Issuu on Google+

ie S n r e i e F t uns mi

57

Jahreetik

osm e & K rimm i r e G m ParfĂź a KettelHelg

am 05.03.2013 erhalten Sie

ITZTAL0 N G E P M I G N U T AGE 48 00 IE WOCHENZEI ER 127 ¡ AUFL

20% Rabatt

auf ein Produkt Ihrer Wahl*

D

13 ¡ NUMM 27. FEBRUAR 20

Telefon 09151 8144624 Vertrauen Sie dem Fachmann

 Ankauf von Zahngold – auch mit Zähnen  Ankauf von Alt- und Omaschmuck  Ankauf von alten goldenen Ketten, Ringen, Broschen, Armbändern, Ohrringen, Creolen – auch defekt  Ankauf von Silber jeglicher Art

Gesichtsbehandlung mit bionomen Qualitätsmerkmalen

25,–

 Frei von Konservierungsstoffen  Frei von MineralĂślen  Frei von ParfĂźm  Frei von Inhaltsstoffen getĂśteter Tiere

NĂźrnberger StraĂ&#x;e 15 Ă–ffnungszeiten Mo. - Fr. 9-18.00 ¡ Sa. 9-14 Uhr

Ihr Altgold ist Geld wert!

Donnerstag, 28.02.2013

â‚Ź

+HUVEUXFN

. FKHQVWXGLR

(OHNWURODQG)UDQNHQ

Kettel-Grimm

Fremde willkommen heiĂ&#x;en!

S. 4

Modetrends im FrĂźhjahr

S. 8/9

Jazzige Holzskulpturen

S. 10/11

91207 Lauf, Ecke Luitpoldstr. Altdorfer Str., Tel. 0 91 23 / 42 04

Ankauf von Altgold! Schmuck, Zahngold etc.

Sofortige Abwicklung gegen bar!

GesichtsmaskenBehandlung â‚Ź

10,–

Wimpern färben und gratis Mini Mascara

Montag, 04.03.2013

â‚Ź

10,–

SchĂśn in den FrĂźhling! Dienstag, 05.03.2013

• Schminkberatung • Bei einem Einkauf von dekorativer Kosmetik

25,–

ab â‚Ź schenken wir Ihnen ein praktisches Pinselset im Etui*

Gesichtspflege-Beratung Mi., 6.3. - Fr., 8.3.2013 mit Computer-Hautdiagnose und Gratis-ProbiergrĂśĂ&#x;en!

Samstag, 09.03.2013

MännerGesichtsbehandlung

â‚Ź

29,–

*nicht mit anderen Vorteilsaktionen kombinierbar!

PARFĂœMERIE & KOSMETIK Kettel-Grimm Hersbruck, Oberer Markt 13, Tel. 2836 Mo.-Fr. 9-18 Uhr, Samstag 10-13 Uhr und nach Vereinbarung!



9:*ROI9,7UHQGOLQHN:(= .07UJ6LOEHUPHWDOOLF&OL PDWURQLF5&')HUQEHG=9(63/HGHUOHQ NUDG6SHLFKHQXYP

HKHP83(Çľ



MHW]WQXUQRFKÇľ LQFO6LHVSDUHQÇľ

9: 6KDUDQ  7', 0DWFK  N: (=  .0  'HHSEODFN 3HUO &OLPDWURQLF/0ǔ3DUNSLORWYRKL7HP SRPDW.LQGHUVLW]HKHUDXVNODSSEDU5&' 0XOWLIXQNWLRQVOHQNUDGXYP

HKHP83(Çľ



MHW]WQXUQRFKÇľ 6LHVSDUHQÇľ

9: $PDURN '& +LJKOLQH  7',  0RWLRQN:(=.0 'HHS%ODFN3HUO1DYL/0Ç•$+./HGHU &OLPDWURQLF 3DUNSLORW &KURP ,, (GHOVWDKO 6W\OLQJEDUXYP

HKHP83(Çľ

MHW]WQXUQRFKǵ 6LHVSDUHQǵ )LQDQ]LHUXQJRGHU/HDVLQJ]XJ¾QVWLJHQ .RQGLWLRQHQP¸JOLFK:LUEHUDWHQ6LHJHUQH

ZZZIHVHUJUDIJUXSSHGH

)HVHU5HFKWHU$XWRPRELO*PE+ 5¸WKHQEDFKHU6WUD¡Hy/DXI 7HOy)D[ LQIR#IHVHUUHFKWHUGHyZZZIHVHUUHFKWHUGH (LQH9HUNDXIVVWHOOHGHU9RONVZDJHQ=HQWUXP 1¾UQEHUJ0DULHQEHUJ*PE+

ALTGOLDANKAUF Sofort Bargeld fßr Altgold, Zahngold, Barren, Mßnzen, Uhren aus Gold, Platin, Diamanten‌

MAXIMILIAN

Oberer Markt 9, 91217 Hersbruck

Drehort StadtbĂźcherei LAUF - FĂźr vier Stunden ďŹ el das Kamerateam des Bayerischen Fernsehens in die StadtbĂźcherei Lauf ein, um fĂźr die BRalpha-Serie „Ich mach’s“ zu drehen. Die Reihe befasst sich immer montagabends mit den unterschiedlichsten Berufsbildern und will jungen Leuten Entscheidungshilfen fĂźr die richtige Berufswahl geben. Im Mittelpunkt des Interesses stand diesmal Jane Dubrikow, die im zweiten Ausbildungsjahr den Beruf der Fachangestellten im Medien- und Informationsbereich erlernt, kurz „FAMI“ genannt – eine relativ junge Berufsbezeichnung, die den Bibliotheksassistenten nach und nach ablĂśsen wird. Die Aufnahmeleiterin Nannette Stegner-Brodmann verfolgte gemeinsam mit Kameramann, Ton- und Lichttechniker jeden Schritt im Tagesablauf der BĂźcherei-Azubine, die ihre KĂźr mit Bravour absolvierte und einen wichtigen Teil ihres Aufgabengebietes präsentieren konnte. Es ist die Verbindung von traditionellen Abläufen und immer wieder ganz Neuem, vor allem aber die Vielfältigkeit der Tätigkeiten, die fĂźr Jane Dubrikow den Reiz ihrer Tätigkeit ausmacht.

Hersbruck im Musicalfieber

Ob es sich um eher handwerkliche Ausfßhrungen wie Bßcher signieren, um Rechnungsbearbeitung, den Kontakt mit den Lesern an der Theke, um die Durchfßhrung von Veranstaltungen oder um den Umgang mit der digitalen Welt handelt, darunter das Erstellen einer Facebookseite sowie die Bereitstellung von E-Medien als Download - die junge Auszubildende ist auf jeden Fall ßberzeugt, die richtige Wahl getroffen zu haben. Ausgestrahlt wird die Sendung, fßr die auch andere Bibliotheken in Augenschein genommen wurden, am 4. März um 19 Uhr auf BRalpha. Wer den Termin verpasst, kann den Beitrag ab 5. März im Internet auf der Website von BRalpha (www.br-alpha.de/ ich.machs) abrufen.

www.schuelerhilfe-Lauf.de

3â‚Ź

(statt 5,- â‚Ź)

Ausgenommen Digital- und Taucheruhren

HERSBRUCK - Es ist Probentag bei Music on Stage. Sechs Stunden lang wird gesungen, getanzt und geschauspielert, denn die Premiere des neuen Musicals „GET LOST!“ von Julia Ebner, das am 1. März in der Dauphin-SpeedEvent-Halle in Hersbruck uraufgefĂźhrt wird, steht bevor. Die Zuschauer dĂźrfen sich an den ersten zwei Märzwochenenden an insgesamt sechs AuffĂźhrungen auf groĂ&#x;es Entertainment freuen. „Es wird das ganz besondere musikalische GroĂ&#x;ereignis in diesem Jahr werden“, verspricht die Leiterin der Musicalcompany, Julia Ebner, die das StĂźck selbst geschrieben und komponiert hat. Die gesamte Organisation des Events Ăźbernimmt die 24-jährige Musikstudentin selbst. Begleitet wird die Musicalcompany von einer fĂźnfkĂśpďŹ gen Live-Band bestehend aus ProďŹ musikern. FĂźr Sound, BĂźhne und eine Lightshow sorgt eine professionelle VeranstaltungstechnikďŹ rma aus der Region. Julia Ebner studiert in Regensburg an der Universität Doppelfach Musik an Gymnasien sowie Gesangspädagogik an der Hochschule fĂźr katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik. Es ist bereits ihr zweites groĂ&#x;es Musical. „GET LOST!“ ist aber keine Fortsetzung, sondern ein neues, abendfĂźllendes Werk von ungefähr drei Stunden Dauer. „Ruhe“ ruft Richard, der als Hauptdarsteller die Rolle des Ivan spielt. 28 Jugendliche im Alter von 12 bis 19 Jahren stehen

Da das Fernsehteam während der Ă–ffnungszeiten in das Haus in der TurnstraĂ&#x;e gekommen war, verfolgten zahlreiche Besucher das Geschehen aufmerksam. Besonders spannend war die Anwesenheit des Fernsehens fĂźr die Kinder vom Heuchlinger Kindergarten, die an diesem Tag von Jane Dubrikow durch die BĂźcherei gefĂźhrt wurden. Ankauf Aktuell im Internet Verkauf 1.218 â‚Ź 602 â‚Ź 3.847 â‚Ź 225 â‚Ź

Mit diesem Gutschein: Batteriewechsel

✄

Samstag, 02.03.2013

HKHP83(Çľ

MHW]WQXUQRFKÇľ LQFO6LHVSDUHQÇľ

✄

Erfahren Sie, welche Pflege zu Ihrem Hautbild passt! Gratis ein Probierset

fĂźr empfindliche Haut

9:XS+LJKXSN:5RW(= .01$9,/0ǔ3DUN3L ORW7HPSRPDWHO)+5&'.OLPD)HUQEHG =9XYP

Uhren Schmuck Marktplatz 52 – Lauf 09123/1823986

Freitag, 01.03.2013

Kosmetik

.HLQ.DXIRKQH XQVHU$QJHERW

KrĂźgerrand 1.234 â‚Ź 100 â‚Ź MĂźnze 630 â‚Ź 100 gr. Barren 3.910 â‚Ź Vreneli 235 â‚Ź

als Haupt- und Nebendarsteller auf der BĂźhne, singen im Chor mit oder gehĂśren dem Tanzensemble an. Der erste Akt wird geheimnisvoll mit dem Titelsong „GET LOST!“ eingeläutet. Sofort nach dem Schlussakkord mĂźssen die Darsteller binnen weniger Sekunden ohne groĂ&#x;en Lärm sämtliche Kulissen auf ihre Positionen schieben und der Chor muss die BĂźhne schnellstmĂśglich verlassen. Währendessen begeben sich die Hauptdarsteller auf ihre Plätze, denn gleich beginnt die erste Szene des Musicals, in der jeder konzentriert in seiner Rolle stecken muss. AuffĂźhrungstermine: Premiere Fr., 1.3.2013, 19.30 Uhr, Sa. 2.3.2013, 19.30 Uhr, So., 3.3.2013, 19.00 Uhr sowie Fr., 8.3.2013, 19.30 Uhr, Sa., 9.3.2013, 19.30 Uhr und So., 10.3.2013, 19.00 Uhr. Tickets bei: Hersbrucker Zeitung, Pegnitz Zeitung, www.eventim.de sowie bei Julia Ebner unter Tel.: 09154 9194024

Baumaschinen-

Ankauf Aktuell im Internet Verkauf 22 â‚Ź 738 â‚Ź 707 â‚Ź

Maple Leaf KilomĂźnze Kilobarren

25 â‚Ź 848 â‚Ź 811 â‚Ź

Plobenhofstr. 2-9 Hauptmarkt NĂźrnberg

www.Heubach-Edelmetalle.de

0911-224806 0911-505063

MIETPARK

K. Bär u. SÜhne GmbH Tel. 09123/95470 e-mail: info@baer-mietpark.de


W iP- AK TUELL

SEITE 2

Auf der Knödel-Suche

Das Krankenhaus Altdorf informiert über die Arbeit und die Kompetenz im Krankenhaus mit Gesundheitsgesprächen zu bestimmten Themen. Hierzu sind alle Patienten und Interessierte aus der Bevölkerung recht herzlich eingeladen. Die Vorträge werden von Ärztinnen und Ärzten aus dem Krankenhaus abgehalten und sie stehen für Fragen und Antworten gerne zur Verfügung. Diese Runde soll auch zum Austausch über bestimmte Gesundheitsbilder dienen, in denen über bisherige Erfahrungen und Möglichkeiten diskutiert werden kann. Die nächste Veranstaltung der Gesundheitsgespräche im KRANKENHAUS ALTDORF zum Thema

HERSBRUCK – „Schwer vermittelbar” heißt das aktuelle Programm von den RaithSchwestern und dem Blaimer, die zu den beliebtesten bayerischen Mundartgruppen gehören. Die drei gastieren am Samstag, 2. März, um 20 Uhr in der Aula der Grete-Schickedanz-Mittelschule. Einlass ist um 19.30 Uhr.

Herzschwäche – Ursache und Behandlung Referent: Oberarzt Dr. Adrian Vizireanu findet am

Mit donnergewaltigem Stimmvolumen, einer gehörigen Portion Witz und herzerfrischender, natürlicher Spontanität touren die Raith-Schwestern auf der Suche nach dem besten, größten und schönsten Knödel, den der Schweinebraten je gesehen hat, durch Bayerns Wirtshäuser. Musikalisch geht die zünftige bayerische Reise stilecht, frisch und frech durch die verschiedensten Erdteile.

28. Februar 2013 um 18.30 Uhr im Krankenhaus Altdorf statt. Vorschau: 25.04.2013:

Wenn die Finger nichts mehr spüren: Was tun bei Missempfindungen der Hände?

Weitere Informationen über Veranstaltungen der Krankenhäuser Nürnberger Land GmbH erhalten Sie auch unter www.kh-nuernberger-land.de

KAMINSANIERUNGEN

Ihr Fachbetrieb seit über 40 Jahren! • Kaminsanierungen, Aufsätze, Schamotte – Edelstahl V4A-Rohre • Kamin-Mauerungen über Dach • Kaminaußenanlagen – Edelstahlrohre Schloßstraße 7 91752 Bechhofen  09822/357 · Fax 6946 Handy 0170/3419443  09822/6679 · Fax 605554

mein land,

dein land...

WocheimPegnitztal

Die

Trotzdem bleibt man ihr treu, der Heimat, und sich selbst nicht nur musikalisch. Es ist ein Programm mit den RaithSchwestern und dem Blaimer frei nach ihrem Lebensmotto: „Lieber schwer vermittelbar wia a Oaschkriacha!“ Die Oberpfälzerinnen brillieren mit urigem Humor und treffsicherer Ironie. Karten für 20 Euro (freie Platzwahl) im Vorverkauf unter 09151/4754 (Frau Stadelmann), 09151/3336 (Frau Arnold) oder im HZTicketshop.

und Ausruhen ein. Organisiert wird der Frühjahrsbasar vom Förderverein der Grundschule Schwaig. Wer selbst verkaufen möchte, hat die Wahl zwischen einem Verkaufsstand mit Tisch für 7,50 Euro Gebühr (inklusive Flohmarktplatz). Mit Kuchenspende sinkt der Beitrag auf fünf Euro. Ein Flohmarktplatz für kleine oder große Verkäufer kostet 2,50 Euro, gegen eine Kuchenspende ist er sogar kostenlos.

Alle Interessenten für einen Verkaufsstand oder einen Flohmarktplatz können sich unter 0911 / 505607 telefonisch oder per E-Mail bei bassimir@arcor.de melden. Verena Küstner

Info- und Kontaktdaten Anschrift PZ/HZ Wochenzeitung GmbH & Co. oHG Nürnberger Straße 19, 91207 Lauf info@wip-verlag.de Anzeigen Fax: 09151 730760 Heinrich Mayer, Tel. 09151 7307-37, Mobil: 0170 2367172, h.mayer@wip-verlag.de

So war es neulich in der Zeitung zu lesen. Kanadische Wissenschaftler hatten das im Rahmen einer Studie herausgefunden. Gemeint war nicht der Denksport, sondern der Bewegungssport, die motorische Aktivität des Menschen. Ich überlegte: Motorisch aktiv bin ich über viele Stunden am Tag. Die Mehrzahl meiner Tätigkeiten im Haushalt ist mit Bewegung verbunden. Wie bei anderen Hausfrauen im allgemeinen auch.

Schnäppchenstöbern SCHWAIG - Wie jedes Frühjahr lädt die Grundschule Schwaig zum großen Schülerflohmarkt und Frühlingsbasar ein. Am Samstag, 9. März, können in der Aula der Grundschule im Oberen Röthelweg 3 von 13.30 bis 15.30 Uhr gut erhaltene Spielsachen, Kinderbücher, CDs, Kassetten, Kinderkleidung und vieles mehr ver- oder eingekauft werden. Nach erfolgreichem Schnäppchengestöber lädt ein leckeres Kuchenbuffet zum Verschnaufen

Sport macht schlauer

Ich bücke mich. Ich strecke mich. Ich gehe in die Hocke. Zumindest unternehme ich den Versuch. Nicht immer gelingt er. Ich bewege und belaste meine Beine, Hände und Arme und drehe den Kopf hin und her. All das aber nicht nur einmal am Tag, sondern über Stunden und oftmals sehr intensiv. Mehrmals täglich eile ich, an weniger guten Tage gehe ich die vielen Treppenstufen im Haus hinauf und hinunter, dabei meist noch eine Last tragend, die manchmal leichter, manchmal auch schwerer sein kann. Für meine Arbeit im Garten gelten ähnliche motorische Kriterien. Laut Studie müsste ich mich anschließend eigentlich fitter als vorher fühlen. Leider ist das nicht der Fall. Vielmehr sinke ich ermattet in den Sessel. Schlauer und geistig leistungsfähiger, wie behauptet, bin ich auch nicht geworden. Im Gespräch mit meinem Mann fällt mir ein bestimmter Name partout nicht ein, und beim Versuch, ein Buch zu lesen, nicke ich ein. Mache ich, als Hausfrau, den falschen Bewegungssport oder nur zuviel davon? Karin Pollmer

Beilagen biet Unser Verbreitungsge h, Ottensoos, Röthenbac , a.S n he Lauf, Neunkirc orflsd me Sim , aig hw h, Sc Rückersdorf, Schnaittac elwang, k, Alfeld, Engelthal, Etz Hüttenbach, Hersbruc , KirHenfenfeld, Hirschbach Happurg, Hartenstein, elsaus, Offenhausen, Pomm chensittenbach, Neuh orf nd nd, Velden, Vorra, Weige brunn, Reichenschwa

Vollbelegung

Lauf a.d. Pegnitz

Herta Kälble Tel. 09151 7307-38, h.kaelble@wip-verlag.de Bettina Brendel, Tel. 09151 7307-57 oder 09123 182936, Mobil 0160 8070538 b.brendel@wip-verlag.de Stellenanzeigen und Kleinanzeigen PZ-Gebiet, Tel. 09123 175-150, Fax: 09123 175- 199 anzeigenpz@wip-verlag.de HZ-Gebiet, Tel. 09151 7307-0, Fax: 09151 2000 anzeigenhz@wip-verlag.de Redaktion Andrea Pitsch, Tel. 09151 7307-44 redaktion@wip-verlag.de V.i.S.d.P.: Ursula Pfeiffer Anzeigen- und Redaktionsschluss Donnerstag, 14.00 Uhr

Teilbelegung

Hersbruck


W iP- AK TUELL

WocheimPegnitztal

Die

SEITE 3

Musizieren fürs Dach

HERSBRUCK – Zum Geburtstag gibt’s Geschenke: Doch das Reisebüro Hahn verteilt zum 20. Jubiläum welche anstatt sie zu nehmen: Am Samstag, 4. Mai, um 19.30 Uhr findet in der Hersbrucker Spitalkirche ein Benefizkonzert zugunsten des renovierungsbedürftigen Daches der Stadtkirche statt.

Auftreten werden der Gospelchor „Overcross“ aus Pommelsbrunn und das mit dem deutschen Weltmusikpreis ausgezeichnete Pop-Folk-Duo „Fjarill“ aus Hamburg. Beginnen wird der Abend mit dem Gospelchor unter seinem Leiter Bernhard Wolf. Der Chor singt teilweise A-Capella oder er wird unterstützt von Gitarre, Bass, Keyboard, Flöte, Percussion und sogar Djembe. Der Chor wird neben den bekannten Gospels „Oh happy day“, „I will follow him“ auch Popsongs wie z.B. „I get around“ singen. Als Hauptact des Abends hat das Reisebüro ein ungewöhnliches FrauenPop-Folk-Duo verpflichtet: „Fjarill“, das im Schwedischen „Schmetterling“ heißt, besteht aus zwei Musi-

20

Jahre

kerinnen, die geografisch aus zwei entgegengesetzten Ländern kommen. Die Pianistin und Sängerin Aino Löwenmark stammt aus Schweden und die Geigerin Hanmari Spiegel aus Südafrika. Ihre Lieder sind bezaubernde Balladen mit großen Melodien und schwedischer Textpoesie. Die Band, die momentan in Hamburg lebt, wurde für ihre Musik im Jahr 2011 mit dem deutschen Weltmusikpreis ausgezeichnet.

13% Winterrabatt

i˜ÃÌiÀÊUÊ>ÕÃÌØÀi˜ÊUÊ>À>}i˜ÌœÀi

* bei Auftragserteilung im Jan / Feb / März

*

Bräunleinsberg 3 91242 Ottensoos Tel 09123 / 95 44-0 Fax 09123 / 95 44 70 www.gruber-scharf.de

Der Eintrittspreis beträgt 15 Euro, für Kunden des Reisebüros Hahn 8 Euro. Karten gibt es ausschließlich im Reisebüro Hahn (Telefon 09151 81800, info@hahntravel.de)

DER NEUE AGROLUX.

JETZT AUCH MIT KOMFORT-KABINE. Manche Aufgaben rund um Landwirtschaft, Haus und Garten erfordern einen echten kleinen Traktor. Jetzt können Sie Ihre Arbeit noch bequemer erledigen. Denn der neue Agrolux mit seinen sparsamen Motoren mit Leistungen von 55 und 70 PS (40,5 und 51,5 kW) und seiner kraftvollen Hydraulik leistet genau hier ganze Arbeit und ist ab sofort auch mit Komfort-Kabine erhältlich. Fragen Sie uns.

THW trifft MdL HENFENFELD - Im Rahmen einer Informationsveranstaltung unter dem Motto „THW trifft MdL“ informierte die Landesvereinigung des Technischen Hilfswerks Bayern über aktuelle Herausforderungen der Einsatzkräfte im Bevölkerungsschutz. Der heimische Landtagsabgeordnete Thomas Beyer nutzte die Gelegenheit, im Gespräch mit dem THW-Landesbeauftragten für Bayern Fritz Helge Voß und dem Vorsitzenden der THW- Landesvereinigung Bayern e. V. MdB Stephan Stracke über neue Herausforderungen für das THW zu diskutieren. Im Gespräch wurde insbesondere deutlich, dass der Wegfall der Wehrpflicht das Technische Hilfswerk vor große Aufgaben im Bereich der Gewinnung junger Ehrenamtlicher stellt. Beyer sah sich durch die THW-Experten in seiner

Brand Landtechnik GmbH Hohe Birke 14 92283 Lauterhofen Tel. 09157/9279610

Auffassung bestätigt, dass das Gesetz über den Bundesfreiwilligendienst so zu ändern ist, dass auch die längerfristige und kontinuierliche Erbringung von Freiwilligendiensten, wie sie das THW kennt, möglich wird. Beyer verwies im Gespräch mit den THW-Verantwortlichen aber auch auf die guten Erfolge der überaus engagierten Jugendarbeit des THW, wie er sie aus „seinem“ THW-Ortsverband in Lauf kennt.

Das Rezept der Woche präsentiert

G. Herrmann · 09154/9154678 Hohenstadt im PEZ

VERNUNFT FÜHRT WEITER.

Beratung Planung Montage – alles aus einer Hand www.kleines-kuechenhaus.de

Süße Mohn-Spätzle mit Kirschkompott Zutaten: 500 g Spätzle Salz 1 Glas (720 ml) Kirschen 1 EL Speisestärke 4 EL Butter 4 EL gemahlener Mohn 4 EL Zucker Puderzucker zum Bestäuben Zubereitung: 1. Spätzle nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser zubereiten. Kirschen in ein Sieb geben, Saft auffangen. Saft, bis auf 4 EL aufkochen, Stärke und 4 EL Saft glatt rühren. Angerührte Stärke in den kochenden Saft rühren. Erneut aufkochen und ca. 2 Minuten köcheln. Kirschen in den Saft geben und unterheben.

o Leserfot

Aufgenommen hat Wem da wohl der Marsch geblasen wird? beim Berchinger Rossmarkt. dieses Motiv WiP-Fotograf Uwe Kraußer

2. Je 2 EL Butter in zwei Pfannen schmelzen. Mohn und Spätzle in die Pfannen verteilen und ca. 10 Minuten unter Wenden braten. Mit Zucker bestreuen und weitere ca. 4 Minuten karamellisieren. Nudeln und Kompott anrichten, mit Puckerzucker bestäuben. Dazu schmeckt Vanillesoße.


W iP- AK TUELL

SEITE 4

WocheimPegnitztal

Die

Das Haus der großen Marken -Anzeige-

Schöner Wohnen auf über 20.000 m2

Boxan Wo finde ich nur ein ruhiges, liebevolles Zuhause? Boxan, 6 Jahre, 56 cm, GroenendaelMix. Meinen Bezugspersonen gegenüber verhalte ich mich sehr liebebedürftig und anhänglich. Unbekannte Dinge verunsichern mich noch etwas. Ich bin ausgesprochen dankbar für jede Beachtung und Beschäftigung. Fremden Menschen und Kindern begegne ich zunächst etwas misstrauisch und zurückhaltend. Ich wünsche mir ein ruhiges Zuhause mit einfühlsamen und behutsamen Menschen und Hundeerfahrung, die mir Sicherheit und Geborgenheit geben aber auch ein gewisses Hüteverhalten verstehen und lenken können. Bis bald daheim? Wo verstecken sich ehrenamtliche Fotografen , die Lust haben, im Namen unserer Fellnasen tätig zu werden? Bitte melden Sie sich. Postanschrift: Tierhilfe Franken e.V. Neunkirchener Str. 51 91207 Lauf Telefon: 09151/82690 od. 0911/7849608 od. 09244/9823166 Spendenkonto: Sparkasse Nürnberg, BLZ 760 501 01, Kontonr.: 549 7011 info@tierhilfe-franken.de www.tierhilfe-franken.de

-Amberg-

Persönliche, kompetente Beratung und individueller Service!

Eines der führenden Einrichtungs-Zentren in der Region!

Möbel Frauendorfer setzt ganz auf individuelle Beratung durch fachkundige, kompetente Mitarbeiter, die den Kunden jederzeit mit Rat & Tat zur Seite stehen. Außerdem verfügt das Unternehmen über eigene Schreinerei, Polsterei, sowie ein hauseigenes Nähstudio!

Wenn es um die Anschaffung von neuen Möbeln geht, führt an Möbel Frauendorfer kein Weg vorbei. Möbel Frauendorfer gehört in der gesamten Region zu den ersten Adressen, wenn es um erstklassige Qualität zum bestmöglichen Preis geht. Zigtausende zufriedener Stammkunden wissen das zu schätzen und halten dem sympathischen Unternehmen bereits seit vielen Jahren die Treue.

Auswahl, die begeistert! PREISVORTEILE Die riesige Auswahl im Möbelhaus

Riesen Auswahl – über 60 Ausstellungsküchen in allen Preislagen!

Frauendorfer lässt wirklich keine Kundenwünsche offen. Auf über 20.000 m2 bietet der Vollsortimenter eine riesige Auswahl an Möbeln, Küchen und Fachmarktartikeln, wie z.B. Boutique, Leuchten, Teppiche, Heimtextilien und Gardinen. Sowohl aus internationaler als auch aus deutscher Markenproduktion. Für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel. Neben exklusiven Eigenmodellen führt Möbel Frauendorfer selbstverständlich Top-Marken wie z.B. Miele, AEG, Musterring, Hülsta, Esprit und viele mehr.

DURCH GROSSEINKAUF! ALS MITGLIED DES EINRICHTUNGS-PARTNERRING-

einem der größten Einkaufsverbände Europas – profitiert Möbel Frauendorfer von Einkaufsvorteilen, die voll an die Kunden weitergegeben werden. Auch sonst scheut das Unternehmen keinen Preisvergleich und bietet absolute Kaufsicherheit mit BestpreisGarantie!

Im hauseigenen Nähstudio ist man auf individuelle Kundenwünsche bestens eingerichtet!

Jeder, der die Anschaffung von neuen Möbeln geplant hat und besonderen Wert auf erstklassigen Service legt, sollte unbedingt beim Möbelhaus Frauendorfer vorbeischauen. Es lohnt sich. Möbel Frauendorfer Ruoffstraße 20 • Amberg Die kundenfreundlichen Öffnungszeiten:

Mo. – Mi.: 09.30 – 18.30 Uhr, Do. + Fr.: 09.30 – 19.00 Uhr, Sa: 09.30 – 17.00 Uhr

Inklusion vorrangiges Ziel

Fremde willkommen heißen! HERSBRUCK - Was heißt es, die Heimat verlassen zu müssen und plötzlich „fremd“ zu sein? Diese Frage stellen sich Frauen aus Frankreich, die den Gottesdienst zum Weltgebetstag 2013 mit dem Titel „Ich war fremd – ihr habt mich aufgenommen“ geschrieben haben. In Kirchengemeinden in über 170 Ländern der Erde gestalten Frauengruppen unterschiedlicher christlicher Konfessionen den Gottesdienst der Französinnen. Er wird am Freitag, 1. März, weltweit und um 19.30 Uhr in der Stadtkirche Hersbruck gefeiert. Mit Gebeten, Liedern und kreativer Gestaltung lädt er zu einer Kultur des Willkommens ein. Mutig zeigen die Franzö-

sinnen aber auch, wo unsere europäische Gesellschaft keine Willkom-mensgesellschaft ist. Alltäglicher Rassismus und rigide Asylgesetze stehen im krassen Gegensatz zu den Worten Jesu Christi: „Ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen“ (Matthäus 25,35). Die 12 Mitglieder des französischen Weltgebetstagskomitees aus sechs christlichen Konfessionen hoffen, dass Menschen in der ganzen Welt bei ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag 2013 aufgerüttelt werden, solidarisch zu sein und „Fremde“ willkommen zu heißen. Ein spürbares Zeichen dafür wird auch mit der Gottesdienstkollekte gesetzt, die Frauen- und Mädchenprojekte auf der ganzen Welt unterstützt. In Frankreich und Deutschland werden so z.B. Projekte für Flüchtlinge und Asylbewerberinnen gefördert. In vielen Kirchengemeinden in ganz Deutschland organisieren und gestalten Frauen den Weltgebetstag, so auch wieder in diesem Jahr ein Team aus Frauen der Stadtkirche, Johanneskirche, evang.-freikirchl. und evang.-meth. Gemeinden und der katholischen Gemeinde in Hersbruck. Nach dem Gottesdienst lädt das Team auch die Männer zur geselligen Runde im Selneckerhaus ein. Dort können dann auch kulinarische Köstlichkeiten aus Frankreich verkostet werden!

Vorstandschaft, Geschäftsführer und Einrichtungsleitungen der Lebenshilfe Nürnberger Land standen im Rahmen ihrer Klausurtagung auch im Dialog mit Prof. Dr. Jeanne Nicklas-Faust, Geschäftsführerin der Lebenshilfe Bundesvereinigung, und mit Dr. Jürgen Auer, Geschäftsführer des Lebenshilfe Landesverbands Bayern (im Bild rechter Hand). Foto: Lebenshilfe

NÜRBNBERGER LAND - Inklusion, Verbandsentwicklung und Klimaschutz bleiben für die Lebenshilfe Nürnberger Land eine fortwährende Herausforderung und stehen 2013 mehr denn je im Fokus, so der Tenor der dreitägigen Klausurtagung der Lebenshilfe Nürnberger Land e. V. in Berlin mit Vorstandschaft, Geschäftsführer und 23 Einrichtungsleitungen. Nach dem Klausurgespräch schloss sich ein Dialog mit der Bundesgeschäftsführerin der Lebenshilfe, Prof. Dr. Jeanne Nicklas-Faust, an. Das Sozialunternehmen will sich weiter intensiv um Freiwillige bemühen, neue Mitglieder gewinnen und bei der Personalentwicklung das Feld Familienfreundlichkeit und Gesundheitsmanagement stärken. Stichpunkte waren hier die Schaffung für eine bessere Überstundenregelung und flexiblere Arbeitszeitmodelle. Das „Klimaschutzkonzept 2040“ soll mit Etappenzielen umgesetzt werden; bis 2020 oder früher will Geschäftsführer Norbert Dünkel den C02-Ausstoß von aktuell 270 auf 105 Tonnen reduzieren. Auch wird die Anschaffung weiterer EFahrzeuge favorisiert. Schon bis 2016 soll nach dem Willen der Vorstandschaft das

Wohnmodell „inklusive Wohnwelten“ in Altdorf – hier sollen Wohnplätze für Frauen und Männer mit und ohne Behinderung entstehen – umgesetzt sein. „Zu den vorrangigen Zielen 2013 unserer Lebenshilfe gehört es, noch mehr Arbeitnehmer mit Unterstützungsbedarf am ersten Arbeitsmarkt zu reintegrieren“, sagte Dünkel. Die Lebenshilfe will sich hier am Modell „Bamberg bewegt – Integra Mensch“ orientieren. Dafür will man Unternehmer des Nürnberger Landes ermutigen, Menschen mit Handicaps zu beschäftigen. In den Betrieben soll ein Pate gewonnen werden, der dann direkter Ansprechpartner für den Kollegen mit Behinderung aus den Moritzberg-Werkstätten, ist. „Unser Ziel ist ehrgeizig und lautet, 30 unserer Rehabilitanden auf Arbeitsplätze in Betrieben des regulären Arbeitsmarktes einzugliedern.“ Eigens dafür wird eine neue Stelle „Leitung Integration/Inklusion“ geschaffen, die derzeit ausgeschrieben ist.


STELLENMARKT

WocheimPegnitztal

Die

SEITE 5

Reinigungskraft Zur UnterstĂźtzung unseres Teams im Frei- und Hallenbad suchen wir

:LU VXFKHQ DEVRIRUWJUÂ QGOLFKHXQG]XYHUOlVVLJH

3IOHJHIDFKNUlIWH LQ7HLO]HLWIÂ UELV6WG:RFKH



IÂ UGLH KlXVOLFKH3IOHJHLP5DXP/DXI+HUVEUXFN6FKQDLWWDFK JHUQHDXFK%HUXIVDQIlQJHURGHU:LHGHUHLQVWHLJHU

=XVFKULIWHQHUEHWHQ DQ %5..UHLVYHUEDQG1Â UQEHUJHU/DQG +HQU\'XQDQW6WU/DXI

,QIRUPDWLRQHQ XQWHU 7HO  RGHUXQWHU ZZZNYQ/EUNGH-REERHUVH

)UDX0DUJD%D\HU

VR]LDOVWDWLRQ#NYQ/EUNGH

Tßchtige/n, zuverlässige/n

WIR SUCHEN

Fahrer/in

HLQHQ6WHXHUIDFKDQJHVWHOOWHQ ]XU%HDUEHLWXQJYRQ)LQDQ]XQG/RKQEXFKIÂ KUXQJ-DKUHVDE VFKOÂ VVHQXQG6WHXHUHUNOlUXQJHQPLW'DWHY.HQQWQLVVHQ :LUELHWHQ,KQHQHLQHQ$UEHLWVSODW]PLWĂ€H[LEOHQ$UEHLWV]HLWHQLQ HLQHPQHWWHQ7HDP %HL,QWHUHVVHVHQGHQ6LHXQV,KUHVFKULIWOLFKH%HZHUEXQJDQ

.HOOHUPDQQ (FNVWHLQ*E5

%DGHQHU6WUD‰H$OWGRUI7HO NHOOHUPDQQLUHQH#NHOOHUPDQQHFNVWHLQVWEGH

auf 450-â‚Ź-Basis gesucht!

Koch

(m/w) in Vollzeit

Telefon 0911 / 57 94 71

Reinigungskraft

Wir suchen zum sofortigen Eintritt:

450-â‚Ź-Basis

Elektriker/in

fĂźr Schaltschrankbau, Reisebereitschaft, Englischkenntnisse

Industriemechaniker/in mit Erfahrung an CNC-Maschinen LINN HIGH Therm GmbH www.linn.de, Katolla@linn.de

Tel. 0152 / 01 54 29 50 oder 0 91 23 / 37 90

Fachkraft Krankenpflege/Altenpflege auch Arzthelfer/in zum sofortigen Eintritt fĂźr 20 bis 30 Std./

Woche in der ambulanten Pflege gesucht. Fßhrerschein erforderlich, Vergßtung nach AVR-Tarif, zusätzl. Altersversorgung, Beihilfevers. Schriftl. Bewerbung an: GemeindeDiakonie, Schwaig-Behringersdorf, z. H. Frau Emmerling, DreihÜhenstr. 28, 90571 Schwaig oder E-Mail: emmerling@ds-schwaig.de

PTG Estrichverlegung Fliesenbeläge • Estrich aller Art • Parkett und HolzbĂśden • Kunstharzbeschichtung • Innen-/AuĂ&#x;enputz

:LUVXFKHQ]XPQlFKVWP|JOLFKHQ=HLWSXQNWLQ9ROORG7HLO]HLW

Bodenbeläge Innen-AuĂ&#x;enputz

SystembĂśden GmbH

Bodenbeläge & Baustofflagerverkauf • Fliesenarbeiten • Alt-Estrichsanierung • Abdichtungen

BĂźro, Ausstellung und Lager: Tel. 09151 71803 Ritter-von-Schramm-StraĂ&#x;e 6 Fax 09151 71904 91217 Hersbruck ptg-systemboeden-gmbh@t-online.de

Estrich- und Fliesenleger

Suchen fĂźr Fa. GĂźnter PĂźrner Montage, Tel. 09151/908721

Der evangelische integrative Kindergarten „die Arche“, Simonshofer StraĂ&#x;e 59a, 91220 Schnaittach sucht ab sofort

eine Erzieherin

fĂźr 25 Wochenstunden vorerst als Schwangerschaftsvertretung fĂźr die Kleinkindgruppe. Bewerbungen telefonisch unter Telefon 09153/92036-22, 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr Informationen unter www.kindergarten-schnaittach.de

Burnout: frĂźhzeitige Hilfe Man fĂźhlt sich Ăźberfordert, ist mĂźde und niedergeschlagen – und das Ăźber mehrere Wochen. Ein BurnoutSyndrom schleicht sich oft langsam an und wird dann immer schlimmer. Johannes Michalak, Professor fĂźr Klinische Psychologie an der Universität Hildesheim, rät deshalb dazu, sich frĂźhzeitig professionelle Hilfe bei einem Therapeuten zu holen. „FĂźr viele wĂźrde es reichen, zeitnah ein paar Sitzungen zu bekommen“, sagte Michalak. Das Burnout-Syndrom stehe meistens in enger Verbindung zur Arbeit, erläutert Michalak. Die Betroffenen kĂśnnten häufig nicht mehr entspannen, seien verbittert oder zynisch. Gesundheitliche Probleme wie Magenschmerzen seien eine mĂśgliche Folge. Um es gar nicht erst so weit kommen zu lassen, sollten Berufstätige darauf achten, „eine gute

Balance zwischen Entspannung und Arbeit zu halten“. PersĂśnliche Wochenpläne kĂśnnten dabei helfen, den Ăœberblick zu wahren und drohende Ăœberbelastung frĂźhzeitig zu erkennen. Probleme kĂśnnen auch die eigenen AnsprĂźche machen. Die sollte man deshalb regelmäĂ&#x;ig ĂźberprĂźfen und relativieren. „Was wĂźrde ich einem guten Freund raten, der in derselben Situation ist?“, schlägt Michalak als Frage vor, die sich Betroffene selbst stellen sollten. Viele Menschen neigten auĂ&#x;erdem dazu, zu sehr Ăźber Vergangenes oder Ăźber Dinge in der Zukunft zu grĂźbeln, anstatt sich mit der Gegenwart zu beschäftigen.

Vogel GmbH Als mittelständisches Unternehmen sind wir Zulieferer der Automobilbranche und fertigen hochwertige Kunststoffteile fßr namhafte Kunden. Wir sind als Unternehmen der Vogel-Group ein Begriff in der AutomotiveBranche und unser Name steht fßr Zuverlässigkeit und Qualität. Zur Unterstßtzung unserer Lagerverwaltung suchen wir ab sofort im 3-Schicht-Betrieb eine/n motivierte/n Mitarbeiter/in als

Staplerfahrer/in UHJLRQDONXQGHQQDKIDLU

'LH6W:/6WlGWLVFKH:HUNH/DXIDG3HJQLW]*PE+YHUVRUJWDOV NRPPXQDOHV8QWHUQHKPHQGHU6WDGW/DXIDG3HJQLW]UG (LQZRKQHUPLW6WURPXQG:DVVHU'DQHEHQIÂ KUHQZLUGHQ%HWULHEGHU *9/*DVYHUVRUJXQJ/DXIDG3HJQLW]*PE+XQGGHU6WURPYHUVRUJXQJ 1HXQNLUFKHQ*PE+ :LUVXFKHQ]XPQlFKVWP|JOLFKHQ=HLWSXQNWHLQHQ

.DXIPlQQLVFKHQ0LWDUEHLWHULQ

LQ9ROO]HLW]XU8QWHUVWÂ W]XQJXQVHUHU9HUEUDXFKVDEUHFKQXQJ 'DV$XIJDEHQJHELHWXPIDVVWQHEHQGHU%HWUHXXQJXQG%HUDWXQJ XQVHUHU.XQGHQGLHVHOEVWlQGLJH(UVWHOOXQJYRQ9HUEUDXFKVDEUHFK QXQJHQGLH$EZLFNOXQJGHU*HVFKlIWVSUR]HVVHGLH(UVWHOOXQJYRQ $XVZHUWXQJHQXQG6WDWLVWLNHQGLH0LWDUEHLWLP0DKQZHVHQGLH 7HLOQDKPHDQ7HOHIRQEHUHLWVFKDIWVHLQVlW]HQVRZLHGLH(UOHGLJXQJGHU DQIDOOHQGHQ.RUUHVSRQGHQ]XQGGLH'DWHQEDQNSĂ€HJH

Fachangestellte fßr Bäderbetriebe bzw. Rettungsschwimmer/in.

Alles Weitere unter www.roethenbach.de (Wirtschaft – JobbÜrse) oder Tel. 0911/95 75 110

Wir suchen

Metzgerei-Fachverkäufer/in in Vollzeit - Teilzeit - 450,- Basis. Sie mÜchten sich verändern, suchen eine neue Herausforderung oder wollen etwas dazuverdienen? Wir hätten da was fßr Sie!

NeuerĂśffnung unserer Filiale in Hersbruck.

Weitere Infos unter: 09663/374, Fr. od. Hr. Hagerer.

Ausfßhrliche Bewerbung an Autohaus Link, Hauptstr. 73–79, 90607 Rßckersdorf

Zeitschriftenzusteller/innen gesucht! Mittwoch + Freitag, ab 13 J. Tel. 0911/95 64 896 www.zusteller-online.de

Wir suchen ab sofort fßr unsere Praxis im Herzen von Behringersdorf eine motivierte, freundliche und zuverlässige

Zahnmed. Fachangestellte und

Auszubildende (m/w) Wir freuen uns Ăźber Ihre Bewerbung! T Zahnarztpraxis Dr. Lavinia Dassler NorisstraĂ&#x;e 10 90571 Schwaig Tel. 0911 / 3 75 20 60

Die Symptome einer Depression seien teilweise ähnlich, beträfen aber meist mehrere Bereiche im Leben der Betroffenen. „Das sind noch massiver ausgeprägte Symptome“, erklärt Michalak. Die Folgen kĂśnnten Gewichtsveränderungen oder sogar manchmal Suizidgedanken sein. Ob man sich besser Hilfe holen sollte, lässt sich zum Beispiel durch eine OnlineCheckliste der Stiftung Deutsche Depressionshilfe herausfinden. Auch ein Hausarzt sei ein geeigneter Ansprechpartner. Alternativ kĂśnne man sich direkt an einen Psychotherapeuten wenden. mag

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort:

Baggerfahrer mit FS-Kl. CE (m/w)

Polier/Vorarbeiter

(m/w) Wir bieten Ihnen einen ganzjährigen und sicheren Arbeitsplatz mit Zukunftsperspektiven, leistungsgerechte Bezahlung sowie zusätzliche soziale Leistungen. Bewerbungen bitte an folgende Adresse:

 /FVIBVT1FHOJU[ t ,SPUUFOTFF  5FM      t 'BY     )BOEZ     &NBJM CBVVOUFSOFINFOTDIBGGOFS!UPOMJOFEF *OUFSOFU XXXCBVVOUFSOFINFOTDIBGGOFSEF

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab September 2013 eine freundliche und engagierte

Azubi

2 Kassierer/innen ab Mitte März f. Sonntag 8 bis 14 Uhr sowie 14 bis 21 Uhr mit Urlaubs-/Krankenvertretung auf 400,- ₏-Basis gesucht.

Zahnarztpraxis Dr. Alexandra Welk Hersbrucker Str. 17 91207 Lauf/Peg. Telefon 0 91 23 - 24 84 www.drwelk.de

AusfĂźhrliche Bewerbung an

AUTOHAUS LINK

Hauptstr. 73, 90607 RĂźckersdorf

Suche freundliche Dame zur Betreuung unseres Fitnessstudios in Schnaittach!

Voraussetzung ist ein StaplerfĂźhrerschein. EDV-Kenntnisse fĂźr die Mitarbeit in der Lagerverwaltung sind von Vorteil.

Teilzeit oder 450,- â‚Ź-Basis. Tel. 0163/4877234

Wenn Sie sich angesprochen fßhlen und unser Team vervollständigen mÜchten, senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an unsere Personalabteilung, zu Händen von Frau Meier.

KaBi-Transporte su. ab sofort

Vogel GmbH Kunststofftechnik IndustriestraĂ&#x;e 18, 91233 Neunkirchen-Speikern oder per E-Mail an g.meier@vogel-formenbau.de Tel.: 09153 9261-95

mit FS B (3) ab März fßr 30 Std./Wo. gesucht.

Praxis in Nbg.-MĂśgeldorf sucht freundliche, motivierte

Auszubildende zur zahnmed. Fachangestellten ab Aug./Sept. 2013 Schriftliche Bewerbungen bitte an Zahnarztpraxis Dr. Stefan Albert Laufamholzstr. 57, 90482 Nbg.

Fahrer/in im Nah-/Fernverkehr m. ADRSchein. Tel. 0911/3957584 od. 0175/2432836

Reinigungskräfte mit guter Bezahlung

auf geringfßgiger Basis, in Hohenstadt ab sofort gesucht. Arbeitszeit: morgens v. ca. 6.30 - 8.00 Uhr. Direkt Gebäudeservice GmbH Tel. 0911/ 65 67 960

GmbH

.UHLVYHUEDQG1Â UQEHUJHU/DQG

Gebäudereinigung ¡ Meisterbetrieb Suchen zuverlässige

Reinigungskräfte fßr Objekte in

Hersbruck, Henfenfeld und Reichenschwand

Teilzeit + geringf. Beschäftigung AZ: nach Vereinbarung

Telefon 09151/82090

6LHEULQJHQPLW ‡HLQHHUIROJUHLFKDEJHVFKORVVHQHNDXIPlQQLVFKH$XVELOGXQJ ‡%HUXIVHUIDKUXQJXQG%UDQFKHQNHQQWQLVVHDXVGHU(QHUJLHZLUWVFKDIW ‡IXQGLHUWH('9.HQQWQLVVH 062I¿FHVRZLH$EUHFKQXQJVVRIWZDUH  GHU(QHUJLHZLUWVFKDIW

‡DXVJHSUlJWH.RPPXQLNDWLRQVIlKLJNHLWXQGNXQGHQRULHQWLHUWHV  $XIWUHWHQ ‡(QJDJHPHQW7HDPJHLVW)OH[LELOLWlWXQG%HODVWEDUNHLW 'LH$UEHLWVVWHOOHLVW]XQlFKVWDXIHLQ-DKUEHIULVWHW%HLEHWULHEOLFKHU 0|JOLFKNHLWXQGSHUV|QOLFKHU(LJQXQJLVWGLHhEHUQDKPHLQHLQXQEH IULVWHWHV$UEHLWVYHUKlOWQLVP|JOLFK :LUELHWHQ,KQHQHLQHLQWHUHVVDQWHXQGYLHOVHLWLJH7lWLJNHLWXQGHLQH OHLVWXQJVJHUHFKWH9HUJ WXQJQDFK799 %LWWHULFKWHQ6LH,KUHYROOVWlQGLJHQ%HZHUEXQJVXQWHUODJHQ PLWIU KHVWP|JOLFKHP(LQWULWWVWHUPLQELV]XP DQGLH6W:/6WlGWLVFKH:HUNH/DXIDG3HJQLW]*PE+ +HUUQ*HVFKlIWVI KUHU- UJHQ)HUIHUV6LFKDUWVWUD‰H /DXIDG3HJQLW]7HOHIRQRGHUDQGLH LQIR#VWZOODXIGH ZZZVWZOODXIGH

Raumpflegerin/ Haushaltshilfe in TZ fĂźr Vorra/Hersbruck ab sofort gesucht. Bewerbung bitte an

Luisenhaus GmbH

Tiergartenstr. 7-9 91247 Vorra


W iP-RATGEBER

SEITE 6

Ihr Horoskop für diese Woche

21.03.-20.04.

21.04.-20.05.

21.05.-21.06.

22.06.-22.07.

23.07.-23.08.

24.08.-23.09.

24.09.-23.10.

24.10.-22.11.

23.11.-21.12.

22.12.-20.01.

21.01.-19.02.

20.02.-20.03.

Widder – Versuchen Sie für sich selbst eine gesunde Mitte zu finden, in der Sie die Dinge in Angriff nehmen, die Ihnen zurzeit auf der Seele liegen. Dabei könnten Sie sich verstärkt auf die Punkte konzentrieren, die für die Zukunft eine Bedeutung haben werden. Stier – Den Beweis haben Sie mit diesem Schritt erbracht, dass sich alles regeln lässt, wenn Sie selbst dazu bereit sind und auch die Voraussetzungen stimmen. Bleiben Sie vor allem immer am Ball, auch wenn nicht alles auf Anhieb gelingen sollte. Nur Mut! Zwilling – Sie haben keinen Anlass an sich selbst zu zweifeln, denn alles was Sie jetzt anpacken, wird Ihnen auch locker gelingen, denn Ihr eigener Wille unterstützt Sie dabei. Sie haben mehr Stehvermögen, als Sie gedacht haben und können stolz darauf sein. Krebs – Die ständigen Querelen haben Sie genervt, Ihnen aber auch deutlich gemacht, dass es sich lohnt, weiter zu kämpfen und sich vor allem nicht unterkriegen zu lassen. Hadern Sie also nicht mit dem Schicksal, sondern nehmen es so an, wie es auf Sie zukommt.

Alkohol? Weniger Milch

Keine chemischen Reiniger

Nach dem Trinken von Alkohol kann bei stillenden Frauen weniger Milch in der Brust gebildet werden. Außerdem kann der Konsum wunde Brustwarzen und Milchstau auslösen. Denn selbst in geringen Mengen beeinflusst Alkohol die Ausschüttung von Hormonen, die für die Milchbildung zuständig sind. Darauf weist die Nationale Stillkommission am Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hin. Die Probleme betreffen vor allem die Frauen, die mehrmals pro Woche Alkohol trinken. Da Alkohol in die Muttermilch übergeht, sollten Mütter ihr Kind besser erst stillen, bevor sie ein Glas Sekt oder Wein trinken. Danach machen sie am besten ein bis zwei Stunden Pause bis zum nächsten Stillen. In diesem Zeitraum wird der Alkohol im Blut und in der Milch größtenteils abgebaut, so die Experten. Für die Gesundheit des Babys sei es aber am sichersten, während der Stillzeit komplett auf Alkohol zu verzichten. mag

Löwe – Versuchen Sie Ihren Blick zu ändern und sich damit die Sichtweise zuzulegen, die für die nächsten Schritte wichtig sein könnte. Die eventuellen Schwierigkeiten sollten Sie eher als Anregung empfinden. Die Zuversicht sollte dabei im Vordergrund stehen!

Liegt Staub lange auf dem Kronleuchter, bekommt man ihn nur schwer ab. Am besten werde der Lüster daher von Zeit zu Zeit feucht abgewischt, erläutert das Branchenportal licht.de in Frankfurt am Main. Dafür eignet sich ein Leinentuch, das nicht fusselt. Es wird in Wasser mit handelsüblichem Spülmittel getaucht. Damit die Kristalle und Klunker richtig funkeln, darf aber kein chemischer Reiniger verwendet werden. Denn besten vorsichtig von der Leuchte der kann Rückstände hinterlassen. abgenommen. Zum Putzen werden die Kristalle am mag

Strenges Ausland Anders als in Deutschland gibt es im europäischen Ausland teilweise eine generelle Winterreifenpflicht. Darauf sollten Autofahrer auf dem Weg in den Winterurlaub achten, wie der ADAC rät. Hierzulande sind Winter- oder Ganzjahresreifen bei Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte auf den Straßen vorgeschrieben, nicht aber an einen bestimmten Zeitraum gebunden. Wer sich nicht daran hält, riskiert mindestens 40 Euro Bußgeld und einen Punkt in der Flensburger Verkehrssünderkartei. In anderen Ländern Europas gelten unterschiedliche Regeln zu Winterreifen: So müssen in manchen Regi-

Jungfrau – Eine Idee sollte nicht nur in Ihrem Kopf existieren, sondern auch bald in die Realität umgesetzt werden. Nutzen Sie dabei die Gunst der Stunde, bevor Ihnen eine andere Person zuvor kommt. Ihr Gespür für die besondere Situation wird sich bemerkbar machen.

Schütze – Wachen Sie auf, denn Sie haben sich mit Ihren Träumen in eine Phase geflüchtet, die Ihren Blick vor der Wirklichkeit verschließt und Sie damit zum Außenseiter macht. So werden Sie die eine Chance verpassen, die jetzt noch zu bekommen war. Steinbock – Vorsicht vor übereilten Entscheidungen, denn jetzt ist die Antwort gefragt, die besser zweimal überlegt wurde. Obwohl Ihr Tatendrang kaum zu bremsen ist, sollten Sie sich äußerlich nichts anmerken lassen, denn das könnte die Position der Gegenseite stärken. Wassermann – Krempeln Sie recht bald die Ärmel hoch und sorgen damit für frischen Wind, der auch hoffentlich wieder neue Ideen ans Tageslicht bringt. Dass man Sie jetzt so kämpferisch erlebt, verwundert Ihr Umfeld sehr, macht aber eine Person zufrieden. Fische – Ihre Alleingänge verwundern Ihr Umfeld, verschaffen Ihnen aber auch die Möglichkeit selbst etwas Bestimmtes zu probieren. Aber es wird den anderen Personen auch nicht verborgen bleiben, dass Sie kämpfen müssen, um sich an diesem Punkt zu behaupten!

onen Italiens, etwa in den Provinzen Mailand und Südtirol, von November bis April generell Winterpneus montiert sein. Auch in Tschechien gibt es im gleichen Zweitraum eine entsprechende Pflicht. In Österreich und der Schweiz herrscht wie in Deutschland keine generelle Pflicht. In der Alpenrepublik gilt: Zwischen 1. November und 15. April müssen Winterpneus nur bei winterlichen Straßenverhältnissen an die Räder. Wer in der Schweiz mit Sommerreifen den Verkehr behindert oder einen Unfall verursacht, muss ein hohes Bußgeld zahlen und haftet für den Schaden eventuell mit. mag

Pegnitz Apotheke am Schlossberg, Nürnberger Str. 2, Tel. 09241/720388 Sa., 8 Uhr, bis So., 8 Uhr

Waage – Bauschen Sie ein Problem nicht zu sehr auf, denn damit lenken Sie das Interesse Ihres Umfeldes erst recht auf diesen Punkt. Versuchen Sie selbst eine Lösung zu finden, denn nur mit einem guten Ausgang können Sie auch wirklich stolz auf sich sein. Skorpion – Konzentrieren Sie sich in diesem speziellen Fall auf das Wesentliche, denn zu viele Blicke in andere Richtungen könnten die Wahrnehmung trüben. Versuchen Sie sich dabei auch das Wissen anzueignen, das Ihnen in einigen Bereichen noch fehlt!

WocheimPegnitztal

Die

Hotline: 0800 2282280

Mittwoch, 27.2.

Lauf Franconia-Apotheke, Simonshofer Str. 51, Tel. 09123/9626250 Mi., 8.30 bis 20 Uhr Neuhaus Burg-Apotheke, Unterer Markt 1, Tel. 09156-1300 Mi., 8 Uhr, bis Do., 8 Uhr Neunkirchen Residenz-Apotheke, Bahnhofstr. 33, Tel. 09123/99216 Mi., 20 bis Do., 8.30 Uhr Rückersdorf St.-Georgs-Apotheke, Hauptstr. 28, Tel. 0911/579389 Mi., 20 bis Do., 8.30 Uhr Sulzbach-Rosenberg Hofgarten-Apotheke, Hofgartenstr. 4, Tel. 09661-4240 Mi., 8 Uhr, bis Do., 8 Uhr

Donnerstag, 28.2.

Lauf Igel-Apotheke, Raiffeisenstr. 1, Tel. 09123/9899545 Do., 8.30 bis 20 Uhr Pommelsbrunn Linden-Apotheke, Kirchplatz 2, Tel. 09154/8083 Do., 8 Uhr, bis Fr., 8 Uhr Röthenbach Stadt-Apotheke, Rückersdor-

Röthenbach Apotheke am Rathaus, Bahnhofstr. 24, Tel. 0911/577670 Sa., 20 Uhr, bis So., 8.30 Uhr

fer Str. 18, Tel. 0911/577280 Do., 20 Uhr, bis Fr., 8.30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg Loderhof-Apotheke, Uhlandstr. 4a, Tel. 09661/2300 So., 8 Uhr, bis Mo., 8 Uhr

Freitag, 1.3.

Montag, 4.3.

Hersbruck Rats-Apotheke, Oberer Markt 11, Tel. 09151/2512 Fr., 8 Uhr, bis Sa., 8 Uhr

Behringersdorf Franconia-Apotheke, Norisstr. 2, Tel. 0911/5074151 Mo., 20 bis Di., 8.30 Uhr

Lauf Johannis-Apotheke, Johannisstr. 15, Tel. 09123/2647 Fr., 8.30 bis Sa., 8.30 Uhr

Lauf Schloss-Apotheke, Altdorfer Str. 39, Tel. 09123/3500 Mo., 8.30 bis 20 Uhr

Sulzbach-Rosenberg Kronen-Apotheke, Rosenberger Str. 12, Tel. 09661/4855 Fr., 8 Uhr, bis Sa., 8 Uhr

Neukirchen b. SulzbachRosenberg Rathaus-Apotheke, Hauptstr. 39 a, Tel. 09663-562 Mo., 8 Uhr, bis Di., 8 Uhr

Samstag/Sonntag, 2./3.3.

Auerbach Stadt-Apotheke, Unterer Markt 1, Tel. 09643-1244 So., 8 Uhr, bis Mo., 8 Uhr Hohenstadt Markgrafen-Apotheke im PEZ, Happurger Str. 15, Tel. 09154/916253 Sa., 12 Uhr, bis So., 8 Uhr Lauf Markt-Apotheke, Marktplatz 3, Tel. 09123/3061, -3062 Sa., 8.30 bis 20 Uhr Medicon-Apotheke, Marktplatz 50, Tel. 09123/82080 So., 8.30 bis Mo., 8.30 Uhr

Schnaittach Jumbo-Apotheke, Marktplatz 14, Tel. 09153/216 Mo., 20 bis Di., 8.30 Uhr

Dienstag, 5.3.

Hersbruck Spital-Apotheke, Prager Str. 22, Tel. 09151/2802, 3362 Di., 8 Uhr, bis Mi., 8 Uhr Lauf Stadt-Apotheke, Marktplatz 31, Tel. 09123/2377 Di., 8.30 bis Mi., 8.30 Uhr Sulzbach-Rosenberg Marien-Apotheke, Spitalgasse 1, Tel. 09661/87250 Di., 8 Uhr, bis Mi., 8 Uhr

Rettungsdienst, Notarzt Tel. 112 Mobil 0911/19222 Ärztlicher Bereitschaftsdienst Tel. 116 117 Bereitschaftspraxis am Krankenhaus Hersbruck Mittwoch 17 - 18 Uhr, Sa, So und Feiertage 10 - 12 und 16 18 Uhr, Tel. 09151/738102 Notfallpraxis im Krankenhaus Lauf (außer für Schwaig /Rückersdorf), Tel. 09123/180-600, Fr-Mo 18 - 8 Uhr, Mit/Feiertag 12-22 Uhr Kindernotfallpraxis am Krankenhaus Lauf, Tel. 09123/180650 Sa So und Feiertags 9-13 und 15-18 Uhr. Fr und Mi findet keine Sprechstunde statt. Frauenärztlicher Notdienst 01805/191212 Mi, Fr, Sa, So, Feiertag Krankenhäuser Lauf, Tel. 09123/1800 Hersbruck, Tel. 09151/7380 Altdorf, Tel. 09187/8000 Polizei 110 Feuerwehr 112 Giftnotruf 089 19240


W iP-DIE JUNGE SEITE

SEITE 7

Lernen von Experten

Kinderecke Wer lutscht am Schnellsten? Nehmt eine Eiswürfelform, legt in jede Vertiefung eine Weintraube und füllt sie mit Wasser auf. Stellt die Form ins Gefrierfach, bis die Würfel fest sind. Kurz bevor ihr mit dieser Disziplin startet, drückt die Eiswürfel in eine Schale, damit sie ein wenig antauen können. Jeder Spieler bekommt einen Traubeneiswürfel und alle stecken ihn beim Startsignal gleichzeitig in den Mund. Nun lutschen alle um die Wette. Eiswürfel zerbeißen ist verboten. Wer es trotzdem tut, wird disqualifiziert. Gewonnen hat, wer zuerst den Eiswürfel aufgelutscht und auch die Weintraube (die gemeinerweise natürlich ebenfalls gefroren ist) aufgegessen hat. Wer keine Weintrauben mag, kann auch andere Dinge einfrieren – zum Beispiel ein Weingummi oder eine Schokokugel. Zum Ausmalen

Verbindet man die Buchstabengruppen auf den beiden gleich aussehenden Feuerwehrmännern, erhält man das Lösungswort. Lösung: rechts

Ab jetzt wird vorgelesen! LAUF - Der fr��he Umgang mit dem Buch ist nicht nur wichtig - Lesen und Zuhören sind eine wunderbare Sache, die viel Spaß macht! Gerade die Kleinen sind voller Neugier auf Geschichten und wollen die Welt entdecken. Deshalb lädt die Stadtbücherei Lauf Lesetiger zwischen vier und sechs Jahren zu Vorlesestunden jeweils am vierten Donnerstag im Monat ein. Der Tiger ist immer dabei, wenn Christina Ohlwärther mit den Kleinen zusammensitzt und spannende Geschichten vorliest. In der ersten Runde am 24. Januar hieß es „Pfoten hoch“: Hamster Billy erhält von seinem gefürchteten Banditenvater die

erste Lektion in angewandter Räuberkunde. Die Eltern mussten sich aber keine Sorgen machen, in dem Bilderbuch der französischen Autorin Catharina Valckx, das sogar im Leipziger Lesekompass als Buchempfehlung verzeichnet ist, geht es alles andere als gewalttätig zu. Nach der Premiere im Januar wird am 28. Februar sowie am 28. März jeweils um 16 Uhr vorgelesen. Die Lesestunden mit Christina Ohlwärther finden in der Stadtbücherei Lauf, Turnstraße 11, im ersten Stock (Studienbereich) statt. Bitte Kissen mitbringen.

RÖTHENBACH - In diesem Schuljahr haben sich die Schülersprecher der Geschwister-SchollMittelschule, Niclas Möller, Simge Sakalli, Atakan Temel und Nina Wölfel, für ihre Mitschüler etwas ganz Neues ausgedacht und mit viel Einsatz organisiert. Einen Vormittag lang boten sie verschiedene Workshops und Vorträge zu Jugendthemen von Experten an. So hatte Frau Liebel vom Gesundheitsamt einen „Love – Parcours“ zum Thema Sexualität im Gepäck. Herr Bernhardt von der Kriminalpolizei in Schwabach referierte über Drogenproblematiken und sein Kollege Herr Zenker von der Polizeistation in Lauf sprach über Gefahren im Internet. Die Schulpsychologin Frau Pruy-Walz nahm sich des Themas Mobbing an. Herr Schlund von der Familienberatungsstelle in Lauf bot Hilfen bei Krisen im Jugendalter. Frau Maußner vom Amt für Ernährung erklärte, wie gesunde Ernährung aussehen kann und Herr Müller vom Kreisjugendring stellte PC-Spiele vor und ließ Schüler selbst ein „Jump-and-run Spiel“ erstellen. Schüler und Lehrer lobten die durchgehend interessanten Veranstaltungen und sind stolz auf ihre engagierten Schülersprecher.

1, 2, 3 … Küken aus dem Ei NÜRNBERG - Das Kinder & Jugendmuseum bietet in diesem Jahr bereits zum 12. Mal Kindern und Jugendlichen bis 7. April die Gelegenheit bei einer Mitmachausstellung rund um Ostern, Küken beim Schlüpfen zu beobachten. Bevor das aber alles reibungslos funktioniert, erfordert es Einiges an Vorbereitung: Bereits drei Wochen vor Beginn fuhr ein Mitarbeiter des Museums nach Unterrüsselbach in den Biogeflügelhof Schubert und holte dort befruchtete Eier. Buchstäblich wie „auf rohen Eiern“ brachte er die empfindliche Fracht ins Museum. Dort werden die Eier beschriftet und täglich zehn Stück nach einem genauen Plan in die Brutkästen eingelegt. So wird vorgesorgt, dass jeden Tag während der Ausstellung einige dieser possierlichen Tierchen schlüpfen! Im Brutkasten müssen gleichmäßige Bedingungen herrschen: 37,3° C und eine Luftfeuchtigkeit von 60 Prozent, damit sich die Küken gut entwickeln können. Dazu wendet ein Motor ganz langsam die Eier, damit das wachsende Küken nicht an der Schale anklebt. All das muss täglich sorgfältig kontrolliert werden. Kurz vor dem Schlupftermin kommen die Eier in den Schlupfkasten. Am 21. Bruttag ist es endlich so weit: Das Küken pickt von innen ein Loch in die Schale. Jetzt können die kleinen und großen Besucher das Küken mit etwas Glück bei seiner anstrengenden Arbeit beobachten. Kurz nach dem

Schlüpfen sehen die kleinen Tierchen noch etwas mitgenommen aus. Sie sind nass und müssen erst mal eine Runde schlafen. Nach einem Tag, wenn sie dann getrocknet dastehen und fit aussehen, kommen sie in den Auslauf. Dort fangen sie gleich an, Körner zu fressen und zu trinken. Küken sind Nestflüchter, die sofort selbständig sind. Wenn die kleinen Küken ein paar Tage alt sind, können die Kinder sie behutsam auf die Hand nehmen und streicheln – natürlich unter Anleitung. Eine informative und dekorative Ausstellung umrahmt die Mitmachaktivitäten auf der Sonderausstellungsfläche im Untergeschoss. Unter anderem werden auch Informationen zu den verschiedenen Haltungsformen von Hühnern gegeben. Rund um das Kükengehege gibt es viel Wissenswertes über allerlei Federvieh und verschiedenste Aktivitäten: z.B. WollkükenBasteln, spannende physikalische Experimente oder Eierfärben in unterschiedlichen Techniken. Bereits Tradition ist auch das Osterrätsel, bei dem es schöne Preise zu gewinnen gibt!

© Markus Langer Fotolia.com

Lösung:FEUER

WocheimPegnitztal

Die


MODETRENDS IM FRÜHJAHR

SEITE 8 Die neue

Knalliger Look

Frühjahrskollektion ist da!

Flair hat eine neue Marke im Programm! „Sportalm“ ist sportlich, jung, trendy und auch am Abend zum Dinner gut einsetzbar, denn „frau“ ist immer „in“, vor allem wenn sie Neon trägt. Weil: Der Winter geht vorbei und alle wollen Farbe! Glitter, neonfarbige Lederjacken, etwas, das es so

WocheimPegnitztal

Die

Anzeige

nicht alle Tage zu kaufen gibt, ist bei Flair kein Problem. Auch Accessoires gibt es in Hülle und Fülle. Aber, Leinen-natur als Kontrast zur Üppigkeit der Farben oder „Nude“ kombiniert mit knalligem Rot oder Grün – warum nicht?! Nur Mut!

Boutique

FLAIR Mode & Accessoires

Marktplatz 39, Lauf, Tel. 09123/963560 www.boutiqueflair-lauf.de

! g n i l h ü r F h u Sch

Sonja Fischer Weltmeisterin der Friseure Straßäckerweg 20 91227 Diepersdorf

Lack, Leder und Kroko Schuhe braucht die Frau, weil sie nie genug davon hat. Richtig so. Im Frühjahr trägt sie Stiefeletten in bunten Farben oder auch in Hellblau oder Rose. Kroko-Look macht sich auch gut - besonders zu Jeans. Die neuen Slipper erinnern dezent an den Nietenlook des Winters, auch mit etwas Glitter sind sie bei Schuh Friedrich und auch bei QuickSchuh am Marktplatz in Lauf zu haben.

Hier herrschen Pastelltöne vor, die Marke „Donna Carolina“ lädt zum Probieren ein. Ballerinas sind aus dem Repertoire der modischen Frau nicht mehr wegzudenken, Blümchenmuster, Spitzen aus Lackleder, zweifarbig: alles geht. Natürlich die Pumps nicht zu vergessen und die müssen in Lack sein und in allen Farben, möglichst kräftig.

Retro-Bop & Feen-Glamour günstiger als Sie denken...

09120/427 www.friseurweltmeistersonja-fischer.de

Alles geht in diesem Frühjahr und Sommer, sagt Sonja Fischer, amtierende Friseur-Weltmeisterin. Und die muss es ja wissen! Der Bop passt immer, egal ob „frau“ ein wenig wie Josefine Baker aussehen oder mal schnell ins Fitness-Studio möchte, er ist für alle Gelegenheiten die trendige, praktische Frisur.

Anzeige

Anzeige

Eigentlich ist er ein etwas aufwendig zu gestaltender Haarschnitt, aber Fischer macht es mit ihrer Variante leicht: Kurze und lange Partien zeigen sich mal ganz schnell sportlich stylish oder eben glamourös. Lange Haare möchte „frau“ dieses Jahr lockig und leicht.

Fo

to K .T.

30 Jahre Naber-Moden in Lauf! Flower-Druck zum Geburtstag

Jackentage!

Naber in Lauf wird junge 30! Junge Mode und feminine Outfits findet man dort. Super trendige Frühjahrsfarben wie Lachs, Mint, aber auch das angesagte Neon. Jeans für die Youngsters von Only, Dept, Anna Scott, Madonna und was alles noch so „in“ ist, hat der Laden ebenfalls im Sortiment. T-Shirts von HS Schäfer, blue

20% bis 06.03.2013!

Lauf, Altdorfer Straße 9 www.nabermoden.de

JETZT WIRD`S BUNT Die NEUE Frühjahrsmode ist da!

MODENSCHAUEN Sa. 2.3. um 11.30 Uhr So. 10.3. um 11.30 Uhr

www.murk.de

UNO e

od sche M Italieni soires s & Acce

96193 Wachenroth Sonntag 10. März von 12-17 Uhr geöffnet

seven oder top secret können alle tragen. Für Blazer-Freundinnen stehen Marken wie Clarina, IN-LINEA und viele mehr zur Verfügung. Der Renner sind natürlich Jeans in Flower-Druck. So lange Naber „Jubiläum“ feiert, wartet jeden Monat eine neue interessante Aktion auf die Kundinnen!

Männer mögen’s bunt Curry, orange, grün und blau: Das sind die Farben der bunten trendigen Baumwollhosen für Ihn. Und Slimline ist angesagt bei den Herren, also körperbetonte Schnitte. Damen sollten nach „floralen Drucken“ bei Hosen mit schmalem Bein, Kleidern in mittlerer Länge und den dazu passenden Jäckchen mit bevor-

Anzeige

Anzeige

zugt schmaler Taille Ausschau halten. Auch für die Kiddies sind kräftige, leuchtende Farben angesagt. Bei Murk kann die ganze Familie modisch fündig werden. Apropos Schuhe: Auch die mögen dieses Frühjahr kräftige Farben! Für Mann, Frau und Kids.

Die neue coole trendy Frühlingskollektion ist da!

...wir haben auch Platz für Ihre Anzeige

Lauf Hersbrucker Straße 7

Heinrich Mayer Tel. 09151 7307-37

Mo. Di/Do/Fr Mi Sa

Herta Käble Tel. 09151 7307-38

14.00-18.00 Uhr 9.30-18.00 Uhr 9.30-20.00 Uhr 9.30-14.00 Uhr


W iP- AK TUELL

WocheimPegnitztal

Die

Lernen lernen

Party zur Mazda-Premiere

SCHWAIG – Es gab Zeugnisse und die Noten sind sicher nicht immer zur Zufriedenheit aller ausgefallen. Ein Grund kĂśnnte sein, dass Kinder nicht die richtige Lernmethode haben. Der BEV-Kreisverband gibt Eltern aller Schularten die MĂśglichkeit Abhilfe zu schaffen im Vortrag „Lernen lernen“. Neben praktischen Tipps und Anregungen werden Lernmethoden am Abend selbst ausprobiert. Es referiert BjĂśrn Pulz vom Institut mind-unlimited am Donnerstag, 28. Februar, um 19.30 Uhr in der Grundschule Schwaig.

LAUF – Sie ist so ausgefeilt wie bei einem Rassepferd und sorgt schon auf den ersten Blick fßr ungeahnte Gänsehaut: Die Kombination aus Eleganz, Dynamik und Kraft des neuen Mazda 6 begeisterte die zahlreichen Gäste bei der Vorstellung des Neuwagens im Autohaus Britting.

Anzeige

den bei dieser Party in familiärer Atmosphäre unter dem Motto „Zoom-Zoom“ präsentiert, wie die Mazdas 2,3, und 5. Diese gibt es jetzt Ăźbrigens mit acht Jahren Garantie. So ist längerer FahrspaĂ&#x; garantiert!

Besonders effizient ist das Auto dank der „Sky active“-Technologie ab nur 3,8l/100km. Daneben setzt der neue Mazda 6 auch Zeichen in Sachen Komfort und unter dem Begriff „i-active sense“ vereint er eine Vielzahl von sensorbasierten Sicherheitssystemen, was bei der Unfallvermeidung hilft. Aber auch andere Mazda-Modelle wur-

Anmeldung unter 09123/74427 bei Margit Alfes. Eintritt ist frei.

SEITE 9

7$/

3(*1,7=  ,0  * 1 8 ,7 ( = 1 ',(:2&+( 6WÂ FN



$XIODJH

U DJHQEHVVH =HLWXQJVEHLO UEXQJ DOV'LUHNWZH MHGHU HU]HLWEHUHLWV

WG HUEXQJ´NOHE Q HQ%ULHINDVWH Å%LWWHNHLQH: LQ H V Q D

   DOW  RGHU8OP IÂ QIWH+DXVK HQ)UDQNIXUW K F Q Q Â 0 LH Z HLJHUHUVFKR UZ ,Q6WlGWHQ YH H UE H : U $QWHLOGH EHWUlJWGHU UR]HQW 

PHKUDOV3 3RVW$*3URVSHNWVHUYLFH WVFKH

4XHOOH'HX

OOXQJ LFKHUH=XVWH V LH G LH 6 Q XQJ :lKOH :RFKHQ]HLW U H G Q L Q H J ,KUHU%HLOD .RQWDNW   +HUU0D\HU     )UDX.lOEOH

Die Welt versinkt im WeiĂ&#x;

Das perfekte Geschenk zu Ostern

SIMMELSDORF/OSTERNOHE – Viele fanden die Schneemassen am Montag wohl eher anstrengend, aber gerade die Kinder hatten ihren SpaĂ&#x; mit der weiĂ&#x;en Pracht. Auch Christa Gruner findet, dass der viele Schnee seine schĂśnen Seiten hat. Sie war ganz entspannt mit ihrer HĂźndin Roxy in Simmelsdorf unterwegs und sammelte beim morgendlichen Spaziergang im Schneetreiben ein paar tief verschneite Impressionen! Weniger entspannt lief es fĂźr die SkischĂźler in Osternohe. Die hat Udo Schuster vor die Linse bekommen und beim Ăœben beobachtet.

17,95

Erhältlich: nur

Metropolregion stellt sich neu auf LAUF / ERLANGEN - Landrat Armin Kroder und der Unternehmensberater Michael Roth von der ROM Consulting GmbH aus Lauf waren als GrĂźndungsmitglieder bei der offiziellen GrĂźndungsfeier des FĂśrdervereins „Wirtschaft fĂźr die Metropolregion“ dabei. 22 Landkreise und elf kreisfreie Städte arbeiten in der Metropolregion NĂźrnberg zusammen. Neben der Wirtschaft mit 52 Unternehmen gehĂśren nun fĂźnf Industrie- und Han-

delskammern sowie die vier Handwerkskammern der Metropolregion an. Zusammen beteiligen sie sich mit 140.000 Euro im Jahr am Etat der Metropolregion. Gefßhrt wird der Verein vom ehemaligen Präsidenten der Industrie- und Handelskammer Nßrnberg fßr Mittelfranken Prof. Klaus Wßbbenhorst. Der ehemalige Vorstandschef der Gesellschaft fßr Konsumforschung (GfK) will die Mitglieder des frßheren Marketingvereins der

Metropolregion zum Ăœbertritt in den neuen FĂśrderverein bringen und neue Mitglieder gewinnen. Der Einfluss der Wirtschaft auf die Politik der Metropolregion wird sich erhĂśhen. Deren Vertreter erhalten drei von sechs Sitzen im Steuerungskreis. Die wesentlichen BeschlĂźsse werden aber auch weiter im 55 Mitglieder umfassenden Rat der Metropolregion gefällt. Dessen Vorsitzender ist der Erlanger OberbĂźrgermeister Siefried Balleis (CSU).

Euro

` in den Geschäftsstellen Ihrer Heimatzeitungen Pegnitz-Zeitung, Der Bote und Hersbrucker Zeitung

n

Ă&#x;e e i en en g l 2 x zah batte! 1 x iele Ra &v

Schrotthandel Daniela Albrecht

KAUFE: Schrott und Alteisen, Altautos, Busse, LKW, Baumaschinen Lindenstr. 13 91235 Velden Tel. 09152/4088211 Handy 0170/2775664

DIE BLUMENPASSAGE handwerklich – natßrlich – individuell

Vom zarten Wachtelbis zum stabilen StrauĂ&#x;en-Ei Bei uns finden Sie Inspirationen fĂźr Ihre Osterdekoration! Prof. Klaus WĂźbbenhorst (hintere Reihe 5. v. re.), Michael Roth von ROM Consulting (5 v. links)

Sabine LÜsel, Marktplatz 57, 91207 Lauf, Tel. 09123/984656 www.dieblumenpassage.de ¡ dieblumenpassage@aol.de


WA S IST LOS

SEITE 10

WocheimPegnitztal

Die

FEBRUAR

Morden im Norden

M I T T W O C H

27

RÖTHENBACH – Am Freitag, 1. März, um 20 Uhr wird es bei einer szenischen Lesung der Stadtbibliothek in der kleinen Aula des Geschwister-SchollGymnasiums kalt und tödlich, denn es geht um skandinavische Krimis. Bei dieser Veranstaltungsform werden sonst nur auf dem Papier existierende Charaktere, also literarische Figuren, durch Darsteller zum Leben erweckt, in Szene gesetzt. In Skandinavien grasen nicht nur friedlich Elche nahe der typisch rotweißen Sommerhäuser an idyllischen Fjorden, sondern zuweilen geschehen auch gar schreckliche Verbrechen im Hohen Norden. Unter anderem werden der Enthüllungsjournalist Mikael Blomkvist und die stark tätowierte Gothicfrau und Computergenie Lisbeth Salander, Kommissar Kurt Wallander, Kriminalinspektorin Irene Huss und Hauptkommissar Harry Hole persönlich in Röthenbach auf der Bühne stehen. Zwischen den einzelnen Szenen werden zum Thema passende Songs live präsentiert, u.a. „Murder Incorporated“ von Bruce Springsteen und DAS Eifersuchtsdrama der Rockmusik, „Hey Joe“, von Jimi Hendrix.

Man sollte den Mund erst aufmachen, wenn man was zu sagen hat. Und dann braucht man für ein Trio auch erst mal Partner, bei denen mehr passt als das Abgleichen von Terminkalendern. Mit Rudi (Engel) und Matthias (Rosenbauer) ist das so. Jetzt ist sie also da, die erste CD des Trios, mit Kompositionen des Bandleaders, geschrieben in der Sprache des modernen Jazz. Die Musik des Trios bewegt sich zwischen sperrigem Blues und quirligem Latin Jazz, zickigem Neo Bebpo und subtilen Balladen. Der Klang der Gruppe wird gleichermaßen geprägt von Powerplay, lyrischem Spiel und freien Passagen. Man kann getrost davon ausgehen, dass auch die neue CD „Haste Makes Waste“, die auf dem Dachsberg in Rückersdorf erstmals der Öffentlichkeit

Hersbruck – Blutspendetermin des BRK, 16.30 – 20.30 Uhr, Grete-Schickedanz-Schule, Happurger Str. 7

Hersbruck – In der Stille die eigene Heimat finden, 18 Uhr, Raum der Stille, Unterer Markt 2 Lauf – Infoabend Wirtschaftsschule, 19 Uhr, Berufliche Schulen Nürnberger Land, Rudolfshofer Str. 30

Landwirtschaft heute & morgen

Leinburg – Vortrag Englische Gärten – , 20 Uhr, Gasthaus Kreuzer, Friedenstr. 2

HERSBRUCK - Die regionale Landwirtschaft in der Umgebung ist vielfältig und reichhaltig. Doch was wissen die Bürger über sie? Wer seine Lücken auffüllen möchte, der sollte zum Vortrag von leitendem Landwirtschaftsdirektor Werner Wolf kommen: Der kompetente Fachmann erzählt am Dienstag, 5. März, um 19.30 Uhr im Nikolaus-Selnecker-Haus über die aktuelle Situation der und die neuen Herausforderungen für die Landwirtschaft im Landkreis Nürnberger Land.

Senioren Hersbruck – Seniorennachmittag der Awo, 14 - 18 Uhr, Haus der Begegnung, Happurger Str. 15

Jazzige Holzskulpturen RÜCKERSDORF - „Haste Makes Waste“ oder „Gut Ding will Weile haben“ wie Dieter Köhnlein auf seiner Website schreibt und: „Manchmal dauert es einfach etwas länger“. Doch jetzt ist der Musiker in Trio-Form zurück und präsentiert am Freitag, 1. März, im Blindeninstitut am Dachsberg im Rahmen der Reihe „Kunst und Kultur“ um 20 Uhr seine neue CD.

Infos & Filme Eschenau – Infoabend zum Übertritt, 19 Uhr, Gymnasium

An diesem informativen Abend mit Vortrag und anschließendem Gesprächsforum erfahren die Gäste viel Neues: Wie viele Haupt-, wie viele Nebenerwerbslandwirtschaften gibt es hier? Ist ein Landwirt heute ein Energieversorger? Ist die Milch Schleuderware? Konventionelle und/oder ökologische Landwirtschaft? Welche Chancen hat eine kleinstrukturierte Landwirtschaft? Wie lange noch gibt es Subventionen für Landwirte? Die evangelische Kirchengemeinde der Hersbrucker Stadtkirche lädt herzlich ein.

Basar in der Villa

vorgestellt wird, große Anerkennung finden wird Eine Stunde vorher um 19 Uhr stellt der Bildhauer Joseph Stephan Wurmer seine einzigartigen Holzskulpturen in einer Vernissage vor. Sie sind aus Massivholz und immer aus einem Stück gearbeitet, ganz gleich, ob es sich um eine kleine hohle Kugel mit durchbrochener Oberfläche und gewinkelten Durchsichten handelt oder um eine seiner transparenten, fragil wirkenden Großskulpturen. Geschlossenheit und Transparenz, Licht und Schatten prägen die Arbeiten des Bildhauers, die er meist aus frisch geschlagenem Holz schneidet. Weiche Hölzer wie Pappel, Weide, Linde oder Lärche sind sein bevorzugtes Material, aber auch jahrhunderte alte Mooreiche. Stephan Wurmer ist mit zahlreichen Arbeiten im öffentlichen Raum sowie in diversen Sammlungen und Museen vertreten.

SPEIKERN – Am Samstag, 9. März, wird in der Villa Fabula gut erhaltene Baby- und Kinderbekleidung, Spielzeug, Bücher und Kindersportartikel auf Kommissionsbasis verkauft. Verkaufslisten sind zu 2,50 Euro und 4 Euro erhältlich. Zehn Prozent des Verkaufserlöses gehen an den Kindergarten. Leckere selbst gebackene Kuchen gibt es auch. Nähere Informationen und Verkaufslisten unter Tel. 09153 9705833.

Die Ausstellung ist bis zu den Osterferien geöffnet und kann an allen Schultagen von 9 bis 15 Uhr besichtigt werden.

D O N N E R S TA G

28

Infos & Filme Hersbruck – Klangentspannung, 18.30 Uhr, Raum der Stille Diepersdorf – Blutspendetermin des BRK, 17.30 – 20.30 Uhr, Schulhalle

Lauf – „Stillen, Fläschchen und was kommt dann“, 9.30 Uhr, Mütterzentrum, Nürnberger Str. 39 Lauf-Schönberg – Reisebericht Mittelamerika, 20 Uhr, Cafe Bar, Laufer Str. 15 Röthenbach – Diavortrag „Frühling im Tessin“, 17 Uhr, Mehrgenerationenhaus Kinder Hersbruck – „Gespensterpark“ (7-9 J.), Vorlesefreunde, 16 Uhr, Stadtbücherei Lauf – Lesewerkstatt (6-9 J.), Evang. Familienhaus Lauf e.V., 15.30 Uhr, Gemeindehaus, Martin-Luther-Str. 15 Senioren Lauf – Offene Senioren-Sprechstunde mit Christine Albert, 10 - 12 Uhr, Bürgertreff, Hellergasse 2 Spiel – Sport – Bewegung Henfenfeld – Im wachsenden Licht – Kreistanzabend, 19.30 Uhr, Schritte gehen, Tel. 09151 72221 Theater – Literatur – Kabarett Dehnberg – Mistcapala „Wurst statt Käse“ - Musikkabarett, 20 Uhr, Dehnberger Hof Theater MÄRZ F R E I TA G

01

Konzerte Lauf – Andy Lang (keltische Harfe), 20 Uhr, Kunigundenkirche Rückersdorf – Dieter Köhnlein Trio, 20 Uhr, Schule am Dachsberg

Senioren Hersbruck – Sprechtag des Seniorenbeauftragten, 10 - 12 Uhr im Bürgerbüro

Röthenbach – „Morden im Norden“, szenische Lesung, 20 Uhr, Geschw.-Scholl-Gymnasium Schnaittach – Saure Zipfel auf Spätzle mit Soß, 19.30 Uhr im Tausendschön MÄRZ S A M S TA G

Eine Liebesreise in die ewige Stadt

Jack hat eigentlich ein zutiefst zufriedenes Leben in Rom. Er studiert Architektur und lebt mit seiner Freundin Sally glücklich zusammen. Als dann aber Sallys beste Freundin Monica aus den USA zu Besuch kommt, gerät das geregelte Leben des glücklichen Paares ziemlich aus den Fugen,

FEBRUAR

Theater – Literatur – Kabarett Hersbruck – Get lost! – Musical von Julia Ebner, 19.30 Uhr, Dauphin-Speed-Event-Halle, Industriestr. 11

DER WiP-KINO-TIPP HERSBRUCK – Sie gilt wohl nicht gerade als die Stadt der Liebe, dennoch hat Rom einen eigenen Liebesflair und den nutzt der Film „To Rome with love“. Wer eine kleine Reise machen möchte in die ewige Stadt und die großen Gefühle, der kann dies am Sonntag, 2. März, um 16 Uhr und um 19.30 Uhr sowie am Montag und Dienstag jeweils um 19.30 Uhr im City Kino tun:

Lauf – Awo-Seniorennachmittag, 14 - 17 Uhr, AwoBegegnungsstätte, Hämmernplatz 4

denn die junge Frau hat einen sehr eigenwilligen Charakter, mit dem sie die beiden auf eine harte Zerreißprobe stellt. Davon kann John auch ein Lied singen. Der Star-Architekt ist mit Jack befreundet. Auch der alternde Opernregisseur Jerry ist gerade zu Besuch in der Hauptstadt Italiens. Bei einem Ausflug hört er zufällig einen Bestattungsunternehmer singen und ist sofort hin und weg von dem Talent des Mannes. Jerry beschließt, den singenden Arbeiter zum Star zu machen. Leopoldo hingegen führt ein ganz normales und daher für ihn langweiliges Durchschnittsleben. Als er dann über Nacht völlig grundlos zu großer Berühmtheit gelangt, gefällt ihm das anfangs sehr...

02

Infos & Filme Hersbruck – Texte und Lieder vom Frieden mit I. Philipow & A. Linnert, 15 Uhr, Raum der Stille, Unterer Markt 2

Lauf – Reisebericht „Myanmar“, 19.30 Uhr, PZ-Kulturraum, Nürnberger Str. 19, Karten Tel. 09123 175135 Kinder Schwaig – Geisterzauber – Konzert für Kinder und Erwachsene, 15 Uhr im Schloss Konzerte Hersbruck – D´Raith Schwestern und der Blaimer, 20 Uhr, Aula der Mittelschule. Karten HZ-Ticketshop Hersbruck – Bongo Fury, 20 Uhr im na und!, Bahnhof re. Ottensoos – Siemensorchester Nürnberg und Singgemeinschaft Lauf, 19 Uhr, Mehrzweckhalle Neunkirchen – Fränkischer Abend mit den Loonharder Musikanten, 19.30 Uhr, Musikhaus Leipold


WocheimPegnitztal

Die

Märkte & Basare Eschenau – Frühjahrsbasar „Rund ums Kind“, 8.30 – 11 Uhr, Mehrzweckhalle Kirchensittenbach – Basar für Kinderkleidung, Baby-/ Kinderausstattung, 13.30 – 15.30 Uhr, Grundschule Simmelsdorf – Kinderfahrzeug- und Fahrradbasar, 14 - 16 Uhr, Pfarrheim Bühl Theater – Literatur – Kabarett Hersbruck – Get lost! – Musical von Julia Ebner, 19.30 Uhr, Dauphin-Speed-Event-Halle, Industriestr. 11 Dehnberg – „Gangsta!!!“, Lesung mit Willy Kolkhorst, 20 Uhr, Dehnberger Hof Theater Vorra – Andrea Lipka: Die Tücken des Alltags, 19.30 Uhr, Heuhotel Fischbeck, Tel. 09152 8302 MÄRZ S O N N TA G

03

Führungen & Wanderungen Hersbruck – FAV-Wanderung durchs Kirchtal, 8.40 Uhr Bhf. re., Info Tel. 09151 4614, Gäste willkommen! Schnaittach – Jüdisches Leben auf dem Lande, 14 Uhr, Jüd. Museum

Infos & Filme Hersbruck – City Kino, 16 & 19.30 Uhr To Rome with Love Kühnhofen – Hersbrucker Hochzeitsmesse, 11 – 17 Uhr, Landhotel Grüner Baum Hersbruck – Klangmeditation mit Irmingard Philipow, 19 Uhr, Raum der Stille, Unterer Markt 2 Kinder Dehnberg – Oh, wie schön ist Panama! – Familienoper (ab 5 J.), 11 und 15 Uhr, Dehnberger Hof Theater Märkte & Basare Eckental – Ostermarkt, 10 – 17 Uhr, Mehrzweckhalle

WA S IST LOS

WiPLeserwelt Stöbern in der Schule KIRCHENSITTENBACH - Am Samstag, 2. März, findet von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kirchensittenbach ein großer Kinderartikel-Second-Hand-Basar statt. Angeboten werden gut erhaltene Kinderbekleidung in den Größen 50-176 für die kommende Frühjahrsund Sommersaison, Babyund Kinderausstattung (z.B. Autositze) sowie Spielwaren. Das Team vom Elternbeirat der KITA Grashüpfer und der Grundschule Kirchensittenbach laden alle Mamas, Papas, Opas und Omas herzlich ein, auf dem Basar zu stöbern und das ein oder andere Schnäppchen zu erstehen. Es gibt ein großes Buffet mit selbst gebackenen Kuchen und Torten – die leckeren Stücke dürfen gerne mitgenommen werden – und Kaffee. Richard Zimmermann

Das Wetter

präsentiert – Heizungsneu- und -umbau – Heizungsstörungs und -notdienst – Wärmepumpen – Sanitärinstallation – Wohnraumlüftung – Schwimmbadtechnik

– Kesselerneuerung – Solartechnik – Komplettbäder – Regenwassernutzung – Flaschnerei

91241 Kirchensittenbach · Siegersdorfer Str. 5 • Tel. 09151/94749 · Fax 09151/6203 • info@schuetz-bauer-haustechnik.de • www.schuetz-bauer-haustechnik.de

Wetterlage Ein Tief über Norditalien lenkt in breitem Strom Mittelmeerluft zu uns, die die Kaltluft allmählich verdrängt.

Mittwoch Neuhaus a. d. Pegnitz

Velden

3 -1

Simmelsdorf

Am Mittwoch: Meist ist es wechselnd bewölkt mit heiteren Abschnitten. Anfangs können noch dichtere Wolkenfelder dabei sein. Es bleibt aber trocken. Die Temperatur erreicht 5 Grad. Nur schwachwindig.

Kirchensittenbach

5 Schnaittach 0 Lauf a. d. Pegnitz Röthenbach a. d. Pegnitz Schwaig

Donnerstag

7

Happurg – Basar für Säuglingsausstattung, Kinderbekleidung, Spielsachen, 14 - 16 Uhr, ev. Gemeindehaus

SEITE 11

0

Vorra

3 -1 5 0

Aussichten

5 1

Hersbruck

Morgen und am Freitag ist der Himmel meist wechselnd bewölkt. Zeitweise zeigt sich auch die Sonne.

Pommelsbrunn

Biowetter Offenhausen

3 -1

Bei Wetterfühligen mit zu hohem und zu niedrigem Blutdruck kann es heute zu Herz-Kreislauf-Problemen kommen. Schonendes Verhalten ist daher angesagt.

Alfeld

Freitag

Samstag

Sonntag

Montag

6

6

6

7

-1

-1

-2

-1

Lauf – Secondhand-Basar und Kinderflohmarkt, Kindergarten am Hardt, 9 – 11 Uhr, Daschstr. 20

Eine Fliege schwirrt nach Panama

Ottensoos – Basar für Baby-/Kinderkleidung, Spielsachen u.v.m., 10 – 12 Uhr, Mehrzweckhalle Schönberg – Basar für Kinderkleidung, Spielzeug & Zubehör, Haus für Kinder, 10-12 Uhr, Grundschule Pommelsbrunn – Kinderbasar des Elternbeirats der Grundschule, 14-16 Uhr, Tisch unter 09154 911874 Senioren Hersbruck – Beratung neue Medien, Zukunftswerkstatt, 16 - 18 Uhr im Stadthaus am Schlossplatz Theater – Literatur – Kabarett Hersbruck – Get lost! – Musical von Julia Ebner, 19 Uhr, Dauphin-Speed-Event-Halle, Industriestr. 11 MÄRZ M O N TA G

04

Infos & Filme Hersbruck – Offene Gruppe für Meditation und MBSR mit Eva-Maria Rauner, 18 Uhr, Raum der Stille Hersbruck – City Kino, 19.30 Uhr To Rome with Love

Lauf – „Almosen oder Selbsthilfe?“ mit MdL Dr. Thomas Beyer, SPD 60 plus, 14.30 Uhr, Begegnungsstätte Lauf – Inklusion im Berufsleben – Das Erfolgsrezept „Unterstützte Beschäftigung“, 20 Uhr, Stadtbücherei Kinder & Jugendliche Lauf – Filzkurs (7-10 J.), Evang. Familienhaus Lauf e.V., 15.30 Uhr, Gemeindehaus, Martin-Luther-Str. 15 MÄRZ D I E N S TA G

05

Infos & Filme Hersbruck – Qi Gong – 18 Gesundheitsübungen mit Christa Funk, 10 Uhr, Raum der Stille Hersbruck – City Kino, 19.30 Uhr To Rome with Love

Hersbruck – Landwirtschaft im Nbg. Land mit Landwirtschaftsdirektor Werner Wolf, 19.30 Uhr, Selneckerhaus Neuhaus – „Glühbirne oder Sparlampen?“, Landfrauenzirkel, 20 Uhr, Gasth. Wolfsberg Vorra – Vortrag von Petra Hadam, 19.30 Uhr, Haus für Kinder Pfiffikus, Schlosspark 19a Theater – Literatur – Kabarett Dehnberg – Jörg Maurer: Unterholz, Autorenlesung mit Musik, 20 Uhr, Dehnberger Hof Theater

Flohmarkt bei Kaffee & Kuchen VELDEN – Alle sind eingeladen, am Sonntag, 3. März, von 14 bis 16 Uhr im Veldner Schützenheim bei Kaffee und Kuchen gemütlich durch ein gemischtes Sortiment an gut erhaltener Kinderbekleidung (bis Größe 158), Kinderbücher, Spielsachen, Kassetten, CDs, DVDs, Autositze, Kinderwagen, Fahrzeuge, Hochsitze und mehr zu stöbern. Wer beim Frühjahrs-Kinder-SecondHand-Basar mit Kinderflohmarkt teilnehmen will, kann sich bei Frau Buckl (09152/926655) anmelden. Anlieferung der Ware ist am Samstag, 2. März, von 16 Uhr bis 17 Uhr in Klappboxen oder Wäschekörben. Abholung der Ware ist am 3. März von 18 Uhr bis 19 Uhr. Die Startgebühr von zwei Euro, zehn Prozent aus dem Verkaufserlös sowie der Erlös der Einnahmen aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen kommen dem Kindergarten in Velden zu Gute. Die Teilnahme am Kinderflohmarkt ist kostenlos. Der Aufbau findet am Sonntag ab 13.30 Uhr durch die Verkäufer selbst statt. Bitte Decke, Kissen oder Stühle mitbringen. Claudia Ströhlein

DEHNBERG – Ein buntes Volk trifft sich von morgen an auf der Bühne des Dehnberger Hof Theaters. Schwere Jungs, leichte Fliegengewichte, Bären, Tiger und etliche Männer gehören zum Programm. Vier Männer, ein Abend - und doch geht es nicht um Fußball, sondern hier geht’s um die Wurst: Nämlich um Musik, Kabarett, Gesang und richtig viel Spaß, wenn das Musikkabarett Mistcapala am Donnerstag, 28. Februar, um 20 Uhr „Wurst statt Käse“ auftischt. Im munteren Wechselspiel treiben sich Musik, Wortwitz und komödiantisches Können in ekstatische Höhen und geriatrische Tiefen. Tom Hake brilliert als Meister der tausend Gesichter, Armin Federl beweist seine Treffsicherheit nicht nur bei den Tasten am Akkordeon und Gitarrist Vitus Fichtl zeigt Entschlossenheit im Nahkampf mit Briefkästen und Glühweinbecherpfandständen, während der Kontrabassist Tobias Klug nicht davor zurückschreckt, als sächsischer Gigolo Perlen des Wiener Liedgutes zu intonieren. Barockklänge werden mit Schlagern kombiniert, Gassenhauer zur Kunst erhoben. Die vier

Herren schöpfen lustvoll aus Stilarten und Epochen. Heraus kommt dabei eine ganz eigene Art musikalischen Humors. Und er fliegt weiter, so auch am Freitag, 1. März, um 20 Uhr. In der Komödie von Gunter Antrak „Die Fruchtfliege“ wird ein Serienkiller gesucht! Horst Winter wird zum wiederholten Male zu einer Speichelprobe gebeten. Seine Ehefrau wird nervös. „Gangsta!!! Von schweren Jungs und anderen Widrigkeiten“ liest am Samstag, 2. März, um 20 Uhr Willy Kolkhorst. Begleitet werden die drei Gangster-Geschichten von Mark Twain, Damon Runyon und Ambrose Bierce von Peter Mauritz am Schlagzeug. Wer den kleinen Bär und den kleinen Tiger auf der Reise ins Land ihrer Träume begleiten will, kann das am Sonntag, 3. März, um 11 Uhr und 15 Uhr tun. „Oh, wie schön ist Panama!“ ist eine Oper nach Janosch für die ganze Familie, eine großartige Geschichte über Freundschaft, Sehnsucht und das Glück.


W iP-DIE LETZTE SEITE

SEITE 12

WocheimPegnitztal

Die

Gesänge der Mönche an in denen GREGORIAN ebenfalls ihren einzigartigen Mix aus gregorianischem Gesang und moderner Rockund Pop Musik zum Besten geben.

NÜRNBERG - Sie sind mystisch, magisch, bewegend und derzeit Deutschlands erfolgreichstes Musikprojekt: GREGORIAN. Für ihre aktuelle „Epic Chants“ Tour wurden bereits über 60.000 Tickets in Deutschland, Österreich und der Schweiz verkauft. Am Donnerstag, 28. Februar, sind sie um 20 Uhr auch in der Meistersingerhalle.

Das neue GREGORIAN Album „Epic Chants“ präsentiert die besten Songs aus Filmklassikern wie „Batman Forever“, „Gegen jede Chance“, „Titanic“, „Unten am Fluss“ oder „James Bond - leben und sterben lassen“ im GREGORIAN-Stil.

Mit einer eindrucksvollen Lichtshow, Pyro-, Laser- und Projektionseffekten ist die aktuelle Show die bis dato aufwändigste in der Bandgeschichte und erstmals eine Arena-Produktion. Insgesamt stehen in 77 Tagen 53 Konzerte auf dem Plan. Doch damit nicht genug: für dieses Frühjahr stehen weitere Konzerte in Moskau, St. Petersburg, Prag, Bratislava, Belgrad und Zagreb

Tickets sind an den bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 01805 / 60 70 70 (0,14 Euro pro Min./Mobilfunkpreise max. 0,42 Euro pro Min.) sowie im Internet unter www.argokonzerte.de erhältlich.

W i P -W O C H E N M A R K T N GERMA ELLETS P HORSE der Natur streu aums ales Einstreuin E s t ä t li ti Qua it · Op d staubfrei! n fähigke

-u aug 63 Hohe S · nahezu keim /20019 n e il 0171 m lu M o v 4 · ob m 5 4 6 8 g.co 152/9 Info 09 etrich@pe-lo p e-mail:

Wasc Spül hmasch ine o Wir r masc epar der ieren hine d alle H Fa. O e f e aush ppel altsg kt? Te e

LCD oder

kt? HiFi-Gerät defe

te rkaufen alle Gerä Wir reparieren/ve ngselektronik der Unterhaltu ten t mit der gesam und sind vertrau at, Kabel, DVB-T). (S ik hn Antennentec

r l. 09 151/ äte! 6878

S EN HAU ZEN ANZ GAN D TON IM BILD UND

00 ell.. 09151-8248 Hersbruck • Te

Kinderbasar - Sa., 3.3.2013 Großer d-Basar econdhan0 Uhr S le ik rt -15.3 Kindera h. 3 v. 13.30

Sa. 2.3.1 . Kirchensittenbac h Aula Grdsc verkauf (3,- €), r, Listen 8-9.30 Uh ach 2.2.13 v. Freitag, 2 r, Kirchensittenb üpfe KiTa Grash

in der Aula der Grundschule Pommelsbrunn von 14-16 Uhr - mit Getränken, Kaffee und Kuchenbuffet. Wir freuen uns auf Ihr Kommen der Elternbeirat der Grundschule Pommelsbrunn

Immobilien

Vermietung

Vermietung

Bauplatz in Henfenfeld, voll erschlossen, Neubaugebiet, Deckersbergstr. 3, 598 m2, 69.900,– €, zu verkaufen. Tel. 0172/9769743

Hartenstein bei Velden: 2-Zimmer-Wohnung, 55 m2, zentral, Balkon, 345,– € warm, ab sofort. Tel. 09151/70885

Wir suchen für unseren Opa eine Eigentumswohnung in Hersbruck: neuwertig, 3 Zimmer, Garage, Gäste-WC. Tel. 09151/7320397

3-Zimmer-Wohnung, 79 m2, Lauf/ Zentrum, renoviert, Balkon, Laminat, 4 Stock mit Aufzug, 500,– € + NK. Tel. 09123/8092865

Sonnige 3-Zimmer-Wohnung, Hersbruck, zentrale Lage, ca. 86,7 m2, 1. OG, Balkon, EBK, Lift, Hausmeister, ab 01.04, an ruhige Mieter, KM 520,– € + NK + Kt., Garage möglich. Tel. 09151/4220

Wir suchen Einfamilienhaus in Schwaig und Umgebung, bzw. Grundstück, gerne auch in den Pegnitzauen, Richtung Röthenbach. Telefon 0176/389 33 441

3-Zimmer-Wohnung, EG Balkon, 80 m2, renoviert, in Hartmannshof zu vermieten, keine Haustiere. Tel. 09154/8011

Gartengrundstück (eingezäunt), mit Obstbaumbestand, in Diepersdorf zu verpachten, 890 m2, Wasseranschluss vorhanden. Tel. 0911/5707942

1-Zimmer-App., Hersbruck/Südstadt, zum 01.06. Tel. 0175/ 4656798 oder 09195/3555 Multifunktionale Büroräume in Lauf, AltdorferStr., ca. 35 m2, 180,– € + NK, von privat. Tel. 09153/98813

4-Zimmer-Wohnung, 1. OG, 94 m2, in 2-FH, Behringersdorf/Am Eichenrangen, Küche, Essdiele, Bad, Gäste-WC, Terrasse 40 m2, ÖZH, Keller, Garage, WM 690,– € inkl. Garage, ab 01.06.13. LZ 9627650 Ladenfläche, vielfach verwendbar, 170 m2 + 30 m2 Nebenraum, Röthenbach/Pegnitz, von privat günstig zu vermieten. Tel. 0911/578364

5-Zimmer-Wohnung, Wohnfl. ca. 110 m2, zzgl. 2 Balkone, renoviert, Bad + WC sep., Waschküche, KelSuche landwirtschaftliches Grund- 2-Zimmer-Wohnung, Happurg, 72 ler, inkl. Garage, 800,– € + NK + stück zur Pacht oder zum Kauf, in m2, Balkon, ab sofort frei, 350,– € + Kt., Solar. LA 9659263 Kirchensittenbach, Dietershofen 120,– € NK. Tel. 09151/4665 2-Zimmer-Wohnung in Hohenoder Morsbrunn. Chiffre H 456 2 2-Zimmer-Wohnung in Hersbruck/ stadt, EG, ca. 57 m , EBK, Schlaf-/ Suche EFH oder Bauplatz in Lauf 2 Wohnzi., Laminat/Parkett, Bad, Süd, ca. 60 m , 2. Stock, EBK, Balzum Kauf. Tel. 09123/8091268 oder kon, Bad mit Wanne, Kelleranteil, Stellplatz, Terrasse, Garten, ab so01577/1742117 fort, KM 330,– € + NK. KM 300,– + NK + Kt., sofort frei. Tel. 09154/91254 Tel. 09151/5170 Junge Familie sucht Haus, RH, oder DHH, evtl. auch Mehrfamilien- 2-Zimmer-Wohnung in Schnait2,5-Zimmer-Wohnung, 45 m2, 2. haus zum (Miet-)Kauf in Hersbruck. tach, 77 m2, EG, renoviert, 300,– € OG, beste Lage, in Lauf, renoviert, Tel. 09151/8658650 350,– € KM. Tel. 0152/22702884 + NK, ab sofort frei. Tel. 0176/29330935 1-2-Zimmer-Wohnung zu kaufen Schöne, möbl. 3-Zimmer-Woh2 gesucht. Tel. 0175/4258168 Sonn, ruh. 2-Zimmer-Wohnung in nung, ca. 65 m , KM 350,– € + NK 2 + Kt., Dusche/WC, Kelleranteil, ab , LaHappurg (Nähe PEZ), ca. 60 m Bauplatz in Offenhausen, voll ersofort zu vermieten, Hersbruck/Ostschlossen, 830 m2, inkl. Lagerhalle minatböden, Terrasse, Kellerabteil, Garage, längerfristig an Berufstäti- bahn. Tel. 09151/82608 (70 m2) zu verkaufen. ge(n) ab 01.05. zu vermieten, KM Tel. 0176/15708411 285,– € + NK + Garage. 3-Zimmer-Wohnung, 77.000,– €, Tel. 09151/3682 Bekanntschaften 2 77,5 m , Lauf, S-Bahnnähe, frei, BalTG-Stellplatz zu vermieten, Rück- Liebevolle, natürliche Sie, 63 J., kon, 4. Stock. Tel. 0170/3806501 ersdorf, Strengenberg. sucht ehrl., treuen, humorvollen Tel. 0151/51122146 ihn, 57-63 J., für gemeinsame UnZweiräder ternehmungen, Musik, Berge, TanRoller wegen Todesfall zu verkauzen, Spaziergänge, BmB. fem, 1 Jahr alt, 4-Takter, 25/45 km/ LA 9651264 h, 1680 km, FP 400,– € (NP 950,– Musik & Tanz Guterhaltener aktiver End50er €), Kd.-Dienst neu. sucht weibliche Ergänzung für WanTel. 09151/907233 Top Live Einm. Tanz- u. Unterhal- dern, Theater, Reisen, Tanz, Musik, 3 Suche gebr. 50 cm Roller. tungsmusik für jeden Anlass. Faulsein und vieles mehr. Tel. 0172/8129888 Tel. 0171/2058645 Chiffre H 457

Stellenmarkt

Verschiedenes

Zuverlässige Haushaltshilfe für langfr. Beschäft. gesucht, Fr. od. langfr Sa., 4-5 Std./W Std./Wo. Tel. 09126/30368 werktags ab 19 Uhr od. Sa./So.

Streichen, tapezieren, Fußböden verlegen. Tel. 0176/82050711

Gemischter Chor im Pegnitztal sucht baldmöglichst Chorleiter/-in. Arzthelferi Arzthelferin (47 J.), sucht Nebentä- Chiffre H 454 Eur tigkeit in Arztpraxis, 450,– Euro-BaSuche Nachhilfe für Französisch, sis, Ang. an Chemie, Mathe, 8. Kl. Gymnasium. michaela91244@gmail.com Tel. 0175/8127812 Suche Putzstelle in Hersbruck und Dachflächen für Photovoltaik zu Chi Umgebung. Chiffre H 431 vermieten. Chiffre H 455 Suche Putzstelle, Mo.-Do. v. 9-13 Bessere Noten, gutes SelbstbeUhr, Fr. v. 9-12 Uhr. wusstsein, Herausforderungen beTel. 0171/6504475 wältigen, konzentriert sein. Renate Erfahr. Bürokauffrau, 52 J., sucht Koch/Rechtschreib-/Lernberatung, V dringend Volloder Teilzeitjob im Tel. 0911/9693713 Bü Tel. 09126/4629 oder 0172/ Büro. Suche Lehrer für Latein-Nachhilfe, 8247384 10. Kl. Gym. Tel. 0151/53372065 Familie aus Hersbruck sucht nette, zuverlässige, qual. KinderbetreuKraftfahrzeuge ung (7+9 J.), ab ca. 15-18 Uhr. Englischkenntnisse + Pkw wünschenswert. Tel. 0171/4336253 BMW 520i, Navi, Vollleder, Sitzheizung, Xenon, Bj. 12/09, HU 10/14, Suche Nebenjob für 20 Std./Mo52.000 km, Tempomat, Glasschienat abends oder WE. be-Hubdach, 8-fach bereift (Alu), Tel. 0170/8418546 PDC, Spracherkennung, freispreHaushälterin/Altenpflegerin sucht chen u.v.m., VB 21.900,– €, (Neuneue Ganztags-Stelle in Privathaus- preis 50.000,– €). Tel. 0175/4141409 halt mit angenehmer Atmosphäre. Auch 24 Std.-Betreuung möglich. Kaufe zu Höchstpreisen! Tel. 0151/21676528 Suche zuverl., ehrl., ordentl. Putzperle für 2-Pers.-Haushalt, 14-tägig, 4 Std., Behringersdorf. Tel. 0170/1857445 Putzhilfe vorm. in Rückersdorf/ Strengenberg gesucht, alle 2 Wochen für 3 Std., 10,– €/Std. Tel. 09123/74401

Pkw, Busse, Jeeps auch Unfallwagen Telefon 0911/500471

BMW 116i, Top-Zustand, 102.000 km, Schiebedach, 7.450,– € VB. Tel. 0173/3508508

Ankauf

400-Euro-Job für Pflege einer älteren Dame in Eschenbach. Sammler sucht Pelze aller Art, Tel. 09154/914513 Abendkleider, Modeschmuck, Uhren, Orden, Schreib-/Nähmaschinen. Tel. 0151/15250890

Mietgesuche

Pelze, alte Möbel, Postkarten, Bilder, Schmuck, Geigen, Instrumente. Tel. 0152/29722801

Alleinsteh. Herr sucht 2-ZimmerWohnung in Hersbruck/Umgebung, Kaltmiete bis 300,– €, RenovieSuche Klapprad aus den 70er/ rungsarbeiten können übernom80er Jahren. Tel. 0160/91989446 men werden. Tel. 09151/6231 Wohnungsauflösungen vom Keller - Dachboden: Ankauf von Lampen, Rüstiger Rentner sucht kleines Zimmer mit DUsche, WC, Kochni- Besteck, Porzellan usw., 50er/60er/ sche, bis 230,– € warm, irgendwo 70er Jahre, alles anbieten. im Landkreis, evtl. auch zur Unter- Tel. 0160/91989446 miete. Bin Raucher. Tel. 09127/ Suche sämtl. alte Zweiräder, Mo95666 ab 16 Uhr fa, Moped, Roller, Motorrad, bis Bj. 1980, z.B. Vespa, Zündapp, KreidAkademikerin, NR, sucht zum 01.04.13, 3-Zimmer-Wohnung, Bal- ler, auch Schlachtfahrzeug. kon, EBK, Bad mit Fenster, zur Mie- Tel. 0160/919899446 te, Lauf und Umgebung. Suche Pelzjacke/-mantel, Zinn, Tel. 0176/51648383 Porzellan, handgeknüpfte Teppiche, auch eleg. Damen-/HerrenmoSuche Schrebergarten zur Pacht, de. Tel. 0152/51560338 Nähe Altstadt Hersbruck. Tel. 0176/63039388 Frau, 55 J., Festanstellung/öffentl. Dienst, sucht dringend 60-70 m2 Wohnung in Röthenbach, bis 500,– € warm. Tel. 0157/79228913

Tiermarkt

www.christinas-tierpension.de Katzen und Nager. 09154/915353

2 mittelgr. Hunde (Mutter + TochNette, hilfsbereite Familie (52/46 ter) suchen liebev. Hundesitter + Ki.), sucht Wohnung/Haus in Hersnach Lauf zum Spazierengehen bruck, ab 3 Zimmer. Tel. 09151/ und gel. Übernachtung. 8659300 oder klmsch@gmx.de Tel. 0172/8117821

Veranstaltungen Piraten-Stammtisch Schnaittach heute, Mittwoch, 27.2., 19 Uhr, Taverna Melodia, Badstr. 40, am Bürgerweiher. Gäste willkommen.

Suche liebevolle Unterbr. für kl. Schnauzermix-Hündin, ab und zu am WE, Raum Röthenbach/ Schnaittach, ab 18 Uhr. Tel. 0911/2356607 Wer vermisst jungen, rot getigerten Kater? Tel. 09151/3543

Verkauf Juno-Spülmaschine, 50,– €. Scharrer, Bauerngasse 18, Hersbruck Kommunionkleid, Gr. 146, mit Zubehör, gut erhalten, günstig zu verkaufen. Tel. 09152/921540 Kühltruhe zu verkaufen, 77x68x86 cm, 30,– €. Tel. 09123/4826 2 Matratzen, 2m x 1m, 2 Federbetten 2m x1,20 m, nicht gebraucht, VHB 110,– €. Tel. 09155/832 Polsterbett, komplett, 1,70x2,0 m, Vollholzküche Teak, gut erhalten; Dampfgarer für 60er E-Herd, neu; Mixer und Entsafter, Preis VB. Tel. 09152/1249 Vollautomat. Nudelmaschine, elektr. Luftbefeuchter, Brotbackautomat, Gefrierschrank (neuw.), Waschbeckenarmatur (neu), zu verkaufen. Tel. 0176/53378650 Mont.-Werkbank, klappbar, mit 2 Schraubst., 180,– €; 2 Schraubst., gebr., 25,– € u. 45,– €; 1 Farbspritzpistole, neu, 10,– €. Tel. 0170/8819297 Eckbank, neuw., 170x135, 1 Tisch, 2 Stühle, 470,– €; 2 Korbsessel, neu, mit Auflage, à 60,– €; 1 WZTisch, Vollholz, 75x75x85, 85,– €; 1 WZ-Tisch, rund, 75 cm, 50,– €. Tel. 0170/8819297 Elektr. Bratpfanne, 60x40, 380 W, günstig zu verkaufen. Tel. 0911/578364 Neuw. Kühlschrank, Effizienzkl. A, günstig zu verkaufen. Tel. 0911/578364 Cramer-Mahlbox (Schrotmühle) zu verkaufen. Tel. 09154/8395 Apple Iphone 5, Modell schwarz, 64 GB Speicher, neu und unbenutzt, vertragsfrei, jede SIM-Karte möglich, FP 699,– €. Tel. 0172/6622760 Metallbett, schwarz, 180x200 cm, mit Lattenrost, 350,– €. Tel. 09156/8699 Damen-LL-Ski-Ausrüstung, Gr. 41, zu verkaufen, neuwertig. Tel. 0152/53166864 Aquarium, 160 lang, komplett mit Unterschrank, Abdeckung, Filter, evtl. auch mit Fischen, 150,– €. Tel. 09153/4200 Brennholz verkauft Tel. 09154/4366 Hochwert. Werkraum-Praxis-Materialschrank, Buche hell, 5 Fächer, neuwertig, B 120 x T 55 x H 190, 280,– €. Tel. 09152/7559 Washburn halbres. Jazzgit., schw., Hughes & Kettner Attax 40 Git., Amp gutes Einsteiger Set, insg. VB 320,– €. Tel. 09126/6313

Suchen für Kunden Häuser und Wohnungen zum Kauf im Nürnberger Land Für Eigentümer kostenfrei! S-K-Immobilien Seriös und kompetent. Tel. 09151/8658652 s.k.immobilien@web.de


WiP 27.02.2013