Issuu on Google+

Jahrestagung 2013

Stromeffizienz als zentraler Pfeiler der Energiewende Potenziale, Hemmnisse, Massnahmen, konkrete Beispiele Dienstag, 25. Juni 2013, 9.00–17.00 Uhr inkl. Besichtigung Umwelt Arena Tagungsort: Umwelt Arena AG, Türliackerstrasse 4, 8957 Spreitenbach

Träger

Patronatspartner

UTE UMWELT TECHNIK ENERGIE

FA C H G R U P P E

Ideen verbinden Idées branchées Idee in rete

Hauptsponsor

Aussteller Innovationsbörse

Kurzbeschrieb siehe Innenseiten


Programm Ab 09.00

Eintreffen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

09.30

Begrüssung

09.40

Der Stellenwert der Stromeffizienz im Rahmen der Energiewende

10.00

Die Stromeffizienzpotenziale im Überblick Auslegeordnung, Ansatzpunkte für mehr Stromeffizienz

10.15

Forschung und Entwicklung im Bereich Stromeffizienz Ansätze, Pilotprojekte, Umsetzung

10.35

Pause

11.05

Die Energieversorgungsunternehmen streben die Stromeffizienz an Zielsetzung für die Stromeffizienz / Stromeffizienz als neues Geschäftsfeld

11.25

Zielvereinbarungen als wirkungsvolles Instrument zur Erschliessung der Stromeffizienz in der Wirtschaft

11.45

Stromeffizienz im Zweckbau – heute gelebt

12.00

Fragen an die Referenten, Podiumsdiskussion

12.20

Vorstellung Umwelt Arena danach Besichtigung

12.40

Mittagessen/Stehlunch

14.15

Der Stellenwert der Stromeffizienz in der Energiestrategie 2050 des Bundes

14.35

Stromeffizienz in Deutschland und der EU

14.55

Stromeffizienz in Haushalten: Potenzial, Realisierung, gute Beispiele Der Beitrag des Plusenergie-Gebäudes zum Stromsparen

15.15

Pause

15.45

Hybride Smart Grids – Latentspeicher in einem hybriden Energienetz – Interkommunikatives Energiemanagement am Beispiel eines Verwaltungskomplexes in Luxemburg

16.00

Stromeffizienz in der Industrie: Vorgehensweise, Potenziale am Beispiel einer Cement-Fabrik

16.15

Stromeffizienz-Massnahmen aus Sicht der Umweltorganisationen

16.30

Ziele und Massnahmen für Stromeffizienz, Podiumsdiskussion: – Dr. Werner Leuthard, Leiter Abt. Energie im Departement BVU Kt. Aargau, Aarau – Henrique Schneider, Schweizerischer Gewerbeverband SGV, Bern – Thomas Ammann, dipl. Architekt FH, Hauseigentümerverein Schweiz, Zürich – Josias F. Gasser, Geschäftsleiter Josias Gasser Baumaterialien AG, Chur – Markus Hausammann, selbständiger Landwirt, Nationalrat SVP Kanton Thurgau – Dr. Patrick Hofstetter, Leiter Abteilung Klima & Energie, WWF Schweiz, Zürich

17.00

Schluss der Veranstaltung


Inhalte Begrüssungskaffee Dr. Ruedi Meier, Präsident energie-cluster.ch, Bern Josias F. Gasser, Geschäftsleiter Josias Gasser Baumaterialien AG, Chur, Nationalrat GLP Kanton Graubünden Dr. Eric Bush, Geschäftsleiter Bush Energie GmbH, Felsberg, Mitglied Geschäftsleitung Schweizerische Agentur für Energieeffizienz S.A.F.E., Zürich Jens Krauss, Direktor SYSTEMS, Centre Suisse d‘Electronique et Microtechnique SA CSEM AG, Neuchâtel BtoB, Networking Michael Frank, Direktor Verband Schweizerischer Elek­trizitätsunternehmen VSE, Aarau Dr. Armin Eberle, Geschäftsführer Energie-Agentur der Wirtschaft EnAW, Zürich Jürg Grossen, Co-Geschäftsinhaber Elektroplan Buchs & Grossen AG und ElektroLink AG, Nationalrat GLP Kanton Bern, Frutigen Walter Schmid, Initiator Umwelt Arena, Spreitenbach

Die Stromeffizienz ist ein zentraler Pfeiler der Energiewende. Die technischen Einsparpotenziale werden – gemessen am heutigen Stromverbrauch von knapp 60 TWh – mit rund 30 Prozent oder 20 TWh ausgewiesen. Das Ziel des Bunderates, bei anhaltendem Bevölkerungsund Wirtschaftswachstum zu einer Stabilisierung des Stromverbrauchs zu gelangen, ist also auf den ersten Blick gesehen nicht allzu ambitiös. Es müssten in den kommenden Jahren zusätzlich rund 13 TWh eingespart werden. Die vergangenen Jahre zeigen aber, dass beim Wärmeverbrauch sehr wohl bedeutsame Effizienzpotenziale erschlossen werden konnten. Beim Stromverbrauch blieben namhafte Erfolge bisher aus. Ein relativ kontinuierliches Wachstum hat stattgefunden.

Besuch der Stände, BtoB, Networking Dr. Kurt Bisang, Leiter Sektion Geräte und wettbewerbliche Ausschreibungen, Bundesamt für Energie BFE, Bern Roman Zurhold, Projektleiter Energiesysteme und Energie­ dienstleistungen, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin Rolf Gloor, Technologievermittler energie-cluster.ch, Gloor Engineering, Sufers BtoB, Networking Siegfried Lessing-Wenzel, Dipl. pol., Ing. grad, Verwaltungsrat icebear energy systems AG, Arbon Peter Bryner, Projektleiter Bereich NiederspannungsInstallationen, Electrosuisse, Fehraltorf Dr. Patrick Hofstetter, Leiter Abteilung Klima & Energie, WWF Schweiz, Zürich

BtoB, Networking

Die Tagung «Stromeffizienz als zentraler Pfeiler der Energiewende – Potenziale, Hemmnisse, Massnahmen, konkrete Beispiele» will deshalb neue Wege für weitere Erfolgsgeschichte aufzeigen. Die vorhandenen Potenziale werden dargelegt. Hindernisse, vor allem aber konkrete Möglichkeiten und Massnahmen werden präsentiert. Es wird eine Auslegeordnung von unterschiedlichen Ansätzen vorgenommen. Beiträge aus Wissenschaft und Forschung zeigen Handlungsoptionen. Innovative Unternehmen aus dem Stromeffizienzbereich legen ihre Möglichkeiten dar.


Referenten Dr. Ruedi Meier, Geschäftsleiter energie-cluster.ch, Bern

Walter Schmid, Initiator Umwelt Arena, Spreitenbach

Josias F. Gasser, Geschäftsleiter Josias Gasser Baumaterialien AG, Chur, Nationalrat GLP Kanton Graubünden

Dr. Kurt Bisang, Leiter Sektion Geräte und wettbewerbliche Ausschreibungen, Bundesamt für Energie BFE, Bern

Dr. Eric Bush, Geschäftsleiter Bush Energie GmbH, Felsberg, Mitglied Geschäftsleitung Schweizerische Agentur für Energieeffizienz S.A.F.E., Zürich

Roman Zurhold, Projektleiter Energiesysteme und Energiedienst­ leistungen, Deutsche EnergieAgentur GmbH (dena), Berlin

Jens Krauss, Direktor SYSTEMS, Centre Suisse d‘Electronique et Microtechnique SA CSEM AG, Neuchâtel

Rolf Gloor, Technologievermittler energie-cluster.ch, Gloor Engineering, Sufers

Michael Frank, Direktor Verband Schweizerischer Elektrizitäts­ unternehmen VSE, Aarau

Siegfried Lessing-Wenzel, Dipl. pol., Ing. grad, Verwaltungsrat icebear energy systems AG, Arbon

Dr. Armin Eberle, Geschäftsführer Energie-Agentur der Wirtschaft EnAW, Zürich

Peter Bryner, Projektleiter Bereich Niederspannungs-Installationen, Electrosuisse, Fehraltorf

Jürg Grossen, Co-Geschäftsinhaber Elektroplan Buchs & Grossen AG und ElektroLink AG, Nationalrat GLP Kanton Bern, Frutigen

Dr. Patrick Hofstetter, Leiter Abteilung Klima & Energie, WWF Schweiz, Zürich


Nachhaltigkeit hat jetzt ein Zuhause Die Umwelt Arena Spreitenbach ist die Ausstellungsplattform für Themen der Nachhaltigkeit in den Bereichen Natur und Leben, Energie und Mobilität, Bauen und Modernisieren sowie Erneuerbare Energien. Über 100 Firmen und Organisationen – unter anderem die vier Hauptpartner Zürcher Kantonalbank, Coop, Erdgas Zürich und ABB Schweiz – informieren in über 40 Ausstellungen über Produkte und Dienstleistungen des modernen bewussten Lebens. Die spektakuläre Architektur bietet den perfekten Rahmen und die idealen Räumlichkeiten für Ver­an­stal­tungen wie Firmen- und Familienanlässe, Seminare, Messen und Kongresse – inklusive nachhaltiger Gastronomie. Angeboten werden begleitend auch geführte Touren. Firmen können so ihr Seminar oder ihre Konferenz mit einer individuellen Führung durch die Ausstellungen aufwerten. Dieses Angebot steht auch Privatpersonen in Gruppen bis 15 Personen zur Verfügung.

www.umweltarena.ch Öffnungszeiten: Do/Fr. 10–18 h, Sa/So 10–17 h; Gruppen/Führungen/Events: Di–So, nach Vereinbarung Eintrittspreise: Erwachsene CHF 8.–, Kinder CHF 5.–, Familien CHF 20.–

Anmeldung ❏ Jahrestagung, 25. Juni 2013, Umwelt Arena, 09.00–17.00 Uhr «Stromeffizienz als zentraler Pfeiler der Energiewende – Potenziale, Hemmnisse, Massnahmen, konkrete Beispiele» Unternehmen, Institution Name, Vorname Funktion Adresse PLZ, Ort Telefon E-Mail Datum und Unterschrift

❏ Ich bin Mitglied vom energie-cluster.ch

❏ Ich möchte Mitglied vom energie-cluster.ch werden


Medienpartner FORUM Fachzeitschrift f체r Elektronik und Elektrotechnik

Bitte frankieren

Tr채ger

Gesch채ftsstelle energie-cluster.ch Andrea Herrmann Gutenbergstrasse 21 3011 Bern


Aussteller Innovationsbörse/Tischmesse ABZ-SUiSSE GmbH Ausbildungszentrum für Haus-, Energie-, Gebäude- und Instandhaltungstechnik. Mehr als nur ein Aus- und Weiterbildungszentrum. Erleben Sie die praxisbezogene Aus- und Weiterbildung in idyllischer Atmosphäre im Zentrum der Schweiz. www.abz-suisse.ch BELIMO Automation AG Bei Belimo finden Sie Antriebs- und Ventiltechnologie für Heizung, Lüftung, Klima als komplettes Sortiment aus einer Hand. www.belimo.ch Die Ernst Schweizer AG engagiert sich seit über dreissig Jahren für ökologisches Bauen und nachhaltige Unternehmensführung. Sämtliche Produkte sind auf maximale Effizienz und Dauerhaftigkeit ausgerichtet. www.schweizer-metallbau.ch mit Leidenschaft

Kömedia AG, betreut und betreibt eine breite Palette erfolgreicher Print- und OnlineProdukte. Für Verbände, Institutionen und Unternehmen, die sich auf einen erfahrenen Partner mit fachkundigem Team verlassen wollen. www.kömedia.ch magspin ag macht Energie auf dem Smart Phone sichtbar und verständlich. Mit der zentralen Server- und mobilen App-Architektur implementiert der Energieversorger smarte Feedback-Systeme und effektive Effizienz-Tarife. www.magspin.com Die SOG-UNILight AG ist Ihr Fachspezialist für Beleuchtungen aller Art. Energieeffiziente Licht- und Steuerungslösungen für alle Bereiche. Besuchen Sie unsere Permanent-Ausstellung in der Umweltarena 2.OG. www.sog-unilight.ch Swiss Engineering STV Die rund 13 000 Ingenieure und Architekten von Swiss Engineering prägen den Berufsverband mit ihren Aktivitäten massgeblich und bilden ein starkes berufliches Netzwerk – organisiert in 25 regionalen Sektionen und 22 überregionalen Fachgruppen. www.swissengineering.ch testo AG, Hersteller tragbarer und stationärer Geräte für Temperatur, Feuchte, Strömung, Druck, Gas, Abgas, Schall, Lichtstärke, Drehzahl, Strom und Spannung sowie auch Luft, Licht; Infrarotmesstechnik, Wärmebildkameras und Monitoring-Systeme. Weitere Dienst­ leistungen sind Kalibrieren und Validieren. www.testo.ch Die ZHAW School of Engineering setzt als eine der führenden technischen Hochschulen in der Schweiz auf zukunftsrelevante Themen. 13 Institute und Kompetenzzentren garantieren qualitativ hochstehende Aus- und Weiterbildung, Forschung und Entwicklung. www.engineering.zhaw.ch

Unsere Aktionsbereiche: • Wissens- und Technologie-Transfer Erneuerbare Energien/Energieeffizienz mit Innovationsgruppen und Technologievermittlern • Weiterbildung: Kurse für Fachleute, Investoren • Exportförderung: Messen in Deutschland, Österreich und Polen • Kommunikation/Networking: 18x Newsletter an 35 000 Adressen Abonnieren Sie unseren Newsletter: www.energie-cluster.ch Wir verfügen über gute Kontakte zu Hochschulen, Unternehmen und öffentlicher Hand. Nutzen Sie unser Netzwerk. energie-cluster.ch, Gutenbergstrasse 21, CH-3011 Bern Tel. +41 31 381 24 80, Fax +41 31 318 61 11 andrea.herrmann@energie-cluster.ch

www.energie-cluster.ch


Zielpublikum • Unternehmen mit energieeffizienten Produkten, Dienstleistungen, erneuerbaren Energien • Industrie, Dienstleister, Gewerbe • Bau-, Haustechnik-, Sanitär-, Elektro- und Installationsbranche • Architekten, Planer • Energie- und Umweltfachleute • Immobilien-, Finanz- und Versicherungsbranche • Energieversorgungsunternehmen • Öffentliche Hand • Verbände und Organisationen aus dem Energie- und Immobilienbereich

Informationen zur Tagung

Datum

Zeit

Ort

Kosten

Dienstag, 25. Juni 2013 09.00–17.00 Uhr Umwelt Arena AG, Türliackerstr. 4, 8957 Spreitenbach Anreise: www.umweltarena.ch (Menüführung oben) CHF 280.– für Nichtmitglieder, CHF 180.– für Mitglieder energie-cluster.ch

Tagungsleitung

Dr. Ruedi Meier, Präsident energie-cluster.ch ruedi.meier@energie-cluster.ch, Tel. +41 31 333 24 69 Gutenbergstrasse 21, 3011 Bern

Anmeldeschluss

17. Juni 2013

Tagungsorganisation und Auskunft

Jürg Kärle, Geschäftsleiter energie-cluster.ch, Tel. +41 31 318 61 10 Andrea Herrmann, Projektleiterin energie-cluster.ch, Tel. +41 31 381 24 80

Anmeldung

Senden oder faxen Sie diese Seite an: Geschäftsstelle energie-cluster.ch, Gutenbergstrasse 21, 3011 Bern Fax +41 31 318 61 11

oder Anmeldung über Internet: www.energie-cluster.ch per E-Mail: andrea.herrmann@energie-cluster.ch


Jahrestagung 2013