Page 1

züriseeplus & höfeplus Ausgabe Frühling 2018 – 14. Jahrgang

Unternehmerin Bettina C. Stach S.20 Wohnen und Leben am Zürichsee Immobilien Ausgewählte KMUportraits Finanzdienstleister Kultur pur Garten- und Wohntipps Gaumenfreuden und Sinneslust Firmenporträts Wettbewerb S. 40

Titelbild Bettina C. Stach Foto: ImmoYou.ch


Ihr Immobilientraum? 6 ½ Zi. Doppel-Einfamilienhaus 8127 Forch-Küsnacht, R. Schiesser Tel. 044 316 13 21 Preis ab 2‘354‘000.-, Bezug ab Winter 2017/18 www.ufdeforch.ch

6 ½ Zi. Doppel-Reihen-Einfamilienhäuser 8414 Buch am Irchel, Rolf Flacher Tel. 052 338 07 09 Preis auf Anfrage, Bezug ab Winter 2018/19 www.soonbylepa.ch

1 ½ Zi. und 4 ½ Zimmer Mietwohnung 8708 Männedorf, Paul Späni Tel. 052 338 07 09 Miete ab 1‘640.- p/Mt. exkl NK, Bezug nach Vereinb. www.loft-neugut.ch

5 ½ Zi. Terrassen-Mietwohnungen 8610 Uster, Désirée Keller Tel. 044 316 13 15 Preis Miete 4‘550.- p/Mt. exkl NK, Bezug nach Vereinb. www.schwizerstrasse35.ch

5 ½ Zi. Garten-Eigentumswohnung 8708 Männedorf, Paul Späni Tel. 052 338 07 09 Preis ab 1‘952‘000.-, Bezug nach Vereinbarung www.lagovista.ch

4 ½ und 5 ½ Zi. Eigentumswohnungen, Eckhaus 8118 Pfaffhausen, Paul Späni Tel. 052 338 07 09 Preis auf Anfrage, Bezug auf Anfrage Standort: www.soonbylepa.ch

4 ½ und 5 ½ Zi. Wohnungen, 2 DEFH 8332 Rumlikon, Désirée Keller Tel. 044 316 13 15 Preis auf Anfrage, Bezug auf Anfrage www.grueens-doerfli.ch

3 ½ Zi. Dach-Eigentumswohnung 8184 Bachenbülach, Paul Späni Tel. 052 338 07 09 Preis ab 1‘145‘000.- inkl. PP, Bezug nach Vereinbarung www.ridere-bachenbuelach.ch

4 ½ und 5 ½ Zi. Terrassen-Eigentumswohnungen 8135 Langnau a. Albis, M. Knecht Tel. 044 804 34 34 Preis ab 1‘740‘000.-, Bezug ab Sommer 2018 www.bellesterrasses.ch

3 ½ u. 4 ½ Zi. Eigentumswohnungen 8953 Dietikon, Désirée Keller Tel. 044 316 13 15 Preis auf Anfrage, Bezug auf Anfrage Standort: www.soonbylepa.ch

4 ½ Zi. Eigentumswohnung 8127 Forch-Maur, Ramona Schiesser Tel. 044 316 13 21 Preis ab 1‘269‘600.-, Bezug auf Anfrage www.amena-forch.ch

4 ½ Zi. Eigentumswohnungen 8143 Stallikon, Désirée Keller Tel. 044 316 13 15 Preis ab 930‘000.-, Bezug nach Vereinbarung www.zuerikon.ch

7 ½ Zi. Atrium- und 5 ½ Zi. Reihen-EFH 8302 Kloten, Kevin Braunwalder Tel. 043 255 88 88 Preis ab 1‘275‘000.-, Bezug ab Frühling 2019 www.panoramaweg-kloten.ch

3 ½ - 5 ½ Zi. Eigentumswohnungen 8404 Stadel/Winterthur, Rolf Flacher Tel. 052 338 07 09 Preis auf Anfrage, Bezug auf Anfrage Standort: www.soonbylepa.ch

3 ½ und 4 ½ Zi. Terrassenwohnungen 8102 Oberengstringen, R. Schiesser Tel. 044 316 13 21 Preis auf Anfrage, Bezug auf Anfrage www.visterrano.ch

5 ½ - 6 ½ Terrassenwohnungen 8103 Unterengstringen, R. Schiesser Tel. 044 316 13 21 Preis auf Anfrage, Bezug auf Anfrage www.sparrenberg.ch

3 ½ - 5 ½ Zi. Eigentumswohnungen 8127 Aesch-Maur, Désirée Keller Tel. 044 316 13 15 Preis auf Anfrage, Bezug auf Anfrage Standort: www.soonbylepa.ch

3 ½ - 5 ½ Zi. Eigentumswohnungen 8493 Saland, Paul Späni Tel. 052 338 07 09 Preis auf Anfrage, Bezug auf Anfrage Standort: www.soonbylepa.ch

5 ½ Zi. Einfamilienhäuser 8476 Unterstammheim, Rolf Flacher Tel. 052 338 07 09 Preis ab 1‘136‘000.-, Bezug ab Sommer 2018 www.heerenweg.ch

4 ½ Zi. Terrassenwohnung 8610 Uster, Désirée Keller Tel. 044 316 13 15 Preis 1‘580‘000.-, Bezug nach Vereinbarung www.schwizerberg.ch

5 ½ Zi. Einfamilienhäuser 8453 Alten b. Andelfingen, Paul Späni Tel. 052 338 07 09 Preis ab 923‘000.- inkl 2 PP, Bezug ab Sommer 2018 www.vecciacasa.ch

3 ½ - 5 ½ Zi. Eigentumswohnungen 8152 Glattbrugg, Ramona Schiesser Tel. 044 316 13 21 Preis auf Anfrage, Bezug auf Anfrage www.glattwies-glattbrugg.ch

4 ½ - 6 ½ Zi. Terrassenhäuser 8309 Birchwil, Ramona Schiesser Tel. 044 316 13 21 Preis auf Anfrage, Bezug auf Anfrage www.mira-birchwil.ch

4 ½ und 5 ½ Zi. Terrassenwohnungen 8615 Wermatswil, Désirée Keller Tel. 044 316 13 15 Preis auf Anfrage, Bezug auf Anfrage Standort: www.soonbylepa.ch

U U NE

VIS

Visterrano Oberengstringen 06. Mrz 2018 CSL Immobilien AG Attika Terrasse

Aktuelle Projektphase: Gips: Roh: Final:

Finales Feedback zur Architektur, zur Einrichtung und zu den Materialien.

DesignRaum GmbH Untere Vogelsangstr. 7 | 8400 Winterthur T +41 52 203 26 70 | F +41 52 203 26 71 www.designraum.ch | info@designraum.ch

Seite 1 von 1

Haben Sie ein Grundstück auf dem Immobilienträume verwirklicht werden können? ulrich.koller@lerchpartner.ch oder Tel. 052 235 80 00. Wir nehmen an den folgenden Immobilienmessen teil: Eigenheimmesse Schweiz in Zürich 6. - 9. Sept. 2018, Messe Zürich, Halle 6

Zürcherstrasse 124 Postfach 322 8406 Winterthur Telefon 052 / 235 80 00

SVIT Immobilien-Messe in Zürich 29. - 31. März 2019, Lake Side Zürich

Stand März 2018

Melden Sie sich bei unserem Chef


High Performance jeden Tag: Bereits in der vierten Generation vereint der RS 4 Avant PS-starke Performance mit funktionalem Platzangebot. Vom Audi Singleframe mit Wabengitter über die muskulöse Linienführung mit ausgestellten Radhäusern bis hin zur optionalen RS-Sportabgasanlage mit grossen, ovalen Endrohren: Jedes Detail ist ein klares Statement für Sportlichkeit, und gleichzeitig bietet der RS 4 Avant genügend Raum für die Herausforderungen des Alltags.

Jetzt bei uns live erleben Audi RS 4 Avant 2.9 TFSI quattro tiptronic, 450 PS, 8,8 l/100 km, 199 g CO₂/km (133 g/km ø Neuwagen), 46 g CO₂/km E.-Bereitstellung, Kat. G.

AMAG Utoquai Utoquai 47/49, 8008 Zürich Tel. 044 269 51 51, www.utoquai.amag.ch


Steuervorlage 2017

Die zeitnahe Umsetzung der neuen Steuerreform ist für den Standort Schweiz von eminenter Bedeutung. Ein Scheitern wäre fatal.

Dr. iur. Luca Bettoja, dipl. Steuerexperte und Janine Valle, Treuhänderin mit eidg. Fachausweis

Peter Kohler im Gespräch mit dem Steuerteam der Treuhand- und Revisionsgesellschaft Mattig-Suter und Partner in Pfäffikon Weshalb gibt es schon wieder eine Steuervorlage? Vor einem Jahr ist die Unternehmenssteuerreform III an der Urne gescheitert. Somit sind die international stark kritisierten kantonalen Steuerprivilegien für Unternehmen nicht abgeschafft 2

worden und der internationale Druck nimmt weiter zu. Die Finanzminister der EU setzten die Schweiz im letzten Dezember sogar auf die sogenannte «graue Liste» derjenigen Staaten, die Korrekturen zwar zugesichert haben, aber unter Beobachtung bleiben. Bei Nichtumsetzen der Reformen drohen

unter anderem steuerliche Sanktionen. Für betroffene Gesellschaften, die grenzüberschreitend tätig sind, besteht ohne Reform eine erhebliche Planungsund Rechtsunsicherheit, da sie nicht wissen, wohin die Reise geht. Hinzu kommt, dass verschiedene europäische Länder und die USA zur Stärkung ihrer KMUportraits


von Steuereinnahmen und Arbeitsplätzen. Was unterscheidet die Steuervorlage 2017 von der Unternehmenssteuerreform III? Die Unternehmenssteuerreform III war dem Souverän zu unternehmensfreundlich und die Gegenfinanzierung nicht sichergestellt. Die neue Vorlage wurde nun vor allem in drei wesentlichen Punkten geändert: Die vorgeschlagenen neuen Steuerprivilegien wie Patentbox, zusätzliche Forschungs- und Entwicklungsabzüge oder zinsbereinigte Gewinnsteuer wurden reduziert, die Dividendenbesteuerung auf mind. 70% erhöht und die Mindestsätze für Familienzulagen um 30 CHF angehoben. Die Steuerreform könnte wieder scheitern. Wie ist aus den Bruchstücken der Unternehmenssteuerreform III eine mehrheitsfähige Vorlage möglich?

Attraktivität Gewinnsteuersenkungen beschlossen oder angekündigt haben. Ohne eine zeitnahe Steuerreform, die die international akzeptierten Steuerregeln zur Stärkung der Unternehmen ausschöpft und die ordentlichen Steuersätze senkt, verliert der Wirtschaftsstandort Schweiz seine Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit. Damit riskiert er nicht nur den Wegzug von Unternehmen, sondern auch den Verlust KMUportraits MUportraits

Tatsächlich ist der Entwurf vom letzten Herbst auf breite Kritik gestossen. Von linker Seite werden unter anderem die nach wie vor zu tiefe Dividendenbesteuerung und die zu tiefen Familienzulagen bemängelt. Den KMU wiederum ist bereits die vorgeschlagene Erhöhung der Dividenden und Familienzulagen ein Dorn im Auge. Der Kanton Zürich beklagt sich ausserdem über den geplanten Verzicht der Einführung der sogenannten zinsbereinigten Gewinnsteuern. Trotz diesen Voten ist unserer Ansicht nach ein erster Schritt in Richtung einer typisch schweizerischen Kompromisslösung, bei der niemand vollends zufrieden ist, aber alle damit leben können, getan. Wichtig ist nun, dass die be-

troffenen Parteien sich der Wichtigkeit und Dringlichkeit der Vorlage bewusst bleiben und entsprechend lösungsorientiert und kompromissbereit zusammenarbeiten. Ist der Unmut der KMU über die Erhöhung der Dividendenbesteuerung und Familienzulagen denn gerechtfertigt? Die Erhöhung der Familienzulagen bedeutet für KMU zumindest längerfristig eine nicht willkommene Mehrbelastung. Ebenso führt die vorgesehene Anhebung der Besteuerung der Dividenden zu einer höheren Einkommensteuerbelastung bei der Ausschüttung (beispielsweise rund 15% bei der Bundessteuer, 40% beim Kanton SZ). Wird die ordentliche kantonale Gewinnsteuer im Rahmen der Reform nicht entsprechend gesenkt, wird sich die Steuerbelastung für Kapitalgesellschaften und ihre Gesellschafter erhöhen. Das erhitzt natürlich die Gemüter. Allerdings ist es möglich, dass die Steuerbelastung aber immer noch gleich hoch oder geringer ist als bei Einzelunternehmen, die auf ihren Gewinn Einkommenssteuern und (nicht rentenbildende) Sozialabgaben bezahlen. In solchen Fällen ist die Erhöhung der Dividendenbesteuerung gerechtfertigt, da ja eine gleich hohe Besteuerung angestrebt wird. Wieso ist für den Kanton Zürich die zinsbereinigte Gewinnsteuer so wichtig? Der Kanton Zürich kann es sich finanziell nicht leisten, die ordentlichen Gewinnsteuern unter 18% zu senken. Ohne die zinsbereinigte Gewinnsteuer hat er kein Instrument zur Verfügung, um für internationale Finanzgesellschaften eine international konkurrenzfähige 13


Steuerbelastung anzubieten. Dies würde dazu führen, dass die Unternehmen ihre Aktivitäten ins Ausland verlagern. Dem Kanton würden dadurch erhebliche Steuereinnahmen entgehen. Die finanziellen Einbussen wären auch für die übrigen Kantone spürbar, da sie im interkantonalen Finanzausgleich aktuell von der Finanzkraft des Kantons Zürich profitieren. Wie wird eine mögliche Umsetzung der Steuervorlage 2017 im Kanton Schwyz angegangen? Der Kanton Schwyz will die Wettbewerbsfähigkeit des Kantons mittels einer Kombination aus steuertariflichen und anderen Massnahmen erhalten. Im Vordergrund stehen attraktive Unternehmenssteuersätze, von denen

alle Unternehmen profitieren können. Dabei stehen zwei Varianten zur Auswahl. Bei der ersten Variante würde der Gewinnsteuersatz von 2.25% auf 2.00% gesenkt werden. Dadurch würde sich die effektive Steuerbelastung für Unternehmensgewinne von juristischen Personen um 4.5% bis 6% reduzieren. Die Belastung in den Höfner Gemeinden läge dann bei international sehr attraktiven 12%. Bei der zweiten Variante würde für den ganzen Kanton ein Unternehmenssteuersatz für Unternehmensgewinne eingeführt werden. Damit würde sich die Steuerbelastung in allen Gemeinden auf 12.5% reduzieren. Ausserdem ist eine Senkung der Kapitalsteuer, ein zusätzlicher Abzug von 50% für Forschung und Entwicklung sowie eine maximale Entlastung von 90% auf Patenterträgen vorgese-

hen. Die kantonale Umsetzung lässt sich – abgesehen von der Erhöhung der Dividendenbesteuerung – ohne allgemeine Mehrbelastung von natürlichen Personen finanzieren. Wie sieht der Zeitplan für die Umsetzung aus? Der Bundesrat hat am 21. März 2018 die Botschaft zur Steuervorlage 2017 zuhanden des Parlaments verabschiedet. Die Räte sollen in nur zwei Sessionen die Vorlage abschliessen mit dem Ziel, dass kein Referendum ergriffen wird. Damit könnten die ersten Massnahmen der Steuervorlage 2017 auf Anfang 2019, der Hauptteil ab 2020 in Kraft treten. Dafür ist es auch höchste Zeit!

Mit dem Wandel leben Die Treuhand- und Revisionsgesellschaft Mattig-Suter und Partner zählt mit ihren europaweit rund 100 Mitarbeitenden (davon mehr als 80 an sechs eigenen Sitzen in der Schweiz) zu den renommiertesten Zentralschweizer Treuhand- und Revisionsfirmen. Seit über 50 Jahren leben wir mit dem Wandel im Dienste unserer Kunden und ihres Erfolgs. Wir sind in den Geschäftsfeldern Finanz- und Rechnungswesen, Wirtschaftsprüfung, Wirtschaftsberatung, Steuerberatung sowie Rechtsberatung aktiv.

Mattig-Suter und Treuhand- und Partner Schwyz Revisionsgesellschaft Schwyz Pfäffikon SZ Brig Zug Altdorf Zürich Bukarest Timisoara Sibiu Sofia

Hauptsitz Bahnhofstrasse 28, Postfach 556, CH-6431 Schwyz Tel +41 (0)41 819 54 00, info@mattig.ch, www.mattig.swiss blog.mattig.swiss informativ, spannend, aktuell, kompetent

4

KMUportraits


Einzigartig: Gaumenfreuden und Sinneslust

Marina Lachen – die Erlebnisund Gastromeile der Extraklasse Marina Lachen ist die Gastronomie- und Erlebnismeile am südlichsten Punkt des Zürichsees. Das 4-Sterne Hotel, drei verschiedene Restaurants sowie eine Bar-Lounge sorgen für entspannte Momente direkt am Wasser. Aber nicht nur die Vielfalt oder die Lage machen die Marina Lachen attraktiv. Freuen Sie sich auch auf das persönliche Engagement der Mitarbeitenden und auf das Gefühl, fernab des Alltags zu sein, obschon Sie nur 20 Autominuten von der Wirtschaftsmetropole Zürich entfernt sind.

KMUportraits

5


Im Zentrum der Hafenpromenade liegt die Osteria Vista, das Herzstück der Marina Lachen. Frische Holzofenpizzen sind die Spezialität. Feine Pasta-, Fleisch- und Fischgerichte ergänzen die attraktive Karte, die sich ganz dem Thema „Bella Italia“ widmet. Das warm gestaltete Interieur, die offene Küche mit dem Pizza-Holzofen, die grosszügige Sicht und die entspannte Atmosphäre bezaubern Gäste von nah und fern. Transparent auf alle Seiten und dennoch gemütlich, mit Holzlamellen an Rückwand und Decken. Die offene Küche lädt zum Beobachten ein und strahlt Wärme aus! Die Verknüpfung mit der Lago Lounge gleich nebenan macht die Osteria Vista zudem zum Full-Service-Konzept, wo man ganze Abende, vom Apéro übers Essen bis zum Digestif, im Sommer drinnen und/oder draussen, verbringen kann.

Im urban inszenierten OX Asian Cuisine gibt‘s das Beste aus Asien. Zwei asiatische Köche bereiten feine und gesunde Speisen vorwiegend aus Thailand zu. Wokgerichte und Curries, die schnell und einfach gekocht sind und toll schmecken. Dazwischen werden aber auch Spezialitäten wie das Kottu Roti angeboten, ein populäres Gericht aus Sri Lanka. Der OX ist nur mittags und abends geöffnet und ausserdem an zwei Tagen geschlossen (SO/MO). Die Einrichtung ist modern, schlicht aber sehr stimmungsvoll. Die Materialien und Farbtöne erinnern sofort an Asien und erfüllen das Klischee ohne kitschig zu wirken. Alle Gerichte sind auch über die Gasse erhältlich. Das Konzept richtet sich an eine urbane und weltoffene Kundschaft. Fernweh ist darum hier ein Thema und passt perfekt zum Gesamterlebnis Marina Lachen.

6

KMUportraits


The Steakhouse: Premium Qualität vom Grill The Steakhouse ist ein echtes Erlebnis für Liebhaber von Fleisch und Sea-food vom offenen Holzkohlegrill! Das stimmungsvolle Restaurant bietet viele Freiheiten: Wählen Sie Ihr Lieblingsstück direkt an der Meat Boutique aus, schauen Sie dem Grillmeister bei der Arbeit zu oder holen Sie sich den passenden Wein gleich selbst in der begehbaren Weingalerie. Egal ob es ein 500gr T-Bone Steak sein darf oder nur eine grillierte Steakhousewurst mit Salat, das The Steakhouse setzt bei allen Produkten auf Top-Qualität und eine unbedenkliche Herkunft. Dies spiegelt sich auch im Monatsspecial ROOTS wieder:

ROOTS – Verwurzelt in der Region

VERWURZELT IN DER REGION I The Steakhouse

Mit dem Themen-Special ROOTS konzentriert sich The Steakhouse jeden Monat aufs Neue auf regionale Produzenten und nationale Produkte. Im Monat April lernen Sie tolle Produkte aus Innerschwyz kennen. Zudem werden die jeweiligen regionalen Spezialitäten in einer etwas anderen Art umgesetzt – lassen Sie sich von den Kreationen von Küchenchef Michael Rohrer und seinem Team überraschen! Aus Erfahrung lohnt sich eine Reservation unter: Tel. +41 (0)55 451 73 73 oder: marinalachen.ch/de/gastronomie/steakhouse

KMUportraits

7


Für Leute die schon alles haben

PanoramaKnife auf Mars-Mission es 54 Panoramen aus der ganzen Welt (Alpen, Rocky Mountains, Anden, Südafrika, Skandinavien und neu Hong Kong). Erhältlich als Brot-, Käse-, Universal-, Steak-, Frühstücks- und gar als Taschenmesser. Dazu gibt’s Accessoires wie Holz-Schneidebretter, Geschirrtücher, etc. Die Brot- und Universalmesser werden in Vicosoprano (Bergell/CH) gefertigt und sind Made in Switzerland. Alle anderen Messer entweder im nahen Premana/IT oder in Thiers/FR. Die Holzprodukte stammen aus Ermatingen und sind auch Made in Switzerland. Eine kleine Schweizer Firma lanciert, unterstützt von Dr. Bruno Stanek und dem Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt, ein Messer mit einem aussergewöhnlichen Wellenschliff: Die Konturen der bekanntesten Berge vom Mars. PanoramaKnife hat vor fünfeinhalb Jahren mit den Regeln des regulären Wellenschliffs gebrochen. Mit dem Slogan „Für Leute, die schon alles haben“ wurden die ersten Brotmesser mit einem unregelmässigen Wellenschliff lanciert. Mit den Konturen von Schweizer Bergpanoramen. Im Frühling 2018 ist das 200’000ste Messer verkauft worden. Mit mittlerweile 54 Motiven aus der ganzen Welt. PanoramaKnife führt den eigenen Slogan damit fast ad absurdum, weil es nun schon so viele Menschen gibt, die bereits ein PanoramaKnife haben. Ein Grund zum Feiern und ein Ansporn, etwas zu machen, das wiederum noch niemand hat: Ein Universalmesser „Best of Mars“ – mit den schönsten Gipfeln des Roten Planeten.

8

Zu PanoramaKnife: 2011 entdeckte Andy Hostettler an einem föhnigen Septembermorgen die unregelmässigen Zacken des Churfirstenpanoramas auf seinem Arbeitsweg vom Bodensee nach Zürich. Ein Jahr später kamen just zur Weihnachtszeit die ersten beiden Brotmesser „Bodensee“ und „Berner Oberland“ auf den Markt. Heute, gut 5 Jahre später gibt

Bezugsquellen: www.panoramaknife.ch Tel.: 0041 71 663 20 35

Alle PanoramaKnife-Produkte gibt es auch 7 Tage die Woche im Home of PanoramaKnife. Dem Hotel Ermatingerhof in CH-8272, Ermatingen.

Passend dazu, das edle Holz-Schneidebrett. Fotos zvg

KMUportraits


Restaurant OPERA Zürich

Mit David Krüger neue Aroma-Welten entdecken

Als Küchenchef des Restaurants Opera in Zürich überzeugt David Krüger seit dem 6. März mit seinem eigens entwickelten Konzept «Agefood». Dessen Philosophie ist es, Gästen die Kraft und Unverfälschtheit von Urprodukten näher zu bringen und so authentische Momente zu schaffen. Er will sich eindeutig vom gastronomischen Mainstream absetzen und dabei Traditionen und Werte auf zeitgemässe Weise pflegen. Sein Konzept «Agefood» spiegelt dabei seine Leidenschaft für natürliche und fast vergessene Rohstoffe aus unserer Umgebung wieder. Der Küchenchef lebt damit beispielhaft die einladende Philosophie des Hauses: «Living authentic moments». Grossen Wert legt David Krüger auch auf eine produktschonende und aromatische Verarbeitung: «Unsere Art zu kochen, sensibilisiert Gäste für die Einzigartigkeit unverfälschter Produkte. Ich möchte durch unsere Küche spannenden Geschmackskompositionen präsentieren und die Geschichten hinter den Produkten vermitteln.» Ergänzend dazu bietet das Restaurant Opera unter Leitung von David Krüger ab September 2018 exklusive Food-Wanderungen durch Wald und Wiesen an, auf denen fast vergessene Produkte der Region kennengelernt werden können. www.restaurantopera.ch

KMUportraits

9


Raum, Bad, Küche – alles aus einer Hand

ROLF ZÜRCHER – vom Schreiner zum Designer

Peter Kohler im Gespräch mit Rolf Zürcher Bereits als 16-Jähriger war für Rolf Zürcher klar, dass er dereinst selbstständiger Unternehmer werden wird. Nach der Lehre als Schreiner bei einem renommierten Schreinermeister setzte er seine Vision um und begann als Einmann-Betrieb mit konventionellen Schreinerarbeiten. Er wollte jedoch weg vom Üblichen. Bald entschied er sich, sein Unternehmen neu zu positionieren. Raum, Bad und Küche war die Devise. Dank persönlichem Engagement, der Zusammenarbeit und guter Kollegialität mit einem Architekten, gelang ihm der Durchbruch als kreativer Küchendesigner. Jetzt konnte er seiner Passion zu unikatem Wohn-Design mit wachsendem Erfolg nachleben. Dank seinen kreativen Arbeiten – sie spiegeln sich in einer Symbiose aus klarer Formgebung und hoher Funktionalität wider – hat sich Rolf Zürcher am Zürichsee bald eine hervorragende Reputation als Designer geschaffen. 2018 also 30 Jahre nach der Gründung des Einmannbetriebes beschäftigt Rolf Zürcher mit seinen beiden Firmen, der Rolf Zürcher AG und der Tevag Interior AG rund 60 Mitarbeitende. Designer Rolf Zürcher begeistert seit 30 Jahren Hausbesitzer

10

KMUportraits


In den ultimativen Ausstellungsräumen der Rolf Zürcher AG in Pfäffikon SZ, können sich Bauherren inspirieren und kompetent beraten lassen.

Rolf Zürcher, seit drei Jahrzehnten kreieren Sie individuelles Küchendesign und Wohnraumgestaltung für anspruchsvolle Bauherren. Was beflügelt Sie seit Jahren? Die Inspiration und Leidenschaft schönes Wohnen noch schöner zu machen. Unikate für meine Kunden zu realisieren. Mit meiner Handschrift. Immer mit dem Ziel perfekt in der Ausführung und den bestgeeigneten Produkten. Als gelernter Möbelschreiner hatte ich schon früh realisiert, dass ich das Flair für ästhetische Formen und nachhaltige Materialien habe. Schreinerarbeiten, wie sie jeder Schreiner ausführen kann, haben mich nicht wirklich begeistert. Ich wollte mehr. Dazu brauchten Sie aber auch Kunden, welche bereit waren, mit Ihnen mehr als das Gewöhnliche zu realisieren. Meine Kreativität, die Harmonie im Design, die exakte und termingerechte Arbeit sprachen bald für sich. Die anspruchsvolle Kundschaft schätzt unsere Leidenschaft für schönes und praktisches Wohnen. Sie war und ist es noch heute, welche uns durch Mund zu Mund Propaganda weiterempfiehlt. Relativ rasch durften wir uns anspruchs-

vollen Projekten widmen. Mein Unternehmen wuchs. Dank einer intensiven Zusammenarbeit mit einem bekannten Zürcher Architekturbüro gelang uns endgültig der Durchbruch zum Gestalter von Wohnraum mit eigener Handschrift. Was steckt hinter Ihrer Philosophie? Wir verarbeiten täglich hochwertige Materialien. Edle Materialien verdienen

eine ebenso edle Verarbeitung. Ein respektvoller Umgang mit den Werkstoffen und eine sorgfältige, auf raffinierte Details bedachte Planung und Produktion zeichnen uns aus. Dazu kommt unsere 30-jährige Erfahrung in der Herstellung hochwertiger Küchen, Bäder und Inneneinrichtungen. Unser Ziel ist es, nicht einfach einzelne Objekte zu kreieren, sondern ästhetische, funktionale und stilsichere Lebensräume zu gestalten. Dank unserem eigenen Fa-

>> KMUportraits 11


brikationsbetrieb und dem einsatzbereiten Team können wir auf ganz individuelle Wünsche eingehen. Gute Beratung ist der Schlüssel zum Erfolg. Gemeinsam mit dem Kunden werden Wünsche analysiert und hinterfragt. Die qualifizierten Innenausbauplaner/innen begleiten die Kunden durch das ganze Projekt. Beginnend bei der Gestaltung über die Materialisierung bis hin zur Umsetzung. Kompromissloses Qualitätsdenken ist die Passion des Unternehmens.

12

Sie haben mit Küchendesign begonnen, gestalten aber auch Badezimmer und Wohnräume. Die Küche ist für mich als Wohnraumgestalter ein spannender Teil des Ganzen. Wir fühlen den Puls des Kunden und setzen ihn um. Die durch uns realisierten Gestaltungselemente unterliegen einem ganzheitlichen Denken. Wir gestalten die Küchen passend als Einheit. Kochen und Wohnen gehören zusammen. Damit das Bad die gleiche Handschrift trägt, bieten wir excellente Lösungen, die begeistern. Unser Formenverständnis, unter Berücksichtigung des Kundenwunsches, hat

sich bewährt. Wir schaffen Unikate. Ausschliesslich auf den Kunden abgestimmt. Wir stehen für präzis ausgearbeitete Objekte, welche Ästhetik und Materialisierung vereinen und den Benutzer berühren. Wir lieben die Arbeit im Detail und die Herausforderung Gutes noch besser zu machen. Weiterbildung liegt Ihnen besonders am Herzen. In Ihrem Fabrikationsbetrieb bilden Sie seit 30 Jahren junge Menschen zu Spezialisten aus. Ja, das ist so. Wir bilden seit Jahrzehnten erfolgreich Lehrlinge in unserem Unternehmen aus. Erwähnenswert ist sicherlich die Ausbildung zu Zeichner/ Zeichnerin Fachrichtung Innenarchitektur. Es gibt in der Schweiz nur beschränkt solche Lehrstellen. Und diese

KMUportraits


sind sehr begehrt. Alle unsere jungen Menschen bringen einen gefragten Spirit in den Betrieb. Durch die Übernahme der Tevag Interior AG sind Sie zum Komplettanbieter für den Innenausbau geworden. Hat das Vorteile für die Kundschaft? Sicher, jetzt hat sie einen einzigen Ansprechpartner, wenn es um Küchen, Bäder, Inneneinrichtungen, Bodenbeläge und Wohntextilien geht. Kreative Schreinerlösungen und stilvolle Innendekorationen verschmelzen miteinander. Was daraus entsteht, ist ein harmonisches Zusammenspiel der Elemente. Für ein Zuhause, das man liebt und Lebensraum, in dem man sich wohl fühlt.

Rolf Zürcher AG Industriestrasse 1 8808 Pfäffikon Telefon: 055 415 53 53 www.rolfzuercher.ch KMUportraits

TEVAG Interior AG Zürcherstrasse 137 8852 Altendorf Telefon: 055 451 17 77 www.tevag.ch

13


Ideen und Inspirationen im neuen Bacher-Terrassen und Balkoncenter

Das Leben draussen geniessen Im neu eingerichteten Terrassen- und Balkoncenter sowie im ganzen Gartencenter finden Sie auf 4‘500 Quadratmeter praktisch alle Gestaltungselemente für Balkon und Terrasse: Bodenbeläge, Gefässe, Pflanzen, Gartenmöbel, Sichtschutzlösungen und Wasserspiele. Dekoartikel und Accessoires für Drinnen und Draussen runden das Angebot ab. Zahlreiche Anwendungsbeispiele liefern zudem Inspirationen für eigene Gestaltungsideen. Besonders empfehlen möchten wir Ihnen zudem unseren Pflanzen-Schaugarten, wo auf 2‘000 Quadratmeter eine Vielzahl

14

einzigartiger Solitärpflanzen und Gartenbonsais für Terrassen und Balkone darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden. Wenn Sie an einer Gesamtgestaltung Ihrer Terrasse oder des Balkons interessiert sind, vereinbaren Sie noch heute einen ersten Beratungstermin in unserem Gartencenter 044 714 70 70, damit die Spezialisten von Bacher Outdoor Living Sie kompetent beraten können. Inspirationen rund um die Uhr auf www.terrassengestaltung.ch

KMUportraits


Bacher Garten-Center AG Spinnereistrasse 3 8135 Langnau am Albis Tel. 044 714 70 70 info@bacher-gartencenter.ch www.terrassengestaltung.ch www.bacher-gartencenter.ch www.gartencentershop.ch

KMUportraits

15


Arpagaus – Kompetenz-Zentrum Holz

Kreativ und Nachhaltig: Holz im Garten, wir sorgen dafür. Die Arpagaus Holzbau AG in Galgenen, hat sich darauf spezialisiert, mit dem Werkstoff Holz für Bauherren Ambiente zu schaffen und eine Wohlfühlatmosphäre zu entwickeln. Bauen mit Holz in hoher Qualität beruht auf jahrzehntelanger Erfahrung, gepaart mit neuen, innovativen Erkenntnissen, umgesetzt in perfekter Verarbeitung. Dies gilt insbesondere auch bei der Gartengestaltung mit Holz.

Matthias Gemperli, Eidg.dipl. Zimmerpolier, bespricht Details und bestgeeigneter Holzwahl mit Bauherr.

Jedes Stück Holz ist einzigartig und strahlt ein Gefühl von Wohlbefinden und natürlicher Wärme aus. Durch individuelle Kombination der vielen Gestaltungsmöglichkeiten fügt sich der Boden harmonisch ins Gesamtbild des Gartens ein. Bodendecks auf Terrassen, in Gärten oder als Einfassungen von Badeanlagen sind im Trend. Ein Bodenrost mit seiner natürliche Patina ist im heissen Sommer wie auch im kalten Winter stets barfuss begehbar. Für verschiedene Beanspruchungen stehen diverse Holzarten, in Form und Aussehen, zur Verfügung. Die schnelle Oberflächenabtrockung der


abtrockung der Holzbeläge sowie die Umlüftung der Bodenlamellen erhöhen den Gebrauchskomfort und die Lebensdauer. Ein Sichtschutz aus Holz schmiegt sich natürlich ins Gesamtkonzept. Wir von Arpagaus Holzbau erarbeiten sowohl gemeinsam mit Gartenarchitekten, dem Gärtner wie auch in Eigenregie perfekt abgestimmte Lösungen für Bauherren.

KMUportraits

Arpagaus Holzbau AG Untervorauen 2 8854 Galgenen Tel. 055 451 65 55 info@arpagaus-holzbau.ch www.arpagaus-holzbau.ch 17


REAL ESTATE FACTORY THETHE REAL ESTATE FACTORY Mit direkt am Mit Mit Standort Standort direkt direkt Zürichsee, am Zürichsee, Zürichsee, bietet bietet Mit Standort Standort direkt am am Zürichsee, bietet bietet Property One ein Dienstleistungsangebot Property Property One One umfassendes ein umfassendes umfassendes Dienstleistungsangebot Dienstleistungsangebot Property One ein ein umfassendes Dienstleistungsangebot für für für Immobilieneigentümer. Immobilieneigentümer. für Immobilieneigentümer. Immobilieneigentümer.

16 18

Renovum EXCLUSIVE Zürisee KMUportraits


Der Der Property baut One DerImmobilien-Dienstleister Immobilien-Dienstleister DerImmobilien-Dienstleister Immobilien-Dienstleister PropertyOne OneProperty Property bautseine seine Onebaut bautseine seine Geschäftstätigkeit Geschäftstätigkeit weiter weiter Räumlichkeiten aus. Geschäftstätigkeit Geschäftstätigkeit weiteraus. aus.Die Die weiter Räumlichkeiten aus.Die DieRäumlichkeiten Räumlichkeiten im im direkt direkt bieten Zürichsee, Raum bieten imWöschi-Areal, Wöschi-Areal, imWöschi-Areal, Wöschi-Areal, direktam amZürichsee, Zürichsee, direktam am bieten Zürichsee, Raumfür für bietenRaum Raumfür für Präsentationen Präsentationen und und können Partnereventauch Präsentationen Präsentationen undkönnen könnenauch auch undals als können Partnereventauchals alsPartnereventPartnereventLokalität Lokalität werden. genutzt Lokalitätgenutzt genutzt Lokalität werden. genutztwerden. werden. Der Der Teil der Teil der Derin indem demmodernen modernen Derin indem dem Teilmodernen modernen derfrüheren früheren TeilWäscherei Wäscherei derfrüheren früherenWäscherei Wäscherei untergebrachte untergebrachte Standort Standort von «The One, untergebrachte untergebrachte Standortvon vonProperty Property StandortOne, One, vonProperty Property «TheReal Real One,«The «TheReal Real Estate Estate bildet Factory», den bildet den das Rahmen weitere für EstateFactory», Factory», Estate bildet Factory», denRahmen Rahmen bildetfür für den das Rahmen weitere fürdas dasweitere weitere Wachstum. Wachstum. im Die eingerichtete im eingerichtete Wachstum.Die Die Wachstum. imFabrikstil Fabrikstil Die eingerichtete imFabrikstil FabrikstilLokalität Lokalität eingerichteteLokalität Lokalität unterstreicht unterstreicht Anspruch von Property von als unterstreichtden den unterstreicht Anspruchden den vonAnspruch Anspruch PropertyOne, One, vonProperty Property alseiner einerOne, One,als alseiner einer der Immobilien-Spezialisten, führenden seinen seinen derführenden führendender der Immobilien-Spezialisten, führendenImmobilien-Spezialisten, Immobilien-Spezialisten, seinenKunden Kunden seinenKunden Kunden umfassende umfassende in in umfassendeDienstleistungen Dienstleistungen umfassendeDienstleistungen Dienstleistungen inden denvier vierGeschäftsGeschäftsinden denvier vierGeschäftsGeschäftsfeldern feldern Investments «Direct &&Investments Transactions», &&Transactions», «Planning «Planning feldern«Direct «Direct feldern Investments «Direct Investments Transactions», Transactions», «Planning «Planning &&Building», &&Building», &&Rentals» «Sales sowie &&Rentals» «Family Office Building»,«Sales «Sales Building», Rentals» «Sales sowie Rentals» «Familysowie sowie Office«Family «FamilyOffice Office Services» Services» bieten. Services»an anzu zu Services» bieten. an anzu zubieten. bieten. Neben Neben im Büroflächen Openspace-Stil im bieten NebenBüroflächen Büroflächen Neben im Büroflächen Openspace-Stil imOpenspace-Stil Openspace-Stil bietendie, die,an anbieten bietendie, die,an an der der 455 Seestrasse in 455 Räume, gelegenen Platz derSeestrasse Seestrasse der 455 Seestrasse inZürich Zürichgelegenen gelegenen 455in inZürich Zürich Räume, gelegenen Platz Räume, Räume,Platz Platz für für Ausstellungen sowie fürProjektpräsentationen, Projektpräsentationen, fürProjektpräsentationen, Projektpräsentationen, AusstellungenAusstellungen Ausstellungen sowiePartnerPartner-sowie sowiePartnerPartnerevents. events. Eine Lounge, sowie eine ein Bar events.Eine EineLounge, Lounge, events.eine eine EineBar Bar Lounge, sowie eine einAuditorium Auditorium Barsowie sowieein einAuditorium Auditorium für für betonen zu den betonen Charakter den fürbis biszu zu40 40Gäste Gäste fürbis bis betonen zu40 40Gäste Gäste denoffenen offenen betonen Charakter denoffenen offenenCharakter Charakter genutzten genutzten «Die Areal. Kombination gelungene Kombination genutztenAreal. Areal. genutzten «Diegelungene gelungene Areal.«Die «Die Kombination gelungenevon von Kombinationvon von der derFlächen. Flächen. der derFlächen. Flächen. Retail, Retail, Gastronomie Wohnen, Gastronomie Büros und Retail,Wohnen, Wohnen, Retail, Gastronomie Wohnen,und und Gastronomie Bürosim imgehobenen gehobenen undBüros Bürosim imgehobenen gehobenen Segment Segment exemplarisch zeigt exemplarisch Spektrum unserer Spektrum Segmentzeigt zeigt Segment exemplarisch zeigtdas das exemplarisch Spektrumdas das unserer Spektrumunserer unserer Seit Jahren über ist Property Jahren One ist einer Mieter einer Mieter Seitüber überfünf fünfSeit Seit Jahren über istfünf fünf Property Jahren One istProperty Property einerder derOne One Mieter einerder dereigenen Mieter Tätigkeit», eigenen sagt Tätigkeit», Kevin sagt Kevin und Partner eigenen Tätigkeit», eigenen sagt Tätigkeit», KevinHinder, Hinder, sagtPartner Partner KevinHinder, Hinder, undMitglied Mitglied Partnerund undMitglied Mitglied in in Zürichsee direkt gelegenen, Zürichsee gemischt gelegenen, indem demdirekt direktam am indem dem Zürichsee direktam am gelegenen, Zürichsee gemischt gelegenen,gemischt gemischt der der von von derGeschäftsleitung Geschäftsleitung derGeschäftsleitung Geschäftsleitung vonProperty PropertyOne. One. vonProperty PropertyOne. One.

www.propertyone.ch

Renovum EXCLUSIVE Zürisee KMUportraits

17 19


Miteigentum mit klarem Konzept

Immoyou – bietet attraktives Crowdinvesting in Schweizer Immobilien Die ImmoYou AG ist ein von Bettina C. Stach gegründetes Crowdinvesting-Unternehmen für Immobilien in der Schweiz, welches bereits seit dem Frühling 2017 erfolgreich am Markt tätig ist. Wer sich ab CHF 100’000 an einem der Objekte beteiligt, wird als Miteigentümer im Grundbuch eingetragen. Attraktiv sind die von der ImmoYou AG erwarteten jährlichen Eigenkapital-Renditen von 5 bis 9 Prozent. Wer heute Geld auf seiner Bank hat, profitiert nicht mehr von hohen Zinsen wie in früheren Jahren. Hier bietet die tendenziell moderat ausgerichtete Plattform privaten Investoren eine attraktive Alternative, ihr Geld gewinnbringend anzulegen. Peter Kohler im Gespräch mit Unternehmerin Bettina C. Stach

Frau Stach, was hat Sie bewogen, nach erfolgreichen Jahren als Unternehmerin ein solches Projekt in einem jungen Markt anzupacken? Als Unternehmerin ist und bleibt man Unternehmerin. Ich kann nicht einfach nur Golf spielen oder in der Welt herumreisen. Ich muss etwas anpacken, neue Projekte begleiten und Menschen motivieren. Und, was natürlich auch mitspielt, mein Ehrgeiz, mit ImmoYou ein grosses Auftragsvolumen in einem interessanten Markt zu realisieren. Vielleicht hat mich als Immobilienspezialistin auch ein ganz besonderer Virus für diese Aufgabe gepackt. Mit ImmoYou haben wir die Eintritts-

hürde für direkte Immobilieninvestitionen spürbar gesenkt und geben einer grossen Bevölkerungsschicht so Zugang zu attraktiven Anlagemöglichkeiten. ImmoYou ist eine wunderbare Art, das Vermögen sinnvoll zu vermehren. Der Anleger besitzt einen Anteil an der Immobilie, einen Realwert und nicht nur ein Wertpapier wie bei einer Aktiengesellschaft oder einem Fonds, welche oftmals völlig «überzahlt» sind. Was macht ImmoYou denn aus? ImmoYou ist eine innovative Crowdinvesting-Plattform, welche ausschliesslich in bestehende Schweizer Wohnund Gewerbe-Immobilien investiert. Bei der Auswahl der Liegenschaften konzentrieren wir uns eher auf ältere, renovierte Objekte. Unser Ziel ist es, keine hochpreisigen Wohnungen anbieten zu können, bei denen nicht so schnell Nachmieter zu finden sind.

Ein professionelles Team begleitet Anleger zu alternativen Anlage

Bei einem finanziellen Engagement ab 100’000 Franken, erhalten die Investoren einen Eintrag als Miteigentümer im Grundbuch. Bei einer guten Rendite fragt man sich auch rasch nach Sicherheit. Ein Investment in ImmoYou-Immobilien bedeutet gegenüber anderen Anlageformen mehr Sicherheit und auch Transparenz, weil man als Investor Miteigentümer der Immobilie wird und so detailliert Einblick in die Zahlen bekommt. Der Jahresgewinn wird anhand einer Jahresrechnung pro Immobilie ausgewiesen. Im Unterschied zu Immobilien-Fonds sind unsere Miteigentümer an der Rendite ihrer ausgewählten Immo-

Bauen Sie mit ImmoYou nicht selber? Noch nicht. Wie bereits erwähnt, investieren wir in bestehende Objekte mit einem Anlagewert ab ca. drei bis 30 Millionen Schweizer Franken. Unsere Investoren sollten mit einem mittelfristigen Anlagehorizont von mindestens fünf bis zehn Jahren rechnen. Gewerbeliegenschaft in Frauenfeld

20

Neu im Portfolio das Mehrfamilienhaus in Wetzikon

KMUportraits


Bettina C. Stach war eine der ersten Frauen als Bauleiterin tätig. Heute, 30 Jahre später, weist die aktive Powerfrau eine beeindruckende Kompetenz in der Bau- und Immobilienbranche aus. Von einer Bauunternehmerfamilie abstammend, begeisterte sie sich schon als Kind für die faszinierende Welt der Immobilien. Ihre Karriere begann als technische Hochbauzeichnerin. Als eine der damals ersten Frauen arbeitete sie als Bauleiterin und stellte die erstklassige Ausführung von Neu- und Umbauten sicher. Um ihre berufliche Tätigkeit fachlich zu ergänzen, schloss sie einen Lehrgang in Management ab. Danach absolvierte sie die Ausbildung zur Marketingplanerin und Immobilientreuhänderin. Seit geraumer Zeit unterrichtet sie zudem an der KVZ Business School das Fach «Bauen».

Bettina C. Stach ist Gründerin ImmoYou AG Präsidentin des Verwaltungsrates

nativen Anlageformen.

bilie direkt beteiligt und nicht an einem typischerweise tieferen Durchschnitt eines ganzen Immobilien-Portfolios mit guten und weniger guten Objekten. ImmoYou prognostiziert jährliche Eigenkapital-Renditen von 5–9 Prozent und hat schon den Beweis angetreten, dass es erreichbar ist. Wer seinen Miteigentumsanteil verkaufen will, kann grundsätzlich an unser Unternehmen, an einen anderen Miteigentümer oder an Dritte verkaufen. Frau Stach, Sie beteiligen sich selbst an allen Objekten und setzen auf ausgewiesene Experten des Schweizer Immobilienmarktes.

Seit 1992 führt sie erfolgreich ihr eigenes Unternehmen Stach Immobilien AG, Kauf und Verkauf von Immobilien, eigene und für Dritte. (www.stachimmo.ch) 1997: Stach Investment AG, Management eigenes Immobilien-Portfolio. 2006: Stach Bau AG, Generalunternehmerin eigener und dritter Immobilien. Mit der Gründung des Crowdfunding-Unternehmens ImmoYou AG folgt nun ein weiterer Meilenstein in Bettina C. Stachs Karriere.

Ihre Ziele sind ambitioniert. Sie wollen mit ImmoYou rasch wachsen.

ist. Dies aufgrund von Investitionen für übermässige Renovierungen oder bei Mietzinsausfall etc.. Bei ImmoYou müssen sich die Investoren nicht um solche Angelegenheit kümmern, da wir alle mit der Anlage verbundenen Aufgaben wie Liegenschaftsverwaltung, Projekt-Management, Werterhaltungsund Wertsteigerungsmassnahmen minuziös erledigen. Unser Ziel sieht vor, in fünf Jahren 500 Millionen Franken an Volumen zu erreichen. Dieses Ziel wollen wir erreichen, indem wir nebst den Wohn-Immobilien auch Geschäftshäuser ins Portfolio aufnehmen.

Wir glauben an das Geschäftsmodell und die bisherige Entwicklung scheint uns Recht zu geben. Wir wollen weitere Anleger für unser Konzept begeistern. Begeistern wollen wir auch Investoren welche möglicherweise bereits an der Börse sind und nach neuen Anlageformen suchen oder dort Verluste eingefahren haben. Ich hatte schon Investoren, die bereits im Besitz eines Hauses oder einer Eigentumswohnung als Anlage waren und zum Schluss kamen, dass es ein Nullsummengeschäft

ImmoYou AG Thurgauerstasse 32 8050 Zürich 044 261 21 21 info@immoyou.ch www.immoyou.ch

Genauso ist es. Geld verdienen ist ja nicht verboten. ImmoYou beteiligt sich finanziell an allen Objekten und garantiert den Anlegern somit eine zusätzliche Sicherheit. Ich stamme aus einer Bauunternehmerfamilie und bin seit bald 40 Jahren erfolgreich im Immobilienbereich tätig. Bei ImmoYou sind nur Fachleute angestellt, die aus der jeweiligen Branche kommen. Zudem sind alle Partner ausgewiesene Experten des Schweizer Immobilienmarktes.

n

KMUportraits

21


22

KMUportraits


Sie mรถchten Ihre Immobilie verkaufen? Wir auch!

ZรœRICHSEE FREIENBACH schwyz@engelvoelkers.com 043 888 11 11 schwyz@engelvoelkers.com

KMUportraits

23


Für Sie entdeckt

Das moderne Gesundheitszentrum – «Praxis am Bahnhof» in Rüti ZH und Bäch SZ Die Praxis am Bahnhof bietet ein ungewöhnlich starkes Konzept für Patienten. 365 Tage im Jahr besteht ein Walk-In mit einem gesundheitlichen Rundumservice als Allgemein- und Facharztpraxis mit Notfalldienst. Hier sind Hausärzte und Spezialisten vereint. Zudem zeichnet sich die Praxis am Bahnhof durch ein umfassendes Behandlungsspektrum im Bereich Ästhetik, Kosmetik und Physiotherapie (Physio nur in Rüti) aus.

Peter Kohler im Gespräch mit Dr. med. Christoph Zeller, ärztlicher Leiter und Praxisinhaber Dr. Zeller, was hat Sie 2006 bewogen aus einer Hausarztpraxis wie wir sie kennen ein Gesundheitszentrum zu realisieren? Da muss ich etwas ausholen. Bevor ich 1996 meine eigene Praxis in Rüti ZH gründete, hatte ich nach meinem Staatsexamen als Assistenzarzt in verschiedenen Spitälern gearbeitet. Ich bin seit 2004 Bezirksarzt in Hinwil und war lange Zeit als Repatriierungsarzt bei der REGA tätig. Daneben habe ich mich in medizinspezifischen Lehrgängen in Betriebswirtschaft und Management weitergebildet. Ich engagiere mich in diversen Fachgesellschaften und -kommissionen, so bin ich u.a. Delegierter in der Schweizerischen Ärztekammer sowie in der Zürcher Ärztegesellschaft und Vorstandsmitglied der Ärztegesellschaft Zürcher Oberland. Als aktiver Taucher bin ich zudem Experte für

Dr. med. Christoph Zeller: Leitender Arzt und Inhaber Praxis am Bahnhof

24

Taucherkrankheiten und führe Untersuchungen zur Tauchfähigkeit durch. Grundsätzlich liegt mir eine patientenorientierte moderne und qualitativ hochstehende Medizin am Herzen, welche die vorhandenen Ressourcen optimal einsetzt und dem Patienten damit den bestmöglichen Nutzen bringt. Aus unternehmerischer und strategischer Sicht wandelte ich 2006 meine Hausarztpraxis in die Praxis am Bahnhof Rüti um, welche durch die Integration diverser Spezialgebiete ein breites medizinisches Angebot abdeckt. Zudem ist die Namensgebung nicht zufällig. Wir sind tatsächlich direkt am Bahnhof und für unsere Patienten somit verkehrstechnisch gesehen optimal erreichbar.

So wie wir heute aufgestellt sind bestimmt. Wir sind organisch gewachsen. Die Liste der Ärzte und der medizinischen Angebote wurde länger und länger. Heute ist die Praxis am Bahnhof nebst einer Hausarztpraxis auch eine Notfallpraxis, in Rüti, die an 365 Tagen pro Jahr von 8 Uhr bis 20 Uhr geöffnet ist. In dieser Zeit ist es möglich, ohne Termin vorbeizukommen und sich be-

«Alles unter einem Dach» ist Ihr Konzept. Kann eine Hausarztpraxis mit mehreren Ärzten Ihrem Anspruch gerecht werden?

KMUportraits


Sie praktizieren also mit speziellem Zeitmanagement noch immer? Ja, ich bleibe meiner Berufung täglich verbunden und betreue Patienten. Einen Tag pro Woche arbeite ich zudem jeweils in einem Spezialgebiet mit, welches unsere Praxis anbietet. So bleibe ich à jour. Wir lösen Probleme im Team. Teamarbeit ist wichtig und zielführend. Als Arbeitgeber fühle ich zudem den Puls meines Teams und lerne unsere Kunden, respektive Patienten und deren Probleme besser kennen. Neben dem modernen und breiten Angebot für die Patienten setze ich mich für zeitgemässe Arbeitsbedingungen für meine Mitarbeitenden ein. Durch regelmässige Teamsitzungen, interne und externe Weiterbildungen sowie verschiedene Teamevents schaffen wir ein optimales Arbeitsklima.

Z

Bitte noch ein Wort zur ästhetischen Medizin und plastischen Chirurgie.

handeln zu lassen – dies ist vielleicht mit einer kurzen Wartezeit verbunden. Wer jedoch anruft und einen Termin ausmacht, darf damit rechnen, noch für denselben Tag einen Termin zu erhalten. Die Praxis am Bahnhof ist mehr als eine Hausarztpraxis, weil das Angebot an medizinischen Dienstleistungen wesentlich breiter gefächert ist. Verschiedene Fachspezialisten sorgen dafür, dass unsere Patienten die meisten gesundheitlichen Probleme in ein und derselben Praxis behandeln lassen können. Heute sind wir unserem Ziel, 95 Prozent aller gesundheitlichen Anliegen vor Ort lösen zu können, sehr nahe gekommen. Sind Sie heute durch diese Umstrukturierung Unternehmer oder Arzt? Beides. Aber ich trenne die Arbeit streng. Wenn ich als Unternehmer tätig bin, betreue ich nicht gleichzeitig Patienten.

KMUportraits

Die «Praxis am Bahnhof» in Rüti und Bäch bietet neben dem gesundheitlichen Rundumservice auch ein umfangreiches Angebot an ästhetischer Medizin und plastischer Chirurgie. Dieser Bereich ist seit Jahren ein fester Bestandteil und Schwerpunkt unserer Praxis. Um Kunden über unser Angebot in diesem Bereich umfassend zu informieren, haben wir eine spezifische Ästhetik-Website kreiert. Hier erfahren Sie alles über die Behandlungsmethoden und Techniken unter:

Das Angbot auf einen Blick Allgemeine Medizin, Innere Medizin, Notfallbehandlung, Gynäkologie, Geburtshilfe, Orthopädie, Rheumatologie, Physikalische Medizin, Sportmedizin, Pädiatrie, Reisemedizin, Tauchmedizin, Chirurgie inklusive ambulante Operationen, Dermatologie, Venenbehandlungen, Check up Untersuchungen, Psychiatrie, Psychotherapie für Kinder und Erwachsene, Ästhetische Medizin, Laserbehandlungen.

www.ästhetische-medizin.ch.

Praxis am Bahnhof Rüti Dorfstrasse 43 & 44 – 8630 Rüti Telefon 055 555 05 05 www.praxisambahnhof.ch Praxis am Bahnhof Bäch Seestrasse 67 – 8806 Bäch Telefon 055 555 05 55 www.praxisbäch.ch

Beachten Sie die Öffnungszeiten für Bäch

25


Natursteinspezialist PIZROG AG verarbeitet Keramikplatten auf hohem Niveau

Revitalisiert – Central Plaza Hotel Zürich Das Viersternehaus «Central Plaza» in Zürich mit aktuell 103 Zimmern und Suiten wurde 1883 erbaut. Es ist eines der ältesten Hotels in Familienbesitz. Die Übergabe an die fünfte Generation ist bereits eingeleitet. Im Sommer 2017 wurde die Renovation aller Badezimmer sowie die der Bar Restaurant«Central 1» abgeschlossen. Neben dem «King’s Cave» können sich die Gäste im neu umgebauten «Central 1» kulinarisch verwöhnen lassen.

Das Architektenduo Fischbach & Aberegg, Innenarchitektur, Architektur und Design für Hotellerie und Gastronomie, zeichnete gekonnt für die Revitalisierung verantwortlich. Die stilvolle Innenarchitektur haben die Interior Designer auf das 1883 erbaute Hotel mit viel Fingerspitzengefühl abgestimmt, welches von klassischen Wandtäferungen und edlen Materialien geprägt ist. Geometrische Strukturen wie der schwarzweiss gestreifte Parkettboden und die runde Bar wurden mit Design-Klassikern und eigens für das Hotel entworfenen Einzelmöbeln und Wandleuchten ergänzt. Diese Unikate sind in Schweizer Handwerksbetrieben produziert worden. Die Designer schufen zudem wesentliche Verbesserungen für den Betriebsablauf. So wurde beispielsweise die Küche, die sich vor dem Umbau im ersten Obergeschoss befand, ins Erdgeschoss verlegt. Dadurch konnten einerseits zwei weitere Hotelzimmer geschaffen und andererseits diverse Arbeitsabläufe erheblich vereinfacht werden. Die schwarzen Industriefenster mit Sprossen bieten den Gästen spannende Einblicke in die Küche. Hier wird das Frühstück wie auch Lunch und Dinner vor- und zubereitet.

26

Der Umbau ging während des Sommers in acht Wochen über die Bühne und war in die Zeit der Totalsanierung des Central-Platzes gelegt. Das Büro Fischbach & Aberegg zeichnete auch für das Baumanagement verantwortlich. Die Interior Designer kümmerten sich um alle Arbeitsschritte und konnten so den Bauherrn Robert Meyer und sein Team entlasten. https://central.ch www.fischbach-aberegg.ch

KMUportraits


Die Erneuerung der Badezimmer und die Designvorgaben und Anforderungen von Fischbach & Aberegg stellte den verantwortlichen Spezialisten, die Pizrog AG, Bubikon, vor eine logistische Herkules-Aufgabe. Die Auswahl des Belagmaterials war auf Pflegeleichtigkeit und zeitneutralem Design fokusiert und konnte mit den Innenarchitekten durch das Produzieren eines Musterzimmers zeitnah entschieden werden. Dank geschickter Belagswahl für ein Hotel mit rund 90 Badezimmern kann die Reinigungszeit – da die Lavabosabdeckungen aus demselben Keramiktyp produziert wurden – stark reduziert werden. Das Zeitmanagement war äusserst eng. Innerhalb von 2 1/2 Wochen mussten jeweils in einer Etage mit 18 Zimmern die Badezimmer fertig erstellt werden.In Spanien wurden die 8mm dicken Keramik Rohlinge Dekton® von Cosentino Swiss AG in einer grösse von 320x144 cm ins Werk nach Bubikon bestellt. Eine genaue Kalkulation des Platzbedarfs und der zeitlich sinnvolle Abruf der verschieden Unmassplattentypen (Openbookverlegung) musste erarbeitet werden.Sämtliche Platten für den Bodenbelag mussten zudem

KMUportraits

in der Schweiz zuerst vorschriftsgemäss mit einer Antirutschbehandlung versehen werden, welche für den öffentlichen Nassbereichen vorgeschrieben ist. Aus Sicherheitsgründen wurden Bafu anerkannte Tests durchgeführt, damit die Pizrog AG gegenüber der Bauherrschaft Sicherheit garantieren konnte. Alle Werkstücke wurden in jedem einzelnen Badezimmer vor Ort millimetergenau ausgemessen. Im Betrieb Bubikon konnte nun vorproduziert werden. Die aufwändige Schnittstellenplanung der Produktion im Werk Bubikon und das Verlegen vor Ort musste mit enormem Manpower sichergestellt werden. Die beiden CNC Zuschnittcenter liefen auf Hochtouren. Es wurde Schicht gearbeitet. Die ersten Verlegearbeiten konnten bereits 3 Tage nach den ersten Abbrucharbeiten in Angriff genommen werden. Die Logistik auf der Baustelle war eine zusätzliche Knacknuss. An zentralster Lage der Stadt Zürich mit viel Verkehr, mussten rund 2’500 grossformatige Werkstücke abgeladen werden und bis in die 6 Etage in das jeweils richtige Badezimmer verfrachtet werden. Gelöst wurde die Auf-

gabe über einen Gerüstlift, damit der laufende Hotelbetrieb nicht gestört wurde. In Zusammenarbeit mit den Innenarchitekten hat man sich für die Openbookverlegung (spiegelbildliches Verlegen) entschieden und damit den Bauherr mit dieser Spezialität des Pizrogteams positiv überrascht. Bei Keramik kann, wie bei Glas, immer eine Platte zu Bruch gehen. Um keine Verzögerung in der Ausführung in Kauf nehmen zu müssen, hatte man auch da vorgesorgt. Da der Badboden grösstenteils kleiner als der Keramik-Rohling war, gelang uns jeweils einen fugenlosen Keramikboden zu erstellen. Das Qualitätsniveau der auszuführenden Arbeiten konnte trotz intensivem zeitlichem Druck stets hochgehalten werden. Dies wurde durch die Geschäftsleitung minutiös kontrolliert. Die Herausforderung, anspruchsvolle Verlegearbeiten von Keramik durch einen Natursteinspezialisten hat aufgezeigt, dass das effiziente Team der Pizrog AG anspruchsvolle Aufgaben mit Können und Herzblut zu meistern vermag. >>

27


Sansarapark Küsnacht Valser Quarzit-Fassade unterstreicht die architektonische Eleganz Die Vielseitigkeit dieses Schweizer Natursteins haben schon längst Architekten aus der ganzen Welt für sich entdeckt, denn das Schweizer Original verschönert nicht nur den Bundesplatz in Bern oder den Sechseläuten Platz in Zürich, der Valser Quarzit prägt auch die architektonische Eleganz der Gebäude im Sansarapark in Küsnacht. Dafür entschieden sich die Bauherrin Sansara AG, Zürich und die Architekten Arndt Geiger Herrmann AG, Zürich. Ein Gespräch mit Markus Peyer

Herr Peyer, wie gingen Sie bei diesem Projekt vor?

Zentimeter x freie Längen bis 100 cm, um flexibel zu agieren.

Die Natursteinplatten wurden bereits im Steinbruch in Vals aussortiert um ein optimales Erscheinungsbild zur gewährleisten.

Ein veritables Gewicht.

Wieviele Quadratmeter Valser Quarzit wurden versetzt? Rund 1‘800 m2 Naturstein wurde etappenweise auf die Baustelle in Küsnacht transportiert. Gewählt wurde das Format 14,8

Ja. Ein Quadratmeter Naturstein wiegt rund 36 kg. Die Verteilung auf den hohen Gerüsten erfolgte von Hand. Was bei 65 Tonnen Naturstein und rund 28 Tonnen Bauchemie erheblich ist. Dies war für die ausführenden Mitarbeiter ein wahrer Kraftakt. Die Steine wurden im absoluten Floating Buttering Verfahren mit hoch kunststoffvergüteten Klebern an die Fassade appliziert. Ein heikler Arbeitsprozess, welcher minutiös überwacht werden musste.

gilt es strikte zu vermeiden. Wir von PIZROG arbeiten ausschliesslich mit Festangestellten, alles erfahrene Steinfachmänner, welche in der Lage sind, qualitative Konstanz über Jahre zu sichern. Wie haben Sie es geschafft, dass die Natursteindicke nicht sichtbar ist? Sämtliche Ecken wurden von Hand in Gehrung geschnitten und zusammengefügt, so, dass eine Massiverscheinung erziehlt wird. Die Zementfugen wurden farblich dem

Haben Sie aus Termingründen Akkordarbeiter eingesetzt? Nein, in Akkord bezahlte Unterakkordanten haben auf solch difizilen Baustellen nichts zu suchen. Es ging nicht darum, so schnell wie möglich die Klebearbeiten zu beenden. Vielmehr ging es um so viel Effizienz wie möglich, jedoch absolut präzise zu arbeiten. Kleinste Fehler haben fatale Folgen. Diese

28

KMUportraits


Über PIZROG Natursteine AG Ein Orchester des Handwerks PIZROG Natursteine AG ist bald seit 30 Jahren in der Schweiz tätig. In dieser Zeit haben wir uns dem anspruchsvollen Schweizer Markt ständig angepasst. Der persönliche Kontakt sowie das Vertrauen, welches die Kundschaft uns entgegenbringt, ermöglicht es, den hochgesteckten Zielen näher zu kommen. Die Vielfalt unserer Geschäftstätigkeit und die Wünsche der geschätzten Auftraggeber motiviert das PIZROG-Team jeden Tag von neuem, einen zielgerechten Weg zu gehen. Vom ersten Treffen an, welches meistens in der permanenten Ausstellung stattfindet, setzen sich Fachleute mit Herz und Wissen für eine gelungene Auftragserfüllung ein. Unsere eigene Verlegeabteilung mit langjährigen erfahrenen Mitarbeiter verfügt über ein sehr hohes Know How. Wir verlegen grossformatige Platten, Mosaik und Keramikplatten und realisieren unseren Kunden in deren vier Wänden ihre Wünsche und Vorstellungen.

Stein so weit wie möglich angepasst und mit rund 8 mm Breite ausgeführt. Die Einteilung mit den unterschiedlichen Bändern, welche die Fassadenform mit sich brachte wurde jeweils so eingeteilt, dass ein einzigartiges durchlaufendes Bild entstand. Wer zeichnete für die Unterkonstruktion? Die Firma Gadola Fassaden AG, als Werksvertragspartner gegenüber der Bauherrschaft, zeichnete sich verantwortlich für die Unterkonstruktion aus Aluminium, die Wärmedämmung aus Mineralwolle und die Trägerplatte inkl. Netzeinbettung. Gemeinsam garantieren wir gegenüber der Bauherschaft für das ganze Werk. Sie haben betont, dass alle Arbeitsschritte streng kontrolliert wurden.

Nach vollendendem Werk, kann man nun eine Fassade betrachten, welche nicht nur die architektonische Eleganz transportiert, sondern durch den Starrbelag in Naturstein einen beachtlichen Schutz für die Fassade darstellt. Durch die Hinterlüftung ist sie bauphysikalisch ideal und kosteneffizient und nicht zuletzt einfach wunderschön und authentisch.

Markus Peyer ist CEO der PIZROG AG in Bubikon

Sind solche Arbeiten für Ihr Unternehmen eine spezielle Herausforderung? Für uns ein Handwerk, bei welchem unsere gut geschulten Führungskräfte und Natursteinspezialisten ihr gesamtes Können beweisen durften. Wir sind stolz, dass wir pünktlich eine saubere Arbeit (in diesem Falle innert 3 Monaten) an den Bauherrn abliefern konnten.

PIZROG Natursteine AG Höslistrasse 21 8608 Bubikon T: +41 (0)55 286 40 10 www.pizrog.ch

Alle Arbeiten wurden von einem unabhängigen Experten überwacht, damit sämtliche Schnittstellen im 4-Augenprinzip umgesetzt in technischer Hinsicht perfekt ineinander passten. Das ist wichtig und gibt Sicherheit für alle Parteien.

KMUportraits

29


Gute Idee: Kunst für Kuhhörner Mit einer Versteigerung sammelt die IG Hornkuh Uri Geld zur Unterstützung der Kuhhorn-Initiative Der Wollerauer Künstler unterstützt die Idee mit speziellen Werken.

thomashausenbaur.ch Die von ihm geschaffenen Skulpturen und 3-dimensional aufgebauten Holzbilder überzeugen durch ihr hohes künstlerisches Niveau.Thomas Hausenbaur arbeitet nach zwei Methoden. Dem konzeptionellen Ansatz – bei dem er von Ideen, Vorstellungsbildern und einem Konzept ausgeht. Anhand 30

einer Zeichnung entsteht ein Entwurf, der als Arbeitsskizze auf den Stamm oder das Holz übertragen wird. Und dem intuitiven Ansatz – bei dem der Künstler direkt mit der Bearbeitung des Stamms oder der Bildgestaltung beginnt. Aus ersten experimentellen Gestaltungseingriffen entwickeln sich

so Assoziationen zu seinen Gedanken und die weitere Gestaltung. In den Jahren seines kreativen Wirkens hat der Künstler eine eigene Formensprache entwickelt, welche sein suptiler Umgang mit der Materie Holz unterstreicht.

KMUportraits


KMUportraits MUportraits

1 131


Für Sie entdeckt – Trendsport Padel

Grösste Indoor-Anlage der Schweiz – Die erste Padelarena in Wädenswil Padel (span. Pádel, engl. paddle) vereint Elemente aus Tennis und Squash. Padel wird auf einem 10x20 Meter grossen Platz gespielt, der in der Mitte durch ein Tennisnetz geteilt ist. An allen vier Seiten ist das Spielfeld von hohen Glas- und Gitterwänden umgeben, die mit in das Spiel einbezogen werden. Padel wird mit einem relativ kurzen und festen Schläger gespielt, der zur Verbesserung des Luftwiderstands mit bis zu 78 Löchern versehen ist und dessen paddelähnliches Aussehen der Sportart ihren Namen gibt.

Peter Kohler im Gespräch mit Christian Bösch

Christian, wie kommt ein Fussballorientierter Sportler wie du zu dieser Sportart?

Christian Bösch, ehemaliger Goalitrainer beim FCZ ist Mitinhaber der Padelarena in Wädenswil

32

Auch ich werde nicht jünger. Padel ist ein fantastischer Sport für jedermann. Ähnlich wie Tennis, aber gelenkschonender. Ich habe Padel mit meiner Family in Spanien gespielt. Der Spassfaktor war riesig. Zurück zu Hause fand ich es schade, dass es nur Möglichkeiten im Freien hat und so kam dieses Projekt Indoor Halle zum laufen. Als ehemaliger Goalietrainer des FCZ kann ich nicht nur Bälle fangen, sondern auch spielen. Gemeinsam mit einem Kollegen, Peter Schiesser und der Lerch Promotionen AG fassten wir unsere Ideen zusammen und gründeten die Padelsuissarena AG in Bäch. Unsere erste Padelarena wurde am 9. Dezember 2017 in Wädenswil eröffnet.

Spielt man Padel wie im Tennis auch Einzel? Padel wird hauptsächlich im Doppel gespielt. Teamwork zwischen den Partnern ist ein wichtiges Element. Das Spiel braucht sicher viel Kraft? Padel erfordert nicht viel Kraft, aber Reaktionsfähigkeit. Fitness und Genauigkeit werden belohnt. Der Spassfaktor darf jedoch nicht zu kurz kommen. Bei uns gibt es noch keine Mannschaft. An den Teams arbeiten wir. Der Verein wird in diesen Tagen gegründet Wer ist eure Kundschaft? Padel spricht ein breites Publikum jeden Alters an. Die Begeisterung in der Regi-

KMUportraits


Padelcamps in der grössten Indoor Halle der Schweiz

Trainer: Pablo Javier

on ist gross. Schüler, Schulen, Erwachsene bis ins Seniorenalter sowie Firmen sind unsere Kunden. Padel ist eine ideale Ergänzung und Abwechslung zu Tennis und zu jeder anderen Sportart. Padel fördert die Ausdauer, kombiniert mit hohem Grad an Koordinations- und Gleichgewichtstraining. Padel ist ein spassiger, geselliger Sport mit viel Spielwitz und Action.

Padel ist zudem unkompliziert in der Vorbereitung, im Spiel und im ganzen Erscheinungsbild (Ausrüstung, Bekleidung, Reinigung, Pflege).

und einiges mehr. Komm einfach vorbei. Du wirst staunen, was wir Dir alles bieten können.

Kann ich, wenn ich Lust auf einen Padelplauschmatch habe, mit Kollegen einfach bei euch vorbeikommen? Auch wenn ich das Spiel nicht beherrsche?

Padel sieht auf den ersten Blick nicht gerade einfach aus. Ist diese Sportart mit Tennis zu vergleichen?

Ja. Eine Instruktion durch uns ist selbstverständlich. Schläger und Bälle stehen zur Verfügung. Und schon geht der sportliche Plausch oder die Action los.

Padel ist leichter zu erlernen als Tennis und bringt daher schneller Erfolgserlebnisse, da der Schläger durch seinen kurzen Griff einfacher zu beherrschen ist. Padel vermittelt vor allem Kindern schnell die Grundlagen des Racketspiels.

Da unsere Padelarenas im Gegensatz zu den meisten bestehenden Anlagen unabhängig von der Witterung sind, wollen wir unsere Dienstleistungen ausbauen und 365 Tage im Jahr in den Padelarenas spielen lassen, Kurse anbieten

KMUportraits

Trainer: José Manuel

Padelarena Wädenswil Zugerstr.162 8810 Wädenswil E-Mail: info@padelarena.ch Tel: +41 (0)43 833 08 34 www.padelarena.ch

33


Seit über 30 Jahren sind wir die innovativen Holzbauer der Region.

...weil wir holz lieben.

sihleggstrasse 1 postfach 318 8832 wollerau tel +4144 786 71 71 fax +4144 786 71 70

hausenbaur holzbau ag architektur & planung dächer • fassaden • treppen• häuser hausenbaur@hausenbaur.ch www.hausenbaur.ch

www.tre-punti.ch

34

KMUportraits


züriseeplus & höefeplus Gratuliert expert Cäsar Kälin zum Jubiläum

Seit der Gründung 1968 durch Cäsar Kälin hat sich die expert Cäsar Kälin GmbH als führende Adresse für Unterhaltungselektronik und vernetzte Mehrraumsysteme etabliert. Als Pionier im Kabelfernsehen in und um Einsiedeln hat sich expert Cäsar Kälin 1996 voll und ganz auf die Wünsche von den privaten und geschäftlichen Endkunden im Bereich Bild & Ton konzentriert. 2008 hat Patrick Steiner das führende Fachgeschäft als Inhaber übernommen. Unter der Leitung von Patrick Steiner wurde die Unternehmung weiter entwickelt und auf vier Standbeine gestellt. • Erstens, dem Audio Video Fachgeschäft mit Bang&Olufsen, REVOX, PIEGA, LOEWE als regionale Vertretungen für alle Privaten Endkunden. • Zweitens, den professionellen Multimedia Anwendungen im Bereich Schulungs- und Seminarräume, Hotellerie- und öffentlichen Gebäuden wie Turn und Mehrzweckhallen. • Drittens, seit 2016 mit mobile einsiedeln dem Fachgeschäft für Handy, Tablets und passendem Zubehör in der kundenfreundlichen Nähe des Klosters Einsiedeln unter der Leitung von Mergim Zengo. • Viertens, zusammen mit der Dreamsound by expert Cäsar Kälin der Bereich Vermietung & Verkauf von professioneller Veranstaltungs technik für jeden Anlass von der Generalversammlung bis zu Konzertanlässen unter der Leitung von Markus Zehnder.


Vier Dienstleistungen – ein Partner Heimelektronik & Computer Business & Schulungstechnik Veranstaltungstechnik Miet- & Kauf Mobile-Shop – alle Marken

Business Lehrer in Schulen oder Referenten an Seminaren brauchen die richtigen Tools um Ihre Aufgabe modern und effektiv erledigen zu können. Wir haben sie. Sie können digitale Inhalte in den Unterricht mit einbauen mit dem Stift auf der Oberfläche schreiben und dabei die Inhalte zugleich auf dem Grossbildschirm anzeigen lassen, so dass jeder sie sehen kann. Speziell für Geschäftskunden

Für Privatkunden Erleben Sie das perfekte Zusammenspiel von Bild & Ton, mit einfachster Bedienung und höchster Qualität, bei Ihnen Zuhause. Die Vielfalt und Möglichkeiten sind dabei nahezu unbegrenzt. • Audio - TV – Video • PREMIUM Marken wie Bang & Olufsen, Loewe, Revox, PIEGA, T+A etc. • Home-Cinema-Lösungen • Multimedia-Steuerung • Multiroom-Lösungen • Multimedia-Vernetzung • Intelligentes Wohnen • Beratung / Heimberatung • Konzeption und Planung • Koordination / Realisation / Installation • Reparaturen • Service & Support • Service+

• • • • • • • • • • • • •

Schulungs- und Konferenzräume Grossbildprojektionen eBoards / ePanels Videokonferenz-Lösungen Beschallungssysteme für Restaurants, Hotels, Säle aller Art Evakuationsanlagen Präsentationssysteme Videoüberwachungssysteme Digital Signage indoor / outdoor Adscreen / Instore Marketing POI und POS Systeme Satellitenempfangsanlagen Hotel TV / IP-TV

Für einen echten Full-Service bieten wir: • Consulting • Konzeption und Planung • Reparaturen • Wartung und Unterhalt Videoüberwachung Sichern Sie Ihr Verkaufslokal, Ihr Lager, die Tiefgarage, Ihre Gartenwirtschaft oder alles was Diebstahl oder Vandalen gefährdet ist, mit einer professionellen Videoüberwachung.


Aussenbeschallungen Ihre Botschaft wird zum Erlebnis! Damit Sie sich ohne Stress und völlig entspannt an Ihrem Anlass um Ihrer Gäste kümmern können, verwirklicht der Event- Mietservice von expert Cäsar Kälin Ihre Wünsche. Ihnen bieten wir das Know-how von vielen erfolgreichen Events. Gewerbeaustellungen und Festbeschallungen Von einfachen Beschallungen bis zum Grossanlass, an Ihrem Privatfest, Vorträgen, Generalversammlungen, Gewerbeausstellungen, Musikfesten und vielem mehr, bieten wir Ihnen die ideale Lösung, ganz nach Ihren Wünschen. Videoprojektion und Grossbildschirme Falls Sie eine Videoübertragung, ein Openair Kino, eine Beamer Präsentationen oder sonstige Vorträge mit Grossbildschirmen organisieren, sind wir der richtige Partner für Sie. Damit Sie nur einen Ansprechpartner für Ihre Technik haben kann alles weitere wie die Beschallung oder das Bedienpersonal für Sie organisiert werden.

«Qualität – ohne Wenn und Aber. Wir bieten mit unseren vier Geschäftsfeldern erstklassige Qualität mit einem ganzheitlichen Dienstleistungsangebot. Sowohl für Privatkundschaft wie KMU und öffentliche Hand. Fragen Sie uns an, wir beraten Sie zuverlässig und kompetent». Patrick Steiner

Professionelle Betreuung Damit Sie sich voll und ganz auf Ihren Event oder Auftritt konzentrieren können, stellen wir Ihnen nach Wunsch, ausgebildetes Fachpersonal zur Betreuung der installierten Beschallung oder Videoprojektion zur Verfügung.

Mobile Shop – mit Reparaturcenter

Dienstleistungsangebot Fachhandel Mobilephone und Tablets aller Marken – Professionelle Betreuung Wir sind Partner von: Swisscom Salt Sunrise UPC repairNstore

Hauptstrasse 58, 8840 Einsiedeln, Tel. 055 422 12 45 mobileeinsiedeln.ch

Beratung, Betreuung und Bewirtschaftung Ihrer Mobilverträge. Komplette Providerpalette wie Neuabo, Aboverlängerungen, Nummernportierungen, Data Abo etc. Verkauf von Mobiltelefonen und Zubehör Datentransfer von alt auf neu Konfiguration von Apple ID / Google Konto Reparaturcenter Mobile Phones und Tablet Reparaturcenter. Mit Garantie


Fabrikneue SCHWEIZER-QUALITÄTS-MATRATZEN zu unschlagbaren Tiefstpreisen! Matratz e Lattenr n os Bettrah te m Bettwä en sche Duvet

Unser ONLINE-SHOP ist 24 Stunden für Sie geöffnet: www.erb-matratzen.ch

Öffnungszeiten: Mo bis Fr 10.00-18.30 Uhr Samstag 9.00 - 16.00 Uhr

Meilen Seestrasse 824 8706 Meilen 04 477 90 82

Baar Langgasse 40 6340 Baar 041 763 23 81

Wädenswil Seestr. 151 8820 Wädenswil 043 477 90 84

Zürcherstrasse 96 – 8852 Altendorf

38

KMUportraits


Abgestimmt auf unsere Gäste spielen wir Filme, die dem Interesse der reiferen Generation entspricht. Jeweils am zweiten Dienstag des Monats! Türöffnung: 13:15 Uhr Filmstart: 14:00 Uhr Preis: CHF 15.– inkl. Kaffee und Kuchen in der Pause!

Cineor – ausgewählte Kinofilme für Senioren – in der Pause werden Sie mit Kaffee und Kuchen verwöhnt

In Zusammenarbeit mit Pro Senectute Kanton Schwyz.

Bei den Schanzen Schnabelsbergstrasse

8840 Einsiedeln Tel. 055 412 20 20 info@cineboxx.ch www.cineboxx.ch


Wettbewerb Gewinnen Sie einen Gutschein im Wert von 150.– Franken

Küchenchef David Krüger

Wettbewerbsfrage finden Sie unter www.kmuportraits.ch

Liebe Leserin Lieber Leser Mit kmuboxx.ch haben wir, wie im Sommer berichtet, unser Netzwerk erweitert. Auf dieser Plattform werden virtuell laufend Neuheiten und attraktive Angebote für Sie als Leser und unsere KMU-Partner lanciert. Hier finden sich neben ausgewiesenen KMU auch Neuheiten und Interessantes rund um den Zürichsee und noch viel mehr. Es lohnt sich, ab und an, diese

40

neue Webseite zu besuchen.

Die zeitnahe Umsetzung der neuen Steuerreform ist für den Standort Schweiz von eminenter Bedeutung. Ein Scheitern wäre fatal.Mit ImmoYou-Gründerin Bettina C. Stach haben wir ein spannendes Gespräch geführt. Immoyou bietet ein attraktives Crowdinvesting in Schweizer Immobilien. Wer mit seinem Kapital arbeitet, sollte den Artikel lesen. Die Praxis am Bahnhof bietet ein ungewöhnlich starkes Konzept für Patienten. Wir sind mit dem ärztlichen Leiter und Praxisinhaber Dr. med. Christoph Zeller auf Tuchfühlung gegangen Diese und weitere spannende Reportagen ermuntern zum Lesen.

www.kmuboxx.ch Der Inhalt des vorliegenden Magazins bringt wiederum spannende Reportagen. Die Treuhand- und Revisionsgesellschaft Mattig-Suter und Partner setzt sich mit der Steuervorlage 2017 auseinander.

Wie gewohnt, haben wir auch in dieser Ausgabe einen Wettbewerb lanciert. Machen Sie mit unter www.kmuportraits.ch – es lohnt sich. Peter & Patrick Kohler

Impressum Ausgabe KMUportraits Frühling 2018 Zielpublikum: Ein- und ZweifamilienhausBewohner in der Region Zürichsee Herausgeber: Carissimi GmbH Samstagernstrasse 45 8832 Wollerau Telefon 044 687 90 57 Verkauf 044 787 50 40 info@carissimi.ch www.carissimi.ch www.kmuportraits.ch Beratung/Verkauf Peter Kohler Patrick Kohler Konzept und Gestaltung: peko marketing KOMMUNIKATION & DESIGN Peter Kohler 8832 Wollerau peko@werbung-pur.ch www.peko-marketing.ch

KMUportraits


HAUTE COIFFURE RELOOKING

Der Kunde ist König auch bei uns. Sie haben Ihre Vorstellungen – wir das Fachkönnen, dieses umzusetzen. Sie möchten etwas Neues, etwas zu Ihrem Typ passendes? Gerne beraten wir Sie kompetent und bringen unsere Ideen abgestimmt auf Ihre Persönlichkeit ein. Weiterbildung, Ausrüstung und Produktwahl halten wir up to date, weil uns unsere Arbeit Spass macht und Sie davon profitieren sollen. Unsere Leistung zu Ihren Diensten. Über Ihren Besuch freuen wir uns Ihr Picasso-Team

CREATIV Tel. 055 410 66 00 8807 Freienbach www.coiffure-picasso.ch


SICHER ÜBER GENERATYONEN

Beat und Florian Immoos, IMMOOS GmbH, Oberarth

GESCHÄFTSERFOLG, SCHWYZER ART. Wer zurückblicken kann auf ein Lebenswerk, will es in besten Händen wissen. Darum unterstützen wir seit über 100 Jahren KMUs bei verschiedenen Fragen zu Nachfolgeregelung und Vorsorge. Für ein Unternehmen, das auch in der nächsten Generation sicher fortbesteht. szkb.ch/firmenkunden

Profile for peko marketing

Kmu fruehling 18  

Wohnen und Leben am Zuerichsee Immobilien Ausgewählte KMUportraits Finanzdienstleister Kultur pur Garten- und Wohntipps Geheimtipps: Gaumenf...

Kmu fruehling 18  

Wohnen und Leben am Zuerichsee Immobilien Ausgewählte KMUportraits Finanzdienstleister Kultur pur Garten- und Wohntipps Geheimtipps: Gaumenf...

Advertisement