Issuu on Google+

Betrifft:

Das Gemeindeblatt  Ausgabe 16  März 2012 - Mai 2012

Kantatengottesdienst Seniorenfreizeit Kloster Nütschau


ANGEDACHT In der Ruhe liegt die Kraft

Wenn ich meinen Konfirmanden erzähle, wie das Leben so war vor 2000 Jahren ohne Bücher und Comics und Zeitungen, löst das nur Schulterzucken aus. Wahrscheinlich denken sie sogar: „Das muss toll gewesen sein - Schule ohne Bücher!“. Aber wenn ihnen dann dämmert, dass es auch kein Fernsehen, kein Radio, keinen Walkman und CD-Player gab, wird einigen schon mulmig. Man stelle sich das mal vor: kein Radio und Fernsehen, nicht mal Dauerberieselung beim Einkaufen. Diese Stille. Wir Mitteleuropäer heute leben ja in einer Zeit voll von - oft selbstgewählter - Hektik. Immer im Gange, immer in Bewegung. Immer neuen Reizen ausgesetzt. Und wir passen uns dem an, auch körperlich und geistig. Forscher haben herausgefunden, dass Jugendliche heute viel mehr unterschiedliche Reize gleichzeitig aufnehmen können als noch ihre Großeltern, also gleichzeitig lesen, Musik hören und fernsehen.

02


ANGEDACHT

Wir müssen immer mobil sein, unterwegs, ständig neuen Reizen ausgesetzt. Die Einschränkung der Bewegungsfreiheit gilt heute als Strafe. Im Gefängnis sitzen zu müssen, ist eine grausame Vorstellung. Einem mittelalterlichem Mönch, der freiwillig schweigend in seiner Klosterzelle saß, kämen unsere Gefängnisse wie sündhafter Luxus vor. Die Vorstellung, heute so zu leben wie die Mönche damals, ist für viele unerträglich. Stille wirkt bedrohlich. Wir befinden uns da in einem merkwürdigen Zwiespalt: Einerseits sehnen wir uns nach mehr Ruhe, andererseits halten wir sie nicht aus. Ich saß neulich in meinem Zimmer und sah nachdenklich, ein bisschen entrückt, zum Fenster hinaus. Da betrat jemand meiner geliebten Familie den Raum. „Du bist ja so ruhig, ist was mit dir?“ „Ne, ne alles in Ordnung“. Fünf Minuten später öffnet sich leise die Tür: „Ist wirklich alles in Ordnung?“ Weitere fünf Minuten später: „Du hast doch was. Erzähl, was ist los.“ Von Jesus berichtet die Bibel, dass seine Karriere mit einem 40tägigen Aufenthalt in der Wüste begann. 40 Tage Stille, nachdenken und in sich hören befähigten ihn zu dem, was dann folgte. Sie gaben ihm die nötige Weisheit, Stärke und ließen ihn vor allem Gott entdecken. Oder andersherum: Ließen ihn Gott entdecken und so zu Kraft und Weisheit finden. Hmm, vielleicht sollte man unsere Politiker auch mal in die Wüste schicken, jedenfalls für ein paar Tage? Ich bin fest davon überzeugt, dass wir gerade in der heutigen Zeit wieder lernen müssen, was früher selbstverständlicher Teil des Glaubens war. Die Zeit vor Ostern heißt bei der Kirche Passionszeit. Und ihr ursprünglicher Sinn ist genau dies: Zur Ruhe zu finden, sich zu versenken. Um die Kräfte zu entdecken, die in uns stecken, um uns gesund zu machen und - vielleicht auch - um Gott zu entdecken. Ferdinand Ohms

03


KIRCHENMUSIK Kantaten-Gottesdienst

Archivbild, Kantate Crucifixion, Karfreitag 2011 Am Sonntag, den 22.04.12 laden wir herzlich zu einem Kantaten-Gottesdienst ein. Unser Klang & Fun-Klassik-Chor wird gemeinsam mit der Kantorei Schönkirchen-Mönkeberg unter anderem die Kantate „Cantate Domino“ von Dietrich Buxtehude für Solo-Sopran, Solo-Bass, Chor und Orgel singen. Solisten sind

04

Kirsten Redlin (Mezzosopran) und Gerd Blum (Bass), die in unserem KlassikKonzert im November vergangen Jahres mit Mozarts Spatzen-Messe brilliert haben. Die musikalische Leitung hat Heino Pietschmann. Die Leitung des Gottesdienstes hat Pastorin Christine Halisch.


BEGEGNUNGSSTÄTTE Mit der Begegnungsstätte zu Kunst und Kultur Am 9. März 2012 um 17.30 Uhr fahren wir wieder zur Eröffnung der Figurentheater-Tage nach Kappeln. Dort sind wir ja schon bekannt, und bei unserem letzten Besuch wurden wir sogar namentlich als Gemeinde vom Kappelner Bürgermeister willkommen geheißen. Herr Bockholdt von Kalkberg-Reisen wird

uns mit seinem Bus „von Tür zu Tür“ fahren. Kurzfristige Anmeldungen sind noch möglich! Unser Angebot zum günstigen Besuch von Theater und Oper (Karten über die Volksbühne Kiel) entnehmen Sie bitte den ausliegenden Flyern.

Sonntags-Café mit dem Akkordeon-Club

Am 25. März 2012 laden wir ab 15.00 Uhr herzlich zu unserem Sonntags-Café mit Musik des Raisdorfer Akkordeon-Clubs sowie Kaffee, leckeren selbst gebacke-

nen Waffeln und Kuchen ein. Bitte rufen Sie uns an (Tel. 203674), falls Sie einen Fahrdienst benötigen.

05


BEGEGNUNGSSTÄTTE Das Wandern ist ... …ja wessen Lust? Uwe Göllner, Mitglied unseres Kirchenvorstandes, lädt ab 22. März 2012 zur Teilnahme an der sich neu gründenden Wandergruppe „Gut zu Fuß“ ein. Bewegung an frischer Luft, das Genießen der Natur, Geselligkeit – das möchte Uwe Göllner mit diesem Angebot anregen. So wird es Wanderausflüge sowohl innerhalb unserer Gemeinde als auch im Umland geben. Ideen für Ausflugsziele nimmt Herr Göllner gern

auf. Die Wanderungen werden jeweils am Mittwoch ab 14.00 Uhr (ein- bis zweimal monatlich, Termine nach Absprache) stattfinden. Alle Senioren und Wanderfreudigen unserer Gemeinde sind herzlich willkommen. Anmeldungen bitte direkt bei Uwe Göllner (Tel. 28862) oder Margit Bornhöft (Tel. 2605478).

Tanz-Freizeit für Senioren – am Behler See (Plön)

In der Zeit vom 17. bis 20. April 2012 findet eine Senioren-Tanzfreizeit im Tagungshaus „Seehof“ am Behler See bei Plön statt. Die Idee zu dieser Freizeit ist aus einer Begegnung der Tanzgruppe der Versöhnungskirchengemeinde Neumünster sowie unserer Gemeinde-Tanzgruppe entstanden. Die Leitung haben Margit Bornhöft und Antje Kempkes (Neumünster). Die Kosten betragen bei Übernach-

06

tung im Einzelzimmer und Vollverpflegung EUR 180,00. Im Mittelpunkt dieser Tage steht das gemeinsame Tanzen. Darüber hinaus stehen ein abendlicher Besuch im Marionetten-Theater Plön sowie eine Führung durch die FielmannAkademie Schloss Plön auf dem Programm. Es können gern noch weitere Tanzfreudige teilnehmen! Foto: Ulrike Schalk


BEGEGNUNGSSTÄTTE Rapsblütenfahrt nach Fehmarn Am 23. April 2012 brechen wir zu einem Tagesausflug - hoffentlich mit Rapsblüte - nach Fehmarn auf. Uns erwarten dort u. a. eine geführte Insel-Rundfahrt, ein Mittagessen im „Alten Zollhaus“, ein

Deichspaziergang sowie ein PicknickKaffeetrinken (wetterabhängig) zwischen Findlingen an der Steilküste. Anmeldungen bitte an die Begegnungsstätte (Tel. 2605478).

Übrigens… …auch in diesem Sommer bieten wir wieder die „Reisen ohne Koffer“ an. Termine: 25. Juni 2012, 27. Juni 2012 und 29. Juni 2012.

Ausführlichere Informationen gibt es in der nächsten Ausgabe unseres Gemeindebriefes.

Do you speak English? Im Frühsommer wird es einen EnglischKurs für alle Interessierten geben! Kursleiterin ist Frau Sabine Hänert. Frau Hänert ist Englischlehrerin und wird sich ganz auf die (Unterrichts-) Wünsche der Teilnehmer einstellen. Kursbeginn ist der 25. April 2012. Es wird zunächst acht wöchentliche Termine geben, jeweils am Mittwoch von 10.15 – 11.45 Uhr. Die Kosten für den Kurs betragen EUR 35,00 insgesamt. Anmeldungen bitte an die Begegnungsstätte (Tel. 2605478).

07


BEGEGNUNGSSTÄTTE Seniorenfreizeit im Kloster Nütschau

Franz von Assisi, sein Leben, sein „Sonnengesang“ und weitere Themen werden uns in diesem Jahr während unseres Klosteraufenthaltes beschäftigen. Dem Leben und Wirken des Franz von Assisi wollen wir uns unter anderem mit Texten, Bildern und Filmen nähern. Auch wird viel Raum sein für Natur, Märchen, Gespräch, Begegnung, Tanz, geselliges Beisammensein und … Stille. Es besteht Gelegenheit, mehrfach am Tag an den Stundengebeten der Benediktiner-Gemeinschaft teilzunehmen. Die Unterbringung im Kloster erfolgt in Einzelzimmern bei Vollverpflegung.

08


BEGEGNUNGSSTÄTTE Essen und Trinken… …hält Leib und Seele zusammen. Deswegen möchten wir wieder zu einem Frühstückstreff am 9. Mai 2012 um 10.00 Uhr einladen. In gemütlicher Runde wollen wir frühstücken und miteinander ins Gespräch kommen. Anmeldungen bitte an die Begegnungsstätte (Tel. 2605478).

Deutsch-Ukrainischer Nachmittag Am 8.5.2012, 14.30 Uhr, laden wir (im Rahmen der Gruppe Junge Alte) ein zu einem Deutsch-Ukrainischen Nachmittag. Es erwartet uns „InformativesKulturelles-Kulinarisches aus der Ukraine“.

Zu Gast sind Iris Laufer (Vorsitzende der Deutsch-Ukrainischen-Gesellschaft Kiel), Lyubov Levyk sowie die Vokalgruppe „Akzente“.

09


TERMINE Wochenübersicht der Gruppen Montag 09.30 Uhr 10.00 Uhr 13.00 Uhr 14.00 Uhr 14.30 Uhr 18.00 Uhr 19.45 Uhr

Seniorentanz - Musik und Bewegung (Begegnungsstätte, Frau Bornhöft) Yoga ab 50 (Begegnungsstätte, Frau Schröter-Groddek, Tel. 580030) Skat (Herr Burkhardt, Tel. 204972) Handarbeitsclub (Frau Jordt/Frau Böttcher, Tel. 201073/201009) Gedächtnistraining (Begegnungsstätte, Frau Bornhöft) Yoga am Abend (Frau Dethardt, Tel. 04348/7308) Yoga am Abend

Dienstag

10

09.45 Uhr 10.15 Uhr 14.30 Uhr 14.30 Uhr 14.45 Uhr 15.15 Uhr 15.45 Uhr 19.00 Uhr 19.30 Uhr 20.00 Uhr

Sitzgymnastik (Frau Engel, Tel. 23611) monatlich Besuchsdienstkreis (Pastorin Halisch) 14-tägig Junge Alte (Begegnungsstätte, Frau Bornhöft) 14-tägig Spiele-Kreis (Frau Hötzel/Frau Selonke, Tel. 201240/26356) Musikalische Früherziehung ab 5 Jahren (Herr Pietschmann) Flöten für Fortgeschrittene I (Herr Pietschmann) Flöten für Fortgeschrittene II (Herr Pietschmann) jeder 2. Di. im Monat „Bierabend bei Kirchens“ (Herr Eberhardt, Tel. 28038) Blaues Kreuz (Herr Reimer, Tel. 2099340) 14-tägig Männergruppe (Pastor Wolters, Tel. 241209)

Mittwoch 09.00 Uhr 09.45 Uhr 10.00 Uhr 15.30 Uhr 19.00 Uhr 19.30 Uhr 20.30 Uhr

Nordic Walking (Frau Böttcher, Tel. 201009) 14-tägig Tanzen im Sitzen (Begegnungsstätte, Frau Bornhöft) 14-tägig Handarbeit (Frau Selonke, Tel. 26356) Märchen & Malen (Begegnungsstätte, Frau Delfs-Findeisen, Tel. 203404) monatlich Bibelkreis (Pastorin Halisch) Klang & Fun Klassik-Chor für Erwachsene (Herr Pietschmann) Klang & Fun Pop-Chor für Erwachsene (Herr Pietschmann)


TERMINE

Donnerstag 09.00 Uhr Gymnastik (Begegnungsstätte, Frau Schwittlich, Tel. 204084) 10.00 Uhr 1.+3. Do. offenes Singen mit Akkordeon (Begegnungsstätte, Frau Schrank, Tel. 5836167) 10.15 Uhr Gymnastik 14.00 Uhr Kartenspiele (Frau Hötzel/ Frau Selonke, Tel. 201240/26356) 14.30 Uhr Klang & Fun Kinderchor I, 4-6 Jahre (Herr Pietschmann) 15.00 Uhr 2.+4. Do. Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz (Begegnungsstätte, Frau Bornhöft) 15.15 Uhr Klang & Fun Kinderchor II, 2.-4. Klasse (Herr Pietschmann) 16.30 Uhr Klang & Fun Jugendchor I, 5. Klasse-13 Jahre (Herr Pietschmann) 17.00 Uhr 1.+3. Do. Briefmarkenfreunde (Herr Stöwahse, Tel. 204350) 18.30 Uhr Klang & Fun Jugendchor II, ab 14 Jahren (Herr Pietschmann) 18.30 Uhr Blaues Kreuz (Herr Rahn, Tel. 9065310) 19.00 Uhr jeder letzte Do. im Monat Lesegruppe (Pastorin Halisch)

Freitag 09.00 Uhr 10.00 Uhr 14.00 Uhr 14.30 Uhr 14.30 Uhr 14.30 Uhr 18.00 Uhr

PC-Kurs (Herr Rudolph, Tel. 3859855) monatlich Frühstückstreff (Begegnungsstätte, Frau Bornhöft) Kartenspiele (Frau Hötzel/Frau Selonke, Tel. 201240/26356) Klön-Café Arbeitskreis Seniorenarbeit & Begegnungsstätte (Frau Bornhöft) jeden 1. Fr. im Monat Bingo (Herr Strunk, Tel. 2059075/Frau Scharmacher, Tel. 201080.) jeder 4. Fr. im Monat plattdeutscher Nachmittag (Begegnungsstätte, Frau Bornhöft) monatlich Frauen 50+ (Frau Bornhöft/Pastorin Halisch)

11


BEGEGNUNGSSTÄTTE Veranstaltungen der Begegnungsstätte Februar 2012 28.02.12 13-18 Uhr Besuch der Herbert-Gerisch-Stiftung Neumünster (Ausstellung: „Emil Nolde und sein Sammler Paul Ströhmer“) März 2012 02.03.12 17.00 Uhr Gottesdienst zum Weltgebetstag „Malaysia“, anschl. Buffet 09.03.12 09.00 Uhr Beginn Computer-Kurs für Anfänger 09.03.12 17.30 Uhr Fahrt zur Eröffnung der Figurentheater-Tage in Kappeln 17.03.12 18.00 Uhr Musical „Ba-Ba-Banküberfall“ (Opernhaus) 21.03.12 20.00 Uhr „Die kalte See“ (Schauspielhaus, Theaterstück aus Island) 22.03.12 14.00 Uhr Erstes Treffen der neuen Wandergruppe „Gut zu Fuß“ 23.03.12 14.30 Uhr Plattdeutscher Nachmittag (Besuch im Haus Schwentineblick) 23.03.12 19.00 Uhr Frauen 50 Plus (Fahrt zum Hof Akkerboom, Klezmer-Konzert) 25.03.12 15.00 Uhr Sonntags-Café mit dem Akkordeon-Club Raisdorf April 2012 03.04.12 14.30 Uhr Gruppe Junge Alte zu Besuch in der Bücherei Dietrichsdorf 13.04.12 09.00 Uhr Beginn Internet-Kurs für Einsteiger 13.04.12 14.30 Uhr Bingo-Nachmittag (ausnahmsweise am 2. Freitag!) 17. bis 20.04.12 Tanz-Freizeit am Behler See (Plön) 19.04.12 15.00 Uhr Senioren-Geburtstagsfeier (bitte anmelden) 23.04.12 09.30 Uhr Rapsblütenfahrt nach Fehmarn (Tagesausflug) 24.04.12 14.30 Uhr Lichtbilder-Vortrag über Kreta (M. Assmann) 25.04.12 10.15 Uhr Beginn Englisch-Kurs (für alle Interessierten, siehe Artikel) 27.04.12 14.30 Uhr Plattdeutscher Nachmittag + Tanzgruppe zu Gast im Altenzentrum 29.04.12 17.00 Uhr „Lohengrin“ im Opernhaus 30.04.12 15.00 Uhr Hausführung und Info im Haus Mönkeberg (bitte anmelden) Mai 2012 02.05.12 14.00 Uhr Märchen-Nachmittag – KiTa Noah’s Arche und Senioren 08.05.12 14.30 Uhr Deutsch-Ukrainischer Nachmittag: Informatives- Kulturelles Kulinarisches aus der Ukraine 09.05.12 10.00 Uhr Frühstückstreff (mit Anmeldung) 16.05.12 19.30 Uhr Ballett „Der Nussknacker“ im Opernhaus 22.05.12 13.30 Uhr Fahrt zur „Musik am Nachmittag“, Suchsdorf 22. bis 25.05.12 Senioren-Freizeit im Kloster Nütschau 25.05.12 14.30 Uhr Plattdeutscher Nachmittag

12


BEGEGNUNGSSTÄTTE Herzlicher Dank! Ein herzlicher Dank an die Ökumenische Nachbarschaftshilfe Dietrichsdorf! Die Begegnungsstätte hat auch in diesem Jahr wieder eine Spende erhalten. Wie bereits in den vergangenen Jahren sind durch finanzielle Unterstützung der Ökumenischen Nachbarschaftshilfe Dietrichsdorf zusätzliche Projekte und Anschaffungen für die Begegnungsstätte möglich geworden. Außerdem hat unsere Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz im Jahre 2011 ebenfalls einen Zuschuss für ihre Arbeit erhalten. Dafür

sagen wir an dieser Stelle unseren herzlichen Dank! Die Nachbarschaftshilfe freut sich auch zukünftig über Kleiderspenden! Diese können an jedem 1. und 3. Donnerstag im Monat von 15.00– 17.00 Uhr im Altenzentrum Poggendörper Weg 32 (Keller) abgegeben werden. Ansprechpartnerin ist Frau Sommer (Tel. 201222).

Sind Sie „im Bilde“?

Der bisherige Verkauf der wunderbaren Aquarelle von Frau Byriel hat bereits über EUR 600,00 als Spende für den Neubau unseres Turmes erbracht. Vielen Dank, Frau Byriel!

Die Ausstellung ist zwar beendet, Interessierte können aber jederzeit bei uns nachfragen, falls Interesse am Kauf eines Bildes besteht.

13


RÜCKBLICK & AUSBLICK Post für das Christkind Ein weihnachtlicher Ausflug der „Urmel-Gruppe“ (KiTa Noah’s Arche) und Seniorinnen der Begegnungsstätte Zu Beginn der Adventszeit 2011 haben wir (Kinder, Erzieherinnen und Senioren) uns wieder gemeinsam auf den Weg gemacht. Dieses Mal war unser Ziel das Marionetten-Theater Krieglstein in Plön. Das wunderbare Puppenspiel des Ehepaars Krieglstein und der sehr individuell gehaltene Rahmen haben uns eine sehr schöne märchenhafte Zeit miteinander

14

ermöglicht. Im Anschluss an die Aufführung hatten die Kinder Gelegenheit, die kunstvoll selbst gestalteten Marionetten zu führen. Ein herzlicher Dank geht an alle Senioren der Gemeinde sowie die Nachbarschaftshilfe, die uns diesen Ausflug ermöglicht haben, sowie an Herrn Bockholdt von Kalkberg-Reisen, der uns zu einem Sonderpreis gefahren hat!


RÜCKBLICK & AUSBLICK

15


RÜCKBLICK & AUSBLICK Konfirmation 2012

Pastorat gesucht!

Wir laden ein zu den Konfirmationsgottesdiensten am 06. Und am 13. Mai um 11 Uhr. An diesen Sonntagen werden 28 Jugendliche mit dem Segen Gottes konfirmiert, der Klang&Fun-Chor unter der Leitung von Heino Pietschmann wird diese Gottesdienste mitgestalten. Am 06. Mai feiern ihre Konfirmation: Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt

Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt

Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt

Die Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde sucht zum Sommer ein Haus oder eine größere Wohnung zur Miete, evtl. auch zum Kauf.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt

Am 13. Mai werden konfirmiert: Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt

Darin soll unsere neue Pastorin Regina Nitz mit ihren zwei Kindern ein neues Zuhause finden. Schön wäre es, wenn ein Garten dabei wäre oder Gartenbenutzung möglich wäre. Wir haben ausschließlich Interesse an Objekten, die im Gemeindegebiet, also in Neumühlen-Dietrichsdorf, liegen. Wenn Sie etwas anzubieten haben, melden Sie sich bitte im Gemeindebüro oder bei Pastorin Halisch.

Aus datenschutzrechtlichen Aus datenschutzrechtlichen Gründen Aus geschwärzt datenschutzrechtlichen Gründen Aus datenschutzrechtlichen geschwärzt Gründen Aus geschwärzt datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Aus datenschutzrechtlichen Gründen Aus geschwärzt datenschutzrechtlichen Gründen Aus datenschutzrechtlichen geschwärzt Gründen Aus geschwärzt datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Aus datenschutzrechtlichen Gründen Aus geschwärzt datenschutzrechtlichen Gründen Aus datenschutzrechtlichen geschwärzt Gründen Aus geschwärzt datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Gründen geschwärzt

Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt

Pastor Ferdinand Ohms

16


RÜCKBLICK & AUSBLICK Anmeldung zur Konfirmation 2013 Jugendliche, die 2013 konfirmiert werden möchten, können im Gemeindebüro während der Bürozeiten am Dienstag, 20. März 2012 und Dienstag, 27. März 2012 jeweils von 10.00-12.00 Uhr und von 16.00-18.00 Uhr angemeldet werden.

in zwei Gruppen. Die genauen Uhrzeiten der jeweiligen Gruppenstunden werden noch mitgeteilt.

Bitte bringen Sie zur Anmeldung die Geburts- und Taufurkunde sowie EUR 10,00 für Materialkosten mit. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die Jugendlichen bei der Konfirmation mindestens 14 Jahre alt sein werden oder dieses Alter spätestens bis zum 31. Juli 2013 erreichen.

PS: Einen Begrüßungsgottesdienst für die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden feiern wir am 10.06.12 um 11.00 Uhr – es ist ein O-Happy-Day-Gottesdienst, den Heino Pietschmann mit dem Klang&Fun-Chor musikalisch gestalten wird. Und weil wir an diesem Tag nicht nur die neuen Konfis willkommen heißen wollen, sondern auch Heino sein 30-jähriges Dienstjubiläum feiert, ist das noch ein Grund mehr diesen Tag mit uns als Gemeinde gemeinsam zu begehen.

Bei Jugendlichen, die noch nicht getauft sind, wird die Taufe in der Konfirmandenzeit nachgeholt. Der Konfirmandenunterricht beginnt am Dienstag, den 22. Mai 2012 um 16.00 Uhr mit der Aufteilung

Ich freue mich auf Euch! Pastorin Christine Halisch

Seid/seien Sie herzlich willkommen!

Märchengottesdienst Am 25. März wird es märchenhaft in der Paul-Gerhardt-Gemeide. Der Gottesdienst an diesem Tag wird von der Märchenerzählerin Christiane Delfs-Findeisen zusammmen mit Pastor Ferdinand Ohms gestaltet.

17


WEGBEGLEITUNG Meine Zeit steht in deinen Händen (Ps 31,16a)

Goldene Hochzeit

Beerdigungen

Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt

Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt

Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt

Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt

Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt

Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt

Diamantene Hochzeit

Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt

Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt

Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt

Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt

Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt

Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt Aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt

In der Zeit vom 01.11. bis 31.01.11

18


KONTAKT Kirchenbüro Ivensring 9, 24149 Kiel Mo-Fr 10.00 - 12.00 Uhr Di 16.00 - 18.00 Uhr

Leiterin der Begegnungsstätte Margit Bornhöft Tel. 0431 2605478 bornhoeft@pgg-kiel.de

Gemeindesekretärin Marlies Eichmann Tel. 0431 203674 info@pgg-kiel.de

Gemeindepädagogin Tina Wiese [zur Zeit nicht im Dienst] Kindertagesstätte „Noahs Arche“ Birgit Griesbach Tel. 0431 2402940 Ivensring 7, 24149 Kiel

Pastorin Christine Halisch Tel. 0431 2605786 halisch@pgg-kiel.de Vertretungspastor (bis vorauss. Mitte Mai 2012) Ferdinand Ohms Tel. 0431 2606378 Pastorin (vorauss. ab April 2012) Regina Nitz Tel. 0431 2606378

Impressum BETRIFFT: Paul-Gerhardt-Kirche Herausgeber: Der Kirchenvorstand der Paul-GerhardtKirchengemeinde, Ivensring 9, 24149 Kiel Tel. 0431 203674 Fax 0431 26395 info@pgg-kiel.de Pastorin Christine Halisch (v. i. S. d. P.) Gestaltung: gebrauchsgrafikundso.de - Hamburg

Küsterin Änne Ritter Tel. 0431 2007499 ritter@pgg-kiel.de

Redaktionsschluss für die folgende Ausgabe ist der: 16.04.2012

Kirchenmusiker Heino Pietschmann Tel. 0431 2007499 klang.fun@gmx.de

Bildnachweis

www.pgg-kiel.de

S. 5: ©Rainer Sturm/ pixelio.de; S. 7: © M.E./ pixelio.de; S. 17: © Thorben Wengert/ pixelio.de; S. 18: ©Rainer Sturm/ pixelio.de

19


Gottesdienste März 2012 02.03.12 17.00 Uhr Pastorin Halisch, Weltgebetstagsgottesdienst M. Bornhöft & Team 04.03.12 11.00 Uhr Pastorin Halisch mit Abendmahl, mit Chorsolisten 11.03.12 11.00 Uhr Pastorin Halisch mit Solo-Gitarre 18.03.12 11.00 Uhr Pastor Ohms mit Jugendchorsolisten 25.03.12 11.00 Uhr Pastor Ohms & Märchengottesdienst Christiane Delfs-Findeisen April 2012 01.04.12 11.00 Uhr Pastor Beese mit Abendmahl, mit Chorsolisten 05.04.12 11.00 Uhr Kita-Team & Pastorin Halisch Kita-Ostergottesdienst 06.04.12 11.00 Uhr Pastorin Halisch Karfreitagsgottesdienst/Friedhofskapelle 07.04.12. 23.00 Uhr Pastor Ohms Osternacht 08.04.12 11.00 Uhr Pastorin Halisch Familien-Gottesdienst mit Klang&Fun-Kinderchor 09.04.12 11.00 Uhr Pastorin Nitz mit Abendmahl 15.04.12 11.00 Uhr Pastor Ohms 22.04.12 11.00 Uhr Pastorin Halisch Kantatengottesdienst mit Klang&Fun-Klassik-Chor und Kantorei Schönkirchen-Mönkeberg 29.04.12 11.00 Uhr Pastorin Nitz Mai 2012 06.05.12 11.00 Uhr Pastor Ohms Konfirmation, mit Abendmahl mit Klang&Fun-Chor 13.05.12 11.00 Uhr Pastor Ohms Konfirmation, mit Abendmahl mit Klang&Fun-Chor 17.05.12 11.00 Uhr Pastores Beese, Open-Air-Gottesdienst/Gut Schrevenborn Suhr & Halisch bei Regen in Heikendorf 20.05.12 11.00 Uhr Pastor Beese 27.05.12 11.00 Uhr Pastorin Halisch Festgottesdienst mit dem NDTSV Holsatia mit Chorsolisten 28.05.12 11.00 Uhr Pastorin Nitz Juni 2012 03.06.12 11.00 Uhr Pastorin Nitz mit Abendmahl Gottesdienst in den Alten- und Pflegeheimen: Jeden 1. Donnerstag im Monat: 10.00 Uhr Jeden 3. Donnerstag im Monat: 10.00 Uhr 10.45 Uhr

Haus Schwentineblick AWO Servicehaus Boksberg Altenzentrum, Poggendörper Weg 32


Betrifft 16