Issuu on Google+

Das Leben als Pilgerreise S. 2

Märchen am Kopf

ITZTAL0 N G E P M I G N U T AGE 48 00 IE WOCHENZEI ER 116 · AUFL

D

S. 7

Was ist los S. 10/11

2012 · NUMM 12. DEZEMBER

Nürnberger Straße 15 Öffnungszeiten Mo.-Fr. 9-18 Uhr Adventssamstage 9-18 Uhr

Telefon 09151/9089397

Baumaschinen-

MIETPARK

K. Bär u. Söhne GmbH Tel. 09123/95470 e-mail: info@baer-mietpark.de

Ministerpräsident beim Actionpainting Barbara Stamm, Vorsitzende der Lebenshilfe Bayern und Landtagspräsidentin, dankte Ministerpräsident Seehofer im Namen der bayerischen Lebenshilfe-Familie und überreichte ihm

als Erinnerungsgeschenk ein ActionpaintingBild der Frühförderung der Lebenshilfe Nürnberger Land. Seehofer fand spontan großen Gefallen: „Das Bild hat eine herrlich-sonnige Ausstrahlung und wird in meinem Büro einen Ehrenplatz finden.“ Er habe ohnehin vorgehabt, sein Büro frischer und modern zu gestalten. Das expressive Kinderbild ermuntere ihn, die Renovierung zeitnah umzusetzen. Die Frühförderung der Lebenshilfe mit Stammsitz in Lauf sowie vielen Service-Punkten in

Kindergärten des Landkreises fördert Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren im Schwerpunkt Physio-, Sprach- und Ergotherapie sowie pädagogische Frühförderung. Unter den rund 380 geladenen Gästen aus Politik, Wohlfahrt und Gesellschaft feierten auch Vertreter der Lebenshilfe Nürnberger Land in inklusiver Delegation, u. a. mit dem Fußballteam der Moritzberg-Werkstätten, Vorsitzendem Gerhard John und Lebenshilfe-Geschäftsführer Norbert Dünkel.

Sofort Bargeld für Altgold, Zahngold, Barren, Münzen, Uhren aus Gold, Platin, Diamanten…

MAXIMILIAN Uhren Schmuck Marktplatz 52 – Lauf 09123/1823986

Mit diesem Gutschein: Batteriewechsel

3€

(statt 5,- €)

LAUF / MÜNCHEN – Die Lebenshilfe Bayern feierte ihren 50. Geburtstag und die Lebenshilfe Nürnberger Land war dabei. Ministerpräsident Horst Seehofer würdigte das großartige Engagement der bayerischen Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung mit einem Staatsempfang im Kaisersaal der Münchner Residenz.

ALTGOLDANKAUF

Ausgenommen Digital- und Taucheruhren

Ankauf von Altgold! Schmuck, Zahngold etc.

Sofortige Abwicklung gegen bar!

Eine Ära geht zu Ende NÜRNBERGER LAND – Das Sportabzeichenjahr 2012 ist für den Breitensport ein besonderes Jahr. Zum 31. Dezember wird das Bayerische Sportleistungs-Abzeichen eingestellt. Nach einer kurzen Begrüßung von Prassek folgte eine Erklärung zum neuen Deutschen

Der Ausrüster für Trekking - Wandern - Reisen

Große Auswahl Schneeschuhe Mo. u. Do. 14.00 bis 19.00 Uhr - Fr. u. Sa. 9.00 bis 19.00 Uhr

Di. u. Mi. nach Vereinbarung

Gewerbepark 3 - 92278 Illschwang - 09666-18 83 28

www.Freizeit-outdoor.de

1.344 € 665 € 4.246 € 249 €

Krügerrand 1.363 € 100 € Münze 681 € 100 gr. Barren 4.302 € Vreneli 257 €

26 € 865 € 828 €

Maple Leaf Kilomünze Kilobarren

Vertrauen Sie dem Fachmann

Ihr Altgold ist Geld wert!

und Wetter zu trotzen und ehrenamtlich die Abnahmetermine zu unterstützen. Weiterhin machte Prassek darauf aufmerksam, dass die DOSB-Sportabzeichentour, welche in jedem Bundesland Halt macht, im kommenden Jahr am 26. Juli in Nürnberg stattfindet und keiner die Gelegenheit ungenutzt lassen sollte, hier teilzunehmen. Der Familien Sportabzeichentag wird daher im Jahr 2013 bereits im Juni stattfinden. Genauer Termin wird noch bekannt gegeben. Mit tosendem Beifall für die enorme Leistung von Günter Glade für 54 Prüfungen endete die Sportabzeichen Verleihung. Ilse Prassek

 Ankauf von Zahngold – auch mit Zähnen  Ankauf von Alt- und Omaschmuck  Ankauf von alten goldenen Ketten, Ringen, Broschen, Armbändern, Ohrringen, Creolen – auch defekt  Ankauf von Silber jeglicher Art

91207 Lauf, Ecke Luitpoldstr. Altdorfer Str., Tel. 0 91 23 / 42 04

mein land,

dein land...

KILLER-PREISE

Start ab: 13 i Haarschnitt Waschen & Fönen Glätten ab Färben / Tönen / Strähnen Foliensträhnen

13 i 13 i 8i 17 i 17 i

(max. 10 Folien) jede weitere Folie 1,50 i

Kommt einfach, wann Ihr wollt!

Ankauf Aktuell im Internet Verkauf 29 € 989 € 945 €

Plobenhofstr. 2-9 Hauptmarkt Nürnberg

www.Heubach-Edelmetalle.de

Dies ergab die Notwendigkeit, den Sportorden einer grundlegenden Überarbeitung zu unterziehen. Besonderer Wert wurde auf eine Bewahrung der traditionellen Wurzeln des DSA als Leistungsabzeichen, auf eine Modernisierung des DSA im Hinblick auf seine Zukunftsfähigkeit, auf die Stärkung des DSA als Instrument der Mitgliederbindung und –gewinnung für Vereine, auf die Erschließung neuer Zielgruppen und auf eine klare Positionierung der Marke und Systematisierung der Inhalte, z.B. des Leistungskatalogs gelegt. Kurz: das neue Sportabzeichen ist attraktiver denn je und sollte doch alle neugierig machen und auf jeden Fall im neuen Jahr getestet werden. Prassek bedankte sich noch bei ihren Helfern für ihre Bereitschaft, Wind

www.tubbs.de

Ankauf Aktuell im Internet Verkauf

Oberer Markt 9, 91217 Hersbruck

Sport-Abzeichen (DAS). Im Jahr 2013 wird das Deutsche Sportabzeichen 100 Jahre alt. Insbesondere in den letzten beiden Jahrzehnten hat eine Vielzahl von Anpassungen und Überarbeitungen dazu beigetragen, das Profil der Marke DSA als Leistungsabzeichen zu verwässern.

0911-224806 0911-505063

Mo. – Fr. 10.00 – 19.00 Uhr Samstag 10.00 – 16.00 Uhr 91207 Lauf a. d. Pegnitz Marktplatz 16 Fon 0 91 23 / 78 89 27 Alle Preise incl. GRATIS Haarwäsche und


W iP- AK TUELL

SEITE 2

WocheimPegnitztal

Die

Das Leben als Pilgerreise LAUF – Die Stadtbücherei Lauf hatte zu einer Vernissage der besonderen Art geladen. Über hundert Besucher fanden sich im Lesecafé zur Vorstellung eines Kalender-Projektes ein, zu dem sich die Malerin Renate Jellinghaus und die Autorin und Märchenerzählerin Sabine Raile zusammengetan hatten. Entstanden ist ein stimmungsvolles Arrangement: Poetische Sentenzen voller Lebenslust, Besinnlichkeit und Weisheit führen in Verbindung mit Kunstfotografien von großformatigen Bildern in Acrylmalerei durch die Monate und lassen die Jahreszeiten in ihrer Farbigkeit aufleben. Mehr noch, der Mensch wird als Wanderer und Pilger begriffen, der zu sich selbst unterwegs ist. Jahres- wie Lebenszyklus gleichermaßen umfassend, bietet der immerwährende Kalender zudem

an, individuelle Stationen wie zum Beispiel Namenstage zu markieren. Zur Vernissage erzählte Renate Jellinghaus von der Entstehung des Kalenders, an der noch ein Dritter maßgeblich beteiligt gewesen sei. Erst der Grafiker Christoph Hirsch habe Text und Bild zur ganzheitlichen Form verholfen. Sabine Railes anschließender, meditativ gehaltener Gedichtvortrag, zu dem nicht nur die Monatsbilder projiziert wurden, son-

Viel Raum für tolle Küchen HOHENSTADT – Das „Kleine Küchenhaus“ ist erwachsen geworden! Seit Dezember befindet sich das Küchenstudio im PEZ-Einkaufszentrum in Hohenstadt. In den neuen Räumlichkeiten haben Herr Herrmann und Frau Meredig nicht nur Platz für eine großzügige Küchenausstellung, sondern auch für Haushaltsgeräte bedeutender Hersteller. Das „Kleine Küchenhaus“ bietet seinen Kunden professionelle Küchenplanung mit perfektem Service. Von der Planung über die Beratung bis hin zur Ausführung erhalten sie auf Wunsch alles aus einer Hand. Durch einen eigenen Montagebetrieb steht die Firma auch bei der Monta-

dern auch die Irish Folk Formation „Just for Now“ musikalisch untermalte, wurde als gelungene Performance in der Adventszeit ausgiebig beklatscht. Die Originalbilder von Renate Jellinghaus sind noch bis einschließlich 26. Januar 2013 während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei Lauf zu besichtigen. Der Kalender ist in beiden Laufer Buchhandlungen erhältlich.

Anzeige

ge der Traumküche mit allen Serviceleistungen zur Seite. Für schon bestehende Küchen kann man durch neue Einbau- und Standgeräte namhafter Firmen (z.B. Siemens, Bosch, Bauknecht etc.), sowie Dunstabzugshauben, Arbeitsplatten, Spülen und Armaturen nach Wunsch eine schöne Küche bauen lassen. Es gibt auch eine tolle Auswahl an Kleingeräten, wie Wasserkocher, Kaffeemaschinen oder auch an Töpfen und Geschirr.

Fotos: privat

Zur Eröffnung fanden viele den Weg zu Herrn Herrmann und Frau Meredig wie zum Beispiel Walter Maisel und Cornelia Wilhelm vom PEZ-Vorstand sowie Bürgermeister Jörg Fritsch (v. links).

Info- & Kontaktdaten Anschrift PZ/HZ Wochenzeitung GmbH & Co. oHG Nürnberger Straße 19, 91207 Lauf info@wip-verlag.de Anzeigen Fax: 09151 730760 Heinrich Mayer, Tel. 09151 7307-37, Mobil: 0170 2367172, h.mayer@wip-verlag.de

Das Dezembernacht-Licht Der Dezember ist zugleich der dunkelste und der hellste Monat des Jahres. Der dunkelste, weil der Dezember die kürzesten Tage des Jahres hat, und der hellste, weil in ihm das Weihnachtsfest liegt, das Fest der vielen Lichter. Sie illuminieren als Ketten und Sterne die Straßen der Städte, funkeln an den Ständen der Weihnachtsmärkte, blinken in den Fenstern und strahlen an den Christbäumen in den Stuben. Wer in diesen Tagen aufmerksam in die Dezembernacht hinausschaut, der kann noch ein weiteres Licht entdecken: Das milde, zarte Leuchten des Dezembernacht-Lichtes. Es schimmert zeitlos und geheimnisvoll von den Sternen, aus den unergründlichen Tiefen des Weltalls, und hier auf der Erde spiegelt es sich wider im Schnee der Wälder und Landschaft, aber auch in den Augen der Menschen, die es sehen wollen. Das Dezembernacht-Licht bringt ein bisschen Ruhe, die wir im Lärm des Weihnachtsgeschäftes oft vermissen, es vermittelt uns auf seine sanfte Art den Inhalt der himmlischen Botschaft und den Frieden, der ihr innewohnt. Das Licht lässt unsere Herzen aufgehen, lässt sie weich und empfänglich werden für die Mitmenschen. Es ist göttliches Licht. Retten wir dieses Licht doch hinüber in das neue Jahr, in unser ganzes Leben! Mit diesem Wunsch verbinde ich für die Leser der WiP die Hoffnung auf eine friedliche, gesegnete Weihnachtszeit und viel Licht in ihrem Leben. Vinzenz

2x genießen – 1x zahlen & viele Rabatte biet Unser Verbreitungsge h, Ottensoos, Röthenbac , a.S Lauf, Neunkirchen orflsd me Sim , h, Schwaig Rückersdorf, Schnaittac ang, elw Etz al, lth k, Alfeld, Enge Hüttenbach, Hersbruc Kir, ch ba sch Hir Henfenfeld, Happurg, Hartenstein, elss, Offenhausen, Pomm au uh Ne chensittenbach, orf nd ige We , rra nd, Velden, Vo brunn, Reichenschwa

Herta Kälble Tel. 09151 7307-38, h.kaelble@wip-verlag.de Bettina Brendel, Tel. 09151 7307-57 oder 09123 182936, Mobil 0160 8070538 b.brendel@wip-verlag.de Stellenanzeigen und Kleinanzeigen PZ-Gebiet, Tel. 09123 175-150, Fax: 09123 175- 199 anzeigenpz@wip-verlag.de

d

HZ-Gebiet, Tel. 09151 7307-0, Fax: 09151 2000 anzeigenhz@wip-verlag.de Redaktion Andrea Pitsch, Tel. 09151 7307-44 redaktion@wip-verlag.de V.i.S.d.P.: Ursula Pfeiffer Anzeigen- und Redaktionsschluss Donnerstag, 14.00 Uhr

g

r e b rn

dt

Sta

an &L

9 5uro

17,

ei)

E nfr .de hre ch (gebü u 0 inb he 56 0 c s 6 t Erhältlich: 6 u .g 22 ww 800/ D w `in den Geschäftsstellen Ihrer 0 r IE el. l nteZeitung, T u  Heimatzeitung Pegnitz W r e ` nte nd Der Bote und Hersbrucker `u Ha Zeitung m `i nur

T Z T JE E R ! A D


W iP- AK TUELL

WocheimPegnitztal

Die

SEITE 3

Erst Lehrgang, dann Prüfung Friedenslicht Advent am aus Betlehem Feuer RÜCKERSDORF – Am 3. Adventssonntag, 16. Dezember, kommt das Friedenslicht aus Betlehem um 17.19 Uhr mit dem Zug am Bahnhof Rückersdorf an. Von dort aus geht ein Lichterzug zur katholischen Kirche St. Martin. Nach einer kurzen Andacht um 17.45 Uhr kann das Friedenslicht mit nach Hause genommen werden. Bitte Laterne mitbringen! www.friedenslicht.de

NEUNKIRCHEN – Der Heimat-und Geschichtsverein Neunkirchen lud zur Einstimmung auf die Adventszeit ein. Mit Posaunen-Chor und Erzählungen von Weihnachtsgeschichten genoss nicht nur dieser kleine Junge (Bild links oben) die vorweihnachtliche Stimmung. Dieter H. Kolb

LAUF – Der Fischereiverein „Untere Pegnitz“ e.V. bietet ab dem 26. Januar 2013 in Lauf einen Vorbereitungslehrgang auf die staatliche Fischerprüfung in Bayern an, der es den Teilnehmern ermöglicht, bis zum Beginn der kommenden Angelsaison den Fischereischein zu erwerben. Die Prüfung kann als Online-Prüfung Anfang April abgelegt werden. Der theoretische Unterricht findet im Rahmen von Wochenendschulungen bis Ende März statt. Zusätzlich wird an einem Abend unter der Woche eine praktische Einweisung in den Gebrauch der Fanggeräte und in die Behandlung der gefangenen Fische durchgeführt. Weitere Auskünfte erteilt der Vereinsvorsitzende Günther Hofmann unter 09153/97623.

Eine starke Truppe zum Hauptfeuerwehrmann und eine Auszeichnung mit der Ehrenmitgliedschaft. ther

Foto: A. Wal

KERSBACH - Beachtliche 50 „Mann“ sind ehrenamtlich aktiv in der Freiwilligen Feuerwehr von Kersbach und Weißenbach. Eine starke Truppe, nicht nur der Zahl nach, die seit der kürzlichen Mitgliederversammlung erneut um zwei Mitglieder gewachsen ist, dabei – erstmalig - eine Feuerwehrfrau, sondern auch hinsichtlich der „Kampfstärke“ der Wehr. Nicht weniger als vierzig Stunden „Grundausbildung“ waren abzuleisten von den „Neuen“. Für die doppelte Zahl an Einsatzstunden gab es zwei Beförderungen zum Oberfeuerwehrmann, dazu zwei

Zur Kernausrüstung hinzu hatte die Wehr akuten Bedarf an Gerät speziell für neue Aufgaben: gerade für häufige nächtliche Einsätze ist zur Ausleuchtung des Unfallumfeldes „mobiler Strom“ vonnöten. Daher ging kein Weg vorbei an der Beschaffung eines ebenso leistungsfähigen wie kostspieligen Notstromaggregats – samt zweier starker Halogenlampen. So wurden Finanzhilfen dankbar angenommen, unter anderem vom Lions Club Lauf. Überreicht hat sie im Rahmen der Mitgliederversammlung dessen gegenwärtiger Präsident, Dr. Jürgen Göske – selbst Bürger von Kersbach. Hermann Hatzelmann

LeserfoDertoWint

er ist da und mit ihm die Kälte! Vor dieser braucht sich der Besitzer dieses Holzstoßes nicht fürchten. Kein Wunder, dass sich WiP-Fotograf Uwe Kraußer beim Anblick am 1. Advent bei Breitenbrunn dachte: Genug Feuerholz vorhanden...

Großer und günstiger

DXPYHUNDXI E W V L U K & auf dem Festplatz in Heroldsberg vom 7.12. – 22.12. 2012 werktags von 09.00 bis 17.30 Uhr sonntags von 10.00 bis 15.30 Uhr Große Auswahl an:

Nordmanntannen Blaufichten / Fichten Tannengrün ),6&+(5

)

Handel mit land- und forstwirtschaftlichen Erzeugnissen

Lettenfeld 8, 91090 Effeltrich, Tel. 0171 / 4 40 86 34

Das Rezept der Woche präsentiert

G. Herrmann · 09154/9154678 Hohenstadt im PEZ

KAMINSANIERUNGEN

Ihr Fachbetrieb seit über 40 Jahren! • Kaminsanierungen, Aufsätze, Schamotte – Edelstahl V4A-Rohre • Kamin-Mauerungen über Dach • Kaminaußenanlagen – Edelstahlrohre Schloßstraße 7 91752 Bechhofen  09822/357 · Fax 6946 Handy 0170/3419443  09822/6679 · Fax 605554

Beratung Planung Montage – alles aus einer Hand www.kleines-kuechenhaus.de

Schweinefilet in Zwiebel-Sahne-Sauce Geld-zurückGaran1. tiMoenat entscheiden:

Zutaten (4 Portionen): 500 Gramm Schweinefilet Jodsalz, Pfeffer 2 El Olivenöl 4 Zwiebeln 4 El Weißweinessig

Beilagen

Zubereitung: Schweinefilet in Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Auflaufform (ca. 30 x 25 cm) geben.

Nach dem ück! Zufrieden oder Geld zur f Lau is kre dien Stu 94 Saarstr. 5, 0 91 23/96 50 8-20 Uhr Rufen Sie uns an: Mo-Sa

200 ml Gemüsebrühe 150 ml Sahne 1 El heller Saucenbinder 3 El gehackte Petersilie 100 Gramm geriebener Käse

Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln in Ringe schneiden, im Öl glasig dünsten und mit Essig ablöschen. Gemüsebrühe und Sahne zufügen, Sauce mit Saucenbinder andicken und mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen.

Werner & Rosenbach

Zwiebel-Sahne-Masse über die Schweinefilets gießen, mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (/Umluft: 160 Grad) zirka 35 bis 40 Minuten garen.


STELLENMARKT Suchen ab sofort flexiblen

Riskante Klicks

Fahrer/in FSK B + C, auf 400-e-Basis Metzgerei Hartmann 0 91 23 / 99 95 19 11

Auszubildende

Unser Team braucht Verstärkung!

Koch (m/w) Voll- und Teilzeit Küchenhilfe (m/w)

zur

MFA oder

MFA

Voll- und Teilzeit mit Kochkenntnissen

(auch Teilzeit) gesucht.

METZGEREI WEBER, Lauf Telefon 0 91 23 / 27 01

Gemeinschaftspraxis Happurg

Fahrdienst Gubesch Wir suchen ab sofort

Dr. med. Rolf Bock

Doch auch wenn ein Chef zunächst nichts sagt: Das Handeln des Arbeitnehmers bleibt eine Verletzung der arbeitsvertraglichen Leistungspflicht. Bei einem ausdrücklichen Verbot der privaten Nutzung des Internets habe der Arbeitgeber außerdem fast immer das Recht, den Seitenverlauf und damit das Surfverhalten seiner Angestellten zu überprüfen, sagt IT-Rechtsanwalt Ulrich Höpfner aus Fulda.

Zwischen zwei dienstlichen Anrufen einen Blick aufs eigene FacebookProfil werfen, nach einer Mail an den Lieferanten schnell noch Konzerttickets online kaufen: Private Internetnutzung im Job ist in vielen deutschen Büros üblich. „In immer mehr Berufen sitzt man den ganzen Tag an einem PC mit

FÄ für Allgemeinmedizin

Dr. med. H. Habelt-Bock

FÄ für Kinder- u. Jugendmedizin

Fahrer/innen

Für unseren Kunden suchen wir 

Technischer Einkäufer m/w



Vertriebsmitarbeiter im Innendienst m/w



Produktionsmitarbeiter m/w



Tischler m/w Marktplatz 15, 91207 Lauf Telefon 09123 / 99 07 73

Praxis in Nbg.-Mögeldorf sucht ab sofort freundliche, motivierte

IGE GmbH & CO. KG

Auszubildende zur Zahnmedizinischen Fachangestellten

Bahngelände 2/ II. Stock 91217 Hersbruck Tel. 09151-90550

Schriftliche Bewerbungen bitte an Zahnarztpraxis Dr. Stefan Albert Laufamholzstr. 57, 90482 Nbg.

Interessiert? Dann bewerben Sie sich noch heute bei uns!

Ist der private Internetgebrauch im Büro strikt untersagt, drohen einem trotzdem surfenden Angestellten Konsequenzen. Dabei muss die Verhältnismäßigkeit gewahrt werden: Ein Mitarbeiter darf nicht beim ersten Verstoß entlassen werden, auch wenn er eine Erklärung unterschrieben hat, die jede private Netznutzung verbietet (Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz, Az.: 6 Sa 682/09). Das Gleiche gilt, wenn er per Rundmail darauf hingewiesen wurde, dass jede private Mail zur Kündigung führt (Landesarbeitsgericht Hessen, Az.: 5 Sa 987/01). „In der Regel muss zuerst eine Abmahnung kommen“, sagt IT-Anwalt Dramburg.

www.time-company.de

Zur Unterstützung suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine versierte Buchhaltungsfachkraft zum Vorbereiten und selbständigen Verbuchen der Geschäftsvorfälle an 2 Tagen pro Woche auf 400 Euro-Basis. Arbeitszeit frei vereinbar.

Stellenangebote finden Sie unter:

Hohenstädter Str. 18 91230 Happurg Tel. 09151/70007

in Teilzeit oder auf geringfügiger Basis im Behindertenfahrdienst, FS-Kl. B, alt Klasse 3, bei flexibler Zeiteinteilung. Personenbeförderungsschein von Vorteil (keine Bedingung). Kurzbewerbung: fahrdienst_gubesch@web.de oder Tel. 0171/5134182

Da wir unsere Braukapazität erweitern, suchen wir zum sofortigen Eintritt

Brauer (m/w)

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an: Brauerei Simon GmbH, z. Hd. Friedrich Weber Heroldstraße 12, 91207 Lauf

Frühaufsteher oder Nachtschwärmer? Wir suchen ab sofort für Tagesrandzeiten Zähler/Interviewer auf Honorarbasis für DB-Züge ab/an Bahnhof Neuhaus (Pegnitz), Hartmannshof. Weitere Infos/Bewerbung kostenlos auf www.econex.de oder Fax an 0202/2835866 (Fr. Lüdtke). Kennwort: „Projekt 1074“

Internetanschluss“, sagt Elisabeth Keller-Stoltenhoff, Rechtsanwältin für Arbeits- und IT-Recht aus München. „Da ist die Versuchung groß, auch mal Nicht-Dienstliches zu erledigen.“ Doch für Chefs ist das kein Kavaliersdelikt: Wer im Job trotz eines Verbotes privat das Internet nutzt, riskiert seinen Arbeitsplatz. „Ein Angestellter wird für berufliche Tätigkeiten bezahlt, nicht fürs Rumsurfen. Daher ist eine private Internetnutzung am Arbeitsplatz zunächst immer unzulässig“, sagt Tjark Menssen, RechtsschutzExperte des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Eine Ausnahme liegt vor, wenn die Privatnutzung ausdrücklich erlaubt oder stillschweigend geduldet wird.

Bei einer Wiederholung des Privatsurfens kann aber die Entlassung folgen, ebenso bei krassem Fehlverhalten. mag

ESW Gebäudemanagement GmbH

Petersauracher Straße 49 90449 Nürnberg Frau Petra Heide Telefon 0911 - 25 29 81 21 esw.de

DEKU Kunststoffabrik Max Bolkart GmbH & Co. KG Fabrikstr. 1, 91224 Pommelsbrunn Wir sind ein Folienhersteller und -veredler mit einer Jahreskapazität von 15.000 to Polyethylen und Polypropylen. Wir suchen zur Festanstellung:

Betriebselektriker (m/w)

mit Berufserfahrung und Möglichkeit zur Teilnahme an einer Rufbereitschaft. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an: DEKU Kunststoffabrik Max Bolkart GmbH & Co. KG Personalabteilung Fabrikstraße 1 – 91224 Pommelsbrunn Tel. 09154/28-0 – E-Mail: info@dekufolien.de

Röthenbacher Straße 2, 90571 Schwaig

.UHLVYHUEDQG1UQEHUJHU/DQG :LU VXFKHQ DEVRIRUWJUQGOLFKHXQG]XYHUOlVVLJH

3IOHJHIDFKNUlIWH LQ7HLO]HLWIUELV6WG:RFKH



IUGLH KlXVOLFKH3IOHJHLP5DXP/DXI+HUVEUXFN6FKQDLWWDFK JHUQHDXFK%HUXIVDQIlQJHURGHU:LHGHUHLQVWHLJHU

=XVFKULIWHQHUEHWHQ DQ %5..UHLVYHUEDQG1UQEHUJHU/DQG +HQU\'XQDQW6WU/DXI

)UDX0DUJD%D\HU

,QIRUPDWLRQHQ XQWHU 7HO  RGHUXQWHU ZZZNYQ/EUNGH-REERHUVH

VR]LDOVWDWLRQ#NYQ/EUNGH

Wir sind ein mittelständischer leistungsstarker Baustoff-Fachhandel mit mehreren Niederlassungen. Zur Verstärkung unseres Vertriebs suchen wir für unsere Niederlassung in Lauf eine(n)

Baustoff-Fachverkäufer (m/w)

im Innendienst. Ihre Aufgabe ist die freundliche und professionelle Kundenberatung sowie der Verkauf von Baustoffen. Sie verfügen über eine kaufmännische Ausbildung, Verkaufserfahrung sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative. Idealerweise verfügen Sie über Vorkenntnisse von Dachbaustoffen. Es erwartet Sie eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem zukunftsorientierten Unternehmen und einem engagiertem Team. Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung mit Angabe Ihres frühesten Eintrittstermins. Der vertrauliche Umgang mit Ihren Unterlagen ist für uns selbstverständlich. MEIER Baustoffe GmbH, z. Hd. Hr. Wendl, Werner-v.-Siemens-Str. 68, 92224 Amberg manfred.wendl@meier-baustoffe.de

www.meier-baustoffe.de

Die Verwaltungsgemeinschaft Velden (Gde. Hartenstein, Stadt Velden und Gde.Vorra mit ca. 5.000 EW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n

Sachbearbeiter/in für das Steueramt in Vollzeit

Zu Ihren Aufgaben gehören im Wesentlichen: • Veranlagung von Steuern und Abgaben • Festsetzung von Gebühren • Mitarbeit in der Kasse • Mitarbeit in der Kämmerei Wir suchen eine/n Bewerber/in mit: • Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Einsatzbereitschaft • Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen • Sicherem Umgang mit den gängigen Office-Programmen sowie Fortbildungsbereitschaft Wünschenswert wäre die Ausbildung zur/m Verwaltungsfachangestellten bzw. die Befähigung für die Laufbahn der 2. Qualifikationsebene (mittlerer Dienst). Wir bieten: • eine unbefristete Anstelllung in Vollzeit mit Eingruppierung nach den tarif- bzw. beamtenrechtlichen Vorschriften und den Sozialleistungen TVöD bzw. BayBesG. • flexible Arbeitszeiten und eine anspruchsvolle, interessante und vielseitige Tätigkeit in einer modernen Verwaltung. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Tel. 0 91 23 / 95 30

Die Maisel Bauunternehmung GmbH ist ein erfolgreiches und zukunftsorientiertes mittelständisches Unternehmen mit einer über 80-jährigen Firmentradition. Unsere Aktivitäten umfassen die Planung und Erstellung von schlüsselfertigen Wohn- und Gewerbebauvorhaben sowie eigene Projektentwicklungen im nordbayerischen Raum.

Immoagentur sucht Mitarbeiter/in für Akquise, Vermietung, Verkauf. Tel. 0177/5106151 Frau Steinfeld

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n

OUTSOURCING

Küchenhilfe in Teilzeit (30 Std.) ab sofort gesucht: Schriftl. Bewerbung an: Seniorenbetreuung und -pflege „bei St. Otto“ GmbH, Julienstr. 6, 91207 Lauf

Physiotherapeut/in

ZEITARBEIT

für eine Wohnanlage (40 Wohneinheiten) in Röthenbach a. d. Pegnitz. Ihre Aufgaben: Gartenpflege, Winterdienst und Verwaltungstätigkeiten. Interessiert? Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

puls Marktforschung GmbH

Bewerbung an:

für Service und Rezeption ab 15.1. 2013 oder später

Für Objekt in Lauf/Peg. (m/w)

zuverl. Reinigungskräfte SICHERHEIT

Nebenberuflichen Hausmeister (m/w)

Gewünscht werden: gute MS-Office-Kenntnisse, kommunikativ, Organisationstalent

Hotelfachfrau/mann

für Nahverkehr Tel. 0175 / 2 43 28 36

Mo. – Sa. 4:30 – 6:11 Uhr auf geringfügiger Basis gesucht.

SAUBERKEIT

Wir suchen auf Minijob-Basis:

mit mittlerer Reife oder Fachoberschule ab September 2013 gesucht.

Suche

Disponenten im Speditionsbereich

LEISTUNG ZUM WOHLFÜHLEN

Die ESW Gebäudemanagement GmbH – ein Unternehmen des ESW Evangelisches Siedlungswerk – erbringt mit über 250 Mitarbeitenden in ganz Bayern Handwerks- und Serviceleistungen rund um die Immobilie.

AZUBI

Kauffrau/-mann für Bürokommunikation

Für Fragen steht Ihnen Herr Baumgärtner, Telefon 09152/929115 gerne zur Verfügung. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 21.12.2012 an die Verwaltungsgemeinschaft Velden, Herrn Baumgärtner, Marktplatz 9, 91235 Velden.

Suche ab sofort

raum für perspektive

WocheimPegnitztal

Die

v

SEITE 4

Bitte rufen Sie uns ab 8:00 Uhr an! Moritz Fürst GmbH & Co. KG Rathsbergstraße 26 90411 Nürnberg Tel.: (09 11) 52 13-149 o. -145

www.fuerst-gruppe.de

in Teilzeit gesucht. Reha- und Therapiepraxis Röthenbach Peter Herrmann Bahnhofstraße 18, 90552 Röthenbach/Pegnitz

Reinigungskräfte mit guter Bezahlung

auf geringfügiger Basis, in Hohenstadt ab sofort gesucht. Arbeitszeit: morgens von 6.30 - 8.00 Uhr. Direkt Gebäudeservice GmbH Tel. 0911/ 65 67 960

Bauleiter/-in Hochbau I H R E AU FGA B E N : Q Bauleitung von Rohbauten, Bauen im Bestand, Außenanlagen Q Selbständige Erstellung von Angeboten Q Kostenkontrolle und Abrechnung I H R PRO FI L : Sie verfügen über mind. 10 Jahre Berufserfahrung als Maurermeister/ Bautechniker, haben gute Kenntnisse in den gängigen MS-OfficeProgrammen und der VOB. Sie denken wirtschaftlich, haben Organisationstalent und ein sicheres Auftreten. Darüber hinaus wünschen wir uns Einsatzfreude und Teamfähigkeit. Sie sind interessiert? Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen.

Maisel Bauunternehmung GmbH Happurger Straße 10, 91224 Hohenstadt

Telefon 09154-180 www.maisel-bau.de


wegen Umbau

START: MORGEN PUNKT: 7:00 UHR Skistiefel 179,95

Ski + Skistiefel Ski ST Race mit Bindung Setpreis

599,95

Ski RX Fire

mit Bindung Setpreis

299,95

*

55%

349,95 199,95

reduziert

Langlauf-Ski LL-Ski

149,95

129,95

LL-Stöcke

29,95

mit Bindung

% 0 5

129,95

re

699,95 249,95

299,95

t

Wintertextil

Skistiefel

Setpreis

ier

z du

75%

reduziert

Skibrille „Smash“ 59,95

verschiedene Modelle

%149,95

Jacke

50

49,95 49,95 79,95

129,95 He.-Winterjacke 139,95 He.-Winterjacke 199,95 He.-Winterjacke 129,95 199,95

*

Da.-He.-Lauf-Schuhe GT 2160 129,95

199,95

79,95

Easytone

vertsch. Modelle 119,95

59,95

19,95

Damen-Schuhe „Schurwollfutter“ 64,95

Stiefel

„Warmfutter“

Stiefel

„Warmfutter“

Stiefelette „Warmfutter“

89,95 99,95 99,95

Stiefel „Gore Tex“ wasserdicht 99,95 Stiefel

„Sympa Tex“

Stiefelette

Öffnungszeiten:

99,95 120,00

44,95 59,95 69,95 59,95 79,95 79,95 79,95

Do. 7-19 Uhr,

He.-Fleecejacke

99,95

Stiefel

„Schurwollfutter“ 79,95

Stiefel Gore Tex

119,95

Stiefel

Sympatex

99,95

Stiefel

„Schurwollfutter“ 99,95

Stiefel

79,95

Halbschuhe Halbschuhe

Fr. 9-19 Uhr,

79,95

50%

Ki.-Winterjacke

99,95

Skihose

% 89,95 5500% Ki.-Skihose

49,95

79,95

39,95

Skihandschuhe Gore Tex

59,95

Ganzjahres-Sport

He.Trekkinghalbschuhe 149,95

49,95 59,95 49,95 39,95

Wanderschuhe Gore Tex 149,95

99,95

99,95

Damen-Freizeitschuhe vertsch. Modelle

54,95

59,95 99,95

59,95 89,95 79,95 69,95 59,95 49,95 79,95

Derby Star Fußball

Sa. 9-18 Uhr

75%

wasserdicht

Stiefel

wasserdicht

29,95

reduziert

59,95

14,95 79,95 89,95

59,95 69,95

19,95

Kapuzensweat-Shirt

49,95

Kinder-Schuhe Stiefel

Sporttasche

14,95

19,95

Herren-Schuhe

* Abb. ähnlich, Gr. desortiert

Ki.-Doppeljacke

T-Shirt 34,95

Freizeit-Anzug 79,95

49,95

14,95

49,95

Short 29,95

Stiefelette

Skisocken * 24,95

29,95

69,95

59,95

Fb. blau-grau

74,95

49,95

Hallen Fußballschuhe

Walkingschuh Gore Tex 99,95

Da./He.-Walkingschuhe

Da.-Fleecejacke

299,95

Ganzjahres-Sport

149,95

70%

19,95

He.-Skijacke

Gore Tex

REDUZIERT

verschiedene Farben

179,95

79,95

BIS ZU

Fleecerolli *

4,95

149,95 Damen-Jacke

99,95

29,95

249,95

99,95

39,95

19,95

wasserdicht

Da.-Daunenjacke

179,95

44,95

„Junta“

59,95

Mützen *

Da.-He.-Mantel

79,95 19,95

Helm

Progressor Skistiefel 259,95

LL-Schuhe 59,95

34,95 Kinder-Schuhe Stiefel

wasserdicht

Halbschuhe

99,95 69,95

69,95 39,95


W iP- AK TUELL

SEITE 6

WocheimPegnitztal

Die

Anzeige

TÜff, tÜff, die Eisenbahn! „0HVVH0RGHOOEDKQDQODJHQGHU

0RGHOOHLVHQEDKQ6KRZYRP 'H]¹)HEU 0XVHXPVVWUD‰H 6FKZDEDFK 7HO

(0DLOVWDGWPXVHXP#VFKZDEDFKGH

:HLWHUH,QIRUPDWLRQHQ ZZZVFKZDEDFKGHVWDGWPXVHXP

6SXUHQ1XQG+PLW5DQJLHUVSLHO I U.LQGHU „.LQGHUVSLHOEDKQ0DJLF7UDLQ „9HUVFKLHGHQH'LRUDPHQ 6FKDXELOGHU

„'DXHUDXVVWHOOXQJĂ„(LQH=HLWUHLVHPLW )OHLVFKPDQQÂł]XU*HVFKLFKWHGHU )LUPD*HEU)OHLVFKPDQQ ELV KHXWH PLWJUR‰HP.LQGHUVSLHOEHUHLFK „,QWHUDNWLYH6RXQGVWDWLRQPLW/RNR PRWLYHQGHU)D*HEU)OHLVFKPDQQ „0RGHOOEDXVHPLQDU „0HVVHQHXKHLWHQ „.LQGHUDNWLRQHQXYP

Stadtmuseum Schwabach *H|IIQHW0LÂą6R)HLHUWDJHÂą8KU)UÂą8KU JHVFKORVVHQDP

DIE BLUMENPASSAGE handwerklich – natßrlich – individuell

Christrosen –

Pflanzen und Schnitt jetzt vorrätig! Mit Ihrer Vorbestellung zur Weihnachtszeit sind Sie sicher!

Sabine LÜsel, Marktplatz 57, 91207 Lauf, Tel. 09123/984656 www.dieblumenpassage.de ¡ dieblumenpassage@aol.de

Sie werden Augen machen! WIR

SCHLIES

SEN

TOTAL

50

RĂ„UMUNGSVERKAUF

%

BIS

AUF ALLES

PULLOVER • STRICKJACKEN • STRICKWESTEN BLUSEN • HEMDEN • SHIRTS • POLOS FLEECEJACKEN • HOSEN ACCESSOIRES

ECKENTAL

Frohnhofer Hauptstr. 7 Mo-Sa immer 9-18 Uhr durchgehend

SCHWABCH – Zum Ausklang des Jubiläumsjahres „125 Jahre Fleischmann“ und pĂźnktlich zum Weihnachtsfest zeigt das Stadtmuseum Schwabach vom 16. Dezember bis 10. Februar eine Sonderschau mit Modellbahnanlagen und selten bis nie gesehenen Depotschätzen. AuĂ&#x;erdem zeigt Boogie-Legende Axel Zwingenberger sein Programm „Vom Zauber der ZĂźge“ am Montag, 28. Januar, ab 19.30 Uhr in der Ausstellungshalle im Stadtmuseum.

zu acht Meter langen Messeanlagen mit aufwändig gestalteten Landschaften laufen ßber 50 Zßge. Im Obergeschoss findet man Aktivstationen fßr Kinder sowie eine Ausstellung mit Schätzen aus dem Firmenarchiv.

Dioramen mit 3-D-Landschaftsbildern ergänzen die aufwändige Schau, die In der Sonderausstellungshalle werden auch eine interaktive Soundstation präsentiert: Per Knopfdruck kĂśnnen mit UnterstĂźtzung des Kooperationspartners Firma GebrĂźder Fleischmann die dem Vorbild nachempfundenen kleine und groĂ&#x;e Modellbahnanlagen Geräusche bei Fleischmann-Modellen der Spuren N, H0 und der Kinderbahn von Diesel-, Dampf- und E-Loks „Magic Train“ präsentiert. Auf den bis abgerufen werden.

Mittwoch bis Sonntag und Feiertage 10 bis 18 Uhr, Freitag 10 bis 20 Uhr (geschlossen am 24./25./31.12.). Karten fßr Zwingenberger sind im Bßrgerbßro, ßber www.ticketonline oder an der Abendkasse im Stadtmuseum erhältlich. www.schwabach/stadtmuseum.de

Anzeige

Farbintensive WinterblĂźher kĂśnnen diese Stauden uralt und von Jahr zu Jahr Ăźppiger und wertvoller werden.

LAUF – Im Winter sieht der Garten meist recht kahl aus. Den meisten Blumen ist es zu kalt zum BlĂźhen. Die Christrose jedoch ist in dieser Hinsicht nicht so empfindlich: Den ganzen Winter Ăźber kĂśnnen sie den Garten schmĂźcken. In unterschiedlichen Farben und mehr als 15 Arten sind die äuĂ&#x;erst robusten und pflegeleichten Pflanzen ein Highlight in jedem winterlichen Garten. Die geheimnisvollen WinterblĂźher bevorzugen im Garten einen schattigen Platz, wenn mĂśglich auch gern unter einem lichten Laubbaum. Lehmig humoser Boden und ausreichend Feuchtigkeit sind Garanten fĂźr blĂźhwillige Pflanzen. Wesentlich

fßr das Gedeihen der Christrosen im Garten ist, dass man sie dort stehen lässt, wo sie einmal eingepflanzt wurden. Lässt man ihnen ihre Ruhe,

Die Nachfrage an Christrosen, eine der ganz wenigen echten Pflanzen mit Kultcharakter, hat sich in den vergangenen Jahren positiv entwickelt, denn die auffallend hĂźbschen BlĂźten gehĂśren inzwischen unbestritten fĂźr viele Familien ganz traditionell zur Advents- und Weihnachtszeit. Die auf den BlumengroĂ&#x;märkten angebotenen Sorten variieren in der BlĂźtenfarbe vom dunklen Purpurviolett Ăźber Rosa, GelbgrĂźn bis zum favorisiertem zarten WeiĂ&#x;, und manche BlĂźten sind auffällig purpurn gepunktet.

Anzeige

Einer der letzten seiner Zunft schlieĂ&#x;t ECKENTAL – Alles begann mit einer kleinen von Hand betriebenen Strickmaschine im Jahr 1949. Josef Gubo hatte eine Geschäftsidee, denn er erkannte, dass es nach dem Krieg einen groĂ&#x;en Bedarf an Kleidung gab. Bis heute ist man dieser Tradition treu geblieben. Im Jahr 1999 hat der Sohn, Andreas Gubo, die Firma Ăźbernommen und konnte im Jahr 2009 in einem hochmodernen Betrieb 60-jähriges Jubiläum feiern. Wenn man das Gebäude in der Frohnhofer HauptstraĂ&#x;e betritt, hat man

schon einen beeindruckenden Einblick auf die schĂśnen Strickwaren, die es ein Stockwerk hĂśher zu kaufen gibt. Nur durch eine Glaswand getrennt, rattern mehrere hochmoderne Strickmaschinen und produzieren nur ausgesuchte Qualität „Made in Germany“. Strickwaren Gubo wird seinen Geschäftsbetrieb in der jetzigen Form bis Ende Januar 2013 einstellen mĂźssen.

Jetzt wird der Räumungsverkauf wegen Geschäftsaufgabe mit viel Tatkraft und Ăœbersicht betrieben. Mit einer groĂ&#x;en Auswahl an Damen- und Herrenmode soll das anspruchsvolle Sortiment mit hohen Rabatten verkauft werden.

FĂźr die Festtage...

schÜne Nägel!

NAGEL-MODELLAGE

W

ir wĂźnschen allen unseren Gästen und Freunden ein friedvolles Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr. In neu renovierten Räumen freuen wir uns, Sie im neuen Jahr wieder begrĂźĂ&#x;en zu dĂźrfen. Ihre Heike Wimar und das MĂźhlen-Team

29,

50 nur ₏ Angebot auch als Gutschein erhältlich!

mit French (bis 31.12.2012)

auf

Nagelstudio

„Beauty & Nails“

Inhaberin: Sonja Reiter BahnhofstraĂ&#x;e 28 ¡ 91220 Schnaittach  09153/9700491 od. 0171/ 8151444


W iP- DIE JUNGE SEITE

WocheimPegnitztal

Die

SEITE 7

Sieben auf einen Streich

Kinderecke

RÖTHENBACH – Als der brave Schneider Fridolin sieben Fliegen auf einen Streich erschlägt, ist er so stolz auf seine Tat, dass alle Welt davon erfahren soll. Wie er das macht, können Kinder ab vier Jahren am Donnerstag, 13. Dezember, in der Karl-Diehl-Halle sehen: Das Münchner Theater für Kinder spielt das Märchen der Gebrüder Grimm „Das tapfere Schneiderlein“. Beginn ist um 15 Uhr, Einlass ab 14 Uhr.

Psst, was hörst Du? Alle Mitspieler - mindestens fünf - sitzen bei Flüsterpost im Kreis. Der Spielleiter überlegt sich für den Anfang ein einfaches Wort, das aber passend zur Jahreszeit etwas mit Weihnachten, Advent oder Winter zu tun haben sollte. Dieses Wort flüstert er nun dem ersten Kind ins Ohr. Wichtig ist, dass es dabei gut aufpasst. Danach flüstert es das gehörte Wort seinem Nachbarn ins Ohr. Dieser gibt wiederum das Gehörte weiter und so fort. Der letzte Mitspieler der Runde spricht das gehörte Wort laut aus. Der Spielleiter kann prüfen, ob es sich um das losgeschickte Wort handelt oder er klärt auf, was er „versendet“ hat.

Fridolin macht sich mit Pflaumenmus, seinem Vogel Piepmatz und einem alten, weichen Käse auf den Weg in die Welt. Er kommt zu einem Schloss, verliebt sich, kämpft mit einem Muskelprotz, zwei Riesen und einem Wildwschein. Alles macht er auf Schneiders Weise… Kartenvorverkauf im Kulturamt Röthenbach unter Tel.: 0911/9575-122 und -133 sowie ab 14 Uhr an der

Zum Ausmalen

Zu welchem Schneemann gehört welcher Schatten? Lösung: rechts Lösung: 1= B; 2=D; 3= A; 4= C;

Kino im Doppelpack HERSBRUCK - Am Samstag, 15. Dezember, zeigt das KinderkinoPlus Team der Evangelischen Jugend Hersbruck um 14 Uhr den Disney Klassiker „Cars 2“ im Gemeindesaal der Johanneskirche in Hersbruck. Das Besondere am KinderkinoPlus ist die Pause während des Filmes, in der sich die Kinder stärken und bei einer Spielaktion austoben können.

Märchen am Kopf NÜRNBERGER LAND - Der Landesinnungsverband der Friseure Bayerns bot bei der Friseurmesse HAARE auch in diesem Jahr dem Nachwuchs die Möglichkeit, seine Kreativität unter Beweis zu stellen. Schulen aus ganz Bayern beteiligten sich mit 71 hervorragend gelungenen Objekten am Ideenwettbewerb zum Thema „Märchen und Sagen“. Die Auszubildenden zur Friseurin/zum Friseur der Berufsschule Nürnberger Land bewiesen bereits in den vergangenen zehn Jahren ihre besondere Leistungsfähigkeit, sie belegten jeweils min-

destens einen Podiumsplatz, oft sogar mehrere. Nicht mehr zu toppen ist das diesjährige Ergebnis. Mit den Kreationen „Die kleine Meerjungfrau“ und „Goldmarie und Pechmarie“ haben die Auszubildenden die Konkurrenz weit hinter sich gelassen. Die in Farbe und Form perfekt erarbeiteten Köpfe erzielten

die ersten beiden Plätze und wurden von der Fachjury mit Lob und Anerkennung überhäuft. Bewertet wurden dabei: kreative Umsetzung des Themas, Sauberkeit, Technik, Proportionen sowie der Gesamteindruck von Frisur und Make-up. Schulleiter Reinhard Knörl gratulierte den Preisträgerinnen und den verantwortlichen Lehrkräften um Abteilungsleiterin Steffi Daubel zu diesem exzellenten Erfolg. Er betonte, dass solche Wettbewerbe zeigen, welches Potenzial in den Auszubildenden steckt. Den jungen Leuten wird durch solche Herausforderungen gezeigt, wie vielseitig und kreativ der Friseurberuf sein kann.

Dieses Mal gibt es eine besondere Zugabe: Gezeigt wird zusätzlich der Kurzfilm „Ice Age – Eine coole Bescherung“. Das KinderkinoPlus ist für Kinder ab der 3. Klasse geeignet. Für Jugendliche ab 12 Jahre zeigt das Jugendkinoteam der Evang. Jugend um 19.30 Uhr den Film „Cowboys und Aliens“.

Mitbestimmen und brunchen HERSBRUCK - Viele Kinder und Jugendliche treffen sich regelmäßig bei der Evangelischen Jugend Hersbruck oder nützen die Vielzahl an sonstigen Angeboten. Koordiniert wird die Evangelische Jugend vom Jugendausschuss, der sich aus gewählten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Jugend, Vertreterinnen und Vertretern der Kirchenvorstände der Stadtkirche und der Johanneskirche zusammensetzt. Ergänzt wird der Ausschuss von Diakon Jochen Tetzlaff als hauptberufliche Kraft und einer erfahrenen Person in der Jugendarbeit, derzeit Michael Steinlein, der Religionspädagoge ist.

Um ein breiteres Spektrum zu erhalten, können alle Evangelische Gemeindemitglieder der Stadt- und Johanneskirche im Alter von 14 bis 26 Jahren zwei Vertreterinnen und Vertreter in den Ausschuss wählen. Zwei Jahre können diese mitentscheiden, welche Angebote gemacht und für was Gelder verwendet werden. Derzeit wird der Jugendausschuss neu zusammengesetzt. Die neuen Kirchenvorstände werden jeweils eine Person entsenden und die Vertreter werden gewählt. Diese Wahl findet nun am Sonntag, 16. Dezember, um 11.30 Uhr bei einem Adventsbrunch im Selneckerhaus Hersbruck statt.


W iP-RATGEBER

SEITE 8

WocheimPegnitztal

Die

Ihr Horoskop

Mit Sport vorbeugen

für diese Woche

21.03.-20.04.

21.04.-20.05.

21.05.-21.06.

22.06.-22.07.

23.07.-23.08.

24.08.-23.09.

24.09.-23.10.

24.10.-22.11.

23.11.-21.12.

22.12.-20.01.

21.01.-19.02.

20.02.-20.03.

Widder – Mit dem geplanten Schritt würden Sie noch mehr Staub aufwirbeln und für weitere Turbulenzen sorgen. Versuchen Sie einen Weg zu finden, mit dem sich eine friedliche Lösung ergeben kann. Die Zeit könnte ideal sein, um neue Kontakte zu knüpfen. Stier – Eine Begegnung berührt Sie sehr, weil viele unerreichte Wünsche in Ihre Erinnerung gerufen werden. Vertreiben Sie diese Gedanken, denn Sie leben in der Gegenwart. Denken Sie an das, was bisher erreicht werden konnte und genießen Sie diese Phase! Zwilling – Sie stellen an sich selbst, aber auch an Ihr Umfeld hohe Ansprüche und erwarten, dass diese erfüllt werden. Trotz dieser Erwartungen wird es immer wieder zu Verzögerungen kommen, denn das Leben lässt sich nicht so einfach programmieren. Krebs – Trotz einer gewissen Hoffnung nach besseren Ergebnissen werden Sie nicht zaubern können und müssen sich daher mit der Realität abfinden. Doch auch die sieht doch recht reizvoll aus, denn bisher ist das meiste von dem eingetreten, was Sie sich vorgestellt hatten. Löwe – In eine Diskussion sollten Sie sich nicht einmischen, denn hier treffen zwei Welten aufeinander, die eigentlich nichts mit Ihrem Leben zu tun haben. Erst wenn es zu brisant wird, sollten Sie dazwischen gehen und versuchen die Fronten zu beruhigen.

Kresse gegen Entzündung Kapuzinerkresse kann Atemwegsund Harnwegsinfekte lindern und ihnen sogar vorbeugen. Deshalb hat der Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde an der Universität Würzburg die Große Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus) zur Arzneipflanze des Jahres 2013 gewählt. Die über Mauern kletternde oder am Boden kriechende Pflanze mit ihren leuchtend gelb-orangen bis roten Blütenblättern findet sich in vielen Gärten. Ihre Blüten und frischen Blätter sind essbar. Kapuzinerkresse enthält viel Vitamin C. Medizinisch noch bedeutender sind aber ihre Glucosinolate. Sie seien für den scharfen Geschmack verantwortlich, erläutern die Ex-

perten. Glucosinolate werden im Körper durch Enzyme in Senföle umgewandelt. Diese können die Vermehrung von verschiedenen Bakterien, Viren und Pilzen hemmen und die Durchblutung fördern. Den Wissenschaftlern zufolge ergaben groß angelegte Studien in den vergangenen Jahren, dass Kapuzinerkressenkraut zusammen mit Meerrettichwurzel bei Nasennebenhöhlenentzündung, Bronchitis und akuter Blasenentzündung wirksam und gut verträglich sind. Das eingesetzte Präparat erwies sich als gleichwertig gegenüber einer Standardtherapie mit Antibiotika.

Skorpion – Man erwartet eine Entscheidung, doch noch sind Sie innerlich nicht bereit, diese zu treffen. Zögern Sie diesen Schritt aber nicht zu lange hinaus, denn Ihr Umfeld könnte ungeduldig werden und sich einen anderen Mitstreiter suchen. Schütze – Schon ein paar Worte haben ziemlich viel Staub aufgewirbelt, deshalb wäre es besser, erst einmal die allgemeine Unruhe zu bekämpfen, bevor es an den nächsten Punkt geht. Dabei könnte es auch sein, dass die Zeit die Schwierigkeiten von selbst löst. Steinbock – Sie haben viel Zeit in die ganzen Vorarbeiten gesteckt und hoffen jetzt, dass alles zu einem guten Ergebnis führt. Doch wie so oft gibt es immer wieder Menschen, die Ihnen diesen Erfolg nicht gönnen und deshalb Unruhe verbreiten. Wassermann – Ihre beruflichen und privaten Verhältnisse haben sich verändert, doch noch sind Sie auf dem Weg, die passende Richtung zu finden. Vielleicht entspricht einiges auch noch nicht Ihren Erwartungen, aber bestimmten Dingen sollten Sie mehr Zeit geben. Fische – Sammeln Sie neue Kraft und machen dann den Schritt, mit dem Sie den besten Eindruck bei Ihrem Umfeld hinterlassen möchten. Dabei sollten Sie nicht die Muskeln spielen lassen, sondern mehr Herz und Verstand einsetzen!

Besonders geeignet seien zum Beispiel Joggen, Walken oder Schwimmen. Zusätzlich sollte jeder Mensch kleine Bewegungseinheiten über den Tag verteilt absolvieren. Das könnten kürzere Wege zu Fuß sein, Treppensteigen oder Radfahren. mag

Neuhaus Burg-Apotheke, Unterer Markt 1, Tel. 09156-1300 So., 8 Uhr, bis Mo., 8 Uhr

Jungfrau – Die beste Voraussetzung für die Realisierung Ihrer Pläne ist vor allem eine gute Organisation und die nötige Disziplin. Negatives Denken dagegen bringt die ersten Abzüge und nimmt Ihnen vor allem den Schwung, um weitere Schritte ins Auge zu fassen. Waage – Die Anforderungen sind recht hoch, doch könnten sie mit der richtigen Einstellung geschafft werden. Sie wachsen an diesen Aufgaben über sich hinaus und beweisen damit auch, dass Ihnen weitere Chancen geboten werden könnten.

mag

Wer sich nicht ausreichend bewegt, läuft Gefahr, dass seine Muskulatur verkümmert und seine Wirbelsäule Schaden nimmt. Um das zu verhindern, reicht schon dreimal in der Woche eine halbe Stunde leichter Ausdauersport. Darauf weist die Aktion Gesunder Rücken (AGR) in Selsingen (Niedersachsen) hin.

Pegnitz Hirsch-Apotheke, Hauptstr. 74, Tel. 09241/1480 Sa., 8 Uhr, bis So., 8 Uhr Hotline: 0800 2282280

Mittwoch, 12.12.

Hersbruck Markt-Apotheke, Oberer Markt 16, Tel. 09151/7400 Mi., 8 Uhr, bis Do., 8 Uhr

Freitag, 14.12.

Hersbruck Rats-Apotheke, Oberer Markt 11, Tel. 09151/2512 Fr., 8 Uhr, bis Sa., 8 Uhr

Lauf Schloss-Apotheke, Altdorfer Str. 39, Tel. 09123/3500 Mi., 8.30 bis 20 Uhr

Lauf Adler-Apotheke, Friedhofstr. 3, Tel. 09123/2180 Fr., 8.30 bis 20 Uhr

Neunkirchen Residenz-Apotheke, Bahnhofstr. 33, Tel. 09123/99216 Mi., 20 bis Do., 8.30 Uhr

Röthenbach Stadt-Apotheke, Rückersdorfer Str. 18, Tel. 0911/577280 Fr., 20 Uhr, bis Sa., 8.30 Uhr

Rückersdorf St.-Georgs-Apotheke, Hauptstr. 28, Tel. 0911/579389 Mi., 20 bis Do., 8.30 Uhr

Sulzbach-Rosenberg Kronen-Apotheke, Rosenberger Str. 12, Tel. 09661/4855 Fr., 8 Uhr, bis Sa., 8 Uhr

Sulzbach-Rosenberg Hofgarten-Apotheke, Hofgartenstr. 4, Tel. 09661-4240 Mi., 8 Uhr, bis Do., 8 Uhr

Samstag/Sonntag, 15./16.12.

Velden Stadt-Apotheke, Bahnhofstr. 1, Tel. 09152/7146 Mi., 8 Uhr, bis Do., 8 Uhr

Donnerstag, 13.12.

Lauf Stadt-Apotheke, Marktplatz 31, Tel. 09123/2377 Do., 8.30 bis Fr., 8.30 Uhr Pommelsbrunn Linden-Apotheke, Kirchplatz 2, Tel. 09154/8083 Do., 8 Uhr, bis Fr., 8 Uhr

Diepersdorf Moritzberg-Apotheke, Hans-Dümmler-Str. 1, Tel. 09120/181117 So., 20 bis Mo., 8.30 Uhr Hohenstadt Markgrafen-Apotheke im PEZ, Happurger Str. 15, Tel. 09154/916253 Sa., 12 Uhr, bis So., 8 Uhr Lauf Bahnhof-Apotheke, Friedensplatz 1, Tel. 09123/2434 Sa., 8.30 bis So., 8.30 Uhr Franconia-Apotheke, Simonshofer Str. 51, Tel. 09123/9626250 So., 8.30 bis 20 Uhr

Röthenbach Apotheke am Rathaus, Bahnhofstr. 24, Tel. 0911/577670 So., 20 bis Mo., 8.30 Uhr Sulzbach-Rosenberg Loderhof-Apotheke, Uhlandstr. 4a, Tel. 09661/2300 So., 8 Uhr, bis Mo., 8 Uhr

Montag, 17.12.

Lauf Igel-Apotheke, Raiffeisenstr. 1, Tel. 09123/9899545 Mo., 8.30 bis Di., 8.30 Uhr Neukirchen b. SulzbachRosenberg Rathaus-Apotheke, Hauptstr. 39 a, Tel. 09663-562 Mo., 8 Uhr, bis Di., 8 Uhr

Dienstag, 18.12.

Behringersdorf Franconia-Apotheke, Norisstr. 2, Tel. 0911/5074151 Di., 20 Uhr, bis Mi., 8.30 Uhr Hersbruck Spital-Apotheke, Prager Str. 22, Tel. 09151/2802, 3362 Di., 8 Uhr, bis Mi., 8 Uhr Lauf Johannis-Apotheke, Johannisstr. 15, Tel. 09123/2647 Di., 8.30 bis 20 Uhr Schnaittach Jumbo-Apotheke, Marktplatz 14, Tel. 09153/216 Di., 20 Uhr, bis Mi., 8.30 Uhr Sulzbach-Rosenberg Marien-Apotheke, Spitalgasse 1, Tel. 09661/87250 Di., 8 Uhr, bis Mi., 8 Uhr

Rettungsdienst, Notarzt Tel. 112 Mobil 0911/19222 Ärztlicher Bereitschaftsdienst Tel. 116 117 Bereitschaftspraxis am Krankenhaus Hersbruck Mittwoch 17 - 18 Uhr, Sa, So und Feiertage 10 - 12 und 16 18 Uhr, Tel. 09151/738102 Notfallpraxis im Krankenhaus Lauf (außer für Schwaig /Rückersdorf), Tel. 09123/180-600, Fr-Mo 18 - 8 Uhr, Mit/Feiertag 12-22 Uhr Kindernotfallpraxis am Krankenhaus Lauf, Tel. 09123/180650 Sa So und Feiertags 9-13 und 15-18 Uhr. Fr und Mi findet keine Sprechstunde statt. Frauenärztlicher Notdienst 01805/191212 Mi, Fr, Sa, So, Feiertag Krankenhäuser Lauf, Tel. 09123/1800 Hersbruck, Tel. 09151/7380 Altdorf, Tel. 09187/8000 Polizei 110 Feuerwehr 112 Giftnotruf 089 19240


W iP- AK TUELL

WocheimPegnitztal

Die

SEITE 9

Vorderer Knieschmerz – Bandagen können helfen

ANZEIGE

Oft sind junge Frauen betroffen

Besonders junge Frauen sind oft von einem vorderen Knieschmerz betroffen – Kniebandagen (z. B. die neue Genumedi PT) können helfen. Bild: www.medi.de

Deutsche lieben die Kleinen NÜRNBERGER LAND – Adventszeit ohne Weihnachtsmarkt? Das kommt für die überragende Mehrheit der Deutschen (80 Prozent) nicht in Frage, wie eine bundesweite Umfrage unter mehr als 1.100 Nutzern des Städteportals meinestadt.de ergeben hat. Auch bei der Frage „Welcher Weihnachtsmarkt soll's denn sein - Groß oder Klein?" sind sich die Deutschen absolut einig: 75 Prozent zieht es nicht auf die großen Publikumsmagneten, wie etwa den Nürnberger Christkindlesmarkt, sondern am liebsten auf die kleinen, regionalen Märkte. Gerade die individuelle, idyllische Atmosphäre lockt die Deutschen zur Adventszeit zum geselligen Beisammen-

Dr. med. Klaus Königsreuther

Operative Augenarztpraxis Schulstraße 2 · 90542 Eckental · Tel.: 09126/290120 Bayreuther Str. 36 · 91322 Gräfenberg · Tel.: 09192/993920

Wir machen Urlaub vom 24.12.2012 bis 06.01.2013 Vertretung in dringenden Notfällen vom 24.-28.12.2012: Herr Dr. Fassbänder, Neumarkt, 09181/1770 vom 31.12.12-04.01.2013: Frau Dr. Seyer, Eckental-Forth, 09126/4667

Wir wünschen unseren Patienten frohe Feiertage und alles Gute für 2013

sein im Lichterglanz. Nur ein Fünftel der Befragten (21 Prozent) hat mit Weihnachtsmärkten nichts am Hut und hält diese mehrheitlich für zu kommerziell. Insgesamt lieben die Deutschen ihre Weihnachtsmärkte vor allem wegen der schönen (vor-)weihnachtlichen Stimmung (84 Prozent), der vielen Leckereien und des Glühweins (57 Prozent) sowie wegen des geselligen Beisammenseins (46 Prozent). Um Geschenke zu kaufen, besucht hingegen nur ein Viertel von ihnen einen Weihnachtsmarkt. Am ehesten verzichten könnten die Befragten auf Kinder-Karussell (10 Prozent) und Schlittschuhbahn (7 Prozent). Deutsche Weihnachtsmärkte sind sogar so beliebt, dass die meisten Besucher (68 Prozent) dafür auch längere Anreisestrecken in Kauf nehmen. Während ein Viertel der Umfrageteilnehmer zwischen 30 und 50 Kilometer fahren würde, um den Wunschmarkt zu besuchen, fahren 28 Prozent zwischen 50 und 100 Kilometer. Fast ein Drittel (31 Prozent) würde dafür sogar mehr als 100 Kilometer zurücklegen. Und wenn es auf den Weihnachtsmarkt geht, dann bitte auch gleich öfter: Die Mehrheit der Deutschen (46 Prozent) besucht am liebsten zwei- bis dreimal in der Adventszeit einen Markt, fast ein Viertel (23 Prozent) sogar vier- bis fünfmal. 16 Prozent sind schon wahre „Dauer-Besucher" und gehen nahezu jede Woche in der Vorweihnachtszeit (sechsmal und öfter).

(bbs/mm) Wenn Beschwerden neben, unter oder hinter der Kniescheibe auftreten, spricht man häufig von einem vorderen Knieschmerz bzw. „patellofemoralem Schmerzsyndrom“ (Patella = Kniescheibe). Beim Treppensteigen, nach langem Sitzen oder beim Sport „zwickt das Knie“. Häufige Ursache: ein Ungleichgewicht der inneren und äußeren Oberschenkelmuskulatur. Dabei ist der äußere Muskel verspannt bzw. verkürzt und der innere geschwächt. Jetzt können spezielle Kniebandagen helfen (z. B. Genumedi PT). Ein ringförmiges Silikonkissen (Pelotte) umfasst und unterstützt die Kniescheibe. An der Außenseite sollte die Silikon-Pelotte verstärkt sein. Dann kann sich die Kniescheibe nicht aus dem Gleitlager des Oberschenkelknochens nach außen verschieben. Eine besondere Massagewirkung entsteht durch eingearbeitete Pads im oberen, äußeren Bereich der Bandage. Sie wirken auf den Triggerpunkt, so kann sich die äußere Oberschenkelmuskulatur wieder entspannen. Gleichzeitig wird der innere, vordere Oberschenkelmuskel aktiviert. Durch den zusätzlichen Gurt über der äußeren Pelotte kann

Schöner Wohnen auf über 20.000 m2! Wenn es um die Anschaffung von neuen Möbeln geht, führt an Möbel Frauendorfer kein Weg vorbei. Das Erfolgs-Konzept ist denkbar einfach und macht es Kunden leicht, sich für Möbel Frauendorfer zu entscheiden, denn die Pluspunkte liegen auf der Hand: sensationelle Auswahl, unglaubliche Tiefpreise und erstklassiger Service überzeugen in jeder Hinsicht.

Service ist das A und O Neben einer überzeugenden Auswahl legt Möbel Frauendorfer besonderen Fokus auf perfekten Service nach Maß. Der Kunde steht im Mittelpunkt... so lautet die Devise des sympathischen Familien-Unternehmens. Die Kunden sollen nicht nur bedient, sondern vor allem kompetent beraten werden. Individuelle Komplett-Lösungen sind gefragt, sei es bei der kreativen Planung einer neuen Küche, der individuellen Anpassung, z.B. bei Dachschrägen oder auch im Rahmen einer Wohnstilberatung.

Auf über 20.000 m2 bietet der Vollsortimenter alles, was Ihr zu Hause schöner macht. Möbel, Küchen und Fachmarktartikel, wie z.B. Boutiqueartikel, Leuchten, Teppiche, Heimtextilien und Gardinen.

Sowohl aus internationaler als auch aus deutscher Markenproduktion. Für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel. Selbstverständlich auch Top-Markenführender Hersteller.

– in der hauseigenen Polsterei stellt man sich gerne jeder Herausforderung. Und wenn es um individuelle, passgenaue Möbel-Sonderanfertigungen nach Maß geht sind die Kunden in der Schreinerei ebenfalls bestens aufgehoben.

Nähstudio mit maßgeschneidertem Heimtextilservice!

den Kunden Beratung auf höchstem Niveau. Nicht ohne Grund gehören sie zu den Besten! Nähen, dekorieren, liefern und monHauseigene Näherei tieren, das hauseigene Nähstudio verspricht einen umfassenden Topund Schreinerei – Service nach Maß. Die Leistungen das Service-Plus für reichen vom Ausmessen und Dekobis hin zum Nähen von Garalle Möbel Frauen- rieren dinen und Dekostoffen. Das alles in dorfer Kunden! höchster Qualität. Einfach nur Möbel verkaufen, das können viele. Aber darüber hinaus bietet das Möbelhaus Frauendorfer einfach mehr. In der Schreinerei bzw. der Polsterei gibt es handwerkliche Fertigung und individuelle Gestaltung zu fairen Preisen.

Mitarbeiterschulungen garantieren Beratungskompetenz auf höchstem Niveau! Hohe Beratungskompetenz und 100-prozentige Kundenzufriedenheit stehen bei Möbel Frauendorfer im- Wir garantieren Ihnen individuelle, passgenaue Maßanfertigungen! mer an erster Stelle. Um diesem hohen Anspruch Rechnung zu tragen, Egal ob das alte Lieblingssofa einen werden die Fachberater ständig fort- neuen Bezug benötigt oder ein Erbgebildet und geschult. Das garantiert stück neu aufgepolstert werden soll

Gesunde Muskulatur spannt sich an und entspannt sich wieder. Eine Überlastung kann dazu führen, dass sich der äußere Oberschenkelmuskel erst dauerhaft verspannt und anschließend verkürzt. Hier können sich „Triggerpunkte“ bilden, die Schmerzen verursachen und ausstrahlen. Das kompressive Gestrick der Kniebandage entlastet: Durch die Unterstützung der Kniescheibe und die Massage der Muskulatur können Schmerzen gelindert werden. Für bequemen Tragekomfort sorgen eine flache Verarbeitung und atmungsaktives, hautfreundliches Material. Bandagen können bei Notwendigkeit vom Arzt verordnet werden. Im medizinischen Fachhandel werden sie angemessen. Vorderer Knieschmerz: Eine Broschüre mit Übungsposter gibt es bei medi, Telefon 0180/ 5003193 (Festnetz 14ct/min., Handy max. 42 ct/min.), E-Mail Verbraucherservice@medi.de. Händlerfinder auf www.medi.de.

Kater Murphy, europ. Kurzhaar, grau/beige/ schwarz getigert, Tätowierung in beiden Ohren, linkes Ohr: NM12, rechtes Ohr: RU31. Hinweise bitte unter: T. 09158/95117

Möbel und noch viel mehr - Amberg-

Was ist der „Triggerpunkt“?

Vermisst seit 22.11. in Engelthal:

-Anzeige-

Service wird im Möbelhaus Frauendorfer groß geschrieben!

die Intensität des Drucks reguliert werden (alle Ausstattungsmerkmale: die neue Genumedi PT).

Gerne übernehmen wir die Aufarbeitung Ihrer alten Lieblingstücke

Jeder, der die Anschaffung von neuen Möbeln geplant hat und besonderen Wert auf erstklassigen Service legt, sollte unbedingt beim Möbelhaus Frauendorfer vorbeischauen. Es lohnt sich. Möbel Frauendorfer Ruoffstraße 20 • Amberg Die kundenfreundlichen Öffnungszeiten: Mo. – Mi.: 09.30 – 18.30 Uhr, Do. + Fr.: 09.30 – 19.00 Uhr, Sa: 09.30 – 17.00 Uhr

Boxan Boxan - ein ruhiger Kuschelbär, 6 Jahre, 56 cm, kastriert, Groenendael-Mix. Meinen Bezugspersonen gegenüber verhalte ich mich sehr liebebedürftig und anhänglich. Unbekannte Dinge verunsichern mich noch etwas. Ich bin ausgesprochen dankbar für jede Beachtung und Beschäftigung. Fremden Menschen und Kindern begegne ich zunächst misstrauisch und zurückhaltend. Ich wünsche mir ein ruhiges Zuhause mit einfühlsamen und behutsamen Menschen und Hundeerfahrung, die mir Sicherheit und Geborgenheit geben, aber auch mein Hüteverhalten verstehen und lenken können. Unser Weihnachtsnotfall: Ca. 20-jährige Freigängerkatze hat ihr Zuhause verloren, da ihre Besitzer verstorben sind. Jetzt wünscht sie sich so sehr für ihren Lebensabend noch ein warmes Plätzchen in einem liebevollen Zuhause. Lassen Sie Ihr Herz sprechen und melden Sie sich! Postanschrift: Tierhilfe Franken e.V. Neunkirchener Str. 51 91207 Lauf Telefon: 09151/82690 od. 0911/7849608 od. 09244/9823166 Spendenkonto: Sparkasse Nürnberg, BLZ 760 501 01, Kontonr.: 549 7011 info@tierhilfe-franken.de www.tierhilfe-franken.de


WA S IST LOS

SEITE 10

Wladimirs Weihnachten SIMMELSDORF – Klassische Werke, russische Volksweisen und Weihnachtslieder gibt es am Freitag, 14. Dezember, um 20 Uhr und am Samstag, 15. Dezember, um 19.30 Uhr in der Simmelsdorfer Mühle, der neuen Spielstätte des Vereins „Kulturscheune Schnaittach e.V.“, zu hören. Es spielt das Kammerensemble der Philharmonie Wladimir. Dieses entstand im Jahr 1992 unter der Leitung von Igor Bezotosniy. Das junge Ensemble nahm Einladungen in

westliche Länder an und konzertierte in wechselnder Besetzung mittlerweile schon viele Male mit großem Erfolg in Deutschland. Das Programm hebt sich wesentlich von dem anderer Kammerorchester ab, und die Musiker spielen auf original russischen Instrumenten. Einige Mitglieder des Ensembles sind vielen Gästen der Kulturscheune schon von stimmungsvollen Weihnachtskonzerten bekannt: Igor Bezotosniy (Balalaika), Olga Bezotosnaya (Igors Frau, Domra) und Svetlana Bezotosnay (Igors Tochter, Violine und Gesang). Ihr vielseitiges Programm beinhaltet Werke von Vivaldi, Schubert, Mozart, Tschaikowski und Mussorgski, russische Volksmelodien sowie bekannte Weihnachtslieder. Das Ensemble bringt das Klangerlebnis eines ganzen Orchesters auf die Bühne der Simmelsdorfer Mühle.

Textsicher unterm Baum HERSBRUCK – Wer kennt das nicht: Alle versammeln sich unterm Weihnachtsbaum und nun soll gesungen werden! Aber wie ging gleich noch einmal der Text? Wem das so geht, der kann am Freitag, 14. Dezember, von 18 Uhr bis ca. 19.30 Uhr beim Singabend im Deutschen Hirtenmuseum Texte und Lieder üben! Preis pro Person 3,50 € incl. Liedheft zum Mitnehmen. Noch bis 14. Februar 2013 ist die Ausstellung „Objekte von Persönlichkeiten für Persönlichkeiten – eine Ausstellung der angewandten Kunst“ zu sehen. Wer sich einer exklusiven Führung durch Angelika Krauß, eine der beiden Kuratorinnen der Ausstellung, anschließen möchte, ist dazu am Sonntag, 16. Dezember, um 14 Uhr herzlich eingeladen.

WocheimPegnitztal

Die

DEZEMBER M I T T W O C H

12

Infos & Filme Eschenau – Casino, 17 Uhr More than Honey, 19.30 Uhr Der Hobbit (3D) - Vorpremiere Hersbruck – BRK-Blutspendetermin, 16.30-20.30 Uhr, Schickedanz-Schule

Hersbruck – Qi Gong - Übungen für einen tiefen Atem, 18 Uhr, Raum der Stille, Unterer Markt 2 Volksmusik & Brauchtum Kainsbach – Wirtshaussingen, 19.30 Uhr, Zur Linde DEZEMBER D O N N E R S TA G

13

Infos & Filme Hersbruck – Yoga für Anfänger, 9.30 Uhr, S.-Fackelmann-Haus Hersbruck – Musizieren für jedermann, 15 Uhr, Sebastian-Fackelmann-Haus

Hersbruck – Loslassen - Muskelentspannung nach Jacobsen, 19.30 Uhr, Raum der Stille, Unterer Markt 2 Hersbruck – Offene Übungsgruppe für Gewaltfreie Kommunikation mit M. Pilz, 19.30 Uhr, Anmeldung Tel. 09151-822 770 Kinder Röthenbach – Das tapfere Schneiderlein (ab 4 J.), Münchner Theater für Kinder, 9.30 und 15 Uhr, KarlDiehl-Halle, Karten Tel. 0911/9575-122 und -123

Anmeldung jeweils erbeten unter Tel. 09151/2161 oder hirtenmuseum@hersbruck.de.

Im Advent

Mittwoch, 12.12. Hersbruck – Weihnachtsmarkt 14 - 20 Uhr, 17 Uhr ASB Kinderhort, 18 Uhr Bavarian Swing Company

Hersbruck – Basteln (Holzengel) für Erwachsene, 18 Uhr im Hirtenmuseum, Anmeldung Tel. 09151/2161

Hersbruck – Weihnachtliche Geschichten (4-6 J.), 16 Uhr, Stadtbücherei

Hersbruck – Kinderzeit – Bald ist Weihnachten, mit I. Philipow und E. Stübinger, 11 Uhr, Raum der Stille, Unterer Markt 2

Advent im Hirtenmuseum mit dem Männerchor der Sängervereinigung und dem Flötenkreis der Nikolaus-Selnecker-Kantorei, 18 Uhr Lauf – Weihnachtsmarkt 11 - 19.30 Uhr, 14.30 Uhr - Hersbruck – Weihnachtslieder üben beim SingOliver Schott feat. the Golden Gospel Choir abend, 18 Uhr im Hirtenmuseum, Anmeldung 19.30 Uhr Coca-Cola-Truck Tel. 09151/2161 Lauf – Weihnachtsmarkt 11 - 19-30 Uhr, 17 Uhr Neunkirchen – Krippenweg mit 50 Stationen, tägl. 8 – 21 Uhr Schnaittach – Weihnachtsspecial, kulinarische Barockfeuerwerk, 18.30 Uhr Künstler der Staatsoper Charkiw/Ukraine Kleinkunst, 19.30 Uhr im Tausendschön Rückersdorf – Weihnachten von Bach bis Röthenbach – Weihnachtsmarkt 15 – 20 Uhr, Brecht, 19.30 Uhr, Aula der Waldschule Samstag, 15.12. 17 Uhr FCR-Brettl „Ein Alltag von Weihnachten“, Hersbruck – Weihnachtsmarkt 12 20 Uhr, 17.30 Besuch des Christkinds Donnerstag, 13.12. 16.30 Uhr Führung durch die Altstadt, Treffpunkt Hersbruck – Weihnachtsmarkt 14 - 20 Uhr, 17 Uhr Henfenfeld – Weihnachtlexikon II, Sänger der Sternenkinder der Kita Sandgasse, 18 Uhr Nikolaus Rathaus, 18 Uhr Hersbrucker Turmbläser, 18.30 Opernakademie, 17 Uhr im Schloss Uhr Ramona Fink Gospel Group - 17 bis 19 Uhr und Knecht Ruprecht, 18.30 Uhr Dieter Serfas Führungen auf den Rathausturm Hersbruck – Advent im Hirtenmuseum mit SänEuropayer gervereinigung & Selneckerkantorei, 17 Uhr Lauf – Weihnachtsmarkt 10 - 19.30 Uhr, 17.30 Uhr Lauf – Weihnachtsmarkt 11 - 19.30 Uhr, 18 Uhr Popchor Wendelstein Pommelsbrunn – Adventskonzert, 19 Uhr, LauTanzschule Steinlein, 19 Uhr Adventsverlosung rentiuskirche Röthenbach – Weihnachtsmarkt 15 – 20 Uhr, Röthenbach – Weihnachtsmarkt 15 – 20 Uhr, 16 Uhr Märchenerzählerin Andrea Gonze, Simmelsdorf – Dorfweihnacht mit GV Lieder18 Uhr Besuch des Christkinds, 19 Uhr InTakt 16.30 Uhr Schreiner-Trio, 18 Uhr Veltuna Brass kranz, 16,30 Uhr, Tucherpark Förrenbach – „Wie soll ich dich empfangen?“ Vorra – Fränkische Weihnacht, 16.30 Uhr, Turnmit K. Heß und A. Reichelt, Evang Forum, 19.30 Hersbruck – Weihnachten in Wort, Bild und Klang, 15 Uhr, Raum der Stille, Unterer Markt 2 halle, Eintritt frei Uhr, evang. Gemeindehaus

Schnaittach – „Lametta“, Luna-Theater WeißenBehringersdorf – Weihnachtskonzert mit burg, 19.30 Uhr im Tausendschön Künstlern der Charkiwer Staatsoper, 19.30 Uhr, Bürgersaal, Karten Tel. 0911/5009918 Freitag, 14.12. Hersbruck – Weihnachtsmarkt 14 - 20 Uhr, 16.30 Uhr Miniköche, 17.30 Drehorgelspieler Rühl, Sonntag, 16.12. Gersdorf – Stallweihnacht mit Tombola, z. G. 18.30 Uhr Martin Meinzer - Rockweihnacht Sternstunden/BR, ab 14 Uhr, Gersdorfer Hauptstr. 17 Lauf – Weihnachtsmarkt 11 - 19.30 Uhr, 17.30 Uhr Jazz-Weihnacht, ACT Center Hersbruck – Weihnachtsmarkt 12 - 20 Uhr, 13.30 Uhr Kostenlose Führung durch die Röthenbach – Weihnachtsmarkt 15 – 20 Uhr, 17.30 Besuch des Christkinds, Nikolaus und Knecht Hersbrucker Altstadt, Treffpunkt Rathaus, 15 Uhr Hersbrucker Christkind und Engelschar, 17 Uhr Ruprecht, 18 Uhr Popchor Wendelstein

Montag, 17.12. Hersbruck – Weihnachtsmarkt 14 - 20 Uhr, 18 Uhr Hansgörglboum, 19 Uhr QueensBeat, Manuela König und Alexander Mayer Lauf – Weihnachtsmarkt 11 - 19.30 Uhr, 17.30 Uhr Duo Alpsang, 18.15 Uhr Spielmannszug der Laufer Schulen Dienstag, 18.12. Hersbruck – Weihnachtsmarkt 14 - 20 Uhr, 18 Uhr Duo Alpsang, 19 Uhr Erbsenbodenmusikanten Lauf – Weihnachtsmarkt 11 - 19.30 Uhr, 17.30 Uhr Gospelchor Johanniskantorei,, 18.30 Uhr Musikzug TV Lauf


WocheimPegnitztal

Die

Theater – Literatur – Kabarett Hersbruck – „Zwedschgä“, Lesung mit Fitzgerald Kusz, Buchh. Lösch, Anm. 09151/1666, 19.30 Uhr, Aula PaulPfinzing-Gymnasium Volksmusik & Brauchtum Kühnhofen – Musikantenstammtisch, 19 Uhr, Landhotel Grüner Baum Neunkirchen – Bayern 1 Volksmusik live, 18.30 Uhr, Musikhaus Leipold, Anm. Tel. 09123/9809936 DEZEMBER F R E I TA G

14

Führungen & Wanderungen Hersbruck – Führung durch die Sonderausstellung Kunstverein Gedok Franken, 14 Uhr, Hirtenmuseum, Anmeldung Tel. 09151/2161

Infos & Filme Lauf – Reisebericht „Skandinavien“, 19.30 Uhr, PZKulturrraum Lauf – Stricknacht im Industriemuseum, 19.30 Uhr Konzerte Hersbruck – Saxophon Quartett „Echelle varielle“, 20 Uhr im na und!, Bahnhof rechts, Eintritt frei Simmelsdorf – Kammerensemble der Philharmonie Wladimir, 20 Uhr, Simmelsdorfer Mühle, www.die-simmelsdorfer-muehle.de DEZEMBER S A M S TA G

15

Führungen & Wanderungen Hersbruck – FAV-Wanderung, Einkehr in Großmeinfeld, 9.25 Uhr Bhf. Hersbruck rechts, Info Tel. 09151/814581

Lauf – Stadtführung, Treff 14 Uhr Johanniskirche, 15 Uhr Felsenkellerführung, Treff Schleifmühle Kinder Hersbruck – Kinderkino Plus (3.-6. Kl.), 14 Uhr, Gemeinderaum Johanneskirche Konzerte Neuhaus – Nachwuchschor der Regensburger Domspatzen, 17 Uhr, Pfarrkirche, Karten Tel. 09156/231 Simmelsdorf – Kammerensemble der Philharmonie Wladimir, 19.30 Uhr, Simmelsdorfer Mühle Theater – Literatur – Kabarett Lauf – „Volle Möhre“, Improvisationstheater, 20 Uhr im JUZ, Weigmannstr. 27 DEZEMBER S O N N TA G

16

Führungen & Wanderungen Hersbruck – Angewandte Kunst, Ausstellung Gedok Franken, 14 Uhr, Hirtenmuseum, Anmeldung Tel. 09151/2161

Infos & Filme Hersbruck – Christliche Meditation mit Sr. Sarah Müntiga, 19 Uhr, Raum der Stille, Unterer Markt 2 Hersbruck – Filmabend, 20 Uhr im na und!, Bahnhof rechts, Eintritt frei Konzerte Neuhaus – Nachwuchschor der Regensburger Domspatzen, 16 Uhr, Pfarrkirche, Karten Tel. 09156/231 Hersbruck – Adventsblasen des Posaunenchors der Johanneskirche, 14 Uhr Ellenbach am Milchhaus, 14.30 Uhr Trollstraße/Seidelbaststraße, 15 Uhr Weiher am Spielplatz in der Therese-Stählin-Straße, 15.30 Uhr Haid, Gotzenberger Weg/Ecke Thalheimer Straße Theater – Literatur – Kabarett Schnaittach – Mensch Engel, 19.30 Uhr,Tausendschön DEZEMBER M O N TA G

17 DEZEMBER D I E N S TA G

18

Infos & Filme Hersbruck – City Kino, 19.30 Uhr Wie im Himmel Lauf – Blutspendetermin des BRK, 16 – 20 Uhr, BRK-Kreisverband, HenryDunant-Straße Infos & Filme Hersbruck – City Kino, 19.30 Uhr Wie im Himmel Offenhausen – Blutspendetermin des BRK, 17.30 – 20.30 Uhr, Grundschule

Spiel – Sport – Bewegung Röthenbach – Offener Spielenachmittag, 14 Uhr, AwoBegegnungsstätte Friedrichsplatz 4a

WA S IST LOS

Weihnachten auf Fränkisch VORRA – Am Sonntag, 16. Dezember, um 16.30 Uhr findet in der Turnhalle der Grundschule der Gemeinde Vorra die „Fränkische Weihnacht“ statt. Die Mitwirkenden präsentieren den Gästen die Weihnachtsgeschichte mit fränkischen Texten, Liedern und Musikstücken zur Advents- und Weihnachtszeit von Hans Mehl und Erwin Zachmeier. Die Zuhörer können somit einen stimmungsvollen Nachmittag in der passend geschmückten Turnhalle genießen. Es wirken der evangelische Posaunenchor und der Gesangverein Sängerbund unter der Leitung von Wolfgang Pöhner, der Gesangverein Eintracht von Friedhelm Treiber, die Hohenstädter Saitenmusik unter Cornelia Renner sowie Babette Schwarm mit. Der Eintritt ist frei! Rudolf Lederer

SEITE 11

Das Wetter

präsentiert – Heizungsneu- und -umbau – Heizungsstörungs und -notdienst – Wärmepumpen – Sanitärinstallation – Wohnraumlüftung – Schwimmbadtechnik

– Kesselerneuerung – Solartechnik – Komplettbäder – Regenwassernutzung – Flaschnerei

91241 Kirchensittenbach · Siegersdorfer Str. 5 • Tel. 09151/94749 · Fax 09151/6203 • info@schuetz-bauer-haustechnik.de • www.schuetz-bauer-haustechnik.de

Wetterlage

Mittwoch

-5 -8

Simmelsdorf

Neuhaus a. d. Pegnitz

Velden

Lauf a. d. Pegnitz Röthenbach a. d. Pegnitz Schwaig

Donnerstag

-3

-3

Vorra

-4 -7 -4 -7

Aussichten

-3 -6

Hersbruck

Am Mittwoch: Vor allem anfangs ist es meist bedeckt mit zeitweiligen, teils kräftigen Schneeschauern. Später lässt sich örtlich auch kurz die Sonne blicken. Bei -5 bis 1 Grad weht schwacher Westwind.

Kirchensittenbach

-4 Schnaittach -7

Ein Tiefdruckgebiet über Norddeutschland beeinflusst mit Niederschlägen weiterhin das Wetter in unserer Region.

Pommelsbrunn

Morgen wird es wechselnd bis dicht bewölkt, doch überwiegend trocken. Am Freitag viele Wolkenfelder.

Biowetter Offenhausen

-4 -7

Der Wettereinfluss auf das subjektive Befinden ist günstig. Die Leistungsfähigkeit ist erhöht. Bei Bluthochdruck steigt jedoch die Anfälligkeit für Kreislaufbeschwerden.

Alfeld

Freitag

Samstag

Sonntag

Montag

1

2

2

5

-1

0

-2

1

Jazz zum Advent und tanzende Bilder DEHNBERG – Fliegen, tanzen, lachen und still werden, das alles können die Besucher an den kommenden Spieltagen im Dehnberger Hof Theater. Bereits am morgigen Donnerstag, 13. Dezember, schwirrt um 19.30 Uhr „Die Fruchtfliege“ durch die Räume. Wer kennt sie nicht, diese kleinen ärgerlichen Dinger, die einen im Sommer daran erinnern, wieder einmal den Bioabfall nicht rechtzeitig entsorgt zu haben. Horst W. traut seinen Ohren nicht, als der Arzt ihm das Ergebnis seiner Speichelprobe mitteilt. Er hat den Chromosomensatz einer gemeinen Fruchtfliege! Ein irrwitziges Desaster bahnt sich an… Wie bei einer Vernissage fühlen sich die Gäste am Freitag, 14. Dezember, um 19.30 Uhr bei Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“. Bei diesem verschmelzen Malerei, Musik und Tanz zu einer Einheit. Nicht die Zuschauer wandeln durch die Ausstellung, sondern die Bilder bewegen sich an ihnen vorbei.

Besinnlich wird es dann am Samstag, 15. Dezember, um 15 Uhr, wenn es heißt: „Bald is‘ soweit“. Christian Peter Rothemund präsentiert G‘schichtla, Liedla und Musikstückla: Wenn die Leyher Stubenmusik mit Hackbrett und Harfe, Flöte, Gitarre und Kontrabass das Theater mit ruhiger, bayerischer Musik füllt, wenn Christian Peter Rothemund vom Kind im Stall erzählt, dann wird es Weihnachten. Ein verfrühtes Fest gibt es am gleichen Tag um 19.30 Uhr mit Klaus Karl-Kraus. In seinem Programm „Budderblädzli, Bunsch und Bäggli“ präsentiert er Fränkisch-Humorvolles zur Weihnachtszeit. Mit der ihm eigenen, unverkennbaren Mischung aus schonungslosem Humor und echt fränkischer Naivität überlässt der Künstler dem Zuhörer die Frage, ob er über die Scheinheiligkeit der anderen lacht oder letzten Endes doch über sich selbst. Budderblädzli, Bunsch und Bäggli sind die Alternative zur stillen Nacht, wenn die Broudwärscht Lametta tragen und der Steckerleswald neidisch aufs FichtenNiederholz wird.

Und auch die Kinder sollen nicht zu kurz kommen. Auf sie warten am Sonntag, 16. Dezember, um 15 Uhr „Hänsel und Gretel“. Das Märchenballett ist eine getanzte und erzählte Geschichte für Kinder ab sechs Jahren, Jugendliche und Erwachsene. Das Ballett mit über 40 Mitwirkenden erweckt die Bilder zum Leben. Die Tänzer sind mal bedrohlich näher kommender Wald, dann wieder tanzen sie die Angst und Not des Elternhauses oder alles verzehrende Flammen, in denen die Hexe ihr Leben verliert. Um 19 Uhr bildet Norbert Nagels Saxkammer den Abschluss. Die weihnachtliche Serenade mit sehr leisen Tönen zeigt, wie schön und warm Saxophone klingen! Zum dritten Advent hat sich Norbert Nagel mit seinen Saxkammer-Kollegen für das Publikum etwas ganz Besonderes ausgedacht: Im Kerzenschein zaubern die Musiker weiche, singende Klänge aus ihren Instrumenten, die weit über ihre jazzigen Wurzeln hinaus weisen.


W iP-DIE LETZTE SEITE

SEITE 12

WocheimPegnitztal

Die

Beschweren erlaubt!

Beschwerdestelle daher einen sehr wichtigen Baustein zur Verbesserung der Qualität der sozialen Arbeit im Nürnberger Land.

NÜRNBERGER LAND - Hans Jürgen Pillhofer (71), ehemaliger Richter und Direktor des Amtsgerichtes Hersbruck, leitet offiziell seit der letzten Kreistagssitzung die soziale Beschwerdestelle. Die Soziale Beschwerdestelle ist in den drei Arbeitsfeldern Altenhilfe, Behindertenhilfe und Jugendhilfe der sozialen Arbeit zuständig für Beschwerden aller Art.

Neben Hans Jürgen Pillhofer sind derzeit etwa 20 haupt- wie ehrenamtliche Mitarbeiter an der Beschwerdestelle beteiligt. Die Finanzierung wird von der Kreisarbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände übernommen. Die Beschwerdestelle arbeitet neutral, unabhängig, kostenfrei und vertraulich. Jede eingehende Beschwerde wird nach dem „trialogischen Prinzip“ bearbeitet, d.h. es sind immer mindestens ein unabhängiger Bürger, eine Fachkraft aus dem jeweiligen sozialen Arbeitsfeld sowie Angehörigen- und Betroffenenvertreter mit der Beschwerde befasst. In monatlichen Sitzungen werden alle ernstzunehmenden und von einem namentlich bezeichneten Beschwerdeführer eingereichten Beschwerden bearbeitet.

Sie wurde von der Kreisarbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände (Arbeiterwohlfahrt, Arbeiter Samariter Bund, Bayerisches Rotes Kreuz, Caritas, Diakonie, Lebenshilfe, Rummelsberger) gemeinsam mit dem Landratsamt gegründet, um die Vorgaben aus den Bayerischen Psychiatrieempfehlungen sowie die jeweiligen spitzenverbandlichen Vorgaben zur Gewaltprävention umzusetzen.

Freuen sich über die Gründung der Unabhängigen Sozialen Beschwerdestelle: Wolfgang Röhrl (Sozialamtsleiter), Hans Jürgen Pillhofer (Leiter der Beschwerdestelle), Armin Kroder (Landrat), Michael Groß (Sprecher der Wohlfahrtsverbände). Foto: R. List/Landratsamt

W i P -W O C H E N M A R K T Silvestertanz

ab 18 Uhr bei der AW O in Hersbruck mit Live-M usik. Auskunft und Anmeldu ng Tel. 09151/3176

hine oder Waschmasc defekt? t schine shaltsgeräte! Spülmaen au H n alle Wir repariere

8 l. 09151/687 Fa. Oppel Tee

?

hein von

Bauplatz in Henfenfeld, Neubaugebiet, voll erschlossen, 598 m2, Preis: 74.999,– € VB, von privat. Tel. 0172/9769743 ab 17 Uhr Suche ETW von privat als Kapitalanlage, 1,5-2,5-Zimmer-Wohnung. Tel. 0911/576459 Suche dringend 2-3-Zimmer-Wohnung, ruh. Lage, EBK, evtl. Balkon, in Röthenbach. Tel. 0911/9502787 Baugrundstück, Lauf/Kuhnhof, 555 m2, ohne Prov., 128.000,– €. Tel. 0170/4180487 Wir suchen Einfamilienhaus in Schwaig und Umgebung, bzw. Grundstück, gerne auch in den Pegnitzauen, Richtung Röthenbach. Telefon 0176/389 33 441 EFH,Lauf/Kuhnhof, Grund 555 m2, sanierungsbedürftig, 128.000,– €, ohne Prov.. Tel. 0170/4180487 Mod. 2-Zimmer-Wohnung, Henfenfeld, 70 m2, Bj. 1994, Balkon, Mieteingang 4233,– € + NK p.a., KfzStellplatz, von privat, 115.000,– €. Tel. 0911/7499243 DHH Lauf, Kunigundenberg, Bj. 04, 126 m2 Wfl. + DG, ca. 330 m2 Garten, gr. Terrasse, Carport, 379.000,– €. Tel. 0176/38403465

Urlaub Urlaub in Spanien: Wohnung am Meer, 20,– € pro Tag, für 2-3 Personen. Tel. 09123/2862

Zweiräder Mountain-Bike DMR, Sidekick, neuw., Manitou Federgabel, Formula-Scheibenbremsen etc., NP 1200,– €, VB 650,– €. Tel. 0173/8630508

dl., zuverl. Putzfrau gesucht, Frdl., T 09154/1395 14-tägig ca. 4 Std. Tel. gesucht 2-3 Std. pro WoPutzfrau gesucht, che, in Hersbruck-Innenstadt. Tel. 0160/3191219 Wir suchen ab sofort für unseren Jahr eine liebevolle und Sohn (3 Jahre) erfahr erfahrene Betreuung in unserem (Ober Reicheneck). Eigenes Haus (Oberes d benötigt. Auch Abholung Kfz wird vom Kiga. Arbeitszeit ca. 20 Std./ Monat flexibel Mo.-Do. (16-19 Uhr). Tel. 0176/24281583 Suche Nachhilfe für meinen Sohn, 9. Kl. Realschule, für Mathe/ Deutsch/Englisch. Tel. 0160/6085738

PEZ Hohenstad t

Immobilien

Putzstelle für Di. od. Do., Suche Putzstelle, Nähe Hersbruck und Umgebung. Chif H 367 Chiffre

Erf. Krankenpflegerin bietet priv. Pflege und Betreuung, tagsüber. Tel. 0151/10764013

Vermietung

Kraftfahrzeuge

Verkauf

4 neue WR, M+S, Pirelli, mit Stahlfelgen, 195/65 R15, 5-Loch, VB 350,– €. Tel. 0174/3313373

Rindledereckgarnitur, neuw., schwarz, 3 Jahre, 2,70x2,80, Ecke mit Relaxrücken, 1,5 Sitzer mit Rondell, 2,5 Sitzer, NP 2315,– €, VB 650,– €. Tel. 0171/1757953

Stre St Streichen, Tapezieren, Bodenlegen Privat sucht gebr. Auto, Diesel über übernimmt Tel. 0176/82050711 oder Benzin. Tel. 09123/2862

Weihnachtsmän auf Geschenkesucner he Die Idee: ein Gutsc

Stellenmarkt

Beschwerden können eingereicht werden schriftlich bei der unabhängigen sozialen Beschwerdestelle im Landkreis Nürnberger Land, Waldluststr. 1, 91207 Lauf, oder telefonisch 09123 950-6425, per Fax 9507425 oder an beschwerdestelle@nuernberger-land.de

Vermietung

Dipl.-Mathematiker sucht Job auf 400-Euro-Basis oder ehrenamtlich. Tel. 0176/39993662

Ehem. Bürokauffrau aus Hersbruck, sucht Tätigkeit auf 400-Eu1-Zimmer-Süd-Wohnung, Balkon, ro-Basis, für nachmittags oder von Große 1-Zimmer-Wohnung, in Pommelsbrunn, 50 m2, EBK, Terras- neu renoviert, mit Stellplatz, ab zu Hause aus. Tel. 0176/60018008 se, sofort frei, 250,– € + NK. 01.01.13 zu vermieten. Suche Fahrer für Pkw, für EinTel. 09158/792 Tel. 09151/866400 kaufsfahrten, von privat. Röthenbach: 2-Zimmer-DG-Woh- Röthenbach: renov. 2,5-ZimmerLA 9656817 2 nung, ca. 43 m , EBK, großzügiges DG-Wohnung, teilmöbl., 60 m2, NäBad mit Fenster, KM 250,– € + NK, he SB, 400,– € WM. Vermietung ab 01.01.2013. Tel. 0911/578345 Mietgesuche Tel. 0174/9825536 2-Zimmer-Wohnung in Hersbruck, EFH in Lauf/Heuchling, 6 Zimmer, 58 m2, EBK, Balkon, TG-Stellplatz, 1-2-Zimmer-Wohnung, im Raum 2 Bäder, Garage, Garten, ab Hersbruck, von alleinst. Herrn, 50, zum 01.03.13. Tel. 09151/4941 01.01.13 zu vermieten. gesucht. Tel. 09151/6231 Tel. 0171/4954506 Moderne Maisonette-Wohnung in Suche kl. Haus oder 3-ZimmerSchnaittach: 3-Zimmer-Wohnung, Happurg. Tel. 0151/15490738 Wohnung, bis 800,– € WM, zum 1. OG, 78 m2, EBK kann abgel. wer- Helle 4 ZW Schnaittach, 2. OG + 01.02/01.03.13, in Lauf. Tel. 09123/ den, 530,– € + NK + Kt., ab DG, 120 m2, Balk., gr. Keller, frei ab 9809790 oder 0173/5905351 01.02.13. Tel. 09192/994444 1.3.13, 620,- € + NK + Gara., Ruh. Frau sucht dringend WohT. 0176/51548277 3-Zimmer-Wohnung in Rückersnung, ab sofort, mögl. EG. dorf-Zentrum zu vermieten, 360,– Verm. schöne 2-Zi.-Whg., in HersChiffre H 389 € + NK. Tel. 0911/579914 2 bruck, gute Lage, ca. 60 m , EBK, Suche Mietwohnung (2-3 Zi.), in Schöne 3-Zimmer-Wohnung, Kü- gr. Balk., ab sof. od. später, 600,- € Hersbruck oder Umgebung, mögche, Bad, Laminat, WC, ab sofort in inkl. NK. Tel. 09151/824447 lichst mit Garage. Pommelsbrunn zu vermieten. 2-Zi.-Whg., Heb. u. Umgeb., m. Tel. 0173/7930969 Tel. 0179/4664813 EBK, ab 1.1.13, T. 0177/4945230 Nachmieter 3-Zimmer-DG-Wohnung, in Ottensoos gesucht, ca. 47 Sonnige 2-Zi.-DG-Whg., ruh. Lage Verschiedenes m2, ab 01.02.13, KM 240,– €. in Lauf-Heuchling, 2. Stock m. Tel. 09123/5498 EBK, Bad mit Fenster, Balk. u. Stell- Alpenländ. Weihnachtskrippen, platz, 54 m2, 430,- € + ca. 100,- € versch. Ausführungen und Größen, Vermiete in Schnaittach eine GaraNK, ab 1.1.2013 zu verm., liebevoll in Handarbeit gefertigt, ge ab 22.12., 37,– € mtl. Tel. 09123/987066 aus Platzmangel zum halben Preis. Tel. 09153/97386 Tel. 0171/6173223 2 , Helle 3-Zimmer-Wohnung, 82 m 4,5-Zimmer-Wohnung, Leinburg/ exkl. renoviert, gr. Balkon, Toplage Familie sucht Obstgarten, Nähe OT, 130 m2, Garten, Bad, WC, in Lauf, Garage, KM 650,– € + NK, Hersbruck/Happurg, zu kaufen 858,– € + NK + Kt. + Garage. oder langfr. pachten. ab sofort. Tel. 0152/22702994 Tel. 0163/1344528 ab 13 Uhr Tel. 09151/839767, abends 5-Zimmer-Wohnung, ReichenTiermarkt Achtung! Sind Sie ein sympatischwand-OT, ab 01.03.13 zu verscher Singel! Stammtisch Mittwoch mieten. Tel. 09151/6894 Black-Retriver-Welpen, aus Famili- 20 Uhr Café Einstein, 1. OG. Wir seSchöne 3-Zimmer-Wohnung in hen uns. enaufzucht. Tel. 09337/989916 Hersbruck ab sofort zu vermieten. oder 0176/50381247 Suche Jugend-Ski, 145-150 cm Tel. 09151/3973 und Skistiefel Gr. 40. 2-Zimmer-Wohnung, Ottensoos, Verschiedenes Tel. 09151/8658805 2 S-Bahn-Nähe, ca. 70 m , OG, gr. Suche Nachhilfe für Hauptschule, Wohnküche, Bad, WC, 400,– € + NK + Kt., ab Januar 2013 zu vermie- Deutz, 28 PS, Verdeck, zu verkau- 9. Kl., (Qualivorbereitung). fen. Tel. 09151/94797 Tel. 09151/95848 ten. LZ 9603211

Kaufe zu Höchstpreisen! Pkw, Busse, Jeeps auch Unfallwagen Telefon 0911/500471

BMW 523 Lim., Bj. 2000, 65.000 km, silber, 8-fach bereift, Sitzheizung, Klima, sehr gepflegt, VB. Tel. 09151/907314 4 WR auf Alu, 225/55 R16, für 5er BMW, 4 mm Profil, VB 120,– €. Tel. 09123/14246

Verkaufe Stromaggregat, Marke Güde, 2x220 V, Dauerleistung 2,4 kVA, VB. Tel. 09123/3381 oder 0171/9580789 Verkaufe Popcornmaschine, geeignet für Tankstellen und Autohäuser, VB. Tel. 09123/3381 oder 0171/ 9580789 Eisenbahn 60,– €. Tel. 09123/74348 Haimtrainer-Rad, Leder-Couch, Kinderschlitten, kleiner Holz-Ofen gekachelt. Tel. 01523/3755752

Rolf Benz Sofa, 2,5-Sitzer, dkl.4 WR, 205/60 R16, auf orig. Merce- grün, günstig. Tel. 09151/4593 des Benz Alufelgen, neuw., zu verStöckle Ki.-Ski, 107 cm, gut erh., kaufen, VB 400,– €. 40,– €; Nordica Skistiefel, ca. Gr. Tel. 09123/13684 34, 30,– €. Tel. 09151/8658805 4 WR auf Alu, 255/55 R16 95V, 8 mm Profil, für z.B. BMW ab Bj. 08, Heu, 2. Schnitt, Quaderballen, zu verkaufen. Tel. 09151/94797 FP 400,– €. Tel. 0172/1014143 Snowboard, 159 cm, neuwertig, 170,– €. Tel. 09123/9981044 Langlaufski-Set mit Schuhen, Gr. 44, wenig gebraucht, 45,– € zu verkaufen. Tel. 09151/1080 Verkaufe Klavier, schwarz, 13 Jahre, 1000,– € inkl. Transport. Tel. 09158/95110

Der Lancia Voyager bei uns ab 30.990,–€. Erleben Sie den Voyager jetzt bei einer Probefahrt.

Tischkicker, 110x60 cm, nicht bespielt, 42,– €. Tel. 0911/578255 He.-Wi.-Bekleidung, Gr. 52-56, gut erh., günstig abzugeben. Tel. 09123/965253 ab 18 Uhr Badewannenlifter Bellavita Drive, absolut neuw., kaum gebraucht, günstig abzugeben, VB. Tel. 0172/8206330

Kraftstoffverbrauch (l/100 km) nach RL 80/1268/EWG: kombiniert 10,8-7,9. CO2-Emission (g/km): kombiniert 252-207. GmbH

Die unabhängige soziale Beschwerdestelle als externe Stelle soll dazu beitragen, dass im Abhängigkeitsverhältnis von helfender Einrichtung und Klient ein Ansprechpartner bekannt ist, der im Zweifelsfall eine ungute Machtkonstellation zu entlasten hilft. Die Wohlfahrtsverbände, namentlich der Sprecher der Kreisarbeitsgemeinschaft, Caritas-Geschäftsführer Michael Groß, sehen in der

Ihr autorisierter Lancia & Jeep® Händler Autorisierter Chrysler & Dodge Service 91230 HAPPURG im Nürnberger Land  09151/83230 - www.koch-happurg.de Mercedes A 140, Bj. 98, TÜV neu, guter Zustand, 1850,– €. Tel. 09152/8627

Akkordeon Weltmeister, 48 Bässe, ungespielt, 490,– €, NP 890,– €; Querflöte Buffet, neuw., zusätzl. gebogenes Mundrohr, 400,– €, NP 750,– €; Querflöte Jupiter 611ESR, vollsilber Mundrohr, Ringklappen, inkl. Etui, neuw., 480,– €, NP 850,– €. Tel. 09153/8825 2 gebr. Violinen Sets (Geige + Bogen + Etui): 1x Gewa Concerto, Gr. 1/4, 180,– €, NP 350,– €; 1x Paesold/Höfner, Gr. 3/4, 420,– €, NP 890,– €. Tel. 0171/2211234

Elektr. Getreidemühle und Getreidesilo aus Holz zu verkaufen. Renault Trafic 2.0 TCi, geschl. KaTel. 0176/15708411 sten, 114 PS, 06/2007, TÜV neu, VB. Tel. 0162/4212422

Ankauf

Peugeot 207, 5-tür., EZ 02/08, 1. Hand, 4 Winter- und 4 Sommerreifen, 39.000 km, Standheizung, Ein- Suche im Raum Lauf/Umgebung Trödelmarktsachen. Tel. 0179/ parkhilfe, Garagenwagen, 6700,– 5929771 oder 0152/03020660 €. Tel. 09151/8589881 Mercedes C 200 Elegance, Bj. 96, Suche Snowboard, 153-165 cm, 170.000 km, Automatik, Klima, Tem- Nitro Burton, DC, Roxy, etc. Tel. 09155/7569 pomat etc., 8-fach bereift, FP 2400,– €. Tel. 09158/308 oder 0172/8135675 Musik & Tanz Peugeot 205, 60 PS, TÜV 05/13, EZ 05/93, 174.000 km, WR neu, CD-Radio, VB 250,– €. Tel. 0173/6830893

Top Live Einm. Tanz- u. Unterhaltungsmusik für jeden Anlass. Tel. 0171/2058645


WiP 12.12.2012