach ihrer Erstellung im Internet verfügbar, können aber auch lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Zudem besteht die Möglichkeit, gemeinsam online an Präsentationen zu arbeiten.

Hubert Pöchtrager, MSc

Astrid Leeb, MAS, MSc

Wolfgang Prieschl, MSc

Lehrender der PH der Diözese Linz, NMS St. Peter am Wimberg

Education Group, Leiterin Bereich Innovation

Lehrender der PH der Diözese Linz, NMS Aigen/Schlägl

Mo. 2. März 2015, 17:00 bis 20:20

Do. 19. März 2015, 17:00 bis 20:20

Do. 9. Apr. 2015, 17:00 bis 20:20

Verwaltungsbeitrag: 7 €

Verwaltungsbeitrag: 7 €

Verwaltungsbeitrag: 7 € ANMELDUNG UNTER elearn.ph-linz.at

13


Be smart: Tablet und Smartboards W9045

W9046

W9047

Tablets Die Schultasche der Zukunft

Effektiver Einsatz von Smartboards in der Klasse

Bitte Lächeln! Kleine Videosequenzen am Tablet erstellen

Ein SMARTboard kann mehr! Neben der Funktion Anwendungen oder Videos zu projezieren, zeigt das SMARTboard erst mit Nutzung der zugehörigen Software seine wahren Stärken und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Die Seminarinhalte reichen von den grundlegenden Funktionen bis zur Erstellung eigener interaktiver Übungen. Nutzen Sie die Funktionen des SMARTboards auch, um Ihren Unterricht motivierender und schülerzentrierter zu gestalten. Als Voraussetzung genügen grundlegende Kenntnisse im Umgang mit einem PC.

Videos aufnehmen, schneiden und nachbearbeiten war bisher eher nur mit leistungsfähiger Hardware am PC und aufwändiger Software möglich. In diesem Seminar lernen Sie, wie mit Hilfe geeigneter Apps am Tablet fast spielerisch und vor allem sehr intuitiv Videosequenzen aufgenommen, geschnitten und mit Texten, Überblendungen und zusätzlichen Sound- und Grafikeffekten versehen werden können. Ein eigenes Tablet ist nicht Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar.

Was ist ein Tablet und was kann es überhaupt? Sie lernen die Arbeit mit Tablets von Grund auf kennen und vor allem erfahren Sie, wie das Tablet im Unterricht eingesetzt werden kann. Zahlreiche Apps, die sich für den Schuleinsatz eignen, werden vorgestellt und getestet. Außerdem erhalten Sie Zugriff auf einen App Katalog mit zahlreichen Apps für den Schuleinsatz in allen Unterrichtsstufen und -gegenständen sowie umfangreichen Bewertungen. Ein eigenes Tablet ist für die Teilnahme am Seminar nicht erforderlich.

14

Alois Bachinger, MAS

Michael Atzwanger, MSc

Prof. Mag. Walter Neuner

Lehrender der PH der Diözese Linz, Leiter div. didaktischer Softwareprojekte

Interim. Institutsleiter, Lehrender der PH der Diözese Linz

Lehrender der PH der Diözese Linz, Education Group

Di. 4. Nov. 2014, 9:00 bis 17:00

Do. 4. Dez. 2014, 17:00 bis 20:20

Mi. 28. Jan. 2015, 15:00 bis 18:30

Verwaltungsbeitrag: 14 €

Verwaltungsbeitrag: 7 €

Verwaltungsbeitrag: 7 €


Be smart: Tablet und Smartboards W9048

W9049

W9044

Neues Lernen mit speziellen Apps für die Volksschule

Der Tablet-PC in der Klassen- und Leistungsverwaltung

Eigene Unterrichtsmaterialien mit Tablets erstellen

Tablets ermöglichen eine völlig neue Art des Lernens und Lehrens. Die einfache und intuitive Bedienung steht dabei im Vordergrund, denn dadurch ergeben sich die vielfältigsten Einsatzmöglichkeiten für den Unterricht in der Volksschule. Nicht nur um Lernprozesse anzuregen und zu unterstützen, eignen sich viele Apps hervorragend, sondern sie können auch dabei helfen, fächerübergreifende Kompetenzen zu erreichen. In diesem Seminar erhalten Sie einen Einblick in die bunte Welt der Apps, die zum Lehren und Lernen zur Verfügung stehen.

Kompetenzen, Beschreibungen und Leistungsverwaltung sind wichtige Arbeitsaspekte von Lehrerinnen und Lehrern im täglichen Arbeitsalltag. Der Tablet-PC ist ständig zur Hand, ist schnell und universell einsetzbar und daher für diesen Einsatz prädestiniert. Wir erarbeiten in einem Workshop mit passenden Apps und einem Verwaltungssystem die neuen Möglichkeiten.

Zum Erstellen von einfachen Lernprogrammen für den Tablet-PC benötigen Sie keine speziellen technischen Kenntnisse. Sie arbeiten in diesem Seminar mit Bildern, Sound und Text und stellen in elementarer Weise Materialien für den Unterricht aller Altersstufen und aller Gegenstände her. Neben der Erstellung von individuellen Aufgaben können auch die Leistungen der Schülerinnen und Schüler dokumentiert und automatisiert aufgezeichnet werden.

Birgit Zauner, MSc

Alois Bachinger, MAS

Alois Bachinger, MAS

Lehrende der PH der Diözese Linz, NMS Münzkirchen

Lehrender der PH der Diözese Linz, Leiter div. didaktischer Softwareprojekte

Lehrender der PH der Diözese Linz, Leiter div. didaktischer Softwareprojekte

Mi. 4. Feb. 2015, 15:00 bis 18:30

Do. 15. Jan. 2015, 17:00 bis 20:20 Di. 27. Jan. 2015, 9:00 bis 17:00 Do. 5. Feb. 2015, 17:00 bis 20:20

Mi. 25. März 2015, 17:00 bis 20:20 Mi. 22. Apr. 2015, 17:00 bis 20:20

Verwaltungsbeitrag: 7 €

Verwaltungsbeitrag: 14 €

Verwaltungsbeitrag: 14 € ANMELDUNG UNTER elearn.ph-linz.at

15


Computereinsatz in der Volks- und Sonderschule W9054

W9108

Kinderleicht Tastschreiben – 10 kleine Fingerlein Gehirngerechtes Zehnfingerschreiben am PC Das Beherrschen des Zehnfingersystems ist für die Pädagoginnen und Pädagogen ein Muss. Die Schulen brauchen für den Unterricht des „10 kleine Fingerlein“-Systems nicht zwingend eine EDV-Ausstattung im Haus. Ziel ist das Erlernen der Fähigkeiten, das „10 kleine Fingerlein“System sofort im Unterricht einsetzen zu können sowie eine Steigerung der Schreib- und Lesekompetenz der Kinder.

W9052

Bee-Bots

Infos und Tipps rund ums Spielen und Lernen im Internet

Die kleinen Roboterbienen erobern die Herzen der Schüler/-innen Die Bee-Bot, die kleine Roboterbiene, braucht von den Schüler/-innen Unterstützung auf ihrem Weg durchs Labyrinth, bei der Arbeit am Bauernhof, beim Schreiben von Nachrichten, beim Lösen von Rechenaufgaben und noch vielem mehr. In diesem Seminar lernen Sie die Bee-Bot, einen kleinen programmierbaren Bodenroboter, sowie deren umfassende Einsatzmöglichkeiten in Ihrem Unterricht kennen. Um die kleine Biene im Klassenzimmer zu testen, können Sie auch eine Erstausstattung an der PH der Diözese Linz ausleihen. Die Kinder werden die Bee-Bots gleich in ihr Herz schließen.

Der Einsatz des Internets im VS-Bereich macht das wirklich Sinn? Ein digitales Medium garantiert zwar mit Sicherheit noch keinen guten Unterricht, aber es kann ihn wesentlich unterstützen. Sie sind in diesem Seminar genau richtig, wenn Sie erfahren wollen, wie Sie mithilfe des Internets Ihren Unterricht aktuell, differenziert und handlungsorientiert gestalten können, wo Sie Ideen für die eigene Unterrichtsplanung finden, welche Seiten sich für den direkten Unterrichtseinsatz eignen und wie gute Arbeitsmaterialien helfen, die Schüler/innen für den Unterricht zu begeistern.

Mag. Klaus Grübl

Ingrid Ebner, BEd

Joachim Schwendtner

Gründer Firma Comak Braunau

Lehrbeauftragte der PH der Diözese Linz

Lehrender der PH der Diözese Linz, NMS Bad Hall

Mi. 22. Okt. 2014, 14:30 bis 17:30 oder Mi, 18. März 2015, 14:30 bis 17:30 Verwaltungsbeitrag: 7 € Der Vortragende erhebt für Unterrichtsmaterialien einen Unkostenbeitrag von 19 € 16

W9051

Mi. 18. März 2015, 15:00 bis 18:30

Mi. 15. Apr. 2015, 15:00 bis 18:30

Verwaltungsbeitrag: 7 €

Verwaltungsbeitrag: 7 €


Moodle W9036

W9037

W9038

Moodle Grundlagen

Moodle für Fortgeschrittene

Moodle Administration

In diesem Seminar erfahren Sie, was man unter den Begriffen Lernplattform und Blended Learning versteht und was eine elektronische Plattform im Unterricht bietet. Sie lernen, wie man neue Kurse anlegt und neue Arbeitsmaterialien im Kursbereich erstellt. Außerdem erfahren Sie, wie Sie virtuelle Lernumgebungen einsetzen, welche Vorteile die Arbeit mit Moodle bringt, welche Einsatzmöglichkeiten es gibt und wie Sie diese in Ihren Unterricht integrieren können. Ein wichtiger Bestandteil dieses Seminars ist die Nutzung der Standardwerkzeuge.

In diesem Seminar lernen Sie den Umgang mit den Assessment-Tools Test, Aufgabe und Lektion sowie Tools für Feedback, Bewertung und Benotung in Moodle kennen. Weiters lernen Sie den Umgang mit den folgenden MoodleLernaktivitäten: Blog, Wiki, Buch, Glossar und Forum sowie die Funktionen zur MultimediaEinbindung. Dieses Seminar baut auf den Kenntnissen von „Moodle Grundlagen“ auf.

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Ihre eigene Moodle-Instanz mit allen Rechten beantragen und administrieren können. Sie erfahren, wie man die Moodle-Startseite modifiziert, wie man das Aussehen der Moodle-Installation anpasst, wie man Kursbereiche und Kurse anlegt, verschiebt, ausblendet oder entfernt, wie man Kurse verwaltet, warum und wie man Metakurse anlegt, wie man Nutzer verwaltet, wie man Module richtig konfiguriert und alle weiteren wichtigen administrativen MoodleTätigkeiten. Die Inhalte der Seminare „Moodle Grundlagen“ und „Moodle für Fortgeschrittene“ sind Voraussetzung für den Besuch dieses Seminars.

Josef Hofer, MSc

Josef Hofer, MSc

Josef Hofer, MSc

Lehrender der PH der Diözese Linz, Priv. NMS Marianum Freistadt

Lehrender der PH der Diözese Linz, Priv. NMS Marianum Freistadt

Lehrender der PH der Diözese Linz, Priv. NMS Marianum Freistadt

Di. 4. Nov. 2014, 17:00 bis 20:20 Di. 11. Nov. 2014, 17:00 bis 20:20

Di. 2. Dez. 2014, 17:00 bis 20:20 Di. 9. Dez. 2014, 17:00 bis 20:20

Di. 20. Jan. 2015, 17:00 bis 20:20

Verwaltungsbeitrag: 14 €

Verwaltungsbeitrag: 14 €

Verwaltungsbeitrag: 7 € ANMELDUNG UNTER elearn.ph-linz.at

17


Computereinsatz in der Neuen Mittelschule

18

W9065

W9008

Der Mathematik-Assistent

2D-Geometrie in der Mathematik

Kompetenzorienterte Aufgaben und Diagnosesystem

Geogebra Grundlagen

Der Mathematik-Assistent ist ein Werkzeug, welches 12.000 Aufgaben mit Lösungen zur Mathematik der 5. bis 8. Schulstufe enthält. In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die Funktionen und die Verwendung des Systems für die Erstellung von Arbeitsblättern. Ein im System enthaltenes Diagnosesystem erlaubt die Aufzeichnung der Schülerleistungen und deren Auswertung.

GeoGebra ist ein sehr leistungsfähiges, einfaches und vor allem kostenloses Programm zur Darstellung von geometrischen Zusammenhängen und Gesetzmäßigkeiten im 2D-Bereich. In diesem Seminar lernen Sie die wichigsten Funktionen kennen und bekommen einen ersten Einblick in das Programm. Weiters erstellen Sie Arbeitsblätter mit Konstruktionsaufgaben für Ihre Schülerinnen und Schüler mit der Möglichkeit zur Selbstkontrolle. Sie lernen aber auch einfache dynamische Arbeitsblätter zu entwickeln, mit denen Ihre Schülerinnen und Schüler geometrische Zusammenhänge selbst entdecken können.

Alois Bachinger, MAS

Hubert Pöchtrager, MSc

Lehrender der PH der Diözese Linz, Leiter div. didaktischer Softwareprojekte

Lehrender der PH der Diözese Linz, NMS St. Peter am Wimberg

Di. 9. Dez. 2014, 17:00 bis 20:20 Di. 16. Dez. 2014, 17:00 bis 20:20

Mo. 12. Jan. 2015, 17:00 bis 20:20 Mo. 19. Jan. 2015, 17:00 bis 20:20

Verwaltungsbeitrag: 14 €

Verwaltungsbeitrag: 14 €


Computereinsatz in der Neuen Mittelschule W9094

W9093

W9081

W9113

3D-Geometrie in der Mathematik

GeoGebra-Book - das interaktive Schulbuch

Das Schulbuch der Zukunft - wir gestalten es gemeinsam!

Die Mathematik und Geometrie der 5. bis 8. Schulstufe kann durch Computerunterstützung viele neue Möglichkeiten der Darstellung und Unterstützung bieten. 3D-Geometrie in äußerst anschaulicher und motivierender Weise darzustellen, gelingt mit den Gratissystemen Sketchup oder Geogebra 3D ganz hervorragend. In diesem Seminar lernen Sie beide Systeme kennen.

Gestalten Sie für Ihre Schülerinnen und Schüler ein eigenes "digitales Schulbuch". In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie ohne viel Aufwand mit GeoGebra erstellte interaktive Arbeitsblätter zu einem Schulbuch für entdeckendes und forschendes Lernen bzw. Üben zusammenstellen können. Sie haben damit viele neue Möglichkeiten, Ihren Mathematikunterricht schülerorientiert zu gestalten.

Wir erstellen gemeinsam ein interaktives OnlineLernblatt, stellen es Schüler/-innen für die ONLINE-Bearbeitung zur Verfügung und sehen als Lehrer/-in die Ergebnisse und Schüler/-innenlösungen ein und bewerten diese. Diese Lernergebnisse können im elektronischen Portfolio der Schüler/-innen automatisch gespeichert werden. Sie erhalten nach diesem Workshop das System mit allen Online-Lernthemen zu ihrer kostenlosen Verfügung. Die analogen Pläne für die Gegenstände Englisch und Deutsch sind ebenfalls bereits in der Testphase. Gehen Sie mit uns diesen Schritt in die Zukunft! Verwaltungsbeitrag: 14 €

Alois Bachinger, MAS

Hubert Pöchtrager, MSc

Alois Bachinger, MAS

Lehrender der PH der Diözese Linz, Leiter div. didaktischer Softwareprojekte

Lehrender der PH der Diözese Linz, NMS St. Peter am Wimberg

Lehrender der PH der Diözese Linz, Leiter div. didaktischer Softwareprojekte

Mo. 2. Feb. 2015, 17:00 bis 20:20 Mo. 9. Feb. 2015, 17:00 bis 20:20

Di. 21. Apr. 2015, 17:00 bis 20:20

Verwaltungsbeitrag: 14 €

Verwaltungsbeitrag: 7 €

Mi. 3. Dez. 2014, 17:00 bis 20:20 Mi. 10. Dez. 2014, 17:00 bis 20:20 oder Mo. 20. Apr. 2015, 17:00 bis 20:20 Mo. 27. Apr. 2015, 17:00 bis 20:20 ANMELDUNG UNTER elearn.ph-linz.at

19


Computereinsatz in der Neuen Mittelschule W9096

W9098

W9064

Deutsch-Assistent

Neue Web-Applikationen für den Deutschunterricht

Google Apps for Education

Das Internet bietet eine Reihe von Anwendungen, die sich im Fach Deutsch einsetzen lassen. Das Seminar stellt ausgewählte Beispiele für die verschiedenen Bereiche des Deutschunterrichts vor. Es werden auch Möglichkeiten aufgezeigt, wie die Schüler/-innen sowohl im Unterricht als auch zu Hause möglichst rasch und ohne Umwege mit den Programmen arbeiten können.

Sie benötigen zur Nutzung von Google Apps for Education lediglich eine eigene Schuldomain. Für alle Schüler/-innen und Lehrer/-innen können vom Administrator eigene Google Accounts mit Ihrer Schuldomain angelegt werden. Folgende Apps sind für jeden Account standardmäßig verfügbar: Mit Google Drive erstellen und speichern Sie alle Ihre Inhalte an einem Ort. Textdokumente, Präsentationen, Tabellen, Formulare und Zeichnungen können einfach für andere freigeben und dann zusammen in Echtzeit bearbeitet werden. Zusätzlich hat man Zugriff auf Gmail, Kalender, Kontakte, Google Groups und Google Talk.

Ziel des Deutsch-Assistenten ist es, Lehrerinnen und Lehrern der Sekundarstufe I ein komfortables, webbasiertes Werkzeug zur schnellen Erstellung von Arbeitsblättern und Übungen bereitzustellen. Zahlreiche Varianten des Übens im Deutschunterricht, vom Schreiben im Heft bis zum Üben am Computer, werden dabei einbezogen. Wichtig ist zudem die Möglichkeit, die Materialien an die eigene, aktuelle Unterrichtssituation anpassen zu können. Die Auswahl der Übungen erfolgt über Lernziele und Kompetenzen, die sich an den Bildungsstandards orientieren.

20

Eine kostenlose Online-Lösung für Kommunikation und Zusammenarbeit

Wolfgang Prieschl, MSc

Wolfgang Prieschl, MSc

Thomas Wimmer

Lehrender der PH der Diözese Linz, NMS Aigen/Schlägl

Lehrender der PH der Diözese Linz, NMS Aigen/Schlägl

Lehrender der PH der Diözese Linz, PTS Bad Leonfelden

Do. 5. Feb. 2015, 17:00 bis 20:20

Do. 7. Mai 2015, 17:00 bis 20:20

Do. 12. März 2015, 17:00 bis 20:20

Verwaltungsbeitrag: 7 €

Verwaltungsbeitrag: 7 €

Verwaltungsbeitrag: 7 €


Computereinsatz in der Neuen Mittelschule W9058

W9059

W9060

Supplierstunden mit digitalen Medien spannend und attraktiv gestalten

Apps im Musikunterricht

Kreativer Computereinsatz im Kunstunterricht

Supplierstunden - Zeitvergeudung oder pädagogische Chance? Viele, meist auch unvermeidbare Gründe führen im Laufe eines Unterrichtsjahres zum Entfall der stundenplanmäßig vorgesehenen Unterrichtsstunden und machen Ersatzlösungen erforderlich. In diesem Seminar werden Ihnen Möglichkeiten und Chancen aufgezeigt, wie Sie mithilfe von digitalen Medien Supplierstunden attraktiv, spannend und erlebnisreich gestalten können.

Die Fortbildung thematisiert die aktuelle Situation der Verbreitung und Einsatzmöglichkeit mobiler Endgeräte im Hinblick auf den Musikunterricht. Nach dem Motto „Bring Your Own Device“ werden Apps der Plattformen Android und Apple vorgestellt und gemeinsam ausprobiert. Dabei geht es um Tools, die den Unterrichtenden die Arbeit erleichtern, um Apps, die mit Schüler/-innen didaktisch sinnvoll verwendet werden können und auch um das Thema „Musizieren mit Apps“. Einen Schwerpunkt bildet das Arbeiten mit der iPad-App "Garageband". Sie können auch eigene Smartphones & Tablets mitbringen!

In den Bereichen Werbung, Grafik und Design besitzt der Computer schon lange einen hohen Stellenwert. Ermöglichen wir doch auch unseren Schüler/-innen, Grundkenntnisse im künstlerischen Arbeiten mit Computer und Tablet zu erlernen und damit Erfahrungen zu sammeln. Auch ohne spezielle technische Vorkenntnisse sind die Nutzungsmöglichkeiten vielfältig: Von einfachen Zeichenübungen bis hin zu bewegten Bildern und kleinen Filmen können gemeinsam mit den Schüler/-innen die unterschiedlichsten kreativen Projekte realisiert werden.

Thomas Schöftner, MSc

Ing. Christian Augustyn, BEd

MMag.Wilfried Aigner

Mag. Johannes Steiner

Birgit Zauner, MSc Lehrende der PH der Diözese Linz, NMS Münzkirchen

Lehrender der PH der Diözese Linz

Do. 29. Jan. 2015, 17:00 bis 20:20

Di. 20. Jan. 2015, 9:30 bis 17:30

Mi. 29. Apr. 2015, 17:00 bis 20:20

Verwaltungsbeitrag: 7 €

Verwaltungsbeitrag: 14 €

Verwaltungsbeitrag: 7 € ANMELDUNG UNTER elearn.ph-linz.at

21


Computereinsatz in der Neuen Mittelschule

22

W9095

W9097

Englisch.digital

Web-Applikationen für den Englischunterricht

Ziel des Englisch-Assistenten ist es, Lehrerinnen und Lehrern der Sekundarstufe 1 ein komfortables, webbasiertes Werkzeug zur schnellen Erstellung von Arbeitsblättern und Übungen bereitzustellen. Zahlreiche Varianten des Übens im Englischunterricht, vom Schreiben im Heft bis zum Üben am Computer, werden dabei einbezogen. Wichtig ist zudem die Möglichkeit, die Materialien an die eigene, aktuelle Unterrichtssituation anpassen zu können. Die Auswahl der Übungen erfolgt über Lernziele und Kompetenzen, die sich an den Bildungsstandards orientieren.

Würden Sie gerne mehr darüber erfahren, wie Sie verschiedene Online-Tools in Ihrem Unterricht einsetzen können? Sind Sie an der Verwendung von YouTube, Wikis, Foren, Audacity, SurveyMonkey, Moodle, Audio-Konferenzen, Podcasts, Online-Tests oder Blogs interessiert? Würden Sie gerne herausfinden, wie andere Lehrende diese Tools einsetzen und Erfahrungen austauschen? Und möchten Sie darüber hinaus all dies schnell tun können, ohne langwierige technische Erklärungen und mit vielen praktischen Beispielen? Dann sind Sie diesem Seminar richtig.

Thomas Schöftner, MSc

Thomas Schöftner, MSc

Lehrender der PH der Diözese Linz

Lehrender der PH der Diözese Linz

Di. 20. Jan. 2015, 17:00 bis 20:20

Mi. 6. Mai 2015, 17:00 bis 20:20

Verwaltungsbeitrag: 7 €

Verwaltungsbeitrag: 7 €


Technik in der Schule W9012

W9062

W9063

Der Klassenraum der Zukunft

Netzwerke in Schulen

Virtualisierung von PCs mit VM Ware

Technische Ausstattung und Beratung

Windows 2012 als Netzwerkbetriebssystem im Schuleinsatz

Installieren, Lernen und Üben in virtualisierten Umgebungen

Wollen Sie Ihr Klassenzimmer auf einen neuen technischen Stand bringen? In diesem Seminar lernen Sie praxisnah die vielfältigen Möglichkeiten und den neuesten technischen Stand kennen (z.B.: Ausstattung, Vorführbedingungen und Einsatz-Szenarien). Sie erhalten das technische Know-how für die inhaltliche Darstellung von digitalen und multimedialen Lernmaterialen. Zusätzlich bekommen Besucher dieses Seminars Tipps zum Ankauf der entsprechenden Technik und auch Beratung darüber, welche Angebote es (je nach den finanziellen Möglichkeiten der Schule) gibt.

Ausgehend von den netzwerktechnischen Grundlagen bis hin zur Installation und Wartung des Serverbetriebssystems Windows 2012 wird Ihnen das Verständnis für die Technik in einem Netzwerk in der Schule nahe gebracht, sodass Sie damit in der Lage sind, selbst netzwerkadministrative Aufgaben zu übernehmen. Netzwerkplanung und Struktur, Übertragungsmedien und Protokolle, Router und Switches werden in dieser Lehrveranstaltung ebenso thematisiert wie Active Directory und Domainenstruktur, Workstations in der Domaine, Dateidienste, Drucker verwalten, Benutzerprofile, Berechtigungen, Gruppenrichtlinien und Fernwartung.

Gezeigt wird, wie verschiedene Betriebssysteme in virtualisierten Umgebungen installiert und ausgetestet werden. Die Teilnehmerinnnen und Teilnehmer üben und arbeiten anschließend mit diesen Betriebssystemen. Abschließend erfolgt ein Vergleich und die Evaluation von verschiedenen Betriebssystemen. Dazu sind am lokalen PC keine Veränderungen notwendig.

Friedrich Miny

Mag. Walter Neuner

Mag. Walter Neuner

Lehrender der PH der Diözese Linz

Lehrender der PH der Diözese Linz, Education Group

Lehrender der PH der Diözese Linz, Education Group

Di. 18. Nov. 2014, 17:00 bis 20:20

Di. 3. März 2015, 9:00 bis 17:00

Mo. 27. Apr. 2015, 17:00 bis 20:20

Verwaltungsbeitrag: 7 €

Verwaltungsbeitrag: 14 €

Verwaltungsbeitrag: 7 € ANMELDUNG UNTER elearn.ph-linz.at

23


Wir machen unsere Schule bekannt(er)

24

W9027

W9030

Soziale Medien zur Öffentlichkeitsarbeit nutzen

Von der Idee zum Druck unser Schulfolder

Neben einer Homepage können auch Soziale Netzwerke verstärkt für die Öffentlichkeitsarbeit eingesetzt werden. In diesem Seminar lernen Sie Facebook, Twitter sowie Google + kennen und bekommen einen Überblick, wie Sie diese Medien zur Öffentlichkeitsarbeit nutzen können. Auch YouTube bietet mit einem eigenen Channel umfangreiche Möglichkeit, die eigene Schule bzw. eigene Projekte innerhalb der Schule zu präsentieren. Die Vernetzung der sozialen Medien untereinander ist inzwischen schon so groß, dass kaum Mehrfacharbeit entsteht, um in den gängigsten Medien vertreten zu sein.

Ziel dieses Seminars ist die Erstellung einer druckfertigen Vorlage eines Werbefolders für die Schule, in die im Idealfall nur mehr eigene Bilder und Texte eingefügt werden müssen. Das Kennenlernen wichtiger Grundbegriffe und Gestaltungsregeln der Typografie ist ebenso Inhalt dieses Seminars wie die grundlegende Einarbeitung in geeignete Softwarewerkzeuge, die zum Arrangieren von Text, Bild und Grafik dienen. Die Aufbereitung des erstellten Folders für den professionellen Druck in einer Druckerei sowie ein kurzer Einblick in den Druckprozess bilden den Abschluss dieser Veranstaltung.

Ingrid Ebner, BEd

Mag. Peter Brozek

Lehrbeauftragte der PH der Diözese Linz

Lehrender der PH der Diözese Linz, Stiftsgymnasium Wilhering

Di. 25. Nov. 2014, 17:00 bis 20:20

Mo. 9. März 2015, 17:00 bis 20:20 Mo. 20. Apr. 2015, 17:00 bis 20:20

Verwaltungsbeitrag: 7 €

Verwaltungsbeitrag: 14 €


Wir machen unsere Schule bekannt(er) W9029

L123

Professionelle Schulwebsite Erstellung mit WordPress

Schulhomepage mit Jimdo gestalten

Sie wollen Ihre Schulwebsite einfach managen und dabei alle Möglichkeiten der Profis zur Verfügung haben? Kein Problem mit dem kostenlosen Content Management System (CMS) WordPress. Sie benötigen zur Wartung Ihrer Schulwebsite kein Programm auf Ihrem Rechner, sondern können sich mittels Benutzername und Passwort von jedem Rechner der Welt einloggen und Ihre Inhalte schnell und einfach editieren. WordPress besticht durch kurze Einarbeitungszeiten und einfache Installation. Sie erstellen im Seminar eine eigene Beispiel-Website, mit der Sie die Funktionen von WordPress Schritt für Schritt praktisch kennenlernen.

Mit wenig Aufwand und Vorwissen zur kostenfreien Schulhomepage mit Jimdo!

Eine Webseite für unsere Schule

Wie baue ich eine Webseite für meine Schule auf und warte diese mit geringem Aufwand? Welche nützlichen Tipps helfen mir und welche rechtlichen Hintergründe sind wichtig? Mit Astrid Leeb, MAS, MSc von der Education Group werden wir uns mit diesen Fragen auseinandersetzen und die praktische Umsetzung durchführen.

Thomas Wimmer

Astrid Leeb, MAS, MSc

Lehrender der PH der Diözese Linz, PTS Bad Leonfelden

Education Group, Leiterin Bereich Innovation

Di. 24. März 2015, 9:00 bis 17:00 Di. 21. Apr. 2015, 17:00 bis 20:20

Do. 23. Apr. 2015, 15:00 bis 18:00

Verwaltungsbeitrag: 14 €

Verwaltungsbeitrag: 7 € ANMELDUNG UNTER elearn.ph-linz.at

25


Fotografierte Augenblicke professionell aufbereiten W9021

W9022

Fotos effektvoll präsentieren

Mit GIMP und Onlinesoftware zum perfekten Foto

Fotoshows erstellen mit kostenfreien Tools Fotoshows sind häufig Bestandteil von Schulveranstaltungen. In diesem Seminar lernen Sie kostenfreie Tools zur Erstellung von Fotopräsentationen kennen. Von der einfachen Diashow mit effektvollen Übergängen bis zur aufwändig gestalteten Fotoschau mit Musikuntermalung. Für jeden Anspruch gibt es das entsprechende Werkzeug.

26

Bilder stellen heute ein wichtiges Grundelement unserer Medienwelt dar. In diesem Seminar lernen Sie Online-Bildbearbeitungseditoren kennen, mit deren Hilfe Sie Bilder bearbeiten und verbessern oder Fotocollagen gestalten können - und das mit nur wenigen Mausklicks. Mit GIMP steht ein lizenzkostenfreies Bildbearbeitungsprogramm zur Verfügung, das alle Funktionen für komfortable und anspruchsvolle Grafikbearbeitung enthält. GIMP verfügt über all die Features (Ebenen und Kanalverwaltung, Bildstempel, ...), die in keinem professionellen Grafikprogramm fehlen dürfen. Die Oberfläche ist übersichtlich und fast unbegrenzt anpassund erweiterbar.

Wolfgang Prieschl, MSc

Thomas Schöftner, MSc

Lehrender der PH der Diözese Linz, NMS Aigen/Schlägl

Lehrender der PH der Diözese Linz

Mo. 24. Nov. 2014, 17:00 bis 20:20

Di. 10. März 2015, 9:00 bis 17:00 Do. 26. März 2015, 17:00 bis 20:20

Verwaltungsbeitrag: 7 €

Verwaltungsbeitrag: 14 €


Sound und Video W9024

W9025

Einführung in den Film- und Videoschnitt

Wie man mit Schülern einen Film dreht

Für alle Einsteiger ins Thema "Film und Video" und jene, die Ihr Wissen auffrischen möchten. Neben der Schulung der technischen Fertigkeiten zur Aufnahme, Bearbeitung und Speicherung von Videos, lernen Sie unterrichtspraktische Fallbeispiele kennen. Sie bekommen einen Einblick in den Aufbau und die Funktion von Videoschnittprogrammen, die für den Unterricht gut geeignet sind. Weiters wird anhand von praktischen Übungen der Einsatz von Film- und Video im Unterricht geübt und die wichtigsten Fachbegriffe werden besprochen. Die Mitnahme von eigenen Geräten ist nicht erforderlich.

Diese praxisorientierte Veranstaltung soll anhand von Fallbeispielen und Erfahrungsberichten die Möglichkeiten des Einsatzes von Film- und Video im Unterricht verdeutlichen und eignet sich für leicht Fortgeschrittene und jene, die bereits mit Film und Video im Unterricht arbeiten. Neben Infos zum Erstellen von Drehbuch und Exposé steht die Aufnahme, Bearbeitung und Speicherung von Videos im Mittelpunkt. Der Einsatz von Film und Video im Unterricht wird im Seminar geübt. Die Mitnahme von eigenen Geräten ist nicht erforderlich. Die Teilnehmer/-innen erhalten Übungsbeispiele und schriftliche Unterlagen.

Mag. Kurt Haspel

Mag. Kurt Haspel

Lehrbeauftragter der PH der Diözese Linz, HLW Freistadt

Lehrbeauftragter der PH der Diözese Linz, HLW Freistadt

Di. 11. Nov. 2014, 9:00 bis 17:00 Mi. 10. Dez. 2014, 17:00 bis 20:20

Di. 17. März 2015, 9:00 bis 17:00

Verwaltungsbeitrag: 14 €

Verwaltungsbeitrag: 14 €

Ihre Partnerschaft mit der Gemdat Mehr als 97 Prozent aller oberösterreichischen Gemeinden arbeiten in großem Umfang mit der Gemdat OÖ. Diese Partnerschaft über 30 Jahre hinweg ist für uns Auftrag, nachzudenken, welche Herausforderungen mit unserer EDV-Unterstützung besser, rascher, leichter und sicherer abgewickelt werden können. Damit sind Sie auch als Schule oder Ausbildungszentrum an der richtigen Adresse.

Die ganze Welt im Klassenraum für Lehrer und Schüler Wir verwandeln Ihr Klassenzimmer dank multifunktionalem SMART Board™ Interactive Whiteboard zum Multimedia-Raum ohne Grenzen! Das eröffnet alle Möglichkeiten des Internets, Tafelbilder können bereits – mit oder ohne Unterstützung der mitgelieferten Galerie-Elemente – vorbereitet werden. Und so bleibt im Unterricht mehr Zeit, auf einzelne Lerntypen einzugehen.

Wir beraten Sie gerne Gemdat OÖ Gemeinde-Datenservice GmbH & Co KG Schiffmannstraße 4, 4020 Linz – Mail: office@gemdat.at Tel: +43-732-36993-0 – Fax: +43-732-36993-60 Firmenbuch-Nr. 24466F, Handelsgericht Linz – www.gemdat.at


Be Inter active .at

Querverweise ins Hauptprogramm APS/AHS

®

IT-Komplettsysteme

TabletKlassen

NotebookKlassen

lafe + T bau! um

Interaktive Whiteboards

NEU! Tablet-Trolley KlasseMobil mit eigener Android-Sync-Software! Transportieren Rasches Laden

Au ch Win iPads für dow und erh s Ta ältl blet ich ! s

L023

L071

GIS-Day 2014

Selbstdarstellung im NETZ

Mit Geoinformation in Kontakt

Ein Workshop im Ars Electronica Center

Mi. 5. Nov. 2014, 9:00 bis 14:00

Do. 22. Jan. 2015, 14:00 bis 17:30

L100

L001

Digitale Kompetenzen in GW

IT-fit für die VWA

DigiKomp für die 10- bis 14-Jährigen

Am Weg zur vorwissenschaftlichen Arbeit

Mi. 11. März 2015, 12:00 bis 17:30

Wird nur als Schilf- oder Schülf-Veranstaltung angeboten

Aufbewahren

L105

L912

Synchronisieren

Die Technik macht es möglich

Location Based Gaming - Vom Computer in die Natur

Produziert und TÜV-geprüft in Deutschland, verdrahtet nach VDE & CE durch Meisterbetrieb!

Vom Luftbild zur Landkarte

Sommerbildung 2015 - Spiele

iPad ist ein eingetragenes Warenzeichen der Apple INC.

Mo. 16. März 2015, 14:00 bis 17:30 Jetzt kostenlos BeInter ! active@School Katalog anforder n

www.beinteractive.at | /beinteractive.at office@beinteractive.at | 0732/99 70 92-0

Mo. 13. Juli 2015, 10:00 bis 16:00


Kooperationsseminare edugroup W9007

W9068

Erste Schritte mit dem Mac f端r Ein- und Umsteiger

Produktiv mit iWork am iPad

Do. 30. Okt. 2014, 14:00 bis 17:30

W9099 Gestalterisch mit iBooks Author am Mac Do. 27. Nov. 2014, 14:00 bis 17:30

Do. 4. Dez. 2014, 14:00 bis 17:30

W9091 K端nstlerisch mit iLife am iPad Do. 11. Dez. 2014, 14:00 bis 17:30

W9066

W9010

Kreativ mit iLife am Mac

Klassenpinnwand

Do. 13. Nov. 2014, 14:00 bis 17:30

Bild: Cornelia Pointner BA

Do. 15. Jan. 2015, 14:00 bis 17:30

W9067

W9055

Erste Schritte mit dem iPad

Digitale Kompetenzen? Internet & Co f端r die VS

Do. 20. Nov. 2014, 14:00 bis 17:30

Gemeinsam in die Bildungszukunft.

Media on Demand Bildungsmedien auf Knopfdruck

Do. 22. Jan. 2015, 14:00 bis 17:30

Veranstaltungsort sind die R辰umlichkeiten der Education Group

www.edugroup.at/medien ANMELDUNG UNTER elearn.ph-linz.at

29


Lehrgänge MSc

INFORMATIONSMANAGEMENT UND E-LEARNING

LG

Der Hochschullehrgang mit Masterabschluss „Informationsmanagement und E-Learning“ richtet sich an Lehrende in Schulen, Universitäten und Hochschulen, in der Erwachsenenbildung sowie in der beruflichen Fort- und Weiterbildung. Er fördert die Kompetenz, E-Learning als Vermittlungs- und Kooperationsmethode selbst einzusetzen, zu reflektieren, anderen zu vermitteln sowie im Kontext von Lehr- und Lernprozessen einzuschätzen. Ebenso wird das methodischdidaktische Know-how für die inhaltliche Darstellung von digitalen, multimedialen Lernmaterialen vermittelt. Abschluss: Master of Science (MSc) Dauer: 6 Semester Umfang: 120 EC

Mag. Kurt Haspel

30

MEDIENPÄDAGOGIK UND E-LEARNING IN DER VS

LG

LEHRER/-IN FÜR IKT

Die gegenwärtige Medienwelt ist einem großen Wandel unterworfen. Hier kompetent zu analysieren, zu hinterfragen, zu bewerten und auch produzieren zu können, ist die zentrale Zielsetzung des Lehrgangs. Sie werden in die Lage versetzt, über Medienkunde, Mediendidaktik und auch persönliche Medienkompetenz einen wichtigen Schritt in Richtung moderner Formen der Unterrichtsgestaltung mit E-Learning zu gehen. Neben wichtigen theoretischen Grundlagen stellt der Lehrgang sehr viele Angebote für die persönliche praktische Kompetenzerweiterung in der Bearbeitung und im Einsatz digitaler Medien bereit. In Kooperation mit der PH OÖ

Informatik bzw. Informations- und Kommunikationstechnologien sind heute Bestandteile modernen Unterrichts. Das Studium mit seiner fachlichen und didaktischen Ausbildung, dessen Schwerpunkt in den unterrichtsnahen Anwendungen liegt, soll die Absolventen/-innen befähigen, Schüler/innen den praktischen Einsatz der Informatik in Schule, Gesellschaft und Wirtschaft zu vermitteln. Gleichzeitig sollen Lehrer/-innen aber auch zur notwendigen kritischen Auseinandersetzung mit der Informationstechnologie und ihren gesellschaftspolitischen Auswirkungen angeregt werden.

Abschluss: Abschlusszertifikat Dauer: 3 Semester Umfang: 30 EC

Abschluss: Lehrer/-in für IKT Dauer: 3 Semester Umfang: 30 EC

Dietmar Straßmair, MSc

In Kooperation mit der PH OÖ


Lehrgänge

Dr. Johannes Reitinger

Dr. Petra Traxler, MSc

Dr. Phil. Defensio opt. Teilmahme an wiss. Tagungen

Im Zentrum dieser Fragestellung stehen Schule, Hochschule und die Lehrer/innenbildung. Die Betreuung der Arbeiten erfolgt durch ein Team der Technischen Universität Dresden.

Aufnahmebedingungen: Das Graduiertenkolleg richtet sich an Interessenten/-innen aller pädagogischen Berufsfelder, die ein Studium im Ausmaß von 300 ECTS-Credits abgeschlossen haben und im Bereich „Bildungstechnologie“ forschen möchten. Der Besuch des Lehrgangs „Sozialwissenschaftliche Forschungsmethoden“ ist verpflichtend. Es besteht die Möglichkeit, das eigene Forschungsvorhaben während des Lehrgangs bereits zu konkretisieren.

regelm. organisierte wiss. Tagungen

Eckpunkte und Umsetzung: Im Zentrum des Graduiertenkollegs steht die Qualifikation zur eigenständigen wissenschaftlichen Forschungsleistung im Bereich „Neue Medien“, „Computer“, „Internet“, „Soziale Netzwerke“, „Multimedia“ etc. und deren Rolle für Anforderungen wie „Lebenslanges Lernen“, „Bildungsgesellschaft“, „E-Learning“, „Informationsmanagement“, „Wissensmanagement“, „Qualität von Bildungsprozessen“, u.a.

International Summerschool

Dr. Petra Traxler, MSc

Forschungs-Kooperationsprogramm der TU Dresden und der PH der Diözese Linz

individuelle Forschungsberatung

Abschluss: Lehrgangszeugnis „Sozialwissenschaftliche Forschungsmethoden“ Dauer: 3 Semester / Umfang: 18 EC

GRADUIERTENKOLLEG FÜR DOKTORANDEN/-INNEN

wöchentliches Kolloquium

Für die Arbeit mit sozialwissenschaftlichen Fragestellungen ist die Kenntnis empirischer Methoden eine Voraussetzung. Dabei geht es um eine dem wissenschaftlichen Standard gemäße Anwendung von verschiedenen Forschungsmethoden. Im Zuge der gesteigerten Anforderungen für pädagogische Berufe wird der Anspruch für eine wissenschaftliche Auseinandersetzung verstärkt gestellt. Die hier angebotenen Module bieten die Chance, mit komplexen Forschungsmethoden vertraut zu werden und am internationalen Diskurs über pädagogische Fragestellungen partizipieren zu können.

Dr. phil.

min. 6 Sem.

SOZIALWISSENSCHAFTLICHE FORSCHUNGSMETHODEN

2 Sem.

LG

Ansuchen um Aufnahme auf die Doktorandenliste der TU-Dresden Sozialwissenschaftliches Forschungsseminar (18 ECTS)

+ Entwicklung des Forschungsvorhabens

Voraussetzung Studium (300 ECTS) ANMELDUNG UNTER elearn.ph-linz.at

31


Top-Angebote und starker Service für den Bildungsbereich Analyse, Beratung, Installation und Service von lokalen Netzwerken Internetzugänge für Schulen IT-Sicherheitslösungen Virtualisierung Hard- und Software renommierter Anbieter Finanzierung von EDV-Ausstattung (Miete, Technologieaustauschmodell) Einkauf von Dell-Produkten über Bundesbeschaffungs GmbH* *Ihr Zugang zum Online-Shop: http://www.bbg.gv.at/kunden/elektronisch-einkaufen/e-shop Server: 3401.01672 – Storage: 3401.01674 – Netzwerk: 3401.01668 – Losvergabe Monitor: 3401.01479 – Direktvergabe PC: 3401.0179.006 – Direktvergabe Notebook: 3401.01798.006

NETZWERK SOFTWARE HARDWARE BERATUNG IT-DIENSTLEISTUNGEN SICHERHEIT

www.edunetwork.at

office@edunetwork.at

Für alle Fragen und weitere Infos steht Ihnen Klaus Ebner jederzeit gerne zur Verfügung. MOBIL: +43 (664) 546 53 29, E-MAIL: klaus.ebner@edunetwork.at


PH Linz Fortbildungsprogramm "Digitale Medien im Unterricht"