Issuu on Google+


Falls Sie einmal kein aktuelles LA PLAYAExemplar mehr finden sollten, kรถnnen Sie die neueste Ausgabe im Internet unter www.laplaya-dominicana.com lesen.


“Präsidentenmacher” in Haft Erfinder von Wahlkampf-Slogans / Wichtige Person / Innerbrasilianische Angelegenheit „Lassen, was gut ist. Ändern, was schlecht ist. Tun, was noch nie getan wurde.“ Slogans von Präsident Danilo Medina im Wahlkampf 2012, die ankamen und sich einprägten. So werden Wahlen gewonnen. Ein Wahlkampf braucht eine Linie, der Kandidat ein Image. Da der Kandidat heute in den seltensten Fällen über genügend Charisma oder Überzeugungskraft verfügt, müssen Spezialisten her, die die Chose in die Hand nehmen. Und wenn schon, dann nur die Besten. Einer der Besten war der Brasilianer João Santana, von dem die obigen Sprüche kreiert wurden. Er ist als „Präsidentenmacher“ bekannt und hat Leute wie Lula da Silva und Dilma Rousseff in Brasilien an die Macht gebracht. Sogar Hugo Chávez nahm seine Dienste in Anspruch, ebenso wie sein glanz- und glückloserloser Nachfolger Nicolás Maduro. Und auch der dominikanische Präsident Danilo Medina schaffte es bei den Wahlen unter anderem dank der wertvollen und hoch bezahlten Beratung Santanas.

Doch wer Kandidaten als Saubermänner präsentiert, muss dies nicht zwingend auch selbst sein. Seit einiger Zeit taucht der Name João Santana in dem in Brasilien alles lähmenden Petrobras-Skandal auf. Seine beiden Kunden Lula und Dilma scheinen tief in diesem Sumpf zu stecken. Ebenfalls der brasilianische, international operierende Baugigant Odebrecht, dessen Namen auch in der Dominikanischen Republik bei fast jedem größeren staatlichen Bauprojekt zu finden ist. Odebrecht baut in 23 Ländern der Welt und hat mit 180.000 Arbeitern Einnahmen von 43 Milliarden Dollar.

Nachdem publik wurde, dass die Staasanwaltschaft in Brasilien Santana und seine Frau wegen Geldwäsche und Steuerhinterziehung anklagen will, reisten die beiden freiwillig zurück, wo sie sofort verhaftet wurden. Von der Dominikanischen Republik wurde laut Generalstaatsanwalt Domínguez Brito keine Auslieferung verlangt. Tourismusminister Francisco Javier García, neben Ex-Präsident Leonel Fernández der Koordinator von Danilo Medinas Kampagne, sagte, der Skandal werde keine negativen Auswirkungen auf die PLD und ihren Kandidaten Medina haben, da dies eine rein innerbrasilianische Angelegenheit sei. Danilo Medina selbst beklagte den Weggang des Helfers zutiefst. Er war eine sehr wichtige Person in der Wahlkampagne. Inzwischen wurde bekannt, dass João Santana und seine Frau Mónica Moura bei ihren Steuererklärungen Millionen von Dollars von fünf Firmen nicht angaben, darunter Polis Caribe Communication y Marketing, die für die hiesige Wahlkampagne arbeitet.

Die nächsten Ankünfte in “Amber Cove” Maimón 3. März 4. März 4. März 11. März 14. März 21. März 22. März 28. März 29. März 30. März 31. März

Nieuw Amsterdam AIDAvita Carnival Breeze Azura Carnival Valor Carnival Sensation Carnival Ecstasy Carnival Valor Carnival Splendor Carnival Conquest Nieuw Amsterdam


200. Geburtstag von Matías Ramón Mella Am 25. Februar 1816 wurde Matías Ramón Mella Castillo in Santo Domingo geboren. Mella ist einer der drei Väter des Vaterlandes (Padres de la Patria) der Dominikanischen Republik, neben Juan Pablo Duarte und Francisco del Rosario Sánchez. Er war Mitglied der Trinitaria, des Geheimbundes, der im Untergrund gegen die haitianischen Besatzer agierte und versuchte, die spanisch sprechende Bevölkerung von ihrer Idee einer Dominikanischen Republik zu überzeugen. Mella war ein Politiker, Aktivist und Militär. Er war ein brillanter Stratege, der bedeutend an der Unabhängigkeit der Dominikanischen Republik beteiligt war. Und zwar gleich in zwei Kriegen. Im Unabhängigkeitskrieg, der 1844 die 22-jährige Besetzung des Ostteils der Insel Hispaniola durch Haiti beendete und zum ersten Mal eine unabhängige Dominikanische Republik schuf. Und ein weiteres Mal im Restaurationskrieg von 1863 bis 1865, nachdem sich die Dominikanische Republik 1861 unter General Pedro Santana wieder der alten Kolonialmacht Spanien anschloss. Nach der Vertreibung der Haitianer aus dem Ostteil der Insel und der Unabhängigkeit wurde Mella Mitglied der Provisorischen Regierungsjunta, von der er zum Gouverneur von Santiago ernannt wurde. Er berief General José María Imbert zu seiner rechten Hand, der in der “Schlacht vom 30. Mai” oder der “Schlacht von Santiago” 1944 das haitianische Heer unter General Jean-Louis Pierrot nach einem Versuch der Wiedereroberung aus dem Land vertrieb.

Nach der Unabhängigkeitserklärung am 27. Februar 1844 ernannte Mella Juan Pablo Duarte zum Präsidenten des Zentralen Verwaltungsrates, um zu verhindern, dass ein Anhänger des Kolonialismus an diese Stelle tritt, worauf er von General Pedro Santana des Landes verwiesen wurde. 1848 wurde Mella von Präsident Manuel Jimenes amnestiert und kam ins Land zurück und schloss sich den Konservativen an, die von Pedro Santana geführt wurden. Als Santana plante, sich wieder Spanien anzuschließen, wandte sich Mella den Restauratoren zu. Am 16. August 1863 hisste eine neue Gruppe unter der Führung von Gregorio Luperón und Santiago Rodríguez die dominikanische Flagge auf dem Hügel von Capotillo (Dajabón), was als “Schrei von Capotillo” der Beginn des Restaurationskrieges war. Eine Stadt nach der anderen im Cibao schloss sich den Rebellen an, deren Zahl auf 6.000 wuchs, die sich am 16. September vor der Fortaleza San Luis in Santiago verschanzten, um gegen die Spanier zu kämpfen. Die Rebellen riefen eine neue Regierung unter José Antonio “Pepillo” Salcedo aus, der von Pedro Santana, der jetzt die spanischen Truppen befehligte, zum “Verräter” erklärt wurde. Salcedo bat die USA um Hilfe, wurde aber abgewiesen. Mella starb am 4. Juni 1864 völlig verarmt in einem kleinen Haus nahe der Fortaleza San Luis in Santiago. Im Januar 1864 schrieb Mella noch ein Handbuch zum Guerillakrieg, der die spanischen Besatzer verzweifeln ließ und schlussendlich zum Abzug zwang.

Digitale Kluft Internet häufig ungenutzt

Auf dem zweiten Weltkongress für Mobiltelefonie in L'Hospitalet de Llobregat bei Barcelona wurde die Studie „Digitale Einbeziehung in Lateinamerika und der Karibik“ vorgestellt. Darin wird darauf verwiesen, dass sechs von zehn Personen in dieser Region trotz Deckung das Internet nicht nutzen. Hauptgründe dafür sei das Fehlen von lokalen Inhalten, fehlende Kenntnis, wie das Internet genutzt werden kann, sowie der Preis für die Verbindung und die Geräte. In der Region gibt es 363 Millionen Personen, die das Internet nicht nutzen, obwohl sie es könnten. 207 Millionen tun es. Die Länder mit der größten „digitalen Kluft“ sind Ecuador, Guatemala und die Dominikanische Republik. Hauptgrund für das Desinteresse am Internet sei das Fehlen von Inhalten, die wichtig sind für das tägliche Leben, und dass nur 30 Prozent der aufrufbaren Seiten in der örtlichen Sprache sind. Und von diesen dienen die meisten der Unterhaltung. Das bedeutet, dass das Internet in erster Linie zur Unterhaltung genutzt wird. Der zweite Punkt sind fehlende Kenntnisse, weshalb das Internet an die Schulen gebracht werden müsse. Und als dritter Punkt haben 40 Prozent nicht das nötige Geld für die Nutzung.


Drogendiskussion Studien in Chile / Debatten in Mexiko / Puerto Rico erlaubt medizinisches Cannabis Die größte legale Marihuana-Plantage Lateinamerikas liegt nicht in Uruguay oder in Mexiko, sondern in Chile, wo Cannabis immer noch als harte Droge eingestuft ist, was bedeutet, dass man für fünf bis zehn Jahre in das Gefängnis kommt, wenn man sie anpflanzt oder bei sich führt. Doch wie in vielen anderen Ländern des Kontinents findet auch in Chile ein Wandel in der Politik und in den Köpfen statt. Das hier angebaute Gras soll im März geerntet werden und 200 an Krebs erkrankten Patienten zu Gute kommen, deren Schmerzen damit gelindert werden. „Wenn die Leute es auch nicht glauben, Chile ist der Pionier beim Anbau von medizinischem Cannabis“, sagt Ana María Gazmuri, Vorsitzende der Stiftung Daya, einer Organisation, die alternative Therapien untersucht und fördert. Seit Dezember gibt es ein Gesetz, das die Herstellung und den Verkauf von aus Hanf abgeleiteten Medikamenten erlaubt. Die Initiative, die von der chilenischen Regierung genehmigt wurde, wird aus den Pflanzen verschiedene Heilmittel herstellen (so genannte Phytopharma-

ka), die kostenlos an 4.000 Patienten abgegeben werden. Damit werden drei große Studien durchgeführt, die vom Nationalen Krebsinstitut und zwei Krankenhäusern entwickelt wurden. Auch in Puerto Rico und Kolumbien wurde vor Kurzem medizinisches Cannabis erlaubt. Dagegen setzt Uruguay mehr auf „rekreatives“ Marihuana. Laut einer Umfrage befürworten 86 Prozent der Chilenen medizinisches Marihuana, 47 sind für eine Legalisierung zum rekreativen Gebrauch. Nach dem Urteil des mexikanischen Obersten Gerichtshofes, das vier Klägern das Recht zugestand, Marihuana rekreativ zu benutzen, begann eine Debatte für und wider die Legalisierung von Marihuana.

Nach einer Studie des mexikanischen Senats verdienen die mexikanischen Drogenkartelle alleine durch den Verkauf von Marihuana an die USA jährlich zwischen einer und zwei Milliarden Dollar. Wenn Cannabis in Mexiko legalisiert würde, würden die Gesamteinnahmen der Drogenmafia innerhalb Mexikos um 15 bis 26 Prozent zurückgehen. Mit der Legalisierung von Cannabis könnte ein weiteres Problem in den Staaten Lateinamerikas gelöst werden. In einer Studie des Studienkollektivs Drogen und Recht (CEDD), das in Mexiko vorgestellt wurde, ist eine von fünf Personen in den Gefängnissen Lateinamerikas wegen Drogendelikten inhaftiert. Zwischen Dezember 2006 und Dezember 2014 stieg die Zahl wegen Drogen Inhaftierter in Mexiko um 1.200 Prozent. Das jedoch habe keinerlei Auswirkungen auf das Drogengeschäft, weil die Inhaftierten Kleinhändler, Konsumenten und Personen in schwieriger Lage seien. Auch gebe es einen alarmierenden Anstieg von Frauen, meist Personen mit geringem Einkommen, die wegen Drogendelikten einsitzen.


Nein zu Wiederwahl Bolivianer erteilen Evo Morales' Plänen Abfuhr / Kolumbien kurz vor Friedensabschluss

In der Dominikanischen Republik setzte Präsident Danilo mit einer Verfassungsänderung gegen vielfachen Widerstand durch, dass er am 15. Mai zu einer zweiten Amtszeit wiedergewählt werden kann, was laut Verfassung von 2010 verboten war. Ecuadors Präsident Rafael Correa, einer der beliebtesten Präsidenten, verzichtet nach zwei Amtsperioden auf eine Wiederwahl, für die er ebenfalls die Verfassung ändern müsste. Auch Argentiniens Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner hielt sich an die Verfassung und kandidierte nicht mehr.

Boliviens Präsident Evo Morales, der noch bis 2017 amtiert, war an einer Verfassungsänderung interessiert, um ein drittes Mal wiedergewählt zu werden. Da er sich relativ sicher war, dass das bolivianische Volk ihn noch einmal als Präsident haben will, führte er eine Volksabstimmung durch. Doch sein Ansinnen wurde von der Mehrheit der 6,5 Millionen Wähler abgelehnt. Bei der Abstimmung Mitte Februar stimmten nur knapp die Hälfte der Wähler zu - 48,69 Prozent. 51,31 Prozent der Bolivianer wollten keine Verfassungsänderung, obwohl Morales' Politik große Zustimmung findet. Die Opposition triumphierte. Samuel Doria Medina, Führer der Unidad Nacional (Nationale Einheit) beglückwünschte das “unbezwingbare bolivianische Volk”. Der Plan, das Land zum Projekt einer einzigen Partei zu verwandeln, sei fehlgeschlagen. Morales sagte, man habe eine Schlacht, aber nicht den Krieg verloren. Durch einen Trick ist Evo Morales dreimal als Präsident gewählt worden. Seine erste Amtszeit (2006 bis 2010) wurde nicht angerechnet, da Bolivien 2009 als Plurinationaler Staat neu gegründet wurde.

Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos glaubt, dass am 23. März der Friedensvertrag zwischen der Regierung und der Rebellenarmee FARC in Havanna unterzeichnet werden kann, um den mehr als 50 Jahre dauernden Bürgerkrieg in dem südamerikanischen Land zu beenden. Damit wären dann die drei Jahre dauernden Verhandlungen zwischen den beiden ehemaligen Feinden trotz vielfacher Unkenrufe erfolgreich beendet. Santos sagte, es könnte noch kleine Verzögerungen geben, aber auf ein paar Tage komme es nicht mehr an. Das Datum wurde festgelegt, um Druck zu machen, damit man zum Ende kommt. Auf einem dreitägigen Besuch in den USA erhielt Santos von US-Präsident Obama die Zusage, dass die USA ihr finanzielles Engagement für Kolumbien erhöhen und 2017 mit insgesamt 450 Millionen Dollar die Entwicklung nach dem Friedensabschluss unterstützen werden. „Ein Land, das am Rande des Kollapses stand, steht heute am Rande des Friedens“, sagte Obama. Santos bedankte sich im Namen zukünftiger Generationen, die in Frieden und ohne Angst aufwachsen können.


Übergangspräsident in Haiti Neuer Premierminister ernannt / Noch 60.000 Obdachlose / Trockenheit und Hunger

Nach der Amtsaufgabe von Haitis Präsident Michel Martelly am 7. Februar wurde Senatspräsident Jocelerme Privert zum Übergangspräsidenten gewählt, der bis zum 24. April die Wahl des nächsten Präsidenten organisieren soll, damit dieser am 14. Mai sein Amt antreten kann. Privert ist der 57. Präsident Haitis. Er ist Mitglied der Partei Inité (Einheit) von Ex-Präsident René Préval. Er war Innenminister unter Jean-Bertrand Aristide. 2004 wurde Privert während einer Revolte gegen Aristide als intellektueller Autor eines Massakers in Saint Marc verhaftet und war zwei Jahre in Haft. 2006 wurde er unter Préval wieder freigelassen. Privert stritt eine Beteiligung an dem Massaker immer ab. Der 63-jährige Privert sagte bei seiner Kandidatur, er wolle in den knapp 100 Tagen „den Konsens“ zwischen den verfeindeten Gruppierungen suchen. Er habe 35 Jahre Erfahrung in der Politik und werde alle Abmachungen einhalten, die mit Martelly getroffen wurden. Premierminister Evans Paul trat nach seinem Rücktritt den Posten bis zu einer Neuernennung des Postens wieder an, nachdem er im Wahlchaos zurückgetreten ist. Privert will noch einen neuen Premier ernennen.

Nach einem Bericht des Büros der Vereinten Nationen zur Koordinierung humanitärer Angelegenheiten (Office for the Coordination of Humanitarian Affairs - OCHA), lebten im Sommer 2015 in Haiti noch immer rund 60.000 Menschen in Zeltlagern, in denen sie seit dem Erdbeben vom Januar 2010 untergebracht sind. Die Lage dieser Menschen habe sich seit Juni 2015 weiter verschlechtert, da die humanitären Hilfsprogramme aus Geldmangel eingestellt wurden. Auch die Cholera-Fälle seien seither wieder angestiegen.

Dennoch habe das Land mit internationaler Hilfe große Fortschritte gemacht. So wurden 96 Prozent der Erdbebengeschädigten in Behausungen umgesiedelt. Doch trotz der höheren Fähigkeit, auf Notfälle zu reagieren, haben drei Millionen Menschen durch die von El Niño verursachte Trockenheit Probleme beim Zugang zu Lebensmitteln. Auch der Fonds der Vereinten Nationen für Entwicklung (UNDP/PNUD) stellte Fortschritte fest. Etwa bei den zunehmenden Einschreibungen für Grundschulen oder bei der Kontrolle von HIV/AIDS. Und rund 70 Prozent der Häuser hätten heute Zugang zu Trinkwasser. Doch der Weg der Erholung und die langfristige Entwicklung seien nicht einfach. Haiti benötige weiter Hilfe.

Die Vereinten Nationen warnten, Haiti stehe vor der schlimmsten Lebensmittelkrise seit 15 Jahren. Rund 1,5 Millionen Haitianer haben keine gesicherte Versorgung mit Lebensmitteln, mehr als die doppelte Zahl sei unterernährt. Von der durch das Klimaphänomen El Niño verursachte Trockenheit ist der Nordwesten und der Südosten Haitis am stärksten betroffen. Es ist bereits das dritte Jahr in Folge, in dem es kaum regnet. Wendi Bigham, örtliche Leiterin des Welternährungsprogramms, sagte, die Lage sei alarmiernd. Immer mehr Menschen verkaufen das Wenige, das sie besitzen, um Lebensmittel zu kaufen, oder sie schränken ihre Nahrungsaufnahme stark ein. Obwohl Haiti mehr als die Hälfte der Lebensmittel einführt, sind die lokalen Ernten lebenswichtig für die auf dem Land lebenden Familien. Bigham sagt, wenn die Trockenheit in den kommenden Monate anhält, verlieren die Bauern ihre vierte Ernte in Folge. Zwei Drittel der Haitianer leben von der Landwirtschaft, die meist noch mit archaischen Werkzeugen betrieben wird. Laut Welternährungsprogramm nehmen 3,6 der 10,4 Millionen Einwohner Haitis weniger als die Mindestmenge an Kalorien zu sich. Von ihnen brauchen 1,5 Millionen dringend Hilfe, da sie Kraft und Energie verlieren.


Horoskop für März 2016 Tiefgründiger Stier / Steinbock aggressiv / Jungfrau wird beobachtet / Skorpion konsequent

Bleibe Schmeicheleien gegenüber misstrauisch. Jemand versucht dich einzulullen, um dir danach in den Rücken zu fallen. In der Partnerschaft kann es ab und zu zu Eifersüchteleien kommen. Aber die sollten nicht allzu ernst genommen werden. Finanziell läuft es ganz gut im Moment. Wenn du derzeit im Job etwas unterfordert bist, solltest du bedenken, dass deine Energie nicht ewig anhält und es lieber ruhig angehen.

Derzeit bist du am liebsten mit dir selbst zu Hause, wo du dich so richtig kuschelig und wohl fühlst. Noch schöner wird es, wenn du den Partner daran teilhaben lässt. Das Geld, das du jetzt zur Seite legst, wird dir bald sehr nützlich sein. Auf der Arbeit kommst du mit Teamarbeit viel weiter als als Einzelkämpfer. Mit deinen kreativen Ideen sammelst du nicht nur Pluspunkte bei den Kollegen, sondern auch in der Chefetage.

Wenn dir etwas nicht passt, ist es am besten, das auch auszusprechen. Vielleicht bemerkt der andere dann leichter, dass er einen Fehler begangen hat. Dasselbe gilt übrigens auch in der Partnerschaft. Eine Aussprache ist immer besser als verdrängen. Der Kontostand war schon einmal besser, aber auch schon viel schlechter. Auf der Arbeit beweist du deine Kompetenz und es fällt schwer, dich über den Tisch zu ziehen.

Zurzeit bist du etwas nachdenklich und machst dir tiefgründige Gedanken. Bei Überlegungen zur Zukunft solltest du aber die Realität nicht aus den Augen verlieren. Mit dem Partner verläuft alles harmonisch. Bei den Finanzen ist alles im grünen Bereich. Wenn du etwas brauchst, kaufst du es dir einfach. Auf der Arbeit ist es an der Zeit, das Liegengebliebene abzuarbeiten, bevor es an neue Projekte geht.

Nimm dir etwas Zeit, um dich einmal wieder mit alten Freunden und Bekannten zu treffen und etwas zu unternehmen. Vielleicht erwärmt sich eine alte Verbindung. Mit dem Partner ist es dir nostalgisch zumute. Es ist genug Geld da, einen Ort der Erinnerungen zu besuchen. Auf der Arbeit läuft es derzeit ziemlich ruhig. Daher solltest du besser eine Aufgabe selbst erledigen, bevor du sie weiterdelegierst. Du könntest faul erscheinen.

Mit deinen Informationen solltest du vorsichtig sein. Nicht jeder verwendet sie so, wie sie gedacht waren. In der Partnerschaft sehnst du dich nach Liebe und Zärtlichkeit, die dir derzeit etwas vorenthalten werden. Finanziell ist das Schlimmste überstanden und es geht langsam wieder aufwärts. Auf der Arbeit bekommst du die Chance, gemachte Fehler wieder auszubügeln. Aber es geht leider auch einiges schief dabei.

Trotz deiner Träume bist du ein Realist, der die Lage meistens korrekt einschätzt. Das macht dich zu einem zuverlässigen Partner, auf dessen Rat man vertrauen kann. In der Partnerschaft gibt es Ermüdungserscheinungen. Es liegt auch an dir, frischen Wind hereinzubringen. Auf der Arbeit zeigst du zwar Durchsetzungsvermögen mit deinen Ideen, aber durch Unbeherrschtheit kannst du dir Sympathien dafür schnell verscherzen.

Pass auf, was und über wen du redest. Es könnte sein, dass dich jemand besonders scharf beobachtet, um dich damit auflaufen zu lassen. Dem Partner würde es gefallen, wenn ihr mal wieder schön zusammen ausgehen würdet. Die Finanzen sprechen derzeit nicht dagegen. Neue Kontakte auf der Arbeit versprechen einen Karriereschub. Aber du solltest dabei deine Prinzipien nicht vergessen und nicht alles mitmachen.

Du ziehst Bilanz, weil du deine Altlasten hinter dir lassen willst. Und auch solltest. Dabei bemerkst du, wie gut es tut, einen Gang runter zu schalten. Wenn du seinen Partner auch zu den Altlasten zählst, solltest du bedenken, dass häufig nichts Besseres nachkommt. Bei den Ausgaben solltest du einen Plan aufstellen, damit nicht am Ende des Geldes noch Monat übrig bleibt. Auf der Arbeit lieber weniger und weniger Fehler.

Wenn du dir etwas vorgenommen hast, wird das auch durchgeführt. Egel, welche Widerstände auftauchen. In der Partnerschaft geht es wild und leidenschaftlich zu. Die Finanzen sind so gut, dass sogar ein kleiner Zusatzurlaub drin wäre. Bei der vielen Arbeit, die auf dich zukommt, hättest du das sicher verdient. Im Beruf solltest du dich auf die Arbeiten konzentrieren, die du am besten beherrschst.

Höre mehr auf deinen Verstand als auf deine Intuition. Wenn du nur auf deinen Bauch hörst, kann das gewaltig schief gehen. Mit dem Partner ist es dir derzeit recht langweilig. Aber das liegt nur bedingt an ihm. Du selbst könntest ruhig mehr Initiative zeigen, um das Schiff wieder in Fahrt zu bringen. Alles, was du jetzt auf der Arbeit anfasst, ist von Erfolg gekrönt. Dennoch solltest du nicht hochmütig dabei werden.

Versuche einmal, ein bisschen weniger aggressiv und explosiv zu sein. Vieles löst sich besser in einer ruhigen Atmosphäre. Auch der Partner liebt es nicht nur heiß, sondern es darf ruhig auch mal romatisch sein. Bei den Finanzen ruhigen Kopf bewahren. Nicht jedes super Angebot hält, was es verspricht. Auf der Arbeit solltest du dich bei Streitigkeiten unter Kollegen zurückhalten. Lass dir aber von niemandem hineinreden.


ANZEIGE

FCUK WOK in Cabarete

NEUE ÄRA bei chinesischem Essen / Eigentümer, die Zufriedenheit des Kunden interessiert Chinesisches Essen kann wunderbar sein. Aber es gibt allzu häufig das Mitnehm-Essen aus spärlich beleuchteten FastFood-Lokalen, in denen müde Eigentümer Chicken Cow Mein oder Schweinefleisch süß-sauer servieren, das nach Stunden im Warmhaltebad labberig ist oder die Konsistenz einer Schuhsohle angenommen hat. Eines Abends sah ich auf der Heimfahrt das FCUK WOK-Maskottchen in der Ocean Dream Plaza in Cabarete als Erlösung. “Welcome to FCUK WOK,” sagte der

Kellner, als ich durch die Tür trat. Ich stellte mich in die schnell bediente Schlange und sah die verführerische Auswahl: Kung Pao Chicken, Hähnchen süß-sauer, Honey Chicken, vietnamesisches Schweinefleisch und vieles Leckeres mehr. Und nicht zu vergessen es gibt auch vegetarisches und veganisches Essen. Das Essen war ständig in Bewegung, aus dem Wok auf die Servierpfanne auf den Teller. Ordentlich gestapelte Behälter mit rohen Zwiebeln und Paprika warben für ihre Gesundheit (kein Glutamat, glutenfrei und keine trans-Fettsäuren) und Frische. Mein Tisch war sauber, wie er es auch fünf Minuten nach meinem Abgang wieder sein wird, trotz Kaskaden von gebratenem Reis, FCUK WOK-Nudeln und angebratenem FCUK WOK-Gemüse, die mich das Lokal voll zufrieden verlassen ließen. Für mich wurde FCUK WOK zu einem Lokal, das ich nicht mehr missen will. Als ich dort öfter essen ging, entdeckte ich eine

geheime Zutat: Eigentümer, die sich um den Kunden kümmern. Köche und die Leute an der Theke arbeiten auf etwas hin - die Zufriedenheit der Kunden. Die gemischte Kundschaft - vom Studenten zum Arbeiter, vom Teenager zu Familien und ältere Paare - genoss die Zusammenstellung ihrer ComboTeller in der freundlichen, sauberen Atmosphäre. Und wie könnte man falsch liegen in einem Restaurant für chinesische Küche, wo ein einfaches Essen nur 150 Pesos kostet? Nummer für Lieferung: 809-571-9451 Website: fcukwok.com folgen Sie uns auf: facebook.com/FcukWok

Die Wiederentdeckung der Verlorenen Salvia von Constanza Accion-salva-una-especie war seit 2013 auf der Suche nach der “Verlorenen Salvia von Constanza” (Salvia praeterita). Diese Spezies wurde seit 1975 nicht mehr gefunden. Im Herbst 2014 fanden wir dann etwa sechs kleine Salvia-Pflanzen nahe Constanza. Die Pflanzen blühten nicht, so dasas wir die Spezies nicht identifizieren konnten, aber die trockene Frucht enthielt etwa zehn kleine Samen. Wat tut man in so einem Fall am besten? Wir entnahmen zehn Samen einer Salvia, die etwas Besonderes sein könnte (oder auch nicht). Dann schickten wir die Samen an Rolando Uria, einen echten Salvia-Enthusiasten. Jemand, der sie lieben und pflegen würde, selbst wenn sie nur von einer simplen Salvia-Spezies wären. Rolando ist nicht nur Salvia-Spezialist, sondern zudem Gärtner und ein enger Freund! Im Sommer 2015 untersuchten Miquel Angel Abreu Santos und ich die Gegend in Constanza und wir fanden endlich blühen-

de Pflanzen. Es war sofort klar, dass diese sechs Pflanzen die Erdbevölkerung der “Verlorenen Salvia von Constanza” waren. Die vor einem Jahr an Rolando geschickten zehn Samen waren plötzlich sehr wichtig.

Rolando gelang es, drei Pflanzen aus diesen Samen zu ziehen und die bekannte Weltbevölkerung um 50 Prozent zu erhöhen. Und jetzt blühen sie (siehe Foto)!

Trotz dass dies ein großer Erfolg für Rolando Uria (danke für das Foto) und Accionsalva-una-especie ist, ist diese Salvia-Spezies noch lage nicht gerettet. Wir konnten 2015 noch 50 weitere Samen ernten, die wir an einen botanischen Garten in Kalifornien zur Ex-situ-Bewahrung sandten. Nun warten wir auf Nachricht über ihre Keimung. Die existierende wilde Population in der Dominikanischen Republik ist durch neue, sehr nahe gebaute Häuser höchst gefährdet. Der Plan für dieses Jahr ist, mehr Samen zu ernten und ein Vermehrungsprogramm zu starten, um die kleine wild lebende Population zu unterstützen und gezogene Pflanzen an passenden Orten nahe Constanza in der Nähe auszusetzen. Besuchen Sie die Website accionsalva-una-especie.org oder Martin Reith auf facebook, um sich über unsere Bemühungen zur Rettung der “Verlorenen Salvia von Constanza” zu informieren. (Miquel Angel Abreu Santos/Martin Reith)


Das Erscheinen von LA PLAYA ist nur durch Anzeigen mÜglich. Der Anzeigenkunde freut sich, wenn seine Werbung erfolgreich ist und durch sie Kunden in sein Geschäft kommen. Sagen Sie ihm ruhig, dass Sie durch LA PLAYA auf ihn aufmerksam wurden.


Alejandro Sanz

“El Canario”

Lob von Antonio Banderas

Enttäuscht von Justizsystem

Bei einem Konzert des spanischen Sängers Alejandro Sanz in Rosarito, Baja California, Mexiko, griff unter den Zuschauern ein Mann eine Frau an. Sanz bekam das mit, unterbrach das Konzert und ging ins Publikum, sagte: “Das tut man nicht”, und ließ den Mann von den Ordnern rauswerfen. Er bat das Publikum um Verzeihung für die Unterbrechung und sagte, er ertrage es nicht, wenn jemand misshandelt wird, am wenigsten, wenn es eine Frau ist. Wofür er heftigen Applaus erhielt. Dann ging das Konzert weiter. Neben zahlreichen positiven Reaktionen in den sozialen Netzwerken, zeigte sich auch sein Landsmann Antonio Banderas stolz. In einer Nachricht auf twitter schrieb er kurz und bündig: “Ich bin stolz auf dich, Alejandro. Keine Gewalt gegen Frauen.” Die spanische Sängerin Mónica Naranjo schrieb: “Lieber Freund, wenn ich dich vorher schon bewundert habe, heute bewundere ich dich noch viel mehr.” Die meisten Reaktionen waren “Großartig”, begleitet von einem Applaus-Emoticon. Es gab Lob wie: “Wir brauchen noch viele mehr wie ihn! Er ist nicht nur in der Musik groß.” Vor dem Festival im chilenischen Viña del Mar sagte Alejandro Sanz: „Jeder, der so etwas tut, ist eine Kanaille, und wer nicht einschreitet auch.“

Premio Lo Nuestro Zwei große Gewinner

Mit einem Premio Lo Nuestro werden lateinamerikanische Künstler ausgezeichnet. Bei der 28. Preisvergabe in der American Airlines Arena in Miami hießen die beiden großen Gewinner Nicky Jam und Ricky Martin mit jeweils drei Preisen. Nicky Jam (Foto - siehe LA PLAYA 140) wurde als Künstler des Jahres der Sparte Música urbana, für das Lied des Jahres, “El perdón”, sowie für die Zusammenarbeit des Jahres für dasselbe Lied im Duo mit Enrique Iglesias ausgezeichnet. Ricky Martin erhielt den Preis für das PopAlbum des Jahres (“A quien quiera escuchar”), das darauf enthaltene Lied “Disparo al corazón” als Pop-Song des Jahres, sowie für das Video “La mordidita” mit Yotuel. J Balvin (siehe LA PLAYA 142), der voriges Jahr noch vier Preise erhielt, kam dieses Mal auf zwei, und zwar zum zweiten Mal als Künstler des Jahres sowie für das Album der Música Urbana des Jahres: “La Familia B Sides”. Ebenso zwei Auszeichnungen gab es für den dominikanisch-stämmigen Prince Royce in der Sparte Lied des Jahres der Sparte Tropical (“Soy el mismo”) sowie für das Album mit demselben Titel. Auch Marc Anthony wurde zweimal ausgezeichnet: Künstler und männlicher Künstler des Jahres der Sparte Tropical. Bei der Veranstaltung traten viele der großen Stars der Latino-Musik auf, wie Carlos Vives (LA PLAYA 92) der den Preis “a la Excelencia” erhielt und ein Potpourri seiner Hits zum Besten gab.

Der in Santo Domingo geborene Salsa-Star José Alberto “El Canario”, der in seiner Kindheit mit seiner Familie nach Puerto Rico auswanderte, aber später wieder einige Jahre in der Dominikanischen Republik lebte, erklärte in einem Interview mit der Tageszeitung “Listín Diario”, er werde nicht mehr hier leben. “In Wirklichkeit bin ich wegen familiärer Angelegenheiten gegangen, aber ich bin enttäuscht vom dominikanischen Justizsystem und wie es im Land wegen der Krimialität zugeht.” Im September wurde ihm nach einem Bankbesuch eine Million Pesos geraubt. Eine elegante Frau kam auf das Auto zu und fragte, ob der Chauffeur Geld verloren habe. Als dieser ausstieg, sah er Geldscheine am Boden liegen, die bis zu seinem Auto führten. Als er die Scheine aufsammelte, raubten ihm zwei Diebe das Geld im Auto. Die Polizei verhaftete sie und sie gaben sogar zu, das Geld gestohlen zu haben und es gab Videos, auf denen man einen der beiden sah, wie er sein Opfer beobachtete. Aber dann ließ ein Richter die beiden mangels Beweisen frei. “El Canario” warnte, dass diese cleveren Trickdiebe Kolumbianer und Venezolaner sind, die hierher kommen, um ihre Taten zu begehen und danach wieder ausreisen.


Was singt denn der? “Estos celos” von Vicente Fernández “Estos celos” wurde auch 2012 im Zuge der dominikanischen Salsa-Renaissance von David Kada als Salsa interpretiert. Te miré. Estabas tan bonita, tan sensual. Te imaginé ajena y me hizo mal. Ay, ay, amor, ay, ay, qué dolor. Qué tarde comprendí, contigo tenía todo y lo perdí. Te miré Con tu melena al viento y tu mirar al ras de tu escote, tu lunar. Ay, ay, amor, ay, ay, qué dolor. Hoy muero de pensar que no voy a ser yo al que vas amar. Estos celos me hacen daño me enloquecen. Jamás aprenderé a vivir sin ti. Lo peor es que muy tarde comprendí, sí, sí. Contigo tenía todo y lo perdí. Contigo tenía todo y lo perdí. Te miré. Me confundió el llanto que rodó surgió una esperanza pero no, no, ya no hay amor. No, y fue mi error. Y hoy muero de pensar que no voy a ser yo al que vas a amar. Estos celos me hacen daño me enloquecen. Jamás aprenderé a vivir sin ti. Lo peor es que muy tarde comprendí, sí, sí. Contigo tenía todo y lo perdí. Contigo tenía todo y lo perdí. Música Ranchera ist das, Música was sich der “Gringo” unter mexikanischer Musik vorstellt: Mariachis mit breitkrempigen Hüten, die die Trompeten schmettern lassen. Dazu ein heißblütiger Tenor, der die Herzen der Señoritas schmelzen lässt. Die Ursprünge dieser Musik liegen im 19. Jahrhundert. Richtig

Ich schaute dich an. Du warst so schön, so sinnlich. Ich habe mich dir bei einem anderen vorgestellt, und das bekam mir schlecht. Ay, ay, meine Liebe, ay, ay, was für ein Schmerz. Wie spät habe ich begriffen, mit dir hatte ich alles und habe es verloren. Ich schaute dich an. Mit deinen Haaren im Wind und deinem Blick, am Rand deines Ausschnitts dein Leberfleck. Ay, ay, meine Liebe, ay, ay, was für ein Schmerz. Heute sterbe ich, wenn ich denke, dass es nicht ich sein werde, den du lieben wirst. Diese Eifersucht schadet mir, sie macht mich verrückt. Nie werde ich lernen, ohne dich zu leben. Das Schlimmste ist, dass ich sehr spät begriffen habe, ja, ja. Mit dir hatte ich alles und habe es verloren. Mit dir hatte ich alles und habe es verloren. Ich schaute dich an. Das Weinen hat mich verwirrt, das gekullert ist, es erwachte eine Hoffnung, aber nein, nein, es gibt keine Liebe mehr. Nein, und es war meine Schuld. Heute sterbe ich, wenn ich denke, dass es nicht ich sein werde, den du lieben wirst. Diese Eifersucht schadet mir, sie macht mich verrückt. Nie werde ich lernen, ohne dich zu leben. Das Schlimmste ist, dass ich sehr spät begriffen habe, ja, ja. Mit dir hatte ich alles und habe es verloren. Mit dir hatte ich alles und habe es verloren. populär wurde sie nach der Mexikanischen Revolution von 1910, als in ihr die Heldentaten der Revolutionäre besungen wurden. Mit dem mexikanischen Kino wurden die Rancheras in ganz Lateinamerika bekannt und beliebt. Vicente Fernández ist einer ihrer bekanntesten Vertreter.

Ranchera

Vicente Fernández Gómez wurde am 17. Februar 1940 in Huentitán el Alto in Guadalajara, Mexiko geboren. Mit 14 gewann er einen Gesangswettbewerb und sang darauf in Restaurants oder Hochzeiten, nebenher verkaufte er hausgemachten Tequila. In den Sechzigerjahren sang Vicente Fernández mit Mariachi-Gruppen und wurde langsam im Radio bekannt, 1966 hatte er seine ersten Hits. Mit “Volver, volver” wurde er international bekannt. Durch Lied wurde er zu einem der bekanntesten Rancheras-Sänger. Fernández spielte in insgesamt 32 Filmen mit. Das vorgestellte Lied “Estos celos” war 2007 mehr als drei Monate auf Nummer eins der wichtigsten Hitparaden mexikanischer Musik. 2009 brach er auf dem Zócalo, der Hauptplaza in Mexiko Stadt, mit 220.000 Zuschauern aller Rekorde. Vicente Fernán-dez produzierte mehr als 80 Alben. Er erhielt zwei Grammys, acht Latin Grammys und 14 Premios Lo Nuestro, mit denen lateinamerikanische Künstler geehrt werden. Zudem hat Vicente Fernández einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.


Heilbar

X-Sudoku

Dieser Alkohol!

Der Papst war sehr krank und viele Ärzte kamen, doch keiner wusste Rat. Schließlich kam ein sehr alter Arzt. Nachdem er den Papst eine Stunde lang untersucht hatte, sagte er den Kardinälen, er hätte eine gute und eine schlechte Nachricht. Die schlechte war, dass der Papst an einer sehr seltenen Hodenkrankheit leide, die gute, dass das Einzige, was der Papst tun müsse, um geheilt zu werden, wäre mit einer Frau zu schlafen. Nun, das war keine gute Nachricht für die Kardinäle, und sie berieten lange Zeit darüber. Schließlich gingen sie zum Papst und erklärten ihm die Lage. Nach einigem Nachdenken sagte er: „Ich stimme zu, aber unter vier Bedingungen.“ Die Kardinäle waren überrascht und einige waren auch verärgert. In dem sich ergebenden Tumult ertönte die Frage: „Und was wären diese vier Bedingungen?“ Es trat Stille ein, und nach einer Pause sagte der Papst: „Erstens muss die Frau blind sein, damit sie nicht sehen kann, mit wem sie Sex hat. Zweitens muss sie taub sein, damit sie nicht hören kann, mit wem sie Sex hat. Drittens muss sie dumm sein, dass man ihr, falls sie doch herausbekommt, mit wem sie Sex hatte, nicht glauben wird, wenn sie es erzählt.“ Nach einer langen Pause fragte einer der Kardinäle: „Und die vierte Bedingung?“ Der Papst: „Große Titten!“

Beim X-Sudoku müssen nicht nur in jedem Feld und jeder Reihe die Zahlen 1 bis 9 vorkommen, sondern auch diagonal. Auflösung auf Seite 17.

Ein Mann sitzt in der Kneipe. Nach sieben Bier will er aufstehen und fällt der Länge nach auf den Boden. Er denkt: “Na, wenn ich noch mehr trinke, kann ich vielleicht wieder aufrecht stehen.” Aber auch nach der achten, neunten und zehnten Halben fällt er immer voll auf den Boden. Er denkt sich: “Na dann krieche ich eben nach Hause.” Am nächsten Morgen sagt seine Frau: “Du musst ja wieder total besoffen gewesen sein gestern Abend.” “Wie kommst du denn darauf?” “Du hast den Rollstuhl wieder in der Kneipe stehen lassen.”

 Sudoku Nr. 331 (leicht)

 O'Brian torkelt nach Hause, in seiner Hosentasche hat er eine Flasche teuren irischen Whiskey. Plötzlich stolpert er und fällt der Länge nach hin. Als er sich langsam wieder aufrappelt, fühlt er etwas Nasses sein Bein herunterlaufen. “Oh lieber Gott,” murmelte er, “lass es bitte, bitte Blut sein!”

 „Immer wenn ich Sie lachen sehe, Fräulein Susi, möchte ich sagen: Bitte, kommen Sie doch mal zu mir.“ „Na, Sie sind mir ja ein Charmeur!“ „Nein, ich bin Zahnarzt.“

Johann lässt sich in seiner Stammkneipe volllaufen: “Jetzt trinke ich schon den zehnten Schnaps, weil ich mich so über meine Frau geärgert habe. Es ist unfassbar, was mich diese Alte kostet!”

Sudoku Nr. 332

Eine alte Frau probiert zum ersten Mal im Leben Bier. Sie überlegt und meint dann: “Merkwürdig, das Zeug schmeckt genau so wie die Medizin, die mein seliger Mann über 20 Jahre lang einnehmen musste!”


Zika durch Sex übertragbar Zwei Fälle bestätigen Verdacht / Pharmakonzern will Impfstoff gegen Zika entwickeln Das Thema Zika bleibt weiter in den Schlagzeilen. Das amerikanische Zentrum zur Kontrolle und Vorbeugung von Krankheiten (CDC) bestätigte zwei Fälle von Zika, die durch Sexualkontakt übertragen wurden. Zudem werden weitere zwölf Fälle untersucht, bei denen dieser Verdacht ebenfalls besteht. Dabei kamen in beiden Fällen die Männer aus einem Zika-Gebiet und übertrugen den Virus auf die Frau. Im Moment gebe es keine Hinweise, dass der Virus auch von der

Frau auf den Mann übertragen werden kann. Der Virus scheint im Körper lange zu überleben, denn britische Forscher berichteten von einem 68-jährigen Mann, der sich 2013 in Französisch Polynesien mit Zika ansteckte und bei dem der Virus im Sperma, aber nicht im Blut oder im Urin, gefunden wurde. Der Generaldirektor des französischen Pharmakonzerns Sanofi, Olivier Brandicourt, kündete an, dass innerhalb eines Jahres erste Versuche mit einem Impfstoff gegen Zika gestartet werden können. Sanofi hat schon

einen Impfstoff gegen das mit Zika verwandte Dengue entwickelt, der bereits in einigen Ländern zugelassen ist. Falls es eine Kreuzimmunität gäbe, wäre das eine sehr gute Nachricht. Nachdem in Kolumbien drei mit dem ZikaVirus Infizierte an dem Guillain-Barré Syndrom verstorben sind, rief die WHO zur Vorsicht auf. WHO-Direktorin Margaret Chan sagte, in der nächsten Zeit werde es eine Erhöhung der Zahlen geben. Ob Zika wirklich der Grund für das gehäufte Vorkommen von Kindern mit Mikrozephalie (Foto) ist, könne erst Mitte des Jahres sicher gesagt werden. Kursierende Verschwörungstheorien über Chemieskandale oder dass Pharmafirmen Viren erschaffen, um danach an Medikamenten zu verdienen, seien Unsinn.


Super Angebote von readyfordr.com – bestsosuarealestate.com a301 2 SZ, 1 BA Apartment, 1. Stock, Sosua, möbliert, 78 m 2, www.bestsosuarealestate.com – www.bestsosuarealestate.com, nur 83.500 US$. athumeyer@gmail.com – 809-462-8140. a307 Möbliertes 1 SZ, 1.5 BA Luxus Townhaus, Sosua, 112 m2, 2-stöckig, Meeresblick, 99.000 US$. Finan zierung möglich. athumeyer@gmail .com – 809-462-8140 a379 1 SZ, 1 BA Apartment, 1. Stock, Sosua Zentrum. 41 m², möbliert, Niedr. NK, www.bestsosua realestate.com – athumeyer@ gmail.com - 809-462-8140. Nur 39.000 US$. a380 Studio Apartment, möbliert, 1. Stock, Sosua, 38 m², Pool, Niedr. NK, www.bestsosuarealestate.com – athu meyer@gmail.com - 809-462-8140. Nur 30.000 US$. a384 Großes 2 SZ/2 BA Apartment, 1.Stock, Cabarete, möbliert, 97m², nur noch 119.000 US$, www.bestsosuarealestate.com – athu meyer@gmail.com – 809-462-8140. a390 Offerte! Schönes 1 SZ/1 BA Apartment, 1. Stock, Sosua Zentrum, möbliert, 58,4 m², noch 74.900 US$, www.bestsosuarealestate.com – athu meyer@gmail.com – 809-462-8140. co739 Reduziert! Nette 2SZ/2BA Villa in Anlage Sosua/Cabarete, Land 801,75 m²/bebaut 136 m², Pool, nur noch 159.000 US$, www.bestsosua realestate.com – athumeyer@ gmail.com – 809-462-8140.

a395 2 SZ/2 BA Apartment, Cabarete, Erdgeschoss, möbliert, 89 m², Balkon, 125.000 US$, www.bestsosuarealestate.com – athu meyer@gmail.com – 809-462-8140. a404 Angebot! Möbliertes 1 SZ/1 BA Apartment, Erdgeschoss, Zentrum Sosua, 58 m², reduziert auf 37.500 US$, athumeyer@gmail.com – 809-462-8140 a405 Deal! 1 SZ/1 BA Apartment, 1. Stock, Sosua Zentrum, 55 m², reduziert auf 72.500 US$. www.bestsosuarealestate.com – athu meyer@gmail.com – 809-462-8140. co557, Möblierte 2 SZ, 2 BA Villa, nahe zum Strand, Land 570 m², bebaut 120 m², möbliert, www.best sosuarealestate.com – athumeyer@ gmail.com – 809-462-8140. co673 Möblierte 3 SZ, 2 BA Villa, Sosua. 511 m2, bebaut 142 m2, Pool, reduziert auf 149.000 US$. athumeyer@gmail.com – 809-4628140 co730 Renoviertes Haus mit 3 Apartments, 2-stöckig, bebaut 190 m²/ Land 171 m², nur noch 105.000 US$. www.bestsosuarealestate.com athumeyer@gmail.com – 809-4628140. co748 Deal! Hübsche 2 SZ/2 BA Villa, möbliert, in Anlage, Sosua, Land 807 m²/bebaut 120 m², 145.000 US$, www.bestsosuareal estate.com - athumeyer@gmail.com 809-462-8140. co751 Möblierte 2 SZ/2.5 BA Villa, Sosua, Land 700 m2, bebaut 135 m2, Pool, noch 142.900 US$, www.bestsosuarealestate.com – athu meyer@gmail.com – 809-462-8140. 4 SZ/BA-Villa im karibischen Stil, sep. Apt. und ELW, voll möbliert, 1.100 m2 Grund, Meerblick, Nähe Coconut Palm, 217.000 Euro VHB. Von deutschem Eigentümer. Tel. 829858-6389 Baugrundstück 800 m2, in Jardín de Cabarete, zu verkaufen. Strom, Wasser vorhanden, zwei Seiten mit Mauer abgeschlossen. Infos unter 829-540-0848 (Frank) Grundstück, 1.290 m2, in Playa Laguna, mit Título und Deslinde zu verkaufen. 15 US$/m2. Info: 809769-7194 oder 809-586-0669, E-Mail katy-krueger@hotmail.de

Haus mit Meerblick: 2 SZ, 2 Bäder, große Wohnküche, große Terrasse und großes Einlieger-Studio, komplett möbliert und technisch voll ausgestattet, Pool, überdachter Jacuzzi, Doppelgarage, Garten. Überbaute Fläche 300 m² - Grundstück 1.450 m². Von privat, nur 198.000 US$. Info: 809-260-8102 Frisch renovierte 2 SZ / 2 BA Villa, in Anlage Residencial Casa Linda / Sosua. 520 m2, bebaut 140 m2, 159.000 US$. Info: helmut.schindler1 @hotmail.com - 849-279-7838 (D) 809-804-2510 (Span. und Engl.) Zu verkaufen von Eigentümer, 2 SZ, 2 Bäder, Großes luxuriöses Haus + Apartment, Zentrum Sosúa, Nähe Super Pola, 395.500 US$, viele Extras, Für Termin: 809-571-1140 Das Beste vom Campo, sehr schöne Aussicht, 4 Acres Land, nahe Puerto Plata, 75.000 US$. Für Info in Span. und Engl. Terry, 809-635-2700. Texten Sie Ihre E-Mail für Bilder. Land am Sandstrand mit Palmen, Angebote erbeten, Bauherr geht in Rente, Für mehr Info  809-5711140 (engl.) Kleines Hotel in Sosúa zu verkaufen oder verpachten, mit Kundenstamm und eingegliedertem Tennisclub mit 4 Tennisplätzen. Das Hotel hat 15 Appartements, 3 Zimmer, Pool, Bar, Restaurant und Lounge. Installation, um große Live-Konzerte zu organisieren. Parkplätze im Hotel. Gesamtfläche 8.000 m2. Infos unter Tel. 809 869 8649 Bar und Zigarrenshop in Sosúa zu verkaufen.1a-Lage. Tel 809-260-8102 Bar in Playa Dorada zu verkaufen, Tel. 829-554-5894 (Deutsch), Tel. 829-605-7355 (English)

Möbliertes Apartment in Costambar zu vermieten. E-Mail: irarena2004 @aol.com, Tel. 829-727-6845, Irina Apartment in Los Castillos mit 2 SZ, Küche, Bad, Parkplatz abschließbar, Terrasse, 210 US$ + Strom, inkl. Wasser. Apartment für 1 Person, 1 SZ, Küche, Bad, Terrasse, 125 US + Strom, inkl. Wasser. Jeweils 2 Mieten Kaution + 1. Miete. Tel. 809-4937049 Haus in Sosúa, El Batey, 2 SZ, 2 Bäder, Wohn-/Esszimmer, Küche, Terrasse, Pool, Garagenstellplatz, ruhige Lage, zu vermieten 650 US$. Steht auch zum Verkauf. Tel. 809455-8272 Apartments in Sosúa Zentrum zu vermieten. Sauber, ruhig, 1 Schlafzimmer und Studio, Balkon. Ab 10,500 RD$. Tel. 809-303-3900 Cabarete, 2-SZ-Haus, unmöbliert, 300 m vom Strand, inkl. EdenorteStrom, nur 8.000 RD$, 3-SZ-Haus nur 9.800, für Langzeitmieter. Tel. 809571-0961 Langzeitvermietung in einer schönen Anlage in Gehweite zum Strand. 2-Schlafzimmer-, 3-Schlafzimmer- und 4-Schlafzimmer-Villen verfügbar. Tel. 809-963-2052 Haben Sie Freude an Garten und Hunden? Für Rentnerpaar bieten wir mietfreies Wohnen. Tel. 809-5710961 Ruhig gelegene 2-Zimmer-Whg, unmöbliert, mit Pool, in Sosúa zu vermieten. Tel. 829-720-3722


Suche unmöbliertes Haus zu mieten. Deutscher Rentner, Frau, 3 Kinder suchen Haus oder großes Apartment für ein Jahr oder länger im Raum Sosúa, Cabarete, Sabaneta de Yásica, ab 1. Aug. 2016. Tel. 829859-3014, Mail: caribicfan5greole @gmail.com Help wanted – Interviewer – has to speak fluent English. 809-803-5653 Haitianer, 22 J., mittelmäßig spanisch sprechend u. absolut zuverlässig, sucht Arbeit in Haus und Garten, insbesondere auf dem Reparatursektor. Er hat viele Werkzeuge, insbesondere eine Schlagbohrmaschine und kann fast alles. Tel. 829-5873436

Monatlicher Stammtisch der Menschen aus den deutschen Landen jeden ersten Montag im Monat um 15 Uhr in Las Terrenas. Telefon Heiko 809-606-5040

Übersetzungen Spanisch-DeutschEnglisch-Französisch durch vom Gericht bestellten vereidigtem Übersetzer. Alle Dokumente mit offizieller Beglaubigung. Rialto Group, Puerto Plata, Av. Luis Ginebra 115, neben Blackberry King, oben, Tel. 809-7087618, eMail: info@rialtogroup.net VIP Escort für Sie. Privat, Party and Business Service. Diskret, ehrlich, attrativ undSpaß für Sie. Deutsch, Englisch und Spanisch. 849-886-1472 NEUES BUCH VON CHRISTIAN HUGO. Erzählungen über das Leben in der DR, 196 S., 450 RD$, erhältlich in Sosúa im Büro von LA PLAYA und im Compucentro.

Kurzfristige Übersetzungen

ohne lange Wartezeit im Büro von LA PLAYA in Deutsch, Spanisch und Englisch. Bringen Sie den Text vorbei und holen Sie ihn nach kurzer Zeit wieder ab.

*** AUCH BEGLAUBIGT! *** Deutsche Nailstylistin in Costambar. Gel, Acryl, Schellack, www.face book.com/JustNailsIrina, Tel. 829 7276845 Housekeeper, deutsch-dominikanisches Ehepaar (18 Jahre verheiratet) sucht Objekt zu verwalten, Hausputz und Gartenarbeit inkl. Gegen freie Miete und entsprechende Entlohnung. Eigenes Auto vorhanden. Infos unter 829-540-0848 (Frank) oder 849-244-4209

Suche einen Yorkshire-TerrierWelpen. Angebote an 809-875-7705 Wellensittiche zu verkaufen, alle Farben, 150 RD$, Tel. 809-803-5653

Gasflasche, 100 gal. zu verkaufen, 4,000 RD$. Telefon: 809-571-4100 (Englisch)

Cane Corso Welpen, zu verkaufen, 2 Welpen, 5 Monate alt, reinrassig, aus Champion-Blut-Linie. Sehr guter Wach- und Schutzhund. Preis auf Anfrage. Tel. 809-863-6123 (Whats App), e-Mail unclerick68@yahoo.com

Brauchen Sie Hilfe bei Behördengängen / Einkauf /Verhandlungen mit Handwerkern usw.? Ich spreche Spanisch, Englisch und Deutsch. Preise auf Anfrage. Tel. 829-868-8467

Direktverkauf vom Züchter: Nymphensittiche, Liebesvögel, Wellensittiche, Finken u. a. Andrea, Telefon 809-462-8140 oder eine E-Mail an bummi47@yahoo.com

Wir bauen Ihr Haus www.isotec-caribe.com Tel. 849-262-6714

Auflösung Sudoku von Seite 14:

Sudoku No. 331

Sudoku Nr. 332


IMPRESSUM Editora LA PLAYA Herausgeber: Werner Rümmele, Telefon: 829-373-1218 RNC 5-31-87397-3

Wussten Sie schon?

Das LA PLAYA das einzige Magazin in der Dominikanischen Republik in einer ausländischen Sprache ist, dass seit sechseinhalb Jahren regelmäßig jeden zweiten Mittwoch erscheint, von Tausenden gelesen wird und bislang nur ein einziges Mal ausfiel?

Auflage:

3000 englisch 2.000 deutsch

Anzeigenaufgabe: laplaya.dominicana@gmail.com

Telefonisch: 829-373-1218 LA PLAYA-Büro in Sosúa in der Beach Way Plaza Mo. - Fr. von 13 bis 16.30 Uhr

ANZEIGENSCHLUSS FÜR AUSGABE 169 (16. MÄRZ 2016):

8. MÄRZ 2016.

LÖSUNG DES KREUZWORTRÄTSELS



La playa 168 de