__MAIN_TEXT__
feature-image

Page 1

ZEHENSTEG (PASSIV) Der TonusControl Zehensteg richtet das mediale Längsgewölbe auf

ZEHENBALKON (AKTIV) Der TonusControl Zehenbalkon erhöht die Spannung der Fußsohlenfaszie und hemmt somit die Wadenmuskulatur. Er kommt daher bei Hohlfüßen/Fersenvarus zum Einsatz.

MITTELFUßKOPFPELOTTE Die TonusControl Mittelfußkopfpelotte reduziert den Muskeltonus im Längsgewölbe und in der Abrollung der Zehenbeuger.

MITTELFUßPELOTTE AKTIV Die TonusControl Mittelfußpelotte Aktiv reduziert die Spannung der hinteren Wadenmuskulatur und reguliert so die Fußstellung. Über die Muskelkette werden die Rücken- und Schultermuskulatur positiv beeinflusst. Sie kommt daher bei Hohlfüßen/Fersenvarus zum Einsatz.

MITTELFUßPELOTTE PASSIV Die TonusControl Mittelfußpelotte Passiv stabilisiert die gelenksensorische Knochenstruktur des unteren Sprungelenks. Sie kommt daher bei Knickfüßen/Fersenvalgus zum Einsatz.

RÜCKFUßPELOTTEN Die TonusControl Rückfußpelotten steuern die Ausrichtung des Rückfußes und des Sprunggelenks über die Schienbein- und seitliche Wadenmuskulatur. Durch Stimulierung des sogenannten muskulären Steigbügels werden die Muskelreaktionszeit und das Verletzungsrisiko im Sprunggelenk reduziert. Über die Fußreflexzonen wird die Beckenmuskulatur angesprochen.

| 101

SENSOMOTORISCHE EINLAGEN

und kommt daher bei Knickfüßen/Fersenvalgus zum Einsatz.

Profile for Perpedes GmbH

Tonus Control  

Tonus Control

Tonus Control  

Tonus Control

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded