Issuu on Google+

pegasus-fs.de

Pegasus - freizeit im sattel 04 | 2011

04

Deutschland Österreich BeNeLux Italien Spanien

€ 3,80 € 4,30 € 4,50 € 5,20 € 5,20

APRIL | 2011

Die FrühlingsFrühlings E xtra-Ausgabe Extra-Ausgabe Titelstory: Das D Geheimnis der Körpersprache | Special Reiturlaub | Regenkleidung im Test | Runter mit dem Winterfell: Die besten Putzbürsten

❱ 56 Seiten it mehr h ❱ Pegasus im neuen Look

Runter mit i dem d em Winterfell Die besten Putzbürsten

Regenkleidung im Test Ponchos, Mäntel, Kombimodelle

Verrückte V errückte Tierliebe Das Lieblingspferd a ls Tattoo als

Das Geheimnis der

Körpersprache

— die beste Art, mit Pferden zu kommunizieren en

SPECIAL Urlaub zu Pferd Mehr als 55 tolle Ziele | Reisetrends 2011 | Drei Traumreisen für Reiter zu gewinnen

001_001_Pegasus_Titel_04_11_EU.indd 1

23.02.2011 16:31:48 Uhr


3

Journalisten bei der Arbeit Stallgeruch Stolz, stark, frei: Das neue Pegasus-fs-Logo „Klar, um technische Anforderungen geht es beim Entwerfen eines Logos auch“, sagt Illustratorin Jeanne Kloepfer, die passend zur neuen grafischen Gestaltung von Pegasus – freizeit im sattel das geflügelte Logo-Pferd entwarf. „Zum Beispiel muss ein Logo so beschaffen sein, dass es sowohl auf einer Briefmarke als auch auf einem Lkw gut aussieht.“ Genauso wichtig sei aber der künstlerische Anspruch, betont die 44-jährige Pferdehalterin aus dem Odenwald. „Am besten klappt es, wenn man das Handwerkliche so gut beherrscht, dass man sich ganz auf die Vorstellung konzentrieren kann, die man im Hinterkopf hat.“ Und welche Assoziationen hatte sie selbst beim Thema Pegasus? Da muss sie nicht lange nachdenken. „Pegasus — das ist für mich ein stolzes, starkes und vor allen Dingen freies Pferd“, sagt Jeanne Kloeper spontan.

Foto: privat

Die Kunst, ein schnaubendes Pferd zu fotografieren Vor eine echte Herausforderung habe sie der Auftrag gestellt, gesteht Kathrin Hester. Schließlich schnauben Pferde nicht auf Kommando ab — aber ausgerechnet zu diesem Thema sollte die Fotografin aus Waltrop auf Kommando Aufnahmen machen. „Ich stand die ganze Zeit mit der Kamera im Anschlag bereit“, erzählt die 30-Jährige. „Abschnauben geschieht ja viel zu schnell, als dass man erst noch die Kamera hochheben könnte.“ Dazugelernt habe sie bei dem Termin auch etwas, betont sie: „Wie unterschiedlich Pferde abschnauben.“ Die Fuchsstute etwa blähte nur kaum sichtbar die Nüstern. Fjordwallach Balu dagegen streckte sich wohlig nach vorneunten und prustete aus Herzenslust los. Wie Sie die Reitermusik bei Ihrem Pferd gezielt herbeiführen können, lesen Sie auf...

... Seite 32

Zum Titelbild Ein bisschen vorwitzig sei er und müsse immer mal wieder daran erinnert werden, was ein Mensch unter gutem Benehmen versteht, erzählt Christiane Slawik über ihr vierbeiniges Fotomodell, P.R.E. Galahad, der im Stall von Bent Branderup steht. Doch Celina Harich weiß, wie sie dem Hengst Manieren beibringt: Die junge Frau, die sich regelmäßig zu Praktika bei dem dänischen Reitmeister aufhält, versteht sich bestens darauf, Galahad per Körpersprache liebevoll, aber konsequent in seine Schranken zu weisen. Foto: Christiane Slawik

003_003_Stallgeruch_04_11_EU.indd 3

28.02.2011 11:23:42 Uhr


4

Inhalt April 2011

Mitten im Fellwechsel stecken viele Pferde. Das beste Putz-Equipement, um der Haare Herr zu werden, haben wir für Sie.

Das Geheimnis der Körpersprache: Wie reagieren Pferde auf hängende Schultern? Wie lassen sich Hände, Beine und sogar die Mimik als Signale einsetzen? Die Titelstory verrät es.

TITELSTORY

HALTUNG & PFLEGE

MEDIZIN & FORSCHUNG

14

42 Drohende Schatten: Die Folgen der Gesetzesflut für Pferdehalter

128 Medizin-News: u. a.: So kommt die Wurmkur ins Pferd

48 Die List mit dem Mist: Wie aus Pferdemist wertvoller Dünger wird

130 Teure Pferde, arme Ärzte: Die Wahrheit über den Tierarztberuf

AUSRÜSTUNG & PRAXIS

SZENE & ABENTEUER

114 Das Freizeitpferde-Gymnasium: Die Freiberger bekommen Sättel

140

118

142 Volle Kraft voraus: Pferde kehren in die Landwirtschaft zurück

Körpersprache: Mit Armen, Beinen und Schultern reden? Für Pferde besonders verständlich!

REITEN & HORSEMANSHIP 30 Erste Liebe: Frischgebackene Pferdebesitzer über ihr Tier. 32 Losgeprustet: Was das Abschnauben wirklich aussagt 37 Anne Bremers Kolumne: Bahnregeln? Das reinste Chaos 38 Im Kurstest: Physiotherapeut Christoph Waterhues

123 Do it yourself: Ein Husten-Leckstein aus Salbei und Thymian 124

004_005_Inhalt_04_11_EU.indd 4

Runter mit dem Winterfell: Die besten Putzbürsten

Regenkleidung im Test: Ponchos, Mäntel und Kombimodelle

Ein Pferd als Tattoo: Tierliebe für die Ewigkeit

SERVICE & INFO 08 News-Check 26 Impressum

28.02.2011 11:24:35 Uhr


Foto: Metz

EDITORIAL 5

Die Arbeitspferde sind zurück! Immer mehr Landwirte setzen Vierbeiner ein.

Vom Mantel bis zum Poncho: Regenkleidung für Reiter im großen Pegasus-fs-Wetter-Härtetest.

= Titelthema

26 Leserbriefe

148 Termine

136 Firmenporträt: Die Uelzener Versicherung

150 Marktplatz

137 Marktneuheiten

SPECIAL Urlaub zu Pferd 52 Urlaubs-News

161 Vorschau 162 Krone & Zitrone

Fotos: Slawik, Metz, Claus, dpa

Wie Gräser auf der Weide schießen sie aus dem Boden: Gesetze, Vorschiften und Paragrafen, die den Pferdehalter einschränken. Aber es gibt Wege, den Behördenstress zu vermeiden.

Graziös, kraftvoll und geschmeidig breitet er seine Schwingen auf dem Cover aus. Er beflügelt unser Inhaltsverzeichnis und schwebt auf der Vorschauseite dem nächsten Monat entgegen. Das von der Grafikerin und Freizeitreiterin Jeanne Kloepfer entworfene Fabelross ist Teil unseres neuen Logos und gefällt Ihnen hoffentlich genauso gut wie uns (siehe Seite 140). Passend zum Frühling hat Pegasus-fs einen Fellwechsel absolviert und erscheint mit dieser Ausgabe im neuen Look. Relaunch nennen Journalisten und Layouter das. Am Fellwechsel ist der ganze Organismus beteiligt, beim Relaunch sind es vor allem Redaktion und Grafik. Da knistert die Luft zuweilen vor Erleuchtungen, da zünden Ideenfunken, und manchmal grummelt es im Hintergrund, wenn gar zu viele verschiedene Geistesblitze gegeneinanderprallen. Sie sehen, das Ganze ist ein aufregender, spannender Vorgang. Schließlich geht es um Wichtiges: Themen, Texte und Bilder sollen so präsentiert werden, dass sie bestmöglichen Lesegenuss ermöglichen. Unser Ergebnis, finde ich, kann sich absolut sehen lassen: Dank aufgeräumter Heftstruktur und stimmiger Rubriken sollen Sie sich von nun an leichter im Heft zurechtfinden können. Texte und Fotos werden besser präsentiert, und weil das neue Layout nicht einen Zentimeter Platz verschwendet, liefert jeder Artikel noch mehr spannenden und informativen Lesestoff. Das neue Pegasus-fs bedeutet: mehr Inhalt, mehr Überblick, mehr Pferd.

54 Gewinnspiel 56 Fotogalerie 65 Großer Reisemarkt

004_005_Inhalt_04_11_EU.indd 5

Frank Horns, Chefredakteur frank.horns@pegasus-fs.de

28.02.2011 11:24:40 Uhr


Pegasus-fs Heftvorschau 04/2011