Page 1

Praxismappe 2 Buchstabentraining - 1


Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar. 1. Auflage 2014 ISBN: 978-3-86196-331-8

Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Kein Teil dieses Werkes darf in irgendeiner Form, ohne schriftliche Genehmigung verwendet werden. Dies gilt auch für Intranets von Schulen und sonstigen Bildungseinrichtungen. Copyright (©) 2014 by Papierfresserchens MTM-Verlag Sonnenbichlstraße 39, 88149 Nonnenhorn, Deutschland www.papierfresserchen.de info@papierfresserchen.de

2 - Praxismappe 2 Buchstabentraining


...

Heike Schütz

Buchstabentraining 2 Lesen lernen mit Spaß und Freude

Praxismappe für Schule und Freizeit

Praxismappe 2 Buchstabentraining - 3


Heike Schütz ist Leiterin einer Ganztagsschule. Die Lese- und Literaturpädagogin entwickelt Leseförderkonzepte, inszeniert Kindermusicals, begleitet Projekte wie z.B. Lese- und Kunstwochen oder Schülerzeitungen und leitet größere Kinderveranstaltungen. Initiativen wie „Kinder mit allen Sinnen für das Lesen gewinnen“ oder „Die Lese-Drehscheibe“ wurden von ihr ins Leben gerufen. Für ihr Schulprojekt „fun-reader - Jugendlesepaten an Schulen“ erhielt sie 2013 den Deutschen Bürgerpreis. Seit 1991 schreibt die Autorin Geschichten und Gedichte sowie Fachliteratur zum Thema Bildung und Lesen. Sie hat bereits mehrere Kinderbücher veröffentlicht. Sie ist Mitglied in der Zukunftswerkstatt für Bildung in Forchheim „FOrsprung“ und Gründungsmitglied im Bundesverband Leseförderung.

4 - Praxismappe 2 Buchstabentraining


Mit Lesen punkten Literatur und Bildung sind untrennbar miteinander verbunden. Dabei stellen Bücher trotz moderner digitaler Medien die zentrale Rolle dar. Sie begleiten uns das ganze Leben: Bilderbücher, Vorlesebücher, die erste Fibel, Schulbücher, Abenteuerbücher, Romane, Sach- und Fachbücher. Ohne fundierte Lesefähigkeit ist ein Buch jedoch spätestens nach der Grundschule „ein Buch mit sieben Siegeln“. Wer nicht flüssig lesen kann und/oder das Gelesene nicht versteht, wird kaum zum Buch greifen, verliert die Motivation. Mit fatalen Folgen für den Menschen und die Gesellschaft, in der er lebt. Junge Eltern, die nicht lesen, können ihren Kindern Bücher nicht näher bringen. Kinder, mit denen nicht gelesen wird, werden als Erwachsene kaum zum Buch greifen. Ein Teufelskreis? Leseförderung ist das Zauberwort, das immer mehr an Bedeutung gewinnt, aber eigentlich noch in den Kinderschuhen steckt, wenngleich sich bereits seit ein paar Jahren verstärkt Menschen Gedanken machen, wie man die Lesefähigkeit und vor allem das Leseverständnis unserer Kinder verbessern kann.

Lesende Kinder werden gebildete Erwachsene Fachleute haben richtig erkannt, dass hier zwei Grundüberlegungen von Bedeutung sind: Zum einen sollte die „Leseförderung“ bereits in den Familien im Kleinkindalter beginnen, zum anderen müsste das Heranführen an Bücher Freude bereiten. Spätestens aber in der Schule muss kräftig geübt werden. Viele Kinder können aber nach der 3. Klasse immer noch nicht flüssig lesen und haben durch die Anstrengung des mühsamen Lesens kein Interesse an Literatur. Bildungschancen gehen verloren, wertvolle Zeit geht diesen Kindern verloren. Das Lesetraining ist vergleichbar mit dem Fußballtraining – wer viel trainiert, gewinnt das Punktespiel! Ohne das Fußballtraining erzielt man nur Zufallstreffer, ohne Lesetraining schießt man kaum „Lesetore“. Band 3 des Buchstaben-Trainings enthält wieder viele einzelne Übungen und Spiele für die Leseförderung zu Hause, in der Gruppe oder in der Schule. Dem pädagogischen Prinzip „vom Leichten zum Schweren“ folgend enthält auch der vorliegende Band sowohl leichte, mittelschwere als auch schwierige Aufgabenstellungen. Sie sind unterteilt in: federleicht

halb und halb

monsterschwer

Je nach Bedarf kann man die einzelnen Übungen einsetzen und verbinden. Es kann mit einfachen Materialien gearbeitet werden, um den Aufwand der Vorbereitung möglichst gering zu halten und um den Lern- und Spielort nicht einzuschränken. Praxismappe 2 Buchstabentraining - 5


Hand in Hand ins Buchstabenland Zu den einzelnen Spielen, Übungen und Tipps bleibt Ihnen immer ausreichend Raum für eigene Notizen. Alle Übungen sind ohne großen Aufwand im Klassenzimmer oder zu Hause mit den Kindern durchführbar und können natürlich nach eigenem Belieben verändert werden. Notieren Sie sich Varianten, die bei den Mädchen und Jungen besonders gut angekommen sind.

1.

...

Kompasswörter:

Dieses Training mit dem Kompass kann man auf verschiedene Weise durchführen. Generell ist ein Kompass mit den Himmelsrichtungen die Grundlage. Zuerst denkt man sich ein längeres Wort oder sogar einen Satz aus. Man könnte Merk- oder Lernwörter, aber auch Merksätze verwenden. Dann legt man den Kompasspfad fest. Das heißt, man setzt die Reihenfolge der Himmelsrichtungen fest, in denen die Buchstaben gelesen werden müssen, die um den Kompass herum geschrieben werden. Je länger das Wort bzw. der Satz, umso mehr Buchstabenringe entstehen um den Kompass. Achtung: Den Startpunkt vorgeben! W für Westen, S für Süden, SW für Südwesten usw. Der Pfad könnte heißen: W-N-NO usw. Um den gemalten (oder mit Foto gestalteten) Kompass werden nun die Buchstaben aus dem Wort oder Satz so angeschrieben, dass nach dem Pfad das Ergebnis stimmt. Will man es schwieriger gestalten, verwendet man im Pfad nicht alle Richtungen und setzt willkürlich Buchstaben an die ausgelassenen Himmelsrichtungen. Gerne kann man auch eine Aufgabe stellen und die Kinder müssen den Satz selbst um den Kompass bauen. Als Partnerübung gut geeignet! Einfaches Beispiel: Setze die Buchstaben gemäß Pfad um den Kompass herum! Wer nämlich mit h schreibt, ist dämlich. Pfad: N-W-E-O, N-W-E-O usw. ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------6 - Praxismappe 2 Buchstabentraining


2.

...

Im Buchstabenland: Bau dir deine Buchstabenlandschaft. Fülle jeden Gegenstand mit dem Wort, das dazugehört. Pass auf, dass dein Gegenstand bis zum Rand gefüllt ist! -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

...

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

3.

Buchstabenwiese: Die Buchstabenwiese eignet sich sehr gut, um den ersten Zugang zu Form und Bedeutung von Buchstaben zu erleichtern. Variante 1: Vorgegeben sind Blumenstängel, der Blütenstand und vielleicht ein paar Blätter. Jedes Kind darf sich nun Buchstaben aussuchen, mit denen es seine eigene Blumenwiese gestaltet. Jeder Buchstabe wird um den Blütenstand mehrmals herumgeschrieben und bildet so die Blütenblätter. Variante 2: Die Kinder malen die Blumenwiese komplett selbst mit Stängel usw., unter Vorgabe der einzelnen Buchstaben. Variante 3: Die Kinder bekommen die fertige Wiese und dürfen raten, welche Buchstaben sich hinter den Blüten verstecken. Das ist gar nicht so einfach! Variante 4: Zusätzlich zu je 1-3 kann man sich Blumennamen dazu aussuchen, z. B. Ringelblume, Tulpe usw. Aufgaben: Wer erkennt die Buchstaben dieser Blumenwiese? Wer kennt Blumennamen dazu?

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------7 - Praxismappe Buchstabentraining

Praxismappe 2 Buchstabentraining - 7

Heike Schütz - Buchstabentraining 2 Praxismappe  

Leseprobe: Heike Schütz - Buchstabentraining 2 Praxismappe, Broschüre, 36 Seiten, 7,90 Euro, ISBN: 978-3-86196-331-8. Mit Lesen punkten! Lit...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you