Page 11

Dienstag, 12. Mai, 19:00 Kulturkeller am Weizberg, Weiz Themenabend

„DER ÜBERFLÜSSIGE MENSCH“ Ilija Trojanow (Residenz Verlag)

„MEIN VATER, DER DESERTEUR“ René Freund (Paul Zsolnay Verlag)

Podiumsgespräch, Moderation: Walter Kratner Begleitende Ausstellung: Barbara Jenner

lija Trojanow: „Der überflüssige Mensch”

Mit einem brillanten Essay zur Würde des Menschen im Spätkapitalismus bezieht der Autor politisch Stellung. Wer nichts produziert und nichts konsumiert, ist überflüssig – so die mörderische Logik des Spätkapitalismus. Die meisten Menschen leben im Treibsand zwischen Erfolg und Überflüssigkeit. Sie kämpfen darum, nützlich zu bleiben, wesentlich zu werden – nicht abzustürzen in die spätkapitalistischen Müllhalden, aus denen es keine Rettung gibt. Es geht um alles.

René Freund „Mein Vater, der Deserteur“

René Freund begibt sich auf die Spuren seines Vaters, der 1944 desertiert ist. Er setzt sich mit dem Kriegstagebuch seines Vaters auseinander, damit, worüber in den meisten Familien lieber geschwiegen wird – und mit der Möglichkeit, in mörderischen Zeiten Mensch zu bleiben. Herausgekommen ist ein so persönliches wie differenziertes Buch über Fahnenflucht, familiäres Schweigen und die Möglichkeit von Gewalt.

PfingstART programm 15  

Ilija Trojanow, René Freund, Georg Gratzer, Klemens Bittmann, Barbara Jenner, Ferdinand Schmatz, Erwin Fiala, Reingard Schwarz, Walter Kratn...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you