Page 1

Der Preis ist heiĂ&#x;!

GOLDANKAUF

Ihr Altgold ist Geld wert! Ankauf von Zahngold – auch mit Zähnen Ankauf von Alt- und Omaschmuck Ankauf von alten goldenen Ketten, Ringen, Broschen, Armbändern, Ohrringen, Creolen – auch defekt Ankauf von Silber jeglicher Art

  



A3 Spb 1.2 TFSI 77kW, EZ:

12/12, KM: 7.950, LM “16, Meteorgrau Metallic, Einparkhilfe hi., Sitzheizung vo., Bluetooth-Schnittstelle, Tempomat, KliSie ma, el. Fensterheber, sparen uvm. Neupreis: 27.300,- â‚Ź

34 %

9.142- â‚Ź

A4 2.0 TDI, S line 105kW,

EZ: 08/12, KM: 6.892 Monsungrau, Xenon, LM 17, Klimaautomatik, Einparkhilfe h., Sitzheizung, Bluetooth-SchnittstelSie le, Tempomat, R/CD, sparen uvm. Neupreis: 41.295,- â‚Ź

 Trauringe auch Fertigung nach Kundenwunsch

6&+$5)1(8,1/$8) HKHPDOV$XWRKDXV%DXU

1(8

 Goldschmiede mit eigener Werkstätte  im Haus fßr alle Reparaturen  Umarbeitung und Neuanfertigung in Silber – Gold – Platin

34 %

13.930,- â‚Ź

(5g))181*6

D

GUTSCHEIN

;

20 â‚Ź extra*

Âą

Natural Grey Metallic, Navi RNS 510, LM 17“, AHK-abnehmbar, Climatronic, Parkpilot vorne u. Sie hinten, uvm. Neupeis: 57.200,- â‚Ź sparen

ALTGOLDANKAUF

2KQH$Q]DKOXQJ

Sofort Bargeld fßr Altgold, Zahngold, Barren, Mßnzen, Uhren aus Gold, Platin, Diamanten‌

.UDIWVWRIIYHUEUDXFK LQ O NP LQ QHURUWVDX‰HURUWVNRPELQLHUW&2  (PLVVLRQHQNRPELQLHUWLQJNP(IĂš]L HQ]NODVVH%

Weihnachtsmarkt im Warmen S. 3

Uhren Schmuck Marktplatz 52 – Lauf 09123/1823986

✄

Mit diesem Gutschein: Batteriewechsel (statt 5,- â‚Ź)

✄

4â‚Ź

/DXI 1(8 1HXQNLUFKHQHU6WU7HO  1 UQEHUJ 6LHJHOVGRUIHU6WU7HO +HU]RJHQDXUDFK 5LQJVWUD‰H7HO

Ausgenommen Digital- und Taucheruhren

ZZZRSHOVFKDUIGH

-6FKDUI$XWRPRELOH*PE+ &R.*

mein land,

dein land...

K. Bär u. SÜhne GmbH Tel. 09123/95470 e-mail: info@baer-mietpark.de

GOLDANKAUFSTELLE LAUF-Marktplatz 32 (Mßnzhof) •  09123 / 1640700

Faire Ankaufspreise – SOFORT BARGELD Altgold – Bruchgold – Schmuck (auch defekt) Zahngold (auch mit Zähnen) Gold- und Silbermßnzen – Mßnzsammlungen Silberbestecke – Tafelsilber Gold – Silber – Platin – Palladium – Brillianten Beratung und Schätzungen sind kostenlos.

Batteriewechsel fĂźr Armbanduhren nur 2,90 â‚Ź Inhaber: Oktay Kahraman Ă–FFNUNGSZEITEN: Mo.-Fr. 9.00-18.00 Uhr, Sa. 9.00-14.00 Uhr

jetzt nur noch

35.900,- â‚Ź

ZZZIHVHUJUDIJUXSSHGH

MAXIMILIAN

 áHLQPDOLJH0LHWVRQGHU]DKOXQJ/DXI]HLW0RQDWH XQG/DXúHLVWXQJNP-DKUYRUDXVVLFKWOLFKHU*HVDPW EHWUDJ/HDVLQJ$QJHERWGHU%DQN'HXWVFKHV.UDIW IDKU]HXJJHZHUEH$*1HGGHUIHOG+DPEXUJI U GLHZLUDOVXQJHEXQGHQHU9HUWUHWHUWlWLJVLQG ]]JOá hEHUI KUXQJVNRVWHQ  $EELOGXQJNDQQ6RQGHUDXVVWDWWXQJ]HLJHQ

jetzt nur noch

26.161,- â‚Ź

VW Transporter T5 2.0 TDI, 132kW, EZ: 11/12, KM: 6.300,

38 %

PWOĂś 

MIETPARK

2013 ¡ NUMM 27. NOVEMBER

21.300,- â‚Ź



Baumaschinen-

55 %

31.039,- â‚Ź

erhalten Sie ab 100 â‚Ź Ankaufswert! * Bei Vorlage dieser Anzeige.

]%PLWN:36PLW7DJIDKU OLFKW HOHNWUEHKHL]EDUH $X‰HQVSLH JHO .OLPDDQODJH HO )HQVWHUKHEHU )X‰JlQJHUVFKXW]XYP

✘ ✘ ✘ ✘ ✘ ✘

Sandbeige Metallic, Navigation RNS 315, Sitzheizung v., Einparkhilfe h., Climatronic, TempoSie mat LM“18, 3er-Sitzsparen bank , uvm. Neupreis: 57.200,- â‚Ź

ITZTAL0 N G E P M I G N U T AGE 48 00 IE WOCHENZEI ER 166 ¡ AUFL

91207 Lauf ¡ Ecke LuitpoldstraĂ&#x;e/ Altdorfer StraĂ&#x;e ¡ Tel. 0 91 23 / 42 04

$675$7h5(5Ăƒ-8%,/((Âł

jetzt nur noch

27.365,- â‚Ź

VW Amarok 2.0 TDI Highline, 120 KW, EZ: 02/13, KM: 3.000,

 Uhren - Schmuck - Edelsteine

5$%77( 6,&+(51

jetzt nur noch

18.158,- â‚Ź

20 Jahre Bio in Lauf

Was ist los

S. 8

S. 12-15

Feser Rechter Automobil GmbH* Industriestr. 17¡ 91207 Lauf Tel: 09123/18346-0 – Fax: 09123/18346-15 info@feser-rechter.de ¡ www.feser-rechter.de *Eine Verkaufsstelle der Volkswagen und Audi Zentrum Nßrnberg-Marienberg GmbH

Erziehung und Nachwuchs „Im Spital“ HERSBRUCK - Kinder sind das letzte wirklich groĂ&#x;e Abenteuer in unserer Erlebnisgesellschaft. Lebendig, unberechenbar, unkalkulierbar - eben wie das Leben selbst. Um sie geht es am Dienstag, 3. Dezember, um 19.30 Uhr in der Reihe „Im Spital“ der EmmausLebensgemeinschaft in der Spitalkirche in Hersbruck. Dr. Boglarka Hadinger wird unter dem Motto „Erziehung(k)ein Auslaufmodell?- Es ist mĂśglich, ein starkes Team fĂźr diese Welt zu sein" zu hĂśren und zu befragen sein. Immer weniger Paare wagen es, an Kinder zu denken. Immer schwieriger scheint die Erziehungsaufgabe: Was brauchen Kinder heute in erster Linie? Was in zweiter oder dritter? Ăœber diese Fragen zerbrechen sich Eltern, Lehrer und Erzieher immer aufs Neue die KĂśpfe. Die

        

Š asife - Fotolia.com

Gespräche darĂźber fĂśrdern manchmal leider eher mehr Probleme zutage als praktikable LĂśsungsansätze, die fĂźr alle hilfreich und umsetzbar sind. Abgesehen davon ist heute gar nicht mehr selbstverständlich, wo was gelernt werden soll: WofĂźr sind Eltern zuständig, wofĂźr der Kindergarten, wofĂźr die Schule und wofĂźr – das Kind selbst? Dr. Boglarka Hadinger ďŹ ndet all das gar nicht so schwer. Sie macht mit einigen gut verständlichen Denkansätzen und ganz praktischen „Spielregeln“ Mut zum Erziehen. Und mutige Erzieherperso-

nen machen wiederum den Kindern Mut zum Leben. Dr. Hadinger ist Leiterin des Instituts fßr Logotherapie und Existenzanalyse in Tßbingen und hat bei Viktor Frankl, dem Begrßnder der Logotherapie, gelernt. PersÜnlichkeitsbildung – und dazu gehÜrt Erziehung – ist eines ihrer wesentlichsten Themen.

 

         !   "                 

Ankauf Aktuell im Internet Verkauf 920 â‚Ź 479 â‚Ź 2.917 â‚Ź 170 â‚Ź 27 â‚Ź 23 â‚Ź 19 â‚Ź 15 â‚Ź 8â‚Ź

KrĂźgerrand 946 â‚Ź 100 â‚Ź MĂźnze 510 â‚Ź 100 gr. Barren 2.987 â‚Ź Vreneli 183 â‚Ź Altgold 999 Altgold 900 Altgold 750 Altgold 585 Altgold 333

Ankauf Aktuell im Internet Verkauf



15 â‚Ź Maple Leaf 17 â‚Ź China Pandas 50-200 â‚Ź 458 â‚Ź KilomĂźnze 544 â‚Ź 458 â‚Ź Kilobarren 544 â‚Ź Altsilber Silberbesteck Silberschmuck



Plobenhofstr. 2-9 Hauptmarkt NĂźrnberg

www.Heubach-Edelmetalle.de

0911-224806 0911-505063

Kauf in Lauf!

1,9 %

monatlich

138,â‚Ź1

monatlich

â‚Ź , 9 8 1 2

eektiver Jahreszins zeigen Sonderausstattungen gegenund Mehrpreis. Gßnstige Raten gibt es Abbildungen auch fßr andere MotorAusstattungsvarianten.

Audi A1 Sportback 1.2 TFSI „Admired“

Audi A3 Sportback S-Line 2.0 TDI

63 KW (86 PS), Misanorot-Perleekt, Xenon plus, Alu-Räder 7,5J x 17, Anschlussgarantie 1 Jahr, max. 30.000 Km, Mittelarmlehne, Klimaautomatik, Radio Chorus, uvm.

110 KW (150 PS), Daytonagrau-Perleekt, Navigation, Xenon plus, Parksystem hinten, Klimaautom., 18 Zoll Räder, Sto-/Lederausstattung, Sitzheizung, uvm.

Kraftstoverbrauch l/100km: kombiniert 5,1; innerorts 6,2; auĂ&#x;erorts 5,1; CO2-Emmisionswerte: kombiniert 118 g/km; EďŹƒnzienklasse C.

Kraftstoverbrauch l/100km: kombiniert 4,9; innerorts 5,9; auĂ&#x;erorts 4,4; CO2-Emmisionswerte: kombiniert 114 g/km; EďŹƒnzienklasse B.

Aktionspreis inkl. ĂœberfĂźhrung

19.990,- â‚Ź

1) Ein Angebot der Audi Bank GmbH, Bank Zweigniederlassung der Volkswagen Bank GmbH Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, fßr die wir als ungebundener Vermittler gemeinsam mit dem Kunden die fßr die Finanzierung nÜtigen Vertragsunterlagen zusammenstellen. Finanzierungsangebot: Anzahlung: 5.717 ₏, Nettokreditbetrag: 14.272,82 ₏, Darlehnssumme: 14.963,- ₏, 36 Monate Laufzeit, monatliche Rate: 138,- ₏, jährliche Fahrleistung: 15.000 km, Sollzins: 1,88 %, eektiver Jahreszins: 1,90 %, Schlussrate: 9.995,- ₏

Aktionspreis inkl. ĂœberfĂźhrung

32.399,- â‚Ź

2) Ein Angebot der Audi Bank GmbH, Bank Zweigniederlassung der Volkswagen Bank GmbH Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, fßr die wir als ungebundener Vermittler gemeinsam mit dem Kunden die fßr die Finanzierung nÜtigen Vertragsunterlagen zusammenstellen. Finanzierungsangebot: Anzahlung: 10.478 ₏, Nettokreditbetrag: 21.920,89 ₏, Darlehnssumme: 23.004,- ₏, 36 Monate Laufzeit, monatliche Rate: 189,- ₏, jährliche Fahrleistung: 15.000 km, Sollzins: 1,88 %, eektiver Jahreszins: 1,90 %, Schlussrate: 16.200,- ₏

Neuwagenverkauf im Namen und auf Rechnung der Audi Zentrum NĂźrnberg-Marienberg GmbH Feser Rechter Automobil GmbH ¡ RĂśthenbacher StraĂ&#x;e 28 ¡ 91207 Lauf Tel: 09123/9401-0 ¡ Fax: 09123/9401-11 ¡ info@feser-rechter.de ¡ www.feser-rechter.de

www.feser-graf-gruppe.de


W iP- AK TUELL

SEITE 2

RÖTHENBCH - Am Freitag, 29. November, um 17 Uhr öffnet der 29. Röthenbacher Weihnachtsmarkt seine Tore. Die Stände der idyllischen kleinen Budenstadt vor dem weihnachtlich geschmückten Rathaus stimmen die Besucher mit einem vielfältigen Angebot an kulinarischen Leckereien und Kunsthandwerk auf die bevorstehende Weihnachtszeit ein.

Wie alle Jahre werden auch wieder die Krippe mit den handgeschnitzten großen Holzfiguren und der Stall mit lebenden Tieren aufgebaut sein. Zur Freude der kleinen Besucher lädt auch ein Kinderkarussell wieder zu einer Fahrt ein. Eröffnet wird der Markt am Freitag traditionell durch Bürgermeister Günther Steinbauer. Anschließend

Pop-Chors aus Wendelstein und der Auftritt des „Golden Gospel Choir“ feat. Oliver Schott sein. Erstmals am Röthenbacher Weihnachtsmarkt wird Antonio Nisio mit rockigen Weihnachtsliedern auftreten. Und traditionell wird Bürgermeister Günther Steinbauer am Abschlussabend, am Montag, 23. Dezember, wieder eine Weihnachtsgeschichte für Jung und Alt vorlesen, bevor

Lichterglanz am Röthenbacher Rathaus

Und wer noch das eine oder andere Weihnachtsgeschenk sucht, wird bestimmt bei Lichterbäumen und Schwibbögen aus Holz, Weihnachtsschmuck, Strickwaren, selbstgenähten Handtaschen, Puppenbekleidung, Keramik und Töpferwaren, Filzarbeiten, Advents-Deko aus alten Hufeisen, Weihnachtskrippen und selbst gemachten Likören fündig werden.

spricht das Röthenbacher Christkind Laura Gebhard seinen Prolog und wird danach mit Nikolaus, Knecht Rupprecht und den Engeln alle anwesenden Kinder mit kleinen Geschenken bescheren. Die „Highlights“ für die großen und kleinen Besucher werden in den kommenden Wochen sicherlich der Sternenregen, die Auftritte des

Info- und Kontaktdaten Anschrift PZ/HZ Wochenzeitung GmbH & Co. oHG Nürnberger Straße 19, 91207 Lauf info@wip-verlag.de

WocheimPegnitztal

Die

Die staade Zeit Früher einmal – ja, die Geschichte beginnt wie ein Märchen – gab es sie, die staade Zeit. Als wir noch kein Internet, kein Telefon, kein Auto hatten und uns viele andere Errungenschaften der modernen Zeit fehlten, da waren der November und Dezember Monate der Stille, der Ruhe, der Erholung. Staade Zeit eben. Ist sie für immer verloren, unter die Räder der Moderne gekommen?

der Posaunenchor und die Stadtkapelle Röthenbach den Weihnachtsmarkt musikalisch beschließen werden. 29.11.-23.12. donnerstags & freitags von 16–20 Uhr, samstags & sonntags von 15– 20 Uhr und zusätzlich am 23.12. von 16–20 Uhr.

Es liegt mir fern, den menschlichen Fortschritt zu verteufeln. Er hat uns das Leben leichter, angenehmer und sicherer gemacht. Doch seine Kehrseite heißt ständig erreichbar sein, volle Terminkalender, Nutzenmaximierung, Hektik. Diese Kehrseite ist es, die uns scheinbar die letzten Freiräume nimmt. Scheinbar – denn nicht der Fortschritt treibt uns. Es gibt keine Sachzwänge; Sachen können Menschen nicht zu Handlungen zwingen, das können nur andere Menschen oder wir selbst. Ja, wir selbst sind es, die immer mehr in unsere verfügbare Zeit hineinstopfen. Um dem entgegenzuwirken, brauchen wir uns dem Leben, so wie es heute ist, auch gar nicht verweigern. Aber die Adventszeit zum Anlass nehmen, unser Handeln zu hinterfragen, unsere „zugemüllten“ Tage zu entrümpeln, innezuhalten, staad zu werden, das können wir. Zumindest können wir es versuchen. Möglicherweise glauben wir zunächst, dass wir vieles aufgeben müssen, an das wir uns gewöhnt haben. Dafür haben wir die Chance, etwas Wertvolles zu finden: Uns selbst. Vinzenz

WiP-Jubiläum: Damen vorn

Beilagen Vollbelegung

Anzeigen Fax: 09151 730760 Heinrich Mayer, Tel. 09151 7307-37, Mobil: 0170 2367172, h.mayer@wip-verlag.de Lauf a.d. Pegnitz

Herta Kälble, Tel. 09151 7307-38, h.kaelble@wip-verlag.de Boris Egerer, Tel. 09151 7307-57, Mobil: 0178 1317504, b.egerer@wip-verlag.de

Teilbelegung

Stellenanzeigen und Kleinanzeigen PZ-Gebiet, Tel. 09123 175-150, Fax: 09123 175- 199 anzeigenpz@wip-verlag.de HZ-Gebiet, Tel. 09151 7307-0, Fax: 09151 2000 anzeigenhz@wip-verlag.de Redaktion Andrea Pitsch, Tel. 09151 7307-44 redaktion@wip-verlag.de V.i.S.d.P.: Ursula Pfeiffer Anzeigen- und Redaktionsschluss Donnerstag, 14.00 Uhr WiP-Leserwelt Wir freuen uns über Ihre Beiträge: redaktion@wip-verlag.de

HERSBRUCK - „Dann hab ich jetzt endlich mein eigenes Fernsehprogramm“, freute sich Waltraud Wollner (rechts) über den Hauptgewinn, einen FlachbildTV vom Elektroland Franken (Herr Zeltner, links), beim Rätsel zum dreijährigen WiP-Jubiläum. Die Engelthalerin konnte ihr Glück kaum fassen, fast genau so wie die beiden Geldpreisträgerinnen.

Als Zweite bekam Angelika Thoma aus Kirchensittenbach (Zweite v. links) 300 Euro vom WiP-Verlag überreicht. Sandra Kraußer, deren Familie bereits mit schön gestalteten Karten zum Geburtstag der Wochenzeitung gratuliert hatte (Zweite v. rechts), wurde mit 200 Euro als dritter Preis beglückt. Foto: H. Mayer

Schrotthandel Daniela Albrecht

KAUFE: Schrott und Alteisen, Altautos, Busse, LKW, Baumaschinen Lindenstr. 13 91235 Velden Tel. 09152/4088211 Handy 0170/2775664


W iP- AK TUELL

WocheimPegnitztal

Die

SEITE 3

Messies helfen sich selbst

Basar fĂźr den Kongo LAUF - Die Basarfrauen laden wieder ganz herzlich zu ihrem groĂ&#x;en Weihnachtsbasar ein. Die 33. Ausgabe findet am Sonntag, 1. Dezember, zwischen 10.30 Uhr und 17 Uhr erstmals in der Aula der Bertleinschule (Martin-Luther Str. 2, Lauf) statt. Am Basar kĂśnnen sich die Besucher rechtzeitig mit schĂśnen und preiswerten Geschenken eindecken. In dem interessanten und vielfältigen Angebot handgemachter Artikel, wie z.B. Weihnachtskarten, Christbaumschmuck, Pullover, SchĂźrzen, Kissen, Socken, MĂźtzen, Decken, Marmelade, Plätzchen, TĂśpfer-

waren, Patchwork, PapeterieArtikel, weihnachtliche Gestecke, Kränze, BĂźcher und u.v.m. finden sie bestimmt etwas passendes fĂźr Familie, Freunde und Bekannte. AuĂ&#x;erdem gibt es wieder eine Tombola, bei der jedes Los gewinnt! Auch an diesem Sonntag wird fĂźr das leibliches Wohl gesorgt: Verschiedene warme Speisen zu Mittag sowie Kaffee und Kuchen (auch zum Mitnehmen) werden angeboten, und zwar im Gemeindehaus Christuskirche, schräg gegenĂźber der Bertleinschule.

Der ErlĂśs des Laufer Weihnachtsbasars trägt wie jedes Jahr entscheidend zur Versorgung der notleidenden Kinder im Kinderkrankenhaus in Vanga/Kongo, das von der ChristusträgerBruderschaft mit groĂ&#x;em Engagement betrieben wird, bei. Es gelang den Basarfrauen mit ihrem 33-jährigen Engagement nicht nur den Grundstock fĂźr den Bau einer Kinderstation mit 100 Betten zu legen, sondern sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, zur Linderung der Situation - zumindest in Vanga - beizutragen. FĂźr Tausende von kranken und unterernährten Kindern ist die Kinderstation der Christusträger

ein Ort der Hilfe geworden. FĂźr viele MĂźtter und deren Kinder ist Vanga oft die letzte Hoffnung und Zuflucht. Die Armut im Kongo ist schier unvorstellbar. Jede schwerere Krankheit kann sich schnell zur Existenzbedrohung ausweiten. Wer keine Hilfe findet, bleibt auf der Strecke. Da die afrikanischen Krankenhäuser nur die rein medizinischen Aufgaben Ăźbernehmen, muss die tägliche Pflege und vor allem auch die Ernährung der Patienten von den AngehĂśrigen abgedeckt werden. Das ist fĂźr die armen Patienten fast unmĂśglich. So wurde ergänzend zur medizinischen Behandlung eine Armenhilfe etabliert, die mit täglichen Mahlzeiten wenigstens den grĂśĂ&#x;ten Hunger der mittellosen Kranken stillt.

HERSBRUCK - Schmutziges Geschirr stapelt sich in der Kßche, durch die Wohnung fßhrt ein Labyrinth gelagerter Zeitschriften. So ähnlich werden Wohnungen von Messies beschrieben. Zwei Millionen Menschen sind in Deutschland nach Schätzungen von Selbsthilfegruppen von der Krankheit betroffen. Gesichert sind diese Zahlen jedoch nicht, denn das Messie-Syndrom hat viele Aspekte, eine Diagnose ist daher schwer. Am Freitag, 29. November, um 19 Uhr gibt es fßr Interessierte wieder die MÜglichkeit, sich in einer Selbsthilfegruppe zusammenzutun. Ort: Kiss Nbg. Land, Unterer Markt 2, 2. OG, Hersbruck. Infos unter Tel. 09151 / 90 844 94

KAMINSANIERUNGEN

Ihr Fachbetrieb seit Ăźber 40 Jahren! • Kaminsanierungen, Aufsätze, Schamotte – Edelstahl V4A-Rohre • Kamin-Mauerungen Ăźber Dach • KaminauĂ&#x;enanlagen – Edelstahlrohre SchloĂ&#x;straĂ&#x;e 7 91752 Bechhofen  09822/357 ¡ Fax 6946 Handy 0170/3419443  09822/6679 ¡ Fax 605554

2WWHQVRRVEHL/DXI %UlXQOHLQVEHUJ 7HO   LQIR#OHGHUEDHUGH ğQXQJV]HLWHQ WlJOLFK¹8KU 6DPVWDJ¹8KU

:LUODGHQ6LHKHU]OLFKHLQ

]XPHUVWHQ,QGRRU:HLKQDFKWVPDUNWLQGHU5HJLRQ YRQ0LWWZRFKELV0RQWDJ +LHUEHNRPPHQ6LHVLFKHUNHLQHNDOWHQ) ‰H

8QVHUPXVLNDOLVFKHV:HLKQDFKWVSURJUDPP )UHLWDJ8KU

0lQQHUJHVDQJYHUHLQ2WWHQVRRV

ELV8KUJH|IIQHW 

0lQQHUVWLPPHQGHU([WUDNODVVH

0LWWZRFK8KU

)UDXHQVLQJNUHLV2WWHQVRRV

ELV8KUJH|IIQHW 

+DUPRQLVFKH.OlQJH]XU:HLKQDFKWV]HLW

'RQQHUVWDJ8KU 0XVLNVFKXOH6FKQDLWWDFK ELV8KUJH|IIQHW 

-XQJH1DFKZXFKVNÂ QVWOHU]HLJHQLKU.|QQHQ

6DPVWDJ8KU

*HPLVFKWHU&KRU+HQIHQIHOG

ELV8KUJH|IIQHW 

 EHUGLH/DQGHVJUHQ]HQEHNDQQWHU&KRU

0RQWDJ8KU 

8QVHUH$XVVWHOOHUXQGLKU6RUWLPHQW 6WDQG 6WDQG

)D:LWWH1Â UQEHUJ )D&]LFNXV2WWHQVRRV

1EJ/HENXFKHQ6SH]LDOLWlWHQGHU6SLW]HQNODVVH ZHLKQDFKWOLFKH*HVWHFNHXYP

6WDQG 6WDQG

)D%|KQHU(QJHOWKDO )D.|QLJVDO]+HUVEUXFN

.ULSSHQXQGGHNRUDWLYH:HLKQDFKWVDUWLNHO 1DWXUXQG*HZÂ U]VDO]HDXVDOOHU:HOW

6WDQG 6WDQG 6WDQG 6WDQG 6WDQG 6WDQG 6WDQG

)D0DEDK2WWHQVRRV )D/HLSROG1HXQNLUFKHQ )D+DXHQVWHLQ+HQIHQIHOG )D&DVVDQGUD%lUQDX )D/XVDQD:LHQ )D.UXJ3LHGLQJ )D%HFNHU5HJHQVEXUJ

6WHLQOHXFKWHQXQG'HNRDXV1DWXUVWHLQ 5XQGXPGLH+DUPRQLND&'Â?VXQG1RWHQ 6SLULWXRVHQ:HLQHXQG6HNWHDXV)UDQNHQ 6FKDOV7Â FKHUXQG0Â W]HQ $OOHVUXQGXPGHQ7UDFKWHQVWUXPSI 7UDFKWHQDFFHVVRLUHV8KUHQ0HVVHUXQG+XWVFKPXFN 0DUNHQKHPGHQ 'RUQEXVFK/RUHQ]R&DOYLQ

&KULVWEDXPYHUNDXIGHU/HEHQVKLOIHDXIXQVHUHP3DUNSODW]

'DV'XR/HLSROG

6SLHODXIGHU.QRSIKDUPRQLNDXQG*LWDUUH

=XVlW]OLFKKDEHQDOOH+REE\PXVLNHUEHLXQV*HOHJHQKHLW PLW,KUHP,QVWUXPHQWHLQH.RVWSUREH,KUHV.|QQHQV]XJHEHQ

Âą YRQÂą8KU

6HOEVWYHUVWlQGOLFKKDEHQ6LHDXFKZlKUHQGGHUJHVDPWHQgIIQXQJV]HLWHQXQVHUHV

,QGRRU:HLKQDFKWVPDUNWHV

:LUELWWHQXPHLQHNXU]HWHOHIRQLVFKH$QPHOGXQJ

â‚Ź

GLH0|JOLFKNHLWGHV(LQNDXIVDXVXQVHUHPQRUPDOHQ6RUWLPHQW $OVEHVRQGHUHV%RQERQJHZlKUHQZLU,KQHQLQGLHVHU=HLW

-HGHU*OÂ KZHLQXQGMHGHU/HENXFKHQQXU

%LWWHEHDFKWHQ6LHXQVHUH6RQGHU|̆QXQJV]HLWHQDQGHQ9HUDQVWDOWXQJVWDJHQ 3URJUDPPlQGHUXQJHQYRUEHKDOWHQ

 YRQÂą8KU



5DEDWWDXIDOOH$UWLNHOXQVHUHV6RUWLPHQWV $XVJHQRPPHQVLQGDOOH$UWLNHODXVXQVHUHP:HLKQDFKWVPDUNW


W iP- AK TUELL

SEITE 4

WocheimPegnitztal

Die

Schlafen kann man lernen

Advent der ganz besonderen Art NEUNKIRCHEN - Nach dem Erfolg im letzten Jahr veranstaltet das „La Cigale“ in der Heuchlinger Straße 2 in Neunkirchen am Sand (Nähe Rathaus) auch dieses Jahr wieder seinen kleinen Adventsmarkt. Er findet an zwei Adventssamstagen statt, und zwar am 30. November und 14. Dezember von 9.30 Uhr bis 18 Uhr.

oder aber zum Eigengebrauch. Außerdem gibt es im „La Cigale“ auch antike Kleinmöbel, die sicherlich die eine oder andere Ecke verschönern können.

Auf dem Platz vor dem Laden erwartet Liebhaber besonderer Dinge ein kleiner, mit Kerzen geschmückter Markt, auf dem sich vortrefflich stöbern lässt. Verkauft werden Dekorationen und Geschenke, Altes und Neues – alles im Stile des Shabby Chic. Unentschlossene finden viele Anregungen, nette Kleinigkeiten, aber auch größere Objekte, sei es zum Verschenken

NÜRNBERG - Viele Menschen leiden unter Schlafstörungen: Sie klagen über gestörtes Ein- oder Durchschlafen, nicht erholsamen Schlaf, Tagesmüdigkeit oder erhöhte Einschlafneigung, Unwohlsein und Leistungsschwäche. Doch schlafen kann man lernen.

Bei Glühwein, Tee, Lebkuchen und vielen tollen Vorschlägen und Tipps zum festlichen Dekorieren lässt sich hier ein bisschen geruhsame Zeit im Kreise Gleichgesinnter verbringen.

Am Samstag, 7. Dezember, bietet die Schlafsprechstunde des Klinikums Nürnberg eine Informationsveranstaltung für Menschen mit Schlafstörungen an. Ärztliche und psychologische Mitarbeiter der Schlafsprechstunde vermitteln dabei Informationen zur Bedeutung des Schlafs und den häufigsten Ursachen von Schlafproblemen. Sie besprechen nichtmedikamentöse Therapiemöglichkeiten von Ein- und Durchschlafstörungen und führen eine kurze praktische Übung durch. Der Kurs findet auf dem Gelände des Klinikums Nürnberg Nord in der Prof. Ernst-Nathan-Straße 1 in der Zeit von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 45 Euro. Für die Teilnahme ist eine verbindliche Anmeldung beim Sekretariat der Schlafsprechstunde unter Tel. 0911 3987427 erforderlich.

Unser Tipp im Winter

bil und o m n h Wo ubehör Z g n i Camp

Viel Qualität für wenig Geld Leichtlaufmotorenöl 10W40 teilsynthetisch 5 Ltr.

15.95 €

DER ABSOLUTE KNALLER 5W30

Sonax Scheibenfrostschutz

9.80 €

z.B. 205/55 R16 91H Stück ab

109.- €

RUD

97.50 €

Winterreifen Conti TS 850

Schneeketten Satz

3.95 €

Winterreifen Conti TS 850

ab

z.B. 195/65 R15 91T Stück ab

69.- €

59.95 €

CTEK Batterieladegerät

incl. Erhaltungsladung Testsieger

79.95 €

LED Mini Handscheinwerfer 2 in 1

Norma Preis 9.99 €

Monza Preis

6.99 €

Liam Liam, ein pfiffiger Begleiter in allen Lebenslagen. 41 cm, Mini-Schäfer-Mix, 2 Jahre. Es kann kaum jemand glauben, dass mein Besitzer mich einfach in der leeren Wohnung zurückgelassen hatte, ohne Futter und Wasser. Ich brauche und fordere meine Streicheleinheiten ein und freue mich über jede Kuschelrunde. Ich bin ein aktiver und sehr kluger Rüde, der körperlich und geistig ausgelastet werden möchte. Bei männlichen Artgenossen entscheidet die Sympathie. Ich bin wachsam, daher wäre es von Vorteil, wenn mein neues Zuhause einen eingezäunten Garten hat. Sowohl beim Einkaufen, Auto fahren und im Lokal mache ich eine gute Figur. Wie wär’s denn mit uns? Besuchen Sie uns am Weihnachtsmarkt in Lauf von Freitag, den 29.11. bis Sonntag, den 01.12.2013. Tolle Gewinne und natürlich unser Helferteam warten auf Sie. Postanschrift: Tierhilfe Franken e.V. Neunkirchener Str. 51 91207 Lauf Telefon: 09151/82690 od. 0911/7849608 od. 09244/9823166 Spendenkonto: Sparkasse Nürnberg, BLZ 760 501 01, Kontonr.: 549 7011 info@tierhilfe-franken.de www.tierhilfe-franken.de

STELLENMARKT

WocheimPegnitztal

Die

Für unser Objekt in Hersbruck suchen wir eine zuverlässige

Suche für Außendienst

Reinigungskraft

im Großraum Nürnberg in meinem Team

Arbeitszeit: Mo.-Sa., täglich 6 - 7.30 Uhr Näheres bei Fa. Müller-Geb. Reinigung GmbH Tel. 0163/265 1658

fleißige u. kreative Leute!

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.02.2014 eine/n zuverlässige/n GmbH

5 Ltr.

74 AH

30

Jahre

Radzierblenden in Alu-FelgenDesign Stück ab

9.95 €

Made in Franken

Blue Energy bis -20°

Tel. 09151/3434, Fax 09151/3470, Mobil 0171/6591198 monza-hersbruck@t-online.de

34.95 €

Deutsche Top-Qualität Fernostware

Moll Qualitäts-Autobatterie

9.95 €

Nürnberger Str. 41, 91217 Hersbruck

WAECO Magic Comfort Sitzheizkissen

EDGE VW Longlife III Liter

Über

© Konstantin Yuganov - Fotolia.com

Firmenwagen möglich!

Gebäudereinigung · Meisterbetrieb

Ansprechpartner: Dimitrios Tsopanidis, E-Mail: dimis369@gmail.com

Suchen zuverlässige

Reinigungskräfte für ein Objekt in Henfenfeld, geringfügige Beschäftigung. AZ: tägl. Mo-Fr n. Vereinbarung

Telefon 09151/82090

Berufskraftfahrer/in FS-Kl. C/CE, evtl. bereits erste Erfahr. im Abfahren von Aushub /Abbruchmaterial, Bereitschaft, auch Tätigkeiten per Hand durchzuführen.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort einen

Polsternäher (m/w) Produktionshelfer (m/w) Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem starken Team. Freuen Sie sich auf eine leistungsgerechte Vergütung mit vielfältigen Sozialleistungen. Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Elektrotechniker/-in oder Elektriker/-in,

zum Bau von Schaltschränken und Verdrahten von Labor- und Industrieöfen, auch gelegentlicher Außendienst und Montagen im In- und Ausland gesucht.

Informationselektroniker/-in

für Reparatur und Wartung von MF- und HF-Generatoren.

Auszubildender zum Elektroniker/-in für Betriebstechnik zum 01.09.2014 gesucht.

HDH Sitzmöbel Polsterei GmbH Tel. 09151/908899-0 Industriestraße 5 info@sitzmoebel-polsterei.de 91217 Hersbruck www.sitzmoebel-polsterei.de

PZ-Gebiet, Tel. 09123 175-150 HZ-Gebiet, Tel. 09151 7307-30

Otzmann Erdbau GmbH

Oberer Markt 21, 90562 Heroldsberg Tel.: 0170/3245946 o. 0911/5180564

Wir suchen ab sofort: HDH ist ein mittelständisches Familienunternehmen, das anspruchsvolle und moderne Sitzmöbel entwickelt und fertigt. Mit unserem Gespür für individuelle Lösungen und einem Qualitätsanspruch bis ins Detail setzen wir besonders auf die handwerklichen Fähigkeiten und das Fachwissen unserer Mitarbeiter.

...hier wäre Platz für Ihre Stellenanzeige!

LINN HIGH THERM GmbH, Heinrich-Hertz-Platz 1 92275 Eschenfelden, E-Mail: katolla@linn.de, www.linn.de

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen freundlichen, motivierten und kompetenten Mitarbeiter (w/m) zum sofortigen Eintritt als

Lageristen/in Ihr Anforderungsprofil: t vorzugsweise eine abgeschlossene Berufsausbildung im Landmaschinenhandwerk Wir erwarten von Ihnen: Wir bieten Ihnen: t Erfahrung t eine interessante, abwechslungsreiche und t Flexibilität selbstständige Tätigkeit t Belastbarkeit t Kundenorientierung t sicheres und freundliches Auftreten Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben? Dann richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung (Lebenslauf, Zeugniskopien, Lichtbild, evtl. Zusatzqualifikationen, Gehaltsvorst.) bitte an:

Walter Städtler Landtechnik

z. Hd. Herrn Wenig, Hopfenstr. 11, 91207 Lauf, Tel. 0 91 23 / 58 48, Fax - 8 21 63


STELLENMARKT

WocheimPegnitztal

Die

Mitarbeiter/in fßr unsere Getränkemärkte mit kfm. Ausbildung in Vollzeit gesucht.

Schriftliche Bewerbungen erbeten an: EWS Warenhandelsgesellschaft mbH Hersbrucker Str. 62, 91207 Lauf Tel. (09123) 951-0

Bäcker/in

Wir verstärken unser Team und suchen

0CEJJKNHGNGJTGT OY Sie sind fit in Mathe, Chemie, Physik oder RW und mĂśchten Ihr Wissen erfolgreich weitergeben? Ihr engagierter Nachhilfeunterricht verhilft unseren SchĂźlern zu besseren Noten und neuem Selbstbewusstsein.

Rufen Sie uns an!

Praxisklinik RÜthenbach, Fachärzte fßr Anästhesie

Renommierter Tierschutzverein sucht zum baldmĂśglichsten Eintritt

Engagierte/r

SchĂźlerhilfe 91207 Lauf, Marktplatz 9, Tel. 09123 19 4 18 (Mo.-Fr. 14.30-17.00 Uhr) www.schuelerhilfe-lauf.de

Hausmeister/in

in Vollzeit und

in Voll- oder Teilzeit.

Konditor/in

eine/einen Auszubildende/n.

in Teilzeit gesucht.

Bäckerei Greck

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an EJF3Ă DLFSTEPSGFS4US 90552 RĂśthenbach

Firma Casina Spielothek/Videothek Wir suchen fĂźr die Filiale Hersbruck

Teilzeitkräfte

24 Std. Woche im Schichtdienst

(m/w)

Es erwartet Sie ein sicherer Arbeitsplatz mit attraktivem Gehalt. • Sie sind bereit in einem flexiblen Arbeitszeitsystem zu arbeiten. • Sie haben ein selbstbewusstes Auftreten • Service und Kundenbetreuung sind fĂźr Sie kein Fremdwort. Dann bewerben Sie sich schriftlich bei Firma Casina, Frau Hofbauer NĂźrnberger StraĂ&#x;e 24 91217 Hersbruck

 

Mehr Gehalt fßr Fßhrungskräfte Fßhrungskräfte bekommen 2013 im Schnitt 2,4 Prozent mehr Gehalt als 2012. Das geht aus einer neuen Studie der Personalberatung Kienbaum hervor. Besonders gut verdienen Fßhrungskräfte, die in einer Firma fßr die kaufmännische Gesamtleitung verantwortlich sind. Sie kommen im Schnitt auf eine Grundvergßtung von 133 000 Euro brutto pro Jahr. Auf Rang zwei liegt das Gehalt von Fßhrungskräften in der technischen Gesamtleitung. Sie verdienen im Schnitt 127 000 Euro brutto pro Jahr. Weniger bekommen die Leiter der Produktionsplanung: Sie haben am Ende des Jahres 75 000 Euro brutto verdient. Fßr die Studie wurden 8403 Einzelpositionen von 912 Unternehmen untersucht. mag

Wir suchen fßr das Blindeninstitut Rßckersdorf fßr die Tagesstätte ab Januar 2014

Feucht, HauptstraĂ&#x;e 6 Tel. (0 91 28) 81 20

Nicht immer erreichbar Angestellte sind in der Regel nicht dazu verpflichtet, geschäftliche E-Mails nach Dienstschluss noch zu lesen. Darauf weist die Arbeitsrechtlerin Nathalie OberthĂźr aus KĂśln hin. Selbst von FĂźhrungskräften dĂźrfe der Arbeitgeber nicht verlangen, dass sie dienstliche E-Mails auĂ&#x;erhalb der Arbeitszeit abrufen. Machen Angestellte das trotzdem - wie in der Praxis häufig Ăźblich -, geschehe das immer freiwillig. Eine Ausnahme gelte lediglich, wenn im Arbeitsvertrag ein Bereitschaftsdienst vereinbart ist. Das ist etwa bei Ă„rzten oder Apothekern Ăźblich. In diesem Fall sind Angestellte rechtlich dazu verpflichtet, E-Mails zu lesen, auch wenn sie nicht am Arbeitsplatz sind. Allerdings mĂźsse der Arbeitgeber den Bereitschaftsdienst vergĂźten. Bei Diensthandys oder dienstlichen Laptops gilt im Prinzip nichts anderes. In der Praxis stehen Mitarbeiter dann zwar häufig erst recht unter Druck, geschäftliche E-Mails auch nach Dienstschluss zu lesen. „Aber auch dann darf der Arbeitgeber einen E-Mail-Check nach Feierabend nicht verlangen“, erklärt OberthĂźr. mag

 Ihr Aufgabengebiet:

t Versorgung und Betreuung mehrfachbehinderter blinder oder sehbehinderter Kinder,

pädagogische Fachkraft

eine im Umfang von 19,5 Stunden während der Schulzeit

Ihre Aufgaben • Leitung der Offenen Ganztagesschule in Zusammenarbeit mit Lehrer/-innen • Planung und Durchfßhrung von sozialpädagogischen und themenorientierten Gruppenangeboten • Pädagogische Betreuung der jungen Menschen im Rahmen der Offenen Ganztagsschule • Beratung der Schßler/-innen, Eltern und Lehrer/-innen • Mitarbeit in Schulgremien

Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel. 09151/8694-0.

KĂźchen-Fachberater (m/w) in Vollzeit

Von der Verwirklichung von KundenwĂźnschen in Design und Ă„sthetik bis zu den neuesten Trends in der KĂźchenbranche beraten Sie unsere Kunden und wissen was passt und was nicht. Und das Beste: Sie arbeiten mit FachhandelskĂźchen bei hoher Kundenfrequenz und erfolgsabhängiger Bezahlung! Ihre Aufgaben: • Beratung unserer Kunden im KĂźchenstudio mit Fachhandelsmarken • kundenindividuelle Planung von EinbaukĂźchen auf Fachhandelsniveau • Angebotserstellung und Visualisierung mit moderner KĂźchenplanungssoftware • komplette Auftrags- und Bestellabwicklung inkl. Koordination der Lieferung und Montage Ihr Profil: • kaufmännische oder handwerkliche Ausbildung • Erfahrung in einem KĂźchenstudio oder MĂśbelverkauf • gute Kenntnisse im Bereich moderner KĂźchenplanungssoftware • hohe Kundenorientierung und ausgeprägtes Verkaufstalent • Freude am Umgang mit Menschen und SpaĂ&#x; an der Arbeit im Team

• Werbeware präsentieren • kaufmännisch handeln

Baumarkt Pegnitztal GmbH & Co. KG Marktleitung Harry Hufer Faunberg 1, 91207 Lauf marktl350@obi.de

zum nächstmÜglichen Termin

(mit Schichtdienst). Die Stelle ist befristet bis 31.03.2014. Alternativ wird eine flexible Kraft gesucht, die ohne befristete Einstellung bei Bedarf den Winterdienst ausfĂźhrt. FĂźhrerschein der Klasse C/CE (alt FS Kl. 2) ist erforderlich.

FĂźr unseren OBI Markt in Lauf suchen wir Sie als:

Begeistert? Dann warten Sie nicht länger: Geben Sie Ihrer Karriere, Ihrem Leben und unserem Unternehmen neue Perspektiven. Kommen Sie zu OBI! Bitte bewerben Sie sich schriftlich mit allen Unterlagen, die uns ein klares Bild ßber Ihre bisherige Entwicklung verschaffen.

Das Diakonische Werk Altdorf-Hersbruck-Neumarkt e.V. sucht fĂźr die Offene Ganztagsschule am Paul-Pfinzing-Gymnasium in Hersbruck

Henfenfeld sucht ab sofort eine Saisonkraft fĂźr den Winterdienst

Vorausgehen statt folgen. Das ist der Anspruch von OBI. Immer wieder neue Wege zu beschreiten, ist unser Erfolgsrezept. In Deutschland sind wir damit bereits die Nr. 1 unter den Bau- und Heimwerkermärkten geworden. In Europa gehÜren wir zur Spitze. Heimwerker in 13 europäischen Ländern finden in ßber 583 OBI Märkten genau das, was sie suchen. Qualität, Auswahl, Rat und Tat. Dafßr ziehen jeden Tag ßber 44.000 engagierte Mitarbeiter gemeinsam an einem Strang. Dazu bietet OBI beste Aufstiegschancen, internationale Perspektiven und intensive Weiterbildungsprogramme. Wir suchen Menschen, die mit uns vorangehen mÜchten.

Ihr Profil: • gärtnerische Ausbildung • vertiefte Sortimentskenntnisse im Bereich Beet und Balkon • hohe Kundenorientierung und ausgeprägtes Verkaufstalent • Freude am Umgang mit Menschen, SpaĂ&#x; an der Arbeit im Team

NĂźrnberger Land Neumarkt

Die Gemeinde

205.081.525 Kunden Eine kompetente Kraft.

Ihre Aufgaben: • Kundenorientierung leben • aktiv verkaufen • Warensortimente pflegen

Diakonie

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 04.12.2013 an: Erziehungs- und Jugendberatung Frau Silke Naudiet, Weigmannstr. 53, 91207 Lauf oder per E-mail unter: naudiet-eb@cv-dw-nbgland.de

– FS Kl. 2 – fßr Brot- und Backwaren Eintritt ab sofort. Tel. 0175/2432819 oder 0175/2432836

Beet- und Balkonpflanzen

Jugendlicher und junger Erwachsener

Was wir Ihnen bieten: . Eine verantwortungsvolle Tätigkeit . Vergßtung nach dem TVÜD  Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an: Blindeninstitut Rßckersdorf Dachsbergweg 1, 90607 Rßckersdorf

Erste Informationen erhalten Sie von Frau Silke Naudiet, Bereichsleitung Jugendhilfe, unter der Rufnummer 09123 / 13 8 38.

Auslieferungsfahrer

Mitarbeiter (m/w) in Vollzeit, fĂźr den Bereich

mit 16 Wochenstunden (Nachm. 12:30-16:00 Uhr)

Wir bieten • Interessantes, vielseitiges Arbeitsfeld • Mitarbeit in einem engagierten Team • Fortbildung und Supervision • Vergßtung nach den AVR Bayern mit Jahressonderzahlung und den ßblichen Sozialleistungen • zusätzliche Altersvorsorge (kirchliche Zusatzversicherung) und Familienbudget

mit PKW fßr leichte Liefertätigkeit frßh morgens gesucht; Liefergebiete Schnaittach-Eckental; Vergßtung ca. 800,- ₏/brutto. Tel. 0151/ 56968276

Bitte vereinbaren Sie einen Vorstellungstermin unter Tel. 0173 / 6 93 45 53

1 Heilerziehungspfleger/in / Erzieher/in

Sie bringen mit • Berufserfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen • Erfahrung in der sozialpädagogischen Arbeit mit Gruppen • Teamfähigkeit und Belastbarkeit • IT-Grundkenntnisse • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

Zuverlässige-/r Frßhaufsteher-/in

Hundeerfahrung, Tierbegeisterung und gute handwerkliche Kenntnisse sind Voraussetzungen, ebenso FS-Klasse 3/B. Eine schĂśne Wohnung vor Ort wird gestellt.

Suchen zum neuen Ausbildungsjahr ab September 2014 Wir erwarten: t 'SFVEFJN6NHBOHNJU.FOTDIFO t NJOEFTUFOTFJOFORVBMJĂ˝[JFSUFO  )BVQUTDIVMBCTDIMVTT t&OHBHFNFOUGĂŠIJHLFJUJN5FBNVOE  QFSTĂšOMJDIF&JOTBU[CFSFJUTDIBGU

SEITE 5

Staatliches Bauamt NĂźrnberg Hochbau

ĆľĆŒsÄžĆŒĆ?ĆšÄ‡ĆŒĹŹĆľĹśĹ?ƾŜĆ?ÄžĆŒÄžĆ?WĆŒĹ˝ÄšĆľĹŹĆ&#x;ŽŜĆ?ƚĞĂžĆ? Ć?ĆľÄ?ŚĞŜÇ Ĺ?ĆŒÄ¨ĆşĆŒƾŜĆ?ÄžĆŒÄždĞdžĆ&#x;ĹŻÄ‚ĆľÄŠÄžĆŒÄžĹ?ƚƾŜĹ?ƾŜĚ ZÄžĆšĹ˝ĆľĆŒÄžĹśÄ?ÄžÄ‚ĆŒÄ?ÄžĹ?ƚƾŜĹ?ÇŒĆľÇ€ÄžĆŒĹŻÄ‡Ć?Ć?Ĺ?Ĺ?ÄžƾŜĚŇĞdžĹ?Ä?ĹŻÄž

,Ĺ?ůĨĆ?ĹŹĆ&#x152;Ä&#x2021;Ĺ&#x152;Ä&#x17E;Í&#x2022; sÄ&#x17E;Ć&#x152;Ć?Ä&#x201A;ĹśÄ&#x161;ĹľĹ?Ć&#x161;Ä&#x201A;Ć&#x152;Ä?Ä&#x17E;Ĺ?Ć&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152;Í&#x2022; EÄ&#x2021;Ĺ&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152;Ĺ?ŜŜÄ&#x17E;ĹśÍ&#x2022;^Ä?Ĺ&#x161;ĹśÄ&#x17E;Ĺ?Ä&#x161;Ä&#x17E;Ć&#x152;Ĺ?ŜŜÄ&#x17E;Ĺś ÍžĹľÍŹÇ Íż  &Ĺ?Ć&#x152;ĹľÄ&#x201A;<Ä&#x201A;Ć&#x152;ĹŻ,Ä&#x201A;ĆľÄ&#x17E;ĹśĆ?Ć&#x161;Ä&#x17E;Ĺ?Ĺś dÄ&#x17E;Ç&#x2020;Ć&#x;ĹŻÄ&#x201A;ƾĊÄ&#x17E;Ć&#x152;Ä&#x17E;Ĺ?Ć&#x161;ƾŜĹ?Î&#x2DC;>Ä&#x201A;Ĺ?Ä&#x17E;Ć&#x152;Ć?Ä&#x17E;Ć&#x152;Ç&#x20AC;Ĺ?Ä?Ä&#x17E;'ĹľÄ?, ,Ä&#x201A;Ĺ?Ä&#x17E;ĹśĹ&#x161;Ä&#x201A;ĆľĆ?Ä&#x17E;ĹśÄ&#x17E;Ć&#x152;^Ć&#x161;Ć&#x152;Í&#x2DC;Ď°ĎłÍ&#x2022;ϾϏϹϭϴĹŻĆ&#x161;Ä&#x161;Ĺ˝Ć&#x152;Ĩ ͲDÄ&#x201A;Ĺ?ĹŻÍ&#x2014;Ä&#x17E;Ć&#x2030;Î&#x203A;ĹŹÄ&#x201A;Ć&#x152;ůͲĹ&#x161;Ä&#x201A;ĆľÄ&#x17E;ĹśĆ?Ć&#x161;Ä&#x17E;Ĺ?ĹśÍ&#x2DC;Ä&#x161;Ä&#x17E;

StraĂ&#x;enbau

Das Staatliche Bauamt NĂźrnberg sucht zum 1. 9. 2014 in der StraĂ&#x;enmeisterei Lauf eine/n

Auszubildende/n im Beruf des / der StraĂ&#x;enwärters/-in Wir bieten eine qualifizierte und praxisorientierte Ausbildung, die drei Jahre dauert. Die Arbeitszeit beträgt zurzeit 38,5 Stunden wĂśchentlich. Die AusbildungsvergĂźtung ist gestaffelt nach den Ausbildungsjahren und liegt zwischen ca. 800 Euro und 900 Euro. Anforderungen an die Bewerber/innen: Â&#x161; mindestens guter qualifizierender Hauptschulabschluss Â&#x161; gute Kenntnisse in Mathematik und ein gutes physikalisch-technisches Verständnis Â&#x161; handwerkliches Geschick Â&#x161; räumliches VorstellungsvermĂśgen Â&#x161; Interesse an Arbeiten im Freien bei jeder Wetterlage Â&#x161; die gesundheitliche Eignung zum Erwerb der FĂźhrerscheinklasse CE ist Voraussetzung fĂźr die Einstellung, da der Erwerb dieses FĂźhrerscheins fester Bestandteil der Ausbildung ist. Schwerbehinderte Menschen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung des Gleichstellungsbeauftragten an Vorstellungsgesprächen (Art. 18 Abs. 3 BayGlG) wird hingewiesen. Sofern Sie davon Gebrauch machen mĂśchten, bitten wir um einen Hinweis im Anschreiben. Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 14.12. 2013 an die StraĂ&#x;enmeisterei Lauf, Industriestr. 36, 91207 Lauf a. d. Pegnitz.


W iP- AK TUELL

SEITE 6

WocheimPegnitztal

Die

Kochende Becken

tAufo diesen schönen Anblick müssen wir nun wieder ein LeserfoDahe gutes Jahr warten. r hat Hermann Hatzelmann diese Herbstpracht an einem Kirschan ger in Dehnberg festgehalten.

HERSBRUCK - Nach der Ü30-Party im letzten Jahr folgte heuer „We rock the pool“ in der Fackelmann Therme Hersbruck. Fünf Stunden purer Partyspaß in und um die 34 Grad warmen Thermalbecken bescherten Rockhits und Poolfeeling Non-Stop. Die bekannte Nürnberger StarFM Moderatorin und DJane Petra Burner heizte mit angesagten Hits ihren Gästen so richtig ein. Entspannt in den Sprudelliegen Platz genommen, relaxt mit einem exotischen Drink oder einem Weizen zur Rechten kamen alle auf ihre Kosten. Großer Beliebtheit erfreute sich das Außenbecken, bei 35 Grad wohliger Wassertemperatur

schmeckten die coolen Drinks besonders gut. Neben dem Gastrobereich im Restaurant konnten sich die Poolgäste mit „Zwa im Weggla“ an der Außen-Grillstation stärken. Ein kostenloser Shuttelbus-Transfer brachte die Partygäste von den Hersbrucker Bahnhöfen zur „Rocktherme“. Die Rockparty in der Therme lockte neben den Hersbruckern auch Gäste aus Lauf, Altdorf, Nürnberg und der angrenzenden Oberpfalz an. Beim Verlassen der Rockpoolparty wurden die Gäste von Star FM interviewt: alle waren voll des Lobes, „großartig“, „toll“, „müsste man öfters machen“ herrschte überwiegend als Resümee vor.

Hits vom Broadway SCHNAITTACH - Zu einem Konzert unter dem Motto „Broadway-Hits – bekannte Songs aus Film und Musical“ lud der Gesangverein Osternohe ein. Die beiden Chöre, The Village People und der Gemischte Chor, verzauberten unter der Leitung von Cornelia Schmid das Publikum mit großen Hits aus den Musicals Cats, der König der Löwen, Evita und My fair lady. Auch Filmhits aus Sister act oder dem Dschungelbuch wurden vom Publikum mit großem Applaus bedacht. Als Gäste hatten sich die Osternoher den Volkschor Herzogenaurach, der ebenfalls von Cornelia Schmid dirigiert wird, eingeladen. Die Sängerin-

Der Tod hat eine Anhängerkupplung ROMAN VON BERND STELTER Copyright by Bastei Lübbe GmbH & Co. KG, Köln, durch Verlag von Graberg & Görg, Hattersheim

Teil 27 Schellach ist ein „verschwundenes Dorf“. Eine kleine Erhebung in der Landschaft zeigt an, wo früher mal der Friedhof war. Hier stand auch die Kirche, aber der Ort ist im achtzigjährigen Krieg verwüstet worden. Übrig geblieben ist die Kaasboerderij, der erste Bauernhof in Zeeland, auf dem man selber Käse produziert. Anne kaufte Bockshornkleekäse und frische Buttermilch. Die Kinder probierten fast jede Käsesorte und den selbst gemachten Vla. Wir tranken die Buttermilch sofort und packten den Käse in meine Satteltasche. Es war eigentlich typisch, dass in diesem Moment die Diskussion über das Abendessen begann. Edda wollte nicht ins Boekanier. Das Argument mit den Trampolinen, mit denen der findige Wirt hinter seiner Terrasse ein unschlagbares Argument für Kinder installiert hatte, zog bei pubertierenden Tokio-Hotel-Fans nicht mehr so wie noch vor ein paar Jahren. Edda hatte Lust auf Spaghetti im Babbelaar. Anne wollte lieber selber etwas kochen. Das Abendessen ist für den Camper ja oft die warme Mahlzeit des Tages, weil man mittags am Strand liegt, über den Markt schlurft oder auf dem Fahrrad sitzt. Natürlich sagt man sich da: „Wir haben doch gerade erst gefrühstückt! Jetzt schon wieder essen? Nee!“

nen und Sänger aus Herzogenaurach überzeugten mit Stücken aus dem Zauberer von OZ und der West Side Story. Ein Highlight waren auch die Songs „Circle of Life“ aus dem König der Löwen und „I feel pretty“ aus der West Side Story , die von Cornelia Schmid vorgetragen wurden. Mit tosendem Applaus bedachte das Publikum die Sängerinnen und Sänger und forderte lautstark eine Zugabe. Dieser Forderung kamen The Village People gerne nach und verabschiedeten sich mit „Always look on the bright side of life“ aus dem Film „Das Leben des Brian“ von ihren Zuhörern.

Das ist der Grund, warum dem Abendessen, auch ernährungsphysiologisch betrachtet, eine entscheidende Rolle zukommt. Der Vorrat an diversen B-Vitaminen, natürlich C, E und F, dazu Spurenelemente, Mineralien, Cerealien und – ganz wichtig – Ballaststoffe, dieser Vorrat muss jeden Abend aufgefüllt werden, damit der Camper am nächsten Morgen wieder fit und gestählt sein Tagwerk verrichten kann. Wenn es nach Edda ginge, könnte es immer Nudeln geben. Dabei sind auch gar nicht so viele Variationen notwendig. Henry Ford soll einmal gesagt haben: „Man kann sein Auto in jeder Farbe haben, vorausgesetzt, die Farbe ist schwarz!“ Meine Tochter würde sagen, sie isst die Nudeln mit jeder Sauce, vorausgesetzt, die heißt „Bolognese“. Alternativ könnte man auch Ketchup darüber kippen! Mein Sohn grillt für sein Leben gern, am liebsten Fische, die er vorher selbst gefangen hat. Dies stellt mich vor eines der Grundprobleme eines jeden männlichen Campers: Eigentlich legt man Wert darauf, dass die Kinder ebenfalls dem Camper-Hobby frönten, andererseits ist man nicht bereit, seinen Grill von jemand anderem, auch nicht von seinem eigen Fleisch und Blut, bedienen zu lassen. Annes Vorschlag, nach Hause zu fahren, da würde sie dann einen Salat mit JoghurtDressing servieren, der durch einige Maiskörner, den Inhalt einer Dose Thunfisch und durch einige Croutons verziert würde, konnte nur mit einer 3:1-Abstimmungsniederlage enden. Viel zu wenig Kalorien nach so einer anstrengenden Tour! „Oder wollen wir in den Zeerover?“, fragte Anne schließlich. Zunächst mal fuhren wir Richtung Veere, zum Knooppunt 62. Anderthalb Kilometer weiter rief Lothar nach den Jungs. „Tobi, Tristan, jetzt links den 34-Pfeilen nach!“ Wir fanden Veere tatsächlich. Ein überzeu-

gendes System, dieses FIKS, und so übersichtlich. Veere ist eine traumhafte Stadt. Man sieht in jedem Winkel die Macht und den Reichtum, die hier einmal geherrscht haben. Veere ist in früheren Zeiten das Zentrum des Wollhandels mit England und Schottland gewesen, und auch eine Fischereihochburg. Um das auch nach außen hin zu demonstrieren, sollte die Kirche die größte und schönste von ganz Zeeland werden. So ganz war das nie gelungen. Es wurden immer nur Teile

genutzt. Im Lauf der vergangenen Jahrhunderte war Onze Lieve Vrouwekerk Kaserne, Lazarett und Packhaus. In der heutigen Zeit finden im Hauptraum Ausstellungen statt. Als 1961 durch den Veersedam der Zugang zum Meer verwehrt wurde, verschwanden die Fischerboote. Kein Problem für Veere, denn die Fischerboote wurden durch Yachten ersetzt. Yachtbesitzer haben Geld, und das bringen sie nach Veere. Ich glaube, den Bewohnern geht es wieder ziemlich gut. Wir saßen auf der Terrasse des Grand Café am Vismarkt in Veere. Die Kinder waren zur Hafenmauer gelaufen. Die alte Kanone vor

der Kaimauer übte noch immer Anziehungskraft auf sie aus. „Ich kann das nicht“, sagte Gaby plötzlich. Anne legte ihr die Hand auf den Arm. „Was kannst du nicht?“ „Ich kann nicht so tun, als ob nichts passiert wäre! Wir fahren hier durch die Gegend, als wäre alles in bester Ordnung. Coen ist tot, und er ist nicht nur tot, er ist umgebracht worden. Und der Mörder läuft noch frei herum!“ „Ja glaubst du denn, dass ich das einfach so vergessen kann?“ Anne war fast eingeschnappt. Und ich fühlte mich auch missverstanden. „Es erwartet doch auch niemand von dir, dass du so tust, als wäre nichts passiert. Aber was sollen wir machen? Wir können doch nur abwarten und hoffen, dass dieser Inspecteur den Mörder bald findet.“ „Der?!“ Lothar war skeptisch. „Aber auch wenn wir nicht so tun, als ob nichts passiert wäre, müssen wir trotzdem über das Abendessen nachdenken. Ich bin für den Zeerover.“ Gaby sah ihren Mann an. Hätte er ihren Blick erwidert, so hätte er eine Mischung aus Resignation und Unmut in ihren Augen gesehen. Von Veere aus radelten wir am Yachthaven Oostwatering vorbei nach Vrouwenpolder. Wir waren diese Strecke schon zehn Mal gefahren, aber trotzdem suchte Lothar weiter erfolgreich nach Zahlenschildern. Der Wind kam von See. Ich war sehr froh, dass wir nicht rechts abbiegen mussten, in Richtung 3 auf den Veersedam nach Kamperland. Da hätte uns der Wind schwer zu schaffen gemacht. Wir fuhren durch den Ort, den Koningin Emmaweg entlang Richtung Noordkapelle zum Zeerover. (Fortsetzung folgt)


W iP- AK TUELL

WocheimPegnitztal

Die

SEITE 7

Verlosung: Mathias Richling

Mutige KĂźnstler gesucht! NĂ&#x153;RNBERG - Zum dritten Jahrestag des Super-GAU in Fukushima wird es im Kulturladen Schloss Almoshof eine Ausstellung zum Thema â&#x20AC;&#x17E;Kunst und Atomkraft" mit Rahmenprogramm geben. Das Kuratoren-Team sucht engagierte KĂźnstler/innen, Denker und Aktivisten aus der Metropolregion, die zum Thema etwas beitragen wollen. Es hieĂ&#x;, Atomkraft sei sicher, ja sauber sogar... Und trotz Tschernobyl im Jahr 1986 hielt sich der Mensch unverdrossen fĂźr den Herrn Ăźber das Atom. Der 11. März 2011 hat diese Sicherheit einmal mehr in Frage gestellt. 25 Jahre nach dem Reaktor-UnglĂźck von Tschernobyl lĂśste das TohokuErdbeben im japanischen Atomkraftwerk Fukushima Daiichi einen weiteren schweren StĂśrfall aus. Drastisch und in aller Deutlichkeit fĂźhrt uns diese Katastrophe die Hilflosigkeit des modernen Menschen vor Augen und zeigt,

dass der technische Fortschritt sehr gefährliche Grenzen kennt. Obwohl die verheerenden Folgen auch drei Jahre später noch immer nicht

NĂ&#x153;RNBERG - Vierzig Jahre Mathias Richling! Und in vierzig Jahren hat sich nicht nur der KĂźnstler, sondern auch die Republik verändert. Das Programm 2013 ist die spielerische und dennoch radikale und hochaktuelle Auseinandersetzung mit der deutschen und europäischen Wirklichkeit. Richling holt wieder das gesamte Polit-Personal auf die BĂźhne und stellt es zur Rede, dreht jedes Wort um, bis die Floskeln purzeln und die HĂźlsen sichtbar werden.

raus. Kunst schafft den Spagat deutlich zu werden, wo Worte und mit ihnen Politiker versagen. Atomenergie ist von jeher ein ambivalentes Thema, das Ă&#x201E;ngste schĂźrt und Handeln fordert. Deshalb sucht der Kulturladen Schloss Almoshof fĂźr eine Ausstellung im Februar und März 2014 mutige KĂźnstlerinnen und KĂźnstler aus der Metropolregion NĂźrnberg, die sich mit dem Thema Atomkraft in ihrem Werk auseinandergesetzt haben oder auseinandersetzen wollen: Impressionen, Inspirationen, Alpträume oder nackte Wahrheiten. Formell sind keinen Grenzen gesetzt.

genau absehbar sind, ist das Thema fast schon wieder aus dem Ăśffentlichen Diskurs verschwunden. Sogar aus der vielbesungenen â&#x20AC;&#x17E;Energiewendeâ&#x20AC;&#x153; ist buchstäblich die Luft

Bewerbungen fßr die GruppenAusstellung und andere Beiträge bitte bis zum 17. Januar 2014 an: Kulturladen Schloss Almoshof, Anna Schneider, Mail: anna. schneider@stadt.nuernberg.de, Tel: 0911/93449471.

Und diese 40 Jahre feiert Richling mit seinem Polit-Kabarett am Sonntag, 8. Dezember, in der Maritim Kultur Lounge. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr, Einlass um 19 Uhr. Die Karten kosten 32 Euro, ermäĂ&#x;igt 29 Euro. Die Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen der Region, direkt im Maritim Hotel NĂźrnberg unter der Telefonnummer 0911 2363-840, per E-Mail an info.nur@maritim.de oder im Internet unter www.reservix.de Die Woche im Pegnitztal verlost 5x2 Karten fĂźr den Abend mit Mathias Richling. Wer an der Verlosung teilnehmen will, ruft am Freitag, 29. November, um 8.45 Uhr unter der 09151/730792 an. Die Gewinn-Telefonnummer Nummer ist freigeschaltet, bis die Karten ihre neuen Besitzer gefunden haben. Wer an diesem Tag nicht leicht das nächste Mal durchkommt, ist vieldabei.

Schwärmerei Ăźber Vierbeiner RĂ&#x2013;THENBACH - Der SPV-RĂśthenbach richtete seine HerbstprĂźfung, den Pegnitzgrund-Pokal, auf dem neu angelegten Hundeplatz in RĂśthenbach aus. Insgesamt acht HundefĂźhrer des SPV RĂśthenbach und des SGV Hersbrucker Alb demonstrierten dem BLV-Leistungsrichter Josef Mal das KĂśnnen und den Ausbildungsstand ihrer Hunde. Trotz starken Regens konnte Georg NĂźrnberger in der Sparte FH II mit seiner HĂźndin Dolly Ăźberzeugen und erreichte als Tagesbester 96 Punkte. Durch eine erfolgreich abgelegte BegleithundeprĂźfung legte Antonia Netter mit ihrer HĂźndin Molly den Grundstein fĂźr die sportliche Zukunft ihres Tieres. Die Damen des SPV kĂźmmerten sich in gewohnter Weise um das leibliche Wohl der zahlreichen Gäste. Reinhold Windsheimer verlegte wegen dem anhaltenden Regen am Nachmittag die Siegerehrung in die Räume des Vereinsheims. Nach dem â&#x20AC;&#x17E;offiziellenâ&#x20AC;&#x153; Teil kam der Vorstand ins Schwärmen und berichtete von den Vorhaben des Hundesportvereins fĂźr das nächste Sportjahr.

Da der Platz durch die Neugestaltung nun endlich auch den Anforderungen fĂźr grĂśĂ&#x;ere PrĂźfungen und Wettkämpfe genĂźge, habe man vor, sich um solche Veranstaltungen auch zu bemĂźhen. Auch ist geplant im FrĂźhjahr 2014 eine Welpenstunde zu grĂźnden und einzufĂźhren. Der dafĂźr vorgesehene Platz wird gerade eingezäunt und Geräte fĂźr die Welpen angeschafft. Informationen fĂźr Interessierte gibt es während der Ausbildungszeiten, die auf der Homepage des Vereins bekannt gegeben werden, und jederzeit vom Vorstand. Weiter mĂśchte sich der SPV mit der Sparte Agility beschäftigen und diese Sportart in Zukunft ins Vereinsprogramm mit aufnehmen. Neben der Begleithundeausbildung, der Fährtenarbeit und dem Schutzdienst soll Agility als Alternative fĂźr alle Interessierten angeboten werden, die sich und ihren Hund auf spielerische und

sportliche Weise beschäftigen mĂśchten. Auch hier sucht der Verein noch Hundebesitzer mit und ohne Erfahrung, die sich fĂźr Agility begeistern oder kennenlernen mĂśchten. Die â&#x20AC;&#x17E;Macherâ&#x20AC;&#x153; des Vereins denken fĂźr die Zukunft aber auch an Veranstaltungen und Kurse wie z.B. den Jugendtag im Rahmen des RĂśthenbacher Ferienprogramms oder einen Erste-Hilfe-Kurs fĂźr Hundebesitzer. Auch wird bereits Ăźber eine Art HundefĂźhrerschein nachgedacht, dessen Ziel die BegleithundeprĂźfung sein kĂśnnte, welche wiederum in RĂśthenbach eine ErmäĂ&#x;igung der Hundesteuer mit sich bringen wĂźrde.

20 Jahre Bio in Lauf Wir sagen Danke â&#x20AC;&#x201C; Feiern Sie mit uns

,QXQVHUHU)HLQVFKPHFNHUZRFKHYRP ²1RYHPEHUHUZDUWHQZLU6LHPLW YLHOHQ+|KHSXQNWHQ 0LWWZRFK1RYHPEHU â&#x2C6;&#x2122;/DPPVEUlX*HWUlQNHYHUNRVWXQJ

%LR0DUNW/DXI*PE+ 6LPRQVKRIHU6WU /DXIDQGHU3HJQLW] 7HO   ELRPDUNWODXI#ZHEGH gÇłQXQJV]HLWHQ Mo-Fr: 08.00-19.00 Uhr Sa: 08.00-16.00 Uhr

'RQQHUVWDJ1RYHPEHU â&#x2C6;&#x2122; 9HUZ|KQWDJPLW7DXWURSIHQ3URGXNWHQ â&#x2C6;&#x2122; 6FKPLQNHQPLWGHNRUDWLYHU1DWXUNRVPHWLN YRQ6DQWp â&#x2C6;&#x2122; +HUEDULD*HZÂ U]9HUNRVWXQJ )UHLWDJ1RYHPEHU â&#x2C6;&#x2122; *OÂ FNVUDGIÂ U.LQGHU â&#x2C6;&#x2122; 9HUNRVWXQJ6DUGLVFKH6SH]LDOLWlWHQGXUFK +HUU$W]HQLYRQ,O1XUDJKH 6DPVWDJ1RYHPEHU8KU â&#x2C6;&#x2122; Bekanntgabe der Gewinner :LUIUHXHQXQVDXI6LH ,KUH(ULND9RJHOXQGGDV%LRPDUNW7HDP

NatĂźrlich Bio. persĂśnlich kompetent

DIE BLUMENPASSAGE handwerklich â&#x20AC;&#x201C; natĂźrlich â&#x20AC;&#x201C; individuell

Adventliche Dekorationen mit Zapfen und Frßchten aus der Natur. Sabine LÜsel, Marktplatz 57, 91207 Lauf, Tel. 09123/984656 www.dieblumenpassage.de ¡ dieblumenpassage@aol.de

nah


W iP- AK TUELL

SEITE 8

Kurlbaum-Stiftung spendet an Schülertafel

WocheimPegnitztal

Die

Ausstellungsküchen bis zu

65% reduziert! Wellmann

NÜRNBERGER LAND (lra) – Gute Nachricht für die Nürnberger Land Tafel: Die Georg-Kurlbaum-Stiftung spendet 5000 Euro für die Arbeit der Schülertafel. Im Beisein von Landrat Armin Kroder überreichte Herbert Hofmann, zweiter Vorsitzender der Kurlbaum-Stiftung, die Spende an Rolf Herbert und Gerhard Hampl von der Nürnberger Land Tafel. Landrat Kroder dankte sowohl der Kurlbaum-Stiftung für die finanzielle Unterstützung als auch der Nürnberger Land Tafel für die praktische Arbeit, die Schülern unter die Arme greift. „Es freut mich, dass ehrenamtliches Engagement und Erlöse aus Stiftungserträgen dazu beitragen, bedürftige Schüler und deren Familien zu unterstützen“, sagte der Landrat.

incl. aller Geräte und Einbauten

jetzt

11.336,–

7.232,–

Impuls

jetzt

incl. aller Geräte und Einbauten

Foto: Häusler

Das Projekt Schülertafel, das 2007 von der Nürnberger Land Tafel und der Georg-Kurlbaum-Stiftung als Gemeinschaftsprojekt ins Leben gerufen wurde,

hat sich zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt. Eine Vielzahl von Unternehmen und Privatpersonen aus der Me-tropolregion Nürnberg und die Georg-Kurlbaum-Stiftung haben seit dem Projektstart Spendengelder in Höhe von rund 120.000 Euro sowie Sachspenden zur Verfügung gestellt. Mit den Spendengeldern werden bedürftige Schüler an 50 Schulen unterstützt, die beispielsweise ohne Frühstück zur Schule kommen, das Geld für die Mittags-oder Nachmittagsbetreuung nicht aufbringen, Schul- oder

Sportartikel oder Ausflüge nicht bezahlen können. Auch benötigte Nachhilfestunden werden gefördert. Wer für die Nürnberger Land Tafel zugunsten der Schülertafel spenden möchte kann dies tun bei: Raiffeisenbank Feucht, Konto-Nr. 100 191 418, BLZ 760 694 40.

Wellmann

ger, der mit seinen Wurstsemmeln mehr spricht, als mit seiner Frau, Lizzy Aumeier, wird gespielt von Bauchredner Pierre Ruby.

3.600,jetzt

incl. aller Geräte und Einbauten

13.101,–

Nobilia

4.500,jetzt

incl. aller Geräte und Einbauten

11.561,–

5.100,-

Nobilia

incl. aller Geräte und Einbauten

Bild: Rolf Herbert (v. links), Herbert Hofmann, Landrat Armin Kroder und Gerhard Hampl unterstützen die Schülertafel im Nürnberger Land

8.188,–

jetzt

2.900,-

Lauf Faunberg 1

Comedians im Kino NÜRNBERGER LAND – „Murggs“ so heißt der neue fränkische Krimi, dessen Besetzungsliste sich liest, wie die Seite eines fränkischen Kabarettlexikons: Oliver Tissot als Kommissar Detlef Murgg hat Andrea Lipka als neue Kollegin Vera Wunder zur Seite bekommen. Mac Härder, Chef der Polizeidienststelle, hatte die Blondine als Verstärkung angefordert, da der Innenminister, gespielt von Innenminister Joachim Herrmann, seinen Besuch angekündigt hat. Norbert Neugirg gibt den Ministerialdirigenten, Michl Müller ist als Gerichtsmediziner im Einsatz. Ein undurchsichtiger Metz-

5.200,-

Tel. 09123/979218

sich im Kinofilm „Murggs“ ein Stelldichein.

In diesem etwas anderen Krimi nach einer Idee von Oliver Tissot entspinnt sich ein Netz aus Missverständnissen und Irrtümern - ein Kinofilm, in dem Kabarettisten Volker Heißmann und Martin Rassau zusammen spielen, die sonst in der Regel sind als Witwen Waltraud und Mariechen allein auf der Bühne Show machen. Ein im Cafe und bei einer Bürgerinitiative klassisches Drehbuch mit ausformulieraktiv, Klaus Karl Kraus spielt den Milten Dialogen gab es nicht und so ist das lionär, dessen junge Gattin, Sweet Chili, Endergebnis ein spannender Kinofilm verschwindet. Alexander Göttlicher ist mit 104 Minuten Länge, der nicht nur Pathologe. Insgesamt mehr als 30 Akteu- die Zuschauer überraschen wird, sondern re der fränkischen Kabarettszene geben teilweise auch die Darsteller.

Festlicher Glanz Nikolaus - Engel- und Silvesterabteilung

Wyrobisch Ihr Faschingsspezialist

Sulzbach-Rosenberg Neustadt 10, Tel. 09661/4513

Modelleisenbahn Schlerf • Hersbruck Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 17-20 Uhr, Sa. 9.30-13 Uhr Nürnberger Straße 26 - Tel. 09151/1735 email: p-schlerf@t-online.de

EHRLICH GUT – BIO IN UNSERER REGION

Programm in Lauf Mittwoch, 27. November • Verkostung Neumarkter Lammsbräu Donnerstag, 28. November • Herbaria-Gewürzkoch Harald Loy • Verkostung Sardische Spezialitäten • Tautropfen Naturkosmetik • Typgerechtes Make-up von Santé Naturkosmetik Freitag, 29. November • Glücksrad-Aktion für Kinder • Verkostung Sardische Spezialitäten Samstag, 30. November • Verkostung: Italienische Spezialitäten von Il Nuraghe 16 Uhr: Auslosung KürbisrezeptWettbewerb Wir freuen uns auf Sie! Biomarkt Lauf Simonshoferstraße 5 Mittwoch-Freitag: 8°°-19°° Uhr Samstag: 8°°-16°° Uhr

„Feinschmeckertage“ – 20 Jahre Bio in Lauf LAUF - Ab heute wird mit Beginn der Feinschmeckertage in Lauf gefeiert: 20 Jahre Bio. Bis Samstag lädt der Biomarkt Lauf alle Kunden, Erzeuger und Neugierigen zum Genießen ein. Im Biomarkt Simonshofer Straße schlägt das ökologische Herz. Und mehr noch – Liebe geht durch den Magen. Wer gerne gut und gesund lebt, der sollte diese Woche daher den Biomarkt Lauf besuchen. Es werden viele neue Produkte vorgestellt, verprobt und verkostet. Warum Bio für unsere Region so wichtig ist? Was Sie auf den Feinschmeckertagen erleben können? Wir fragten Erika Vogel, Inhaberin des Biomarkts in Lauf.

habe ich darum begonnen, mich dafür einzusetzen, dass man in Lauf gute Bio-Lebensmittel zu kaufen bekommt.

Vieles direkt aus der Fränkischen! Für Sie ist „Regional oder Bio“ gar keine Frage...? Wer diese Frage stellt, verpasst doch das Beste! Wir selbst sind es, die unser Umfeld gestalten. Als Biomarkt biete ich ein Netzwerk. Hier können auch kleinere Erzeuger ihre Spezialitäten anbieten. Sie stehen für unsere fränkische Esskultur: Sie haben hier in 20 Jahren viel bewegt. Brot, Wurst, Fleisch, Käse, Saft, Wein, Bier, Wieviel Bio braucht der Mensch? Weidegänse. Wenn wir nicht hier einen Erika Vogel: Wir Menschen sind Teil der Marktplatz schaffen, wo dann? Etwa 300 Natur. In der Natur sind wir glücklich. Sie regionale Spezialitäten haben wir in Lauf im ernährt uns. Ich kenne niemanden, der sein Frühstücksei aufschlägt und sagt: „Schön ha- Angebot. Für Feinschmecker bieten wir italiben sie da den Dotter gefärbt. Prima Chemie enische Feinkost kleiner Manufakturen. Und – wie lecker, will ich!“ Das geht doch nur, so ein breites Bio-Basis-Angebot zu attraktiven lange man nicht weiß, wie Lebensmittel wirk- Preisen, um sich gesund zu ernähren. lich erzeugt werden. Wir sehen uns als Teil Wenn ich keine Zeit zum Kochen habe? eines Ganzen. Bio – das sind wir. Was das Dann kommen Sie in unser Bio-Bistro. Je Huhn isst, landet schon nach kurzer Zeit in kürzer die Mittagspause, desto besser sollte uns. Da schließt sich der Kreis dann. Ich bin das Essen sein. Nicht nur im Geschmack. Im dreifache Mutter. Wie ich meine Kinder ernähre, gehört zum Wichtigsten, was ich ihnen Wachstum, im Stress, aber auch mit zunehmendem Alter hat der Körper einen erhöhten für das Leben mitgeben kann. Vor 20 Jahren

20 Jahre

Bio

in Lauf Erfolgsge schichte in Quadratm etern: 1993 60 m² 1996 95 m² 2000 + B io-Bäck + Bio-The ke 2004 15 0 m² 2006 54 0 m² 2011 + N euer Bistro-Be reich

Bedarf an Nährstoffen. Nicht an Kalorien. Und weil viele Mütter berufstätig sind, beliefert unser Bio-Bistro auch Kindergarten, -Krippe und Hort. Ernährung ist wichtig. Da beraten wir Sie gerne: bei Allergien, Nahrungsunverträglichkeiten, Schwangerschaft. Was sollte ich ab morgen unbedingt probieren? Die Neumarkter Lammsbräu hat das ganze Sortiment dabei – da gibt’s viel Neues zu entdecken. Wer sich für Gewürze interessiert, darf den Gewürzkoch am Donnerstag nicht verpassen. Und natürlich die fantastischen italienischen Salamis von Il Nuraghe: eine echte „Slow Salami“, ohne Pökelsalz.


WocheimPegnitztal

Die

W iP-DIE JUNGE SEITE

SEITE 9

Kinderecke Wenn der Uhu kräht…

Wer ist der König der Kröten?

LAUF - Im November sind Eulen-Geschichten bei den Vorlesestunden der Lesetiger in der Laufer Stadtbücherei angesagt - passend zum graubraunen Herbstmonat November.

Dieses Spiel könnt ihr zu zweit oder auch mit mehreren Personen spielen. Ihr braucht dazu nur euch und etwas Geschicklichkeit. Zwei Kinder umfassen ihre Fußknöchel und stellen sich in „Krötenhaltung“ gegenüber auf. Jetzt geht‘s darum, sich gegenseitig umzuschubsen - ohne die Hände zu benutzen. Der Gewinner nimmt den Zweikampf mit dem nächsten Kind auf, bis der „Kröten-König“ feststeht.

Zwei davon gibt es am Donnerstag, 28. November: Von 16 Uhr bis 16.30 Uhr hören die Vier- bis Fünfjährigen „Ki-ke-ri-ki-hu-huuu! Vom kleinen Uhu, der kein Hahn sein wollte“ von Mick Manning und Brita Granstrröm. Danach sind von 16.45 Uhr bis 17.15 Uhr die sechs bis acht Jahre alten Mädchen und Jungs dran: Für sie wird „Die kleine Eule“ von Jill Tomlinson vorgelesen. Wie gewohnt finden die Lesestunden mit Christina Ohlwärther in der Laufer Bücherei, Turnstraße 11, im ersten Stock (Studienbereich) statt.

Zum Ausmalen

Was bedeuten die Buchstaben auf dem Schild? Ordne die Buchstaben richtig der Reihe nach!

www.stadtbuecherei-lauf.de Lösung: rechts Lösung: BAHNHOF

Kindertheater am Faden

Bahn frei für Jim Knopf, Pettersson, Findus und Co. „Pettersson und Findus“-Geschichten vorgenommen hatten, stellte Dr. Ina Schönwald einen Schweizer Sagenband von Eveline Hasler vor, der durch seine märchenhaft schönen Illustrationen sofort die Kinder ansprach.

HESRBRUCK - Das Marionettentheater „Dies und das am Faden“ der evangelischlutherischen Kirche Ottensoos spielt am 11. Januar 2014 um 15 Uhr im Selneckerhaus Hersbruck die Geschichte um die zwei Nachbarskinder Max und Klara. Sie verbringen nach der Schule viel Zeit miteinander und sind gute Freunde. Aber eines Tages bekommt Max ein Geschenk, das das Leben der beiden ganz schön durcheinander bringt. Die Erde, auf der wir alle leben, spielt in diesem Stück eine wichtige Rolle. Was Max und Klara erleben und was die Erde damit zu tun hat? All das wird mit

wunderschönen selbstgebauten Marionetten gespielt und erzählt. Karten zum Preis von 5 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Kinder gibt’s schon jetzt im „Christlichen Buchcafe“ im Eisenhüttlein, im evangelischen Pfarramt am Selneckerplatz und in der Kinder-und Jugendarztpraxis Dr. Adelhard, Müller Philipps Sohn. Veranstalter sind die Gemeinden der Stadtkirche und die Evangelisch-Methodistische Gemeinde. Ein möglicher Gewinn geht als Spende an das Straßenkinderprojekt in Pangani.

LAUF - Mit an Bord beim 10. bundesweiten Vorlesetag, den die Stadtbücherei Lauf traditionell jedes Jahr mit Laufer Promi-Lesungen begeht, waren diesmal neben Erstem und Drittem Bürgermeister Benedikt Bisping und Georg Schweikert auch zwei Vorleserinnen. Und so kamen Dr. Ina Gombert vom Dehnberger Hoftheater und Dr. Ina Schönwald, Leiterin des Laufer Stadtarchivs, mit ihrer Lieblings-Bilderbuchlektüre unterm Arm in die Bücherei. Die in Gruppen eingeteilten Kleinen erwarteten „ihre“ Vorleserin bzw. „ihren“ Vorleser aufgeregt. Während sich die Pressedame des DHT und der Dritte Bürgermeister zufällig beide einen Band der beliebten

Benedikt Bisping hatte die deutschlandweite Kooperation der Vorlesetags-Partner – die Wochenzeitung „Die Zeit“, Stiftung Lesung und die Deutsche Bahn – zum Anlass genommen, verkleidet als Schaffner mit Schirmmütze, Kelle und Trillerpfeife „Jim Knopf und der Scheinriese“ zu präsentieren. Alle Kinder waren voll dabei und machten einmal anders mit dem Medium Buch Bekanntschaft.

Foto: Grabmeier


W iP-RATGEBER

SEITE 10

Ihr Horoskop für diese Woche www.despasst.de

21.03.-20.04.

21.04.-20.05.

21.05.-21.06.

22.06.-22.07.

23.07.-23.08.

24.08.-23.09.

24.09.-23.10.

24.10.-22.11.

23.11.-21.12.

22.12.-20.01.

21.01.-19.02.

20.02.-20.03.

Widder – Sie machen gute Verbesserungsvorschläge, die aber von Ihrem Umfeld ignoriert werden. Darüber sind Sie etwas enttäuscht, sollten aber auch Verständnis dafür haben, denn jeder ist zurzeit mit eigenen Aufgaben beschäftigt. Stier – Einige kritische Aussagen sollten Sie nicht zu persönlich nehmen, denn diese sollten als Anregung gedacht sein. Versuchen Sie mehr Disziplin in Ihren Bereich einzubringen, denn gerade damit kommen Sie einen großen Schritt voran. Zwilling – Privat brauchen Sie eine gewisse Unordnung, um kreativ zu sein. Doch sollte sich das nicht zu sehr auf den beruflichen Bereich auswirken, denn hier werden andere Tugenden erwartet. Durch ein paar unbedachte Worte sollten Sie sich nicht provozieren lassen. Krebs – Versuchen Sie die bequeme Phase zu beenden und Ihren Ehrgeiz wieder zu aktivieren. Damit könnten Sie auch die momentanen Leistungen steigern und gute Punkte sammeln. Doch wird sich alles nur sehr langsam entwickeln. Nur Mut! Löwe – Ihr Umfeld lässt sich nur schwer von Ihrer Unternehmungslust anstecken, deshalb müssen Sie schon noch einiges andere anbieten. Sollte es dann immer noch nicht gelingen, Ihre Mitmenschen aus dem Winterschlaf zu wecken, müssen Sie den ersten Vorstoß wagen.

Atemnot und Mattigkeit Atemnot, Leistungsabfall oder geschwollene Beine bringen viele Menschen mit ihrem fortgeschrittenen Alter in Verbindung. Kaum einer kommt auf den Gedanken, dass dahinter eine Herzschwäche stecken könnte. „Deshalb ist es wichtig, die Symptome abklären zu lassen“, sagt Norbert Smetak, Vorsitzender des Bundesverbandes Niedergelassener Kardiologen in München. Wer ohne ersichtlichen Grund Wassereinlagerungen feststellt oder aus der Puste kommt, sollte einen Termin beim Hausarzt machen. Dieser überweist an einen Kardiologen. Nach Angaben der Deutschen Herzstiftung in Frankfurt am Main sind in Deutschland zwei bis drei Millionen Menschen davon betroffen. Ihr Herz pumpt nicht richtig und versorgt die Organe somit unzureichend mit Blut. Die Müdigkeit ist eine Folge der daraus resultierenden mangelnden Sauerstoffversorgung. Auch dringt Wasser aus den Venen in das Gewebe ein, so dass die Beine anschwellen. Die Herzschwäche ist meist die Folge einer Grunderkrankung wie Bluthochdruck oder von Erkrankungen der Herzkranzgefäße oder des Herzmuskels. Letzterer kann schon angegriffen werden, wenn jemand mit einer eigentlich harmlosen Erkältung arbeiten geht oder Sport treibt. „Ich bin immer schon an meine Grenzen gegangen und habe hier und da überzogen. Heute rate ich jedem, Zeichen des Körpers nicht zu übergehen“, sagt Albert Hopper aus Ebersberg bei München. Er leidet unter einer starken Herzinsuffizienz. Vor einem Jahr ging es, wie er sagt, «steil nach unten». Die Pumpleistung seines Herzens lag nur noch bei 24 Prozent.

Steinbock – Eine nette Begegnung geht Ihnen nicht aus dem Kopf und Sie erhoffen sich ein Wiedersehen. Dazu müssen Sie die Initiative ergreifen, aber das sollte Ihnen nicht schwerfallen. Rufen Sie einfach an und hoffen auf ein paar nette Worte. Wassermann – Es gibt absolut keinen Grund, Ihrem Umfeld die kalte Schulter zu zeigen. In dieser Situation könnte es auch zu einer unpassenden Bemerkung kommen, die die Lage noch weiter anspannen könnte. Sie sollten alles etwas lockerer nehmen. Fische – Überdenken Sie Ihre Ansprüche, denn diese haben sich in der letzten Zeit sehr gesteigert. Doch nicht immer wird die Realität dabei mithalten können und dann folgt die Enttäuschung. Ihr Perfektionismus ist in vielen Bereichen angebracht, nur privat nicht.

Auch ein gesunder Lebensstil unterstützt die Behandlung. Die Ernährung sollte abwechslungsreich und salzarm sein. Außerdem raten die Ärzte zu Bewegung. „Insbesondere Ausdauersportarten sind geeignet“, empfiehlt Smetak. „Sie führen zu einer besseren Durchblutung der Muskulatur, damit zu einer Entlastung des Herzens und Verbesserung der Herzleistung.“ Wer eine leicht eingeschränkte Leistung des Herzens habe, sollte ebenso medikamentös eingestellt und kontrolliert werden – zunächst nach sechs Monaten, dann jährlich einmal. „Dann kann der Patient weitgehend beschwerdefrei leben“, sagt Prof. Stefan Störk vom Deutschen Zentrum für Herzinsuffizienz in Würzburg. mag

Pegnitz Franken-Apotheke, Hauptstr. 24, Tel. 09241/2045 So., 8 Uhr, bis Mo., 8 Uhr Pommelsbrunn Linden-Apotheke, Kirchplatz 2, Tel. 09154/8083 Sa., 12 Uhr, bis So., 8 Uhr

Waage – Fällen Sie Ihr Urteil nicht zu schnell, denn noch sind Ihnen nicht sämtliche Fakten bekannt! Hinter jeder Fassade könnte noch die eine oder andere Überraschung stecken und Sie müssten dann auch mit kleineren Rückschlägen rechnen.

Schütze – Sie sehnen sich nach Ruhe, aber es wird eine Steigerung der Leistung von Ihnen erwartet? Sortieren Sie die Dinge aus, die im Augenblick an die zweite Stelle rutschen könnten und konzentrieren sich nur auf einige wichtige Punkte!

„Man beginnt in der Regel mit ACE-Hemmern und ergänzt Betablocker“, erläutert Smetak. „Insbesondere bei Wassereinlagerungen sind auch Diuretika, wasserausschwemmende Mittel, angezeigt.“ Die Arzneien werden erst in kleineren Dosen gegeben und stufenweise ergänzt, so dass sich der Organismus an sie gewöhnt. Unter der genannten Therapie erholt sich der Herzmuskel in vielen Fällen wieder.

Um die akute Gefahr zu bannen, setzten die Ärzte Hopper einen Herzschrittmacher mit Defibrillator ein. Operationen sind nötig, wenn Medikamente nicht ausreichen oder die Grunderkrankung durch einen Bypass oder einen Schrittmacher behandelt werden muss. Hopper nimmt zudem sechs Medikamente.

Jungfrau – Sie haben sich langsam aber sicher in diese Lage gebracht und müssen jetzt schauen, wie Sie diese Suppe auslöffeln können. Eigentlich hat sich keiner diese Situation gewünscht, doch nun ist sie einmal da und muss bewältigt werden.

Skorpion – Ihnen wird alles zu viel, denn die Ereignisse stürzen von mehreren Seiten auf Sie ein. Sie wollten auf mehreren „Hochzeiten“ tanzen und haben sich dabei etwas übernommen. Jetzt helfen nur der radikale Rückzug und die Konzentration auf die wichtigsten Punkte.

WocheimPegnitztal

Die

Hotline: 0800 2282280

Mittwoch, 27.11.

Hersbruck Apotheke im City-Park, Steingasse 1b, Tel. 09151/908950 Mi., 8 Uhr, bis Do., 8 Uhr Lauf Igel-Apotheke, Raiffeisenstr. 1, Tel. 09123/9899545 Mi., 8.30 bis 20 Uhr Pegnitz Apotheke am Schlossberg, Nürnberger Str. 2, Tel. 09241/720388 Mi., 8 Uhr, bis Do., 8 Uhr Röthenbach Apotheke am Rathaus, Bahnhofstr. 24, Tel. 0911/577670 Mi., 20 bis Do., 8.30 Uhr

Donnerstag, 28.11.

Lauf Johannis-Apotheke, Johannisstr. 15, Tel. 09123/2647 Do., 8.30 bis Fr. 8.30 Uhr Sulzbach-Rosenberg Apotheke in der Fröschau, Fröschau 38, Tel. 09661/102299 Do., 8 Uhr, bis Fr., 8 Uhr

Freitag, 29.11.

Behringersdorf Franconia-Apotheke, No-

risstr. 2, Tel. 0911/5074151 Fr., 20 Uhr, bis Sa., 8.30 Uhr Lauf Markt-Apotheke, Marktplatz 3, Tel. 09123/3061, -3062 Fr., 8.30 bis 20 Uhr Schnaittach Jumbo-Apotheke, Marktplatz 14, Tel. 09153/216 Fr., 20 Uhr, bis Sa., 8.30 Uhr Sulzbach-Rosenberg Hofgarten-Apotheke, Hofgartenstr. 4, Tel. 09661/4240 Fr., 8 Uhr, bis Sa., 8 Uhr

Samstag/Sonntag, 30.11./1.12.

Hersbruck Rats-Apotheke, Oberer Markt 11, Tel. 09151/2512 So., 8 Uhr, bis Mo., 8 Uhr

Schnaittach Marien-Apotheke, Marktplatz 9, Tel. 09153/97450 So., 20 bis Mo., 8.30 Uhr Sulzbach-Rosenberg Kronen-Apotheke, Rosenberger Str. 12, Tel. 09661/4855 So., 8 Uhr, bis Mo., 8 Uhr Velden Stadt-Apotheke, Bahnhofstr. 1, Tel. 09152/7146 Sa., 8 Uhr, bis So., 8 Uhr

Montag, 2.12.

Hohenstadt Markgrafen-Apotheke im PEZ, Happurger Str. 15, Tel. 09154/916253 Mo., 8 Uhr, bis Di., 8 Uhr Lauf Stadt-Apotheke, Marktplatz 31, Tel. 09123/2377 Mo., 8.30 bis Di., 8.30 Uhr

Dienstag, 3.12.

Lauf Medicon-Apotheke, Marktplatz 50, Tel. 09123/82080 Sa., 8.30 bis So., 8.30 Uhr

Lauf Adler-Apotheke, Friedhofstr. 3, Tel. 09123/2180 Di., 8.30 bis 20 Uhr

Schloss-Apotheke, Altdorfer Str. 39, Tel. 09123/3500 So., 8.30 bis 20 Uhr

Röthenbach Igel-Apotheke, Feldgasse 2, Tel. 0911/5705033 Di., 20 Uhr, bis Mi., 8.30 Uhr

Leinburg Moritzberg-Apotheke, Kornmarkt 1, Tel. 09120/504 So., 20 bis Mo., 8.30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg Loderhof-Apotheke, Uhlandstr. 4a, Tel. 09661/2300 Di., 8 Uhr, bis Mi., 8 Uhr

Rettungsdienst, Notarzt Tel. 112 Mobil 0911/19222 Ärztlicher Bereitschaftsdienst Tel. 116 117 Bereitschaftspraxis am Krankenhaus Hersbruck Mittwoch 17 - 18 Uhr, Sa, So und Feiertage 10 - 12 und 16 18 Uhr, Tel. 09151/738102 Notfallpraxis im Krankenhaus Lauf (außer für Schwaig /Rückersdorf), Tel. 09123/180-600, Fr-Mo 18 - 8 Uhr, Mit/Feiertag 12-22 Uhr Kindernotfallpraxis am Krankenhaus Lauf, Tel. 09123/180650 Sa, So und Feiertags 9-13 und 15-18 Uhr. Fr und Mi findet keine Sprechstunde statt. Frauenärztlicher Notdienst 01805/191212 Mi, Fr, Sa, So, Feiertag Krankenhäuser Lauf, Tel. 09123/1800 Hersbruck, Tel. 09151/7380 Altdorf, Tel. 09187/8000 Polizei 110 Feuerwehr 112 Giftnotruf 089 19240


W iP- AK TUELL

WocheimPegnitztal

Die

Stimmungsvolles Adventskonzert HERSBRUCK - Am 3. Dezember gastiert das Gebirgsmusikkorps GarmischPartenkirchen zu einem Benefizkonzert für die Hersbrucker Kindertagesstätten in der Hersbrucker Stadtkirche. Beginn ist um 20 Uhr. Ganz auf die Adventszeit abgestimmt, werden die Musikerinnen und Musiker

Reichenhaller Stallweihnacht“ sind Teile des festlichen Adventskonzertprogrammes des Musikkorps, das an diesem Abend dargeboten wird. Eintrittskarten gibt es zum Preis von 15 Euro, ermäßigt auf 12 Euro für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr, sowie für Inhaber der neuen goldenen VR-BankCard Plus der Raiffeisenbank Hersbruck eG, die die Stadt Hersbruck bei der Realisierung des Auftrittes des Musikkorps finanziell unterstützt. Der Reinerlös aus dem Verkauf der Eintrittskarten kann deshalb den Kindertagesstätten in Hersbruck zur Verfügung gestellt werden. © VRD - Fotolia.com

des Gebirgsmusikkorps diesen Abend gestalten. Im Mittelpunkt des festlichen Adventskonzerts stehen Melodien, die die Zuhörerschaft auf das nahende Weihnachtsfest einstimmen werden. Mit Werken beispielsweise von Georg F. Händel, wie die „Pastorale“ oder „Hornpipe aus der Wassermusik“ oder auch die „Bad

Karten für das Konzert gibt es noch in der Hauptgeschäftsstelle der Raiffeisenbank Hersbruck in der MartinLuther-Straße und in der Postfiliale, Unterer Markt 2 in der Innenstadt. Zu beachten ist, dass es keine Sitzplatzreservierungen gibt. Ein großer Dank gilt dem Dekanat Hersbruck, das die Stadtkirche für dieses Adventskonzert zur Verfügung stellt.

SEITE 11

Das Rezept der Woche präsentiert

G. Herrmann · 09154/9154678 Hohenstadt im PEZ

Beratung Planung Montage – alles aus einer Hand www.kleines-kuechenhaus.de

Bayerischer Obazda mit Croutons Zutaten:

Obazda: 1/2 reife fest Birne Croutons: 5 Frühlingszwiebeln 2 Scheiben Toastbrot 250 Gramm reifer Camembert 3 EL Butter (Zimmertemperatur) 2 EL Öl 250 Gramm Frischkäse

3 - 4 EL Sahne 2 cl Williamsbrand, AlpenKönigsSalz Cayennepfeffer Kümmel, gemahlen

Zubereitung: Toastbrot entrinden und in kleine Würfel schneiden. Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen und Toastwürfel darin zu Croutons bräunen. Die Birne schälen, entkernen und in sehr kleine Würfelchen schneiden (evtl. Dosenbirnen verwenden). Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Den Camembert klein schneiden und mit dem Frischkäse, der Sahne und dem Birnenbrand cremig rühren. Dann Birnenstückchen und Frühlingszwiebeln unterrühren, mit Cayennepfeffer, AlpenKönigsSalz und Kümmel abschmecken, braune Butter zugeben. Masse in eine Schüssel füllen, mit Croutons bestreuen und nach Belieben mit Radieschen, Brezeln oder Brötchen servieren. AlpenKönigsSalz: „Österreichischer Bergkern“, das Ursalz aus dem Herzen des Salzkammerguts. Handbearbeitet und handselektiert. Die speziellen KönigsSalze sind auch im kleinen Küchenhaus erhältlich.

Anzeige

Der kleine Sekt-Knigge für feierliche Stunden

Halali am Rothenberg ROTHENBERG - Eine großangelegte, revierübergreifende Bewegungsjagd erbrachte mit acht erlegten Wildschweinen ein gutes Ergebnis. Über 130 Jäger waren mit 50 Treibern und 12 Hunden im Einsatz. Auf einer Fläche von rund 800 Hektar fand die Drückjagd rund um den Rothenberg mit Beteiligung der Gemeinschaftsjagdreviere, Kersbach, SiegersdorfRabenshof, Hedersdorf, Osternohe-Bondorf und Moorsbrunn sowie dem Staatsjagdrevier am Rothenberg statt. Bereits im Morgengrauen waren die jeweiligen Jagdpächter unterwegs, um Absperrschilder und Hinweise auf die Treibjagd auf Straßen und Wanderwegen anzubringen. Gegen neun Uhr ging es dann mit dem Treiben los. Eine Treiberin berichtete, dass mehrere

Rehe direkt vor ihr aus dem Dickicht kamen, aber das Ziel der Schützen war es, den Schwarzwildbestand zu dezimieren. Am Ende der Jagd hatten sich im Revier um Siegersdorf die meisten der erlegten Wildschweine aufgehalten. Aufgeschreckt und gesehen wurden in dem weitläufigen Gebiet ohnehin nur 20 Säue – wer weiß, wohin die Rotten nun abgezogen sind. Beim Verblasen der Strecke dankte Organisator Joachim Hild allen Beteiligten und hob besonders hervor, dass nun auch kontinuierlich der Frauenanteil bei den Jägern zunimmt. So waren allein im Staatsjagdrevier fünf Jägerinnen dabei. Kurz darauf wurde das weitläufige Gebiet am Alten Rothenberg, vom Lochhof bis St. Martin, mit großem Aufwand

bejagt. In Summe lagen 19 Schwarzkittel auf der Strecke. Wiederum erfolgte eine gebietsübergreifende Jagd, diesmal mit den beteiligten Jagdrevieren Freiröttenbach, Hedersdorf, Großbellhofen sowie die Reviere der Heilig-GeistStiftung und der Dr. LorenzTucher-Stiftung. Insgesamt wurde eine Fläche von über 1200 Hektar durch rund 130

Schützen bejagt. Mit 20 Treibern und acht Hundegespannen durchkämmten die Helfer das Gebiet. Mit zehn Sauen waren die Schützen um Nicole und Elmar Schmidtmeyer im Revier der Heilig-GeistStiftung am erfolgreichsten. Udo Schuster

Eine gute Flasche Sekt darf auf keiner Feier fehlen: Die knallenden Korken und das Klirren der Gläser ist für viele ein Muss, um der Feier eine besondere Festlichkeit zu verleihen. Damit der Sekt seinen Geschmack voll entfalten kann, sollten Sektliebhaber beim Servieren des feinen Getränks ein paar Grundregeln beachten. Dies beginnt bereits beim Öffnen der Flasche. Thomas Knote von der Sektkellerei Faber rät: „Der Korken wird am Besten mit einer Serviette fest umfasst, mit der anderen Hand wird der Flaschenboden festgehalten. Dann werden Flasche und Korken in entgegengesetzte Richtungen gedreht. Wichtig ist, dass die Flasche beim Öffnen leicht schräg liegt, dies vereinfacht das Öffnen und verhindert das Überschäumen.“ Wer seinen Gästen vollen Sektgenuss bieten möchte, muss auf die passende Temperatur achten. Denn nur ein richtig gekühlter Sekt bietet das volle Genusserlebnis. „Hier gilt die Faustregel, die Farbe bestimmt die perfekte Trinktemperatur. Wir empfehlen Faber Krönung /

Finesse bei 5 bis 7 Grad, Faber Rosé bei 6 bis 8 Grad und Faber Rot bei 9 bis 11 Grad zu genießen“, erklärt Thomas Knote. Aus dem richtigen Glas getrunken, bekommt der Sektgenuss den letzten Schliff. „Traditionell wird Sekt aus schlanken, hohen Kelchen getrunken. Wir empfehlen dünnwandige, schlanke Gläser, denn darin kann Sekt seinen Geschmack am Besten entfalten“, so der Experte von der Sektkellerei Faber. Sekt sollte übrigens nicht in einer – früher so beliebten – Sektschale serviert werden. Denn darin kommen das Bukett und das Perlenspiel des Sektes nicht zur Geltung. Auch für die Aufbewahrung von geöffneten Sektflaschen hat Thomas Knote einen Tipp: „Eine geöffnete Flasche Faber Sekt hält sich am besten mit einem professionellen Sektflaschenverschluss frisch und kann damit ihre Kohlensäure im Kühlschrank für gut einen Tag halten.“ Mit diesen Tipps sind alle Sektliebhaber bestens für die bevorstehenden Feier- und Festtage gerüstet.


W i P-WA S I S T LO S

SEITE 12

WocheimPegnitztal

Die

Licht in der Dunkelheit HERSBRUCK - Die Kirchengemeinde Johanneskirche lädt am Freitag, 29. November, um 19.30 Uhr zu einem Gottesdienst mit Liedern aus Taizé unter dem Thema „Licht in der Dunkelheit“ ein.

Foto: Schaebs

Kultur im Wirtshaus – die Zehnte KROTTENSEE – Ein kleines Jubiläum kann die Literarische Gesellschaft „Pegnitzschäfer e.V.“ am kommenden Sonntag feiern: Bereits zum zehnten Mal findet der beliebte Kombi-Kultur-Event statt. Den literarischen Teil bestreitet Willi Oerterer mit „Fränkischen G´schichtla“ und Hesses Märchen von „Piktors Verwandlungen“. Fotos und C-Prints von Daniela Buchfelder und Frithjof Schaebs zeigen Landschaft und Bäume in Großformat und Kalendern.

Hofmann und Christian Koch an Klarinette und Akkordeon umrahmt. Und dazu gibt’s wie immer leckere Schmankerln aus der Wirtsküche.

Zur Ruhe kommen, bewusst die Adventszeit beginnen, in der Gegenwart Gottes Lieder singen, Texte hören und mitdenken, beten und schweigen. Auch äußerlich erleben die Gottesdienstbesucher anfangs eine dunkle Kirche, die im Laufe des Gottesdienstes mit Lichtern immer heller gestaltet wird: „Siehe, Finsternis bedeckt das Erdreich und Dunkel die Völker; aber über dir geht auf der Herr und seine Herrlichkeit erscheint über dir!“ Herzliche Einladung ergeht auch zur Tasse Tee im Anschluss an den Gottesdienst!

© Butch - Fotolia.com

Die Veranstaltung findet am Sonntag, 1. Dezember, von 12 Uhr bis 15 Uhr im Saal des Gasthauses „Zum Löwen“ im Neuhauser Ortsteil Krottensee statt. Da „die Kultur im Wirtshaus nix kostet“, ist Voranmeldung unter 09156 927371 oder 09156 96166 ratsam.

Musikalisch wird der Mittag mit Oberpfälzer Volksmusik und Kirwa-Tänzen von Robert

Adventssingen in der Spitalkirche

Weihnachten auf der Burg HARTENSTEIN - Die besinnliche Jahreszeit steht vor der Tür. Zum Anfang der Adventszeit steht am ersten Adventswochenende auf der Burg Hartenstein traditionell der Weihnachtsmarkt an. Dabei achten die Organisatoren auf ein möglichst breites und qualitätsvolles Warenangebot von Dekoartikeln, Filzerei, Floristik, Gewürzen, Glasschmuck, Handgestricktem, Holzarbeiten, Keramik, Kosmetik, Likören, Marmeladen, Wild- und Wurstspezialitäten und noch vielem mehr. Der Weihnachtsmarkt beginnt am Samstag, 30. November, um 15.30 Uhr. Um 17 Uhr folgt die Begrüßung durch Bürgermeister Werner Wolter. Die Liedertafel Hartenstein lässt festliche Lieder erklingen. Anschließend singen die Hartensteiner Kindergartenkinder Weihnachtslieder. Danach kommt

HERSBRUCK - Das Familiengottesdienstteam der Evangelischen Stadtkirchengemeinde Hersbruck lädt alle Familien mit Kindern zu einem Adventssingen am kommenden Sonntag, 1. Dezember, in die Spitalkirche ein. Gemeinsam werden neue und alte Ad-

ventslieder und Lieder über Sterne gesungen. Geschichten über Sterne zwischen den Liedern sorgen für Abwechslung und Kurzweil. Das Adventssingen beginnt um 17 Uhr mit dem Erklingen der Glocken und endet mit der Einladung zum Teetrinken und Gespräch.

Festliches Adventskonzert des Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen zugunsten der Hersbrucker Kindertagesstätten

Dienstag, 03.12.2013, 20 Uhr in der Stadtkirche Hersbruck

(Keine Sitzplatzreservierung - Einlass ab 19.30 Uhr)

Eintritt 15 €, ermäßigt 12 € Karten gibt es bei der Raiffeisenbank Hersbruck und in der Postfiliale, Unterer Markt

unterstützt durch

Gemeinsamer Tagesbeginn HERSBRUCK - Mitarbeiter der Evang. Jugend Hersbruck laden zu einem ungewöhnlichen gemeinsamen Start in die Adventswochen ein. Jeweils am Montag nach den Adventssonntagen um 6.30 Uhr ist das Selneckerhaus Treffpunkt für die, die die Adventszeit bewusster gestalten wollen. Mit gestärktem Geist und einem anschließenden guten Frühstück gehen alle in ihr Tagwerk. Abweichend von der frühen Morgenstunde beginnt das Adventsfrühstück am 23. Dezember erst um 10 Uhr. Die Weihnachtsferien starten an diesem Tag.

das Christkind mit seinen Engeln zu Besuch und der Nikolaus bringt einen Sack voller Geschenke, bevor der Markt gegen 20 Uhr seine Pforten schließt. Am Sonntag, 1. Dezember, geht es schon um 10.30 Uhr los. Für GospelFreunde gibt es um 15 Uhr etwas Besonderes für die Ohren, wenn der ökumenische Gospelchor „The Kingston‘ Gospeltrain“ aus Königstein zu Gast ist. Das Christkind kommt am Nachmittag mit seinen Engeln zu Besuch. Am späten Nachmittag erklingen weihnachtliche Töne der Hartensteiner Bläser. Ende ist gegen 19.30 Uhr. Parallel ist auch die Ausstellung zur Geschichte des Rittertums zu sehen, und zwar Samstag und Sonntag von zehn Uhr bis 18 Uhr.

Märchen und Musik HERSBRUCK – Die dunkle Jahreszeit, sie strahlt Geheimnisvolles, aber auch Gemütlichkeit aus. Beides wird einem am Donnerstag, 28. November, um 19.30 Uhr im Café & Bistro Corretto geboten: Heimatdichter und Autor Vinzens gibt nämlich Mundartgedichte, Sagen und Märchen rund um Herbst und Winter zum Besten. Musikalisch umrahmt werden seine Erzählungen von zwei seiner Freunde. Das Duo „Flögi“ bereichert die Worte mit Tönen von Gitarre und Flöte. Wer vorher über den an

diesem Tag eröffneten Weihnachtsmarkt gebummelt ist, kann dann Gemüt und Körper in der gemütlichen Stube des Corretto bei hausgemachten, heißen Suppen, Musik und Geschichten aufwärmen. Gleiches ist auch am Donnerstag, 19. Dezember, möglich. Dieser Abend steht unter dem Motto „Last-MinuteWeihnachten“. Musik und Erzählungen drehen sich dann um das bevorstehende Fest. Für dieses hält das Café neben den Tipps vom Vinzens auch Öle, Marmelade und Dolci von der Amalfiküste bereit.


W i P-WA S I S T LO S

WocheimPegnitztal

Die

Die Geister sind los! BEHRINGERSDORF - Sandra Jankowski und Frank Klaffke vom Theater Sturmvogel aus Reutlingen bieten mit ihrer Kinderfassung der Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens ein ganz besonderes Weihnachtserlebnis für Kinder ab fünf Jahren und die ganze Familie: Daher heißt es am Donnerstag, 28. November, um 16 Uhr im Bürgersaal „Die Geister sind los“. „Weihnachten ist etwas für Dummköpfe!“, so verspottet der geizige

SEITE 13

Großer und kleiner Markt

Mr. Scrooge die Kinder, die mit fröhlichen Augen das Fest erwarten. Allein in seiner Stube mit trockenem Brot will er Weihnachten verbringen und sein Geld zählen. Bloß nichts abgeben, auch nicht für Menschen in Not. Gemein und kalt am Heiligen Abend - da kann es passieren, dass einen die Weihnachtsgeister besuchen. Der erste Geist zeigt ihm die weihnachtlichen Freude seiner Kindheit, der zweite, unter der tatkräftigen Mithilfe der kleinen Theatergäste, die Freude am Baumschmücken und Singen in der Gegenwart.

Wie auch in allen Mitmach-Theaterstücken des Theater Sturmvogel geht es wieder turbulent zu! Mit Hilfe der Der dritte Geist lässt ihn hören, was Kinder muss auch ein Geizhals wie Mr. Scrooge erkennen, dass sparen andere über ihn reden - und dann nicht alles im Leben ist.... Mit viel muss er sich endlich eingestehen, dass er zwar reich, aber einsam und Witz und Humor erzählen und spieohne Freunde ist. Jetzt können nur len die Schauspieler Sandra Jankowski und Frank Klaffke die berühmte noch die Kinder helfen - und Weihnachtsgeschichte von Charles sie überzeugen ihn, von seinem Geld abzugeben und auch Dickens mit Original-Kostümen aus der Gründerzeit und fantasievollen an andere zu denken. So wird durch die Initiative der kleinen Geistern in einer besonders kindgeZuschauer aus dem Weihnachts- rechten Version. muffel noch ein warmherziger Karten für vier Euro. Mensch.... www.theatersturmvogel.de

VELDEN - Am Samstag, 30. November, und am Sonntag, 1. Dezember, jeweils von 11 bis 18 Uhr, findet im Keramik-Atelier von Angelika Krauß wieder eine Weihnachtsausstellung statt. Schönes und Feines aus Porzellan – von Vasen über Leuchten bis zum Kunstobjekt. Mit dabei sind Werke weiterer Künstler aus der Region.

Am Sonntag öffnet zudem ab 10.45 Uhr der Veldener Weihnachtsmarkt zum 19. Mal seine Tore. Über den ganzen Tag verteilt gibt es ein Programm mit verschiedenen Musikgruppen, Märchenlesungen und Pferdekutschfahrten. Keramik-Atelier, Nürnberger Straße 2, www.krauss-keramik.de

Im Advent Mittwoch, 27.11. Lauf – Weihnachtsmarkt, 11 – 19.30 Uhr

Hartenstein – Weihnachtsmarkt, 15.30 – 20 Uhr auf der Burg

Ottensoos – Weihnachtsmarkt, 10 – 18 Uhr, Bräunleinsberg 1

Lauf – Weihnachtsmarkt,10 – 19.30 Uhr, 15 Uhr Marionettentheater, 16 Uhr Felsenkellerführung (Treff Krippe), 17 Uhr Shanty-Chor, 18 Uhr Popchor Wendelstein

Donnerstag, 28.11. Hersbruck – Weihnachtsmarkt geöffnet 14 – 20 Uhr, 16.30 Uhr Kath. Kindergarten, 17 Uhr Eröffnung, 17.30 Uhr Prolog des Christkinds, Besuch des Nikolaus und Knecht Ruprecht, 18 Uhr Oliver Schott feat. The Golden Gospel Choir Lauf – Weihnachtsmarkt, 11 Uhr – 19.30 Uhr, 17.30 Uhr Chor der JVA Bayreuth, 18.30 Uhr Jagdhornbläser Ottensoos – Weihnachtsmarkt, 10 – 18 Uhr, Bräunleinsberg 1 Freitag, 29.11. Neunkirchen – 17. Krippenweg mit 51 Stationen, 18 Uhr Eröffnung in der kath. Pfarrkirche

Ottensoos – Weihnachtsmarkt, 10 – 14 Uhr, Bräunleinsberg 1 Röthenbach – Weihnachtsmarkt geöffnet 15 – 20 Uhr, 15 Uhr Magischer Ring, 17.30 Besuch von Nikolaus und Knecht Ruprecht Sonntag, 01.12. Neunkirchen – Führung Krippenweg, Treff um 15 Uhr Dorfwiese Hersbruck – Weihnachtliche Stadtführung, Treff 13.30 Uhr vor dem Rathaus Hersbruck – Adventssingen für Familien, 17 Uhr in der Spitalkirche

Hersbruck – Weihnachtsmarkt, 14 – 20 Uhr, 18 Uhr Martin Meinzer

Engelthal – Weihnachtsbasar der Frankenalb-Klinik Hartenstein – Weihnachtsmarkt, 10.30 – 19.30 Uhr auf der Burg Hartmannshof – Weihnachtsmeile ab 14 Uhr Lauf – Weihnachtsmarkt geöffnet 11 – 19.30 Uhr, 14 – 16 Uhr Nikolausverkauf z.G. Laufer Kinderhilfsfonds, 17.30 Uhr O’Malley Pommelsbrunn – Adventsmarkt am Dorfplatz Röthenbach – Weihnachtsmarkt,15 – 20 Uhr, 17 Uhr Hansgörgl Boum, 19 Uhr Duo Alpsang, anschl. Besuch des Nikolaus und Knecht Ruprecht Velden – Weihnachtsmarkt ab 10.45 Uhr in der Mühltorstraße / Schlosshof Montag, 02.12. Hersbruck – Diavortrag „Weihnachtsbräuche in Franken“, Altstadtfreunde, 19 Uhr im Stadtcafé

Hohenstadt – Hohenstädter Weihnachtssingen, Lauf – „Adventlicher Ausklang“, SPD 60 plus, 16 Uhr im Markgrafensaal 14.30 Uhr, Begegnungsstätte Hämmernplatz 4 Lauf – Weihnachtsmarkt geöffnet 11 – 19.30 Uhr, Schnaittach – „Schnaittacher Wintermärchen“ Ottensoos – Weihnachtsmarkt, 10 – 18 Uhr, Bräun19 Uhr Oliver Schott feat. The Golden Gospel Choir für Klein und Groß, 17.30 Uhr, Grundschule leinsberg 1 Ottensoos – Weihnachtsmarkt, 10 Uhr – 20 Uhr, Velden – Weihnachtsausstellung, Keramik AteliLauf – Weihnachtsmarkt geöffnet 11 – 19.30 Uhr, 18.30 Uhr MGV Ottensoos, Bräunleinsberg 1 er Krauß, 11 – 18 Uhr, Nürnberger Str. 2 18.30 Uhr Choral Total Röthenbach – Weihnachtsmarkt 16 – 20 Uhr, Behringersdorf – Adventskonzert, Schlossgeister 17 Uhr Eröffnung mit Prolog des Christkinds, Besuch Kammerorchester Schwaig, 17 Uhr, Bürgersaal Dienstag, 03.12. von Nikolaus & Knecht Ruprecht mit Engelschar Röthenbach – Adventlicher Nachmittag, Club Kirchensittenbach – Fränkische Weihnacht mit 60, 14.30 Uhr, kath. Pfarrsaal, Randstr. 7 Hammerbachtaler Stubenmusik, Hersbrucker Samstag, 30.11. Lauf – Weihnachtsmarkt, 11 – 19.30 Uhr, 18 Uhr Neunkirchen am Sand – Krippenweg, tägl. Tischharfenquintett, Sprecherin Emmi Scharf, Besuch des Röthenbacher Christkinds 8 – 21 Uhr 18 Uhr, Bartholomäuskirche, Eintritt frei Velden – Weihnachtsausstellung, Keramik Atelier Krauß, 11 – 18 Uhr, Nürnberger Str. 2 Hersbruck – Weihnachtsmarkt,12 – 20 Uhr, 16 Uhr Frankenwecker, 18 Uhr Turmbläser, 18.30 Uhr Nightliners

Hersbruck – Weihnachtsmarkt, 12 – 20 Uhr, 15 Uhr Zauberer Hundini, 15.30 Uhr Besuch des Christkinds, 17.30 Uhr Ramona Fink

Ottensoos – Weihnachtsmarkt, 10 – 18 Uhr, Bräunleinsberg 1


WA S IST LOS

SEITE 14

NOVEMBER

Weihnachtsbasar in der Klinik

M I T T W O C H

27

www.frankenalbklinik.de

Das Vergessen verstehen HERSBRUCK - Das Bayerische Rote Kreuz lädt am Mittwoch, 27. November, zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Demenz ein. Der Vortrag soll einen ersten Überblick über das Krankheitsbild liefern und über mögliche Unterstützungs- und Hilfsmöglichkeiten informieren. Der Vortrag richtet sich an Betroffene, Angehörige und sonstige Interessierte. Beginn ist um 19.30 Uhr im Rot-Kreuz-Haus in der Ostbahnstr. 42 in Hersbruck.

Infos & Filme Eschenau – Casino, 15.30 Uhr Das kleine Gespenst, 20.15 Uhr Der Teufelsgeiger Happurg – Adventseinstimmung mit Zitherspieler, ab 14 Uhr, Seeterrassen

Hersbruck – Papierwerkstatt, 14 Uhr, Sebastian-Fackelmann-Haus

ENGELTHAL – Ein abwechslungsreiches Programm bietet wieder der Weihnachtsbasar der Frankenalb-Klinik Engelthal am Sonntag, 1. Dezember, zwischen 13 Uhr und 16.30 Uhr. Auf dem Klinikgelände in der Reschenbergstraße 20 verkaufen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Weihnachtsgestecke, kunsthandwerkliche Geschenke und vorweihnachtliche Leckereien. Kleine Besucher sind herzlich ins Personalcasino eingeladen, wo sie selbst Weihnachtliches gestalten können. Außerdem besucht sie der Nikolaus. Die Veranstaltung wird musikalisch begleitet vom Posaunenchor Engelthal. Weitere Programmpunkte sind um 14 Uhr der Besuch des Hersbrucker Christkinds, um 15 Uhr Weihnachtsmärchen und -lieder in der Kapelle und um 15.30 Uhr eine Führung durch die Klinik.

WocheimPegnitztal

Die

Hersbruck – Achtsamkeit – kann ich das? Mit Birgit Rösch, 19.30 Uhr, Raum der Stille, Unterer Markt 2 Entenberg – „Mundgesundheit und Zahnhygiene im Alter“ mit Sabine L. Distler, BBV, 20 Uhr, Gasth. Kreuzer Senioren Hersbruck – Seniorennachmittag der Awo, 14 - 18 Uhr, Haus der Begegnung, Happurger Str. 15 Lauf – Awo-Seniorennachmittag, 14 – 17 Uhr, Begegnungsstätte Hämmernplatz 4 NOVEMBER D O N N E R S TA G

Krippen aus aller Welt NEUNKIRCHEN - Krippen aus allen Teilen der Welt präsentiert der größte Krippenrundweg Deutschlands mit 50 Stationen in Neunkirchen am Sand vom 1. Advent bis 6. Januar. 29 Stationen sind beim 17. Neunkirchener Krippenweg neu. Die Vielfalt und der regelmäßige Wechsel machen den Krippenweg so attraktiv: Krippen aus Deutschland, Österreich und Italien, aber auch aus Polen, Mallorca, Peru, Philippinen, Papua Neuguinea, Afrika und Vietnam zeigen Szenen des weihnachtlichen Geschehens mit Menschen aus anderen Kulturkreisen. Die einzelnen Stationen bestehen aus Figuren verschiedener Größe und Art, von 15 cm Größe bis Lebensgröße, aus Holz, Ton, glasiertem Ton, Porzellan, Naturmaterialien, Holz, heuer neu aus Beton. Krippen fränkischen Baustils sind ebenso zu sehen wie oberbayerische Krippen, aber auch orientalische Krippen. Besondere Krippen ziehen immer wieder die Aufmerksamkeit auf sich: Hier sei die fränkische Krippe im Seniorenheim mit Figuren in Tracht und typischen Fachwerkbauten genannt. Eine Einmaligkeit ist in den Fenstern der Sparkasse zu sehen: Krippen in Flaschen von Heinrich Hausner aus Neunkirchen. Manche Krippen wechseln mehrfach ihre Szene, so die große Dorfkrippe mit ihren einen Meter großen geschnitzten Holzfiguren am Aufgang zur Pfarrkirche oder die fünf Szenen in der katholischen Pfarrkirche.

Für die Jüngsten gibt es Kinderkrippen, die von Kindern selbst erstellt wurden. Die Sonderausstellung in der Kapelle St. Magdalena steht heuer unter dem Thema „Krippen aus Polen und Afrika“, gestaltet von Hermann Waltz aus Ornbau bei Ansbach. Zentrum und Ausgangspunkt des Krippenrundweges, der im Uhrzeigersinn über einen Weg von drei Kilometern durch den gesamten Ort führt, ist die Dorfwiese an der Bahnhofstraße Nr. 1 gegenüber der Sparkasse. Der gut ausgeschilderte Rundweg kann im Eiltempo in einer Stunde, bei genauem Hinsehen in ca. drei Stunden erforscht werden. Die Weihnachtsbeleuchtung ab der Dämmerung vermittelt zusätzlich stimmungsvolle Romantik. Der Krippenweg ist vom 30. November bis 6. Januar von acht Uhr bis 21 Uhr zu betrachten. Die Sonderausstellung in der Kapelle St. Magdalena ist in der Adventszeit an allen Samstagen und Sonntagen von 13 Uhr bis 17 Uhr offen, ab Weihnachten täglich. An den Adventssonntagen findet um 17 Uhr in der Ortsmitte gegenüber der Sparkasse eine besinnliche Feier statt. Führungen für die Öffentlichkeit werden jeden Sonn- und Feiertag um 15 Uhr ab Ortsmitte/Sparkasse angeboten. Informationen unter www/hgvn.de oder Tel. 09123/75640

28

Schönberg – „Diebstahl & Einbruch - schöne Bescherung!“ mit Walter Eibl, Kripo Schwabach, BBV, 14 Uhr, Café Bär Offenhausen – Diavortrag „Extremland Nordindien“ mit Christa Götz, BBV, 20 Uhr, Gasthaus Goldener Hupfer Kinder & Jugendliche Behringersdorf – „Die Geister sind los!“, Mitmachschauspiel für Kinder ab 5 J., 16 Uhr im Bürgersaal Hersbruck – „Finde den Täter“, interaktive Lesung mit Kinderbuchautor Julian Press, 15.45 Uhr, Grete-Schickedanz-Schule, Karten Buchhandlung Lösch, Stadtbücherei und irmgard-raum@web.de Lauf – Lesetiger: Wenn der Uhu kräht (4-5 J.), 16 Uhr, Stadtbücherei Senioren Lauf – Offene Seniorensprechstunde, 10 – 12 Uhr im Bürgertreff, Hellergasse 2 Spiel – Sport – Bewegung Lauf – Awo-Spieleclub, 14 – 18 Uhr, Begegnungsstätte Hämmernplatz 4 Rückersdorf – Bretonischer Tanzabend, 19.30 Uhr, evang. Gemeindehaus Volksmusik & Brauchtum Högen – Musikantenstammtisch, 19.30 Uhr, Dorfwirt NOVEMBER

29

Die kleine Hushpuppy (Quvenzhané Wallis) ist gerade einmal sechs Jahre alt und lebt gemeinsam mit ihrem Vater Wink (Dwight Henry) in einfachen Verhältnissen abgeschieden im Delta des Mississippi. Ihre Bayou-

Infos & Filme Hersbruck – Zen-Meditation mit A. Friedrich, 6.45 Uhr, Raum der Stille, Unterer Markt 2

Hersbruck – Zu Malerei und Musik nach Rückersdorf, FAV, Beginn 19 Uhr, Anmeldung Tel. 09151 2449

Auf ins digitale Zeitalter! HERSBRUCK – Kurz vor dem ersten Advent hat das Hersbrucker City Kino schon ein Geschenk parat: Es lädt zu drei Sondervorstellungen ein, bei denen es auch eine kleine Überraschung gibt. Der Film „Paulette“ kam bei den letzten Terminen so gut an, dass ihn nicht alle Besucher sehen konnten. Daher läuft er am Donnerstag, 28. November, Samstag, 30. November, und Sonntag, 1. Dezember, jeweils um 19.30 Uhr noch einmal – und zwar digital. Mit der französischen Komödie über eine Seniorin, die zur Haschisch-Dealerin wird, startet der Lichtspielverein in das digitale Zeitalter. Filme werden aber zunächst auch noch analog, also über die Spule gezeigt. Drama und Fantasy vermischen sich am Montag, 2. Dezember, und Dienstag, 3. Dezember, jeweils um 19.30 Uhr im Hersbrucker City Kino: Denn auf der Leinwand flimmert der Film „Beasts of the southern wild“.

Hersbruck – Klangentspannung mit I. Philipow, 18.30 Uhr, Raum der Stille, Unterer Markt 2

Hersbruck – City Kino, 19.30 Uhr Paulette

F R E I TA G

DER WiP-KINO-TIPP

Infos & Filme Hersbruck – Bürgercafé, 14 – 17 Uhr, Sebastian-Fackelmann-Haus

Community scheint fast von der Welt vergessen. Wink bereitet seine Tochter langsam auf eine Zeit vor, in der er nicht mehr für sie da sein kann und sie auf sich allein gestellt sein wird. Plötzlich befällt ihn - wie beinahe prophezeit - eine seltsame Krankheit und er wird immer schwächer. Hushuppy kann sich durch ihre unerschütterliche kindliche Fantasie aufrecht halten und zahlreichen Widrigkeiten trotzen. Sie glaubt daran, dass es ein regulierendes Gleichgewicht in der Welt gibt und dass zwischen Natur und Universum eine Balance besteht. Doch ein schrecklicher Sturm verändert ihre Wahrnehmung, es findet ein gravierender Umschwung in der Natur statt: Die Polkappen schmelzen, es kommt zu schwerwiegenden Katastrophen - und seltsame prähistorische Wesen bahnen sich ihren Weg ins Gewässer. Verzweifelt versucht Hushpuppy, die Integrität der Weltstrukturen wiederherzustellen; um ihren kranken Vater und ihr beständig sinkendes Zuhause retten zu können, muss das kleine Mädchen schreckliche Gefahren auf sich nehmen und ihre Mutter finden.

Kinder Hersbruck – Schach spielen für Kinder, SC Hersbruck, 15 – 16.30 Uhr, Gästesaal im Stadthaus Konzerte Rückersdorf – Wolfgang Manz, Klaviermusik des Impressionismus, 20 Uhr, Blindeninstitut am Dachsberg Theater – Literatur – Kabarett Engelthal – „Amnesie für Fortgeschrittene“ – Theaterverein „Die Lustigen Hammerbachtaler“, 20 Uhr, kl. Schulturnhalle, www.die-lustigen-hammerbachtaler. de oder Tel. 09151/6095994 Hersbruck – Erzählabend „Wenn’s draußen dunkelt, wird drin gemunkelt“ mit Andrea Gonze und Sonngard Wudy-Kühnhakl, 20 Uhr, Michelsberg Gaststätte Dehnberg – Die Fruchtfliege, 19.30 Uhr, Dehnberger Hof Theater NOVEMBER S A M S TA G

30

Führungen & Wanderungen Lauf – Stadtführung, Treff 14 Uhr, Johanniskirche Hersbruck – Tagesexkursion „Kloster Banz und Konzert in Vierzehnheiligen“,


WA S IST LOS

WocheimPegnitztal

Die

Evang. Forum, Info und Anmeldung Tel. 09151 907172 oder www.evang-forum.de Infos & Filme Hersbruck â&#x20AC;&#x201C; Lieder aus Taize zum Mitsingen, mit R. Luther-HĂźnig und B. Knodt, 15 Uhr Hersbruck â&#x20AC;&#x201C; City Kino, 19.30 Uhr Paulette Konzerte Hersbruck â&#x20AC;&#x201C; Rose and Crown, 20 Uhr, Kulturkneipe na und!, Bahnhof rechts, Eintritt frei Dehnberg â&#x20AC;&#x201C; Dresdner Salondamen â&#x20AC;&#x17E;Frauen sind keine Engelâ&#x20AC;&#x153;, 19.30 Uhr, Dehnberger Hof Theater Schwaig â&#x20AC;&#x201C; Gospelkonzert, 19 Uhr in der Thomaskirche Velden â&#x20AC;&#x201C; Konzert Stadtkapelle, 20 Uhr, Schulturnhalle Theater â&#x20AC;&#x201C; Literatur â&#x20AC;&#x201C; Kabarett Engelthal â&#x20AC;&#x201C; â&#x20AC;&#x17E;Amnesie fĂźr Fortgeschritteneâ&#x20AC;&#x153; â&#x20AC;&#x201C; Theaterverein â&#x20AC;&#x17E;Die Lustigen Hammerbachtalerâ&#x20AC;&#x153;, 20 Uhr, kl. Schulturnhalle, www.die-lustigen-hammerbachtaler. de oder Tel. 09151 6095994 Ottensoos â&#x20AC;&#x201C; Lesung â&#x20AC;&#x17E;Therapie mit Taxiâ&#x20AC;&#x153;, Susanne WeiĂ&#x;, 15.30 Uhr im Cafe Rotes Haus, Dorfplatz 10, Eintritt frei Schnaittach â&#x20AC;&#x201C; Jubiläumsgala mit Andrea Lipka, 19.30 Uhr im TausendschĂśn DEZEMBER S O N N TA G

01

FĂźhrungen & Wanderungen Hersbruck â&#x20AC;&#x201C; FĂźhrungen auf den Rathausturm, 17 â&#x20AC;&#x201C; 19 Uhr halbstĂźndlich, Treff vor dem Rathaus Lauf â&#x20AC;&#x201C; FelsenkellerfĂźhrung, 16 Uhr am Weihnachtsmarkt (Krippe)

Schnaittach â&#x20AC;&#x201C; FĂźhrung â&#x20AC;&#x17E;Medinat Aschpah - JĂźdisches Leben auf dem Landeâ&#x20AC;&#x153;, 14 Uhr, JĂźdisches Museum Infos & Filme Hersbruck â&#x20AC;&#x201C; City Kino, 19.30 Uhr Paulette Kinder Dehnberg â&#x20AC;&#x201C; â&#x20AC;&#x17E;Die phantastischen Abenteuer des Ritters Don Quijoteâ&#x20AC;&#x153;, Erzähltanztheater ab 6 J., 17 Uhr, Dehnberger Hof Theater Konzerte Dehnberg â&#x20AC;&#x201C; Norbert Nagels Saxkammer, 11 Uhr, Dehnberger Hof Theater Spiel â&#x20AC;&#x201C; Sport â&#x20AC;&#x201C; Bewegung Hersbruck â&#x20AC;&#x201C; Tanztee der Awo mit Heinz, 15 â&#x20AC;&#x201C; 18 Uhr, Haus der Begegnung, Happurger Str. 15 Theater â&#x20AC;&#x201C; Literatur â&#x20AC;&#x201C; Kabarett Engelthal â&#x20AC;&#x201C; â&#x20AC;&#x17E;Amnesie fĂźr Fortgeschritteneâ&#x20AC;&#x153; â&#x20AC;&#x201C; Theaterverein â&#x20AC;&#x17E;Die Lustigen Hammerbachtalerâ&#x20AC;&#x153;, 14 und 19 Uhr, kl. Schulturnhalle, www.die-lustigen-hammerbachtaler.de oder Tel. 09151 6095994 Henfenfeld â&#x20AC;&#x201C; Märchen und Musik â&#x20AC;&#x17E;Hänsel und Gretelâ&#x20AC;&#x153;, Konzertakademie und DornRosen, 16 Uhr im Schloss Schnaittach â&#x20AC;&#x201C; Die RĂźckkehr der Weihnachtsgans, 19.30 Uhr im TausendschĂśn DZEMEBER M O N TA G

02

Infos & Filme Hersbruck â&#x20AC;&#x201C; City Kino, 19.30 Uhr â&#x20AC;&#x17E;Beasts of the Southern wildâ&#x20AC;&#x153; Heuchling â&#x20AC;&#x201C; â&#x20AC;&#x17E;Diebstahl & Einbruch schĂśne Bescherung!â&#x20AC;&#x153; mit Walter Eibl, Kripo, BBV, 14 Uhr, Gasth. Zur Linde

Senioren Hersbruck â&#x20AC;&#x201C; Beratung neue Medien, 16 â&#x20AC;&#x201C; 18 Uhr im Stadthaus DEZEMBER D I E N S TA G

03

Infos & Filme Hersbruck â&#x20AC;&#x201C; BĂźrgercafĂŠ, 14 â&#x20AC;&#x201C; 17 Uhr, Sebastian-Fackelmann-Haus

Hersbruck â&#x20AC;&#x201C; Vorträge & Gespräche: â&#x20AC;&#x17E;Erziehung â&#x20AC;&#x201C; (k)ein Auslaufmodell?â&#x20AC;&#x153; mit Psychotherapeutin Dr. Boglarka Hadinger, 19.30 Uhr, Spitalkirche Hersbruck â&#x20AC;&#x201C; City Kino, 19.30 Uhr â&#x20AC;&#x17E;Beasts of the Southern wildâ&#x20AC;&#x153; Schnaittach â&#x20AC;&#x201C; Arthrose â&#x20AC;&#x201C; wie kann ich meinen Alltag erleichtern?, mit Dr. Frank Riedel, BBV, 20 Uhr, Gasth. Kampfer Konzerte Hersbruck â&#x20AC;&#x201C; Benefizkonzert des Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen, 20 Uhr, Stadtkirche, Karten Raiffeisenbank und Postfiliale (keine Platzreservierung!)

Am seidenen Faden Der Film erzählt die autobiografische Geschichte einer jungen Liebe im Ausnahmezustand. Ein Schlaganfall kommt unerwartet. Er vernichtet alle Zukunftspläne. Kurz nach seiner Hochzeit erleidet der 33-jährige Cellist Boris Baberkoff in New York einen schweren Schlaganfall. Seine Frau, die Regisseurin Katarina Peters, greift intuitiv zu ihrer DV-Kamera. Um den Schock zu Ăźberstehen, beginnt sie zu filmen. Sie dokumentiert den auĂ&#x;ergewĂśhnlichen Heilungsprozess ihres Mannes. Statt sich von den Problemen des Alltags Ăźberwältigen zu lassen, findet das Paar kreative Kräfte und erkennt darin neue Hoffnung fĂźr seine Zukunft. â&#x20AC;&#x17E;Am seidenen Fadenâ&#x20AC;&#x153; ist ein autobiografischer, dokumentarischer Spielfilm. Beim Schlaganfall oder Gehirnschlag handelt es sich um eine Kreislauferkrankung. Die Arterien oder Venen des Gehirns werden beeinträchtigt, die Zufuhr oder der Abfluss des Blutes werden unterbrochen. Der Schlaganfall ist eine Volkskrankheit und nach Krebs- und Herzerkrankungen dritthäufigste Todesursache. In Deutschland sind jährlich etwa 200.000 Menschen betroffen, jeder FĂźnfte stirbt. Gezeigt wird der Dokumentarfilm am Sonntag, 1. Dezember, um 15.30 im Gemeindesaal St. Otto (barrierefreier Zugang), Ottogasse in Lauf. Im Nachgang besteht die MĂśglichkeit der Nachlese Ăźber den Filminhalt und zum Thema Schlaganfall Fragen zu stellen. Antworten geben Betroffene und AngehĂśrige aus Selbsthilfegruppen und professionelle UnterstĂźtzer. Veranstaltet wird der Filmnachmittag von der Beratungsstelle fĂźr Menschen mit Schädel-HirnVerletzung Mittelfranken, den Behindertenbeauftragten der Stadt Lauf und der Kiss Nbg. Land, der Kontakt- und Infostelle fĂźr Selbsthilfegruppen. Eintritt frei.

Therapie mit Taxi OTTENSOOS - Unter dem Titel â&#x20AC;&#x17E;LebensLauf gereimt und gemaltâ&#x20AC;&#x153; stellt erstmals die Laufer Malerin Susanne WeiĂ&#x; ihr illustriertes Gedichtbändchen vor. AnstoĂ&#x; gaben dabei ihre â&#x20AC;&#x17E;Therapeutenâ&#x20AC;&#x153;, nämlich die Taxler, die sie ein Jahr in die Ambulanz nach NĂźrnberg begleiteten. Die Lesung, umrahmt mit Bildern, findet bei Kaffee und Kuchen am Samstag, 30. November, ab 15.30 Uhr in Ottensoos im â&#x20AC;&#x17E;Galerie Cafe Laden Rotes Hausâ&#x20AC;&#x153; am Dorfplatz 10 statt. Der Eintritt ist frei.

SEITE 15

Das Wetter

präsentiert â&#x20AC;&#x201C; Kesselerneuerung â&#x20AC;&#x201C; Solartechnik â&#x20AC;&#x201C; Komplettbäder â&#x20AC;&#x201C; Regenwassernutzung â&#x20AC;&#x201C; Flaschnerei

â&#x20AC;&#x201C; Heizungsneu- und -umbau â&#x20AC;&#x201C; HeizungsstĂśrungs und -notdienst â&#x20AC;&#x201C; Wärmepumpen â&#x20AC;&#x201C; Sanitärinstallation â&#x20AC;&#x201C; WohnraumlĂźftung â&#x20AC;&#x201C; Schwimmbadtechnik

91241 Kirchensittenbach ¡ Siegersdorfer Str. 5 â&#x20AC;˘ Tel. 09151/94749 ¡ Fax 09151/6203 â&#x20AC;˘ info@schuetz-bauer-haustechnik.de â&#x20AC;˘ www.schuetz-bauer-haustechnik.de

Wetterlage Am Rande des umfangreichen Hochs ßber den Britischen Inseln strÜmt zunächst noch trockene Luft ein.

  

Am Mittwoch

 

 

Es wird teils aufgelockerte, teils stärkere BewÜlkung erwartet. Gebietsweise fällt hier und da noch etwas Schnee. Die TageshÜchstwerte liegen zwischen -1 und 1 Grad.

 

Aussichten

 

 

Morgen wird es nasskalt. Gebietsweise auch mal gefrierender Sprßhregen. Freitag Regen, wieder wärmer.

Biowetter Geringer Wettereinfluss. Die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit ist normal. Vorsicht: Bei Bluthochdruck steigt die Anfälligkeit fßr Kreislauf-Beschwerden.

 









 





















Farbentanz und Klangzauber RĂ&#x153;CKERSDORF - Mit dem Solokonzert von Wolfgang Manz am 29. November in der Aula der Schule am Dachsberg findet die Veranstaltungsreihe Kunst und Kultur am Dachsberg ihren krĂśnenden Abschluss fĂźr das Jahr 2013. Unter dem heiter-frĂśhlichen Titel â&#x20AC;&#x17E;Tastenspiele â&#x20AC;&#x201C; Klangzauberâ&#x20AC;&#x153; spielt der international gefragte Pianist Klaviermusik des Impressionismus. Zur AuffĂźhrung kommen Kompositionen von Claude Debussy, Maurice Ravel und Alexander Skrjabin. Die sinnliche SchĂśnheit des Klavierklanges, von der Wolfgang Manz spricht, wird bei den Werken dieser Komponisten besonders zum Ausdruck kommen. Eine auch nach 40 Jahren Beschäftigung ungebrochene Faszination zu seinem Instrument prägt das Spiel dieses groĂ&#x;en Pianisten. â&#x20AC;&#x17E;Farbentanzâ&#x20AC;&#x153; titelt Ursula JĂźngst treffend ihre Ausstellung auf dem Dachsberg. In ihrem Maltagebuch schreibt sie: â&#x20AC;&#x17E;Farben sind meine frĂźheste Erinnerung. Ich denke

in Farben. Ich fĂźhle in Farben. Worte, TĂśne, GerĂźche, Geschmack bilden in mir Farben.â&#x20AC;&#x153; Der kĂźnstlerische Impetus der Malerin ist ihre Liebe zur Farbe, ihr Konzept und ihre Inspiration ist die Farbe selbst. In ihren meist groĂ&#x;formatigen Bilden zeigt sie dem Betrachter ihre Auffassung des Kosmos als Farbenrausch, der sich nicht an der Dingwelt orientiert. Ursula JĂźngst malt keine realen Orte oder Landschaften, sondern Seelenlandschaften. Sie nimmt keine RĂźcksicht auf zeitgenĂśssische Trends und lässt sich nicht von StrĂśmungen des Kunstmarktes beeinflussen. Die Ausstellung ist bis zu den Weihnachtsferien an allen Schultagen von 9 bis 15 Uhr fĂźr Besucher geĂśffnet. Die Vernissage beginnt am 29. November um 19 Uhr, das Konzert um 20 Uhr.


W iP-DIE LETZTE SEITE

SEITE 16

Würdevoll Abschied nehmen, online.

Individuelle Gedenkseiten im Internet

W i P -W O C H E N M A R K T Waschmasc hin Spülmaschin e oder e defekt? Wir repariereen t n alle Haush al

tsgeräte! Fa. Oppel Tee l. 09151/687 8

BILD UND D TON IM GANZEN ANZEN HAUS HAU

Suchen für vo Wohnungen rrgemerkte Kunden & Häuser z. Kauf. Für Eigentüm er provisionsfre i!

Hersbruck • Tel. el. 09151-824800

Gute Berat

chützen-w

ung

erterhalten

+ optimale Ursachena Ausführun na Balkon-/Kel lyse - Bauwerksabdich g lerinstandse tung dämmung tz - Schimmel ung - Wärmepilzbekämpf ung

Winter Für den erüstet: g bestens

HBB-Bau Rü ckersdorf 4 - Tel. 09 11/98062 974 getifix-hb b@online. de

Gartenweg

Immobilien 3-Zimmer-Wohnung, Plech, 2. OG, 103 m2, 8 m2 Balkon, Stellplatz, sofort frei, 65.000,– €. Tel. 09123/709597 Baugrundstück Offenhausen: Tel. 09158/660 oder philipp-schwarm.de

enstadt

PEZ Hoh

Vermietung Schöne 1-Zimmer-Wohnung, Happurg/OT, Nähe Stausee, 30 m2, ÖlZH, EBK, Waschküche, Keller, Stellplatz, zu vermieten. Tel. 09151/9089066

Vermietung

Kettel-Grimm

DÜFTE

20%

Verschiedenes Erfahrener Nachhilfelehrer erteilt Unterricht in Engl./Franz./Latein. Tel. 0175/8926791 Entrümpelung/Wohnungsauflösung zum Festpreis. Tel. 09151/9089064

Helle 1-Zimmer-Wohnung, mit großem Südbalkon, 50 m2, sofort frei, Pommelsbrunn, 235,– € + NK. Tel. 09158/792

3-Zimmer-Terrassen-Wohnung, Happurg, 83 m2, Bj. 97, Balkon, 480,– € + NK + Kt., ab 01.02.14. Malen, tapezieren, Klickböden verTel. 09151/3795 legen u.v.m. Tel. 09123/4734 Schöner Laden, neu renoviert, in Snowboard-Service per Hand bei absoluter Toplage in Hersbruck/ RadsportZentrale Hersbruck, Oberer Markt, ca. 50 m2, 450,– € + Tel. 09151/8659759 MwSt. + NK. Chiffre H 605 Suche dringend Lateinnachhilfe 2-Zimmer-DG-Wohnung in Hersfür 8. Klasse. Tel. 09151/9084654 bruck, Nähe Krankenhaus, 10 Min. ab 18 Uhr Entf. Bhf. re. Peg., herrl., ruh. Lage, Wohnfl. ca. 85 m2, 2 Balkone, frei Stammholz zum Schlagen geab sofort. Tel. 09151/814038 sucht. Tel. 0151/54716386

Verkaufe 4 Winterräder für 3er BMW, gebraucht, 16 Zoll, Alufelgen, 205/55 R16, Reifen Dunlop, 3 Jahr Jahre alt, VB 120,– €. Tel. T el. 0179/3917078

Kaufe zu Höchstpreisen! Pkw, Busse, Jeeps auch Unfallwagen Telefon 0911/500471

Verkauf

Junge Familie sucht Haushaltshilfe Klavier, Marke Burger & Jacobi, für ca. 4 Std./Woche (Putzen, Büsehr guter Zustand, Naturholz furgeln usw.). Tel. 09151/8659304 nier hell, 1700,– €. Tel. 09123/2425 + 09123/999145 2-Pers.-Haushalt in Hersbruck sucht zuverl. und ordentl. Haus3 neuw. Kunststofftanks, 1100 Ltr., haltshilfe (angemeldet), 3 Std./Wo- auf Palette, zu verkaufen. che oder 5-6 Std./14-tägig, bei Eig- Tel. 0160/98545463 nung guter Verdienst, Anrufe von 2x Alu-Bettgestell, 1x2 m; Solari16-20 Uhr: Tel. 0170/8016083 um Sunmobil v. Philips, VB. Deutsch-Polin, Altenpflegerin, 54 Tel. 09151/907440 ab 19 Uhr J., betreut alte/n Frau/Mann in ihrem Haushalt, als Nebenjob. Tel. 0151/51551504 Winterdienst gesucht für Lauf/Pegnitz, Marktplatz. Tel. 0171/1444367 Suche Putzfrau für Haushalt in Lauf/li., 3 Std./Woche. Tel. 09123/8095595

Goldankauf Hersbruck Wir kaufen zu Höchstpreisen:

Altgold & Schmuck

Zahngold (auch mit Zähnen) Silber & Bestecke (auch versilbert) Münzen · Zinn · Pelze aller Art · Antiquitäten & Kunst sowie kompl. Nachlässe aus Haushaltsauflösungen. Hausbesuche nach Terminabsprache möglich! Gold, Silber & Antikes Reinhardt Nürnberger Str. 16, Hersbruck Tel.: 09151 - 9058713 Mobil 0162 - 7537720

Ford Focus Diesel 1,8 TDCI, Zuverlässige Haushaltshilfe von 69.000 km, Bj. 07, 1. Hand, klima, met., 5900,– €. Tel. 01520/3104406 Familie aus Happurg, für montags 4 Std. + donnerstags 2 Std, geMazda 2, blau, 5-türig, 59/80 PS, sucht (inkl. bügeln). Bj. 02/07, 10.309 km, TÜV 08/14, Tel. 0179/5218660 Garagenwagen. Tel. 0911/5706110 Küchenmeister mit langjähriger BeFamilienfreundlich, preiswert und rufserfahrung, sucht neuen Wirsparsam! Focus 1,6 TDCI, 90 PS, kungskreis. Chiffre H 627 EZ 05/11, 33’ km, SF 5, LM, VB Suche Putzstelle in Privathaushalt. 8.999,– €. Tel. 09123/989176 Tel. 0176/87947306 4 x neuw. WR mit Felgen, 205/55 Rentner (Dipl.-Ing.) sucht Aufgabe R16, Dunlop Wintersport 3D, für Küche, weiß, 2 m lang, mit Herd (z.B. Minijob, TZ), PC-Heimarbeitsz.B. Audi A4, VB 200,– €. und Kühlschrank, günstig. platz vorhanden. Chiffre H 631 Tel. 0151/46510121 Tel. 0911/578550 Steuergehilfin mit langj. BerufserJägerausstattung: Verkaufe alfahrung, übernimmt sämtliche tersh. günstig jagdl. Ausrüstung, BeBuchhaltungsarbeiten auf Honorarkleidung und Schuhwerk, gute Quabasis. Tel. 0176/91426168 lität und Zustand. Tel. 0157/39605082 Wir suchen Mitarbeiter m/w, zur Warenverräumung in Hersbruck auf Miele-Waschmaschine, Pfaff 138 Minijob-Basis für Mo. und Fr. ab 20 Standnähmaschine, ZimmerUhr. INCOBA GmbH, Bucher StraHolzofen, Wohnwand Nussbaum 3 ße 11, 90419 Nürnberg, 0911/ m, Couchgarnitur 4-Sitzer, 2 Sessel 9385881, info@incoba.de + Tisch, alles gut erhalten, günstig abzugeben. Tel. 09151/839952 Suche Heimarbeit ab 01.01.14. Tel. 09151/6406 Geschirrspülmaschine, Unterbau, voll funktionsfähig, abzugeben. Tel. 09152/8007

www.moebel-bezold.de

Kpl. renov. 4-Zimmer-Wohnung, Hersbruck: 2-Zimmer-Wohnung, Velden, zentral, 75 m2, 1. Stock, 2 ca. 45 m , SW-Balkon, 5 Gehmin. z. EBK, Bad/Dusche, 350,– € + NK. Bhf. re. Peg., 370,– €. Tel. 0170/9022823 Tel. 0174/1585321 Leerst. Verkaufs- und LagerräuSuchen für vorgemerkte Kunden Wohnungen & Häuser z. Kauf. Suche Mitbewohner/in zwecks me mit Heizung, ca. 240 m2, á 2 WG in altem Haus auf dem Lande, Etagen, Nähe Lauf, zu vermieten. Für Eigentümer provisionsfrei! Gartenliebhaber erwünscht. Tel. LA 9666469 09155/927570 oder 0170/3676802 Lauf-Mitte: 3+1 Zimmer, EG/KG, 2-Zimmer-EG-Wohnung, 66 m2, 102 m2, Gartenanteil, 700,– € + NK, Tel. 09151/8658652 mit Terrasse, in ruh. Umgebung Al- ab 01.02.14, von privat. s.k.immobilien@web.de tensittenbach, Kfz-Stellplatz, Bus- LA 9649112 www.s-k-immobilien.com haltestelle in der Nähe, KM 396,– € + NK + Stellplatz. Tel. 09151/5243 2-Zimmer-DG-Wohnung, Küche, Bad/WC, ZH, 58 m2, in Hirschbach, Familie sucht Baugrundstück, Schnaittach Zentrum (Grabenstr. ab sofort, NR, keine Haustiere, KM auch gewerblich/mit Altbestand, in 15): großzüg. 1-Zimmer-Wohnung, 250,– € + NK. Tel. 09152/8511 Lauf/Umgebung (max. 10 km). ca. 56 m2, 1. OG, barrierefrei, Süd2,5-Zimmer-Wohnung in PommelsTel. 01525/3614494 oder 09133/ balkon, Dusche/WC, Abstellraum, 2 7693336 Kellerabteil, Aufzug, keine Haustie- brunn, ca. 85 m , EG, Terrasse, 300 m zur S-Bahn, 360,– € inkl. NK. re, zu vermieten, 400,– € + NK + Lagerhalle oder Scheune in Hers- Kt. Tel. 09153/8025 Tel. 0173/7635613 bruck oder näherer Umgebung gesucht. Tel. 0178/2068998 Schöne gr. 3-Zimmer-Wohnung, Schnaittach, 100 m2, 590,– € + NK, 2-Zimmer-ETW, Altdorf, 114.000,– ab sofort. Tel. 0160/94479586 Betonmischanlage €, sehr gepflegt, ca. 60 m2, je 8 Min. S-Bahn/Stadt, Bj. 1998, FlieSchnaittach Zentrum: großzüg. 2Betonblocksteine sen/Laminat, Bad mit Wanne, Bal- Zimmer-Wohnung, 70 m2, 1. OG, La150 x 60 x 60 cm kon, Tiefgarage (9.000,-€), sofort minat, Küche, Bad, Dusche, Abstell90 x 60 x 60 cm frei. Tel. 0176/78612671 raum, Keller, Stellplatz, keine Haus60 x 60 x 60 cm tiere, 450,– € + NK + Kt. Familie sucht EFH oder GrundTel. 09153/8025 K. Bär u. Söhne GmbH stück, Hersbruck + 15 km. Chiffre H 628 Tel. 09123/9547-0 www.bauschutt.de 3-Zimmer-Wohnung, EG, Balkon, Email: info@baer-recycling.de vermietet, an Kapitalanleger, in Hersbruck/Zentrum, zu verkaufen. Chiffre H 629 Große Garage/Schuppen, bei Pommelsbrunn, zur Wintereinstellung oder auf Dauer zu vermieten. auf alle Tel. 0911/9413598 After Shaves und parfümierte Nette Kleinfamilie RückersKörperpflegen und Duschgels 2-Zimmer-DG-Wohnung, su. DHH, RH in Lauf/Hersbruck 2 , WM 520,– €. dorf, ca. 55 m u. U. z. Kauf. Tel. 0911/5404770 ab 10 Uhr Immobilien Fair & Freundlich Rabatt Lager/Produktionshalle, ca. 1100 Bernd Spittler 09105/9932561 vom regulären Verkaufspreis - nicht mit m2 + Hofraum mit Erdgas und 110 Referenz: anderen Rabattaktionen gültig bis 7.12.13 kVA Stromanschluss, auch teilbar, www.immo-freundlich.de PARFÜMERIE & KOSMETIK Kettel-Grimm günstig zu vermieten. Tel. 0170/ 8215926 oder 09153/970990 Hersbruck, Oberer Markt 13, Tel. 2836

Mo.-Fr. 9-18 Uhr, Sa. 10-13 Uhr und nach Vereinbarung

WR für Peugeot 106, 155/70 R13, 4-Loch-Felge, und JVC-Autoradio, VB. Tel. 09151/907440 ab 19 Uhr

Privat sucht gebr. Auto, Diesel oder Benzin. Tel. 01522/1658244

Tel. 09151/86 s.k.immobilie 58652 n@web.de www..ss--k k--im immobilien.co m

Stellenmarkt

Kraftfahrzeuge

Leinburg: 3-Zimmer-Wohnung. 1. Stock, 95 m2, 460,– € + NK + Kt., Balkon, Stellplatz. Tel. 09120/6937 5-Zimmer-Wohnung, Hersbruck, 2. Stock, EBK, Etagenheizung, ab 01.12. frei, 660,– € + 120,– € NK. Tel. 0151/15943011

Realschullehrerin erleichtert und ermöglicht durch qualifizierten Nachhilfeunterricht den Übertritt an weiterführende Schulen. Dyskalkulie- und Legastenietherapie – Unterricht auch für Klassen 1-10 Grund/Mittelschule und alle 5. Klassen Gym./Realschule notendurchschnitt@t-online.de Tel. 0162/7843995

Feuchte Mauern? Abfallender Verputz? Schimmel? Salpeter?

Dauerhafte Trockenlegung auch ohne Aufgraben. Alle Arbeiten mit Garantie! Beratung, Ausführung, günstige Preise bautenschutz joh. katz 0 9122 / 79 88-0 Ringstraße 51 · 91126 Rednitzhembach Der Spezialist seit über 30 Jahren. Allerorts. www.bautenschutz-katz.de

Suche gepfl. Mercedes 200E/220E (W124). Tel. 0170/99282310 Audi A6 Kombi 3.0 TDI, 142.000 km, Bj. 07/08, schwarz, Quattro, SLine, Vollausstattung, Standheizung, Navi, VB 19.800,– €. Tel. 09151/72261 VW Polo, schwarz, 37 kW, 1,0 Ltr., Bj. 05/97, VB 850,– €. Tel. 0171/5134333 DB C200 Elegance, Bj. 96, 182.000 km, TÜV/AU 05/15, Automatic, Tempomat etc., Steuergerät überholt mit Garantie, VB 2100,– €. Tel. 0172/8135675 oder 09158/650 4 WR auf Alu, 225/55 R16, für 5er BMW, 5 mm Profil, VB 85,– €. Tel. 09123/14246 Suche WR mit oder ohne Felgen (5-Loch), 185/65 R15. Tel. 09158/1042

Mietgesuche Suche ab Februar/März 2-3-Zimmer-Wohnung mit Balkon in Lauf. Tel. 0172/1483460 ab 18 Uhr vors»gmx.de Geschäftsmann sucht dringend 23-Zimmer-Wohnung in Röthenbach. Tel. 0172/9726918 Älteres Paar, Dipl.-Ing. 54/Pflegefachkraft 53, sucht zur Miete 4-Zimmer-EG-Wohnung zum Altwerden, mit Garten und Garage. Tel. 0911/ 5620004 oder 0176/96527954 Suche 2-3-Zimmer-Wohnung in Hersbruck oder Umgebung. Chiffre H 630

Musik & Tanz

Abb. zeigt Sonderausstattung

DER NEUE LANCIA YPSILON „S“ BY

149,90,–2 ohne Anzahlung 0,99% Zinsen

nur mtl. €

• Sportliches • Stoßfänger mit Diffusor-Design • dunkle Alu-Räder • Klimaanlage • Audioanlage • 4 Türen 4 Jahre Garantie o. Kilometerbegrenzung

Ein Finanzierungsangebot, vermittelt für FGA Bank Germany GmbH, für den Lancia Ypsilon S. Effektiver Jahreszins 0,99 %, Sollzinssatz gebunden p.a. 0,99 %. Nettodarlehensbetrag 14.060,- €, Gesamtbetrag 14.442,80 €, 72 Monatsraten à 149,90 €, Anzahlung **OHNE** €, Schlussrate 3.650,– €. 2

Kraftstoffverbrauch (l/100 km) nach RL 80/1268/EWG: innerorts 6,4; außerorts 4,1; kombiniert 4,9. CO2-Emission (g/km): kombiniert 115. GmbH

...ein TV-Progr -Program amm m sehen und ein weiteres gleichzeitig aufnehmenauch bei Empfang über Satellit, mit dem TechniSa echniSatt Multivision LED Flachbild TV kein Problem! Problem

sanieren-s

WocheimPegnitztal

Die

Ihr autorisierter Jeep® & Lancia Händler Autorisierter Chrysler & Dodge Service 91230 HAPPURG im Nürnberger Land  09151/83230 - www.koch-happurg.de

Landwirtschaft Stroh in kleinen Ballen abzugeben. Tel. 0160/98545463

Ankauf

Pelze, alte Möbel, Postkarten, BilTop Live Einm. Tanz- u. Unterhal- der, Schmuck, Geigen, Instrumentungsmusik für jeden Anlass. te. Tel. 0152/29722801 Tel. 0171/2058645 Wer verkauft 5 Ster hartes Brennholz? Tel. 09151/4600

Bekanntschaften

Symph. Er, 42/184/88, sucht ehrliche, treue, natürliche Sie und bietet dasselbe. Trau dich, BmB und Handynr. - keine PV. Chiffre H 626

Hier Betker: Kaufe Schrott Auftrag-Nummer

12024_1061061_41

Lescha Mörtelmischmaschine, 220V, 40,– €. Tel. 0175/7355331 Gesslein Kinderwagen, grün, VB 150,– €. Tel. 09152/9281843 Grippe Ade - 30.11. Verkauf von Wolle (Socken, Mützen und Filz), Handarbeiten, gute Trödelware, Schuhe und Klamotten neu und neuw., Bücher + DVDs. Hirschenau 11, Rückersdorf, Tel. 0173/6536138 brightpeters@aol.com Antiker Weichholz-Brotschrank, Biedermeier, ca. 1800-1820, 155x87x32 cm, 2-trg., 2 Schubladen, 2 Belüftungsrosetten, VK 820,– €. 91245 Hüttenbach, Tel. 09155/1639 Herren-Skischuhe, Dachstein, Gr. 45 u. neuw. Herren-LL-Schuhe, Fischer, Gr. 46, zu verkaufen. Tel. 09151/3902 Eisenbahn Märklin HO mit Zubehör, 200x95, 180,– €. Tel. 0160/7783533 Für Selbermacher: Ersatzteile für San. u. Hzg., neu/gebr., Dichtungen, HK-Ventile, Pumpen, Spülkästen, Wasserfilter, Werkzeuge und mehr. Tel. 0160/96589488 Haushaltsgegenstände neu/ neuw., Spiegel 1,60 x0,80 mit Bel. 100,– €; Heizkörper 20,– €; 2 Hoflampen mit Bewegungsmelder 35,– €; Bücherregal 15,– €; Poliermaschine 20,– €. Tel. 0170/8819297

Tiermarkt Offenstall bei Hohenstadt ab soOffenstallplatz bei Hohenstadt ab fort frei. Tel. 09151/839696 sofort frei. Tel. 09151/839696 Nette Hundedame Tara sucht mittags Gassigeher. Tel. 0160/91241769

WiP 27.11.2013  

Die Woche im Pegnitztal - das Wochenblatt für Lauf, Hersbruck und Umgebung