Page 1

Der Kunstmarkt feiert sein 10. Jubiläum

l a t z t i n g e DieWoche P Die im im

DAS WOCHENBLATT FÜR LAUF, HERSBRUCK UND UMGEBUNG 04. NOVEMBER 2010 | NUMMER 008 | AUFLAGE 48 000

Österreich sucht Saisonkräfte HERSBRUCKER LAND — Die österreichische Hotellerie und Gastronomie sucht für die Wintersaison wieder Arbeitskräfte aus Deutschland. Benötigt werden von Mitte Dezember bis April Fachkräfte für Küche und Service sowie berufserfahrene Hilfskräfte für Küche, Zimmerdienst und Service in Hotels, Gasthöfen oder auf Skihütten. Weitere Auskünfte unter Telefon 0911/529 2323 (Frau Wolf).

R

Über 45 Firmen, 5 Brautstudios, die neusten Kollektionen - sowie die aktuellen Trends 2011 Mehrere Brautmodenshows präsentiert:

+ 7. Nov. 6. Nürnberg

Meistersingerhalle

% von

Dominic Braut

00

00

Sa. 13 - 18 So. 11 00 - 18 00 www.hochzeitswelt-info.de

R öthenbacher Fahrrad Paradies 10 –

Winter-pchen schnäp

%

Die Hochzeitsmesse

50

%

Wir nehmen Ihr gebrauchtes Fahrrad in Zahlung.

Beratung · Verkauf · SERVICE Diehl-Gewerbehallen · Heinrich-Diehl-Str. 2 · Röthenbach/Peg. Telefon 09 11 / 5 04 99 55

ALTGOLDANKAUF Sofort Bargeld für Altgold, Zahngold, Barren, Münzen, Uhren aus Gold, Platin, Diamanten …

MAXIMILIAN

Ausgenommen Digitalund Taucheruhren

RUND UM DIE UHR FÜR SIE DA!

- Udo Becker, Grenzweg 3, 91233 Neunkirchen -

• DIALYSEFAHRTEN • Fahrten aller Art • Vorbestellungen

09123/

1 1 4 4

www.taxi-becker-4411.de

Mit einer breitgefächerten Palette künstlerischer Arbeiten von hohem Niveau und handwerklicher Qualität bereichert der alljährliche Kunstmarkt das kulturelle Leben der Stadt und zeigt, dass sich hier eine beachtliche Kunstszene etabliert hat. Das Angebot reicht von Keramikobjekten, Gold- und

Silberschmiedearbeiten, Stein- und Holzbildhauerei, Malerei und Textilkunst, Collagen, Fotografien, Radierungen, Kalligraphie, Ölminiaturen und Illustrationen bis zu Design aus Stoffen, Glas und Porzellan.

MEHR AUF SEITE 3

Brand nach Halloween-Blödelei LAUF/HEUCHLING (fi) - Schlimmes Ende eines dummen HalloweenStreiches im Laufer Ortsteil Heuchling. Eine alte Scheune mitten im Ort ging in Flammen auf, nachdem Jugendliche einen Feuerwerkskörper in ein offenes Fenster geworfen hatten. Mehrere Feuerwehren brachten den Brand mit viel Wasser unter Kontrolle und konnten ein Übergreifen der Flammen auf das angebaute Wohnhaus verhindern. Immerhin, als die Jugendlichen bemerk-

HAPPURG - Obwohl der S-Bahnverkehr den Betrieb Richtung Happurg erst im kommenden Monat aufnimmt, herrschte am Allerheiligen-Tag am neugebauten Bahnsteig schon rege Betriebsamkeit.

Nur mit diesem Gutschein: Batteriewechsel

• KRANKENFAHRTEN

markt statt. Damit hat sich die Hoffnung erfüllt, den Kunstmarkt in Hersbruck zu einer festen Einrichtung mit Tradition werden zu lassen. Und auch das Anliegen, Werke mit großem Anspruch ans Künstlerische und Gestalterische zu bieten, hat sich als Erfolgsrezept bewährt.

ten was sie angerichtet hatten, alarmierten sie selbst die Feuerwehr, der Missetäter, ein 14-jähriger Jugendlicher, stellte sich. Glück im Unglück, das gesamte Anwesen des Schlossbauernhofes, im Ort bekannt als Heuchlinger Schlössla, in der Neunkirchener Straße war schon längere Zeit unbewohnt. Die Scheune allerdings war bis unters Dach mit Gerümpel vollgestopft. Bei den Löscharbeiten verletzte sich eine Laufer Feuerwehrfrau, als ihr ein Ast auf die Schulter fiel.

Fernsehteam zu Gast in Happurg

Uhren Schmuck Markplatz 52 – Lauf 09123/1823986

3g

HERSBRUCK - Die Organisatoren vom Künstlerstammtisch unter Leitung von Gerlinde Berger sind ein bisschen stolz: in diesem Jahr feiern sie ein kleines Jubiläum. Am Samstag, 13. November, 11 bis 19 Uhr, und Sonntag, 14. November, 10 bis 18 Uhr, findet im Stadthaus Hersbruck der 10. Kunst-

freundlich zuverlässig hilfsbereit

VW Caddy Maxi 6-Sitzer Mercedes B-Klasse

Grund war ein Besuch des Fernsehteams der Redaktion „ Jetzt red i“, die für ihre Dezembersendung drehte. Fernsehredakteur Alexander Hilmer und der bekannte Moderator Tilman Schöberl interviewten den ehemaligen Happurger Kreis- und Gemeinderat Herbert Hofmann zur neuen Haltestelle.

Im März 1983 war die Sendung „Jetzt redi i“ in Hersbruck zu Gast. Herbert Hofmann plädierte damals dafür, endlich auch in Happurg einen Bahnhaltepunkt einzurichten, um die Berufspendler direkter an Nürnberg anzubinden. 27 Jahre später wird dieser Wunsch nun Wirklichkeit. Die Redaktion der Bürgersendung interviewte aus diesem Anlass den ehemaligen Kommunalpolitiker. Der Beitrag ist im Rahmen der Sendung am 15.Dezember im Bayerischen Fernsehen zu sehen.


W iP- AK TUELL

SEITE 2

Schillernde Glas-Kunst

Karten für Arthrose-Vortrag RÖTHENBACH – Die „Woche im Pegnitztal” verlost drei Mal zwei Freikarten für den Vortrag „Neue Wege bei Arthrose“. Er findet am Donnerstag, 11. November, 19 Uhr, in der Karl-Diehl-Halle in Röthenbach statt. Referent ist Peter Munsonius von der Forschungsgruppe Dr. Feil, die vom Bestsellerautor und Nährstoffexperten Wolfgang Feil geleitet wird. Wer an der Verlosung teilnehmen will, ruft am Montag, 8. November, ab 8.45 Uhr unter der Gewinn-Telefonnummer 09151/730792 an. Die Nummer ist freigeschaltet, bis die Karten einen Besitzer gefunden haben. Wer an diesem Tag nicht durchkommt, ist vielleicht das nächste Mal dabei. Regulär kosten Tickets 7 Euro und sind nur an der Abendkasse erhältlich.

Tickets für die Hochzeitsmesse NÜRNBERG – Die „Woche im Pegnitztal” verlost zehn Freikarten für die Hochzeitsmesse in der Nürnberger Meistersingerhalle am 6. und 7. November. Neben Tipps und Tricks finden Brautpaare auch die neuesten Kollektionen 2011.Wer an der Verlosung teilnehmen will, ruft am Freitag, 5. November, ab 8.45 Uhr unter der Gewinn-Telefonnummer 09151/730792 an. Die Nummer ist freigeschaltet, bis die Karten einen Besitzer gefunden haben. Regulär kosten die Tickets 7 Euro.

Adventsmarkt in Hohenstadt HOHENSTADT — Am Samstag und Sonntag, 6. und 7. November, findet wieder der traditionelle Adventsmarkt im Markgrafensaal in Hohenstadt statt, jeweils von 11 bis 17 Uhr. Offizielle Eröffnung ist am 6. November um 11 Uhr. An rund 50 Ständen auf zwei Etagen erwarten die Besucher schöne, zum Teil selbst gebastelte Geschenke und Gebrauchsgegenstände in vorweihnachtlicher Atmosphäre. Vom Adventsgesteck und Türkranz über Christbaumschmuck, Krippen, Plätzchenformen, Puppen, Teddybären und Flechtwaren bis zu Honig, Schmuck, Kosmetika und allerlei Praktischem reicht das Angebot. Der Eintritt ist frei.

HENFENFELD - Die Glaskünstlerin Silvia Lobenhofer aus Offenhausen hat in der Sparkasse Henfenfeld ihre Arbeiten präsentiert. Die Ausstellung umfasste gestaltete Glasobjekte für den Außenbereich sowie Glasbilder und Schalenobjekte.

Foto: Silvia Lobenhofer und Perry Albrecht mit Glasobjekten in der Sparkasse Henfenfeld

LAUF (fi) — Brückenbau fast im Zeitraffer: Kaum ist die alte Brücke über die B-14Umgehung in Lauf links, vom Wohngebiet an der Bertleinschule zum neuen Gewerbegebiet, abgebrochen, wachsen derzeit schon die Fundamente für die neuen Widerlager auf beiden Seiten der Bundesstraße aus dem Boden. Ein halbes Dutzend Bagger und inzwischen auch ein Kran bevölkern die Großbaustelle, durch die die Autofahrer auf der B 14 eine Geschwindigkeitsbegrenzung in Kauf nehmen müssen. Spektakulärer als die aktuellen Betonierarbeiten allerdings war der Abbruch der alten Brücke in einer Wochenendaktion.

Erscheinungsweise und Verteilung Erscheinung wöchentlich, mittwochs mit einer Auflage von 48.000 Stück Die kostenlose Verteilung erfolgt durch die Zusteller der Pegnitz-Zeitung und der Hersbrucker Zeitung an alle Privathaushalte.

Anzeigen Bereich Pegnitz-Zeitung Tel. 09123 175-150 Fax: 09123 175199 anzeigenpz@wip-verlag.de

Anzeigen- und Redaktionsschluss Freitag, 10.00 Uhr

Bereich Hersbrucker Zeitung Tel. 09151 7307-37 Fax: 09151 2000 anzeigenhz@wip-verlag.de

Redaktion Anna Schneider, Tel. 09151 7307-45 redaktion@wip-verlag.de V.i.S.d.P.: Ursula Pfeiffer

Nicht zufällig wirken die unterschiedlich gestalteten Glasschalen und –objekte wie Gemälde, denn „die Motive für die Gestaltung der Gläser stammen meist aus meiner freien Malerei“, erklärt die Künstlerin. Ursprünglich lernte Silvia Lobenhofer Textildesign, fühlte sich aber dadurch bald zu festgelegt. „Ich experimentiere gerne mit verschiedensten Materialien, Formen, Farben und Techniken und stoße dabei immer wieder auf Überraschendes und Neues“, schwärmt die kreative Offenhausenerin.

Alte Brücke ist jetzt Geschichte

Info- und Kontaktdaten

Anschrift PZ/HZ Wochenzeitung GmbH & Co. oHG Nürnberger Straße 19 91207 Lauf Tel. 09123 175-150 Fax: 09123 175-912 info@wip-verlag.de

WocheimPegnitztal

Die

Medienberater Heinrich Mayer, Tel. 09153 924084, Mobil: 0170 2367172 , Fax: 09151 730760, h.mayer@wip-verlag.de Silke Beutel, Tel. 09151 7307-37, Mobil 0151 26068426 Fax: 09151 2000, s.beutel@wip-verlag.de

Dafür war auch die Umgehung einen halben Tag lang total gesperrt worden. Während zwei 220-Tonnen-Autokräne auf der B 14 die alte, rund 150 Tonnen schwere Brücke an Ketten hielten, wurde sie mit einer zwei Meter durchmessenden Spezialsäge von

den Widerlagern abgetrennt. Der Abbruch der 30 Jahre alten Brücke in der Verlängerung der ChristophTreu-Straße in Lauf war notwendig, weil bei bauartgleichen Brücken in den letzten Jahren mehrfach konstruktionsbedingte Schäden entdeckt wurden.

Foto: Clemens Fischer


W iP- AK TUELL

WocheimPegnitztal

Die

SEITE 3

Zahlreiche Künstler von nah und fern HERSBRUCK - In diesem Jahr stellen auf dem Hersbrucker Kunstmarkt 28 Künstler aus, neun davon gehören zum Kreis des Veranstalters, dem Künst-

Nahezu alle Genres der bildenden Kunst sind also vertreten. Zum Jubiläum konnten die Stammtischler auch wieder zahlreiche Gastaussteller für den inzwischen etablierten Kunstmarkt gewinnen: Joachim Dorn, Glasmalerei; Hartmut R. Hahn, Gold- und Silberschmiedearbeiten; Evelyn Hesselmann, kapselgebrannte Gefäße und Plastiken; Kornelia Klonen-Gradert, Bilder und Objekte; Angelika Krauß, Keramik-Porzellan, Rainer Libera, Malerei; Margit Oelmann, Kalligraphie, Monotypie und Kollagen aus Japanpapier.

Uli Olpp, Bildhauerei; Brigitte Paulzen, Schals, Stolen aus Stoff, Wolle und Filz, Michael Pfeifer, Plastiken und Kleinobjekte,; Ingrid M. Pflaum, Wand- und Auch der Künstler Werner Tögel nimmt am diesjährigen Hersbrucker Kunstmarkt teil. Foto: privat Porzellanmalerei; Omar Gomez Rey, Ölminiatulerstammtisch Hersbruck. Es sind ren; Alexander Pollmer, Acryl-Bilder; dies Gina Bauer, Keramikobjekte und Edith M. Roth, Objekte; Werner Tögel, Bilder; Gerlinde Berger, Schmuck und Bilder; Heinz Thurn, Bilder; Heidi Gerät; Walburga Herrmann, Steinbild- Wolf, Taschen; Reiner Zitta, Bilder hauerei; Agathe Meier, Malerei und und Objekte. Textilkunst; Dieter Serfas, Objekte aus Recyclingmaterial; Bernd Wagner, Der 10. Hersbrucker Kunstmarkt findet Skulpturen; Fridolin Weis, Fotografien; am Samstag, 13. November, 11 bis 19 Inge Weis, Kaltnadelradierungen; Ruth Uhr, und Sonntag, 14. November, 10 Wittmann, Keramik und Bilder. bis 18 Uhr, im Hersbrucker Stadthaus statt.

Hier flogen die Petticoats LAUF (gja) – Pelzmärtel, Petticoats und Countrymusik haben sich in der Bertleinaula zum farbenprächtigen Square-Dance-Fest vermischt. Mit tanzfreudigen Besuchern aus ganz Deutschland feierten die „Kuni-HillRunners“ aus Lauf ihren 12. „Pelzmärtel-Dance“, der alljährlich an die Gründung des Square-Dance-Clubs im Nürnberger Land erinnern soll. Wenn es auch bis Advent noch Zeit hat, pünktlich zum Pelzmärtel-Dance werden die Wände der Bertleinaula mit Nikoläusen behängt und die Tische weihnachtlich mit Tannenzapfen,

Nüssen und Mandarinen dekoriert. Die strahlende Gastgeberin, Präsidentin Waltraud Noll-Fentze, konnte dazu viele Square-Dancer begrüßen, auch weitgereiste von der Ostsee. „Square Dance ist Freundschaft, umgesetzt in Musik“, so die Präsidentin. Seit zwölf Jahren steht bei den „KuniHill-Runners“ Geselligkeit und Freude an der Bewegung an erster Stelle. Für die 60 Mitglieder bedeutet das „Tanzen im Quadrat“ mehr als nur Zeitvertreib. Man trifft sich, um gemeinsam ein tolles Hobby auszuüben. Dabei zählt auch der Gedanke der Völkerverständigung.

Leserfoto

So ist`s früh morgens im Herbst, wenn der Nebel üb er die Pegnitzwiesen streift. Die sen Schnappschuss hat uns Dieter Kolb aus Lauf zukom men lassen.

Die Redaktion der „Woche im Pegnitztal“ will künftig häufiger Leserfotos veröffentlichen. Falls Ihnen ein aktueller Schnappschuss vor die Linse kommt, schicken Sie ihn doch per E-Mail an redaktion@wip-verlag.de.

Wohnen und sich wohl fühlen

mit Teppichböden und PVC-Belägen Riesiges Lagerangebot

ca. 450 Rollen von 2 bis 5 m Breite Dazu eine Vielzahl an Teppichen, Brücken und Läufern. Verlegung erfolgt sauber, schnell und preiswert. Alles zu absolut niedrigen Preisen. Ihr zuverlässiger Familienbetrieb seit mehr als 40 Jahren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Teppich-Center Wolf

92275 Eschenfelden, Espanweg 6, Telefon 09665/433 Sie finden uns in der Ortsmitte hinter Gasthaus Pilhofer

Öffnungszeiten: 8.00 bis 18.00 Uhr, Mittw. + Samstag von 8.00 bis 12.00 Uhr

Hopfau 2a · Tel. 09151/6095923 www.hersbrucker-tierheim.com

Jeden Sonntag von 10.30-11.15 Uhr

Hundespielstunde. Jeden 1. Sonntag im Monat

Familientag von 14-17 Uhr. Bitte unterstützen Sie unseren Verein durch Ihre Spende (steuerl. absetzbar) Konto: Sparkasse Nürnberg, BLZ 76050101 Kto. 190034017 Besuchen Sie unsere Homepage: www.hersbrucker-tierheim.com

Foto: G. Jahn

Neue Öffnungszeiten: Di., Mi., Do. und Fr. 13.30 - 15.30 Uhr Montag geschlossen.

Die kluge Sienna 6,5 Jahre, Schäfer-Mix-Hündin, 52 cm, kastriert. Mein Pflegefrauchen beschreibt mich als sehr folgsam, intelligent und wachsam. Mit hundeerfahrenen Katzen komme ich gut zurecht, bei Hundekollegen entscheidet die Sympathie. Ich glaube, bei Euch Menschen ist das ähnlich. Für Badefreaks wäre ich die ideale Begleitung, denn ich schwimme leidenschaftlich gern. Ich sehne mich sehr nach Menschen, die ich überall hin begleiten kann. Oftmals reicht mir schon der Blickkontakt zu meinen Bezugspersonen, Hauptsache sie sind in meiner Nähe. Mein Pflegefrauchen ist täglich immer mehr erstaunt, welche Fähigkeiten in mir stecken und wie klug ich bin. Wenn in Eurer Familie Kinder leben, sollten diese schon mindestens 15 Jahre oder älter sein. Meine Treue, Anhänglichkeit und Klugheit sind Eigenschaften, die ich wieder an Menschen verschenken will. Vielleicht bei Euch? Zahlreiche Kaninchen und Katzen werden von unseren Pflegestellen betreut. Nähere Infos unter www.tierhilfe-franken.de Denken Sie an unsere kuscheligen „Bausteinhundl“, Verkaufsstellen finden Sie auf unserer Internetseite. Ansprechpartner: Tierhilfe Franken e.V. Neunkirchener Str. 51 91207 Lauf a. d. Peg. Frau C. Baur Tel. 09151/82690 Frau S. Schlor Tel. 0911/7849608 Spendenkonto: Sparkasse Nürnberg (BLZ 760 501 01), Kontonummer: 549 7011 info@tierhilfe-franken.de www.tierhilfe-franken.de


r

GELD UND RECHT

SEITE 4

Wenn Kids telefonieren, müssen Eltern zahlen Eltern überlegen es sich besser gut, ob sie ihren minderjährigen Kindern ihr Handy überlassen. Denn je nachdem, was der Nachwuchs mit dem Telefon anstellt, blechen müssen Mama und Papa. So geschehen in einem Fall, der vor dem Amtsgericht Mitte in Berlin landete. Der klagende Vater musste für das Klingelton-Abo zahlen, das seine Tochter gegen seinen Willen für sein Handy bestellt hatte (Az.: 15 C 422/08), berichtet die Deutsche Anwaltauskunft in Berlin. Nach Auffassung des Gerichts war der Vater als Kunde des Telefonanschlusses zur Zahlung der Abonnement-Entgelte verpflichtet. Nur wenn die Nutzung durch einen Dritten in einem vom Kunden nicht zu vertretenden Umfang erfolgt wäre, hätte er sich weigern können.

Wie sich vor Gericht herausstellte, wussten die Eltern vom Wunsch ihrer Tochter und hatten es verboten. Der Vater hätte damit rechnen müssen, dass das Kind das Handy nicht weisungsgemäß nutzt, urteilten die Richter. mag

Betrug an der Haustür Kartenbetrüger kommen oft auch an die Haustür von Senioren. Dort geben sie sich als Bankmitarbeiter aus, die die Karte auf ihre Funktionsfähigkeit überprüfen wollen. Die Opfer sollen dann neben der Karte auch die Geheimzahl (PIN) herausgeben, warnt Euro Kartensysteme. Damit ließe sich jedoch das Konto plündern. Deshalb sollten Senioren niemals ihre Karte und die PIN Dritten aushändigen - schon gar nicht an der Haustür. mag

SEIT ÜBER 30 JAHREN Lohnsteuerhilfe Franken u. Sachsen e.V. Wir erstellen im Rahmen einer Mitgliedschaft Ihre

Einkommensteuererklärung

WocheimPegnitztal

Die

Tierischer Zoff: Was Justitia zu Hund & Co weiß 4,9 Millionen Haushalte in Deutschland: So viele sind es, die sich einen Hund halten. In 7,9 Millionen Haushalten lebt nach Angaben der GfK-Marktforschung in Nürnberg eine Katze. Daneben gibt es noch 2,5 Millionen Vögel und unzählige weitere Kleintiere, Fische und Reptilien. Reichlich Stoff für Konflikte mit Vermietern und Nachbarn. Weil die Haustierhaltung aber gesetzlich nicht geregelt ist, finden Streitfälle immer wieder ihren Weg bis vor das Gericht. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe (BGH) hat es zumindest Kleintierhaltern einfach machen wollen: Demnach dürfen Kleintiere im Käfig wie Goldhamster, Meerschweinchen, Zwergkaninchen, Aquarienfische und Wellensittiche auch ohne Genehmigung des Vermieters gehalten werden (Az.: VIII ZR 10/92). Dass der Begriff Kleintier allerdings dehnbar ist, zeigt eine Entscheidung des Amtsgerichts Köln: Demnach fallen auch Elstern und Leguane darunter (Az.:205 C 130/83). Und das Landgericht Kassel sieht sogar Yorkshire-Terrier als Kleintiere an (Az.: 1 S 503/96).

Einigkeit besteht in der Rechtsprechung, dass der Vermieter seine Zustimmung nicht willkürlich versagen darf. Die Entscheidung des Vermieters müsse nachvollziehbar sein, so das Amtsgericht Bückeburg (Az.: 73 C 353/99). Andersherum ist eine unerlaubte Haustierhaltung kein Kündigungsgrund. Der Vermieter darf lediglich die Abschaffung des Tieres verlangen, so das Landgericht München I (Az.: 14 S 136/98).

er durchaus nicht auf ewig daran gebunden. Er dürfe seine Zustimmung jederzeit aus wichtigem Grund widerrufen, urteilte etwa das Landgericht Hamburg (Az.: 333 S 151/98). Wichtige Gründe können beispielsweise sein, dass das Tier bei anderen Hausbewohnern Allergien auslöst oder den Nachbarn gebissen hat. Maßgeblich ist dabei, ob es sich um Störungen durch das Tier handelt, mit denen der Vermieter ursprünglich nicht rechnen musste. mag

Hat der Vermieter einmal seine Genehmigung erteilt, ist

Nach Überzeugung der Karlsruher Bundesrichter dürfen Vermieter im Kleingedruckten ihrer Verträge auch nicht pauschal die Haustierhaltung verbieten. Das sei eine unzulässige Benachteiligung der Mieter (Az.: VIII ZR 340/06).

bei ausschließlich Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit, Hausbesitzern und Hausvermietern, Renten und Pensionen

ACHTUNG, ALTERSEINKÜNFTEGESETZ:

Steuern auf Renten und Pensionen? Wir beraten Sie gerne!

BERATUNGSSTELLEN 91217 HERSBRUCK, Ostbahnstraße 29 (gegenüber neuem Feuerwehrhaus) Tel. 09151/4110, Fax 09151/70085 Mo.-Fr. 9.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr u. nach Vereinbarung

91207 LAUF, Hermannstraße 23 (Ecke Holzgartenstraße) Tel. 09123/82068 Mo.-Fr. 9.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr u. nach Vereinbarung

Man sieht sich vor Gericht: Urteile zu Gaspreiserhöhungen

Lohnsteuerhilfe.hersbruck@freenet.de

Steht nichts anderes im Vertrag, darf der Gasversorger die Preise nach „billigem Ermessen“ festRechtsanwälte Rechtsanwälte setzen. Gleichwohl landen immer Rechtsanwälte Rechtsanwälte Nerlich u. Hinder Rechtsanwälte Rechtsanwälte Nerlich u. Hinder Rechtsanwälte Rechtsanwälte Rechtsanwälte Nerlich u.u. Hinder Nerlich Hinder wieder Streitfälle um GaspreiserhöNerlich u. Hinder Nerlich u. Hinder Nerlich u. Nerlich u. Hinder hungen vor Gericht. Die Justiz entRA Harald Nerlich Nerlich u.Hinder HinderRA Mario Hinder RA Harald Nerlich RA Harald Nerlich scheidet zwar im Einzelfall, doch ehem. Richter RARA Mario Hinder Mario Hinder RA Harald Nerlich www.ra-nerlich.de RA Mario Hinder RA Harald Nerlich Harald.Nerlich@ra-nerlich.de RA Harald Nerlich RAVerkehrsrecht Mario Hinder www.ra-nerlich.de www.ra-nerlich.de ehem. Richter ehem. Richter RA Harald Nerlich Fachanwalt für RAMario MarioHinder Hinder können sich Verbraucher zumindest RA Harald.Nerlich@ra-nerlich.de Harald.Nerlich@ra-nerlich.de www.ra-nerlich.de ehem. Richter Schwerpunkte: Erbrecht www.ra-nerlich.de ehem. Richter Arbeitsrecht RA Harald Nerlich Fachanwalt für Fachanwalt für Verkehrsrecht Verkehrsrecht www.ra-nerlich.de ehem. Richter RA Mario Hinder Schwerpunkte: www.ra-nerlich.de an solchen Urteilen orientieren. ehem. Richter RA Mario Hinder Schwerpunkte: Harald.Nerlich@ra-nerlich.de Harald.Nerlich@ra-nerlich.de Erbrecht Erbrecht Arbeitsrecht Arbeitsrecht Schwerpunkte:

Schwerpunkte: Schwerpunkte:

Schwerpunkte:

weitere Schwerpunkte:

Harald.Nerlich@ra-nerlich.de Familienrecht Rechtsanwälte Fachanwalt für Harald.Nerlich@ra-nerlich.de Verkehrsrecht Fachanwalt für weitere Schwerpunkte: Rechtsanwälte weitere Schwerpunkte: Verkehrsrecht www.ra-nerlich.de Fachanwalt für Schwerpunkte: Verkehrsrecht www.ra-nerlich.de ehem. Richter Fachanwalt für Schwerpunkte: Strafverteidigung Verkehrsrecht Erbrecht Familienrecht Familienrecht Arbeitsrecht Nerlich Hinder Erbrecht Nerlich u.u.Hinder Arbeitsrecht Erbrecht Harald.Nerlich@ra-nerlich.de Arbeitsrecht weitere Schwerpunkte: Erbrecht Harald.Nerlich@ra-nerlich.de Arbeitsrecht Strafverteidigung Strafverteidigung Grundsätzlich müssen Verbraucher weitere Schwerpunkte: weitere Schwerpunkte: Verkehrsrecht Erbrecht, Familienrecht, Verkehrsrecht, Fachanwalt für weitere Schwerpunkte: Verkehrsrecht Familienrecht Familienrecht Familienrecht bei einer Gaspreiserhöhung schnell Familienrecht Erbrecht, Familienrecht, Verkehrsrecht, Erbrecht, Familienrecht, Verkehrsrecht, Arbeitsrecht Strafverteidigung Arbeitsrecht, Strafverteidigung Erbrecht Arbeitsrecht RA Harald Nerlich

RA Mario Hinder Strafverteidigung Arbeitsrecht, Strafverteidigung Arbeitsrecht, Strafverteidigung reagieren. Denn nach Auffassung www.ra-nerlich.de ehem.Richter RichterFamilienrecht, Schwerpunkte: Erbrecht, Verkehrsrecht, www.ra-nerlich.de ehem. Schwerpunkte: Familienrecht Harald.Nerlich@ra-nerlich.de Erbrecht, Familienrecht, Verkehrsrecht, des Bundesgerichtshofes (BGH) BüroFachanwalt Hersbruck:Familienrecht, Harald.Nerlich@ra-nerlich.de Erbrecht, Verkehrsrecht, für ung Strafverteidigung Verkehrsrecht Fachanwalt für Erbrecht, Familienrecht, Verkehrsrecht, Arbeitsrecht, Strafverteidigung Verkehrsrecht Unterer Markt 9

Strafverteidigung Strafverteidigung weitere Schwerpunkte:

RA Harald Nerlich

RA Mario Hinder

stimmt der Kunde der Tarifände-

Arbeitsrecht Arbeitsrecht,Strafverteidigung Strafverteidigung Arbeitsrecht Arbeitsrecht,

Büro Hersbruck: Büro Hersbruck: Erbrecht Erbrecht 91217 Hersbruck weitere Schwerpunkte: weitere Schwerpunkte:

Unterer Markt 9 9 Unterer Markt Arbeitsrecht, Strafverteidigung Familienrecht cht, Familienrecht, Verkehrsrecht, Familienrecht Erbrecht, Familienrecht, Verkehrsrecht, rung zu, wenn er weiterhin Gas 91217 Hersbruck 91217 Hersbruck Tel.: 09151/ 82 81-0 Strafverteidigung Büro Hersbruck: Strafverteidigung Ihr gutes Recht ist unsere Verpflichtung seit Fax: 09151/ 82 81-1 rbeitsrecht, Strafverteidigung Tel.: 09151/ 82 81-0 zwei Generationen Tel.: 09151/ 82 81-0 Unterer Markt 9 Büro Hersbruck: Arbeitsrecht, Strafverteidigung Büro Hersbruck: IhrIhr gutes Recht ist ist unsere Verpflichtung seit gutes Recht unsere Verpflichtung seit Erbrecht,Familienrecht, Familienrecht, Verkehrsrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht, Fax: 09151/ 81-1 Fax: 09151/ 81-1 91217 Hersbruck Unterer Markt 98282 zwei Generationen zwei Generationen Unterer Markt 9Hersbruck: Büro Arbeitsrecht,Strafverteidigung Strafverteidigung 91217Hersbruck Hersbruck Arbeitsrecht, 91217 Markt 9 Tel.: Unterer 09151/ 82 81-0 Ihr gutes Recht ist unsere Verpflichtung seit Büro Tel.: Hersbruck: 91217 Hersbruck Fax: 09151/ 82 81-1 09151/ 82 81-0 zwei Generationen Tel.: 09151/ 82 81-0 Büro Hersbruck: Ihr gutes Recht unsere Verpflichtung seit Büro Hersbruck: Ihr gutes Recht istist unsere Verpflichtung seit Unterer Markt 9 Fax:09151/ 09151/ 82 81-1 Unterer Markt Fax: 82 81-1 zwei Generationen Unterer Markt 99

k: 9 zwei Generationen ck 91217 Hersbruck 91217 Hersbruck 82 81-0 Tel.: 09151/ 91217 Hersbruck Ihr gutes Recht ist unsere Verpflichtung seit Fax: 09151/ 82 81-1 zwei Generationen Tel.: 09151/ 82 81-0 Tel.: 09151/ 82 81-0 Ihr gutes Recht unsere Verpflichtung seit 2 81-0 Ihr gutes Recht istist unsere seit Tel.: 09151/ 82 81-0 Fax: 09151/ 81-1 Ihr Fax: gutes Recht ist unsere Verpflichtung seitVerpflichtung 09151/ 8282 81-1 zwei Generationen Ihr gutes Recht ist unsere Verpflichtung seit zwei Generationen 2 81-1 Fax: 09151/ 82 81-1zwei Generationen zwei Generationen

Erbschaftssteuer (BGH 04/10) ➧ Erbschaftssteuerreform Lassen Sie das Bezugsrecht Ihrer Lebensversicherung von einem Fachmann überprüfen! W I R B I E T E N I H N E N ➧ Unverbindliche, neutrale Beratungen  ➧ Versicherungen aller Art, von A–Z ➧ Preis-/Leistungsvergleiche Anruf genüg

Christian Ehler

Finanz- und Versicherungsmakler Eichenhainstr. 20, 91207 Lauf/Peg. Tel.: 09123-5526, Fax 09123-5526 Mobil: 0172-8370615

t!

E-Mail: ehler@hager-finanz-service.de

bezieht, ohne „in angemessener Zeit“ die Erhöhung zu beanstanden (Az.: VIII ZR 36/06). Häufig begründen Versorger die Erhöhung des Gaspreises mit gestiegenen Bezugskosten. Das ist im Grundsatz ohne weiteres zulässig, entschieden der Bundesgerichtshof (BGH) (Az.: VIII ZR 36/06) und das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt (Az.: 15 U 47/07). Dabei muss der Versorger auch seine „Bücher“ und die Grundlagen für seine Kalkulation nicht uneingeschränkt offen legen. Der BGH billigt ihm in dieser Frage ein verfassungsrechtlich geschütztes Geheimhaltungsinteresse seiner Betriebsund Geschäftsgeheimnisse zu (Az.: VIII ZR 138/07).

Das OLG Frankfurt kam jedoch zu einer etwas anderen Entscheidung: Es fordert, dass der Versorger die einzelnen Kostenelemente sowie deren Gewichtung bei der Kalkulation des Gesamtpreises offenlegen müsse (Az.: 11 U 60/07). Problematisch wird es, wenn ein Versorger sich aber rein am Heizölpreis orientiert - Kostensenkungen beim Arbeits- oder Grundpreis jedoch außer Acht lässt. Nach Ansicht des BGH handelt es sich dann um eine unangemessene Benachteiligung der Kunden (Az.: VIII ZR 304/08). Der BGH (Az.: VIII ZR 274/06) und das OLG Koblenz (Az.: U 781/08) werteten außerdem eine Preisanpassungsklausel als nichtig, die lautete: „Der vorstehende Gaspreis ändert sich, wenn eine Änderung des allgemeinen Tarifpreises eintritt.“ Sie sei mit Blick auf den Umfang der Preisänderung nicht klar und verständlich und benachteilige daher den Kunden unangemessen. mag


W iP-RATGEBER

WocheimPegnitztal

Die

Hektik im Job erhĂśht Herzinfarktrisiko Die AnsprĂźche an Berufstätige steigen immer mehr, die Hektik im Job nimmt ebenfalls zu. Und damit auch das Risiko, stressbedingt zu erkranken. Häufig erwischt es die „Pumpe“. Die innere Einstellung zu ändern und bewusste Entspannung kĂśnnen helfen, einem Herzinfarkt vorzubeugen. Die Zahlen sprechen eine eigene Sprache: Nach Angaben der Deutschen Herzstiftung erleiden jedes Jahr fast 300 000 Menschen einen Herzinfarkt, häufig stressbedingt. Durch Stress werden unter anderem mehr Stresshormone wie Adrenalin oder Kortisol

ins Blut ausgeschĂźttet, erläutert Ulrich Hildebrandt, Chefarzt der Abteilung fĂźr Kardiologie der Klinik St. Irmingard in Prien (Bayern). AuĂ&#x;erdem werde das autonome Nervensystem stärker gereizt, das unter anderem regelt, wie oft das Herz schlägt und wie oft es sich pro Minute zusammenzieht. Hat jemand regelmäĂ&#x;ig oder dauerhaft Stress, kann es aber genau durch diese Reaktionen im KĂśrper zu Schäden kommen. Das beanspruchte Herz wird geschwächt. Die Dauerberieselung mit

Stresshormonen kann auĂ&#x;erdem zu Bluthochdruck und einem nervĂśsen Darm fĂźhren. Und auch das Immunsystem leidet. Dauergestresste bekommen schneller Infekte und leiden häufig unter schlechter Wundheilung. Dabei entsteht Stress durch die äuĂ&#x;erlichen Rahmenbedingungen, aber auch im Kopf. Studien belegten zwar, dass objektive Stressfaktoren wie Zeitdruck, dauerhafter Lärm, viele Ăœberstunden und hohe Arbeitsbelastung das Risiko fĂźr Herzerkrankungen deutlich erhĂśhen. Es spielt aber auch eine Rolle, wie man mit diesen objektiven Faktoren umgeht. Dabei spielt die innere Einstellung eine groĂ&#x;e Rolle: Wer sich nämlich selber immer hĂśhere Ziele und ständig unter Druck setzt, erhĂśht den Stress. Stattdessen sollte man sich mal fragen: „Lohnt sich so ein Arbeitsstil? MĂśchte ich so leben?“, rät Prof. Jochen Jordan von der Deutschen Gesellschaft fĂźr Kardiologie. Zur Prävention gehĂśrt auch Bewegung. Empfohlen werden pro Woche etwa drei Stunden Ausdauersport wie Radfahren, Joggen oder Walken. Dadurch kĂśnnen die Stresshormone wie Adrenalin aus dem KĂśrper ausgeschwemmt werden. DarĂźber hinaus sollte bewusstes Entspannungstraining wie Yoga, Tai Chi oder Entspannungsmusik eingesetzt werden. Sich nur vor den Fernseher zu setzen, helfe nicht wirklich, so Jordan. mag

Fachkräftemangel: Ingenieure sind gefragt Mit dem aktuellen Wirtschaftsaufschwung steigt auch der Bedarf an Ingenieuren. Der Stand vor der Wirtschaftskrise sei zwar noch nicht wieder erreicht - doch die „Delle“ werde kleiner, sagt Marco Dadomo vom Verein Deutscher Ingenieure (VDI) in DĂźsseldorf. Im Juni lag der Bedarf bei 35 400 Ingenieuren, wenn offene Stellen und arbeitslose Fachkräfte gegeneinander aufgerechnet werden. Dies ist ein kräftiger Anstieg von

Jedes dritte bis vierte Kind erleidet in Deutschland einen Zahnunfall. Um abgebrochene oder herausgeschlagene Zähne zu vermeiden, sollten Eltern ihr Kind mÜglichst frßh fßr Gefahrensituationen sensibilisieren, rät der Bundesverband der Kinderzahnärzte. Dazu gehÜre auch, dem Nachwuchs richtiges Fallen beizubringen. Kommt es trotzdem zum Unfall, kann der Zahnarzt selbst herausgeschlagene Zähne

Donnerstag, 4.11.

Hersbruck Markt-Apotheke, Oberer Markt 16, Tel. 09151/7400, von Do., 8.30 Uhr, bis Fr., 8.30 Uhr Lauf Markt-Apotheke, Marktplatz 3, Tel. 09123/3061, -3062 Do., 8.30 bis 20 Uhr RĂśthenbach Stadt-Apotheke, RĂźckersdorfer Str. 18, Tel. 0911/577280, von Do., 20 Uhr, bis Fr., 8.30 Uhr

Freitag, 5.11.

Lauf Medicon-Apotheke, Marktplatz 50, Tel. 09123/82080 Fr., 8.30 bis 20 Uhr Pommelsbrunn Linden-Apotheke, Kirchplatz

2, Tel. 09154/8083, von Fr., 8.30 Uhr, bis Sa., 8.30 Uhr

Samstag/Sonntag, 6./7.11.

Auerbach Apotheke Schug, Dr. Heinrich-Stromer-Str. 27, Tel. 09643/206540, von Sa., 8 Uhr, bis So., 8 Uhr Diepersdorf Moritzberg-Apotheke, Hans-DĂźmmler-StraĂ&#x;e 1, Tel. 09120/181117, von Sa., 20 Uhr, bis So., 8.30 Uhr Hersbruck Rats-Apotheke, Oberer Markt 11, Tel. 09151/2512 Sa., 12 Uhr, bis So., 8.30 Uhr Lauf Stadt-Apotheke, Marktplatz 31, Tel. 09123/2377, Sa., 8.30 bis 20 Uhr

Neuhaus Burg-Apotheke, Unterer Markt 1, Tel. 09156/1300, von So., 8 Uhr, bis Mo., 8 Uhr Reichenschwand Linden-Apotheke, NĂźrnberger Str. 9, Tel. 09151/95183, von So., 8.30 Uhr, bis Mo., 8.30 Uhr RĂśthenbach Apotheke am Rathaus, Bahnhofstr. 24, Tel. 0911/577670, von Sa., 20 Uhr, bis So., 8.30 Uhr

Mo., 8.30 bis 20 Uhr Schnaittach Jumbo-Apotheke, Marktplatz 14, Tel. 09153/216, von Mo., 20 Uhr, bis Di., 8.30 Uhr

Dienstag, 9.11.

Hersbruck Stadt-Apotheke, Unterer Markt 16, Tel. 09151/2443, von Di., 8.30 Uhr, bis Mi., 8.30 Uhr Lauf Adler-Apotheke, FriedhofstraĂ&#x;e 3, Tel. 09123/2180, von Di., 8.30 Uhr, bis Mi., 8.30 Uhr

Behringersdorf Apotheke Behringersdorf, Norisstr. 2, Tel. 0911/5074151, von Mo., 20 Uhr, bis Di., 8.30 Uhr Hersbruck Spital-Apotheke, Prager Str. 22, Tel. 09151/2802 oder /3361, von Mo., 8.30 Uhr, bis Di., 8.30 Uhr Lauf Johannis-Apotheke, Johannisstr. 15, Tel. 09123/2647,

Rettungsdienst, Notarzt Tel. 19222 Mobil 0911/19222 Ă„rztlicher Bereitschaftsdienst Tel. 01805/191212 Bereitschaftspraxis am Krankenhaus Hersbruck Mittwoch 17 - 18 Uhr, Sa, So

KAMIN SANIERUNGEN

SchlossstraĂ&#x;e 7 ¡ 91572 Bechhofen Telefon 09822/357, Fax 6946 oder 09822/6679, Fax 605554 Mobil 0170/3419443

Neue (T)Raumdecke in nur 1 Tag! Zimmerdecken Beleuchtung Zierleisten

67 Prozent im Vergleich zum Januar. Zu Jahresanfang hatte die Fachkräftelßcke erst 21 200 Ingenieure ausgemacht. Besonders gefragt waren Ingenieure zuletzt in BadenWßrttemberg (9200) sowie in Nordrhein-Westfalen (7000). In beiden Bundesländern wurden vor allem Fachkräfte fßr den Maschinenbau gesucht. mag

oft noch retten. Dafßr muss das Kind allerdings sofort in der Praxis oder Zahnklinik vorgestellt werden. Fßr das Aufsammeln des Zahns gilt: Er darf nicht an der Wurzel angefasst oder gereinigt werden. Fßr den Transport wird er am besten sofort in kalte Milch oder eine spezielle Zahnrettungsbox gelegt. Notfalls kann er auch zwischen Backenzähnen und Wange aufbewahrt werden, rät der Verband. mag

und Feiertage 10 - 12 und 16 18 Uhr, Tel. 09151/738102 Notfallpraxis im Krankenhaus Lauf (auĂ&#x;er fĂźr Schwaig und RĂźckersdorf), Tel. 09123/180-600, Fr 18 - 20 Uhr, Sa/ So/ Feiertag 9 - 13 und 15 - 18 Uhr, Mi 15 - 19 Uhr Diese Uhrzeiten gelten auch fĂźr die Kindernotfallpraxis

Besuchen Sie unsere Ausstellung:

Schnell und sauber montiert

Fr. 15.00 - 19.00 Sa. 10.00 - 17.00

PLAMECO-Fachbetrieb Steffen Pek Sulzbacher Str. 14 - 92237 Sulzbach-Rosenberg oder rufen Sie an: 09661-8159355

Das Leben gemeinsam geniessen, den Alltag meistern - zusammen ist alles leichter und so viel schÜner! Agt. DGW 0911 - 7593090. Auf Ihren Anruf freuen sich schon z. B. Sonja, 39, bildhßbsch, zärtlich u. romantisch, nicht ortsgebunden, kinderlieb., Eva, 54, attraktiv u. schlank, finanz. abgesichert, ganz ohne Anhang, natßrlich u. unkompliziert. Marga, 67, junggebliebene, sympath. „ Fränkin „, mobil, naturverbunden, gute KÜchin. Thomas, 46, schlank u. sportlich, guter Beruf, kinder- u. tierlieb, Familientyp. Helmut, 57, selbständig im Beruf, gutaussehend u. charmant, unternehmungslustig, sehr verlässlich. Ernst, 71, topfit u. gepflegt, frßher erfolgreicher Geschäftsmann, vielseitig interessiert.

                       

P la n u n g u n d In s ta lla tio n                  T e l: 0 9 1 5 1 -9 0 8 4 4 3 0 E - M a il: s e s 2 4 @ t- o n lin e .d e

Wir kaufen

Motorräder aller Marken, auch Unfall- und defekte Fahrzeuge. Telefon: 0911/5485000 www.mopart.de

Kindernotfallpraxis am Krankenhaus Lauf, Tel. 09123/180650

Gegen Laub und Ungeziefer Keller-Schachtabdeckungen

Frauenärztlicher Notdienst 01805/191212 Mi, Fr, Sa, So, Feiertag

ďż˝ nach MaĂ&#x; aus eigener Fertigung

Krankenhäuser Lauf, Tel. 09123/1800 Hersbruck, Tel. 09151/7380 Altdorf, Tel. 09187/8000

Montag, 8.11.

Seit Ăźber 40 Jahren!

• Kaminsanierungen, Aufsätze, Schamotte, Edelstahl-V4A-Rohre • Kamin-Mauerungen Ăźber Dach • Kamin-AuĂ&#x;enanlagen, Edelstahlrohre

Rasche Rettung fĂźr den Kinderzahn

Igel-Apotheke, Raiffeisenstr. 1, Tel. 09123/9899545, von So., 8.30 Uhr, bis Mo., 8.30 Uhr

Hotline: 0800 2282280

SEITE 5

Polizei 110 Feuerwehr 112 Giftnotruf 089 19240

ďż˝ Edelstahlgewebe in Alurahmen

RANA GLAS GmbH Oberer Erlanger 9, Schnaittach Tel. 09153 / 9 72 11, Fax 9 73 13

Herbstoffensive! NEU! G-Air NEU!

➊

Die sauberste Matratze der Welt

Einfßhrungspreise – jetzt im Schlummerland


MUSIK UND TANZ

SEITE 6

Hochzeitstrends auch im Internet

Planung für die Zukunft In Deutschland feiern jedes Jahr rund 400 000 Paare ihre persönliche Traumhochzeit. Wer die Zukunft zu zweit plant, sollte vorsorgen und sich absichern, raten die Experten der Gothaer Versicherungen. Doppelversicherungen wie etwa private Haftpflichtund Hausratversicherungen können zusammengelegt werden. Und dies nicht erst nach der Hochzeit, sondern bereits mit der gemeinsamen Wohnung.

Über die aktuellen Hochzeitstrends für 2011 können sich Verliebte und Verlobte jetzt auf dem Portal Weddix.de informieren. Rund um Planung, Feier und Dekoration haben die Experten Tipps eingestellt. Ebenso finden sich Übersichten über Kollektionen neuer Hochzeitskleider und Anzüge.

Was passt zu blond?

Overknees zu Minirock und Fellmantel

Frauen mit silbernen oder aschblonden Haaren sollten Kleidung im Trendton Kamel höchstens ab der Taille abwärts tragen. Denn die Farbe sei zu warm für diese Typen. Besser passen laut Stilberaterin Dagmar Bothe andere von den sogenannten Neutraltönen zum Beispiel Grau in allen Varianten von Silber bis Anthrazit. mag

Das leicht Verruchte der Overknees-Stiefel ist passé. Die Stiefel mit dem Schaft bis über das Knie sind in diesem Herbst groß im Trend. Besonders gut passen sie zu Miniröcken oder Minikleidern, kurzen Overalls, Ponchos oder Fellmänteln, empfiehlt Stilexpertin Silke Gerloff aus Frankfurt. Für den stilvollen Glam-Rock-Look eigne sich besonders die Variante aus schwarzem Nappa.

Klavierstimmungen, Reparaturen Schwan

 091834466 u. 0172/8642819

Edle Kleidung für kalte Finger Der klassische Lederhandschuh feiert in diesem Winter ein Comeback. Im Trend für den Herbst seien beispielsweise Cabriohandschuhe mit kleinen Lochmustern, erklärt Jérôme Heinzmann von H & M in München. Und bei der Firma Roeckl wird der PeccaryHandschuh wiederbelebt. Erkennungsmerkmal dieses Leders ist das unverwechselbare Streumuster aus drei in der Reihe sitzenden kleinen Poren.

Dazu kommen Ideen rund um Tischgestaltung, zum Design der Einladungs- und Menükarten sowie zu Geschenken. Über einen „Location Finder“ lassen sich nach Bundesland geordnet Standesämter, beliebte Kirchen und Festsäle aufspüren. Außerdem lassen sich über das Portal Kontakte zu DJs und Fotografen knüpfen. mag

Gegen die Folgen eines Unflles können sich Paare mit einer privaten Unfallversicherung absichern. Im Laufe einer Ehe verändert sich einiges - daher die Policen regelmäßig prüfen und anpassen. mag

WocheimPegnitztal

Die

So hip sie auch sein mögen, in einigen Fällen rät Gerloff vom Tragen von Overknees ab: So sollten Frauen mit kräftigen Beinen, starken Waden oder kurzen Beinen besser komplett auf die hohen Stiefel verzichten. Auch bei sehr kleinen Frauen wirkten sie eher unvorteilhaft. mag

Die Töne sind in diesem Jahr gedeckt: Schwarz und Dunkelgrau seien die Renner, sagt Heinzmann. Modebewusste kombinieren zu den edlen Handschmeichlern Armstulpen aus warmen und edlen Materialien. Dabei geben insgesamt die 50er Jahre den Ton an, sagt Gerd Müller-Thomkins vom Deutschen Mode-Institut in Köln. Zu sehen sind deshalb auch lange elegante Handschuhe, die jetzt bis zum Ellenbogen reichen und am Unterarm locker-lässig geschoppt werden können. Weiche Lederarten wie vom Hirsch, Nubuk oder Nappa sind die erste Wahl der Designer. Aber auch bodenständiger Strick bleibt in diesem Winter erlaubt. Solche Handschuhe dürfen aber nicht allzu bunt kombiniert werden. mag Anzeige

Für alle, die sich bald trauen

Große Hochzeitsmesse in der Nürnberger Meistersingerhalle Der Pflichttermin für angehende Brautpaare am 6. und 7. November in Nürnberg / Meistersingerhalle.

men seiner Hochzeitsmesse, ein reichhaltig gefächertes Angebot der verschiedensten Dienst- Sach- und Warenleister. Alles rund um „den Die größte Hochzeitsmesse schönsten Tag“ im Leben in der Nürnberger Meister- eines Brautpaares. singerhalle im Herbst. So präsentieren sich am 6. Die Hochzeitswelt kommt! und 7. November in der Der Veranstaltungsservice Meistersingerhalle, MüncheFranken bietet den angehen- ner Str. 21, wieder eine große den Brautpaaren, im RahAnzahl von ausstellenden Firmen den Besuchern. Neben Tipps und Tricks finden Einmann-Live-Band die Brautpaare auch die Frankenwecker neuesten Kollektionen 2011 für Damen und Herren. Des Heinz Becker Weiteren finden tolle Brautfür Tanz & Unterhaltung modenshows statt. Diese Über 1300 Lieder live, Rhythm. aller Stilrichtungen werden Ihnen präsentiert von 3 Live-Instrumente gleichzeitig: Pedalboard für Rhythm., E-Gitarre, Md. harm. als steyr. Akk.-Effekt Dominic Braut. Referenzen: Wahlparty im Franken-Fernsehen Hotel Merkur und Serenadenhof Nürnberg, Mövenpick-Restaurant Flughafen Nbg., 3x i. Folge Vielleicht sieht, hört man sich: 09123/99812-78

stehen nicht die Showeinlagen, sondern vielmehr der Dialog zwischen Aussteller und Besucher. Das bedeutet für alle Brautpaare deutlich mehr Zeit zum Informieren. So finden die Bräute bei uns 5 Brautmodenstudios mit einem reichhaltigen Sortiment auf einer Gesamtfläche von über 200 qm. Außerdem wird es natürlich wieder Live-Musik, Sondersaaldekorationen und Vorzugs - Messerabatte geben.

Die Öffnungszeiten sind: Samstag: 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Sonntag: 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr Da die Hochzeitswelt eine Verkaufsmesse ist, können die Brautpaare alle Artikel Was ist anders auf der Hoch- und Leistungen vor Ort erzeitswelt? werben und buchen. Nutzen Im Vordergrund der Messe Sie hier die Möglichkeiten

sich erstmalig umfangreich zu informieren und sich die Messeangebote zu sichern.

viele andere mehr

Welche Branchen werden alles vertreten sein? Brautmoden, Abendmoden, Dessous, Herrenausstatter, Maßatelier, Juweliere, Fotostudios, Videofilmer, Hochzeitskarten, Tischdeko, Friseure, Kosmetikstudios, Gastronomie, Locations, Hochzeitsservice, Eventagentur, Feuerwerk, Dekoration, DJ, Bands, Tanzschulen, Fahrzeuge, Finanzdienstleiter und noch

Die Hochzeitswelt ist eine der größten Messe mit einer riesigen Anzahl von Brautstudios im süddeutschen Raum. Holen Sie sich Anregungen bei den Brautmodenshows und informieren Sie sich bei den Hochzeitsspeziallisten auf der Hochzeitswelt.

Zu welchem Preis? Der Eintrittspreis liegt gerade Im „Bistro- Lounge Bereich“ mal bei 7.- €, inkl. Brautmokann auch der eine- oder an- denshow und dem aktuellen dere Messebesucher einmal Hochzeitsjournal für das Jahr verweilen und sich mit Köst- 2011. Hier finden Brautpaare lichkeiten die Wartezeit zur nochmals zahlreiche Anrenächsten Brautmodenschau gungen, Tipps und Trends, verkürzen. sowie viele weitere Firmen.

Wir verkaufen alles – aus Leidenschaft ktion Sondera er: Novemb

deutsche Markenklaviere mit 5+2 Jahre Garantieverlängerung!

Rudolf-Breitscheid-Str. 3 • 90762 Fürth, Fußgängerzone • www.klavier-kreisel.de

Aktuelle Informationen erhalten Sie unter www. hochzeitswelt-info.de


W iP-DIE JUNGE SEITE

Kinderecke Erfrischend, lecker und trotzdem gesund Ach, ja, sie schmeckt schon sehr lecker, oder? Viele Kinder lieben sie: Zitronenlimonade. Wäre sie doch nur nicht so ungesund! Der viele Zucker, der in Limo, Spezi und Co. steckt, ist gar nicht gut für Kinderzähne (und für Zähne von Erwachsenen übrigens genauso schlecht). Aber wir haben einen Tipp für Euch, wie Ihr Euren Limo-Durst stillen könnt. So ganz gesund ist das Rezept zwar auch nicht (weil Zucker drin ist), aber zumindest wisst Ihr bei dieser selbstgemachten Limo, dass keine Konservierungsstoffe drin sind. Und schließlich sollt Ihr Limo ja nicht täglich trinken, sondern nur manchmal.

Welches Wort kann man aus diesen Bildern bilden? Lösung: unten

Zum Ausmalen

Es geht ganz einfach. Ihr braucht: einen Topf einen Krug oder eine Kanne eine Zitronensaftpresse einen Liter Wasser ohne Kohlensäure (wenn das Leitungswasser gut ist geht das auch) 30 Gramm Zucker 2 Zitronen Eine kleine Prise Salz Zuerst schüttet Ihr das Wasser mit dem Zucker und der Prise Salz in den Topf und bringt die Mischung zum Kochen (Vorsicht, dass Ihr euch nicht die Finger verbrennt). Mit einem Kochlöffel rührt Ihr fleißig, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Wenn das geschehen ist, nehmt Ihr den Topf vom Herd, schaltet die Herdplatte ab und wartet, bis das Wasser im Topf nicht mehr ganz so heiß ist. Dann füllt Ihr es in den Krug um und lasst es richtig abkühlen (das dauert eine ganze Weile). Wenn es kalt genug für den Kühlschrank ist, muss es für etwa zwei Stunden hinein.

Kinder essen vor allem das gern, was sie optisch anspricht. So können beispielsweise Karotten, Gurken oder Kohlrabi als handliche Sticks geschnippelt werden. Ideal dazu passe ein Joghurt-Kräuterquark zum

Dippen. Das schlichte Pausenbrot lasse sich leicht mit etwas Salat und Tomaten aufpeppen. Als Obst eignen sich in dieser Jahreszeit vor allem Äpfel, Birnen, Quitten und Weintrauben. Nicht fehlen darf im Verpflegungspaket für die Schule außerdem ein Getränk. Sorge empfiehlt Wasser oder ungesüßte Früchte- oder Kräutertees. mag

Johnny klar zur Meuterei LONDON - Der amerikanische Schauspieler Johnny Depp (47) versteht Spaß. Wie die „Daily Mail“ auf ihrer Website berichtet, hat der „Fluch der Karibik“-Star auf den Brief einer neunjährigen Schülerin aus London reagiert und ihre Klasse besucht - in vollem Kostüm. Eine Schülerin namens Beatrice hatte ihm zuvor einen Brief geschrieben: „Wir sind eine Gruppe befreundeter Piraten und haben Probleme, gegen unsere Lehrer zu meutern. Es wäre klasse, wenn Sie kommen und uns helfen könnten.“ Captain Jack Sparrow, wie Depp in seiner Rolle heißt, ließ sich nicht lange bitten. Der Schauspieler, der zwei Kinder mit der französischen Sängerin Vanessa Paradis (37) hat, kam für ein paar Minuten zwischen dem Dreh in Englands Hauptstadt vorbei. Er gab den Kindern scherzhaft den Rat, fleißig zu lernen, denn „Piraten müssen schlauer sein als alle anderen“. mag

Inzwischen presst Ihr die Zitronen aus, gebt den Zitronensaft zum kalten Zuckerwasser und rührt um. Lecker!

Gesunde VerpfleTolle Märchen gung für die Schule von Astrid Lindgren In der kalten Jahreszeit wird das kindliche Immunsystem bis aufs Äußerste auf die Probe gestellt. Um der dicken Erkältung vorzubeugen, sollten Eltern jetzt auf eine besonders ausgewogene Ernährung mit viel Vitaminen und Mineralstoffen achten. Je nach Länge des Schultages kommen idealerweise etwa zwei bis drei Portionen Obst und Gemüse in die Brotdose, rät ErnährungsExpertin Manuela Sorg von der Verbraucherzentrale Sachsen.

SEITE 7

HENFENFELD - Pippi Langstrumpf und Madita sind jedem Kind ein Begriff. Aber wer kennt die Prinzessin, die nicht spielen wollte? Wer weiß, was in Großmutters Puppenstube passierte und dass aus einem Samenkorn auch etwas ganz Unglaubliches wachsen kann. Astrid Lindgren hat sich dazu Gedanken gemacht und schafft es mit ihren Geschichten Kindheitsträume aufleben zu lassen. Für Samstag, 6. November, 20 Uhr, lädt die hauptberufliche Erzählerin Andrea Gonze unter dem Motto „Der Gattererpfennig und andere Seltsamkeiten“ ein zu Prinzessinnen, sehr kleinen Leuten und zu großen Überraschungen. Alessia Curzi begleitet die märchenhafte Reise mit der Querflöte. Die Veranstaltung findet auf Schloss Henfenfeld im Märchenzentrum Dornrosen statt. Der Eintritt kostet 10 bzw. 8 Euro. Mehr Infos Andrea Gonze: 0911/5484808.

Kinderflohmarkt ALTENSITTENBACH - Am Samstag, 27. November, findet in der städtischen Kindertagesstätte Ringstraße von 10 bis 12 Uhr ein Kinderflohmarkt statt. Neben den Spielsachen der kleinen Trempler wird zusätzlich ein betreuter Kreativ-Workshop für Groß und Klein angeboten. Und natürlich ist für ein reichhaltiges Angebot von Kaffee und Kuchen gesorgt. Fragen und Platzreservierung bitte an Frau Wörner, Telefon 09151/866443.

Lösung: ZUG + VÖGEL

WocheimPegnitztal

Die


W iP-RATGEBER

24.08.-23.09.

Jungfrau – Bestimmte Worte haben Ihr Selbstvertrauen erschüttert und damit fühlen Sie sich persönlich angegriffen. Reagieren Sie aber lieber realistisch, denn es könnte ein Körnchen Wahrheit dahinter stecken, auch wenn Sie es nicht gerne hören.

24.09.-23.10.

Waage – Bestimmte Probleme sollten Sie nicht verdrängen. Stehen Sie zu den Themen, die jetzt aktuell sind, dann wird sich auch eine Lösung finden lassen. Einigen Vorwürfen sollten Sie sich entgegenstellen und damit die ganze Kritik entschärfen.

24.10.-22.11.

Skorpion – Sie schwanken zwischen himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt, machen sich damit aber selbst das Leben schwer. Versuchen Sie etwas mehr Schwung in Ihren Tag zu bekommen, dann werden Ihnen auch einige Arbeiten wieder leichter fallen. Ruhig bleiben!

23.11.-21.12.

Schütze – Mit dieser Handlungsweise stellen Sie sich selbst in Frage und hinterlassen bei Ihrem Umfeld nur erstaunte Gesichter. Suchen Sie nach neuen Impulsen. Greifen Sie auch die guten Ratschläge auf, die man Ihnen gibt, denn diese Erfahrung könnte nützlich sein!

22.12.-20.01.

Steinbock – Nach außen lassen Sie sich nichts anmerken, doch in Ihrem Innersten brodelt ein kleiner Vulkan. Bevor Sie Ihre Gefühle aber nicht unter Kontrolle halten können, sollten Sie keine weiteren Schritte machen, denn Ihnen fehlt die richtige Struktur für den Weg.

21.01.-19.02.

Wassermann – Wenn Ihnen jemand zu nah kommt, neigen Sie zu Überreaktionen, die dem ganzen Thema nicht angemessen sind. Vor allem sollten Sie die Ruhe behalten, denn damit werden auch keine Worte gesagt, die Sie später bereuen könnten. Werfen Sie nicht alles hin!

20.02.-20.03.

Fische – Sie erhalten tatkräftige Unterstützung, auch wenn Ihnen unangenehm ist. Bleiben Sie locker, dann werden Sie auch dem Druck standhalten, der sich leicht aufbauen kann. Nutzen Sie die positiven Energien, denn damit werden Sie das beste Ergebnis erreichen.

Eltern sollten lieber vorher anklopfen Irgendwann werden aus Kindern Jugendliche. Und damit ändert sich auch die Beziehung zu den Eltern. Der Nachwuchs will sich abgrenzen. Und das auch zu Hause in den eigenen vier Wänden. Experten raten, den Heranwachsenden möglichst viel Freiheiten hinter der Jugendzimmertür zu gewähren. Dafür müssen klare Regeln gelten - für beide Seiten. „Jugendliche haben ein Recht auf Privatsphäre“, sagt Beate Friese vom Jugendtelefon Nummer gegen Kummer in Wuppertal. Daher sollten sie einen Schlüssel für ihr Zimmer haben und abschließen dürfen. Oder die Familie vereinbart, dass vor dem Eintreten immer angeklopft wird - ohne Ausnahme. Das sieht auch Tanya Wegberg so, die ehrenamtlich für die Berliner Online-Jugendberatung Junoma arbeitet. Außer in Notfällen sollte das Zimmer bei Abwesenheit nicht betreten werden, findet sie. Gar keine Entschuldigung gebe es, wenn Eltern in Schreibtischschubladen oder persönlichen Dingen stöbern. Greifen sie so in die Privatsphäre ein, verletzten sie massiv das Vertrauensverhältnis. Außerdem sollten Eltern dem Sohn oder der Tochter im Jugendzimmer so viel Gestaltungsspielraum wie möglich lassen. Grenzen sieht Wegberg nur bei baulichen Veränderungen zum Streichen der Wände beispielsweise sollten nur Farben verwendet werden, die sich hinterher wieder weiß übermalen lassen.

Ansonsten dürften sich Jugendliche in ihrem Zimmer ruhig austoben. Doch alle Freiheit hat ihre Grenzen. Eltern haben ein Recht einzugreifen etwa, wenn die Musik zu laut aus dem Jugendzimmer dröhnt, der Bewohner tagein, tagaus vor dem Rechner sitzt oder sich in seinen eigenen vier Wänden verbarrikadiert. Absprachen über gemeinsame Mahlzeiten oder die Nachtruhe können helfen, Streit zu vermeiden. «Zumindest eine gewisse Zeit am Tag sollten Jugendliche am Familienleben teilnehmen», findet Friese. Wichtig sei vor allem eins: Ein eigenes Reich mit klar definierten Grenzen nach außen. mag

1 9 4 5 3 7 8 6 2

Hygiene im Kühlschrank Ein Kühlschrank wird schnell zum Keimhort, wenn die Hygiene nicht stimmt. Idealerweise wird das Gerät einmal monatlich mit Essigwasser gereinigt. Außerdem sollte jedes kleine Malheur sofort beseitigt werden etwa, wenn Fleisch- oder Auftauwasser ausgelaufen ist, rät die Techniker Krankenkasse (TK) in Hamburg. Aber auch die richtige Lagerung der Lebensmittel hilft, die Bildung von Salmonellen oder anderen gefährlichen Keimen zu verhindern Oberste Regel: den Kühlschrank nicht überfüllen. Denn ist kein Platz zwischen den Lebensmitteln, kann die Luft nicht zirkulieren. Für jedes Produkt im Kühlschrank gibt es den idealen Platz: Die Glasplatte ist für leicht Verderbliches, Milchprodukte kommen eine Etage höher, nach oben gehören zubereitete Speisereste und Obst nach unten. mag

2 3 5 8 4 6 7 9 1

23.07.-23.08.

Löwe – Passen Sie besser auf sich auf, denn bisher ging es nur darum, dass sich all das umsetzen lässt, was Sie sich bisher vorgenommen haben, auch wenn es über Ihre Kräfte ging. Jetzt haben Sie diesen Wettkampf nicht mehr nötig, denn Ihre Position hat sich gefestigt.

7 6 8 2 9 1 4 5 3

5 8 7 3 1 4 6 2 9

6 1 3 7 2 9 5 8 4

9 4 2 6 8 5 1 3 7

4 2 9 1 5 8 3 7 6

3 5 6 4 7 2 9 1 8

8 7 1 9 6 3 2 4 5

1 9 4 5 3 7 8 6 2

22.06.-22.07.

Krebs – Wenn Sie etwas erreichen wollen, werden Sie nicht aufgeben, auch wenn der Weg recht steinig und anstrengend werden könnte. Dieses Selbstvertrauen wird von Ihrem Umfeld gern gesehen und deshalb ist man auch bereit, Sie in anderen Bereichen zu entlasten.

Dabei harmonieren Kürbisse mit vielen Gewürzen, Kräutern, Obst- und Gemüsesorten und nehmen schnell deren Aroma an. Sogenannte Winterkürbisse wie etwa Hokkaido oder Butternut lassen sich bis zu acht Monate lagern, so der Verbraucherinformationsdienst aid. mag

7 6 8 2 9 1 4 5 3

21.05.-21.06.

Zwilling – Lassen Sie einfach los und entfernen sich von einem Ziel, dass durch eine neue Situation in weite Ferne gerückt ist. Seien Sie nicht zu enttäuscht, denn diese Veränderung bringt auch wieder neue Chancen mit sich. Warten Sie dann auf den richtigen Zeitpunkt.

2 9 2 7 1 6 8 5 2 9 4 4 1 7 1 6 4 8 5 6 9 5 8 4

Kürbisse sorgen für Farbe und Abwechslung in der täglichen Küche. Das Gemüse eignet sich zum Grillen, Braten, Füllen und Überbacken sowie zum Dünsten, Kochen, Einlegen oder Pürieren.

5 8 7 3 1 4 6 2 9

21.04.-20.05.

Stier – Ob Sie sich mit diesem Schritt einen Gefallen tun, bleibt abzuwarten, denn Sie stehen erst am Anfang des Weges. Seien Sie offen für neue Anregungen. Trennen Sie sich dafür von Dingen, die Sie zu stark belasten und damit am Vorankommen hindern.

7 5 6 4 6 3

1 2

6 1 3 7 2 9 5 8 4

21.03.-20.04.

Widder – Die unerledigten Dinge türmen sich vor Ihnen auf. Zeigen Sie, dass Sie auch diszipliniert und konzentriert arbeiten können, auch wenn Sie dafür Reserven mobilisieren müssen. Achten Sie aber darauf, eine gesetzte Grenze nicht zu überschreiten!

6

9 4 2 6 8 5 1 3 7

für diese Woche

Kürbis hält lange

4 2 9 1 5 8 3 7 6

Sudoku

3 5 6 4 7 2 9 1 8

Ihr Horoskop

WocheimPegnitztal

Die

8 7 1 9 6 3 2 4 5

SEITE 8

Transparente GanzglasTerrassen- & Balkonverglasung

RANA GLAS GmbH Oberer Erlanger 9, Schnaittach Tel.: 0 91 53 / 9 72 11, Fax: / 9 73 13

2 3 5 8 4 6 7 9 1


W iP-KONTAK TSEITE

WocheimPegnitztal

Die

SEITE 9

Anrufen & Verlieben Sie

sucht Ihn

Tausche Einsamkeit gegen Zweisamkeit. Bin Suche nach großer Enttäuschung auf diesem 49/1,73 m, angen. Äußeres, fraul. Figur. Suche Weg für einen Neuanfang einen ehrlichen, IHN pass. Alters ab 1,80 m, berufst., niveauvoll, treuen Partner, NR, zwischen 40-45. Nur ernst gepflegte Erscheinung, Humor, Sinn f. Reisen, gemeinte Zuschriften. Tägl. von 09:00 bis 22:00 Ausgehen, Tanz, rom. Abende. Tägl. von 18:00 bis Telechiffre: 31725

Nette Sie, 40/168, mit 2 Kids, suchen lieben u. 22:00 Telechiffre: 31775 Ich möchte einen Mann im Gebirge kennen lernen,

zärtlichen Mann und Vati meiner Kinder. Würd mich

freuen, wenn Du Dich meldest. Tägl. von 12:00 bis Attrakt. Sie, 44 Jahre, 1,65 m, 60 kg, schlank, bin eine herzliche, jung gebliebene, 52jährige, 21:00 Telechiffre: 31796

gut gebaut, schwarze lange Haare, suche ebenso unternehmungslustige, zu Zeit einsame Frau, bin attrakt., liebevollen, unternehmungslustigen, vor- auf der Suche nach meinem humorvollen Leder-

Kein Inserat gefunden, daß zu Ihnen paßt? Kein Problem; rufen Sie einfach die 0900 - 335 600 30* an und lassen sich mit dem Flirtpool verbinden. Unsere freundlichen Mitarbeiterinnen finden unter über 30.000 Inserenten Ihren Wunschpartner und verbinden Sie sofort. Einfach anrufen und glücklich werden!

66/160 cm, vollschlank, jung geblieben, aktiv, Hallo, hast Du auch das Alleinsein satt? Netter, sportl. Typ, schwimme für mein Leben gern. Du lieber, treuer, ehrlicher Mann, 39/176, su. liebe, solltest 65-68 Jahre alt sein, mindestens 175 cm treue Frau zw. 30-50 J., kann auch vollschlank groß, sportlich, aktiv, mobil, u. wie ich finanziell sein, kein Problem. Tägl. von 16:00 bis 22:00 abgesichert sein. Ich lebe allein u. suche einen Frei- Telechiffre: 31706 zeitpartner, viell. ergibt sich etw. mehr daraus? Tägl. von 19:00 bis 21:00 Telechiffre: 31874

Er, su. Sie aus Fürth-Nbg. Bin 63 J., schlank u. Rentner. Sie sollte fraulich sein u. eine feste Bez.

Er, 48/1,90 m, sportlich, gut aussehend, sucht nette, wollen. Bin R/NT, bin ortsgebunden. Sie sollte zu schlanke Sie für einen Neubeginn. Tägl. von 10:00 mir ziehen können, wenn es passt. Tägl. von 10:00

Bin 62 Jahre, verw., Rentnerin. Meine Inter.: zeigbaren Herrn bis 55 Jahre, nicht unter 1,70 m! hosenmann, Alter bis 60 Jahre. Tägl. von 08:00 bis Will nicht mehr alleine sein. Welche nette, schlanke bis 22:00 Telechiffre: 31758 Kochen, Lesen . Meine Freizeitaktiv.: Wandern, Rad Tägl. von 09:00 bis 17:00 Telechiffre: 31769

23:00 Telechiffre: 31754

bis 20:00 Telechiffre: 31700

Frau zwischen 160-170 cm will Kontakt zu mir aufnehmen? Bin 46 Jahre, heiße Uwe, 185 cm groß, Ich, 29 J., suche eine nette, ehrliche u. liebevolle Netter Er, 58 J., 1,73 m, 77 kg, sportlich, sucht schlan-

fahren, Spazieren. Ich möchte auf diesem Wege

e. netten Herrn kennen lernen, der die gleichen Bin 52 J., 1,65 m, suche einen Mann von der Zu zweit ist das Leben schöner. Du fehlst mir noch ca 110 kg schwer, habe braune Haare und Augen. Frau für gemeinsame Stunden o. mehr. Du solltest ke Sie von 45-60 J. f. Natur u. Reisen, Kuscheln, Eigenschaften hat, humorvoll, häuslich, kinderlieb, Bergwelt. Bitte rette mich, ich suche nach Dir. Bist zu meinem Glück. Attr., jung gebl. Witwe, Anf. 60, Würde mich über einen Anruf freuen. Tägl. von gepflegt sein. Melde dich, freue mich auf deinen Musik und für immer, gern auch Ausländerin. Ich handwerklich begabt, Nichtraucher, 60-65 Jahre. Du humorvoll, herzlich und hast das, was ich suche, 164/77, NR/NT, mobil, viels. interessiert, sucht 13:00 bis 20:00 Telechiffre: 31873 Tägl. von 16:00 bis 22:00 Telechiffre: 31956

Anruf. Tägl. von 19:00 bis 22:00 Telechiffre: 31917 freue mich auf deinen Anruf. Tägl. von 20:00 bis 22:00 Telechiffre: 31760

dann melde Dich. Alter bis 60 Jahre. Tägl. von 08:00 einen treuen, liebev. Partner pass. Alters. Tägl. von bis 24:00 Telechiffre: 31916

08:00 bis 21:00 Telechiffre: 31749

Krankenschwester, 60/160, blond, NR, Auto, FS,

Er, 46, sucht liebe, ehrliche Sie zum Anlehnen und Er, 41/1,87 m, schlank, vielseitig interessiert, sucht Lieben und für alle schönen Dinge im Leben. Tägl. Dich ab 1,70 m. Bist Du schlank, magst die Natur, Ich, 28 J., suche ein nettes, ehrliches u. liebes

möchte seriösem älterem Herrn mit gehobenem Etwas mollige Mittfünfzigerin mit gr. OW sucht Möchte wieder gemeinsam frühstücken. Gefühl- von 10:00 bis 22:00 Telechiffre: 31868

Spaziergänge, Spieleabende etc., so melde Dich Mädel für gemeinsame Stunden o. mehr. Du

Lebensstil eine Stütze sein. Tägl. von 18:00 bis den gepfl., niveauvollen, zärtlichen, treuen volle, lebensfrohe Sie, 59 J., 168 cm groß, schlank,

bitte! Gerne gehe ich auch auf Deine Vorschläge solltest nicht rauchen u. mit beiden Beinen

22:00 Telechiffre: 31954

u. ehrlichen Traummann ab 48/178, für den hübsch verpackt, möchte sich in dich, roman- Netter Er, 54, 185 cm groß, 89 kg, sportlich, grau- ein! Tägl. von 17:00 bis 22:00 Telechiffre: 31827

fest im Leben stehen. Wenn du dich ange-

Rest des Lebens. Tägl. von 08:00 bis 24:00 tischen, zärtlichen Mann, verlieben. Mag Musik, haarig, sucht liebe Sie bis 55, gerne mit Kind. Bin

sprochen fühlst, dann melde dich, freu mich

Bin eine attraktive Sie, Nichtraucherin, suche einen Telechiffre: 31767

Theater, Kino und Natur. Tägl. von 20:00 bis 23:00 Hausbesitzer und ledig. Liebe Fußball, Tanzen und Er, gut situiert, blaue Augen, 80 J., 1,78 auf deinen Anruf. Tägl. von 19:00 bis 22:00

großen, ehrlichen Ihn. Ab 50 Jahre. Tägl. von 08:00

Telechiffre: 31727

bis 22:00 Telechiffre: 31867 Attr., blonde Fr., 60/160, NR, alleinst., möchte seriösem älteren Herrn eine Stütze sein. Gerne vom Land. Auto vorh. Tägl. von 18:00 bis 21:00 Telechiffre: 31845 Attraktive Sie, 60 J., schlank, mag Sport, Natur, Kultur, sucht netten Ihn für alles, was zu zweit Spaß macht. Tägl. von 18:00 bis 22:00 Telechiffre: 31844 Attraktive afrikanische Frau, 29 Jahre alt, sucht attraktiven Mann kennen zu lernen. Tägl. von 15:00

Telefonieren Sie

TÜV denn weder die Rufnummer des geprüftes Anrufers und auch nicht die des InseTelechiffre renten sind während System des Telefonates live, aber anonym,

sichtbar!

bis 22:00 Telechiffre: 31843 Sie, 53 J., 170/76, charismat., vielseitig interess., Zu zweit ist das Leben schöner. Du fehlst mir noch nicht unattraktiv, su. unabhängigen, humorv. NR ab zu meinem Glück. Sie, 55 J., jung gebl., schl., 1,62 1,80 m, gern stattl. Die letzte Liebe ist die WAHRE! m, blond, sucht Dich! Mag Musik, Tanzen, Rad Tägl. von 16:00 bis 21:00 Telechiffre: 31915 fahren usw. Freue mich auf Dich. Tägl. von 16:00 bis 22:00 Telechiffre: 31952

Bin 36 Jahre, wohne alleine mit zwei Töchtern und suche einen kinderlieben Mann bis 50 Jahre, treu,

Bin 52 J., 1,65 m, suche einen Mann von der verlässlich, liebevoll und nett, für Beziehung. Tägl. Bergwelt. Bitte rette mich, ich suche nach Dir. Bist von 16:00 bis 22:00 Telechiffre: 31912 Du humorvoll, herzlich und hast das, was ich suche, dann melde Dich. Alter bis 60 Jahre. Tägl. von 08:00 Bin eine attraktive Sie, Nichtraucherin, suche einen bis 24:00 Telechiffre: 31916

großen, ehrlichen Ihn. Ab 50 Jahre. Tägl. von 08:00 bis 22:00 Telechiffre: 31867

Norddeutsche, 53 J., 170/76, charismat., vielseitig interess., nicht unattraktiv, su. unabhängigen, Attraktive afrikanische Frau, 29 Jahre alt, sucht humorv. NR ab 1,80 m, gern stattl. Die letzte attraktiven Mann kennen zu lernen. Tägl. von 15:00 Liebe ist die WAHRE! Tägl. von 16:00 bis 21:00 bis 22:00 Telechiffre: 31843 Telechiffre: 31915 Nette Sie, Sternz. Skorpion, 57/170, mollig, sucht Bin 36 Jahre, wohne alleine mit zwei Töchtern und einfachen, ehrlichen, treuen Partner, 57-62 J., gersuche einen kinderlieben Mann bis 50 Jahre, treu, ne auch mollig, für harmonische Beziehung. Tägl.

Schwimmen, NR u. NT. Tägl. von 14:00 bis 15:00 m, 81 kg, sucht eine Frau ab 70, keine rei- Telechiffre: 31761 Telechiffre: 31951

che, aber mollig muss sie sein und nicht so

Thailänderin, 38 J., 165 cm, 62 kg, schlank,

klein. Bin Witwer. Tägl. von 19:00 bis 22:00 Hallo! Attraktiver und sportlicher Typ, 35/180, mit

sucht Mann, evtl. zum Heiraten. Ich spreche Er, 41, 1,88 m groß, schlank, vielseitig interessiert, Telechiffre: 31765

dunkelblonden Haaren und braunen Augen, sucht

wenig deutsch, bin ehrlich, treu, ruhig, liebe mag gemütliche Grillabende zu zweit sowie auch

dich. Wenn du zwischen 25 und 40 Jahren alt bist,

die Natur, Kochen und bin sehr häuslich. Falls gemeinsame Unternehmungen. Bist Du ca. 1,70 - Er, 180 cm, 60 J.,. 80 kg, bi, gesch., schlank, eine schlanke, sportliche Erscheinung, humorvoll Du Dich angesprochen fühlst, freue ich mich 1,80 m groß, schalnk u. fühlst Dich angesprochen? su. hübsche, elegante Sie bis 55 J., k.f.I., und unternehmungsfreudig bist, solltest du dich auf Deinen Anruf! Tägl. von 10:00 bis 24:00 Dann melde Dich bitte! Tägl. von 17:00 bis 22:00 30 J. selbstst. Tägl. von 08:00 bis 22:00 unbedingt bei mir melden. Tägl. von 18:00 bis 23:00 Telechiffre: 31766

Telechiffre: 31164

Telechiffre: 31768

Telechiffre: 31721

So antworten Sie auf eine Anzeige: Notieren Sie sich die Tele-Chiffre-Nummer. Die Tele-ChiffreNummer finden Sie fettgedruckt am Ende der Anzeige

Wählen Sie nun die

Tel.: 0900 – 335 600 30*

Schmusekatze sucht Ihn für gemeinsame Unternehmungen. Bin Anfang 30, 168cm groß, humorvoll, liebe die Natur und Tiere, tanze gern und bin für alles Schöne zu begeistern. Einen kinderlieben Partner möchte ich auf diesen Wege gerne kennen lernen. Täglich 17 - 23 Uhr. Telechiffre: 28213

*(1,99 €/Min. aus dem dt. Festnetz; mobil ggf. abweichend, M.I.T. GmbH)

Geben Sie einfach (nach der freundlichen Aufforderung) 2 8 auf der Tastatur Ihres Telefons die Tele-Chiffre-Nummer der gewünschten Anzeige ein. Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Rautetaste (Taste rechts neben der 0).

2

1

Freizeitpartner

3

#

In der Freizeit so allein? Sie suchen die neue, beste Freundin, den vierten Mann zum Skatspielen oder eine nette Begleitung zum Spazierengehen mit dem Hund? Dann inserieren Sie doch einfach hier unter „Freizeitpartner“. Viele, nette Menschen lesen diese Anzeigen und warten darauf, auch ihr Leben zu bereichern. Einfach kostenlos per Telefon unter 0180 -500 62 69** oder per Coupon (unten rechts) inserieren. Ein schöner, geselliger Herbst wartet auf Sie!

Jetzt werden Sie auch schon direkt, aber anonym (Ihre Telefonnummer ist nicht sichtbar), mit dem Inserenten verbunden.

Inserieren: 0180 - 500 62 69**

Wählen Sie die und geben Ihr kostenloses Inserat auf (täglich 24 Stunden).

Mailboxabfrage:

Fragen:

Wählen Sie die

Für Informationen zum Service wählen Sie einfach die 0180 – 500 44 85**.

0900 – 335 600 30*

Suche charmanten 60-70jährigen, der so ger-

und folgen Sie den Anweisungen.

ne tanzt wie ich. Tägl. von 00:00 bis 24:00 **0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/ Min., M.I.T. GmbH

verlässlich, liebevoll und nett, für Beziehung. Tägl. von 13:00 bis 21:00 Telechiffre: 31759 von 16:00 bis 22:00 Telechiffre: 31912

Telechiffre: 31467

Blonde Wuchtbrumme, 175 cm, 40 J., blaue

Hallo! Neu zugezogene Sie, 53 J., sucht eine neue

Ivonne, 33 Jahre, 174 cm groß, suche einen lieben Augen, sucht Wuchtbrummerich um die 50 J., ab

Natürlicher, einfacher Mann, suche einfache Frau Er, 60 J., sucht für Dauerbeziehung Frau aus Freundin zum Plaudern und Unternehmungen aller

Er

Mann für feste Beziehung, 35-38 J. Bis bald. Ivonne. 190 cm, mit Bart und Bauch. Tägl. von 18:00 bis Tägl. von 18:00 bis 23:00Telechiffre: 31793

24:00 Telechiffre: 31659

sucht Sie

als Freundin für Kraftsport, Schwimmen und vieles Afrika, Asien oder Südamerika mit fraulicher Art, gerne auch eine nette Clique (z.B. Kegelgrupmehr. Ich, 56 J., habe noch nicht aufgegeben. Ich Figur, ehrlich, mit eigenem Beruf, eigenes pe), die mich aufnimmt. Freu mich auf zahlreiche, freue mich auf Deinen Anruf. Zu zweit sind wir stark. Haus ist vorhanden. Tägl. von 08:00 bis 18:00 aber nur ernstgemeinte Anrufe! Tägl. von 00:00 bis Tägl. von 07:00 bis 22:00 Telechiffre: 31914

Telechiffre: 31710

24:00 Telechiffre: 31346

Ich, 32/175, suche eine einfache Frau für gemeinsame Zukunft. Ich bin schlank, kurzes blondes Mann, 56/173/80 kg, NR/NT, sucht liebe, schlanke Krebsmann, 46/1,78 m, NR/MNT, Handwerker, Hier, in den 70ern, sucht zwecks Aufbaus einer Haar, blaugraue Augen, bin auch berufstätig. Ich Frau, g. Ausld., bis 52, für feste Beziehung. Tägl. ehrl., treu und romantisch, sucht nette, natürliche Freundschaft Dame oder Herrn, Raum Heilbronn. mag auch Inder und Tiere. Vielleicht bist ja dabei, von 18:00 bis 22:00 Telechiffre: 31913

Partnerin für eine feste Bez. Ich mag Radf. Wan- Tägl. von 17:00 bis 22:00 Telechiffre: 31348

ich würde mich freuen, wenn du dich meldest. Tägl.

dern, Spazierengehen. Tägl. von 19:00 bis 21:00

von 07:00 bis 22:00 Telechiffre: 31865

Charisma, Sinnlichkeit, Kultur, Gentleman, anpas- Telechiffre: 31748

Zur Begleitung bei Kunst, Literatur, Theater,

sungsfähig, 49/187, sportlicher Typ, will die leiden-

Wandern und Radfahren wird ein geistig und

Naturverbundener junger Mann aus dem Gebir- schaftliche, sehr selbstbewußte energische Sie, 20jähr. Er sucht eine liebe Freundin. Bin 1,80 m körperlich beweglicher Herr zwischen 60 und ge, sportlich, ehrlich, humorvoll, liebevoll, sucht gerne älter, die meine Vorlieben teilt, für lebendige groß u. dunkelhaarig. Hobbys: Kino, Lesen, Musik 70 gesucht. Freue mich auf gemeinsame Untersportliche, schlanke Sie zum Verlieben. Bin 47 Beziehung kennenlernen. Tägl. von 15:00 bis 23:00 hören, Fahrrad und Auto fahren. Tägl. von 18:00 bis nehmungen - bald. Tägl. von 19:30 bis 21:00 Jahre, 1,75 m, 73 kg, unternehmungslustig. Tägl. Telechiffre: 31863 von 07:00 bis 22:00 Telechiffre: 31887 Er, 54 J., Witwer, Gastwirt, ich bin Hobbymaler und tanze gerne. Suche liebe Sie bis 55 J. für gemeinsame Zukunft. Kinder kein Hindernis. Tägl. von

22:00 Telechiffre: 31756

Telechiffre: 31183

Schriftlich kostenlos inserieren Wichtig: Bitte geben Sie die Zeiten an, in denen Sie telefonisch erreichbar sein wollen. Sie sucht Ihn

Er sucht Sie

Freizeitpartner

12:00 bis 20:00 Telechiffre: 32113

Anrufen und Verlieben

Netter Er, 54, 185 cm groß, 89 kg, sportlich, grau-

Tel.: 0900 – 335 600 30*

haarig, sucht liebe Sie bis 55, gerne mit Kind. Bin Hausbesitzer und ledig. Liebe Fußball, Tanzen und

*(1,99 €/Min. aus dem dt. Festnetz; Mobilfunk ggf. abweichend; M.I.T. GmbH)

Vor- und Nachname

Straße

Schwimmen, NR u. NT. Tägl. von 14:00 bis 15:00

Rufnummer (Festnetz oder mobil)

PLZ / Ort

Telechiffre: 31951

Coupon ausgefüllt senden an: MIT GmbH „Anrufen & Verlieben“, Albert-Einstein-Ring 8, 22761 Hamburg

Erreichbar von

Uhr bis

Uhr


W i P-WA S I S T LO S

SEITE 10

Das Wetter

Geflügel im Mittelpunkt

Wetterlage

Mittwoch

12 9

Simmelsdorf

Neuhaus a. d. Pegnitz

Velden

Lauf a. d. Pegnitz Röthenbach a. d. Pegnitz Schwaig

Donnerstag

Vorra

14 10 13 9

Aussichten

13 11

Hersbruck

Am Mittwoch: Es ziehen dichtere Wolkenfelder auf, die etwas Regen bringen. Die Tageshöchstwerte erreichen 12 bis 14 Grad. Dazu weht ein schwacher Westwind. Nachts Tiefstwerte um 10 Grad.

Kirchensittenbach

13 Schnaittach 9

Atlantische Tiefausläufer greifen auf unsere Region über, und es beginnt ein wechselhafter Wetterabschnitt.

Pommelsbrunn

Morgen bleibt es oft dicht bewölkt, aber nur vereinzelt kann es regnen. Auch am Freitag weiterhin bewölkt.

Biowetter Offenhausen

Freitag

14 10

Der Wettereinfluss ist meist gering, so dass kaum wetterbedingte Beschwerden zu erwarten sind. Der Kondition angepasste Bewegung im Freien fördert die Gesundheit.

Alfeld

Samstag

Sonntag

POMMELSBRUNN – Am Samstag, 6. November, und am Sonntag, 7. November, veranstaltet der Kleintierzuchtverein B 438 Pommelsbrunn im neuen Feuerwehrhaus, Sulzbacher Straße 20, seine 34. Kleintierschau. Zu sehen sind etwa 150 Tiere, darunter Kaninchen, Hühner, Zwerghühner, Tauben und eine Voliere mit Ziergeflügel. Geöffnet ist die Ausstellung am Samstag von 10 bis 16.30 Uhr und am Sonntag von 10 bis 16 Uhr. Die offizielle Eröffnung durch Bürgermeister Jörg Fritsch findet am Samstag um 10 Uhr statt. Die Preisverleihung erfolgt dann am Samstag um 20 Uhr im Gasthaus Pommelsbrunner Hof.

Montag

WocheimPegnitztal

Die

NOVEMBER D O N N E R S TA G

04

Infos & Filme Lauf – "job-reif" - Bewerbungsberatung für junge Menschen, 15 Uhr, Bürgertreff, Info-Punkt, Hellergasse 2

Lauf – Sprechstunde für die Belange von Menschen mit Behinderung, 16.30 17.3Uhr im Rathaus, Urlasstr. 22 Kinder & Jugendliche Hersbruck – Schach spielen (Kinder von 6 - 14 Jahren), Schachclub Hersbruck, 15 - 16.30 Uhr, Saal des Gastes im Stadthaus, Schlossplatz Hersbruck – Ausflug in Bücherwelten (4 - 9 Jahre, Stadtbücherei Hersbruck, 16 Uhr in der Stadtbücherei, Schlossplatz, Eintritt frei Märkte & Basare Lauf – Bücher-Flohmarkt, Awo Lauf, 14 - 17 Uhr, Begegnungsstätte am Hämmernplatz 4 Senioren Pommelsbrunn – Kaffeenachmittag in der Diakoniestation, 14.30 Uhr, Diakoniehaus, Dorschstr. 2 Spiel – Sport – Bewegung Hersbruck – Spielenachmittag für Bewohner, Nachbarn, Freunde; Schach, Schafkopf, Rommee, Brettspiele etc., 14.30 Uhr im SigmundFaber.Heim Lauf – Spiele-Club der Awo, 14 - 18 Uhr, Begegnungsstätte, Hämmernplatz 4

16

10

15

9

14

8

12

5

12

6

Theater - Literatur - Kabarett Lauf-Dehnberg – „Ein Sommernachtstraum“, CJT/ Tanztraum, 19.30 Uhr, Dehnberger Hof Theater NOVEMBER

Die Tücken der Technik

KIRCHENSITTENBACH - Die Theatergruppe vom Automobilclub Sittenbachtal spielt die Komödie in drei Akten „Handylust und Handy-

frust“: Landwirt Alois Krügel hasst nichts mehr als den technischen Fortschritt. Vor allem Handys sind ihm ein Gräuel, denn er ist überzeugt, dass die Funkstrahlen der schnurlosen Teile schädlich sind für Geist und Körper. Der Rest der Familie, Ehefrau Inge, die Kinder Lukas und Sonja und auch Magd Liesl, liebt es, immer auf dem neuesten Stand zu sein. Selbst Oma Hedwig versucht ihr

Glück und kauft ein Handy, um mit ihren Freundinnen Handyshopping zu betreiben. Ausgerechnet jetzt lässt der Nachbar über Nacht ohne Genehmigung einen Mobilfunkmast aufstellen. Das Stück ist am Samstag, 6. November, um 19 Uhr und am Sonntag, 7. November, um 17.30 Uhr in der Turnhalle Kirchensittenbach zu sehen. Der Eintritt kostet 5 Euro.

Musik und Tanz des Mittelalters SULZBACH-ROSENBERG – Bereits zum 4. Mal findet am 6. November das kleine Festival „Musik und Tanz des Mittelalters“ statt. Diesmal im großen Rathaussaal zu Sulzbach, Luitpoldplatz 25. Mit dabei sind Bernd von Ammenberg, der mit seiner fröhlich-charismatischen Art mittelhochdeutsche MinneGesänge zur

Drehleier erklingen lässt, die historische Tanzgruppe Laetissime Saltemus aus Sulzbach, die mittelalterliche Tänze anmutig und rasant darbietet und die Spielleute von Ammenberg, die Laute, Harfe, Flöten, Sackpfeife, Gambe, Drehleier und allerlei Schlagwerk har-

monisch zusammen erklingen lassen. Und Lupus Vagabundus aus Regensburg bereichern den Abend mit ihrer Mischung aus Sackpfeifen-Gewitter und Situationskomik. Beginn ist 20 Uhr. Telefonische Karten-Reservierung unter 09661/510110.

F R E I TA G

05

Infos & Filme Lauf – PC-Beratung für jedermann, 10 - 12 Uhr, Bürgertreff, Hellergasse 2

Lauf – „Mit dem Mountainbike durch Tibet“, Reisefilm von und mit Walter Költsch, 19.30 Uhr, PZ Kulturraum Senioren Hersbruck – Sprechstunde des Seniorenbeauftragten der Stadt Hersbruck, 10 - 12 Uhr, Bürgerbüro, Zimmer 102, Unterer Markt Theater – Literatur – Kabarett Lauf-Dehnberg – „Ein Sommernachtstraum“, CJT/ Tanztraum, 19.30 Uhr, Dehnberger Hof Theater Ottensoos – „Alles wegen einer Nacht“ - Dreiakter von Emil Stürmer mit den „Pengertz-Apostel“, 19.30 Uhr Mehrzweckhalle, Schulstraße Schnaittach – Eine Fränkin sieht rot!, 19.30 Uhr, Tausendschön, Badstraße 2-4 NOVEMBER S A M S TA G

06

Infos & Filme Pommelsbrunn – Kleintierschau, KTZV Pommelsbrunn, 10 - 16.30 Uhr, Feuerwehrhaus

Schnaittach – Vortrag „Arisierung in Franken“ von Eckart Dietzfelbinger, Jüdisches Museum Schnaittach, 18.30 Uhr im Sparkassensaal, Marktplatz 5 Führungen – Wanderungen Lichtenegg – Sternenguckerzeit mit dem WaldPauli, 18 Uhr, beim Alten Schlosswirt Konzerte Hersbruck – Fais ton Cirque! - Wuppinger und L’Orchestre Europa, Kick e.V., 20.30 Uhr, City Kino, Braugasse 14 Lauf – 10. Laufer Kneipennacht, Livemusik in 16 Lokalen, Karten PZ-Ticketshop Märkte & Basare Hohenstadt – Adventsmarkt, ab 10 Uhr im Markgrafensaal Schnaittach – Spielzeug-Basar, Kindergarten St. Kunigund, 14 - 16 Uhr, Schulturnhalle Theater – Literatur – Kabarett Hartmannshof – „Schwester Aggy“, StattTheater Hersbruck, 20 Uhr, Sängerhalle. Henfenfeld – „Der Gatterpfennig und andere


WocheimPegnitztal

Die

Seltsamkeiten“, Märchen von Astrid Lindgren mit Andrea Gonze und Alessia Curzi, Märchenzentrum DornRosen, 20 Uhr, im Schloss Kirchensittenbach – Komödie „Handylust und Handyfrust“, Theatergruppe des AC Sittenbachtal, 19 Uhr, Turnhalle, Karten Tel. 09151/94750 Lauf-Dehnberg – „Ein Sommernachtstraum“, CJT/ Tanztraum, 19.30 Uhr, Dehnberger Hof Theater Leinburg-Weißenbrunn – Theater „TuS Wadenkrampf im Showfieber“, Röthenbacher Stodelgoggerer, 20 Uhr, Gasthaus „Schwarzer Adler“, Weißenbrunn Ottensoos – „Alles wegen einer Nacht“, mit den „Pengertz-Apostel“, 19.30 Uhr, Mehrzweckhalle Schnaittach – Saure Zipfel auf Spätzle mit Soß mit Andrea Lipka und Juergen Morlock, 19.30 Uhr, Tausendschön, Badstraße 2-4 NOVEMBER S O N N TA G

07

Feste – Feiern – Disco Weigendorf-Högen – Herbstkirchweih

W i P-WA S I S T LO S

Eine gewagte Wette OTTENSOOS – Am Freitag 5. November, Samstag, 6. November, und Sonntag, 7. November, laden die Ottensooser „Pengertz-Apostel“ in die Mehrzweckhalle in Ottensoos ein. Schon zum 15. Mal zeigt die Laienspielgruppe heuer ein abendfüllendes Stück. Nach intensiven und lustigen Proben wollen die sechs Schauspielerinnen und Schauspieler am Ende der Herbstferien ihrem Publikum perfekte Unterhaltung darbieten. In diesem Jahr kommt das Stück „Alles wegen einer Nacht“ von Emil Stürmer zur Aufführung. In drei Akten dreht sich dabei alles um den Großbauern Sebastian Pfeifelhofer, dessen Konflikt mit dem Jungbauern Michel Sulmtaler, eine gewagte Wette

Führungen - Wanderungen Hersbruck – FAV-Wanderung zum Totengedenken am Prellstein, Treff 8.30 Uhr, Bahnhof Hersbruck rechts Schnaittach – Museumsrundgang zum Landjudentum, 14 Uhr, Jüdisches Museum Schnaittach, Museumsgasse 12-16

Lauf – Reisebericht „Mit dem Floß durch Kanada“ von Walter Költsch, PZ-Kulturraum, Nürnberger Str. 19 Pommelsbrunn – Kleintierschau, KTZV Pommelsbrunn, 10 - 16 Uhr, Feuerwehrhaus

Konzerte Nürnberg – Eric Fish (Sänger von Subway to Sally) auf Solotournee, 20 Uhr, Hirsch Velden – Konzert des Gospelchors „Sound of Joy“ der Nikolaus-Selnecker-Kantorei Hersbruck, 19.30 Uhr, Marienkirche Märkte & Basare Engelthal – Martinimarkt Hohenstadt – Adventsmarkt, ab 10 Uhr, Markgrafensaal Theater – Literatur – Kabarett Hartmannshof – „Schwester Aggy“, StattTheater Hersbruck, 19 Uhr, Sängerhalle. Kirchensittenbach – Komödie „Handylust und Handyfrust“, 17 Uhr, Turnhalle. Leinburg – Theater „TuS Wadenkrampf im Showfieber“ , Röthenbacher Stodelgoggerer, 17 Uhr, Gasthaus „Schwarzer Adler“, Weißenbrunn Ottensoos – „Alles wegen einer Nacht“, mit den „Pengertz-Apostel“, 15 Uhr, ab 14 Uhr Kaffee u. Kuchen, Mehrzweckhalle, Schulstraße Schnaittach – Silberhochzeit, das Gröbste hätten wir schon! - mit Andrea Lipka und Jürgen Morlock, 19.30 Uhr im Tausendschön, Badstraße 2-4 NOVEMBER M O N TA G

08

Senioren Hersbruck – Beratung neue Medien für Senioren, Zukunftswerkstatt, 16 - 18 Uhr im Gästesaal des Stadthauses, Schlossplatz

Theater – Literatur – Kabarett Lauf – 15. Literatur Tage Lauf: Michael Lentz & Axel Kühn, Stadtbücherei Lauf, 20 Uhr, Bertleinaula, Martin-Luther-Straße 2 NOVEMBER D I E N S TA G

09

Infos & Filme Hersbruck - Lithografie-Druckwerkstatt, 10 - 16 Uhr, Deutsches Hirtenmuseum, Eisenhüttlein 7

Theater - Literatur - Kabarett Lauf - 15. Literatur Tage Lauf: Sabine Weigand, Stadtbücherei Lauf, 20 Uhr, Bertleinaula, Martin-Luther-Str.2

Dem Publikum versprechen die „Pengertz-Apostel“ unterhaltsame und vergnügliche Stunden mit vielen Lachern. Traditionell wird auch wieder bestens für das leibliche Wohl gesorgt: Nachdem an den Abenden frische Bratwurstbrötchen und andere Leckereien verkauft werden, gibt es am Sonntag ab 14 Uhr ein großes Kuchenbuffet mit selbst gebackenen Kuchen und Torten. Da steht dem gemütlichen Theaternachmittag wirklich nichts mehr im Wege. Die Vorstellungen finden in der Mehrzweckhalle in Ottensoos (Schulstraße) statt. Beginn ist Freitag und Samstag, 19.30 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr) und Sonntag, 15 Uhr.

Spielzeug-Basar SCHNAITTTACH – Der Elternbeirat des katholischen Kindergartens St. Kunigund in Schnaittach veranstaltet am Samstag, 6. November, von 14 Uhr bis 16 Uhr einen Spielzeug-Basar. Veranstaltungsort ist die Turnhalle der

Kunst kann heilsam sein

und natürlich jede Menge Aufregung um zwischenmenschliche Beziehungen!

Karten gibt es zum Preis von 5 Euro im Vorverkauf bei der Sparkasse und im Spar-Markt in Ottensoos. Auch an der Abendkasse sind Karten erhältlich.

Infos & Filme Hirschbach – Totengedenkfeier des Fränkischen Albvereins, 11.30 Uhr, am Prellstein

Kinder & Jugendliche Hersbruck – Zinnfiguren bemalen für Kinder und Erwachsene, 14 - 16 Uhr, Hirtenmuseum

SEITE 11

Grundschule Schnaittach, Erlanger Str. 16. Verkauft werden gut erhaltene Kinderspiel- sowie Kindersportartikel (keine Kleider). Verkaufslisten sind am Dienstag, 26. Oktober, von 7 Uhr bis 9 Uhr im Kindergarten erhältlich.

ENGELTHAL – Die Ausstellung „Stimmungen in Farbe“ mit Bildern des Künstlers Detlef Liedel ist im November in der Frankenalb-Klinik, Engelthal, zu sehen. Bis zum 5. Januar können die Bilder täglich dort besichtigt werden. Die Vernissage findet am 5. November um 19 Uhr im Foyer der FrankenalbKlinik statt. Die musikalische Gestaltung übernimmt die Percussion-Gruppe „Las Allegres“ unter der Leitung von Henny Rosenbauer. Detlef Liedels Markenzeichen sind farbenfrohe und ausdrucksstarke Darstellungen. Seine abstrakten Zeichnungen sind oft von geschwungenen, organischen Formen bestimmt. Der 1958 in Regensburg geborene Künstler ist seit den 80er Jahren künstlerisch tätig. Die Malerei setzt Liedel auch in seinem Beruf als Heilpädagoge ein. In Hersbruck wurden Arbeiten von Liedel bereits in Peters Scheune, im Cafe Küchle und in der Sparkasse ausgestellt.


SEITE 12

W iP-DIE LETZTE SEITE

Winziger Nachwuchs im Tiergarten NÜRNBERG - Im Juni gab es im Tiergarten der Stadt Nürnberg winzigen Nachwuchs bei den Seepferdchen. Die Langschnauzen-Seepferdchen, die in der Karibik von Florida bis Brasilien zu Hause sind, können bis zu 15 Zentimeter lang werden. Sie wurden am 12. Juni mit einer Länge von acht bis zehn Millimeter aus der Bruttasche des Männchens entlassen. Seit dem 28. Oktober 2010 sind die inzwischen auf fünf bis acht Zentimeter herangewachsenen Jungtiere nun für die Besucher in einem kleinen Becken im Aquarium im Affenhaus zu sehen.

Das Flug-Unglück bleibt rätselhaft LILLINGHOF — Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung in Braunschweig (BFU) wird in Kürze einen Zwischenbericht über das Unglück beim Flugtag in Lillinghof veröffentlichen. Der Fall bleibt rätselhaft. Fotos wurden ausgewertet, der Flugplatz in der Gemeinde Schnaittach akribisch untersucht, Wetterdaten studiert: Eine Fülle an Zahlen und Fakten haben die Experten zusammengetragen. Doch eine schlüssige Erklärung scheint zu fehlen. Warum der Doppeldecker vom Typ „Tiger Moth“ am 5. September beim Startversuch in eine Zuschauermenge gerast ist, bleibt vorerst unklar. Eine 46-jährige Frau wurde dabei getötet.

Roger Knoll, Leiter der Untersuchung bei der BFU, wollte vor der Veröffentlichung des Berichts keine Details nennen. Er sagte aber, es gebe keine spektakulären Ergebnisse. Nach einem Bericht der Nürnberger Nachrichten war die Unglücksmaschine regelmäßig gewartet worden und befand sich in einem gutem Zustand. Der 68-jährige Pilot, gegen den die Staatsanwaltschaft wegen fahrlässiger Tötung ermittelt, hatte zwar aus gesundheitlichen Gründen längere Zeit seinen Pilotenschein abgeben müssen, war aber zuletzt von einem Arzt als flugtauglich eingestuft worden. Die Justiz hat ihre Ermittlungen nun auf zwei Mitarbeiter des Luftamtes und auf den Veranstaltungsleiter vom SegelflugClub Lauf ausgedehnt.

Bungee-Sprung vom Fernsehturm FRANKFURT - Der AdrenalinKick gilt als sicher: In der chinesischen Stadt Guangzhou (Kanton) können Wagemutige an einem BungeeSeil aus fast 500 Metern Höhe in die Tiefe springen. Das BungeeJumping gehört zum Angebot des Anfang Oktober eröffneten „Guangzhou TV and Sightseeing Tower“. Er ist mit 600 Metern und 37 Stockwerken der höchste Fernsehturm der Welt. Darauf weist das Chinesische Fremdenverkehrsamt in Frankfurt hin. Der Turm hat eine Aussichtsplattform in 459 Metern Höhe. Ausgerechnet dort steht ein Riesenrad - laut den Betrei-

bern das höchstgelegene der Welt. Der Gänsehauteffekt wird noch verstärkt dadurch, dass sich die Kabinen horizontal um die Achse des Gebäudes drehen. Zum Springen geht es noch einmal 35 Meter höher hinauf. Im Fernsehturm finden Besucher außerdem ein Kino, eine Spielhalle, ein Restaurant, das sich dreht, sowie Etagen mit Gärten. mag

WocheimPegnitztal

Die

Spruch der Woche „Auch die besessensten Vegetarier beißen nicht gern ins Gras.“ Joachim Ringelnatz (1883 − 1934)

Großvater Das Rezept wird präsentiert von: oder Papa? ESSEN - Der ehemalige „Hobbythek“-Moderator Jean Pütz fühlt sich nicht zu alt, um noch ein Kind großzuziehen. Ein ernstzunehmender Wissenschaftler habe ihm prophezeit, dass er 94 Jahre alt werde - also habe er noch 20 Jahre. „Ich bin ein Lustmolch, aber ich lebe gesund. Das Kind ist die Dokumentation einer großen Liebe“, erklärte der 74-Jährige. „Sie heißt Julie Josephine“, sagte Pütz. „Es war für mich der emotionalste Moment meines Lebens. Die ganze Familie Pütz hat immer nur Jungen gehabt. Und jetzt ein Mädchen, das ist das Höchste.“ mag

Emma mag es bequem LONDON - Für die „Harry Potter“-Schauspielerin Emma Watson bringt jeder Tag neue Herausforderungen. In einem Interview mit dem Magazin „Seventeen Mexico's“ sagte die 20-Jährige, dass das Leben für sie voller Abwechslung sei. „Ich habe keinen normalen Tag, da ich zwischen zwei verschiedenen Leben gefangen bin. An einem Tag filme ich, an einem anderen gehe ich zum College. Und dann wiederum bin ich zu Hause und entwerfe Mode“. Bei ihrer Modelinie sei sie ganz egoistisch gewesen, gestand die Schauspielerin: „Ich habe das designt, was ich gerne selbst hätte. Einfache, bequeme Sachen. Ich habe einfach das entworfen, was ich gerne selbst tragen würde.“ mag

küchen reiter

Das Küchenfachgeschäft in Ihrer Region!

Karlstraße 5 · 90552 Röthenbach · Telefon (0911) 5 40 85 82

Rezept oche der W Bratwurst-Kartoffel-Pfanne Zutaten: 750 g Kartoffeln 4 – 6 gebrühte Bratwürste 1 EL Öl 1 rote Paprika 1 Stg. Lauch 150 g Champignons 1/8 Wasser 1/2 TL Brühe Salz, Peffer und Paprika Zubereitung: Die Kartoffeln schälen und würfeln. Die gebrühten Bratwürste in schräge Streifen schneiden. Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Wurst drei Minuten anbraten, danach herausnehmen. Dann die Kartoffeln im Bratenfett etwa 20 Min. braten und herausnehmen. Die Paprika und die Stange Lauch in Ringe schneiden, die Champignons putzen, halbieren oder vierteln. Das Gemüse in heißem Bratenfett etwa zwei Minuten lang dünsten, mit 1/8 l Wasser ablöschen und aufkochen lassen. Dann einen halben Teelöffel Brühe einstreuen und mit Salz, Pfeffer und Paprika nach Geschmack würzen. Zugedeckt weitere 5 Min. schmoren. Wurst und Kartoffeln zum Gemüse geben und erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 2 EL saure Sahne unterrühren.

auf

WiP 04.11.2010  

Die Woche im Pegnitztal - das Wochenblatt für Lauf, Hersbruck und Umgebung