Page 1

Vertrauen Sie dem Fachmann VON 10 BIS 16 UHR IN NĂœRNBERG, HERzOGENAURACH UND LAUf!

Der Preis ist heiĂ&#x;!

Ihr Altgold ist Geld wert!

SAMSTAG, 25. JAN.

 Ankauf von Zahngold – auch mit Zähnen  Ankauf von Alt- und Omaschmuck  Ankauf von alten goldenen Ketten, Ringen, Broschen, Armbändern, Ohrringen, Creolen – auch defekt  Ankauf von Silber jeglicher Art

A1 1.6 TDI, Ambition, 99g, 66 kW, EZ 05/13, 13.950 km,

AmalfiweiĂ&#x;, MMI Navi, Klimaautomatik, Xenon plus, Alu-Räder 16“, Audi music interSie face, MA, Tempomat, sparen Einparkhilfe, uvm. Neupreis: 25.350,- â‚Ź

29 %

7.450,- â‚Ź

jetzt nur noch

17.900,- â‚Ź

A3 1.4 TFSI Attraction,

90 kW, EZ 01/13, 27.000 km, Monsungrau, Navi, Xenon plus, Alu-Räder 17“, Einparkhilfe, Audi phone box, Tempomat, Sie FIS, MMI Radio, Klisparen maautomatik, uvm. Neupreis: 30.855,- â‚Ź

91207 Lauf, Ecke Luitpoldstr. Altdorfer Str., Tel. 0 91 23 / 42 04

37 3 7%

        

WIR LADEN SIE EIN!

JAHRESOPENING

MIT GROSSEM ANGRILLEN!

¡ Bratwurst-BrĂśtchen 2,- â‚Ź ¡ Nackensteak-BrĂśtchen 4,- â‚Ź ¡ Getränke je 2,50 â‚Ź CORSA 3-TĂœRER „JUBILEE“ z.B. 1.2 mit 51 kW / 70 PS, Tagfahrlicht, Make-up-Spiegel Beifahrer, Wärmeschutzverglasung u.v.m.

mtl. â‚Ź

99,-

 

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 7,2; auĂ&#x;erorts: 4,5; kombiniert: 5,4; CO2-Emissionen, kombiniert in g/km: 129; Effizienzklasse: D.

MAXIMILIAN Uhren Schmuck Marktplatz 52 – Lauf 09123/1823986

✄

4â‚Ź

(statt 5,- â‚Ź)

✄

J. Scharf Automobile GmbH & Co. KG

Ausgenommen Digital- und Taucheruhren

Es ist genug fĂźr alle da

mein land,

dein land...

Baumaschinen-

MIETPARK

K. Bär u. SÜhne GmbH Tel. 09123/95470 e-mail: info@baer-mietpark.de

GOLDANKAUFSTELLE LAUF-Marktplatz 32 (Mßnzhof) •  09123 / 1640700

Faire Ankaufspreise – SOFORT BARGELD

✘ ✘ ✘ ✘ ✘ ✘ ✘

Altgold – Bruchgold – Schmuck (auch defekt) Zahngold (auch mit Zähnen) Gold- und Silbermßnzen – Mßnzsammlungen Silberbestecke – Tafelsilber Gold – Silber – Platin – Palladium – Brillanten Beratung und Schätzungen sind kostenlos. Reparaturannahme von Schmuck

Batteriewechsel fĂźr Armbanduhren nur 2,90 â‚Ź Inhaber: Oktay Kahraman Ă–FFNUNGSZEITEN: Mo.-Fr. 9.00-18.00 Uhr, Sa. 9.00-14.00 Uhr

Ankauf Aktuell im Internet Verkauf 937 â‚Ź 514 â‚Ź 2.965 â‚Ź 174 â‚Ź 27 â‚Ź 23 â‚Ź 19 â‚Ź 15 â‚Ź 8â‚Ź

KrĂźgerrand 953 â‚Ź 100 â‚Ź MĂźnze 532 â‚Ź 100 gr. Barren 3.018 â‚Ź Vreneli 187 â‚Ź Altgold 999 Altgold 900 Altgold 750 Altgold 585 Altgold 333

4 ¡ NUMM 22. JANUAR 201

Ankauf Aktuell im Internet Verkauf



16 â‚Ź Maple Leaf 17 â‚Ź China Pandas 50-200 â‚Ź 470 â‚Ź KilomĂźnze 615 â‚Ź 470 â‚Ź Kilobarren 615 â‚Ź Altsilber Silberbesteck Silberschmuck



Plobenhofstr. 2-9 Hauptmarkt NĂźrnberg

www.Heubach-Edelmetalle.de

0911-224806 0911-505063

jetzt nur noch

34.180,- â‚Ź

A6 Avant 3.0 TDI qu. S tronic, 180 kW, EZ 03/13, 26.850 km, GletscherweiĂ&#x;, S line Sportpaket, MMI Navi plus, Parkassistent, Xenon plus, Alu-Räder 19“, Sie Assistenzpaket, Multisparen funktionlenkrad, uvm. Neupeis: 73.880,- â‚Ź

ALTGOLDANKAUF

Mit diesem Gutschein: Batteriewechsel

www.opel-scharf.de

D

23 %

10.010,- â‚Ź

34 % 34

1) 0,- â‚Ź einmalige Mietsonderzahlung; Laufzeit 36 Monate und Laufleistung 10.000 km/Jahr, voraussichtlicher Gesamtbetrag 3.564,-, Sollzinssatz (gebunden) p.a. 5,9%, effektiver Jahreszins 6,06%. Leasing-Angebot der Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe AG, Nedderfeld 95, 22529 Hamburg, fĂźr die wir als ungebundener Vertreter tätig sind (zzgl. 690,- â‚Ź ĂœberfĂźhrungskosten). Abbildung kann Sonderausstattung zeigen.

Lauf NEU! Neunkirchener Str. 51, Tel. 0 9123 / 96 74-0 NĂźrnberg Siegelsdorfer Str. 58, Tel. 0911/32434-69 Herzogenaurach RingstraĂ&#x;e 40, Tel. 09132 / 78 18-14

ITZTAL0 N G E P M I G N U T AGE 48 00 IE WOCHENZEI ER 174 ¡ AUFL

km, Phantomschwarz, MA, S line Sport-/ Exterieurpaket, MMI Navi plus, Xenon plus, AluSie Räder 18“, Panoramasparen Glasdach el., uvm. Neupreis: 44.190,- â‚Ź

24.980,- â‚Ź

Sofort Bargeld fßr Altgold, Zahngold, Barren, Mßnzen, Uhren aus Gold, Platin, Diamanten‌

jetzt nur noch

19.500,- â‚Ź

A3 Sportback 2.0 TDI S tronic, 110 kW, EZ 06/13, 9.500

         !   "                 

1

Ohne Anzahlung

11.355,- â‚Ź

jetzt nur noch

48.900,- â‚Ź

ZZZIHVHUJUDIJUXSSHGH

Mit dem Rennrad nach Ă„gypten

Haus und Garten

S. 6

S. 10/11

Was ist los

S. 14/15

Feser Lauf GmbH* Industriestr. 17¡ 91207 Lauf Tel: 09123/18346-0 – Fax: 09123/18346-15 info@feser-rechter.de ¡ www.feser-rechter.de *Eine Verkaufsstelle der Volkswagen und Audi Zentrum Nßrnberg-Marienberg GmbH

Augen, Gedanken und Fotos ESCHENAU - Unter dem Motto „My best â€Śâ€œ laden die Mitglieder des Eckentaler VHS-Fotoclubs zu ihrer aktuellen Bilderpräsentation ein. Dabei zeigen die Hobbyfotografen eine beeindruckende Schau ihrer FotograďŹ en - von herrlichen Landschaftsaufnahmen bis zu spektakulären Technikaufnahmen spannt sich dabei der weite Bogen. Nach den stets gut besuchten und beliebten Ausstellungen der letzten Jahre stellen sich die Fotografen im Jahr 2014 selbst mit ihren persĂśnlichen Lieblingsthemen vor. Entstanden ist so ein spannender und ungemein vielfältiger „Bilderbogen“: NatĂźrlich sind wieder wunderbare Landschaftsaufnahmen dabei, entstanden in unserer Region oder auf Reisen; beeindruckende Nahaufnahmen; SchwarzweiĂ&#x;fotograďŹ e; historischer Rallyesport; kritische Momentaufnahmen; Technikaufnahmen, z.B. Mikro- und Makroaufnahmen des

bekannten Spezialisten Karl Deckart; Fotoserien von Klaus Fleischmann, Sepp Martin oder Thomas PfĂśrtsch, die mit ihren Diashows bereits zahlreiche Besucher begeisterten; SeitensprĂźnge in die Bildbearbeitung; Dampflokomotiven, die schĂśner und spektakulärer nicht sein kĂśnnten; Gedankenbilder – das GefĂźhlte wird im Bild festgehalten und mit kurzen Texten ergänzt – kurz, ein fantastisches Spektrum an fotograďŹ schen Meisterleistungen, ca. 120 groĂ&#x;formatige und aufwändig gerahmte Bilder. Die Ausstellung in der Mehrzweckhalle in Eschenau, Pfarrgarten 1, 90542 Eckental, ist am Samstag und Sonntag, 25. und 26. Januar, jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr geĂśffnet. Eintritt frei. www.fotoclub-eckental.de

Tänze auf Hawaiianisch LAUF - Das neue Programmheft fĂźr das kommende Sommersemester der VHS Unteres Pegnitztal liegt ab 23. Januar in den Rathäusern der Mitgliedsgemeinden (Lauf, RĂźckersdorf, Schwaig, Ottensoos, Neunkirchen), in den Banken, Sparkassen und vielen Geschäften aus. Das Kursangebot ist wieder äuĂ&#x;erst breit gefächert. Wer sich passend gekleidet in die Kirchweihsaison stĂźrzen mĂśchte, ist beim DirndlNähkurs genau richtig. Zeichnen und Malen steht wie immer im Programm, neu dazugekommen ist Kalligraphie. „Häkelaccessoires fĂźr den Sommer“ werden gemeinsam gefertigt, und wer sich fĂźr Lichtmalerei interessiert, kann darĂźber in einem Fotoworkshop

unter professioneller Anleitung mehr erfahren. Eine Tagesfahrt zur Landesausstellung „Ludwig der Bayer“ nach

Regensburg ďŹ ndet im Mai statt. Bewegungsfreude pur vermitteln Kurse wie „Hawaiianische Tänze“, „Freies

Tanzen“ oder „Lève-toi et danse!“. Der Fachbereich Gesundheit bietet u. a. „Qui Gong“, Yoga-Intensivwochen in den Oster- und Sommerferien und einen Fitness-Zirkel an. Wie immer gibt es zahlreiche Sprachkurse und Kochkurse, wie „Karibische KĂźchenträume“, „Best of Brazil“ oder „Rezepte fĂźr jeden Tag“. Auch fĂźr Kinder gibt es im Sommersemester Bewährtes und Neues: Lach-Yoga und ein Selbstbehauptungskurs, Filzen und Backen sowie ein Comic-Workshop stehen unter anderem auf dem Programm. Ab Donnerstag, 30. Januar, sind Einschreibungen sowohl schriftlich, persĂśnlich als auch online mĂśglich. Das VHS Unteres Pegnitztal, TurnstraĂ&#x;e 11, 91207 Lauf, Tel. 09123/1833-310 oder -311, Fax 09123/1833-315, EMail: info@vhs-up.de, Internet: www. vhs-unteres-pegnitztal.de


W iP- AK TUELL

SEITE 2

WocheimPegnitztal

Die

Morana Morana mit den treuen Augen ugen sucht einfühlsames Zuhause, inscher38 cm, kastriert, PinscherMix-Hündin. Bitte lasst Euch nicht von meieeinner zurückhaltenden Art beeinimmt flussen. Wer sich die Zeit nimmt und meine Augen betrachtet, ende wird in ihren eine berührende Tiefe erkennen. Ich kann Euch nicht erzählen, was mich zu der den vorsichtigen Hündin hat werden enlassen. Ich wünsche mir Menschen die ein großes Herz für die sogenannten „Nobodys“ haben und mir mit Einfühlungsvermögen und Zeit ein Leben in Geborgenheit ermöglichen. Wenn ich Vertrauen aufgebaut habe. bin ich eine sehr anhängliche und verschmuste Hündin, die sich wunderbar freuen kann. Wir suchen dringend ehrenamtliche Helfer für Bürodienst und Menschen mit handwerklichem Geschick. Wir freuen uns auf Sie! Postanschrift: Tierhilfe Franken e.V. Neunkirchener Str. 51 91207 Lauf Telefon: 09151/82690 od. 0911/7849608 od. 09244/9823166 Spendenkonto: Sparkasse Nürnberg, BLZ 760 501 01, Kontonr.: 549 7011 info@tierhilfe-franken.de www.tierhilfe-franken.de

Gemeinsames Glück HERSBRUCK - Die Mitarbeiter der Jugendallianz der Evangelischen Gemeinden in Hersbruck laden zu einem „together“, einem ganz besonderen Jugendgottesdienst, ein. Unter dem Motto „Endorphine – Ich hab´s!“ geht es um die Jahreslosung „Gott nahe zu sein ist mein Glück.“ Das Team, das aus Mitarbeitern der Evangelischen Jugend Altensittenbach und Hersbruck sowie der Evangelischen Freien Gemeinde besteht, hat viele verschiedene Gottesdienstelemente

entwickelt, um den Jugendlichen einen abwechslungsreichen und lockeren Gottesdienst zu bieten. Ein Videoclip von Mathis Hauter und Leo Geyer, der speziell für den Gottesdienst konzipiert und gedreht wurde, wird zum ersten Mal gezeigt. Jugendliche und Junggebliebene können den Gottesdienst am Sonntag, 26. Januar, um 18 Uhr in den Räumen der Evangelischen Freien Gemeinde in der Mühlstraße in Hersbruck miteinander feiern.

Dank für Ideen SCHÖNBERG - Die Verantwortlichen der Lebenshilfe Nürnberger Land sind stolz, Betreuten wie Mitarbeitern mit einem „Raum der Stille“ einen Rückzugsort anbieten zu können. Durch Spendengelder konnte 2009 der „Raum der Stille“, ein kleines separiertes Gebäu-

de auf dem LebenshilfeAreal, realisiert werden. Die Ideengeberin dieses besonderen Angebots ist die Nürnbergerin Ute Scholz. Jetzt würdigt ein Schild die schöne Idee. „Damit möchten wir herzlich Dankeschön sagen“, verdeutlichten Gerhard John und Jürgen Six.

Info- und Kontaktdaten Anschrift PZ/HZ Wochenzeitung GmbH & Co. oHG Nürnberger Straße 19, 91207 Lauf info@wip-verlag.de Anzeigen Fax: 09151 730760 Heinrich Mayer, Tel. 09151 7307-37, Mobil: 0170 2367172, h.mayer@wip-verlag.de

biet Unser Verbreitungsge h, Ottensoos, Röthenbac , Lauf, Neunkirchen a.S orflsd me h, Schwaig, Sim Rückersdorf, Schnaittac ang, elw Etz al, k, Alfeld, Engelth Hüttenbach, Hersbruc Kir, ch ba sch Henfenfeld, Hir Happurg, Hartenstein, elss, Offenhausen, Pomm au uh chensittenbach, Ne orf nd ige We , nd, Velden, Vorra brunn, Reichenschwa

Kubanischer Spitzname Mein Freund Ingo, seine Lebensgefährtin Anna und ich reisten nach Kuba. Die Lederhose – genauer gesagt: unsere Lederhosen, denn wir waren alle drei mit einem derartigen Bekleidungsstück ausgestattet – spielte wieder eine kleine, aber wichtige Rolle. Gleich am ersten Abend besuchten wir ein großes Tanzlokal. Die Band intonierte heiße kubanische Rhythmen, doch niemand tanzte. Auch als sie zu dem damals sehr populären Vogeltanz überging, saßen die Leute wie angeleimt. Da kamen wir auf die Idee, es mit dem Schneeballsystem zu versuchen: Anna und ich eröffneten den Tanz. Nach ein paar Drehungen suchten wir uns aus dem Publikum neue Partner. Wir erklärten ihnen das Vorgehen und baten sie, das System weiterzugeben. Zusätzlich flüsterte ich meiner Tänzerin zu, dass jeder Angesprochene, der einer Frau einen Korb gibt, der Band einen Schnaps zu zahlen habe. Das System funktionierte, als ob alle nur auf eine Initiative gewartet hätten – im Nu war die Tanzfläche voll (und blieb es auch), und vor der Band standen viele Schnäpse. Manche gestanden uns, dass sie nur wegen unserer Lederhosen mitgemacht hätten, aber ihnen die Idee so lustig erschien, dass sie der Band einen Drink ausgaben. Spät nachts holte uns der Bandleader an seinen Tisch und fragte, wie wir das Beschriebene geschafft hätten. Als ich es ihm erzählte, fielen die Bandmitglieder vor Lachen fast unter den Tisch. Und der Bandleader gab mir spontan den Spitznamen „Bacilon“ – was durchaus mit unserem „Bazi“ vergleichbar ist. Wie immer es auch zuging: Vom nächsten Tag an wurde ich mit diesem Namen überall in Varadero begrüßt. Vinzenz

Beilagen Vollbelegung

Herta Kälble, Tel. 09151 7307-38, h.kaelble@wip-verlag.de Boris Egerer, Tel. 09151 7307-57, Mobil: 0178 1317504, b.egerer@wip-verlag.de Stellenanzeigen und Kleinanzeigen PZ-Gebiet, Tel. 09123 175-150, Fax: 09123 175- 199 anzeigenpz@wip-verlag.de HZ-Gebiet, Tel. 09151 7307-0, Fax: 09151 2000 anzeigenhz@wip-verlag.de Redaktion Andrea Pitsch, Tel. 09151 7307-44 redaktion@wip-verlag.de V.i.S.d.P.: Ursula Pfeiffer Anzeigen- und Redaktionsschluss Donnerstag, 14.00 Uhr WiP-Leserwelt Wir freuen uns über Ihre Beiträge: redaktion@wip-verlag.de

Teilbelegung


WocheimPegnitztal

Die

W iP- AK TUELL

SEITE 3

fĂźhl ich mich wohlAutoKalb: hier und mein Auto auch!

„Feuermaschinen“ so groĂ&#x; wie ein Reihenhaus LAUF - In Zeiten zunehmender Verkehrsinfarkte auf den StraĂ&#x;en durch Menschen- und vor allem GĂźterstrĂśme wird die Eisenbahn wieder einmal zum Hoffnungsträger fĂźr hohe, nachhaltig funktionierende Mobilität. Die galt schon fĂźr die Eisenbahn in ihren Anfängen vor fast 200 Jahren. Diese Anfänge der Eisenbahn näher zu beleuchten, war Anlass fĂźr JĂźrgen Oriold, den Präsidenten des Laufer Lions Clubs, mit Prof. Dr. Ekkehard Wagner einen ausgewiesenen „professionellen“ Experten zu einem Vortrag zu „verpflichten“. Zwei wichtige Feststellungen setzte Prof. Wagner, ehemals Dozent u.a. fĂźr Technikgeschichte an der Technischen Hochschule NĂźrnberg, seinem sehr engagierten Vortrag voran: Die Anfänge der Eisenbahn erforderten gleichzeitig zwei Entwicklungslinien, nämlich die Dampfmaschine auf Rädern und ein Schienennetz, tragfähig, robust und schnell wachsend. Und die Eisenbahn, deren Anfänge aufgrund der dort besonders vorangetriebenen Entwicklung der Dampfkraftmaschinen in England zu finden sind, sie wurde später in den deutschen Ländern zum „Schwungrad der industriellen Revolution“. Ausgangspunkt der Kraftmaschinen waren die Bergwerke, wo sie gefährliche,

ner

ard Wag Fotos: Ekkeh

ten Gebrauch ! n e r Ih r ß a F 0,- ₏ extr gibt’s 100

,0 0 7 . 2 1 a n b Allrad fahre

universale Energiequelle, unabhängig von Wetter, Wind und Wasserläufen, einsetzbar fĂźr StraĂ&#x;en- und Schienenfahrzeuge sowie Schiffe.

23.400,-

Ăźhrung

incl. Ăœberf

kW (94 PS) edienung, otor mit 69 nm zi en B rit Lenkradb pomat te m io g ad n • 1.2-Li berfĂźhruhi -R D C Tem incl. Ăœ MP3-fä ges derlenkrad, • Inklusive: luss, Klimaanlage, Le km USB-Ansch s 6,1 l/100 ch: innerort nierter Testzyklus au br er fv of bi klus , kom • Kraftst erter Testzy 4 L/100 km auĂ&#x;erorts 4, , CO2-AusstoĂ&#x;: kombini 5,0 L/100 km EG 715/2007) O 116 g/km (V ng

Die Eisenbahn leitete so ein neues Zeitalter der Industrialisierung ein: Sie sorgte fĂźr eine nie gekannte VerfĂźgbarkeit des heimischen Energieträgers Kohle und schuf Ăźber die nun boomende EisenverhĂźttung die Voraussetzungen auch fĂźr den schnellen Ausbau ihrer eigenen Infrastruktur. Die den industriellen Fortschritt hemmende chronische Holznot – bis dahin war Holzkohle der Brennstoff schlechthin − mit ihren einschneidenden Folgen fĂźr Natur und Landschaft war im Wesentlichen vorbei.

sstattu

igt Sonderau

A -tĂźrer X-TR Swift 1.2, 5 I K U ng Z ru U h S Ăź r fĂź Ăœberf Aktionspreis 0,- â‚Ź incl. 9 .9 1 1 b a g ssun Händlerzula

Abbildung ze

Haben Sie schon mal SKODA und SUZUKI getestet? Kommen Sie zu unserem Produkttag, Samstag, 25. Januar, von 10-15 Uhr und probieren Sie es!

Vergessen waren damit die anfänglich hĂślzernen „Schienen“, die Pferdetraktion der Wagen (Loren). Auch die gerade fĂźr TransportgĂźter wie Kohle, Kalkstein und Erze aufwändig geschaffenen Kanäle oder natĂźrlichen Wasserwege hatten bald das Nachsehen gegenĂźber der rasant wachsenden Eisenbahn, die seit 1803 in England − mit der ersten wirklich gut arbeitenden Dampflok des Ingenieurs Richard Trevithick – richtig „Fahrt aufgenommen“ hatte, die Transportzeiten fĂźr GĂźter auf Bruchteile verkĂźrzte. Auch die Reisezeiten, dann auch fĂźr Personenverkehr immer beliebter, schrumpften eindrucksvoll. „In England fuhren 1830 die ersten GĂźter- und PersonenzĂźge und schlossen die FrĂźhzeit der Eisenbahntechnik ab“, resumiert Prof. Wagner. In Deutschland lĂśste 1835 die Eisenbahn-Premiere auf der NĂźrnberg-FĂźrther Referenzstrecke ein „Eisenbahnfieber“ aus. anstrengende kĂśrperliche Arbeit Ăźbernahmen. Den Anfang machten „Feuermaschinen“, die den natĂźrlichen atmosphärischen Druck nutzten. Sie waren „von der GrĂśĂ&#x;e eines heutigen Reihenhauses“, so Wagner, „Unmengen Kohle verschlingend, um das Wasser aus den Tiefen der Untertageanlagen heraus zu pumpen oder Kanalsysteme mit Wasser zu versorgen.“. Bis dem berĂźhmten Erfinder und Konstrukteur James Watt der Durchbruch gelang: mit einer wesentlich kleineren, gleichwohl leistungsfähigeren, effizienteren Dampfmaschine schuf er eine

â‚Ź

    

 U Č—  Ă&#x; Ă&#x;  Ă•

Damit war er thematisch beendet, der äuĂ&#x;erst interessante, eindrucksvolle Ausflug in die FrĂźhgeschichte der Eisenbahn, unternommen vom „Eisenbahn-Fan“ Ekkehard Wagner vor einer Vielzahl dafĂźr dankbarer Lionsmitglieder. Unausgesprochen einig war man sich, dass eine Eisenbahn auch, Zukunft haben dĂźrfte. Wohl immer, „wenn sie wie ehedem“ laut Wagner, „pĂźnktlich, sicher, komfortabel, preiswert und schnell ist“. Und solange sie „Mobilität von Mensch und Material, Handel und Wandel positiv beeinflusst“.

Č—kkrum~wpƒnrp}xwmn{j~||}j}}~wp

Hermann Hatzelmann

j~vnwqxlqoÆ{n~}|lqujwm|j~|pnƒnrlqwn}nj{tnĂ• nrwn n|}|rnpn ~wm Č—~|ƒnrlqw~wpnwÄ— m~{lq mrn jlqy{n||n |y{nlqnw oÆ{ |rlqĂ˜ n{ U Č— n}r knpnr|}n{}Ă• n{mnw j~lq rn jw |nrwn{ j~|pnƒnrlqwn}nw ~jur}‡} ~wm y{xor}rn{nw rn xw ~w|n{nv jt}~nuunw Č—wpnkx}Ă˜ nww sn}ƒ} prk} n| mnw n}r vr} Ä•Ă–Ä•Ä• ÄŻĂ&#x;rwjwƒrn{~wp xqwn Č—wƒjqu~wpĂ•Ä– r{ o{n~nw ~w| j~o q{nw Č–n|~lqĂ•

Schwert oder BrĂźcke?

Š fotogestoeber - Fotolia.com

Č–nr|yrnuÄ–Ă˜ U Č— n}r Ä–Ă–Ä— u  Ă– ĜĜ t ĂŹÄ–Ä•Äš Ă­ j~|y{nr| ĂŹrwtuĂ• ]kn{oÆq{~wp ~wm ~uj||~wpĂ­

Ä–ÄœĂ•ÄœÄœÄ•Ă–Ă ÄŽ

Č—wƒjqu~wp

Ä•Ă–Ä•Ä• ÄŽ

n}}xmj{unqnw|kn}{jp xuuƒrw||j}ƒ ĂŹpnk~wmnwĂ­ yĂ•jĂ•

Ä•Ă–Ä•Ä• ÄŻ

oont}rn{ jq{n|ƒrw|

Ä•Ă–Ä•Ä• ÄŻ

n{}{jp|uj~oƒnr}

Ä™Ä? xwj}n

‡q{urlqn jq{unr|}~wp

Ä–Ä•Ă•Ä•Ä•Ä• tv

lqu~||{j}n

Ä?Ă•Ä•Ä?Ä•Ă–Ă ÄŽ

n|jv}kn}{jp

Ä–ÄœĂ•ÄœÄœÄ•Ă–Ă ÄŽ

Ä™Ä? Č—~}x{nmr}Ă&#x;j}nw ˆ Ä–

Ä—

Ä–ÄœĂ•ÄœÄœÄ•Ă–Ă ÄŽ

ėĖĚÖà Ď 17.200 ₏

rw Č—wpnkx} mn{ U Č— Č–jwtĂ– €nrpwrnmn{uj||~wp mn{ xut|€jpnw Č–jwt vk Ă– roqx{wn{ }{Ă• ÄšÄœĂ– ĘÄ?Ä–Ä–Ä— Č–{j~w|lq€nrpĂ– oÆ{ mrn €r{ ju| ~wpnk~wmnwn{ n{vr}}un{ pnvnrw|jv vr} mnv ~wmnw mrn oÆ{ mrn rwjwƒrn{~wp w²}rpnw n{}{jp|~w}n{Ă&#x; ujpnw ƒ~|jvvnw|}nuunwĂ• Č—wpnkx} pru} w~{ oÆ{ {rj}t~wmnwĂ– w~{ n~€jpnw mn{ xmnuu{nrqnw r}rpxĂ– jkrjĂ– xxv|}n{Ă– jyrmĂ– n}r ~wm ~yn{kĂ– j~oƒnr} Ä–Ä— kr| ěĕ xwj}nĂ• Č–nr }nruwnqvnwmnw U Č— j{}wn{w ~wm |xujwpn mn{ x{{j} {nrlq}Ă• j| Č—wpnkx} pru} w~{ oÆ{ Č–n|}nuu~wpnw kr| Ä˜Ä–Ă•Ä•Ä˜Ă•Ä—Ä•Ä–Ä™Ă– Č—~|urnon{~wpă~uj||~wp kr| Ä˜Ä•Ă•Ä•Ä›Ă•Ä—Ä•Ä–Ä™Ă• Č—wpnkx} pru} wrlq} oÆ{ j~|pn€‡qu}n xwmn{vxmnuun ~wm r|} wrlq} txvkrwrn{kj{ vr} €nr}n{nw xwmn{txwmr}rxwnwĂ• Č–xwr}‡} x{j~|pn|n}ƒ}Ă•

rnqn Č— Č–  Č—uu{jm Ä–Ä•ÄƒÄ—Ä•Ä–Ä˜Ă– Č—   ĖĜăėĕĖĘ

{jo}|}xoon{k{j~lq rw uăĖĕĕ tvĂ– rwwn{x{}|Ă˜ ÄœĂ–Ä–Ă— j~Âżn{x{}|Ă˜ ĚÖę× txvkrwrn{}Ă˜ ěÖĕ× Ä—Ă&#x;vr||rxwĂ– txvkrwrn{}Ă˜ Ėęĕ pătv ĂŹpnv‡¿  ĂŹĂ­ {Ă• ÄœÄ–ÄšÄƒÄ—Ä•Ä•ÄœĂ­Ă– oorƒrnwƒtuj||n Ă•

AutoKalb Skoda- und Suzuki-Vertragshändler Kirschenleite 2, 91220 Schnaittach, 09153/9226-0 www.autokalb.de

GmbH

NĂœRNBERGER LAND - Mit Hilfe nen GefĂźhle, verborgenen WĂźnsche passieren seltener oder Ăźberhaupt nicht mehr. Das kann helfen, Bezieder „Gewaltfreien Kommunikatiund BedĂźrfnisse besser wahrzunehon“ (GFK) kann jedes Paar lernen, men und sie vor allem in einer Weise hungen zu vertiefen und Sprache zu einer BrĂźcke werden zu lassen. liebevoll und sensibel miteinander zu mitzuteilen, dass der Partner sie streiten. An drei aufeinander aufbau- annehmen und ernst nehmen kann. Die Abende finden in Lauf statt, beenden Abenden, jeweils mittwochs, Viele Missverständnisse und Konginnen um 19.30 Uhr und enden um (29.01. / 12.02 und 26.02.) wird die flikte werden so verhindert. Neue unbewusste Dynamik von Paaren Verletzungen und 21.30 Uhr. Referenten sind das Ehep a a r Renate Luthererläutert, die oft immer wieder zu Kränkungen HĂźnig und hemmenden StreiGeorg HĂźnig. tigkeiten und Nähere Info Frustrationen und AnmelfĂźhren kann. dung bei Kiss Nbg. Land, der Die Gewaltfreie Kontakt- und KommuniInfostelle fĂźr kation wird Selbsthilfegrupals wirksames pen, Tel. 09151 Werkzeug vorge/ 90 844 94. stellt und eingeĂźbt. Man lernt mit Hilfe der GFK sich selbst, seine eige-


W iP- AK TUELL

SEITE 4

WocheimPegnitztal

Die

2x genießen – 1x zahlen und viele Rabatte nur

17,95 €

Erhältlich:

Vom Anfischen bis zum Schafkopfen NÜRNBERGER LAND - Zur Jahreshauptversammlung des Fischereivereins „Untere Pegnitz“ – dem 85. Jahr in der Vereinsgeschichte - im Wollner-Saal zu Heuchling konnte der 1. Vorsitzende Günther Hofmann neben 121 stimmberechtigten Mitgliedern auch den Präsidenten des Mittelfränkischen Fischereiverbandes, Fritz Loscher-Frühwald, begrüßen. Nach der Totenehrung erfolgte der ausführliche Rechenschaftsbericht des 1. Vorsitzenden. Herausragende Aktivitäten des vergangenen Jahres waren die Winterwanderung, das Preisschafkopfen, das Anfischen, das Hegefischen an der Naab, das Weiherfest, das Königsfischen und die Königsfeier. Seit über zehn Jahren ist der Fischereiverein unter www.untere-pegnitz.de mit einer ausgezeichneten Homepage im Internet vertreten, die - von Administrator Dr. Gerd Trachta mit großem Engagement betreut – im vergan-

Das Rezept der Woche präsentiert

G. Herrmann · 09154/9154678 Hohenstadt im PEZ

genen Jahr 65.000 Besucher verzeichnen konnte. Mit 68 Teilnehmern gut besucht waren auch die beiden Fischerkurse, die der Verein zur Ausbildung des Anglernachwuchses als einziger Ausbildungsverein im Landkreis Nürnberger Land seit Jahrzehnten sehr erfolgreich jährlich abhält. Es folgten die Rechenschaftsberichte des Gewässerwartes, der Jugendleiterin und des Kassiers. Gewässerwart Alois Burger (Haimendorf) führte aus, dass bei 26 offiziellen Arbeitsdiensten, darunter mehrere Umweltaktionen, weit über 1.500 Arbeitsstunden geleistet wurden. Zunehmende Probleme an vielen Vereinsgewässern werden wohl in den nächsten Jahren einen verstärkten Arbeitseinsatz erfordern. Jugendleiterin Karin Ultsch (Ottensoos) berichtete, dass neben den offiziellen Vereinsveranstaltungen zusätzlich 20 Jugendveranstaltungen für die 25 Kinder und Jugendlichen stattgefunden haben.

Beratung Planung Montage – alles aus einer Hand www.kleines-kuechenhaus.de

Spanischer Reis Zutaten: Je 1 rote und grüne Paprikaschote 1 Zwiebel

300 g gekochten Schinken ohne Fettrand 250 g Reis 1 EL Olivenöl

3 EL Tomatenmark 1 Prise HimalayaKönigsSalz 1/2 Liter KönigsSalz Gemüsebrühe

Zubereitung: Die Paprikaschoten putzen, waschen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel abziehen und in Würfel schneiden. Den Schinken ebenfalls in Würfel schneiden. Den Reis in Olivenöl anbraten, Paprika, Zwiebel und Schinken dazugeben und kurz mitbraten. Tomatenmark, HimalayaKönigsSalz und die KönigsSalzGemüsebrühe hinzufügen, alles einmal aufkochen und den Reistopf dann zugedeckt 20 Minuten bei kleiner Hitze fertig garen lassen. HimalayaKönigsSalz: Das bekannte rosa-weiße Kristallsalz wird in Pakistan teils manuell gewonnen, gewaschen und an der Sonne getrocknet. KönigsSalzGemüsebrühe; Grundlage jeglicher Brühe ist Salz. Reines KönigsSalz finden Sie allein in dieser Gemüsebrühe. Die speziellen Königsalze sind auch im kleinen Küchenhaus erhältlich.

• in den Geschäftsstellen Ihrer Heimatzeitung Pegnitz-Zeitung, Der Bote und Hersbrucker Zeitung • Tel. 0800/22 66 56 00 (gebührenfrei) • unter www.gutscheinbuch.de

Bei der anschließenden Neuwahl wurde dann die gesamte Vereinsführung aus Günther Hofmann, Reinhard Schönhöfer, Reinhard Müller, Alois Burger, Karin Ultsch undWolfgang Anser neu gewählt. Dazu ein zweiter Gewässerwart, ein zweiter Kassier, ein Gewässerschutzbeauftragter, drei Beisitzer, drei Revisoren und fünf Mitglieder des Ehrenrats. Nach den Wahlen konnten Präsident Loscher Frühwald und Vorstand Hofmann den aus Altersgründen scheidenden langjährigen 2. Vorsitzenden Helmut Preller (Nürnberg) mit der goldenen Ehrennadel des Fischereiverbandes Mittelfranken und einem gravierten Ehrenteller auszeichnen. Für seine 50-jährige ununterbrochene Tätigkeit in der Vereinsverwaltung durfte Helmut Preller den stehenden

Schlemmerreise mit

Applaus der gesamten Jahreshauptversammlung entgegennehmen. Mit einem Ausblick auf die Veranstaltungen 2014 schloss der alte und neue Vorsitzende Günther Hofmann die harmonisch verlaufene Versammlung. J. Herzog Unser Bild: sitzend v. l. Toni Oed (Lauf a. d. Pegnitz), Karin Ultsch (Ottensoos) und Helmut Preller (Nürnberg) – Stehend v. l. Wolfgang Anser (Kleinbellhofen), Dr. Frank Prechtel (Bullach), Christoph Templer (Simmelsdorf), Andrea Papafilippopoulos (Heuchling), Alois Burger (Haimendorf), Reinhard Schönhöfer (Altensittenbach), Günther Hofmann (Speikern), Dieter Beil (Reichenschwand), Reinhard Müller (Hersbruck), Klaus Untner (Reichenschwand) und der Präsident des Fischereiverbandes Mittelfranken Fritz Loscher–Frühwald.

Vielfalt im evangelischen Forum HERSBRUCK / REICHENSCHWAND Der Satz „gespielt haben wir in den Trümmern" kann sowohl Erinnerungen an Freiheit und Abenteuer beinhalten, als auch schmerzliche Erinnerungen an Zerstörung, Verlust und Entbehrungen hervorrufen. Mit Hilfe von Erinnerungsstücken, Landkarten und Bildern wird die Generation der Kriegskinder am Dienstag, 28. Januar, um 19.30 Uhr im ev. Forum Hersbruck alte Erinnerungen hervorholen und darüber ins Gespräch kommen, wie Zeitgeschichte und Familiengeschichte sich gegenseitig bedingen und wie unterschiedlich Familien ihre eigene Geschichte verarbeitet haben. Die Leitung hat Konstanze Heß, Anmeldung erforderlich bis spätestens 21. Januar. „Übel“ nannten die alten Chinesen das, was die moderne Medizin als „Stress-Syndrom“ oder auch als „Vegetative Dystonie“ beschreibt: von Schlaflosigkeit bis Kopfschmerzen und Muskelkrämpfen - die Bandbreite ist weit. Gemeinsam ist allen Beschwerden, dass dafür keine organischen Ursachen gefunden werden. Unter Anleitung von Heilpraktikerin Bärbel Schmid erlernen

die Teilnehmer am Donnerstag, 30. Januar, um 17 Uhr im ev. Forum Hersbruck beim Kurs „Akupressur gegen das Stress-Syndrom“ einfache Handgriffe zur Selbsthilfe. Anmeldung erforderlich bis spätestens 23. Januar. Der Musikgarten ist ein Angebot für Kleinkinder mit ihren Mamas oder Papas. Wer Lust hat, alte und neue Lieder zu singen, zu tanzen und zu spielen, wer gerne einfache Musikinstrumente und andere Materialien erkunden möchte, wer gerne gemeinsam mit anderen Musik macht, ist herzlich eingeladen. Der Musikgarten ermöglicht den Kindern auf spielerische Weise erste musikalische Erfahrungen und unterstützt die Eltern dabei, Musik in den häuslichen Alltag zu integrieren. Ganz neu im Programm ist auch ein Angebot für Babies. Es werden Kurse in Altdorf, Feucht und Reichenschwand angeboten. Die Kurse in Reichenschwand finden nachmittags statt und beginnen am Donnerstag, 23. Januar. Nähere Informationen zu allen Veranstaltung und Anmeldung beim Evang. Forum, Tel. 09151/907172 oder www.evang-forum.de


STELLENMARKT

WocheimPegnitztal

Die

Bauspengler

Putzhilfe (BĂźro RĂśthenbach) und Mithilfe fĂźr Gartenarbeit (Lauf, Musikerviertel) auf 450-â‚ŹBasis gesucht. Je 3 Std./Wo. Tel. 0911/5443330 od. p3agentur@t-online.de

selbst arbeitend von kl. DD-Firma ab 03/14 gesucht. Tel. 0151/71308595

Haushaltshilfe Mitarbeit. in Speikern gesucht. 1x wĂśchentlich fĂźr 4 Stunden. Tel. 0162/8197777

Gaststätte Sailersberg in RÜthenbach sucht

Aushilfskräfte

nach RĂśthenbach gesucht. Mediengestalt./ Grafik./ Druckvorstufe auf 450-â‚Ź-Basis. Onlinebewerb.

p3agentur@t-online.de

stundenweise als Bedienung oder fĂźr die KĂźche. Tel. 0911/2538125 o. 0170/4068003

Ihre Leidenschaft ist

Bäcker/in / Konditor/in

Hausarbeit erledigen Sie gerne und Sie suchen fßr ca. 25 Stunden / Woche eine Beschäftigung? Dann suchen wir genau Sie!

EWS Warenhandelsgesellschaft mbh

Ihre aussagekräftige Bewerbung schicken Sie bitte an den Verlag unter der Chiffre-Nr. H674.

Kochen

in Vollzeit gesucht

Hersbrucker Str. 62, 91207 Lauf Tel. (09123)951-0

Eigener Pkw ist erforderlich.

Wir suchen

Suchen zuverlässige

Metzgerei-Fachverkäufer/in in Vollzeit - Teilzeit - 450 ₏ Basis und Auszubildenden m/w Sie mÜchten sich verändern, suchen eine neue Herausforderung oder wollen etwas dazuverdienen? Wir hätten da was fßr Sie!

METZGEREI LĂ„CHELE 90552 RĂśthenbach/Pegn., Grabenstr. 22, Tel. 0911/5706750

Reinigungskraft

WIR SUCHEN SIE (m/w):

 Produktionshelfer

im 3-Schichtbetrieb. Einsatzort Neuhaus a.d. Pegnitz.

Am Stadtpark 2 ¡ 90409 Nßrnberg Tel. 0911/23 706-0 marion.geipel@woltersrohkamp.de Weitere Stellen finden Sie unter www.woltersrohkamp.de

Fitness

Telefon 0911/5 48 49 49

Kfz-Mechatroniker mit guten fachlichen Kenntnissen bei besten Bedingungen. Bewerbungsunterlagen bitte an:

Reifen u. Kfz-Service Knabenbauer 91207 Lauf, WiesenstraĂ&#x;e 29a, Telefon 09123/3592

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir

1 Heizungstechniker m/w 1 Kundendienstmonteur m/w 2 Auszubildende zum Anlagenmechaniker, Heizungs-, Sanitär- und Klimatechnik m/w

Sol

ar

itär San

te

g Käl

zun Hei

Arbeitszeit: Mo.-Sa., täglich 6 - 7.30 Uhr Näheres bei Fa. Mßller-Geb. Reinigung GmbH Tel. 0163/265 1658

Auszubildende(n) zum/zur

Bäckerei-Fachverkäufer/in Bewerbungen bitte an:

Reinigungskraft

Suche

Reinigungskraft auf 450-â‚Ź-Basis.

zur Verstärkung unseres Teams gesucht.

Motel Hormersdorf 09152/9296-0

Dr. F. Petschelt und Kollegen Implantologie – Oralchirurgie EckertstraĂ&#x;e 9, 91207 Lauf

Arbeitszeit: Di. 16.30 – 19.30 h I Fr. 16.30 – 21.00 h 0173 / 3 95 29 05

topClean

Nebenjob

Marktforschungsinstitut sucht

Student/innen nen SchĂźler/in erviewer als Telefonint

Unser Telefonstudio befindet sich in Hersbruck im Gebäude des Bßrgerbßros am Unteren Markt 2. Infotelefon: 09151/6099-110

Heuchlinger Str. 26, 91224 Pommelsbrunn Telefon 09154-1279 WIR SUCHEN VERSTĂ„RKUNG FĂœR UNSER TEAM:

Azubi (m/w) zum 01.09.2014

zur/m Zahnmedizinischen Fachangestellten.

Die Maisel Wohn- und Gewerbebau GmbH ist ein seit ßber 30 Jahren erfolgreicher Bauträger und Projektentwickler. Wir suchen im Rahmen einer Nachfolgeregelung zum nächstmÜglichen Zeitpunkt fßr ca. 25 Stunden in der Woche eine

Assistenz der Geschäftsleitung (m/w)

ZFA oder ZMV

I H R A U F G A B E N G E B I E T:

fĂźr Verwaltung/Anmeldung (Teil-/Vollzeit) Bewerbung bitte an: Zahnarztpraxis Dr. Markus SpĂśrl Espanstr. 10 91207 Lauf 0 91 23 / 74 74 9 www.dr-spoerl.de

 UnterstĂźtzung der Geschäftsleitung im Tagesgeschäft in allen organisatorischen und strategischen Themen  Eigenständige Erledigung des Tagesgeschäfts wie Korrespondenz und Office Administration  Koordination von Terminen und Besprechungen bei Immobilienprojekten  Abwicklung des Zahlungsverkehrs  Bearbeitung/Ăœberwachung von Bauträgerrechnungen  Zuarbeiten im Lohnbereich

(m/w) ab sofort

'LH6HOO*PE+LVWPLWLKUHP7RFKWHUXQWHUQHKPHQ 9RLFH  :RUGV 'LVWULEXWLRQ *PE+ GLH XPVDW] VWlUNVWH 9HUWULHEVJHVHOOVFKDIW SURIHVVLRQHOOHU GLJLWDOHU6SUDFKYHUDUEHLWXQJLQ(XURSD :LUVLQG7RS3DUWQHUDOOHUJUR‰HQ+HUVWHOOHU

$OOURXQGNUDIWLP%Â UR PZ LQ9ROO]HLW =X ,KUHQ $XIJDEHQ ]lKOHQ XQWHU DQGHUHP DOOJHPHLQH %Â URWlWLJNHLWHQ 9HUVDQGDUEHLWHQ XQG GHU 8PJDQJ PLW HLQHP :DUHQZLUWVFKDIWV XQG )LQDQ]EXFKKDOWXQJVV\VWHP :HLWHU GLH WHOHIRQLVFKH %HUDWXQJ YRQ ,QWHUHVVHQWHQXQG.XQGHQVRZLHGLH0LWEHWUHXXQJXQVHUHU2QOLQH6KRSV 6LH YHUIÂ JHQ Â EHU HLQH DEJHVFKORVVHQH NDXIPlQQLVFKH $XVELOGXQJ XQG KDEHQ (UIDKUXQJ LP 8PJDQJ PLW ('9 XQG 0RWLYDWLRQ ]XU (UODQJXQJ ZHLWHUHU .HQQWQLVVH 'DV 0LWZLUNHQ XQG (LQEULQJHQ LQ HLQ KRFKPRWLYLHUWHV 7HDPXQGPD[LPDOH.XQGHQRULHQWLHUXQJHQWVSUHFKHQGXQVHUHV KHUVWHOOHU DXVJH]HLFKQHWHQ6HUYLFHLVWIÂ U6LHVHOEVWYHUVWlQGOLFK ,KUH$UEHLWV]HLWLVW0RELV)UYRQELV8KU(LQWULWWSHUVRIRUW

%LWWHVHQGHQ6LH,KUHYROOVWlQGLJH%HZHUEXQJPLW*HKDOWVYRUVWHOOXQJDQ

6HOO*PE+ ÂŒ5|QWJHQVWUÂŒ/DXIDG3HJQLW] 7HOÂŒ)D[ÂŒ(0DLOEHZHUEXQJ#VHOOJPEKGH Die Evang.-Luth. Kirchengemeinde Altdorf sucht ab sofort fĂźr ihre Kindertagesstätte „Regenbogenkinder“ (Hagenhausener StraĂ&#x;e) eine/n

Erzieher/in

„Schatzinsel“ (TorwiesenstraĂ&#x;e) ab sofort eine/n

GrĂśtsch

Anlagenbau

Energietechnik GmbH

info@groetsch-energietechnik.de w w w. g r o e t s c h - e n e r g i e t e c h n i k . d e

EichenhainstraĂ&#x;e 17 91217 Hersbruck

FĂźr Vorabinformationen steht Herr GrĂśtsch gerne zur VerfĂźgung.

Erzieher/in

(flexible WoAZ von 12 bis 15 Std., derzeitige WoAZ 13 Std., befr. bis 31.08.2014, Option auf Verlängerung/Festanstellung). Weitere Informationen unter www.ev-altdorf.de Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an: Evang.-Luth. Pfarramt Altdorf, z. Hd. Diakon Jan WellhÜner, Kirchgasse 4, 90518 Altdorf.

Staatliches Bauamt NĂźrnberg Hochbau

Freundliche ZMA

Fßr ein Objekt in Schnaittach suchen wir eine zuverlässige

(flexible WoAZ von 24 bis 30 Std., derzeitige WoAZ 25 Std., unbefristet).

Schriftliche Bewerbungen bitte an:

Te l . ( 0 9 1 5 1 ) 8 1 4 6 - 0 Fax (09151) 8146-18

Reinigungskraft

Wir suchen ab August 2014 eine(n)

IHR ANFORDERUNGSPROFIL:

Wir suchen ab sofort oder später fßr unseren modernen Betrieb zusätzlich einen erfahrenen, freundlichen und selbstständig arbeitenden

Herzlich Willkommen!

Fßr unser Objekt in Hersbruck suchen wir eine zuverlässige

SEITE 5

Anforderung an den Bewerber (m/w): Â&#x161; [h\eb]h[_Y^WX][iY^beii[d[7kiX_bZkd]pkcBWdZcWiY^_d[d# c[Y^Wd_a[hc%meZ[h_d[_d[cWhjl[hmWdZj[d8[hk\ Â&#x161; <Â&#x201D;^h[hiY^[_dabWii[9%9; Â&#x161; Hk\X[h[_jiY^W\jkdZIY^_Y^jZ_[dij_cM_dj[hZ_[dij Â&#x161; Me^di_jp_cd^[h[d;_dpk]i][X_[j Â&#x161; cej_l_[hj[;_diWjpX[h[_jiY^W\jkdZJ[Wc\^_]a[_j :Wi 8[iY^\j_]kd]il[h^bjd_i [h\eb]j dWY^ Z[c JWh_\l[hjhW] \Â&#x201D;h Z[d Â?\\[djb_Y^[d:_[dijZ[hBdZ[hJL#B$ IY^m[hX[^_dZ[hj[ C[diY^[d m[hZ[d X[_ Wdiedij[d _c M[i[djb_Y^[d ]b[_Y^[h;_]dkd]X[lehpk]j$PkhL[hm_hab_Y^kd]Z[h=b[_Y^ij[bbkd]led <hWk[dkdZCdd[hdX[ij[^j[_dX[iedZ[h[i?dj[h[ii[WdZ[h8[m[h# Xkd]led<hWk[d$ 7k\ ZWi 7djhW]ih[Y^j pkh 8[j[_b_]kd] Z[i =b[_Y^ij[bbkd]iX[Wk\jhW]j[d Wd Lehij[bbkd]i][ifhY^[d 7hj$ '. 7Xi$ ) 8Wo=b= m_hZ ^_d][m_[i[d$ Ie\[hdI_[ZWled=[XhWkY^cWY^[dcÂ?Y^j[d"X_jj[dm_hkc[_d[d>_d# m[_i_c7diY^h[_X[d$ 7kiiW][ah\j_][8[m[hXkd]ikdj[hbW][di[dZ[dI_[X_jj[X_i7. 2. 2014 WdIjhWÂ&#x153;[dc[_ij[h[_BWk\"?dZkijh_[ijhWÂ&#x153;[),"/'(&-BWk\W$Z$F[]d_jp$ >_dm[_i[pkkdi[h[c7cj\_dZ[dI_[kdj[h www.stban.bayern.de$

Maisel Wohn- und Gewerbebau GmbH Happurger StraĂ&#x;e 10, 91224 Hohenstadt

Telefon 09154-180 www.maisel-bau.de

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams:

Ĺš =LPPHUHU=LPPHUHLKHOIHU Ę&#x2021; 6FKUHLQHU'DFKGHFNHU %$8²,1²+2/= GmbH Passivhäuser â&#x20AC;&#x201C; Zimmerei â&#x20AC;&#x201C; Ing. BĂźro Gewerbegebiet 9 91355 Hiltpoltstein 09192-993094 â&#x20AC;&#x201C; info@bau-holz.de

ZZZEDXLQKRO]GH 'LH .UDQNHQKlXVHU 1Â UQEHUJHU /DQG *PE+LVWHLQJHPHLQQÂ W]LJHV8QWHUQHKPHQ GHV .OLQLNXPV 1Â UQEHUJ 0LW GHU]HLW LQVJH VDPW3ODQEHWWHQDQGUHL6WDQGRUWHQXQG GHQ)DFKDEWHLOXQJHQ,QQHUH0HGL]LQ8QIDOO FKLUXUJLH9LV]HUDOFKLUXUJLH$QlVWKHVLHXQG ,QWHQVLYPHGL]LQ VRZLH GHQ %HOHJDEWHLOXQ JHQ*\QlNRORJLH*HEXUWVKLOIH8URORJLHXQG +12ELOGHWGLH.UDQNHQKlXVHU1Â UQEHUJHU /DQG *PE+ HLQ ]XNXQIWVRULHQWLHUWHV 1HW] ZHUN]XU6LFKHUXQJGHUUHJLRQDOHQ.UDQNHQ YHUVRUJXQJ

0HGL]LQLVFKHQ)DFKDQJHVWHOOWHQ

LQ9ROORGHU7HLO]HLW ]XU(OWHUQ]HLWYHUWUHWXQJ]XQlFKVWEHIULVWHWDXIHLQ-DKU

Das Staatliche Bauamt NĂźrnberg sucht zum nächstmĂśglichen Zeitpunkt fĂźr die StraĂ&#x;enmeisterei Lauf einen

Ihr Aufgabengebiet beinhaltet insbesondere: Â&#x161; IjhWÂ&#x153;[dkdj[h^WbjkdZ#_dijWdZi[jpkd] Â&#x161; M_dj[hZ_[dij Â&#x161; Kdj[h^Wbjkd]kdZ?dijWdZi[jpkd]led;djmii[hkd]iWdbW][d Â&#x161; =hÂ&#x201D;df\b[][ Â&#x161; 7k\ij[bb[dkdZ?dijWdZi[jp[dledL[ha[^hip[_Y^[dkdZ#WdbW][d Â&#x161; 7Xi_Y^[hkd]kdZ8[^[Xkd][dledIY^Z[dX[_L[ha[^hikd\bb[d

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen â&#x20AC;&#x201C; bevorzugt per Post â&#x20AC;&#x201C; unter Angabe Ihres mĂśglichen Eintrittsdatums und Ihrer Gehaltsvorstellung an unten stehende Adresse.

:LUVXFKHQ]XPQlFKVWP|JOLFKHQ=HLWSXQNWHLQHQ

StraĂ&#x;enbau

Mitarbeiter (m/w) fĂźr den StraĂ&#x;enbetriebsdienst

 Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und idealerweise berufliche Erfahrung im Immobilienbereich  Mehrere Jahre Berufserfahrung in ähnlicher Funktion  Sehr gute Kenntnisse in allen MS-Office-Anwendungen  Ihre Arbeitsweise ist selbständig, flexibel und strukturiert  Sie verfßgen ßber sehr gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten

NUTZEN SIE IHRE CHANCE! Starten Sie mit OBI in Ihr Berufsleben mit einer Ausbildung zum/zur

Verkäufer/Verkäuferin Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel Wir suchen junge Menschen, die Lust auf Beratung und Verkauf haben. Engagierte Aufsteiger, die begeisterungsfähig und durchsetzungsstark sind. Frische KÜpfe, die sich kreativ in ein Team einbringen und zukunftsorientiert sind. Begeisterte Schßler, die ihre Schullaufbahn mit einer guten Note abgeschlossen haben. Begeistert? Dann warten Sie nicht länger: Geben Sie Ihrer Karriere, Ihrem Leben und unserem Unternehmen neue Perspektiven. Kommen Sie zu OBI! Bitte bewerben Sie sich schriftlich mit den erforderlichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf mit Passfoto, Zeugnisse etc.), die uns ein klares Bild ßber ihre bisherige Entwicklung verschaffen.

=XP 7lWLJNHLWVEHUHLFK DQ XQVHUHQ GUHL 6WDQGRUWHQ LQ $OWGRUI +HUVEUXFNXQG/DXIJHK|UW zbU]WOLFKHU6FKUHLEGLHQVW z9HUWUHWXQJLQ&KHIDU]WVHNUHWDULDWHQ z3IRUWH3DWLHQWHQVHUYLFH z3DWLHQWHQDXIQDKPH :HQQ6LH zHLQHHUIROJUHLFKDEJHVFKORVVHQH$XVELOGXQJ]XU]XP0)$KDEHQ zJXWH('9.HQQWQLVVHQDFKZHLVHQN|QQHQ zVHKUJXWH8PJDQJVIRUPHQKDEHQ zGLH9RUVFKULIWHQGHV'DWHQVFKXW]HVHUQVWQHKPHQ zGLH 9RU]Â JH HLQHV Ă&#x20AC;H[LEOHQ XQG GDPLW VHKU DEZHFKVOXQJVUHLFKHQ  $UEHLWVSODW]HVVFKlW]HQ zJHOHJHQWOLFKHQ %HODVWXQJVVLWXDWLRQHQ PLW 6RXYHUlQLWlW XQG 5XKH  EHJHJQHQN|QQHQ zHLQHDEVROXW]XYHUOlVVLJHXQGYHUDQWZRUWXQJVEHZXVVWH$UEHLWVHLQ  VWHOOXQJKDEHQ IUHXHQZLUXQVÂ EHU,KUH%HZHUEXQJ .UDQNHQKlXVHU1Â UQEHUJHU/DQG*PE+ 3HUVRQDODEWHLOXQJ 6LPRQVKRIHU6WU/DXI 7HO (0DLOSHUVR#NKQXHUQEHUJHUODQGGH 0HKUÂ EHUXQVLP,QWHUQHWZZZNKQXHUQEHUJHUODQGGH

Baumarkt Pegnitztal GmbH & Co. KG JÜrg Neunsinger Faunberg 1 ¡ 91207 Lauf

'LH.UDQNHQKlXVHU1Â UQEHUJHU/DQGXQWHUVWÂ W]HQGLH9HUHLQEDUNHLWYRQ%HUXIXQG)DPLOLH I|UGHUQDNWLYGLH*OHLFKVWHOOXQJDOOHU0LWDUEHLWHULQQHQXQG0LWDUEHLWHUVRZLHVFKZHUEHKLQGHU WHU0HQVFKHQXQGEHJUÂ Â&#x2030;HQGHVKDOE%HZHUEXQJHQYRQ)UDXHQXQG0lQQHUQXQDEKlQJLJ YRQGHUHQ+HUNXQIW$OWHU+DXWIDUEH:HOWDQVFKDXXQJ5HOLJLRQ%HKLQGHUXQJXQGVH[XHOOHU 2ULHQWLHUXQJ7HLO]HLWZÂ QVFKHQVWHKHQZLURIIHQJHJHQÂ EHU


SEITE 6

W iP- AK TUELL

Bewegungsjagd auf Schwarzwild

Mit dem Rennrad in Ägypten

SCHNAITTACH - An der Bewegungsjagd auf Schwarzwild waren die Reviere Germersberg, Heilig-Geist-Stiftung, Simmonshofen, Großbellhofen, Hedersdorf, Schnaittach und Dehnberg beteiligt. Bei der Streckenlegung in Germersberg konnte Jagdleiter Franz Meier (Germersberg) die Erlegung von sieben Überläufern und einem Keiler vermelden.

Unser Bild zeigt Revierförster Elmar Schmidtmeyer (Schnaittach) bei der traditionellen Übergabe des Schützenbruches an Hans Schottner aus Birklein bei Heilsbronn, der den fast 100 kg schweren Keiler in der Heilig-Geist-Stiftung strecken konnte. J. Herzog

SCHNAITTACH / ÄGYPTEN - Der 55-jährige Schnaittacher Wilfried Schütz flog mit seiner Familie für zwei Wochen nach Hurghada und mit im Gebäck sein Rennrad. Bereits im Mai-Urlaub konnte der Hobbyradfahrer an der Makadi Bay (30 km von Hurghada entfernt) einige Straßen testen. Am besten fährt man mit dem Fahrrad im Ferienort Sahl Hasheesh, da hier alles durch Schranken und Sicherheitspersonal kontrolliert wird. Außerdem fährt hier fast kein Auto und alle Straßen wurden neu gemacht. Mit dem Fahrrad darf man durch die Schranken problemlos durchfahren:

Rat für Behinderte NÜRNBERGER LAND (lra) – Die nächste Sprechstunde der Behindertenbeauftragten des Landkreises Nürnberger Land, Angelika Feisthammel, findet am 22. Januar von 10 bis 13 Uhr im Landratsamt Nürnber-

WocheimPegnitztal

Die

ger Land, Waldluststr. 1, Besprechungszimmer 2 im ersten Stock (Aufzug vorhanden) in Lauf statt. Anmeldung bitte montags bis freitags 8 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer (0 91 23) 9 50 – 6400.

„Faszinierend ist auch, dass man Rennradfahrer aus der ganzen Welt, die hier leben, kennenlernt. Alexandra aus Lichtenstein (Fremdsprachenlehrerin), Michael aus Ägypten (Verpackungsmanager bei Heinecken), Greck aus Australien (Golfanlagenplaner) sowie mein bester Freund Gérard aus Holland (Hotelmanager).

Nach einigen kleineren Touren von 40 – 50 km traf ich mich morgens bei nur sieben Grad mit Gérard, um mit ihm gemeinsam zur Lagunenstadt EL Gouna zu fahren. Mit kurzer Hose und ohne Winterhandschuhe sowie bei starkem Gegenwind ging es los. Als wir nach drei Stunden in EL Gouna ankamen, zeigte das Thermometer auch nur 13 Grad an. Bei einer kurzen Kaffeepause in einem Lagunenkaffee trafen wir dann noch Greck, der in EL Gouna lebt. Bei unserer Heimfahrt hofften wir nun auf einen erholsamen Rückenwind, doch der spielte verrückt und wir hatten wieder nur Gegenwind. Nach 150 km kamen wir dann endlich völlig erschöpft in der Makadi Bay wieder an."

In El Gouna von links; Greck, Gérard und Wilfried

EHRLICH GUT – BIO IN UNSERER REGION

Abnehmen mit Genuss – einfach Basenfasten LAUF/HERSBRUCK - Essen, genießen, satt werden und dabei entgiften: Das ist Basenfasten, also Fasten mit Obst und Gemüse. Das Besondere an der Erfolgsmethode von Heilpraktikerin Sabine Wacker: Hier wird nicht verzichtet sondern genossen! Die Anregung von Sabine Wacker – die für ihre Kuren ausdrücklich Bio-Le-

bensmittel empfiehlt – haben die Biomärkte in Lauf und Hersbruck aufgenommen und in Absprache mit der bekannten Ernähungsspezialistin entsprechende Lebensmittel regional zusammengestellt. „Wenn Sie den hier beschriebenen Empfehlungen folgen, können Sie gar nichts falsch machen“, ermuntert Wacker

Vier Kilo in 7 Tagen So einfach geht's: 1| 2| 3| 4| 5| 6| 7| 8| 9| 10 |

Rohkost, nur wer sie verträgt Obst und Rohes zur bis 14 Uhr Nach 18 Uhr nichts mehr essen Alles so naturbelassen wie möglich Essen bis man satt ist Nimm 3 – keine wilden Mischungen bei Obst und Gemüse Wenig Salz Iss nur was dir schmeckt Nur reifes Obst & Gemüse Gründlich kauen

ihre Leser. Das Konzept ist so einfach wie erfolgreich: Sabine Wacker unterteilt das Basenfasten in drei Phasen – die Vorbereitung, die Basenfastenwoche und die Zeit danach. Spezielle Lebensmittel wie die basischen Erdmadelflocken für das basische Frühstück, basischer Kräutertee und alles, was die Rezepte vorschlagen sowie die Bücher liegen ab heute für die Fastenwoche bereit. In der Basenfastenwoche isst man Gemüse und Obst satt – dazu stehen viel Wasser, viel Schlaf, wenig Stress, viel Bewegung und Entspannung auf dem Plan. In der Zeit danach gilt es, möglichst viele positive Veränderungen beizubehalten.

gefasst: „Entsäuern Sie Ihren Kühlschrank, werden Sie zum Öl-Gourmand, mogeln Sie sich um die Zwischenmahlzeiten, essen Sie jeden Tag einen anderen Salat!“ Kein Rezept dauert länger als 15 Minuten. „Basenfasten ist tatsächlich einfach, und die Anweisungen im Buch sind klar und deutlich. Und da unweigerlich der innere Schweinehund aktiv wird, erlaube ich mir, Sie ab und zu unmissverständlich daran zu erinnern, dass unser Deal Basenfasten heißt“, so Wacker. „Sie werden sich im Lauf der Woche immer fitter und unbeschwerter fühlen und merken, wie gut Basenfasten Ihrem Körper tut.“

Bastenfa ste fach, sch n - einnell lecke r! Ob berufs

tätig oder das sind alle Kochmuff e l – die Bas Öle, sind wähenfasten-Re zepte gelin rend dem Basenfasten g en! Das ist ihre große Stä erlaubt. Säurebildner rke. Für die Ba senfasten sind alle tierischen woche rät Sa bine Wack Eiweiße aus Fleisch, er ausdrücklic h zu Bio-L Fisch, Ei oder ebensmitte ln: Sie enth Milchprodukten, alten nachw eislich me alle Getreidearten hr Vitamin- u n d Minerals wie Brot, Nudeln, toffe und wenig er Schads alle Süßigkeiten, toffe. Schön ge sund in 7 Kaffee, verschieTagen. dene Teesorten, Limonade, Alkohol. Basenbildner – und die sind während der BasenfastenWacker, 200 ausgebilde- te zeit erlaubt – sind fast alles Kursleiter. Pflanzliche wie Obst, Gemüse, Kräuter, Pilze, Samen und S. Wacker, Dr. med. A. WaKerne, Mandeln, Walnüsse, cker: Basenfasten – das GePistazien. sundheitserlebnis! Genussvoll

Die Autorin Sabine Wacker hat Basenfasten – die Wacker-Methode® entwickelt. Sie praktiziert als Was ist Basenfasten? Heilpraktikerin in Mannheim Beim Basenfasten wird auf „Basenfasten für Eilige“ aus und hat sich auf Entgiftungsalle Lebensmittel verzichtet, dem Thieme Verlag macht selbst Berufstätigen die Um- die im Körper sauer verstoff- therapie, Fasten und Ernährungsberatung spezialisiert. setzung leicht: Sabine Wacker wechselt werden. Alle basihat die Methode in einfachen schen Lebensmittel dürfen roh Mehr als 20 Bücher, einige davon mit ihrem Mann, dem oder gekocht auf den Tisch. Regeln und dazu passenden Mediziner Dr. med. Andreas Auch neutrale Lebensmittel, Rezepten so zusammen-

entsäuern, entschlacken und abnehmen mit der WackerMethode S. Wacker: Basenfasten für Eilige, Das 7-Tage-Erfolgsprogramm (Thieme Verlag)

Die Bücher finden Sie mit dem kompletten BasenfastenProgramm in den Biomärkten Lauf und Hersbruck.


W iP- AK TUELL

WocheimPegnitztal

Die

SEITE 7

Entlastende Spende HERSBRUCK - Statt Geschenke zur Eröffnung der neuen Geschäftsräume des Hersbrucker Unternehmens Chairgo bat Inhaber Götz Reichel seine Gäste um Spenden zugunsten der Lebenshilfe Nürnberger Land. 2.685 Euro sind zusammengekommen. Mit der stattlichen Summe soll der Familienentlastungsdienst der Lebenshilfe unterstützt werden. „Wir freuen uns, das wichtige Entlastungs-Angebot der Lebenshilfe für Eltern behinderter Kinder zu unterstützen und somit in den Familien zu mehr Lebensqualität beitragen zu können", sagte Götz Reichel über den Verwendungszweck. Im November 2013 eröffnete Götz Reichel, Inhaber von Chairgo-Bewegtsitzer (Mitte), in der Amberger Straße in Hersbruck ein neues Geschäftshaus rund ums Sitzen. Jetzt freute sich der Büro- und Wohnmöbel-Fachhändler, den Vertretern der Lebenshilfe, Vorstandsvorsitzendem

Gerhard John (rechts) und Geschäftsführer Norbert Dünkel (links), den Betrag mit einem symbolischen Scheck zu überreichen. Diese zollten dem Chairgo-Chef ein herzliches Dankeschön. „Die großzügige Spende soll unseren Familienentlastenden Dienst (FED) unterstützen. Der FED ist für Familien mit behinderten Kindern im Alltag, aber beispielsweise auch während langer Ferienzeiten ein wichtiger Anker und entlastet Familien durch professionelle Hilfe", erläuterte Dünkel. Das sei ganz im Sinne des Hersbrucker Unternehmers, der sich doch seit Unternehmensgründung Soziales und Familienfreundlichkeit auf die Fahnen geschrieben hat. Die inzwischen 14-köpfige weibliche Belegschaft hat nicht nur einen ergonomisch perfekten Arbeitsplatz und familienfreundliche Arbeitszeiten, sondern hier gibt es auch Platz für den MitarbeiterNachwuchs.

Von blauen Wesen und einem bösen Zauberer HERSBRUCK - In Paris auf den Weg nach Paris, hat ein mächtiger Zaubeum dieses zu befreien und rer Lümmel erschaffen. das GeheimDiese können jedoch nis der nicht die magische „Blau„Blau-Essenz“ Eserzeugen, hinter der der Zauberer eigentlich her ist. Aus diesem Grund wird das einzige weibliche blaue Wesen, das es auf der Welt gibt, entführt. © Igor Yaruta - Fotolia.com Dieses soll die Essenz erzeugen. Freunde des Mädchens machen sich mit menschlichen Freunden

Den Film können Kinder ab acht Jahren am kommenden Samstag, 25. Januar, zwischen 14 und 16.15 Uhr in den Gemeinderäumen der Johanneskirche in der Blumenstraße in Hersbruck sehen. Für die Pause haben die Mitarbeiter der Evangelischen Jugend Hersbruck ein Fangund Befreiungsspiel zum Austoben konzipiert und die Kinder können sich bei Getränken und einem kleinen Imbiss stärken.

senz“ zu bewahren. Ein spannender und lustiger Film mit überraschendem Ausgang.

Laptop zum Abschied ARTELSHOFEN (fu) - Mit einem herzlichen Dankeschön für die Präsentation der Schützengesellschaft Artelshofen bei Festen und Veranstaltungen endete die Herrschaft der beiden Schützenkönige 2013, Roland Trumpp und Tobias Pelchen. Anstelle einer Erinnerungsscheibe übergaben die beiden scheidenden Majestäten einen Laptop für den Schießstand, wobei sie bei dieser Spende durch Hans Wolter und Werner Haas (beide feierten runde Geburtstage) finan-

ziell unterstützt wurden. Natürlich gab es viel Beifall für diese tolle und „absolut sinnvolle“ Idee. Neue Schützenkönigin und Jugendkönig sind Valentyna und Valentyn Heiß – die Titel bleiben erstmals in der Familie. Spendeten zum Ende ihrer Amtszeit bzw. anlässlich eines runden Geburtstages gemeinsam einen Laptop für den Schießbetrieb (v. links): Sportleiterin Gabi Katolla, Hans Wolter, Tobias Pelchen, Roland Trumpp und Klaus Poppendörfer. Foto: S. Fuchs

LeserfDaothato BernHeuchardhlingPeichl die Faszination im Detail entdeckt: Für WiP-Leser aus sind diese Wasserperlen ein Geschenk der Morgenso

nne.

Beim Wählen helfen? LAUF - Am 16. März werden in der Stadt Lauf der Erste Bürgermeister und der Stadtrat gewählt. Gleichzeitig findet auf Landkreisebene die Wahl des Landrats und des Kreistags statt. Zur Durchführung der Wahlen sucht die Stadt Lauf rund 450 ehrenamtliche

Helfer, die in den Wahlvorständen für einen ordnungsgemäßen Ablauf der Abstimmung sorgen und anschließend die eingegangenen Stimmen auszählen. Der Wahltag wird in zwei Schichten eingeteilt, so dass die Wahlhelfer nicht den gesamten Zeitraum von 7.30 Uhr bis 18 Uhr im Wahllokal anwesend sein müssen.

Zur Stimmauszählung ab 18 Uhr kommen dann jedoch wieder

ist eine Wahlberechtigung; die nötigen Kenntnisse zum Ablauf der Wahl werden in speziellen Schulungen, die die Stadt Lauf vorab anbietet, vermittelt. Alle © kebox - Fotolia.com ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer erhalten für ihren alle Mitglieder des WahlvorEinsatz am Wahltag ein stands zusammen. Darüber Erfrischungsgeld. hinaus werden Briefwahlvorstände gebildet, die sich Wer Interesse an einer am Wahltag um 15 Uhr treffen und nach dem Öffnen Tätigkeit als Wahlhelfer hat, setzt sich bitte mit dem der Wahlbriefe um 18 Uhr Wahlamt der Stadt Lauf in mit der Ermittlung des Verbindung (Tel.: 09123 / Wahlergebnisses beginnen. 184 131 bzw. 184 138, ordnungsamt@stadt.lauf.de). Voraussetzung für eine Tätigkeit im Wahlvorstand


W iP-RATGEBER

SEITE 8

Ihr Horoskop für diese Woche

WocheimPegnitztal

Die

Rinde gleichmäßig verteilen

www.despasst.de

21.03.-20.04.

21.04.-20.05.

21.05.-21.06.

22.06.-22.07.

23.07.-23.08.

24.08.-23.09.

24.09.-23.10.

24.10.-22.11.

23.11.-21.12.

22.12.-20.01.

21.01.-19.02.

20.02.-20.03.

Widder – Es bringt Ihnen absolut nichts, wenn Sie andere Personen im Ungewissen lassen. Also vergessen Sie ganz schnell diese „Machtspielchen“, denn damit würden Sie Ihre jetzige Lage nur noch erschweren. Setzen Sie mehr auf vernünftige Worte!

Er mag es kühl

Stier – Es führt zu nichts, wenn Sie nur eine Person zum Sündenbock einer ganzen Geschichte machen, denn Sie wissen genau, dass mehrere Menschen daran beteiligt waren. Versuchen Sie bei einem gemeinsamen Gespräch zum Kern der Probleme vorzudringen. Zwilling – Sie haben in dieser Woche die Qual der Wahl: Lassen Sie sich provozieren, könnte es turbulent werden, lassen Sie es ruhig angehen, kommen Sie zu keinem Ergebnis. Sie sollten aber auch nicht zu lange überlegen, sondern spontan eine Entscheidung treffen. Krebs – Die Überlegung, was wäre wenn…, nutzt Ihnen im Augenblick nur wenig. Ihr Umfeld erwartet Fakten und Beweise, ohne die es einfach nicht weitergehen kann. Suchen Sie am besten gemeinsam nach der passenden Lösung, damit Ruhe und Frieden einkehren können. Löwe – Sie hatten alle Möglichkeiten vor Augen und haben sich aber nur für einen kleinen Teil entschieden. Warum Sie sich so und nicht anders entschieden haben, können Sie selbst nicht erklären und lässt sich jetzt auch nicht mehr ändern.

Ein Käselaib wird am besten wie eine Torte geschnitten. Dann hat jedes Stück gleichviel Rinde. Darauf weist die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft (LVBM) hin. Die Käseverordnung bestimmt, wie viel ein Laib jeder Käsesorte wiegen darf: Der Weichkäse Camembert kommt demnach auf 80 bis maximal 400 Gramm Gewicht. Mit bis zu 120 Kilo ist ein Laib Allgäuer Emmentaler dagegen ein echtes Schwergewicht. mag

Je kühler ein Kaktus im Winter steht, umso eher blüht er. In dieser Ruhephase sollte der Besitzer ihn daher umstellen, rät der Zentralverband Gartenbau in Bonn. Viele Arten und Sorten benötigen einen kühlen und trockenen, aber auch hellen Standort. An einem Platz am Fenster mit einer Temperatur zwischen 8 und 15 Grad verbringen Mammillarien, Cereus oder Echinocactus den Winter am besten. Von November bis Anfang März werden sie nicht gegossen. Doch Vorsicht: Die Kakteen sollten erst an den kühlen Standort kommen, wenn ihr Substrat ganz abgetrocknet ist. Sonst kommt es zu Schäden an den Wurzeln. Ab Anfang März erhalten die Kakteen wieder Wasser - zuerst als Sprühnebel, später aus der Kanne, erläutert der Zentralverband.

Skorpion – Schalten Sie Ihren Kopf ruhig einmal ab und leben einfach so drauflos, wie Sie es sich wünschen. Nur mit dieser Aktion werden Sie auch einen Platz finden, der Sie vielleicht aus der täglichen Routine befreit und Ihnen andere Möglichkeiten eröffnet. Schütze – Spaß und Lebensfreude werden oft durch zu lange Diskussionen ruiniert und damit die Umsetzung einer ganzen Aktion verhindert. Versuchen Sie knappe Anweisungen zu geben, nach denen sich jeder richten muss, der mit Ihnen gemeinsam etwas erreichen will. Steinbock – Vielleicht ist es die innere Unsicherheit, dass Sie vollkommen überzogen reagieren und damit mehr Chaos veranstalten, als Sie wollten. Keiner will Ihnen in die Quere kommen und diesen Eindruck will man Ihnen mit Worten vermitteln. Hören Sie hin! Wassermann – Es wird viel geredet, aber nur wenig getan! Versuchen Sie mit Ihren eigenen Mitteln diese Phase zu durchbrechen, nur dann ist auch an ein Weiterkommen zu denken. Verschaffen Sie sich eine gewisse Autorität, nur eine Person kann für Ordnung sorgen! Fische – Hemmen Sie sich nicht selbst, indem Sie immer gleich ans Scheitern denken. Es gibt für fast alles eine sofortige Lösung und bei anderen Dingen muss eben etwas Zeit vergehen. Versuchen Sie, sich vor allem an den schönen Dingen zu erfreuen.

Wenn es trotz aller Tipps mit der Blüte nicht klappt, ist Geduld gefragt: Nicht alle Kakteen blühen von klein auf, denn Größe und Alter sowie die Zusammensetzung des Substrates können auch den Blütezeitpunkt beeinflussen. mag

Neuhaus Burg-Apotheke, Unterer Markt 1, Tel. 09156/1300 So., 8 Uhr, bis Mo., 8 Uhr

Jungfrau – Diese Entscheidung lag ganz allein in Ihrer Hand und durfte auch von irgendwelchen Bemerkungen aus dem Umfeld nicht beeinflusst werden. Sie haben von vornherein gesagt, dass Sie die Verantwortung tragen werden und stehen auch zu Ihrem Wort. Waage – Bei dem Gedanken sich zu verändern, haben Sie die ersten Bedenken, doch so werden Sie zu keiner Lösung kommen. Versuchen Sie sich die Vor- und Nachteile vor Augen zu führen und damit dann vielleicht einen passenden Weg zu finden. Kopf hoch!

Doch auch ohne den Umzug lassen sich bestimmte Kakteenarten zur Blüte bringen. Notocactus, Melocactus, Schlangenkaktus oder Rhipsalis gehören zu jenen Varianten, die auch am Fenster im Wohnzimmer – möglichst ohne aufsteigende Heizungsluft - zur Blüte kommen können. Sie halten aber auch eine Winterruhe, in der der Hobbygärtner sie nicht düngen und nur sehr sparsam alle drei bis vier Wochen gießen darf.

Hotline: 0800 2282280

Mittwoch, 22.1.

Hersbruck Rats-Apotheke, Oberer Markt 11, Tel. 09151/2512 Mi., 8 Uhr, bis Do., 8 Uhr

Freitag, 24.1.

Lauf Markt-Apotheke, Marktplatz 3, Tel. 09123/3061, -3062 Fr., 8.30 bis 20 Uhr

Lauf Igel-Apotheke, Raiffeisenstr. 1, Tel. 09123/9899545 Mi., 8.30 bis Do., 8.30 Uhr

Röthenbach Stadt-Apotheke, Rückersdorfer Str. 18, Tel. 0911/577280 Fr., 20 Uhr, bis Sa., 8.30 Uhr

Pegnitz Löwen-Apotheke, Hauptstr. 49-51, Tel. 09241/48020 Mi., 8 Uhr, bis Do., 8 Uhr

Sulzbach-Rosenberg Loderhof-Apotheke, Uhlandstr. 4a, Tel. 09661/2300 Fr., 8 Uhr, bis Sa., 8 Uhr

Sulzbach-Rosenberg Hofgarten-Apotheke, Hofgartenstr. 4, Tel. 09661/4240 Mi., 8 Uhr, bis Do., 8 Uhr

Samstag/Sonntag, 25./26.1.

Donnerstag, 23.1.

Hohenstadt Markgrafen-Apotheke im PEZ, Happurger Str. 15, Tel. 09154/916253 Do., 8 Uhr, bis Fr., 8 Uhr Lauf Johannis-Apotheke, Johannisstr. 15, Tel. 09123/2647 Do., 8.30 bis 20 Uhr

Hersbruck Spital-Apotheke, Prager Str. 22, Tel. 09151/2802, 3362 So., 8 Uhr, bis Mo., 8 Uhr Lauf Medicon-Apotheke, Marktplatz 50, Tel. 09123/82080 Sa., 8.30 bis So., 8.30 Uhr Schloss-Apotheke, Altdorfer Str. 39, Tel. 09123/3500 So., 8.30 bis 20 Uhr

Neunkirchen a. S. Residenz-Apotheke, Bahnhofstr. 33, Tel. 09123/99216 Do., 20 Uhr, bis Fr. 8.30 Uhr

Pegnitz Admira-Apotheke, Nürnberger Str. 28, Tel. 09241/809425 Sa., 8 Uhr, bis So., 8 Uhr

Rückersdorf St.-Georgs-Apotheke, Hauptstr. 28, Tel. 0911/579389 Do., 20 Uhr, bis Fr., 8.30 Uhr

Röthenbach Apotheke am Rathaus, Bahnhofstr. 24, Tel. 0911/577670 So., 20 bis Mo., 8.30 Uhr

Neukirchen b. SulzbachRosenberg Rathaus-Apotheke, Hauptstr. 39a, Tel. 09663/562 Sa., 12 Uhr, bis So., 8 Uhr Sulzbach-Rosenberg Marien-Apotheke, Spitalgasse 1, Tel. 09661/87250 So., 8 Uhr, bis Mo., 8 Uhr

Montag, 27.1.

Hersbruck Stadt-Apotheke, Unterer Markt 16, Tel. 09151/2443 Mo., 8 Uhr, bis Di., 8 Uhr Lauf Stadt-Apotheke, Marktplatz 31, Tel. 09123/2377 Mo., 8.30 bis Di., 8.30 Uhr

Dienstag, 28.1.

Behringersdorf Franconia-Apotheke, Norisstr. 2, Tel. 0911/5074151 Di., 20 Uhr, bis Mi., 8.30 Uhr Hersbruck Bahnhof-Apotheke, Nürnberger Str. 9, Tel. 09151/3044 Di., 8 Uhr, bis Mi., 8 Uhr Lauf Adler-Apotheke, Friedhofstr. 3, Tel. 09123/2180 Di., 8.30 bis 20 Uhr Schnaittach Jumbo-Apotheke, Marktplatz 14, Tel. 09153/216 Di., 20 Uhr, bis Mi., 8.30 Uhr Sulzbach-Rosenberg St. Anna-Apotheke, Rosenberger Str. 31, Tel. 09661/4065 Di., 8 Uhr, bis Mi., 8 Uhr

Rettungsdienst, Notarzt Tel. 112 Mobil 0911/19222 Ärztlicher Bereitschaftsdienst Tel. 116 117 Bereitschaftspraxis am Krankenhaus Hersbruck Mi, Fr 17 - 18 Uhr, Sa, So und Feiertage 10 - 12 und 16 18 Uhr, Tel. 09151/738102 Notfallpraxis im Krankenhaus Lauf (außer für Schwaig /Rückersdorf), Tel. 09123/180-600, Fr-Mo 18 - 8 Uhr, Mit/Feiertag 12-22 Uhr Kindernotfallpraxis am Krankenhaus Lauf, Tel. 09123/180650 Sa, So und Feiertags 9-13 und 15-18 Uhr. Fr und Mi findet keine Sprechstunde statt. Frauenärztlicher Notdienst 01805/191212 Mi, Fr, Sa, So, Feiertag Krankenhäuser Lauf, Tel. 09123/1800 Hersbruck, Tel. 09151/7380 Altdorf, Tel. 09187/8000 Polizei 110 Feuerwehr 112 Giftnotruf 089 19240


W iP-DIE JUNGE SEITE

WocheimPegnitztal

Die

SEITE 9

Kinderecke Trommeln mit Nüssen War mal richtig Krach machen möchte, für den ist dieser Basteltipp das Richtige: In einen Puddingbecher werden zwei Löcher gestochen. Durch diese Löcher wird ein Stöckchen geschoben. Das Stöckchen wird mit Kleber eingestrichen und einmal gedreht. Nun sollte das Werkstück einige Stunden trocknen. Der Becher wird mit einigen Nüssen und Glöckchen oder Perlen befüllt. Aus dem Stückchen Pappe wird das Deckelchen für die Trommel geschnitten und aufgeklebt. An den Seiten des Bechers werden Löcher eingestochen und Bändchen eingefädelt. An die Bändchen werden Glöckchen oder Perlen geknotet. Nun wird die Handdrehtrommel noch mit kleinen Stückchen Klebefolie beklebt.

Zum Ausmalen

Niete am Herd HAMBURG - Modeschöpfer Karl Lagerfeld (78) ist nach eigenen Angaben immer wahnsinnig nett zu seinem Team. Denn ohne seine Mitarbeiter wäre er aufgeschmissen. „Ich selbst kann nix“, sagte er im Interview der Zeitschrift „Gala“. „Ich kann zeichnen, reden und habe ein paar Ideen. Aber ich kann nicht kochen, weiß nicht, wie man ein Bett macht, nichts“, meinte Lagerfeld. „Meine Kochkünste hören mit dem Öffnen des Eisschrankes auf“, betonte der Designer. mag

Alle Abbildungen beginnen mit dem Buchstaben F; nur eine nicht. Welche ist es? Lösung: rechts Lösung: GABEL

Ich bin dann mal weg! Echte“ Autorin zu Besuch RÖTHENBACH - Nachdem die Klasse 5b das Jugendbuch „Leben auf Sparflamme“ der Röthenbacher Autorin Christine Biernath als Klassenlektüre gelesen hatte, durfte sie sich auf eine ganz besondere Begegnung freuen. Die Autorin ließ es sich nicht nehmen, die Klasse persönlich zu besuchen. Geduldig beantwortete Christine Biernath

alle vorbereiteten Fragen der Kinder, erzählte ihnen sehr eindrucksvoll, wie ein Buch entsteht und las in ihrer ganz eigenen Art ihre Lieblingsstellen aus dem Buch vor. Die Kinder waren völlig in ihren Bann gezogen! Zum Abschluss signierte sie die Bücher der Kinder nicht nur mit

ihrem Namen, sondern nahm sich die Zeit und fand für jeden Einzelnen auch warme Worte als Widmung. Dieses beeindruckende Erlebnis wird den Kindern noch lange im Gedächtnis bleiben und hat einen großen Beitrag auch zu ihrer zukünftigen Lesefreude geleistet! Margitta Schilling

Probeeinschreibung für die FOS NÜRNBERGER LAND (lra) – Nach wie vor ist der Landkreis stark daran interessiert, einen Technik-Zweig für die FOS zu bekommen. Eine Probeeinschreibung im Februar soll zeigen, ob ein ausreichendes Schülerpotenzial vorhanden ist, um die Ausbildungsrichtung Technik dauerhaft mit zwei Klassen pro Jahrgang anbieten zu können. Die Probeeinschreibung findet vom 17. bis 28. Februar (im regulären Anmeldezeitraum) an der Staatlichen FOS in Lauf statt. Landrat Armin Kroder und Schulleiter Oberstudiendirektor Reinhard Knörl sind zuversichtlich, dass sich genügend Schüler für den Technik-Zweig einschreiben. „Die Schülerzahlen an den bestehenden umliegenden

Fachoberschulen lassen es realistisch erscheinen, dass ein ausreichendes Schülerpotenzial vorhanden sein könnte“, schreibt das Kultusministerium in einem Brief an Landrat Armin Kroder. Die Schulleitung lädt zu zwei Informationsabenden ein. Schüler und Eltern haben die Gelegenheit, sich intensiv über die Ausbildung an der FOS (Ausbildungsrichtungen Wirtschaft und Verwaltung, Sozialwesen und Technik) zu informieren. Die Abende finden am Mittwoch, 22. Januar, und am Donnerstag, 30. Januar, jeweils um 19 Uhr im Gebäude der Beruflichen Schulen Nürnberger Land, Rudolfshofer Str. 30, 91207 Lauf an der Pegnitz, statt.

NÜRNBERGER LAND - Das neue Jahr ist die Zeit der guten Vorsätze. Sprachen lernen, sich mit Kultur beschäftigen, offen sein für Neues – diese Punkte stehen auch bei vielen Schülern auf der Liste. Alles in einem bietet ihnen ein Kurzzeit-Schüleraustausch. Bewerbungen für 2014/2015 sind bei AFS noch bis zum 31. Januar möglich. Für vier bis acht Wochen können Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren den deutschen Schul-

alltag gegen Auslandserfahrung tauschen. Kurzzeitprogramme der gemeinnützigen Organisation AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. stellen eine gute Alternative für diejenigen dar, die ein Abenteuer wagen, aber kein halbes oder ganzes Schuljahr im Ausland verbringen möchten. Die Ländervielfalt ist groß und reicht z.B. von Italien über Chile bis Indien und Neuseeland. (Fast) alle Kurzzeitaustauschprogramme sind wechselseitig:

Eltern deutscher Teilnehmer nehmen im Gegenzug den Austauschpartner ihres Kindes bei sich auf. Für eine umfassende und qualifizierte Betreuung der Austauschschüler, Gastfamilien und -geschwister sorgt AFS. Der Verein zählt zu den weltweit führenden Austauschorganisationen und verfügt über mehr als 60 Jahre Erfahrung. Zur finanziellen Unterstützung vergibt AFS zusammen mit Partnern Stipendien. Wer beispielsweise nach Indien reisen möchte, hat gute Chancen auf eine Förderung durch die RobertBosch-Stiftung. Weitere Informationen zu Programmen und Fördermöglichkeiten sowie Erfahrungsberichte von Teilnehmern finden Interessierte auf www. afs.de/kurzzeit.


HAUS UND GARTEN

SEITE 10

WocheimPegnitztal

Die

FI-Schutzschalter in alten Gebäuden installieren

Das Gartenbuffet Die VĂśgel haben Hunger: Im Winter holen sich Amsel, Drossel und Star alles, was noch an den Sträuchern und Bäumen hängt. Hobbygärtner kĂśnnen ihnen ein reichhaltiges Buffet auftischen wenn sie die richtigen Pflanzen setzen. KĂśrnerfresser wie GrĂźnfink, Meisen und Sperlinge bevorzugen Samen. â&#x20AC;&#x17E;Das Rotkehlchen macht sich in diesen Wochen Ăźber die FrĂźchte des PfaffenhĂźtchens herâ&#x20AC;&#x153;, sagt Reinhard Witt, Vor-

stand des Vereins Naturgarten in Heilbronn. Der Dompfaff mag die Vogelbeere (Sorbus aucuparia) aber nicht nur er: â&#x20AC;&#x17E;Dieses GehĂślz dient Ăźber 60 Vogelarten als Nahrungsquelleâ&#x20AC;&#x153;, so Witt. Ă&#x201E;hnlich beliebt ist der Schwarze Holunder (Sambucus nigra). Rund 40 verschiedene Vogelarten stillen daran ihren Hunger. Schlehe (Prunus spinosa), Wildrosen und der WeiĂ&#x;dorn ergänzen das Angebot.

WildfrĂźchte sind auch farblich eine Attraktion im Garten. Idealerweise werden sie mit einer Hecke ergänzt. Aber nicht jeder hat den Platz und kann ein vielfältiges Angebot fĂźr VĂśgel unterbringen. â&#x20AC;&#x17E;Ein oder zwei Pflanzen, je nach GrĂśĂ&#x;e des Gartens, sind ein guter Anfang und besser als nichtsâ&#x20AC;&#x153;, sagt Lars Lachmann, Referent fĂźr Ornithologie und Vogelschutz beim Naturschutzbund Deutschland. mag

FI-Schutzschalter sind per Gesetz nur in Neubauten, im Freien sowie fĂźr neu installierte Stromkreise und Steckdosen in feuchten Bereichen vorgeschrieben. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) und die Aktion â&#x20AC;&#x17E;Das Sichere Hausâ&#x20AC;&#x153; (DSH) raten aber Besitzern von Altbauten, die Schalter nachzurĂźsten. Vor allem im Badezimmer und im Kinderzimmer seien

sie sinnvoll. Auch Tierbesitzer sollten vorsorgen: Frei herumlaufende Nagetiere kÜnnten Stromleitungen anknabbern. Die kleinen Kästen schßtzen vor einem lebensgefährlichen elektrischen Schlag. mag

Zu Vinzenzi (22.1.) Sonnenschein, bringt viel Korn und Wein. Bauernregel

Fliese auf Fliese Bevor neue Fliesen auf eine Wand kommen, muss der Heimwerker in der Regel zuschlagen: Der alte Belag muss ab. Aber manchmal ist das unnÜtig. Die neuen Fliesen kÜnnen auch einfach auf die alten geklebt werden. Vorher rät die Heimwerkerschule DIYAcademy in KÜln aber zum Klopftest mit einem Gummihammer: Sitzen die alten Fliesen noch fest?

Matthias Eisenberger Bauspenglerei u. Bauwerksabdichtung

 Ausfßhrung sämtlicher Blecharbeiten  Dacheindeckung mit Dachstein und Dachziegel  Reparatur und Einbau von Dachflächenfenster  Einbau von Dachrinnenheizung  Taubenabwehr Eingetragener Handwerksbetrieb Obermßhlweg 12, 91217 Hersbruck Tel. 09151/822498, Handy 0171/3510296

AUF ECHTE PROFIS VERTRAUEN! Erfahrung und Qualität â&#x20AC;&#x201C; diese Kombination macht uns zu Ihrem perfekten Partner, wenn es um Fenster und TĂźren geht! )PM[GFOTUFSt)PM[BMVGFOTUFS ,VOTUTUPòGFOTUFSt)BVTUĂ SFO *OOFOUĂ SFOt4POOFOTDIVU[ Fliegengitter 4DISFJOFSFJ4&*5;(NC) ."/6'",563TFJU Schulwiesen 5 91249 Weigendorf Telefon: +49 9154 | 915 914-0 XXXTFJU[NBOVGBLUVSEF

Ist das nicht der Fall, entfernt der Heimwerker lose Teile und spachtelt die Lßcke zu. Im Anschluss reinigt er die Fliesen und behandelt sie mit einem Haftgrund vor - am besten mit einem Spezialkonzentrat fßr schwach bis nicht saugende Fliesen. Das mache den Belag griffig, so die Heimwerkerschule. Heimwerker mßssen zu den neuen Wandfliesen den passenden Kleber, FugenmÜrtel und Silikon verwenden. Robert Raschke, Trainer an der DIY-Academy, rät, alle Komponenten aus einem System zu kaufen. Dann sei der Hersteller in der Haftung.

und mit Bleistift an die Wand zeichnen. Aus optischen GrĂźnden sollten Randfliesen immer mindestens eine halbe Fliesenbreite haben, rät Raschke. Der Kleber kommt mit dem Spachtel an die Wand und wird mit einem Zahnspachtel durchgekämmt. Die Fliesen werden von oben nach unten aufgeklebt. Eine Richtschnur und ein Fliesenkreuz helfen beim Ausrichten. Das Einschlämmen der Fugen gelingt laut Raschke am besten mit einem Gummirakel diagonal zum Fugenverlauf. Damit erreiche der Heimwerker die optimale FĂźllung der Fugen. Ă&#x153;berschĂźssiges Material sollte man am besten sofort entfernen. Sobald der FugenmĂśrtel matt antrocknet, lassen sich die Fliesen mit einem leicht angefeuchteten Schwamm oder Schwammbrett reinigen. Ă&#x153;berall, wo Bewegungen entstehen kĂśnnen, sollte Sanitär-Silikon in die Fugen kommen. Das betrifft auch Eckfugen an Boden und Wand. Hier werde häufig missachtet, dass das Silikon nur an zwei Kanten der Fliese hängen darf, erklärt Hans-JĂźrgen Reinbold, Ratgeberautor fĂźr die Stiftung Warentest in Berlin. Er rät, eine HinterfĂźllschnur in die Fuge mit einem Schraubendreher einzudrĂźcken. Das verhindere, dass die Fuge mit dem Fugengrund Kontakt bekommt. So entstehe eine relativ dĂźnne Silikonschicht, die ausgehärtet sehr elastisch sei. mag

Zum Aufbringen von Fliese auf Fliese ist ein sogenannter flexibler Kleber notwendig. Dieser Stoff ist ausgehärtet noch in der Lage, Bewegungen durch Vibration oder Materialausdehnung gegenzusteuern. Sind keine Fliesen auf dem Untergrund, sollten stark saugende Materialien einen Tiefengrund als Grundierung erhalten. â&#x20AC;&#x17E;Denn sonst wird die Haftung des Klebers beeinträchtigtâ&#x20AC;&#x153;, erklärt Raschke. Vor dem Verfliesen sollte der Heimwerker das spätere Fugenbild mit Hilfe eines Lasers oder der Wasserwaage

BETZ

IMMOBILIEN HAUSVERWALTUNGEN

Ihr zuverlässiger Partner seit ßber 25 Jahren V E R W A LT U N G VERKAUF VERMIETUNG

Tel. 09153/98785 E-Mail: betz-immo@t-online.de

Maier â&#x20AC;&#x201C; Haus der Sicherheit mit SICHERHEIT gut beraten TĂ&#x153;RĂ&#x2013;FFNUNGEN â&#x20AC;&#x201C; MONTAGEN SICHERHEIT â&#x20AC;&#x201C; BERATUNG â&#x20AC;&#x201C; SCHLĂ&#x153;SSEL â&#x20AC;&#x201C; VERKAUF

RĂśthenbacher Str. 9, 91207 Lauf Tel. 09123/9427-0 â&#x20AC;˘ www.maier-hds.de


HAUS UND GARTEN

WocheimPegnitztal

Die

SEITE 11

Mehr Licht fĂźrs Badezimmer Badezimmer sind häufig schlecht ausgeleuchtet. Doch dagegen kann man etwas tun: â&#x20AC;&#x17E;Zu einer gelungenen Badbeleuchtung gehĂśrt als Erstes ein Grundlicht mit einer Beleuchtungsstärke von mindestens 300 Luxâ&#x20AC;&#x153;, sagt Monika Schäfer-Feil von der FĂśrdergemeinschaft Gutes Licht. Ein bis zwei Deckenleuchten reichen aus, sofern man ÂŤdiffus lichtstreuendeÂť Leuchten verwendet. Das sind etwa solche mit einem Schirm aus Opalglas. Sie blenden nicht und streuen das Licht weit in den Raum.

es nur, die Lampe in einem Fachhandel zu kaufen und sich von den Verkäufern beraten zu lassen.â&#x20AC;&#x153; Hier sollte dann erfragt werden, ob die Produkte fĂźr den Einsatz in Feuchträumen geeignet sind. Denn Lampen wie auch Leuchten mĂźssen Wasserdampf vertragen. Wer sich eine wechselnde Badbeleuchtung wĂźnscht, kann die Lichtintensitäten

Um sich mit Blick in den Spiegel rasieren oder schminken zu kĂśnnen, sollte man je eine Leuchte links und rechts davon anbringen, erläutert Schäfer-Feil. So werfe das Gesicht keinen Schatten. Bei sehr breiten Spiegelflächen rät die Expertin zu einer weiteren Lichtquelle am oberen Rand. Am besten geeignet seien längliche Leuchten, die nicht blenden und das Licht Ăźber eine breite Fläche streuen. Susanne Woelk von der Aktion Das sichere Haus (DSH) hält die zusätzliche Ausleuchtung des Duschbereichs fĂźr sinnvoll. Neben der Dusche kann die Badewanne hervorgehoben werden. badet, wĂźnscht â&#x20AC;&#x17E;Wer gerne ausgiebig sich hier vielleicht ein Leselichtâ&#x20AC;&#x153;, sagt Schäfer-Feil. In groĂ&#x;en Bädern sollte der Stromkreis dann so gelegt sein, dass die Leuchten einzeln angesteuert werden kĂśnnen. So kann man zum Baden das Licht am Spiegel und Waschbecken ausschalten und nur den Bereich um die Wanne beleuchten. Eine zweite MĂśglichkeit ist, die Helligkeit der Raumzonen mit einem Dimmer anzupassen. â&#x20AC;&#x17E;Wir raten Verbrauchern in der Regel zum Einsatz von LED-Lampenâ&#x20AC;&#x153;, sagt Klaus MĂźller von der Verbraucherzentrale Bayern. â&#x20AC;&#x17E;Die sind zwar noch etwas teuer, halten aber dementsprechend länger.â&#x20AC;&#x153; Und sie verbrauchen im Vergleich zu Halogen- und Energiesparlampen deutlich weniger Strom. Bei LEDs sollte man auf einen groĂ&#x;en Abstrahlwinkel achten, empfiehlt MĂźller. Der Winkel gibt an, welche Fläche ausgeleuchtet wird. Gesetzlich sei aber noch keine Angabe zum Abstrahlwinkel auf der Verpackung vorgeschrieben. â&#x20AC;&#x17E;Da hilft

zu verschiedenen Uhrzeiten auch Ăźber ein Steuerungsmodul einstellen. â&#x20AC;&#x17E;Eine groĂ&#x;flächige, helle Beleuchtung mit kĂźhlweiĂ&#x;er Lichtfarbe wirkt am Morgen belebendâ&#x20AC;&#x153;, erzählt Schäfer-Feil. â&#x20AC;&#x17E;Am Abend stimmt dann gedämpftes, warmweiĂ&#x;es Licht auf die Nachtruhe ein.â&#x20AC;&#x153; Sicherheitsexpertin Susanne Woelk empfiehlt zudem: â&#x20AC;&#x17E;Lichtschalter sollten bei Tag und Nacht gut erreichbar sein.â&#x20AC;&#x153; Eine Ă&#x153;berlegung wert seien Lichtschalter mit Kontrollleuchte oder ein zusätzliches Nachtlicht, wenn in der Wand eine Kombination aus Lichtschalter und Steckdosen installiert ist. Laut Schäfer-Feil sollte man bei der Lichtplanung auch stets auf die Farbe der Wände und Decke achten. â&#x20AC;&#x17E;Dunkle Flächen absorbieren mehr Licht als helle und benĂśtigen daher eine intensivere Beleuchtung.â&#x20AC;&#x153; mag

Schnittblumen alle zwei Tage neu anschneiden Die Stiele von Blumen in beheizten Räumen sollten spätestens zwei Tage nach dem Kauf erneut angeschnitten werden. Noch besser sei es sogar, die Stiele täglich ein wenig zu kappen, sagt Manfred Hoffmann, Kreativ-Direktor des Fachverbandes Deutscher

Š thongsee - Fotolia.com

handwerklich â&#x20AC;&#x201C; natĂźrlich â&#x20AC;&#x201C; individuell

Wertige Keramikvasen, TĂśpfe und Schalen â&#x20AC;&#x201C; vielseitig einsetzbar. Jetzt am Abverkauf mit

50%

Solange Vorrat reicht! Sabine LÜsel, Marktplatz 57, 91207 Lauf, Tel. 09123/984656 www.dieblumenpassage.de ¡ dieblumenpassage@aol.de

7HO )D[ *PE+

%$8817(51(+081* %$875(129,(5702'(51,6,(57,+5(1:2+1 ZZZUDXPEDXJPEKGHĂ&#x192;LQIR#UDXPEDXJPEKGH

Wir fertigen fĂźr Sie: Gartenzäune â&#x20AC;&#x201C; Tore â&#x20AC;&#x201C; TĂźren Balkongeländer Treppengeländer Fenstergitter und vieles mehr aus Stahl und Edelstahl FĂśrsterwiesen 4 ¡ 91227 Diepersdorf Tel. 09120/9192 ¡ Fax 09120/339 ¡ www.schlosserei-jĂśrg-lĂśhner.de

Floristen in Dßsseldorf. So kÜnnen sie Wasser aus der Vase besser aufnehmen. Schnittblumen und Zimmerpflanzen verlieren in warmen Räumen mit trockener Luft viel Feuchtigkeit. Deshalb bekommen sie am besten täglich etwas frisches Wasser. mag

DIE BLUMENPASSAGE

$OIHOGHU6WU 7KDOKHLP

KAMINSANIERUNGEN

Ihr Fachbetrieb seit Ăźber 40 Jahren! â&#x20AC;˘ Kaminsanierungen, Aufsätze, Schamotte â&#x20AC;&#x201C; Edelstahl V4A-Rohre â&#x20AC;˘ Kamin-Mauerungen Ăźber Dach â&#x20AC;˘ KaminauĂ&#x;enanlagen â&#x20AC;&#x201C; Edelstahlrohre SchloĂ&#x;straĂ&#x;e 7 91752 Bechhofen  09822/357 ¡ Fax 6946 Handy 0170/3419443  09822/6679 ¡ Fax 605554


W iP- AK TUELL

SEITE 12

WocheimPegnitztal

Die

Hilfe bei Übergewicht NÜRNBERGER LAND - Endlich abnehmen – dieser Wunsch treibt viele Menschen um, die mehr Pfunde auf die Waage bringen als gesund ist. Gerade nach den Feiertagen ist der Wunsch sehr ausgeprägt. Doch Diäten haben keinen nachhaltigen Erfolg. Wie man mit Erfolg und dauerhaft abnehmen kann, macht das DOC WEIGHT®Programm vor, das das Krankenhaus Altdorf anbietet. Demnächst startet ein neuer Kurs. Die Anmeldung dafür läuft. Übergewicht ist ungesund, das weiß heute jeder. Diabetes Typ 2, Bluthochdruck und erhöhte Blutfette sind nur einige der vielen Krankheiten, für die Übergewicht ein erhebliches Risiko darstellt. Nur ist das Abnehmen nicht so einfach, wie man es gerne hätte. „Die Gesundheitsrisiken sinken deutlich, wenn es den übergewichtigen Menschen gelingt, dauerhaft abzunehmen. Am sinnvollsten unter fachlicher Anleitung eines

© Kletr

- Fotolia

.com

Der Tod hat eine Anhängerkupplung ROMAN VON BERND STELTER Copyright by Bastei Lübbe GmbH & Co. KG, Köln, durch Verlag von Graberg & Görg, Hattersheim

Teil 35 „Pack die Sachen, wir fahren nach Hause.“ „Nein, das können wir nicht“, entgegnete sie. „Die Polizei würde es gar nicht erlauben.“ „Ich kann nach Hause fahren, wann ich will! Unsere Kinder müssen so was nicht sehen.“ „Sie werden es auch nicht sehen. Gaby nimmt sie mit ins Dorf, und da werden sie auch ein paar Stunden bleiben.“ Gerd wandte sich an Anne. „Weißt du, wer das ist?“ „Ja.“ Ich war verblüfft. „Wie, ja?“ „Das ist Andrea. Ihr Nachname ist Hinrichs oder Heinrichs oder so. Sie war noch Sonntagnachmittag dabei, als wir uns zum Stricken bei Gaby getroffen haben.“ „Woher kanntest du sie denn?“ „Ich habe sie Pfingsten kennengelernt“, erklärte Anne. „Sie stehen auf den Saisonplätzen. Ich glaube, mit ihrem Freund und seiner Tochter.“ Das Telefon klingelte um zwanzig nach sieben. Wenn es für Piet eine falsche Zeit fürs Telefonklingeln gab, dann war es zwanzig nach sieben. Um vier wurde man aus dem Tiefschlaf gerissen. Das machte nichts, da schlief man einfach nur. Nach acht wäre es ihm auch egal gewesen. Da war er schon

Teams aus Ernährungsmedizinern, Diätassistenten, Verhaltenstherapeuten und Physiotherapeuten, um die Patienten zu einem aktiven und bewegten Lebensstil zu motivieren“, betont Stephanie Glückermann. Die Internistin, Notärztin und Ernährungsmedizinerin leitet am Krankenhaus Altdorf die Schwerpunktpraxis für Ernährungsmedizin. Wie das Abnehmen gelingen kann, zeigt das einjährige DOC WEIGHT®Programm. Das bundesweit anerkannte Programm richtet sich an Erwachsene mit einem Body Mass Index (BMI) von mehr als 40. Liegen Begleiterkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen oder ähnliches vor, ist eine Teilnahme schon ab einem BMI von 35 möglich. Am 6. Mai startet der nunmehr fünfte Kurs im Krankenhaus Altdorf. Wer daran teilnehmen möchte, ist herzlich zum Info-Abend am 28. Januar um 18.30 Uhr im Krankenhaus Altdorf, 2. OG, Zimmer 210 eingeladen. Einzige Voraussetzung für die Teilnahme am Programm ist – neben dem passenden BMI – die Bescheinigung des Hausarztes über die medizinische Notwendigkeit der Maßnahme. Die Kosten für den einjährigen, ärztlich geleiteten Kurs werden von vielen gesetzlichen Krankenkassen zumindest anteilig erstattet.

wach. Vielleicht lag er noch in den Federn, aber er war wach. Aber zwischen sechs Uhr dreißig und acht Uhr, das war die Zeit, in der sich seine Augenlider jeglicher Kontrolle entzogen. Sein Körper führte in dieser Zeitspanne ein Eigenleben. Das Hirn konnte wahrscheinlich nicht einschreiten, weil in seinen Träumen irgendwelche Gangster flohen, Fußballspiele wiederholt wurden oder ganze Spielfilme vor seinem inneren Auge abliefen – spannende Filme oder gruselige. Zwanzig nach sieben. Piet stand fast senkrecht im Bett, als es klingelte. Er brauchte einige Sekunden, um sich zu erinnern, dass das Telefon bereits erfunden worden war und dass dieser nervige Klingelton ihn an sein Handy locken sollte. „Ja?“, meldete er sich schlaftrunken. „Piet?“ Annemieke klang im Gegensatz zu ihrer sonstigen Gewohnheit ziemlich aufgeregt. „Natürlich!“ „Bist du schon wach?“ „Jetzt ja“, sagte er trocken. „Kannst du mir endlich sagen, warum ich schon wach sein muss?“ „Kann ich“, sagte sie. „Wir haben wieder einen Toten auf de Grevelinge. Oder besser gesagt: eine Tote. Es handelt sich um eine Frau.“ Piet spürte, wie sich ein dickes Tau um seine Eingeweide zog. Isabelle? „Ich bin in vier Minuten auf dem Platz“, sagte Annemieke. „Ich bin auch gleich da. Ich muss mir nur eben eine Zahnbürste in den Rachen schieben.“ Er wollte schon auflegen, als Annemieke noch etwas hinzufügte. „Ääh, Piet?“ „Was ist denn?“ „Nimm den Wagen.“ Er legte auf. In Windeseile sprang er in die Klamotten, die neben seinem Bett auf dem

Mitarbeiter verzichteten auf Geschenke KLEEDORF – „Jede einzelne Spende für unser Förderzentrum hilft uns sehr bei der Förderung, Betreuung und individuellen Unterstützung unserer Schüler", dankte Lebenshilfe-Geschäftsführer Norbert Dünkel gegenüber Conny und Hans Heberlein, Inhaber des Hotel-Restaurants „Altes Schloss" in Kleedorf. Das Hotelier-Ehepaar überreichte Norbert Dünkel, Erwin Janko, Schulleiter der Dr. Bernhard Leniger Schule und Silke Lebherz, Leiterin der Heilpädagogischen Tagesstätte, einen Scheck in Höhe von 500 Euro.

„Alten Schloss" sehr erfolgreich ein Praktikum, mit Einblick in viele Einsatzbereiche des Hotels und Restaurants. In dieser Zeit entwickelte sich zwischen Geschäftsleitung und Hotel-Belegschaft ein intensiver Kontakt zu dem Schüler mit Förderbedarf sowie zur Schul-Einrichtung der Lebenshilfe. So sei dann auch vor Weihnachten die Idee entstanden, statt Mitarbeitern zur Betriebsweihnachtsfeier mit Aufmerksamkeiten beschenken, das Geld der Lebenshilfe-Schule zu spenden.

Mit der Spende wolle das Team des HotelRestaurants das Förderzentrum geistige Entwicklung der Lebenshilfe Nürnberger Land auch finanziell unterstützen. Seit vergangenem Jahr besteht zwischen dem HotelRestaurant und der Lebenshilfe eine besondere Beziehung. Drei Wochen absolvierte ein Schüler der Dr. Bernhard Leniger Schule im

Norbert Dünkel, Geschäftsführer Lebenshilfe Nürnberger Land, das Hotelier-Ehepaar Hans und Conny Heberlein, Silke Lebherz, Leiterin Heilpädag. Tagesstätte und Erwin Janko, Direktor Dr. Bernhard Leniger Schule. Foto: Lebenshilfe

Fußboden lagen. Er machte sich nicht die Mühe, im Schrank ein neues Hemd zu suchen, ging nur kurz ins Bad und war zwei Minuten später schon auf der Treppe, nur um sofort wieder umzukehren. Wo war der Autoschlüssel? Es dauerte endlose Minuten, bis er ihn fand. Der Schlüssel lag in der obersten Schublade der Flurkommode, da, wo er hingehörte. Aber wie hätte er darauf kommen sollen, dass er auch tatsächlich dort lag? Piet rannte die Treppe hinunter, lief um

die Straßenecke zu seinem alten Landrover Defender. Er war sich sicher, dass er nicht anspringen würde. Doch der große Motor verrichtete sofort willig seinen Dienst, nachdem Piet den Zündschlüssel umgedreht hatte. Gutes altes Mädchen! Hatte ihm seine Untreue nicht übel genommen! Piet verließ Middelburg auf der Landstraße Richtung Grijpskerke, und jeder Drempel führte ihm vor Augen, dass die Fahrwerksqualitäten eines achtzehn Jahre alten Defender nicht mehr dem Stand der heutigen Technik entsprachen. Nun gut, diese lustigen Hubbel in der Straße waren ja

angebracht worden, damit man langsamer fuhr. Er hätte ja auch die vorgeschriebenen fünfzig Stundenkilometer einhalten können. Piet tat es nicht, er raste mit achtzig in die Ortschaft Buttinge und wäre beinahe mit dem Kopf gegen das unverkleidete Dach des Geländewagens geknallt. Das hätte seinen rasenden Kopfschmerz noch verschlimmert. Isabelle! Wenige Minuten später hielt er mit quietschenden Reifen an der Rezeption des Campingplatzes, weil ihm ein uniformierter Polizist ein Handzeichen gegeben hatte. „Wissen Sie, wo die Tote gefunden worden ist?“, fragte Piet hastig. „Steigen Sie ein!“ Ein nichts ahnender Camper sprang im letzten Moment zur Seite. Der Inhalt seiner Brötchentüte kullerte über den Asphalt. Immerhin, er hatte nur sein Frühstück, nicht aber sein Leben verloren. Piet jagte um die letzte Kurve, stellte den Motor ab, sprang aus dem Wagen, hastete über das Feld und stand nur Sekunden später an der Gracht. Neben den Kopfschmerzen plagte ihn nun auch noch ein schlechtes Gewissen. Es war ein grausiger Anblick. Aber Piet war erleichtert und ärgerte sich gleichzeitig, dass er diese Erleichterung empfand. Es war nicht Isabelle. Es war eine bedauernswerte Frau um die vierzig. Wahrscheinlich hatte sie eine Familie, und diese Familie war noch viel mehr zu bedauern. Die Position der Leiche verdeutlichte nur zu sehr, dass es derselbe Täter war oder dass die Polizei dies zumindest denken sollte. Annemieke trat auf den schwer atmenden Inspecteur zu. „Die Spurensicherung wird in wenigen Minuten hier sein“, berichtete sie. „Wir haben alle Personalien aufgenommen und werden die Leute jetzt vom Tatort entfernen.“ (Fortsetzung folgt)


WIP-KONTAK TSEITE

WocheimPegnitztal

Die

SEITE 13

Anrufen & Verlieben So antworten Sie auf eine Anzeige: Notieren Sie sich die Tele-Chiffre-Nummer. Die Tele-Chiffre-Nummer finden Sie fettgedruckt am Ende der Anzeige. Wählen Sie nun die Telefonnummer:

0900 – 335 600 30* (*1,99 €/Min. DTAG, zwischen 11 und 14 Uhr 0,99 €/Min. DTAG, mobil ggf. abweichend, M.I.T. GmbH)

Geben Sie einfach (nach der freundlichen Aufforderung) auf der Tastatur Ihres Telefons die Tele-ChiffreNummer der gewünschten Anzeige ein. Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der #-Rautetaste (Taste rechts neben Kein Inserat gefunden, das zu Ihnen passt? der 0). Jetzt werden Sie auch schon direkt mit dem Inserenten verbunden. Rufen Sie außerhalb der in der Anzeige angegebenen Zeiten Kein Problem; rufen Sie einfach die 0900 - 335 600 30*an und lassen sich mit dem Flirtpool verbinden. Unsere freundlichen Mitarbeiteran, können Sie eine Nachricht auf der Mailbox (virtueller Anrufbeant- innen finden unter über 30.000 Inserenten Ihren Wunschpartner und verbinden Sie sofort. Einfach anrufen und glücklich werden! worter) hinterlassen. (*1,99 €/Min. DTAG, zwischen 11 und 14 Uhr 0,99 €/Min.DTAG, mobil ggf. abweichend, M.I.T. GmbH) Hallo, bin 44/170, attraktiv, brünett, mit normaler Figur und suche einen Partner mit Niveau bis55J., ab 1.75m, für eine feste Beziehung. Tägl. von 20:00 Jugendliche, schlanke, hübsche Sie (40+) sucht bis 22:00 Telechiffre: 40329 einen herzlichen, zuverlässigen Freund ab 40 für die Zukunft, der weiß was er will, (oder nicht will)! Dunkler, blonder Engel, 44 Jahre alt, sucht den Ich mag Spaziergänge, DVD-Abende, Baggersee Bengel als Weihnachtswunsch für ein neues Glück und Bistro im Sommer. Ich freue mich auf deinen in der Zukunft zw. 40 - 46 J. Tägl. von 19:00 bis 20:00 Anruf. Tägl. von 12:00 bis 21:00 Telechiffre: 40455 Telechiffre: 40318

Sie sucht Ihn

Das Wichtigste fehlt in meinem Leben noch, das bist du. Bin 56J, schlank, attraktiv. Bist du zwischen 55J + 60J, ab 180cm, kein Stoffhosentyp, der Lust hat tanzen zu gehen, aber auch mal Kuschelabende Zuhause liebt, Hand in Hand spazieren gehen? Lass mich nicht nicht mehr so lange auf dich warten. Tägl. von 09:00 bis 19:00 Telechiffre: 40454

Hallo, ich suche einen netten u. guten Mann im Alter von 48 - 56 für eine gem. Zukunft. Tägl. von 10:00 bis 21:00 Telechiffre: 40242

Hallo, ich bin 52, schlank, habe baue Augen und suche einen ehrlichen und treuen Partner. Du solltest humorvoll, naturverbunden und gerne vom Lande sein. Ich gehe gerne spazieren, kuschele Witwe, 65/163, schlank sportlich sucht harmoni- gerne und fahre auch gerne auf dem Motorrad mit. sche Partnerschaft. Alter bis 70 J. Tägl. von 08:00 Tägl. von 13:00 bis 22:00 Telechiffre: 40296 bis 12:00 Telechiffre: 40451 Hallo, ich, 67, verwitwet, dunkelhaarig, suche Dich Hallo lieber Unbekannter, bin, 60 plus, suche dich, passenden Alters, NR und NT, Raum Nbg/Fürth/ wenn du mich hier findest- Melde dich doch bei Erlangen. Du solltest unternehmungslustig sein, mir, vielleicht passt es ja. Tägl. von 16:00 bis 22:00 gerne tanzen, Essen und ins Kino gehen und alles, was Spaß macht mögen. Freue mich auf Deinen Telechiffre: 40400 Anruf! Tägl. von 13:00 bis 23:59 Telechiffre: 40295 Eine liebevolle, hübsche Sie, 55J/169cm/68kg, freut sich auf Dich, einen humorvollen, naturverbun- Hallo, ich, 50/162/68 suche einen liebevollen, stattdenen, vielseitig interessierten, lieben Mann und auf lichen, humorvollen Mannfür eine feste, dauerhafte ein harmonisches Miteinander. Tägl. von 13:00 bis Beziehung. Bin sehr naturverbunden, liebevoll, ehrlich , zuverlässig und vielseitig interessiert. Tägl. 21:00 Telechiffre: 40381 von 13:00 bis 21:00 Telechiffre: 40294 Südländerin, 62, sucht einen guten mann zw. 60 und 68 J. für eine gemeinsame Zukunft. Treu und Ehrlich solltest du sein. Tägl. von 09:00 bis 22:00 Telechiffre: 40374 Vielseitig interessierte Frau, 56/163, sucht einen liebevollen Mann. Hirn, Niveau, Ehrlichkeit und Respekt sollten vorhanden sein. Du solltest auch die Lust verspüren. mit Esprit die Begegnung zu bereichern. Tägl. von 18:00 bis 20:00 Telechiffre: 40366 Attraktive, junggebliebene, blonde Dame, intelligent, kultiviert, mit russischen Wurzeln, 58/168, etwas mollig, hätte gern einen netten Freund, NR,NT mit Niveau, ohne Altlasten für eine feste Beziehung. Tägl. von 18:00 bis 22:00 Telechiffre: 40362

Attraktive Singles aus Ihrer Region warten auf Ihren Anruf!

Witwe, 78/160/50, sucht Freund für eine harmonische Partnerschaft. Tägl. von 09:00 bis 15:00 Sympathischer Engel, 44, sucht neues Glück Telechiffre: 40361 den Bengel für die Zukunft. Mich nervt es, dass ich zu Weihnachten alleine bin. Tägl. von 19:00 bis Attraktive Witwe, 63/164/77, fürsorglich, häuslich, 20:00 Telechiffre: 40280 mobil, NR, sportlich. Lebe in gesicherten Verhältnissen. Angenehmes Äußeres. Ich wünsche mir einen Hallo! Ich bin 45/1,60, mit guter Figur, sportlich, großen Partner passenden Alters. Tägl. von 09:00 humorvoll und romantisch, suche einen bodenbis 19:00 Telechiffre: 40359 ständigen Partner. Tägl. von 09:00 bis 23:59 Telechiffre: 40275 Gepflegte Erscheinung, 61/164/82, wünscht Bekanntschaft eines gestandenen, aufrichtigen Nette Sie, 60/1,70, mollig sucht treuen, ehrlichen, Herren mit Anspruch. Gerne ab 175cm mit positiver einfachen Mann für feste Beziehung. Freue mich Lebenseinstellung. Bei Interesse überwinden Sie auf Deinen Anruf. Tägl. von 15:00 bis 21:00 sich, ich tat es hiermit. Tägl. von 09:00 bis 18:00 Telechiffre: 40271 Telechiffre: 40354 Eine sympathische, sportliche, gepflegte Frau Sie sucht Ihn. Attraktive, junggeb. 49 jährige, 1,68, 64/160/63, NR/NT, sucht einen netten uznd guten dunkelhaarig (Anhang männliche 22 Jahre, ausser Mann im Alter zw. 65-80J. für eine schöne , gemeinHaus), sportlich, sucht ebenfalls attraktiven, humor- same Zukunft. Mag gerne Kochen, Radfahren, vollen und sportlichen Ihn ab 1,80 cm Größe. Tägl. Wandern und bin romantisch. Freue mich auf Ihren Anruf! Tägl. von 18:00 bis 22:00 Telechiffre: 40267 von 18:00 bis 22:00 Telechiffre: 40351

Suche Naturburschen mit Kommunikationsbereitschaft auf Herzensebene; 48-jährige, 175cm große Frau mit normaler Figur freu sich darauf :-). Tägl. von 16:00 bis 22:00 Telechiffre: 40204 Netter Er, 27 J, sucht Sie für eine gemeinsame Zukunft. Du solltest ehrlich und treu sein, wenn du Ich, mollig, 160cm, langes Haar, schöne Augen, dich angesprochen fühlst, dann melde dich! Freue kann kochen, backen, liebe Haushalt, bin humor- mich auf deinen Anruf. Tägl. von 06:00 bis 20:00 voll, lieb, zärtl., mag Radfahren, Wandern, Lesen, Telechiffre: 40470 Musik und die Natur suche einen lieben, weltoffenen Mann zw. 50 u. 60J., der meine Int. teilt. Tägl. von Ein ganz einfaches Madl mit Herz und Güte, Eine, die Liebe noch ernst nimmt und die sich für 18:00 bis 22:00 Telechiffre: 40246 das Schöne noch freut. Hans, 65/176/67, sucht Hallo DU! Symp., attr. Sie (56/164/66) würde gerne Dich zw. 60 und 66 J. zw. 160 und 170 cm. Freue mit Dir Natur, Sport, Kultur und natürl. Lieben, mich auf deinen Anruf. Tägl. von 10:00 bis 21:00 Lachen und Glücklichsein erleben. Bist Du zw. 50 Telechiffre: 40469 u. 65, fit, humorv., weltoffen und niveauv., dann ruf doch bitte an! Ein Versuch ist alles wert! Tägl. von Bin, 54/180, schlank, NR/NT, habe ein eigenes Haus, scuhe Sie mit grünem Daumen, schlank, 16:00 bis 23:00 Telechiffre: 40244 ab 45 J.. Mein Hobby ist Pflazenaufzucht, habe „Schön“ muß er nicht sein, aber ü. 180cm, viels. einen großen Garten. Tägl. von 08:00 bis 20:00 inter. und unternehmungsl. für junggebl. 69-jährige, Telechiffre: 40468 170cm, schl. dunkelh.. Tägl. von 09:00 bis 21:00 Telechiffre: 40207 53-jähriger Schneehase sucht eine liebes Schneehäschen. Ich mag gutes Essen, motorrad und Attraktive Sie, 43 Jahre, 170cm groß und schlank, Fahrrad fahren und habe einen wunderschönen sucht zärtlichen Ihn zum Lieben im Alter zw. 40 - 50 Garten. Wenn Du es ernst meinst, dann melde Dich bitte. Tägl. von 17:00 bis 23:00 Telechiffre: 40460 J. Tägl. von 18:00 bis 22:00 Telechiffre: 40203

Er sucht Sie

Hallo neues Glück! Ich bin 31/180, korp.und habe ein Kind (8J.). Wir wünschen uns jemanden, der kinderl., zuverl., treu, ehrlich ist, mit anpackt u. unternehmungsl. ist. Bist Du so jemand? Bis bald! Tägl. von 18:00 bis 22:00 Telechiffre: 40195 Hallo, nette Sie 28J., dunkle Hautfarbe, sucht auf diesem Wege einen netten Mann passenden Alters zum Kennen- und Liebenlernen. Alles Weitere gerne telefonisch und wenn wir uns sehen. Tägl. von 17:00 bis 23:00 Telechiffre: 40192

per Fax: 0180

– 500 62 69**

Sie sucht Ihn

Er sucht Sie

Ins neue Jahr zu Zweit? Er 52 Jahre/178cm gutaussehend sucht Dich. Tägl. von 09:00 bis 18:00 Telechiffre: 40333

Charmanter, gepflegter Er, 68/179/NR, sucht naturverb., junggebliebene, schlanke Sie bis 65J. für Urlaub, kleine Radtouren und alles, was zu zweit mehr Spaß macht und für den Er, 70/170/68, NR, ist zwar alt u. ranzig, aber immer Rest des Lebens. Tägl. von 10:00 bis 14:00 noch so potent wie mit 20...geistig, körperl. akt. Telechiffre: 40330 Lebensstil, viels. interessiert, sucht eine gesunde, liebevoll-zärtl. Partnerin um mit ihr den Herbst des Ich, 58/178/85, bestimmt vorzeigbar, mit Hirn, Herz Lebens zu verbringen. Tägl. von 08:00 bis 23:59 und Humor liebe Dich, mein Schatz und möchte Telechiffre: 40394 Dich heiraten; gern mit Kind, auch Ausländerin angen. Ich freue mich auf deinen Anruf! Tägl. von Einsamer Löwe, 60/180/78, R, gepflegt, sportlich, 10:00 bis 22:00 Telechiffre: 40327 jünger aussehend, humorvoll m. Hund, sucht junggebliebene Sie ab 50 J. für eine harmonische Bezie- Ich wünsche mir nicht nur zum Fest eine sehr hung. Tägl. von 10:00 bis 22:00 Telechiffre: 40328 weibl.-üppige NRin, die ich verwöhnen darf. Gern auch Ausl. pass. Alters. Bin 63/176/80, Frührentner Chamanter, gepfl. Er, 68/179, NR, sucht natur- m. gutem Auskommen, attr. u. pot., naturverbunden, verb., junggebliebene, schlanke Sie bis 65 J. für tier- und kinderlieb. Freue mich auf Ihren Anruf; Urlaub, kleine Radtouren und alles, was mehr Spaß rufe auch gerne zurück! Tägl. von 10:00 bis 20:00 macht und für den Rest des Lebens. Tägl. von 10:00 Telechiffre: 40326 bis 20:00 Telechiffre: 40393 Zum Reden + Lachen, Küssen + Schmusen suche 53-jähriger Weihnachtsmann sucht Weihanch- ich, 50J, 1.80m, 73kg, jugendl. Steinbock, sehr tsfrau. Bin 1,80m groß und dunkelhaarig. Meine schlank bis zierliche Sie für Freundschaft/PartnerHobbys: Kino, Lesen, Garten, Fahrrad fahren und schaft! Tägl. von 19:00 bis 21:00 Telechiffre: 40325 Weihnachten. Wenn Du ganz lieb bist, dann melde Dich. Tägl. von 15:00 bis 22:00 Telechiffre: 40385 Netter Er, 62/173cm, sportlich, sucht schlanke Sie bis 65J. für Natur, Kultur, Reisen und eine feste Hallo! Liebevoller, sportlicher 45-jähriger, dunkel- Bindung. Freu mich auf Ihren Anruf! Tägl. von 18:00 blond, blaue Augen, sucht ehrliche Partnerin für bis 22:00 Telechiffre: 40324 eine gemeinsame Zukunft und eine harmonische Zeit. ich freue mich auf deinen Anruf! Tägl. von 13:00 bis 21:00 Telechiffre: 40384

Geburtstagswunsch: Er sucht nette, mollige Sie mit gr. Oberweite. Ich bin 48 J. alt, ledig, schlank, NR/NT und berufstätig. Du solltest ab 40J. alt sein. Bitte ruf mich an, denn nur so ist ein Ich, 55, suche ehrliche und treue Frau zwischen 45 Kennenlernen möglich! Tägl. von 09:00 bis 23:00 und 65 Jahren für eine feste Beziehung. Gerne AusAlleinstehende Dame, 62/160, NR, Auto Telechiffre: 40445 sländerin oder Dame mit großer Oberweite. Tägl. und Führerschein, sucht zum gegens. Pflevon 13:00 bis 17:00 Telechiffre: 40378 gen und Haushalt netten Ihn. Anfangs gern Hallo, liebe Unbekannte! Bin 57 Jahre alt, 176cm Freundschaft, später mehr. Ich freue mich groß und suche auf diesem Wege eine nette, ehrli- Charmanter, gepflegter Er, 68/179/NR, sucht auf deinen Anruf. Tägl. von 16:00 bis 20:00 che Sie zw. 45-55J. für den gemeinsamen Lebens- naturverb., junggebliebene, schlanke Sie bis 65 J., Telechiffre: 40190 weg. Bitte melde Dich bei mir! Tägl. von 18:00 bis für Urlaub, kl. Radtouren und alles, was zu zweit 21:00 Telechiffre: 40444 mehr Spaß macht, gern für den Rest des Lebens. . Tägl. von 10:00 bis 20:00 Telechiffre: 40368 Sie, 52/166/57, sportl., gepfl., NR. fahre gern Fahrrad, liebe das Meer u. die Berge. Du solltest zw. Neues Jahr - neues Glück? Suche liebe Sie, 50-57 Jahre sein, etwas sportlich, humorvoll und gerne mobil, die für eine neue Liebe offen ist. Bin Hallo liebe Leserin! Bin 61J., 170cm groß, Frühauch ein kleines bisschen romantisch. Tägl. von 51/1,70/80. Bin total zärtlich und lieb. Ruf mich bitte rentner und suche auf diesem Wege eine nette Sie 17:30 bis 22:00 Telechiffre: 40186 an! Handycap kein Problem. Tägl. von 09:00 bis passenden Alters, die Herz und Verstand hat. Alles 18:00 Telechiffre: 40435 Weitere bei einem netten Gespräch. Ich freu mich! Lieber Leser! Eine liebevolle, natürliche, hübsche Tägl. von 10:00 bis 21:00 Telechiffre: 40344 Sie, 55/163/68, sucht einen zuverl., niveauv. Mann Ins neue Jahr zu Zweit. Er, jung gebl., Witwer, Rentfür eine harm. Beziehung. Tägl. von 13:00 bis 21:00 ner, 60/1,85, gepflegt, sportlich, gut aussehend, Zum Fest allein - das muss nicht sein! Attraktiver mobil, häuslich, gehe gern wandern. Mag Urlaub Frührentner, fin. ges., 63/176/82 sucht sehr weibl., Telechiffre: 40125 und alles Schöne, was das Leben lebenswert mollige NRin zum Verwöhnen, gern auch AuslänHallo, mein Name ist Monika, bin 56/1.62 u. ich macht. Suche Frau, NR, bis 60-62 Tägl. von 09:00 derin, passenden Alters. Rufe auch gerne zurück! habe eine 22-jähr. Tochter; mag gerne Kochen bis 23:59 Telechiffre: 40434 Tägl. von 10:00 bis 20:00 Telechiffre: 40343 und Spazierengehen. Suche einen netten Partner pass. Alters. Tägl. von 09:00 bis 20:00 Wer bringt wieder Farbe in mein Leben? 57-jäh- Charmanter, gepflegter Er, 68/179/NR, sucht Telechiffre: 40178 riger Mann, 187 cm, sportlich, schlank,attraktiv, naturverb., junggebliebene, schlanke Sie bis 65J. sucht auf diesem Weg eine schlanke, hübsche, für Urlaub, kl. Radtouren uns alles, was zu zweit Ich, 72 J., gesch.. ich wünsche mir einen ehrlichen, attraktive Partnerin. Biete Ehrlichkeit, Treue und mehr Spaß macht, gern für den Rest des Lebens. netten und lieben Partner; ich tanze gern, habe meine ganze Liebe. Tägl. von 18:00 bis 22:00 Tägl. von 10:00 bis 20:00 Telechiffre: 40338 einen garten, bitte NR/NT,. Tägl. von 19:00 bis Telechiffre: 40410 22:00 Telechiffre: 40072 Er, 40/181, normale Figur, NR, berufstätig, sucht Er, attr., brasilianer Mann, 38 Jahre alt, sucht Sie, Sie für gemeinsame Aktivitäten und vielleicht mehr. Hallo, ich suche einen netten u. guten Mann im treu und mit Herz für eine feste Beziehung. Du Ich reise gerne, mag Kulturelles und bin gerne in Alter zw. 48 - 56 J. für eine schöne, gem. Zukunft. musst mich nur anrufen!!! Ich warte auf deine aru- der Natur, ansonsten humorvoll, ausgeglichen und Freue mich auf Deinen Anruf. Tägl. von 10:00 bis fen. Bin ein spotaner Typ Tägl. von 18:00 bis 20:00 vielseitig interessiert. Freue mich auf Deinen Anruf! 21:00 Telechiffre: 40164 Tägl. von 13:00 bis 23:00 Telechiffre: 40334 Telechiffre: 40399

So können Sie eine kostenlose Anzeige aufgeben: telefonisch (24-Std. täglich): 0180

Netter Witwer, 71/180/NR/NT, humorvoll, ehrlich, treu, junggeblieben: Liebe die Natur, Berge u. Seen und suche eine nette Witwe, die nicht ortsgebunden ist und gerne lacht wie ich für ein harmonisches, dauerhaftes Zusammenleben. Tägl. von 12:00 bis 19:00 Telechiffre: 40446

Er, 57/180/82, dkl. Typ, Geschäftsmann, habe das allein sein endgültig satt, ich bin sehr treu, zuverlässig, ehrlich sowie auch ein sehr zärtlicher Mann. Ich suche eine Partnerin die es ehrlich mit mir meint. Du Solltest hübsch sein, etwas mollige Figur und ca. 50 J. alt. Melde dich! Tägl. von 19:00 bis 21:00 Telechiffre: 40395

Freizeitpartner Sie, 74/150 und vollschlank, sucht netten Freizeitpartner. Tägl. von 10:00 bis 22:00 Telechiffre: 40331 Alter Single-Steinbock, 64J. sucht männl./weibl. Kumpel für Wandern-Rad-Campen mit Wohnmobil. Tägl. von 18:00 bis 21:00 Telechiffre: 40319 Hallo, ich, weiblich, 46 Jahre jung, suche eine Freizeitpartnerin für Handarbeiten, Radfahren, wandern, schwimmen, Kino, Urlaub. Tägl. von 18:00 bis 22:00 Telechiffre: 40247 Zärtlichkeit, gemeinsame Spaziergänge, Essen gehen, quatschen, ohne das Generve einer Beziehung. Möchtest Du, w, 45-60J., gern Raucherin, das auch? Dann würde ich, m, 52, R, sportlich mich freuen, von Dir zu hören. Tägl. von 06:00 bis 24:00 Telechiffre: 40208

Freizeitpartner

Pegnitztal

Wenn Sie keine PIN-Nummer angegeben haben, sind es die letzten vier Ziffern Ihrer Telefonnummer.

– 500 44 58**

per E-Mail: anzeigen@mediainfotransfer.de per Coupon Mailboxabfrage: Wählen Sie die 0900 – 335

600 30* und folgen Sie den Anweisungen. Fragen: Für Informationen zum Service wählen Sie einfach die Tel.: 0180 – 500 44 85**.

(*1,99 €/Min. DTAG, zwischen 11 und 14 Uhr 0,99 €/Min. DTAG, mobil ggf. abweichend, M.I.T. GmbH) (**0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min., M.I.T. GmbH)

Erreichbar von Vor- und Nachname

Straße

Rufnummer (Festnetz oder mobil)

PLZ / Ort

Uhr bis

Uhr

Coupon ausgefüllt senden an: MIT GmbH „Anrufen&Verlieben“, Albert-Einstein-Ring 8, 22761 Hamburg


WA S IST LOS

SEITE 14

WocheimPegnitztal

Die

JANUAR M I T T W O C H

22

Solisten beim Lachen SCHNAITTACH – Es ist das letzte Veranstaltungswochenende im Schnaittacher Tausendschön und da wird noch einmal richtig gelacht: Am Freitag, 24. Januar, gibt MäC Härder um 19.30 Uhr sein Solokabarett „Radieschen von oben“ zum Besten. Da ist einer, der kommt zurecht, der kennt sich aus, der weiß, wo´s lang geht, der seinen Mann steht. 20 Jahre, 30 Jahre, 40 Jahre. Kaum ziehen 50 Jahre ins Land, kennt sich derselbe Mann nicht mehr aus. Weder in

Infos & Filme Eschenau – Casino, 15.30 Uhr Der Medicus, 20 Uhr Fack ju Göhte Hersbruck – Papierwerkstatt, 14 Uhr, Sebastian-Fackelmann-Haus

Hersbruck – Unsere Mitte stärken zur inneren Balance, Jin Shin Jyutsu mit R. Tomingas, 18 Uhr, Raum der Stille Lauf – Infoabend Ausbildung Staatl. Fachoberschule im Nürnberger Land, 19 Uhr, Berufsschule Nürnberger Land, Rudolfshofer Str. 30 Lauf – Reisefilm „Myanmar – Buddhas goldene Träne“ von Klaus Fleischmann, 20 Uhr, PZ-Kultur-Raum

der Politik noch bei den Handytarifen. Weder bei den angesagten Urlaubszielen noch beim Privatfernsehen. Dennoch: Mäc Härder lebt und es geht ihm gut. Und so sagt er sich: Solange ich die Radieschen von oben sehe, gieße ich die und mache mir meine witzigen Gedanken zu dieser komischen Welt. Solo geht es auch am Sonntag, 26. Januar, um 19.30 Uhr weiter, wenn An-

drea Lipka ihr „Lachprogramm“ auf die Bühne bringt. Sie findet, dass in unserer Gesellschaft zu viel gedacht und zu wenig gelacht wird. Dabei sagt schon der Volksmund „Lachen ist die beste Medizin", inzwischen wissenschaftlich nachweisbar. In ihrem interaktiven Lachprogramm beschäftigt sich Andrea Lipka mit der Frage, warum Menschen lachen und worüber.

Kinder Lauf – „Wie Findus zu Pettersson kam“ – Figurentheaterstück ab 4 Jhr., 15 und 16.30 Uhr, Stadtbücherei Röthenbach – Offener Schachkurs, SC Röthenbach, 17 – 19 Uhr, Mehrgenerationenhaus Senioren Hersbruck – Seniorennachmittag der Awo, 14 – 18 Uhr, Haus der Begegnung, Happurger Str. 15 Lauf – Offener Seniorengesprächskreis, 9 Uhr, CaritasBegegnungsstätte, Christof-Treu-Str. 7

Glück in der Nähe HERSBRUCK - Über das Glück sowie über die Jahreslosung 2014 „Gott nahe zu sein ist mein Glück“ (Psalm 73,8) wollen die Frauen des Treffs „beziehungsweise: Wir Frauen treffen uns!“ am Donnerstag, 23. Januar, um 19.30 Uhr im Gemeindesaal der Johanneskirche Hersbruck nachdenken. Es ergeht herzliche Einladung hierzu sowie zum gemütlichen Zusammensein.

Eine Frau und drei Männer SIMMELSDORF - Am Samstag, 25. Januar, findet um 19.30 Uhr in der Konzertmühle Simmelsdorf wieder ein echtes Highlight statt. Die Natalie Elwood Band aus München ist zu Gast in der Mühle. Die Natalie Elwood Band ist eine aufstrebende Band, die Grenzen zwischen Jazz, Folk und Soul verwischen lässt, es entsteht ein packendes Klangerlebnis, facettenreich und doch konsequent: Denn was alle Arrangements der Band verbindet, ist die Leidenschaft für verführerische akustische Interpretationen. Temperamentvoller Jazz liebäugelt mit lyrischem Folk, und Natalie Elwoods wunder-

Lauf – Awo-Seniorennachmittag, 14 – 17 Uhr, AwoBegegnungsstätte, Hämmernplatz 4 JANUAR D O N N E R S TA G

23

Infos & Filme Diepersdorf – Blutspendetermin des BRK, 17.30 – 20.30 Uhr, Schulhalle Hersbruck – Mal- und Zeichentreff, 10 - 11.30 Uhr, Sebastian-Fackelmann-Haus

Hersbruck – Bürgercafé, 14 – 17 Uhr, Sebastian-Fackelmann-Haus

bare Stimme, ihr bluesiges Timbre erobert gefühlvolle Balladen – die Gäste müssen und können sich überraschen lassen. Die Band spielt in der Besetzung mit Natalie Elwood (Vocals), Josef Reßle am Piano, Sebastian Gieck am Bass und Fabian Rösch an den Drums.

Hersbruck – „Da könnte man doch glatt in die Luft gehen“ – Vom Umgang mit Ärger und Wut, 18 Uhr, Evang. Forum, Nikolaus-Selnecker-Platz 2 Kainsbach – Faszination Hauswirtschaft – Zeitgemäßes Haushaltsmanagement, BBV, 20 Uhr, Gasth. Zur Linde Röthenbach – Lichtbildervortrag „Impressionen aus Spanien“, 17 Uhr, Mehrgenerationenhaus Märkte & Basare Lauf – Awo-Bücher-Flohmarkt, 14 – 17 Uhr, Awo-Begegnungsstätte, Hämmernplatz 4

DER WiP-KINO-TIPP

Senioren Schwaig – Spielenachmittag, 14.30 Uhr, Gemeindehaus, Moritzbergstr. 20

Überleben damals und heute in Film und Realität

Spiel – Sport – Bewegung Lauf – Awo-Spiele-Club, 14 – 18 Uhr, Awo-Begegnungsstätte, Hämmernplatz 4

HERSBRUCK / ESCHENAU – Diesmal hat das Kino-Programm in der Region viel Abwechslung zu bieten, von Witz bis Beklemmung ist alles dabei. Den Start in die Woche macht das Casino in Eschenau am heutigen Mittwoch um 15.30 Uhr mit „Der Medicus“: London im beginnenden Hochmittelalter. Der junge Rob Cole (Tom Payne) besitzt eine besondere Gabe: Er konnte den nahenden Tod seiner Mutter bereits einige Zeit zuvor spüren. Nachdem dieser tatsächlich eintritt, bleibt Cole jedoch nicht lange allein. Der fahrende Bader (Stellan Skarsgård) nimmt ihn mit auf seine Fahrten und lehrt ihn kleine Taschenspielertricks, führt ihn aber auch in die Heilkunde ein. Cole erkennt frühzeitig, dass diesen Methoden Grenzen gesetzt sind, so dass er nach größerem Wissen zu streben beginnt. Er entschließt sich, in das persische Isfahan zu reisen und dort den „Arzt aller Ärzte“ Ihn Sina (Ben Kingsley) aufzusuchen. Um 20 Uhr schließt sich „Fack ju Göhte“ an: Kleinganove Zeki Müller (Elyas M'Barek) landet bei der Suche nach seiner Diebesbeute als Aushilfslehrer an einer Schule. Den Lehrerberuf führt er laut eigener Aussage nur nebenberuflich aus und das merkt man schnell: Er bedient sich unkonventioneller Methoden, wie beispielsweise seiner an Schülern erprobten Paintball-Pädagogik, und hat auch sonst keinen blassen Schimmer von den Unterrichtsthemen. Mit seinen rabiaten Mitteln und ungewöhnlichen Lehrmethoden mischt er die Chaosklasse und auch die Lehrerschaft ordentlich auf. Und schließlich ist da noch die Referendarin Lisi

Schnabelstedt (Karoline Herfurth), die ihm nicht nur dank ihrer pädagogischen Ratschläge etwas bedeutet... Am Donnerstag öffnet dann das Hersbrucker City Kino seine Pforten. Lichtspielfreunde und Dokustätte KZ-Hersbruck e. V. laden um 19.30 Uhr zu „Holocaust light- gibt es nicht!“ Sprecherin im Film ist Iris Berben. Es ist eine Dokumentation einer Überlebensgeschichte. 70 Jahre nach der Befreiung aus dem KZ BergenBelsen besucht Sara Atzmon mit ihrer Enkelin die Orte ihres Leidens in Deutschland und begegnet Jugendlichen und Erwachsenen, die nichts mehr vom Holocaust wissen wollen. Humorvoll wird es dann zum Wochenstart, wenn jeweils um 19.30 Uhr Montag und Dienstag „Sein letztes Rennen“ läuft: Der einst große Marathonläufer und Gewinner der Goldmedaille in Sydney 1958, Paul Averhoff (Dieter Hallervorden), zieht jetzt mit über 70 Jahren aus seinem Zuhause aus. Seine Tochter Birgit (Heike Makatsch) kann sich nicht länger um ihn und seine Frau Margot (Tatja Seibt) kümmern, da sie als Flugbegleiterin um die ganze Welt reist. Im Altersheim fühlt sich Paul nicht gerade wohl und fragt sich, ob es das gewesen sein soll. Er beschließt, für den Berlin-Marathon zu trainieren und ihn auch zu gewinnen. Die anderen Heimbewohner halten ihn für verrückt, doch mit Hilfe von Margot trainiert der rüstige Rentner wie ein Besessener, immer sein Ziel vor Augen, noch einmal durch die applaudierende und tosende Menge zu laufen.

Heuchling – Kreispokal, Schachverein Lauf, 20 Uhr, Gasthaus Zur Linde Rückersdorf – Bretonischer Tanzabend, 19.30 Uhr, Gemeindehaus Steinbruchweg 43a JANUAR F R E I TA G

24

Infos & Filme Hersbruck – Zen-Meditation mit A. Friedrich, 6.45 Uhr, Raum der Stille Hersbruck – „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“ mit Monika Mehringer, 18.30 Uhr, Raum der Stille

Hersbruck – Holocaust light – gibt es nicht, LiCK e.V. und Dokustätte KZ-Hersbruck e.V., 19.30 Uhr, City Kino Lauf – Persönliche PC-Beratung (Anmeldung bis Mittwoch), woch 10 – 12 Uhr im Bürgertreff, Hellergasse 2 Kinder & Jugendliche Hersbruck – Schach spielen, 15 – 16.30 Uhr, Gästesaal im Stadthaus, Schlossplatz 4a Lauf – Jam-Session, 20 Uhr im JUZ, Weigmannstr. 27 Theater – Literatur – Kabarett Schnaittach – Radieschen von oben, Kabarett mit Mäc Härder, 19.30 Uhr im Tausendschön JANUAR S A M S TA G

25

Feste & Feiern Röthenbach – Prunksitzung der KG Hilaritas, 18.11 Uhr, Karl-Diehl-Halle Stöppach – Faschingsball der FFW

Führungen & Wanderungen Lauf – Stadtführung, Treff 14 Uhr an der Johanniskirche


Infos & Filme Eckental/Eschenau â&#x20AC;&#x201C; Bilderpräsentationen â&#x20AC;&#x17E;My bestâ&#x20AC;Śâ&#x20AC;&#x153;, Fotoclub Eckental, Eintritt frei, 10 â&#x20AC;&#x201C; 18 Uhr, Mehrzweckhalle Eschenau, Pfarrgarten 1 Hersbruck â&#x20AC;&#x201C; Sing dich gesund! (A. Linnert/I. Philipow), 15 Uhr, Raum der Stille, Unterer Markt 2 Lauf â&#x20AC;&#x201C; Tag der offenen TĂźr, Montessori-Hort, Grund-, Mittel- und Fachoberschule, 9.30 â&#x20AC;&#x201C; 12.30 Uhr, Daschstr. 16 und Beethovenstr. 1 Kinder & Jugendliche Hersbruck â&#x20AC;&#x201C; Kinderkino plus, 14 Uhr, Gemeindesaal Johanneskirche Lauf â&#x20AC;&#x201C; Kight up & Gäste, 18 Uhr, JUZ, Weigmannstr. 27 Konzerte Behringersdorf â&#x20AC;&#x201C; Neujahrskonzert, Bläserquintett vierpluseins, 19.30 Uhr im BĂźrgersaal Eschenbach â&#x20AC;&#x201C; Robert Walker and the Century Band, 20 Uhr im GrĂźnen Schwan Hersbruck â&#x20AC;&#x201C; Old Webbâ&#x20AC;&#x2122;m â&#x20AC;&#x201C; Rock, Funk, Jazz, Reggae, Blues und Folk, 20.30 Uhr im na und!, Bahnhof rechts KĂśnigstein â&#x20AC;&#x201C; Habibi â&#x20AC;&#x201C; jazzige Soulsongs, 20 Uhr im Hirschen, Tel. 09665/230 oder 09154/946904 Simmelsdorf â&#x20AC;&#x201C; Nathalie-Elwood-Band, 19.30 Uhr, KonzertmĂźhle Spiel â&#x20AC;&#x201C; Sport â&#x20AC;&#x201C; Bewegung Engelthal â&#x20AC;&#x201C; Schafkopfrennen des SC, 19 Uhr, Sportheim JANUAR S O N N TA G

26

Infos & Filme Eckental/Eschenau â&#x20AC;&#x201C; Bilderpräsentationen â&#x20AC;&#x17E;My bestâ&#x20AC;Śâ&#x20AC;&#x153;, Fotoclub Eckental, Eintritt frei, 10 â&#x20AC;&#x201C; 18 Uhr, Mehrzweckhalle Eschenau, Pfarrgarten 1

Hersbruck â&#x20AC;&#x201C; Zen-Meditation mit P. Meyer, 19 Uhr, Raum der Stille, Unterer Markt 2 Hersbruck - TrauercafĂŠ bei Kiss, 14.30 Uhr, Unterer Markt 2 Simmelsdorf-HĂźttenbach â&#x20AC;&#x201C; Tag der offenen TĂźr, 14 â&#x20AC;&#x201C; 16 Uhr, Haus der Kinder, Haunachstr. 4

WA S IST LOS

SEITE 15

Das Wetter

Das Lernen lernen Š Sergejs Rahunoks - Fotolia.com

WocheimPegnitztal

Die

â&#x20AC;&#x201C; Heizungsneu- und -umbau â&#x20AC;&#x201C; HeizungsstĂśrungs und -notdienst â&#x20AC;&#x201C; Wärmepumpen â&#x20AC;&#x201C; Sanitärinstallation â&#x20AC;&#x201C; WohnraumlĂźftung â&#x20AC;&#x201C; Schwimmbadtechnik

Eintritt ist frei. Anmeldung erbeten bei M. Alfes, Tel.: 09123/74427 oder M.Alfes@t-online.de

Wetterlage Die milderen Luftmassen der sßdlichen StrÜmung werden allmählich durch kältere Luftmassen ersetzt.

  

 

27

Hersbruck â&#x20AC;&#x201C; Sein letztes Rennen, 19.30 Uhr, City Kino, Braugasse 14

Konzerte Eschenau â&#x20AC;&#x201C; The Glory Gospel Singers, 19 Uhr, St. Bartholomäuskirche JANUAR D I E N S TA G

28

Infos & Filme Hersbruck â&#x20AC;&#x201C; Sein letztes Rennen, 19.30 Uhr, City Kino, Braugasse 14

Hersbruck â&#x20AC;&#x201C; â&#x20AC;&#x17E;Gespielt haben wir in den TrĂźmmern â&#x20AC;&#x201C; die Generation der Kriegskinder erinnert sichâ&#x20AC;&#x153;, 19.30 Uhr, Evang. Forum, Nikolaus-Selnecker-Platz 2 Schnaittach â&#x20AC;&#x201C; Diavortrag â&#x20AC;&#x17E;Extremland Nordindienâ&#x20AC;&#x153; mit Christa GĂśtz, BBV, 20 Uhr, Gasthaus Kampfer Neuhaus â&#x20AC;&#x201C; Arthrose â&#x20AC;&#x201C; wie kann ich meinen Alltag erleichtern?, mit Dr. Frank Riedel, BBV, 19.30 Uhr, Gasth. Wolfsberg Spiel â&#x20AC;&#x201C; Sport â&#x20AC;&#x201C; Bewegung RĂśthenbach â&#x20AC;&#x201C; Offener Spielenachmittag, 14 Uhr, AwoBegegnungsstätte Friedrichsplatz 4a

Aussichten

 

 

Morgen Ăźberwiegt weiterhin starke BewĂślkung. Am Freitag wird es wechselnd wolkig mit Auflockerungen.

Biowetter Geringer Wettereinfluss. Die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit ist normal. Vorsicht: Bei Bluthochdruck steigt die Anfälligkeit fßr Kreislauf-Beschwerden.

 









 













Vier plus eins









Songs from rust and gold ESCHENBACH - Robert Walker and the Century Band aus RĂśthenbach haben am Samstag, 25. Januar, um 20 Uhr im GrĂźnen Schwan Eschenbach ihr DebĂźtalbum im Gepäck. Nachdem Leadsänger und Songschreiber Robert Walker sein Album â&#x20AC;&#x17E;One For The Roadâ&#x20AC;&#x153; 2006 und 2010 sein Instrumental-Album â&#x20AC;&#x17E;Storytellerâ&#x20AC;&#x153; auf den Markt gebracht hat, war es nun an der Zeit neue Wege zu gehen.

Theater â&#x20AC;&#x201C; Literatur â&#x20AC;&#x201C; Kabarett Schnaittach â&#x20AC;&#x201C; Das Lachprogramm, 19.30 Uhr im TausendschĂśn

M O N TA G

Der Himmel zeigt sich weitgehend stark bewÜlkt bis bedeckt, und zeitweise fällt Schneeregen oder Schnee. Die Luft erwärmt sich auf TageshÜchstwerte zwischen 0 und 4 Grad.

 

Konzerte Velden â&#x20AC;&#x201C; Dixie-FrĂźhschoppen der Stadtkapelle, 10 - 14 Uhr in der Musikhalle

Infos & Filme Hersbruck â&#x20AC;&#x201C; Lichtmeditation mit Barbara Herdle, 18 Uhr, Raum der Stille, Unterer Markt 2

Am Mittwoch

 

Kinder Lauf â&#x20AC;&#x201C; Kinderfasching der KG Hilaritas, 14 Uhr, Aula Bertleinschule

JANUAR

â&#x20AC;&#x201C; Kesselerneuerung â&#x20AC;&#x201C; Solartechnik â&#x20AC;&#x201C; Komplettbäder â&#x20AC;&#x201C; Regenwassernutzung â&#x20AC;&#x201C; Flaschnerei

91241 Kirchensittenbach ¡ Siegersdorfer Str. 5 â&#x20AC;˘ Tel. 09151/94749 ¡ Fax 09151/6203 â&#x20AC;˘ info@schuetz-bauer-haustechnik.de â&#x20AC;˘ www.schuetz-bauer-haustechnik.de

NEUNKIRCHEN - Zu einem kurzweiligen und spannenden Vortrag zum Thema â&#x20AC;&#x17E;Das Lernen lernen" fĂźr alle interessierten Eltern und Lehrkräfte lädt der BEVKreisverband Nbg.-Land in die Grundschule Neunkirchen am Sand ein. In kleinen Ă&#x153;bungen erfahren die Gäste Neues und Ă&#x153;berraschendes zu den Themen Gedächtnis, Lerntechniken, Konzentration und Motivation. Dazu gibt es praktische Tipps und Tricks z.B. fĂźr die Rechtschreibung, das Rechnen und die Hausaufgaben. Referent ist BjĂśrn Puls, Lerntrainer von MIND UNLIMITED. Der Vortrag findet statt am Montag, 27. Januar, um 19.30 Uhr in der Aula der Schule.

präsentiert

BEHRINGERSDORF Seit dem 18. Jahrhundert bis in die Moderne gilt das Holzbläserquintett als Pendant zum Streichquartett und als eine der â&#x20AC;&#x17E;KĂśnigsdisziplinenâ&#x20AC;&#x153; der Kammermusik. Das Bläserquintett â&#x20AC;&#x17E;vierpluseinsâ&#x20AC;&#x153; setzt sich aus Wolfgang Auer (FlĂśte), Christine Leipold (Oboe), Stefanie Brunner (Klarinette), Angelica Zingerle (Fagott) und Christian Hensel (Horn) zusammen. Es kommt am Samstag, 25. Januar, um 19.30 Uhr in den BĂźrgersaal zum Neujahrskonzert. In der reichen und doch homogenen Klangwelt der verschiedenen Instrumente erhält jeder Instrumentalist ein Maximum an Eigenprofil, der seine virtuosen Fähigkeiten ausschĂśpfen und in den Dienst des Gesamtklangs stellen kann, was fĂźr diese Besetzung so charakteristisch ist. Die groĂ&#x;e Anzahl unterschiedlichster Originalkompositionen und hochwertiger Bearbeitungen lassen eine individuelle und abwechslungsreiche Programmge-

staltung zu, die das junge Bläserquintett aus NĂźrnberg einfallsreich nutzt. Sie nehmen ihre ZuhĂśrer mit auf eine Reise durch verschiedene Länder und stellen mit Martin Joseph Mengals Quintett nach Themen Mozarts ein selten gespieltes Werk vor. Mit Antiche Danze Ungheresi von Ferenc Farkas geht es weiter nach Ungarn, temporeich und melodiĂśs werden die vier slawischen Tänze aus BĂśhmen von Antonin DvorĂĄk interpretiert und den musikalischen Reigen schlieĂ&#x;t Astors Piazollas Histoire du Tango. Durch das unkonventionell gestaltete Programm haben es sich die Musiker zur Aufgabe gemacht, dem ZuhĂśrer das ganze Spektrum der Quintett-Literatur nahe zu bringen. Reservierung: Mo-Fr: Tel. 0911 / 500 99 18, Kartenvorverkauf: Schwaig, GemeindebĂźchereien und Sparkassen in Schwaig und Behringersdorf und Abendkasse

Das Album â&#x20AC;&#x17E;Songs From Rust And Goldâ&#x20AC;&#x153; setzt die musikalischen EinflĂźsse der Rockmusik der 70er-Jahre konsequent fort. So kĂśnnen die Songs ihren Einfluss nicht verleugnen und sind doch stets eigenständig. Balladen, Bluesrock und Rock geben sich

die Klinke in die Hand. SchnĂśrkellos und doch filigran, setzen sie sich im Ohr fest. Das Solospiel von Robert ist beeindruckend, handwerkliches KĂśnnen und musikalischer Sachverstand sind jederzeit spĂźrbar. Die Mitglieder der Band haben allesamt jahrelange Erfahrung in diversen Cover- oder Jazz-Bands gesammelt. Thomas Schieweck (Drums), Oliver Weidner (Bass / Background Vocals), Frank Ehrhardt (Guitar / Background Vocals), Benni Brand (Keys) und Alexandra Hacker (Background Vocals).


W iP-DIE LETZTE SEITE

SEITE 16

14.

4.9

4.9

Im ServiceCenter der

erterhalten

sanieren-schützen-w

Wasscchhm maschine oder Spülmaschine defekt ? Wir reparie

ale Ausführung Gute Beratung + optim rksabdichtung we Bau yse nal Ursachena ng - Wärmetzu dse tan rins Balkon-/Kelle ekämpfung ilzb elp imm dämmung - Sch

rren alle Haushaltsger

6878

reubert CorneliaziaSt n lpädagogin 17 Hersbruck Oberer Markt 14 · 912 5/4000686 M 017 T 09151/862430 · ck.de cs@therapie-hersbru im Internet Besuchen Sie mich ck.de www.therapie-hersbru

Kl. Häuschen in Hersbruck, gerne renovb., von netten Paar zu kaufen gesucht. Tel. 09151/9070788

Wir erstel len Arbeitn Rentnern ehmern un di d nk ko om mmensteu klärung, im e Eiin ererRa hm en eiin schaft und ne er r MitgliedEi aus nichtsel nkünften ausschließl ich bs Lohnsteuer tständiger Arbeit. hi eiin n Vereinigte Lohnsteuer lfevere hi Schwarzenb lfe e.V., Beratungsste lle: ruck, Be erra attu terin: Anja un ng gsssstte ellle lenleiSc Str.. 24, 9059 hneider, Re eg ge en ns sb bu u ur rg ge 2 err Mitarbeiterin Schwarzenbruck. : Petra Hausm ann, Te ell.. 0160/972 05229

Vermietung 3-Zimmer-Wohnung, HersbruckSüd, 78 m2, Balkon, Garage, KM 515,– €, ab 01.05. Tel. 0163/7107164

Gartengrundstück, ca. 1000 m2, Nähe Kirchensittenbach, zu verkau- Helle 3-Zimmer-Wohnung, auf fen. Chiffre H 672 dem Land, 100 m2, Carport, Balkon. Suche ruhige Mieter mittleren Wir suchen Einfamilienhaus Alters. Tel. 09157/604 in Schwaig und Umgebung, bzw. Grundstück, 2-Zimmer-Wohnung, Hartmannsgerne auch in den Pegnitzauen, hof, 54 m2, Bad, 240,– € + 70,– € Richtung Röthenbach. NK, Stellplatz. Tel. 0160/6530911 Telefon 0176/389 33 441 4-Zimmer-Wohnung, renoviert, Suche kl. Grundstück in ruh. Lage Hersbruck-Zentrum, 1. OG, grioßzügig geschnitten, 125 m2, Gartenmitim Grünen, evtl. mit kl. Haus, Lauf und Umgebung. Tel. 0911/594215 benutzung, 620,– € + NK + 3 MM Kaut., ab sofort oder später. Bau -Grundstück, 800-2000 m2, Tel. 08178/1244 Hubmersberg/Pommelsbrunn, von Happurg-OT: 4-Zimmer-Wohnung, privat. Tel. 0911/8148497 123 m2, Balkon, Garage. Altes Bauernhaus mit Fachwerk in Tel. 09151/2814 Henfenfeld, Bj. ca. 1596, 1996 liebevoll restauriert, Wohnfläche ca. 210 Bauernhaus mit Nebengebäude und Grundstück (Pferdehaltung m2, Grund ca. 255 m2, 7 Zimmer, Küche, Bad, sep. DU u. WC, GZH, möglich), Nähe Hersbruck, zu vermieten. Tel. 0170/4626897 Kachelofen, von privat, 240.000,– €. Tel. 0175/5556705 TOP - LAUF: Schöne, helle WohGepfl. DHH, Rückersdorf-Ludwigs- nung in einem tollen Fachwerk2 2 haus, im Zentrum von Lauf, von prihöhe, 512 m Grund, 145 m Wfl., sehr gute Lage, 375.000,– €, ohne vat an privat zu vermieten! 3,5 Zimmer, 120 m2, Wohnküche, sep. EinMakler. Tel. 09841/913313 gang, KM 820,– €. Hersbruck: Suche Mix Büro/Woh- Tel. 0171/6509132 nung, 100-140 m2, Kauf oder Miete. 11⁄2-Zimmer-Wohnung, möbliert, Tel. 0176/93240430 Nähe Therme Hersbruck, an BerufsPrivat sucht Haus und 1-3-Zimtätige/n ab 01.03 zu vermieten. mer-Wohnung zur Kapitalanlage. Tel. 09151/5738 Tel. 09123/2862 ab 18 Uhr Neu renov. 1-Zi.-App., Küche, Dusche, WC, an Berufstätigen, für 250,– € + NK + Kt. Tel. 09151/5738 Urlaub

Schallplatten-Ankauf! Gesucht wird: 50er bis 80er Jahre, keine Klassik. Tel. 0176/27592997 Suche neuw. E-Bike. Tel. 09123/987995 Suche CD’s, Figuren, Kurioses und Raritäten aller Art. Tel. 0163/6218179 Suche Modelleisenbahn, Märklin H0, Gleise, Waggons etc. Tel. 09154/4314 Sammler kauft alte Perser-Teppiche, auch beschädigt. Tel. 09126/1405

Vermietung

• Änderungsschneiderei • Maßanfertigungen • Nähkurse Vorbeischauen… es lohnt sich! Was nicht passt, wird passend gemacht! Kugelgasse 4, 91217 Hersbruck Tel. 09151-8 65 82 93

Kraftfahrzeuge

6.9

5.9

2-Zimmer-Single-DG-Wohnung, Behringersdorf, 295,– € + NK. Tel. 0911/5074840

Pkw, Busse, Jeeps auch Unfallwagen Telefon 0911/500471

Passat Variant 1.8 TSI B-Line, 3C, Bj. 2010, 60.100 km, schwarz-perleffekt, NR, 8-fach bereift, Tempomat, Sportsitze, Sitzheizung, R-Line Exterieur, Climatronic, 18 Zoll Alufelgen Chicago, VB 18.900,- €. 09151/7372300 o. 0171/8613924

Privat sucht gebrauchte Autos, Diesel oder Benziner. Tel. 09123/9892556 ab 18 Uhr

3-Zimmer-Wohnung, Hersbruck,, Wohnungsauflösung, Entrümpeneu renoviert, 1. Stock, 60 m2, Gas- lung, besenrein, zum Festpreis. Therme, Stellplatz. Tel. 09151/908064 Tel. 09151/9087120 Doppelgrab auf dem Neuen FriedBauernhaus, Simmelsdorf, OT Un- hof, in Hersbruck (bezahlt bis terachtel, ca. 300 m2 Wfl., 8 Schlaf- 2029), gegen Grabpflege und evtl. zimmer, 2 Wohnzimmer, 2 Küchen, geringer Ablöse wegen Umzugs zu 4 Bäder, Garten, 1.100,– € KM + vergeben. Chiffre H 669 NK + Kt. Tel. 09155/424 Wendelsteinfahrt, 15.12.13, Fr. 5-Zimmer-Wohnung, Heb., 2. Luz bitte melden unter LA 1001110 Stock, neu renoviert, EBK, Etagenheizung, ab 1.2., 690,– € + NK. Betonmischanlage Tel. 0151/15943011

2-Zimmer-Wohnung, Balkon, EBK, Neunkirchen, 350,–€ + NK. Tel. 09123/2862 ab 18 Uhr 1-Zimmer-Wohnung, Balkon, Lauf, renoviert, 290,– € + NK. Tel. 09123/2862 ab 18 Uhr

Betonblocksteine 150 x 60 x 60 cm 90 x 60 x 60 cm 60 x 60 x 60 cm

K. Bär u. Söhne GmbH Tel. 09123/9547-0 www.bauschutt.de Email: info@baer-recycling.de Suche Elektriker, Installateur und Verputzer für Privat-Haushalt in Lauf. Tel. 0151/51551504

Suche Amboss, jede Größe, mit und ohne Zubehör. Berufstätiges Ehepaar mit 11-jähri- Tel. 0171/5114316 gem Kind, sucht ab 01.05. oder Heimtrainer, Crane-Sports Powspäter, 3-4--Zimmer-Wohnung in wer, Studio-Ergometer, guter ZuHersbruck oder Umgebung. stand, VB, Tel. 09152/8407 Tel. 09151/9087687 Suche 2-Zimmer-Wohnung, mit EBK, Balkon oder Terrasse, Röthenbach und Umgebung, bis 400,– € KM. Tel. 0172/8413345 Suche 3-Zimmer-Wohnung, Balkon, EBK, Nähe Innenstadt. Chiffre H 671

Suche Tätigkeit, 450,– €, im Verkauf oder Büro, Schnaittach/Lauf. Tel. 0152/22713453 Ambulanter Pflegedienst sucht zur Verstärkung ab sofort Pflegekräfte Teilzeit sowie Pflegedienstleitung in Vollzeit, T. 09123/983314 o. 01171/8141000, Frau Cullmann.

Ford Mondeo Combi, silber, Bj. 06/01, AU/TÜV 06/14, 198.000 km, Benzin, 107 kW, Autom., Euro 4, Reifen neu, Bremssättel hinten neu, Zuverlässige Reinigungskraft m/ 1700,– € VB. Tel. 0179/7250527 w ab 03.02.2014 für ein Objekt in Privat verkauft Ford Focus 1.4 16 Pommelsbrunn gesucht. AZ: MoMi-Fr je 0.75 Std. auf Minijob-BaV Fun, Limousine, orangemetallic, EZ 03/07, 80 PS, 67.000 km, Preis sis. Interessiert? Dann melden Sie sich bitte unter 0911/817390-16 bei 5000,– €. Tel. 09154/4253 Bilfinger Ahr Cleaning GmbH. T Renault Twingo, Bj. 02/02, HU Freundliche Bankkauffrau sucht 2015, 58 PS, 113.000 km, VB Bürotätigkeit, k. Vertr., LA 1001218 1.600,– €. Tel. 0175/6792017

3-Zimmer-EL-Wohnung in Diepersdorf, bev. an ält. Paar, mit Freude Verschiedenes am Garten, zu vermieten, 80 m2, Südhanglage, Terrasse, keine Hun- Erf. Nachhilfelehrer erteilt Unterde/Katzen, ab 01.02.2014, 480,– € richt in Englisch, Franz., Lat. warm. Tel. 09120/181020 Tel. 0175/8926791

Velden: 3-Zimmer-Wohnung, 106 m2, OG, ZH, gr. Balkon/Garten, Kachelofen, 429,– € + NK, ab sofort. Tel. 09845/1210 ab 19 Uhr

Stellenmarkt

Verkauf

Verkaufe gut gepfl. Audi A3, Bj. 04, Reinigungskraft für ca. 4 Std./Wo. Couchtisch, mit Flieseneinlage, VB 100,– €. Tel. 0151/12727500 160.000 km, schwarz, S-Line, Alu, in Großmeinfeld gesucht. Sportfahrwerk. Tel. 0160/96827900 Tel. 09152/9280870 Gut erh. Mädchen-Babykleidung, Gr. 56-80, aus NR-Haushalt. NäheVW-Caddy, Bj. 11/06, 150.000 km, Zuverlässige Putzhilfe, für ca. 2 Std./Woche, in 2-Pers.-Haushalt re Infos Tel. 0175/5947515 TÜV 11/15, VHB. nach Hohenstadt gesucht. Tel. 0170/1772254 2 Karten für Musical Tarzan, in Tel. 09154/8066 Stuttgart, So., 27.04., 14 Uhr, Reihe 3, Platz 2+1 Mitte, je 130,– € zu verSuche Putzhilfe, 14-tägig, 4-5 Kaufe zu Höchstpreisen! Std., in Hersbruck. Chiffre H 670 kaufen. Tel. 0175/4656798

www.moebel-bezold.de

Mietgesuche

Bad Füssing-Würding: schönes 2Zi.-App, Nähe Johannes-Bad (wenige Gehmin.), für Urlaubs- oder Kurgäste zu vermieten. Tel. 0160/1651634

Ankauf

äte!

Fa. Oppel TTel. 09151/

r HBB-Bau Rückersdorf 2974 806 1/9 091 . el. Tel 4 Gartenweg e.de getifix-hbb@onlin

Immobilien

3.9

Rain Shock

Nürnberger Straße 7 • 91217 Hersbruck • Tel: 09151/7307-0

W i P -W O C H E N M A R K T

Dipl. So arbeit, körperzentrierte Einzel , ge ganzheitliche Massa en pp Gru , ng chi oa Paarc

Aero- Bumerang

Liköre & Co. selbstgemacht

95¤

5.9

Felix IQ

LED Buchlampe

Stoppi

Orangen Power

WocheimPegnitztal

Die

Suche Putzstelle als Reinigungshilfe im Haushalt. Tel. 0151/66927112 Dienstleistungsunternehmen sucht auf 400-€-Basis zuverl. und ordentl. Mitarb. für Haushaltsreinigungen. Chiffre H 676

*Bis Ende Januar 2014 Winterräder

geschenkt!

VW NFZ Caddy Maxi Life 1.9 TDI DPF 77 kW/105 PS, Diesel,reflexsilber Met., EZ 08/08, 83.500 km, ABS, ESP, el. FH, Radio CD, Nebelscheinwerfer, Servo, ZV m. Funk, 7-Sitzer, u.v.m.

14.500,- €

Seat Leon 1.2 TSI Reference „Universo“ schwarz, 63 kW/85 PS, 4-türig, EU-Neuwagen, Klimaanlage, Tagesfahrlicht, Reifenkontrollanzeige, ZV mit Funk., FH el. vorne/hinten, MFL, Mittelarmlehne vorne, Nebelscheinwerfer, SEAT Media-System Touch u.v.m.

13.980,- €

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,2 l/100 km innerorts: 6,5 l/100 km CO2-Emission komb.: 119 g/km.

Audi A4 Avant 2.0 TDI Ambition 105 kW/143 PS, Diesel, Phantomschwarz Perleff., EZ 03/12, 37.000 km, Einparkhilfe, Climatronic, Leder-MFL, MMI Navigation, Xenon, Geschwindigkeitsregelanlage (GRA), LM-Räder, Nebelscheinwerfer, Sportfahrwerk, u.v.m.

27.450,- €

VW GOLF VI 1.4 TSI Comfortline 90 kW/122 PS, 5 Türen, Schwarz, EZ 03/09, 83.300 km, 4-türig, Climatic, Radio RCD 210, Sportsitze vorn, Einparkhilfe vorne und Hinten, Mittelarmlehne vorne und hinten, Multifunktionsanzeige/Bordcomputer, u.v.m.

11.980,- €

* nur für Aktionsfahrzeuge gültig.

Männlicher Tanzpartner ab 1,75 m, mit Vorkenntnis gesucht! (Für Standardtanz). Tel. 09151/822722 Urlaubswohnung in Spanien am Meer, 25,– €/Tag. Tel. 09123/9892556

GmbH

Audi

Kirschenleite 20 91220 Schnaittach Tel. 09153/9265-30 www.auto-strobel.de

Dienstleistungsunternehmen für Ehepaar mit Hund sucht Haus mit Menschen und das Haus nach Garten zu mieten, in Hersbruck/Um- „Hausfrauenart“ bietet Ihnen zuverlässige und saubere Arbeiten im gebung. Tel. 0171/5447483 Haus + Garten an. Bekanntschaften Suche überdachten Stellplatz für Tel. 0177/3886010 Musik & Tanz VW-Bus, Höhe 2.80 m, Schwaig o. SIe, 50/1.68 m, sucht treuen, liebe- Umgebung. Tel. 0911/5443211 Tiermarkt vollen und ehrlichen Ihn zwischen Top Live Einm. Tanz- u. UnterhalSuche Lager-/Produktionshalle 50 und 58 Jahren für gem. Untertungsmusik für jeden Anlass. 2 Vom Züchter: junge griech. Schildbis ca. 1000 m . nehmungen. Bei Sympathie gerne Tel. 0171/2058645 kröten Cites. Tel. 0151/14004658 Tel. 0176/31644521 auch mehr. Chiffre H 675

Kinderzimmer zu verkaufen, 1 Schrank, 1 Truhe, 1 Kommode mit Wickelaufsatz, 1 Baby-/Kinderbett, VB 800,– €. Tel. 0173/5915288

Goldankauf Hersbruck Wir kaufen zu Höchstpreisen:

Altgold & Schmuck

Zahngold (auch mit Zähnen) Silber & Bestecke (auch versilbert) Münzen · Zinn · Pelze aller Art · Antiquitäten & Kunst sowie kompl. Nachlässe aus Haushaltsauflösungen. Hausbesuche nach Terminabsprache möglich! Gold, Silber & Antikes Reinhardt Nürnberger Str. 16, Hersbruck Tel.: 09151 - 9058713 Mobil 0162 - 7537720 Tischkreissäge, Elektro Beckum UK, 220 W, Untergestell, Tischverlängerung und Tischverbreiterung, 150,– €. Tel. 09120/6212 Hallo Tanzmusiker! Verkauf von 150 Schlager (volle Besetzung Tanz), 100 Schlager (Noten für Klavier), 1 A Klarinitte: (Marke CSH Melodie 870), 1 Geige: (China), 1 Zugposaune: (Graslitz Fa. Feistler), ges. 500,– €. Tel. 0911/577360 Konfirmationsanzug, schwarz, Fa. Weise, NP 170,– €, Gr. 164/slim, 100,– €. Tel. 09151/71826 Vogelhäuschen und Nistkästen, Bleisoldaten. Tel. 09153/7545 Renault Trafic Lastenträger, 2 Barren, belastbar bis 100 kg, NP 165,– €, VB bei Abholung. Thule-Motion, 900er silber, 630 Ltr., VB 600,– €, verkauft Tel. 0170/8376229 Verkaufe Einachs-Schneeräumer, Herkules FM 300 H, mit Ketten und Mähbalken, FP 1200,– €. Tel. 09156/1277 Schlafzimmerschrank, Erle, 6-tütig, massiv, 2 Spiegeltüren, 2,77 x 2,22 x 0,73. Tel. 09151/6888 Schlafcouch, 50,– €. Tel. 09154/4894 TV, 76 cm, 50,– €. Tel. 09154/4894 Von privat wegen Auswanderung: Sammlung Ölbilder, Grafiken, Bücher, günstig abzugeben. Tel. 0170/4731554 Wohnungs-Auflösung: Küche, Sofa, Wo.-Zi.-Schrank, div. Kleinmöble, Geschirr etc., Sa., 25.01., 10-15 Uhr in Röthenbach, Kirchhoffstr. 36, Tel. 09123/6750 Antikes Sofa, 2.00 m breit, 1.10 m hoch und modernes Ledersofa, 3Sitzer + 2 Sessel, Preis VB. Tel. 09151/822054 Heurundballen, dm 1,50 m, Schnittzeitpunkt 1. Juli, zu verkaufen, Selbstabholung. Tel. 09151/95171

Landwirtschaft Schneeschild, neu, 250/57 cm, mit mech. Verstellung für Traktor mit Front- oder Heckhydraulik, Kat. 1, 2 oder 3 Aufnahme wegen Fehlkauf zum 1⁄2 Neupreis für 700,– € FP. Tel. 09153/3779477 Weizenstroh, Großballen: Heu, kleine Ballen zu verkaufen. Tel. 09151/94720 Suche Wald in Neuhaus u. Umgeb., gerne auch vernachlässigte Waldstücke, Tel. 0157/84856441

WiP 22.01.2014  

Die Woche im Pegnitztal - das Wochenblatt für Lauf, Hersbruck und Umgebung