Issuu on Google+

Departement Medizin

Diabetesberatung


Guten Tag! Es freut uns, dass Sie sich für unser Angebot interessieren! Entweder wurden Sie das erste Mal mit der Diagnose Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) konfrontiert, oder aber Sie sind bereits Experte/Expertin im Umgang mit dieser Krankheit. Die Diabetesberatung des Kantonsspitals Winterthur bietet eine Diabetessprechstunde für ambulant wie auch für stationär zu behandelnde Patienten an. Ausgebildete Diabetesberaterinnen haben Kenntnis von technischen Geräten und Hilfsmitteln und verfügen über aktuellste Informationen zum Thema Diabetes. Ins Team integriert ist auch eine Ernährungsberaterin. Diese Zusammenarbeit ermöglicht es, Patienten umfassend zu beraten und ihnen bei Fragen und Herausforderungen im Alltag weiterzuhelfen.


Unser Angebot Die Diabetesberatung beinhaltet eine umfassende Beratung über die Zuckerkrankheit Diabetes mellitus und eine Schulung im Umgang mit dieser Krankheit. Unser Ziel ist es, Ihre Bedürfnisse zu erkennen und Sie beim Umgang mit Diabetes zu unterstützen. Sie erfahren, welche Veränderungen der Diabetes in Ihrem Körper bewirkt, welche Behandlungsmöglichkeiten für Sie in Frage kommen und wie Sie diese in Ihren Alltag integrieren können. Je mehr Sie darüber wissen, desto positiver können Sie den Verlauf der Krankheit beeinflussen. Die Diabetesberaterin informiert Sie über: – Anwendung von verschiedenen Therapien (Insulin, Tabletten) – Blutzuckermessung und Insulininjektion (wie oft muss der Blutzucker gemessen und Insulin gespritzt werden?) – angestrebter Blutzuckerwert und wie Sie diesen beeinflussen können – Wirkungen und Nebenwirkungen Ihrer Medikamente zur Behandlung des Diabetes mellitus – richtiges Verhalten in Notfallsituationen (Unter- bzw. Überzuckerung) – Verhalten bei: Autofahren, Sport, Flugreisen, Krankheit

Die Ernährungsberaterin informiert Sie über: – individuelle Ernährung bei Diabetes mellitus – Ernährungsverhalten und Auswirkungen auf den Blutzucker – Süssstoffe, Light-Produkte – Ernährung in speziellen Situationen wie Krankheit, Sport usw. – Massnahmen bei Unterzuckerung Die Ernährungsberaterin analysiert zusammen mit Ihnen Ihre Ess- und Trinkgewohnheiten und zeigt Ihnen, wie Sie diese der neuen Situation anpassen können. Es ist uns ein Anliegen, zusammen mit Ihnen und Ihrem Hausarzt oder Ihrer Hausärztin Ihre Lebensqualität zu verbessern und Komplikationen im Zusammenhang mit Diabetes zu vermeiden. Kosten Wenn eine ärztliche Verordnung vorliegt, werden die Kosten für die Diabetes- und Ernährungsberatung von Ihrer Krankenkasse (Grundversicherung) übernommen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!


Kantonsspital Winterthur Brauerstrasse 15 Postfach 834 CH-8401 Winterthur Tel. 052 266 21 21 www.ksw.ch

Kontakt und Anmeldung Departement Medizin Diabetesberatung Tel. 052 266 23 19 oder Tel. 052 266 23 25 diabetesberatung@ksw.ch

se

Brau

asse

Eingang Nord

ngas

Beratung: Brunngasse 30 B10

B3

nd

str

as

se

P

Alb

ani

stra

12/2012

Li

Halde

nstra

Haupteingang

sse

Brun

erstr

sse


KSW_Diabetesberatung