Issuu on Google+


1981 - 2011: 30 Jahre Peterschinegg GesmbH Fachliche Kompetenz in CAD und M&E Lösungen von Autodesk seit 30 Jahren Die Firma Peterschinegg GesmbH wurde im Jahre 1981 gegründet und ist damit der älteste Autodesk CAD-Partner in Österreich. Firmenüberblick

Wir möchten Ihnen gerne hier kurz unser Team und Ihre entsprechenden Ansprechpartner vorstellen:

»» gegründet 1981 »» derzeit 8 Mitarbeiter

Hilde Peterschinegg

Standorte:

Geschäftsführung und Gründerin der Firma Peterschinegg GesmbH im Jahr 1981.

»» Schindlergasse 31, 1180 Wien »» Falkertweg 22, 9546 Bad Kleinkirchheim (K), St. Oswald

Gabriela Höller Verkaufsleitung / Account Management und Kundenbetreuung / DW 21 g.hoeller@peterschinegg.at

NewsFlash zum 30er »» Unser umfangreicher Sonder - NewsFlash zum 30 jährigen Jubiläum unseres Unternehmens, erscheint im Herbst 2011. »» Freuen Sie sich schon jetzt, auf eine Zeitreise durch 30 Jahre CAD und M&E Geschichte.

Gert Peterschinegg Technischer Leiter – Productmanager AEC und Media and Entertainment / DW 34 (AutoCAD Architecture, 3ds max, Autodesk Maya, Visualisierung) g.peterschinegg@peterschinegg.at

Gerd Bartholomes Productmanager GIS und Infrastructure / DW 15 (AutoCAD MAP3D Enterprise (Topobase) , AutoCAD MAP 3D, Autodesk Infrastructure Map Server und Oracle) g.bartholomes@peterschinegg.at

Roland Maurer Productmanager Geo-Engineering und Infrastructure / DW 32

Zdenka Zitko

(AutoCAD Civil 3D, Urbano Kanal/Wasser/GIS, AutoTURN,..) r.maurer@peterschinegg.at

Büro Administration und Lagerhaltung

Christian Cicin

Unser qualifiziertes Techniker-Team steht Ihnen für produktspezifische Workshops und Schulungen sowie im Bereich Autodesk Consulting sehr gerne zur Verfügung.

Productmanager AEC und GeoEngineering / DW 33 (AutoCAD Civil 3D, AutoCAD MAP 3D, Autodesk Revit, Plateia und Aquaterra) c.cicin@peterschinegg.at

Wichtige Information für Subskriptionskunden! Auf unserer Webseite haben wir eine Vielzahl von PDF Dokumenten zusammengestellt, die den Umgang mit dem Subscriptioncenter erklären. Bitte nutzen Sie diese Resourcen bei etwaigen Fragen.

Wie erhalte ich die aktuelle Version? Wenn Sie im Subscriptioncenter die Zusendung einer DVD aktiviert haben, sollten Sie in den nächsten Tagen ihre Produkt-DVD erhalten bzw. bereits erhalten haben. Alternativ dazu können Sie im Subscriptioncenter jederzeit die neuen Produktversionen downloaden. Einzige Voraussetzung ist, dass sie über die entsprechenden Berechtigungen im Subscriptioncenter verfügen.

Wie erhalte ich die neue Seriennummer? Bitte beachten Sie, dass auch heuer die neuen Versionen neue Seriennummern erhalten. Für die Installation der 2012er Versionen müssen Sie die neuen Seriennummern verwenden. Die neuen Seriennummern finden Sie entweder auf der DVD Box Ihres Produktes, oder im Subscriptioncenter im Bereich „Vertragsverwaltung“.

Kann ich Vorgängerversionen nutzen, obwohl meine Subskription bereits ausgelaufen ist? NEIN. Die Nutzung von Vorgängerversionen ist nur bei aktiver Subskription möglich. Wenn Ihre Subskription abgelaufen ist, können Sie nur mehr die letzte Version, die Sie von Autodesk erhalten haben, einsetzen. Bitte beachten Sie hier auf welchem Versionsstand sich ihr Produkt befindet. Auch diese Information finden Sie im Bereich „Vertragsverwaltung“ im Subscriptioncenter.

Wie kann ich Vorgängerversionen nutzen, wenn ich eine aktive Subskription habe? Sie müssen im Subscriptioncenter eine Vorgängerseriennummer beantragen. Sobald Sie diese erhalten haben, können Sie das entsprechende Produkt mit DIESER Seriennummer installieren. Wenn Sie Medien für die Vorgängerversionen benötigen, können diese ebenfalls im Subscriptioncenter angefordert werden. Alternativ können Sie natürlich auch Medien nutzen, die Sie bereits im Haus haben. Die auf den alten DVD-Boxen angegebenen Seriennummern funktionieren aber NICHT für die Installation von Vorgängerversionen da diese in der Autodesk Datenbank erst freigeschalten werden müssen (siehe oben).

Home Use Lizenzen Kann ich zusätzlich auch eine DVD bestellen? JA. Im Subscriptioncenter haben Sie ebenfalls die Möglichkeit die Zusendung einer DVD für Ihre Produkte zu beantragen.

Im Bereich Home Use Lizenzen hat es keine Veränderungen gegeben.


Die wichtigsten Autodesk 2012 Produkte im Überblick Die neuen Autodesk 2012 Produkte stehen ab sofort zur Verfügung. Hier finden Sie die wichtigsten Neuerungen der einzelnen Produkte. Die Neuerungen in AutoCAD gelten natürlich auch für alle auf AutoCAD aufsetzenden Produkte. Eine ausführliche Beschreibung finden Sie auf unserer Webseite.

AutoCAD 2012 / AutoCAD LT 2012 Neue Werkzeuge für die Modelldokumentation Mit neuer Funktionalität können Sie Modelle aus AutoCAD, Autodesk® Inventor® oder anderen Produkten dokumentieren und mit intelligenten Merkmalen versehen.

Funktionalität für assoziative Anordnungen Durch die Definition von Beziehungen zwischen angeordneten Objekten lässt sich der Zeitaufwand bei Überarbeitungen erheblich reduzieren. Objekte können nun anhand eines Pfads angeordnet werden.

am Eckschnittpunkt von zwei Wänden einfügen.

Unterstützung für Punktwolken Erwecken Sie 3D-Scans zum Leben, und optimieren Sie aufwändige Renovierungs- und Sanierungsprojekte.

Stützenraster-Erweiterungen Sie können nun benutzerdefinierte Stützenraster ändern und anhand bereits eingegebener Daten neue Stützenraster erstellen. Weitere Neuerungen umfassen:

¾¾3D-Planungswerkzeuge mit multifunktionalen Griffen ¾¾verbesserte Suchfunktion mit Autodesk Seek ¾¾erweiterte IFC Unterstützung ¾¾Web-basierte Werkzeuge für die Zusammenarbeit mit Partnern

AutoCAD CIVIL 3D 2012

AutoCAD WS

Erweiterungen für Profilkörper

AutoCAD 2012 bietet direkten Zugriff auf AutoCAD® WS, die AutoCAD®-Anwendung für das Internet und mobile Plattformen.

Die erweiterte Profilkörperbearbeitung profitiert von simultaner Interaktion bei Lage-, Höhen- und Querprofilplänen.

Multifunktionale Griffe

Erweitertes Achsenlayout

Die multifunktionalen Griffe bieten nun mehr Leistung und können für eine größere Anzahl von Objekten verwendet werden.

Die Erweiterungen beim Achsenlayout umfassen die verbesserte Unterstützung für mehrelementige Kurven sowie eine umfassendere Steuerung von Abhängigkeiten.

Verbesserungen bei der Befehlszeile AutoCAD 2012 beinhaltet Optionen zur automatischen Vervollständigung von Eingaben, wodurch Sie schneller auf Befehle zugreifen können.

Verwaltung von Stilen Neue Funktionalität, die eine organisationsübergreifende Nutzung der Zeichen- und Planungsstandards vereinfacht.

Bearbeitbares BKS-Symbol

Verbesserter Datenimport

Das BKS lässt jetzt eine direkte Bearbeitung zu. Mithilfe von multifunktionalen Griffen können Sie den Ursprung eines ausgewählten BKS ändern, das BKS an Objekten ausrichten etc. ohne mit den BKSBefehlen arbeiten zu müssen.

Die Erstellung intelligenter Objekte in AutoCAD Civil 3D wurde wesentlich vereinfacht.

Doppelte Objekte löschen

AutoCAD MAP 3D 2012

Bereinigen Sie Ihre Zeichnungen, indem Sie doppelte oder nicht benötigte Objekte entfernen.

Mit der Version 2012 kommt es zu einer Verschmelzung von Autodesk® Topobase™ und AutoCAD Map 3D. Die Topobase Technologie wurde bereits weitgehend in AutoCAD Map 3D 2012 integriert.

Assoziative 3D-Anordnung (nur AutoCAD)

Alle Informationen zur neuen AutoCAD MAP 2012 Version finden Sie auf den folgenden Seiten.

Die Funktionalität für assoziative Anordnungen erleichtert die Definition von Objekt-Anordnungen bei der Arbeit in 3D.

Autodesk Content Explorer Mit dem Autodesk Content Explorer finden Sie Konstruktions- und Planungsinhalte anhand von Dateiobjekten oder Textattributen.

AutoCAD Architecture 2012 Verbesserte Performance Die Leistungsverbesserungen machen sich vor allem bei den Funktionen und Werkzeugen für tägliche Arbeitsabläufe bemerkbar.

Werkzeuge für Eckfenster Eckfenster lassen sich leichter als je zuvor erstellen. Mit der aktuellen Version können Sie im Handumdrehen ein einzelnes Fenster

Autodesk REVIT Architecture 2012 Hier eine kurze Liste der neuen bzw. verbesserten Funktionen:

¾¾neue und verbesserte Ausführungs-Werkzeuge ¾¾Werkzeuge für Punktwolken ¾¾Konzeptionelle Energieanalyse bereits in frühen Entwurfsstadien ¾¾Revit® Server ermöglicht eine WAN-basierte Zusammenarbeit ¾¾Erweiterungen der Bearbeitungsbereiche für Teamarbeit ¾¾Performanceverbesserungen ¾¾Erweiterte Modellverknüpfung ¾¾Citrix-Unterstützung für Citrix® XenApp™6 ¾¾Materialdarstellungs-Bibliotheken ¾¾verbesserte Datentreue für DWG-Dateien ¾¾Anzeigeoptionen für Visualisierungen ¾¾3D-Maus-Unterstützung ¾¾Benutzerdefinierte Bemaßungen


Autodesk Map 3D 2012 - Integration von Autodesk Topobase Beschränkung aufgehoben. Die Enterprise Version bietet zusätzlich die vom Topobase Client gewohnte Anbindung an eine Oracle Datenbank. In der Welt der Autodesk GIS Produkte hat sich mit der Version 2012 einiges getan. Die beiden Entwicklungsteams von AutoCAD Map und Autodesk Topobase wurden zusammengelegt. Das GIS Produkt Autodesk Topobase ist mit der Version 2012 in AutoCAD Map 3D integriert. Autodesk nutzt so Synergieeffekte und vermeidet zukünftig parallel Entwicklung wichtiger Tools. Mit der Umbenennung nutzt Autodesk für sein GIS System in Zukunft das weltweit bekannte Branding von AutoCAD Map 3D und nicht mehr die nur in Europa bekannte Marke Topobase. In AutoCAD Map 3D 2012 überführt wurden unter anderem die branchenspezifischen Fachschalen (Kanal, Wasser Strom Gas und Vermessung) samt der Administrationswerkzeuge zur Anpassung und Erstellung der Datenmodelle. Die Daten werden in eine SQLite Datenbank innerhalb der DWG Datei gespeichert. Die aus dem Topobase Client gewohnte Arbeitsweise der Speicherung in eine Oracle Datenbank ist der Premium Version, AutoCAD Map 3D Enterprise 2012, vorbehalten.

Die Speicherung aller Grafik- und Sachdaten in Oracle bietet die Möglichkeit im Mehrbenutzerbetrieb gleichzeitig Daten zu erfassen und zu editieren. Zusätzlich können differenzierte Zugriffsrechte für einzelne Nutzergruppen bis hin auf Attributebene vergeben werden.

Highlights der neuen Versionen

¾¾Erweiterbare, branchenspezifische Modelle ¾¾Konsistente AutoCAD Bearbeitungswerkzeuge ¾¾Umfangreiche CAD- und kartografische Anzeigestile und -beschriftungen

¾¾Neue Koordinatensysteme und neue, erweiterte FDO Provider ¾¾Leistungsstarke Administrationswerkzeuge Vorankündigung österreichische Country Kits: Die länderspezifischen Anpassungen für Österreich werden derzeit von unserer Firma bearbeitet. Die Anpassung erfolgt unter dem Gesichtspunkt der Fördermaßnahmen zur Erfassung von Wasser und Abwasserkatastern. Geplanter Veröffentlichungstermin ist der August 2011. Die Entwicklung erfolgt im Rahmen eines Innovationsprojektes und wird vom ZIT Wien gefördert.

Durch die unterschiedliche Speicherung der Daten ergeben sich weitreichende Differenzen im Einsatzspektrum der Produkte.

AutoCAD Map 3D 2012 wird damit zum Einzelplatz GIS aufgewertet Funktionen, die in den früheren Versionen (schmerzlich?) vermisst wurden, z.B. einfache Bearbeitung der Sachdaten in Formularen, Berichtsfunktionen und einfache Erweiterbarkeit der Datenmodelle, sind integraler Bestandteil der neuen Version. Die Bindung an das DWG Zeichnungsformat ermöglicht dem Nutzer eine einfache Weitergabe der Grafik und Sachdaten. Nachteil: auf eine DWG kann nicht mehrfach schreibend zugegriffen werden. Nur ein Benutzer kann Daten ändern. Durch die Nutzung von AutoCAD Map 3D Enterprise wird diese

Autodesk Infrastructure Map Server 2012 Wie bei AutoCAD Map 3D 2012 führt der Infrasructure Map Server 2012 zwei Autodesk Produkte zusammen. Autodesk Mapguide Enterprise und Topobase Web gehen im neuen Produkt auf.

jekte, die Freischaltung für 5 Rechner unabhängig davon, auf wie vielen Prozessorkernen die einzelnen Systeme beruhen.

Der Infrastructure Map Server besteht somit aus den Basiskomponenten Autodesk Infrastructur Map Server und Autodesk Infrastructure Web Server Extensions (ehemals Mapguide Enterprise),

¾¾Einfache Veröffentlichung von WMS und WFS Diensten ¾¾Bessere Skalierbarkeit und Performance (FastCGI Unterstützung) ¾¾Erweiterte Stilisierung der Kartenobjekte ¾¾Quick Plot ¾¾Infrastructure Extensions für Wasser, Gas, Abwasser und Strom

Autodesk Infrastructure Application Extension (ehemals Topobase Web), dem Autodesk Infrastructure Administrator (Topobase Administrator) und zur Bearbeitung der Weboberfläche Autodesk Infrastructure Studio, das aus dem Mapguide Studio abgeleitet wurde. Interessant für die Topobase Web Kunden ist der Wegfall der Lizenzbeschränkungen. Die neuen Lizenzen werden nicht mehr je Nutzer, sondern in Abhängigkeit von der Serverleistung, lizenziert. Je nach Nutzeranzahl und Serverleistung gibt es Lizenzen für 2 Prozessorkerne, 8 Prozessorkerne und neu, für sehr große Pro-

Highlights der neuen Version:


Die neuen Autodesk Design Suiten 2012 Autodesk führt im Jahr 2011 insgesamt 21 neue Autodesk Design Suiten ein. Diese ergänzen die bereits verfügbaren Suiten z.B. Autodesk Revit Architecture Suite, Autodesk Revit Structure Suite sowie die Media & Entertainment Suiten.

Standard

Autodesk Design Suite 2012

¾¾AutoCAD 2012 ¾¾Showcase ¾¾Sketchbook Designer ¾¾Mudbox

Hier finden Sie eine Übersicht, über die in den Suiten enthaltenen Produkte sowie die Listenpreise inkl. 20% MwSt. Alle Autodesk Design Suiten sind jeweils in den 3 Versionen Standard - Premium - Ultimate verfügbar.

Premium

Ultimate

zusätzlich zu Standard

zusätzlich zu Premium

¾¾3ds max Design 2012

¾¾Alias Design

Einzelplatz inkl. 20% MwSt.

€ 6.480,--

€ 7.380,--

€ 8.520,--

Netzwerk inkl. 20% MwSt.

€ 8.100,--

€ 9.228,--

€ 10.650,--

€ 720,--

€ 1.110,--

€ 1.290,--

Standard

Premium

Ultimate

Subskription inkl. 20% MwSt.

Autodesk Product Design Suite 2012

¾¾AutoCAD Mechanical 2012 ¾¾Showcase ¾¾Sketchbook Designer ¾¾Mudbox ¾¾Vault

zusätzlich zu Standard

zusätzlich zu Premium

¾¾3ds max Design 2012 ¾¾Inventor

¾¾Inventor Professional ¾¾Alias Design

Einzelplatz inkl. 20% MwSt.

€ 7.200,--

€ 8.700,--

€ 13.200,--

Netzwerk inkl. 20% MwSt.

€ 9.000,--

€ 10.878,--

€ 16.500,--

€ 780,--

€ 1.530,--

€ 1.830,--

Subskription inkl. 20% MwSt.

Standard

Autodesk Infrastructure Design Suite 2012

¾¾AutoCAD 2012 ¾¾AutoCAD MAP 3D 2012 ¾¾Navisworks Simulate

Premium

Ultimate

zusätzlich zu Standard

zusätzlich zu Premium

¾¾AutoCAD Civil 3D 2012 ¾¾3ds max Design 2012

¾¾Navisworks Manage

Einzelplatz inkl. 20% MwSt.

€ 7.200,--

€ 8.700,--

€ 13.200,--

Netzwerk inkl. 20% MwSt.

€ 9.000,--

€ 10.878,--

€ 16.500,--

€ 900,--

€ 1.320,--

€ 1.980,--

Standard

Premium

Ultimate

Subskription inkl. 20% MwSt.

Autodesk Building Design Suite 2012

¾¾AutoCAD 2012 ¾¾AutoCAD Architecture 2012 ¾¾AutoCAD MEP ¾¾AutoCAD Struc. Detail. 2012 ¾¾Showcase ¾¾Sketchbook Designer

zusätzlich zu Standard

zusätzlich zu Premium

¾¾Revit Architecture ¾¾Revit MEP ¾¾Revit Structure ¾¾3ds max Design

¾¾Inventor ¾¾Navisworks Manage ¾¾Quantity Takeoff

Einzelplatz inkl. 20% MwSt.

€ 7.200,--

€ 8.700,--

€ 13.200,--

Netzwerk inkl. 20% MwSt.

€ 9.000,--

€ 10.878,--

€ 16.500,--

€ 900,--

€ 1.320,--

€ 1.980,--

Standard

Premium

Subskription inkl. 20% MwSt.

Autodesk Factory Design Suite 2012

¾¾AutoCAD Mechanical 2012 zusätzlich zu Standard ¾¾AutoCAD Architecture 2012 ¾¾Inventor ¾¾Factory Design Utilities ¾¾3ds max Design ¾¾Vault ¾¾Navisworks Simulate ¾¾Showcase

Ultimate zusätzlich zu Premium

¾¾Inventor Professional ¾¾Navisworks Manage

Einzelplatz inkl. 20% MwSt.

€ 7.200,--

€ 8.700,--

€ 13.200,--

Netzwerk inkl. 20% MwSt.

€ 9.000,--

€ 10.878,--

€ 16.500,--

€ 900,--

€ 1.470,--

€ 1.980,--

Standard

Premium

Ultimate

Subskription inkl. 20% MwSt.

Autodesk Plant Design Suite 2012

derzeit nicht verfügbar

¾¾AutoCAD ¾¾AutoCAD P&ID ¾¾AutoCAD Plant 3D ¾¾Navisworks Simulate

zusätzlich zu Premium

¾¾Navisworks Manage

Einzelplatz inkl. 20% MwSt.

€ 12.600,--

€ 16.800,--

Netzwerk inkl. 20% MwSt.

€ 15.750,--

€ 21.000,--

��� 1.890,--

€ 2.520,--

Subskription inkl. 20% MwSt.


Plateia - Die Straßenbaulösung PLATEIA ist modular aufgebaut und deckt alle Planungsabschnitte – beginnend mit Tachymeteaufnahmen, Lageplanerstellung, dem Höhenplan, der Regelprofilausbildung bis zur Massenermittlung ab.

gung festgelegt werden. Auch die Definition von Hochborden ist möglich.

Mit PLATEIA eröffnet sich eine neue Perspektive für Bedienungskomfort, einfache Handhabung und leichte Erlernbarkeit aller Programmmodule.

Im QUERSCHNITTSMODUL erfolgt die Profilgestaltung über interaktive, grafische Funktionen. Die Makrotechnologie sorgt für eine automatische Aktualisierung der Querprofile und der Massenberechnung wenn Änderungen im Achsmodul oder im Längenschnitt an der Fahrbahn vorgenommen werden.

Im ACHSMODUL erfolgt, gesteuert durch den Achsmanager, die Trassierung einer beliebigen Anzahl von Achsen.

Das VERKEHRSAUSSTATTUNGSMODUL beinhaltet zahlreiche Funktionen zur Ausgestaltung von Verkehrsplänen.

Verschiedene Trassierungsmethoden wie „Polygonzug“ oder „Interaktiv“ stehen unter Einhaltung der RVS Richtlinien zur Verfügung. Die im Spurenmanager definierten Spuren können mit dynamischen Aufweitungen versehen werden. Gradienten mit Ausrundungen, Verwindungen und Breitenverziehungen werden im LÄNGENSCHNITTMODUL erstellt. Im Querneigungseditor kann für jede Spur eine eigene Quernei-

Aquaterra - Die Flußbaulösung AQUATERRA ist die Lösung für die Bereiche Flussplanung, -regulierung und –renaturierung und basiert auf den gleichen Grundmodulen wie PLATEIA.

Wasserspiegellinien, Energielinien und Manning Koeffizienten können den Querprofilen für hydraulische Berechnungen zugefügt werden.

Im ACHSMODUL erfolgt die Definition der Längsachse als „Steigend“ oder „Fallend“ eines Flusses oder Kanals.

Die HEC-RAS, MIKE 11/21 und WASPI Schnittstellen enthalten alle Daten, die in den jeweiligen Programmen benötigt werden.

Die Position von Querschnitten, Objekten wie Brücken oder Buhnen sowie das Flussufer, können an allen Stationen bestimmt werden. Im LÄNGENSCHNITTMODUL werden die Gewässersohle, die rechte und linke Uferböschung, verschiedene Wasserstände, Geometrieparameter und hydraulische Werte dargestellt. Im QUERSCHNITTSMODUL erfolgt die Profilgestaltung durch flußbauspezifische, interaktive grafische Funktionen.

Ferrovia - Die Gleisbaulösung FERROVIA ist eine Lösung für den Gleisbau. Im ACHSMODUL stehen verschiedene Trassierungsmethoden wie „Polygonzug“ oder „Interaktiv“ zur Verfügung. Der umfangreiche Weichenkatalog kann jederzeit bearbeitet und durch eigene Weichendefinitionen erweitert werden.

präzise, horizontale und vertikale Berechnungen der Differenzen zwischen bestehenden und geplanten Gleisachsen. Gleisbauspezifische, interaktive grafische Funktionen unterstützen im QUERSCHNITTMODUL die Erstellung komplexer Querprofile.

Ein Weichenbericht – Generator sowie Funktionen für Gleisverbindungen stehen zur Verfügung. Überhöhungen werden geschwindigkeitsabhängig berechnet. Das Modul LÄNGENSCHNITT beinhaltet spezielle Funktionen für die Bahngleisinstandhaltung und Optimierung aufgrund von Vermessungsdaten. Gleisgeometrieberechnungen ermöglichen

Autopath - Dynamische Schleppkurven AUTOPATH ist eine auf AutoCAD/AutoCAD Civil 3D basierende Software zur Simulation von Fahrmanövern für Verkehrsplaner, Bauingenieure und Architekten. Die neuen „Schleppkurven“ bieten dynamische Aktualisierungen von Flächenbedarfslinien und Berichten bei Änderung der Leitlinie (Linie, Polylinie, Civil3D Achse), der Fahrtrichtung oder der Bezugsachse (Vorder- oder Hinterachse). Mit der freien Fahrsimulation (Lenken per Maus oder Tastatur) ist ein Rückwärtsfahren aller Fahrzeuge möglich.

Der Fahrzeugkatalog kann jederzeit durch eigene Fahrzeuge erweitert werden.


URBANO 7 Kanal - Wasser Der neue Standard für die Planung von Leitungsnetzen Die Software-Lösungen für Kanalplanung und Wasserleitungsnetze, Urbano Kanal und Urbano Wasser, setzen mit der Version 7 einen neuen Standard bei der computergestützten Planung von Leitungsnetzen. Die 7er Versionen sind leistungsfähige Programme, mit denen sehr große Leitungsnetze in einer Zeichnung geplant und bearbeitet werden können. Urbano 7 bietet neue Oberflächen und Eingabemasken für die schnellen und einfachen Aufrufe von Befehlen und den Abruf von Informationen in jeder Phase der Planung. Individuell getroffene Einstellungen an den Masken können modulübergreifend weitergegeben und genutzt werden.

men werden. Wird z.B. ein Knotenpunkt oder Schacht im Lageplan neu positioniert, passt sich auch die Höhenlage im Längenschnitt entsprechend der neuen Position automatisch an und die Tabelleninformationen werden aktualisiert. Umgekehrt werden die angezeigten Informationen im Lageplan sofort automatisch aktualisiert, wenn Änderungen im Längenschnitt gemacht werden. Urbano 7 ist als 32-Bit und 64-Bit Version verfügbar. Das Programm läuft auf AutoCAD®, AutoCAD® Map 3D und AutoCAD® Civil 3D®ab der Version 2007 bis hin zu den aktuellen Autodesk Produkten 2012. Gerne zeigen wir Ihnen weitere Highlights in einer Onlinepräsentation, auf der Agit, oder bei unseren Projekttagen.

Neben der optimierten Geschwindigkeit bei der Befehlseingabe und der hohen Laufstabilität der Programme wurde auf die logische Verknüpfung der Zeichnungsobjekte untereinander und in unterschiedlichen Ansichten besonderen Wert gelegt, um bei Änderungen Planungsfehler auszuschließen. Die in Urbano 7 erzeugten Leitungsnetzmodelle sind vollständig assoziativ aufgebaut. Dies ermöglicht den automatischen Abgleich und die Anpassung aller voneinander abhängigen Teile eines Modells, wenn an einem Teilbereich Planungsänderungen vorgenom-

AutoTURN 8 AutoTURN ist eine umfassende CAD-basierte Simulationssoftware für Verkehrsingenieure, Bauingenieure, Architekten und Bauzeichnern, welche zur Berechnung von Fahrmanövern auf Landstraßen, Autobahnen, Kreuzungen, Kreisverkehrsanlagen und Verladerampen eingesetzt wird.

3D Achsen – ändern sich diese, wird die Schleppkurve automatisch aktualisiert ¾¾Unterstützung von AutoCAD 2007 bis 2012 basierenden Produkten ¾¾Verbesserte Präsentation (Animation)

Die Integration intelligenter Funktionen, eines praktischen Layouts und nationaler Richtlinien für Wenderadien, Übergangsbögen und Seitenreibung, macht AutoTURN das weltweit meist genutzte Programm seiner Art.

NEU: AutoTURN Professional 3D

AutoTURN 8 (Nachfolger von AutoTURN 7)

Deutsche Version erwartet: Ende Juni 2011 Top Features: (zusätzlich zu den Features von AutoTURN 8)

¾¾3D Fahrzeugdaten (inkl. Kippund Knickwinkel)

¾¾3D Hüllkurve (!) ¾¾Unterstützung des AutoCAD

Deutsche Version erwartet: Ende Juni 2011 Top Features:

¾¾Abstandsimulation verbessert ¾¾Prüfung auf Kollisionen für bestimmte Layer definierbar ¾¾Unterstützung von Civil 3D Achsen ¾¾Dynamische Anbindung an Objekte (Polylinien, AutoCAD Civil

Civil 3D Geländemodells ab Version 2010 ¾¾3D Kollisionsprüfung (Brücken, Tunnel, Laderampen) ¾¾Darstellung von Schnitten der Hüllkurve

Schulungen und Weiterbildung bei Peterschinegg Der Erfolg Ihres Unternehmens wird maßgeblich durch den Ausbildungsstand Ihrer Mitarbeiter gesichert. Investitionen in Weiterbildungsmaßnahmen steigern die Erfolgsaussichten Ihres Unternehmens und sorgen für eine schnelle und reibungslose Projektabwicklung. Wir unterstützen Sie natürlich gerne bei der Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter. Unser Team aus erfahrenen Technikern hat über Jahre ein umfassendes Know How in den Bereichen Hochbau, Tiefbau, CAD, GIS und 3D Visualisierung aufgebaut.

¾¾Unsere Schulungsleiter Christian Cicin (AutoCAD / LT, Plateia, Aquaterra und Autodesk Revit Architecture),

¾¾Roland Maurer (AutoCAD Civil 3D, Urbano Kanal/Wasser/GIS)

¾¾Gerd Bartholomes (AutoCAD MAP 3D und AutoCAD MAP 3D Enterprise , Infrastructure MAP Server und AutoCAD),

¾¾Gert Peterschinegg (Media & Entertainment Produkte sowie AutoCAD Architecture) haben zwischen 8 und 20 Jahren Erfahrung in Ihren Fachbereichen und freuen sich darauf ihr Wissen an Sie und Ihre Mitarbeiter

weiterzugeben. Natürlich informieren wir Sie auch gerne über die unterschiedlichen Möglichkeiten die Schulung Ihrer Mitarbeiter von diversen staatlichen Stellen fördern zu lassen. Egal ob Sie eine 3 Stunden Upgrade Schulung, oder eine über mehrere Wochen gehende Projektbetreuung benötigen, gemeinsam finden wir das optimale Schulungsprogramm für Ihre Anforderungen. Rufen Sie uns einfach an und profitieren auch Sie von unsere 28 jährigen Erfahrung am österreichischen CAD Markt.


Peterschinegg Projekttage 2011 Im Zuge der diesjährigen Peterschinegg Projekttage, informieren wir sie, an Hand von realen Projekten, über die Einsatzmöglichkeiten der Autodesk Produkte sowie unserer Applikationen. Die Veranstaltungen finden in unserem Schulungsraum: Schindlergasse 31, A-1180 Wien statt. Bei Interesse bitten wir um Anmeldung mit dem beigelegten Antwortfax oder über unsere Webseite unter: www.peterschinegg.at

Autodesk Topobase im neuen Gewand WICHTIGE INFORMATIONEN rund um AutoCAD Map 3D 2012 und AutoCAD Map 3D Enterprise 2012.

12.05.2011 von 09:00 – 12:00 Uhr 09.06.2011 von 09:00 – 12:00 Uhr Agenda: 09:00 – 10:00 Zusammenführung von AutoCAD Map 3D 2011 und Autodesk Topobase 2011 zu AutoCAD Map 3D 2012 und AutoCAD Map 3D Enterprise 2012. 10:00 – 10:40 Unterschiede zwischen AutoCAD Map 3D 2012 und AutoCAD Map 3D Enterprise 2012 10:40 – 11:00 Pause 11:00 – 12:00 Zusammenführung von Topobase Web und Map Guide Enterprise zu Autodesk Infrastructure Server

Projekttage Tiefbau/GIS

10:00 – 10:20 AutoTurn Schleppkurven - CAD basierte Simulationssoftware 10:20 – 10:50 HMap Vermessung – AutoCAD Applikation für die Erstellung von Lageplänen, Teilungsplänen und DKM konformen Zeichnungen 10:50 – 11:10 Pause 11:10 – 11:40 Projektbeispiel Kanalbau mit der Softwarelösung Urbano Kanal/Wasser bas. auf AutoCAD Civil 3D 11:40 – 12:00 Projektbeispiel Hochwasserschutz (Studie) mit der Softwarelösung AutoCAD Civil 3D 12:00 – 13:00 Projektbeispiel Kanalkataster mit den Softwarelösung AutoCAD Map 3D Enterprise 2012 und dem Infrastructur Server 2012

Projekttage Media und Entertainment Anhand von Praxisbeispielen zeigen wir Ihnen die neuen Funktionen der Autodesk Media & Entertainment Produkte wie Autodesk 3ds max und Autodesk Maya

26.05.2011 von 09:00 – 12:00 Agenda: 09:00 – 10:00 Autodesk 3ds max 2012 und Composite 2012 10:00 – 11:00 Autodesk Maya 2012 11:00 – 12:00 Cityscape und diverse PlugIns und Resourcen.

Projekttage Architektur

Anhand von Projektbeispielen unserer Kunden zeigen wir Ihnen die Einsatzmöglichkeiten der Autodesk Produktlösungen für den Tiefbau und GIS, und der von uns verkauften Applikationen.

24.05.2011 von 09:00 – 13:00 Uhr 30.06.2011 von 09:00 – 13:00 Uhr Agenda: 09:00 – 09:30 Projektbeispiel Straßenbau mit der Softwarelösung Plateia basierend auf AutoCAD Civil 3D 09:30 – 10:00 Projektbeispiel Flussbau mit der Softwarelösung Aquaterra basierend auf AutoCAD Civil 3D

Anhand von Praxisbeispielen zeigen wir Ihnen die neuen Funktionen der Autodesk Architektur Produkte 2012.

15.06.2011 von 09:00 – 13:00 Agenda: 09:00 10:00 10:30 10:45 11:00 11:30

– – – – – –

10:00 AutoCAD & AutoCAD Architecture 2012 10:30 Autodesk Revit Architecture 2012 10:45 Autodesk Revit Structure 2012 11:00 Pause 11:30 Archiphysik 9 12:30 News zu weiteren Autodesk AEC Produkten

agit 2011 Symposium und Fachmesse für angewandte Geoinformatik Nach vielen Teilnahmen ist die agit zu einem festen Bestandteil im Jahresablauf unseres Unternehmens geworden. Vom 6. - 8. Juli 2011 freuen wir uns darauf Sie an unserem Messestand begrüßen zu können. Bei uns erfahren Sie mehr über das Zusammenspiel von Grundlagen, Planungs- und Objektdaten auf ihrem Weg ins Rauminformationssystem. Zusammen mit unseren Messestandspartnern von SWDATA präsentieren wir Ihnen Lösungen von der Vermessung über den Tiefbau bis hin zu Geographischen Informationssystemen. Unser Team präsentiert Ihnen die neuesten Versionen unserer Produktpalette zur Strassenplanung, für Kanal und Wasserbau, 3D Visualisierungen und nicht zuletzt die in unserer Firma entwickelte GIS Lösung für Leitungskataster unter

Einbeziehung aller Raumbezugsdaten, basierend auf AutoCAD MAP 3D Enterprise 2012 und Infrastructure MAP Server 2012. Vereinbaren Sie vorab einen Präsentationstermin. Ihre Ansprechpartner sind:

¾¾Roland Maurer (DW -32) ¾¾Christian Cicin (DW -33) ¾¾Gerd Bartholomes (DW -15) Kooperaration mit SWDATA Die Firma SWDATA präsentiert die Produkte von Leica Geosystems (Zeno10, Zeno15, CS25 mit Antennen). Als Praxisbeispiel werden im Bereich des Messegeländes Messungen mit Leica Produkten durchgeführt.

Die erhobenen Daten werden anschließend in Autodesk Produkten (Luftbild, Kataster als Basis) eingebunden. Die entsprechenden Branchen hierfür sind:

¾¾Energiewirtschaft ¾¾Entsorgungswirtschaft ¾¾Land- und Forstwirtschaft ¾¾Verwaltung und Kommunen


Peterschinegg Newsflash 04/2011