Page 8

8

8

LEBEN!

AUSLESE

AUSLESE

Zum Artikel „Currywursttest“

Römer’s – früher Kult Jahrelang bin ich, als es die NORMA noch gab, zu Römer’s Würstelbude gegangen, das war Kult. Für mich die beste Currywurst der Stadt. Der alte Inhaber ist anscheinend verstorben, die heutige Wurst hat nichts mehr mit dem zu tun, was es mal war. XAVER BIRNKAMMER

Zum Artikel „Grätchenfrage: Serviceleistung“

Schaun mer mal Endlich schreibt mal jemand was über die Personalsituation in der Gastronomie! Danke für den Artikel, das war wichtig. Ob sich was ändert? Schaun mer mal. PETER SCHIERMEIER

Zum Artikel „Es geht um die Wurst“

Wurst leben & lieben

Anzeige

Aufgrund ihres Metzgerportraits in der Pasta! bin ich heute sofort nach Kirchberg zum Herrn Zacher gefahren und habe Weißwurst geholt. Und sie haben recht: Der Mann lebt und liebt seine Wurst!! Und man spürt diese Leidenschaft wirklich, wenn man in eine seiner Weißwürste beißt. Was sage ich, die Weißwurst muss man gar nicht beißen, sie zergeht förmlich auf der Zunge! Toll, dass sie solchen vom Aussterben bedrohten Betrieben eine Plattform geben. GERHARD MUGGENTHALER

Zum Artikel „Fidel Gastro testet Das Asam“

Schmuckstück Vielen Dank für ihren Test des Restaurants Das Asam. Ich bin mit meinem Mann sofort nach Aldersbach gefahren, um das Lokal zu testen. Im Service hapert es aus unserer Sicht noch, Küche und Atmosphäre sind hingegen schon jetzt auf einem sehr guten Niveau. Da haben wir ein neues Schmuckstück in der Region! LUISA HOPPE

Kinderfreundliche Gastronomie? Wie schaut es denn 2018 mit einem Gastrotest in Sachen Kinderfreundlichkeit aus? Wir, die Facebook Community „Passau-Moms“, würden dies sehr begrüßen und Euch bei Bedarf auch unterstützen. Gerade jetzt zur beginnenden Biergartenzeit ist es zum Beispiel für uns Eltern ganz großartig, wenn Spielgeräte oder Spielmöglichkeiten für Kinder draußen (und drinnen) vorhanden sind. Dies entspannt einen Besuch in einem Lokal, Café, Biergarten etc. und ein gemeinsames Essen doch ungemein. Leider sind solche „kinderfreundlichen“ Gastronomiebetriebe oftmals wenig bekannt oder ein Geheimtipp. Viele Gastronomen bieten auch leider gar nichts an. Was okay ist, wenn es nicht ins Konzept passt. Nicht jeder mag Eltern mit Kindern als Gäste. Wir testen selbst hin und wieder und veröffentlichen bei Facebook, aber wir denken, Ihr erreicht mit Pasta einfach mehr Menschen – und auch die Gastronomen nehmen vielleicht über diese „Schiene“ mal einen ernsthaften Bedarf wahr. Denn wir gehen gerne aus. Aber auch nur dorthin, wo wir gerne gesehen sind und unsere Kinder nach der Kinderportion noch ein bisschen Freude haben. Wir würden uns über Berichterstattung wirklich sehr freuen und unterstützen bei Bedarf auch gerne. Es ist uns ein Anliegen, unsere schöne Dreiflüssestadt familienfreundlicher zu machen! MIRJAM & ANNA VON PASSAU-MOMS

Redakteur Cornelius Martens antwortet: Vielen Dank für den Hinweis bzw. diese hervorragende Idee. Wir denken tatsächlich darüber nach, eine komplette Pasta! Ausgabe diesem Thema zu widmen – Kinderfreundlichkeit in der hiesigen Gastronomie ist ein spannendes Feld. Vielen Dank auch für das Angebot, uns dabei zu unterstützen, da kommen wir ggf. gerne auf Sie zu.

Profile for Pasta! Passauer Stadtmagazin für Genusskultur

Pasta! Juni 2018 - Passauer Stadtmagazin für Genusskultur  

Foodbowl Weltmeisterschaft - Schüsselerlebnis: Warum das Leckere ins Runde muss

Pasta! Juni 2018 - Passauer Stadtmagazin für Genusskultur  

Foodbowl Weltmeisterschaft - Schüsselerlebnis: Warum das Leckere ins Runde muss

Profile for pastamag