Page 1

Papierfresserchens MTM-Verlag 1


Ich und dort Europäisches Anthologieprojekt mit italienischen und deutschen Schülern Herausgeber: Heike Schütz Schulprojekt „Mein Buch – Dein Buch, ein Klasse(n)buch“ nach einer Idee von Heike Schütz Autoren: Schülerinnen und Schüler aus Mittelschule Gräfenberg Klasse 5aG Pestalozzistraße 2 91322 Gräfenberg Deutschland und Istituto Comprensivo Statale Klasse 2 „F. Micchelini Tocci“ all‘Attenzione Professoressa Accili Piazza San Francesco 5 61043 Cagli (PU) Italien

Übersetzung Cagli: Kerstin Strian Übersetzung Gräfenberg: Sandra Franco-Hahn Übersetzung Deutsch-Englisch: Florian Schütz Übersetzung Italienisch-Englisch: Antonella Accili Alle Rechte bei den Autorinnen und Autoren

Copyright (©) 2011 by Papierfresserchens MTM-Verlag Heimholzer Straße 2, D- 88138 Sigmarszell www.papierfresserchen.de info@papierfresserchen.de

2


Ich und dort Ein Freundschaftsbuch

Freunde kann man 端berall finden, auch wenn sie aus verschiedenen Welten kommen! (CRISTIAN CENCETTI)

Autoren: Sch端lerinnen und Sch端ler aus Cagli/Italien und Gr辰fenberg/Deutschland

3


4


Ich und dort! Wir leben doch in einer Welt, ich bin hier und du bist dort, du bist anders, ich bin anders, du bleibst hier und ich geh fort. Wenn ich froh bin, muss ich lachen, wenn du froh bist, lachst auch du! Bin ich wütend, schreie ich, bist duʼs auch: Lasst uns in Ruh! Wenn du Lust hast, pfeif ein Lied, wenn ich mag, stimm ich mit ein, sag mir, zwischen dir und mir, kann ein Unterschied denn sein – oder nein? Heike Schütz

5


Vorwort Wirklich besondere Beziehungen Ich denke, dass ich eine Frau bin, die Glück hat, denn in meinem Leben gibt es vieles, was mir Zufriedenheit schafft: eine wunderbare Familie, eine Arbeit, die mir Spaß macht, ein wunderschönes Haus mit einem großen Garten. Zu den Menschen meiner Familie habe ich wirklich eine schöne und besondere Beziehung, zu meinem Mann, meinen Kindern, meinen Schwiegereltern ... Und wenn es manchmal Sturm gibt, ein Ast zerbricht, ein totes Blatt herabfällt, die tief liegenden Wurzeln aber nicht betroffen sind, erhält die Pflanze neuen Saft und neues Leben, um noch schöner und größer, üppiger und strahlender zu werden. Aber Tag für Tag pflege ich auch andere besondere Bindungen. Wenn mir eine erste (in Deutschland fünfte) Klasse anvertraut wird, weiß ich, dass ich mit diesen Kindern drei Jahre verbringen werde, sie nicht nur zum Wissen, sondern auch an das Erwachsenenleben heranführe. Ich werde ein gewisses Gewicht in ihrem Leben und in ihren Entscheidungen haben. Ich weiß, dass ich stark und glaubwürdig sein, sie aber auch meine Zuneigung spüren lassen muss. Und ich beginne jedes Schuljahr mit demselben Bangen, mit derselben Erwartung, wie sie das ihre. Meine Kinder und Heranwachsenden dann in der Dritten: bereit, sich zu neuen Herausforderungen aufzuschwingen. Es ist eine anstrengende Arbeit, die der Lehrerin. Man braucht Selbstbeherrschung, Geduld, Festigkeit, Disponibilität, Verständnis, viel Energie, sich immer neue Strategien auszudenken, um die Jugendlichen einzubeziehen und zu begeistern. 8


Und es gibt auch immer viele Probleme und Enttäuschungen. Aber es reicht mir, ihren aufmerksamen und neugierigen Blicken zu begegnen, ihr Lächeln zu erblicken, ihre Wärme und ihren Enthusiasmus zu spüren, um mich wieder mit neuer Energie aufzuladen und auf ein neues, wunderbares Abenteuer einzulassen. Ein Dank und eine große Umarmung an alle meine Schüler von gestern, heute und morgen. Antonella Accili, Professoressa Klassenleitung Klasse 2, Cagli *** „Lerne Sprachen und reise!“, sagte vor fast 40 Jahren mein Großvater zu mir, als er mich Englischvokabeln abfragte. Er selbst sprach vier Sprachen und hatte fast jeden Kontinent bereist. Andere Länder und somit andere Sitten und Gebräuche kennenzulernen, Toleranz und Rücksichtnahme anderen Kulturen gegenüber zu zeigen, war nicht nur damals wichtig, sondern ist heute Grundlage unseres Zusammenlebens. Die Welt ist kleiner geworden. Wie oft ist man im Urlaub, später vielleicht auch beruflich, in einem fremden Land. So erfahren nun die Kinder – nicht nur in diesem Buch, sondern auch in zahlreichen Briefen und Fotos – direkt voneinander, wie man im anderen Land lebt, isst, spielt und noch Vieles mehr. Sie nehmen Anteil an den unterschiedlichen Erlebnissen, Wünschen und Hobbys. Ein weiterer Meilenstein ist gelegt zu einem friedlichen Miteinander unseres Denkens und Handelns in einer zunehmend globalisierten Welt. Angela Seckendorf Klassenleitung 5aG, Gräfenberg 9

Heike J. Schütz (Hrsg.): Ich und dort - Ein Freundschaftsbuch  

Leseprobe: Heike J. Schütz (Hrsg.): Ich und dort - Ein Freundschaftsbuch, Hardcover, 228 Seiten, farbig bebildert, 24,30 Euro, ISBN: 978-3-8...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you