Issuu on Google+

SERENDIPITY

[2009/01]

Peter Bachler


Der Begriff Serendipity bezeichnet eine zufällige Beobachtung von etwas ursprünglich nicht Gesuchtem, das sich als neue und überraschende Entdeckung erweist. Verwandt, aber nicht identisch, ist der weiter gefasste Begriff „glücklicher Zufall“. Serendipity betont zusätzlich „Untersuchung“, „intelligente Schlussfolgerung“ oder „Findigkeit“.


Dieses Bilderleporello enth채lt 60 Fotografien von Peter Bachler. Jedes Leporello wird in einer Auflage von genau zwei St체ck gedruckt: eines wird verschenkt, eines bleibt beim Herausgeber.

pb@hts.at



Serendipity 2008/01