Issuu on Google+

Altenmarkt

Unterlaussa

St. Gallen Jg. 5, Nr. 3

Pfarrblatt

Zugestellt durch Post.at Entgelt bar bezahlt Amtliche Mitteilung 25.04.2012

Sept., Okt., Nov., 2012

Jungschar

Exerzitien im Alltag

LIEBE KINDER UND LIEBE JUGEND!

Nicht immer ist es möglich, sich die Zeit für eine komplette Woche frei zu nehmen, um Exerzitien zu machen, einfach aus dem Alltag und dem Beruf auszusteigen. Exerzitien im Alltag laden ein, sich täglich für eine gewisse Zeitspanne eine „AusZeit“ zu gönnen und einmal die Woche das Gespräch mit Gleichgesinnten zu suchen. Der Advent als Zeit des Wartens auf das Fest der Geburt Jesu Christi bietet die entsprechende Atmosphäre, in einer kleinen Gruppe und zugleich auf kreative Weise – aber mit der nötigen Freiheit – sich ganz anders auf Weihnachten vorzubereiten. Nach einem Infoabend findet an vier Abenden und zum Abschluss jeweils eine Austauschrunde mit allen Teilnehmern statt. Termin ist jeweils Mittwochabend im Stift Admont. Nähere Infos im Programm des Geistlichen Zentrums oder bei unseren Patres.

Jetzt ist es soweit. Wir starten mit der Jungschar! Es wird zwei Gruppen geben. Eine für 7-10jährige (VS) und eine für 10-14jährige (HS und Gym). Alle zwei Wochen wollen wir uns für 1 ½ Stunden mit dir treffen. Das erste Mal treffen wir uns bereits am: Donnerstag, dem 20. September 2012, von 16:30-18:00 im Pfarrhof Sankt Gallen Spiel, Spaß, Musik, Messgestaltungen und zwei Tagesausflüge „Auf den Spuren der Heiligen Hemma“ (Kärnten und Steiermark) stehen auf dem Programm.

Fronleichnam - Wir sagen Danke...

Bitte die Anmeldung (falls noch nicht geschehen) nächste Woche beim Schuleröffnungsgottesdienst geben. Die Jungschar ist gratis und soll zu einer schönen Zeit für dich und deine Freunde werden! Es freuen sich schon jetzt auf dich Ulli Halsmayer und ihr Jungscharteam

... allen, die dafür Sorge trugen, dass wir in Sankt Gallen, Altenmarkt und Unterlaussa so schön miteinander den Fronleichnamstag feiern konnten: angefangen bei unseren Mesnern bis über die Lehrer, die Schüler, die Musik, die Feuerwehren, die Kameraden. Vergelt´s Gott allen, die die Altäre in den Kirchen und an den Wegen geschmückt haben, die mit Fahnen und Blumenschmuck ihre Häuser verziert haben. Es war dem HERRN eine Freude, durch unsere Gemeinden zu ziehen.

Pfarrblattspende

Priesterweihe und Primiz

Dieser Ausgabe des Pfarrblattes liegt ein Erlagschein für Ihre Pfarre bei. Damit unsere Pfarren auch weiterhin so aktiv sein können, bitten wir Sie herzlich, uns auf diesem Wege eine Spende zukommen zu lassen. Die Pfarren hatten in den vergangenen Monaten erhebliche Kosten zu tragen. Dazu zählt natürlich auch das Pfarrblatt als Kommunikationsorgan, aber auch die vielen notwendigen Renovierungen, die Ausgaben für die Pastoral und die Gottesdienste.

Am 24. Juni wurde Pater Augustinus, der zwei Jahre Praktikant in unserem Pfarrv e r b a n d w a r, i n Graz zum Priester geweiht. Am 01. August feierte er in der Admonter Stiftskirche seine erste Heilige Messe. In Graz trafen einige von uns auch den Herrn Bischof.

738 € für Sankt Lorenzen Herzlichen Dank an alle, die aus Anlass der Unwetterkatastrophe für die Caritas der Pfarre Sankt Lorenzen gespendet haben. Es kamen 738,19 € zusammen, die wir sofort und direkt an die Pfarre Sankt Lorenzen weitergeleitet haben.

Sie wissen, dass wir uns in vielen Belangen durch Spenden selbst finanzieren müssen, da der Kirchenbeitrag in erster Linie der Deckung der Personalkosten der Diözese dient (Pfarrer, Kapläne, Pastoralassistenten etc.), aber nicht die eigentliche Pfarrarbeit finanzieren kann. Seitens des Stiftes bekommen wir große Unterstützung, allerdings in erster Linie für bauerhaltenden Maßnahmen (Pfarrhof, Kirche, Dächer, …). Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns unterstützen könnten! Danke!

Pfarrblatt 1 von 6


Messen und Ämter für 2013 Ab 19. November können in allen drei Pfarren Messen und Ämter für das Jahr 2013 bestellt werden. In Unterlaussa findet hierzu am 19.11.2012 ein eigener Sprechtag von 09.00 bis 11.00 Uhr im Pfarrhof statt.

PFARRE ST. GALLEN Freude und Leid (Jänner bis Juni) Folgende Kinder wurden in unserer Kirche getauft: Lendl Leon Rene, Hensle Samuel, Stadlhofer Benjamin, Bliem Constantin aus Waidhofen/Ybbs, Hudler Emilian Tao aus Kremsmünster, Illmaier Simon Franz, Mayer Colin Paul aus Ramsau, Windhager Sebastian aus Abtenau Ein auswertiges Paar hat sich getraut: Ablaßer Thomas – Angerer Claudia aus Gaishorn Goldene Hochzeiten: Klaus Adolf und Brunhilde (Wördern), Pesendorfer Johann und Heidi (OberGrafendorf) Verstorbene: Moser Emmerich, Pölzgutter Mathilde, Größing Hertha Maria (orB), Manseer Johann, Binder Rudolf, Ritt Rosa, Reiter Franz, Zwanz Hildegard Martha (ev), Hackl Margareta, Spanner Johann Florian, Weißensteiner Maria Serafine, Grill Cäcilia, Reiter Ludmilla, Gottsbacher Johanna, Schuler Hildegard R.I.P. Sternsingen Liebe „Könige“! Am Sonntag, dem 25.11.2012, treffen wir uns nach dem Amt im Pfarrhof zu einer kurzen Liedprobe und teilen Gruppen und Wege ein. Herzliche Einladung an alle Sternsinger, wir freuen uns auf Euch! Wir würden uns auch sehr über einige neue „Könige“ freuen.

gibt es Glühmost, Tee, Rumkakao und Krambambuli, sowie Brote, Kekse, Maroni und Schokofrüchte. Weiters können Sie auch Marmeladen, Weihrauch und Rauchfasskohlen, Rosenkränze, Kreuze, Gebetswürfel, sowie hochwertige Handarbeiten erwerben. Wir bieten Ihnen auch Mistel- und Barbarazweige an. Liebe Sternsinger und Sternsingerinnen! Wir freuen uns über alle, die wieder mitmachen oder neu beginnen wollen. Am Sonntag, dem 2. Dezember, nach dem Amt, treffen wir uns im Pfarrhof zwecks Einteilung der Gruppen und Wege. Weitere Probetermine werden dann ausgemacht.

PFARRE UNTERLAUSSA Freude und Leid (Jänner bis Juni) Taufen: Helml Sara Lorena, Stoll Victoria, Klaffner Robert Christian aus Weyer Trauung: Haller Peter Rudolf – Martina Helml Verstorbene: Schoiswohl Margaretha R.I.P.

Pfarrfest Höhepunkt eines j e d e n Pfarrlebens ist sicher auch das Pfarrfest. Ein herzliches Vergelt ´s Gott allen Helferinnen und Helfern.

Sankt Gallen

PFARRE ST. NIKOLAUS/ ALTENMARKT Freude und Leid (Jänner bis Juni) Taufen: Mitterhumer Noah, Großschartner Stefanie, Butter Simon Valentin, Müllner Hannah Marie aus Graz, Mayr Antonia aus Weyer Ein auswertiges Paar hat sich getraut: Prandstetter Gabriele und Mathias aus Langenlois Verstorbene: Rinnerberger Aloisia, Danzer Karl, Felsner Margaretha, Hörzer Johann, Arrer Josef Albin, Göbelhaider Stefanie R.I.P. Auch heuer verkauft unser Kindergarten am Samstag vor dem ersten Advent (01.12.) von 09 bis 13 Uhr Adventkränze, Gestecke, Kekse und Kuchen (auch zum Mitnehmen). Adventkränze bitten wir bis 26.11. vorzubestellen ( 450)! Es freuen sich auf Ihren Besuch: Kinder, Eltern und Personal des Kindergartens Adventmarkt Nach der Segnung unserer Adventkränze und Kerzen findet unser Adventmarkt statt – am Samstag, dem 01. Dezember um 16.00 Uhr. Eingestimmt werden wir durch ein Ensemble der Musikkapelle Altenmarkt. Für Sie

Pfarrblatt 2 von 6

Unterlaus

sa

Altenmarkt


Introibo ad altare Dei, Ad Deum, qui laetificat juventutem meam. – Zum Altare Gottes will ich treten, der mich erfreut von Jugend auf. So heißt es im Stufengebet. Dieses haben sich auch drei tapfere Jugendliche aus unserem Pfarrverband gedacht und haben die Strapaze unserer jährlichen großen Votivwahlfahrt zur Mutter Gottes nach Frauenberg auf sich genommen. Michaela Mayr, Philip Steinberger und Andreas Mayr waren schon um 6:15 Uhr bei der ersten Andacht mit dabei und wurden auch nicht vom morgendlichen Nieselregen von ihrem Vorhaben abgebracht. Mit beachtlicher Ausdauer und frohem Gemüt gingen sie die Fußwahlfahrt über den Buchauersattel bis Weng und weiter bis Hall zum Gasthaus Ennsbrücke, wo die Mittagsrast abgehalten wurde. Wer jetzt glaubt unsere braven jungen Wahlfahrer hätten sich von der Versuchung einer Mitfahrgelegenheit ab Hall in die Irre führen lassen, täuscht sich ganz und gar. Ohne Kompromiss wurde nach der Bewirtung die letzte Etappe, - so wie es sich für richtige Wahlfahrer gehört - zu Fuß in Angriff genommen. Dieser Enthusiasmus steckt auch unseren Pater Ulrich an der sich ein Stück des Weges Richtung Ziel der kleinen, jungen Gruppe anschloss. In Frauenberg angekommen feierten Michi, Philip und Andi beeindruckt von der kunstvoll gestalteten Wahlfahrtskirche die heilige Messe. Auch auf dem Gang zum Kalvarienberg fehlten sie nicht. Inzwischen schon etwas erschöpft aber dennoch mit merklichem Stolz in ihren Gesichter auf den zurückgelegten Marsch stärkten sich die D r e i i n F ra u e n b e r g m i t k a l t e n Getränken, Bernerwürstel, Kuchen und Kaffee. Mit dem Bus ging es dann zurück nach St.Gallen. Abschließend sei noch eines erwähnt. Nach der Ankunft in St. Gallen ist es so, dass sich die ohnedies schon stark ve r k l e i n e r t e P i l g e r g r u p p e b e i m Verlassen des Busses fluchtartig auflöst und nur die Wenigsten die Wahlfahrt „richtig“ mit dem Einzug in die Pfarrkirche zu Ende bringen. Nicht so unsere drei Pilger – sie empfingen auch noch den sakramentalen Segen und schlossen somit ihre erste Wahlfahrt zur Mutter Gottes nach Frauenberg vollständig ab. Ich hoffe, dass ihr Beispiel viele Früchte trägt und ich nächstes Jahr über viele weitere hier so Hervorragendes berichten darf. Gabriel Rappl

Rumänien, Zypern oder Sizilien? Mit dem Reisebüro Moser waren wir 2011 in Italien. Nächstes Jahr planen wir wieder eine Fahrt. Das Re i s e b ü r o l ä s s t u n s d i e Wa h l z w i s c h e n d r e i Destinationen, wobei es bei einer zwei Varianten gibt. Wenn Sie Interesse haben, nächstes Jahr mitzufahren, dann beteiligen Sie sich an unserer Umfage (Umfragezettel ist diesem Pfarrblatt beigelegt).

Pfarrblatt 3 von 6

Votivwallfahrt Sankt Gallen - Frauenberg 2012

Pfarrverband wird durch Engagement der Jugend belebt


Firmung

67. Abt des Stiftes Admont

Abt Bruno Hubl O.S.B.

Ein herzliches Danke den Firmenbegleitern, die unsere Firmlinge auf das heilige Sakrament vorbereitet haben: Anita Sulzner und Karl Hartleb in Altenmarkt (wo auch schon seit Jahren die Firmlinge von Unterlaussa mit dabei sein dürfen) und Elfi und Evelyne Fössleitner, Gabriel Rappl und Pater Ulrich in Sankt Gallen (inklusive Weißenbach). Am Samstag vor Pfingsten spendete Abt Bruno für unseren Pfarrverband die Firmung. Gestaltet wurde der feierliche Gottesdienst vom Altenmarkter Kirchenchor und der Trachtenkapelle St. Gallen

Friedhof – der Gottesacker Im November gedenken wir unserer Toten. Wir haben in unserem Pfarrverband drei sehr schöne Friedhöfe, die Ausdruck unserer Wertschätzung gegenüber denen sind, die vor uns waren und denen wir oft unser Leben verdanken. Durch ein Grab auf unserm Friedhof ist man weiter im Leben der Nachkommen präsent. So ist jeder Grabstein auch ein Denkmal, durch das wir an längst Verstorbene erinnert werden. Beim Friedhofsgang und an Allerseelen denken wir an alle Toten. Beten wir doch mal ein Vaterunser für die, an die sonst keiner mehr denkt. Der Friedhof ist ähnlich wie die Kirche ein heiliger Ort. Bitte schauen Sie, dass Hunde an der Leine gehalten werden und Hundekot sofort beseitigt wird. Der Müll auf dem Friedhof muss getrennt werden.

neue Urnenwand in Sankt Gallen

In den letzten Monaten wurde in Altenmarkt die Friedhofsmauer erneuert. Der Corpus des Kreuzes befindet sich noch beim Restaurator. Auch in Sankt Gallen hat sich viel getan: Der Friedhof ist jetzt dank einer Rampe barrierefrei. Es gibt eine neue Urnenwand und die renovierte Aufbahrungshalle ist hell, freundlich, modern und doch edel. Das neue Kruzifix ist ein Werk unseres St. Gallener Künstlers Tom Well. Aufbahrungshalle Altenmarkt

Bilder sagen mehr als Worte Ein herzliches Dankeschön an Gabriel Rappl, der die meisten Fotos für dieses Pfarrblatt beigesteuert hat.

neue Stiege in der Pfarrkirche Altenmarkt

Pfarrblatt 4 von 6


September

St. Gallen

08.09. Sa

Altenmarkt

Unterlaussa

Weißenbach

Pfarrwallfahrt Prozession aus Weißenbach und Buchau

09:00 Uhr

09.09. So

23. So im Jahreskreis

10.09. Mo

Schulbeginn

08:00 Uhr

15.09. Sa

im überlieferten Ritus

17:30 Uhr

16.09. So

24. So im Jahreskreis

Prozession ab Erb 09:00 Uhr

22.09.

Vorabendmesse

14:00 Uhr ab Friedhof zur Stockingerkapelle, dort Andacht

10:30 Uhr

09:00 Uhr 17:30 Uhr

09:00 Uhr

25. So im Jahreskreis

28.09. Fr

Jugendvesper

29.09. Sa

im überlieferten Ritus

17:30 Uhr

26. So im Jahreskreis

09:00 Uhr Erntedank mit der

10:30 Uhr

Rotkreuzwallfahrt: 07:00 Uhr Prozession ab Unterlaussa Kirche 11:00 Uhr Heilige Messe bei der Kapelle

um 19:00 Uhr in der Wallfahrtskirche Frauenberg (mit Lichterprozession und Jause)

Landjugend & unserer Jungschar

10:30 Uhr

Gott, unser Vater, du sorgst für deine Geschöpfe. Du hast dem Menschen die Erde anvertraut. Wir danken dir für die Ernte dieses Jahres. Nähre damit unser irdisches Leben und gib uns immer das tägliche Brot, damit wir dich für deine Güte preisen und mit deinen Gaben den Notleidenden helfen können.

Oktober

09:00 Uhr

09:00 Uhr

23.09. So

30.09. So

10:30 Uhr

09:00 Uhr Erntedank

Wochentagmessen: Sankt Gallen: Mittwoch 18:00 Uhr Freitag 08:30 Uhr Altenmarkt: Dienstag 07:30 Uhr Freitag Sept: 19:00 Uhr ab Okt: 18:00 Uhr

St. Gallen

Altenmarkt

Unterlaussa

Weißenbach

17: 00 Uhr Rosenkranz 17:30 Uhr mit unserer Jungschar

06.10. Sa

Vorabendmesse

07.10. So

27. So im Jahreskreis

09:00 Uhr, Prozession zur Oberhofkapelle

13.10. Sa

im überlieferten Ritus

17:30 Uhr

14.10.

28. So im Jahreskreis

09:00 Uhr

20.10.

Vorabendmesse

21.10.

29. So im Jahreskreis

09:00 Uhr

26.10.

Nationalfeiertag

09:00 Uhr

27.10.

im überlieferten Ritus

17:30 Uhr

28.10. So

30. So im Jahreskreis Ende der Sommerzeit

09:00 Uhr mit unserer Jungschar

10:30 Uhr Erntedank

09:00 Uhr

10:30 Uhr

09:00 Uhr 17: 00 Uhr Rosenkranz 17:30 Uhr

10:30 Uhr

09:00 Uhr

10:30 Uhr

09:00 Uhr

Pfarrblatt 5 von 6


neu renovierte Friedhofsmauer Altenmarkt

Kreuz in der Sankt Gallener Aufbahrungshalle von Tom Well

November 01.11. Do 02.11. Fr

St. Gallen

Altenmarkt

Unterlaussa

Allerheiligen

09:00 Uhr mit Kriegergedenken & Gräbersegnung

14:00 Uhr mit Kriegergedenken & Gräbersegnung

09:00 Uhr mit Kriegergedenken & Gräbersegnung

Allerseelen

09:00 Uhr Amt 14.00 Uhr Messe in der Friedhofskapelle und Gräbersegnung

09:00 Uhr Amt und Gräbersegnung

15:00 Uhr Amt und Gräbersegnung

im überlieferten Ritus

ca. 10:30 Uhr

03.11. Sa

im überlieferten Ritus

17:30 Uhr

04.11. So

31. So im Jahreskreis

09:00 Uhr

10.11. Sa

Vorabendmesse

11.11. So

32. So im Jahreskreis

09:00 Uhr

17.11. Sa

im überlieferten Ritus

17:30 Uhr

18.11. So

Elisabethsonntag - Hl. Messe für die älteren Pfarrbewohner

09:00 Uhr

24.11. Sa

Vorabendmesse

25.11. So

Christkönig

09:00 Uhr

10:30 Uhr

01.12. Sa

zum Adventbeginn: Adventkranzweihe

16:00 Uhr

16:00 Uhr anschl. Adventmarkt

02.12. So

1. Adventsonntag

KANZLEISTU NDEN: St. Gallen: Montag und D ienstag! Freitag ! ! !

Weißenbach

10:30 Uhr

09:00 Uhr 17:30 Uhr mit unserer Jungschar

10:30 Uhr

10:30 Uhr

09:00 Uhr

Sa: 17:00 Uhr 17:30 Uhr

09:00 Uhr mit unserer Jungschar

13.30 – 17.30 Uhr 08.30 – 11.30 Uhr

Altenmarkt/U nterlaussa (in Altenmarkt): Montag und D ienstag! 08.30 – 11.30 Freitag ! Uhr ! ! 13.30 – 17.30 Uhr

10:30 Uhr

09:00 Uhr 15.00

09:00 Uhr mit Adventkranzweihe

: mmern 64/60 353 712 u n n o h !06 Telep 33 Thomas 0 353 7 / 87 427 827 . 6 / P 4 r 6 e r 6 r !0 a Pf 676 P. Ulrich Wegscheider 0 Kaplan n rin Evely Sekretä

Pfarrblatt 6 von 6


Pfarrblatt Sankt Gallen - Altenmarkt - Unterlaussa 2012-3