Page 22

Kunstpfad

seine orangefarbenen Wenn der Herbst Einzug hält und das Stadtfest auf den für Blätter abwirft – dann ist die Zeit nstadt gekommen, Inne r ene sbad schönsten Plätzen der Wie wird angeboten. Auch in und ein umfangreiches Programm September eine Vielzahl diesem Jahr stehen vom 23. bis 25. ne “Sterne” auf dem Provon Highlights, aber auch viele klei erneut besonderes Stadtein gramm, die in der Kombination fest ausmachen. adener Kunstpfad”. Kunst Neu im Programm ist der „Wiesb sbadener Innenstadt geben trifft Kommerz: 17 Geschäfte der Wie Raum zur Präsentation. einer Künstlerin bzw. einem Künstler PP zeigt, wo man wen ulTI ER/k Wer stellt wo aus? WIESBADEN . und was entdecken kann

ina (1957, Asturien) schafft Der spanische Künstler Amador Vall chichten Arbeiten durch seine – im wahrsten Wortsinn – viels nische Materialien und orga nd Pigmente und andere, vorwiege Knochen. Vallinas und n chel Mus , Fundstücke wie Sande, Holz zahlreichen Ausstellungen in Bilder und Skulpturen, die schon in Großbritannien gezeigt wurDeutschland, Spanien, Holland und in Gordons Hundeladen, den, sind während des Stadtfestes Optik, Wilhelmstraße 42. Mauergasse 3 – 5 und bei Gabrich www.amador-vallina.com

Arbeiten mit der autonoVictor Mantsiou setzt sich in seinen inander. Dabei spielt der men Farbe, befreit von der Form, ause Rolle und wirkt auf subnde Zufall in seinen Werken eine bedeute em kommt nicht selten Zud mit. ng tile Weise bei der Bildentstehu e hinzu und schafft aus dem in einer zweiten Ebene das Figurativ ändliche Räumlichkeit. Diese abstrakten Farbraum eine gegenst Architektur geprägt. Seine neu geschaffene Realität ist meist von Kirchgasse 54, zu sehen. r, Bilder sind beim ESWE Servicecente

22

MADE IN WIESBADEN

ne Erdmann fertigt, Die Frauen und Mädchen, die Christia gute Körperspannung und stehen alle aufrecht, sie haben eine , manchmal mit einem blicken mit einem klaren, offenen Blick er regelrecht hindurch. acht verschmitzten Lächeln durch den Betr t kokettiert, sind sie alitä Sexu r Obwohl keine von ihnen mit ihre inen sich nicht auf ein sche und t nich n doch sehr weiblich. Sie flirte Von oben nach unten: bo, Joscho Stephan Quartett Allotriaband, Banda Cajuina, Mocá

WIESBADENER/KULTIPP, Ausgabe III / 2016  
WIESBADENER/KULTIPP, Ausgabe III / 2016  

Das Magazin der Stadt - Kunst, Kultur und Lebensfreude für das westliche Rhein-Main-Gebiet

Advertisement