Issuu on Google+

Das Argument Mitteilungsblatt der SPÖ Weißkirchen

Zugestellt durch Post.at

für Weißkirchen Folge Nr.: 201 - 09/2012

Neues aus dem Straßenausschuss Weißkirchner Bauernmarkt Aus dem Pensionistenverband Geburtstags- und Hochzeitsjubilare Unsere Schulanfänger

Seite 5 Seite 6 Seite 10 Seite 12 Seite 14

SPÖ - ehrlich und engagiert für Weißkirchen


Das Argument

Bauernmarkt wird ganzjährig abgehalten Bgm. Norbert Höpoltseder

Hochwasserfreilegung Ende August wurde mir vom Land OÖ auf meine Nachfrage mitgeteilt, dass der neue Bescheid Ende September 2012 erlassen werden wird. Da aber auch dann wieder damit zu rechnen ist, dass dagegen ein Rechtsmittel eingebracht werden wird, kann man derzeit nicht sagen, wann die Arbeiten tatsächlich wieder aufgenommen werden können.

Markttag in Weißkirchen - Qualität einkaufen und sich auch gut unterhalten

Aktion „Bürgemeister kocht“ am Markttag bringt neue Spielsachen für den Kindergarten

Auch die Arbeiten am Gehweg entlang des Weyerbaches dürfen nicht fertiggestellt werden

Bauernmarkt doch ganzjährig Nachdem am 1. September der Bauernmarkt bereits zum fünften Mal stattgefunden hat, kann man aufgrund des Besuches und auch der Rückmeldungen der Besucher feststellen, dass der Markttag von den Weißkirchnerinnen und Weißkirchnern sehr gut angenommen wird. Aber auch Bewohner aus unseren Nachbargemeinden nutzen bereits dieses Angebot. Mein Dank gilt vor allem den Ausstellern, die mit ihren ausgezeichneten Produkten diesen Erfolg ermöglichen. Aus diesem Grund sind die Direktvermarkter mit dem Vorschlag an mich herangetreten, den Marktag doch ganzjährig abzuhalten und keine Winterpause zu machen. Wir haben uns darauf geeinigt, in der kalten Jahreszeit den Markttag im Bereich des Schulvorplatzes und im Foyer abzuhalten.

2

Beim Markttag am 7. Juli gab es auch wieder die Aktion „Bürgermeister kocht“. Mit der großartigen Ünterstützung von Robert Hartlieb - er bereitete sein berühmtes „Kistenbrat‘l zu - gab es für die Marktbesucher für eine freiwillige Spende schmackhafte Kistenbratlbrote. Mit dem Gesamterlös in Höhe von rd 250,- habe ich wieder Spielsachen für den Kindergarten gekauft.

Die Kinder der neu geschaffenen „Krabbelgruppe“ bekamen die von mir angekauften Spielsachen

SPÖ - ehrlich und engagiert für Weißkirchen


Neues Betriebsbaugebiet Wie bereits berichtet, wird das neue Betriebsbaugebiet neben der A25 mit einem Kreisverkehr erschlossen. Bei meiner Vorsprache bei LHStv. Franz Hiesl Anfang September hat er uns erfreulicherweise zugesagt, sich mit einem Gesamtbetrag von € 150.000,- an den Gesamtkosten von voraussichtlich € 700.000,- zu beteiligen und die Errichtung von der Landesstraßenverwaltung durchzuführen zu lassen. Nachdem jetzt die voraussichtlichen Gesamtkosten in Höhe von rd € 1,3 Mio feststehen, wird der notwendige Finanzierungsplan erstellt und dem Land zur Genehmigung vorgelegt.

keine verpflichtende Teilnahme für die Nachmittagsbetreuung und keine absolute Anwesenheitspflicht bestehen. Ein Schulgebäude, das am Nachmittag nicht genutzt wird und leer steht, würde keinem wirtschaftlichen Betrieb entsprechen.

Das Grundstück wurde gekauft und damit von unserer Seite die Voraussetzungen für einen Neubau geschaffen

Ferienaktion sehr gut angenommen

Gemeinsam mit VizeBgm. Klaus Holzleitner bei der Besichtigung des neuen Kreisverkehrsareals

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Vereinen und Instititution recht herzlich bedanken, die sich auch heuer wieder bei der Ferienaktion der Gemeinde für unsere Kinder und Jugendlichen beteiligten. Über 300 Anmeldungen zu den 24 Veranstaltungen zeigten, dass für alle Kinder etwas dabei war, die Sommerferien kurzweilig zu verbringen.

Hort oder Ganztagesschule?? Nachdem ich mit den Grundbesitzern des für den Hortneubau vorgesehenen Grundstückes die Kaufverhandlungen abgeschlossen habe, wird der Grundkauf in der Gemeinderatssitzung am 13. September 2012 beschlossen werden. Wie bereits berichtet, wurde von der Abteilung Bildung des Landes nochmals ein Besprechungstermin betreffend des von uns beantragten Hortneubaus verlangt. Bei dieser Besprechung, an der auch unsere Direktorin OSR Susanne Heilinger teilgenommen hat, wurde von den Vertretern des Landes offensiv die Einführung der offenen Ganztagsschule verlangt. Die von uns vorgebrachten Argumente wurden wieder als nicht nachvollziehbar abgetan. Lediglich das Argument des nicht vorhandenen Platzes im Volksschulgebäude wurde akzeptiert und eine Besichtigung durch die Abteilung Bildung zugesagt. Nach dieser Besichtigung soll dann endgültig die Entscheidung fallen, ob und in welchem Umfang ein Neubau bewilligt wird. Die Experten der OÖ Landesregierung brachten dabei vor, dass die Form der offenen Ganztagsschule im Wesentlichen einem Hortbetrieb in der Schule entsprechen würde. Zusätzlich würde gegenstandsbezogenes Lernen angeboten. Es würde

Ein Fixpunkt im Ferienkalender - alles über die Biene und den Honig vom Imkerverein Weißkirchen

Ich wünsche Ihnen einen schönen Herbst und allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start ins neue Schuljahr und verbleibe bis zum nächsten Mal mit lieben Grüßen

Ihr Bürgermeister

Norbert Höpoltseder

SPÖ - in Koalition mit den Gemeindebürgern

3


Das Argument

4

SPÖ - für die Menschen im Lande


Aus dem Ausschuss für Jugend, Familie, Senioren und Integration Silke Prinz Vorsitzende des Jugend-, Familien und Seniorenausschusses Das Gemeindejugendteam ist nach wie vor sehr aktiv und zum Dank lud ich die Mitglieder am 26.05.12 wieder zu einer Pizza bei mir ein.

Die Sieger Patrick Steinhuber und Lisa Pruckner

Eine der Veranstaltungen war das Kino-Open-Air im Niedermayrgut am 02.06.12. Es stand wettertechnisch unter einem guten Stern, so konnte der Film „Hangover2“ unter freiem Himmel angeschaut werden… Besonderes Glück mit dem Wetter hatten wir auch beim diesjährigen Beachvolleyballturnier. Für die Entscheidung, das Turnier trotz Regen am 13.07.2012 durchzuziehen, wurden wir mit schönstem Sonnenschein belohnt. Die BarFussBar versorgte die Teilnehmer wieder mit leckeren alkoholfreien Cocktails. Teilgenommen haben dieses Jahr 6 Mannschaften, die bei cooler Musik, leckerer Grillerei und schönstem Sonnenschein den Nachmittag genossen. Sogar unser Bürgermeister bildete gemeinsam mit Christian Horner ein Team.

Ein besonderer Dank auch an unseren alljährlichen Grillmeister Franz Klinglmayr, die Musi und alle mitspielenden Teams.

Zweiter wurden Dominik und Robin Stöglehner

Dritter Vanessa Waltenspiel & Johannes Ohler Ein wichtiges Thema im Ausschuss ist nach wie vor der Spielplatzneubau. Inzwischen wurde ein Planungsbüro beauftragt, welches den Ausschuss auch bei der Bürgerbeteiligung unterstützen wird. Bgm. Norbert Höpoltseder hat zwischenzeitlich auch ein geeignetes Grundstück gefunden. Der notwendige Pachtvertrag soll in der Gemeinderatssitzung am 13.09.2012 beschlossen werden. Wenn dieser Beschluss positiv ausfällt, kann noch im Herbst mit den Beteiligungsworkshops zur Planung begonnen werden.

SPÖ - ehrlich und engagiert für Weißkirchen

5


Das Argument

Weißkirchner

Bauernmarkt ein Erfolg

WMdesign werbeagentur walter mittermeir

6

SPÖ - für eine lebenswerte Gemeinde


Straßensanierungen durchgeführt - neues Ortsgebiet geschaffen VizeBgm. Klaus Holzleitner Obmann des Straßenausschusses

Der Güterweg Schimpelsberg sowie die Weberstraße wurden jeweils im Bereich des Berges generalsaniert. Nach einer neuerlichen Begehung mit Experten wird ein Überholverbot auf der Bergernstraße sowie für den Bereich der Siedlung „Am Rapplberg“ ein Ortsgebiet verordnet. Der Güterweg Schimpelsberg wurde ab der Kreuzung mit der Traunufer Landesstraße im Bereich des Berges sowie die Weberstraße ab der Kreuzung mit der Weyerstraße ebenfalls im Bereich des Berges generalsaniert. Dazu wurde der bestehende Belag abgefräst und mit Schotter in den Unterbau verarbeitet, worauf die neue Asphaltdecke aufgetragen wurde. Nach Abrechnung dieser Bauvorhaben - die Kosten für den Güterweg Schimpelsberg werden fast zur Gänze vom Wegeerhaltungsverband Hausruck getragen - werden die nächsten Straßenbauprojekte nach den zur Verfügung stehenden Mitteln geplant.

Im Straßenausschuss wurde dazu zu Beginn des heurigen Jahres eine Prioritätenreihung einstimmig beschlossen.

....auch die ordnungsgemäße Sanierung der Weberstraße

VizeBgm. Klaus Holzleitner kontrollierte mit dem Polier des Wegeerhaltungsverbandes die Asphaltierungsarbeiten beim Güterweg Schimpelsberg und ...

Mit einem Verkehrstechniker der Landesregierung, dem Leiter der Straßenmeisterei Wels sowie Experten von der Verkehrsabteilung der Bezirkshauptmannschaft Wels-Land wurde neuerlich ein Lokalaugenschein auf der Bergernstraße durchgeführt und von den Vertretern der Bezirkshauptmannschaft ein Überholverbot für den Bereich zwischen der Biergasse und Böllerstraße zugesagt. Von den selben Expertenteam wurde auch ein Ortsgebiet für die Siedlung am „Am Rappelberg“ befürwortet. Die Tafel für dieses Ortsgebiet soll unmittelbar nach der Einfahrt von der Allhaminger Landesstraße aufgestellt werden.

SPÖ - ehrlich und engagiert für Weißkirchen

7


Das Argument

SPÖ-Frauenvorsitzende Susanne Neuschl Am 15.08. machten wir uns mit dem Fahrrad zu unserem „Gemütlichen Tag“, der schon seit Jahren Tradition hat, auf den Weg nach Eggendorf, zu Sonja Derndorfer, unserem Ziel. Bei einer guten Jause, netten Gesprächen und prächtigem Wetter verging der Tag wie im Flug. Im Vordergrund stand die Gemütlichkeit, es wurden aber auch unsere künftigen Aktivitäten besprochen. Es war rundum wieder ein gelungener Tag und es wurde daher natürlich auch bereits für den nächsten „Gemütlichen Tag“ im kommenden Jahr geplant.

VERFILZT UND ZUGENÄHT ALLES AUS FILZ Nassfilzen - eine uralte Technik Mittwoch, 17.10.2012, 18:30 Uhr – 22:00 Uhr

Kursgebühr:

€ 24,--

Materialkosten: € 21,--

8

Kursleiterin:

Elke Madlmayr

Kursort:

Foyer - Turnsaal

SPÖ - ehrlich und engagiert für Weißkirchen


Patrick Steinhuber Vorsitzender der Jungen Generation in der SPÖ Weißkirchen Aus Anlass der EM 2012 fand heuer zum ersten Mal in Weißkirchen eine PublicViewing Veranstaltung statt!

Zu den beiden Halbfinalspielen kamen viele Besucher zu uns auf den Gemeindeplatz Die Junge Generation der SPÖ Weißkirchen organisierte am Ortsplatz die Übertragung der beiden EM-Halbfinalspiele. Viele Besucher verfolgten live die spannenden Spiele auf der riesigen Leinwand. Mit Unterstützung von Vertretern der JG Marchtrenk wurden die Besucher bestens mit Speis‘ und Trank versorgt. Die spannenden Spiele trugen das ihre dazu bei, dass es eine tolle Veranstaltung für alle Fußballfans geworden ist.

Das Team der JG Weißkirchen mit Vertretern der JG Marchtrenk und LAbg. Petra Müllner

SPÖ - für die Menschen im Lande

9


Das Argument Pensionistenverband Österreich - Ortsgruppe Weißkirchen Rudolf Prinz Vorsitzender

Liebe Leserinnen und Leser ! Die Ferien sind schneller vergangen als so mancher glaubte und die Sommerfeste sind gelaufen. Auch wir vom Pensionistenverband Weißkirchen waren den ganzen Sommer aktiv. Neben unseren eigenen Aktivitäten besuchten wir die verschiedensten Veranstaltungen bei unseren befreundeten Organisationen. Höhepunkt wie jedes Jahr natürlich unser GRILLFEST auf dem Gemeindeplatz! Über 200 Mitglieder und Gäste besuchten uns, die Sonne schien (fast zu viel) und die Alleinunterhalterin Anni Kern sorgte für gute Stimmung. Zur Stärkung gab’s Brathenderl, Bratwürstel, traumhafte Mehlspeisen und natürlich Getränke aller Art. Es gab auch wieder eine große Tombola und wir möchten uns bei den Spendern herzlichst bedanken.

Viele Helferinnen und Helfer waren wieder notwendig – „DANKE“ Unter dem Motto „Kunst und Wein“ organisierten wir einen Ausflug nach Krems, dort besichtigten wir das Karikaturmuseum, weiter ging’s dann zu einer Weinverkostung zum Weinbauern Schäffer nach Feuersbrunn, den Tag ließen wir dann beim Kellergassenfest in Etsdorf ausklingen.

Die Kolleginnen und Kollegen unterhielten sich bei gut gekühlten Getränken ausgezeichnet Vor dem einzigartigen Karikaturmuseum in Krems. Dieses ca. 780 m2 große Museum wurde nach den Plänen von IRONIMUS errichtet.

Das Zelt war richtig vollgefüllt, alle suchten den Schatten!

10

SPÖ - für unsere älteren Gemeindebürger


Im Weinkeller vom Winzer Erich Schäffer wurden einige Weine gekostet, schmeckten sehr gut, dazu gab es traumhaftes Nußbrot!

Am späten Nachmittag besuchten wir das Kellergassenfest in Etsdorf. In einem Tal gelegen, links und rechts die Weinkeller in Hanglage - wäre einen eigenen Ausflug wert!

Mittwochnachmittag treffen sich die Knüttler beim Siedlerheim

Auf der Asphaltbahn beim Sportheim wird montags gestöckelt

Aber auch die sportlichen Aktivitäten kamen im Sommer nicht zu kurz. Nachstehend einige Schnappschüsse!

Wenn es das Wetter zu lässt, ist mittwochvormittags unsere Nordic Walking Gruppe unterwegs. Ziemlich alle Ortschaftsteile wurden bereits kreuz und quer durchwandert! Sollte jemand Interesse haben, bei irgendeiner sportlichen Aktivität mitzumachen, jeder ist gerne gesehen und herzlich willkommen!

Eine Gruppe war auch heuer wieder beim Bezirkswandertag in Steinerkirchen dabei

www.wels.pvooe.at unter dieser Internet-Adresse erhalten sie auch aktuelle Informationen über den Pensionistenverband Weißkirchen Wir gratulierten: Zur Rubinernen Hochzeit (40 Jahre) Maria und Franz Bohmair sowie Christine und Johann Hochmayr Allen Leserinnen und Lesern wünschen wir einen schönen Herbst !

Die Radgruppe rastet auch im Sommer nicht, Stärkung gab‘s bei dieser Ausfahrt im Cafe Rosemarie

Für den Pensionistenverband Weißkirchen der Vorsitzende Rudolf Prinz e.h.

SPÖ - für unsere älteren Gemeindebürger

11


Das Argument

: g a t s t r u b e G m u z Alles Gute Hermine Deixler Raiffeisenweg 3, 80 Jahre

Anna Fürlinger Schimpelsberg 2, 80 Jahre

Goldene Hochzeitsjubilare:

Katharina und Adolf Binder, Hanuschstraße 15

Mira und Josef Neu, Barockstraße 4

Geburten: • • • • • • •

12

Tochter Melina, Elmedina und Zajko Zimić, Brennergasse 8 Sohn Johannes Markus, Anita Weiß und Markus Ahrer, Schönbergstraße 8/2, Tochter Anja, Eva Windischbauer und Roland Wasserbauer, Oberndorf 12 Sohn Jakob, Barbara Obermair und Josef Plainer, Weitzendorf 12 Tochter Lara Sophie, Sarah Brandstätter und Jürgen Fischereder, Schubertstraße 6/3 Sohn Rafael, Claudia Vivas Prieto und DI (FH) Werner Rumpl, Blättergasse 15 Sohn Matthias, Sabine Hacker und Alfred Platzl, Florianigasse 5/5

SPÖ - Herzlichen Glückwunsch


Musikverein - Frühschoppen 2012 Bei bestem Wetter durfte der Musikverein zahlreiche Gäste zu seinem traditionellen Frühschoppen am Gemeindeplatz empfangen! Der Musikverein unserer Freunde aus Inzersdorf spielte auf und der Musikverein Weißkirchen unter Leitung von Obmann Ernst Gerdopler konnte bei strahlendem Sonnenschein den Ansturm der vielen Gäste kaum fassen. Bei Bier und Brathendl genossen viele Besucher den schönen Tag in angenehmer Gesellschaft. Anschließend erfuhr man an der von Kapellmeisterin Eva Schützenhofer betreuten Kaffeebar den neuesten Dorfklatsch. Die Härtesten der Harten blieben noch bis in die

Abendstunden an der Seidlbar sitzen und mussten schließlich mit der Meldung „des Bier is aus“ gewaltsam vertrieben werden. Bei der Tombola gab es auch heuer wieder tolle Preise. Der Hauptpreis, ein Sparbuch im Wert von 200 Euro von der Raiffeisenbank Weißkirchen, ging an Herrn Johann Köttstorfer sen. Christine Korczynski aus Graßing hat als zweiten Preis einen Gasgriller, gespendet von der Fa. Baggerungen Wirt, gewonnen.

Die Plätze im Zelt waren bei den vielen Besuchern sehr gefragt

MV-Obmann Ernst Gerdopler, Sparbuchgewinner Johann Köttstorfer und Dir. Johann Riedlecker der Raiba

Preis ab

16.090,-

Preis ab

17.990,-

SPÖ - ehrlich und engagiert für Weißkirchen

13


Das Argument

Ferienaktion der Kinderfreunde/SPÖ Weißkirchen Die Kinderfreunde Weißkirchen beteiligen sich ebenfalls jedes Jahr mit einer Aktion beim Ferienpass der Gemeinde Weißkirchen. Heuer wurde die VOEST-Stahlwelt besucht. Unter dem Titel „Mit Ferry und Molekularus in der Welt des Stahls“ wurde manches spannende Abenteuer erlebt.

Gemeindevorstand Harald Möstl, VizeBgm. Klaus Holzleitner und SPÖ-Fraktionsob mann Walter Steinhuber begleiteten die 22 Kinder in die VOE ST-Stahlwelt

ss Kinder so ruhig zu halten - da mu sein es wirklich interessant gewesen

Hier war anfassen und fühlen erlaubt und verlangt

Zum Abschluss wurden die Kinder noch zum Pizza-Essen eingelade n

Untersinnersdorf 20 4616 Weißkirchen Tel.: 07243/56441 Fax: 07243/56443 buero@baumschule-zeller.at www.baumschule-zeller.at

14

SPÖ - für die Menschen im Lande


SPÖ - ehrlich und engagiert für Weißkirchen

15


Das Argument

Schulanfänger 2012/2013 1a

1b

BERTHOLD Lukas ECKER Nikolaus ETZLSTORFER Mattias FINK Sebastian GÖRLICH Ricardo GRUNDNER Alexander HACKER Lisa Marie KIELAR Oliwia KREILHUBER Marvin MAGGAUER Felix PÖTZLBERGER Clemens SPITZBART Stefanie TRAUNER Simona UNGER Pia VIZCARDO ACOSTA Marielena WIESINGER Eva

BENSEL Johannes BUCHNER Simon DERFLINGER Lukas DORNINGER Niklas EDER Alexander FÜRLINGER Marcel HAJRIC Ann-Jay HEIM Nadine HERBER Fabian KRUMPHUBER Nadine PICHLER Lukas SCHÖLLNHUBER Jasmin SPIESSBERGER Maxima STUX Aaron WAKOLBINGER Sophie

Schulanfängeraktion Die 32 Schulanfänger erhielten heuer auf Wunsch des Lehrkörpers von der SPÖ Weißkirchen die Erstausstattung mit den Schulheften. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern alles Gute für das neue Schuljahr.

1a Klasse: SP-Funktionärin Sonja Steinhuber, Bgm. Norbert Höpoltseder, Dir. OSR Susanne Heilinger, SP-Funktionärin Daniela Unger und die Klassenlehrerin VOL Irmgard Keller

16

1b Klasse: SP-Funktionärinnen Sonja Steinhuber und Daniela Unger, Dir. OSR Susanne Heilinger, die Klassenlehrerin Cornelia Weber und Bgm. Norbert Höpoltseder

SPÖ - ehrlich und engagiert für Weißkirchen


Jetzt hoama an Hoalbzeitbericht von da ÖVP Weißkircha kriagt, doa froagst die: “Woas hoam den de Oandern und da Burgamoasta de 3 Joahr doa und g‘moacht“? Oaba des woa scho imma so bei da ÖVP Weißkircha, woans woas wiad, is des ihr Werk und woan woas net so guat und erfreulich für de Bevölkerung is, doann san de Oandern veroantwortli. Bin neugierig, ob doa nu a Partei überhaupt an Hoalbzeitbericht bringa koa, woan e ois de ÖVP g’moacht hoat? Es gibt Leut de soag‘n: „Der Bericht is des Papier net wert, auf dem er g’schrieben is“! In de 80er Joahr hoam unsere Freiheitlichen ihre Besucha kürzlich im Haua Stoadl musikalisch z’ruck versetzt. Ihr Parteichef Strache möchte a des Radl z’ruck stoatt noach vorne drahn. In die Zeit wo sie in da Regierung woarn und de Staatsanwoaltschaft gegen einige wegen Korruption ermittelt. Oda oan ihre Oarbeit in Kärnten, des Bundesloand mit de meisten Schulden, höchsten Oarbeitslosigkeit und Korruptionsoanklagen gegen einige Loandespolitiker oder goar oan de Zeit, wo de Leut nu um die Demokratie und ihre Rechte kämpft hoam. Des wa für’n Herbst mei Kommentar, im nächsten Argument schreibt euer Weißkirchna Pepi a‘!

Wir Trauern...

... um Frau Heidemarie STÖRMANN Bäckergasse 5, verstorben am 1. 7. 2012

SPÖ - für eine lebenswerte Gemeinde

... um Herrn Johann KECK Schimpelsberg 13, verstorben am 29. 8. 2012

17


Das Argument

Tischlerei Brandstetter Markus 4616 Weißkirchen • Gewerbepark 12 Tel + Fax: 07243 / 56 3 86 Mobil: 0664 / 37 44 770 planung@tischlerei-brandstetter.at www.tischlerei-brandstetter.at

4616 Weißkirchen • Gewerbepark 12 Tel + Fax: 07243 / 56 3 86 Mobil: 0664 / 37 44 770 planung@tischlerei-brandstetter.at www.tischlerei-brandstetter.at

Impressum: Eigentümer, Herausgeber und Verleger: SPÖ Weißkirchen Für den Inhalt verantwortlich: SPÖ Weißkirchen, Norbert Höpoltseder Fotos: SPÖ Weißkirchen Gestaltung: Werbeagentur Walter Mittermeir

18

SPÖ - ehrlich und engagiert für Weißkirchen


SPĂ– - fĂźr eine lebenswerte Gemeinde

19


Das Argument

Tracht&Wein Samstag, 10. November 2012 Beginn: 20:00 Uhr Ort: Turnhalle Weißkirchen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Termine zum Vormerken: 23.09. Erntedankfest 29.09. Weltrekordversuch

werbeagentur walter mittermeir

eagentur

WMdesign

agentur

30.09. 06.10. 13.10. 14.10. 20.10. 26.10. 03.11. 10.11. 15.11. 17.11. 01.12. 01.12. 02.12. 08.12. 13.12.

„Größter Kaiserschmarrn“ Tag der älteren Generation Markttag Gesundheitsstraße Feier der Liachtbratler Nelkenball der Landjugend Fitnesstag Markttag Tracht & Wein Gemeinderatssitzung Herbsttanz des Siedlervereines Markttag Herbstkonzert 50 Jahre-Feier UNION Adventmarkt Gemeinderatssitzung

SPÖ - für die Menschen im Lande


Septermber 2012 - Argument