Issuu on Google+

Informationen aus der:

Evang. Personalgemeinde Trinitatis Mannheim D-68159

---------

Mannheim / Quadrat G 3,12

---------------------------------

--

Ausgabe: Frühling 2014

Wo, bitte war der Winter? Das haben wir uns gefragt – und waren aber auch dankbar, dass wir so Heizkosten sparen konnten. Und zu diesem Frühlingserwachen, das schon eine ganz Weile anhält passt gut der Bibelvers aus dem Propheten Jesaja: (43,19)

“Denn siehe, ich will ein Neues schaffen, jetzt wächst es auf, erkennt ihr's denn nicht? Ich mache einen Weg in der Wüste und Wasserströme in der Einöde. Ich finde diesen Vers sehr passend für den Frühling und gerade auch für dieses Jahr 2014, in dem wir ja auch staunen wollen über das Neue, das Gott durch die missionarisch und ökumenische Stadtaktion „GottkennenMannheim.de“ schaffen wird. Ja, es mag momentan noch ein kleines Pflänzlein sein, aber der Winter ist vergangen und es kommt die Zeit, in der wir sehen dass es immer noch stimmt: „Wir pflügen und wir streuen den Samen auf das Land – doch Wachstum und Gedeihen liegt in des Herren Hand“ Wir wollen das unsere dazu tun, dass die gute Nachricht vom in Jesus Mensch-gewordenen Gott hier in der Stadt Mannheim noch bekannter wird, wollen diesen Samen des Wortes Gottes aussähen und auch helfen, dass es in einer Weise geschieht, in der dieser Same Wurzel schlagen und Frucht bringen kann (dafür steht das „Pflügen“). Und dann verlassen wir uns auch darauf, dass dieser Vers aus dem Propheten nach wie vor gilt und wir es schon jetzt ein wenig sehen können, dass es aufwächst. So war für uns als Gemeinden der Gebets- und Visionstag für die Stadtaktion zum Ende der Allianzgebetswoche ein bewegendes Zeichen dafür. Ja, wir erkennen es schon und sind dabei, wenn Gott selbst sich bekannt macht und einen Weg in der Wüste der (Aus)Weglosigkeit bahnt und mitten in den Lebensdurst der Menschen regelrechte Wasserströme hineinschafft, so dass Leben in einer ganzneuen Qualität möglich wird. Wir gehen auf Karfreitag, Ostern und Pfingsten zu – und dort wurde die Basis gelegt, dass wir voller Gewissheit in dieses Jahr gehen: Was Gott zusagt, das hält er gewiss! Voller (Vor)Freude grüßt Euch,

Euer/Ihr Pfarrer Ulrich Nellen


Aktuelles rund um die Gemeinde: 

Im März und April laden wir wieder ein zum dritten Kurs „Stufen des Lebens“ durch und begleiteten Jakob auf dem vierteiligen Kurs Der Segen bleibt-

„Viel Glück und viel Segen – ein gängiger Geburtstagswunsch. Geldsegen – ein Traum für viele. Reisesegen – ein gutes Wort auf den Weg. Haben Sie in Ihrem Leben schon Segen entdeckt? Wir verbinden Gutes damit. Wir denken an Glück und Erfolg und Gottes Nähe und spüren: Ja, ich will gesegnet sein. Die Lebensgeschichte Jakobs im Ringen zwischen Kämpfen und Geschehenlassen, zeigt den Glanz von Gottes Segensspur. Sie sind herzlich eingeladen, den Segen für sich zu erfahren.“ Hierzu gibt es eine Einladung mit der Bitte um Anmeldung. Wir starten am 25.3. um 19 Uhr in G 3,12 

Schon jetzt vormerken: Am 21. Juni wird bei uns die Frankfurter Schauspielerin Birte Papenhausen einen Workshop für kreative Menschen aus den Mannheimer Gemeinden durchführen. Einladung und weitere Einzelheiten folgen. Ihre Arbeit findet man auf der Homepage: http://www.resonancearts.net/

Die Stadtaktion „GottkennenMannheim.de“ steckt mitten in der Vorbereitung. Das Internet-Team, in dem unsere Gemeinde mit Claudius Heitz, Daniel Morawek, Andreas David und Ulrich Nellen gut vertreten ist, hat schon fleißig gearbeitet. Schaut Euch das Ergebnis mal an unter der o.g. Internetadresse. Inzwischen sind wir 23 Gemeinden und Gruppen aus Mannheim – Tendenz steigend. Wir hoffen, dass auch noch Gemeinden der EKMA und der KATHMA dazukommen (Evangelische und Katholische Kirche ) Die Aktion selbst läuft in der Zeit vom 28. September bis 12. Oktober 2014 mit vielen Aktivitäten in der gesamten Stadt, vorbereitet durch großflächige und vielseitige Werbung. Wir als Gemeinde werden uns auch mit Aktionen und Veranstaltungen beteiligen. Wir sind dankbar für Ideen von Euch. Haltet euch auf jeden Fall den Eröffnungsgottesdienst für die Beteiligten frei: Sonntag, 21. September um 19 Uhr in der Trinitatiskirche G4 und für das große Schlussfest am Samstag, 11. Oktober ganztags auf dem Alten Messplatz. Gebet für die Stadt – In diesem Zusammenhang klinkt sich auch das Gebet für Mannheim mit in die Vorbereitung ein. Unter der Leitung von Annette Lotz von der Baptistengemeinde treffen sich jeden 1. und 3. Montag des Monats die Beter/innen in der Alphabuchhandlung zum Gebet für unsere Stadt. (von 19 bis 20 Uhr) Sie leitete auch die Gebetsarbeit für die Stadtaktion und erstellt jeden Monat einen Gebetsbrief. (zu finden unter http://trinitatismannheim.de/media/texte/gebetsbrief.pdf) In der Woche nach Pfingsten werden einige Gemeindeglieder zu einem Arbeits- und Seminareinsatz nach Rumänien aufbrechen: Florina & Michael Olowka, Bärbel & Ulrich Nellen und Dieter Mazanek. In Prod in der Nähe von Medias gibt es viel zu tun unter Roma- und Sintifamilien, an und in den maroden Häusern und in den Gemeinden vor Ort. Handwerkliches und seelsorgerliches werden sich ergänzen. Gottesdienste und Kurzseminare ergänzen einander. Bitte begleitet diese Aktion im Gebet.


Regelmäßige Veranstaltungen: Jeden Sonntag um 10.00 Uhr: um 10.30 Uhr:

Gebetstreffen der Gemeinde im Gruppenraum G 4,5 , Seiteneingang Lobpreisgottesdienst im Trinitatis-Saal G3, 12 am ersten Sonntag des Monats mit Abendmahlsfeier (alkoholfrei) Gleichzeitig (nicht in den Ferienzeiten): Kindergottesdienst mit Lobpreis, Bibel, Spiel und Spaß im Gruppenraum G 4,5 (Durch die Seitentüre links)

Dienstag um 9.30 Uhr:

Frauengebetstreffen (G 4, 5 Seite)

Mittwoch um 18.30 Uhr:

Trinitatis-Selbsthilfegruppe (G 4, 5 Seite)

Donnerstag um 8.30 Uhr:

Allianzgebetstreffen (G 4, 5 Seite)

Donnerstag um 19.00 Uhr:

„Trinitatis-Gospel-Chor“ (G 3, 12)

-------------------------------------------------------------------------------

Es gibt in unserer Gemeinde auch einige Haus- und Gesprächskreise; wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei Pfr. Nellen. --------------------------------------------------------------------------------

Adressen und Telefonnummern: Evang. Personalgemeinde Trinitatis Mannheim Quadrat G 3,12 / 68159 Mannheim / Telefon: 0621 – 122 84 729 Fax: 0621- 122 84 730 E-Mail: trinitatis@online.de

Homepage: http://trinitatis-mannheim.de Pfarrer:

Ulrich Nellen / G 4, 5 / 68159 Mannheim (Tel: 0621-122 84 729 // für Notfälle: 0176 - 420 22854) Am sichersten telefonisch erreichbar: Montagvormittag / Mittwoch und Freitag, oder immer per Mail; ansonsten erreichbar im Diakonissenkrankenhaus Mannheim Trinitatis-Saal:

G 3,12 / 68159 Mannheim / Telefon: 0176-7854 3581 Kontoverbindung der Gemeinde:

Evang. Kirchengemeinde MA Trinitatis / Sparkasse Rhein-Neckar Nord (BLZ:670.505.05) Kontonummer: 386 642 63 // IBAN: DE02 6705 0505 0038 6642 63 // BIC: MANSDE66XXX // Spendenquittungen werden automatisch ausgestellt. Bitte ein konkretes „Betreff“ dazuschreiben und die Adresse vollständig


Gemeindebrief ma 01 14