Issuu on Google+


Falls Sie einmal kein aktuelles LA PLAYAExemplar mehr finden sollten, kรถnnen Sie die neueste Ausgabe im Internet unter www.laplaya-dominicana.com lesen.


46. Generalversammlung der OAS Gastgeber dieses Jahr Santo Domingo / Ex-Kandidaten klagen gegen Wahlmanipulationen

Der Generalsekretär der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS), Luis Almagro, und der dominikanische Präsident Danilo Medina eröffneten am 13. Juni die 46. Generalversammlung der OAS in Santo Domingo. Das Leitthema war die institutionale Stärkung für eine nachhaltige Entwicklung in ganz Amerika. Man nahm sich vor, sich auf dieses Thema zu beschränken, aber die schwere Krise in Venezuela war allgegenwärtig. So einigten sich US-Außenminister John Kerry und die venezolanische Außenministerin Delcy

Rodríguez, dass die beiden verfeindeten Nationen wieder direkt miteinander verhandeln. Kerry forderte Venezuela auf, die politischen Gefangenen freizulassen, die Pressefreiheit zu respektieren und das von der Opposition geforderte Referendum durchzuführen, um Präsident Nicolás Maduro abzulösen. Die venezolanische Außenministerin: „Ich fühle, dass der Herrscher der Welt gesprochen hat.“ Und es gebe keine politischen Gefangenen. Der dominikanische Präsident forderte von der OAS eine Entschuldigung dafür, dass sie 1965 den USA die Erlaubnis gab, in die Dominikanische Republik einzumarschieren und beim Sturz des demokratisch gewählten Präsidenten Juan Bosch mitzuwirken. „Diese Intervention hat Tote gefordert und beim Volk Schmerz und Empörung verursacht. Es ist eine offene Wunde für viele, die nur mit der Anerkennung des Geschehenen durch die OAS und einer Entschuldigung, die unsere Bürger verdienen, geheilt werden kann“, sagte Präsident Medina bei der Eröffnung der Vollversammlung.

Auch das Thema Haiti fand mehrere Male Erwähnung. So bat Haiti um Hilfe, damit die für den Oktober angesetzten Wahlen sauber durchgeführt werden können. Die OAS warnte Haiti, dass Interimspräsident Privert, dessen Amtszeit abgelaufen ist, nicht einfach so weiter an der Macht bleiben könne. Kerry forderte die Dominikanische Republik auf, dafür zu sorgen, dass die Dominikaner haitianischer Abstammung nicht zu Staatenlosen werden. Fünf Ex-Kandidaten der Oppositionsparteien (Foto oben) marschierten zur OAS-Generalversammlung, um gegen den „Wahlbetrug“ im Mai zu protestieren. Sie legten eine Liste vor, in der die Unregelmäßigkeiten aufgelistet sind. Man wolle Lateinamerika, die Karibik und die Welt wissen lassen, dass bei den Wahlen „Unregelmäßigkeiten auftraten, die ein systematisches Muster von betrügerischen Manipulationen aufweisen“.

Die nächsten Ankünfte in “Amber Cove” Maimón 23. Juni 27. Juni 4. Juli 5. - 8. Juli 18. Juli 21. Juli 19. - 22. Juli 25. Juli

Carnival Conquest Carnival Magic Carnival Magic Adonia Carnival Magic Carnival Conquest Adonia Carnival Magic


Kampf gegen Kinderarbeit Mehr als 300.000 Kinder und Jugendliche arbeiten / “Heute Brot, aber morgen Hunger”

Der 12. Juni war der Internationale Tag gegen Kinderarbeit. Aus diesem Anlass wies Unicef darauf hin, dass weltweit 150 Millionen Kinder zwischen fünf und 14 Jahren gezwungen sind zu arbeiten, um ihre Familien mit zu unterstützen. Dieses Schicksal macht es diesen Kindern unmöglich, der Armut zu entkommen, da sie nicht in die Schule gehen können und so keine Chance haben, eines Tages einen besser bezahlten Job zu finden. Rosa Elcarte, die Repräsentantin von Unicef in der Dominikanischen Republik, wies darauf hin, dass sich die Lage hier für Kinder nicht verbessert habe. Laut Gesetz ist es Kindern unter 14 Jahren nicht erlaubt zu arbeiten. Nicht einmal innerhalb der Familie.

Zwischen 14 und 17 Jahren dürfen Kinder arbeiten. Es dürfen aber keine gefährlichen Arbeiten sein oder Arbeiten, die sie in ihren Grundrechten auf Bildung, Gesundheit und Erholung einschränken. Laut der Volkszählung von 2010 (EnHogar) mussten damals 12,2 Prozent der Bevölkerung zwischen fünf und 17 Jahren arbeiten. Das waren 300.000 Kinder. 2014 hat sich der Anteil der arbeitenden Kinder sogar auf 12,8 Prozent erhöht. Das bedeutet, eines von neun Kindern geht einer wirtschaftlichen Aktivität nach, die vom Gesetz ausdrücklich untersagt ist. Elcarte sagte, die Kinderarbeit sei ein direkter Angriff auf die Entwicklung der Jungen und Mädchen. Sie bringe ihre Gesundheit und ihre Sicherheit in Gefahr und beraubt sie ihrer Kindheit. Ebenso wird durch Kinderarbeit die angemessene Bildung der Betroffenen verhindert, da sie gehindert werden, in die Schule zu gehen. Laut einer Umfrage sind die hauptsächlichen wirtschaftlichen Tätigkeiten der Kinder mit 29,3 Prozent der Handel, das heißt, sie laufen auf der Straße herum und versuchen Kleinigkeiten zu verkaufen. Andere Dienste, wie Hausarbeit in fremden Familien, haben einen Anteil von 25 Prozent, und weitere 25 Prozent müssen in der Landwirtschaft mithelfen. „Obwohl viele Eltern es nicht so sehen, kann Kinderarbeit auch in den eigenen Familien vorkommen, wenn die Kinder zu viel Zeit mit Hausarbeiten verbringen und dadurch nicht genug Zeit zum Lernen, Spielen oder Ausruhen haben“, sagt Elcarte. 37.000 Kinder zwischen fünf und 13 Jahren arbeiten 15 Stunden oder mehr in der Woche im eigenen Haushalt mit Beschäftigungen

wie auf die Geschwister aufpassen, kochen, putzen und anderen Aktivitäten. Auch das werde als Kinderarbeit eingestuft. Unicef erinnerte daran, dass es die Pflicht des Staates ist, mit Unterstützung der Gesellschaft und der internationalen Gemeinschaft, alle möglichen Anstrengungen zu unternehmen, um die Kinderarbeit zu bekämpfen, wie es in der 1991 unterschriebenen Internationalen Konvention zu den Rechten der Kinder steht. „Die Kinder müssen in der Schule sein, wo sie lernen und spielen, aber nicht arbeiten. Wenn die Gesellschaft erlaubt, dass ein Kind arbeitet, verdammt sie es, im Armutskreislauf zu bleiben. Kinderarbeit kann heute Brot bedeuten, aber mit Sicherheit bedeutet sie Hunger für morgen.“ Das Zuckerkonsortium (CAEI) veranstaltete am 12. Juni eine Messe und eine Feier für mehr als 700 Kinder aus den Bateyes, den Dörfern der Zuckerrohrarbeiter, und hob dabei seine Selbstverpflichtung zur Unterstützung der Bildung, des Sports und der Kultur für diese Kinder hervor.


In den Klauen der Wucherer Ehemalige Landbesitzer arbeiten für Geldverleiher / Ernteausfälle wegen Trockenheit San Juan de la Maguana ist laut der nationalen Erhebung über die Landwirtschaft 2015 die Provinz mit den meisten produktiven Einheiten und landwirtschaftlichen Unternehmen im ganzen Land. Dennoch können sich die meisten Bauern nicht an ihren Betrieben erfreuen, da sie in die Klauen der Wucherer gefallen sind. Die Führer der Landwirte von San Juan schätzen, das rund 90 Prozent der Bauern inzwischen für Geldverleiher arbeiten, weil sie ihr Eigentum an die Wucherer verloren, deren überteuerte Zinsen sie nicht mehr bezahlen konnten. Der Vorsitzende der Vereinigung Landwirtschaftlicher Produzenten von San Juan, Henry Rodríguez, sagt: „Hier sind uns die Dinge aus den Händen geglitten. Die Wucherer haben uns unsere Grundstücke abgenommen und lassen uns jetzt für sie arbeiten. Wir wurden zu Landarbeitern. Wir arbeiten praktisch als Leiharbeiter, weil wir alles verloren haben.“ Der Wucher ist eine missbräuchliche Praktik, auf die die Landwirte über viele Jahre gezwungen waren zurückzugreifen, da sie von

den traditionellen Banken keine Kleinkredite erhielten, wenn sie in einer kurzfristigen Klemme steckten. Daher mussten sie Kredite zu stark überhöhten Zinsen bei Geldverleihern aufnehmen, die sie dann oft nicht rechtzeitig zurückzahlen konnten und wieder einen neuen Kredit aufnehmen mussten. Einmal in diesem Teufelskreis gefangen, gelingt es nur wenigen, wieder herauszukommen. Die Bauern verlieren ihr verpfändetes Eigentum, müssen aber dennoch ihre Schulden abzahlen. Das tun sie, indem sie auf ihrem ehemaligen Eigentum für die Wucherer arbeiten und aus der Abhängigkeit nicht mehr ausbrechen können.

Dabei können die so Ausgeplünderten sogar noch von Glück reden, weil manche der Geldverleiher sie vom Land vertreiben, um es zu verkaufen oder es für etwas Anderes zu nutzen, und so die ehemaligen Bauern ohne Land und ohne Arbeit dastehen. Víctor Matos, ehemaliger Vorsitzender der Vereinigung der Produzenten von San Juan, sagt, Wucherzinsen seien eine alte Praktik in der Landwirtschaft, da die Bauern bei einer schlechten Ernte kurzfristig Geld brauchen, das sie von einer normalen Bank nicht bekommen. Es habe schon immer kleine Geldverleiher gegeben, die zehn bis 20 Prozent verlangen. Heute gebe es aber Geldverleiher, die wie Banken organisiert sind, und mit Anwälten und Verträgen auftauchen. „Die Trockenheit in den letzten drei Jahren war ein großes Erschwernis, weil der Bauer oft kaum eine einzige Ernte einfahren konnte, oder gar keine, oder er hat sie wegen Wassermangels verloren. Die Ergebnisse der Ernten waren nicht ausreichend, um die Schulden zu bezahlen, und so gerieten sie in einen Teufelskreis und mussten einen Kredit auf den anderen draufsatteln.“


Die Ninis 21 Prozent der Jugendlichen tun nichts / Keine Zukunft / Käseproduzenten in Nöten

Weltweit gibt es geschätzt 260 Millionen Jugendliche, die weder zur Schule gehen, noch etwas arbeiten. Auf Spanisch werden sie “Ninis” genannt - “ni estudian, ni trabajan” (weder studieren, noch arbeiten sie). In der Dominikanischen Republik beträgt der Anteil dieser “Glückseligen” mehr als 21 Prozent der arbeitsfähigen Bevölkerung zwischen 15 und 24 Jahren. Diese Zahl liegt laut Angaben der Weltbank leicht über dem Durchschnitt der Region. Die Mehrzahl der Betroffenen, die weder im Bildungssystem noch auf dem Arbeitsmarkt Fuß fassen können, sind Frauen: drei von fünf. Der

Hauptgrund, dass so viele Frauen betroffen sind, ist, dass sie die Schule verlassen, um eine Partnerschaft einzugehen, oder eine Schwangerschaft als Jugendliche. In der Dominikanischen Republik lag die Zahl der männlichen Ninis vor 20 Jahren noch bei etwa 88.000, 2013 hat sie sich mit 164.000 fast verdoppelt. Laut einer Studie der Weltbank ist diese Zahl alarmierend, da diese in instabilen Verhältnissen aufwachsenden jungen Männer besonders anfällig für Kriminalität sind. Das allgemeine Muster eines Nini ist, dass er die Schule verlässt, um etwas zu arbeiten. Das sind meist schlecht bezahlte Jobs, die er irgendwann aufgibt, aber dann nicht mehr in die Schule zurückkehrt. Ohne Schulabschluss und ohne Berufsausbildung ist seine Zukunft entsprechend finster. Um Schaden von der Gesellschaft abzuwenden, seien Programme notwendig, die die Entwicklung in der frühen Kindheit fördern, insbesondere in armen Haushalten, sowie die Verbesserung der Schulbildung.

Bei seinen Überraschungsbesuchen in den Provinzen animierte Präsident Danilo Medina die Milchund Käseproduzenten dazu, Kooperativen zu bilden, um so ihre Produkte besser zu vermarkten. Nach anfänglichen Erfolgen kam nun der Absturz. Da in den USA eine starke Überproduktion dieser Lebensmittel stattfindet, sind die Importe auf einen Tiefstpreis gesunken - Dumpingpreise, bei dem die dominikanischen Produzenten nicht mithalten können. So kosten bereits verarbeitete importierte Käseprodukte teilweise weniger als die Produktion der Milch. Die Folge ist, die Milchbauern können ihre Milch nicht mehr verkaufen, da die Käseproduzenten nicht mehr mit den Importen konkurrieren können und ihre Produktion teilweise sogar einstellen müssen.


Horoskop für Juli 2016 Schütze sollte Konfrontationen vermeiden / Zwilling sollte Liegengelassenes erledigen

Schränke dich in deinen Vorstellungen nicht zu sehr ein. Ideen sind wichtig und können dich weiterbringen. Du solltest den Monat nicht zu sehr verplanen. Gehe Schritt für Schritt, damit der Weg zum Erfolg führt. Wenn Probleme überhand nehmen, lohnt sich manchmal ein klärendes Gewitter, um allen deutlich zu machen, wer man ist und was man will. Achte auf die Gesundheit. Bewahre deinen erfrischenden Humor.

Manchmal ist es besser, etwas zu bereuen, bevor es zu spät ist, und auf seine Mitmenschen ein wenig mehr einzugehen. Das bringt dich wieder in die richtige Bahn. Zeig deine Kompetenzen und stelle dich auch mal in den Vordergrund. Damit kannst du Anerkennung gewinnen. Obwohl es nicht sinnvoll ist, jede Kleinigkeit in einer Beziehungen aufzurechnen, sollte doch manchmal verglichen und abgerechnet werden.

Du bist diesen Monat bester Laune und wirst von deiner Umgebung sehr ernst genommen. Daher empfiehlt es sich, auch wichtige und ernste Themen anzusprechen. Allerdings solltest du auch lernen, anderen etwas mehr zu vertrauen. Kleine Auseinandersetzungen in der Partnerschaft oder auf der Arbeit sind wichtig und können bei einer notwendigen Problemlösung helfen. Gesundheitlich bist du derzeit topfit.

Sieh nicht alles als selbstverständlich an und lerne wichtige Dinge mehr zu schätzen. Konzentriere dich auf das Wesentliche und vermeide zu große Anstrengungen. Enttäuschende Ergebnisse solltest du am besten einfach hinter dir lassen und den Blick mit neuem Mut nach vorn richten. Manche schwierige Diskussion erledigt sich mit einer versöhnlichen Geste. Verlasse dich am besten auf dein Bauchgefühl.

Es ist die Zeit gekommen, Dinge zu erledigen, die lange liegen geblieben sind. Dabei solltest du versuchen herauszufinden, was du im Beruf und in der Liebe wirklich willst. Verhalte dich diesen Monat besonders fair zu deinen Mitmenschen, da diese schnell ungeduldig werden. Deine Einstellung zum Leben ist humorvoll, locker und unerschrocken. Um dich lebendig zu fühlen, bist du bereit, ein Risiko einzugehen.

Langen Diskussionen solltest du diesen Monat besser aus dem Weg gehen. Mit der richtigen Balance meisterst du aber die auftauchenden Höhen und Tiefen. Du musst dich jetzt durchzuboxen. Dass du dabei nicht kalt und überambitioniert wirkst, verdankst du deiner Menschenkenntnis und Abgrenzungsfähigkeit. Ein unmissverständliches Nein an der richtigen Stelle wirkt Wunder und schafft den notwendigen Respekt.

Du bist auf dem Höhepunkt der Glücksgefühle, die dir neue Kraft geben können. Die erhofften Resultate deiner Anstrengungen wirst du schnell erhalten. Wichtige Entscheidungen solltest du aber nicht zu voreilig treffen. Um deine Größe nach außen zu zeigen, musst du dich in deiner Umgebung wohlfühlen. Auch wenn dir gerade starker Wind um die Ohren pfeift: Als Löwe machst du die Spielregeln.

Die derzeit stagnierende Situation muss dringend überwunden werden. Ertrage eventuelle Konsequenzen von Änderungen jedoch mit Würde. Dann bekommst du auch die gewünschte Anerkennung. Entscheidungen sollten rechtzeitig getroffen werden. Bei einem kleinen Misserfolg solltest du nicht in negative Stimmung verfallen. Gehe deinen geplanten Weg weiter. Am Ende zahlen sich die Anstrengungen aus.

Die Dinge laufen derzeit in die gewünschte Richtung. Enttäusche jedoch geliebte Personen nicht. Ein gutes Gespräch kann in einer Beziehung weiterhelfen. Lass dich nicht von der Angst leiten und gehe alles so ruhig wie möglich an. So erreichst du die angestrebten Ziele am einfachsten. Auch wenn zu Hause alles gut läuft, brauchst du im Beruf nun viel Ausdauer und Biss. Aber dein Organisationstalent hilft dir weiter.

Deine Unternehmungslust reißt alle um dich herum mit. Lass dich nicht von unangenehmen Situationen aus der Bahn werfen. Nimm Hilfe an, wenn es nötig ist, und versuche in der Liebe und im Beruf einen gemeinsamen Weg mit Partner und Kollegen zu finden. Mit den Vorgesetzten die Auseinandersetzung zu suchen, ist diesen Monat keine gute Idee. Schlaue Menschen wissen, auch im Beruf gibt der Klügere nach.

Versuche so weit als möglich, Konfrontationen zu vermeiden, das tut auch deinem Umfeld nicht gut. Versuche deine Forderungen zu mäßigen und einen Kompromiss zu finden. Egoismus ist derzeit fehl am Platz. Vertraue den bekannten Personen deines gewohnten Umfelds. Sie schützen dich vor Fehlern. Vergeude nicht deine Kraft mit unnützen Dingen. Finanziell stehen die Zeichen diesen Monat leider nicht rosig.

Verlasse dich auf dein Bauchgefühl und du wirst belohnt werden. Auch im Beruf erreichst Du deine gesteckten Ziele ohne große Anstrengung. Sei jedoch nicht zu übereifrig und achte vor allem auf deine Neider. Du bist manchmal sehr unnachgiebig und lässt dir von niemanden etwas sagen. Mitmenschen haben so das Gefühl, nicht richtig an dich ranzukommen. Mit ein wenig Einfühlungsvermögen wäre manches einfacher.


Kinder mit Mikrozephalie Erste Geburten werden im Juli erwartet / Insgesamt 300 Schwangere mit Zika registriert Nachdem vor etwa neun Monaten die ersten Zika-Erkrankungen in der Dominikanischen Republik auftraten, werden ab Juli die ersten Geburten von Kindern mit Mikrozephalie erwartet, die mit Zika in Zusammenhang stehen. Der stellvertretende Minister für öffentliche Gesundheit, Nelson Rodríguez Monegro, sagte, es wurden rund 300 schwangere Frauen registriert, die während ihrer Schwangerschaft an Zika erkrankten. Der

Minister sagte, diese schwangeren Frauen erfuhren eine sehr spezielle Beobachtung ihres Falles während der Entwicklung ihrer Schwangerschaft. Die Gesundheitsbehörden hätten sich sehr gut auf mögliche Fälle von Mikrozephalie vorbereitet. Auf einer Pressekonferenz sagte Rodríguez Monegro, die Panamerikanische Gesundheitsorganisation (PAHO, span. OPS) habe dem Gesundheitsministerium 4.500 Maßbänder gegeben, mit denen die Länge und

der Umfang des Schädels der Neugeborenen gemessen werden kann, um festzustellen, ob sie an Mikrozephalie erkrankt sind. Insgesamt werde die PAHO 1.500 dieser Maßbänder spenden. Zika ist im Allgemeinen eigentlich keine gefährliche oder gar tödliche Krankheit. Viele Erkrankte bemerken sie nicht einmal. Aber sie kann schwere Krankheiten auslösen, wie das Guillain-Barré-Syndrom (siehe letzte LA PLAYA), oder bei Schwangeren werden gehäuft auftretende Fälle von Mikrozephalie und andere Missbildungen mit Zika in den ersten drei Schwangerschaftsmonaten in Verbindung gebracht. Mikrozephalie ist ein zu kleiner Kopf des Babys, das dadurch schwerstbehindert ist.


José Perdomo

Benicio del Toro

50 Jahre Malerei

Stolz auf Latino-Wurzeln

Der dominikanische Maler José Perdomo stellt derzeit 32 seiner großformatigen Werke im Centro Cultural Mirador in Santo Domingo aus. Der Künstler blickt auf eine inzwischen 50-jährige Karriere zurück. Er malte und zeichnete bereits als Kind und bekam mit 16 seinen ersten bezahlten Auftrag von einem puertoricanischen Händler, der ihm auch half, 1965 in die USA zu kommen, um dort zu studieren. 1966 hatte Perdomo seine erste Ausstellung im Palacio Nacional de Bellas Artes. Bevor er 1983 in die Dominikanische Republik zurückkehrte, lebte Perdomo mehrere Jahre in Peru und Brasilien. Neben vielen Galerien in den USA und Lateinamerika stellte José Perdomo auch in Deutschland und Belgien aus. Das unten abgebildete Gemälde nennt der Künstler „Santa Cena“ (Heiliges Abendmahl).

Francisca Lachapel Handy geklaut

Der vorjährigen Siegerin von „Nuestra Belleza Latina“, Francisca Lachapel, wurde in Miami von drei Jugendlichen das Handy aus der Hand gerissen, als sie wegen ihrer Scheidung gedankenverloren auf eine Freundin wartete, um zum Yoga-Unterricht zu gehen. Francisca sah aber ein, dass es ihre eigene Schuld war. „Man muss auf der Straße aufmerksam sein. Manchmal lenkt man sich mit seinem Handy zu sehr ab.“ Und die Dominikanerin sagte: „Aufpassen, Leute, auch in den United States gibt es Gewalt und Verbrechen!“

Crazy Design Verletzt bei Motorradunfall Der Sänger der Música urbana, Crazy Design, bürgerlich José Rafael Colón, brach sich bei einem Motorradunfall in Santo Domingo zweimal das rechte Bein. Er wurde um 0.30 Uhr von einem Autofahrer angefahren, der darauf wie üblich die Flucht ergriff. Nun muss Crazy Design im Haus seiner Mutter in Santiago zwei Wochen ausruhen, bevor er operiert werden kann. Crazy Design steht nach der Trennung von seinem Partner Carlitos Wey, mit dem er das Duo Los Teke Teke (siehe LA PLAYA 71) bildete, vor einer Erfolg versprechenden Solokarriere.

Der amerikanische Schauspieler Benicio del Toro ist stolz auf seine puertoricanischen und lateinamerikanischen Wurzeln. Auf dem Campus der Universidad de Puerto Rico in Mayagüez animierte er Hunderte von graduierten Studenten, ihre Wurzeln nicht zu vergessen und den Vorteil, zwei Kulturen anzugehören und zweisprachig zu sein, zum eigenen Vorteil zu nutzen. Der 49-jährige internationale Star redete 15 Minuten in einer grünen Toga der Universität und erzählte Anekdoten aus seiner Karriere. Der Film „Traffic“, für den er den Oscar erhielt, war der erste Hollywood-Film, in dem er Spanisch sprechen durfte. „Ich habe dabei sehr schnell begriffen, dass zweisprachig zu sein und zwei Kulturen zu kennen kein Nachteil ist. Im Gegenteil. Es ist ein großer Vorteil“, so Benicio del Toro. Er erzählte, dass seine Repräsentanten ihn zu Beginn seiner Karriere aufforderten, seinen Namen zu ändern, wenn er Erfolg haben wollte. Aber er lehnte das ab. „Meinen Namen zu wechseln wäre für mich gewesen, wie vergessen, wer ich bin.“ Es hätte bedeutet, ihm seinen Stolz wegzunehmen. Nicht nur den persönlichen Stolz, sondern auch den Stolz auf sein Land, auf seine Identität.


Was singen denn die? “La gozadera” von Gente de Zona feat. Marc Anthony Party machen mit den Latinos. Textlich sicher nicht das Originellste, aber das Lied wird überall gespielt und getanzt. Miami me lo confirmó. Gente de Zona! Puerto Rico me lo regaló. Dominicana ya repicó. Y del Caribe somos tú y yo. Y se formó la gozadera, Miami me lo confirmó. Y el arroz con habichuela, Puerto Rico me lo regaló. Y la tambora merenguera, Dominicana ya repicó. Con México, Colombia y Venezuela y del Caribe somos tú y yo. Repicando! La cosa está bien dura, la cosa esta divina. Perú con Honduras, Chile con Argentina, Panamá trae la zandunga, Ecuador Bilirrubina. Y Uruguay con Paraguay, hermano con Costa Rica. Bolivia viene llegando, Brasil ya está en camino. El mundo se está sumando, a la gente de los latinos. Y se formó la gozadera, Miami me lo confirmó. Y el arroz con habichuela, Puerto Rico me lo regaló. Y la tambora merenguera, Dominicana ya repicó. Con México, Colombia y Venezuela y del Caribe somos tú y yo Y se formó la gozadera, Miami me lo confirmó. Ay el arroz con habichuela, Puerto Rico me lo regaló. Y la tambora merenguera, Dominicana ya repicó. Con México, Colombia y Venezuela y del Caribe somos tú y yo. Vamos Guatemala, la fiesta te espera. Llama a Nicaragua, El Salvador se cuela. Loqueando desde Cuba y el mundo se entera. Si tú eres Latino, saca tu bandera. Y se formó la gozadera, Miami me lo confirmó. Y el arroz con habichuela ... Pa los parceros y las parceras. Qué la que hay, papá? Ahora si! Nadie nos baja de aquí.

Miami hat es mir bestätigt. Gente de Zona! Puerto Rico hat es mir geschenkt. Dominicana hat schon angeläutet. Und aus der Karibik sind du und ich. Und der Spaß hat begonnen. Miami hat es mir bestätigt. Und der Reis mit Bohnen, Puerto Rico hat es mir geschenkt. Und die Merengue-Trommel, Dominicana hat schon angeläutet. Mit Mexiko, Kolumbien und Venezuela und aus der Karibik sind du und ich. Anläuten! Die Lage ist ziemlich hart, die Lage ist göttlich. Peru mit Honduras, Chile mit Argentinien, Panama bringt die Zandunga, Ecuador Bilirrubina. Und Uruguay mit Paraguay, Bruder von Costa Rica. Bolivien kommt gerade an, Brasilien ist schon auf dem Weg. Die Welt schließt sich den Latinos an. Und der Spaß hat begonnen. Miami hat es mir bestätigt. Und der Reis mit Bohnen, Puerto Rico hat es mir geschenkt. Und die Merengue-Trommel, Dominicana hat schon angeläutet. Mit Mexiko, Kolumbien und Venezuela und aus der Karibik sind du und ich. Und der Spaß hat begonnen. Miami hat es mir bestätigt. Ay, der Reis mit Bohnen, Puerto Rico hat es mir geschenkt. Und die Merengue-Trommel, Dominicana hat schon angeläutet. Mit Mexiko, Kolumbien und Venezuela und aus der Karibik sind du und ich. Los, Guatemala, das Fest erwartet dich. Rufe Nicaragua an, El Salvador drängelt sich vor. Herumtollen von Kuba aus und die Welt bekommt es mit. Wenn du Latino bist, hol die Fahne raus. Und der Spaß hat begonnen. Miami hat es mir bestätigt. Und der Reis mit Bohnen … Für die guten Freunde und Freundinnen. Was ist los, Papa? Jetzt ja! Hier bringt uns keiner runter.

Gente de Zona (auch Gente D'Zona) ist eine kubanische Gruppe, die eine spezielle Art von Reggaeton spielt, genannt Cubatón. Im Jahr 2000 trafen sich Alexander Delgado und Michel Delgado, “El Karo”, bei einem Rapper-Treffen in Alamar, Kuba. Danach erhielten die beiden rasch den Zuspruch des Publikums und traten bei nationalen und internationalen Festivals auf. 2005 verließ Michel die Gruppe und wurde durch Jacob Forever und Nando Pro ersetzt, die ihrerseits 2013 die Gruppe wieder verließen. Der Neue heißt Randy, ehemals Sänger bei Charanga Habanera. 2014 kam der internationale Durchbruch für Gente de Zona. Sie arbeiteten mit Enrique Iglesias und Descemer Bueno bei dem Superhit “Bailando” mit, wodurch sie in den USA berühmt wurden. Das ist sehr selten für eine kubanische Gruppe, die noch in Kuba lebt, während es Exilkubaner, die in den USA leben, viel einfacher haben: Pitbull, Gloria Estefan, Celia Cruz … Gente de Zona spielt mit anderen Großen des Showbusiness, wie hier mit Marc Anthony, aber auch mit Pitbull oder Fanny Lu.


Frauen!

X-Sudoku

Echte Freundschaft

Ein junger Mann geht spazieren, als er eine kleine, verschrumpelte, faltige Frau sieht, die glücklich lächelnd in einem Schaukelstuhl auf ihrer Veranda sitzt. Er geht zu ihr und sagt: “Entschuldigung, meine Dame, aber Sie sehen so glücklich und zufrieden aus. Was ist das Geheimnis Ihres Lebens?” Die ausgemergelte Frau antwortet lächelnd: “Nun, ich rauche jeden Tag zwischen 60 und 80 Zigaretten, trinke mindestens eine Flasche Schnaps, nehme jede Droge, die in Reichweite ist, mache keinerlei Sport und nehme mir jeden Mann, den ich will. Und das schon mein ganzes Leben lang!” “Unglaublich”, staunt der junge Mann. “Darf ich Sie fragen, wie alt sie sind?” Lächelnd antwortet die Frau: “28.”

Beim X-Sudoku müssen nicht nur in jedem Feld und jeder Reihe die Zahlen 1 bis 9 vorkommen, sondern auch diagonal. Auflösung auf Seite 14.

Zwei gute Freunde, Bernhard und Otto, fahren in den Skiurlaub. Wie es der Zufall so will, kommen sie kurz vor dem Ziel in einen fürchterlichen Schneesturm und müssen sich einen Unterschlupf suchen. Zum Glück sehen sie ein Haus mit beleuchteten Fenstern ganz in der Nähe der Straße. Sie fahren hin und klopfen an. Es öffnet eine wunderschöne junge Frau, die sie fragen, ob sie die Nacht über in ihrem Haus verbringen können. Die Frau sagt: “Da gibt es ein Problem. Ich bin seit Kurzem verwitwet und fürchte, dass die Nachbarn tratschen, wenn sie sehen, dass zwei Männer bei mir übernachten.” “Keine Sorge”, sagt Bernhard. “Wir sind schon dankbar, wenn Sie uns ein Plätzchen im Schuppen überlassen.” Die Frau ist einverstanden. Nach neun Monaten erhält Bernhard einen Brief vom Anwalt der schönen Witwe. Er geht zu seinem Kumpel und stellt ihn zur Rede: “Sag mal, Otto. Kannst du noch an die süße kleine Maus erinnern, bei der wir vor neun Monaten beim Schneesturm untergekommen sind?” “Klar”, sagt Otto. “Kann es sein, dass du in der Nacht, als ich geschlafen habe, in das Haus gegangen bist und die Kleine gebumst hast?” “Ja, Bernhard. Muss ich zugeben. Hab ich.” “Und kann es sein, dass du ihr anstatt deinem Namen meinen genannt hast?” Otto wird tiefrot und weiß aus Verlegenheit nicht, was er seinem besten Freund antworten soll. “Tut mir echt leid, Bernhard.” Bernhard klopft ihm auf die Schulter und lacht. “Ach, Otto. Ist doch okay. Ich habe hier einen Brief von ihrem Anwalt, dass sie gestorben ist und mir alles vermacht hat.”

“Ich wette mit dir zehn zu eins, dass sie noch Jungfrau ist”, flüstert der streng religiöse Bräutigam dem Trauzeugen zu. Die Braut hat das mitgehört und stellt ihren künftigen Mann verärgert zur Rede: “Wie kannst du nur? Wir sind noch nicht einmal verheiratet, und schon wirfst du das Geld sinnlos zum Fenster raus!”

Sudoku Nr. 347 (leicht)

Ein Mann fährt viel zu schnell durch die Stadt, als er hinter sich ein Polizeiauto mit Blaulicht sieht. Er gibt Vollgas. Nach einigen Minuten kann die Polizei ihn stoppen. “Sind Sie denn wahnsinnig? Sie wissen doch genau, dass Sie uns nicht entkommen. Was sollte denn das Ganze?” Der Mann sagt zitternd: “Vor ein paar Wochen hat mich meine Frau wegen einem Polizisten verlassen, und ich habe befürchtet, Sie wollten sie mir zurückbringen.”

Sudoku Nr. 348


Super Angebote von readyfordr.com – bestsosuarealestate.com a301 2 SZ, 1 BA Apartment, 1. Stock, Sosua, möbliert, 78 m2, www.bestsosuarealestate.com – www.bestsosuarealestate.com, jetzt 83.500 US$, athumeyer@gmail.com – 809-462-8140.

co748 Super Angebot! Hübsche möblierte 2 SZ/2 BA Villa, in Anlage, Sosua, Land 807,43 m², davon bebaut 120m². Reduziert auf 145.000 US$. athumeyer@gmail.com – 809-462-8140. co755 Angebot: Neue 2 SZ Villa, Meeresblick, Sosua/Cabarete, Land 2.310m², bebaut 100m², noch 124.500 US$. athumeyer@gmail.com – www.bestsosuarealestate – 809462-8140.

a384 Großes 2 SZ/2 BA Apartment, 1.Stock, Cabarete, möbliert, 97 m², nur noch 119.000 US$, www.bestsosuarealestate.com – athu meyer@gmail.com – 809-462-8140.

co758 Super Angebot: Unmöblierte 3 SZ Villa, Sosua, Land 500 m²/bebaut 250m², nur noch 189.000 US$. 809-462-8140. athumeyer @gmail.com – www.bestsosuareal estate

a407 Super Angebot! 1 SZ Apartment, möbliert, Blick zu Pool, 69,13 m², nur 40.000 US$! www.bestsosuarealestate.com – athu meyer@gmail.com – 809-462-8140.

Verkaufe Apartment, 80 m2, in der wunderschönen Anlage von Puerto Chiquito zum Preis von 45.000 US$. Info: Tel. 809-821-2613

a408 Schönes 2 SZ/1 BA Apartment, 1.Stock, Cabarete, möbliert, 106,65 m², noch 90.000 US$, www.bestsosuarealestate.com – athu meyer@gmail.com – 809-462-8140. a409 Super schöenes 3 SZ Penthouse, Cabarete, 165 m², möbliert, www.bestsosuarea lestate.com - athumeyer@gmail.com, 809-462-8140. a410 Großes 2 SZ/1BA Apartment, möbliert, Cabarete. Erdgeschoss, 111 m2, noch 90.000 US$. athumeyer @gmail.com – www.bestsosuareal estate – 809-462-8140. a417 Möbliertes 1 SZ/1 BA Apartment, 1. Stock, Sosua, 65m², im Angebot für nur US$59,500. 809462-8140. www.bestsosuareal estate.com - athumeyer@gmail.com. a419 Großes Penthouse Condo, 2. Stock + Dachterrasse, Sosua, 68 m2, möbliert, noch 57.000 US$, www.bestsosuarealestate.com – athu meyer@gmail.com – 809-462-8140. a420 Günstiges 2 SZ Apartment, unmöbliert, 1. Stock, Sosua. 81 m², nur noch 79.000 US$, www.bestsosuarealestate.com athumeyer@gmail.com - 809-4628140. co705 Unmöbliertes 4 SZ/2 BA Haus, Sosua, Land 460 m²/bebaut 150 m², reduziert auf US$110,000, www.bestsosuarealestate.com – athu meyer@gmail.com – 809-462-8140.

Los Castillos. Möbliertes 2 SZ + 2 BZ Haus und Garage, 60m2 Terrasse mit Meerblick, ein Teil davon ohne französische Weintrauben, aber mit Chinola. Viele Bücher (Englisch) und Gemälde. Eigentümer wohnt wieder da. Preis war 50.000 Euro. Jetzt wieder 60.000 Euro. Tel. 809-5712118 Zu verkaufen: Haus in Villa Ana Maria, Nähe Klinik CMC, Grund 892 m2, Wfl. 140 m2, Garten, Carport, Pool, 2 Zimmer, 2 Bäder, 1 Küche, 1 Wohn-Essz., überdachte Terrasse, ruhige Lage. VB 175.000 US$, Tel. 809-490-5970 deutsch/spanisch, 809880-3592 engl. Bar in Playa Dorada zu verkaufen, Tel. 829-554-5894 (Deutsch), Tel. 829-605-7355 (English) Haus, Sosúa, La Mulata I, 2 SZ, Küche, Essraum, nette Terrasse, gepflegter Garten, günstig zu verkaufen oder zu vermieten. Info 809-753-7541 Haus mit Meerblick: 2 SZ, 2 Bäder, große Wohnküche, große Terrasse und großes Einlieger-Studio, komplett möbliert und technisch voll ausgestattet, Pool, überdachter Jacuzzi, Doppelgarage, Garten. Überbaute Fläche 300 m² - Grundstück 1.450 m². Von privat, nur 198.000 US$. Info: 809-260-8102

Kleines Hotel in Sosúa zu verkaufen oder verpachten, mit Kundenstamm und eingegliedertem Tennisclub mit 4 Tennisplätzen. Das Hotel hat 15 Appartements, 3 Zimmer, Pool, Bar, Restaurant und Lounge. Installation, um große Live-Konzerte zu organisieren. Parkplätze im Hotel. Gesamtfläche 8.000 m2. Infos unter Tel. 809 869 8649

Vermiete Apartment und Zimmer monatlich. Apartment ab 350 US$, Zimmer 220 US$. Tel. 809-571-3375 oder 809-781-6015

Bar und Zigarrenshop in Sosúa zu verkaufen.1a-Lage. Tel 809-260-8102

Wohnung mit 2 Schlafzimmern, 2 Bädern, direkt am Meer. In zentraler Lage in Sosua, in der Nähe zu allem. Direkter Zugang zur Playa Alicia. Fantastischer Blick aufs Meer. 1.200 US$ pro Monat. Tel. 809-571-1748 oder E-Mail keith@watsonhomes.tv

Vermietungen – readyfordr.com – bestsosuarealestate.com: Re#102 Neues 1 SZ/1 BA Apartment, Cabarete Zentrum, 50 m2, 1. Stock, 600US$/Monat, athu meyer@gmail.com – 809-462-8140. Re#106 Möbliertes Townhaus style Apartment, 108 m2, Nähhe Puerto Plata, 700 US$ pro Monat oder 700 US$ ab 1 Jahr. athumeyer @gmail.com oder 809-462-8140 Sommer in Sosua, Playa Chiquita. Zu Vermieten in ruhiger Wohnanlage mit 24 Std. Bewachung, komplett eingerichtete 166 m² Appartements mit fantastischem Meerblick. 2 Schlafzimmer mit AC und großer Terrasse, 2 Badezimmer, Wohn-Esszimmer mit offener Küche, Abstell-Raum mit Waschmaschine, 24 Std. Strom, tropischer Garten mit Pool. Sommer-Preis Juni bis September 2016, 850 US$ p. Monat, inkl. Internet, TV und Gas, exkl. Stromkosten. Tel. 809-974-3073

Große möblierte Wohnung, Ruhig gelegene 2-Zimmer-Whg, unmöbliert, mit Pool, in Sosúa zu vermieten. Tel. 829-720-3722

125 qm, 2 SZ, 2 Bäder, Pool zu vermieten. Telefon 829-720-3722

Haus zu vermieten – Langzeit, privater Pool, voll möbliert, zu Fuß zum Strand, in bewachter Anlage. Weitere Informationen: 809-9632052

Studio Apt. in Sosúa langfristig zu vermieten. Innenstadtnähe. Nahe Super Super Liquor Store. Herd, Kühlschrank, Mikrowelle, Safe, KabelTV, WiFi und Ethernet-Anschluss. Klimaanlage. Zwei Deckenventilatoren . Privat und ruhig. Schwimmbad zusammen mit einer anderen Einheit. 375 US$ pro Monat für ein Jahr. Kurzzeitmiete verhandelbar. Calle Pablo Neruda # 8 - am blauen Haus. 829-754-3948 Ab 1.8.2016 zu vermieten: Haus, 2 SZ, 2 Bd. Küche, Wohn-Esszimmer, Terrasse, Garten, Pool, Nähe Pola, für 650 US$ + Strom, unmöbliert, Kaution 2 MM, Tel. Deutsch: 809455-8272, Engl. 829-262-8075


Mitarbeiterin/Mitarbeiter, deutschsprachig, für Kebap-Verkauf in Sosúa gesucht. Anfragen unter Telefon 809953-2311 English female Singer wanted. Singer (female), drummer, guitarist wanted for English live music. Cabarete / Sosua (for Duet / Trio). Email to: DomrepLiveMusic @gmail.com

Holzbett für Kind mit Gitter und neuer Matratze, Größe 100/190 cm, 4.000 Pesos. Cel.Nathalie 809-3271997 3 BÜCHER VON CHRISTIAN HUGO. Erzählungen und Gedichte über das Leben in der DR, Gesamtpreis 1.000 RD$, erhältlich in Sosúa im Büro von LA PLAYA und im Compucentro. Zigarren, Süßigkeiten, Parfum, Tätowierpistolen, importiert aus den USA. Nur Großhandel. Billige Preise. Tel. 809-803-5653 Deutsche Nailstylistin in Costambar. Gel, Acryl, Schellack, www.face book.com/JustNailsIrina, Tel. 829 7276845 Kinderhochstuhl in Vollholz verkaufen. Info: 829-925-1804

zu

Spanischunterricht. Hilfe im Umgang mit der spanischen Sprache durch Privatunterricht. Ich hole Sie dort ab, wo Ihr Wissensstand ist. Wir lernen die Wissensgebiete, die Sie interessieren und gehen nach Ihrem eigenen Rhythmus vor. Jeweils nur ein Schüler pro Unterrichtsstunde (45 Min. = 220 Pesos). Monika (Sosua). 829-686-3450 oder 809-571-2154 In Deutschland anerkanntes Gesamtlernpaket der Deutschen Fernschule mit sehr hohem Lernniveau: Vorschulmaterial (ab 5 Jahren ) der DF mit Lernspielmaterial. Einen DaZ -Kurs (Deutsch als Zweitsprache) zur Integration nicht muttersprachlich deutscher Kinder! Komplettes Grundschulmaterial der DF (1. Klasse – 4. Klasse) in den Fächern: Deutsch, Mathe, Sachkunde, mit allen Büchern (für insgesamt 4 Kinder) und vielen Lernspielmaterialien zum Kauf. Zusätzlich Englischmaterial für 3. - 4. Klasse der DF. Für Privatunterricht oder Kleinschulprojekt geeignet, der Unterricht kann durch jede muttersprachlich deutsche Begleitung stattfinden, das Lernmaterial ist speziell dafür konzipiert. Eine deutsche Lehrkraft ist nicht erforderlich! 5.000 €, NUR Gesamtpaket - Verkauf (Ohne Betreung und anerkannte Zeugnisse der deutschen Fernschule!) Alle Infos und Fragen können auf der Webseite der deutschen Fernschule studiert werden. https://www.deutsche-fernschule.de Judith Egger, Hotel Coyamar, Playa Bonita, Las Terrenas / Samaná, R.D. Tel: 809 240 51 30 E- Mail: judith@coyamar.de

Brauchen Sie Hilfe bei Behördengängen / Einkauf /Verhandlungen mit Handwerkern usw.? Ich spreche Spanisch, Englisch und Deutsch. Preise auf Anfrage. Tel. 829-8688467

Zu vermieten: Chrysler PT Cruiser, automatic, elektr. Fenster, AC, 4-türig. Preis: 110 US$·pro Woche, 18 US$ pro Tag. Tel. 809-727-9850 oder 809261-6001

Übersetzungen Spanisch-DeutschEnglisch-Französisch durch vom Gericht bestellten vereidigtem Übersetzer. Alle Dokumente mit offizieller Beglaubigung. Rialto Group, Puerto Plata, Av. Luis Ginebra 115, neben Blackberry King, oben, Tel. 809-7087618, eMail: info@rialtogroup.net

Kurzfristige Übersetzungen aller Art ohne lange Wartezeit im Büro von LA PLAYA in Deutsch, Spanisch und Englisch. *** AUCH BEGLAUBIGT! ***

Die bewährteste Art, etwas an die Frau/ den Mann zu bringen, ist eine Kleinanzeige in LA PLAYA. Schon ab 50 Pesos sind Sie dabei!


IMPRESSUM Editora LA PLAYA Herausgeber: Werner Rümmele, Telefon: 829-373-1218 RNC 5-31-87397-3

Auflage: 1.500 deutsch 2.500 englisch Anzeigenaufgabe:

Deutsche-Doggen-Welpen sowie Pfauen (1 bis 5 Jahre alt) zu verkaufen. www.kolibripark.com, facebook: kolibripark Direktverkauf vom Züchter: Nymphensittiche, Liebesvögel, Wellensittiche, Finken u. a. Andrea, Telefon 809-462-8140 oder eine E-Mail an bummi47@yahoo.com

laplaya.dominicana@gmail.com

Telefonisch: 829-373-1218 LA PLAYA-Büro in Sosúa in der Beach Way Plaza Mo. - Fr. von 13 bis 16.30 Uhr

LÖSUNG KREUZWORTRÄTSEL

ANZEIGENSCHLUSS FÜR AUSGABE 177 (6. JULI 2016): 28. JUNI 2016

”Summer Special”

ist bis auf Weiteres gültig. Bei vier Anzeigen

Vom Mittwoch, dem 13. Juli, bis Freitag, dem 15. Juli 2016, finden im Hotel Villa Taína in Cabarete wieder die Konsularsprechtage der deutschen Botschaft statt. Am Mittwoch und Donnerstag sind die Sprechzeiten von 9 Uhr bis 12 Uhr und nachmittags von 13 bis 15.30 Uhr. Am Freitag werden nur von 9 Uhr bis 12 Uhr Auskünfte zu Themen wie Lebensbescheinigungen für die Rente, Geburtsanzeigen, Führungszeugnisse usw. gegeben. Die Botschaft weist ausdrücklich darauf hin, dass keine Passanträge entgegengenommen werden können. Falls bereits ein Pass beantragt wurde, kann er von der Botschaft mitgebracht werden, wenn Sie bis zum 8. Juli eine Nachricht schicken an rk-101@santo.diplo.de (Betreff: Passabholung Cabarete).

Künstlerpech

(gilt nicht für Kleinanzeigen)

ist eine davon gratis! Auflösung Sudoku von Seite 11:

Sudoku No. 347

Vorankündigung Konsularsprechtage in Cabarete

Sudoku Nr. 348

Die Kinder sollen als Hausaufgabe einen Vogel malen. Fritzchen hat das recht ordentlich hingekriegt, nur ist sein Bild nicht ganz vollständig geworden. Fragt die Lehrerin: “Sag mal Fritzchen, Dein Vogel hat ja weder Beine noch Schwanz! Warum denn das?” Da fängt der Kleine an zu heulen und schluchzt: “Als ich meine Mama gefragt habe, wo man bei Vögeln die Beine hinmacht, hat sie mir eine geknallt. Da wollte ich nach dem Schwanz gar nicht erst fragen.”


Sie finden die älteren Ausgaben von LA PLAYA unter

laplaya-dominicana.com


La playa 176 de